Page 1

Ausgabe 1/2018

••

Februar/März

••

ZKZ-81245

••

ISSN 1867 4801

••

Post-Nr. 01-18 POS

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 57

D-86807 Buchloe (Bayern)

info@bauve.de

www.bauve.de

Einzelverkaufspreis € 9,90

14. Jahrgang

Magazin für Ladengestaltung, Boden, Wand, Decke, Licht, Displays und Akustik

Lichteffekte Beleuchtungslösungen für 2018 Seite/Page 30

Industrial Style

Deckensystem für Shopping Mall

Objektbericht/Property Feature

Praxisbericht/Practice Report

Seite/Page 18

Seite/Page 46

Edeka Schmidts-Markt, Bad Säckingen

Ceiling Solution for Shopping Centre


Editorial

Intelligent geplantes Licht Liebe Leserinnen, liebe Leser, Beleuchtung spielt im Einzelhandel eine wesentliche Rolle, um ein perfektes Einkaufserlebnis zu inszenieren, denn intelligent geplantes Licht soll vor allem das Kaufverhalten positiv beeinfl ussen.  Licht erzeugt Stimmung und kann die Aufmerksamkeit steuern. Farbtemperatur, Helligkeit und Richtung des Lichts tragen zur Wirkung des POS bei. Im Schaufenster sollte  die Ware so perfekt ausgeleuchtet sein, dass sie gleich ins Auge fällt und möglichst faszinierend  wirkt.  Das  Licht  sollte  leicht  zu  variieren sein, da ein Umdekorieren häufi g  schnell getätigt werden muss. Ganz neue Anforderungen an die Beleuchtung ergeben sich aus der zunehmenden Digitalisierung.  Flexibilität  und  digitale  Steuerung  werden  immer  wichtiger.  So  gibt es bereits viele Leuchten, die per App gesteuert werden können, sowie dynamische Beleuchtungskonzepte mit tageslichtabhängigen Steuerungen. Über die neuesten Trends zum Thema Licht informiert die Light + Building 2018 vom 18. bis 23. März in Frankfurt. Die Messe präsentiert in diesem Jahr vor allem intelligente und vernetzte Lösungen, zukunftsweisende Technologien  und  aktuelle  Designtrends.  Die  Innovationen  der  Lichttechnik  stellen  den Menschen und seine Bedürfnisse immer  mehr in den Mittelpunkt. Das „Human Centric Lighting“ ist ein Topthema der Messe.  Lesen Sie in unserem Special von interessanten Produktneuheiten wie einer akustisch wirksamen Leuchte mit Schallabsorber, einer Vitrinen-Leuchte, die das gesamte Lichtfarbenspektrum abdeckt, sowie von einem Beleuchtungskonzept, mit dem im Showroom die Lichtstimmung verschiedener Tageszeiten nachempfunden werden kann. Mit  Licht  lassen  sich  viele  wirkungsvolle  Effekte  erzielen.  Ich  wünsche  Ihnen  viel  Erfolg dabei, Ihre Produkte ins richtige Licht  zu setzen!

Intelligently Planned Light Dear Readers, In retail, lighting plays an essential role when  creating the stage for a perfect shopping experience.  Intelligently  planned  lighting  concepts are primarily intended to have a positive infl uence on buying behavior.  Light creates moods and can control attention.  Colour  temperature,  brightness,  and direction of the light contribute to a room’s  and  POS  effect  on  consumers.  In  order for them to even enter a store, the goods in the shop window should be perfectly lit so that they immediately catch the eye and are as fascinating as possible. The light should be  easy to vary, too, as redecorating often needs to be done quickly. Completely new lighting requirements result  from the increasing digitization that affects almost all areas of life. Flexibility and digital  control are increasingly gaining importance.  There are already many lights that can be controlled via apps, as well as dynamic lighting concepts with daylight-dependent controls. The Light + Building 2018 will inform visitors about the latest trends in lighting from  March  18  to  23  in  Frankfurt. Above  all, the fair will be presenting intelligent and networked solutions, trendsetting technologies,  and  current  design  trends.  The innovations in lighting technology are increasingly placing people and their needs at the center of attention. “Human Centric  Lighting” is a big topic at the fair.  In our special, you can read about successful  lighting solutions, from interesting new products such as an acoustically effective lamp with sound absorber, to a display case light that covers the entire spectrum of light colours, and even a lighting concept that can be used in showrooms to model different times of the day or seasons. Light allows us to create many desirable effects. I wish you every success in putting  your products in the spotlight!

Herzlichst / Sincerely

Tamara Syptroth Leitung POS-LADENBAU ts@bauve.de

CIRQUA Quadratisch rund

e uns

n Si uche

Bes

18.–

er

auf d

lle 3.1

Ha .2018

23.3

RIDI Leuchten GmbH · 72417 Jungingen www.ridi-group.com

POS-Ladenbau –

3

/ E71


Inhaltsverzeichnis/Contents

Ausgabe 1/2018

••

Februar/März

••

ZKZ-81245

••

ISSN 1867 4801

••

Post-Nr. 01-18 POS

Meet the full range of design solutions providers including lighting, surfaces, P-O-P, visual merchandising, design agencies, fixtures and fittings, furniture, display equipment, packaging, insights consultancies and shopfitters. Attend the outstanding FREE conference programme featuring star-studded speakers in retail design, marketing, branding, shopper and VM sessions. In 2018 we’re expecting over 18,000 retail professionals to attend. Will you be one of them?

REGISTER

ONLINE NOW

www.retaildesignexpo.com

@RtlDesignExpo

3 exciting shows, 2 full-on days, 1 leading event for the retail industry 3 SHOWS, 2 DAYS, 1 LEADING EVENT FOR THE RETAIL INDUSTRY 2-3 MAY 2018, OLYMPIA LONDON

Retail Business Technology Expo

Retail Digital Signage Expo

Retail Design Expo

Bahnhofstraße 57

Lichteffekte Beleuchtungslösungen für 2018

Lighting Effects

Lichteffekte Beleuchtungslösungen für 2018 Seite/Page 30

Industrial Style

Edeka Schmidts-Markt, Bad Säckingen

Deckensystem für Shopping Mall Ceiling Solution for Shopping Centre

Objektbericht/Property Feature

Praxisbericht/Practice Report

Seite/Page 18

Seite/Page 46

Lighting Solutions for 2018

Ausgabe Februar/März 2018

■■ Editorial/Editorial

■■ Special/Special

Intelligent geplantes Licht

3

Intelligently Planned Light

Beleuchtungslösungen 2018

30

Lichteffekte/Lighting Effects

■■ Pinnwand/Bulletin Board Brancheninsider/Branches Insider Produktneuheiten/New Products

6 12

■■ Objektberichte/Property Features Edeka Schmidts-Markt, Bad Säckingen

18

Industrial Style Industrial Style

Steiff Flagship-Store, München

23

Rückeroberung des Kinderzimmers Recapturing the Children’s Room

Bene Flagship-Store, Frankfurt

2-3 MAY 2018 OLYMPIA LONDON

D-86807 Buchloe (Bayern)

■■ Titelthema/Cover Topic

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

Discover retail design and marketing solutions at RDE 2018

info@bauve.de

www.bauve.de

Einzelverkaufspreis € 9,90

14. Jahrgang

Magazin für Ladengestaltung, Boden, Wand, Decke, Licht, Displays und Akustik

28

Das Büro der Zukunft erleben Experience the Office of the Future

■ Impressum Verlag / Herausgeber: ISSN 1867-4801 (POS-LADENBAU) Kurzcharakteristik:

POS-LADENBAU  ist  ein  zweisprachiges  (deutsch-englisch)  Fachmagazin  und  beschäftigt  sich  inhaltlich  überwiegend  mit  der  Planung,  Ausstattung  und  Einrichtung  des  Point  of  Sale.  Im  Blick  punkt stehen Geschäfte und Filialen im gehobenen Segment.  Leserzielgruppen sind Entscheider in den Zentralen der Laden- und Kettenbetreiber,  private  Handelsgeschäfte,  Architekten,  Planer,  Einrichter, Facility Manager und Bauherren. Short Information: POS-LADENBAU is a bilingual (German/English) trade magazine  for  the  planning,  outfi tting  and  construction  of  the  Point  of  Sale  aspect of retailing and shop-outlets catering to the higher marketend segment. Our readers are decision-makers in the central offi ces  of shop and franchise operators, private shop owners, architects, planners,  interior  designers  and  builders.  Well-presented  features  on  POS  subjects  are  a  particular  highlight  of  POS-LADENBAU.  In the long term, POS-LADENBAU will position itself as a voice  for  shop  outfi tters  and  interior  architects  at  the  POS  location  and  within retailing.

BAUVE Medien GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 57, D-86807 Buchloe Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0, Telefax +49 (0) 82 41-99 88 4-1 00 Internet www.bauve.de, E-Mail info@bauve.de  Geschäftsführerin: Ines te Heesen 

Verlagsleitung: Hannelore Syptroth

Objektleitung: Tamara Syptroth E-Mail ts@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 20 Medienberatung: Andrea Gutsche E-Mail pos-ladenbau@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 40 Redaktion: Tamara Syptroth, Claudia Maria Weiß E-Mail redaktion-lb@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 20 Schlussredaktion/Übersetzung: Julia Brey, Tanya Quintieri E-Mail redaktion-lb@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0  Satz/Layout/Grafi k: Markus Miller E-Mail mm@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 40 Druck/Vertrieb: W. Kohlhammer Druckerei GmbH + Co. KG Augsburger Straße 722, D-70329 Stuttgart Telefon +49 (0) 7 11-32 72-1 00, Telefax +49 (0) 7 11-32 72-1 04


■■ Praxisberichte/Practice Reports Deckenlösung

dlv - Netzwerk Ladenbau e.V.

44

Natürliche Materialien für optimale Akustik und Atmosphäre Natural Materials for Optimal Acoustics and Atmosphere

Deckenlösung

Fairs and Events

46

48

Dezentes Licht für Brillen Subtle Lighting for Eyewear

■■ Case Study/Case Study Digitalisierung

50

Mehr digitales Engagement des stationären Handels nötig More Digital Engagement from Retailers Needed

INTERNORGA

54

Franchise Expo Paris

55

EuroCIS 2018

55

Prolight + Sound 2018

56

World Retail Congress

56

FESPA Global Print Expo 2018

57

■■ Rubriken/Rubrics Impressum/Imprint 

■■ Verbandsnachrichten/ Association News

dlv – Netzwerk Ladenbau

Tel.: +49 931 35292-0, Fax: +49 931 35292-29 info@netzwerk-ladenbau.de, www.netzwerk-ladenbau.de

■■ Messen und Veranstaltungen/ Die dlv-Ladenbautagung 2017 in München wird unterstützt von:

Deckensystem für Shopping Mall Ceiling Solution for Shopping Centre

Beleuchtungskonzept

Mitglied im dlv Koellikerstr. 13, 97070 Würzburg Postfach 5920, 97009 Würzburg www.ladenbauverband.de

Veranstaltungskalender 53

Neuerscheinung STORE BOOK 2018

Bildnachweis und Illustrationen: (Titel/S. 4) Windfall GmbH, (S. 30) Leddex, Ltd./Wuxi Bee᾿s Lamp Technology Co., Ltd., (S. 44/45) Knauf AMF GmbH & Co. KG, (S. 46/47) Hunter Douglas Architectural, (S. 5/48/49) Mike Wolf, Sandra Kennel, Sara Bubna, (S. 50) Scandit AG

Einsendungen: Für unverlangt eingereichte Manuskripte gibt es keine Gewähr. Sie gelten in jeder Hinsicht der Redaktion zur freien Verwendung überlassen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Eine Verwertung der in POSLADENBAU ver­öffentlichten Beiträge ist unzulässig. Nachdruck von Text und Abbildungen zum Zwecke der Werbung, für Fernsehund Funksendungen, Filme, Übersetzungen, Vervielfältigung, Vorträge und das Speichern auf Datenverarbeitungsanlagen ist, auch auszugsweise, ohne Zustimmung des Verlages nicht gestattet. Das Recht des Zitierens bleibt hiervon unberührt.

Titel: Der Titel POS-LADENBAU ist urheberrechtlich geschützt und Eigentum der BAUVE Medien GmbH & Co. KG. Das gilt für die Schreibweise, den Aufbau, das Layout, die Art und Weise der Erscheinung und den Verwendungszweck. Das Logo und den Titel anderweitig zu verwenden, zu verfälschen oder zu ändern ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der BAUVE Medien GmbH & Co. KG zulässig. Bei Nichtbeachten wird Schadenersatz geltend gemacht.

4 58

Event Calendar

Vorschau/Outlook

58

Leserzielgruppen: Leserzielgruppen sind Entscheider in den Zentralen der Laden- und Kettenbetreiber, private Handelsgeschäfte, Architekten, Planer, Einrichter und Bauherren. Abonnements: abo@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0 Abonnementpreise (Inland): € 44,– inkl. 7 % USt. und Versandkosten (Einzelverkauf € 9,90 inkl. 7 % USt. zzgl. Versandkosten) Abonnementpreise (Ausland): € 44,– exkl. USt. zzgl. € 18,50 Versandkosten und € 12,50 Bankspesen* (Einzelverkauf € 9,90 exkl. USt. zzgl. Versandkosten und Bankspesen) (*in Nicht-Euro-Ländern) Gültige Anzeigenpreisliste: Vom 01.01.–31.12.2018

Abolaufzeit: Die Abonnementdauer beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis sechs Wochen vor Ablauf eines Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird.


Pinnwand

Brancheninsider

ARNO

www.arno-online.com

WHSmith Stores in neuem Look

M

it  hochwertigen  Materialien,  die  auf  die bestehenden Instore-Displays abgestimmt wurden, entwickelte, produzierte und installierte  ARNO  ein  neues  Konzept,  das  die Schreibgeräteabteilung kategorisierte und sich damit optisch vom restlichen Warenhaus abhebt.  Das  neue  Farbschema  verleiht  der 

Abteilung im stark frequentierten Warenhaus eine eigene Identität. Das neue Konzept unterscheidet die Premium-Schreibgeräte von den Standardprodukten und macht den Kunden das Einkaufen leichter. Berater helfen bei der Auswahl des passenden Premium-Schreibgeräts und versenkbare Schreibunterlagen ermöglichen es dem Kunden, die Schreibgeräte auszuprobieren.  Lagerfl ächen  und  Sicher-

ARNO

Lighthouse Display

heitskonzept  wurden  ebenfalls  ausgebaut.  Mehr als 20 Geschäfte wurden so umgebaut.  Die  Umsätze  sind  außergewöhnlich  hoch,  was  dazu  beigetragen  hat,  dass  WHSmith  weiterhin   größter  Schreibwarenhändler  in  Groß britannien ist. ■

WHSmith Pen Store Refresh

U

sing  a  mix  of  quality  materials  made  to  work  with  existing  instore  displays,  ARNO  developed,  manufactured  and  installed a new concept by categorising the pen  department  to  stand  out  in  store.  The  new department colour scheme gives the area its own identity within a very busy multi category store. The new concept differentiates  the premium writing instruments from the standard pens making it easier and faster to shop  for  consumers.  Consultants  will  be  at  hand to assist on premium pens where there is a retractable writing draw which gives the opportunity for shoppers to trial the writing instruments. Storage and security has also been  added. More than 20 stores have been installed.  Sales have been exceptionally strong and have  helped to keep WHSmith as the number one  retailer for stationary in Britain. ■

www.lighthousedisplay.com

Neuer Internetauftritt

L

ighthouse Display hat eine neue Web site.  Die Firma für Point-of-Sale-Lösungen hat  einige  große  Veränderungen  vorgenommen:  Die neue Website bietet viele tolle  Features. 

Wenn es um temporäre POS-Lösungen geht, gibt  es  nicht  viel,  was  Lighthouse  Display  nicht entwerfen und herstellen könnte – von  riesigen  Displays,  die  Geschichten  erzählen,  bis hin zum bescheidenen Clip-Strip und allem,  was  es  dazwischen  gibt.  Sie  bieten  In-

dustriestandard-Einheiten und Produkte, die von ihrem Kreativteam von Grund auf entworfen, gebaut und gestaltet werden. Schauen Sie sich die Website an und überzeugen Sie  sich selbst von der Qualität und Bandbreite der  Produkte. ■

New Website

Alle Angaben laut Hersteller

L

Lighthouse Display

6

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

ighthouse Display has a new website. The  point of sale solution company made some huge changes and invested into an all singing and dancing website – built entirely in-house.  In  the  sphere  of  temporary  POS  there  isn’t  much  that  Lighthouse  Display  can’t  design  and manufacture – from huge creative theatre  pieces to the humble clip strip and everything in between. They offer industry standard units  and products designed, built and artworked from the ground up by their own creative team.  Take a look around the site and see fi rst-hand  the quality and scale of their operation. ■


Cool Italia

www.coolitalia.de

Kälte- und Klimatechnik für den Handel

C

ool  Italia  wurde  vor  25  Jahren  von  Geschäftsführerin  Isabell  Walter gegründet. Heute zählt die mittelständische Handelsgesellschaft  kälte-  und  klimatechnischer  Produkte  zu  den  führenden  deutschen  Anbietern  für  den  Lebensmitteleinzelhandel.  Zum  Kundenstamm gehören namhafte Discounter wie Lidl, Aldi oder Netto.  Weitere Anwendungsbereiche der Kältetechnik können mit den in deut schsprachigen Länder vertriebenen Exklusiv produkten der Marken Rivacold, Dixell/Emerson und Pego bedient werden.  Über das Handelsgeschäft hinaus bildete sich vor zwei Jahren mit der  Schwester Cool & Call für den Servicebereich ein neuer Unternehmensverbund. Gerade im Lebensmitteleinzelhandel sind in den letzten Jahren die Serviceanforderungen rasant gestiegen, um effi ziente,  sparsame  und  vor  allem  sichere  Kälteanlagen  zu  betreiben.  Isabell  Walter entwickelte daraus eine Dienstleistung mit einem bundesweiten Servicepartnernetz. Mit ihren beiden Firmen beschäftigt sie heute 40 Mitarbeiter, die 2017 einen Gesamtumsatz von knapp 20 Mio. €  erwirtschafteten.  ■

Refrigeration and Air Conditioning Techniques for Retailing

C

ool Italia was founded 25 years ago by the managing director  Isabell Walter. Today the medium-sized company and its products  represent one of the leading German providers with solutions for refrigeration  and  air  conditioning.  The  customer  base  contains  notable clients of the food discounter segment such as Lidl, Aldi and Netto. Not only food retailing but also other fi elds of application of  refrigeration technique can be satisfi ed by the exclusive products of the  brands Rivacold, Dixell/Emerson and Pego distributed in the German  speaking countries. Beyond the commercial business two years ago a new corporate network was built in corporation with the company’s sister – Cool +  Call, responsible for maintenance, service and after sales. In the past  years the demands especially regarding the food retailing increased rapidly in order to provide effi cient, economical and especially safe  cooling solutions. Isabell Walter seized this opportunity and built a  national corporation of service partners. Today her two companies offer  employment to 40 people, who achieved a total turnover of 20 million  Euros in 2017.  ■

Vielseitig und strapazierfähig. LVT-Designbodenbeläge von PROJECT FLOORS.

Geschäftsführerin Isabell Walter und ihre Mitarbeiter feiern 25-jähriges

Firmenjubiläum / Managing director Isabell Walter and her staff celebrate the company’s 25th anniversary

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 7 www.project-floors.com


Alle Angaben laut Hersteller

Pinnwand

Brancheninsider

Zwiesel Kristallglas

www.zwiesel-kristallglas.com

Erleben mit allen Sinnen

Z

wiesel living ist das neue Handelskonzept  von Zwiesel Kristallglas rund um die schönen Dinge des Lebens. Das neue Konzept bietet ein Omnichannel-Einkaufserlebnis mit Stil:  In den Stores und im Online-Shop taucht man  in eine Welt rund um den gedeckten Tisch ein.  Der Kristallglashersteller erfüllt alle Wünsche  rund um das Glas und gläserne Accessoires.  Darüber  hinaus  fi ndet  der  Store-Besucher  hochwertiges Keramikgeschirr und Porzellan, aber auch Kaffeemaschinen und Tafelbesteck von renommierten Markenpartnern. Backzubehör und Küchengeräte sowie Dekorationsartikel runden das Genuss-Sortiment ab.  Das  edle  Ambiente  spiegelt  den  gehobenen  Geschmack  des  Sortiments  wider.  Eine  klare Präsentation der Produkte und die persönliche Beratung der Kunden stehen im Zentrum der Zwiesel living Stores. Der Loungebereich  und eine Showküche verwandeln Shopping in  ein Erlebnis, Veranstaltungen wie Sommelierund Kochkurse sorgen für ein Erleben mit allen  Sinnen. Erlesene Weine und andere Delikatessen können auch verkostet werden.  Mit der Verschmelzung von On- und Offl ine  läutet Zwiesel living eine neue Ära des Einkaufens  ein:  Ist  der  gewünschte  Artikel  im  Store vergriffen, wird er vom Mitarbeiter per  Tablet-PC noch im Geschäft bestellt und zum  Kunden nach Hause geliefert. Zugleich können  online erworbene Produkte am nächsten Tag in der Wunschfi liale abgeholt werden.  Im Dezember 2017 eröffnete der erste Zwiesel  living Store in Hamburgs renommiertem Han-

Zwiesel Kristallglas

seviertel. Das elegante Interieur lädt auf über  200 Quadratmetern Fläche zum Schauen, Kosten und Shoppen ein.  ■

Discovery with all Senses

Z

wiesel living is the new trade concept of Zwiesel  Kristallglas  for  the  fi ner  things  of life. The new concept is an omni-channel  shopping experience with style: You can dive  into  a  world  of  culinary  experience  in  the  stores and the online shop. The crystal glass  manufacturer can fulfi l any wish associated with  glass and glass accessories. Store visitors will  also fi nd high-quality ceramic dinnerware and  china along with coffee makers and cutlery by renowned brand partners. Baking accessories 

and kitchen appliances as well as decorative items round off the stylish assortment. The refi ned ambiance refl ects the fi ne taste of  the  assortment.  The  focus  of  Zwiesel  living  stores is on clear presentation of products and personal advisement of customers. The lounge  area and a demonstration kitchen turn shopping into  a  vivid  experience;  culinary  events,  for  example sommelier or cookery courses ensure  continuous discovery with all senses. Exquisite  wines and more gourmet food can also be savoured. W ith  the  combination  of  online  and  offl ine,  Zwiesel living rings in a new era of shopping:  If the desired item is out of stock in the store,  the staff will quickly order the item in the store with a tablet PC and ship it to the customer’s  home. Conversely, quality items bought online  can be picked up in the customer’s favourite branch store the next day. In December 2017  the  fi rst  Zwiesel  living  store  has  opened  in  Hamburg’s  prestigious  Hanseviertel.  The  elegant interior on over 200 square metres of fl oor space invites shoppers to browse, enjoy  and shop.  ■

Stilvoll und modern – das neue Logo von Zwie-

sel living bildet das Dach des Konzepts / Stylish and modern – the new Zwiesel living logo as the Zwiesel Kristallglas

8

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

concept umbrella


Absen

www.absen-europe.com

Neuer Business Development Manager

A

bsen Europe ernennt im Zuge des Ausbaus seiner regionalen europäischen Vertretungen den erfahrenen AV-Fachmann Thomas  Klukas zum Business Development Manager  für Deutschland, Österreich und die Schweiz  (DACH).  Thomas  Klukas  beaufsichtigt  die  Entwicklung  der  Bereiche  Retail,  Corporate  und DOOH in den drei Märkten sowie Sport  und Rental in Österreich und der Schweiz. Der  Aufbau der Marke Absen soll sich in der Region auf die Spezifi zität ihrer innovativen und  preisgekrönten LED-Anzeigen stützen. Der Aufgabenbereich von Thomas Klukas umfasst die Entwicklung und den Ausbau von Absens Partnernetzwerk mit Systemintegratoren, Consultants und Endkunden sowie die Bestimmung und Bewertung von Schlüsselpartnern.  Vor dem Wechsel zu Absen war der gelernte Radio- und Fernsehtechniker Direktor eines  Beratungs- und Handelsunternehmens für Audiolösungen, wo er für Strategieentwicklung  und  Partnerschaften  mit  Herstellern  aus  der  AV-Branche verantwortlich zeichnete. Cherry  Feng,  DACH-Gebietseiter  bei  Absen  Europe:  „Thomas  Ansehen  ist  aufgrund  seiner 25-jährigen Karriere in der AV-Branche,  während der er ein solides technisches Grundwissen, ein großes Fachwissen und ein beeindruckendes  Netzwerk  aufbaute,  einfach  nur  immens!“ ■

New Business Development Manager

A

bsen  Europe  appoints  the  experienced  AV professional Thomas Klukas to the position of business development manager for Germany,  Switzerland  and  Austria  (DACH),  as it continues to invest in boots on the ground in the European region. In his role as business  development manager, Thomas Klukas will oversee the development of the retail, corporate and DOOH sectors across the three markets,  plus sports and rental in Austria and Switzerland –  building  the  Absen  brand  to  increase  specifi cation  of  its  innovative  and  awardwinning LED display products in the region. His remit will encompass the development and  extension of Absen’s partner network of system  integrators, consultants, architects and end customers, also working to defi ne and evaluate  key partners. Prior to joining Absen, the trained  radio and TV engineer held a Director position  with an audio solutions specifi er and supplier,  where he oversaw strategy development and partnerships with manufacturers in the AV industry.  Cherry  Feng,  regional  manager  for  DACH  at  Absen  Europe:  “With  a  career  in  the  AV industry spanning 25 years during which  he has amassed a solid technical background, extensive expert knowledge and an impressive  network, Thomas’s reputation is second to none.”  ■

Absen Europe engagiert Thomas Klukas

als Business Develoment Manager für die DACH-Region / Absen Europe hires Thomas Klukas as Business Development Manager for the DACH region

www.tegometall.com

ELEFANTENSTARKE LÖSUNGEN

An der LogiMAT 2018 in Stuttgart, vom 13.-15. März 2018, definiert Tegometall die Standards. Lassen Sie sich an unserem Stand C78 in Halle 3 von unseren Ladenbau- und Lagerlösungen begeistern! Elefantenstarke Systeme und kundenspezifische Konzepte. Innovative, integrale Lösungen in traditioneller Produktqualität. Ökologische Produktion und ökonomischer Einsatz an der Verkaufsstelle. Reservieren Sie sich die Zeit und besuchen Sie uns an der LogiMAT.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

9


Pinnwand

Brancheninsider

ICON Retail

www.icon-retail.com

Kundenverhalten verstehen

I

CON  Retail  bringt  meshh  auf  den  Markt,  eine einzigartige und innovative Methode,  um Kundenwege und Kundenverhalten zu verstehen. Das preisgünstige Analysetool für Kun-

denfrequenz analysiert passiv die Bewegungen der mobilen Geräte der Kunden und kann die Bewegungsmuster genau verfolgen, wenn sich Personen  im  Raum  bewegen.  Die  Daten  ermöglichen  es,  detaillierte  Analysen  für  Einzelhändler zu erstellen und ihnen Einblicke in

Bereiche wie die Besuchszahlen verschiedener Verkaufszonen, die Richtung des Kundenverkehrs und beliebte Laufwege zu geben. Das standortsensitive Tool meshh ist eine echte  Innovation,  die  es  Einzelhändlern  ermöglicht, Ladenlayouts nahezu in Echtzeit zu optimieren. ■

I

CON  Retail  introduces  meshh,  a  unique  and innovative way to understand consumer journeys and behaviour. The low cost footfall  analytics tool passively understands movement from customers’ mobile devices and can precisely track journey patterns as people move around a space. The data allows creating  detailed analytics for retailers and presenting them with insight on areas such as zonal engagement, direction of customer traffi c and  popular journey paths. Meshh location based  intelligence is a true retail innovation and enables retailers to optimise store layouts in near real time.  ■

ICON Retail

OAD Creative Display

www.oad-display.com

Das Maklerbüro als Hingucker

I

Alle Angaben laut Hersteller

m Jahr 2017 beauftragte die Imagine Group  die Firma OAD mit der Planung, dem Bau  und der Ausstattung ihres vierten Standorts im Zentrum von Hemel Hempstead, England, mit  nur fünf Wochen Zeit für die Umsetzung. Die  Aufgabe bestand darin, ein auffälliges Büro  zu schaffen, das sich von den anderen Maklerbüros in der High Street abhebt. Dank heller  LED-Glaswand-Kunstpaneele und LED-Fensterpostern  mit  Zebrano-Holzlaminat  wurde  ein Büro geschaffen, das man nicht übersehen  kann. Eine verchromte Fassadenbeschilderung  bildet den perfekten Auftritt nach außen. Das  Endergebnis sieht dem ersten 3-D-Modell, das  von OAD eingereicht wurde, sehr ähnlich. ■

 I

catching offi ce that stood out and was like no  other estate agent offi ce on the high street. With  the use of bright LED glass wall art panels and  zebra wood laminated led window poster units,

Eye-catching Estate Agent Office

n  2017  the  Imagine  Group  commissioned  OAD  to  design,  build  and  deliver  their  fourth high street location in the centre of Hemel  Hempstead,  England,  in  a  tight  fi veweek schedule. The brief was to create an eye-

10 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Understanding Consumer Behaviour

OAD Creative Display

it is an offi ce you could not fail to notice. The  cased chrome fascia signage frames the offi ce  perfectly. The end result looks very much like  the fi rst proposed 3D visual from OAD. ■


netvico

www.netvico.com

Richnerstutz übernimmt netvico

D

er  Schweizer  Spezialist  für  360-Grad-  Kommunikation für Innenraum und Architektur  übernimmt  die  Softwareschmiede  netvico aus Stuttgart. Seit der Übernahme im  Dezember 2017 gehört netvico nun offi ziell zur  Richnerstutz-Unternehmensgruppe mit Sitz in Villmergen. „Die Übernahme eröffnet unserer Firmengruppe neue Perspektiven und zugleich vielseitige Synergien“, so André Richner, der Verwaltungsratspräsident.  Das  Unternehmen  setzt  damit seinen Digitalisierungskurs weiter fort.  „Wir  wollen  unsere  Kunden  vollumfänglich  beraten und betreuen, deshalb sind wir diesen wichtigen Schritt gegangen“, führt André  Richner weiter aus. Im Verbund mit den Kompetenzen von Richnerstutz im Bereich dreidimensionaler Kommunikation bildet netvico die digitale Flanke der Unternehmensgruppe. netvico ist spezialisiert auf digitale Lösungen  für  Handel,  Behörden  und  Städte  sowie  Industrieunternehmen.  Das  Leistungsspektrum  reicht  von  Digital-Signage-Lösungen  über  interaktive  Touchsysteme  bis  hin  zu  Analyse- und Planungstools, wie der Software  ManageEverywhere.  Mit  dem  Bereich  Consulting deckt netvico auch die Konzeption  von  Digital- Visual-Merchandising-Lösungen  und deren Implementierung ab und wird damit die digitale Transformation im Handel weiter  vorantreiben.  ■

netvico

Richnerstutz Takes Over netvico

T

group and, at the same time, opens up a variety of synergies,” says André Richner, Chairman  of the Board of Directors. Richnerstutz thus  successfully continues its digitization strategy.  “We want to provide our customers with comprehensive advice and support, which is why we have taken this important step,” continues André Richner. Together with the expertise of  Richnerstutz in the fi eld of three-dimensional  communication, netvico forms the digital fl ank  of the group. netvico specializes in digital solutions for trade, public authorities and cities as well as industrial companies. The performance spectrum ranges  from digital signage solutions to interactive touch systems and analysis and planning tools such as the software ManageEverywhere. With  its consulting services, netvico also covers the conception of digital visual merchandising solutions and their implementation and will thus further advance the digital transformation in retail.  ■

Anzeige

he  Swiss  specialist  for  360-degree  communication for interiors and architecture takes over the Stuttgart-based software company netvico. With the takeover  in December 2017, netvico is now offi cially part  of the Richnerstutz group, based in Villmergen. “The takeover opens up new perspectives for our

netvico

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

11


Pinnwand

Produktneuheiten

KAS Shopfittings

www.kas-shopfi ttings.co.uk

Black SlatGrid System

Black SlatGrid System

K

AS  Shopfi ttings  bietet  nun  auch  das  in  den USA beliebte Black SlatGrid System an. Die SlatGrid-Drahtpaneele können mit den  meisten Slatwall-Fittings sowie mit vielen Gitterpaneel-Fittings verwendet werden. „Unser  schwarzes Lamellengitter wird jene Kunden ansprechen, für die das übliche Chromfi nish  nicht in Frage kommt, entweder aus Branding-  oder Umweltverträglichkeitsgründen. Es wird  auch denjenigen gelegen kommen, denen das kleinere Angebot an Gitterfi ttings zu restriktiv  ist,“ sagt KAS-Geschäftsführer Steve Brandon.  Die Paneele sind in vier verschiedenen Größen  erhältlich und können an der Wand montiert oder mit Füßen aufgestellt werden. Eine Reihe von schwarzen Slatwall-Armaturen können ergänzt  werden.  Das  schwarze  Finish  eignet  sich hervorragend für Pop-ups, Ausstellungen  und Messen ebenso wie für Einzelhändler, die  einen vielseitigen urbanen oder industriellen Look suchen. ■

Shopfitting Warehouse

hopfi tting Warehouse hat zwei neue und exklusive sitzende Baby-Mannequins zu ihrem  Kindersortiment  hinzugefügt.  Diese  niedlichen neuen „Babba“ Figuren sind aus praktischem, zu 100 Prozent recyceltem Öko-Plastik  gefertigt. Erhältlich sind sie in Glanzschwarz  oder Glanzweiß in einem modernen „gesichtslosen“  Design.  Damit  lassen  sich  generische  Unisex-Darstellungen ganz einfach umsetzen.  Beide Bambini haben praktische Eigenschaften

Alle Angaben laut Hersteller

AS Shopfi ttings are now holding Black  SlatGrid system in stock. Popular in the  USA, SlatGrid wire panels can be used with most  slatwall  fi ttings  as  well  as  many  grid  panel fi ttings. “Our black slatgrid will appeal  to those customers for whom the usual chrome fi nish is unacceptable, either from a branding  or environmental impact standpoint. It will also  suit those who fi nd the smaller range of grid  fi ttings too restrictive,” says KAS Managing  Director Steve Brandon. Panels come in four  different sizes and can be wall-mounted or fl oor-standing on legs. There is also a range  of black slatwall fi ttings to compliment. Great  for  pop-ups,  exhibitions  &  trade  shows,  the  black fi nish will also suit retailers looking for  a versatile urban or industrial look.  ■

KAS Shopfittings

www.shopfi ttingwarehouse.co.uk

Neue „Babba“ Schaufensterpuppen

S

K

wie fl exibel verstellbare Arme und Beine, dank  derer viele Posen realisiert werden können. Sie  haben außerdem magnetische Arme, die einfach zu entfernen und wieder zu befestigen sind und das Wechseln von Oberteilen einfach von der Hand gehen lassen. ■

S

New “Babba” Mannequins

hopfi tting Warehouse has added two new  and exclusive sitting baby mannequins to  their  child  range.  These  cute  new  “Babba” 

fi gures are made from practical, 100 percent  recycled  eco-plastic.  They  come  in  a  choice  of  gloss  black  or  white.  Each  are  offered  in  a  contemporary  ”faceless”  design,  for  extra  convenience while giving a helpful option to  generic,  unisex  displaying.  Both  bambini  have added practical qualities such as fully adjustable arms and legs, for diversity of poisoning as well as magnetic arms, which allows simple removal and attachment of arms.  By removing these sections, changing tops can be made easily and in a more fl exible way.  ■

Shopfitting Warehouse

12 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018


ArsRatio

www.arsratio.at

ArsRatio bietet den ersten Boden, den man auch leasen kann

U

m  das  Markenerlebnis  dem  Corpo rate   Design entsprechend zu inszenieren, bietet ArsRatio innovative Bodensysteme, die sich schnell und modular in jeder gewünsch-

ten   Größe  verlegen  lassen.  Die  einzelnen  Systemelemente können ohne jegliches Zusatzmaterial schnell auf- und abgebaut werden.  Form, Größe und Oberfl äche werden fl exibel  an die Kundenanforderungen angepasst. Der  patentierte Systemboden wird schwimmend verlegt und ist nicht direkt mit der Immobi-

lie verbunden. Daher bietet ArsRatio ab sofort  Leasinglösungen an (ab 1,32 Euro pro Quadratmeter). „Wer unser System least, profi tiert  von einem ausgezeichneten Boden, attraktiven Steuervorteilen, Planungssicherheit und Liquidität“, erklärt Alexander Riedel, Geschäftsführer vom deutschen ArsRatio Vertriebspartner  Pavimenti. ■

I

ArsRatio

ArsRatio Offers the First Floor You Can also Lease

n  order  to  present  the  brand  experience  consistent with its corporate design, ArsRatio offers innovative fl ooring systems that can be  laid quickly as a modular concept in every required size. The individual system elements  can be put together and dismantled in next to  no time without any additional materials. The  shape,  size  and  surface  are  fl exibly  adapted  to the customer’s requirements. The patented  system fl oor is a fl oating construction and is not  directly bonded with the property, so ArsRatio now offers leasing solutions (from 1.32 Euro  per square metre). “Whoever leases our system  profi ts from an outstanding fl oor, attractive tax  advantages, planning security and liquidity”, explains Alexander Riedel, Managing Director  of the German ArsRatio distribution partner Pavimenti.  ■

Der etwas andere Lautsprecher - passt dank Dreieck-Design optisch perfekt in jede Ecke und unter die Decke! Hi-Fi-Klang in modernem und dezenten Design Unsichtbare Halterungen Erhältlich in schwarz, weiß und silber

Im Vertrieb bei

www.prodytel.de +49 911 988 189-20

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 13


Pinnwand

Produktneuheiten

Peerless-AV

www.peerless-av.com

Ultraschlanker Portraitkiosk

D

er neue Ultra-Slim Portraitkiosk KIPC35  von Peerless-AV® für 40 bis 65 Zoll große LED-Displays und interaktive Touchscreen-  Panels mit einer Tiefe von bis zu 88 Millimetern  (3,5 Zoll) zeichnet sich durch ein schlankes und  elegantes, vormontiertes Design mit schmalen  Rahmen  und  geringem  Platzbedarf  aus.  Die  Digital-Signage-Lösung für jede Innenanwendung fi ndet Einsatz in Unternehmen, im Bildungsbereich  sowie  im  Einzelhandel.  Eine  werkzeuglose Acht-Punkt-Einstellung ermög-

licht die schnelle Positionierung eines Displays  im Kioskfenster für eine bündige Ausrichtung.  Flügeltüren an der Rückseite mit Kombinationsschlössern bieten erhöhte Sicherheit und ermöglichen einen bequemen Zugang zu Komponenten, die gewartet werden müssen. Es sind  mehrere Farben und Vinylfolien verfügbar.  ■

Ultra-Slim Portrait Kiosk

T

he new Peerless-AV® Ultra-Slim Portrait Kiosk KIPC35  for the latest 40"-65" LED  displays and interactive touch screen panels

up  to  88  millimetres  (3.5")  deep  features  a  sleek and stylish pre-assembled design with lean frames and a small footprint. The digital  signage solution for any indoor application, including corporate, education, retail, and more offers a robust set of features. Eight-point toolless adjustment allows quick positioning of a display  within  the  kiosk  window  for  a  fl ush  alignment. Hinged rear doors with combination  locks provide enhanced security and allow convenient access to just the parts requiring maintenance. Multiple colours and vinyl wraps  are available.  ■

Peerless-AV

Mid West Displays

www.midwestdisplays.co.uk

Innovativer LED-Display-Rahmen

Alle Angaben laut Hersteller

M

id  West  Displays  hat  einen  stylischen  staffelei-ähnlichen  LED-Rahmen  auf  den Markt gebracht. Ziel war es, Designer-Glamour zum kleinen Preis zu kreieren. Eine aufwendige Installation ist nicht nötig, denn der  robuste Rahmen wird einfach über eine Steckdose angeschlossen und schon spendet er helles und doch subtiles Licht. Der Acrylrahmen  ist in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich, von traditionellen Tönen bis hin zu Trendfarben. In den Formaten A2 und A3 kann der  Rahmen in unterschiedlichen Konfi gurationen  bestellt werden. Leicht und robust, bietet er ein  Höchstmaß an Flexibilität und kann vielfältig  eingesetzt werden, zum Beispiel in Modegeschäften, Hotels, Bars, Clubs, Salons und auf  Ausstellungen und Messen.  ■

14 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Innovative LED Display Frame

M

id  West  Displays  launched  a  stylish  easel-style LED display frame. Aimed to  create designer display glamour at an everyday price, the frame offers “plug’n’display” technology – it needs no specialist installation,  just plug into the nearest power supply to see the smart but sturdy LED light pocket frames  power up with a bright but subtle light. The  acrylic frames are available in a range of traditional and on-trend colours and offer a choice of A2 and A3 light frames in a range  of confi gurations. The lightweight yet durable  frames offer the ultimate in display fl exibility  and are ideal for loads of locations such as fashion  retail  venues,  hotels,  bars  &  clubs,  salons & exhibitions/trade shows.  ■

Mid West Displays


Panther Packaging

www.panther-packaging.com

Dekorative Kiste in Holzoptik

D

ekorative  Verpackungen  oder  Displays  im  Look  natürlicher  Materialien  sind  gefragt,  besonders  in  Holzoptik.  Holzkisten  wecken Assoziationen von individuellen und natürlichen Produkten. Für die vielfältigen Anforderungen des heutigen Lebensmittelhandels bieten Wellpappenverpackungen wie die neue WoodBox nature by Panther wesentliche Vorteile. Die Kisten sind leicht, optimal stapelbar,  sehr stabil, recyclingfähig und können zudem in eine Displaypräsentation integriert werden.  Dank modernster Drucktechnik sind die dekorativen Kisten optisch kaum von hölzernen Kisten zu unterscheiden.   Die WoodBox besteht aus nur einem Zuschnitt,  verzichtet auf Klebungen und wird wahlweise mit oder ohne Bodenschlitze gefertigt. Auf  Kundenwunsch  kann  die  WoodBox  in  individuellen,  kundenspezifi schen  Abmessungen  gefertigt werden, Gleiches gilt für die Druck-

gestaltung,  wenn  zusätzliche  Marken-  oder   Firmenbotschaften integriert werden sollen. ■

Decorative Box in Wood Look

D

ecorative packaging and displays with a natural materials look are in demand, particularly  in  wood  look.  Wooden  boxes  arouse an association with individually created  natural  products.  Corrugated  board  packaging,  like  the  new  “WoodBox  nature  by Panther”, offers major advantages for the diverse  requirements  of  today’s  food  retail.  The  boxes  are  lightweight,  have  optimum  stackability, are very robust, recyclable, and can also be integrated into a display presentation.  Thanks to state-of-the-art printing technology, the  decorative  boxes  are  visually  almost  indistinguishable from wooden ones. The WoodBox consists of only a single cut-out  blank, dispenses with adhesive joints, and is optionally fabricated with or without slots in

the base. At the customer’s request, Panther will  fabricate the WoodBox in individual customerspecifi c dimensions, and the same applies to  the printing design, if additional brand or company messages are to be incorporated.  ■

Ladenbau. Licht. Ideen.

Leuchtkästen | Panels | LED-Profile | Stromführung | …und mehr

Panther Packaging

Licht nach Maß GmbH lichtnachmass.eu POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 15


Pinnwand

Produktneuheiten

KMW Kühlmöbelwerk

www.kmw-limburg.com

Frischetheke im Ladendesign

E

ine große Auslagefl äche sowie optimale  Warensichtbarkeit machen Käse, Wurst oder Fleisch in der KMW Bedientheke zum  Kundenblickfang.  Ob  Holzverkleidung,  La-

ckierung in einer RAL-Farbe nach Wahl oder  Logoaufdruck, auf Wunsch passt der Limburger Kühlmöbelspezialist die Theke optisch an  das individuelle Ladendesign an. Die Vitrinen  der Bedientheke im Bistrostil können nach vorne geöffnet werden und ermöglichen eine leich-

te Warenbestückung und einfache Reinigung.  LEDs  und  EC-Ventilatoren  sorgen  dabei  für  gute Energiewerte. Hochwertiges Zubehör wie  beispielsweise Granitarbeitsplatten, Schneidebrett sowie Messerhalter oder eine Taschenablage ergänzen die Bedientheke optimal.  ■

Customised Fresh-Food Counter

A

n ample display area and optimal product visibility make cheese, sausages and meat in the KMW fresh-food counter a real  eye-catcher.  Whether  the  chiller  cabinets  are fi nished in wood panelling or high-gloss  lacquer in a RAL colour of choice, or bear the company logo, the display units crafted by the Limburg special manufacturer can be optically customised to match the store’s individual interior design. The serving counter’s bistrolook display cases can be opened from the front, facilitating product placement and cleaning; integrated LEDs and EC fans save  energy. Top-quality equipment, such as granite  worktops, cutting boards or bag rests, are an optimal complement to the serving counters. ■

KMW Kühlmöbelwerk

Epta

www.epta-deutschland.com

Kompakter SupermarktTiefkühlschrank

E

Alle Angaben laut Hersteller

in übersichtlicher und offener Supermarkt  verbessert das Einkaufserlebnis der Kunden.  Diesem  Trend  trägt  der  neue  Tiefkühlschrank GranSesia/SkyShine der Epta-Marken  Costan/Bonnet  Névé  Rechnung.  Mit  einer  Höhe von nur 1.480 Millimetern ist er extrem  kompakt gestaltet, damit der Kunde jederzeit den Überblick im Markt behält. Rahmenlose  Glastüren und Panorama-Seitenwände sorgen  für eine sehr gute Sichtbarkeit der präsentierten  Lebensmittel und damit für eine höhere Rotation. Im Vergleich zu einer freistehenden Tiefkühl-Insel mit ähnlichen Abmessungen verfügt  das halbhohe Möbel über eine doppelt so hohe  Kapazität. So können Marktbetreiber den Tiefkühlbereich ganz neu planen und nutzen. GranSesia/SkyShine ist in zwei Tiefen und auch als Kopfmöbel erhältlich.  ■

this trend. Standing at 1,480 millimeters tall,  its design is extremely compact – meaning the  customer can easily see around the store at all times. Frameless glass doors and panoramic  sidewalls  provide  excellent  visibility  of  the  food inside and also lead to higher inventory rotation.  In  comparison  to  a  free-standing 

Compact Supermarket Freezer

A

clear and open supermarket improves the shopping experience for customers.  The new GranSesia/SkyShine freezer from the Epta brands Costan/Bonnet Névé supports 

16 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Epta

vertical freezer with similar dimensions, the semi-vertical cabinet has double the load  capacity;  therefore,  store  managers  can  plan and use their frozen food section in a completely new way. GranSesia/SkyShine is  available in two depths and also as an end of line cabinet.  ■


Noble Gift Packaging

www.noblegift.com raubende Eigenschaften für die wertvollsten Anhänger und Ketten. Für die Präsentation passender  Anhänger und Ohrringe eigenen sich die Mehrzweck-Schmuckblöcke in verschiedenen Größen  mit magnetischen  Befestigungen.  ■

Display-System für Schmuck

F

ür zeitgenössische Juweliere kombiniert die  Davos Display-Kollektion die Schönheit und  Eleganz des Art-Deco-Stils mit einem eleganten,  modernen Design. Geschichtetes, poliertes Acryl  wird mit luxuriösen Wildleder-Materialien kombiniert, die in verschiedenen Farben erhältlich  sind. Exklusiv entworfene Ballkleiderhälse (geschützt als europäisches „Registered Design“) mit  dramatisch tiefen Ausschnitten schaffen atembe-

Display System for Jewellery

T

he Davos display collection combines the  beauty and elegance of art deco styling, with sleek modern design required for a contemporary jewellery  store.  Layered  polished  acrylic  is  combined  with  luxury  suede  materials,  in  a  range of complimentary shades to truly set this collection apart. Exclusively designed ballgown  necks  (protected  as  a  European  Registered  design) with dramatic plunging necklines create stunning features for the most precious pendants and chains. Multi-purpose jewellery blocks in a  range of sizes are supplied with magnetic fi xtures  to help present matching pendants and earring suites.   ■ Noble Gift Packaging

Noble Gift Packaging

WHERE SIGNAGE TAKES OFF EUROPEANSIGNEXPO.COM

JETZT ANMELDEN REGISTRIEREN SIE SICH JETZT FÜR FREIEN EINTRITT MIT DEM PROMO-CODE: ESEA811 15. BIS 18. MAI 2018 BERLIN, DEUTSCHL AND LEUCHTANZEIGEN | PROFILBUCHSTABEN DIMENSIONALE BESCHILDERUNG | GR AVUR UND ÄT ZUNG | DIGITALE BESCHILDERUNG DISPL AY-SYSTEME | AUSSENWERBUNG NEON- UND LED-LEUCHTANZEIGEN BESCHILDERUNGSWERK ZEUGE

CO-BEFINDET MIT

ORGANISIERT VON

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 17


Objektbericht

Edeka Schmidts-Markt, Bad Säckingen

Industrial Style Der neue Edeka Schmidts-Markt bietet eine 3.000 Quadratmeter große Einkaufs-Erlebniswelt

Ein Highlight des Marktes ist der Käseturm / A Highlight of the market is the cheese cabinet

A

usgangspunkt war eine Halle mit einer beeindruckenden Höhe von 9,60 Metern und einer großzügigen Verkaufsraumfläche von ca. 3.000 Quadratmetern auf zwei Hauptebenen. Mit der Designkonzeption und Projektplanung sowie mit der Ausführung und Einrichtung des Marktes wurde Wanzl Shop Solutions beauftragt. Am 24. Januar 2018 eröffnete das Genussparadies: eine Einkaufs-Erlebniswelt im industriellen Großmarkt-Look, die urbane Atmosphäre mit heimisch-vertrauten Stil­ elementen vereint. Aus dem gewöhnlichen Einkauf wird so ein Shoppingerlebnis, das alle Sinne anspricht. Ein Ladenbauprojekt, das eindrücklich zeigt, wie sorgfältig geplante, nach Kundenwunsch umgesetzte Genusswelten den stationären Handel im Zuge der 18 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Online-Shopping-Revolution auch weiterhin attraktiv und wettbewerbsfähig machen. Industrie-Design mit regionalem Flair Wanzl Shop Solutions realisierte ein zeitgenössisches Leitthema: Industrie-Chic in Großmarkthallen-Optik trifft auf Vertrautheit, Regionalität und Qualität. Bernd Kast von Wanzl, Leiter der Planung und Head of Design, zum Projekt: „Die besonderen Herausforderungen waren sicherlich die ungewöhnliche Höhe und die Zwischenebenen mit Blick auf den Verkaufsraum, die es zwingend erforderlich gemacht haben, mehrfach dreidimensional zu denken und zu gestalten sowie stets die späteren Blicke von unten,

von der Mitte und auch von oben zu bedenken. So war es entscheidend, dass zum Beispiel Orientierungshilfen nicht untergehen, aber auch nicht sichtversperrend entworfen wurden.“ Die Aufgabe bestand darin, dem Raum Struktur zu geben und ihn gleichzeitig in seiner Gänze erfahrbar zu machen. „Mein persönliches Highlight ist genau dieses Gesamtraumerlebnis mit seinen unglaublich vielfältigen Perspektiven und Ebenen. Die Inszenierung der verschiedenen Schauplätze und das mit viel Liebe zum Detail gestaltete Gesamtwerk vereinigen sich zu einem „Schmidts-Markt-Design Bad Säckingen“ – sicherlich in dieser Komplexität von Raum und Design sehr schwer kopierbar.“ Rund 35.000 Artikel werden eindrucksvoll präsentiert. Das Gesamtkonzept trägt


bis ins kleinste Detail die Handschrift der Wanzl-Designer – von den Regalsystemen Ăźber Orientierungshilfen bis hin zur grafischen Beschriftung der Glasfassade. Moderne Graffiti-Elemente runden den speziellen Charakter des Marktes ab – ein persĂśnliches Branding fĂźr den Edeka Schmidts-Markt. Auch das zurĂźckhaltende Warenpräsentationssystem PuretechÂŽ von Wanzl mit neuartigen GondelkĂśpfen rĂźckt unter anderem das beeindruckende Weinsortiment ins gewĂźnschte Licht. Erstmals auf der EuroShop 2017 vorgestellt und mit dem „German Design Award 2018“ prämiert, lässt PuretechÂŽ Spielraum fĂźr individuelle Produktinszenierungen. Ob ein Klemmspot als Akzentbeleuchtung, ein modernes Letterboard fĂźr Wareninformationen oder die MĂśglichkeit der seitlichen Sortimentsbeschriftung – der Kunde erhält durch liebevoll-moderne Akzente angenehme Kauf­impulse. Ein Frische-Erlebnis wie auf dem Marktplatz wird in der Obst- und GemĂźseabteilung mit VitableÂŽ erzeugt. Dabei trifft das Design gekonnt die Mischung aus nostalgisch-heimatlichem Marktstand und aufregend-hochfrequentiertem GroĂ&#x;markt. Ein weiteres absolutes Highlight ist der Käse­ turm: Auf mehreren Ebenen tĂźrmen sich die

KĂśstlichkeiten. Eine gemĂźtliche Lounge auf der Empore ermĂśglicht Kundeneinblicke in die gläserne Manufaktur „Schmidts HauskĂźche“. Hier kĂśnnen sich die Besucher im

WohlfĂźhlambiente von der frischen Verarbeitung der Lebensmittel visuell und kulinarisch Ăźberzeugen. So wird aus dem Einkauf auch ein gastronomisches Erlebnis. n

Die Halle beeindruckt mit einer HĂśhe von 9,60 Metern / The hall is an impressive 9.6 metres tall Schmidts HauskĂźche bietet frisch zubereitete Gerichte / Schmidts' in-house kitchen offers freshly

prepared dishes

POS-LADENBAU ■1 • 2018 19


Objektbericht

Edeka Schmidts-Markt, Bad Säckingen

Industrial Style The new Edeka Schmidts-Markt supermarket offers a shopping experience on 3,000 square metres

Auf der großzügigen Verkaufsfläche werden rund 35.000 Artikel präsentiert / Around 35,000 items are presented on the extensive shop floor

S

chmidts  Märkte  commissioned  Wanzl Shop Solutions to come up with a concept, take over project planning, design and install the familyrun  business’s  store.  The  project,  a  hall  at  an  impressive  9.6-metres  tall,  offers  an  extensive shop fl oor covering around 3,000  square metres over two main levels. On 24  January  2018,  a  shoppers’  paradise  fi nally  opened  its  doors:  Edeka  Schmidts-Markt  in  Bad  Säckingen,  south-west  Germany:  a  shopping  experience  with  an  industrial,  wholesale market look that merges an urban atmosphere with cosy, familiar elements. An  average trip to the shops is transformed into a consumer experience that appeals to all your  senses.  The  shop-fi tting  project  perfectly  demonstrates how carefully planned stores designed to meet clients’ needs can help brick-and-mortar retail outlets to remain 20 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

attractive and competitive in the face of the online shopping revolution.   Industrial design with a local flair Wanzl Shop Solutions created a contemporary motif for the store. Industrial chic inspired by  wholesale stores is merged with familiarity, regional  character  and  quality.  Speaking  about  the  project,  Bernd  Kast,  Head  of  Planning and Design at Wanzl, says: “The  main challenges were without a doubt the unusual height and mezzanine levels looking out over the sales area. It meant that we had  to think and design in three dimensions and from multiple perspectives, always bearing in mind that people would ultimately be able to view the space from below, in the middle and even from above. So, it was essential that  we didn’t leave out orientation points, for

example, while also making sure they didn’t  block  shoppers’  views.”  Based  on  these  conditions, the task was to bring structure to the space and yet still enable visitors to experience  it  in  its  entirety.  “My  personal  highlight  is  exactly  that:  experiencing  the  space as a whole, with all of its incredibly diverse perspectives and levels. The effect  of the various staging areas, and the lovingly created overall design come together to create a look we call “Schmidts-Markt-Design Bad  Säckingen”  –  a  look  that  would  be  rather  tricky to replicate due to the complexity of  the space and design.” The store showcases around 35,000 items to  impressive effect. The overall concept bears  the signature of Wanzl’s designers right down to the last detail – from the shelving  systems and orientation points through to the  lettering  on  the  glass  panels.  Cutting-


Obst- und Gemüsestände wie auf dem Markt / Fruit and vegetable stalls as on the market

edge graffiti elements also complement the store’s unique character. All in all, this creates a unique branding for the Edeka Schmidts store. The store is also equipped with Wanzl’s understated Puretech® product presentation system, offering a unique solution in line with the motif in question. Featuring innovative gondola heads, the system is used to put the spotlight on various products, including the impressive wine selection. Premiered at EuroShop 2017 and

presented with the “German Design Award 2018”, Puretech® allows plenty of scope for individual product displays. Whether it’s a clip-on spotlight adding accented light, a trendy letter board for product information or the option to label products laterally, all of these lovingly developed, modern touches help customers to encourage impulse buys. The fruit and veg department is equipped with Vitable® to create the fresh feeling of an outdoor market. The design here is an expert

mixture of nostalgic market stalls and an exciting, bustling wholesaler’s store. Another definite highlight is the cheese cabinet. Delicious cheeses are showcased over a number of different levels. A welcoming lounge on the gallery gives customers a glimpse into Schmidts’ glass-fronted in-house kitchen. In the cosy ambience of the lounge, customers can watch on as delicious food is freshly prepared. This transforms a trip to the shops into a culinary experience. n

■■ Auf

einen Blick

Edeka Schmidts-Markt, Bad Säckingen Verkaufsfläche: 3.000 m2 Bauzeit:

12 Monate

Sortiment:

Lebensmittel

Eröffnung:

Januar 2018

Architekt:

A rchitekturbüro Müller und Huber, Oberkirch

Design und Realisierung: Bernd Kast, Wanzl Shop Solutions, Leipheim Das Weinsortiment im dezenten Warenpräsentationssystem/ The wine selection in the understated

Bildrechte:

Wanzl Shop Solutions

product presentation system

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 21


Objektbericht

Steiff Flagship-Store, München

22 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018


Objektbericht Steiff Flagship-Store, München

Rückeroberung des Kinderzimmers Steiff präsentiert in seinem Flagship-Store in der Brienner Straße ein neues Shopkonzept für Groß und Klein

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 23


Objektbericht

Steiff Flagship-Store, München

xxxxx

Die Raumhöhe wird geschickt zur Inszenierung der Kuscheltiere genutzt / The ceiling height is cleverly used to stage the animal toys

D

ie bekannte Traditionsmarke Steiff lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen, sondern begeistert auch Liebhaber von Sammlerstücken. Die Gestaltung des neuen Münchner Flagship-­ Stores stand unter dem Credo „Rückeroberung des Kinderzimmers“ und sollte sowohl den Teddybären und Kuscheltieren als auch der Baby- und Kindermode ausreichend Platz einräumen – kein leichtes Unterfangen bei dem durchaus umfangreichen Sortiment. Gleichzeitig sollte sichergestellt werden, dass sich das Shopkonzept skalierbar ausführen lässt und damit auch in Zukunft Bestand hat. 24 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Das Team der Gruschwitz GmbH, verantwortlich für die Gestaltung und Umsetzung des Konzepts, meisterte diese Herausforderung und wurde dabei sowohl Emotion als auch Funktion gerecht – getreu dem Firmenmotto „Function Follows Emotion“. Das Geheimnis liegt in der Raumhöhe, die geschickt genutzt wird. Teddys und Kuscheltiere werden liebevoll auf einer Galerie inszeniert und laden zum Entdecken der verschiedensten Tierwelten ein. Die Wandgestaltung in diesem Bereich unterstützt die Lust am Erkunden und deutet, quasi als Belohnung, einen farbenfrohen Konfettiregen an.

Auf diese Weise wird der Blick nach oben gezogen – himmelwärts, denn dort wohnen schließlich die Kinderträume. Damit wurde die Ladenfläche selbst luftiger gestaltet und bot so ausreichend Raum, um ein kinderzimmerähnliches Ambiente zu schaffen. Hier finden sich neben ausgewählten Ausstellungsstücken, wie z. B. einer übergroßen Giraffe, auch spielerische Verweil- und Aktivitätszonen, die Groß und Klein begeistern. Dazu zählen z. B. Wandspiele, Maltische oder auch die Steiff-Sammlerwelt. Als spezielles Highlight lassen sich mit einer Rakete die Stofftiere durch den Raum befördern.


Der im Fischgrätmuster verlegte Parkettboden trägt zur Wohlfühlatmosphäre bei / The herringbone

parquet supports the convenient atmosphere

Sowohl Teddybären als auch Baby- und Kindermode finden ausreichend Platz / Enough space for

teddy bears as well as for the baby and kids' fashion lines

Eine clevere Wegeführung über Luftballons sowie eine „Bären-Orientierung“ stellen sicher, dass sich auch die jüngeren Besucher stets im Shop zurechtfinden können. Umgesetzt wird das Retail-Design im ­Ladenbau durch funktionelle, leicht zu montierende Shopfitting-Elemente. Als Materialien kommen Massivholz (Buche), Filz und Metall zum Einsatz, wobei die Bearbeitung, Lackierung und die Abrundung der Oberflächen optimal auf Kinderverträglichkeit abgestimmt sind. Helle und pastellige Farbtöne, insbesondere bei den gewählten Motiven der Wandtapeten, verleihen dem Store eine ange-

nehme Wohlfühlatmosphäre, welche die Fantasie anregt und in Kinderträumen schwelgen lässt. Das im Fischgrätmuster verlegte Echt­ holzparkett verstärkt das warme Erscheinungsbild im Raum. Das neue Shopkonzept von Steiff lässt der Marke ausreichend Raum, um sich entfalten zu können und kreiert damit ein perfektes Ambiente, das Kinder- und Sammlerherzen höher­ schlagen lässt. Neben dem Münchner Store eröffneten im Dezember 2017 in Ludwigsburg (Breuninger Land) und in Mannheim (Stadtzentrum Q5) gleich an zwei weiteren Standorten Läden im neuen ­Design. n POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 25


Objektbericht

Steiff Flagship-Store, München

Recapturing the Children’s Room Steiff shows a new store concept for the young and the young at heart in its flagship store in Munich’s Brienner Straße

S

teiff, the well-known traditional brand, makes not only a child’s heart beat a little faster, but also enthuses all those who  adore  collector’s  items.  The  design’s  motto for the new fl agship store in Munich  was “recapturing the children’s room“ and should create enough space both for the teddy bears and stuffed animals as well as for the baby and kids’ fashion lines – quite  a challenge considering the wide product range. To  meet  future’s  demands  the  shop  concept should also be able to be multiplied.  The  team  of  the  Gruschwitz  offi ce  was  responsible for the design and realisation of the concept, handling emotions and

26 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

functionality at the same time – what exactly  corresponds to Gruschwitz’s own company guideline “Function Follows Emotion“.  The  secret  is  to  use  the  ceiling  height.  Teddies and stuffed animals are decorated on a gallery in a very lovely way and invite the shop visitors to discover the different animal toys. The wall design supports the lust  to explore and suggests, as a kind of reward,  a colourful shower of confetti. This way, the  view is guided upwards – heavenwards, as  there it is where the children’s dreams are living.  This  gives  more  space  to  the  sales  area itself, making it easier to create an atmosphere of a children’s room. Apart from 

selected sample toys (such as a big giraffe),  there are also activity zones inviting to play and linger. The young and the young at heart  are thrilled by wall games, desks for drawing or  a  heritage  collector’s  corner.  A  special  highlight to be mentioned is a fl ying rocket  carrying the animal toys through the store.  A clever routing with balloons as well as a “bear navigation“ make sure that even the young visitors fi nd their way within the shop.  The retail design is implemented by functional, easy  to  handle  shopfi tting  elements.  Used  materials  are  solid  wood  (beech),  felt  and  metal  –  while  treatments,  paintwork  or  round  fi nishes  are  always  compatible  with 


Steiffs Markenzeichen, der „Knopf im Ohr“, spielt auch bei der Gestaltung der Einrichtung eine wichtige Rolle / Steiff's brand sign, the “Button in the Ear�,

plays an important role in the design of the furnishings

Schlicht, aber schĂśn: die Lampen an der Kasse / Simple, but pretty: the lamps above the checkout

the special requirements of the children’s use. Bright and pastel colours, especially for the wallpaper design, create a friendly and convenient atmosphere, stimulating one’s imagination to enjoy children’s dreams. The herringbone parquet supports the warm overall appearance of the room. The new store concept by Steiff is spacious enough to let the brand values shine through and thus creates a perfect surrounding for both children and nostalgics. Apart from the Munich store there are two more locations where Steiff shows its new design: In Ludwigsburg (Breuninger Land) and in Mannheim (city center Q5) two more shops have opened in December 2017. n Die Steiff Sammlerwelt fßr Liebhaber von

SammlerstĂźcken / The heritage collector's

â– â–  Auf

einen Blick

Steiff Flagship-Store, Mßnchen Verkaufsfläche: 150 m2 Bauzeit:

5 Wochen

Sortiment:

K uscheltiere, Babyund ­Kindermode

ErĂśffnung:

Dezember 2017

Design und Realisierung: Gruschwitz GmbH, MĂźnchen Bildrechte:

Gruschwitz GmbH, MĂźnchen

corner for collector's items lovers

POS-LADENBAU ■1 • 2018 27


Objektbericht

Bene Flagship-Store, Frankfurt

Das Büro der Zukunft erleben Bene eröffnet im Frankfurter „TaunusTurm“ seinen neuen Schauraum

In seinem neuen Flagship-Store im Zentrum der Stadt zeigt Bene auf zwei Ebenen zukunftorientierte Bürolösungen / In its new flagship store in the city

centre Bene presents future-oriented office solutions on two levels

D

er internationale Anbieter für die Gestaltung und Einrichtung von inspirierenden Büro- und Arbeitswelten eröffnete Anfang Februar im „Taunus­Turm“ seinen neuen Flagship-Store. Auf 400 Quadratmetern direkt im Zentrum Frankfurts zeigt Bene zukunftsorientierte Bürolösungen für Kommunikation und Austausch sowie Management und Teamarbeit. Frankfurt ist neben Berlin, Hamburg, Köln sowie München der Hauptstandort von Bene in Deutschland. Der neue Standort im „TaunusTurm“ löst den bisherigen Schauraum im „The ­Squaire“ am Frankfurt International Airport ab. Mit seiner Lage mitten im pulsierenden Zentrum der Stadt passt er perfekt zu den zukunftsweisenden Bürolösungen von Bene. Der Büromöbelexperte, der ein umfangreiches Produktportfolio mit hohem Designanspruch anbietet, macht in dieser neuen Ausstellungsfläche ein variantenreiches Setting unterschiedlicher Bürolösungen erlebbar. Im Zusammenspiel von Zonen für konzentriertes Arbeiten, für Kommunikation und Zusammenarbeit sowie für hochwerti28 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

ge Management-Büros zeigt das Unternehmen, wie das Büro als Lebensraum realisiert werden kann. Auf zwei Ebenen werden neben Klassikern wie Parcs, Timba oder Idea Wall auch die im letzten Jahr entwickelten Produktgruppen wie Frame_s, Nooxs Think Tank, Settle oder Delta gezeigt. Prominent sind auch die

Der neue Standort im Frankfurter „Taunus­Turm“

/ The new site in Franfurt's “TaunusTurm”

jüngsten Innovationen aus dem Hause Bene vertreten: Die soeben mit Focus Gold und beim German Design Award ausgezeichnete flexible Produktlinie Pixel sowie das im November erstmals präsentierte Tisch- und Stauraumsystem Studio. In den Schauraum integriert findet sich auch ein Idea Lab, das ein perfektes Setting für Brainstormings, Planungen, Präsentationen oder auch für konzentrierte Einzelarbeit bietet. Damit wird ein räumliches Umfeld geschaffen, das Ideenfindungsprozesse und Prototypenbau unterstützt bzw. erst möglich macht. Diese 40 Quadratmeter große Ideenwerkstatt ist für Gruppengrößen von bis zu 20 Personen nutzbar. „Wir freuen uns, dass wir in diesem neuen Flagship-Store in zentraler Lage nicht nur eine noch größere Kundennähe realisieren, sondern auch unsere innovativen Produktlösungen großzügig präsentieren und zum räumlichen Erlebnis machen können – die Bene-Welt zum Anfassen und Erleben,“ zeigt sich Michael Fried, Geschäftsführer Sales, Marketing und Innovation bei Bene, begeistert von dem neuen Standort. n


Experience the Office of the Future Bene opens new showroom in Frankfurt’s “TaunusTurm“

Büromöbel zum Anfassen und Erleben / Office furniture for customers to experience

B

ene, the leading international specialist in the design and furnishing  of  inspiring  offi ce  and  working environments, has opened its new showroom in Frankfurt’s “TaunusTurm” in  early February. Bene is showing its futureoriented offi ce solutions for communication  and  exchange  as  well  as  management  and  teamwork, spread out over 400 sq uare metres 

directly in the centre of Frankfurt. Frankfurt  is one of Bene’s main locations in Germany in addition to Berlin, Hamburg, Cologne and  Munich.  The new site in the “TaunusTurm” replaces the existing showroom in “The Squaire” at  Frankfurt International Airport. Located in  the city’s vibrant centre, it is a perfect match for Bene’s pioneering offi ce solutions. The 

offi ce furniture expert offers a comprehensive  product portfolio of cutting-edge designs, and these highly diverse offi ce settings can  be experienced in the new exhibition area.  The company presents the offi ce as a living  space where there is an interplay between zones for concentrated work, communication and collaboration, as well as high-quality executive offi ces.  Classics such as Parcs, Timba and the Idea  Wall along with product groups developed over the past year such as Frame_s, Nooxs  Think Tank, Settle and Delta are on show  on two levels. Bene’s latest innovations also  feature prominently: the fl exible product line  Pixel,  recently  honoured  with  Focus  Gold  and the German Design Award, along with  the table and storage space system Studio that was just introduced in November. The showroom also has an integrated Idea  Lab,  providing  the  perfect  setting  for brainstorming, planning sessions, presentations, as well as for concentrated individual  work.  With  this  space,  an  environment has been created that supports and fosters the processes for new ideas and prototypes. The idea workshop is 40 square  metres and is available for groups of up to 20 people. “We are delighted that we are able both to improve our proximity with customers and  also present our innovative product solutions in this large new fl agship store. It is a genuine  hands-on Bene world for customers to experience,“ says Michael Fried, Executive  Board  Member  for  Sales,  Marketing  and  Innovation  at  Bene,  regarding  the  new  location.  ■

■■ Auf

einen Blick

Bene Flagship-Store, Frankfurt Verkaufsfläche:

400 m2

Bauzeit:

6 Monate

Sortiment:

Büromöbel

Eröffnung:

Februar 2018

Architekt:

Bestand

Projektentwickler: Tishman Speyer

Die Eröffnung des Schauraums Anfang Februar / The opening of the showroom at the beginning of

Innenarchitekt:

Bene GmbH

Bildrechte: Hochhaus-Bild:

Bene GmbH/Milton Arias, Kaiserkarree S.à.r.l.

February

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 29


Special

Beleuchtungslösungen 2018

Lichteffekte

Lighting Effects

In einem umfangreichen Special zeigt POS-LADENBAU die Vielfalt der Produkte für individuelle Lichtlösungen

In an extensive special, POS-LADENBAU shows the variety of products for individual lighting solutions

D

Alle Angaben laut Hersteller

ie Beleuchtung am POS soll nicht nur den Raum erhellen, sondern gleichzeitig auch weitere Effekte erzielen: Sie soll eine  angenehme Atmosphäre schaffen, die Aufmerksamkeit des Kunden gezielt auf bestimmte Waren lenken und Markenbotschaften  transportieren. Zugleich werden an die Leuchten diverse Anforderungen  gestellt: Neben einem ansprechenden Design, Blendungsbegrenzung,  Dimmbarkeit, Energieeffi zienz oder einem fl exibel ausrichtbaren Lichtstrahl werden auch digitale Schnittstellen wie DALI, die ein intelligentes  Lichtmanagement ermöglichen, immer wichtiger. Akustisch wirksame  Leuchten überzeugen durch eine Kombination aus Licht und Schallabsorption. Im Ladenbau sind oft auch Sonderformen für eine maßgeschneiderte Beleuchtungslösung gefragt. Auf den nächsten Seiten stellen  wir Ihnen Produkte vor, die den verschiedenen Anforderungen gerecht  werden. ■

Windfall

30 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Lighting at the POS should not only illuminate the room but also achieve other effects at the same time: It should create a pleasant  atmosphere, direct the customer’s attention to specifi c goods, and  convey brand messages. At the same time, various requirements are  placed on the luminaries: In addition to an attractive design, glare  limitation, dimming, energy effi ciency or a fl exibly adjustable light  beam,  digital  interfaces  such  as  DALI,  which  enable  intelligent  lighting  management,  are  becoming  increasingly  important.  Acoustically effective lights convince with a combination of light and sound absorption. Shopfi tting often requires special forms for a  tailor-made lighting solution. On the following pages, we would like  to introduce products that meet the various requirements. ■


www.lichtnachmass.eu

Maßgeschneiderte Beleuchtung

L

icht nach Maß macht aus seinem Namen eine Tugend und bietet maßgeschneiderte Beleuchtung für den Ladenbau. Vom Sitz im Herzen Nordrhein-Westfahlens aus wird ein Portfolio angeboten, welches da anfängt, wo marktübliche Standardprodukte aufhören. Das Unternehmen wird von seinen Kunden nicht nur für die individuelle Beratung, Entwicklung und Konfektionierung geschätzt, sondern vor allem auch dafür, technisch immer einen Schritt voraus und eine Idee weiter zu sein. Neben den klassischen LED-Profilen für die Möbel- und Regalbeleuchtung hat sich Licht nach Maß vor allem im Bereich der Flächenbeleuchtung einen Namen gemacht. So werden mittlerweile große Projekte mit den individuell nach Projektanforderung gefertigten LED-Textilspannrahmen beliefert. Im Bereich der LED-Panels liegt ein großer Wettbewerbsvorteil in der beliebten Möglichkeit, sämtliche denkbaren Sonderformen herstellen zu können. Auch die magnetische Variante erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Komplettiert wird das Angebot durch das intelligente Stromführungssystem „s-mart“. Vor allem die magnetische Ausführung gilt als die wahrscheinlich flexibelste am Markt, was sie zu einer idealen Nachrüstmöglichkeit macht. Zudem bietet sie im Vergleich zu vielen Wettbewerbsprodukten ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer im Ladenbau Wert auf einen individuellen und hochwertigen Charakter legt, der ist hier genau richtig, denn bei Licht nach Maß kennt man sich nicht nur mit Licht aus, sondern vor allem auch mit Ladenbau. ■

C

Customized Lighting

ustomized lighting, i.e. “Licht nach Maß”, is not only the name, but also the value the company is standing for. At its headquarters in the heart of North Rhine-Westphalia a portfolio is offered, which starts where others end. Besides the individual consulting, developing and assembling the company̓s clients mainly appreciate the company for always being one idea ahead. Besides classical LED profiles for furniture and shelf lighting the company is well known for area lighting. Meanwhile huge projects are being supplied with its LED lightboxes, which are manufactured individually according

to the project requirements. In the field of LED panels, a main advantage is the highly appreciated possibility to manufacture all shapes one can think of. Also, the magnetic version is required more and more. The portfolio is completed by the intelligent power track system “s-mart”. Especially the magnetic version is known to be maybe the most flexible system on the market, which makes it a perfect retrofit solution as well. Additionally, the costs are very low compared to most of the products in the competition. Whoever prefers an individual and classy character for his shopfitting projects, is exactly right at Licht nach Maß, where the expertise is not only on lighting, but on shopfitting issues as well. ■

Bildrechte siehe Impressum

Licht nach Maß

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 31


Special

Beleuchtungslösungen 2018

Regiolux

www.regiolux.de

Lichtinszenierung leicht gemacht

D

ie LED-Strahler rotara von Regiolux sind  jetzt standardmäßig mit DALI ausgestattet, der digitalen Schnittstelle für intelligentes  und fl exibles Lichtmanagement. Dadurch lässt  sich das Licht stufenlos dimmen und insbesondere in Shops und Ausstellungen für wirksame Lichtinszenierungen nutzen. Dynamisches 

Licht setzt hier effektvolle Akzente und lenkt die Aufmerksamkeit ganz gezielt auf bestimmte Waren oder Präsentationen. Die Integration  von DALI ist mit dem Strahler einfach in der  Installation und Handhabung. Die Lichtszenen  lassen sich dabei auf die individuellen Anforderungen abstimmen. Die  rotara-Strahler  gibt  es  in  runder  und  quadratischer  Form,  wahlweise  als  Decken-Einbaustrahler  oder  für  den  Einsatz  in  Drei-Phasen-Stromschienen.  Zu  diesem  Zweck hat Regiolux auch die neue Stromschiene bereits mit dem DALI-Bus ausgestattet. Mit  121 lm/W erzielen die Strahler eine hervorragende Lichtausbeute. Sie sind in zwei Lichtfarben und zwei Leistungsgrößen verfügbar und  lassen sich auch an zukünftige Beleuchtungsaufgaben fl exibel anpassen.  ■

particular. Dynamic light is used for effective  highlights and draws attention directly to certain goods or presentations. The integration  of DALI with the spotlight is simple and the  system is easy to handle. The light scenes can  be matched to individual requirements. The rotara spotlights are available in round and square versions, either as ceiling-recessed spotlights or for use in three-phase tracks. For  this  reason,  Regiolux  has  already  equipped  the  new  track  with  the  DALI  bus.  With  121 lm/W the spotlights have an outstanding luminous  effi ciency.  They  are  available  in  two light colours and two power versions and can also be fl exibly adapted to future lighting  requirements.  ■

Lighting Effects Made Easy

T

he rotara LED spotlights from Regiolux  are now equipped as standard with DALI,  the digital interface for intelligent and fl exible  light management. It allows for the light to be  dimmed gradually and used for impressive lighting  effects  in  shops  and  exhibitions  in 

Regiolux

ledxon

Regiolux rotara

www.ledxon.de Tracklight TL1

S

Ein Licht für alle Fälle

Alle Angaben laut Hersteller

I

m Design stark reduziert mit dezenter Linienführung  und  klaren  Formen,  nimmt  sich das Tracklight TL1 von ledxon selbst zurück,  um  den  Fokus  auf  das  Wesentliche  zu  lenken.  Die  für  den  Einzelhandel  konzipierte Deckenleuchte setzt Verkaufsfl ächen, Marken und Produkte fl exibel in Szene. Über die in  der Leuchtenindustrie einzigartige Drehscheibe am unteren Ende des Leuchtenarms lässt sich das Licht perfekt und kinderleicht ausrichten. Unterschiedliche Abstrahlwinkel, Lichtfarben und Helligkeitsklassen inszenieren die  Waren besonders vorteilhaft. Sehr einfach ist 

32 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

zudem die Installation an Stromschienen, die  es gleichzeitig erlaubt, die Leuchte nach Bedarf zu verschieben und Präsentationsbereiche unterschiedlich anzuordnen. So fügt sich  das Tracklight TL1 nahtlos in jedes moderne Shopkonzept ein und schafft variable Themenwelten und Zonen. Dabei ist es auch unter energietechnischen Aspekten bis ins kleinste Detail  durchdacht. Die Größe des Gehäuses ist an die  verschiedenen Leistungsklassen in 20, 30, 40  und 50 Watt sowie auf die damit verbundene,  unterschiedliche thermische Wärmeentwicklung angepasst. Dadurch ist das Tracklight besonders langlebig und überzeugt mit stabilen  Lichtfarben.  ■

A Light for all Cases

ignifi cantly reduced in design with subtle  lines  and  clear  shapes  –  the  Tracklight  TL1 by ledxon takes itself back to focus on the  essentials. The ceiling luminaire designed for  the retail trade fl exibly puts sales areas, brands  and products in the spotlight. The turntable at  the lower end of the luminaire arm, which is unique in the lighting industry, makes it easy to align the light perfectly. Different beam angles,  light colours and brightness classes stage the goods particularly well. Also very easy is the  installation on busbars, which at the same time allows the luminaire to be moved as required and display areas to be arranged differently. The  Tracklight TL1 fi ts seamlessly into any modern  shop concept and creates variable theme worlds and zones. At the same time, it is well thoughtout down to the last detail in terms of energy technology. The size of the housing is adapted  to the different power classes in 20, 30, 40, and  50 watt and the associated, different thermal  heat development. This makes the Tracklight  particularly durable and convinces with stable light colours.  ■


18. – 23. 3. 2018 Frankfurt am Main

LMT Leuchten + Metall Technik Licht und Form in Perfektion

L

MT Leuchten + Metall Technik aus Hilpoltstein ist spezialisiert auf hochwertige  projektbezogene  Beleuchtungslösungen.  Die Serienleuchten, Sonder- und Einzelanfertigungen werden komplett in Eigenproduktion hergestellt. Für Shops bietet LMT neben der  Möglichkeit, eigens entworfene Leuchten umzusetzen, auch verschiedene Standardprodukte an, wie das Downlight  LYCA, den Spot AGIO  oder auch die Linearsysteme LYSO und MINI  mit unterschiedlichen Lichteinsätzen. LMT-Leuchten bestechen durch ihre Konfi gurationsmöglichkeiten: Downlights und Spots  sind sowohl mit weißen LEDs in 3000 oder  4000 K lieferbar als auch mit Farblicht. Dank  des  innovativen  Colour-Tuning-Moduls  sind  Farbton,  Sättigung  und  Helligkeit  des  Farblichts  exakt  einstellbar  sowie  eine  Farbtemperatur  von  1650  bis  8000 K,  bei  sehr  guter  Farbwiedergabe von CRI 90+.  Bei Linearleuchten und Wallwashern sind außer monochrom weißen LEDs auch Tunable-  White-Module erhältlich, mit veränderbarem  Weißton von 2700 bis 5700 K. Damit kann im  Showroom die Lichtstimmung verschiedener Tages- oder Jahreszeiten nachempfunden werden. Zu erleben auf der light+building in  Frankfurt, Stand 4.1, A84.  ■

Beyond the realization of individual lighting fi xtures,  LMT  provides  several  standard  products for shop lighting, as there are the LYCA downlight, the spotlight AGIO or the  linear systems LYSO and MINI with various  light inserts.  LMT  luminaires  are  outstanding  by  their  confi guration options: downlights and spots are  available with white LEDs in 3000 or 4000 K,  as well as with coloured light. The innovative  Colour Tuning Module makes hue, saturation  and  intensity  of  the  light  exactly  adjustable,  as well as the colour temperature in the range of 1650 to 8000 K, with the excellent Colour  Rendering Index of 90+.  Likewise, linear luminaires and wallwashers are not only confi ned to monochromatic white  LEDs: with Tunable White Modules the light  colour is adjustable from 2700 to 5700 K. This  allows to create the light atmosphere of certain daytimes or seasons inside the showroom. Find  out at the light+building in Frankfurt, stand 4.1,  A84.   ■

Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik

Schön und erfolgreich: Design küsst Technik Mit den aktuellsten Leuchtendesigns sichern Sie sich den Erfolg von morgen: Finden Sie Inspiration im weltgrößten Licht-Showroom. Auf rund 150.000 m2 verschmelzen Design und Technik – machen Sie sich bereit! Inspiring tomorrow.

Light and Form in Perfection

L

MT  Leuchten  +  Metall  Technik  from  Hilpoltstein,  Germany,  specializes  on  high-quality project lighting solutions. Their  serial luminaires, special lighting fi xtures and  single pieces are entirely self-produced. 

www.lmtgmbh.de

www.light-building.com

Agio

Foto: N. Kazakov

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 33


Special

Beleuchtungslösungen 2018

dot-spot

www.dot-spot.de

Gestaltung mit linearem Licht

Alle Angaben laut Hersteller

d

ot-spot® bietet mit den auf Maß konfektionierten LED-Lichtlinien der Serie slimlux  vielfältige Möglichkeiten, mit linearem Licht  zu  gestalten.  Die  Lichtlinien  können  spielerisch in freier Form kombiniert werden oder  Geometrien der Architektur aufnehmen. Die  LED-Lichtlinie slimlux 19 K ist prädestiniert  sowohl für den Einbau in Stein- oder Betondecken als auch zur Montage in abgehängten  Decken. Als Spezialist für hochwertige Objektleuchten im Außenbereich bietet der Leuchtenhersteller aus Franken die Linien vergossen in  Schutzart IP67, teilvergossen und unvergossen  mit Kunststoffabdeckung zum Einsatz im Innenbereich an. Denn in der Ausführungs- und  Längenplanung sind je nach Umgebung bereits die Auswirkungen thermischer Schwankungen – wie zum Beispiel in einem Treppenhaus mit 

dot-spot

34 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

und ohne direkter Sonneneinstrahlung – sowie  Feuchtigkeit und wechselnde Witterungsbedingungen im Außenbereich zu berücksichtigen.  Die  Linie  slimlux  19 K  kann  in  einer  maximalen Länge von bis zu fünf Metern gefertigt  und auf Gehrung geschnitten werden. Bestückt  mit  hochwertiger  LED-Technik  in  wählbarer Farbtemperatur und Lichtstärke sowie in  verschiedenen  Farben  entstehen  homogen  leuchtende, lineare Lichtlösungen in feinster Licht- und Fertigungsqualität.  ■

Designing with Linear Light

P

icking up on architecture geometries or designing playfully in free form: with its  tailored  slimlux  series  LED  light  lines,  dotspot® offers diverse options for designing with linear light. The slimlux 19 K LED light line  is predestined both for installation in stone or

dot-spot

concrete ceilings and for fi tting in suspended  ceilings.  As  a  specialist  for  high-quality  object lights in the outdoor area, the light manufacturer from Franconia offers the lines  cast in protection class IP67, partially cast and  uncast with a plastic cover for use in the interior area. Because depending on environment, the  effects of thermal fl uctuations, e. g. in a stairwell  with and without direct sunlight, moisture and changing weather conditions in the outdoor area have to be taken into consideration when planning the design and length.  The  slimlux  19 K  line  can  be  manufactured  with a maximum length of up to fi ve metres  and  mitred.  Equipped  with  high-quality  LED  technology  with  a  choice  of  colour  temperatures and light intensity as well as in various colours, homogeneously illuminated, linear  light  solutions  of  the  fi nest  light  and  production quality are created.   ■


Glass and Glass – Murano

www.glassandglass.it Refined Lighting Solutions

G

lass and Glass – Murano creates beautiful  and functional lighting articles to improve the  quality  of  any  environment.  With  more  than 30 collections, along with classic models  from the Venetian tradition, the company also produces articles with a refi ned contemporary  taste.  The  glassworks  masters,  in  synergy  with the research and technical team, produce collections of perfect integrity, within strict parameters  of  functionality  and  safety.  The  company’s catalogues include about 800 pages of standard products, but also examples  of custom products, which give an idea of the skills in developing the most diverse solutions.  The standard products can be customized in size and fi nish, new products are designed and  produced according to customer specifi cations.  Glass and Glass – Murano collaborates in many  projects with important architects and interior designers. In many major public buildings and  private residences all over the world, many lighting projects carry the company’s name. ■

Glass and Glass – Murano

Edle Lichtlösungen

G

lass  and  Glass  –  Murano  stellt  schöne  und funktionelle Beleuchtungsartikel her, die ihre Umgebung qualitativ aufwerten.  Mit mehr als 30 Kollektionen produziert das  Unternehmen neben klassischen Modellen aus  der venezianischen Tradition auch Artikel für  den  anspruchsvollen  modernen  Geschmack.  Die  Meister  der  Glashütte  produzieren  in  Zusammenarbeit  mit  dem  Forschungs-  und  Technikerteam Kollektionen von perfekter Integrität unter Berücksichtigung strenger Vorgaben zu Funktionalität und Sicherheit. Glass  and Glass – Murano bietet seinen Kunden seit  fast 30 Jahren maßgeschneiderte Lichtlösungen  an.  Die  Kataloge  des  Unternehmens  umfassen  ca.  800  Seiten  mit  Standardprodukten,  aber auch Beispiele von Sonderanfertigungen, welche  die  Kompetenz  für  die  Entwicklung  unterschiedlichster  Lösungen  zeigen.  Die  Standardprodukte können in Größe und Ausführung kundenspezifi sch angepasst werden,  neue Produkte werden den Kundenwünschen  entsprechend entwickelt und hergestellt. Glass  and Glass – Murano arbeitet bei vielen Projekten mit bedeutenden Architekten und Innenarchitekten  zusammen.  In  zahlreichen  großen  ö   ffentlichen  Gebäuden  und  Privatresidenzen auf der ganzen Welt tragen viele Beleuchtungsprojekte den Namen des Unternehmens.  ■

Glass and Glass – Murano

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 35


Special

Beleuchtungslösungen 2018

Windfall

www.windfall-gmbh.com

Subtile Luxusbeleuchtung

Alle Angaben laut Hersteller

C

larissa Dorn und Roel Haagmans folgten  ihrer Liebe zu Licht und Kristall, als sie im Sommer 2004 Windfall in München gründeten, um neue Wege im Design von Kristall zu  beschreiten. Schwebende Kristallobjekte werden von kaskadierenden Lichtern beleuchtet.  Die so entstehenden räumlichen Beleuchtungseffekte können ungeahnte Emotionen auslösen.  Eine neue Art subtilen Charmes in der Luxusbeleuchtung war geboren. Inneneinrichter und  Privatleute waren schnell fasziniert von den ungewöhnlichen Ideen dieser Firma, deren Projekte auf der ganzen Welt geschätzt werden. Der persönliche Einsatz, die Nähe zum Kunden  und der stete Wille zur Veränderung hat der Firma  die  Möglichkeit  zur  Zusammenarbeit  mit Unternehmen wie British Airways, Philippe Starck, UNStudio, Candy & Candy, Roberto Cavalli und Rena Lange gegeben. Projekte 

Windfall

36 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

wie Roberto Cavallis Flagship-Store in Paris  zeigen, dass der Erfolg der Arbeit von Windfall auf der Kombination visionärer  Ideen mit  minutiöser Planung und Fokus auf allen Details (die Dekorationen werden bis zum letzten  Millimeter genau geplant) sowie auf jahrelanger Erfahrung in der Kreation von Leuchtern, fundiertem  Wissen  über  Ornamentik,  dem  Gebrauch bester Materialien und einer leidenschaftlichen Hingabe an die Arbeit beruht.  ■

Subtle Luxurious Lighting

C

larissa Dorn and Roel Haagmans pursued  their love for light and crystal when they established the Windfall company in Munich  in 2004, in order to pave new ways in crystal  luminaires  design.  Floating  crystal  objects  are illuminated by cascading lights, which can unfurl unimagined emotions through the resulting  spatial  illuminating  effects.  A  new 

Windfall

kind of subtle charm in luxurious lighting has  been born. Interior designers and private owners  have been rapidly drawn to these unusual designs, which the company is commissioned to create in projects all over the world. The personal  handling of their work, proximity  to customers and the constant willingness to change has given the company the opportunity to collaborate with companies such as British Airways, Phillippe Starck, UNStudio, Candy  &  Candy,  Roberto  Cavalli  and  Rena  Lange.  Projects such as Roberto Cavalli’s fl agship store  in Paris show that the success of Windfall’s work is down to the combination of visionary ideas with meticulous planning and focus on the details (the decorations are planned down  to the last millimetre), along with years of experience in chandelier creation, well founded  knowledge of ornamentation, the use of the best materials and a passionate dedication to the work.  ■


Retail Business Technology Expo

Kolarz

www.kolarz.at

Perfektes Licht in Stores

B

eleuchtung kann eine tragende Rolle dabei spielen, das ultimative Einkaufserlebnis zu kreieren. Als wesentlicher Part des Interior Designs sorgt Licht für Wohlfühl-Flair, das  Kunden  zum  Kommen  und  Bleiben  bewegt.  Das  Erfolgsgeheimnis  dahinter  ist  ein  idealer Mix aus atmosphärischer Beleuchtung und  sorgsam fokussiertem funktionalem Licht, das den Blick auf das Produktangebot lenkt. Wie  immer gilt: Form follows function. In Sachen  Design ist alles erlaubt, von Understatement in  minimalistischer Formensprache bis zum glamourösen Kronleuchter.  Die Kolarz-Lichtexperten liefern Beleuchtung  für Luxury Stores und Event Locations rund  um  den  Globus:  Ihr  spektakuläres  Lichtdesign erhellt Häuser wie Harrods, John Lewis  oder Marks & Spencer ebenso wie den Shanghai Tower, das zweithöchste Gebäude der Welt.  Kolarz setzt Räume ins perfekte Licht und transportiert dabei Markenbotschaften: Interiors mit unverwechselbarer Corporate Identity. Heuer feiert das traditionsreiche Wiener  Familienunternehmen seinen 100. Geburtstag.  Im März 2018 wird die neue Lichtkollektion  auf  der  Light  +  Building  in  Frankfurt/Main  präsentiert.  ■

S

Perfect Lighting in Stores

ophisticated store lighting can create the ultimate  customer  experience.  It  is  an  essential part of interior design and plays a vital role in welcoming and inspiring shoppers by setting the mood. The secret of success is an  ideal combination of atmospheric lighting and carefully focused functional lighting that draws attention to the products on sale. As always form  follows function, so from a design point of view anything goes, from understated minimalist lights to the most glamorous chandeliers.  The Austrian Kolarz experts provide bespoke  lighting for high profi le stores and event spaces  around the world. They designed and installed  spectacular lighting for prestigious retailers such  as  Harrods,  John  Lewis  and  Marks  &  Spencer and for the Shanghai Tower, the second tallest building on earth. The Kolarz  team knows how to transport a company’s brand message with perfect light, expressing  individual  corporate  identity.  This  year,  the  family run Viennese company celebrates its 100th birthday. In March 2018, the new light  collection will be presented at Light + Building in Frankfurt/Main.  ■

SEE THE FUTURE OF RETAIL

Europe’s largest retail technology show is a must-visit event for every retailer to keep up-to-date with all the latest innovations and technology solutions in retail. As the leading event in retail payments, security, fraud, loss prevention and eCommerce, RBTE is an essential entry in your calendar.

2-3 MAY 2018 OLYMPIA, LONDON

REGISTER

ONLINE NOW

www.retailbusinesstechnologyexpo.com

100%

UK’S TOP 10 RETAIL BRANDS IN ATTENDANCE

@rbtexpo #rbte2018

3 exciting shows, 2 full-on days, 1 leading event for the retail industry 3 SHOWS, 2 DAYS, 1 LEADING EVENT FOR THE RETAIL INDUSTRY 2-3 MAY 2018, OLYMPIA LONDON

Kolarz Retail Business Technology Expo

Retail Digital Signage Expo

Retail Design Expo

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 37


Special

Beleuchtungslösungen 2018

Hera

www.hera-online.de

LED-Unterbauleuchte mit homogenem Flächenlicht

H

era  stellt  den  LED-Top-Stick  FMK  als  Flächenlicht  ohne  sichtbare  Lichtpunkte vor. Durch die geringe Aufbauhöhe von nur  acht Millimetern lässt sich das Produkt hervorragend in vielfältige Anwendungssituationen einsetzen. Erhältlich ist diese Leuchte in  den Längen 450 Millimeter (8,0 W), 600 Millimeter (10,9 W), 900 Millimeter (16,6 W) sowie  1.200 Millimeter (21,8 W). Falls diese Abmessungen nicht infrage kommen, kann die Linienleuchte  mithilfe  des  Hera-Konfi gurators  maßgeschneidert  auf  die  jeweilige  Anwendungssituation angepasst werden.  Es stehen die Lichtfarben warmweiß mit ca.  3000 K sowie neutralweiß mit ca. 4000 K zur  Verfügung.  Als  Lichtquelle  kommen  70 mW  LEDs  zum  Einsatz,  die  mit  einem  Farbwiedergabewert  von  Ra/CRI  >95  und  einer  Le-

Lunux

LED Under-cabinet Luminaire with Uniform Planar Light

H

Top-Stick FMK

era presents the LED Top-Stick FMK –  planar lighting with no visible hot spots.  A shallow mounting depth of eight millimetres means the product is ideally suited for a wide range of applications. This luminaire is available  in the following lengths: 450 millimetres (8 W),  600  millimetres  (10.9 W),  900  millimetres  (16.6 W)  and  1,200  millimetres  (21.8 W).  If  these lengths do not suit the requirements, the strip lighting can be customised for any application using the Hera confi gurator. 

The luminaire is available in the colour temperatures warm white with approx. 3000 K  and  neutral  white  with  approx.  4000 K.  The  light is produced by 70 mW LEDs, which have  colour rendering properties of Ra/CRI >95 and  a lifespan of approx. 60,000 (L70/B10) hours.  The lighting can also be individually dimmed to  create  a  perfect  ambience.  Hera  will  be  presenting further details and the latest news on Light + Building 2018 in Frankfurt at the  Hera stand hall 4.2, C20.  ■

se in Szene zu setzen. Die Lichteinsätze können  mittels Quickmontage-System werkzeuglos eingesetzt und ausgetauscht werden, was Installation und Wartung besonders einfach macht.   ■

effective solution and is suitable for sales rooms: The highly complex design creates a  homogeneous illumination and has especially low glare, which is why the lamp is also suitable for installation in buildings with low ceiling heights. Q-Rail Line will be presented  at this year‘s Light + Building. The Lunux trunking systems can save up to  85  percent  in  energy  costs  and  optimally  illuminate sales areas and shelf alignments, as the luminaires are available in different versions. Emergency lighting is also possible,  which  can  easily  be  integrated  in  Lunux  trunking systems as well as individual multipoints for spotlights. The latter allow an  effective focus on products in a perfect setting.  The light inserts can be placed and replaced without tools using a quick-mounting system, which makes installation and maintenance particularly easy.  ■

www.lunux.de

Q-Rail – effizient und sparsam

A

Alle Angaben laut Hersteller

bensdauer von ca. 60.000 (L70/B10) Stunden  aufwarten. Individuelles Dimmen für besonderes Ambiente ist selbstverständlich möglich.  Besuchen Sie die Hera-Lichtwelten anlässlich  der Light + Building in Frankfurt, Halle 4.2,  Stand C20.  ■

ls Spezialist für professionelle Innen- und  Außenbeleuchtung bedient Lunux das gesamte Spektrum professioneller Beleuchtung.  Im Fokus stehen optimierte Energieeffi zienz,  hohe Funktionalität und beste Farbwiedergabe.  Licht spielt eine wesentliche Rolle, um einzigartige und differenzierende POS-Erlebnisse zu schaffen. Durch intelligente und maßgeschneiderte Beleuchtung von Lunux können Produkte perfekt inszeniert und das Wohlbefi nden von  Kunden positiv beeinfl usst werden.  Lunux bietet dem Handel gleich drei Lichtbandsysteme. Das neue einreihige Lichtbandsystem  Q-Rail Line wurde als preiswerte Lösung entwickelt und eignet sich für Verkaufsräume: Die  hochkomplexe Optik schafft ein gleichmäßiges  Erscheinungsbild und ist äußert blendungsarm,  weshalb sich die Leuchte auch zur Montage in  Gebäuden mit geringen Deckenhöhen eignet.  Vorgestellt wird Q-Rail Line auf der diesjährigen Light + Building.   Mit Lunux Lichtbandsystemen lassen sich bis  zu  85  Prozent  Energiekosten  einsparen  und  Verkaufsfl ächen sowie Regalfl uchten optimal  ausleuchten, da die Leuchten in verschiedenen Optiken erhältlich sind. Auch Notbeleuchtung  ist möglich, die leicht in Lunux-Lichtbandsysteme integrierbar ist, wie auch einzelne Multipoints für Strahler. Letztere erlauben es, einen  effektiven Fokus auf Produkte zu legen und die-

38 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Q-Rail – Efficient and Economical

A

s a specialist for professional indoor and outdoor lighting, Lunux covers the entire  spectrum of professional lighting. The  focus is  on optimized energy effi ciency, high functionality and best colour rendering. Light plays a  vital role in creating unique and differentiating POS experiences. Through intelligent and  tailor-made lighting from Lunux, products can  be perfectly staged and the well-being of customers can be positively infl uenced. Lunux  offers  the  retail  trade  three  different  trunking systems. The new Q-Rail Line singlerow lighting system was developed as a cost-

Q-Rail Line


www.lamp83.de

Z

weirad Stenger bietet in der neu eröffneten Zentrale in Hösbach mit rund 1.000  Quadratmetern Verkaufsfl äche eine exzellente Dienstleistungsqualität in einer angenehmen  Atmosphäre. Bei der Beleuchtung haben Herr  Stenger und sein Team auf Produkte von LAMP83 Deutschland aus Güglingen gesetzt.  Das Lichtkonzept für die beiden Stockwerke  des Fachgeschäfts wurde in enger Zusammenarbeit mit Herrn Stenger entwickelt und an die  unterschiedlichen  Anforderungen  angepasst.  Durch  den  Einsatz  verschiedenster  Komponenten und neuester Technologien entstand ein harmonisches Zusammenspiel von technischer und dekorativer Beleuchtung.  Für die Akzentbeleuchtung wurde R-Flex V3.0  Trackin als Stromschienenstrahler eingesetzt.  Brillantrefl ektoren mit 36 Grad setzen Bikes  und Zubehör perfekt in Szene und erzeugen ein  homogenes  Lichtbild.  Ein  abgehängtes  Stromschienensystem schafft Flexibilität und  perfekte  Ausleuchtung  zugleich.  Die  lineare  Leuchte  BAR  für  Dreiphasenstromschienen  wurde zur Allgemeinbeleuchtung mit 35 Watt  eingesetzt. Für den Eingangsbereich wurden  runde Pendelleuchten in verschiedenen Größen  gewählt.  Das  Zusammenspiel  aus  Holz  und Beton, das das exklusive Store- Konzept  prägt, wird durch die ARK-Pendelleuchte in  Holzoptik über dem Tresen ideal vervollständigt.  ■

For  accent  lighting,  R-Flex  V3.0  Trackin  was used in a track lighting system. Brilliant  refl ectors  with  36  degrees  put  bikes  and  accessories perfectly in scene and provide a homogeneous light image. A suspended threephase  track  system  creates  fl exibility  and  perfect  illumination  at  the  same  time.  The  linear luminaire BAR for three-phase track was used for general lighting with 35 Watt. To  round all off, various sizes of round pendant luminaires were chosen for the general lighting in the entrance area. The interaction of wood  and concrete, which characterizes the exclusive  store concept, is ideally completed above the counter with ARK Wood, a linear pendant luminaire in coloured wood design.  ■

Lighting Design for New Headquarters

T

he company Zweirad Stenger offers in the newly  opened  headquarters  in  Hösbach  a sales area of around 1,000 square metres with an excellent service quality in a pleasant  atmosphere.  Mr.  Stenger  and  his  team  have  relied on LAMP83 Deutschland products for  lighting. In close cooperation with Mr. Stenger,  the  lighting  design  for  the  two  fl oors  of  the  specialist shop was developed and adapted to the different requirements. Through the use of  various components and the latest technologies, a harmonious interplay of technical and decorative lighting emerged. 

LAMP83

Ausgabe

Wo haben Sie denn die innovative Lösung her?“

1/2018

9,90

POS Manager

Technolog y

Fachmaga

(Bayern) D-86807 Buchloe 57 Bahnhofstraße KG GmbH & Co. BAUVE Medien Entgelt bezahlt

info@bauve.de

sungen im

••

Einzelhand

www.bauve.de

el / Trade

••

ISSN

Magazine

1437-398X

••

Post-Nr.

for IT-Solutio

01-18

ns in Reta

POS

il

POS

Personalisie Angebote imrte Trend Offers

Erlebniswel t Handel Inte

EuroCIS 201 8 und

rnet World

Personalised

Seite 36

Seite 58

Handel profi tiert von Click & Collect Click Seite 62

& Collect

Intelligente Preisschild er

Electronic Shelf Labels

Seite 64

Postvertriebsstück

Internet World

••

B-59995

2018 und n EuroCIS Erlebnisw elt Handel

Februar

zin für IT-Lö

Kaufanreize durch Beacon s the

Beacons at

Seite 56

ISSN 1437-398X

Einzelverkaufspreis €

••

POSMANA GER

1/2018

„Gelungenes Technologie-Konzept!

POSMANAGE R

Lichtkonzept für neue Firmenzentrale

20. Jahrgang

LAMP83

Vernetzung Touchpoint von s

The Connected

Seite 68

Experience

Die Roboter

Robotes on the Adva

Seite 24

kommen

nce

„Ja aus dem POS-Manager Technology natürlich!“ Hier finden Sie alle wichtigen Fachinformationen, unter anderem über Zahlungsverkehr, Kassensysteme, Digital Signage, SB-Technologien und Multichannel-Konzepte. Praxisnahe Lösungen und Fallbeispiele für Warenwirtschaft und Warensicherung ergänzen das breite Themenspektrum für den stationären Einzelhandel und den Onlinehandel.

www.bauve.de POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 39


Special

Beleuchtungslösungen 2018

Planlicht

www.planlicht.com

Akustisch wirksame Leuchte

I

n Kooperation mit dem Tiroler Unternehmen Organoid® Technologies ist mit der  p.quiet eine einzigartige, akustisch wirksame  Leuchte gelungen. Mit den organoiden Oberfl ächen entsteht eine spezielle Wirkung in Verbindung mit technischem Licht aus dem Hause  planlicht. Die Leuchtenkörper in quadratischer  Ausführung bestehen aus Aluminium-Strangpressprofi l  und  innenliegendem,  akustisch  hochwirksamem Schallabsorber zur Regulierung der Nachhallzeit und sind wahlweise in  den drei Organoid-Ausführungen Moos, Wolle  und Wildspitze sowie in schlichtem Lichtgrau erhältlich. Sie bieten eine einzigartige Kombination aus Licht, einer hohen Schallabsorption (Klasse A, αw 0,90; EN ISO 354) und organoiden Dekorbeschichtungen. p.quiet ist als LED-Hängeleuchte (direkt/indirekt strahlend) und Einbauleuchte erhältlich.  Die Gehäusefarben der Leuchte sind wahlweise  eloxiertes Aluminium oder pulverbeschichtet  in Schwarz oder Weiß. Lichttechnisch stehen  alle Möglichkeiten offen – von den Lichtfarben 

LightnTec

3000 K oder 4000 K, mit satiniertem oder mikroprismatischem Cover, DALI-dimmbar oder  non-dim.  ■

I

Acoustic Luminaire

n cooperation with the Tyrolean company Organoid® Technologies a unique acoustic luminaire was created – p.quiet. With organoid  surfaces  (or  on  demand  in  straight  light  grey) a special atmosphere comes up by this connection of sound absorption and technical lighting  by  planlicht.  The  square  luminaire  bodies  consist  of  an  extruded  aluminium 

p.quiet – Wildspitze

housing with integrated acoustical absorption for regulation of reverberation time. They are  available in the three organoid types moss, wool and hay and a standard surface in light grey. They offer high acoustic absorption (Class  A, αw 0,90; EN ISO 354), organoid coating and  light – all in one! p.quiet is available as pendant (direct/indirect  light distribution) and recessed mounted LED  luminaire. The housing colours are anodised  aluminium or powder coated black or white. It  offers various technical possibilities: 3000 K or  4000 K, satined or microprismatic cover, DALI  dimmable or non-dim.   ■

www.LightnTec.com

Digitales Licht auf Folie

L

ightnTec ist Innovationsführer von digitalem Licht und dessen Steuerung auf Dünnschichtfolie zur Digitalisierung von Decken,  Wänden, Dachhimmeln, Verkleidungen oder  Fassaden. Das Unternehmen produziert digitales Licht – made in Karlsruhe – von der Rolle  als  LED-Tapete  auf  Basis  gedruckter  und  bestückter  Elektronik  auf  unterschiedlichen  Foliensubstraten.  Mit  einem  minimalen  Gewicht  ab  250  Gramm  pro  Quadratmeter,  bis  zu 5.000 Candela tageslichttauglich, bis IP65  (auch zur Verwendung im Außeneinsatz) sowie 

Alle Angaben laut Hersteller

p.quiet – Standard Lichtgrau

LightnTec LED-Tapete

40 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

mit einer Spannweite von bis zu 14 Metern pro  Strom- und Datenanschluss, sind diese Folien  auf jedem Untergrund und sehr einfach applizierbar.  Gedruckte, rollbare Elektronik in beliebigen Formen und Biegungen, transluzent,  tageslichttauglich und zuschneidbar. Die Folienmonitore lassen sich ansteuern wie Fernseher oder Monitore.  ■

Digital Light on a Thin Film

L

ightnTec is the leading innovator for digitally  controlled  light  on  thin  fi lm  materials to digitize walls, ceilings and facades. 

LightnTec

The company manufactures digitized light, made  in  Germany,  (HDMI-Video  controlled  like  a  Monitor)  in  endless  wallpaper-tracks,  reel-to-reel,  onto  various  substrates  (thinfi lm/“foils”) to be used as digitally controlled  LED-wallpaper. The weight is only 250 grams  per square metre. Daylight. B1 acc. to DIN EN  60695-11-10  or  equivalent  V0  acc.  to  UL94  (“Tests for Flammability of Plastic Materials  for  Parts  in  Devices  and  Appliances“).  The  wallpaper can be bent in any direction and easily cut to any individual shape. The LEDwallpaper  is  IP  protected  on  its  way  to  be  globally patented.  ■


Bäro

www.baero.com

Leuchtenserie im kompakten Design

P

laner und Anwender benötigen professionelle Werkzeuge zur Beleuchtung – abgestimmt auf Format, Dimension und Anspruch  jedes individuellen Shopdesign-Projekts. Die  XR-Leuchtenserie umfasst Strahler, Halbeinbauleuchten und Pendelleuchten mit sehr kompakten Abmessungen und hochwertigem Design,  die  bei  Leistung,  Lichtqualität  und  Vielseitigkeit keinen Vergleich scheuen. So erschließen  sie  Anwendungsgebiete  vom  klassischen Food-Sektor über Near Food bis hin  zu Shops und Boutiquen im Textil- und NonFood-Handel. Der kompakte Leuchtenkopf aus  Aluminium-Druckguss, der hochwertiges Design mit optimalem LED-Wärmemanagement  vereint, ist das gemeinsame Designelement, das  die verschiedenen Varianten der Leuchtenserie XR als Familie prägt. Ob als Ontero XR-Strahler  zur  Stromschienenmontage,  als  Halbeinbauleuchte Intara XR oder als Pendelleuchte  Pendiro  XR  –  immer  verbindet  die  XR-Serie innovative Technologien wie die Hybrid-  LED-Lichttechnik  für  höchste  Lichtqualität 

acousticpearls

mit einer zeitgemäßen, attraktiven Form und  der breiten Auswahl an Lichtverteilungen sowie LED-Standard- und Speziallichtfarben, für  die Bäro bekannt ist.  ■

Luminaire Series with a Compact Design

P

lanners and users need professional lighting tools – tailored to the format, dimensions  and requirements of each individual shop design project.  The  XR  luminaire  series  from  Bäro  comprises spotlights, semi-recessed luminaires and suspended luminaires with very compact dimensions and a high-quality design that can hold its own against any competitor when it comes to performance, lighting quality and versatility. Fields of application range from the  classic food sector to near food products, shops and boutiques in the textile and non-food sectors. The compact luminaire head made of die-cast aluminium combining high-quality design with optimal LED heat management is the design  element that all the different variants of the XR luminaire series family have in common. As 

Bäro Individual

Ontero XR spotlights for track mounting, Intara  XR semi-recessed luminaires or Pendiro XR suspended luminaires – the XR series always  combines innovative technologies such as hybrid LED lighting technology for maximum  light quality with a contemporary, attractive design, a wide range of light distribution patterns and the LED standard and special light  colours for which Bäro is known.  ■

www.acousticpearls.de

Die Symbiose von Akustik und Licht im Raum

F

iber ceiling von acousticpearls ist ein neues Deckensegel-System mit einem breiten  Spektrum architektonischer Lösungen. Die Segel lassen sich modular und vielseitig einsetzen und individuell in Farbe und Form gestalten.  Sie bieten neben hochwirksamen Akustikwerten auch professionelles Licht, das sich perfekt integriert:  Dafür  sorgen  die  eigens  für  Fiber ceiling entwickelten Lichtschienen Wing von buschfeld, die für alle Elemente möglich  sind. Die Zusammenarbeit mit der deutschen  Lichtmarke buschfeld wurzelt im gemeinsamen Raumverständnis und in der konsequenten Baukastenphilosophie beider Marken. Die  Symbiose  von  Akustik  und  Licht  überzeugt  und garantiert zusammen mit dem innovativen Beschlags-und Anbindungssystem spannende Möglichkeiten und ein Höchstmaß an  kreativem Spielraum im Projekt.  ■

The Symbiosis of Acoustics and Light

F

iber ceiling is the new ceiling tile system from acousticpearls offering a wide array

acousticpearls Fiber ceiling

of  solutions  for  architectural  applications.  The modular system of tiles opens up many possibilities for designing and personalizing the colour schemes and visual landscapes of spaces. In addition to their high-quality acoustic  properties, the tiles can also be accented by professional lighting. acousticpearls partnered  up with buschfeld, the German-based lighting specialist, because both companies have a mutual understanding of spatial concepts and

market brands based on a unique modular mindset. Thanks to the Wing lighting tracks  by buschfeld, which were specially developed for  Fiber  ceiling,  the  lighting  is  easily  integrated and there are options available for all elements. Paired with the innovative fi xture  and connecting systems, the symbiosis of acoustics and light is impressive and provides a guarantee for creativity in design that produces exciting and appealing projects.  ■ POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 41


Special

Beleuchtungslösungen 2018

Licht + Werbetechnik Hermann Brück Magische Beleuchtung

Alle Angaben laut Hersteller

B

ALLance® ist der Hersteller therapeutischer Massagebälle, die auf dem patentierten Prinzip von Dr. Tanja Kühne beruhen.  Das Unternehmen beauftragte Licht + Werbetechnik Hermann Brück mit einer Lösung zur  ansprechenden Präsentation der Bälle in den Partnerstudios. Dem Auftraggeber war wichtig,  die Bälle möglichst hochwertig, sauber und sicher ausstellen zu können. Zudem mussten ein  leichter Transport und ein problemloser internationaler Versand gewährleistet sein. Das Ergebnis ist ein Präsentationssystem, das  im Baukastenprinzip sowohl als unbeleuchteter Tischpräsenter als auch mit beleuchteten Säulen eingesetzt werden kann. Ein Präsentationsteller im Corporate Design von BALLance® mit einer Halterung aus klarem Acrylglas ist  Basis für das Produkt, das durch einen Acrylglaszylinder geschützt wird. Zwei beleuchtete  Säulen in unterschiedlichen Höhen (1.500/350 

Licht- und Werbetechnik Hermann Brück

42 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

www.fi rmengruppe-brueck.de

Millimeter) ergänzen das Modul, damit eine  Präsentation auf einem Tisch, einer Theke oder auch  freistehend  im  Raum  möglich  ist.  Die  LED-Beleuchtung des Tellers von unten – in  der ansonsten lichtdichten Säule – hat den Effekt, dass der transparente Schutzzylinder aus Plexiglas, wie auch die Bälle selbst scheinbar  auf geheimnisvolle Weise leuchten. Das fl exible System lässt sich ohne großen Aufwand an  alle Gegebenheiten anpasse n – von der Praxis  bis zum Aktiv-Event.   ■

Magic lighting BALLance® is a manufacturer of therapeutic massage balls based on the patented principle developed by Dr Tanja Kühne. The company  commissioned Licht + Werbetechnik Hermann  Brück  to  come  up  with  a  solution  for  an  appealing presentation of the balls in partner studios.  It  was  important  for  the  client  that  the balls be exhibited in a high-class manner, 

cleanly and safely as far as possible. What’s  more, it had to be easy to transport and guarantee international shipping with no problems.  The result is a presentation system whose modular design means that it can be used as both an unlit table presenter as well as with illuminated pillars. A presentation plate in the  BALLance® corporate design with a holder of transparent acrylic glass provides the base for the product, which is then protected by an acrylic glass cylinder. Two illuminated pillars  of  different  heights  (1,500/350  millimetres)  supplement the module to allow its presentation on a table, counter or as a standalone unit. The  LED lighting of the plate from below – in the  otherwise lightproof pillar – has the effect that  the transparent protective cylinder of Plexiglas  as well as the balls themselves appear to shine in a mysterious way. The fl exible system can  be adapted to any circumstances with no great effort – from a practice to an active event.   ■

Licht- und Werbetechnik Hermann Brück


DWD Concepts

www.dwd-concepts.de

Vitrinenleuchte für Gestaltungsfreiheit

B

egeisterung  erzeugen  –  das  ist  die  Verkaufsgarantie jeder Schmuckpräsentation.  Mit der Vitrinenleuchte Lery inszenieren Sie  Ihre Schmuckkollektion als optisches Highlight. Verschiedene  Materialien  wie  Gold,  Silber,  Platin und Brillanten erfordern unterschiedliche Lichtfarben für eine optimale Präsentation.  So brauchen Gold warmes, Silber und Platin kaltes Licht und Brillanten, für das unwiderstehliche Funkeln, einen hohen CRI-Wert. Hier  setzt die von DWD Concepts entwickelte Vitrinenleuchte an – mit nur einer Leuchte wird  das gesamte Lichtfarbenspektrum der Materialanforderungen abgedeckt! So eröffnen sich Ihnen ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten bei der Produktpräsentation, bei denen die verschiedenen Schmuckoberfl ächen  in einer Auslage miteinander kombiniert werden können. 

Die  fi ligrane  Vitrinenleuchte  Lery  gewährleistet dabei eine gleichmäßige und blendfreie  Ausleuchtung  Ihrer  Waren.  Unterstützt  wird  diese warenorientierte Beleuchtung durch den verstellbaren Ausstrahlwinkel. Die Vitrinenleuchte wird auf Ihre Wunschabmessung  konfektioniert und garantiert mit dem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ein Höchstmaß an Verkaufserfolg.  ■

I

Display Cabinet Light for Creative Freedom

magine a jewelry presentation that directly creates enthusiasm and a will to buy in your customer’s mind. With the Lery display cabinet  light you can turn your jewelry collection into a visual highlight. Different materials like gold, silver, platinum  and diamonds require different light colours for a perfect presentation. For example, gold  needs warm white light to shine even brighter,

cold white gives silver and platinum the “cool touch” and brilliants, for the irresistible sparkle, are best illuminated with a high quality  LED  providing  a  high  CRI.  This  is  when the showcase luminaire developed by DWD Concepts comes into play.  Lery provides the entire spectrum of light colours needed for a perfect product illumination included in just one luminaire! Enable completely new design possibilities for your product presentation. Combine different  product materials to be shown in one single showcase cabinet. The  fi ligree  LED  display  cabinet  light  with adjustable beam angle guarantees a homogeneous and glare-free illumination of your products highlights your products instead  of  blinding  your  customers.  Lery’s  dimensions can be customized in length and  height  according  to  your  requirements.  Increase your sales with Lery at an excellent  price-performance ratio.  ■

DWD Concepts

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 43


Praxisbericht

Deckenlösung

Natürliche Materialien für optimale Akustik und Atmosphäre Im Vape Superstore in London sorgt ein Deckensegel von Knauf AMF für ein angenehmes Ambiente

D

er Vape Superstore in London E8 ist der erste einer Kette von Einzelhandelsgeschäften, die sich überwiegend in der Hauptstadt befinden. Bei den FX International Interior Design Awards 2017 wurde der Flagship-Store für den Retail Space Award nominiert. Die von Catherine White Interiors entworfene, zeitgemäße Umgebung schafft ein einladendes Ambiente für die Kunden. Um das moderne Interieur aufzuwerten und eine hervorragende Akustik zu gewährleisten, wurde Heradesign® von Knauf AMF als großflächiges Deckensegel eingesetzt. Catherine White erklärt ihre Vision für die Inneneinrichtung: „Ziel war ein Verkaufsraum, der dem Ethos der Marke entspricht. Es war wichtig, möglichst natürliche Materialien zu verwenden, um einen sauberen, geordneten, einladenden Raum zu schaffen. Heradesign® erfüllte die Anforderungen perfekt, da es aus Holz hergestellt wird. Mir gefällt, wie die gewebte Textur unbewusst ein Gefühl von Natur hervorruft. Das Deckensegel war einfach anzubringen und wir konnten die Beleuchtung und Klimaanlage problemlos befestigen. Das Ergebnis ist genauso, wie ich es mir vorgestellt habe, und der Kunde ist sehr glücklich.“

Bildrechte siehe Impressum

Klare, natürliche Ästhetik Heradesign® ist eine beliebte Wahl für Architekten und Innenarchitekten, die eine weniger verarbeitete, einfachere Ästhetik erhalten möchten. Studien zeigen, dass die Verbindung mit der natürlichen Umgebung das Wohlbefinden insgesamt verbessert. Das Deckensegel wird aus nachhaltiger Holzwolle hergestellt, die aus PEFC- und FSC-zertifizierten Wäldern stammt. Die natürlich strukturierte Oberfläche sorgt für ein angenehmes Gefühl und trägt dazu bei, dass Kunden sich mit der Natur verbunden fühlen. Natürliche Materialien bieten außerdem hohe Leistungseigenschaften, die zum Komfort eines Gebäudes beitragen. Um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen, war eine akustische Optimierung für den Superstore nötig. Hera­design® hat die höchste Einstufung bei Schallabsorption und Schalldämmung und 44 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

trägt so dazu bei, Kunden vor unerwünschtem Lärm zu schützen. Um die klare Ästhetik des Vape Superstore zu erhalten, wurde das Deckensegel in Weiß spezifiziert. Es kann aber in jeder beliebigen Farbe produziert werden, um unzählige Looks und Inneneinrichtungsthemen zu schaffen, was für echte kreative Freiheit sorgt. Die als großes Deckensegel abgehängten Platten sind mithilfe eines verdeckten Rasters zusam-

mengesetzt, um ein fast monolithisches Erscheinungsbild zu schaffen. Deckenelemente können ganz einfach in das Segel integriert werden. Es werden verschiedene Aufhänge-Optionen angeboten: als abgehängte Decke, hängend als Segel oder Baffel oder direkt auf Wänden oder Decken. Heradesign® ist langlebig und hat eine Garantie von 15 Jahren. Es kann ohne Beeinträchtigung der Umwelt recycelt oder entsorgt werden. n


Natural Materials for Optimal Acoustics and Atmosphere At the Vape Superstore in London, a ceiling raft from Knauf AMF provides a pleasant ambience

T

he Vape Superstore in London E8 is the  fi rst  of  a  chain  of  retail  outlets  primarily  located  in  the  capital.  The  fl agship  store  has  been  shortlisted  for  the  Retail  Space  Award  in  the  2017  FX  International  Interior  Design  Awards.  Designed  by  Catherine  White  Interiors,  the contemporary environment creates a welcoming  ambience  for  customers.  To  enhance the modern interior and offer

outstanding  acoustic  control,  HeradesignÂŽ from  Knauf  AMF  is  installed  as  a  large  ceiling raft. Catherine  White  explains  her  vision  for  the interior:â€Żâ€œThe aim was to create a retail  space that refl ected the brand’s ethos. It was  important to use natural materials where possible to produce a clean, organised, inviting  interior.  HeradesignŽ  fi tted  the  brief perfectly because it is a made from

wood. I like how the woven texture evokes  a subconscious feeling of nature. The ceiling  raft was easy to install and we could affi x the  lighting and air conditioning with ease. The  result is just what I wanted and the client is  very happy.â€? Clean, natural aesthetic HeradesignÂŽ is a popular choice for architects and interior designers who want to produce a less processed, simpler aesthetic.  Research  shows  that  connection  to the natural environment is shown to improve overall wellbeing. The ceiling raft  is manufactured from sustainable woodwool sourced from PEFC and FSC certifi ed  forests. Its naturally textured surface offers  a comfortable feeling helping customers feel in touch with nature. Natural materials also  offer high performance characteristics that contribute to the comfort of a building. To  help create a relaxed atmosphere, acoustic  control was a necessity for the Superstore.  HeradesignÂŽ has the highest rating for sound absorption and sound insulation to help protect  customers  from  unwanted  traffi c  noise. In  keeping  with  the  clean  aesthetic  for  the Vape Superstore, the ceiling raft was specifi ed  in  white,  but  it  can  be  produced  in any colour to create a myriad of looks and interior themes, enabling true creative freedom.  Hung  as  a  large  ceiling  raft,  the  individual planks are fi tted together using a  concealed grid to give an almost monolithic appearance. Ceiling services easily integrate  with the raft. A number of hanging options  are available: fi tted as a suspended ceiling,  hung as rafts or baffl es, or directly onto walls  or ceilings. HeradesignÂŽ is manufactured to be long-lasting and has a 15-year guarantee.  It can be recycled or disposed of without any  detrimental impact on the environment.  â–

 Das groĂ&#x;flächige Deckensegel sorgt fĂźr eine

klare Ă„sthetik / The large ceiling raft produces a clear aesthetic appearance

POS-LADENBAU ■1 • 2018 45


Praxisbericht

Deckenlösung

Deckensystem für Shopping Mall Hunter Douglas Architectural installiert in der Shopping Mall von Shrewsbury ein maßgefertigtes Deckensystem aus Aluminium-Elementen

In der Shopping Mall von Shrewsbury wurde auf einer Fläche von 600 Quadratmetern ein Deckensystem aus Aluminium-Elementen installiert. / Shrews-

bury Shopping Centre fitted with 600 square metre open ceiling using aluminium baffles

Bildrechte siehe Impressum

H

unter Douglas Architectural, ein führender Hersteller für Deckensysteme aus Stahl und Aluminium, hat seine Produktionskapazitäten erhöht. Dadurch können jetzt einige Deckensysteme wie die Aluminium-Baffeln „Tavola“ selbst produziert werden. „Bislang mussten wir einen Teil unserer Produktion von lokalen Subunternehmen fertigen lassen, weil unsere eigenen Kapazitäten dazu nicht ausreichten“, erläutert Pieter van Rees, Business Development Manager für das Projektgeschäft mit Architekten. „Jetzt können wir einen Großteil der Profile selbst produzieren und so schneller reagieren bzw. auf spezielle Kundenwünsche besser eingehen.“ Dank der Steigerung der Produktionskapazi46 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

täten kann jetzt nicht nur das Design, sondern auch die Umsetzung der Projekte respektive die Produktion der Profile in der eigenen Fertigung realisiert werden. Die neu angeschafften Maschinen bieten zudem deutlich mehr Möglichkeiten hinsichtlich Formen, Farben und Maße der Profile: Neben den klassischen Paneelen können jetzt auch Baffeln und dreieckige Paneele produziert werden. Das maßgefertigte Deckensystem in der Shopping Mall von Shrewsbury in England ist hierfür ein gutes Beispiel: Vom Design über die Konzeption bis hin zur Produktion der Aluminium-Baffeln vom Typ „Tavola“ (insgesamt mehr als 600 Quadratmeter) wurde alles von Hunter Douglas Architectural selbst umgesetzt.

Deckensystem „Tavola“: alles aus einer Hand Die im Jahr 2016 erstmals präsentierten Tavola-Baffeln erfreuen sich aufgrund ihrer zahlreichen Möglichkeiten gerade bei Architekten großer Beliebtheit. Das Deckensystem macht sowohl in Einkaufszentren als auch in anderen öffentlichen Gebäuden eine gute Figur und bietet zudem exzellente Akustikeigenschaften, die durch eine unterschiedliche Perforation der Baffeln den örtlichen Begebenheiten perfekt angepasst werden können. Die Form der Profile ermöglicht die unsichtbare Installation von Leitungen für Klimatisierung, Beleuchtung usw. Fünf verschiedene Profil-Typen in unterschiedli-


chen Farben bieten ungezählte Möglichkeiten, um verschiedene Stimmungen im Raum zu erzeugen.  Das Deckensystem „Tavola“ ist in vier Standardfarben und 35 Holz-Imitationen erhältlich. Auf Anfrage können die Profi le in jeder 

beliebigen  Farbe  gestaltet  werden.  „Unser  breites Angebot  an  Farben  und  Beschichtungen eröffnet Architekten eine fast unendliche Vielfalt an Möglichkeiten“, freut sich  David Harris, CEO von Hunter Douglas Architectural UK. In Shrewsbury wurden Pro-

fi le  in  der  Standardfarbe  Weiß  installiert,  allerdings nicht in einem Standardformat: Sie  sind 150 Millimeter hoch und 60 Millimeter breit, damit sie sich perfekt in die bereits vorhandenen Elemente der Decke integrieren lassen.  ■

Ceiling Solution for Shopping Centre Hunter Douglas Architectural installed in Shrewsbury’s Shopping Centre a custom-made open ceiling using aluminium Tavola baffles

H

unter  Douglas  Architectural  in  Rotterdam  has  expanded  its  production of ceiling solutions in aluminium and steel products. Pieter van Rees,  Business Development Manager Architectural  Projects, explains: “In the past we’ve had to  outsource orders, collaborating with local suppliers. The investment in new production  possibilities means we’re better equipped to respond  to  market  demands.”  An  example  of this is a project in Shrewsbury, UK, for which the company developed a custommade 600 square metre ceiling. It was made  with  aluminium  Tavola  baffl es  measuring  150 millimetres in height and 60 millimetres  in width. The design was created by Hunter  Douglas Architectural – as were the baffl es. Ceiling system “Tavola”: all from a single source

Maßgefertigte Tavola-Baffeln in der Shopping Mall von Shrewsbury / Custom-made Tavola baffles in

Shrewsbury’s Shopping Centre

From  now  on,  the  company  can  produce  metal and aluminium ceiling solutions in-house  –  like  the  Tavola  baffl e  ceiling  installed in Shrewsbury’s Shopping Centre. David Harris, General Manager at  Hunter  Douglas  Architectural,  says:  “Our  Tavola baffl es ceiling system has a robust,  attractive appearance. Thanks to the baffl es’  height  (150  millimetres),  the  lighting,  air  conditioning and other installations can be incorporated in the plenum, out of sight of the shopping public. Our wide range of colours  and coatings gives architects endless design freedom.”  The  ceiling  system  also  offers  excellent acoustic properties, which can be  perfectly adapted to local conditions thanks to the different perforations of the baffl es. Thanks to the purchase of new production machines, Hunter Douglas can offer clientspecifi c ceiling panels in a variety of colours  and  measurements.  In  addition  to  baffl es,  metal planks, triangular and trapezoid panels are now also part of the product range. ■ POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 47


Praxisbericht

Beleuchtungskonzept

Dezentes Licht für Brillen Zumtobel entwickelt individuelle Beleuchtung für Flagship-Stores des Brillenlabels VIU

D

as Brillenlabel aus der Schweiz vereint hochwertiges Design mit nachhaltiger Fertigung und will weder große Marken imitieren noch Massenware herstellen. Die oberste Priorität ist ein unvergleichbares, einzigartiges Produkt. Um die klare Linien- und Formensprache der Brillen auch in den Shops zum Ausdruck zu bringen, entwickelte Zumtobel für fünf VIU-Flag­ ship-Stores eine individuelle Lichtlösung.

Die Korrektur- und Sonnenbrillen von VIU werden von Creative Director ­Fabrice ­Aeberhard in der Schweiz designt. Anschließend wird jede einzelne Brille in über 80 manuellen Schritten in einem italienischen Traditionsbetrieb in den Dolomiten und auf der japanischen Insel Honshu handgefertigt. Die VIU-Stores werden ebenfalls von Fabrice Aeberhard entworfen und spiegeln die klare Linien- und Formenspra-

che sowie die Schlichtheit der Produkte wider. Passend dazu entwickelte Zumtobel für die Flag­ship-Stores in Kopenhagen, Wien, Graz, Salzburg und Lausanne eine individuelle Shop­beleuchtung. Klare Formensprache Zur Beleuchtung der Regale dient das LED-Strahlersystem Onico. Die klare Formensprache dieser Leuchtenfamilie bietet die Möglichkeit, in den unterschiedlichen Umgebungen der VIU-Stores diskret und integrativ aufzutreten und die Waren am POS dezent auszuleuchten. Die besondere Reflektortechnologie verteilt das Licht breit über die Regale. Somit wird dem Kunden jedes Brillenmodell gleichwertig präsentiert. Um den Raum heller und großzügiger wirken zu lassen, kommt über den Regalen zusätzlich eine Voutenbeleuchtung mit Arrowflex von Thorn zum Einsatz. Für die Sehtest-Räume und im Werkstattbereich wird diffuses Licht benötigt. Mit einer anwendungsspezifischen Lichtfarbe bietet Perluce dazu die passende Beleuchtung. Der diffus abstrahlende Leuchtenkörper verteilt das warme Licht gleichmäßig im Raum – ohne dabei auf eine sanfte Deckenaufhellung zu verzichten. Daraus resultiert eine freundliche Lichtatmosphäre für die Kunden und der Optiker kann seiner Sehaufgabe ungestört nachgehen.

Bildrechte siehe Impressum

Lichtplanung nach Limbic® Lighting

Die gekachelten Fliesen des klar ausgeleuchteten Flagship-Stores in Lausanne, Schweiz, finden sich

im Kacheldesign der Präsentationsfläche wieder / The tiled tiles of the clearly illuminated flagship store in Lausanne, Switzerland, are reflected in the design of the presentation area

48 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Basierend auf der Limbic® Lighting-Studie von Zumtobel und den Neuromarketing-Experten der Gruppe Nymphenburg reagieren verschiedene Zielgruppen mit ihren Sinnen unterschiedlich auf die verschiedenen Farbstimmungen, Intensitäten und Verteilungen des Lichts. Daher ist gerade im Bereich Präsentation und Verkauf die Wirksamkeit des Lichts eng mit den Kaufmotiven der angesprochenen Kundengruppen verbunden. Intelligent geplantes Licht nach Limbic® hat das Potenzial, Impulse zu setzen und das Kaufverhalten positiv zu beeinflussen. ­Deshalb werden im Bereich Präsentation und Verkauf Beleuchtungsszenarien, die sich an der Zielgruppe orientieren, i­mmer ­wichtiger. n


Subtle Lighting for Eyewear Zumtobel develops individual lighting for VIU flagship stores

T

he Swiss eyewear label fuses highquality design with sustainable production.  VIU  has  consciously  set out to avoid simply imitating big brands or manufacturing mass-produced goods, choosing instead to pursue the ultimate goal of crafting a truly unique product offering.  In  line  with  this  thinking,  Zumtobel  has  developed an individual lighting solution for fi ve VIU fl agship stores, creating light  that specifi cally highlights the clear lines and  distinctive styling of the VIU range.

Correction  eyewear  and  sunglasses  from  VIU are designed in Switzerland by Fabrice  Aeberhard, the  Creative Director. Each piece  of eyewear is then handmade in a traditional Italian  company  in  the  Dolomites  and  on  the  Japanese  island  of  Honshu,  following  an  exhaustive  process  that  involves  more  than  80  manual  steps.  Fabrice  Aeberhard  was also responsible for drawing up a VIU  store concept that refl ects the clear lines and  original design language of the products on show, as well as their fundamental simplicity. 

Minimalistisches Design gleichmäßig ausgeleuchtet: Der Flagship-Store in Kopenhagen, Dänemark /

Uniform illumination of minimalist design: the flagship store in Copenhagen, Denmark

This approach has been supported by Zumtobel, who were tasked with designing individual shop lighting for the fl agship stores  in Copenhagen, Vienna, Graz, Salzburg and  Lausanne. Clear Lines The Onico LED spotlight system has been  used to illuminate the shelves. The classic  lines of this range enable the discreet integration of the luminaires into the different sections of the VIU stores, subtly  illuminating  the  goods  on  display.  The  special refl ector technology helps deliver a  wide light distribution across the shelves, which means that every pair of glasses is  presented  in  exactly  the  same  lighting  situation.  Arrowfl ex  from  Thorn  provides  cove illumination above the shelves to make the stores seem brighter and more spacious. Diffuse light was needed for the workshop  areas and the rooms where eye tests are carried out. The combination of the Perluce  fi tting  with  an  application-specifi c  light  colour  proved  to  be  just  right  for  the  job.  The diffuse luminaire body distributes the warm  light  evenly  throughout  the  space  –  without  having  to  sacrifi ce  gentle  ceiling  illumination.  This  generates  a  pleasant  lighting atmosphere for the customers and helps the opticians complete detailed visual tasks without inconvenience. Lighting design with Limbic® Lighting

Der Flagship-Store in Salzburg, Österreich, wirkt hell und großzügig dank der zusätzlichen Voutenbe-

leuchtung mit Arrowflex von Thorn / The flagship store in Salzburg, Austria, features additional cove lighting with Arrowflex from Thorn to give the shop a bright and spacious look and feel

The Limbic® Lighting study by Zumtobel and  neuromarketing  experts  from  the  Nymphenburg  Group  have  been  able  to  demonstrate that defi ned target groups display  different sensory reactions to specifi c colour  scenes,  intensities  and  light  distributions.  The effectiveness of light is therefore closely linked to the purchase motivation of these customer groups – especially in presentation  and retail applications. Intelligently planned  light that adheres to the Limbic® concept has the potential to create focus and positively infl uence  purchase  behaviour. As  a  result,  lighting scenarios geared towards relevant target groups are becoming increasingly important in shop and retail applications.  ■ POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 49


Bildrechte siehe Impressum

Case Study

Digitalisierung

Mehr digitales Engagement des stationären ­Handels nÜtig Laut einer Verbraucherstudie nutzt der stationäre Einzelhandel die digitalen InteraktionsmÜglichkeiten mit Kunden nicht ausreichend

D

ie Ergebnisse einer kĂźrzlich von Scandit in Auftrag gegebenen Umfrage unter mehr als 1.500 Verbrauchern in den USA, GroĂ&#x;britannien und Deutschland zeigen, dass der stationäre Einzelhandel die MĂśglichkeiten zur digitalen Interaktion mit Kunden nur unzureichend nutzt. Fast drei Viertel (74 Prozent) der befragten Verbraucher sind gegenĂźber traditionellen Händlern positiv oder sehr positiv eingestellt, in Deutschland sind es bei 201 Befragten sogar 80 Prozent. Die Daten der Umfrage zeigen jedoch auch, dass stationäre Einzelhändler ihre Shopping-Apps nicht voll ausnutzen. Solche Apps ermĂśglichen digita-

les Engagement in Echtzeit und stellen Informationen bereit, die Kunden zu Einkäufen motivieren kÜnnen. Die Umfrage sollte zum einen die Einstellung der Verbraucher zum stationären Handel und zum anderen die Verbreitung mobiler Shopping-Apps, die Barcode-Scans unterstßtzen, ermitteln. Es zeigte sich dabei, dass der Einzelhandel die Erwartungen der Kunden nur unzureichend erfßllen kann. So gaben 58 Prozent der Umfrageteilnehmer an, dass sie nach dem Suchen von Artikeln im Ladengeschäft die betreffenden Artikel später häufig oder gelegentlich mit dem Mobilgerät einkaufen. 41 Prozent der Verbraucher

gaben an, dass ein Artikel, der im Geschäft nicht erhältlich ist, später bei einem konkurrierenden Online- oder stationären Händler gekauft wird. Auf die Frage, welche Funktionen die Konsumenten bei einer mobilen Scan-App beim Einkaufen erwarten, wurden folgende Antworten gegeben: 30 Prozent wollen eine App fĂźr den Self-Check-out verwenden. 26 Prozent wĂźrden eine App verwenden, um nach Artikeln zu suchen. 25 Prozent wĂźrden mit einer App auf Kundenrezensionen zugreifen. Die Botschaft der Konsumenten: Der stationäre Handel liefert keine integrierte, digital vernetzte „In-Store Experience“,

Mobile Shopping-Apps fĂźr Barcode-Scans werden von Verbrauchern zunehmend genutzt / Mobile shopping apps for barcode scans are increasingly used

50 POS-LADENBAU ■1 • 2018


die Customer Engagement in Verkäufe umsetzt.  Diese Ergebnisse werden durch ein Whitepaper  von  VDC  Research  mit  dem  Titel  „Reengineer, Restructure, and Revamp Retail with Mobile Data Capture Technology“  unterstützt:  Es  stellt  fest,  dass  die  Omnichannel-Aktivierung eines Ladengeschäfts entscheidend ist, um die Kundenerwartungen hinsichtlich eines konsistenten Einkaufserlebnisses zu erfüllen. VDC Research hebt  zwei Hauptbereiche hervor, in denen stationäre Einzelhändler hinter Online-Wettbewerbern  zurückbleiben:  Die  Sichtbarkeit 

der Bestände – die Genauigkeit der Lagerbestände liegt bei durchschnittlich 65 Prozent  –, und digitales Shopping, wobei zu wenige  stationäre Einzelhändler beliebte Funktionen  wie Produktsuche oder Self-Check-out anbieten. Um langfristig wettbewerbsfähig zu  sein, müssen Händler diese kritischen Servicelücken schließen.  „Verbraucher  und  Einzelhandelsexperten  sind sich einig, dass der stationäre Einzelhandel gut positioniert ist, um den Umsatz großer  Online-Unternehmen  zurückzuholen“, sagt Dr. Samuel Müller, CEO und  Mitbegründer von Scandit in Zürich. „Das 

Ecosystem des Einzelhandels basiert bereits auf dem Barcode als wichtigster Quelle für Produktinformationen. Durch den Einsatz  überall  verfügbarer  intelligenter  Geräte und erschwinglicher Software können Einzelhändler diese Barcodes mit minimalem Aufwand zur Grundlage einer nahtlosen Customer  Experience  machen.  Die  mobile Datenerfassungstechnologie der nächsten  Generation, die Scandit anbietet, kann stationären Händlern helfen, im Wettbewerb zu  bestehen, indem sie ihnen ermöglicht, ihren Kunden das Beste aus dem Online- und  Ladengeschäft zu  bieten.“  ■

More Digital Engagement from Retailers Needed A consumer survey suggests brick-and-mortar retailers are missing opportunities to digitally engage with customers

F

indings from a recent Scandit Germany suggest brick-and-mortar retailers consumer survey of more than 1,500  are missing valuable opportunities to digitally respondents in the US, UK and engage with customers and losing sales in the process. Survey results show that almost  three-quarters (74 percent) feel positive or  very positive toward traditional physical retailers. However, the data also indicates that  brick-and-mortar retailers are not taking full advantage of the shopping apps that enable real-time digital engagement and information that prompt customers to buy in the store. The Survey, which sought to gauge consumer attitudes toward brick-and-mortar retailers and benchmark the proliferation of mobile shopping apps that offer barcode scanning in  their  current  shopping  experiences,  uncovered several alarming facts pointing to retailers’ ineffectiveness in meeting their  customers’  expectations.  58  percent  of Survey respondents reported that after browsing items in store, they often or sometimes purchase them later with a mobile device. In addition, 41 percent of consumers  said when an item is not available in the store they buy it from a competing online or brickand-mortar retailer.  When respondents were asked what features they would or are planning to use in a mobile scanning  app  while  shopping  in  store  30  percent reported they would use it for selfcheckout,  26  percent  would  use  an  app  to  search for sale items, 25 percent would use  it to access customer reviews. The message  from consumers is clear: brick-and-mortar  retailers are falling short of delivering a seamless, digitally connected in-store

experience  that  satisfi es  customers  and  converts engagement into sales. These fi ndings are supported by a recently  published  VDC  Research  white  paper,  “Reengineer, Restructure, and Revamp Retail with  Mobile  Data  Capture  Technology”,  which reports “omnichannel enablement of the physical store is crucial to meeting customer expectations  regarding  instant  gratifi cation  and  a  consistent  shopping  experience.”  VDC Research highlights two key areas in  which brick-and-mortar retailers lag behind online competitors: inventory visibility—instore inventory accuracy averages around 65  percent—and digital shopping, with too few  brick-and-mortar retailers offering popular features such as product lookup, adding products to shopping carts, self-checkout, etc.  To compete long-term, retailers must work to close these critical service gaps. “Consumers and industry experts agree that  brick-and-mortar retailers are well-positioned to take back sales revenue from big online enterprises,” said Dr. Samuel Müller, CEO of  Scandit. “The retail ecosystem is already built  around the barcode as the primary source of product information. By using ubiquitously  available smart devices and affordable software, retailers can turn barcodes into a seamless  customer  experience  foundation  with minimal overhead. The next-generation  mobile data capture technology that Scandit provides will help brick-and-mortar retailers compete successfully by allowing them to deliver the best of the online and in-store shopping experiences to their customers.” ■ POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 51


-Special

Verbandsnachrichten

Neuerscheinung STORE BOOK 2018 Neue Entwicklungen mit hochwertigen Materialien im Ladenbau

G

ehobener Ladenbau setzt seit jeher auf Edles, Hochwertiges und Solides und spezielle Anfertigungen für Läden sind keine Seltenheit. Auch in diesem Jahr hat die Jury des STORE BOOK wieder 43 bemerkenswerte Ladenbauprojekte ausgewählt. Ein Beispiel für einen ausgefallenen Shop ist der exklusive Schuhladen Dinnes in Wien. Nur wenige ausgewählte Schuhe und Taschen werden auf individuell entwickelten Nischen mit indirektem Lichtkonzept als Einzelstücke inszeniert. Die verwendeten Materialien Corian, Onyx, Messing und Eiche zeugen von Luxus und die geschwungenen Formen vermitteln Eleganz. Dieser Laden verkörpert nur eines der Projekte, die es auf den 240 Seiten des STORE BOOK 2018 zu entdecken gibt. Das Spektrum reicht von Edelboutiquen bis hin zu bemerkenswert gestalteten Hybridformaten aus Metzgerei und Gastronomie. Der dlv – Netzwerk Ladenbau e.V. wird im März das diesjährige STORE BOOK im Callwey Verlag herausgeben. Es versammelt international und branchenübergreifend die aufregendsten Neueröffnungen aus dem Bereich Ladenbau und ist eine Inspirationsquelle für Architekten, Shop Designer, Laden- und Lichtplaner, Visual Merchandiser und alle Handelsprofis, die sich mit Ladenbaufragen beschäftigen. Im diesjährigen Band sind aber nicht nur die Designkonzepte aus den Branchen Mode, Food und Co. vorgestellt. Das Buch wurde in diesem Jahr um das „Trendbook“ erweitert, ein Interviewteil, in dem Experten des Business, wie der Innenarchitekt und Designer Prof. Rudolf Schricker, ihre Ideen vorstellen und über ihre Einschätzung von Entwicklungen sprechen. n

Cover STORE BOOK 2018: 89 Euro im Buchhandel oder beim dlv – Netzwerk Ladenbau e.V.

Dinnes, Wien: Das loungeartige Untergeschoss

überzeugt mit maßgefertigten Möbeln.

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 53


Messen / Veranstaltungen

INTERNORGA

INTERNORGA www.internorga.com Food als Kundenmagnet

D

HMC/Michael Zapf

ie  Leitmesse  für  den  gesamten  AußerHaus-Markt fi ndet vom 9. bis 13. März  2018  in  Hamburg  statt.  1.300  Aussteller  aus  25  Nationen  zeigen  hier  die  Trends  und  Innovationen von morgen. Für Entscheider aus  der Gastronomie, Gemeinschaftsgastronomie, aus Bäckereien und öffentlichen Einrichtungen ist die INTERNORGA ein Muss. Die Messe  präsentiert auch 2018 wieder ein vielseitiges Kongressprogramm mit internationalen Referenten. Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe  am 8. März 2018 vom Internationalen Foodservice-Forum. Unter den hochkarätigen Referenten ist auch Stavrola Ekoutsidou von Ikea Food  Deutschland. Sie zeigt auf, wie es dem schwedischen Möbelgiganten gelungen ist, Food als  Kundenmagneten und strategischen Erfolgsfaktor zu implementieren.  Aktuelle Trends zeigt auch der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie auf. Am  12. März 2018 stellen sich Vertreter der Branche  dem  aktuellen  Wandel:  Die  klassische  Mittagspause  zwischen  12  und  14  Uhr  verschwindet mehr und mehr. Betriebe der Ge-

54 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

meinschaftsverpfl egung  müssen  sich  heute  auf  eine  fl exible  Arbeitswelt  einstellen,  die  neue Lösungsansätze fordert. Der ehemalige  Fußballnationalspieler Marcell Jansen hat als  Quereinsteiger ein Restaurantkonzept für alle  entwickelt:  Bei  „Ben  Green“  am  Flughafen  Köln/Bonn können Gäste unterschiedlicher Interessen und Vorlieben aus einem optimalen  Angebot an „Good Food“ wählen. Jansen und  andere Referenten des Kongresses bieten Branchenvertretern relevante Informationen und aktuelle Einblicke für eine erfolgreiche Zukunft. ■

T

Food as a Customer Pull Factor

he leading trade show for the whole of the hospitality and food service market, will  take  place  in  Hamburg  from  9  to  13  March 2018. 1,300 exhibitors from 25 nations  show the trends and innovations of tomorrow.  INTERNORGA is a must for decision makers  from food service, catering, bakeries and public institutions. The show will once more present  a varied conference programme in 2018, with an impressive line-up of international speakers. 

The event series opens on 8 March 2018 with  the  International  Foodservice  Forum.  One  of the presentations will be held by Stavrola Ekoutsidou  of  Ikea  Food  Deutschland,  who  will show how the Swedish furniture giant has succeeded in implementing food as a customer pull factor, and a strategic element for success. The German Catering Congress also presents  trends  and  specifi c  ideas  for  action.  On  12 March 2018, industry representatives will  address current changes. The traditional lunch  break  between  12:00  and  14:00  is  more  and  more outmoded. Catering companies have to  adjust  to  fl exible  working  styles  nowadays,  and need new ideas. Marcell Jansen, a former  member of Germany’s football team, addresses this subject, explaining his restaurant start-up  concept, “Ben Green”.  He offers his customers  at Köln/Bonn Airport the ideal “good food” concept to meet a wide range of interests and preferences;  he  attaches  great  importance  to balanced nutrients as a key quality factor.  Jansen and other speakers of the congress provide industry representatives with relevant information and up-to-the-minute ideas for a successful future.  ■


Franchise Expo Paris / EuroCIS 2018

Franchise Expo Paris www.franchiseparis.com Franchise – ein gefragtes Geschäftsmodell

D

Ouidade Soussi Chiadmi

ie  größte  internationale  Fachmesse  für  das Franchisewesen fi ndet vom 25. bis 28.  März 2018 in Paris, Porte de Versailles, Pavillon 2.2 statt. Die in Kooperation mit Fédération  française de la franchise, dem französischen Franchise-Verband,  und  Reed  Expositions  France veranstaltete Messe ist mit ihren 460  nationalen und internationalen Marken aus 90  Geschäftsfeldern führend im Franchise-Segment und Kontaktbörse für mehr als 35.000  Investoren,  Unternehmensgründer  und  Gewerbetreibende.  Angehende Unternehmer können durch die praxisnahen Vorträge und kostenlosen Seminare der Messe von den Erfahrungsberichten  und Ratschlägen zahlreicher Experten profi tieren (Anwälte, Steuerberater, Banken, Branchenverbände etc.). Die künftigen Franchisenehmer können ihren Besuch optimieren, indem sie ihren Rundgang und ihre Treffen mithilfe  des  neuen  Online-Programms  „My  Franchise“ ihrem Profi l entsprechend planen.  Die Franchisegeber wiederum können dadurch 

Projektinhaber identifi zieren, die ihrer Positionierung entsprechen. Auf der internationalen  Messe sind über 550 Aussteller aus mehr als 25  Ländern ver treten.  ■

T

Franchise – a Sought-after Business Model

he largest international trade fair for franchising  will  take  place  from  25  to  28 March 2018 in Paris, Porte de Versailles,  Pavilion  2.2.  Organised  in  cooperation  with  Fédération française de la franchise, the French  Franchise Association and Reed Expositions  France,  the  fair  is  a  leader  in  the  franchise  segment and a networking platform for more than  35,000  investors,  business  founders  and  businessmen  with  its  460  national  and  international brands from 90 business fi elds.  Prospective entrepreneurs can profi t from the  experience  reports  and  advice  of  numerous  experts (lawyers, tax advisors, banks, industry  associations etc.) by the practical lectures and  free seminars of the fair. Future franchisees  will be able to optimise their visits by planning their tours and meetings using the new “My  Franchise” online program according to their  profi le. The franchisors, in turn, can identify  start-ups that fi t their positioning. More than  550 exhibitors from more than 25 countries are  represented at the international trade fair.  ■

EuroCIS 2018 www.eurocis.com

D

ie EuroCIS gilt als führenden Messe für  Handelstechnologie in Europa, weil sie  die dynamische technologische Entwicklung im Handel ganz aktuell widerspiegelt. Touchscreen-Monitore und Videowalls, VR-Brillen  und interaktive Spiegel: Digitale Technologien  zur Verkaufsunterstützung fi nden sich in immer mehr Geschäften des Einzelhandels. Die  Tools gestalten das Einkaufen am POS informativer sowie unterhaltsamer, helfen, die Warenverfügbarkeit zu verbessern und vernetzen  die Läden nathtlos mit der Online-Welt. Auf  der EuroCIS 2018 prä sentieren die Aussteller  die neuesten Lösungen. Das Thema Omnichannel, also die Verknüpfung stationärer und digitaler Verkaufskanäle ist für die Entscheider im Einzelhandel laut einer EHI-Studie der wichtigste technologische  Trend der nächsten drei Jahre. Auf Platz zwei  folgt der „Digital Store“. Angesichts der Vielfalt des Angebots digitaler Technologien müssen Einzelhändler die für sie richtigen herausfi ltern. Dafür bietet die EuroCIS 2018, die vom  27. Februar bis 1. März in Düsseldorf stattfi ndet, den idealen Überblick.  ■

T

Digitalisation at the POS

he  EuroCis  has  become  the  leading  trade fair for retail technology in Europe because it is up-to-the-minute in showcasing the dynamic technological developments in  retail.  Touch  screens  and  video  walls,  VR  glasses  and  interactive  mirrors:  digital  technologies for sales promotion can be found in  ever  more  retail  stores.  Such  tools  make  shopping at the POS both more informative and entertaining, help to avoid out-of-stock situations  and  seamlessly  link  offl ine  with 

online retail. At EuroCIS 2018 the exhibitors  will present the latest solutions. According to an EHI study, to retail decisionmakers  the  Omnichannel  theme  –  linking  physical  with  digital  sales  channels  –  is  the  most important technology trend for the coming  three  years.  Ranking  second  is  the  digital store. Considering the sheer number of  digital technologies retailers are called upon to cherrypick the ones that suit them. EuroCIS  2018 provides the ideal overview for doing just this. The trade fair will take place in Düsseldorf  from 27 February to 1 March.  ■ Messe Düsseldorf/Constanze Tillmann

Digitalisierung am POS

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 55


Messen / Veranstaltungen

Prolight + Sound 2018 / World Retail Congress

Prolight + Sound 2018 www.pls.messefrankfurt.com Treffpunkt der Veranstaltungsund Medientechnik

D

Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jochen Günther

ie  Prolight  +  Sound  2018  fi ndet  vom  10. bis 13. April in Frankfurt statt. Die  internationale  Fachmesse  für  Eventtechnik  zeigt einen umfassenden Überblick der Technologien und Services für Entertainment, Integrated Systems und Creation. Unternehmen  aus aller Welt präsentieren hier ihre Neuheiten und Innovationen rund um Licht-, Ton- und  Rundfunktechnik, Theater- und Bühnentechnik  sowie AV-Medientechnik. Die Prolight +  Sound gilt als wichtigster Branchentreffpunkt in Europa. An drei Tagen fi ndet sie parallel zur  Musikmesse statt. Zwei Drittel der 950 Aus-

steller und über die Hälfte der ca. 45.000 Fachbesucher kommen aus dem Ausland. Neben einem umfassenden Produktüberblick bietet die  Messe auch ein Seminarprogramm mit Vorträgen zu Themen wie Eventmanagement, Sicherheit auf Veranstaltungen oder der Integration  multimedialer Netzwerke an. Im Rahmen der  Messe werden jedes Jahr wichtige Branchenpreise vergeben, darunter der Sinus – Systems  Integration Award. 2018 wird das „CFOspace“  der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst &  Young mit dem Preis ausgezeichnet. Mit modernster Medientechnik wurde hier ein innovativer Kollaborationsraum geschaffen, der die vollständig digitale Zusammenarbeit von CFOs  und deren Teams ermöglicht.  ■

P

Meeting point for event and media technology

rolight + Sound 2018 will be held in Frankfurt from 10 to 13 April. The international  trade fair is showing a comprehensive overview of the technologies and services for entertainment, integrated systems and creation. Companies from all over the world  present their latest products and innovations for lighting, sound and broadcasting technology, theatre and stage technology and AV media technology.  Prolight  +  Sound  is  considered  the most important meeting place in Europe.  On three days it is held concurrently with “Musikmesse”, an international trade fair for  music.  Two  thirds  of  the  950  exhibitors  and  more than half of the 45,000 trade visitors come  from abroad. In addition to a comprehensive  product overview, the trade fair also offers a seminar programme with lectures on topics such as event management, security at events and the integration of multimedia networks. In  the context of the trade fair, important industry  awards are presented every year, including the Sinus – Systems Integration Award. In 2018,  the “CFOspace” of the auditing fi rm Ernst &  Young will be awarded the prize. An innovative  collaboration room was created using state-ofthe-art media technology, which enables the fully digital collaboration of CFOs and th eir  teams.  ■

World Retail Congress www.worldretailcongress.com Innovate to Win

D

er World Retail Congress bringt die national und international Führenden der Einzelhandelsbranche zusammen, von den etablierten Marktführern bis zu den innovativsten  Start-ups und Disruptoren. Jedes Jahr bietet der  Kongress  ein  Forum  auf  hohem  Niveau,  um  Ideen auszutauschen, Netzwerke aufzubauen  und die Zukunft des Einzelhandels mitzugestalten.  Das  Programm  vereint  hochkarätige  Redner aus dem Einzelhandel – von einigen  der größten Unternehmen der Welt bis hin zu  den neuesten Unternehmen – sowie führende  Branchenvertreter aus Wirtschaft, Politik, Finanzen und NGOs. Das  Leitthema  für  2018  lautet  „Innovate  to  Win“ – Erneuern, um zu gewinnen. Der Einzelhandel muss die Innovationsbereitschaft in  allen Unternehmensbereichen erhöhen, um mit den anspruchsvollen Konsumenten von heute in Kontakt zu treten. Es bedarf eines neuen Ansat-

56 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

zes, um Risiken einzugehen, das Geschäftsmodell zu von Grund auf zu ändern und die Kunst der Kundenbindung durch großartige Produkte,  ausgezeichneten Service und beeindruckende Stores, ob online oder offl ine, wiederzuentdecken. Das ist die spannende Herausforderung,  vor der alle Einzelhändler stehen. Der World  Retail Congress will Inspiration und Orientierung geben, um diese Herausforderung zu meistern. Der Kongress fi ndet vom 17. bis 19. April  2018 im Marriott Auditorium in Madrid statt. ■

T

Innovate to Win

he World Retail Congress brings together  the national and international leaders of today’s global retail industry, from the established market leaders to the most innovative  start-ups  and  disruptors.  Every  year,  the  Congress  provides  a  high-level  forum to meet to share insight, form powerful connections and to help shape the retail

future. The programme combines senior retail  speakers, from some of the world’s biggest, to the newest businesses, as well as leading industry stakeholders from global economics, politics, fi nance and NGOs.  The key theme for 2018 is “Innovate to Win”.  Retailing has to elevate the willingness to innovate across all areas of the business in order to connect with today’s demanding consumers.  It requires a new approach to taking risk, to  shaking up the business model, to rediscover the art of connecting with customers through great products, great service and great stores whether on or offl ine. It is the exciting challenge  that confronts all retailers. The World Retail  Congress will provide inspiration and direction  to master the challenge. The Congress will take  place from 17 to 19 April 2018 at the Marriott  Auditorium in Madrid.   ■


FESPA Global Print Expo 2018

FESPA Global Print Expo 2018 www.fespa.com Durchstarten im Druckbereich

D

FESPA/Oliver Wachenfeld

ie FESPA Global Print Expo ist die größte europäische Fachmesse  für die Großformatdruckbranche. Über 700 Aussteller präsentieren dort ihre neuesten Innovationen und Produkteinführungen rund  um Grafi k, Werbetechnik, Dekoration, Verpackung sowie Industrie-  und Textilanwendungen im Digital- und Siebdruckbereich. Die FESPA  2018 fi ndet vom 15. bis 18. Mai in Berlin statt und wird voraussichtlich  neun Hallen des Messegeländes belegen. Seite an Seite mit der FESPA  2018 fi ndet wiederum die European Sign Expo statt, die sich auf Beschilderungen konzentriert, bei denen Druck nicht die Hauptrolle spielt.  Das Motto der Messe lautet in diesem Jahr „Where print takes off“  – Durchstarten im Druckbereich. Die Besucher, ca. 18.000 internationale Druckdienstleister, Markenartikler, Agenturen, Einzelhändler  und Inneneinrichter, können sich von der Messe inspirieren lassen  und neue Geschäftschancen erkunden, mit denen ihr Unternehmen durchstarten kann. Sie haben Zugang zu einer umfassenden Palette an  live präsentierten Druckinnovationen von über 700 Maschinen- und  Verbrauchsmaterial-Anbietern aus aller Welt.  ■

MARCH 2018 DUBAI WORLD TRADE CENTRE

Co-located with

F

Where Print Takes off

ESPA Gobal Print Expo is Europe’s largest exhibition for the wide  format print industry. Where over 700 exhibitors showcase their  latest innovations and product launches in the digital and screen printing sectors for graphics, signage, décor, packaging, industrial and textile  applications. FESPA 2018 will take place in Berlin from 15 to 18 May  and is expected to occupy nine halls of the exhibition grounds. Together  with FESPA 2018, the European Sign Expo will once again take place,  which focuses on signage where printing does not play a major role. The  motto  of  this  year’s  trade  fair  is  “Where  print  takes  off”.  Visitors, around 18,000 international print service providers, branded companies, agencies, retailers and interior decorators will be inspired by the fair and will be able to explore new business opportunities for  their companies. They have access to a comprehensive range of live  print innovations from over 700 print manufacturers and suppliers  from around the world.  ■

FESPA/Oliver Wachenfeld

26 - 29

DESIGN FOR EXPRESSION Discover the Largest Showcase of New Interior Products in the Middle East

Register to attend for FREE www.indexexhibition.com

POS-LADENBAU ■ 1 • 2018 57


Vorschau

Veranstaltungskalender EuroCIS

World Retail Congress

FESPA 2018

Düsseldorf, 27.02.–01.03.2018 Fachmesse für Handelstechnologie Trade fair for retail technology

Madrid, 17.–19.04.2018 Internationaler Kongress des Einzelhandels Internatinal Congress of the Retail Industry

Berlin, 15. - 18.05.2018 Messe für Digital- und Textildruck Global Print Expo

light+building

Retail Design Expo 2018

CeBIT 2018

Frankfurt , 18.–23.03.2018 Weltmesse für Licht und Gebäudetechnik World Fair for Light and Building Technology

London Olympia, 2.–3.05.2018 Kongress für den europäischen Handel Event for European Retail

Franchise Expo Paris

Retail Business Technology Expo

Hannover, 11.–15.06.2018 Europas Business-Festival für Innovation und Digitalisierung / Europe’s Business Festival for Innovation and Digitization

Paris, 25.–28.03.2018 Internationale Fachmesse für das Franchisewesen International Trade Fair for Franchising

London Olympia, 2.–3.05.2018 Kongress für Handel und Gastronomie, Ladeneinrichtung, IT und Kommunikationstechnik Event for retail and gastronomy, shopfi tting, IT and communication technology

SicherheitsExpo

Retail Digital Signage Expo

Paris Retail Week 2018

London Olympia, 2.–3.05.2018 Kongress für Digital-Signage-Lösungen für den Handel Event for Digital Signage Solutions for retailers

Paris, 10.–12.09.2018 Europäische Fachveranstaltung für den 360°-Handel / European 360° Retail Event

Buying Groups’ National Flooring Show

Köln, 12.–13. 09. 2018 Internationale Kongressmesse für digitales Marketing Digital Marketing Exposition & Conference

INDEX Dubai, 26.–29.03.2017 Internationale Fachmesse für Einrichtung und Innenausbau / International Trade Fair for Furnishing and Interior Design

Prolight + Sound 2018 Frankfurt, 10.–13.04.2018 Internationale Messe für Entertainment, Integrated Systems & Creation International Trade Fair for Entertainment, Integrated Systems & Creation

Birmingham, 15.–16.05.2018 Nationale Fachmesse für Bodenbeläge National Flooring Show

München, 27.–28.06.2018 Fachmesse mit Kongress für Schutz und Sicherheit in der Wirtschaft / Trade Fair and Congress for Safety and Security in Business

dmexco 2018

Themen-Vorschau POS-LADENBAU 2/2018 erscheint am 18. April 2018 Special: Bodenbeläge für die Verkaufsfläche Funktionalität, Design und Wohlfühlcharakter Fachbeitrag & Interview: Corporate Identity Objektberichte: Realisierte Um- und Neubauten im Bereich des hochwertigen Ladenbaus Rubriken: Pinnwand (Brancheninsider, Produktneuheiten), Verbandsnachrichten, Messen Advertorials: Firmen- und Produktpräsentation, Aktuelle Umbaumaßnahmen und Lösungen aus der Praxis; innovative und Erfolg versprechende Trends

mafi

Inserentenverzeichnis:

Reed  Expositions  France  S.  2,  RIDI  Leuchten  GmbH  S.  3,  Reed  Expositions  Ltd.  S.  4,  DulaWerke Dustmann & Co GmbH S. 5, PROJECT FLOORS GmbH S. 7, Tegometall International  Sales  GmbH  S.  9,  Hansen  GmbH  S.  11,  ProdyTel  Distribution  GmbH  S.  13,  Licht  nach  Maß  GmbH  S.  15,  FESPA  Ltd.  S.  17,  Messe  Frankfurt  Exhibition  GmbH  S.  33,  Reed  Expositions  Ltd. S. 37, Bauve Medien GmbH & Co. KG S. 39, Reed Expositions France S. 52, dmg world  media  Dubai  Ltd.  S.  57,  Bauve  Medien  GmbH  &  Co.  KG  S.  59,  Dula-Werke  Dustmann  &  Co  GmbH S. 60

58 POS-LADENBAU ■ 1 • 2018

Termine zur Ausgabe 2/21018: Redaktionsschluss Anzeigenschluss Druckunterlagenschluss

16. März 2018 26. März 2018 29. März 2018


www.lam

Ausga

p83.de

tik und Akus

FACELIF T ••

V.3.0

N DER SH

OP- UN D PR

FA

CELIFT ELEUCH TUNG.

ODUKTB

www.bau

ve.d e

••

Doppbel4.0-D:

www.bauve.d

2017 EuroShopten

Vertrie

Digital or

Die

tik und Akus

info@bauv e.de

mit tra

V.3.0

3.de

FUNKTIO DIE NE

N | DE SIGN ENSION

| INNO VATION DER SH

OP- UN D

PRODUK TBELEU

CHTUNG

erflu at POS Reizüb y Overload Sensor

dlv-Annua

ds Verbgean 60 Seite/Pa

en nachricht

• • Au gust

• • inf o@

bauve.

de • • ww w.b

Boden,

auve.d

e •• ISSN

Wand, Decke, Licht,

1867 48

01 • • Post-Nr.

04-17

POS

Displa ys und Akustik

s Europe

tungslösungen

Objektbericht/Pro

DIE N

Visua l

Hugend

20 17

• • De zemb

er • • inf o@

bauve.d

e •• ww w.b au

ve.de

• • ISS N

ling

ing & taltung, Bo Schau den, W and, De fenste r cke, Licht,

ubel, M

ünchen

ISSN 1867 4801

t Feat ure

PARIS R

ETAIL W

Retail lebt – Live Re tail

Messe /Fair Page 55

EEK 20

17

Seite/

D-86807 Buchloe (Bayern)

ap

Deckensystem für Sho

| INCeil NOVAing Solution TION

E DIM ENSIO perty EUFea tur eN DE

abe 6/

Story tel

Lesen wie zu Ha

r für te 20 18

Industrial Style

FUNKT Edeka Schmidts-M ION | arkt, Bad Säc DESIG kingen N

Ausg

Bahnhof straße 57

Bahnhofstraße 57

Display s und Ak ustik

pping Mall

for Shopping Cen tre

Pra P- xis UN bericht/Prac

R SHO

PRODU Seite/PageD46

KTBELE

tice Report

UCHTUN

G.

Seite/Pa

Chic u nd au & Obe sdruc rfläch en fü r 2018 kssta Ladestat rk ion als Kun Böden

Seite/P age 26

ausd

iew Interv ge 56

Chargi

ng Po int as Custom

Praxisb

Seite/

Page

40

denbindu

er Lo ericht yalty ng /Pract ice Rep ort

Brandge fahren

Fire Ha zards

Interv iew Page

Seite/

44

im Warte

in the Waitin g

Area

bereich

Das Fachmagazin für Planung, Ausstattung und Einrichtung am POS. The Magazine for Planning, Facilities and Establishment at POS.

Don´t miss the Online-Edition!

www.bauve.de

1867

4801

• • Po st-

Nr. 06

-17 PO

MercMhagazin für La Seite/P andis denges age 26

R-FLEX V.3.0 mit tra ck in a d

Seite/Page 18

POS

zur glo balen AV Branch Destina e tion for the AV Industry

use Objek tberic Seite/ Page ht/Obj 22 ec

ruckssta info@ba rk ■ uve.de Böden & Obe www.bau rflächen ve.de für 2018 ZKZ-812 45

S tung am PO

2017 estref20fe17n dlv-Jahr l Meeting

Lichteffekte Beleuch

Chic und

.de info@bauve

e www.bauve.d

ZKZ-81245

ge 22

& Co. KG

& Co. KG n GmbH BAUVE Medie

Seite/Pa

Boden

BAUVE Medien GmbH

Bahnh

57 ofstraße

D-86807

rn) Buchloe (Baye

4801 ISSN 1867

D-86807 Buchloe (Bayern )

Storytell

ing

.

FACEL IFT

Seite/Page 30

017

r. 05-17

lamp8

info@bauve.de

9,90 ufspreis € Einzelverka

rop

dapter

UE DIM

uftritt fekter A Perbe läge

be 4/2

• • Pos t-N

Integrat ed System

Das To r Europ as

The Eu

ean Seite/P age 50

www.

13. Jahrgang

Seit

Displays

Waren präsen tation rfect Pr oduct Pr esentat ion

ck in a

www.bauve.de

Licht – die

vierte

0 Displa 4.ys ht, les , LicSa hei nd, Decke ge 46 Seite/Pa Messeneu Boden, Wa thg,e fair estalt ngfro mun dew für La Ne zin ga 8 Ma e/Page .de info@bauve

R-FLEX

Seite/P age 26

Bahnhofs traße 57

••

Special

Für ein e perfe kte

For a Pe

03-17 POS Post-Nr.

€ 9,90

uve.de

e

info @ba

Licht,

7 4801

Magaz Sto für La re,in M ünde ngesta ch en ltung,

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

DIMENSIO

| INNO VATION

Einzelverkaufspreis

ZKZ-81245

••

chtun ■ Beleu Dimension

e 3/2017

••

e •• ISSN 186

Decke,

Ausga

Seite/P age 12

ZKZ-8124 5

N | DE SIGN

Post-Nr. 01-18 POS

www.bauv e.de

DIE NEUE

••

auve.d

Raum für handw erk Produk lich anspruchsvolle te und Ideen Rosenth al ••

Boden, Wand, Dec ke, Licht, Display s und Akustik

FUNKTIO

14. Jahrgang

& Co. KG n GmbH BAUVE Medie für 2017

gslösungen

ter

Magazin für Lad engestaltung,

tungslös Beleuch ge 24 Seite/Pa für 2017

Jun i

ISSN 1867 480 1

Bahnhofst raße 57

9,90 ufspreis € Einzelverka 4801 ISSN 1867 rn) Buchloe (Baye D-86807

te die viesr ion n Dime ungen

ße 57 Bahnhofstra

Ausgab

7 Juni 3/201

ZKZ- 8124 5

k in adap

L i c ht

83.de

UNG.

••

p83.de

mit trac

www.lamp

ELEUCHT

Febr uar/M ärz

www.lam

R-FLEX

7 480 1 ISSN 186

ng, Bo den, Wa nd,

POS-Lad Einzelve enbau rkaufspre August is € 9,90 4/2017 13. Jahr gang

••

13. Jahrg

2/2017 au April POS-Ladenb ang

Ausg abe 1/20 18

lösungen uchtungs te! Ihre Projek

estaltu

e •• ww w.b

ISSN 1867 4801

Displays cke, Licht, Wand, De g, Boden,

für Lade ng

D-86807 Buchloe (Bayern)

••

auve.d

POS-Lad Einzelve enbau rkaufspr Dezemb eis € er 6/2 9,90 017 13. Jahr gang

7 480 1 ISSN 186

5/2017

••

Oktober

ve.d e

■ Visu al Merc info@bauv handising e.de & Scha www.bau ufenster ve.de ZKZ-8124 5

altun Ladengest

www.bau

13. Jahr gang

••

uve.de

er • • info @b

Einzelverk aufspreis € 9,90

info @ba

017 • • Ok tob

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

für

••

ISSN 1867 4801

Magazin

April

D-86807 Buchloe (Bayern)

••

e 2/2017

Magazin

02-17 POS Post-Nr.

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

Ausgab

be 5/2

Displa ys un d Aku stik

S


POS LADENBAU 01 2018  

Magazin für Ladengestaltung, Boden, Wand, Decke, Licht, Displays und Akustik

POS LADENBAU 01 2018  

Magazin für Ladengestaltung, Boden, Wand, Decke, Licht, Displays und Akustik

Advertisement