Page 1

magazin das PROGRAMM des Bayerisch en ru ndfu n ks

Nr. 10 11. bis 24. mai 2013

Wagner

Neue Inszenierungen und Dokus zu seinem 200. Geburtstag

13 Herzenssachen Liebeswonnen und Herzeleid auf Bayern 2

20 50 Jahre Bundesliga weiĂ&#x;-blau Die Jubiläumsshow im Bayerischen Fernsehen


Welt der Tiere Sonntags 15:00

Zeit f端r Tiere Samstags 15:00


Inhalt

4 Fotos: picture alliance/Eventpress Hoensch, Nigel Treblin/dapd, Roland Magunia/ddp, dpa

Titel  Wagner ist im Jubiläumsjahr aktueller denn je

7 Musik  Welchen Platz erreichen Cascada beim Eurovision Song Contest in Malmö?

Sport  Unvergessene Tore, Spiele und Personen sind Thema in der Bundesliga-Jubiläumsshow

20

4

Titelthema  Richard Wagner würde im Mai 200 Jahre alt – Ihm sind viele Beiträge und Konzerte gewidmet

6

Aktuelles Sendungen zu Pfingsten

7

Musik  Der Eurovision Song Contest in Malmö

11

Bayern  20 Jahre Deutscher Mühlentag

13

leben  Herzenssachen auf Bayern 2

14

Wissen  Zwei Jahre nach „EHEC“

16

Kultur & Unterhaltung  Die Filmwelt in Cannes

19

Humor  „Die Klugscheißer“ im Ersten

20

sport  50 Jahre Bundesliga weiß-blau – Die Jubiläumsshow

21

Kinder & Familie  Der Kinderfilm „Lippels Traum“

22

Jugend  Das Finale der 12. Startrampe-Staffel

24

BR-einblicke  Der Karikaturist Dieter Hanitzsch wird 80

26

programm  11. – 24.5.2013: Bayerisches Fernsehen, BR-alpha, alle Hörfunkprogramme des Bayerischen Rundfunks

12 22 83 83 25

Zwölfuhrläuten aus … Untergriesbach und Reit im Winkl BR-Köpfe … Frederik Kunth Auf geht’s … Bergsteigersaison BR-Rätsel, Vorschau Impressum

Das BR-Magazin zur Bestellung als Abo S. 25 und zum Download als PDF br.de/br-magazin

BR-Einblicke Karikaturist Dieter Hanitzsch feiert seinen 80. Geburtstag

24


titelthema

„Heimlich-unheimliche Mitternächte der Seele“ Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner: Dokumentationen über sein Leben und sein Schaffen, spektakuläre Einspielungen und Inszenierungen seiner Opern – und Raritäten, die auch Nicht-Wagnerianer begeistern werden

Wagner-Impressionen: „Parsifal“, „Rheingold“ und „Götterdämmerung“ in Salzburg, Köln und Berlin

4  – BR-Magazin

Am 22. Mai feiern diejenigen, die seine Kunst verehren, Richard Wagners 200. Geburtstag. Wagner, in Leipzig geboren, in München gefeiert, in Bayreuth zu einem eigenen Festspielhaus gekommen und am

Fotos: picture alliance/Ernst Wukits, picture alliance/dpa Fotografia, picture alliance/Eventpress Hoensch, Pierre Petit/wikimedia

W

agner hat der Musik nie gedient. Er hat nicht mal Deutschland einen Dienst erwiesen“, kanzelte der Franzose Claude Debussy seinen Komponisten-Kollegen Richard Wagner im Jahr 1903 ab und legte nach: „Vielleicht sind es die Angstschreie der Musik, die eine so gewaltige Wirkung auf die Gehirne der Zeitgenossen ausübten; anders lässt sich der geheime Drang, den Geschmack am Frevelhaften zu befriedigen, nicht erklären.“ Schriftsteller Thomas Mann fand 1911 ebenfalls deutliche Worte: „Die Deutschen sollte man vor die Entscheidung stellen: Goethe oder Wagner. Beides zusammen geht nicht. (…) Sollte nicht vielleicht jeder Deutsche im Grunde seines Herzens wissen, dass Goethe ein unvergleichlich verehrungs- und vertrauenswürdiger Führer und Nationalheld ist, als dieser schnupfende Gnom aus Sachsen mit dem Bombentalent und dem schäbigen Charakter?“ Dagegen schrieb der Philosoph Friedrich Nietzsche: „Alles erwogen, hätte ich meine Jugend nicht ausgehalten ohne Wagnersche Musik.“ Richard Wagner polarisiert seit über 100 Jahren. Schon zu seinen Lebzeiten riefen seine Opern, die er selbst als Gesamtkunstwerke bezeichnete, Jubelstürme wie Hasstiraden hervor. Seine Schriften zu Kunst und Politik fanden Applaus wie Ablehnung. Wagner lässt niemanden kalt.


Fotos: picture alliance/Ernst Wukits, picture alliance/dpa Fotografia, picture alliance/Eventpress Hoensch, Pierre Petit/wikimedia

titelthema

13. Februar 1883 in Venedig gestorben, ist der bedeutendste deutsche Komponist der jüngeren Musikgeschichte. BR-Klassik überträgt das Geburtstagskonzert mit dem Orchester der Bayreuther Festspiele unter der Leitung von Christian Thielemann live aus dem Festspielhaus. BR-Klassik, Bayern 2, das Bayerische Fernsehen und BR-alpha bieten zu dem Anlass eine Fülle von Sendungen: über den Komponisten selbst, über seine Wirkungsstätte Bayreuth, seine Nachfahren, seine Werke – und natürlich spektakuläre Aufnahmen der Werke an sich. Der Pfingstsonntag etwa steht bei BR-Klassik ganz im Zeichen Richard Wagners (detailliertes Programm siehe Seite 61). Die „Matinee“ stellt das schmale symphonische Oeuvre Wagners in herausragenden Einspielungen zur Diskussion, am Nachmittag präsentiert eine Extraausgabe von „Pour le Piano“ Wagners „Parsifal“ in einer vierhändigen Klavierversion seines Assistenten Engelbert Humperdinck. Als Höhepunkt wird am Abend die legendäre „Tristan und Isolde“-Produktion gesendet, die Leonard Bernstein mit einer illustren Sängerriege sowie Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks 1981 realisierte. In ganzer Länge sind anlässlich des Geburtstags auch „Der fliegende Holländer“, „Die Meistersinger von Nürnberg“, „Parsifal“ und „Tristan und Isolde“ in großen Inszenierungen und legendären Besetzungen zu hören und zu sehen. Zudem wiederholt BR-Klassik die Wagner-Biografie „Feuerzauber, Weltenbrand“ (bis 18.5., werktags, 18.05 Uhr) und im ARD-Nachtkonzert „Richard Wagner – 31 Hörbilder“ (bis 31.5., täglich 0.05 Uhr). Wagner-Fans, im Wagner-Jahr 2013 verwöhnt mit Neuinszenierungen, Aufführungen selten gespielter Werke und neuen Publikationen, werden in der Fülle der Sendungen bestimmt ihre Favoriten entdecken – und sicher etwas, das für sie neu ist. Denn auch das ist das Faszinierende an Wagner: Es ist noch lange nicht alles über ihn und seine Opern gesagt. Vermutlich wird das nie der Fall sein – denn Wagners Musik ist lebendiger Teil der Musikszene. Wie Musik der Welt, das radioThema und

der Heimatspiegel zeigen, gibt es Wagner inzwischen sogar mit fernöstlicher Inspiration und volksmusikalischer Überlieferung; ein KlassikPlus-Feature folgt Wagners Spuren in die Neue Musik. Wagner-Verächter könnten nun einwerfen, dass schon viel zu viel über „Ring“, „Lohengrin“ und „Parsifal“ schwadroniert wurde. Und manche Wagner-Neulinge fühlen sich schon allein von der Masse der Interpretationen abgeschreckt. Auch für diese Fraktion sind einige Sendungen im Programm – Türen und Brücken direkt zum Werk des Komponisten. Einen ganz besonderen Zugang, auch für Skeptiker und bekennende Nicht-Wagnerianer, bietet die sehr persönliche Dokumentation „Wagner and Me“ des britischen Künstlers Stephen Fry. Für JungWagnerianer gibt es zwei Sendungen von Do Re Mikro. Dass „die großen Tage des Wagnerismus hinter uns liegen“, wie der Komponist Igor Strawinsky im 20. Jahrhundert sagte – davon kann keine Rede sein. Auch wenn Wagner wegen seines Antisemitismus und der Popularität seiner Werke im Dritten Reich bisweilen umstritten ist (auch dazu Sendungen bei Bayern 2 und BR-Klassik), begeistert seine Musik heute so wie im 19. Jahrhundert – weil sie einzigartig ist. Schöner als Friedrich Nietzsche, der über „Tristan und Isolde“ und Wagner schwärmt, könnte man es kaum ausdrücken: „Niemand kommt ihm gleich in den Farben des späten Herbstes, dem unbeschreiblich rührenden Glück eines letzten, allerletzten, allerkürzesten Genießens, er kennt einen Klang für jene heimlich-unheimlichen Mitternächte der Seele, wo Ursache und Wirkung aus den Fugen gekommen zu sein scheinen und jeden Augenblick etwas ,aus dem Nichts‘ entstehen kann.“  Felicia Englmann –– BR-Klassik Sonntag, 12.5.2013, 17.05 Uhr Do Re Mikro: Richard Wagner – Das Rheingold, 55 Min. Samstag, 18.5.2013, 23.05 Musik der Welt: Tristan im Nirwana, 55 Min. (ergänzende Folge am 26.5.2013: Tannhäuser in Tirol)

Sonntag, 19.5.2013, ab 7.05 Uhr Ein Tag mit Richard Wagner (Listing siehe Seite 61) Montag, 20.5.2013 15.05 Uhr: Kammerkonzert zum Auftakt des Wagner-Jahres 2013, 115 Min. 17.05 Uhr: Konzert des Münchner Rundfunkorchesters, 85 Min. 21.03 Uhr: KlassikPlus-Feature: Wagner und Chamberlain – Ein Diskurs, 57 Min. 22.05 Uhr: Horizonte: TristanTransparente – Richard Wagner in der Neuen Musik, 55 Min. Dienstag, 21.5.2013, 19.05 Uhr Richard Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg, Ltg: W. Sawallisch, 295 Min. Mittwoch, 22.5.2013, 19.28 Uhr Geburtstagskonzert: Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner, 172 Min. br-klassik.de –– Bayern 2 Donnerstag, 16.5.2013, 20.03 Uhr radioThema: Lohengrin im Himalaya, 57 Min. Samstag, 18.5.2013, 8.05 Uhr Bayerisches Feuilleton: Gralshüterinnen – Cosima und Winifred Wagner, 55 Min. Montag, 20.5.2013 7.05 Uhr: Heimatspiegel extra: „Es war einmal ein Sünder ...“, 55 Min. 12.05 Uhr: Zeit für Bayern (Franken): Fränkische „Ring“-Aspekte, 55 Min. Dienstag, 21.5.2013, 9.05 Uhr radioWissen: Richard Wagner wird 200 55 Min. bayern2.de –– Bayerisches Fernsehen Dienstag, 21.5.2013, 22.45 Uhr Wagner & Me, 90 Min. Mittwoch, 22.5.2013 22.00 Uhr: Genie und Größenwahn – Happy Birthday Richard Wagner, 45 Min. 23.15 Uhr: Winifred Wagner, 140 Min. bayerisches-fernsehen.de –– BR-alpha Sonntag, 19.5.2013, 20.15 Uhr BR-Klassik: Parsifal, 245 Min. Montag, 20.5.2013, 20.15 Uhr BR-Klassik: Tristan und Isolde, 240 Min. br-alpha.de/klassik BR-Magazin  – 5


Aktuelles

Zwischen Ehrfurcht ...

Kötztinger Pfingstritt

... und Entsetzen

Wo Pfingsten vor Ostern beginnt

Bayerischer Kirchentag auf dem Hesselberg Evangelischer Gottesdienst

denn schon, dass ein mit schönem Papier kunstvoll verpacktes Geschenk ursprünglich eine religiöse Bedeutung hatte? Immer schon haben heilige Bräuche und Riten die großen Themen des Menschseins begleitet, wie zum Beispiel Geburt und Tod und die damit verbundene Frage nach dem Sinn des Lebens. Die Auswirkungen archaisch heiliger Traditionen reichen bis in unsere heutige, aufgeklärte Zeit hinein. Elke Worg zu Pfingsten über die spannende Welt des Heiligen. –– Bayern 2 Sonntag, 19.5.2013, 8.05 Uhr Katholische Welt: Vom Ursprung des Heiligen, 25 Min. bayern2.de/katholische-welt

Modernes Pilgern Hoffnung auf tiefe Erfüllung

Immer am Pfingstmontag treffen sich bis zu 10.000 evangelische Christen auf dem fränkischen Hesselberg zum Bayerischen Kirchentag. Diesmal unter dem Motto: „Im Auftrag des Herrn“. Zu diesem Kirchentag gehören Gespräche, kulinarische Genüsse und Präsentationen verschiedener kirchlicher Gruppen und Einrichtungen – und der Festgottesdienst, bei dem Regionalbischof Christian Schmidt die Predigt hält. Übertragung auch auf Bayern 1. –– Bayerisches Fernsehen

Montag, 20.5.2013, 10.00 Uhr Evangelischer Gottesdienst, 60 Min. bayerisches-fernsehen.de

6  – BR-Magazin

Der Bad Kötztinger Pfingstritt zählt zu den eindrucksvollsten Reiterprozessionen in Europa: Rund 900 festlich gekleidete Reiter kommen aus der ganzen Umgebung in das Städtchen im Bayerischen Wald, um gemäß einem uralten Brauch ins sieben Kilometer entfernte Dorf Steinbühl zu pilgern. Traditionell dürfen nur Männer daran teilnehmen, doch das tut der allgemeinen Begeisterung keinen Abbruch: Jung und Alt, Männer wie Frauen fiebern auf den Pfingstmontag hin, denn nach der feierlichen Prozession geht es weiter mit einem großen „weltlichen“ Fest, der so genannten „Pfingsthochzeit“, bei der ein Brautpaar durch die von Menschenmengen gesäumten Straßen zieht und eine aufwendige symbolische Hochzeit feiert. –– Bayerisches Fernsehen Freitag, 17.5.2013, 17.00 Uhr Wo Pfingsten vor Ostern beginnt – Der Kötztinger Pfingstritt, 30 Min. bayerisches-fernsehen.de

Das Pilgern findet seit einigen Jahren zunehmend Anhänger. Nicht nur auf traditionellen Wallfahrten und in Prozessionen ist man unterwegs, sondern auch als Einzelgänger. Fast überall in Deutschland werden neue Pilgerwege ausgewiesen: Kapellen- und Waldbesinnungswege, dazu Routen, die an Heilige und große Persönlichkeiten erinnern: Elisabethpfad, Bonifatius-, Benedikt-, Franziskusweg. In Zeiten hoher Geschwindigkeit wächst offenbar die Sehnsucht nach einer Reduktion des Tempos. Die modernen Pilger erfahren eine Form der Sauerstoffzufuhr, die sie in klimatisierten Zügen, Autos und Büros nicht finden können. Georg Magirius über einen Gang in die Geborgenheit. –– Bayern 2 Montag, 20.5.2013, 8.05 Uhr Katholische Welt: Der moderne Pilger 25 Min. bayern2.de/katholische-welt

Der frühere Bischof Gerhard Ludwig Müller an der Spitze des Pfingstritts

Fotos: BR/megaherz gmbh, EBZ Hesselberg, colourbox

Wer versucht, das Heilige zu beschreiben, stößt schnell an seine Grenzen. Das Heilige ist ein schwer zu fassender Begriff. Der Theologe Rudolf Otto sah darin eine Macht, die den Menschen in ihren Bann zieht und einen seelischen Zustand auslöst, der irgendwo zwischen Ehrfurcht und Entsetzen liegt. Auch der Religionswissenschaftler Leo Maria Giani hat sich ausführlich mit der Geschichte des Heiligen befasst und dabei überraschende Informationen zutage gefördert. Wer weiß


Musik

Cascada versuchen für Deutschland ihr Glück mit „Glorious“. rechts: Björn Strößner

Paradisi Gloria: Echad – Einzig Fliederrequiem

Eurovision Song Contest Wer singt Europas Song des Jahres? Am 18. Mai fällt die Entscheidung im schwedischen Malmö

Paul Hindemith wurde 1895 in Hanau geboren

Fotos: Nigel Treblin/dapd, wikimedia, BR/Max Hofstetter

Zum 50. Todesjahr von Paul Hindemith führt das Münchner Rundfunkorchester im Rahmen der Reihe „Paradisi Gloria“ eine musikalische Totenklage des Komponisten auf: seinem „Fliederrequiem“ sind Strophen von Walt Whitmans Gedicht „Als jüngst der Flieder blühte vor der Tür“ zugrunde gelegt. In poetischen Bildern trauert Whitman darin um die Toten des Amerikanischen Bürgerkriegs. Gleichzeitig ist es aber auch eine raum- und zeitübergreifende Klage. So widmet Hindemith sein Oratorium „denen, die wir lieben“. Uraufgeführt unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs erklang das „Fliederrequiem“ zu einem Zeitpunkt, in dem es viele Tote zu beklagen gab. Doch zart wie die Verse ist auch die Musik – weit entfernt von geistlicher Tradition oder Heldenverherrlichung. Unter der Leitung von Markus Poschner übernehmen Michaela Selinger und Detlef Roth die Solopartien und werden vom Chor des Bayerischen Rundfunks unterstützt. BR-Klassik sendet einen Mitschnitt vom 3. Mai 2013 aus der Münchner Herz-Jesu-Kirche. –– BR-Klassik Sonntag, 12.5.2013, 19.05 Uhr Paradisi Gloria: Echad – Einzig, 115 Min. br-klassik.de

Bayern 3-Musikredakteur und Moderator Björn Strößner ist einer der Experten, die auch in diesem Jahr auf der EurovisionPlattform www.eurovision.de im Video nach ihrer Meinung befragt wurden.

reichern geht es in diesem Jahr eher harmlos zu. Viele Balladen, trommelnde Bulgaren und ein reaktivierter Poprentner aus Großbritannien (diesmal Bonnie Tyler). Auch Ralph Siegel ist wieder dabei: Er komponierte den Song für San Marino. In diesem Jahr könnte ihm vielleicht sogar ein Comeback in Top 10-Nähe glücken.

Wer gehört denn zu den Favoriten? Strößner: Mein Lieblingslied kommt in diesem Jahr aus Norwegen: Margaret Bergers „I Feed You My Love“. Eine melodiöse Elektropopnummer, die Stimme der Sängerin erinnert an Björk. Bei den Wettanbietern steht dieser Titel auch hoch im Kurs. Noch bessere Chancen auf den Sieg hat demnach nur der nette Folkpop aus Dänemark („Only Teardrops“ von Emmelie de Forest). Außerdem im Favoritenkreis: Russland, Ukraine, Georgien, Schweden und die Niederlande. Für den deutschen Beitrag (Cascada mit „Glorious“) ist wohl wieder ein Platz unter den ersten Zehn drin. Mein Lieblingsaußenseiter ist Griechenland. In diesem Jahr singen sechs Männer im Schottenrock „Alcohol is Free“. Auch beim Eurovision Song Contest (ESC) gilt übrigens eine alte Fußballweisheit: „Entscheidend is aufm Platz“. Was hilft das schönste Lied, wenn der Interpret in der Liveshow die Töne nicht trifft? Die Kernfrage ist ganz einfach: Wer schafft es in nur drei Minuten, Millionen von Fernsehzuschauern so zu verzaubern, dass sie für ihn anrufen?

–– Das Erste Samstag, 18.5.2013, 21.00 Uhr Eurovision Song Contest 2013. Das Finale aus Malmö, 180 Min. daserste.de

Gibt es auch in diesem Jahr besonders kuriose oder chancenlose Beiträge? Strößner: Im Vergleich zum Vorjahr mit den lustigen russischen Omas und den von Tabledancerinnen unterstützen Öster-

–– Bayern 3 Samstag, 18.5.2013, 20.00 Uhr Schwabeneder & Friends. Mit Björn Strößner zum Song Contest, 300 Min. bayern3.de

Hat der Song Contest noch den Stellenwert wie früher? Strößner: Der ESC ist sogar größer und auch moderner geworden. Der „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ ist jetzt eine bunte Pop-Party. Die „jungen“ Teilnehmerstaaten, die aus der Sowjetunion und Jugoslawien hervorgegangen sind, sind mit besonderer Leidenschaft dabei. Das habe ich in meiner Eigenschaft als „Songchecker“ am eigenen Leib erfahren. Meine Kritik an einem bosnischen Beitrag löste 2011 einen Shitstorm aus, weil sich viele in ihrem Nationalstolz verletzt sahen. Bei uns käme niemand auf die Idee, die Tatsache, dass einem ein Lied nicht gefällt, als persönliche Beleidigung zu werten. ub

BR-Magazin  – 7


Musik

Jazz oder nie! Django Reinhardt Group Jazz hat Hochkonjunktur. Die Clubs der großen Städte buchen Jazz-Bands, und das Publikum ist begeistert. Maßgeblich zu diesem Boom beigetragen haben auch in den magereren Jahren die Jazz-Festivals. Zum 60. Todestag von Django Reinhardt sendet BR-alpha die Django Reinhardt Group von 2003 bei der Internationalen Jazzwoche Burghausen. Besetzung: Angelo Debarre (g), Ludovic Beier (acc), Brian Torff (b), Steve Demeter (g), Martin Taylor (g), Florin Niculescu (vl), Gerry Niewood (as).

Django Reinhardt im New Yorker Jazzclub Aquarium, Ende Oktober 1946. Der Belgier (1910 – 1953) gilt als ein Begründer des europäischen Jazz

–– BR-alpha Sonntag, 12.5.2013, 22.15 Uhr Jazz oder nie! Django Reinhardt Group 75 Min. br-alpha.de

on3 ist die „Festivalheimat“ – die Heimat der bayerischen Festivals Aktuell locken: Das Pfingst-Open-Air in Salching bei Straubing und das Theatron Pfingstfestival in München

8  – BR-Magazin

Wie bereits in den vergangenen Jahren, ist on3 außerdem auch dieses Mal wieder beim Pfingsttheatron im Münchner Olympiapark dabei (18. – 20.5.) und stellt Bands aus der Sendung Startrampe für das Line-Up bereit. Auch 2013 musizieren am Olympiasee regionale und internationale Künstler kostenlos bis in die Nacht hinein und eröffnen die Münchner OpenAir-Saison. ub

–– on3-radio ab Freitag, 17.5.2013 Berichte über die Pfingst-Open-Airs on3.de

Mehr Informationen unter: diesesneueradio.de

Fotos: William P. Gottlieb/wikimedia, Theatron PfingstFestival

Drei Tage, über 60 Acts und gratis Camping: Das Pfingst-Open-Air ist das Kultfestival Niederbayerns – seit über 30 Jahren. 2013 steigt die Sause mit HippieFlair zum zweiten Mal in neuer Location in Salching bei Straubing. Auf verschiedenen Bühnen gibt‘s für die erwarteten 6.000 Besucher vom 17. bis 19. Mai alles von Rock über Ska bis hin zu HipHop und Reggae. Headliner dieses Jahr ist Marteria. Mit dabei unter anderem auch Fiva & Das Phantom Orchester, SAM und Vierkanttretlager. Mit dem Pfingst-Open-Air startet auch on3 in die Festival-Saison. on3 berichtet im Programm und präsentiert sich vor Ort in komplett neuer Form. Wer neugierig ist, kann jetzt schon (ab Anfang Mai) unter www.diesesneueradio.de einen kleinen Vorgeschmack darüber bekommen, was der Bayerische Rundfunk ab Mitte Mai im jungen Programm verändert. Und einen Überblick über die präsentierten Festivals gibt es unter www.festivalheimat.de.


Jugend musiziert Der Wettbewerb feiert 50. Jubiläum. BR-Klassik überträgt das Jubiläumskonzert mit Mozart und Beethoven live aus Nürnberg Zum Auftakt des Bundeswettbewerbs in Erlangen, Fürth und Nürnberg veranstaltet der BR zusammen mit „Jugend musiziert“ ein Jubiläumskonzert in der Meistersingerhalle Nürnberg. Das Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von

Christoph Poppen begleitet bekannte Solisten, die früher selbst Preisträger waren: Antje Weithaas, Violine, Tabea Zimmermann, Viola, Gustav Rivinius, Violoncello, und Igor Levit, Klavier. In der Pause geht es um die Bedeutung des Wettbewerbs.

West-Berlin der 80er

Meine Zeit wird kommen

Kultur-Trip in die Vergangenheit

Unerfüllte Künstlerliebe: Gustav Mahler und Natalie Bauer-Lechner

–– BR-Klassik Samstag, 18.5.2013, 20.05 Uhr Jubiläumskonzert: 50 Jahre „Jugend musiziert“, 145 Min. br-klassik.de

Gerade ist es in aller Munde: das inzwischen fast vergessene West-Berlin vor der Wende-Zeit. Dank des neuen Bowie-Songs „Where Are We Now“, in dem die PopIkone Orte seiner Berlin-Jahre Revue passieren lässt. Der Berliner Künstler und Musiker Wolfgang Müller hat ein 600-SeitenBuch über die Subkultur West-Berlins geschrieben (über die Jahre von 1979-1989). Es geht auch in dieser Sendung mit ihm vom Post-Punk bis zum Mauerfall.

Fotos: Bundesgeschäftsstelle „Jugend musiziert“, BR

Fotos: William P. Gottlieb/wikimedia, Theatron PfingstFestival

Musik

Anschließend: der Radiomitschnitt der freundlichsten und verschmitztesten Ü40 Party der letzten Monate – als Tocotronic in München spielten. 20 Jahre dauert er nun an, der Livestream von Tocotronic und ihr Hauptthema ist immer noch und immer wieder: Wie wir leben wollen. –– Bayern 2 Montag, 20.5.2013, 19.05 Uhr Zündfunk extra: West-Berlin zwischen Bowie und Wende, 115 Min. bayern2.de/zuendfunk

Der österreichische Film besteht fast durchgängig aus Spielszenen

Das Ringen des Komponisten um neue symphonische Ausdrucksformen im Schatten des „Riesen“ Beethoven, sein sprunghafter Charakter und sein dramatischer Kampf um Anerkennung als Komponist stehen im Mittelpunkt des Spieldokumentarfilms „Meine Zeit wird kommen“. Regisseurin Beate Thalberg öffnet dazu eine bisher unerschlossene Quelle zum tieferen Verständnis der Persönlichkeit Gustav Mahlers: die Tagebü-

cher der engen Vertrauten des Komponisten, der Bratschistin Natalie Bauer-Lechner. Es offenbart sich eine unerfüllte Künstlerliebe. –– Bayerisches Fernsehen Sonntag, 12.5.2013, 10.05 Uhr BR-Klassik: Gustav Mahler – Meine Zeit wird kommen, Regie: Beate Thalberg A 2010, 55 Min. bayerisches-fernsehen.de BR-Magazin  – 9


Bayern

Von Region zu Region unterschiedlich: Menschen und ihre Bauwerke in Bayern

Nicht nur unterschiedliche Dacheindeckungen spiegeln die Bauweisen der verschiedenen Regionen Wer von Nürnberg Richtung Süden fährt, sieht, dass sich die Häuser verändern. Ab München werden die Dächer flacher, die Dachüberstände weiter und die Holzfassaden häufiger. Das Land südlich von München ist eine eigene „Hauslandschaft“. Die flach geneigten, weitauskragenden Satteldächer sind in einem jahrhundertelangen Entwicklungsprozess entstanden. Sie sollten die einstigen Holzhäuser vor den vielen Regen- und Schneefällen im Nordstau der Alpen schützen. Flach geneigt sind die Dächer, weil sie früher mit Legschindeln gedeckt waren, die nur von aufgelegten Steinen und Stangen gehalten wurden. Ganz anders schauen die Häuser vom Norden Münchens bis hinauf nach Oberfranken aus: Hier richten sich die Giebel steil gegen den Himmel, die Vordächer sind knapp, die Fassaden bis unter den First verputzt oder mit Fach-

10  – BR-Magazin

werk filigran strukturiert. Die Dächer wurden hier früher nicht mit Schindeln gedeckt, sondern mit Schilf oder Stroh. Steil mussten sie auch deshalb sein, damit unter Wasser und nassem Schnee die Dächer

Haus.Frau.Job.Herd Von der bayerischen Hausfrau zur Business-Woman und zurück Die bayerische Hausfrau hatte in vorindustriellen Zeiten den Ruf, dass sie die volle Kontrolle über Haus, Hof und Mann innehatte und sich außer Haus kaum zügelte. „Hier saufen die Weiber Bier und sitzen in Kneipen“, staunte noch 1840 Gottfried Keller. In Bayern wurden die Ideen der weiblichen Emanzipation begrüßt, stellten sie doch die Möglichkeit in Aussicht, dass aus der bayerischen Hausfrau langfristig eine global agierende BusinessWoman werden könnte, die nach und nach das häusliche Terrorregime vernachlässigen würde. Heute sitzen über 30 Prozent Frauen im Bayerischen Landtag. Und es könnte sich tatsächlich der Traum aller Träume erfüllen – nämlich, dass irgendwann alle Frauen in der Politik sind und alle Männer gemütlich zu Hause sitzen, miteinander diskutieren, Bier trinken und

–– Bayern 2 Sonntag, 19.5.2013, 7.05 Uhr Heimatspiegel extra: Hauslandschaften in Bayern, 55 Min. bayern2.de/heimatspiegel

Joints rauchen. Wären da nicht in jüngster Zeit Hausfrauen mit „Herdprämie“ oder „Entschleunigungsfigur“ in Verbindung gebracht worden. Der Autor Thomas Kernert fragt nach, was das zu bedeuten hat.

(Haus-)Frauen haben alles unter Kontrolle, oder?

–– Bayern 2 Samstag, 11.5.2013, 8.05 Uhr Bayerisches Feuilleton: Weibsbilder 2.0 – Ein Hausfrauenreport, 55 Min. bayern2.de/bayerisches-feuilleton

Fotos: Kzenon/Fotolia, colourbox/Knud Nielsen, laguna35/fotolia

Schindeln, Schilf und Stroh

nicht sofort vermoderten. Bis heute sind die unterschiedlichen Hauslandschaften Bayerns deutlich wahrnehmbar. Doch seit ein paar Jahren werden die alten Formen zunehmend verdrängt, zum Beispiel von „Toskana-Häusern“. Sie wirbeln das Erscheinungsbild Bayerns kräftig durcheinander. Warum in Ochsenfurt die Häuser anders ausschauen als in Huglfing – das erfahren wir in diesem häuslichen Heimatspiegel vom Autor Andreas Estner.


Am Pfingstmontag feiert der Deutsche Mühlentag sein 20-jähriges Jubiläum

Deutscher Mühlentag Mühlen im Wandel der Zeit Am 20. Mai ist Deutscher Mühlentag. Unterschiedlichste Mühlen präsentieren sich dann auf verschiedenste Art und Weise der Öffentlichkeit. Doch ist das Müllereiwesen überhaupt noch zeitgemäß? Ursula Klement findet für die Notizbuch-Sendung „Nah dran“ Antworten auf diese Frage. Denn wer als Müller überleben will, muss sich gegen den Strukturwandel stemmen. Wie zum Beispiel die Schapfenmühle, das älteste Unternehmen in Ulm und zugleich eine der modernsten Mühlen Europas. Und in Bayern plus erzählt

–– Bayern 2 Donnerstag, 16.5.2013, 10.05 Uhr Notizbuch – Nah dran: Wie überleben Mühlen?, 115 Min. bayern2.de/notizbuch

Evi Strehl über ein Kleinod der besonderen Art: die historische Oedmühle bei Weigendorf. Die Besitzer leben und arbeiten in der Mühle und führen so die Tradition der früheren Nutzung weiter.

–– Bayern plus Montag, 20.5.2013, 16.00 Uhr Bayern plus-Volksmusik: „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“, 60 Min. bayern-plus.de

„Main und Meer“ in Schweinfurt

Die Kunst der Toleranz

Sendungen rund um die Bayerischen Landesausstellung 2013

Geschichten über das Zusammenleben in Bayern

Der Main-Donau-Kanal bei Möhrendorf. Foto rechts: Der Nürnberger Hauptmarkt beim Hochwasser 1909

Fotos: colourbox, Haus der Bayerischen Geschichte, wikimedia

Fotos: Kzenon/Fotolia, colourbox/Knud Nielsen, laguna35/fotolia

Bayern

Als Medienpartner der Bayerischen Landesausstellung 2013 „Main und Meer“ bringt Bayern 2 zahlreiche Beiträge und Sendungen zum Thema Main. Am 11. Mai 2013, dem Eröffnungstag, sendet Bayern 2 live die „Bayernchronik“ aus Schweinfurt. Und in der Ausstellung bestückt der Sender mehrere Informations-Stationen mit Wissenswertem zum Anhören, etwa zur Umweltproblematik oder zur Bedeutung des Mains für Bayern. Am 13. Mai 2013 widmet sich radioWissen einer der bedeutendsten Transitstrecken Europas, dem 3.500 Kilometer langen Rhein-MainDonaukanal. Und am 16. Mai 2013 stellt radioWissen den Fluss und seine Beson-

derheiten vor, folgt seinem Lauf und seiner Geschichte und zeigt, wie der Main Land und Leute geprägt hat. –– Bayern 2 Samstag, 11.5.2013, 11.05 Uhr Bayernchronik – Live von der Landesausstellung Main und Meer, 55 Min. bayern2.de/bayernchronik Montag, 13.5.2013, 9.05 Uhr radioWissen: Welterbe und ein Kanal, 55 Min. bayern2.de/radiowissen Donnerstag, 16.5.2013, 9.05 Uhr radioWissen: Lebensraum Main, 55 Min. bayern2.de/radiowissen

Die Evangelische Kirche in Deutschland hat 2013 zum Jahr der Toleranz erklärt. Doch was heißt eigentlich Toleranz? Dass man den anderen aushält, mit seinem Lebensstil, seinen Überzeugungen, seiner Religion? Und was, wenn innerhalb der Gemeinde verschiedene Glaubensinhalte und Lebensstile aufeinanderprallen und Toleranz zum Thema wird? Eine Kirchengemeinde in Oberfranken musste das schmerzhaft erfahren. Der Film erzählt beispielhaft, was Toleranz bedeutet, wann sie gefordert ist, wo sie ihre Grenzen findet und wohin sie führen kann: von der Duldung zum Respekt, vom Nebeneinander zum Miteinander und Füreinander. –– Bayerisches Fernsehen Mittwoch, 15.5.2013, 19.00 Uhr stationen.Dokumentation: Die Kunst der Toleranz – Zusammenleben in Bayern D 2013, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/stationen

BR-Magazin  – 11


Bayern

Zwölfuhrläuten Aus … –

Untergriesbach –

Wer sich fragt, wie das vor 750 Jahren zum Markt erhobene Untergriesbach an der Donau in Niederbayern die Mittel aufbringen konnte für seine prächtige Michaelskirche, der darf 3.000 Jahre tief in die Geschichte eintauchen. Graphit, Kaolin, Leinen Schon die Bergleute in den Salzstollen von Hallstadt verbesserten ihre Fackeln mit dem Untergriesbacher Graphit und vom sagenhaften Reichtum der Graphitbauern zeugen heute noch stattliche Höfe und monumentale Grabdenkmäler. Die zweite Quelle des Wohlstands speiste sich ebenfalls aus einem Bodenschatz – dem Kaolin, der Porzellanerde. Sie war so hochwertig, dass sich die Münchner und Wiener Manufakturen darum stritten. Außerdem gab es im achtzehnten Jahrhundert etwa siebzig Weberfamilien in Untergriesbach, die ihr

Qualitätsleinen bis Florenz verkauften. So war dann auch das Geld da, die spätgotische Pfarrkirche St. Michael barock umzugestalten. Alle Nachbarhäuser überragend, steht sie auf einem sanften Höhenrücken des südlichen Bayerischen Waldes und grüßt über die verstreuten 106 Gemeinde-

teile hinein ins österreichische Donautal. Nach der formalen Strenge der gotischen Vorhalle empfängt den Besucher ein lichterfüllter, barocker Raum voll harmonischen Zusammenklangs. Vom Rotbraun des Adnedter Marmorfußbodens, über das Weiß der kannelierten Pilaster und Vierungspfeiler, dem reichen Schmuck der Altäre bis hinauf zu den farbenprächtigen Gewölbefresken, entfaltet sich ein Fest für die Augen und für die Seele. Unter dem achteckigen Spitzhelm des Turms schwingt ein viereinhalb Tonnen schweres 1949 in Bochum gegossenes Stahlglockenquintett, das das Untergriesbacher Jubeljahr 2013 feierlich begleiten wird. –– Bayern 1 Sonntag, 12.5.2013, 12.00 Uhr Zwölfuhrläuten aus Untergriesbach bayern1.de/zwoelfuhrlaeuten

Reit im Winkl

Fotos: Markt Untergriesbach, Michael Mannhardt

Nahe dem Dreiländereck Bayern, Salzburg und Tirol, vor der Gebirgskulisse des Wilden- und Zahmen Kaisers, liegt im Süden des Landkreises Traunstein der weitbekannte Chiemgauer Urlaubs- und Wintersportort Reit im Winkl. Der Name geht auf eine Rodung zurück. Ein „Otto de Rute“ wird in einer Schenkungsurkunde 1160 genannt. 1393 erhielt der Ort an Stelle einer Kapelle eine Kirche. Bis zur Säkularisation 1803 gehörte man seelsorglich zu Kössen und Kirchdorf in Tirol und damit zum ehemaligen Bistum Chiemsee. Barocke Formen und Jugendstilelemente In der Dorfmitte erhebt sich das Wahrzeichen der heute knapp zweieinhalbtausend Einwohner zählenden Gemeinde: die katholische Pfarrkirche St. Pankratius. Der ansprechende gelb-weiße Bau wurde vor 100 Jahren nach den Plänen der Münchner

12  – BR-Magazin

Architekten Johann Elsner, Vater und Sohn, als Ersatz für den baufälligen Vorgänger aus dem 18. Jahrhundert errichtet. Man schuf ein Gotteshaus in barocken Formen, das auch Jugendstilelemente aufnimmt und sich harmonisch in das Bergdorf einfügt. Das Innere wurde 1969 und 1985 mit

barocken Figuren und zeitgenössischen Elementen erneuert. Nur die Stuckaturen geben noch einen Eindruck vom ursprünglichen Jugendstil, der den Raum bestimmte. Aus dem feingliedrigen Turm mit Zwiebel und Laterne erklingt ein mächtiges Geläute aus sechs Glocken. Die Zweitgrößte läutete noch in der Vorgängerkirche. Fünf neue Glocken kamen 1948/1950 als Ersatz für die im 2. Weltkrieg geraubten und stammen aus der Erdinger Glockengießerei. Gemeinsam ergeben sie das „Westminstermotiv“ in den Tönen b-es-fg-b-c. Und nicht nur die „Reit im Winkler“ schwärmen vom Geläut, auch Sachverständige rühmen seine Klangschönheit. –– Bayern 1 Sonntag, 19.5.2013, 12.00 Uhr Zwölfuhrläuten aus Reit im Winkl bayern1.de/zwoelfuhrlaeuten


Leben

Ich liebe dich ... ... und dich – und dich. Die Zahl der „polyamor“ lebenden Menschen steigt Damit sind jene Menschen gemeint, die Liebesbeziehungen zu mehr als einem Partner pflegen – im gegenseitigen Einverständnis. Ende der 1990er-Jahre schwappte die polyamore Welle von den USA nach Europa. Aber anders als 30 Jahre zuvor steht bei der freien Liebe weniger ein gesellschaftskritisches Interesse im Vordergrund als einfach das private Glück.

Fotos: colourbox/Flamewave, colourbox/san4art, colourbox, Caroline Jeschke

–– Bayern 2

Deutsch-Französische Beziehungen Große und kleine Unterschiede Das deutsch-französische Paar wird oft als Metapher für die politischen Beziehungen bemüht. Da ist von Flitterwochen und enttäuschter Liebe die Rede, von Einvernehmen und Krisensituationen. Aber wie leben die „echten“ deutsch-französischen Paare ihre Beziehungen? Warum konvertiert eine überzeugte deutsche Protestantin in Frankreich zum Katholizismus? Was denkt ein Franzose über deutsche Frauen? Paare aus beiden Ländern erzählen. –– Bayern 2 Sonntag, 12.5.2013, 8.05 Uhr Katholische Welt: Deutsch-Französische Beziehungen, 25 Min. bayern2.de/katholische-welt

Samstag, 18.5.2013, 13.05 Uhr radioFeature: Von der Polyamorie, 55 Min. bayern2.de/radiofeature

Herzensdinge sind besonders oft Thema im Mai

Liebeswonnen

Frauenherzen ...

Herzenssache

und Liebesleid

... heilen anders

Live aus der Reha-Klinik Höhenried

Die Liebe ist ein schillerndes Phänomen. Sie bringt nicht nur die Menschen zueinander, sondern inspiriert sie auch seit Jahrtausenden zu lyrischen Ergüssen und schmelzenden Liedern. Was ist das eigentlich für ein Gefühl, das das Leben Betroffener derartig durcheinander bringen kann? Und dann dieses andere, schreckliche Gefühl der Eifersucht. Selbst die sexuellen Chefrevolutionäre Rainer Langhans und Uschi Obermaier litten darunter. Inzwischen hat sich eher wieder die Haltung durchgesetzt, dass Eifersucht in einer Paarbeziehung auf ganz natürliche Weise dazu gehört als die „dunkle Seite“ der Liebe. Aber: Wo hört die „normale“ Eifersucht auf? Wo fängt der Wahn an?

Ausdauersport tut allen gut, die eine koronare Herzkrankheit hatten – Männern genauso wie Frauen. Doch die gängigen Rehabilitationsprogramme sind vor allem für jüngere, berufstätige Männer konzipiert. Außerdem zeigen neuere Studien, dass Frauen nach einem Herzinfarkt insgesamt in einer schlechteren körperlichen und seelischen Verfassung sind. Deswegen entwickelten Mediziner der Klinik Höhenried zusammen mit Wissenschaftlern der LMU München ein besonderes Trainingsprogramm für Frauen, das Rücksicht nimmt auf deren spezifische Mehrfacherkrankungen, ihre psychosozialen Belastungen und Ernährungsgewohnheiten.

Herzpatienten brauchen Ruhe? – Ein alter Hut! Lange schon haben die Wissenschaftler herausgefunden, dass das Gegenteil der Fall ist: Bewegung hilft gegen zu hohen Blutdruck, es hält die Gefäße jung und unterstützt die Reha. Eine Sendung zum 3. Bayerischen Herz-Aktiv-Tag.

–– Bayern 2 Mittwoch, 22.5.2013, 9.05 Uhr radioWissen: Liebeswonnen – Liebesleid 55 Min. bayern2.de/radiowissen

–– Bayern 2 Montag, 13.5.2013, 10.05 Uhr Notizbuch – Nah dran: Frauenherzen heilen anders, 115 Min. bayern2.de/notizbuch

–– Bayern 2 Samstag, 11.5.2013, 12.05 Uhr Gesundheitsgespräch: Herzenssache, u.a. mit Rosi Mittermaier, 55 Min. bayern2.de/gesundheitsgespraech BR-Magazin  – 13


Wissen

Oh Gott, nicht schon wieder Mathe Für viele Schüler eine Qual – für Emmy Noether eine Berufung

Offene Fragen auch zwei Jahre später

Endlich Mathe kapieren Binomische Formeln, Differentialgleichungen, Parabeln – Mathematik ist für viele Schülerinnen und Schüler eine echte Herausforderung. Internationale Tests stellen deutschen Schülern kein gutes Zeugnis aus. In anderen Ländern lernen Kinder mehr und besser Mathematik. Das liegt nicht daran, dass die durchschnittliche Intelligenz dort höher ist. Die Unterrichtsqualität ist einfach besser. Für die Mängel in Deutschland sehen Wissenschaftler mehrere Ursachen.

Im Mai 2011 wird ein medizinisches Fachwort – das hämolytisch-urämische Syndrom, kurz HUS – fast über Nacht zum Allgemeinwissen in ganz Europa. Innerhalb kürzester Zeit stecken sich hunderte Menschen vor allem in Norddeutschland mit einem Bakterium an, das in dieser Zeit ebenso bekannt wird: EHEC. Eigentlich ein Keim aus der harmlosen Gruppe der E-coli, die zu Millionen unseren Darm besiedeln und dort in der Regel keinen Schaden anrichten. Doch das veränderte Bakterium EHEC schädigt die kleinen Blutgefäße, im schlimmsten Fall kommt es zu einem Nierenversagen, HUS. Insgesamt sterben 16 Menschen. Nach einigen Wochen fieberhafter Suche scheint die Ursache im Juni ausgemacht: Das Robert-Koch Institut findet das Bakterium auf Sprossen. Ende Juli ist der Spuk vorbei und die Zahl der Krankheitsfälle geht so schnell zurück, wie sie vorher angestiegen ist. Doch auch heute, zwei Jahre später, sind immer noch einige Fragen offen: Waren die Sprossen tatsächlich die Übeltäter? Wie geht es heute den Betroffenen? Und: Können wir verhindern, dass es wieder zu solch einer Epidemie kommt? Dies alles sind Fragen, denen die Autorinnen Yvonne Maier und Katrin Hasselbeck in ihrem Beitrag auf den Grund gehen.

–– Bayern 2 Sonntag, 12.5.2013, 13.30 Uhr Bayern – Land und Leute: Die Mathematikerin Emmy Noether, 30 Min. bayern2.de/land-und-leute

–– Bayern 2 Donnerstag, 16.5.2013, 18.05 Uhr IQ – Wissenschaft und Forschung: EHEC – Zwei Jahre danach, 25 Min. bayern2.de/iq

Die Mathematikerin Emmy Noether Sie wurde 1882 als Tochter eines Mathematikprofessors in Erlangen geboren. Ihr erstes Habilitationsgesuch an der Universität Göttingen 1915 wurde auf Grund ihres Geschlechts abgelehnt. 1919 durfte sie dann doch habilitieren, bekam jedoch nie eine ordentliche Professur. Nach der Machtergreifung der Nazis war sie unter den ersten Göttinger Hochschullehrern, denen aus rassischen Gründen die Lehrbefugnis entzogen wurde. Zuflucht und eine neue Wirkungsstätte fand die Mathematikerin am Frauencollege Bryn Mawr/Philadelphia. Nach einer Operation starb Emmy Noether 1935 im Exil.

Einstein nannte Emmy Noether ein Mathegenie

EHEC – Waren es wirklich die Sprossen?

Mathematik: Für viele Schüler eine Qual

Allein schon bei dem Gedanken an Mathe stöhnen viele Schüler: „Oh Gott, nicht schon wieder Mathe.“ Und eines ist sicher: Dieses Fach wird definitiv nie zu ihren Lieblingsunterrichtsfächern zählen. Doch woran liegt das? Was läuft falsch im Matheunterricht? Autor Klaus-Dieter Schuster geht dieser Frage in IQ auf den Grund.

14  – BR-Magazin

Dienstag, 21.5.2013, 18.05 Uhr IQ – Wissenschaft und Forschung: Endlich Mathe kapieren, 25 Min. bayern2.de/iq

Fotos: wikimedia, Colourbox/Szakaly, colourbox/Martina Vaculikova

Einen ganz anderen Stellenwert hingegen hatte Mathematik für die aus einer gutsituierten jüdischen Familie stammende Emmy Noether. Welchen, zeigt Ursula Naumann in ihrer Sendung über das Leben des Mathegenies.


Schöne Mode – schädliche Stoffe Schadstoffe in Textilien Knackige Jeans, verführerische Dessous, trendige Schuhe – viele Modeketten locken mit schicker Kleidung zu günstigen Preisen. Doch der schöne Schein trügt. Oft finden sich eine Reihe bedenklicher Chemikalien in den Textilien. Ein Großteil unserer Kleidung kommt inzwischen aus Asien. Dort werden viele Chemikalien eingesetzt, die hier tabu sind. Besonders in Bangladesch fordert die Textilproduktion ihre Opfer. Immer wieder sterben dort Arbeiter in den Gerbereien durch die Gifte. Auch hierzulande leiden die Arbeiter in der Textilbranche. Frauke Driessen bügelte 10 Jahre lang Jeans für ein großes Modehaus. Dann fiel sie einfach um. In ihrem Blut wurde die vermutlich krebserregende Substanz Dichlormethan gefunden. Und sie ist kein Einzelfall. Welche Wirkungen die schädlichen Stoffe auf den Verbraucher haben, kann man heute erst erahnen. Die Dokumentation folgt den Spuren der Schadstoffe in unseren Schuhen und Kleidern. Sie zeigt, dass wir von Kopf bis Fuß von giftigen Substanzen umgeben sind. Die Ursachen liegen im globalen Handel und einer Modewelt, die sich jeder staatlichen Kontrolle entzieht.

Fotos: Norbert Millauer/ddp, colourbox/Ruslan Kudrin

Fotos: wikimedia, Colourbox/Szakaly, colourbox/Martina Vaculikova

wissen

–– BR-alpha Freitag, 24.5.2013, 23.00 Uhr Schick, aber schädlich – Kleidung, die krank macht, D 2012, 45 Min. br-alpha.de

Schick. Schön. Schädlich?

Von alten Knochen und neuen Funden Zwei Planet-Wissen-Sendungen – ein Thema: Archäologische Funde

Die Mumie erlaubt Rückschlüsse auf ein Leben vor über 5.000 Jahren

Dr. Bence Viola ist Urmenschenforscher. Er scheut keine Strapazen, wenn es darum geht, dem Rätsel der Menschwerdung wieder ein wenig mehr auf die Spur zu kommen. So hat er auch die DenisovaHöhle in Sibirien besucht, in der Knochen einer völlig neuen Urmenschenart entdeckt wurden – und die lebte zeitgleich mit dem modernen Menschen! Von dieser und weiteren spektakulären Entdeckungen berichtet Bence Viola.

der Mann aus dem Eis? Wie lebte er und wie kam er zu Tode? Darüber und über eigene sensationelle Funde erzählt der Archäologe Dr. Urs Leuzinger. Und Ötzi hat auch moderne Nachahmer: Olli JunkerMatthes lebte zwei Monate lang wie ein Mensch der Jungsteinzeit. Wie empfand er das Leben als Steinzeitmensch und was hat die Wissenschaft aus seinem Experiment gelernt? Die Sendungen werden am Sendetag um 21.45 Uhr wiederholt.

Vor 5.300 Jahren überquerte er zu Fuß die Alpen und kam dabei unter mysteriösen Umständen ums Leben – der Mann aus dem Eis, der 1991 in den Ötztaler Alpen als Gletschermumie gefunden wurde. Ötzi wurde die Mumie genannt, und sie stellte die bisherigen Vorstellungen über das Leben in der Steinzeit auf den Kopf. Wer war

–– BR-alpha Dienstag, 21.5.2013, 15.00 Uhr Planet Wissen: Neues von den Urmenschen, D 2013, 60 Min. Donnerstag, 23.5.2013, 15.00 Uhr Planet Wissen: Ötzi – mein Leben in der Jungsteinzeit, D 2013, 60 Min. br-alpha.de BR-Magazin  – 15


Kultur & Unterhaltung

Filmwelt in Cannes Die 66. Internationalen Filmfestspiele in Cannes warten mit großen Namen auf – auch mit großen Filmen?

Das Internationale Filmfestival in Cannes 2013 (15. bis 26. Mai) an der französischen Côte d’ Azur ist voller Superlative: Der amerikanische Regisseur Steven Spielberg fungiert als Präsident der Jury, die französische Schauspielerin Audrey Tautou moderiert die Eröffnungs- und Abschlussgala und der Film „The Great Gatsby“, mit Leonardo di Caprio in der Hauptrolle, eröffnet das Event. „The Great Gatsby“, basierend auf dem bekannten Werk des amerikanischen Schriftstellers F. Scott Fitzgerald, wird am 15. Mai im Grand Théâtre Lumière den Wettbewerb des Festivals außer Konkurrenz eröffnen. „Kino Kino“ präsentiert diesen Film in der Sendung am 15. Mai.

Die seit 1978 vergebene Goldene Kamera (Caméra d’Or) – für den besten Debütfilm

16  – BR-Magazin

Der Blick auf das Palais des Festivals et des Congrès

preisgekrönten Meldodram „Das Zimmer meines Sohnes“, u. a. in Cannes 2001, erzählt Moretti davon, wie das Glück einer Familie zerbricht, als der Sohn stirbt. Mit „Der Italiener“ schuf der Filmemacher eine bissige Satire über die italienische Medienindustrie und ihre Verquickungen mit der Politik. Bei den Filmfestspielen in Cannes 2006 war „Der Italiener“ für die „Goldene Palme“ nominiert. dw –– Bayerisches Fernsehen Montag, 20.5.2013, 23.30 Uhr Das Zimmer meines Sohnes, I 2001, 95 Min. Dienstag, 21.5.2013, 00.25 Uhr Der Italiener, I 2006, 105 Min. Mittwoch, 15. und 22.5.2013, je 22.45 Uhr Kino Kino: Filmfestspiele in Cannes, 30 Min. bayerisches-fernsehen.de/kino-kino

Design im Blickfang Auf den Spuren von Olafur Eliasson Er scheint alles zu können: Der Däne Olafur Eliasson ist Erfinder, Designer, Konstrukteur, Architekt – er selbst sieht sich einfach als Künstler. Bevorzugt spielt er mit den Elementen und begeistert damit Kunstfreunde und Kritiker weltweit. Zur Wiedereröffnung des Münchner Lenbachhauses hat er eine Lichtskulptur aus Metall und Glas entworfen: „Wirbelwerk“ (Foto) wird der Blickfang im Foyer des Neubaus sein. Das Filmteam des Bayerischen Fernsehens hat sich auf Spurensuche begeben, in Eliassons emotionaler Heimat Island. In der Weite der isländischen Landschaft entstanden die Themen, die sich durch sein Werk ziehen: sein Bewusstsein von Raum und Zeit, sein Interesse an den Elementen, vor allem an Wasser, ob in flüssiger Form, als Nebel oder Eis. In Island ist auch seine Obsession für Licht entstanden, die er in seinen ausgeklügelten Installationen zum Ausdruck bringt. In dem Filmporträt kommen neben Olafur Eliasson auch Mitarbeiter seines Berliner Studios zu Wort. –– Bayerisches Fernsehen Donnerstag, 23.5.2013, 22.30 Uhr Lido: Olafur Eliasson – Der Künstler des Unmöglichen, D 2012, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/lido

Fotos: FCD/G. Thierry, Olafur Eliasson, FDC/Quitot, FDC

Film- und Serienstars schreiten in Cannes über den roten Teppich. Mehr dazu täglich online unter kinokino.de

Bis zum 26. Mai hat die Jury, jedes Jahr aus Filmschaffenden zusammengestellt, elf Tage Zeit, um die besten Filme und Darsteller zu küren. Der wichtigste Preis ist die Goldene Palme (Palme d’Or), mit der der beste Film des Wettbewerbs ausgezeichnet wird. Was sonst alles auf dem roten Teppich und hinter den Kulissen läuft, darüber informiert am 22. Mai „Kino Kino“ vor Ort in Cannes. Passend zum Festival laufen im Bayerischen Fernsehen zwei Filme des Regisseurs Nanni Moretti. In seinem vielfach


Emily Brontës Klassiker Eine Lesung mit Irina Wanka „Und so säte Heathcliff von Anfang an Zwietracht im Haus, und als Mrs. Earnshaw keine zwei Jahre später starb, hatte der junge Herr gelernt, in seinem Vater eher den Unterdrücker als den Freund zu sehen und in Heathcliff den Usurpator, der sich die Liebe seiner Eltern und seine Vorrechte erschlichen hatte, und das Grübeln über dieses Unrecht verbitterte ihn allmählich.“ So fängt sie an, die Geschichte des Findelkindes Heathcliff, das zwei Familien ins Unglück stürzen wird. Der Junge wächst mit der gleichaltrigen Halbschwester Catherine auf. Beide gleich aufbrausend, gleich leidenschaftlich, gleich rücksichtlos und unbedingt. Sie können nicht zueinander kommen, sie können nicht voneinander lassen, und je größer der Druck von außen wird auf diese gesellschaftlich unakzeptable Verbindung, umso gewalttätiger ihr Widerstand. Ein destruktiver Widerstand, der lieber alles ins Verderben reißt, als aufzugeben. Was die Pfarrerstochter und mittlere der drei schreibenden Brontë-Schwestern da 1847 veröffentlichte, heute ein Klassiker der englischen Literatur, ist geradezu erstaunlich grausam und ausweglos. Dazu ein bösartiger Held, er verstört seine Leser bis

Anne, Emily und Charlotte Brontë, gemalt von ihrem Bruder Branwell, 1834

heute. „Sturmhöhe“ (englisch: Wuthering Heights) ist Gothic Novel viel eher als eine übliche viktorianische Moralgeschichte. Irina Wanka liest an drei Samstagen drei zentrale Ausschnitte aus dem Roman.

 –– Bayern 2

Samstag, 18.5.2013, 21.03 Uhr radioTexte am Samstag: Emily Brontë – Sturmhöhe (1/3), 2013, 60 Min. bayern2.de/radiotexte

Der schöne Schein Elfriede Jelineks neuestes Hörspiel

Fotos: Georg Hilgemann/ddp, wikimedia

Fotos: FCD/G. Thierry, Olafur Eliasson, FDC/Quitot, FDC

Kultur & Unterhaltung

Österreichische Autorin: Elfriede Jelinek

Wer in München durch die Maximilianstraße flaniert, begegnet ausgestelltem Luxus, Selbstinszenierung und einer Welt der Mode, die sich selbst zu feiern weiß. Es herrscht das Diktat des schönen Scheins. Elfriede Jelinek flaniert im Hörspiel „Die Straße. Die Stadt. Der Überfall“ durch das Münchner Passagenwerk und verwebt Schilderungen der Modemeile, Anspielungen auf Geschichte und aktuelle Ereignisse der Stadt sowie zahlreiche mythologische Motive zu einem Text, in dessen akustischer Vielschichtigkeit die Stimme der

Autorin aufzutauchen scheint. Den zweiten Teil hören Sie am Pfingstmontag um 21 Uhr. –– Bayern 2 Sonntag, 19.5.2013, 21.00 Uhr Hörspiel: Die Straße. Die Stadt. Der Überfall (1/2), BR 2013, 60 Min. bayern2.de/hoerspiel

Mehr Informationen unter: bayern2.de BR-Magazin  – 17


Kultur & Unterhaltung

Jagd- und Warmzeit

Links: Greenpeace-Schiff „Esperanza“ in stürmischen Gewässern den Walfängern auf der Spur. Im Bild rechts: Ein Eisfjord in Grönland

Zwei packende Dokumentarfilme über den Kampf gegen den Walfang und den Klimawandel logien. Sie erzählen, warum nur ein Leben mit der Natur unsere Zukunft sichert. Im Dokumentarfilm „Jagdzeit – den Walfängern auf der Spur“ wird der Alltag rund um das Greenpeace-Schiff „Esperanza“ gezeigt, mit dem die Umweltorganisation seit Jahren gegen die Waljagd kämpft. An Bord sind 37 Aktivisten, die sich mit ihren Booten zwischen Wale und Harpunen wagen wollen. „Der Film gewährt einen einzigartigen, packenden, emotionalen Ein-

blick ... in eine Welt, in der sich zwei Fronten gegenüberstehen“, so urteilte die Jury auf dem Dokfest 2009 als sie den Film von Angela Graas mit einem Sonderpreis ausgezeichnete. –– Bayerisches Fernsehen Dienstag, 14.5.2013 22.45 Uhr Warmzeit, D 2012, 80 Min. 00.15 Uhr Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur, D 2009, 90 Min bayerisches-fernsehen.de

Kunst der gefallenen Engel Kann Kunst Gefangenen helfen? „Zieht Gedanken, auf goldenen Flügeln“, singt der Gefangenenchor in Verdis Oper Nabucco. In Bayreuth ist der Gefangenenchor ein wirklicher. Die Sänger sitzen im Strafvollzug ein und ersingen sich ein kleines Stückchen Freiheit. Auch in der Justizvollzugsanstalt in Niederschönfeld trifft sich jede Woche eine kleine Gruppe Gefangener. Für einen Trickfilm zeichnen sie den Ausbruch aus dem Knast. Doch der Tunnel führt nicht in die ersehnte Freiheit, sondern in einen Dschungel. Im Frauengefängnis in Aichach malt eine Gefangene in ihrer Zelle Engel, die den Kopf gesenkt halten

18  – BR-Magazin

Die Kunst ist immer auch eine Flucht vor der Eintönigkeit des Zellenalltags. Kann sie aber mehr?

und die Flügel hängen lassen. „Willkommen bei den gefallenen Engeln“, sagt sie. In vielen bayerischen Gefängnissen machen Gefangene Kunst, erfahren zum ersten Mal wieder so etwas wie Anerkennung.

–– Bayern 2 Sonntag, 12.5.2013, 12.05 Uhr Zeit für Bayern: Kunst im Knast – „Flieg Gedanke“, 55 Min. bayern2.de/zeit-fuer-bayern

Fotos: Justizvollzugsanstalt Heimsheim, BR/Venzago/Leykauf Film, BR/Kilian Blees/Luethje-Schneider-Hoerl-Film

Passend zum 28. Internationalen Dokumentarfilmfestival München 2013 (8. bis 15. Mai) zeigt das Bayerische Fernsehen zwei Dokumentarfilme. Der Film „Warmzeit“ verbindet Menschen und Orte dieser Welt, bei denen die ersten Folgen des Klimawandels spürbar sind. Regisseur Knut Karger geht dem Treibhauseffekt nach, engagiert und provokativ. In seinem Film kommen Betroffene von Namibia bis Grönland zu Wort ebenso wie Klimaforscher und Entwickler alternativer Techno-


Humor

Georg Schramm (links), Erwin Pelzig (oben rechts) und Konstantin Wecker

Im Dienst der guten Sache Prominente Künstler unterstützen mit Kabarett ein humanitäres Projekt „Wir haben bei Dieter Hildebrandt gebettelt, bis er nachgegeben und eingewilligt hat“, verrät Rupert Neudeck. Der umtriebige Arzt schätzte sich überglücklich, fast auf den Tag genau zehn Jahre nach Gründung der Grünhelme e. V. prominente Künstler für einen Benefizabend zugunsten humanitärer Projektarbeit gewonnen zu haben. Grünhelme e. V. ist eine Organisation, die parteipolitisch neutral und mit Hilfe privater Spenden in Krisengebieten wie Afghanistan oder Syrien beim Wieder-

aufbau von Dörfern, Schulen oder Krankenhäusern hilft. Dieter Hildebrandt unterstützte Rupert Neudeck, den heutigen Ehrenvorsitzenden, von Anfang an: „Das Unternehmen, das ihr plant, ist verrückt, aber ich mag Verrückte!“ Neben dem bald 86-jährigen Altmeister des Kabaretts hat Konstantin Wecker, diesjähriger Ehrenpreisträger des Bayerischen Kabarettpreises, seine Mitwirkung zugesagt, außerdem Georg Schramm, der Ende des Jahres nach 25 Jahren seine erfolgreiche Solo-

Donnerbalkan und Alpenklezmer Der Crossover aus Musik und Talk aus dem Münchner Hofbräuhaus

Kabarett-Karriere beenden wird, Erwin Pelzig, der aufmüpfige Franke, und last but not least Roger Willemsen, Meister des geschliffenen Wortes und Autor des Bestsellers „Afghanische Reise“. Sie alle machen „Kabarett für einen guten Zweck“. –– Bayern 2 Freitag, 24.5.2013, 14.05 Uhr radioSpitzen: Kabarett für einen guten Zweck, D 2013, 55 Min. bayern2.de/radiospitzen

Neuer Sendeplatz für „Die Klugscheißer“

Fotos: Achim Kaeflein, www.pelzig.de, Thomas Karsten, D. Henthorn, Ufuk Arslan

Die Satireshow nun auch im Ersten Im Münchner Hofbräuhaus präsentiert Gastgeberin Luise Kinseher wieder ungewöhnliche Musiker und Künstler. Es donnert ganz gewaltig, wenn sich die

zehn jungen Vollblutmusiker von Donnerbalkan, alle Studenten der Musikhochschule, an ihre Instrumente wagen und mit Blechgewalt ihre Balkanmusik zu Gehör bringen. Bei Alpenklezmer geht’s bairisch zu und jiddisch auch, wild und rau, aber auch sanft und beseelt. Andrea Pancur aus München-Ramersdorf und Ilya Shneyveys aus Riga spielen Alpenklezmer vom Feinsten. Die Gruppe Pamuzinda aus Simbabwe, spielt traditionelle, afrikanische Volksmusik. Und es ist erstaunlich, wie gut sich die afrikanischen Rhythmen mit bajuwarischer Volksmusik vertragen.

Das Satireformat „Die Klugscheißer“ wechselt in die ARD. Seit 2011 führen Bruno Jonas, Monika Gruber und Rick Kavanian ihre Beratungsagentur für Polit-PR erfolgreich im Bayerischen Fernsehen. „Sie sind außergewöhnliche Könner, die ihr Publikum mit unerwarteten Pointen, feinsten Sprachspielen und harten Zuspitzungen überraschen und unterhalten wollen,“ sagt BRFernsehdirektorin Bettina Reitz und freut sich über den prominenten Sendeplatz: donnerstags um 22.45 Uhr nach den „Tagesthemen“. Zunächst werden fünf Ausgaben in Folge gezeigt.

–– Bayerisches Fernsehen Freitag, 24.5.2013, 23.15 Uhr Z’am rocken aus dem Hofbräuhaus München, D 2013, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de

–– Das Erste Donnerstag, 23.5.2013, 22.45 Uhr Die Klugscheißer: Die Satire-Show D 2013, 30 Min. daserste.de BR-Magazin  – 19


sport

Hoch im Kurs Magdalena Neuner beim Gipfeltreffen

Titel, Tore, Tränen

Katja Wunderlich und Tom Meiler blicken auf fünf Jahrzehnte Fußballgeschichte zurück

50 Jahre Bundesliga weiß-blau – Die Jubiläumsshow im Bayerischen Fernsehen Fußballspielen ist eine sportliche Angelegenheit – voller Emotionen. „50 Jahre Bundesliga weiß-blau – Die Jubiläumsshow“ widmet sich den großen sportlichen, menschlichen und unterhaltsamen Geschichten rund um die Bundesliga. In vielen Gesprächen blicken Katja Wunderlich und Tom Meiler mit ihren prominenten Gästen aus den bayerischen Bundesligaclubs auf 50 Jahre Fußballgeschichte zurück. Mit dabei im Studio sind prominente Wegbereiter der Bundesliga und bayerische Sporthelden wie Uli Hoeneß, Oliver Kahn, Georg Volkert, Franz

Brungs, Sepp Maier und Petar „Radi“ Radenkovic. Ob bayerische Derbys oder Kurioses: Filmausschnitte aus unzähligen Spielen und vom Rande des Spielfelds lassen die einzigartigen Ereignisse aus bayerischer BundesligaGeschichte noch einmal lebendig werden. –– Bayerisches Fernsehen Freitag, 17.5.2013, 20.15 Uhr 50 Jahre Bundesliga weiß-blau – Die Jubiläumsshow, 90 Min. bayerisches-fernsehen.de/ 50jahrebundesliga

Magdalena Neuner ist eine Sportlerin der Superlative – die zweimalige Olympiasiegerin, zwölffache Weltmeisterin und dreifache Gesamtweltcup-Gewinnerin im Biathlon. Ihre erfolgreiche Karriere hat sie vor einem Jahr an den Nagel gehängt und sich dadurch Ruhe erhofft. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Erst kürzlich verriet sie, dass die Nachfrage nach ihr noch größer geworden ist als zu Zeiten ihres Hochleistungssports. Wie sich ihr Leben ohne Biathlon anfühlt und was sie sonst noch alles beschäftigt, darüber wird sie mit Werner Schmidbauer auf dem Weg zum Gipfel und oben auf dem Berg sprechen. dw –– Bayerisches Fernsehen Montag, 20.5.2013, 18.00 Uhr Gipfeltreffen: Werner Schmidbauer trifft Magdalena Neuner, D 2013, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/gipfeltreffen

Endlich – die Meisterschale! FC Bayern feiert seine Meisterschaft am Münchner Marienplatz

20  – BR-Magazin

–– Bayern 1 Samstag, 11.5.2013, 15.05 Uhr Bayern 1 – Heute im Stadion, 235 Min. bayern1.de/heute-im-stadion –– B5 aktuell Samstag, 11.5.2013, ab 15.55 Uhr B5 Sport, 3 Min. b5aktuell.de –– Bayerisches Fernsehen Samstag, 11.5.2013, 19.00 Uhr Blickpunkt Sport: Die Meisterfeier des FC Bayern live vom Münchner Marienplatz bayerisches-fernsehen.de/sport Thomas Müller (l.) jubelt mit seinen Mitspielern Frank Ribéry, Dante und David Alaba über seinen Elfmetertreffer beim Hinspiel gegen FC Augsburg am 8. Dezember 2012

Fotos: BR/Markus Konvalin, Lukas Barth/dapd

Es war der schnellste Titel der BundesligaGeschichte: Bereits am 28. Spieltag, Anfang April, hat der FC Bayern München mit einem 1:0 Sieg gegen Eintracht Frankfurt seine 23. Meisterschaft perfekt gemacht. Am 11. Mai, also am vorletzten Spieltag, wird der Club nach dem Heimspiel gegen FC Augsburg in der AllianzArena seine Meisterschale überreicht bekommen. Bayern 1 und B5 aktuell berichten vom Spiel und der Ehrung. Und die Rekordjagd des FCB geht weiter: In der Champions League und im DFB-Pokal. Doch zuvor wird der Deutsche Meister nach dem Heimspiel am 11. Mai am Münchner Marienplatz mit seinen Fans gebührend feiern. Blickpunkt Sport im Bayerischen Fernsehen berichtet live von der Meisterschaftsfeier. dw


kinder & familie

Im Orient erlebt Philipp (Karl Alexander Seidel, links und jeweils Mitte), genannt Lippel, mit seinen Klassenkameraden Hamide (Amrita Cheema, rechts) und Arslan (Steve-Marvin Dwumah) die unglaublichsten Abenteuer

Orient sei Dank! Ein Kinderfilm über einen Jungen, der sich in die wunderbarsten Abenteuer träumt Vom bayerischen Passau ins Morgenland kommt der elfjährige Philipp, genannt Lippel, ganz ohne fliegenden Teppich: Weil sein Vater, der Nobelkoch Otto Mattenheim, auf Geschäftsreise ist, passt die neue Haushälterin Frau Jakob auf Lippel auf. Doch die entpuppt sich als kleinkarierter Kinderschreck. Sogar ein Buch, das Lippel nach der Abreise des Vaters als Trostpflaster bekommen hat, wird von

Frau Jakob konfisziert: Es sind die „Geschichten aus 1001 Nacht“, die für Lippel mitten im häuslichen Kleinkrieg zum Rettungsanker werden, denn die Erzählung, die er zu lesen begonnen hatte, kann er im Traum selbst fortsetzen. Und so flüchtet sich der Junge nachts in eine orientalische Traumwelt, in der er die tollsten Abenteuer erlebt. In den beiden Parallelwelten überschlagen sich bald die

Die vielen Gesichter der Wüste

Fotos: BR/Collina Filmproduktion (3), colourbox, claudiarndt/photocase

Überlebensstrategien im kargen Lebensraum Wie stellt es wohl ein Kamel an, bei Wassermangel auch noch Lasten zu schleppen? In radioMikro gibt es die Antwort

Sand und nichts als Sand, wohin das Auge reicht. Aber die Wüste hat viele Gesichter. Eines haben jedoch alle Wüstenarten gemeinsam: Wasser ist in diesem Lebensraum Mangelware. Die Aborigines in Australien, die Pueblo-Indianer in Nordamerika und die Tuareg in der Sahara trotzen eindrucksvoll den Widrigkeiten. Aber nicht

Ereignisse. Der Film „Lippels Traum“ erhielt das Prädikat „Besonders wertvoll“. –– Bayerisches Fernsehen Montag, 20.5.2013, 13.25 Uhr Lippels Traum Regie: Lars Büchel, D 2009, 95 Min. br-kinderinsel.de

Mit Flöhen bei Hofe Geschichten vom Leben am Königshof Ach, so ein Leben am Königshof das wäre doch was gewesen! radioMikro-Reporterin Silke Wolfrum erkundet das Schloss Herrenchiemsee um mehr über das Leben der Könige herauszufinden. Begleitet wird sie von einem Floh aus einer königlichen Läusefamilie, die noch auf dem Haupt des größten Königs von Frankreich gespeist hat. Mehr von Königen, Perücken und dem Jucken auf dem Kopf – in radioMikro. –– Bayern 2 Freitag, 24.5.2013, 18.30 Uhr radioMikro: Wie lebt man bei Hofe? Von Kammerdienern und königlichen Läusen, 30 Min. br-kinderinsel.de

nur der Mensch, auch Tiere und Pflanzen entwickeln eigene Strategien für diesen Lebensraum. Anja Scheifinger berichtet. –– Bayern 2 Donnerstag, 23.5.2013, 18.30 Uhr radioMikro: Lebensraum statt Ödnis, 30 Min. br-kinderinsel.de BR-Magazin  – 21


Jugend

BR-Köpfe –

Frederik Kunth Startrampe-Redakteur –

Startrampe

Das Finale und die neue Staffel

22  – BR-Magazin

zu werden, sollten die Künstler den Anspruch haben, mit der Musik auch etwas erreichen zu wollen. Einen Hit. Oder auch eine Deutschland-Tour, so Kunth. fe –– BR-alpha Sonntag, 12.5.2013, 17.30 Uhr Startrampe, das Finale der 12. Staffel, (Aufzeichnung vom 5.5.), 30 Min. br-alpha.de

Mehr Informationen unter: startrampe.de

Lange Nacht der Musik: Lounge am Lenbachplatz Klassik ist partytauglich! Zum siebten Mal lässt es „U21 – Deine Szene. Deine Musik“ im gläsernen BMWPavillon in München richtig krachen. Auf den beiden Etagen – dort, wo sonst die neuesten Automodelle ausgestellt sind – macht sich der wilde U21-Musikmix breit. Über 6.000 Besucher kamen 2012. Wer nicht live dabei sein kann, hat die Möglichkeit, die Lounge im Live-Videostream zu sehen – oder im Radio zu hören. –– BR-Klassik Samstag, 11.5.2013, 21.03 Uhr U21 – Lounge am Lenbachplatz: Lange Nacht der Musik, 117 Min. br-klassik.de/u21

Party zu Klassik, Jazz und Pop im BMW-Pavillon

Fotos: BR/scissabob, BR/Matthias Kestel

Selbst in einer Band gespielt hat er nie, aber schon vielen Bands auf die Startrampe geholfen: Frederik Kunth, on3-Redakteur und Startrampe-Mann der ersten Stunde. Nach seinem Volontariat beim BR verstärkte er das Team von Bavarian Open Radio, wie on3 damals noch hieß. Im Dezember 2008 begann die Startrampe mit einem internen Workshop, im April 2009 lief schon die erste Sendung. „Vogelwild und ganz schön mutig“ sei das gewesen, erinnert sich Frederik Kunth, weil Trimedialität damals noch ein Fremdwort war. Eine Fernsehsendung, die im Münchner Funkhaus produziert wird – das war neu. Inzwischen seien sie mit der Sendung deutlich „professioneller, flüssiger und relevanter geworden“ als in den wilden Anfangstagen, und die vier betreuenden Redakteure hätten vor allem ihr diplomatisches Geschick geschult. Die Interessen der Bands, deren Managern, von Regisseuren und der Redaktion unter einen Hut zu bringen, war bisweilen eine Herausforderung, erzählt der 36-Jährige. Bei seinem eigenen Musikgeschmack ist er auf kein bestimmtes Genre festgelegt, sondern mag Musik, die nicht zu perfekt ist, die ihn überrascht und berührt. Manchmal legt er als DJ in Clubs Elektro auf – am liebsten in dunklen Clubs, denn Frederik Kunth steht selbst nur ungern im Rampenlicht. Ob bei on3 die Zuschauer oder am DJ-Pult die Tänzer: „Es macht mir Spaß, Menschen mit Musik zu bewegen.“ fe

Drei Bands starten jetzt in ihre musikalische Zukunft, drei weitere stehen schon bereit, sich ins Rampenlicht zu begeben: Die 12. Staffel der Startrampe endet am 12. Mai mit der Sendung des großen Finalkonzerts mit den Bands Claire (Bild oben), SAM und The Dope. Die 13. Staffel beginnt am 19. Mai und präsentiert Lary (aus Berlin), Joasihno (aus Eichstätt) und Hello Gravity (Schrobenhausen). Wie wird man eigentlich Startrampe-Band? Einige bewerben sich selbst, andere entdeckt das Team bei Festivals, in kleinen Clubkonzerten oder auf Empfehlungen von Kollegen und Bekannten, erklärt Redakteur Frederik Kunth. Um Startrampe-Band


arbeitswelt

Burnout

Leben im Wandel

Geschäft mit der Modediagnose

Vom Loslassen und Neubeginn

Er ist nicht nachweisbar. Trotzdem ist Burnout zur allgegenwärtigen Diagnose geworden. Ärzte und Kliniken verdienen Milliarden mit diesem Phänomen. Klar ist: Der Anforderungsdruck im Alltag und am Arbeitsplatz steigt ständig. Zunehmend entstehen Gefühle der Überforderung und Resignation. Immer mehr Wissenschaftler aber sagen: Die wahren Ursachen dafür werden zu oft übersehen.

Leben heißt loslassen, denn Leben ist Veränderung. Im Rhythmus von Abschied und Neubeginn geht es in die nächste Lebensphase. Oft zwingen Krankheit, der Tod eines Menschen oder eine Kündigung zum Umdenken. Plötzlich funktionieren alte Wege und Muster nicht mehr. Doch im Loslassen steckt auch eine Chance. Rita Homfeldt lässt Menschen aus ihrem Leben erzählen, die einen Neubeginn wagen.

–– Bayerisches Fernsehen

–– Bayern 2

Montag, 13.5.2013, 22.00 Uhr Faszination Wissen: Burnout , 30 Min. bayerisches-fernsehen.de/faszinationwissen

Sonntag, 12.5.2013, 8.30 Uhr Evangelische Perspektiven: Veränderung 30 Min. bayern2.de/evangelische-perspektiven

Ein typischer Fall von Mobbing Tobias Moretti spielt in der BR-Produktion einen gemobbten Arbeitnehmer

Niedriglöhne Wettbewerbsvorteil? Sozialdumping? Mindestens sechs Millionen Menschen in Deutschland gelten statistisch als Niedriglöhner. Ihr Anteil an allen Erwerbstätigen steigt langsam, aber stetig – auch in konjunkturell guten Zeiten. Liegt es an der meist geringen beruflichen Qualifikation, an den Mechanismen von Angebot und Nachfrage – oder zeigt sich da auch eine tiefer werdende gesellschaftliche Kluft? –– Bayern 2 Freitag, 17.5.2013, 9.05 Uhr radioWissen: Arbeitswelt, 55 Min. bayern2.de/radiowissen

Weniger Zeit im Stau

Fotos: Caroline Jeschke, BR/Alexander Fischerkoesen, colourbox

Zunehmend leidet die ganze Familie unter der Situation

Was passiert in einer Beziehung, wenn der Ehemann und Familienvater plötzlich freigestellt wird, einfach zu Hause ist und langsam resigniert? Wer hat Schuld und woran? Das Gericht gibt ihm Recht, aber Arbeit und Leben haben sich grundlegend verändert. Der Sieg vorm Arbeitsgericht – ein Pyrrhussieg? Eigentlich war alles gut: ein wohnliches Heim, ein sicheres Einkommen, zwei

prächtige Kinder, ein großer Freundeskreis. Jo ist im Kulturreferat der kleinen Stadt für die großen Projekte zuständig. Nur die neue Vorgesetzte mochte ihn nicht so wie die anderen … –– Das Erste

Mittwoch, 15.5.2013, 20.15 Uhr Mobbing, Regie: Nicole Weegmann D 2012, 90 Min. daserste.de

Alles besser durch Telearbeit? E-Mail, Internet, W-Lan und Smartphone ermöglichen heute in vielen Berufen ein weitgehend ortsunabhängiges Arbeiten. In technischer Hinsicht scheinen sich alle Visionen erfüllt zu haben. Was in den 80er-Jahren verlockend klang, ist längst im Alltag angelangt. Wie aber steht es um die sozialen, familiären und gesundheitlichen Aspekte der Telearbeit? Weniger Zeit im Stau, mehr Freiraum für die Familie? –– Bayern 2 Mittwoch, 15.5.2013, 10.05 Uhr Notizbuch – Nah dran: Was bleibt von den Visionen der Telearbeit? 115 Min. bayern2.de/notizbuch

BR-Magazin  – 23


BR-Einblicke

Pointiert, stilsicher, frech, aber nie respektlos – Karikaturist Dieter Hanitzsch zählt zu den ganz Großen seiner Zunft. Zu seinem 80. Geburtstag gratuliert der BR mit der Ausstellung „Medien & Satire“

„Gut, dass es mich gibt“ – erkennt der große Max jeden Freitag in der Abendschau. Und das bereits seit mehr als 400 Folgen. Noch besser, dass es seinen Schöpfer gibt: Dieter Hanitzsch. Am 14. Mai wird der Karikaturist, Braumeister und ehemalige BR-Journalist 80 Jahre. Seine Karriere begann schon in frühen Jahren zu Schulzeiten. Damals mussten für seine „Studien“ die Lehrer herhalten. Aber gefreut hätten sie sich über das Ergebnis wahrscheinlich nicht, glaubt der Karikaturist rückblickend. 1933 in Schönlinde / Nordböhmen geboren und nach dem Zweiten Weltkrieg vertrieben, wuchs Dieter Hanitzsch im niederbayerischen Pfarrkirchen auf. Sehr zur Erleichterung seiner Mutter, lernte der Bub etwas Handfestes. Statt sich beruflich der Kunst zu widmen, machte er Abitur, absolvierte eine Lehre als Braumeister, studierte Wirtschaft sowie Brauwesen

24  – BR-Magazin

und arbeitete als Werbeleiter in einer Münchner Großbrauerei. 1964 kam er zum Bayerischen Fernsehen und war bis 1985 Wirtschaftsredakteur. Neben seiner Arbeit, wie auch während seines Studiums, zeichnete Hanitzsch unermüdlich politische Karikaturen für Zeitungen, Magazine, den Bayerischen Rundfunk und veröffentlichte zahlreiche Bücher. 1985 entschied er sich dann endgültig für die Kunst, wurde Chefkarikaturist bei der Illustrierten „Quick“. Die Idee zum großen Max kam Dieter Hanitzsch gemeinsam mit Herbert Riehl-Heyse während eines SpanienUrlaubes. Das war die Geburtsstunde des niederbayerischen CSU-Politikers Max Froschhammer. 2004 startete die politische Zeichenglosse im Bayerischen Fernsehen. Hanitzsch schuf die Figur, Riehl-Heyse die Texte. Nach dessen Tod übernahm Hanitzsch auch das Skript.

Zu Ehren seines Geburtstages veranstaltet das Historische Archiv des Bayerischen Rundfunks ab dem 16. Mai die Ausstellung „Medien & Satire“. Im Foyer des Hochhauses in der Münchner Arnulfstraße werden Karikaturen von Hanitzsch zur Rundfunkpolitik ebenso zu sehen sein wie Zeichnungen zu seinen Sendungen „Der große Max“, „Bayern Report“ oder „Floris Zapp Zarapp“. Zudem illustrieren Fotos und Zeitdokumente das Leben des erfolgreichen Künstlers. Die Ausstellung läuft bis 14. Juni 2013 (Mo bis Fr: 9 – 18 Uhr). uzi –– Bayerisches Fernsehen Freitags, 18.00 Uhr Der große Max in der Abendschau, 45. Min. abendschau.de

Dieter Hanitzsch: Meister der spitzen Feder

Fotos: Dieter Hanitzsch, dpa

Der Vater des großen Max wird 80

Seitdem mischt Max Froschhammer eifrig in der Politik mit, führt Tagebuch und glänzt auch sonst als bayerischer Nabel der Welt. Wie halt im richtigen Leben auch, denn Hanitzsch schaut genau hin und „… hat das, was einen Karikaturisten am meisten auszeichnet: eine haargenaue Beschreibung in seiner Zeichnung … Man erkennt sofort, das isses“, brachte es sein langjähriger Freund und Weggefährte Dieter Hildebrandt in einem BR-Interview auf den Punkt. Auch mit 80 Jahren ist der „Journalist, der nicht schreibt, sondern zeichnet“, wie sich Hanitzsch selbst bezeichnet, sehr beschäftigt. Neben seiner politischen Zeichentrick-Satire für den BR, regelmäßigen Karikaturen in der SZ und dem Bonner General-Anzeiger ist Hanitzsch Stammgast des Sonntagsstammtisches im Bayerischen Fernsehen.


Impressum BR-Magazin Rundfunkplatz 1, 80335 München Programmauskunft Hörfunk Telefon: 089 5900-2374 E-Mail: radio@br.de BR-Zuschauerservice Telefon: 089 5900-5078 zuschauerservice@br.de Studio Franken Wallensteinstr. 117, 90431 Nürnberg Telefon: 0911 6550-01

Jugendliche präsentieren ihre Audioguides im Archäologischen Museum Kelheim

Geschichten über die Befreiungshalle In Kelheim stellen Schüler ihre Audioguides zum Thema „150 Jahre Befreiungshalle“ vor – in Form von Hörspielen, Reportagen und Klangcollagen Wie klingt Sieg, wie Triumph? Wie ächzt eine Schlacht? Und wie jubiliert die Freiheit? Seit 150 Jahren thront die Befreiungshalle über den Hügeln der Stadt Kelheim, die an die Siege über Napoleon in den Befreiungskriegen erinnert. Für Jugendliche von fünf Schulen aus der Region Grund genug, sich einmal akustisch der Geschichte und Geschichten rund um die Befreiungshalle anzunehmen.

Fotos: BR

Fotos: Dieter Hanitzsch, dpa

Br-Einblicke

Audioguides „Die Schüler wollten etwa wissen, was sich während der Erbauung des Monuments genau in Kelheim zutrug und auch, was sich im Detail hinter seinen Symbolen und Statuen verbirgt“, sagt Projektleiterin Gundula Iblher, die das BR-Bildungsprojekt im Auftrag der Stiftung Zuhören koordinierte. Ihre Recherchen und Klangideen haben die Schüler in vier Audioguides für Jugendliche umgesetzt, die nun im Rahmen des Jubiläumsprogramms „150 Jahre Befreiungshalle“ der Stadt Kelheim präsentiert werden. Neben einem Hörspiel, das auf den Tagebuchaufzeichnungen

eines Soldaten aus dem Befreiungskrieg basiert, entstanden eine Stadtführung durch Kelheim und ein Audioguide über das Innere der Befreiungshalle. Darunter auch ein Popsong, bunte, akustische Comics und eine Klangkomposition für das imposante Bauwerk. Das nötige Handwerkszeug für ihre etwas anderen Audioguides erlernten die Schüler von Mediencoaches des Bayerischen Rundfunks und Musikern des Symphonieorchesters, mit denen sie ihre Hörstücke in den BR-Tonstudios auch produzierten. Präsentation Am 16. Mai 2013 präsentieren die Schüler ihre Werke im Archäologischen Museum der Stadt Kelheim. Die Audioguides sind außerdem auf BR.de/audioguides als Download verfügbar sowie über die kostenlose „Bayern hören“-App für Android Smartphones, die derzeit entwickelt wird. Die Bayerische Schlösserund Seenverwaltung nimmt ausgewählte Beiträge in ihre Audioführung für die Befreiungshalle auf. oh

Herausgeber: Bayerischer Rundfunk Ulrich Wilhelm (Intendant) Verantwortlich: Tina Jürgens (HA Intendanz) Telefon: 089 5900-4088 Management: Elizabeth Clasen-Matschilles Telefon: 089 5900-2055 E-Mail: management.br-magazin@br.de Titelfoto: David Ebener/dpa Lebensgroße Wagner-Statue in Bayreuth Redaktion: Uschi Braun Olga-Louise Dommel Dr. Felicia Englmann Daniela Wartelsteiner Telefon: 089 5900-4748 E-Mail: redaktion.br-magazin@br.de Redaktionelle Mitarbeit: Diana Isabel Geier Josefine Neustadler Fotoredaktion: Sylvia Bentele Marina Giglinger Grafische Umsetzung: BR • Abteilung Design Caroline Jeschke In Zusammenarbeit mit: Programmplanung und Datencontrolling Hörfunk Planung und Entwicklung Bayerisches Fernsehen BR-alpha Marketing Konzeption und Gestaltung: fpm factor product münchen Druck: Aumüller Druck GmbH & Co. KG Abonnement-Service: MZV-direkt GmbH & Co. KG Postfach 10 45 65 40032 Düsseldorf Telefon: 0211 690789-55 Irena Schmidt Telefax: 0211 690789-40 E-Mail: br-magazin@mzv-direkt.de Programmänderungen sind vorbehalten. Aktualisierte Programminformationen finden Sie unter www.br.de und im Bayerntext. Das Lösungswort des BR-Magazins Nr. 9: bon jovi O T EK C J AGUAR RE LAT I V P E R U R OWD Y M R L ATM C I J UPON LA I O CANTUS N K ERFOLG L V I B TABLA G V I S I ER B C PUEREE D U ATHL E T R SE I T O REEDE POS T MARE E S RU I NE LO BOZ O BON N A F BENSE ADAMS BAR L NAT T ER A L I GE T I M M OP I E L F MA T ROS E M I N FR I T Z KONTAKT (1-7) Bon Jovi s1517.1-9

BR-Magazin  – 25


Sa

11. Mai Tagestipps

  19.00 Uhr

Fern vom europäischen Festland

  15.05 Uhr

Dienstpersonal

Es gibt einen Ort, an dem man vier verschiedene Jahreszeiten an einem Tag erleben kann – so launisch, so unberechenbar ist hier das Wetter. Die Azoren sind eine abgeschiedene Welt. Hier, wo der Golfstrom auf das europäische Festland trifft, konnte sich eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erhalten – über und auch unter Wasser.

  21.03 Uhr

Eine vergnügliche Lesung

Mechthild Großmann, bekannt als Staatsanwältin im Münsteraner Tatort, liest „Das Atelierfest“ und andere Erzählungen aus der merkwürdigen Welt der Kunst nach Wolfgang Hildesheimer (Foto), Mitglied der Gruppe 47 und herausragender Schriftsteller der Nachkriegszeit. –– Bayern 2 radioTexte am Samstag: Wolfgang Hildesheimer: Das Atelierfest, 55 Min. bayern2.de/radiotexte

26  – BR-Magazin

Im heißen Hochsommer des Jahres 1899 wurden in Berlin große öffentliche Volksversammlungen abgehalten. Auf der Rednertribüne standen Dienstmädchen, Köchinnen, Stubenmädchen, Kinderfräulein aus herrschaftlichem Haus. Sie klagten das Ende ihres Sklavendaseins ein und berichteten über die selbstverständlichen Zumutungen, denen sie ausgesetzt waren. Die Schriftstellerin Ursula Krechel (Foto) hat Dokumente aus dem Leben der Dienstmädchen gesammelt und ihnen versuchsweise fiktive Lebensläufe anprobiert. –– Bayern 2 Hörspiel: Das Parkett ein spiegelnder See, BR/WDR 1979, 75 Min. bayern2.de/hoerspiel

Fotos: BR, Ronald Wittek/dapd, wikimedia/Dawit Rezene

–– Bayerisches Fernsehen natur exclusiv: Die Azoren – Paradies im ewigen Blau, D 2009, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/natur-exclusiv


Fernsehen

11. Mai BR-alpha

6.00 Avanti! Avanti! (18/26) Isabella d’Este: „Mi farebbe un favore?“ 6.30 TELEKOLLEG Französisch Bon Courage 7.00 Panoramabilder/Bergwetter 7.15 Tele-Gym Schlank, Fit & Gesund 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 8.45 Lindenstraße Sexy and Beautiful 9.15 Dahoam is Dahoam (1115) Immer Ärger mit Tante Edeltraut 9.45 Dahoam is Dahoam (1116) Die heilige Monika 10.15 Dahoam is Dahoam (1117) Ampel-Alarm 10.45 Sehen statt Hören 11.15 Bergauf-Bergab 11.45 Unser Land 12.30 Bergbauern – wie’s weitergeht Im Lesachtal 13.00 X:enius Mehr Leistung im Kopf – Schlauer durch Gehirntraining? 13.25 Glockenläuten aus der Wallfahrtskirche Anzenberg im Rottal 13.30 Mensch Mama! Familienfilm, Deutschland 2012 Regie: Dirk Regel 15.00 Zeit für Tiere Frühlingserwachen im Tierreich 15.30 Wirtshausmusikanten beim Hirzinger 16.15 Blaues Blut und Grüner Daumen Uschi Dämmrich von Luttitz besucht Adelsgärten 16.45 Rundschau 17.00 Blickpunkt Sport 18.00 Zwischen Spessart und Karwendel 18.45 Rundschau 19.00 Blickpunkt Sport Die Meisterfeier des FC Bayern München ► Seite 20 20.45 Uli Hoeneß – Attacke mit Herz

6.00 Tele-Gym Nordic Walking 6.15 Englisch für Anfänger (27/51) Finding Somewhere to Live 6.45 Englisch für Anfänger (28/51) The Professor’s Speech 7.15 Englisch für Anfänger (29/51) The Inventor 7.45 Englisch für Anfänger (30/51) The Editor’s Office 8.15 Letters from Great Britain Caernarfon in Wales Britain with a Difference 8.45 Pauk mit: Latein (5/13) Grundkurs III 9.00 Playtime (10/24) A Boat Ride Englisch für Kinder 9.15 Viens jouer avec nous (12/33) Französisch für Kinder 9.30 Welt der Tiere Die Affen mit den dicken Nasen 10.00 Ralphi Wetter Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Die Sendung mit der Maus Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 Wissen macht Ah! Innereien 11.25 Vom Ahorn bis zur Zwiebel Brombeere und Himbeere Pflanzen in unserer Umgebung

HEIMATNACHT

21.35 Rundschau-Magazin 21.50 Die fröhliche Wallfahrt Spielfilm, BRD 1956 Regie: Ferdinand Dörfler 23.20 Der veruntreute Himmel Spielfilm, BRD 1958 Regie: Ernst Marischka 1.00 Mein Schatz ist aus Tirol Spielfilm, BRD 1958 Regie: Hans Quest 2.30 Planet Erde USA – Grand Canyon 2.35 Junge Künstler und Kreative aus Bayern 3.05 Junge Macher und Anpacker aus Bayern 3.35 Startrampe Best of Claire aus München 4.05 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit dem allerknopfäugigsten Eurovisionssänger Roman Lob 4.35 Space Night Earth-Views 5.40 Earth-Views

Themenschwerpunkt „Inklusion“

11.30 alpha-CAMPUS Alle gleich um welchen Preis – Gelingt Inklusion in der Gesellschaft? 12.00 alpha-Campus AUDITORIUM „Therapiestrategien in der Uro-Onkologie – zielgerichtete Medikamente beim Nierenzellkarzinom“PD. Dr. Peter Goebell 12.30 alpha-Campus AUDITORIUM Kann ökologische Nahrungsmittelerzeugung einen Beitrag zum Boden- und Klimaschutz leisten? Prof. Dr. Kurt-Jürgen Hülsbergen 13.00 Letters from Great Britain Leeds & Liverpool Canal 13.30 Russisch, bitte! (25/30) Ein Sprachkurs für Anfänger 14.00 Inside the British Isles (6/13) Leben und Arbeiten in Großbritannien und Irland A Student in Birmingham 14.30 Les Gammas! Les Gammas! (16/39) KopfarbeitUn beau travail 15.00 Briefe aus Italien Parma – oder Alles um Liebe 15.30 Portugal: Land, Leute und Sprache (12/13) Die Algarve 16.00 Unser Land 16.45 Fernweh Reisereportage: Feuerland 17.15 Querbeet 18.00 Bob Ross – The Joy of Painting

Wilderness Falls 18.30 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Der Kölner Dom (Deutschland) 18.45 Rundschau 19.00 Gernstl unterwegs Leipzig-Kemberg 19.15 Charles Darwin (1/6) Die Suche nach dem Ursprung des Lebens 19.30 LIDO Das neue Lenbachhaus! Mit Milbergs im Museum Themenreihe „Mitteldeutsches Mittelalter“

20.15 Albrecht der Entartete – Das schwarze Schaf der Wettiner „Geschichte Mitteldeutschlands“ 21.00 Schauplätze der Weltkulturen Jerusalem – Stadt zwischen den Religionen 22.00 LeseZeichen Das Literaturmagazin des Bayerischen Fernsehens 22.30 Denkzeit Zeit zum Mitdenken, Nachdenken und Vordenken 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 Startrampe Best of Claire aus München 0.30 Jazz oder nie! New York Voices & Netherlands Metropole Orchestra Darmon Meader, Lauren Kinhan, Peter Eldridge, Kim Nazarian (voc) 2.25 alpha-Österreich: Land und Leute Das ORF-Landwirtschaftsmagazin in BR-alpha 3.10 Bob Ross – The Joy of Painting Evening at the Falls 3.35 Space Night: Mondlandung All-tag nachts in alpha

BR-Magazin  – 27

samstag

Bayerisches Fernsehen

Sa


Sa

Radio 

11. Mai

samstag

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

Nachrichten zur vollen Stunde

5.02 Bayern 1 – Rucksackradio 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 7.05 Der lange Samstag auf Bayern 1 7.30 / 8.30 / 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 12.05 Bayern 1 am Samstag 15.05 Bayern 1 – Heute im Stadion ► Seite 20 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen mit Gedanken zum Tag 6.00 / 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.30 Weitwinkel Reportage vom Land 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Bayerisches Feuilleton Weibsbilder 2.0 Ein Hausfrauenreport Von Thomas Kernert Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr ► Seite 10 9.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 9.05 orange Samstagsmagazin 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

Vom Westdeutschen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

Live aus schweinfurt:

11.05 Bayernchronik von der Landesausstellung „Main und Meer“ Moderation: Julia Zöller und Ernest Lang ► Seite 11 Der Bayernkommentar Von Eva Lell 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr Live aus der Klinik Höhenried:

12.05 Gesundheitsgespräch Herzenssache – Zum 3. Bayerischen Herz-Aktiv-Tag Mit Dr. Marianne Koch und Marcel Huber, Bayer. Gesundheitsminister; Rosi Mittermaier; Christian Neureuther und Hartwig Gauder, Herzpatient und Olympiasieger im Gehen ► Seite 13 Moderation: Werner Buchberger 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioFeature Mallorca wie es sinkt und kracht Weniger Bekanntes über eine bekannte Ferieninsel Von Margot Litten Wiederholung am Sonntag, 21.03 Uhr 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Diwan Das Büchermagazin Wiederholung um 22.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Hörspiel Das Parkett ein spiegelnder See Von Ursula Krechel Marie – Lisa Kreuzer Amalie – Ulrike Bliefert Sophie – Susanne Schaefer

28  – BR-Magazin

Elise – Suzanne von Borsody Ferner: Edith Heerdegen, Vladimir Weigl, Ingeborg Engelmann, Melanie de Graaf, Renate Grosser, Christiane Hammacher, Dinah Hinz, Edda Seippel, Marianne WeberRiedel, Peter Dirschauer, Michael Lenz, Franz Rudnick, Karl-Maria Schley, Joachim Wichmann und andere Regie: Bernd Lau BR/WDR 1979 16.20 Bayern 2-radioMusik Blues, Folk, Country, Soul und Songs 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Jazz & Politik Politisches Feuilleton 17.55 Zum Sonntag Von Ellen Ueberschär 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 Breitengrad Schwedens Schmuddelkind – Malmö, die kleine Großstadt am Öresund Von Tim Krohn 18.30 radioMikro Ohrengeschichten Das Geschichtenmagazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 radioSpitzen Kabarett und Comedy „Salzburger Stier“ 2013 Das Beste vom Stier (1) Höhepunkte, Hintergründe und Gespräche Wiederholung vom Freitag, 14.05 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 radioTexte am Samstag Wolfgang Hildesheimer: Das Atelierfest Mechthild Großmann liest „Das Atelierfest“ und andere Erzählungen aus der merkwürdigen Welt der Kunst nach Wolfgang Hildesheimer 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Diwan Wiederholung von 14.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 radioJazznacht Mit Marcus Woelfle 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Info, Service und Musik zum Start ins Wochenende Mit Claudia Finger-Erben 8.00 Bayern 3 am Samstagvormit tag Mit Jürgen Kaul 12.00 Bayern 3 am Samstag Highlights der Woche Mit Thommi Stottrop Arnd Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs 16.00 Bayern 3 – der Wunsch Hit-Mix Vier Stunden nonstop Hörerwünsche Mit Christine Rose 20.00 Schwabeneder & Friends Die große SamstagabendShow in Bayern 3 Mit Stefan Schwabeneder und Tom Glas 21.58 Auf ein Wort 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive SamstagnachtShow Mit Alex Lauder


Radio

11. Mai

Sa

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Auftakt Franz von Suppé: „Leichte Kavallerie“, Ouvertüre (Nürnberger Symphoniker: Siegfried Köhler); Frederick Loewe: „My Fair Lady“, Ascot-Gavotte (Rundfunkorchester des Südwestfunks: Emmerich Smola); Josef Strauß: „Jockey“, op. 278 (Münchner Rundfunkorchester: Robert Hanell); Franz Schubert: Rondo A-Dur, D 438 (Gidon Kremer, Violine; Chamber Orchestra of Europe); Darius Milhaud: „Le bal martiniquais“, op. 249 (Rolf Plagge und Wolfgang Manz, Klavier); François-Joseph Gossec: Sinfonie concertante du ballet „Mirza“ (Martin Sandhoff, Flöte; Concerto Köln, Violine und Leitung: Andrea Keller); Conradin Kreutzer: Drei Walzer (Banda Classica) 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Carl Orff: „Carmina Burana“, Tanz (RundfunkSinfonieorchester Leipzig: Herbert Kegel); Edward Elgar: „The dance“, op. 27, Nr. 1 (London Philharmonic Orchestra: Adrian Boult); Friedrich Gulda: Violoncellokonzert, Finale alla marcia (Heinrich Schiff, Violoncello; Sepp Dreissinger, Gitarre; Peter Stepanek, Wayne Darling, Bass; Michael Honzak, Schlagzeug; Wiener Bläserensemble); Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 4 A-Dur, Allegro vivace (Chicago Symphony Orchestra: Georg Solti); Evaristo Felice Dall’Abaco: Konzert, op. 5, Nr. 3 (Neue Münchner Hofkapelle); Ernst von Dohnányi: „Symphonische Minuten“, Rondo, op. 36 (Danubia Symphony Orchestra: Domonkos Héja); Antonín Dvorák: Slawischer Tanz C-Dur, op. 72, Nr. 7 (Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Antál Dorati); Ludwig August Lebrun: Oboenkonzert Nr. 5 C-Dur, Rondo (Thomas Indermühle, Oboe; Estnisches Nationales Symphonieorchester: Toomas Vavilov) Aus dem Studio Franken 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Piazza Musik, CD-Tipp & Klassik aktuell Der Klassiktreff am Wochenende Mit Elgin Heuerding 8.30 CD-Tipp der Woche 9.00 / 10.00 Nachrichten, Wetter 9.30 / 10.30 Klassik aktuell 11.00 Nachrichten, Wetter 11.05 Meine Musik Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik Der Jazzer Joe Kienemann 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Divertimento Zum 125. Geburtstag des Komponisten Irving Berlin Von „Alexander’s Ragtime Band“ bis „The yam“ – Songs und Ausschnitte aus Musicals und Filmmusik Mit Ele Martens 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Après-midi Podcast

Surround

samstag

BR-Klassik Victor Young: Aus „Scaramouche“ (Brandenburg Philharmonic Orchestra: Richard Kaufman); John Williams: „Schindlers Liste“, Filmmusik (Alexander Gilman, Violine; Cape Town Philharmonic Orchestra: Perry So); Nino Rota: „Der Leopard“, Tänze (Orchestra Filarmonica della Scala di Milano: Riccardo Muti); Elmer Bernstein: Gitarrenkonzert (Thorsten Drücker, Gitarre; WDR Rundfunkorchester Köln: Rasmus Baumann); Charles Chaplin: „Limelight“ (Maximilian Hornung, Violoncello; Milana Chernyavska, Klavier); Dmitrij Schostakowitsch: „The tale of the silly little mouse“, op. 56 (Concertgebouw-Orchester Amsterdam: Riccardo Chailly); Richard Addinsell: „Warschauer Konzert“ (Cristina Ortiz, Klavier; Royal Philharmonic Orchestra London: Moshe Atzmon); Erich Wolfgang Korngold: „Captain Blood“, Filmmusik (London Symphony Orchestra: André Previn); Harold Arlen: „The wizard of Oz“, Somewhere over the rainbow (Susanne Kessel, Klavier) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Kammermusik Aus den BR-Studios Michail Glinka: „Trio pathétique“ (Trio Idamante); André Jolivet: „Chant pour les piroguiers de l’Orénoque“ (Stefan Schilli, Oboe; Oliver Triendl, Klavier); „Suite liturgique“ (Christiane Karg, Sopran; Stefan Schilli, Oboe und Englischhorn; Sebastian Klinger, Violoncello; Cristina Bianchi, Harfe); Heitor Villa-Lobos: „Fantasia concertante“ (Trio Idamante) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.03 Galleria Musik, Geschichte(n), Starke Stücke Carl Maria von Weber: „Euryanthe“, Ouvertüre (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Wolfgang Sawallisch); Richard Wagner: „Tristan und Isolde“, Vorspiel und Isoldes Liebestod (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 16.30 Zoom – Musikgeschichte, und was sonst geschah Wagner und Brahms – zwei Komponisten im Clinch Johannes Brahms: Variationen B-Dur über ein Thema von Joseph Haydn, op. 56 a (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Georg Solti) 17.00 „Starke Stücke“ – Meisterwerke der Musik Sergej Rachmaninow: Variationen über ein Thema von Corelli, op. 42 (Bernd Glemser, Klavier); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 2 D-Dur (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Jazz und mehr „So kenn’ ich dich gar nicht“ Die eher unbekannten Seiten von Musikern und Komponisten Klaviermusik von Richard Wagner – Pianist Keith Jarrett spielt Sopransaxophon – Trompeter Miles Davis am Klavier – Claude De-

bussy schreibt Ragtimes – Schlagzeuger Brian Blade zupft die Gitarre Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Konzert des Kelemen Quartetts Joseph Haydn: Streichquartett B-Dur, op 76, Nr. 4; György Kurtág: „Six moments musicaux“, op. 44; Johannes Brahms: Streichquartett c-Moll, op. 51, Nr. 1 Aufnahme vom 23. Oktober 2012 in Berlin 20.20 Intermezzo Christian Sinding: Symphonie Nr. 1 d-Moll (Radio-Philharmonie Hannover des NDR: Thomas Dausgaard) 21.00 Nachrichten, Wetter Live vom gläsernen BMW-Pavillon am Lenbachplatz in München:

21.03 U21 – Lounge am Lenbachplatz Lange Nacht der Musik Klassik ist partytauglich! Zum siebten Mal lässt es „U21 – Deine Szene. Deine Musik“ richtig krachen ► Seite 22 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Musik der Welt „Kazimierz“ – Krakaus jüdischer Stadtteil Jüdische Musik von Holocaust bis heute Von Agnieszka Schneider 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (12) 1845: UA „Tannhäuser“ Von Dieter David Scholz Wolfgang Amadeus Mozart: „Die Zauberflöte“, Ouvertüre (hr-Sinfonieorchester: Georg Solti); Gabriel Fauré: Klavierquartett c-Moll, op. 15 (Aperto Piano Quartett); Johannes Brahms: Symphonie Nr. 3 F-Dur (hr-Sinfonieorchster: Stefan Solyom); Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur, BWV 1047 (Christiane Steppan, Blockflöte; Michael Sieg, Oboe; Balázs Nemes, Trompete; Alejandro Rutkauskas, Violine; Fritz Walther, Cembalo; Mitglieder des hrSinfonieorchesters: Hugh Wolff); Sergej Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 1 Des-Dur (Wladimir Krainew, Klavier; hr-Sinfonieorchester: Dmitrij Kitajenko) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Carl Nielsen: „Frühling auf Fünen“, op. 42; Franz Schubert: Klaviertrio B-Dur, D 898; Georg Friedrich Händel: „La Lucrezia“, HWV 145; Antonij Arenskij: Suite C-Dur, op. 33; Joseph Haydn: Divertimento B-Dur, Hob. II/46 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Werke von Lars-Erik Larsson, Kurt Weill, Georg Friedrich Händel und Vittorio Monti 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Werke von Franz Schubert, Johann Christian Bach, John Dowland, Johann Strauß, Robert Schumann, Jean-Philippe Rameau und Johan Joachim Agrell

BR-Magazin  – 29


So

12. Mai Tagestipps

  15.00 Uhr

Akustisches Gemälde   15.30 Uhr

Unter einem Dach

Bauingenieurin Barbara Büttel ist vor einigen Jahren in das kleine fränkische Dorf Friesen bei Bamberg gezogen, um dort ihren langjährigen Freund Christian zu heiraten. Der lebt zusammen mit seinen Eltern auf dem eigenen Hof. In seiner Dokumentation zeigt der Autor Frieder Käsmann die nicht immer einfache Gratwanderung der Familie Büttel zwischen Tradition und Veränderung – seit Barbara in Friesen ist.

Albrecht Kunze erzählt in seinem Hörspiel-Musical die Geschichte der fiktiven Gesangsgruppe „Sweethearts of Rhythm“ – einer Girl-Group, beinahe so melodramatisch wie die berühmten Shangri-Las – die seit ihren Anfängen als junge Mädchen bei Front-Shows zur Truppenbetreuung auftritt. –– Bayern 2 Hörspiel: The Big Beat BR 1995, 60 Min. bayern2.de/hoerspiel

–– Bayerisches Fernsehen Als Barbara nach Friesen kam D 2012, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de

  19.00 Uhr

Beschaulicher und ruhiger kann das Leben nirgends sein als in Arnstorf, möchte man meinen. Aber das täuscht. Schon im 17. Jahrhundert wurde der berühmte Kaisersaal im Oberen Schloss von Arnstorf ausgemalt, weil Kaiser Karl VII. für einen Tag hier residieren wollte. Und heute, so hat Autor Meinhard Prill herausgefunden, entstehen in Arnstorf Innenauskleidungen von Museen und Flughäfen weltweit. –– Bayerisches Fernsehen Unter unserem Himmel: Rund um Arnstorf, D 2013, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/himmel

30  – BR-Magazin

Fotos: BR/Frieder Käsmann, wikimedia, BR

Weltweit begehrt


Fernsehen

12. Mai BR-alpha

6.00 Querbeet 6.45 Panoramabilder/Bergwetter 7.15 Tele-Gym Prävention Osteoporose 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 8.45 Das hässliche Entlein & ich Animationsfilm, Deutschland/Dänemark/ Frankreich/Irland 2006 Regie: Michael Hegner, Karsten Kiilerich 10.05 BR-Klassik: Gustav Mahler Meine Zeit wird kommen ► Seite 9 11.00 Der Sonntags-Stammtisch Bayerisch – Bissig – Bunt 12.00 Löwengrube Erbschaft 12.55 Heimatrauschen

6.00 Tele-Gym Aerobic, Bewegung, Tanz 6.15 TELEKOLLEG Deutsch Drama: Das zeitgenössische Theater 6.45 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kettenregel 7.15 TELEKOLLEG Englisch Fast Track EnglishThe British Passion 7.45 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (7/15) Bewegung braucht Kraft 8.15 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (7/13) Grundtatsachen der Konjunktur 8.45 Sehen statt Hören Wochenmagazin für Hörgeschädigte (Mit Untertitel und Gebärdensprache) 9.15 Anna, Schmidt & Oskar (7/26) Mutter, Vater, Tochter, Sohn Deutsch für ausländische Kinder 9.30 neuneinhalb Nachrichtenmagazin für Kinder 9.40 Kasperl und Strolchi Ein aufregendes Picknick 10.00 Ralphi Chor Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Bibliothek der Sachgeschichten S (13) – wie Schuh, Schuhmacher und Schuhfabrik 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 BR-Klassik: Wen-Sinn Yang spielt Bach Suiten (6/6) Suite VI D-dur BWV 1012 11.35 Interjazzo Paul Zauner’s Blue Brass feat. Donald Smith: „In a sentimental Mood“ 11.45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Das Opernhaus von Sydney (Australien) – Entdeckungsreise ins Unbekannte 12.00 musica viva – Forum der Gegenwartsmusik Michael Wertmüller: Time-involved in processing 12.15 Bob Ross – The Joy of Painting Divine Elegance 12.45 Kunstraum Ovis Wende: „Der Intendant“ 13.00 Denker des Abendlandes (3/43) Die Naturphilosophen aus Milet Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl im Gespräch 13.30 Was wir noch nicht wissen (3/13) Warum können wir Schlittschuh laufen? 13.45 Geschichten rund ums alte Zeug Alles aus zweiter Hand (Doku/2012) 14.15 Die Haunshofer Sänger Ein Film von Sepp Eibl 15.00 Zwischen Spessart und Karwendel 15.45 Heimatmuseum Von Schelchen, Schleppern und Schiffern Das Schifffahrts- und Schiffbaumuseum Wörth am Main „Vom Maine bis ins Alpenland ...“ 16.00 Sulzfeld am Main „100 Meter Bayern“ 16.30 Gernstl unterwegs Leipzig-Kemberg

HEIMATNACHT

13.30 Mein Schatz ist aus Tirol Spielfilm, BRD 1958 Regie: Hans Quest 15.00 Welt der Tiere Die Schnüffelhaie FAMILIENGESCHICHTEN

15.30 Als Barbara nach Friesen kam ► Seite 30 16.15 Fernweh Reisereportage: Die Pontinischen Inseln 16.45 Rundschau 17.00 Schuhbecks Meine bayerische Landküche 17.30 Alpen-Donau-Adria 18.00 Schwaben & Altbayern/Frankenschau 18.45 Rundschau 19.00 Unter unserem Himmel Rund um Arnstorf 19.45 Der Komödienstadel Verhexte Hex 21.15 freizeit Schmidt Max entdeckt Bayerns unbekannte Denkmäler 21.45 Blickpunkt Sport 22.45 Sport in Bayern aus München/aus Nürnberg 23.00 Rundschau-Magazin 23.15 Hochzeit auf italienisch Spielfilm, Italien/Frankreich 1964 Regie: Vittorio De Sica 0.50 Startrampe Highlights Mit High Voltage Humans, Jacob Brass und The Fountains 1.15 Planet Erde England – London 1.20 Schuhbecks Meine bayerische Landküche 1.50 Fernweh Reisereportage: Die Pontinischen Inseln 2.20 Unter unserem Himmel Rund um Arnstorf 3.05 freizeit Schmidt Max entdeckt Bayerns unbekannte Denkmäler 3.35 Blickpunkt Sport 4.35 Space Night Earth-Views 5.40 Earth-Views

16.45 Çay und Brezen 17.30 Startrampe Das Finale der 12. Staffel mit The Dope, SAM und Claire ► Seite 22 18.00 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit dem allerknopfäugigsten Eurovisionssänger Roman Lob 18.30 Rückblende11. Mai 1968: Sternmarsch auf Bonn 18.45 Rundschau 19.00 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Zeche Zollverein (Deutschland) – Von Kohle zu Kunst 19.15 Charles Darwin (2/6) Ein Forscherleben auf dem Schiff 19.30 alpha-Lógos Weniger ist besser! 20.15 Jazz oder nie! – „Jazz made in Germany“ Michael Naura-Quartett/Klaus Doldinger Passport & Jubilee“Focus on Jazz“ Themenreihe „Jazz made in Germany“

20.45 alpha-Forum: Klaus Doldinger Jazzmusiker und Komponist

Zum 75. Geburtstag von Eberhard Schoener

21.30 Soundvision: Der Moog-Synthesizer Experiment mit Klängen, Farben und Formen

Zum Gedenken an Wolf Euba (1934-2013)

21.50 Die Fernsehtruhe: Auf gut Bairisch (4/13) Ein Exkurs über unsere Volks- und Heimatsprache

Zum 60. Todestag von Django Reinhardt

22.15 Jazz oder nie! Django Reinhardt Group ► Seite 8 23.30 Django Reinhardt – Die Legende eines Jazz-Gitarristen Musikfilm, BRD 1977 Regie: Peter Gehrig

Zum 100. Geburtstag von Heinz Haber (✝)

0.15 Heut’ Abend: Heinz Haber „Die Fernsehtruhe extra“ 1.00 Die Tagesschau vor 25 Jahren 1.15 Der Wochenspiegel vor 25 Jahren 1.45 Bob Ross – The Joy of Painting Twilight Beauty 2.10 Phase 3 | video.kunst.zeitretro.Talk – Paul Feyerabend/Karl Popper 3.10 Phase 3 | video.kunst.zeitretro.Talk – Konrad Lorenz/Bernhard Grzimek 4.10 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge VII 5.10 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge IV

BR-Magazin  – 31

sonntag

Bayerisches Fernsehen

So


S0

Radio 

12. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

sonntag

5.02 Bayern 1 am Sonntagmorgen 10.05 Katholische Morgenfeier Pfarrer Hans-Peter Weigel, Nürnberg 10.35 Evangelische Morgenfeier Dekan Christopher Krieghoff, Nürnberg 11.05 Bayern 1 – Blasmusik Mit Georg Ried 12.00 Zwölfuhrläuten aus Untergriesbach in Niederbayern ► Seite 12 12.03 Blaue Couch 14.05 Bayern 1 am Sonntag 17.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

32  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr Aus dem Studio Franken: 6.30 Positionen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften 6.30 Neuapostolische Kirche 6.45 Jehovas Zeugen in Deutschland 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.05 radioMikro Magazin für Kinder Mit klaro – Nachrichten für Kinder 7.30 Sonntagshuhn 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Katholische Welt Ökumene in Europa Aus dem Leben deutschfranzösischer Paare Von Susanne von Schenck ► Seite 13 8.30 Evangelische Perspektiven Leben im Wandel Vom Loslassen und Neubeginn Von Rita Homfeldt ► Seite 23 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioReisen Unterwegs in fremden Ländern und Kulturen Wiederholung am Montag, 14.05 Uhr 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Sonntagsbeilage Feuilletonistische Seitenblicke Wiederholung um 17.05 Uhr 11.00 radioTexte – Das offene Buch Neue Literatur und Autoren 11.30 Musik für Bayern Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben St. Thomas-Chorschule, Wettenhausen; Instrumental-Ensemble: Jürgen Rettenmaier Franken Junge Stimmen Schweinfurt Jugendchor des Fränkischen Sängerbundes 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Zeit für Bayern Kunst im Knast – „Flieg Gedanke“ Von Carlo Schindhelm ► Seite 18 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioZeitreisen Auf den Trichter gekommen Das erfindungsreiche Leben des Emil Berliner Von Ulrich Zwack

13.30 Bayern – Land und Leute Weiblich, jüdisch, links, genial Die Mathematikerin Emmy Noether Von Ursula Naumann ► Seite 14 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 musikWelt Pop-Geschichten aus der ganzen Welt 15.00 Hörspiel The Big Beat Von Albrecht Kunze Mit Viola Seiffe, Karolina Sauer, Claudia Splitt, Natalie Welch und Antje Schulz Komposition und Realisation: Albrecht Kunze BR 1995 Wiederholung am Montag, 20.03 Uhr 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Eine Stunde, zwei Menschen 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Sonntagsbeilage Wiederholung von 10.05 Uhr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 Kulturjournal Kritik. Dialog. Essay 19.30 Bayern 2-radioMusik anspruchsvoll – entspannt – europäisch 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 Bayerisches Feuilleton Weibsbilder 2.0 Ein Hausfrauenreport Von Thomas Kernert Wiederholung vom Samstag, 8.05 Uhr ► Seite 10 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 radioFeature Mallorca wie es sinkt und kracht Weniger Bekanntes über eine bekannte Ferieninsel Von Margot Litten Wiederholung vom Samstag, 13.05 Uhr 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Zündfunk Generator Ideen aus Pop, Politik und Gesellschaft 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Playback Brian Eno Mit Klaus Walter 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession Musik für späte und frühe Stunden Moderation: Michael Miesbach 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Info, Service und Musik Mit Jasmin Leuxner Telefonschreck Karl Auer aus Rotthalmünster 6.20 Zum Nachdenken 7.30 klaro – Nachrichten für Kinder 8.20 Ulli Wengers One-HitWonder 9.00 Bayern 3 – Stars & Hits Der Promi-Talk am Sonntagvormittag Mit Thorsten Otto 12.00 Bayern 3 – Comedy & Co. Kabarett, Comedy & Kurioses Mit Philipp Eger 16.00 Bayern 3 – der Sonntags Hit-Mix Neue Künstler, neue Musik & Konzert-Highlights Mit Jürgen Kaul Ulli Wengers One-Hit-Wonder 20.00 Bayern 3-Kultabend Mit Fred Kogel 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Der Soundtrack deines Lebens Mit Björn Strößner 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jasmin Leuxner


Radio

12. Mai

So

BR-Klassik

Podcast

Surround

11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Divertimento Zoltán Kodály: „Háry-János-Suite“ (Budapest Festival Orchestra: Iván Fischer); Oskar Nedbal: „Das Märchen vom faulen Hans“, Valse triste (Prager Symphoniker: Václav Smetáček); Leopold Godowsky: Barcarolle-Valse, op. 16, Nr. 4 (Konstantin Scherbakow, Klavier); Hans Bund: „Erinnerung an ein Ballerlebnis“ (Berliner Salon Ensemble); Oscar Straus: „Rund um die Liebe“, Ouvertüre (Budapest Strauß Symphony Orchestra: Alfred Walter) 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Tafel-Confect Am Mikrofon: Dirk Kruse Romanus Weichlein: Sonate Nr. 12 (Ars Antiqua Austria); Adam Krieger: „Die Liebesgluth verkehrt den Muth“ (Andreas Scholl, Countertenor; Barockensemble); Anonymus: „Trotto“ (Modo Antiquo: Bettina Hoffmann); Athanasius Kircher: „Music-Cur wider das Tarantul-Gift“ (Lutz Kirchhof, Laute); Joseph Haydn: „Youth and Beauty“ (Cafe Mozart); Christian Joseph Lidarti: Violinkonzert Nr. 3 A-Dur, Allegro (Francesco d’Orazio, Violine; Auser Musici); Johann Hermann Schein: Suite Nr. 14 (Capella de la Torre: Katharina Bäuml); John Playford: „The Indian Queen“, Longways for as many as will (The Playfords); Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur, Presto, BWV 1049 (La Stravaganza Hamburg: Siegbert Rampe) 13.40 Das Stichwort “di Lasso, Orlando“ Orlando di Lasso: „Veni, dilecte mi...“ (stile antico) Aus dem Studio Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Wunsch:Musik Mit Sabine Sauer 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Junge Klassik-Stars Mariko Hara, Viola und Ryoji Ariyoshi, Klavier Robert Schumann: „Märchenbilder“, op. 113; Johannes Brahms: Sonate f-Moll, op. 120, Nr.1; Robert Schumann: „Fantasiestücke“, op. 73 17.00 Nachrichten, Wetter 17.05 Do Re Mikro Richard Wagner – „Das Rheingold“ Hörspiel von Katharina Neuschaefer ► Seite 4 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Cinema – Kino für die Ohren Frank Sinatra zum 15. Todestag Am Mikrofon: Matthias Keller 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Das Münchner Rundfunkorchester und der Chor des Bayerischen Rundfunks Paradisi Gloria: „Echad – Einzig“ Leitung: Markus Poschner Solisten: Anke Vondung, Mezzosopran; Detlef Roth, Bariton ► Seite 7 Paul Hindemith: „Als Flieder jüngst mir im

Garten blüht“ Aufnahme vom 3. Mai 2013 in der Herz-JesuKirche, München 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 KlassikPlus Zu Gast: Henrik Wiese, Soloflötist im BR-Symphonieorchester Mit Fridemann Leipold 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Geistliche Musik Giovanni Pergolesi: „Salve regina“ (Mary-Ellen Nesi, Mezzosopran; Complesso Barocco: Alan Curtis); Tomás Luis de Victoria: Missa „Ave maris stella“ (Ensemble Plus Ultra: Michael Noone); Arvo Pärt: „Salve regina“ (Christopher Bowers-Broadbent, Orgel; Estnischer Philharmonischer Kammerchor: Paul Hillier) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Musik der Welt Die große kritische Stimme aus Mali Oumou Sangaré Von Marlene Küster 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (13) 1847: Wagner wird Revolutionär Von Dieter David Scholz Franz Liszt: „Die Ideale“ (Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur); Franz Schubert: Sonate g-Moll, D 408 (Ulrich Beetz, Violine; Rolf-Dieter Arens, Klavier); Johann Friedrich Fasch: Konzert F-Dur (Les Amis de Philippe: Ludger Rémy); Antonín Dvořák: Slawische Rhapsodie As-Dur, op. 45, Nr. 3 (Staatskapelle Dresden: Paavo Berglund); Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll, op. 64 (Alina Pogostkina, Violine; MDR-Sinfonieorchester: Mario Venzago) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Mieczysław Weinberg: Klaviertrio, op. 24 (Loewenberg Trio); Johann Sebastian Bach: Italienisches Konzert F-Dur, BWV 971 (Elena Kuschnerova, Klavier); Isaac Albeniz: „Iberia“ (Dresdner Philharmonie: Jörg-Peter Weigle); Xavier Montsalvatge: Concierto breve (Alicia de Larrocha, Klavier; Orquesta Ciudad de Barcelona: García Navarro); Pablo de Sarasate: Fantaisie de concert sur les motifs de l’opéra „Carmen“, op. 25 (Julia Fischer, Violine; Victor Fischer, Klavier) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Christoph Graupner: Fagottkonzert c-Moll; Leopold Mozart: Trio C-Dur; Arvo Pärt: „Fratres“; Fanny Hensel: Streichquartett 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Joseph Haydn: Sonate G-Dur, Hob. XVI/6; Joseph Hellmesberger: Romanze, op. 43, Nr. 2; Jacques Ibert: Trois pièces brèves; Johannes Brahms: Sonate Es-Dur, op. 120, Nr. 2; Friedrich Smetana: „Libussas Gericht“

BR-Magazin  – 33

sonntag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Auftakt Carl Maria von Weber: „Der Beherrscher der Geister“, Ouvertüre (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Wolfgang Sawallisch); Christoph Willibald Gluck: „Orfeo ed Euridice“, Reigen seliger Geister (MarieAndrée Benny, Flöte; Les Violons du Roy: Bernard Labadie); Alberto Ginastera: Malambo (Festival Orchestra of Mexico: Enrique Bátiz); Vilém Blodek: „Im Brunnen“, Intermezzo (Tschechische Philharmonie: Václav Neumann); Joseph Mysliveček: Concertino Es-Dur (Concerto Köln: Werner Ehrhardt); Michael Haydn: Sinfonie Nr. 35 G-Dur (Deutsche Kammerakademie Neuss: Johannes Goritzki) Aus dem Studio Franken 7.00 Nachrichten, Wetter 7.05 Laudate Dominum Giacomo Carissimi/Girolamo Frescobaldi: Missa „Sciolto havean dall’alte sonde“ (Caroline Weynants, Cécile Cote, Hélène Cassano, Sopran; Thierry Lequenne, Countertenor; Hans Jörg Mammel, Peter de Laurentiis, Tenor; Etienne Debaisieux, Bariton; Choeur de Chambre de Namur; La Fenice: Jean Tubéry); Alessandro Scarlatti: „Salve Regina“ (Veronique Gens, Sopran; Gerard Lesné, Countertenor; Il Seminario musciale) 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Die Bach-Kantate Mit Bach durch das Kirchenjahr „Sie werden euch in den Bann tun“, Kantate zum Sonntag Exaudi, BWV 44 (Regina Werner, Sopran; Gerda Schriever, Alt; Peter Menzel, Tenor; Hermann-Christian Polster, Bass; Thomanerchor Leipzig; Gewandhausorchester Leipzig: Hans-Joachim Rotzsch); „Die Kunst der Fuge, Canon alla duodecima, BWV 1080 (Peter Kofler, Orgel) 8.30 Barocco Johann Adolf Hasse: Oboenkonzert G-Dur (Christoph Hartmann, Oboe; Ensemble Berlin); Johann Georg Pisendel: Concerto da chiesa g-Moll (Petra Müllejans, Violine; Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz) 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Das Musikrätsel Mit Gerhard Späth umrahmt von Arcangelo Corelli: Concerto grosso D-Dur, op. 6, Nr. 4 (Le Concert des Nations: Jordi Savall); Franz Schubert: Zwölf Deutsche Tänze, D 790 (Ensemble Wien) 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Symphonische Matinée Am Pult: Thomas Hengelbrock Antonín Dvořák: Böhmische Suite D-Dur, op. 39; Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 1 c-Moll (NDR-Sinfonieorchester); Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur (Alice Sara Ott, Klavier; Münchner Philharmoniker); Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 4 d-Moll (NDR-Sinfonieorchester)


Mo

13. Mai Tagestipps

  20.15 Uhr

Von der Spree zum Pazifik

  19.05 Uhr

Mahlers Nr. 2

8.000 Kilometer Luftlinie liegen zwischen Berlin und Wladiwostok. Wesentlich länger ist die Strecke, wenn man mit dem Auto fährt: 13.000 Kilometer. Ein Fernsehteam passiert sieben Länder, sieben Zeitzonen und acht Staatsgrenzen, begibt sich in das Abenteuer auf den Straßen und erzählt die Geschichten von Menschen am Weg. –– BR-alpha Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok, D 2011, 45 Min. br-alpha.de

  21.00 Uhr

Blindes Vertrauen

Er zählt zu den international erfolgreichsten Dirigenten und wird ab 2015 als Generalmusikdirektor an der Staatsoper Hamburg tätig sein: Kent Nagano. Am 5. September 2012 spielten das Montreal Symphony Chorus and Orchestra unter seiner Leitung Gustav Mahlers Symphonie Nr. 2 cMoll. Aufgenommen wurde dieses Konzert, das heute auf BR-Klassik zu hören ist, im Maison symphonique de Montreal.

Stephanie wächst in Kenia auf. Sie leidet an einem seltenen Gendefekt, der Sehkraft und Körperwuchs beeinträchtigt. Dafür lernt sie Kisuaheli und die „Sprache“ der Hunde, auf die sie sich immer verlassen kann. Als die Familie zurück nach Bayern zieht, scheinen diese Fähigkeiten nichts wert zu sein. Inzwischen ist Stephanie eine erfolgreiche Tierpsychologin und bildet Therapie- und Rettungshunde aus. –– Bayerisches Fernsehen Lebenslinien: Hunde tragen mich durchs Leben, D 2012, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/lebenslinien

34  – BR-Magazin

Fotos: RBB/Thomas Weber, wikimedia, BR/Constanze Hegetusch

–– BR-Klassik Konzert des Montreal Symphony Chorus und Orchestra, 115 Min. br-klassik.de


Fernsehen

13. Mai BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Deutsch Einführung in die Lyrikanalyse 6.30 Große Bäume und kleine Schnitzel Produkte und Energie aus nachwachsenden Rohstoffen 7.00 Viens jouer avec nous (25/33) Französisch für Kinder 7.15 Tele-Gym Aktiv und gesund durch Stretching 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Gesunder Rücken 9.15 Nashorn, Zebra & Co (195) Zoogeschichten aus München 10.05 Blickpunkt Sport 11.05 Sport in Bayern aus München/aus Nürnberg 11.20 Rote Rosen (1359) 12.10 Sturm der Liebe (1755) 13.00 Der Sonntags-Stammtisch 14.00 Traumhäuser Ein Doppelhaus wie kein Zweites 14.30 freizeit Schmidt Max entdeckt Bayerns unbekannte Denkmäler 15.00 Münchner Hinterhofgeschichten Der Hausmeister und sein Geist 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Drei Brüder und 100 Rindviecher Die Willers-Alpe 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Unkraut 19.45 Dahoam is Dahoam (1118) Beichtstuhl-Freuden 20.15 laVita 21.00 Lebenslinien Hunde tragen mich durchs Leben 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Faszination Wissen Burnout – Erschöpft vom Leben ► Seite 23 22.30 puzzle 23.00 Nachtlinie 23.30 LeseZeichen 0.00 Rundschau-Nacht 0.10 Dahoam is Dahoam (1118) 0.40 Planet Erde Osttirol: Lienzer Dolomiten 0.45 laVita 1.30 Lebenslinien 2.15 Faszination Wissen Burnout – Erschöpft vom Leben 2.45 puzzle 3.20 Earth-Views 3.30 TELEKOLLEG Deutsch Drama: Das zeitgenössische Theater 4.00 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kettenregel 4.30 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English 5.00 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (7/15) Bewegung braucht Kraft 5.30 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (7/13) Grundtatsachen der Konjunktur

6.00 Tele-Gym Starker Rücken 6.15 IT-Kompaktkurs (1/14) Softwaretechnik: Grundlagen und Grundbegriffe der Softwaretechnik 6.45 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (7/13) Grundtatsachen der Konjunktur 7.15 Englisch für Anfänger (31/51) The Election Campaign 7.45 Russisch, bitte! (26/30) Ein Sprachkurs für Anfänger 8.15 Namenstage im Mai 8.30 Religionen der Welt (1/3) Judentum 9.00 Faszination Wissen Braunkohle – Brückenenergie mit Restrisiko? 9.30 alpha-Österreich: Land und Leute Das ORF-Landwirtschaftsmagazin in BR-alpha 10.15 Geist und Gehirn Fernsehen und Bildung 10.30 Felix und die wilden Tiere Die Elefantenwaisen 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! Themenschwerpunkt „Inklusion“

11.00 Schnell und gefährlich. Das Leben der Verena Bentele 11.45 alpha-Centauri Wer ist Quaoar? 12.00 Der Top-Tipp Verbraucher 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Udo Hahn Direktor Evangelische Akademie Tutzing Moderation: Werner Reuß 13.45 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Sergej Koroljow und der erste Satellit im All 14.00 Große Bäume und kleine Schnitzel Produkte und Energie aus nachwachsenden Rohstoffen 14.30 Felix und die wilden Tiere Ein Nashorn auf Reisen 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Der Wüstenwanderer – Zu Fuß durch die Sahara

19.30 alpha-Österreich: alpha-Academy Schallforschung Wissenschaft und Forschung im Gespräch 20.15 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (1/5) Von Berlin bis an die Wolga Doku/RBB/2011 21.00 alpha-Forum: Eberhard und Stefanie Schoener Dirigent und Komponist / Autorin 21.45 Planet Wissen Der Wüstenwanderer – Zu Fuß durch die Sahara 22.45 Klassiker der Weltliteratur James Joyce Themenreihe „Leute machen Kleider“

23.00 Verflixt und zugenäht Handarbeiten ist wieder in 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren Zum 60. Geburtstag von Elisabeth Merkle

0.00 alpha-Forum: Elisabeth Merkle Gynäkologin 0.45 alpha-Österreich: alpha-Academy Schallforschung Wissenschaft und Forschung im Gespräch 1.30 Klassiker der Weltliteratur James Joyce 1.45 alpha-Forum: Eberhard und Stefanie Schoener Dirigent und Komponist / Autorin 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Angler’s Haven 2.55 Space Night Earth-Views 3.55 Space Night: alpha-Centauri Wie war Ihr 5. Mai? 4.10 Space Night Earth-Views 5.10 Space Night: alpha-Centauri Wie war Ihr 5. Mai? 5.25 Space Night: Earth-Views

Themenreihe „Haarig“

16.00 Nur keine Glatze! Was mach ich gegen Haarausfall? 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-CAMPUS Die Max-Planck-Gesellschaft und die Leibniz-Gemeinschaft 17.45 TELEKOLLEG Deutsch Einführung in die Lyrikanalyse 18.15 Alpen-Donau-Adria 18.45 Rundschau 19.00 Ich mach’s! Kaufmann/-frau – Kurier-, Express- und Postdienstleistungen 19.15 GRIPS Deutsch Medienarten BR-Magazin  – 35

montag

Bayerisches Fernsehen

Mo


Mo

Radio 

13. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

montag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

36  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Der Main-Donau-Kanal Vision und Wirklichkeit Die Mittelalterstadt Bamberg Welterbe am Wasser ► Seite 11 Das Kalenderblatt 13.5.2009 Venus vom Hohlen Fels wird präsentiert 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Frauenherzen heilen anders – Ein besonderes Reha-Programm bei Herzerkrankungen und anderes ► Seite 13 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 radioReisen Unterwegs in fremden Ländern und Kulturen Wiederholung vom Sonntag, 9.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Die Geheime Staatspolizei der Nazizeit Weder Freund noch Helfer Hermann Göring Der Mann hinter Hitler Das Kalenderblatt 13.5.2009 Venus vom Hohlen Fels wird präsentiert 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Stefan Parrisius Wiederholung um 22.05 Uhr

17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Hörspiel The Big Beat Von Albrecht Kunze Mit Viola Seiffe, Karolina Sauer, Claudia Splitt, Natalie Welch und Antje Schulz Komposition und Realisation: Albrecht Kunze BR 1995 Wiederholung vom Sonntag, 15.00 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 Theo.Logik Über Gott und die Welt 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler und Kalenderblatt 14.5.1918 – Eyak-Sprecherin Mary Smith Jones geboren 0.12 Concerto bavarese Carl Orff: Fünf kleine Kanons; Rudolf Mors: „Lyrische Suite“; Theodor Rupprecht: „Unitas“; Meinrad Schmitt: „Trazom“; Bernd Redmann: „Incontro“; Peter Schöbach: Drei Klavierstücke; Enjott Schneider: Klangbilder nach Joan Miró; Moritz Eggert: „Außer Atem“; Horst Platen: Sonate cis-Moll; Werner Rottler: Fantasien 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Verhörhammer; Anrufbeantworter; Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Roman Roell Ulli Wengers One-Hit-Wonder Pluspunkt - Verbrauchertipps Lothar & Franz 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Lothar & Franz 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Kult nach 8 Mit Thomas Resch 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Singers & Songs Mit Jim Sampson 0.00 Bayern 3 – die Nacht Mit Marcel Wagner


Radio

13. Mai

Mo

BR-Klassik

Podcast

Surround

villa – Pablo Casals lauscht dem Gesang der Vögel – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Haydn Sinfonietta: Manfred Huss J. Haydn: Divertimento G-Dur, Hob. II/1; W. A. Mozart: Konzert F-Dur, KV 242 – „LodronKonzert“ (Alexei Lubimov, Ronald Brautigam, Manfred Huss, Klavier); F. Schubert: „Der Spiegelritter“, Ouvertüre Aus dem Studio Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Von Orfeo bis Poppea C. Monteverdi: „L’Orfeo“, Arie des Orfeo aus dem 3. Akt und Duett Orfeo – Apollo aus dem 5. Akt (Kobie van Rensburg, Tenor; Matthias Vieweg, Bariton; Lautten Compagney: Wolfgang Katschner); „Il ritorno d’Ulisse in patria“, Szene Penelope – Ericlea aus dem 1. Akt (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; Cappella Mediterranea: Leonardo García Alarcón), Arie der Penelope und Duett Ulisse – Penelope aus dem 5. Akt (Bernarda Fink, Mezzosopran; Christoph Prégardien, Tenor; Concerto Vocale: René Jacobs); „L’incoronazione di Poppea“, Lamento der Ottavia aus dem 1. Akt (Frederica von Stade, Mezzosopran; Scottish Chamber Orchestra: Raymond Leppard), Arie der Arnalta (Philippe Jaroussky, Countertenor; L’Arpeggiata: Christina Pluhar), Arie der Ottavia (Frederica von Stade, Mezzosopran; Scottish Chamber Orchestra: Raymond Leppard) und Duett Poppea – Nerone aus dem 3. Akt (Danielle de Niese, Sopran; Andreas Scholl, Countertenor; The English Concert: Harry Bicket) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Paolo Giacometti G. Rossini: „Quatre hors d’oeuvres“; C. SaintSaëns: Sonate D-Dur, op. 166 (Bart Schneemann, Oboe); M. Ravel: „Menuet antique“; R. Schumann: Adagio und Allegro, op. 70 (Peter Wispelwey, Violoncello) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Interview & CD aktuell Mit Julia Schölzel 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Matthias Keller 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Feuerzauber, Weltenbrand (5/10) Richard Wagner – Eine Hörbiographie Fünftes Kapitel: Ein Asylant in Zürich (18491854) Von Jörg Handstein Mit Udo Wachtveitl, Götz Argus, Horst Sachtleben, Christian Baumann, Ariane Payer und Hemma Michel anschließend: R. Wagner: „Züricher Vielliebchen-Walzer“

(Thomas Emmerling, Klavier); G. Meyerbeer: „L’africaine“, Arie des Vasco da Gama aus dem 4. Akt (Ben Heppner, Tenor; Münchner Rundfunkorchester: Roberto Abbado); R. Wagner: „Lohengrin“, Vorspiel zum 1. Akt (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons); Aus „Die Walküre“ (Petra Maria Schnitzer, Sopran; Peter Seiffert, Tenor; Münchner Rundfunkorchester: Ulf Schirmer) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Konzert des Montreal Symphony Chorus und Orchestra Leitung: Kent Nagano G. Mahler: Symphonie Nr. 2 c-Moll Aufnahme vom 5. September 2012 in der Maison symphonique, Montreal 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 KlassikPlus – Neue CDs kritisch gehört Kammermusikaufnahmen Mit Ben Alber 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Horizonte Grenzsituationen der Wahrnehmung Über- und Unterforderung im Erleben zeitgenössischer Musik Von Egbert Hiller 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazztoday Aktuelles aus der Jazz-Szene Mit Henning Sieverts 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (14) 1849: Revolution. Flucht über den Bodensee Von Dieter David Scholz G. Gabrieli: „Dulcis Jesu patris imago“ (Capella Angelica; Lautten Compagney: Wolfgang Katschner); A. Vivaldi: Konzert g-Moll, R 531 (Jan Freiheit, Werner Matzke, Violoncello; Akademie für Alte Musik Berlin); J. Brahms: Violinkonzert D-Dur, op. 77 (Viviane Hagner, Violine; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Marek Janowski); H. Purcell: Suite (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Andrew Manze); W. A. Mozart: Klavierkonzert A-Dur, KV 488 (Grigorij Sokolov, Klavier; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Trevor Pinnock); G. Fauré: Pavane fis-Moll, op. 50 (12 Cellisten der Berliner Philharmoniker) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Werke von N. Kapustin, J. Brahms, R. Strauss und I. J. Paderewski 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Werke von M.-A. Charpentier/J. Philidor, C. Graupner, G. Finzi, R. Schumann und L. van Beethoven 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Werke von H. Wieniawski, J. Haydn, G. F. Händel, M. Glinka und I. Strawinsky

BR-Magazin  – 37

montag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 / 7.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 13.5.1842: Der englische Komponist Arthur Sullivan wird geboren Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Junge Philharmonie 50 Jahre „Jugend musiziert“ J. Cheetham: „A brass menagerie“, Molto allegro (Peter Dörpinghaus, Lukas Reiß, Trompete; Felix Baur, Horn; Aaron Stilz, Posaune; Joel Zimmermann, Tuba); D. Scarlatti: Sonate G-Dur (Amadeus Wiesensee, Klavier); L. van Beethoven: Streichquartett f-Moll, op. 95 (Alexander Jussow, Andreas Feldmann, Violine; Laura Rayén Escanilla Rivera, Viola; Martin Leo Schmidt, Violoncello); Eric Sammut: „Hombre d’août“ (Claudius Lopez-Diaz, Schlagzeug); A. Vivaldi: Concerto di ripieno C-Dur (Svenja Beuren, Aline Widjaja, Mandoline; Anne-Cathrine Kappel, Mandola; Tim Beuren, Gitarre); F. Wildhorn: „Jekyll & Hyde“ (Nesma Mahgoub, Mezzosopran; Karl Kronthaler, Klavier); G. Sollima: „Millennium bug“, Allegro (Naveed Ali, Maximilian Härtel; Peter Paul Theisen, Julian Thomas, Schlagzeug); D. Schostakowitsch: Sonate d-Moll, Allegro, op. 40 (Natalie Hahn, Violoncello; Daniel Hahn, Klavier); B.B. Jones: „Franky’s Bastelstube“ (Frank Schlüter, Gitarre); H. Boll: Toccata (Isabel Schwenn, Dorothea Vigohl, Sarah Wilski, Anne Gräßel, Simon Peter Meurer, Akkordeon); C. Saint-Saëns: „Chanson espagnole“ (Svenja Kallweit, Sopran; Julia Pschedezki, Mezzosopran; Alexandra Schuldeis, Klavier); J. Brahms: Quintett f-Moll, Allegro non troppo, op. 34 (Felicia und Lukas Stepp, Violine; Sander Stuart, Viola; Victoria Constien, Violoncello; Elisabeth Brauß, Klavier); P. Tschaikowsky: „Francesca da Rimini“, op. 32 (Bayerisches Landesjugendorchester: Han-Na Chang); R. Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll (Bundesjugendorchester: Mario Venzago) Aufnahmen mit Preisträgern bei den Bundeswettbewerben der vergangenen Jahre, dem Bayerischen Landesjugendorchester und dem Bundesjugendorchester Aus dem Studio Franken 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Johannes Hitzelberger Nico Dostal steigt auf den Berg – das Los Angeles Guitar Quartet spaziert durch Se-


Di

14. Mai Tagestipps

  20.15 Uhr

Tragisches Geheimnis

„Ist Liebe Zufall oder Schicksal?“ Diese ewig gleiche und bohrende Frage treibt Fritz Alt in sein Stammlokal im Münchner Gärtnerplatz-Viertel, wo er voller Hoffnung auf seine große Liebe Gerd wartet. Kurz darauf finden die Münchner Kriminalhauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr die Leiche von Fritz auf einer Baustelle. –– Bayerisches Fernsehen Tatort: Liebeswirren, 90 Min. bayerisches-fernsehen.de/tatort

Alles dreht sich

Jeder Vierte zwischen 18 und 64 Jahren kann damit rechnen, dass er einmal im Leben eine Schwindelattacke erlebt. Auch Kinder können betroffen sein. Renate Kiesewetter über die unterschiedlichen Arten solcher Beschwerden. –– Bayern 2

IQ – Wissenschaft und Forschung: Schwindelgefühl, 25 Min. bayern2.de/iq

38  – BR-Magazin

  9.05 Uhr

Katzenartige Schritte

Anfang des 20. Jahrhunderts, Buenos Aires: In Argentinien herrschte akuter Frauenmangel. Die einzige Möglichkeit, um mit Frauen in Kontakt zu kommen, stellte für viele Männer der Paartanz dar. Er nahm in den Spelunken der Barrios, in den ärmlichen Vorstädten der argentinischen Metropole, höchst eigenwillige Formen und mollgetönte, melancholische Klänge an. –– Bayern 2 radioWissen: Tango – Ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann, 55 Min. bayern2.de/radiowissen

Fotos: BR/TV60Filmproduktion GmbH/Julia von Vietinghoff, pdesign/Fotolia, Mihai Blanaru/Fotolia

  18.05 Uhr


Fernsehen

14. Mai BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kurvendiskussion 1 6.30 Brot und Spiele Gewalt und Unterhaltung im antiken Rom 7.00 Playtime (29) Something New 7.15 Tele-Gym Problemzonentraining 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Yoga-Pilates-50plus 9.15 Nashorn, Zebra & Co (196) Zoogeschichten aus München 10.05 Lebenslinien Hunde tragen mich durchs Leben 10.50 Faszination Wissen Burnout – Erschöpft vom Leben ► Seite 23 11.20 Rote Rosen (1360) 12.10 Sturm der Liebe (1756) 13.00 Dahoam is Dahoam (1118) Beichtstuhl-Freuden 13.30 Unkraut 14.15 laVita 15.00 Drei Brüder und 100 Rindviecher Die Willers-Alpe 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Schaferer und Holzer im Werdenfelser Land 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Gesundheit! 19.45 Dahoam is Dahoam (1119) Amor läuft Amok 20.15 Tatort: Liebeswirren Kriminalfilm, Deutschland 2008 Regie: Tobias Ineichen 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Münchner Runde Moderation: Sigmund Gottlieb

6.00 Tele-Gym Schlank, Fit & Gesund Gymnastik für Bauch, Beine, Po 6.15 IT-Grundstudium (1/14) Wirtschaftsmathematik: Logik 6.45 TELEKOLLEG Deutsch Einführung in die Lyrikanalyse 7.15 Englisch für Anfänger (32/51) The Helpful Neighbour 7.45 Inside the British Isles (7/13) Leben und Arbeiten in Großbritannien und Irland A Senior Conductor in York 8.15 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Sergej Koroljow und der erste Satellit im All 8.30 Große Bäume und kleine Schnitzel Produkte und Energie aus nachwachsenden Rohstoffen 9.00 Ich mach’s! Kaufmann/-frau – Kurier-, Express- und Postdienstleistungen 9.15 GRIPS Deutsch Medienarten 9.30 alpha-Österreich: alpha-Academy Schallforschung Wissenschaft und Forschung im Gespräch 10.15 Klassiker der Weltliteratur James Joyce 10.30 Felix und die wilden Tiere Ein Nashorn auf Reisen 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 11.00 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (1/5) Von Berlin bis an die Wolga 11.45 Geist und Gehirn Fernsehen und Bildung 12.00 Der Top-Tipp Gesundheit 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Eberhard und Stefanie Schoener Dirigent und Komponist / Autorin 13.45 Bauberufe des Mittelalters (2/3) Berufe im Wald 14.00 Brot und Spiele Gewalt und Unterhaltung im antiken Rom 14.30 Felix und die wilden Tiere Bei den Orang Utans 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Brustkrebs – Der Feind in mir

ZUM DOK-FEST

22.45 Warmzeit Dokumentarfilm, Deutschland 2012 Regie: Karger Knut ► Seite 18 0.05 Rundschau-Nacht 0.15 Jagdzeit – Den Walfängern auf der Spur Dokumentarfilm, Deutschland 2009 Regie: Angela Graas ► Seite 18 1.45 Dahoam is Dahoam (1119) 2.15 Planet Erde Italien: Venedig 2.20 Münchner Runde 3.05 Unkraut 3.50 Gesundheit! 4.35 Alpha bis Omega Bergpredigt 5.20 Alpha bis Omega Existiert Gott? 5.50 Earth-Views

18.15 LeseZeichen Das Literaturmagazin des Bayerischen Fernsehens 18.45 Rundschau 19.00 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik Robert Stirling und der Stirling-Motor 19.15 GRIPS Englisch American English The barbecue 19.30 alpha-Österreich: Frage China – Frage Österreich Das Qi 20.15 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (2/5) Von der Wolga bis nach Kasachstan Zum 80. Geburtstag von Dieter Hanitzsch

21.00 alpha-Forum: Dieter Hanitzsch Karikaturist ► Seite 24 21.45 Planet Wissen Brustkrebs – Der Feind in mir 22.45 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Minos, Daidalos, Pasiphae Themenreihe „Leute machen Kleider“

23.00 Zwischen Samt und Seide – Annette Beaufays „Lebenslinien“ 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 alpha-Forum: Udo Hahn Direktor Evangelische Akademie Tutzing 0.45 alpha-Österreich: Frage China – Frage Österreich Das Qi 1.30 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Minos, Daidalos, Pasiphae Zum 80. Geburtstag von Dieter Hanitzsch

1.45 alpha-Forum: Dieter Hanitzsch Karikaturist 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Rustic Winter Woods 2.55 Space Night:Earth-Views 3.50 Space Night: alpha-Centauri Was ist Eta Carinae? 4.05 Space Night: Earth-Views 5.00 Space Night: alpha-Centauri Was ist Eta Carinae? 5.15 Space Night. Earth-Views

Themenreihe „Leute machen Kleider“

16.00 Verflixt und zugenäht Handarbeiten ist wieder in 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-Campus AUDITORIUM „Zielgerichtete Krebstherapie mit monoklonalen Antikörpern“ Prof. Andreas Mackensen 17.45 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kurvendiskussion 1/2

BR-Magazin  – 39

dienstag

Bayerisches Fernsehen

Di


Di

Radio 

14. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

dienstag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

40  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen Aus dem Studio Franken 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Mario Vargas-Llosa Ideologiekritiker zwischen allen Stühlen Tango – Ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann Das Kalenderblatt 14.5.1918 – Eyak-Sprecherin Mary Smith Jones geboren 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Schicksal Emigration – Wie die Kinder der Gastarbeiter die Geschichte ihrer Eltern wieder erleben und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Bayern 2-Favoriten Empfehlungen für Bücher, Musik, Filme und mehr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Magie des Reims Der Drang zum Klang Heinz Erhardt Was bin ich für ein Schelm! Das Kalenderblatt 14.5.1918 – Eyak-Sprecherin Mary Smith Jones geboren 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Norbert Joa Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Schwindelgefühl Wenn sich alles dreht Von Renate Kiesewetter 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Nachtstudio Theater und Gegenwart (5) "Wie gestaltet Theater Gegenwart?“ Moderation: Barbara Schäfer Aufnahme vom Forum Essay 2013 am 25. April in der Bayerischen Theaterakademie August Everding 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 radioTexte am Dienstag Vom glücklichen Leben Eine Geschichte der Philosophie des Glücks Von Epikur bis Augustinus 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler und Kalenderblatt 15.5.1625 – Frankenburger Würfelspiel 0.12 Concerto bavarese Siegfried Fink: „Timing for percussion“; Stefan David Hummel: „Behind the quietness“; Walter Zimmermann: „Shadows of cold mountain No. 3“; Vivienne Olive: „The dream gardens“; Klaus Hinrich Stahmer: „Porcelain-Music“; Roland Schmidt: „Deep within the ravine“; Herbert Hechtel: „Voice in space“; Uwe Strübing: „Inside the hardware“ Aus dem Studio Franken: 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Verhörhammer Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Karl Auer – Der Telefonschreck aus Rotthalmünster 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Karl Auer – Der Telefonschreck aus Rotthalmünster 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Classic Rock Mit Tom Glas 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Marcel Wagner


Radio

14. Mai

Di

BR-Klassik

Podcast

Surround

Bremen: Manfred Cordes); Orlando di Lasso: „Im Mayen“ (King’s Singers); Guillaume Tessier: „In a grove most rich of shade“ (Andreas Scholl, Countertenor; Edin Karamazov, Laute); Thomas Morley: „Now is the month of Maying“ (Singphoniker); Felix Mendelssohn Bartholdy: „Tanzt dem schönen Mai entgegen“ (Ruth Ziesak, Sopran; Gerold Huber, Klavier); Ludwig van Beethoven: „Maigesang“, op. 52, Nr. 4 (Olaf Bär, Bariton; Geoffrey Parsons, Klavier); Robert Franz: „Im wunderschönen Monat Mai“ (Mitsuko Shirai, Mezzosopran; Hartmut Höll, Klavier); Johannes Brahms: „Der Kuss“, op. 19, Nr. 5 (Juliane Banse, Sopran; Andreas Schmidt, Bariton; Helmut Deutsch, Klavier); Traditionell: „Der Mai ist gekommen“ (Dresdner Kreuzchor: Rudolf Mauersberger); Ludwig Senfl: „Wol kumpt der May“ (Weser-Renaissance Bremen: Manfred Cordes); Johannes Brahms: „O süßer Mai“, op. 93 a, Nr. 3 (Rundfunkchor Leipzig: Wolf-Dieter Hauschild); Othmar Schoeck: „Das Mädchen an den Mai“ (Mitsuko Shirai, Mezzosopran; Dietrich FischerDieskau, Bariton; Hartmut Höll, Klavier); Robert Schumann: „Kurzes Erwachen“ (Thomas Hampson, Bariton; Geoffrey Parsons, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: „Minnelied im Mai“ (Josef Protschka, Tenor; Helmut Deutsch, Klavier); Franz Schubert: „Mein Gruß an den Mai“, D 305 (Elly Ameling, Sopran; Graham Johnson, Klavier); „Frühlingstraum“, D 911, Nr. 11 (Julius Patzak, Tenor; Jörg Demus, Klavier) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Yefim Bronfman Sergej Prokofjew: Sonate f-Moll, op. 1; Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate Es-Dur, KV 302 (Isaac Stern, Violine); Sergej Rachmaninow: Suite, op. 5 (Emanuel Ax, Klavier); Franz Liszt: Fantasie über ungarische Volksmelodien (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Lorin Maazel); Robert Schumann: „Faschingsschwank aus Wien“, op. 26 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Interview & CD aktuell Mit Julia Schölzel 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Volkmar Fischer 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Feuerzauber, Weltenbrand (6/10) Richard Wagner – Eine Hörbiographie Sechstes Kapitel: Tristan und Mathilde (1852-1859) Von Jörg Handstein Mit Udo Wachtveitl, Götz Argus, Horst Sachtleben, Christian Baumann und Ariane Payer anschließend: Richard Wagner: Sonate As-Dur (Silke Aven-

haus, Klavier); „Tristan und Isolde“, Vorspiel und Isoldes Liebestod (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Giacomo Puccini: „Manon Lescaut“ Dramma lirico in vier Akten In italienische Sprache Manon Lescaut – Eva-Maria Westbroek Des Grieux – Brandon Jovanovich Lescaut – Aris Argiris Geronte di Ravoir – Giovanni Furlanetto Edmondo – Julien Dran und andere Choeurs et Orchestre Symphonique de la Monnaie Leitung: Carlo Rizzi 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Operetten-Boulevard Mit Andrea Plattner 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazz Classics Mit Henning Sieverts 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (15) 1849-1858: Zürcher Exil. Die Wesendoncks Von Dieter David Scholz Nikolaus von Rezniček: „Lustspiel-Ouvertüre“ (WDR Sinfonieorchester Köln: Michail Jurowski); Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll, op. 47 (Vilde Frang, Violine; WDR Sinfonieorchester Köln: Thomas Søndergård); Sergej Prokofjew: „Romeo und Julia“, Suite Nr. 2 (Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester: Stanislaw Skrowaczewski); Ernst Krenek: Toccata und Chaconne über „Ja ich glaub an Jesum Christum“ (Geoffrey Douglas Madge, Klavier); Franz Lachner: „König Oedipus“, Ouvertüre (WDR Rundfunkorchester Köln: Pietro Rizzo) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Antonio Salieri: Klavierkonzert C-Dur; Wolfgang Amadeus Mozart: Quintett C-Dur, KV 515; Carl Heinrich Reinecke: Trio B-Dur, op. 274; Julius Reubke: Große Sonate b-Moll 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Georg Philipp Telemann: Quartett d-Moll; Bohuslav Martinu: „La revue de cuisine“, Jazzsuite; Gioacchino Rossini: „Péchés de vieillesse“, Mélodie italienne; Johann Sebastian Bach: „Kaffee-Kantate“, BWV 211 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Friedrich Smetana: „Die Moldau“; Johann Baptist Vanhal: Sonate C-Dur, op. 5, Nr. 4; Franz Liszt: Paraphrase über die Polonaise der Oper „Eugen Onegin“ von Peter Tschaikowsky; Anton Reicha: Bläserquintett D-Dur, op. 91, Nr. 3; Léo Delibes: „Tarantella caccia“

BR-Magazin  – 41

dienstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 / 7.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 14.5.1931: Der italienische Dirigent Arturo Toscanini weigert sich, die Faschistenhymne „Giovinezza“ zu dirigieren Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Philharmonie Konzert des Kammerorchesters des BR-Symphonieorchesters Leitung: Radoslaw Szulc Solisten: Pinchas Zukerman, Violine; Amanda Forsyth, Violoncello Antonio Vivaldi: Konzert B-Dur, R 547; Luigi Boccherini: Violoncellokonzert Nr. 9 B-Dur; Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur, KV 219; Divertimento F-Dur, KV 247 Aufnahme vom 11. November 2012 im Münchner Prinzregententheater 11.35 Intermezzo Franz Schubert: Acht Variationen As-Dur, D 813 (Alexandre Tharaud, Zhu Xiao-Mei, Klavier) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Johannes Hitzelberger Kim Criswell besingt das schwere Los von Drillingen – Fred Hersch kommt auch ohne Worte mit Cole Porter klar – die Philharmonischen Cellisten besuchen ein Tanzlokal im Bois de Boulogne – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Helsinki Baroque Orchestra: Aapo HäkkinenJohan Joachim Agrell: Sinfonia A-Dur; Johann Sebastian Bach: Cembalokonzert d-Moll, BWV 1052; Franz Xaver Dussek: Symphonie G-Dur Aus dem Studio Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile 20 Grüße an den Mai Robert Schumann: „Im wunderschönen Monat Mai“, op. 48, Nr. 1 (Fritz Wunderlich, Tenor; Hubert Giesen, Klavier); Richard Strauss: „O süßer Mai“ (Dietrich Fischer-Dieskau, Bariton; Wolfgang Sawallisch, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: „Sehensucht nach dem Frühling“, KV 596 (Irmgard Seefried, Sopran; Erik Werba, Klavier); Philippe de Monte: „Le premier jour du mois de mai“ (Eric Bellocq, Laute; Ensemble Clément Janéquin: Dominique Visse); Ludwig Senfl: „Im Mayen hört man die Hanen kraien“ (Weser-Renaissance


Mi

15. Mai Tagestipps

  23.30 Uhr

Ein Spieler zu viel   14.05 Uhr

Neuer Glanz

Wie so oft beendet Philipp einen seiner Auftritte auf der Bühne in einem kleinen Café und bleibt dabei bis auf die klatschende Mona vom restlichen Publikum völlig unbeachtet. Dennoch ist heute ein besonderer Tag für Philipp. Denn heute hat er vor, ihr endlich seine lang gehegten Gefühle zu offenbaren. Doch kurz bevor er endlich den Mut dazu fasst, kommt ihm ein sportlicher junger Mann zuvor.

  15.00 Uhr

Lichtblicke

Depressionen können das Leben zur Hölle machen. Das hat auch der ehemals beste Skispringer der Welt, Sven Hannawald, erfahren. Der Ausnahmesportler erzählt von seinem Kampf gegen diese Krankheit und wie er seinen Lebensmut wiedergefunden hat. –– BR-alpha Planet Wissen: Depressionen – Wenn sich das Leben verdunkelt, 60 Min. br-alpha.de/wissen

42  – BR-Magazin

Ausgerechnet Malmö! Die Stockholmer waren schwer beleidigt, als sich das schwedische Fernsehen entschied, den Eurovision Song Contest (ESC) 2013 in der drittgrößte Stadt des Landes zu veranstalten. Gilt die Stadt doch als Schmuddelkind unter Schwedens Metropolen. Die Kriminalitätsrate ist hoch, die sozialen Brennpunkte in vielen Stadtteilen sichtbar. Wer mit dem Bus zur ESC-Arena fährt, kommt an Plattenbauten vorbei, die nichts mit der Bullerbü-Romantik der Schwedentouristen gemein haben. Aber Malmö steckt mitten im Wandel. Die Stadt hat sich extrem verjüngt, am Ostseeufer entsteht ein neuer Stadtteil. Autor Tim Krohn stellt fest: Nirgendwo sonst passt der ESC besser als dort hin. –– Bayern 2 Breitengrad: Die schwedische Stadt Malmö, 55 Min. bayern2.de/breitengrad

Fotos: BR/Pictures in a Frame, colourbox, Osram/ddp

–– Bayerisches Fernsehen Monas Bürgermeister, D 2012, 40 Min. bayerisches-fernsehen.de


Fernsehen

15. Mai BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English 6.30 Fuchs Boris sucht ein Zuhause 7.00 Englisch für Anfänger At the Dentist’s 7.15 Tele-Gym Aerobic, Bewegung, Tanz 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym gesund & schön – funktionelles Figurtraining 9.15 Nashorn, Zebra & Co (197) Zoogeschichten aus München 10.05 Münchner Runde 10.50 puzzle Viele Kulturen – ein Land 11.20 Rote Rosen (1361) 12.10 Sturm der Liebe (1757) 13.00 Dahoam is Dahoam (1119) Amor läuft Amok 13.30 Gesundheit! 14.15 Land und lecker (2/6) 15.00 Schaferer und Holzer im Werdenfelser Land 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Elstern 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 stationen.Dokumentation Die Kunst der Toleranz – Zusammen leben in Bayern ► Seite 11 19.45 Dahoam is Dahoam (1120) Arme Würmchen 20.15 BürgerForum live 21.00 Kontrovers – Das Politikmagazin 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Schwarzmarktzeiten (2/2) Im Alltag angekommen 22.45 Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens

6.00 Tele-Gym Aktiv in den Tag 6.15 IT-Grundstudium (1/14) Wirtschaftsinformatik: Algorithmen, Berechenbarkeit, Turingmaschine 6.45 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kurvendiskussion 1/2 7.15 Englisch für Anfänger (33/51) At the Police Station 7.45 Les Gammas! Les Gammas! (17/39) Die Entdeckung eines Dichters Vive la poésie! 8.15 Bauberufe des Mittelalters (2/3) Berufe im Wald 8.30 Brot und Spiele Gewalt und Unterhaltung im antiken Rom 9.00 Cumbres de las ciencias naturales y la técnica El surgimiento de la Tierra – Pierre-Simon de Laplace 9.15 GRIPS Englisch American English The barbecue 9.30 alpha-Österreich: Frage China – Frage Österreich Das Qi 10.15 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Minos, Daidalos, Pasiphae 10.30 Felix und die wilden Tiere Bei den Orang Utans 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 11.00 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (2/5) Von der Wolga bis nach Kasachstan 11.45 Klassiker der Weltliteratur James Joyce 12.00 Der Top-Tipp Berufe 12.05 Tagesgespräch

JUNGER FILM

23.00 Der Klassenfeind Kurzfilm, Deutschland 2012 Regie: Martin Nudow 23.30 Monas Bürgermeister Kurzfilm, Deutschland 2012 Regie: Julian Witt 0.10 Rundschau-Nacht 0.20 Dahoam is Dahoam (1120) 0.50 Planet Erde Lappland 0.55 stationen.Dokumentation 1.40 BürgerForum live 2.25 Kontrovers – Das Politikmagazin 3.10 Schwarzmarktzeiten (2/2) Im Alltag angekommen 3.55 Kino Kino 4.10 Junge Kinonacht 5.15 Alpha bis Omega Glaube, Aberglaube, Horoskop 5.45 Earth-Views

Zum 80. Geburtstag von Dieter Hanitzsch

13.00 alpha-Forum: Dieter Hanitzsch Karikaturist ► Seite 24 13.45 Tiere und Pflanzen Raubtiere des Waldes 14.00 Fuchs Boris sucht ein Zuhause 14.30 Felix und die wilden Tiere Der afrikanische Wolf 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Depressionen – Wenn sich das Leben verdunkelt

18.15 W wie Wissen Bakterien – von Freunden und Feinden 18.45 Rundschau 19.00 Kunstraum Ovis Wende: „Der Intendant“ 19.15 GRIPS Mathe Daten und Tabellen 19.30 alpha-Österreich: Ethik im Gespräch Medizin-Ethik: Wege aus dem Leben – Ethik zwischen Sterbehilfe und Lebensverlängerung 20.15 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (3/5) Von Kasachstan bis in die Mongolei 21.00 alpha-Forum: Arndt Bode Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 21.45 Planet Wissen Depressionen – Wenn sich das Leben verdunkelt 22.45 alpha-Centauri Was ist Superflare vom 27. Dezember 2004? Themenreihe „Leute machen Kleider“

23.00 Wolfgang Joop – Glanz ohne Glitter „Lebenslinien“ 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 alpha-Forum: Eberhard und Stefanie Schoener Dirigent und Komponist / Autorinaf 0.45 alpha-Österreich: Ethik im Gespräch Medizin-Ethik: Wege aus dem Leben – Ethik zwischen Sterbehilfe und Lebensverlängerung 1.30 alpha-Centauri Was ist Superflare vom 27. Dezember 2004? 1.45 alpha-Forum: Arndt Bode Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Wilderness Falls 2.55 Space Night: Earth-Views 3.55 Space Night: alpha-Centauri Was ist der Pferdekopfnebel? 4.10 Space Night: Earth-Views 5.10 Space Night: alpha-Centauri Was ist der Pferdekopfnebel? 5.25 Space Night: Earth-Views

Themenreihe „Leute machen Kleider“

16.00 Zwischen Samt und Seide – Annette Beaufays „Lebenslinien“ 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-Campus AUDITORIUM Was darf Umweltschutz kosten? Vom Einpreisen der Umwelt in die Produkte Prof. Dr. Jutta Roosen 17.45 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English Meet the Police

BR-Magazin  – 43

mittwoch

Bayerisches Fernsehen

Mi


Mi

Radio 

15. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

mittwoch

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

44  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Starke Frauen in der Bibel Mehr als nur Begleiterinnen Buddhas Töchter Frauen auf dem Weg zur Erleuchtung Das Kalenderblatt 15.5.1625 Frankenburger Würfelspiel 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Weniger Zeit im Stau, mehr Freiraum für die Familie – Was bleibt von den Visionen der Telearbeit? ► Seite 23 und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Breitengrad Schwedens Schmuddelkind – Malmö, die kleine Großstadt am Öresund Von Tim Krohn 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Spiritualität Die Sehnsucht nach dem Geistigen Rettungsversuche Gottesvorstellungen der Philosophen Das Kalenderblatt 15.5.1625 Frankenburger Würfelspiel 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Achim Bogdahn Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 radioKrimi Nachtschicht Von Eva Maria Mudrich Frau Streiter – Ursula Langrock Ratspräsident – Heinz Schimmelpfennig Rebecca Tilden – Helga Grimme Oliver Armande – Maximilian Wigger Ferner: Klaus Henner Russius, Matthias Barner, Jan Hoeft, Claus Boysen und andere Regie: Andreas Weber-Schäfer SDR 1989 Wiederholung am Donnerstag, 21.03 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 Dossier Politik Hintergrund, Analyse, Meinung 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler und Kalenderblatt 16.5.1788 – Orientalist Friedrich Rückert geboren 0.12 Concerto bavarese Paul Engel: Klaviertrio (Alfons Kontarsky, Klavier; Christos Kanettis, Violine; Reinhard Latzko, Violoncello); Anton Ruppert: „Augenmerke“ (Eduard Brunner, Klarinette; Edith Salmen, Schlagzeug); Nikolaus Brass: „Lieder auf der Flucht“ (Andreas Skouras, Klavier); Anton Ruppert: Intermezzo (Edith Salmen, Vibraphon); Nicolaus Richter de Vroe: „Séance parcours“ (Spiller Trio); Anton Ruppert: „Auf der Suche“ (Oliver Klenk, Klarinette; Philipp von Morgen, Violoncello) 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Verhörhammer Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Claus von Wagners Tagebuch des täglichen Wahnsinns 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Claus von Wagners Tagebuch des täglichen Wahnsinns 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Rockperlen Mit Chris Baumann 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Marcel Wagner


Radio

15. Mai

Mi

BR-Klassik

Podcast

Surround

Bonynge); André Messager: „Coups de roulis“, Lied der Béatrice (Susan Graham, Mezzosopran; City of Birmingham Symphony Orchestra: Yves Abel); „Madame Chrysanthème“, Le jour sous le soleil béni (Barbara Hendricks, Sopran; Philharmonia Orchestra London: Lawrence Foster); François-Adrien Boieldieu: „La dame blanche“, Arie des Georges aus dem 2. Akt (Francisco Araiza, Tenor; Münchner Rundfunkorchester: Heinz Wallberg); Léo Delibes: „Lakmé“, Duett Lakmé – Mallika aus dem 1. Akt (Edita Gruberova, Sopran; Natela Nicoli, Alt; Münchner Rundfunkorchester: Ondrej Lenard); „Le roi l’a dit“, Couplets der Philomèle aus dem 3. Akt (Sumi Jo, Sopran; English Chamber Orchestra: Richard Bonynge); Henri Christiné: „PhiPhi“, Duett Madame Phidias – Ardimédon aus dem 3. Akt (Barbara Hendricks, Sopran; Gino Quilico, Bariton; Orchestre de l’Opéra de Lyon: Lawrence Foster) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Jean-Frédéric Neuburger Stephen Heller: Vier Etüden nach Themen aus Webers „Freischütz“, op. 127; Ferdinand Hérold: Klavierkonzert e-Moll (Orchestra Sinfonia Varsovia: Hervé Niquet); Franz Liszt: Zwei Konzertetüden; Frédéric Chopin: Introduktion und Polonaise C-Dur, op. 3 (Tatjana Vassiljeva, Violoncello); Claude Debussy: „Et la lune descend sur le temple qui fut“ 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Interview & CD aktuell Mit Julia Schölzel 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Andreas Grabner 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Feuerzauber, Weltenbrand (7/10) Richard Wagner – Eine Hörbiographie Siebtes Kapitel: Gottgesandter König (1860-1865) Von Jörg Handstein Mit Udo Wachtveitl, Götz Argus, Horst Sachtleben, Christian Baumann, Ariane Payer und Stefan Murr anschließend: Jacques Offenbach: „Le carnaval des revues“, Sinfonie der Zukunft (Laurent Naouri, Bariton; Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski); Richard Wagner: „Ankunft bei den schwarzen Schwänen“ (Cyprien Katsaris, Klavier); „Wesendonck-Lieder“ (Mihoko Fujimura, Mezzosopran; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie Claude Debussy: „Prélude à l’après-midi d’un faune“ (Rossen Gergov); Jean Françaix: Klarinettenkonzert (Sebastian Manz, Klari-

nette; Rossen Gergov); Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 5 F-Dur – „Das Ägyptische“ (Claude-France Journes, Klavier; Marek Janowski); Maurice Ravel: „Valses nobles et sentimentales“ (Peter Maag); Georges Bizet: Symphonie C-Dur (Georges Prêtre) Aus dem Studio Franken 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 U21 – Deine Szene. Deine Musik 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Der Chor des Bayerischen Rundfunks Paul Hindemith: Messe (Udo Mehrpohl); Karol Szymanowski: Symphonie Nr. 3 (Rafael Bartminski, Tenor; Andreas Röhn, Violine; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazz aus Nürnberg: Total Vocal Stories yet to tell The great lady of vocal jazz: Norma Winstone Moderation und Auswahl: Anja Buchmann Aus dem Studio Franken 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (16) 1849-1858: Zürcher Kunstrevolutionsschriften Von Dieter David Scholz Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur, BWV 1068 (Mitglieder des NDR-Sinfonieorchesters: Gottfried von der Goltz); Georg Philipp Telemann: Violinkonzert A-Dur – „Die Relinge“ (NDR-Sinfonieorchester, Violine und Leitung: Gottfried von der Goltz); Jacques Ibert: Trio (Laurent Plettner, Violine; Sebastian Maas, Violoncello; Birgit Bachhuber, Harfe); Richard Strauss: „Vier letzte Lieder“ (Michaela Kaune, Sopran; NDR Philharmonie: Eiji Oue); Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 7 d-Moll (NDR-Sinfonieorchester: Christoph Eschenbach) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Joachim Raff: Klaviertrio, op. 155; Giuseppe Verdi: „Quattro pezzi sacri“; Johann Sebastian Bach: Partita D-Dur, BWV 828; Josef Gungl: „Amorettentänze“ 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Modest Mussorgskij: „Eine Nacht auf dem kahlen Berge“; Alexander Skrjabin: Fünf Préludes, op. 74; Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade G-Dur, KV 525 – „Eine kleine Nachtmusik“; Jan Josef Brentner: Concerto G-Dur – „Vigil nocturnus“; Albert Roussel: „Pour une fête de printemps“ 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Scott Joplin: „The entertainer“; Johann Strauß/Arnold Schönberg: „Rosen aus dem Süden“, op. 388; Gabriel Fauré: „Pelléas und Mélisande“, Suite; Friedrich Smetana: „Der Krieger“, op. 1, Nr. 5; Béla Bartók: Rhapsodie Nr. 2; Sergej Prokofjew: Prélude, op. 12, Nr. 7

BR-Magazin  – 45

mittwoch

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Sylvia Schreiber 6.30 / 7.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 15.5.1765: Der Hornist Joseph Dietzl tritt seinen Dienst an: Anlass für Haydns Symphonie „Mit dem Hornsignal“ Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Philharmonie Robert Fuchs: Serenade C-Dur, op. 14 (Kölner Kammerorchester: Christian Ludwig); Felix Draeseke: Klavierkonzert Es-Dur (Markus Becker, Klavier; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Michael Sanderling); Joachim Raff: „Italienische Suite“ (Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Hans Stadlmair); Max Bruch: Symphonie Nr. 1 Es-Dur (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Johannes Hitzelberger Das Slowakische Radio-Sinfonieorchester sammelt Pozellan der Firma Wedgwood – Bryn Terfel singt ein walisisches Volkslied – Alexander Gibson lässt sich von Schottland inspirieren – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Zum 250. Geburtstag des Komponisten Franz Danzi Kölner Akademie: Michael Alexander Willens Franz Danzi: Ouvertüre Es-Dur; Fagottkonzert C-Dur; Johann Wenzel Kalliwoda: Symphonie Nr. 4 C-Dur Aus dem Studio Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Emanuel Chabrier: „L’étoile“, Rondeau des Lazuli aus dem 1. Akt (Jennifer Larmore, Mezzosopran; Radio-Symphonieochester Wien: Bertrand de Billy); „Le roi malgré lui“, Arie des Laski aus dem 2. Akt (Chris de Moore, Bass; Choeurs und Nouvel Orchestre Philharmonique de Radio France: Charles Dutoit); Maurice Yvain: „Ta bouche“, Duett Eva – Bastien (Barbara Hendricks, Sopran; Gino Quilico, Bariton; Orchestre de l’Opéra de Lyon: Lawrence Foster); „Yes“, Lied der Totte (Susan Graham, Mezzosopran; City of Birmingham Symphony Orchestra: Yves Abel); Robert Planquette: „Les cloches de Corneville“, Szene des Jean Grenicheux (Jerry Hadley, Tenor; English Chamber Orchestra: Richard


Do

16. Mai Tagestipps

  22.30 Uhr

Einer der Besten   20.03 Uhr

Romantik und Moderne

Wie sein Lehrer Claudio Abbado stammt der heute 60-jährige Riccardo Chailly aus Mailand – und wie Abbado hat auch Chailly stets ein offenes Ohr für zeitgenössische Musik. Erneut präsentiert der Leipziger Gewandhauskapellmeister beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ein ambitioniertes Programm aus progressiver Romantik und klassischer Moderne. Hauptwerk des Abends ist die „Faust-Symphonie“ von Franz Liszt. –– BR-Klassik Konzert des Chors und Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, 117 Min. br-klassik.de

Einen Tag lang begleitet der Autor Norbert Göttler den Kabarettisten Dieter Hildebrandt. Er erlebt ihn bei der morgendlichen Kabbelei mit der Gattin, Kabarettistin Renate Küster, beim Gang zum Gemüsehändler. Und auch bei einem kleinen Abstecher zu Hildebrandts Freund Dieter Hanitzsch, der in der Nachbarschaft wohnt, ist er dabei. –– Bayerisches Fernsehen Lido: Ein Tag im Leben von Dieter Hildebrandt, D 2011, 45 Min. 21 Uhr: Dieter Hildebrandt – Das Beste, D 2009, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/lido

  17.15 Uhr

Seit 1634 finden in Oberammergau alle zehn Jahre Passionsspiele statt. Entstanden sind sie aufgrund eines Versprechens, als die Pest in Oberammergau zahlreichen Einwohnern das Leben kostete. Die Vorlesung verfolgt die wechselvolle Geschichte der Passionsspiele von der ersten Aufführung 1634 bis zum Spieljahr 2010. –– BR-alpha alpha-Campus Auditorium: Oberammergau – Das Gelübde und die Passionsspiele, D 2012, 30 Min. br-alpha.de

46  – BR-Magazin

Fotos: Gert Mothes, BR/Ralf Wilschewski, Münchner Volkstheater

Internationale Attraktion


Fernsehen

16. Mai BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (8/15) Arbeit schafft Energie 6.30 Von Beruf Bauer 6.45 Verschwörer – Spione – Aufklärer? Die Illuminaten 7.00 Anna, Schmidt & Oskar (5/26) Tomaten, Gurken, Brot und Reis? 7.15 Tele-Gym Starker Rücken 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Integrales Qi Gong 9.15 Nashorn, Zebra & Co (198) Zoogeschichten aus München 10.05 Kontrovers – Das Politikmagazin 10.50 Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe 11.20 Rote Rosen (1362) 12.10 Sturm der Liebe (1758) 13.00 Dahoam is Dahoam (1120) Arme Würmchen 13.30 stationen.Dokumentation Die Kunst der Toleranz – Zusammen leben in Bayern ► Seite 11 14.15 BürgerForum live 15.00 Elstern 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Rindviecher! – Sepp und Xaver als Landschaftspfleger 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Geld & Leben 19.45 Dahoam is Dahoam (1121) Anglerglück 20.15 quer ...durch die Woche mit Christoph Süß 21.00 Erstes Deutsches Zwangsensemble live! Die letzte Tour 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 22.30 LIDO Ein Tag im Leben von Dieter Hildebrandt 23.15 BR-Klassik: KlickKlack Das Musikmagazin 23.45 Rundschau-Nacht 23.55 Dahoam is Dahoam (1121) 0.25 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit der allersouligsten Rockröhre Saint Lu 0.55 Startrampe Das Finale der 12. Staffel mit The Dope, SAM und Claire 1.25 Planet Erde Bali 1.30 Nachtlinie 2.00 Geld & Leben 2.45 quer 3.30 Capriccio 4.00 LIDO 4.45 Space Night Earth-Views 5.50 Earth-Views

6.00 Tele-Gym ZEN-Meditation 6.15 IT-Kompaktkurs (1/14) Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Der Alltag eines Unternehmers 6.45 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English Meet the Police 7.15 Englisch für Anfänger (34/51) Mail Order Shopping 7.45 Avanti! Avanti! (19/26) Ripetizione: Leonardo e Isabella 8.15 Tiere und Pflanzen Raubtiere des Waldes 8.30 Fuchs Boris sucht ein Zuhause 9.00 Kunstraum Ovis Wende: „Der Intendant“ 9.15 GRIPS Mathe Daten und Tabellen 9.30 alpha-Österreich: Ethik im Gespräch Medizin-Ethik: Wege aus dem Leben – Ethik zwischen Sterbehilfe und Lebensverlängerung 10.15 alpha-Centauri Was ist Superflare vom 27. Dezember 2004? 10.30 Felix und die wilden Tiere Der afrikanische Wolf 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 11.00 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (3/5) Von Kasachstan bis in die Mongolei 11.45 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Minos, Daidalos, Pasiphae 12.00 Der Top-Tipp Sehenswürdigkeiten 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Arndt Bode Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften 13.45 Kinder Europas Wir kommen aus Malta 14.00 Von Beruf Bauer 14.15 Verschwörer – Spione – Aufklärer? Die Illuminaten 14.30 Felix und die wilden Tiere Wenn plötzlich die Sonne verschwindet 14.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 15.00 Planet Wissen Planet Wissen Extra: sportlich und fit!

Stilpluralismus, Biedermeier und Gründerzeit (1790-1890) 19.30 alpha-Österreich: tele.talk.tv. – Fernsehen zum Mitmachen! Glück ohne Geld?! 20.15 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (4/5) Von der Mongolei bis nach China 21.00 alpha-Forum: Dieter Stiefel Wirtschaftshistoriker 21.45 Planet Wissen Planet Wissen Extra: sportlich und fit! 22.45 Et(h)ikette – Vom Umgang mit Menschen (5/18) Witz und Humor Themenreihe „Leute machen Kleider“

23.00 Stoff für große Träume – Nino Cerruti 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren Zum 80. Geburtstag von Dieter Hanitzsch

0.00 alpha-Forum: Dieter Hanitzsch Karikaturist ► Seite 24 0.45 alpha-Österreich: tele.talk.tv. – Fernsehen zum Mitmachen! Glück ohne Geld?! 1.30 Et(h)ikette – Vom Umgang mit Menschen (5/18) Witz und Humor 1.45 alpha-Forum: Dieter Stiefel Wirtschaftshistoriker 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Winter at the Farm 2.55 Space Night Earth-Views 3.50 Space Night: alpha-Centauri Rauchen junge Sterne? 4.05 Space Night: Earth-Views 5.00 Space Night: alpha-Centauri Rauchen junge Sterne? 5.15 Space Night: Earth-Views

Themenreihe „Leute machen Kleider“

16.00 Wolfgang Joop – Glanz ohne Glitter 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 alpha-Campus AUDITORIUM Oberammergau: das Gelübde und die Passionsspiele Prof. Dr. Manfred Eder 17.45 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (8/15) Arbeit schafft Energie 18.15 freizeit Schmidt Max entdeckt Bayerns unbekannte Denkmäler 18.45 Rundschau 19.00 Ping Pong – Die Familienreportage (9/11) 19.15 Stil-Epochen BR-Magazin  – 47

donnerstag

Bayerisches Fernsehen

Do


Do

Radio 

16. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

donnerstag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

48  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen Aus dem Studio Franken 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Der Main – Vom Fichtelgebirge in den Rhein Der Waller – Geheimnisvoller Gigant in schlammiger Tiefe ► Seite 11 Das Kalenderblatt 16.5.1788 – Orientalist Friedrich Rückert geboren 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Müller zwischen Tradition und Innovation – Wie überleben Mühlen? ► Seite 11 und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 kulturLeben Das Wochenende in Bayern 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Der Darm – Unser „Bauchhirn“ Unser Magen – Ein Schwerstarbeiter Das Kalenderblatt 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Ursula Heller Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung EHEC Zwei Jahre danach Von Yvonne Maier/ Katrin Hasselbeck ► Seite 14 18.30 radioMikro Wunderlampe Die Spielesendung in radioMikro 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 radioThema Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner (am 22. Mai) Lohengrin im Himalaya Wie Richard Wagner und seine Werke den Fernen Osten faszinieren Von Peter Jungblut Siehe auch Samstag, 18. Mai, 8.05 Uhr, Pfingstmontag, 20. Mai und Sonntag, 26. Mai 2013, jeweils 12.05 Uhr ► Seite 4 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 radioKrimi Nachtschicht Von Eva Maria Mudrich Frau Streiter – Ursula Langrock Ratspräsident – Heinz Schimmelpfennig Rebecca Tilden – Helga Grimme Oliver Armande – Maximilian Wigger und andere Regie: Andreas Weber-Schäfer SDR 1989 Wiederholung vom Mittwoch, 20.03 Uhr 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler und Kalenderblatt 17.5.1620 – Erstes Kinderkarussell in Plowdiw betrieben 0.12 Concerto bavarese Gustav Gunsenheimer: Konzert Nr. 1; Dieter Buwen: Air; Eberhard Klemmstein: Quintett; Ernst Ueckermann: Kammermusik; Werner Jacob: Streichquartett 1963/1964; Rainer Pezolt: Scherzo, Elegie und Burleske; Stefan Hippe: „15 scènes de ballet“ Aus dem Studio Franken 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Verhörhammer Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Bruno Jonas Kino-Tipp 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Bruno Jonas Kino kompakt 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Kultsongs & Neuheiten Mit Claus Kruesken 0.00 Bayern 3 – die Nacht Mit Marcel Wagner


Radio

16. Mai

Do

BR-Klassik

Podcast

Surround

Sonate D-Dur, op. 118, Nr. 2; Konzertsatz d-Moll (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Christoph Poppen); Wilhelm Grosz: „Jazzband“ (David Frühwirth, Violine) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Interview & CD aktuell Mit Julia Schölzel 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah 16.5.1930: Der österreichische Pianist und Komponist Friedrich Gulda wird geboren Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Michael Schmidt 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Feuerzauber, Weltenbrand (8/10) Richard Wagner – Eine Hörbiographie Achtes Kapitel: Tribschen-Idyll (1865-1870) Von Jörg Handstein Mit Udo Wachtveitl, Götz Argus, Horst Sachtleben, Christian Baumann, Viola von der Burg und Stefan Murr anschließend: Richard Wagner: „Siegfried-Idyll“ (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Lorin Maazel); „Die Meistersinger von Nürnberg“, Vorspiel zum 1. Aufzug ConcertgebouwOrchester Amsterdam: Riccardo Chailly) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Kammerkonzert mit Bernhard Klapprott, Klaviziterium „Venedig an der Pegnitz“ Mit Werken von Christian Erbach, Johann Staden, Jacob Hassler, Heinrich Pfendner, Valentin Dretzel, Carl von der Hofen, Jacob Paix und Hans Leo Haßler Aufnahme vom 10. April 2013 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg im Rahmen der Reihe „Musica Antiqua“ Aus dem Studio Franken 20.00 Nachrichten, Wetter Live aus der Philharmonie im Münchner Gasteig

20.03 Konzert des Chors und Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Leitung: Riccardo Chailly Solist: Michael Schade, Tenor Edgard Varèse: „Arcana“; Franz Liszt: „Eine Faust-Symphonie“ Dazwischen: PausenZeichen Susanna Felix im Gespräch mit Riccardo Chailly 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Horizonte Studio für Musik Albert Breier: „Licht im Vorübergehen“ (Kammerakademie Potsdam: Michael Sanderling); Jacques Charpentier: Aus „72 Études karnatiques“, 3ème Cycle (Michael Schäfer, Klavier); Saed Haddad: „Alternative World-Versions“ (Saleem Abboud Ashkar, Klavier; Münchner Rundfunkorchester:

Frank Cramer); Jacques Charpentier: Aus „72 Études karnatiques“, 11ème Cycle (Michael Schäfer, Klavier) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime All that Jazz Mit Ssirus W. Pakzad 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (17) 1854: „Rheingold“-Inspiration in La Spezia Von Dieter David Scholz Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur, BWV 1049 (Lorenzo Cavasanti, Blockflöte; Tobias Steymans, Violine; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Blockflöte und Leitung: Giovanni Antonini); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur (Jewgenij Kissin, Klavier; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons); Antonín Dvořák: Streichquintett G-Dur, op. 77 (Susanna Pietsch, Radoslaw Szulc, Violine; Hermann Menninghaus, Viola; Maximilian Hornung, Violoncello; Alexandra Scott, Kontrabass); Maurice Ravel: „Gaspard de la nuit“ (Benjamin Moser, Klavier) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Joseph Haydn: Symphonie Nr. 100 G-Dur (Münchner Rundfunkorchester: Hanns-Martin Schneidt); Heitor Villa-Lobos: Klaviertrio c-Moll (Villa-Lobos Trio); Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert C-Dur, KV 299 (Irena Grafenauer, Flöte; Maria Graf, Harfe; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Ferdinand Leitner); Giuseppe Verdi/Mordechai Rechtman: Quartett e-Moll (Jelka Weber, Flöte; Christoph Hartmann, Oboe; Günther Forstmeier, Klarinette; Marion Reinhard, Fagott; Stefan de Leval Jeszierski, Horn); Gioacchino Rossini: „Péchés de vieillesse“, Un cauchemar (Paolo Giacometti, Klavier) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) André Jolivet: Fantaisie-Impromptu; Hector Berlioz: „Nuits d’été“, op. 7; Joseph Jongen: Introduction et Danse, op. 102; Ludwig van Beethoven: Rondo a capriccio G-Dur, op. 129 – „Die Wut über den verlorenen Groschen“; Franz Lehár: „Gold und Silber“, op. 79 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Georg Friedrich Händel: Oboenkonzert g-Moll, HWV 287; Dmitrij Schostakowitsch: Vier Präludien, op. 34; Sergej Prokofjew: „Romeo und Julia“, Tanz der Ritter und Liebestanz von Romeo und Julia; Benjamin Britten: „Simple Symphony“, op. 4; Nikolai Kapustin: „Sunrise“, op. 26; Leonard Bernstein: „West Side Story“, Maria

BR-Magazin  – 49

donnerstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Sylvia Schreiber 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 16.5.1930: Der österreichische Pianist und Komponist Friedrich Gulda wird geboren Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Philharmonie In memoriam Wolfgang Sawallisch (1923-2013) Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Richard Wagner: „Die Feen“, Ouvertüre; Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll (Leif Ove Andsnes, Klavier); Franz Schubert: „Gesang der Geister über den Wassern“, D 714 (Chor des Bayerischen Rundfunks); Richard Strauss: Violinkonzert d-Moll (Sarah Chang, Violine); Hans Pfitzner: „Palestrina“, Drei Vorspiele 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Johannes Hitzelberger Jenö Hubay tanzt mit der hübschen Kati Csárdás – Bernd Weikl schlägt die Trommel – Louis Moreau Gottschalk träumt von vergangenen Zeiten – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Amsterdam Baroque Orchestra: Ton Koopman Leopold Mozart: „Die Bauernhochzeit“; Johann Sebastian Bach: Sonate c-Moll, BWV 1079, Nr. 3; Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie F-Dur, KV 130 Aus dem Studio Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Von Renaissance bis Jazz Das britische a-cappella-Ensembe Voces 8 Mit Werken von William Byrd, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Johann Sebastian Bach, George Gershwin, Cole Porter und anderen 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Florian Uhlig Ludwig van Beethoven: 12 Variationen A-Dur über den russischen Tanz aus dem Ballett „Das Waldmärchen“, WoO 71; Dmitrij Schostakowitsch: Concertino, op. 94 (SWR-Rundfunkorchester Kaiserslautern: Jiří Stárek); Johann Sebastian Bach: „Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ“, BWV 639; Robert Schumann:


Fr

17. Mai Tagestipps

  22.45 Uhr Uhr

Ein 60er erzählt   22.30 Uhr

Bloß ned zusammen in Urlaub

Studiogast der heutigen Sendung, die von Evi Strehl moderiert wird, ist der Mundartdichter Friedrich (Fritz) Brandl. Mit im Gepäck: sein neues Buch „Glock‘n‘Roll“ – Eine Jugend im Schatten der Martinskirche. 1946 in Amberg geboren, absolvierte Friedrich Brandl nach seiner Schulzeit eine Lehre zum Industriekaufmann. Über den zweiten Bildungsweg holte er das Abitur nach und studierte im Anschluss daran Erziehungswissenschaften. 1973 nahm Brandl seinen Dienst als Volksschullehrer im Landkreis Ansbach/Mittelfranken auf und widmet sich seit 1980 dem Schreiben von Lyrik in Mundart und Schriftsprache, Erzählungen und Theaterstücken. –– Bayern plus Bayern plus-Volksmusik, 60 Min. bayern-plus.de

  21.03 Uhr

Chapeau

–– Bayerisches Fernsehen Grünwald Freitagscomedy, D 2013, 45 Min. bayerisches-fernsehen.de/gruenwald

Als Kind von den Nazis vertrieben, lebt der in Nürnberg geborene Künstler Gustav Metzger heute in London. Mit dem Projekt „Tribute to Gustav Metzger“ wird dem Begründer der Destruktionskunst ein akustisches Denkmal gesetzt. –– Bayern 2 hör!spiel!art.mix: Tribute to Gustav Metzger, 117 Min. bayern2.de/hoerspiel

50  – BR-Magazin

Fotos: BR/Helmut Milz, Andy Miah/flickr

Günter Grünwald sagt, was Sache ist: ob als Dumpfbacke Bonzo, als milieugeschädigter Disco-Heinz oder als leidensfähiger Ehegatte. Bei den „Schoaßboandls“ (Monika Gruber und Günter Grünwald, Foto) steht heute das Thema „Urlaub“ auf dem Programm. Ob es ihnen tatsächlich gelingt, die gemeinsame Reise erfolgreich zu vermeiden?


Fernsehen

17. Mai BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (8/13) Wirtschaftspolitische Zielsetzungen 6.30 Religionen der Welt (2/3) Christentum 7.00 Planète Némo On s’en va 7.15 Tele-Gym Emotional Moves 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Aktiv und gesund im Alter 9.15 Nashorn, Zebra & Co (199) Zoogeschichten aus München 10.05 quer ...durch die Woche mit Christoph Süß 10.50 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 11.20 Rote Rosen (1363) 12.10 Sturm der Liebe (1759) 13.00 Dahoam is Dahoam (1121) Anglerglück 13.30 Ein Strauß voll Glück Spielfilm, Deutschland 2009 Regie: Helmut Metzger 15.00 Rindviecher! – Sepp und Xaver als Landschaftspfleger 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Wo Pfingsten vor Ostern beginnt Der Kötzinger Pfingstritt ► Seite 6 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau ► Seite 24 18.45 Rundschau 19.00 Unser Land 19.45 Heimatrauschen 20.15 50 Jahre Bundesliga weißblau Die Jubiläumsshow ► Seite 20 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Herbert & Schnipsi Zwei wie Du und ich 22.30 Grünwald Freitagscomedy (100) 23.15 Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Hannes Ringlstetter 0.00 Rundschau-Nacht 0.10 Rock im Park – Kasabian 1.10 Der wilde Woidboyz Comedy Mix 1.40 Planet Erde Nordtirol: Kühtai 1.45 Erstes Deutsches Zwangsensemble live! Die letzte Tour 2.30 Grünwald Freitagscomedy (100) 3.15 Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Hannes Ringlstetter 4.00 Space Night Earth-Views 4.55 Space Night Earth-Views 5.55 Earth-Views

6.00 Tele-Gym Yoga-Pilates-50plus 6.15 IT-Kompaktkurs (1/14) Grundlagen der Volkswirtschaftslehre: Die Volkswirtschaft im Überblick 6.45 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (8/15) Arbeit schafft Energie 7.15 Englisch für Anfänger (35/51) A Tour of Ireland 7.45 Portugal: Land, Leute und Sprache (13/13) Madeira 8.15 Kinder Europas Wir kommen aus Malta 8.30 Von Beruf Bauer 8.45 Verschwörer – Spione – Aufklärer? Die Illuminaten 9.00 Ping Pong – Die Familienreportage (9/11) 9.15 Stil-Epochen Stilpluralismus, Biedermeier und Gründerzeit (1790-1890) 9.30 alpha-Österreich: tele.talk.tv. – Fernsehen zum Mitmachen! Glück ohne Geld?! 10.15 Et(h)ikette – Vom Umgang mit Menschen (5/18) Witz und Humor 10.30 Felix und die wilden Tiere Wenn plötzlich die Sonne verschwindet 10.55 Willi wills wissen Gute Frage, nächste Frage! 11.00 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (4/5) Von der Mongolei bis nach China 11.45 alpha-Centauri Was ist Superflare vom 27. Dezember 2004? 12.00 Der Top-Tipp Freizeit 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Dieter Stiefel Wirtschaftshistoriker 13.45 Reports in English Fortress Newlands 14.00 Religionen der Welt (2/3) Christentum 14.30 Felix und die wilden Tiere Der Utila-Leguan 14.55 Reporter Gang Auf dem Vulkan 15.00 Planet Wissen Leben ohne Plastik? Eine Familie probiert’s aus

19.00 Faszination Wissen Burnout – Erschöpft vom Leben ► Seite 23 19.30 alpha-Österreich: Genussland Österreich Vom Kärntner Fisch 19.55 alpha-Österreich: Im Jahreskreis „Venusmedizin“ – Naturheilmittel für die Liebe Das Naturheilkunde-Magazin mit Miriam Wiegele 20.15 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (5/5) Durch Nordostchina bis nach Wladiwostok Zum 75. Geburtstag von Rainer Basedow

21.00 alpha-Forum: Rainer Basedow Kabarettist 21.45 Planet Wissen Leben ohne Plastik? Eine Familie probiert’s aus 22.45 Geist und Gehirn Fernsehen in der Jugend? Themenreihe „Leute machen Kleider“

23.00 Gabriele Strehle – Niemals goldene Knöpfe „Köpfe in Bayern“ 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens 0.15 Geist und Gehirn Fernsehen in der Jugend? 0.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge XI 1.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge III 2.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge II 3.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge X 4.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge VI 5.30 Bob Ross – The Joy of Painting Daisies at Dawn

Themenreihe „Leute machen Kleider“

16.00 Stoff für große Träume – Nino Cerruti 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 All-Wissen: Alles magnetisch? (I) (7/10) Meilensteine: Faradays Magnetenstrom 17.30 All-Wissen: Alles magnetisch? (II) (7/10) alpha-Centauri mit Harald Lesch 17.45 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (8/13) Wirtschaftspolitische Zielsetzungen 18.15 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 18.45 Rundschau

BR-Magazin  – 51

freitag

Bayerisches Fernsehen

Fr


Fr

Radio 

17. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

freitag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

52  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Niedriglöhne – Wettbewerbsvorteil oder Sozialdumping Die Dienstleistungsgesellschaft – Wie ein Traum an der Realität scheiterte ► Seite 23 Das Kalenderblatt 17.5.1620 Erstes Kinderkarussell in Plowdiw betrieben 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Familie, Verbraucher, Gesundheit und Soziales 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 radioSpitzen Kabarett und Comedy „Salzburger Stier“ 2013 Das Beste vom Stier (2) Höhepunkte, Hintergründe und Gespräche Wiederholung am Samstag, 20.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Schalom Jüdischer Glaube – Jüdisches Leben 15.20 Sozusagen! Bemerkungen zur deutschen Sprache 15.30 Nahaufnahme Die Reportage 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Stephanie Heinzeller 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt

Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Magazin für Kinder Mit klaro – Nachrichten für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 hör!spiel!art.mix Various artists Tribute to Gustav Metzger Kuratiert von Justin Hoffmann Rhythm King and her friends, Carl F. Oesterhelt, Eva Weinmayr, POLLYester, Dennis Graef, Mosh, Mosh, Max Müller, Lee Holden, Ted Gaier/Mense Reents, Frau Kraushaar & Nova Huta Yoko Ono, Catriona Shaw, Anton Kaun, Michaela Melián, Anna McCarthy, Schwestern Brüll feat. Raumschiff Engelmayr, Cobra Killer, Stewart Home/Nigel Ayers, Dompteur Mooner, Melissa Logan, Wolfgang Müller BR/intermedium rec. 2008 artmix.gespräch Internet – eine Langzeitbeobachtung Mit Mercedes Bunz, Kulturwissenschaftlerin und Julian Doepp 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession Musik für späte und frühe Stunden Moderation: Judith Schnaubelt 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Claudia Conrath, Bernhard „Fleischi“ Fleischmann & Axel Robert Müller Verhörhammer, Anrufbeantworter, Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 8.50 „Fleischis“ Ohrwurm 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Roman Roell Pluspunkt-Verbrauchertipps Die Drei von der Landtagskantine 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.10 Kinderleicht kochen mit Alfons Schuhbeck 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Christine Rose 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab ins Wochenende Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Die Drei von der Landtagskantine ab 18.00: Die Bayern 3Sitzgruppe 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Mensch, Otto! Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen Mit Thorsten Otto 20.00 Bayern 3 – Die Schlager der Woche Mit Chris Baumann 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3 – die Newcomer Show Mit Dagmar Golle 0.00 Bayern 3 – die Nacht Mit Alex Lauder


Radio

17. Mai

Fr

BR-Klassik

Podcast

Surround

ter der Bayreuther Festspiele: Karl Böhm); Richard Strauss: „Elektra“, Monolog der Elektra (Wiener Philharmoniker: Georg Solti); Giuseppe Verdi: „Un ballo in maschera“, Duett Amelia – Riccardo aus dem 2. Akt (Carlo Bergonzi, Tenor; Orchester der Accademia di Santa Cecilia: Georg Solti) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Bill Evans Der multiplizierte Tasten-Feingeist Der große Jazzpianist mit Stücken aus seinen Aufnahmen, in denen er auf mehreren Tonspuren mit sich selbst dialogisiert Moderation und Auswahl: Roland Spiegel 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Interview & CD aktuell Mit Julia Schölzel 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Beate Sampson 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Feuerzauber, Weltenbrand (9/10) Richard Wagner – Eine Hörbiographie Neuntes Kapitel: Wo sein Wähnen Frieden fand (1870-1876) Von Jörg Handstein Mit Udo Wachtveitl, Götz Argus, Horst Sachtleben, Christian Baumann, Ariane Payer und Viola von der Burg anschließend: Friedrich Nietzsche: Zwei polnische Tänze (Michael Krücker, Klavier); Richard Wagner: „Huldigungsmarsch“ (Royal Scottish National Orchestra: Neeme Järvi); „Parsifal“, Szene des Parsifal aus dem 3. Aufzug (Klaus Florian Vogt, Tenor; Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Jonathan Nott); „Götterdämmerung“, Siegfrieds Rheinfahrt aus dem 1. Aufzug (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Kammermusik Bernhard Henrik Crusell: Klarinettenquartett Nr. 2 c-Moll (Crusell Quartet); Edvard Grieg: Streichquartett Nr. 1 g-Moll (Petersen Quartett) 20.00 Nachrichten, Wetter Live aus der Basilika St. Emmeram

20.03 Tage Alter Musik Regensburg Eröffnungskonzert Solisten: Dorothee Mields, Sopran; Dorothee Rabsch, Alt; Robert Buckland, Tenor; Joel Frederiksen, Bass Regensburger Domspatzen Concerto Köln Leitung: Roland Büchner Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur; Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-Moll, KV 626 Dazwischen: PausenZeichen

22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Orgelmusik John Ireland: „Elegy“; „Sursum corda“; „Alla marcia“; „Elegiac romance“; „Holy boy“ (Stefan Kagl); Edward Elgar: Sonate in G, op. 28 (Robert Quinney) Aus dem Studio Franken 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazz auf Reisen Eine Reise zwischen indischen Tabla-Rhythmen und feinfühligem europäischen Jazz So klingt die Musik des Trios Ek Safar mit Soumitra Paul, Tabla, Nicolas Schulze, Piano, Heiner Stilz, Klarinette Aufnahme vom 17. März 2013 bei der 44. Internationalen Jazzwoche Burghausen Moderation und Auswahl: Matthias Fischer 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (18) 1848-1853: „Der Ring des Nibelungen“. Die Dichtung Von Dieter David Scholz Richard Wagner: „Im Treibhaus“ (SWR Vokalensemble Stuttgart: Marcus Creed); Igor Strawinsky: „Le chant du rossignol“ (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Ernest Bour); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 551 – „JupiterSymphonie“ (SWR Radio-Sinfonieorchester: Roger Norrington); Maurice Ravel: „Shéhérazade“ (Arleen Augér, Sopran; SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Ernest Bour); Béla Bartók: Tanz-Suite (SWR RadioSinfonieorchester: Neville Marriner); Alexander Krejn: „Ornamente“, op. 42 (Tabea Zimmermann, Viola; Jascha Nemtsov, Klavier) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Dag Wirén: Serenade, op. 11; Johan Svendsen: „Romeo und Julia“, Fantasie; Carl Nielsen: Quintett, op. 43; Wilhelm Stenhammar: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll; Franz Berwald: Klaviertrio Nr. 1 Es-Dur 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Jean-Philippe Rameau: „Suite de Platée“; François Couperin: Sonate; Robert Schumann: „Nachtstücke“, op. 23; Claude Debussy: Arabesque Nr. 1; Ludwig van Beethoven: Romanze G-Dur, op. 40 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Darius Milhaud: „Suite d’après corrette“; Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 1 F-Dur; Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate A-Dur, KV 331; Antonín Dvořák: Scherzo capriccioso, op. 66; Rundfunkorchester:; Frédéric Chopin: Etüde f-Moll, op. 25, Nr. 2

BR-Magazin  – 53

freitag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 17.5.1918: Die schwedische Sopranistin Birgit Nilsson wird geboren Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Philharmonie Peter Tschaikowsky: „Romeo und Julia“, Fantasieouvertüre (Münchner Philharmoniker: Alexander Liebreich); Ludwig van Beethoven: Tripelkonzert C-Dur, op. 56 (Lisa Batiashvili, Violine; Alban Gerhardt, Violoncello; Steven Osborne, Klavier; Münchner Philharmoniker: Christian Arming); Leoš Janáček: „Sinfonietta“ (Tschechisches Philharmonisches Orchester: Jiří Bělohlávek); Ottorino Respighi: „Pini di Roma“ (Beethoven-Orchester Bonn: Stefan Blunier) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Johannes Hitzelberger Das Nationale Symphonieorchester der Ukraine tanzt mit Mephisto Walzer – Martti Talvela geht in Auerbachs Keller – Ella Fitzgerald besingt den Tod der grünen Hexe – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Pratum Integrum Orchestra Johann Christian Bach: Sinfonia concertante G-Dur; Luigi Boccherini: Symphonie D-Dur; Joseph Wölfl: Symphonie g-Moll, Finale, op. 40 Aus dem Studio Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Zum 95. Geburtstag der Sopranistin Birgit Nilsson Carl Maria von Weber: „Der Freischütz“, Duett Agathe – Ännchen aus dem 2. Akt (Erika Köth, Sopran; Bayerisches Staatsorchester: Robert Heger); Richard Wagner: „Tannhäuser“, Arie der Elisabeth aus dem 2. Akt (Philharmonia Orchestra London: Leopold Ludwig); „Der fliegende Holländer“, Ballade der Senta aus dem 2. Aufzug (John Alldis Choir; London Symphony Orchestra: Colin Davis); „Tristan und Isolde“, Liebestod der Isolde aus dem 3. Aufzug (Orchester der Bayreuther Festspiele: Karl Böhm); „Die Walküre“, Vorspiel und Szene Wotan – Brünnhilde aus dem 2. Aufzug (Theo Adam, Bassbariton; Orches-


Sa

18. Mai Tagestipps

  18.05 Uhr

Fremd in der Heimat   13.30 Uhr

Der stolze Erfinder und seine starke Frau

Mit der ersten kühnen Fahrt im pferdelosen Wagen schrieb sich Bertha Benz 1888 in die Technikgeschichte ein und vershalf der Erfindung ihres Mannes Carl zum Durchbruch. Nach Motiven aus dem Leben des Ehepaares Benz erzählt „Carl & Bertha“ eine Geschichte von unerschütterlichem Vertrauen, von Zuversicht und großer Liebe. Foto: Die junge Bertha Ringer (Felicitas Woll) ist fasziniert von den Ideen des Ingenieurs Carl Benz (Ken Duken). –– Bayerisches Fernsehen Carl & Bertha Regie: Till Endemann, D 2011, 90 Min. bayerisches-fernsehen.de

Abschiebung, Wirtschaftskrise: Immer mehr ausgewanderte Mexikaner kehren aus den USA zurück und versuchen, in Mexiko Fuß zu fassen. Viele Kinder der Wirtschaftsmigranten sind in den USA geboren, sprechen besser Englisch als Spanisch. Im Breitengrad begleitet Florian Meyer-Hawranek Schüler im mexikanischen Grenzland und berichtet von ihren Schwierigkeiten, als Fremde im eigenen Land aufzuwachsen. –– Bayern 2 Breitengrad: Rückkehrer-Kinder in Mexiko – Fremde im eigenen Land 25 Min. bayern2.de/breitengrad

  21.00 Uhr

Delphi galt einst als Mittelpunkt der Welt. Es war eines der bedeutendsten geistigen und kulturellen Zentren der Antike. Delphis rätselhafte Mythen, geheimnisvolle Wahrsagepraktiken und Tieropfer haben bis heute Spuren hinterlassen. Der Dokumentarfilm von Frieder Käsmann schildert die Glaubensvorstellungen der alten Griechen, die oft überraschend anders waren, als man aus der Schule zu wissen glaubt. –– BR-alpha Schauplätze der Weltkulturen: Delphi – Nabel der Welt, D 2001, 60 Min. bayerisches-fernsehen.de

54  – BR-Magazin

Fotos: SWR/Markus Fenchel, kimako/photocase, wikimedia

Auf den Spuren eines Orakels


Fernsehen

18. Mai BR-alpha

6.00 Avanti! Avanti! (19/26) Ripetizione: Leonardo e Isabella 6.30 TELEKOLLEG Französisch Bon Courage 7.00 Panoramabilder/Bergwetter 7.15 Tele-Gym Schlank, Fit & Gesund 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 8.45 Lindenstraße Aber bitte mit Sahne 9.15 Dahoam is Dahoam (1118) Beichtstuhl-Freuden 9.45 Dahoam is Dahoam (1119) Amor läuft Amok 10.15 Dahoam is Dahoam (1120) Arme Würmchen 10.45 Dahoam is Dahoam (1121) Anglerglück 11.15 freizeit Schmidt Max entdeckt Bayerns unbekannte Denkmäler 11.45 Unser Land 12.30 Wo Pfingsten vor Ostern beginnt Der Kötzinger Pfingstritt 13.00 X:enius Wohngifte – wie können wir uns vor ihnen schützen? 13.25 Glockenläuten aus der Pfarrkirche in Ziemetshausen 13.30 Carl & Bertha Fernsehfilm, Deutschland 2011 Regie: Till Endemann 15.00 Zeit für Tiere Irrtümer in der Tiererziehung 15.30 Wirtshausmusikanten beim Hirzinger 16.15 Blaues Blut und Grüner Daumen Uschi Dämmrich von Luttitz besucht Adelsgärten 16.45 Rundschau 17.00 Blickpunkt Sport 18.00 Zwischen Spessart und Karwendel 18.45 Rundschau 19.00 natur exclusiv Spaniens wilde Extremadura 19.45 Kunst & Krempel

6.00 Tele-Gym Nordic Walking 6.15 Englisch für Anfänger (31/51) The Election Campaign 6.45 Englisch für Anfänger (32/51) The Helpful Neighbour 7.15 Englisch für Anfänger (33/51) At the Police Station 7.45 Englisch für Anfänger (34/51) Mail Order Shopping 8.15 Englisch für Anfänger (35/51) A Tour of Ireland 8.45 Pauk mit: Latein (6/13) Grundkurs III 9.00 Playtime (11/24) Welcome Back Englisch für Kinder 9.15 Viens jouer avec nous (13/33) Französisch für Kinder 9.30 Welt der Tiere Das Rätsel der Nilkrokodile 10.00 Ralphi Chor Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Die Sendung mit der Maus Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 Wissen macht Ah! Ab hier noch zwei Stunden 11.25 Vom Ahorn bis zur Zwiebel Die Eberesche Pflanzen in unserer Umgebung 11.30 alpha-CAMPUS Die Max-Planck-Gesellschaft und die Leibniz-Gemeinschaft 12.00 alpha-Campus AUDITORIUM „Zielgerichtete Krebstherapie mit monoklonalen Antikörpern“ Prof. Andreas Mackensen 12.30 alpha-Campus AUDITORIUM Was darf Umweltschutz kosten? Vom Einpreisen der Umwelt in die Produkte Prof. Dr. Jutta Roosen 13.00 alpha-Campus AUDITORIUM Oberammergau: das Gelübde und die Passionsspiele Prof. Dr. Manfred Eder 13.30 Russisch, bitte! (26/30) Ein Sprachkurs für Anfänger 14.00 Inside the British Isles (7/13) Leben und Arbeiten in Großbritannien und Irland A Senior Conductor in York 14.30 Les Gammas! Les Gammas! (17/39) Die Entdeckung eines Dichters Vive la poésie! 15.00 Avanti! Avanti! (19/26) Ripetizione: Leonardo e Isabella Italienisch mit Ima Agustoni 15.30 Portugal: Land, Leute und Sprache (13/13) Madeira 16.00 Unser Land 16.45 Fernweh Reisereportage: Die Pontinischen Inseln

HEIMAT MIT HINDERNISSEN

20.15 Das Wunder von Merching Heimatfilm, Deutschland 2012 Regie: Thomas Kronthaler 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Wer früher stirbt ist länger tot Familienfilm, Deutschland 2006 Regie: Marcus H. Rosenmüller 23.40 Schatten der Erinnerung Heimatfilm, Deutschland/Österreich 2010 1.10 Planet Erde Kroatien: Makarska Riviera 1.15 Das Wunder von Merching Heimatfilm, Deutschland 2012 Regie: Thomas Kronthaler 2.45 Junge Macher und Anpacker aus Bayern 3.15 Startrampe Das Finale der 12. Staffel mit The Dope, SAM und Claire 3.45 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit der allersouligsten Rockröhre Saint Lu 4.15 Space Night: Earth-Views 5.20 Earth-Views

17.15 Unkraut 18.00 Bob Ross – The Joy of Painting Winter at the Farm 18.30 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Zeche Zollverein (Deutschland) – Von Kohle zu Kunst 18.45 Rundschau 19.00 Gernstl unterwegs Dübener Heide 19.15 Charles Darwin (2/6) Ein Forscherleben auf dem Schiff 19.30 LIDO Ein Tag im Leben von Dieter Hildebrandt Themenreihe „Mitteldeutsches Mittelalter“

20.15 Thomas Müntzer – Der Satan von Allstedt „Geschichte Mitteldeutschlands“ 21.00 Schauplätze der Weltkulturen Delphi – Nabel der Welt 22.00 puzzle Viele Kulturen – ein Land 22.30 Denkzeit Zeit zum Mitdenken, Nachdenken und Vordenken Zum 100. Geburtstag von Charles Trenet (✝)

23.45 Die Fernsehtruhe extra: Charles Trenet singt Chansons „Die blaue Stunde“ 0.15 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.30 Startrampe Das Finale der 12. Staffel mit The Dope, SAM und Claire 1.00 Jazz oder nie! – „Jazz made in Germany“ Michael Naura-Quartett/Klaus Doldinger Passport & Jubilee „Focus on Jazz“ Themenreihe „Jazz made in Germany“

1.30 alpha-Forum: Klaus Doldinger Jazzmusiker und Komponist 2.15 alpha-Österreich: Genussland Österreich Vom Kärntner Fisch 2.40 alpha-Österreich: Im Jahreskreis „Venusmedizin“ – Naturheilmittel für die Liebe Das Naturheilkunde-Magazin mit Miriam Wiegele 3.00 Bob Ross – The Joy of Painting A Spectacular View 3.25 Space Night: Mondlandung All-tag nachts in alpha

BR-Magazin  – 55

samstag

Bayerisches Fernsehen

Sa


Sa

Radio 

18. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.02 Bayern 1 - Rucksackradio 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 7.05 Der lange Samstag auf Bayern 1 7.30 / 8.30 / 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 12.05 Bayern 1 am Samstag 15.05 Bayern 1 - Heute im Stadion 19.05 Bayern 1 - Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Westdeutschen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

samstag

56  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen mit Gedanken zur Pfingstzeit Susanne Breit-Keßler 6.00 / 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.30 Weitwinkel Reportage vom Land 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Bayerisches Feuilleton Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner Gralshüterinnen Cosima und Winifred Wagner Von Gabriele Förg ► Seite 4 9.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 9.05 orange Samstagsmagazin 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 11.05 Bayernchronik Mit Bayernkommentar 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Gesundheitsgespräch 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioFeature Ich liebe dich – und dich – und dich Von der Polyamorie Von Tania Förster DLF 2012 ► Seite 13 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Diwan Das Büchermagazin Wiederholung um 22.05 Uhr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Hörspiel Goldfüchse Von Willy Purucker Mit Maxl Graf, Felix von Manteuffel, Lisa Fitz, Toni Berger, Franziska Stömmer, Hans Löscher, Erna Sellmer, Fritz Straßner, Walter Sedlmayr, Marianne Brandt, Heide Ackermann-Grimm und anderen Komposition: Rolf Wilhelm Regie: Willy Purucker BR 1975 16.40 Bayern 2-radioMusik Blues, Folk, Country, Soul und Songs 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Jazz & Politik Politisches Feuilleton 17.55 Zum Sonntag Von Norbert Reck 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Breitengrad Fremde im eigenen Land Vom schwierigen Leben der Kinder mexikanischer Rückkehrer Von Florian Meyer-Hawranek 18.30 radioMikro Magazin für Kinder 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 radioSpitzen Kabarett und Comedy „Salzburger Stier“ 2013 Das Beste vom Stier (2) Höhepunkte, Hintergründe und Gespräche Wiederholung vom Freitag, 14.05 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 radioTexte am Samstag Emily Brontë: Sturmhöhe (1/3) Nicht mir dir und nicht ohne dich Emily Brontës Klassiker um Heathcliff und Catherine und ihre zerstörerische Liebe Lesung mit Irina Wanka ► Seite 17 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Diwan Wiederholung von 14.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 radioJazznacht Tonspuren Impressionen von und Erkundungen bei einem ungewöhnlichen Festival in Kloster Irsee Mit Musik des Klarinettisten Claudio Puntin in unterschiedlichen Besetzungen Unter anderem mit Samuel Rohrer, Schlagzeug, Skúli Sverrisson, Bass, Sidsel Endresen, Gesang, und dem Vokalensemble Animato Moderation und Auswahl: Matthias Fischer und Roland Spiegel 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Info, Service und Musik zum Start ins Wochenende Mit Jasmin Leuxner 8.00 Bayern 3 am Samstag vormittag Mit Stefan Kreutzer 12.00 Bayern 3 am Samstag Highlights der Woche Mit Michael Medla Arnd Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs 16.00 Bayern 3 – der Wunsch-Hit Mix Vier Stunden nonstop Hörerwünsche Mit Christine Rose 20.00 Schwabeneder & Friends Die große SamstagabendShow in Bayern 3 Spezial zum Eurovision Song Contest in Malmö Mit Stefan Schwabeneder und Björn Strößner ► Seite 7 21.58 Auf ein Wort 1.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive SamstagnachtShow Mit Marcel Wagner


Radio

18. Mai

Sa

BR-Klassik

Podcast

Surround

F. Grofé: „Grand Canyon Suite“ (Pittsburgh Symphony Orchestra: Lorin Maazel); E. MacDowell: Klavierkonzert Nr. 1 a-Moll (Donna Amato, Klavier; London Philharmonic Orchestra: Paul Freeman); G. Gershwin: Three preludes (Richard Stoltzman, Klarinette; London Symphony Orchestra: Eric Stern); E. von Dohnányi: „American Rhapsody“, op. 47 (Danubia Symphony Orchestra: Domonkos Héja); H. Hanson: Symphonie Nr. 2 e-Moll (Seattle Symphony Orchestra: Gerard Schwarz) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Kammermusik Christian Gerhaher, Bariton; Gerold Huber, Klavier F. Schubert: „An den Mond in einer Herbstnacht“; „Hoffnung“; „Im Jänner 1817“; „Abschied“; „Herbst“; „Über Wildemann“; „Der Wanderer“; „Der Wanderer an den Mond“; „Der Zwerg“; „Abendstern“; „Im Walde“; „Nach einem Gewitter“; „Der Schiffer“ 16.00 Nachrichten, Wetter 16.03 Galleria Musik, Geschichte(n), Starke Stücke C. M. von Weber: Konzertstück f-Moll, op. 79 (Gerhard Oppitz, Klavier; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Colin Davis); G. Tartini: Konzert D-Dur (Gábor Tarkövi, Trompete; Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks: Radoslaw Szulc) 16.30 Zoom – Musikgeschichte, und was sonst geschah Tartinis Teufelstriller G. Tartini: Sonate g-Moll, op. 1, Nr. 4 (Nicola Benedetti, Violine; Scottish Chamber Orchestra: Christian Curnyn); L. van Beethoven: „Die Geschöpfe des Prometheus“, Ouvertüre (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Colin Davis) 17.00 „Starke Stücke“ – Meisterwerke der Musik W. A. Mozart: Streichquartett G-Dur, KV 387 (Quatuor Mosaïques); Divertimento F-Dur, KV 253 (Bläser der Berliner Philharmoniker) 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Feuerzauber, Weltenbrand (10/10) Richard Wagner – Eine Hörbiographie Zehntes Kapitel: Weltabschiedswerk (1877-1883) Von Jörg Handstein Mit Udo Wachtveitl, Götz Argus, Horst Sachtleben, Viola von der Burg, Christian Baumann und anderen 18.30 Jazz und mehr Round about Richard Jazzmusiker spielen Wagner Kleine Klavierstücke des Großmeisters langer Formen sorgen für ungewohnte Intermezzi Moderation und Auswahl: Roland Spiegel 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Kammermusik H. Villa-Lobos: Klaviertrio c-Moll (Villa-Lobos Trio); S. Revueltas: „Ocho por radio“ (Ebony Band: Werner Herbers); A. Piazzolla: „Las

cuatro estaciones porteñas“ (Moritzburg Festival Ensemble) 20.00 Nachrichten, Wetter Live aus der Meistersingerhalle in Nürnberg

20.05 Jubiläumskonzert 50 Jahre „Jugend musiziert“ Münchner Rundfunkorchester: Christoph Poppen Solisten: Antje Weithaas, Violine; Tabea Zimmermann, Viola; Gustav Rivinius, Violoncello; Igor Levit, Klavier W. A. Mozart: Symphonie D-Dur, KV 385; Sinfonia concertante E-Dur, KV 364; L. van Beethoven: Tripelkonzert C-Dur, op. 56 ► Seite 9 Dazwischen: PausenZeichen 22.30 Forum Alte Musik J. P. Krieger: „Die Heißverliebte“; „Verliebtes Weinen und Lachen“; „An die Einsamkeit“; J. W. Franck: „Love’s passion“, „The night is come“; „See bleeding“; „Pity, pity“; G. F. Händel: „Dalla guerra amorosa“, HWV 102 (Christian Hilz, Bariton; Arno Jochem, Viola da gamba; Steven Stubbs, Laute; Alexander Weimann, Cembalo) Aus dem Studio Franken 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Musik der Welt Zum 200. Geburtstag des Komponisten Richard Wagner Tristan im Nirwana Richard Wagner zwischen Böhmen und Bombay Von Ulrike Zöller ► Seite 4 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (19) 1857-1859: „Tristan“ und Mathilde Wesendonck Von Dieter David Scholz A. Bruckner: Symphonie f-Moll (RundfunkSinfonieorchester Saarbrücken: Stanislaw Skrowaczewski); R. Schumann: Konzert-Allegro mit Introduktion d-Moll, op. 134 (Florian Uhlig, Klavier; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Christoph Poppen); H. von Herzogenberg: Symphonie „Odysseus“, op. 16 (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Frank Beermann); S. Barber: „Adagio“, op. 11 (Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken: Thomas Sanderling) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Werke von D. Scarlatti, A. Rolla, C. Franck, E. W. Korngold und R. Schumann 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Werke von R. Eilenberg, G. B. Viotti, D. Milhaud und E. Grieg 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Werke von F. Chopin, L. Janáček, G. Gershwin, E. Satie und D. Agay BR-Magazin  – 57

samstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Auftakt G. Verdi: „Un giorno di regno“, Ouvertüre (BBC Philharmonic Orchestra: Edward Downes); F. X. Süßmayr: Quintett C-Dur (Hans Wolters, Oboe; Frank Schilli, Violine; Rolf Schilli, Viola; Martin Merker, Violoncello; Siegbert Remberger, Gitarre); K. Lipiński: Violinkonzert Nr. 3 e-Moll (Albrecht Breuninger, Violine; Polnisches Radio-Sinfonieorchester: Wojciech Rajski); M. Castelnuovo-Tedesco: „La bisbetica domata“, Ouvertüre (West Australian Symphony Orchestra: Andrew Penny); G. P. Telemann: Quartett a-Moll, Coulant (Age of Passions) 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter N. Rota: „Huit et demi“ (Budapest Brass Quintet); C. Monteverdi: „L’Orfeo“, Ballo (Arpeggiata: Christina Pluhar); F. Poulenc: „Les biches“, Rag-mazurka (Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Jonathan Nott); A. Ponchielli: Quartetto (Ensemble Villa Musica); L. Cherubini: „Médée“, Ouvertüre (Academy of St.Martin-in-theFields: Neville Marriner); A. Ichmouratov: „Vi bist du gevezn far prohibition“ (Kleztory; Musici de Montréal: Yuli Turovsky); P. Tschaikowsky: „Schwanensee“, Valse, op. 20 (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Yuri Ahronovich) Aus dem Studio Franken 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Piazza Der Klassiktreff am Wochenende Mit Ursula Adamski-Störmer 8.30 CD-Tipp der Woche 9.00 / 10.00 Nachrichten, Wetter 9.30 / 10.30 Klassik aktuell 11.00 Nachrichten, Wetter 11.05 Meine Musik Der Bariton Erwin Schrott 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Divertimento Zum 100. Geburtstag des Sängers Charles Trenet L. Bernstein: „Candide“, Paris-Walzer (Hollywood Bowl Orchestra: John Mauceri); A. Weissenberg: Lieder (Marc-André Hamelin, Klavier); M. Emer: „Y’a d’la joie“ (Ein Orchester); J. Hess/P. Misraki: „Vous qui passez sans me voir“ (Ein Orchester: Hubert Rostaing); C. Trenet: „Ménilmontant“ (Django Reinhardt Quintet); „La cigale et la fourmi“ (Quintette du Hot Club de France); „Le temps des cerises“ (Ein Orchester: Léo Chauliac); „Revoir Paris“ (Heike Matthiesen, Gitarre); „La mer“ (Ein Chor und Orchester); „Que reste-t-il de nos amours“ (12 Cellisten der Berliner Philharmoniker); „Coin de rue“ (Leif Ove Andsnes, Klavier); J. Ibert: „Paris“ (Orchestre symphonique de Montréal: Charles Dutoit) 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Après-midi


So

19. Mai Tagestipps

  15.30 Uhr

Parsifal zu vier Händen

  23.00 Uhr

Sudetendeutscher Tag

Richard Wagner und Engelbert Humperdinck waren so verbunden, dass Wagner dem jungen Komponisten die selbständige Ausarbeitung noch unfertiger Stellen in der Parsifal-Partitur erlaubte. Humperdinck bedankte sich mit der Bearbeitung der zwölf Schlüsselszenen aus dem Parsifal für Klavier zu vier Händen. Hören Sie die WeltErsteinspielung von den Pianisten Ana-Marija Markovina (Bild) und Cord Garben.

–– Bayerisches Fernsehen Bericht vom 64. Sudetendeutschen Tag in Augsburg, D 2013, 15 Min. bayerisches-fernsehen.de

–– BR-Klassik Pour le Piano extra: Parsifal zu vier Händen, 90 Min. br-klassik.de/pour-le-piano

  12.05 Uhr

Lebendige Museen

Die heutigen Naturkundemuseen in Franken stellen nicht nur aus: Hier wird aktiv geforscht und mancherorts sind die Exponate noch lebendig. Zwischen den Vitrinen warten große Abenteuer. Mehr über nachwachsende Museen von Inga Pflug. –– Bayern 2 Zeit für Bayern: Nachwachsende Museen – „Was da so kreucht und fleucht“, 55 Min. bayern2.de/zeit-fuer-bayern

58  – BR-Magazin

Fotos: Siegfried Kerpf, wikimedia/Richard Mayer, Oli Rus

Auf dem Messegelände in Augsburg findet an diesem Pfingstwochenende der 64. Sudetendeutsche Tag mit einem vielfältigen Programm statt. Von der Hauptkundgebung mit Franz Pany, dem Bundesvorsitzenden der Sudetendeutschen Landsmannschaft, und der Verleihung des Europäischen Karlspreises 2013 durch Bernd Posselt berichtet Stephan Keicher sowie von der Rede des Karlspreis-Trägers Horst Seehofer, dem bayerischen Ministerpräsidenten und Schirmherr der Sudetendeutschen Volksgruppe.


Fernsehen

19. Mai BR-alpha

6.00 Unkraut Moderation: Hartmut Stumpf 6.45 Panoramabilder/Bergwetter 7.15 Tele-Gym Prävention Osteoporose 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 8.40 Pepolino und der Schatz der Meerjungfrau Zeichentrickfilm, Deutschland/Ungarn/ Kanada 1995 Regie: János Uszák 10.00 stationen.Dokumentation Zwischen Vatikanstadt und Jerusalem 10.45 BR-Klassik: KlickKlack Das Musikmagazin 11.00 Plötzlich Opa Spielfilm, Deutschland 2006 Regie: Thomas Kronthaler 12.00 Löwengrube Abrechnung 13.30 Der Bär Spielfilm, Frankreich 1988 Regie: Jean-Jacques Annaud 15.00 Welt der Tiere Der Wolfsmann Von Jan Haft 15.30 Der Traumpfad von München nach Prag (1/2) Von der Isar zur Donau 16.15 Fernweh Reisereportage: Laos 16.45 Rundschau 17.00 Schuhbecks Meine bayerische Landküche 17.30 Euroblick 18.00 Schwaben & Altbayern/Frankenschau 18.45 Rundschau 19.00 Unter unserem Himmel Frühling im Steigerwald 19.45 Der Komödienstadel Alles fest im Griff 21.15 Bergauf-Bergab Das Magazin für Bergsteiger 21.45 Blickpunkt Sport 22.45 Rundschau-Magazin 23.00 Bericht vom 64. Sudetendeutschen Tag in Augsburg 23.15 Der gelbe Strom Spielfilm, USA 1955 Regie: William A. Wellman 1.05 Startrampe Highlights Mit Creme Fresh, Dave & Hal und Kleinmeister 1.35 Planet Erde Rumänien – Karpaten 1.40 Schuhbecks Meine bayerische Landküche 2.10 Fernweh Reisereportage: Laos 2.40 Unter unserem Himmel Frühling im Steigerwald 3.25 Blickpunkt Sport 4.25 Space Night: Earth-Views 5.25 Earth-Views

6.00 Tele-Gym Aerobic, Bewegung, Tanz 6.15 TELEKOLLEG Deutsch Einführung in die Lyrikanalyse 6.45 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kurvendiskussion 1 7.15 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English Meet the Police 7.45 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (8/15) Arbeit schafft Energie 8.15 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (8/13) Wirtschaftspolitische Zielsetzungen 8.45 Stolperstein Sagt ganz einfach, wenn ihr Hilfe braucht 9.15 Anna, Schmidt & Oskar (8/26) Hose, Jacke, Rock und Hemd Deutsch für ausländische Kinder 9.30 neuneinhalb Nachrichtenmagazin für Kinder 9.40 Kasperl und Buffi Horsti, das Holzpferd 10.00 Ralphi Bayerns Könige Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Bibliothek der Sachgeschichten T – wie TÜV, Tapeten, Taschenlampen, Tiger 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 BR-Klassik: Anne-Sophie Mutter spielt Mozart Sonaten für Violine und Klavier Es-dur, KV 302 (293b), G-dur, KV 379 (373a) und C-dur, KV 303 (293c) 11.45 Der Bayerische Kalender Pfingsten 12.00 musica viva – Forum der Gegenwartsmusik Steve Reich: Three Movements 12.15 Bob Ross – The Joy of Painting Cliffside 12.45 Kunstraum Wolfgang Ellenrieder: „Cross“ 13.00 alpha-Lógos Weniger ist besser! 13.45 Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe 14.15 Musikantenbesuch beim Eibl Sepp Musikantenhoagascht in Kreuth 15.00 Zwischen Spessart und Karwendel

19.15 Charles Darwin (3/6) Erkenntnisse über die Vielfalt der Arten 19.30 stationen.Dokumentation Die Kunst der Toleranz – Zusammen leben in Bayern Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

20.15 BR-Klassik: Parsifal Ein Bühnenweihfestspiel in drei Aufzügen ► Seite 4

Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

0.20 Die Fernsehtruhe: Musikaleum Richard Wagner Heitere Plaudereien mit Kurt Wilhelm, Ludwig Kusche u. a. ► Seite 4 1.10 Die Tagesschau vor 25 Jahren 1.25 Der Wochenspiegel vor 25 Jahren 1.55 Bob Ross – The Joy of Painting Daybreak 2.20 Phase 3 | video.kunst.zeitretro. Talk – Leni Riefenstahl 3.20 Phase 3 | video.kunst.zeitretro. Talk – Paul Feyerabend/Karl Popper 4.20 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge VIII 5.15 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge IX

sonntag

Bayerisches Fernsehen

So

Themenreihe „Vom Maine bis ins Alpenland ...“

15.45 Bratwurst, Dätsch und gschnittne Hosn Spezialitäten rund um Coburg 16.30 Gernstl unterwegs Dübener Heide 16.45 quer ...durch die Woche mit Christoph Süß 17.30 Startrampe Musik und Newcomer 18.00 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit der allersouligsten Rockröhre Saint Lu 18.30 Rückblende Vor 30 Jahren: Seveso – 41 Giftfässer im Heu 18.45 Rundschau 19.00 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Das mittlere Rheintal (Deutschland) – Wasserstraße und Mythos

BR-Magazin  – 59


So

Radio 

19. Mai ‒ Pfingstsonntag

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.02 Bayern 1 am Morgen Live aus der Pfarrkirche St. Laurentius in Neustadt/ Donau:

10.00 Hochamt zum Pfingstfest Zelebrant: Regionaldekan Johannes Hofmann 11.05 Bayern 1 – Blasmusik Mit Georg Ried 12.00 Zwölfuhrläuten aus Reit im Winkl in Oberbayern ► Seite 12 12.03 Blaue Couch 14.05 Bayern 1 am Sonntag 17.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

sonntag

60  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr Aus dem Studio Franken 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.05 Heimatspiegel extra Hauslandschaften in Bayern Warum in Ochsenfurt die Häuser anders ausschauen als in Huglfing Von Andreas Estner ► Seite 10 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Katholische Welt Zwischen Ehrfurcht und Entsetzen Vom Ursprung des Heiligen Von Elke Worg ► Seite 6 8.30 Evangelische Perspektiven Lektionen der Wildnis Drei Ikonen einer spirituellen Ökobewegung in den USA Von Peter Erlenwein 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 orange – Das Feiertagsmagazin Moderation: Antonia Arnold 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Feiertagsbeilage Feuilletonistische Seitenblicke Wiederholung um 17.05 Uhr 11.00 radioTexte – Das offene Buch Neue Literatur und Autoren 11.30 Bayern 2-radioMusik anspruchsvoll – entspannt – weltoffen 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Zeit für Bayern „Was da so kreucht und fleucht“ Nachwachsende Museen Von Inga Pflug Aus dem Studio Franken 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 Breitengrad Mit der Straßenbahn durch Jerusalem Ein Stadtporträt Von Torsten Teichmann 13.30 Bayern – Land und Leute Kleine bayerische Pneumatologie (1) Fliagats mit Heiligenschein Von Thomas Kernert 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 radioMikro Doktor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater Kasperl und der Schwarzblaue Bläuling Ab 7 Jahren Hörspiel von und mit Josef

Parzefall und Richard Oehmann Heinz Josef Braun als Schwarzblauer Bläuling Musik von Quadro Nuevo 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioMitschnitt Bayern 2-Konzerthighlights 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Feiertags-Feuilleton Das Unterhaltungsmagazin aus Franken Geregelt und genormt Aus dem Studio Franken 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Feiertagsbeilage Wiederholung von 10.05 Uhr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 Bayern 2 – an Pfingsten Grenzenlose Ehrfurcht vor dem Leben 100 Jahre Albert Schweitzer Hospital Von Corinna Mühlstedt 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk extra 19.05 Legendäre Typen und Lieblingsklassiker der Zündfunk-Redaktion The Matrix – Die Zukunft hat schon stattgefunden Mit Roderich Fabian 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 Best of Studio-Sessions Mitschnitte aus dem Zündfunk-Archiv Mit Tobias Ruhland 21.00 Hörspiel Die Straße. Die Stadt. Der Überfall (1/2) Von Elfriede Jelinek Mit Johannes Silberschneider, Barbara Nüsse, Bettina Engelhardt, Tanja Schleiff, Andreas Grothgar, Robert Dölle und Susanne Tremper Regie: Leonhard Koppelmann BR 2013 Ursendung Teil 2: Pfingstmontag, 21.00 Uhr ► Seite 17 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Nachtstudio American Essays In unserem Amerika Von John Jeremiah Sullivan 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Playback Josh Homme Mit Angie Portmann 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession Moderation: Ulrike Zöller 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Info, Service und Musik Mit Jasmin Leuxner Telefonschreck Karl Auer aus Rotthalmünster 6.20 Zum Nachdenken 7.30 klaro – Nachrichten für Kinder 8.20 Ulli Wengers One-HitWonder 9.00 Bayern 3 – Stars & Hits Der Promi-Talk am Sonntagvormittag Mit Thorsten Otto 12.00 Bayern 3 – Comedy & Co. Kabarett, Comedy & Kurioses Mit Thommi Stottrop 16.00 Bayern 3 – der Sonntags-Hit-Mix Neue Künstler, neue Musik & Konzert-Highlights Mit Jürgen Kaul Ulli Wengers One-Hit-Wonder 20.00 Bayern 3-Kultabend Mit Fred Kogel 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Der Soundtrack deines Lebens Mit Chris Baumann 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Marcel Wagner


Radio

19. Mai

So

BR-Klassik EIN TAG MIT RICHARD WAGNER Zum 200. Geburtstag des Komponisten

Podcast

Surround

0.00 0.05

2.00 2.03

4.00 4.03

5.00 5.03

Chor des Bayerischen Rundfunks Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Leonard Bernstein Aufnahme von 1981 Nach dem 1. Aufzug: PausenZeichen „Es war ein großes Missverständnis“ Zum Dreieck Bülow – Cosima – Wagner Essay von Anette Unger Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (20) 1858: Flucht nach Venedig Von Dieter David Scholz Gioacchino Rossini: Introduktion, Thema und Variationen B-Dur (Sharon Kam, Klarinette; MDR Sinfonieorchester: Gregor Bühl); Franz Liszt: „Ce qu’on entend sur la montagne“ (Dresdner Philharmonie: Michel Plasson); Franz Schubert: Adagio und Rondo concertante F-Dur, D 487 (Mitglieder des Gewandhaus-Quartetts); Max Reger: Variationen und Fuge E-Dur, op. 100 (Gewandhausorchester Leipzig: Franz Konwitschny) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (II) Georg Philipp Telemann: Suite D-Dur (Hille Perl, Viola da gamba; Freiburger Barockorchester); Gaetano Brunetti: Streichquartett B-Dur (Schuppanzigh-Quartett); Johann Sebastian Bach: „Lasst uns sorgen, lasst uns wachen“, BWV 213 (Efrat Ben-Nun, Sopran; Andreas Scholl, Countertenor; James Taylor, Tenor; Klaus Häger, Bass; RIAS-Kammerchor; Akademie für Alte Musik Berlin: René Jacobs); Jean-Philippe Rameau: „Les Boréades“, Suite (Le Concert des Nations: Jordi Savall) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (III) Sergej Tanejew: Klaviertrio D-Dur, op. 22 (Michail Pletnev, Klavier; Vadim Repin, Violine; Lynn Harrell, Violoncello); Jules Massenet: „Scènes pittoresques“ (Orchestre National de l’Opera de Monte Carlo: John Eliot Gardiner) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (IV) Gioacchino Rossini: „Il turco in Italia“, Ouvertüre (Münchener Kammerorchester: Alexander Liebreich); Georg Friedrich Händel: Aus Suite d-Moll, HWV 428 (Sophie-Mayuko Vetter, Klavier); Frederick Delius: „A dance rhapsody“ (Bournemouth Symphony Orchestra: Richard Hickox); Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento B-Dur, KV 137 (Norwegian Chamber Orchestra: Iona Brown); Antonín Dvořák: „Mein Heim“, Ouvertüre (Tschechische Philharmonie: Libor Pešek)

BR-Magazin  – 61

sonntag

► Seite 4 6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Konzert am Feiertagsmorgen Wolfgang Amadeus Mozart: „Die Entführung aus dem Serail“, Ouvertüre (Orchester der Norwegischen Nationaloper: Rinaldo Alessandrini); Alexander Aljabjew: Variationen über das ukrainische Thema „Ehal kazak za Dunai“ (Alexander Trostyanskyi, Violine; Musica Viva: Alexander Rudin); Joseph Martin Kraus: Thema mit Variationen (Rebecca Maurer, Klavier); Franz Berwald: Konzertstück F-Dur (Karen Geoghegan, Fagott; Orchestra of Opera North: Benjamin Wallfisch); Johann Philipp Krieger: Sonata quinta (Hamburger Ratsmusik) Aus dem Studio Franken 7.00 Nachrichten, Wetter 7.05 Laudate Dominum Adrian Willaert: „Veni sancte spiritus“ (Singer Pur); Richard Wagner: „Das Liebesmahl der Apostel“ (Männerchöre des Singvereins der Gesellschaft der Musikfreunde Wien; Dresdner Philharmonie: Michel Plasson); Franz Liszt: Präludium und Fuge über den Namen B-A-C-H (Franz Josef Stoiber, Orgel) 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Die Bach-Kantate Mit Bach durch das Kirchenjahr „Erschallet, ihr Lieder“, Kantate zum ersten Pfingstfesttag, BWV 172 (Arleen Augér, Sopran; Ortrun Wenkel, Alt; Peter Schreier, Tenor; Theo Adam, Bass; Thomanerchor Leipzig; Neues Bachisches Collegium Musicum: Hans-Joachim Rotzsch) 8.30 Barocco Charles Dieupart: Suite Nr. 6 f-Moll (Ramón Ortega Quero, Oboe; Luise Buchberger, Violoncello; Peter Kofler, Cembalo); Francesco Veracini: Sonate g-Moll, op. 1, Nr. 1 (Enrico Gatti, Violine; Alain Gervreau, Violoncello; Guido Morini, Cembalo) 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Das Musikrätsel Mit Michael Atzinger umrahmt von Johann Christian Bach: Sinfonia F-Dur, op. 8, Nr. 4 (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz); Wolfgang Amadeus Mozart: Quartett B-Dur, KV 159 (Quatuor Modigliani) 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Symphonische Matinée Wagner jenseits der Oper Richard Wagner: Symphonie C-Dur (Royal Scottish National Orchestra: Neeme Järvi); „Eine Faust-Ouvertüre“ (Philadelphia Orchestra: Wolfgang Sawallisch); „WesendonckLieder“ (Waltraud Meier, Mezzosopran; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Ion Marin); „Huldigungsmarsch“ (Royal Scottish National Orchestra: Neeme Järvi); „Siegfried-Idyll“ (Bayerisches Staatsorchester: Kent Nagano); „Kaisermarsch“ (Royal Scottish National Orchestra: Neeme Järvi)

11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Divertimento J. Kaspar: „Elbewellen“, Walzer (Tschechische Philharmonie Prag: Václav Neumann); Klaus Wüsthoff: „Die Schelde“ (Münchner Rundfunkorchester: Klaus Wüsthoff); William Blezard: „The river“ (Royal Ballett Sinfonia: Gavin Sutherland); Felice Carena: „Geheimnisse der Etsch“ (Münchner Rundfunkorchester: Willy Mattes); Juventino Rosas: „Sobre las olas“ (Cuarteto Latinoamericano); Josef Strauß: „Nilfluten“, op. 275 (Staatliche Slowakische Philharmonie Kosice: John Georgiadis) 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Tafel-Confect Am Mikrofon: Sven Knappe Anonymus: Saltarello Nr. 1 (Ensemble Unicorn); Tanhuser: „Ein treuer Dienst, der ist gut“ (I Ciarlatani: Klaus Winkler); Anonymus: „Titurellus“ (Ioculatores); „Lamento di Tristano“ (Estampie); Orlando di Lasso/Hans Sachs: „Hört zu ein neu’s Gedicht“ (Die Singphoniker); Unico Wilhelm van Wassenaer: Concerto Nr. 6 Es-Dur (Amsterdam Baroque Orchestra); Johann Georg Ahle: „Unstrutische Nachtigall“ (Musica Antiqua Köln); Henri-Joseph Rigel: Symphonie Nr. 7 D-Dur, Presto (Concerto Köln) 13.40 Das Stichwort „Koopman, Ton“ Dietrich Buxtehude: Präludium G-Dur (Ton Koopman, Orgel) Aus dem Studio Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Wunsch:Musik Mit Frank Manhold 15.30 Pour le Piano extra Parsifal zu vier Händen Richard Wagner/Engelbert Humperdinck: Aus „Parsifal“, Welt-Ersteinspielung (AnaMarija Markovina und Cord Garben) Aus dem Studio Franken 17.00 Nachrichten, Wetter 17.05 Do Re Mikro Geschichten aus dem Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“ Nacherzählt für Kinder 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Wagnervisionen Gesprächscollage von Michael Schmidt Mit Sebastian Baumgarten, Stefan Herheim, Andreas Kriegenburg, Christoph Marthaler, Hans Neuenfels, Christoph Schlingensief, Katharina Wagner und anderen 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Richard Wagner: „Tristan und Isolde“ Romantische Oper in drei Aufzügen Tristan – Peter Hofmann Isolde – Hildegard Behrens König Marke – Hans Sotin Kurwenal – Bernd Weikl Brangäne – Yvonne Minton und andere


Mo

20. Mai Tagestipps

  12.00 Uhr

Zwölfuhrläuten aus Niederraunau   10.05 Uhr

Bunt, lustig und mitunter laut präsentiert sich Frankreichs Hauptstadt in diesem Metropolen-Magazin. Die Korrespondenten besuchen den größten Markt der Welt in Rungis, streifen im Pariser Klein-Afrika La Goutte d‘Or herum und fragen: Wer ist eigentlich heute der „Glöckner von Notre Dame“? Woher kommen die Nachtclowns in den Ausgehvierteln und wie erklärt sich die neue Lust am Cancan? Zum Ausnüchtern gibt es noch einen Abstecher in Colettes Wasserbar – immerhin stehen dort 90 Sorten Wasser auf der Karte. –– Bayern 2 Paris-Magazin: Metropolen dieser Welt, 55 Min. bayern2.de/metropolen

Die katholische Pfarrkirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Niederraunau wird erstmals 1067 erwähnt. Laut Archäologen haben sich hier am rechten Kammel-Ufer bereits vor zweitausend Jahren Menschen angesiedelt. Da fügen sich die im Turmfundament entdeckten römischen Kalksteinquader ebenso gut in die Chronologie wie die romanischen Mauern und Gewölbe, auf denen man 1617 den 46 Meter hohen Zwiebelturm errichtet hat. Darin läuten vier in Karlsruhe gegossene Bronzeglocken. 1996 haben sie das Nachkriegs-Stahlgeläute ersetzt. Niederraunau liegt im Landkreis Günzburg, zählt knapp 1.300 Einwohner und wurde 1978 nach Krumbach eingemeindet. Im lichtdurchfluteten Kirchenschiff, geweiht 1629, ist die Spätrenaissance noch zu ahnen. Aus der Erbauungszeit sind das prächtige Taufbecken und das Renaissance-Weihwasserbecken erhalten geblieben. Bei der erst erfolgten Renovierung des Gotteshauses gelang ein harmonisches Miteinander von historischem Erbe und zeitgenössischer Gestaltungskunst. Dies wird deutlich an zwei Werken, die im Zentrum der Eucharistie stehen: am Barockkreuz in der Apsis mit dem modernen Tabernakel darunter. Zwei Künstler rangen in je ihrem Jahrhundert um die Form – im 18. und 21. –– Bayern 1 Zwölfuhrläuten aus Niederraunau bayern1.de/zwoelfuhrlaeuten

62  – BR-Magazin

Fotos: colourbox/Medom, Klemens Funk

Paris, mon amour!


Fernsehen

20. Mai

Bayerisches Fernsehen

BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Deutsch Lyrik heute 6.30 Panoramabilder/Bergwetter 7.15 Tele-Gym Aktiv und gesund durch Stretching 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 8.45 Nur Pferde im Kopf Kinderspielfilm, Schweden 2005 Regie: Kjell Sundvall 10.00 Evangelischer Gottesdienst Übertragung vom Bayerischen Kirchentag auf dem Hesselberg ► Seite 6 11.00 Der Main und seine Fischer Dokumentarfilm, Deutschland 2012 11.45 Was glaubt... 11.55 KRIMI.DE Hamburg – Unter Druck Kinderspielfilm, Deutschland 2006 Regie: Buket Alakus 12.40 KRIMI.De Hamburg – Netzpiraten Kinderspielfilm, Deutschland 2006 Regie: Buket Alakus 13.25 Lippels Traum Kinderspielfilm, Deutschland 2009 Regie: Lars Büchel ► Seite 21 15.00 Welt der Tiere Was macht ein Känguru im Baum? 15.30 Der Traumpfad von München nach Prag (2/2) Von der Donau zur Moldau 16.15 Der Main Mit dem Hubschrauber vom Fichtelgebirge nach Mainz Dokumentarfilm, Deutschland 1999 16.45 Rundschau 17.00 Landgasthäuser Pfingstroas und Bürgermeisterbratl 17.30 Balkan mit und ohne Schluchten Die BR-Korrespondenten unterwegs 18.00 Gipfeltreffen Werner Schmidbauer trifft Magdalena Neuner ► Seite 20 18.45 Rundschau 19.00 Wilde Wasser An der Iller Von Gerhard Baur 19.45 Der Komödienstadel A Flascherl vom Glück 21.15 freizeit Geheime Inseln 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Das Ende ist mein Anfang Spielfilm, Deutschland 2012 Regie: Jo Baier

6.00 Tele-Gym Starker Rücken 6.15 Biblische Gestalten: Joseph Walter Flemmer im Gespräch mit der Religionswissenschaftlerin und Historikerin Ruth Lapide „Das Kulturgespräch“ 7.00 Biblische Gestalten: Miriam Walter Flemmer im Gespräch mit der Religionswissenschaftlerin und Historikerin Ruth Lapide „Das Kulturgespräch“ 7.45 Märchen der Welt Im Blumengarten des Herrn Tschou 8.15 Märchen der Welt Das Tanzlied des Fuchses Okon 8.45 Märchen der Welt Tamra, das Beduinenmädchen, und der böse Zauberer 9.15 Märchen der Welt Die kluge Bauerntochter 9.40 Kasperl und Co Mitternachts im Märchenmoor 10.00 Ralphi Traumschlösser Der Schlaubär aus der Augsburger Puppenkiste 10.15 Bibliothek der Sachgeschichten T (2) – wie Tonmurmel, Tee, Taktstock, Tomatenketchup und Tesafilm 10.45 Anschi, Karl-Heinz & Co. Ein himmlisches Magazin 11.00 Blöde Mütze! Kinderspielfilm, Deutschland 2007 12.30 Deutsche Bauernmesse 13.15 Durch Land und Zeit Die Otto Falckenberg Schule 50 Jahre Deutsch-französische Freundschaft 13.30 Flüsse der Genüsse: Der Doubs (2/3) Von Villers-le-Lac bis Besançon

23.30 Das Zimmer meines Sohnes Spielfilm, Italien 2001 Regie: Nanni Moretti ► Seite 16 1.05 Planet Erde Tunesien 1.10 Das Ende ist mein Anfang Spielfilm, Deutschland 2012 2.40 Landgasthäuser Pfingstroas und Bürgermeisterbratl 3.10 Gipfeltreffen 3.55 Wilde Wasser An der Iller Von Gerhard Baur 4.40 Space Night: Earth-Views 5.45 Earth-Views

0.15 alpha-Forum: Bernd Weikl Kammersänger 1.00 Die Tagesschau vor 25 Jahren 1.15 Bob Ross – The Joy of Painting Island Paradise 1.40 Space Night: Earth-Views 2.40 Space Night: alpha-Centauri Warum hat der Saturn Ringe? 2.55 Space Night: Earth-Views 3.55 Space Night: alpha-Centauri Warum hat der Saturn Ringe? 4.10 Space Night: Earth-Views 5.10 Space Night: alpha-Centauri Warum hat der Saturn Ringe? 5.25 Space Night: Earth-Views

Thementag „Israel“

14.00 Jaffa – die älteste Stadt am Mittelmeer 14.30 „Ich kam nach Palästina ...“ Der andere Weg Dokumentarfilm, Deutschland 1998 16.00 In Erwartung des Messias – Israel und seine Siedler 16.45 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Tel Aviv (Israel) – Hafen zum Paradies 17.00 Schätze der Welt – Erbe der Menschheit Die Wüstenstädte im Negev (Israel) – An der Weihrauchstraße der Nabatäer 17.15 Die hebräische Stadt – Einhundert Jahre Tel Aviv 18.00 Mein neues Leben in Jerusalem Eine Deutsche unter orthodoxen Juden 18.45 Rundschau 19.00 Israels viertes Meer – Eine Reise rund um den See Genezareth 19.30 Wo Pfingsten vor Ostern beginnt Der Kötztinger Pfingstritt

montag

ZU DEN FILMFESTSPIELEN IN CANNES 2013

Mo

Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

20.15 BR-Klassik: Tristan und Isolde Handlung in drei Akten von Richard Wagner ► Seite 4

BR-Magazin  – 63


Mo

Radio 

20. Mai ‒ Pfingstmontag

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.02 Bayern 1 am Morgen Live vom Hesselberg:

10.00 Evangelischer Gottesdienst zu Pfingsten Liturgie: Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, Dekan Hermann Rummel, Pfarrer Christoph Seyler, Dekan Klaus Schlicker Predigt: Regionalbischof Christian Schmidt 11.05 Bayern 1 – Blasmusik Mit Andreas Estner 12.00 Zwölfuhrläuten aus Niederraunau in Schwaben 12.03 Bayern 1 am Feiertag 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

montag

64  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.05 Heimatspiegel extra Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner „Es war einmal ein Sünder, der reist der Romstadt zu …“ Richard Wagner und die Volksmusik Mit Ulrike Zöller ► Seite 4 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.05 Katholische Welt Der Gang in die Geborgenheit Wenn das Wandern zum Pilgern wird Von Georg Magirius ► Seite 6 8.30 Evangelische Perspektiven Langes Sterben ist nicht vorgesehen Fallpauschalen setzen Palliativmediziner unter Kostendruck Von Irene Esmann 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 orange – Das Feiertagsmagazin Moderation: Antonia Arnold 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Paris-Magazin Metropolen dieser Welt Wiederholung um 17.05 Uhr 11.00 radioTexte Neue Literatur und Autoren 11.30 Bayern 2-radioMusik 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Zeit für Bayern Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben Freiheit auf zwei Rädern Radlergeschichten aus Bayern Von Thomas Grasberger Franken Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner Geschmiedet ist das Rund Fränkische „Ring“-Aspekte Von Herbert Heinzelmann ► Seite 4 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 Breitengrad Sozialstaat oder Schuldenfalle Portugal am Scheideweg Von Jochen Faget 13.30 Bayern – Land und Leute Kleine bayerische Pneumatologie (2) Die sieben Gaben Von Thomas Kernert 14.00 Nachrichten, Wetter

14.05 radioMikro Ampelmännchen sind keine Haustiere – Ab 6 Jahren Hörspiel von Anna-Luise Böhm Mit Winnie Böwe, Franziska Neiding, Lyonel Holländer und anderen Regie: Judith Lorentz Musik: Lutz Glandien Deutschlandradio Kultur 2012 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioMitschnitt Bayern 2-Konzerthighlights 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Feiertags-Feuilleton Pfingst- und andere Reisen Eine kleine Philosophie des Reisens an den Pfingsttagen Aus dem Studio Franken 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 Paris-Magazin Wiederholung von 10.05 Uhr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 Bayern 2 – an Pfingsten Unschuld – Das verfolgte Ideal Von Antje Dechert 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk extra Popkultur am Feiertag 19.05 West-Berlin zwischen Bowie und Wende – Wolfgang Müllers über die 80er Jahre in der Mauerstadt Ein Kultur-Trip in die Vergangenheit mit dem Kopf der Kunst-Gruppe Die Tödliche Doris Von Ralf Summer 20.00 Nachrichten, Wetter 20.05 Tocotronic live: Der Radiomitschnitt Mit Florian Schairer ► Seite 9 21.00 Hörspiel Die Straße. Die Stadt. Der Überfall (2/2) Von Elfriede Jelinek Mit Johannes Silberschneider, Barbara Nüsse, Bettina Engelhardt, Tanja Schleiff, Andreas Grothgar, Robert Dölle und Susanne Tremper Regie: Leonhard Koppelmann BR 2013 Ursendung 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Nachtstudio American Essays Hey, Mickey! Von John Jeremiah Sullivan 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 am Morgen Mit Jasmin Leuxner 9.00 Bayern 3 am Feiertag Mit Marion Fuchs 12.00 Bayern 3 am Feiertag Mit Jürgen Kaul 16.00 Bayern 3-Feiertags-Hit-Mix Weltreise – Musik aus aller Welt Mit Claus Kruesken 20.00 Bayern 3-NightLife XXL Hits von A-Z (von Abba bis Zappa) Mit Björn Strößner 21.58 Auf ein Wort 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jerry Gstöttner


Radio

20. Mai

Mo

BR-Klassik

Podcast

Surround

lässt sich von Spanien inspirieren – zwei Fagotte besuchen den Barbier von Sevilla – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Tafel-Confect Am Mikrofon: Thorsten Preuß Vom Berg Sinai bis nach Bolivien Neues von den Tagen Alter Musik Regensburg Aus dem Studio Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 „Kling dich ein!“ Das 5. Deutsche Musikfest 15.000 Bläser in Konzerten, Wettbewerben und Wertungsspielen Aufnahmen vom 9. bis 12. Mai in Chemnitz Reportage von Franziskus Büscher und Stephan Ametsbichler 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Kammerkonzert zum Auftakt des Wagner-Jahres 2013 Solisten: Magdalena Hinterdobler, Sopran; Mauro Peter, Tenor; Peter Schöne, Bariton; Tobias Koch, Klavier Männer-Doppelquartett des Madrigalchors der Hochschule für Musik und Theater München Richard Wagner: Sonate B-Dur, op. 1; „Der Tannenbaum“; „Das Liebesverbot“, Karnevalslied; Große Sonate A-Dur, op. 4; Sieben Kompositionen zu Goethes „Faust“ Moderation: Falk Häfner Aufnahme vom 19. Januar 2013 im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks ► Seite 4 17.00 Nachrichten, Wetter 17.05 Konzert des Münchner Rundfunkorchesters Aus der Reihe „Klassik zum Staunen“ Leitung: Ulf Schirmer Solisten: Erika Sunnegård, Marika Schönberg, Magdalena Hinterdobler, Sopran; Tuomas Pursio, Peter Schöne, Bariton Moderation: Ben Alber „Freiheit, Liebe, Lebenslust“ Opern-Talk über „Das Liebesverbot“ von Richard Wagner Aufnahme vom 17. Januar 2013 im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks ► Seite 4 18.30 Felix Mendelssohn Bartholdy: „Paulus“ Oratorium in zwei Teilen Solisten: Susanne Bernhard, Sopran; Sigrid Horvath, Alt; Christian Elsner, Tenor; Ralf Lukas, Bass Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Peter Dijkstra Aufnahme eines Konzerts vom 17. Februar 2007 im Prinzregententheater, München 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 KlassikPlus – Feature Wagner und Chamberlain Ein Diskurs Von Robert Jungwirth ► Seite 4 22.00 Nachrichten, Wetter

22.05 Horizonte Tristan-Transparente Richard Wagner in der Neuen Musik Von Werner Klüppelholz ► Seite 4 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazztoday Aktuelles aus der Jazz-Szene Mit Henning Sieverts 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (21) 1859: Konzerte in Paris Von Dieter David Scholz Johannes Brahms: Fest- und Gedenksprüche, op. 109 (Rias-Kammerchor: Marcus Creed); Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll (Daniel Barenboim, Klavier; Berliner Philharmoniker: Asher Fisch); Felix Mendelssohn Bartholdy: „Ein Sommernachtstraum“, Ouvertüre und Bühnenmusik (Jennifer Smith, Sopran; Della Jones, Mezzosopran; Ernst-Senff-Chor; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Marc Minkowski) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Edward Elgar: Symphonie Nr. 2 Es-Dur (Royal Philharmonic Orchestra London: Yehudi Menuhin); George Enescu: Oktett C-Dur, op. 7 (Kremerata Baltica: Gidon Kremer), Karol Szymanowski: Symphonie Nr. 3 – „Das Lied von der Nacht“ (Rafal Bartminski, Tenor; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Mariss Jansons) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Johann Sebastian Bach: Sonate g-Moll, BWV 1029 (Hariolf Schlichtig, Viola; Yumi Sekiya, Klavier); Maurice Duruflé: „Requiem“ (Christianne Stotijn, Mezzosopran; Mattijs van de Woerd, Bariton; Quirine Viersen, Violoncello; Erwin Wiersinga, Orgel; The Gents & female Choir: Peter Dijkstra) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Franz Schubert: Marche caractéristique Nr. 1 C-Dur, D 968 B (Evgeny Kissin, James Levine, Klavier); Antonio Vivaldi: Violinkonzert B-Dur, R 372 (Gli Incogniti: Amandine Beyer); Michael Haydn: Concertino D-Dur (Reinhold Friedrich,Trompete; Academy of St.Martinin-the-Fields: Neville Marriner); Felix Mendelssohn Bartholdy: „Athalie“, Ouvertüre und Kriegsmarsch der Priester (Wiener Philharmoniker: Christoph von Dohnányi); Franz Waxman: „Hotel Berlin“ (Queensland Symphony Orchestra: Richard Mills)

BR-Magazin  – 65

montag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Konzert am Feiertagsmorgen Henry Purcell: Sonate D-Dur (Reinhold Friedrich, Trompete; Berliner Barock-Compagney); Franz Schubert: „Rosamunde“, Ballettmusik Nr. 2 (Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie: Horst Stein); Georg Wilhelm Gruber: Triosonate Nr. 4 D-Dur (Annie Laflamme, Monika Scholand, Flöte; Esmele de Vries, Violoncello; Arthur Schoonder woerd, Klavier); Johannes Brahms: „Akademische Festouvertüre“, op. 80 (Cleveland Orchestra: Christoph von Dohnányi); Giovanni Antonio Guido: „Le printemps“, op. 3 (Arte dell’Arco, Violine und Leitung: Federico Guglielmo) Aus dem Studio Franken 7.00 Nachrichten, Wetter 7.05 Laudate Dominum Tomás Luis de Victoria: „Missa gaudeamus“ (Ensemble Plus Ultra: Michael Noone); Johann Friedrich Fasch: „Sanftes Brausen, süßes Sausen“ (Klaus Mertens, Bass; Accademia Daniel); Gottfried Homilius: „Komm, heiliger Geist“ (Ludwig Güttler, Jagdhorn; Friedrich Kircheis, Orgel) 8.00 Nachrichten, Wetter 8.05 Die Bach-Kantate „Erwünschtes Freudenlicht“, Kantate zum 2. Pfingstfesttag, BWV 184 (Lisa Larsson, Sopran; Nathalie Stutzmann, Alt; Christoph Genz, Tenor; Monteverdi Choir; English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner); „Kyrie, Gott heiliger Geist“, BWV 671 (Marie-Claire Alain, Orgel) 8.34 Barocco Christoph Graupner: Ouvertüre G-Dur (Paolo Tognon, Fagott; Capella Savaria: Pál Németh) 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 Kammermusik Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur, KV 581 (Jörg Widmann, Klarinette; Vogler Quartett); Anton Bruckner: Streichquartett c-Moll (Leipziger Streichquartett) 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Symphonische Matinée Am Pult: Jan Willem de Vriend Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur (Netherlands Symphony Orchestra); Ludwig August Lebrun: Oboenkonzert Nr. 1 d-Moll (Bart Schneemann, Oboe; Netherlands Radio Chamber Orchestra); Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 2 B-Dur – „Lobgesang“ (Judith van Wanroij, Machteld Baumans, Sopran; Patrick Henckens, Tenor; Consensus Vocalis; Netherlands Symphony Orchestra) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Michael Hafner Der Geiger Isaac Stern spielt Nächtliches von Frédéric Chopin – Cécile Chaminade


Di

21. Mai Tagestipps

  20.15 Uhr

Themenreihe Frankreich   16.00 Uhr

In der zweiteiligen Dokumentation über bayerisch-französische Beziehungen, die von Heiligenverehrung über dynastische Verbindungen bis zu politischen und militärischen Bündnissen und Allianzen reichen, erfährt der Zuschauer viel von der Vielfalt Frankreichs. Auf dem Foto ist Napoleons Triumphbogen vor dem Louvre zu sehen – als Symbol bayerisch-französischer Allianz. Der zweite Teil folgt am 22.5. um 20.15 Uhr. –– BR-alpha Bayern und Frankreich (1/2): Schlaglichter auf eine wechselvolle Beziehung Dokumentation, D 2005, 45 Min. br-alpha.de

  20.03 Uhr

Der Zauber des Südens

In diesem Essay erzählt der Schriftstellers John Jeremiah Sullivan (Foto) über den tragischen Zauber des amerikanischen Südens. Sullivan erzählt von Andrew Nelson Lytle (1902-95), amerikanischer Dichter und Universitätslehrer. –– Bayern 2 Nachtstudio: American Essays – Mr. Lytle, 60 Min. bayern2.de/nachtstudio

66  – BR-Magazin

Gabriele Strehle (Foto) ist eine der berühmtesten Modedesignerinnen Deutschlands. Der Film zeigt die heute 60-jährige Schöpferin des Luxuslabels Strenesse von ihrer privaten Seite und wirft einen Blick auf ihren Werdegang von einem schüchternen Mädchen zur erfolgreichen Modedesignerin. Die Doku folgt ihr von Nördlingen, dem Firmensitz, zum Tegernsee, wo sie sich eine zweite Heimat geschaffen hat, und vom Münchener Flagship-Store zur Mailänder Dependance. Dabei erfährt der Zuschauer viel über Strehles Ansprüche an sich und ihre Mode, ihre Kochleidenschaft und ihre Ecken und Kanten. Das Ganze ist angereichert mit einem spannenden Blick hinter die Kulissen und auf die Entstehung der Winterkollektion 2008/2009. –– BR-alpha Gabriele Strehle – Niemals goldene Knöpfe, D 2008, 45 Min. br-alpha.de

Fotos: BR, David Shankbone/wikimedia, BR/megaherz gmbh

Nie goldene Knöpfe


Fernsehen

21. Mai

Bayerisches Fernsehen

BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kurvendiskussion 2 6.30 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (1/6) Das große Sterben – Pest, Typhus und Cholera 7.00 Playtime (30) A Trip to the Moon 7.15 Tele-Gym Problemzonentraining 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Yoga-Pilates-50plus 9.15 Nashorn, Zebra & Co (200) Zoogeschichten aus München 10.05 Lebenslinien Ich sollte perfekt sein... 10.50 Balkan mit und ohne Schluchten Die BR-Korrespondenten unterwegs 11.20 Rote Rosen (1364) 12.10 Sturm der Liebe (1760) 13.00 Dahoam is Dahoam (1121) Anglerglück 13.30 Auf den Spuren der Vergangenheit Spielfilm, Deutschland 2005 Regie: Sharon von Wietersheim 15.00 Münchner Hinterhofgeschichten Der Chef vom Bröslmeierplatz 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Heimatwelten Südtirol – Wie aus einer anderen Zeit 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Gesundheit! Das Steinzeitrezept: Wie wir unsere Zivilisationskrankheiten besiegen 19.45 Dahoam is Dahoam (1122) Den Führerschein, bitte 20.15 Tatort: Um jeden Preis Kriminalfilm, Deutschland 2009 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Münchner Runde

6.00 Tele-Gym Schlank, Fit & Gesund Gymnastik für Bauch, Beine, Po 6.15 IT-Grundstudium (2/14) Wirtschaftsmathematik: Mengen und Relationen 6.45 TELEKOLLEG Deutsch Lyrik heute 7.15 Englisch für Anfänger (36/51) To Buy or not to Buy 7.45 Inside the British Isles (8/13) Leben und Arbeiten in Großbritannien und Irland An Electronics Engineer in Silicon Glen 8.15 Reports in English Fortress Newlands 8.30 Religionen der Welt (2/3) Christentum 9.00 Ich mach’s! Gießereimechaniker/-in 9.15 GRIPS Deutsch Medien: Realität & Fiktion 9.30 alpha-Österreich: Genussland Österreich Vom Kärntner Fisch 9.55 alpha-Österreich: Im Jahreskreis „Venusmedizin“ – Naturheilmittel für die Liebe Das Naturheilkunde-Magazin mit Miriam Wiegele 10.15 Geist und Gehirn Fernsehen in der Jugend? 10.30 Felix und die wilden Tiere Der Utila-Leguan 10.55 Reporter Gang Auf dem Vulkan 11.00 Immer ostwärts – Von Berlin nach Wladiwostok (5/5) Durch Nordostchina bis nach Wladiwostok 11.45 Et(h)ikette – Vom Umgang mit Menschen (5/18) Witz und Humor 12.00 Der Top-Tipp Umwelt 12.05 Tagesgespräch

ZUM 200. GEBURTSTAG VON RICHARD WAGNER

ZU DEN FILMFESTSPIELEN IN CANNES 2013

0.25 Der Italiener Spielfilm, Italien 2006 Regie: Nanni Moretti  ► Seite 16 2.10 Dahoam is Dahoam (1122) 2.40 Planet Erde Nordtirol: Obsteig 2.45 Münchner Runde 3.30 Gesundheit! Das Steinzeitrezept: Wie wir unsere Zivilisationskrankheiten besiegen 4.15 TELEKOLLEG Deutsch Einführung in die Lyrikanalyse 4.45 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kurvendiskussion 1 5.15 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (8/15) Arbeit schafft Energie 5.50 Earth-Views

13.00 alpha-Forum: Rainer Basedow Kabarettist 13.45 Reports in English The British Milkman – A Dying Breed? 14.00 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (1/6) Das große Sterben – Pest, Typhus und Cholera 14.30 Felix und die wilden Tiere Auf den Spuren der Dinosaurier 14.55 Reporter Gang Auf der Suche nach dem Yeti 15.00 Planet Wissen Neues von den Urmenschen! ► Seite 15

17.15 alpha-Campus AUDITORIUM „Rolle der Molekularpathologie bei der Therapieentscheidung für zielgerichtete Krebstherapien“ Prof. Arndt Hartmann 17.45 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kurvendiskussion 2 18.15 Eine Stadt, die wieder Worte findet Brünn – die mährische Metropole“Weltreisen“ 18.45 Rundschau 19.00 Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik William Robert Grove und die Brennstoffzelle 19.15 GRIPS Englisch Ordnungszahlen: first, second, third At the carpenter’s 19.30 alpha-Österreich: Renovation with Innovation – Die Chancen intelligenter Sanierung Themenreihe „Frankreich“

20.15 Bayern und Frankreich (1/2) Schlaglichter auf eine wechselvolle Beziehung 21.00 alpha-Forum: Leonid Luks Direktor Zentralinstitut für Mittel- und Osteuropastudien 21.45 Planet Wissen Neues von den Urmenschen! 22.45 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Semele, Dionysos, Ino Themenreihe „Kleider machen Leute“

23.00 Von Kopf bis Fuß (1/2) Mode, Maschen, Mannequins 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

0.00 alpha-Forum: Waltraud Meier Sängerin 0.45 alpha-Österreich: Renovation with Innovation – Die Chancen intelligenter Sanierung 1.30 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Semele, Dionysos, Ino 1.45 alpha-Forum: Leonid Luks Direktor Zentralinstitut für Mittel- und Osteuropastudien 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Sunlight in the Shadows 2.55 Space Night: Earth-Views 3.50 Space Night: alpha-Centauri Was geschah in den ersten drei Minuten? All-tag nachts in alpha 4.05 Space Night: Earth-Views 5.00 Space Night: alpha-Centauri Was geschah in den ersten drei Minuten? All-tag nachts in alpha 5.15 Space Night: Earth-Views

Themenreihe „Leute machen Kleider“

16.00 Gabriele Strehle – Niemals goldene Knöpfe 16.45 nano Die Welt von morgen

BR-Magazin  – 67

dienstag

22.45 Wagner & Me  ► Seite 4 Dokumentarfilm, Großbritannien 2010 0.15 Rundschau-Nacht

Zum 75. Geburtstag von Rainer Basedow

Di


Di

Radio 

21. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

dienstag

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

68  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen Aus dem Studio Franken 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Richard Wagner und Ludwig II. Überall Wahn! Richard Wagner „Der Fliegende Holländer“ ► Seite 4 Das Kalenderblatt: 21.5.1972 Michelangelos „Pietà“ mit Hammer beschädigt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Familie, Verbraucher, Gesundheit und Soziales 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Bayern 2-Favoriten Empfehlungen für Bücher, Musik, Filme und mehr 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Simplizius Simplizissimus Das Werk des Grimmelshausen Bert Brecht Mutter Courage Das Kalenderblatt 21.5.1972 Michelangelos „Pietà“ mit Hammer beschädigt 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Norbert Joa Wiederholung um 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr

18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung „Endlich Mathe kapieren!“ Oder: was läuft falsch beim Matheunterricht? ► Seite 14 Von Klaus-Dieter Schuster 18.30 radioMikro Alles nur Werbung, oder was? Versprechen, verführen, verkaufen Von Joachim Thiel 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 Nachtstudio American Essays Mr. Lytle Von John Jeremiah Sullivan 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 radioTexte am Dienstag „Tief ist der Brunnen der Vergangenheit“ Der Brunnen: ein magischer Ort, der Leben spendet und zugleich Tod bringen kann Eine Kulturgeschichte von Hans Joachim Simm und Vera Pagin Sprecher: Gert Heidenreich, Rüdiger Bahr, Alois Maria Giani, Horst Raspe, Christa Berndl und Rolf Illig 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter und Kalenderblatt 22.5.1918 – Spanische Grippe macht erste Schlagzeilen 0.12 Concerto bavarese Fränkische Komponisten Werner Heider: „Le saint esprit“ (Werner Heider, Klavier; Peter und Tilo Heider, Schlagzeug); Christoph Wünsch: „Neues Pfingsten“ (Martin Hummel, Stimme; Christoph Wünsch, Computerrealisation); Norbert Sprave: Variationen (Ensemble Maderna); Peter Fulda: „Engel“ (Peter Fulda, Fender Rhodes; Andreas Gandela, Schlagzeug; Dufay Ensemble Nürnberg) Aus dem Studio Franken 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Verhörhammer Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul Pluspunkt-Verbrauchertipps Karl Auer – Der Telefonschreck aus Rotthalmünster 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Willi Willmann Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Karl Auer – Der Telefonschreck aus Rotthalmünster 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Classic Rock Mit Tom Glas 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jerry Gstöttner


Radio

21. Mai

Di

BR-Klassik

Podcast

Surround

l’exposition“; Percy Grainger: „Jutish medley“; Óscar Esplá: „Levante“; Dmitrij Schostakowitsch: Klavierkonzert Nr. 2 F-Dur (English Symphony Orchestra: William Boughton) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Interview & CD aktuell Mit Elgin Heuerding 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah 21.5.1905: Gustav Mahler und Richard Strauss geben gemeinsam ein Konzert Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Fridemann Leipold 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Zum 80. Geburtstag des Trompeters Maurice André Jeremiah Clarke: Trumpet Voluntary (Streichorchester Armand Birbaum); Joseph Haydn: Trompetenkonzert Es-Dur, Hob. VIIe/1 (Orchestre de Chambre Jean-François Paillard); Henry Purcell: „The Fairy Queen“, Bühnenmusik (Hedwig Bilgram, Orgel); Antonio Vivaldi: Trompetenkonzert As-Dur, R 18 (Berliner Philharmoniker: Herbert von Karajan); Giacomo Puccini: „La Bohème“, Arie des Rodolfo aus dem 1. Akt; Giuseppe Verdi: „Rigoletto“, Canzone des Herzogs aus dem 3. Akt (Orchestre du Capitole de Toulouse: Michel Plasson); Johann Strauß: „Perpetuum mobile“; O. Batifort: „Bruxelles“ (Orchestre de la Garde républicaine: Roger Boutry) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Richard Wagner: „Die Meistersinger von Nürnberg“ Oper in drei Aufzügen Hans Sachs – Bernd Weikl Walther von Stolzing – Ben Heppner Sixtus Beckmesser – Siegfried Lorenz Veit Pogner – Kurt Moll David – Deon van der Walt Eva – Cheryl Studer Magdalene – Cornelia Kallisch und andere Chor der Bayerischen Staatsoper Bayerisches Staatsorchester Leitung: Wolfgang Sawallisch Aufnahme von 1993 Nach dem 2. Aufzug: ► Seite 4 PausenZeichen „Das Preislied, sein Gänsehaut-Effekt und dessen neurobiologische Grundlagen“ Essay von Wolfram Goertz 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (22) 1860: Rückkehr ins fremde Deutschland Von Dieter David Scholz Otto Nicolai: „Die Heimkehr des Verbannten“, Ouvertüre (Kölner Rundfunkorchester:

2.00 2.03

4.00 4.03

5.00 5.03

Michail Jurowski); Johann Christian Abeille: Grand Concerto D-Dur, op. 6 (Elzbieta Kalvelage und Michael Krücker, Klavier; Kölner Rundfunkorchester: Florian Merz); Carl Maria von Weber: Messe Nr. 2 G-Dur (Anke Hoffmann, Sopran; Mechthild Georg, Alt; Andreas Wagner Tenor; Yoo-Chang Nah, Bass; WDR Rundfunkchor Köln; WDR Rundfunkorchester Köln: Helmuth Froschauer); Sergej Prokofjew: Sinfonia concertante e-Moll, op. 125 (Daniel Müller-Schott, Violoncello; WDR Sinfonieorchester Köln: JukkaPekka Saraste) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (II) Joseph Haydn: Symphonie Nr. 90 C-Dur (Heidelberger Sinfoniker: Thomas Fey); Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade B-Dur, KV 361 – „Gran Partita“ (Berliner Philharmonisches Bläserensemble); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur (Marianna Shirinyan, Klavier; Kopenhagener Philharmoniker: Michael Francis) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (III) Johannes Brahms: Sextett Nr. 2 G-Dur (Isabelle Faust, Julia-Maria Kretz, Violine; Pauline Sachse, Stefan Fehlandt, Viola; Xenia Jankovic, Christoph Richter, Violoncello); Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersymphonie Nr. 12 g-Moll (Academy of St.Martinin-the-Fields: Neville Marriner) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (IV) Franz Schubert: „Des Teufels Lustschloss“, Ouvertüre (Haydn Sinfonietta Wien: Manfred Huss); Georg Friedrich Händel: „Verdi prati“ (Sinfonia Varsovia, Oboe und Leitung: Albrecht Mayer); Frédéric Chopin: Grand Duo concertant E-Dur (Andreas Brantelid, Violoncello, Marianna Shirinyan, Klavier); Johann Sebastian Bach: Concerto D-Dur (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel); Dmitrij Schostakowitsch: „Die Hornisse“, Suite (Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Leonid Grin) dienstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Jerzy May 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 21.5.1905: Gustav Mahler und Richard Strauss geben gemeinsam ein Konzert Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Philharmonie Scottish Chamber Orchestra Carl Stamitz: Flötenkonzert G-Dur, op. 29 (Jean-Pierre Rampal, Flöte; Raymond Leppard); Jean Sibelius: „Der Sturm“, Suite Nr. 2 (Joseph Swensen); Darius Milhaud: Konzert (Evelyn Glennie, Schlagzeug; Paul Daniel); Franz Schubert: Sinfonische Fragmente D-Dur, D 936 a (Charles Mackerras); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur, KV 595 (Alfred Brendel, Klavier; Charles Mackerras) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Michael Hafner Das Münchner Rundfunkorchester beginnt mit Boieldieu – John Eliot Gardiner dirigiert Chabrier – Stefan Irmer spielt im Stile Offenbachs – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Kölner Akademie: Michael Alexander Willens Johann Christian Fischer: Oboenkonzert Nr. 2 Es-Dur (Michael Niesemann, Oboe); Leopold Kozeluch: Sinfonia concertante (Robert Vanryne, Trompete; David Sinclair, Kontrabass; Anna Torge, Mandoline; Kathryn Cok, Klavier) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Richard Strauss: „Zueignung“; „Die Nacht“; Hans Pfitzner: „Sehnsucht“ (Karl Christian Kohn, Bass; Karl Hermann Mrongovius, Klavier); Gustav Mahler: Acht Lieder und Gesänge aus der Jugendzeit (Lucia Popp, Sopran; Geoffrey Parsons, Klavier); Franz Liszt: „Ich möchte hingeh’n“ (Ruth Ziesak, Sopran; Gerold Huber, Klavier); Johannes Brahms: „Das Mädchen spricht“; „Schwesterlein“; „In stiller Nacht“; „Wie Melodien zieht es mir“; „Immer leiser wird mein Schlummer“ (Barbara Bonney, Sopran; Wolfram Rieger, Klavier) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Martin Jones Federico Mompou: „Souvenirs de

BR-Magazin  – 69


Mi

22. Mai Tagestipps

  10.05 Uhr

Schlauer Verbraucher

  18.30 Uhr

Über das Altwerden

Ursel Böhm begleitet Enkel und ihre Großeltern in der Stadt, auf dem Land, in den imaginären Hühnerstall und ins Altenheim. Sie versucht die Sache mit dem Altwerden zu ergründen: Wie wird man heute alt? – und was haben Kinder für Vorstellungen vom Alter. Eine Sendung über die innige Beziehung zwischen Großeltern und Enkeln. –– Bayern 2 radioMikro: Die Sache mit dem Altwerden – „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“, 30 Min. br-kinderinsel.de

Kostenfallen beim Handy, fiese Tricks bei Stromtarifen, Wirrwarr bei der Riesterrente. Um nicht draufzuzahlen oder gar in der Schuldenfalle zu landen, benötigen Verbraucher immer mehr Finanzwissen. Stefan Schmid informiert über verschiedene Versuche, Menschen besser für das Wirtschaftsleben zu rüsten. –– Bayern 2 Notizbuch – Nah dran: Verbraucherbildung, 115 Min. bayern2.de/notizbuch

  20.03 Uhr

Der chinesische Diplomat Ouyang Yuan liegt tot in seinem Berliner Hotelzimmer. Die Todesursache ist ein Giftgas, das sich schnell verflüchtigt. Kommissar Flores ist überrascht, als ihm eine Kollegin des BND zur Seite gestellt wird. Heike Xiao nutzt ihre chinesischen Wurzeln und kommt an wichtige Hintergrundinformationen. Ein Radiokrimi von Holger Siemann. –– Bayern 2 radioKrimi: Puntland, WDR 2012, 60 Min. bayern2.de/radiokrimi

70  – BR-Magazin

Fotos: colourbox/Kuzma, colourbox, wikimedia

Das leise Gift und die Folgen


Fernsehen

22. Mai

Bayerisches Fernsehen

BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English 6.30 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (2/6) Entdeckung der Bakterien – Tetanus und Tuberkulose 7.00 Englisch für Anfänger The New Sports Car 7.15 Tele-Gym Aerobic, Bewegung, Tanz 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym gesund & schön – funktionelles Figurtraining 9.15 Giraffe, Erdmännchen & Co 10.05 Münchner Runde 10.50 Der Main Mit dem Hubschrauber vom Fichtelgebirge nach Mainz Dokumentarfilm, Deutschland 1999 11.20 Rote Rosen (1365) 12.10 Sturm der Liebe (1761) 13.00 Dahoam is Dahoam (1122) Den Führerschein, bitte

6.00 Tele-Gym Aktiv in den Tag 6.15 IT-Grundstudium (2/14) Wirtschaftsinformatik: Programmiersprachen, Grammatiken und Semantik 6.45 TELEKOLLEG Mathematik Differentialrechnung – Kurvendiskussion 2 7.15 Englisch für Anfänger (37/51) In the Museum 7.45 Les Gammas! Les Gammas! (18/39) Der verhinderte Bonvivant A vos souhaits! 8.15 Reports in English The British Milkman – A Dying Breed? 8.30 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (1/6) Das große Sterben – Pest, Typhus und Cholera 9.00 Cumbres de las ciencias naturales y la técnica La fuerza de Coriolis y los vientos alisios – Gaspard Gustave de Coriolis 9.15 GRIPS Englisch Ordnungszahlen: first, second, third At the carpenter’s 9.30 alpha-Österreich: Renovation with Innovation – Die Chancen intelligenter Sanierung 10.15 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Semele, Dionysos, Ino 10.30 Felix und die wilden Tiere Auf den Spuren der Dinosaurier 10.55 Reporter Gang Auf der Suche nach dem Yeti

ZUM 200. GEBURTSTAG VON RICHARD WAGNER

13.30 Wagner & Me Dokumentarfilm, Großbritannien 2010 ► Seite 4 15.00 Heimatwelten Südtirol – Wie aus einer anderen Zeit 15.30 Wir in Bayern 6.45 Rundschau 17.00 Die Chiemgau-Saga Teil 1 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 stationen.Magazin 19.45 Dahoam is Dahoam (1123) Power Nap 20.15 Jetzt red i aus Herrieden in Mittelfranken 21.00 Kontrovers – Das Politikmagazin 21.45 Rundschau-Magazin ZUM 200. GEBURTSTAG VON RICHARD WAGNER

22.00 Genie und Größenwahn Happy Birthday Richard Wagner ► Seite 4

ZU DEN FILMFESTSPIELEN IN CANNES 2013

22.45 Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens ► Seite 16

ZUM 200. GEBURTSTAG VON RICHARD WAGNER

11.00 Bayern und Frankreich (1/2) Schlaglichter auf eine wechselvolle Beziehung 11.45 Geist und Gehirn Fernsehen in der Jugend? 12.00 Der Top-Tipp Do It Yourself 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Leonid Luks Direktor Zentralinstitut für Mittel- und Osteuropastudien 13.45 Reports in English The British – A Nation of Animal Lovers? 14.00 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (2/6) Entdeckung der Bakterien – Tetanus und Tuberkulose 14.30 Felix und die wilden Tiere Im bayerischen Urwald ist was los 14.55 Reporter Gang Der große Mumienmix 15.00 Planet Wissen Eiszeiten? Hat es nie gegeben!

17.15 alpha-Campus AUDITORIUM Nahrung oder Energie vom Acker? Wie vernünftig ist die Bioenergieerzeugung? Prof.Dr.Dr. h.c. Alois Heißenhuber 17.45 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English Reporting the News 18.15 W wie Wissen Natur im Würgegriff 18.45 Rundschau 19.00 Kunstraum Wolfgang Ellenrieder: „Cross“ 19.15 GRIPS Mathe Durchschnitt und Zentralwert 19.30 alpha-Österreich „Am Schauplatz“ Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

20.05 alpha-Österreich: TA MA MU Cafe – TAnz MAlerei Musik Richard Wagner steht Kopf Themenreihe „Frankreich“

20.15 Bayern und Frankreich (2/2) Schlaglichter auf eine wechselvolle Beziehung 21.00 alpha-Forum: Hans-Gert Bachmann Archäologe und Goldexperte 21.45 Planet Wissen Eiszeiten? Hat es nie gegeben! 22.45 alpha-Centauri Klimawandel vor 10000 Jahren? Themenreihe „Kleider machen Leute“

23.00 Von Kopf bis Fuß (2/2) Accessoires – das nötige Unnötige 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

0.00 alpha-Forum: Wolfgang Wagner (✝) Leiter der Bayreuther Festspiele 0.45 alpha-Österreich „Am Schauplatz“ Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

1.20 alpha-Österreich: TA MA MU Cafe – TAnz MAlerei Musik Richard Wagner steht Kopf 1.30 alpha-Centauri Klimawandel vor 10000 Jahren? 1.45 alpha-Forum: Hans-Gert Bachmann Archäologe und Goldexperte 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Splendor of a snowy Winter 2.55 Space Night: Earth-Views 3.55 Space Night: alpha-Centauri Warum ist die Welt so wie sie ist? 4.10 Space Night: Earth-Views 5.10 Space Night: alpha-Centauri Warum ist die Welt so wie sie ist? 5.25 Space Night: Earth-Views

Themenreihe „Kleider machen Leute“

16.00 Von Kopf bis Fuß (1/2) Mode, Maschen, Mannequins 16.45 nano Die Welt von morgen

BR-Magazin  – 71

mittwoch

23.15 Winifred Wagner 1.Teil Die Geschichte des Hauses Wahnfried von 1914-1975 Dokumentarfilm, BRD 1975 Regie: Hans Jürgen Syberberg ► Seite 4 1.35 Dahoam is Dahoam (1123) o2.o5 Planet Erde Afrika: Treck der Gnus 2.10 stationen.Magazin 2.55 Jetzt red i 3.40 Kontrovers – Das Politikmagazin 4.30 Earth-Views 5.00 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English 5.30 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (8/13) Wirtschaftspolitische Zielsetzungen

Themenreihe „Frankreich“

Mi


Mi

Radio 

22. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Mit Heidi Christ Aus dem Studio Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

mittwoch

72  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Liebe Ein unordentliches Gefühl Eifersucht Die dunkle Seite der Liebe ► Seite 13 Das Kalenderblatt 22.5.1918: Spanische Grippe macht erste Schlagzeilen 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Wissen rechnet sich, Unwissen rächt sich – Neue Ansätze in der Verbraucherbildung und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Breitengrad Fremde im eigenen Land Vom schwierigen Leben der Kinder mexikanischer Rückkehrer Von Florian Meyer-Hawranek 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Kaufen für die Tonne? Das Haltbarkeitsdatum bei Lebensmitteln und Medikamenten Früher Verschleiß eingeplant? Obsoleszenz von Geräten Das Kalenderblatt 22.5.1918 Spanische Grippe macht erste Schlagzeilen 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Achim Bogdahn Wiederholung um 22.05 Uhr

17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ Die Sache mit dem Alt werden Von Ursel Böhm 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 radioKrimi Puntland Von Holger Siemann Alexander Flores – Nic Romm Heike Xiao – Karin Schröder Kevelung – Peter Kaghanovitch Josef Kolbe – Walter Gontermann Ferner: Arved Birnbaum, Tanja Haller, Janina Sachau, Chengjun Xue und Götz Argus Regie: Thomas Werner WDR 2012 Wiederholung am Donnerstag, 21.03 Uhr 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 Dossier Politik Hintergrund, Analyse, Meinung 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter und Kalenderblatt 23.5.1829 – Patent auf das Akkordeon für Cyrill Demian 0.12 Concerto bavarese Ulrich Stranz: „Portrait“ (Julia Rebekka Mai, Viola); Wilhelm Killmayer: „An John Field“ (Volker Banfield, Klavier); Peter Kiesewetter: „La caccia“, op. 42 (Cabaza Percussion Quartet); Rudi Spring: Klarinettentrio, op. 51, Nr. 2 (Wolfgang Meyer, Klarinette; Hariolf Schlichtig, Viola; Rudi Spring, Klavier); Peter Michael Hamel: „Der Sturz“ (Peter Sadlo, Perkussion) 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Verhörhammer Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul Pluspunkt-Verbrauchertipps Claus von Wagners Tagebuch des täglichen Wahnsinns 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Willi Willmann Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feierabend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Claus von Wagners Tagebuch des täglichen Wahnsinns 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Rockperlen Mit Jo Schweizer 0.00 Bayern 3 – die Nacht Die interaktive Show für Wachbleiber, Schlaflose & Frühaufsteher Mit Jerry Gstöttner


Radio

22. Mai

Mi

BR-Klassik

Podcast

Surround

Nicholas Folwell, Richard Suart, Bariton; Chor und Orchester der Welsh National Opera: Charles Mackerras); Jacques Offenbach: „La Grande-Duchesse de Gérolstein“, Rezitativ und Rondo der Großherzogin (Joan Sutherland, Sopran; L’Orchestre de la Suisse Romande: Richard Bonynge), Soldatenlied (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; Gilles Ragon, Tenor; Choeur et Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski) und Chor – Couplet Fritz, Couplet General Bumm aus dem 1. Akt (Mady Mesplé, Sopran; Alain Vanzo, Tenor; Robert Massard, Bass; Choeurs und Orchestre du Capitole de Toulouse: Michel Plasson) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Volker Banfield Richard Strauss: Fünf Klavierstücke, op. 3; Eugen d’Albert: Klavierkonzert Nr. 2 E-Dur (Radio-Symphonie-Orchester Berlin: Werner Andreas Albert); Robert Schumann: Drei Fantasiestücke, op. 111 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Interview & CD aktuell Mit Elgin Heuerding 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Meret Forster 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Eduard Brunner, Klarinette Darius Milhaud: Klarinettenkonzert (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Urs Schneider); Claude Debussy: Première rhapsodie (Janka Wyttenbach, Klavier); Robert Schumann: „Märchenerzählungen“, op. 132 (Kim Kashkashian, Viola; Robert Levin, Klavier); Domenico Cimarosa: Klarinettenkonzert c-Moll (Münchener Kammerorchester: Hans Stadlmair) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Intermezzo Johann Sebastian Bach: Partita h-Moll, BWV 1002 (Julia Fischer, Violine) Live aus dem Festspielhaus Bayreuth

19.28 Geburtstagskonzert Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner Solisten: Eva-Maria Westbroek, Sopran; Johan Botha, Tenor; Kwangchul Youn, Bass Orchester der Bayreuther Festspiele Leitung: Christian Thielemann Richard Wagner: „Die Walküre“, 1. Aufzug; „Rienzi“, Introduktion und Gebet des Rienzi aus dem 5. Akt; „Götterdämmerung“, Siegfrieds Rheinfahrt aus dem 1. Aufzug und Trauermarsch aus dem 3. Aufzug; „Die Meistersinger von Nürnberg“, Vorspiel Dazwischen: ► Seite 4 PausenZeichen Bernhard Neuhoff im Gespräch mit dem

Dirigenten Christian Thielemann und dem Wagner-Experten Udo Bermbach 22.20 Der Chor des Bayerischen Rundfunks Franz Schubert: Messe C-Dur, D 452 (Lucia Popp, Sopran; Brigitte Fassbaender, Alt; Adolf Dallapozza, Tenor; Dietrich FischerDieskau, Bassbariton; Elmar Schloter, Orgel; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Wolfgang Sawallisch); „Gesang der Geister über den Wassern“, D 714 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Wolfgang Sawallisch); Felix Mendelssohn Bartholdy: Sechs Lieder im Freien zu singen, op. 41 (Rupert Huber); Franz Schubert: „Unendliche Freude“, D 51 (Wolfgang Sawallisch) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Jazz aus Nürnberg Wagner-Time: Jazzmusiker interpretieren Themen des Komponisten Richard Wagner Mit historischen und aktuellen Aufnahmen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel Aus dem Studio Franken 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (23) 1861: „Tannhäuser“ für Paris Von Dieter David Scholz Antonín Dvořák: Sinfonische Variationen, op. 78 (NDR-Sinfonieorchester: John Eliot Gardiner); Max Reger: Acht geistliche Gesänge, op. 138 (NDR-Chor: Hans-Christoph Rademann); Hermann Goetz: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur (Volker Banfield, Klavier; RadioPhilharmonie Hannover des NDR: Werner Andreas Albert); Johannes Brahms: Symphonie Nr. 2 D-Dur (NDR-Sinfonieorchester: Günter Wand); Joseph Haydn: Sechs Deutsche Tänze, Hob. IX/9 (NDR-Sinfonieorchester: Rudolf Werthen) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Edward Elgar: Violinkonzert h-Moll, op. 61 (Nikolaj Znaider, Violine; Staatskapelle Dresden: Colin Davis); Carl Nielsen: Streichquartett g-Moll, op. 13 (Young Danish String Quartet); Frederick Delius: „Florida“, Suite (Orchester der Welsh National Opera: Charles Mackerras) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Ludwig van Beethoven: Sonate G-Dur, op. 31, Nr. 1 (Michael Korstick, Klavier); Ferdinand Ries: Symphonie Nr. 5 d-Moll (Zürcher Kammerorchester: Howard Griffiths) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Georg Friedrich Händel: „Salomon“, Der Einzug der Königin von Saba; Richard Strauss: Romanze F-Dur; Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie F-Dur, KV 75; Johann Sebastian Bach: Konzert d-Moll, BWV 1043; Julius Röntgen: Klavierkonzert Nr. 2 D-Dur

BR-Magazin  – 73

mittwoch

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Jerzy May 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 22.5.1813: Gioacchino Rossinis Oper „Die Italienerin in Algier“ wird uraufgeführt Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Philharmonie Kammerorchester Basel Franz Ignaz Beck: „L’île déserte“, Ouvertüre (Christopher Hogwood); Leopold Hofmann: Violoncellokonzert D-Dur (Sol Gabetta, Violoncello; Sergio Ciomei); Richard Strauss: „Der Bürger als Edelmann“, Suite (Christopher Hogwood); Georg Friedrich Händel: Aus „Radamisto“ (Marijana Mijanovic, Alt; Sergio Ciomei); Alfredo Casella: „Scarlattiana“ (Anthony Spiri, Klavier; Christopher Hogwood) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Michael Hafner Ermanno Wolf-Ferrari erlebt einen festlichen Morgen – Johann Strauß verbringt eine Nacht in Venedig – John Williams flieht aus der Lagunenstadt – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Richard Egarr, Klavier und Orgel Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate Es-Dur, KV 380 (Andrew Manze, Violine); Johann Dussek: Duetto F-Dur, op. 26 (Masumi Nagasawa, Harfe); Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert F-Dur, HWV 295 (Academy of Ancient Music: Richard Egarr) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Jacques Offenbach: „Les contes d’Hoffmann“, Hoffmanns Lied von Kleinzack aus dem Vorspiel (Rolando Villazón, Florian Laconi, Tenor; Chor des Bayerischen Rundfunks; Münchner Rundfunkorchester: Michel Plasson), Lied der Olympia aus dem 1. Akt (Natalie Dessay, Sopran; Orchestre Philharmonique de Monte Carlo: Patrick Fournillier), Entr’acte und Duett Giulietta – Nicklausse (Anna Netrebko, Sopran; Elina Garanča, Mezzosopran; Chor der Prager Philharmoniker; Prager Philharmoniker: Emmanuel Villaume) und Spiegelarie des Dapertutto aus dem 3. Akt (René Pape, Bass; Staatskapelle Dresden: Sebastian Weigle); Arthur Sullivan: Aus „The Mikado“ (Marie McLaughlin, Janice Watson, Sopran; Anne Howells, Mezzosopran;


Do

23. Mai Tagestipps

  21.03 Uhr

Kleine Oper ganz groß

  18.05 Uhr

Die tückische Sucht Seit einiger Zeit schlagen Forscher Alarm: Sucht ist nicht mehr primär bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sondern auch in der Gruppe der über 60-Jährigen ein ernstzunehmendes Problem. Doch die älteren und alten Menschen fallen seltener auf. Sie trinken häufig allein und in den heimischen vier Wänden. Folgen sind Stürze, der Abbau psychischer und physischer Kompetenzen und unerwünschte Wechselwirkungen mit Medikamenten. –– Bayern 2

IQ – Wissenschaft und Forschung: Die stille Sucht, 25 Min. bayern2.de/iq

Sie singen in der Kneipe, auf der Kleinkunstbühne, musizieren zu fünft, zu siebt, zu zehnt und fahren die großen Stoffe auf: Figaro und Don Giovanni, Così fan tutte und Rigoletto. Sie nennen sich Minioper, Taschenoper, Triviata oder Opera Incognita, sind im kleinsten Opernhaus zu Haus. Die Künstler des kleinen Formats leisten das, worum sich Politiker und Kulturschaffende seit langem bemühen: ein neues Publikum für die klassische Musik zu begeistern. Katalin Fischer hat sich in der Szene umgesehen. –– BR-Klassik KlassikPlus Feature: Traviata oder Triviata? Kleine Oper groß en vogue br-klassik.de/klassikplus

  10.05 Uhr

Bio boomt. Und die Biobauern sehen sich preislich unter Druck gesetzt von großen Teilen des Handels. Der bayerische Staat will den Ökolandbau in Bayern künftig noch kräftiger finanziell anschieben als bisher. Ob’s hilft? Ulrich Detsch gibt Einblicke in die Bio-Welt. –– Bayern 2 Notizbuch – Nah dran: Warum es so wenig Biobauern gibt, 25 Min. bayern2.de/notizbuch

74  – BR-Magazin

Fotos: colourbox/MNStudio, Peter Neusser

Der Biobauer schwindet


Fernsehen

23. Mai

Bayerisches Fernsehen

BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (9/15) Arbeit macht mobil 6.30 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (3/6) Geißeln der Tropen – Malaria, Gelbfieber und Dengue 7.00 Anna, Schmidt & Oskar (6/26) Gebraucht und billig, teuer, neu 7.15 Tele-Gym Starker Rücken 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Integrales Qi Gong 9.15 Giraffe, Erdmännchen & Co 10.05 Kontrovers – Das Politikmagazin 10.50 Kunst & Krempel Familienschätze unter der Lupe 11.20 Rote Rosen (1366) 12.10 Sturm der Liebe (1762) 13.00 Dahoam is Dahoam (1123) Power Nap 13.30 stationen.Magazin 14.15 Jetzt red i aus Herrieden in Mittelfranken 15.00 Die Chiemgau-Saga Teil 1 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Die Chiemgau-Saga Teil 2 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau 18.45 Rundschau 19.00 Geld & Leben 19.45 Dahoam is Dahoam (1124) Schenken will gelernt sein 20.15 quer ...durch die Woche mit Christoph Süß 21.00 Schlachthof 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 22.30 LIDO Olafur Eliasson – Der Künstler des Unmöglichen ► Seite 16

6.00 Tele-Gym ZEN-Meditation 6.15 IT-Kompaktkurs (2/14) Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Unternehmenspolitik und -Führung 6.45 TELEKOLLEG Englisch Fast Track English Reporting the News 7.15 Englisch für Anfänger (38/51) What a Way to Run an Airline 7.45 Avanti! Avanti! (20/26) Galileo Galilei: „Guarda, se non mi credi!“ Italienisch mit Ima Agustoni 8.15 Reports in English The British – A Nation of Animal Lovers? 8.30 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (2/6) Entdeckung der Bakterien – Tetanus und Tuberkulose 9.00 Kunstraum Wolfgang Ellenrieder: „Cross“ 9.15 GRIPS Mathe Durchschnitt und Zentralwert 9.30 alpha-Österreich „Am Schauplatz“

ZUM 200. GEBURTSTAG VON RICHARD WAGNER

17.15 alpha-Campus AUDITORIUM Obersalzberg: Strategien der Vergangenheitsbewältigung Dr. Axel Drecoll 17.45 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (9/15) Arbeit macht mobil 18.15 Bergauf-Bergab Das Magazin für Bergsteiger 18.45 Rundschau 19.00 Ping Pong – Die Familienreportage (10/11) 19.15 Stil-Epochen Realismus und Impressionismus (1850-1900) 19.30 alpha-Österreich: Medizin im Gespräch Themenreihe „Frankreich“

20.15 1870 – Die Entscheidung von Sedan „Die großen Schlachten“ 21.00 alpha-Forum: Rüdiger Pohl Wirtschaftswissenschaftler 21.45 Planet Wissen Ötzi – mein Leben in der Jungsteinzeit! 22.45 Et(h)ikette – Vom Umgang mit Menschen (6/18) Generationen

Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

Themenreihe „Kleider machen Leute“

10.05 alpha-Österreich: TA MA MU Cafe – TAnz MAlerei Musik Richard Wagner steht Kopf 10.15 alpha-Centauri Klimawandel vor 10000 Jahren? 10.30 Felix und die wilden Tiere Im bayerischen Urwald ist was los 10.55 Reporter Gang Der große Mumienmix

23.00 Unsere Kleider machen Leute 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren

Themenreihe „Frankreich“

11.00 Bayern und Frankreich (2/2) Schlaglichter auf eine wechselvolle Beziehung 11.45 Mythen – Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums Semele, Dionysos, Ino 12.00 Der Top-Tipp Kultur 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Hans-Gert Bachmann Archäologe und Goldexperte 13.45 Reports in English Covent Garden – from Market Garden to Tourist Mecca 14.00 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (3/6) Geißeln der Tropen – Malaria, Gelbfieber und Dengue 14.30 Felix und die wilden Tiere Ein Königreich für Schmetterlinge 14.55 Reporter Gang Auf in den Kampf, Gladiatoren! 15.00 Planet Wissen Ötzi – mein Leben in der Jungsteinzeit! ► Seite 15

Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

0.00 alpha-Forum: Udo Bermbach Politikwissenschaftler und Wagner-Forscher 0.45 alpha-Österreich: Medizin im Gespräch 1.30 Et(h)ikette – Vom Umgang mit Menschen (6/18) Generationen 1.45 alpha-Forum: Rüdiger Pohl Wirtschaftswissenschaftler 2.30 Bob Ross – The Joy of Painting Forest River 2.55 Space Night: Earth-Views 3.50 Space Night: alpha-Centauri Wie ist das Sonnensystem entstanden? 4.05 Space Night: Earth-Views 5.00 Space Night: alpha-Centauri Wie ist das Sonnensystem entstanden? 5.15 Space Night: Earth-Views

donnerstag

23.15 Winifred Wagner 2.Teil Die Geschichte des Hauses Wahnfried von 1914-1975 Dokumentarfilm, BRD 1975 Regie: Hans Jürgen Syberberg ► Seite 4 1.45 Dahoam is Dahoam (1124) Schenken will gelernt sein 2.15 Die allerbeste Sebastian Winkler Show mit dem allerpoetischsten Gentleman und Schauspieler Franz Dinda 2.45 Planet Erde Alaska Denali-Nationalpark 2.50 Geld & Leben 3.35 quer 4.20 Capriccio 4.50 LIDO 5.50 Earth-Views

Do

Themenreihe „Kleider machen Leute“

16.00 Von Kopf bis Fuß (2/2) Accessoires – das nötige Unnötige 16.45 nano Die Welt von morgen

BR-Magazin  – 75


Do

Radio 

23. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken Raritäten aus dem Archiv 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

donnerstag

76  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen Aus dem Studio Franken 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Das Immunsystem Die Polizei des Körpers Künstliche Vitamine Pro und Contra Das Kalenderblatt 23.5.1829 Patent auf das Akkordeon für Cyrill Demian 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Große Nachfrage – gutes Image: Warum es trotzdem so wenig Biobauern gibt und anderes 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 kulturLeben Das Wochenende in Bayern 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 radioWissen am Nachmittag Schöne Natur? Naturbilder im Wandel der Zeit Der Kuckuck Der geborene Rausschmeißer Das Kalenderblatt 23.5.1829 Patent auf das Akkordeon für Cyrill Demian 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Ursula Heller, Wh. 22.05 Uhr 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr

18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Die stille Sucht Steigender Alkohol- und Tablettenmissbrauch bei älteren Menschen Von Daniela Remus 18.30 radioMikro Die Wüste Lebensraum statt Ödnis Von Anja Scheifinger ► Seite 21 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 20.03 radioThema Nach der Krise Visionen vom künftigen Europa Von Jochen Rack 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 radioKrimi Puntland Von Holger Siemann Alexander Flores – Nic Romm Heike Xiao – Karin Schröder Kevelung – Peter Kaghanovitch Josef Kolbe – Walter Gontermann Ferner: Arved Birnbaum, Tanja Haller, Janina Sachau, Chengjun Xue und Götz Argus Regie: Thomas Werner WDR 2012 Wiederholung vom Mittwoch, 20.03 Uhr 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Eins zu Eins. Der Talk Wiederholung von 16.05 Uhr 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Reflexionen Mit Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter und Kalenderblatt 24.5.1977 Elisabeth Käsemann in Buenos Aires ermordet 0.12 Concerto bavarese Wolfram Buchenberg: Harfentrio; Johannes Tonio Kreusch: „Crossing borders“; Cornelius Hirsch: „Ludus liber de temporibus futuris Arcadiae deliberandis“; Richard Heller: Streichquartett, op. 24; Stephan Micus: „Ocean“, 2. Teil; Heinz Benker: „Klingende Muster“ 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Verhörhammer Anrufbeantworter Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul Pluspunkt-Verbrauchertipps Bruno Jonas* Kino-Tipp 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Willi Willmann Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab in den Feier abend Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Bruno Jonas Kino kompakt 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 19.00 Matuschke – der andere Abend in Bayern 3 Mit Matthias Matuschik Postillon-Comedynews 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3-NightLife Kultsongs & Neuheiten Mit Claus Kruesken 0.00 Bayern 3 – die Nacht Mit Jerry Gstöttner


Radio

23. Mai

Do

BR-Klassik

Podcast

Surround

spanischen Volksliedern; Manuel de Falla: „Nächte in spanischen Gärten“ (London Philharmonic Orchestra: Rafael Frühbeck de Burgos) 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Musik, Interview & CD aktuell Mit Ben Alber 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah 23.5.1912: Der französische Komponist Jean Françaix wird geboren Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Elgin Heuerding 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Leonard Slatkin, Dirigent Aaron Copland: „Rodeo“ (Saint Louis Symphony Orchestra); Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo capriccioso, op. 28 (Leila Josefowicz, Violine; BBC Symphony Orchestra London); Johann Sebastian Bach/ Henry Wood: Suite Nr. 6 (BBC Symphony Orchestra London) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Kammerkonzert mit Solisten des BR-Symphonieorchesters Key-Thomas Märkl, Celina Bäumer, Violine; Christiane Hörr, Benedikt Schneider, Viola; Stefan Trauer, Violoncello Eugène Ysaÿe: Streichquintett h-Moll; Ludwig van Beethoven: Streichtrio c-Moll, op. 9, Nr. 3; Eugène Ysaÿe: „Le chimay“; Ludwig van Beethoven: Streichquintett C-Dur, op. 29 Aufnahme vom 28. April 2013 in der Evangelischen Akademie Tutzing 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 KlassikPlus – Feature Traviata oder Triviata? Kleine Oper groß en vogue Von Katalin Fischer 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Horizonte Studio für Musik Claude Vivier: Cinq chansons (Christian Dierstein, Percussion); Hugues Dufourt: „Voyage par-delà les fleuves et les monts“ (Orchestre Philharmonique du Luxembourg: Pierre-André Valade) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime All that Jazz Mit Marcus Woelfle 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (24) 1863: Wien: Sissis Schneiderin. Berlin: Bund mit Cosima Von Dieter David Scholz Max Reger: Violinkonzert A-Dur, op. 101

2.00 2.03

4.00 4.03

5.00 5.03

(Ulf Wallin, Violine; Münchner Rundfunkorchester: Ulf Schirmer); Gustav Mahler: „Ich bin der Welt abhanden gekommen“ (Chor des Bayerischen Rundfunks: Peter Dijkstra); Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 9 e-Moll – „Aus der Neuen Welt“ (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Andris Nelsons) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (II) Robert Schumann: Konzertstück, op. 86 (Bayerisches Staatsorchester: Kent Nagano); Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 6 B-Dur, BWV 1051 (Orchestra Mozart: Claudio Abbado); Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Johann Sebastian Bach, op. 81 (Gerhard Oppitz, Klavier); Erich Wolfgang Korngold: Sinfonietta, op. 5 (Helsinki Philharmonic Orchestra: John Storgårds) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (III) Ottorino Respighi: „Antiche danze ed arie“, Suite Nr. 2 (Boston Symphony Orchestra: Seiji Ozawa); Johannes Brahms: „Liebeslieder-Walzer“, op. 52 a (Diana Ketler, Konstantin Lifschitz, Klavier); Maurice Ravel: „La valse“ (Rotterdam Philharmonic Orchestra: Yannick Nézet-Séguin) Nachrichten, Wetter Das ARD-Nachtkonzert (IV) Richard Wagner: „Der fliegende Holländer“, Ouvertüre (Yaara Tal und Andreas Groethuysen, Klavier); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso F-Dur, op. 3, Nr. 4 (Combattimento Consort Amsterdam: Jan Willem de Vriend); Felix Mendelssohn Bartholdy: „Ruy Blas“, Ouvertüre (London Symphony Orchestra: Claudio Abbado); Wolfgang Amadeus Mozart: „Die Zauberflöte“, Harmoniemusik (Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen); Tibor Kováč: „Souvenir de bohème“ (The Philharmonics)

donnerstag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Jerzy May 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 23.5.1912: Der französische Komponist Jean Françaix wird geboren Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Philharmonie Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Ludwig van Beethoven: „Leonoren-Ouvertüre Nr. 2“ (Esa-Pekka Salonen); Joseph Haydn: Sinfonia concertante B-Dur, Hob. I/105 (Stefan Schilli, Oboe; Eberhard Marschall, Fagott; Radoslaw Szulc, Violine; WenSinn Yang, Violoncello; Mariss Jansons); Giuseppe Verdi: „Macbeth“, Ballettmusik (Riccardo Muti); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 200 (Ferdinand Leitner); Hector Berlioz: „Le corsaire“, Ouvertüre (Raphael Kubelik); Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll, op. 54 (Murray Perahia, Klavier; Colin Davis) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Michael Hafner Für Irving Berlin ist der Himmel immer blau – Johann Strauß hört Frühlingsstimmen – das Cleveland Orchestra tanzt mit zwei Witwen Polka – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Musik im Originalklang Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur, op. 77, Nr. 1 (Quatuor Mosaïques); Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 4 A-Dur – „Italienische“ (Tafelmusik Baroque Orchestra: Bruno Weil) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Norddeutscher Figuralchor: Jörg Strube Johann Sebastian Bach: „Fürchte dich nicht, ich bin bei dir“, BWV 228 (Bach-Orchester Hannover); Johann Christoph Altnickol: „Befiehl du deine Wege“ (Musica Alta Ripa); Johannes Brahms: Fest- und Gedenksprüche, op. 109; Peter Cornelius: „Liebe“, op. 18 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Alicia de Larrocha zum 90. Geburtstag Enrique Granados: Sechs Stücke nach

BR-Magazin  – 77


Fr

24. Mai Tagestipps

  20.15 Uhr

Fremde Patrioten in Frankreich   21.00 Uhr

Werner Meier über sich

Rund dreitausend Deutsche kämpften in der französischen Résistance – eine Tatsache, die kaum bekannt ist. Patriot zu sein, das hieß für sie damals auf Seiten der Alliierten gegen den Nationalsozialismus zu kämpfen. Die Erlebnisse und das Schicksal einiger von ihnen während des Zweiten Weltkrieges in Frankreich werden im Film von historischem Filmmaterial begleitet und vorgestellt.

Zu seinem 60. Geburtstag ist Werner Meier (Foto) beim alpha-Forum zu Besuch. „Manche sagen, ich sei ein Multitalent. Ich sag’ das nicht, aber es stimmt. Seit über dreißig Jahren mach’ ich Musik, schreibe satirische Texte, Lieder, Theaterstücke, Shows und Musicals für Erwachsene und Kinder“, sagt der Liedermacher, der noch mehr über sich preisgeben wird. –– BR-alpha alpha-Forum: Werner Meier – Kabarettist und Kinderliedermacher D 2013, 45 Min. br-alpha.de/alpha-forum

–– BR-alpha

Frankreichs fremde Patrioten – Deutsche in der Résistance, D 2006, 45 Min. br-alpha.de

  9.05 Uhr

Der Euro ist unterbewertet. Doch in einer Währungsgemeinschaft ist Tricksen mit der Währung kaum möglich – mehr darüber von Stefan Schmid. Christine Bergmann widmet sich Bretton Woods: ein Weltwährungssystem mit festen Wechselkursen, die an den Goldpreis gebunden waren. Fast 30 Jahre hat es die Welt geprägt, bis es in den 70ern aufgekündigt wurde. Doch der Traum von einer stabilen Welt-Währung bleibt. –– Bayern 2 radiowissen: Währungsroulette, 55 Min. bayern2.de/radiowissen

78  – BR-Magazin

Fotos: SWR/MusÈe Jean Moulin Paris, wernermeier.com, colourbox

Der Traum von einer stabilen Währung


Fernsehen

24. Mai

Bayerisches Fernsehen

BR-alpha

6.00 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (9/13) Ökonomie und Ökologie 6.30 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (4/6) Erfolgsgeschichte Impfung – Pocken, Polio und Diphterie 7.00 Les années lycée Sans domicile fixe 7.15 Tele-Gym Emotional Moves 7.30 Panoramabilder/Bergwetter 9.00 Tele-Gym Aktiv und gesund im Alter 9.15 Giraffe, Erdmännchen & Co Zoogeschichten aus Frankfurt und Kronberg 10.05 quer ...durch die Woche mit Christoph Süß 10.50 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 11.20 Rote Rosen (1367) 12.10 Sturm der Liebe (1763) 13.00 Dahoam is Dahoam (1124) Schenken will gelernt sein 13.30 Freie Fahrt ins Glück Spielfilm, Deutschland 2007 15.00 Die Chiemgau-Saga Teil 2 15.30 Wir in Bayern 16.45 Rundschau 17.00 Stille Wasser sind tief Bad Adelholzen und seine Quellen 17.30 Abendschau – Der Süden/ Frankenschau aktuell 18.00 Abendschau ► Seite 24 18.45 Rundschau 19.00 Unser Land 19.45 Heimatrauschen Moderation: Florian Wagner 20.15 Um Himmels Willen Schwarzes Schaf 21.00 Café Meineid Alles Magie 21.45 Rundschau-Magazin 22.00 DIE KLUGSCHEISSER (1/5) Die Satire-Show mit Bruno Jonas, Monika Gruber und Rick Kavanian 22.30 Viel Spaß! (2/2) 23.15 Z’am rocken aus dem Hofbräuhaus München ► Seite 19 0.00 Rundschau-Nacht 0.10 PULS deine Woche in Farbe 0.40 Rock im Park – The Maccabees/ The Ting Tings 1.40 Der wilde Woidboyz Comedy Mix 2.10 Planet Erde Italien: Apulien-Alberobello 2.15 Schlachthof 3.00 Viel Spaß! (2/2) 3.45 Z’am rocken aus dem Hofbräuhaus München 4.30 Space Night: Earth-Views 5.30 Earth-Views

6.00 Tele-Gym Yoga-Pilates-50plus 6.15 IT-Kompaktkurs (2/14) Grundlagen der Volkswirtschaftslehre: Soziale Marktwirtschaft – Leitbild im Wandel 6.45 TELEKOLLEG Physik – Mechanik (9/15) Arbeit macht mobil 7.15 Englisch für Anfänger (39/51) Out to Brunch 7.45 Hablamos Español (1/39) Auf dem Flughafen Spanisch für Anfänger 8.15 Reports in English Covent Garden – from Market Garden to Tourist Mecca 8.30 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (3/6) Geißeln der Tropen – Malaria, Gelbfieber und Dengue 9.00 Ping Pong – Die Familienreportage (10/11) 9.15 Stil-Epochen Realismus und Impressionismus (1850-1900) 9.30 alpha-Österreich: Medizin im Gespräch 10.15 Et(h)ikette – Vom Umgang mit Menschen (6/18) Generationen 10.30 Felix und die wilden Tiere Ein Königreich für Schmetterlinge 10.55 Reporter Gang Auf in den Kampf, Gladiatoren! Themenreihe „Frankreich“

11.00 1870 – Die Entscheidung von Sedan „Die großen Schlachten“ 11.45 alpha-Centauri Klimawandel vor 10000 Jahren? 12.00 Der Top-Tipp Reise 12.05 Tagesgespräch 13.00 alpha-Forum: Rüdiger Pohl Wirtschaftswissenschaftler 13.45 Namenstage im Juni 14.00 Schatten des Todes – Die Geschichte der Seuchen (4/6) Erfolgsgeschichte Impfung – Pocken, Polio und Diphterie 14.30 Felix und die wilden Tiere Elefanten bei der Arbeit 14.55 Reporter Gang Auf dem Laufsteg 15.00 Planet Wissen Mein Geliebter ist ein Neandertaler!

Fr

19.00 Faszination Wissen Neue Netze – Mit Ökostrom zum Blackout? 19.30 alpha-Österreich: Bahnorama – Die Eisenbahnsendung Plandampf auf der deutschen Reichsbahn Themenreihe „Frankreich“

20.15 Frankreichs fremde Patrioten – Deutsche in der Résistance

Zum 60. Geburtstag von Werner Meier

21.00 alpha-Forum: Werner Meier Kabarettist und Kinderliedermacher 21.45 Planet Wissen Mein Geliebter ist ein Neandertaler! 22.45 Geist und Gehirn Bruttosozialglück Themenreihe „Kleider machen Leute“

23.00 Schick, aber schädlich – Kleidung, die krank macht Doku/NDR/2010 ► Seite 15 23.45 Die Tagesschau vor 25 Jahren 0.00 Kino Kino Das Filmmagazin des Bayerischen Fernsehens 0.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge IV 1.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Spezialausgabe Robert Schumann Hochschule Düsseldorf 2.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge IX 3.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge VI 4.30 Phase 3 | video.kunst.zeit Folge VIII 5.30 Bob Ross – The Joy of Painting Golden Glow of Morning

Themenreihe „Kleider machen Leute“

freitag

16.00 Unsere Kleider machen Leute 16.45 nano Die Welt von morgen 17.15 All-Wissen: Mit Lichtgeschwindigkeit (I) (8/10) Meilensteine: Einsteins E=mc² 17.30 All-Wissen: Mit Lichtgeschwindigkeit (II) (8/10) alpha-Centauri mit Harald Lesch 17.45 TELEKOLLEG Volkswirtschaftslehre (9/13) Ökonomie und Ökologie 18.15 Capriccio Das Kulturmagazin des Bayerischen Fernsehens 18.45 Rundschau BR-Magazin  – 79


Fr

Radio 

24. Mai

Bayern 1

Bayern 2

Bayern 3

Nachrichten zur vollen Stunde

5.05 Bayern 1 am Morgen 5.30 Nachrichten-Schlagzeilen 5.58 Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter 6.30 / 7.30 / 8.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung über die sechs UKW-Sendergruppen München, Oberbayern, Niederbayern/Oberpfalz, Mittel- und Oberfranken, Mainfranken, Schwaben 9.05 Bayern 1 am Vormittag 9.30 / 10.30 / 11.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region 11.59 Hinweise zu Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 12.05 Bayern 1 – Mittags in ... Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 13.05 Bayern 1 am Nachmittag 13.30 / 14.30 / 15.30 / 16.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 17.05 Bayern 1 – Das Bayernmagazin 17.30 Das Wichtigste aus Ihrer Region Getrennte Ausstrahlung – siehe 6.30 18.30 Sport-Telegramm 19.05 Bayern 1 – Volksmusik Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Altbayern/Schwaben und Franken 19.55 Betthupferl 20.05 Bayern 1 am Abend 22.58 Auf ein Wort 0.05 Zum Programmschluss Bayern-, Deutschland- und Europahymne Vom Saarländischen Rundfunk 0.09 Die ARD-Hitnacht

freitag

80  – BR-Magazin

Nachrichten zur vollen Stunde

4.58 Impressum 5.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 5.03 Heimatspiegel Volksmusik und Informationen 6.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 6.05 radioWelt Magazin am Morgen mit Gedanken zur Pfingstzeit Max Kronawitter 6.30 / 7.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 7.00 / 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.30 kulturWelt Aktuelles Feuilleton 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 radioWissen Dollar, Euro & Co – Tricksen mit Währung Bretton Woods Der Traum von einer stabilen Weltwährung Studiogast: Prof. Dr. Peter Spahn, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Uni Hohenheim Das Kalenderblatt 24.5.1977 Elisabeth Käsemann in Buenos Aires ermordet 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Notizbuch Familie, Verbraucher, Gesundheit und Soziales 11.00 Nachrichten, Wetter 12.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 12.05 Tagesgespräch Hörerforum 13.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 13.05 radioWelt Magazin am Mittag 13.30 Bayern 2-regionalZeit Getrennte Ausstrahlung in zwei Regionen Aktuelles aus Südbayern Aktuelles aus Franken 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 radioSpitzen Kabarett und Comedy Kabarett für einen guten Zweck (1) Dieter Hildebrandt, Roger Willemsen, Konstantin Wecker, Erwin Pelzig und Georg Schramm engagieren sich für die Grünhelme Aufnahme des Benefizabends vom 22. April 2013 im Circus Krone München Wiederholung am Samstag, 20.05 Uhr ► Seite 19 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Schalom Jüdischer Glaube – Jüdisches Leben

15.20 Sozusagen! Bemerkungen zur deutschen Sprache 15.30 Nahaufnahme Die Reportage 16.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 16.05 Eins zu Eins. Der Talk Mit Stephanie Heinzeller 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.05 radioWelt Magazin am Abend 17.25 Börsengespräch 17.30 Kurznachrichten, Wetter, Verkehr 18.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 18.05 IQ – Wissenschaft und Forschung Magazin 18.30 radioMikro Wie lebt man bei Hofe? Von Kammerdienern und königlichen Läusen Von Silke Wolfrum ► Seite 21 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Zündfunk Das Szenemagazin 20.00 Nachrichten, Wetter 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 hör!spiel!art.mix „… the whole thing’s coming out of the dark“ Samuel Beckett – words/ sounds & moving images part one Von Samuel Beckett Idee und Textauswahl: Gaby Hartel/Klaus Buhlert Mit Natasha Parry/Barry McGovern/Raymond Federman Helikon, Posaune & TenorPosaune: Uwe Dierksen Konzeption, Musik und Regie: Klaus Buhlert BR Hörspiel und Medienkunst/ ORF/Kunsthalle Wien/DKultur/ ZKM Karlsruhe/intermedium rec. 2000 Das Asymmetrische Studio Jan St. Werner im Gespräch mit Helmut Lachenmann Mitschnitt aus dem k.m Münchner Kunstverein 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Nachtmix Die Stunde für anspruchsvolle Popmusik 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Nachtsession Musik für späte und frühe Stunden Moderation: Michael Miesbach 2.00 Wie BR-Klassik

5.00 Bayern 3 – die Frühaufdreher Aufstehen & Aufdrehen, Mitreden & Mitlachen Mit Sebastian Winkler & Simone Faust Verhörhammer, Anrufbeantworter, Hit-Tipp 5.30 / 6.30 / 7.30 / 8.30 Bayern 3-Kurznachrichten 7.20 Postillon-Comedynews 9.00 Bayern 3 am Vormittag Die besten Tipps für Geldbeutel, Garten & Gesundheit Mit Jürgen Kaul Pluspunkt-Verbrauchertipps Die Drei von der Landtagskantine 9.30 Bayern 3-Kurznachrichten 10.10 Kinderleicht kochen mit Alfons Schuhbeck 10.30 / 11.30 Bayern um halb 12.00 Bayern 3-Update Das Neueste aus Bayern, Deutschland und der Welt Mit Stefan Kreutzer 12.30 Bayern um halb 13.00 Bayern 3 – der Hit-Mix Nachmittag Musik-Stars, Gehirnaerobic & Promi-News Mit Katja Wunderlich & Willi Willmann Postillon-Comedynews 13.30 / 14.30 / 15.30 Bayern um halb 16.00 Bayern 3 – Ab ins Wochenende Alles, was Bayern bewegt – alles, worüber Bayern spricht Mit Dominik Pöll Die Drei von der Landtagskantine ab 18.00: Die Bayern 3-Sitzgruppe 16.30 / 17.30 / 18.30 Bayern um halb 20.00 Bayern 3 – Die Schlager der Woche Mit Claus Kruesken 21.58 Auf ein Wort 22.00 Bayern 3 – die Newcomer Show Mit Dagmar Golle 0.00 Bayern 3 – die Nacht Mit Alex Lauder


Radio

24. Mai

Fr

BR-Klassik

Podcast

Surround

London Voices; London Symphony Orchestra: Myung-Whun Chung) und Klage der Fides aus dem 4. Akt (Vesselina Kasarova, Mezzosopran; Münchner Rundfunkorchester: Frédéric Chaslin); „Le pardon de Ploërmel“, Arie der Dinorah aus dem 2. Akt (Natalie Dessay, Sopran; Orchestre Philharmonique de Monte Carlo: Patrick Fournillier); „L’esule di Granata“, Duett Almanzor – Sulemano aus dem 2. Akt (Manuela Custer, Mezzosopran; Mirco Palazzi, Bass; Geoffrey Mitchell Choir; Academy of St.Martin-inthe-Fields: Giuliano Carella); „Robert le diable“, Rezitativ und Beschwörungsszene des Bertram aus dem 3. Akt (Erwin Schrott, Bassbariton; Orquestra de la Comunitat Valenciana: Riccardo Frizza); „Il crociato in Egitto“, Finale des 1. Akts (Yvonne Kenny, Linda Kitchen, Sopran; Della Jones, Diana Montague, Mezzospran; Bruca Ford, Ugo Benelli, Tenor; Ian Platt, Bariton; Geoffrey Mitchell Choir; Royal Philharmonic Orchestra London: David Parry) 15.00 Nachrichten, Wetter 15.05 Pour le Piano – Tastenspiele Pablo Held und Martin Tingvall Moderation und Auswahl: Beatrix Gillmann 16.00 Nachrichten, Wetter 16.05 Leporello Mit Ben Alber 16.15 Klassik aktuell 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Was heute geschah Wiederholung von 8.30 Uhr 17.35 CD-aktuell Mit Ursula Adamski-Störmer 18.00 Nachrichten, Wetter 18.05 Klassik-Stars Yo-Yo Ma, Violoncello Camille Saint-Saëns: „Karneval der Tiere“, Der Schwan (Gaby Casadesus, Philippe Entremont, Klavier); Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll (Emanuel Ax, Klavier; Itzhak Perlman, Violine); Astor Piazzolla: „Soledad“ (Octavio Brunetti, Klavier); Antonio Vivaldi: Konzert d-Moll, 2. Satz (Bobby McFerrin, Gesang); Antonín Dvořák: Slawischer Tanz Nr. 2 e-Moll (Itzhak Perlman, Violine; Boston Symphony Orchestra: Seiji Ozawa) 19.00 Nachrichten, Wetter 19.05 Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Leitung: Mariss Jansons Dmitrij Schostakowitsch: Symphonie Nr. 6 h-Moll; Sergej Prokofjew: „Romeo und Julia“, Suite; Igor Strawinsky: „L’oiseau de feu“ Aufnahme vom 26. März 2013 im Concertgebouw, Amsterdam 20.20 Intermezzo Johannes Brahms: Klavierquartett g-Moll (Fauré Quartett) 21.00 Nachrichten, Wetter 21.03 KlassikPlus Zum 125. Geburtstag des Komponisten Louis Durey

Jean Cocteau und die französische Musik zwischen den Weltkriegen Von Marco Vörös 22.00 Nachrichten, Wetter 22.05 Orgelmusik Max Reger: Aus „Sechs Stücke“, WoO (Bernhard Buttmann); Jehan Alain: Zwei Fantasien (Olivier Latry); Naji Hakim: Improvisation über „Maria zu lieben“ (Naji Hakim) 23.00 Nachrichten, Wetter 23.05 Jazztime Das Jazzkonzert Soul und Sinnlichkeit – Eine der ganz großen Stimmen des heutigen Jazz Der Sänger Gregory Porter und seine Band Aufnahme vom 16. März 2013 in der Burghauser Wackerhalle bei der 44. Internationalen Jazzwoche Burghausen Moderation und Auswahl: Roland Spiegel 0.00 Nachrichten, Wetter 0.05 Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik Richard Wagner – 31 Hörbilder (25) 1864: Flucht aus Wien. Das „Wunder“ Ludwig der Zweite Von Dieter David Scholz Hector Berlioz: „Le roi Lear“, Grande Ouverture (SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg: Sylvain Cambreling); Giuseppe Martucci: Sonate, op. 52 (Johannes Moser, Violoncello; Paul Rivinius, Klavier); Ralph Vaughan Williams: „Silence and music“ (SWR Vokalensemble Stuttgart. Marcus Creed); Gustav Holst: „Die Planeten“, op. 32 (Chor der Württembergischen Staatstheater; SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Roger Norrington) 2.00 Nachrichten, Wetter 2.03 Das ARD-Nachtkonzert (II) Siegfried Wagner: Violinkonzert (Juraj Cizmarovic, Violine; WDR Rundfunkorchester Köln: Marcus Bosch); Anton Bruckner: Symphonie Nr. 8 c-Moll (Münchner Philharmoniker: Günter Wand) 4.00 Nachrichten, Wetter 4.03 Das ARD-Nachtkonzert (III) Georg Philipp Telemann: „Burlesque de Quixotte“ (Les Esprits Animaux); Felix Mendelssohn Bartholdy: Doppelkonzert d-Moll (Kristian Bezuidenhout, Klavier; Freiburger Barockorchester, Violine und Leitung: Gottfried von der Goltz) 5.00 Nachrichten, Wetter 5.03 Das ARD-Nachtkonzert (IV) Antonio Salieri: „Les Danaïdes“, Ouvertüre (Mannheimer Mozartorchester: Thomas Fey); Friedrich Kuhlau: Klavierkonzert C-Dur, op. 7 (Marianna Shirinyan, Klavier; Kopenhagener Philharmoniker: Rolf Gupta); Eugen D’Albert: Symphonie F-Dur, op. 4 (MDR-Sinfonieorchester: Jun Märkl); Johann Sebastian Bach: Konzert d-Moll, BWV 1063 (William Bennett, Flöte; Neil Black, Oboe; Carmel Kaine, Violine; Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); George Gershwin: „Rhapsody in Blue“ (The 5 Browns) BR-Magazin  – 81

freitag

6.00 Nachrichten, Wetter 6.05 Allegro Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Jerzy May 6.30 Klassik aktuell 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah 24.5.1918: Béla Bartóks Oper „Herzog Blaubarts Burg“ wird uraufgeführt Wiederholung um 17.15 Uhr 8.50 BR-Klassik heute 9.00 Nachrichten, Wetter 9.05 CD-Box Neuerscheinungen – ausgepackt & aufgelegt 10.00 Nachrichten, Wetter 10.05 Philharmonie Mahler Chamber Orchestra Wolfgang Amadeus Mozart: Aria F-Dur, KV 577 (Albrecht Mayer, Oboe; Claudio Abbado); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur (Martha Argerich, Klavier; Claudio Abbado); Franz Schubert: Symphonie Nr. 3 D-Dur (Antonello Manacorda); Vincenzo Bellini: „La sonnambula“, Szene Amina – Elvino und Arie der Amina aus dem 2. Akt (Anna Netrebko, Sopran; Saimir Pirgu, Tenor; Coro Sinfonico di Milano Giuseppe Verdi; Claudio Abbado); Peter Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur, op. 35 (Janine Jansen, Violine; Daniel Harding) 11.55 Terminkalender Musik in Bayern 12.00 Nachrichten, Wetter 12.05 Mittagsmusik Mit Michael Hafner Roland Bader traut sich auf ein Gespensterschloss – Seiji Ozawa verbreitet spanisches Lokalkolorit – die Sopranistin Carole Farley erfreut sich an einer Bronzestatue – und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter 13.05 Concertino Musik im Originalklang Ludwig van Beethoven: Klaviertrio c-Moll, op. 1, Nr. 3 (Trio 1790); Arcangello Corelli: Follia, op. 5, Nr. 12 (Mechthild Karkow, Violine; Pera Ensemble: Mehmet Cemal Yesilçay); Traditionell: „Rast Murassa“; Claudio Monteverdi: Aus „Orfeo“; Antonio Valente: Gallarda napolitana (Pera Ensemble: Mehmet Cemal Yesilçay); Wojciech Bobowski: „Neva Ceng-i Harbi“ (Pera Ensemble; Arte del mondo: Werner Ehrhardt) 14.00 Nachrichten, Wetter 14.05 Cantabile Giacomo Meyerbeer: „Les Huguenots“, Szene und Romanze des Raoul aus dem 1. Akt (Ben Heppner, Tenor; London Symphony Orchestra) und Rondo des Urbain aus dem 2. Akt (Vesselina Kasarova, Mezzosopran; Münchner Rundfunkorchester: Frédéric Chaslin); „Le prophète“, Triumphgesang Jean – Chor aus dem 3. Akt (Ben Heppner, Tenor;


Radio 

11. – 24. Mai B5 aktuell Montag bis Samstag .00 Infoblock Berichte unserer Korrespondenten .08 B5 Bayern Berichte aus allen Regionen Bayerns .13 B5 Börse (Mo.-Fr.) .14 Verkehr und Wetter .15 Nachrichten .20 B5 Hintergrund Reportagen, Analysen, Interviews .25 B5 Kultur .28 Verkehr und Wetter .30 Infoblock .38 B5 Wirtschaft .43 B5 Börse (Mo.-Fr.) .44 Verkehr und Wetter .45 Nachrichten .50 B5 Hintergrund .55 B5 Sport .58 Verkehr und Wetter 0.05-6.00 ARD-Infonacht von MDR-Info in Zusammenarbeit mit B5 aktuell Montag bis Freitag Ausnahmen 21.50/23.50 Themen und Termine Pfingstmontag 20.5. 6.05-24.00 Notizen aus aller Welt Berichte und Reportagen unserer Korrespondenten 9.00 / 12.00 / 18.00 / 22.00 Das Aktuelle 18.15 / 22.15 Der Sport zur vollen und halben Stunde Nachrichten und Verkehr Samstag Ausnahmen 6.09/8.09 klaro – Nachrichten für Kinder 11.20/13.20 Samstagsforum (nur am 11.5.) 17.50 / 23.50 B5 Sport 22.50 B5 Sport kompakt Sonntag .00 Nachrichten Das Wichtigste aus aller Welt im Nachrichtenüberblick .15 Nachrichten-Schlagzeilen Die wichtigsten Schlagzeilen des Tages .29 Verkehr .30 Nachrichten .45 Nachrichten-Schlagzeilen .59 Verkehr

82  – BR-Magazin

6.05 Religion und Kirche Die wichtigsten Ereignisse der Woche aus den Bereichen Kirche, Religion und Theologie 6.35 Für Bergsteiger 7.05 Aus Landwirtschaft und Umwelt 7.35 Das Fitnessmagazin Fitness-Tipps fürs Radlfahren, Joggen, Skaten ... 8.05 Die Inlandschronik Ereignisse der Woche 8.35 Die Auslandschronik Internationale Entwicklungen 9.00 Das Aktuelle am Morgen 9.15 Der Funkstreifzug 9.35 Das Gesundheitsmagazin Medizinisches Wissen – verständlich erklärt 10.05 Die Landespolitik 10.35 Das Magazin für Wirtschaft und Soziales 11.05 Sonntags um 11 (12.5.) Dossier Politik (19.5.) 12.00 Das Aktuelle am Mittag 12.15 Der Funkstreifzug (Wh.) 12.35 Die Kultur Aktuelles Feuilleton 13.05 Das interkulturelle Magazin Migration, Integration, kulturelle Vielfalt, ein facettenreicher Themenmix 13.35 Aus Wissenschaft und Technik 14.05 Das Medienmagazin 14.35 Die B5 Reportage Große Reportagen aus Deutschland und der Welt 15.05 Der Sport 15.35 Das Campusmagazin Aktuelle Informationen zu bildungspolitischen Fragen 16.05 Das Verbrauchermagazin 16.35 Das Computermagazin Eine Orientierung im Dschungel der Bits und Bytes 17.05 Das Fitnessmagazin (Wh.) 17.35 Aus Bayern Die wichtigsten Themen aus Bayern für Bayern 18.00 Das Aktuelle am Abend 18.15 Der Sport 18.35 Für Bergsteiger (Wh.) 19.05 Der Sport 19.35 Die Landespolitik (Wh.) 20.05 Religion und Kirche (Wh.) 20.35 Das Computermagazin (Wh.) 21.05 Die Kultur (Wh.) 21.35 Die B5 Reportage (Wh.) 22.00 Das Aktuelle am Abend 22.15 Der Sport 22.35 Aus Landwirtschaft und Umwelt (Wh.) 23.05 Die Inlandschronik (Wh.) 23.35 Die Auslandschronik (Wh.) 0.05 ARD-Infonacht von MDR INFO in Zusammenarbeit mit B5 aktuell Podcast

Surround

Digital Radio

Digital Radio

Bayern plus

on3-radio

Montag bis Freitag 5.03 Heimatspiegel 8.05 Bayern plus – Das Magazin 13.05 Servus Bayern Schlager und Aktuelles aus Bayern 16.05 Bayern plus – Volksmusik Freitag 16.05-18.00 Uhr Zu Gast bei Evi Strehl: Friedrich Brandl aus Amberg mit seinem Buch (17.5.) 19.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien Freitag: 19.05-21.00 Uhr Bayern plus - Deutsche Schlagerparade 21.05-22.00 Uhr Bayern plus - Showbühne 0.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien (täglich)

Montag bis Freitag Schwerpunkte 0.00 Musik: Shuffle on3-radio 16.00 Magazin on3-radio 20.00 Musik: Shuffle on3-radio 21.00 Die Frage on3-radio (letzter Mo im Monat), Spielwiese on3-radio (zweiter Mo im Monat), DJ-Show on3-radio (Do), Residenz on3-radio (jeden Fr), Frittenbude on3-radio (jeden Di nach dem letzten Sa im Monat), Wiederholungen am Sa und So im selben Turnus 23.00 Musik: Shuffle on3-radio

Samstag 9.05 Bayern plus – Der Samstagvormittag 12.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien 16.05 Bayern plus – Volksmusik 18.05 Tradimix und Liedermacher aus Bayern und seinen Nachbarländern 19.05 Bayern plus mit den radio Spitzen von Bayern 2 (11.5) Fränkische Gschichten (18.5.) 20.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien Sonntag 12.05 Bayern plus am Sonntag Wir erfüllen Musikwünsche (nur am 12.5.) 14.05 Bayern plus – Musiksalon 15.05 Bayern plus – Alles Blasmusik 16.05 Bayern plus – Volksmusik 16.05-17.00 Uhr „Über d’Jagerei“ – Mit Fritz Mayr – Erstsendung 1995 (12.5.) Mai-Hexen, Regen-Bräute und Pfingst-Jakl – Von und mit Klaus Konjetzky (19.5.) 18.05 Bayern plus – Schmankerl 19.05 Bayern plus – Die schönsten Schlager und Melodien Ausnahmen Pfingstsonntag/-montag 16.05 Bayern plus – Volksmusik Zum Deutschen Mühlentag Von Evi Strehl (Mo) ► Seite 11 17.05 Festliche Volksmusik (So) Zithermusik (Mo) 18.05 Die schönsten Schlager und Melodien (So) Volksmusik aus Franken (Mo) ab 19.00 Uhr wie Sonntag

Samstag Schwerpunkte 0.00 Musik: Shuffle on3-radio 11.00 Lieblingsplatten on3-radio 12.00 Musik: Shuffle on3-radio 19 .00 Frittenbude on3-radio (letzter Sa im Monat) 21.00 DJ-Show on3-radio (Wh.) 23.00 Musik: Shuflle on3-radio Sonntag Schwerpunkte 0.00 Musik: Shuffle on3-radio 11.00 Die Frage on3-radio/ Spielwiese on3-radio (Wh.) 12.00 Musik: Shuffle on3-radio 21.00 Zugabe on3-radio (jeden ersten So im Monat)

Digital Radio

Bayern 2 plus wie Bayern 2

Digital Radio

B5 plus wie B5 aktuell Abweichungen bei Live-Übertragungen möglich

Digital Radio

Bayern Verkehr BR Verkehr bietet Ihnen rund um die Uhr aktuelle Verkehrsmeldungen, Autobahnmeldungen, Wartezeiten an Grenzübergängen oder Gefahrenpunkte auf Landstraßen.

Immer zur vollen Stunde Nachrichten, Wetter Digitalradio – Empfang mit einem DAB+ fähigem Radiogerät.


Abk.: washboard/ Waschbr. Paarungszeit b. Hirsch

8

Figur aus „Tiefland“

poetisch: Geruch, Verdacht

Initialen frühere dt. Theaterdes Autors tschech. regisseur Kafka Volksver- (Boleslaw) † 1924 sammlung † 1999

Halbton über c ital.: Kasse

4

dt. Chordirigent (Rolf)

ugs.: großartig

Musikanlage (engl. Abk.)

in Münzen und Scheinen

korrodieren röm. Zensor † 149 v. Chr.

hilfsbed. Lage eines Schiffes

Kurzwort für Popmusik

Nelkengewächs, Vogelkraut Abk.: Keyboards/ Tasten

überlieferte Erzählung

erzählende Dichtkunst Abk.: Orgel

3

5

Vorname der Tebaldi † 2004

Schallplattenetikett (engl.)

Tortenzutat

poet.: flaches Wiesengelände

10

Verkehrsmittel (Kurzw.) zweite Tour der Quadrille

WeltUnwahrraum, der heit Kosmos

kalt stellen

4

Nibelungenmutter

12

ungehobelter Kerl

3

Werk von H. Sudermann †

die Sonne betreffend

bayer. Alpenschilderer †

BeatlesMitglied (John) † 1980

2

2

Abk.: Leineneinband

österr. Dichter (Max) † 1971 Figur aus der „Sesamstraße“

5

6

7

8

®

11 9

10

11

s1517.1-10

12

Die Auflösung dieses Kreuzworträtsels finden Sie in der nächsten Ausgabe des BR-Magazins. Das Lösungswort des Rätsels aus Ausgabe Nr. 9 steht auf Seite 25.

Fotos: Marina Giglinger, BR/Markus Konvalin

Wie das duftet –

österr. Pianist (Friedrich) † 2000

Tonart

Reifen, Kettenglieder

poln. Schriftsteller † 2006

norweg. Bienen- Autor züchter (Jonas) † 1908

9

ein Schiff kapern

bäuerliche Tätigkeit

Vortragender

Ort bei ruhig, Zwolle, in Gelder- lautlos land (NL)

Aufruf

bayer. Kirchenmusiker † 1847

Bergsteigersaison

7

Dichter (Hartmann von ...)

Potpourri (engl.)

Auf geht’s –

alte babylonische Stadt

6

sportlicher Erfolg

1

Zeitabschnitt im 19./20. Jh. (Belle ...)

spanische Anrede: Herr

Scherflein, Spende

Geldsumme

hoher, angesammelter Gewinn

Musikkapelle (engl.)

kleine Brücke

1

persönl. Fürwort, 1. Person Singular

Erfindungsschutzurkunde

Kalbsbrustdrüse

bewegende Kraft Hauptstadt von Ägypten

Tonart auf H

Weltorganisation (Abk.)

Vorschau Das junge Programm des BR wird deutlich ausgebaut Thomas Müller, der neue Leiter des jungen BR-Programms, erklärt, was sich alles ändert und welche neuen Programme kommen werden. Das BR-Magazin Nr. 11 erscheint zum 25. Mai 2013

Aaaah, da haben sie sich versteckt. Schauen eigentlich noch ganz gut aus. Ein bisserl abstauben, aber sonst … genau das Richtige für diese Saison. Und sie passen noch. Schade eigentlich. Jaaaa, auch bei Bergschuhen wünscht sich Frau jedes Jahr ein neues Modell! So, jetzt kann’s losgehen. Vorher nur noch schnell das kleine Büchlein mit den einfachsten der einfachen Touren in den Rucksack packen und dann … Wo zum Teufel steckt das denn? Im Bücherregal jedenfalls nicht. Und aus einem der unzähligen Wanderrucksäcke kommen nach minutenlangem Wühlen auch nur die Reste einer trockenen Semmel zum Vorschein. Ah, vielleicht im Auto!? Handschuhfach auf – zu, Kofferraum auf – zu. Vielleicht in einem der Seitenablagefächer? Nichts, einfach nichts. Verflixt noch mal, wo nur ist dieses verd… Also raus aus dem Auto, rüber in die Wohnung, Computer hochfahren. Google sei Dank kommen die Bergsteiger-Routen schnell auf den Bildschirm und die leichte Tour sogar in Farbe aus dem Drucker. So, jetzt aber! Raus aus den Hausschuhen, rein in die frisch geputzten Bergschuhe und in die warme Ja… Nachbarin Kathi klingelt Sturm, will wissen, wie es dieses Wochenende mit dem Bergsteigen aussieht. So ein Zufall. Als ob sie es gerochen hätte. Erst mal langsam, alles mit der Ruhe. Schließlich ist ja noch lange Wochenende und für eine kleine Tour reicht die Zeit allemal. Heutzutage ist man ja wirklich schnell in den Bergen. Erst mal Kaffee für beide … so kann die Bergsteigersaison beginnen! jn BR-Magazin  – 83


HÖHENFLUG

ABSTURZ

HÖREN, WIE ES WIRKLICH IST. O20011_Anz_B5_Euro_210x297_39L.indd 1

16.08.12 08:52

BR-Magazin Nr. 10 vom 11.05.-24.05.2013  

BR-Magazin: Das gesamte Programm des Bayerischen Rundfunks auf einen Blick und zum Druchblättern!