Page 1

Magazin für Design, Hotel-

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 57

D-86807 Buchloe (Bayern)

info@bauve.de

www.bauve.de

Einzelverkaufspreis € 9,90

22. Jahrgang

Ausgabe 02/2018 // März/April // ZKZ 21967 (Deutschland) // Plus.Zeitung 12Z039463 P (Österreich) // ISSN 2194-1335 // Post-Nr. 02-18 objekte

Moderne & funktionale Arbeitsplätze Special Seite/Page 24

Eins mit der Natur

Aus Villen werden Luxushotels

Seite/Page 14

Seite/Page 44

United with Nature Objektbericht/Property Feature

From Villas to Luxury Hotels Fachbeitrag/Expert Contribution


SNOOKER | MODELLING WITH GRAVITY LIFT INSPIRATION

CREATIVITY MAKES A DIFFERENCE CONFIGURE ONLINE: WWW.PROLICHT.AT/SNOOKER ïƒ

VISIT USON: ON: VISIT US


Editorial

TamaraSyptroth Objektleitung„hotelobjekte“

ZufriedeneMitarbeiter– Happyemployees, zufriedeneGäste happyguests LiebeLeserinnen,liebeLeser, haben Sie gewusst, dass allein in Deutschland mehr als zwei Millionen Menschen im Hotel- und Gaststättengewerbe arbeiten? Eine mitunter stressige und arbeitsintensive Branche mit hohen Anforderungen und körperlich anspruchsvollen Arbeitsbedingungen: z. B. langes Stehen, atypische Arbeitszeiten, Zeitdruck … Umso wichtiger sind daher eine angenehme Arbeitsatmosphäre, optimal ausgestattete Arbeitsplätze sowie effektive und störungsfreie Arbeitsabläufe. Wussten Sie, wenn ein Mitarbeiter dadurch pro Stunde bereits eine Minute einsparen kann, das bei zehn Mitarbeitern und 220 Arbeitstagen mit jeweils acht Stunden bereits eine Einsparung von sage und schreibe 36 Arbeitstagen pro Jahr ausmacht? Das zeigt, wie wichtig ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz ist. Denn nur optimale Arbeitsbedingungen sorgen für motivierte Mitarbeiter. Und erst wenn Ihre Mitarbeiter zufrieden sind, fühlen sich auch Ihre Gäste wohl – und das zahlt sich letztendlich auch für Sie als Arbeitgeber aus. Bei einem geplanten Umbau sollten sich Hotelier und Architekt daher stets an den Bedürfnissen der Mitarbeiter orientieren und deren Erfahrungen aus ihrer täglichen Arbeit nutzen: Wo oder wie könnte etwas verbessert werden? In unserem Special „Moderne und funktionale Arbeitsplätze“ finden Sie deshalb jede Menge interessanter Neuheiten zu diesem Thema, die wir Ihnen gerne vorstellen möchten. Darüber hinaus haben wir für Sie noch viele weitere spannende Themen, beispielsweise wie Sie als Hotelier von den Trends Elektromobilität und Digitalisierung profitieren und Ihren Gästen einen Mehrwert bieten können. Erfahren Sie auch, welche Schwerpunkte auf den kommenden wichtigen Messen gesetzt werden, etwa auf der Mailänder Möbelmesse oder der Prolight + Sound. Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.

Dearreaders, Did you know that in Germany alone more than two million people work in hotels and restaurants? A sometimes stressful and laborintensive industry with high demands, such as standing for long hours, atypical working hours, time pressure … This makes it all the more important to have a pleasant working atmosphere, optimally equipped workplaces and effective and trouble-free work processes. Did you know that if an employee can already save one minute per hour, with ten employees and 220 eight-hour work days, that would save you an incredible 36 working days per year? This shows how important a well-equipped workplace is. Because only optimal working conditions ensure motivated employees. And only when your employees are satisfied do your guests feel comfortable too. This, ultimately, pays off for you as an employer. When planning a renovation, hoteliers and architects should therefore always orient their efforts towards the needs of the employees and use their experiences from their daily work: Where or how could something be improved? In our special “Modern & Functional Workplaces” you will find lots of interesting novelties on this topic, which we would like to introduce to you. In addition, we have many other exciting topics for you, such as how you, as a hotelier, can benefit from the trends in electromobility and digitization and offer your guests added value. Also, find out which areas will be highlighted at the upcoming important trade fairs, such as the Milan Furniture Fair or Prolight + Sound. Have fun reading this issue. Herzlichst / Sincerely,

ATE SAVE THE D Salone Milano, Mailand Pavillon 6 Stand E49 17. - 22.04.2018


Inhaltsverzeichnis/Contents

Ausgab

@ba • • info

ober • • Okt e 5/2017

uve.de

.bau • • www

t-Nr. 1 • • Pos 1867 480 • ISSN ve.d e •

05-17 POS

Ausgabe 02/2018 // März/April // ZKZ 21967 (Deutschland) // Plus.Zeitung 12Z039463 P (Österreich) // ISSN 2194-1335 // Post-Nr. 02-18 objekte

plays , Licht, Dis nd, Decke den, Wa tung, Bo

tik und Akus

Magazin für Design, Hotel-

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

Magazin für Design, Hotel-

ße 57 Bahnhofstra

• • Dezem ber • • info@bauve.de

• • www.bauve.de

• • ISSN 1867 4801

• • Post-Nr. 06-17 POS

info@bauve.de

Titelthema/Cover Topic

Moderne & funktionale Arbeitsplätze 24 Modern & Functional Workplaces

Moderne & funktionale Arbeitsplätze Special Seite/Page 24

Eins mit der Natur

Aus Villen werden Luxushotels

Seite/Page 14

Seite/Page 44

United with Nature Objektbericht/Property Feature

From Villas to Luxury Hotels Fachbeitrag/Expert Contribution

Ausgabe März/April 2018

& Co. KG n GmbH BAUVE Medie

Ausgab e 6/2017

D-86807 Buchloe (Bayern)



e 12 Seite/Pag

Bahnhofstraße 57

,M al Store Rosenth

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

rn) Buchloe (Baye D-86807

4801 ISSN 1867

für anspruchsvolle Raum klich er w nd ha een e und Id en t k u d o r P ünch

www.bauve.de

9,90 ufspreis € Einzelverka

Einzelverkaufspreis € 9,90

13. Jahrgang

5/2017 Oktober

22. Jahrgang

ngestal für Lade Magazin

Jahrgang ZKZ-81245 .de info@bauve

Einzelverkaufspreis € 9,90

13. de www.bauve.

POS-Ladenbau Dezember 6/2017

NG.

Magazin für Lade ngestaltung,

Boden, Wand, Deck e, Licht, Displays und Akustik

rope Systems EuBranche InteTorgrEuatropedas zur globalen AV ustry

splays ion Special Di te Warenpräsentat

Das

the AV Ind

D-86807 Buchloe (Bayern) Bahnhofstraße 57

18

••

Febr uar/M

ärz

14. Jahrgang

ZKZ- 8124

••

5

480 1 ISSN 1867

••

POS Post-Nr. 01-18

und Akustik t, Displays Decke, Lich en, Wand, altung, Bod

ZKZ-81245

Chic und ausdru cksstark

Böden & Oberflä chen für 2018 Seite/Page 26

www.bauve.de

info@bauve.de

Chic und ausdruckss tark ■ Böden & Oberfläche

n für 2018

Ladengest Magazin für

••

Ladestation als Kund enbindun

Charging Point as Customer Loyal ty

g

Praxisbericht/Pr actice Report Seite/Page 40

Editorial/Editorial

Zufriedene Mitarbeiter – zufriedene Gäste Happy employees, happy guests

26

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

Ausg abe 1/20





Brandgefahren im War



3

Welcome to the Urban Jungle Welcome to the Urban Jungle

Pinnwand/Bulletin Board

News/Statements/Köpfe News/Statements/Faces

Eins mit der Natur One With Nature

14

Hotel Pfösl, Deutschnofen

6

Hotelneueröffnungen/New Hotels

10

Produktneuheiten/New Products

12

tebereich

Fire Hazards in the Waiting Area

18

Hyatt Place Frankfurt Airport, Frankfurt am Main



Firmen-/Produktpräsentationen Company-/Product Presentations

Wachstum weit über Plan

22

Tenbrink HotelPlan ist leidenschaftlicher Profi für die Hotelrenovierung

Interview

Seite/Page 44

Einzelverkaufsp

reis € 9,90

Objektberichte/Property Features

ge Seite/Pa

ISSN 1867 4801

ge Seite/Pa

ation for

an Destin The Europe 50

perfek Für eine sentation duct Pre fect Pro For a Per

Growth Way Above Plan info@bauve.de

www.bauve.de

Tenbrink HotelPlan is Passionate About Hotel Renovations (Bayern) D-86807 Buchloe



57 Bahnhofstraße

ekte für 2018 Lichtengff slösungen BAUVE Medien

GmbH & Co. KG

Beleuchtu 30 Seite/Page

rial Stylearkt, Bad Säckingen IndustSch midts-M Edeka

ht/Property

ric Objektbe 18

Feature

Moderne & funktionale Arbeitsplätze 24 hotel objekte stellt neue Produkte und intelligente Lösungen vor

ll für Shopping Ma

m pping Centre nsystefor DeckeSolu Sho tion Ceiling

t/Practice Praxis46berich

Report

Modern & Functional Workplaces

Seite/Page

hotel objects presents new products and intelligent solutions

Seite/Page

Das Fachmagazin für Planung, Ausstattung und Einrichtung am POS. The Magazine for Planning, Facilities and Establishment at POS.

Don´t miss the Online-Edition!

www.bauve.de 4

hotel objekte –

Special/Special:

Impressum ISSN 2194-1335 (hotel objekte) Kurzcharakteristik:

hotel objekte liefert Informationen und Hintergründe über aktuelle nationale und internationale Hotelprojekte, Hotelarchitektur und -design, Hotelausstattung und -einrichtung sowie Facilitymanagement. In Fachbeiträgen und Praxisberichten werden interessante Interviews mit bekannten Architekten, Hotelmanagern, Hoteleigentümern und Hotelausrüstern umfangreich behandelt. Specials zu Neuheiten und Produkten aus allen relevanten Bereichen liefern Ausstattern, Veranstaltern und Messen eine wichtige Informationsplattform. Die Auflage von 5.200 Exemplaren erscheint im Verbreitungsgebiet D-A-CH (in deutscher und englischer Sprache) und wird auch im Abonnement verkauft. Quick info: hotel objekte provides information about current national and international hotel projects, hotel design, equipment, facilities and technical details. Interesting and beautiful property and practice reports and interesting interviews inspire our readers to plan and realize hotel rooms that make their guests feel good. We are also an important source of information for planners and exhibition organizers.

Verlag / Herausgeber: BAUVE Medien GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 57, D-86807 Buchloe Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0, Telefax +49 (0) 82 41-99 88 4-1 00 Internet www.bauve.de, E-Mail info@bauve.de Geschäftsführerin: Ines te Heesen

Verlagsleitung: Hannelore Syptroth

Objektleitung: Tamara Syptroth E-Mail ts@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 20 Medienberatung: Andrea Gutsche E-Mail hotel-objekte@bauve, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 40 Redaktion: Tamara Syptroth, Julia Brey E-Mail redaktion-ho@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 20 Übersetzung/Schlussredaktion: Tanya Quintieri Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0 Satz/Layout/Grafi k: Markus Miller E-Mail mm@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 40 Druck/Vertrieb: W. Kohlhammer Druckerei GmbH + Co. KG, Augsburger Straße 722, D-70329 Stuttgart Telefon +49 (0) 7 11-32 72-1 00, Telefax +49 (0) 7 11-32 72-1 04


Sommer, Sonne, Sonnenschein – perfekt geschützt mit



Fachbeiträge/Expert Contributions

Aus Villen werden Luxushotels

44

Mit der Renovierung historischer Gebäude sucht das Hotelgewerbe neue Wege, um exklusive Gäste zu begeistern

From Villas to Luxury Hotels By renovating historic buildings the hotel industry is looking for new ways to delight exclusive guests

Innovatives Digitalisierungspaket für Familien­hotels

46

Neue, digitale POS-Systeme ermöglichen auch kleinen und mittleren Hotels den Weg in die ­Digitalisierung

Elke Temme, Leiterin Elektromobilität bei innogy, im Gespräch mit Tamara Syptroth über die Einrichtung von L ­ adestationen für Hotelgäste

 Charging Solutions for Guests Will Be “ Part of the Service in the Future” Elke Temme, Head of e-mobility at innogy, talks with Tamara Syptroth about the installation of charging points for hotel guests

K DESIGN Großschirme & Windschutz Wir sind Ihr Hersteller und kompetenter Partner für hochwertige Großsonnenschirme und Windschutz made in germany GROSSSCHIRME

LEIHSCHIRME WERBESCHIRME

New digital POS systems make it possible for small and midsized hotels to benefit from the digitization of the hospitality industry

Praxisbericht/Practice Report

Licht, Design und Akustik  im Backoffice

Interviews/Interviews

„Ladelösungen für Gäste werden in Zukunft ein ganz selbstverständlicher Service sein.“ 50



Innovative Digitization Solutions for Family-run Hotels





„The Acoustic Light“ von Artemide sorgt für ­Wohlbefinden

WINDSCHUTZWÄNDE ZUBEHÖR

Prolight + Sound 2018,  Salone ­Internazionale del Mobile 2018, ­interbad, ORGATEC 2018, 52 

48

Messen und Veranstaltungen Fairs and Events

NEU!

Rubriken/Rubrics

Impressum/Imprint Leistungsverzeichnis/Service List

4 54

Anbieter von A–Z/Suppliers from A to Z

“The Acoustic Light“ by Artemide Creates Wellbeing

Veranstaltungskalender Event Calendar Vorschau/Outlook

Bildnachweis und Illustrationen: (Titel, S. 4) Hotel Pfösl, Florian Andergassen, (S. 5, S. 53 unten) Koelnmesse, (S. 6 oben) Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH, (S. 6 Mitte) Velux Deutschland GmbH, (S. 6 unten) PressReader.com, (S. 7 oben) Hard Rock Hotel & Casino Biloxi, (S. 7 unten) dormakaba, (S. 8 oben) Object Carpet, (S. 8 unten) HSMA Deutschland e. V., (S. 9) Deutsche Hospitality, (S. 10 oben) Atmosphere Hotels & Resorts, (S. 10 unten) Four Seasons Hotels and Resorts, (S. 11) Meliá Hotels International, (S. 12 oben) Boca do Lobo, (S. 12 Mitte) Kuhfuss Delabie, (S. 12 unten) H. May KG, (S. 13 oben) Urimat Deutschland AG, (S. 13 Mitte) Toto Europe GmbH, (S. 13 unten) Elefant Möbel, (S. 44 / 45 von oben nach unten) Althoff Hotel Collection, Termas de Cuntis, Torel Boutiques, Grand Hotel Villa Castagnola, (S. 45 unten rechts) Raquel Perez Alonso, (S. 46 / 47) enfore, (S. 48 / 49) Artemide Deutschland GmbH & Co. KG, Design Offices GmbH, (S. 50 / 51) innogy, (S. 52 oben) Messe Frankfurt GmbH / ​Pietro Sutera, (S. 52 unten) Courtesy Salone del Mobile.Milano / ​Alessandro Russotti, (S. 53 oben) Messe Stuttgart, (S. 58) Anantara Siam Bangkok Hotel Einsendungen: Für unverlangt eingereichte Manuskripte gibt es keine Gewähr. Sie gelten in jeder Hinsicht der Redaktion zur freien Verwendung überlassen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Eine Verwertung der in hotel objekte veröffentlichten Beiträge ist unzulässig. Nachdruck von Text und Abbildungen zum Zwecke der Werbung, für Fernseh- und Funksendungen, Filme, Übersetzungen, Vervielfältigung, Vorträge und das Speichern auf Datenverarbeitungsanlagen ist, auch auszugsweise, ohne Zustimmung des Verlages nicht gestattet. Das Recht des Zitierens bleibt hiervon unberührt.

Titel: Der Titel hotel objekte ist urheberrechtlich geschützt und Eigentum der BAUVE Medien GmbH & Co. KG. Das gilt für die Schreibweise, den Aufbau, das Layout, die Art und Weise der Erscheinung und den Verwendungszweck. Das Logo und den Titel anderweitig zu verwenden, zu verfälschen oder zu ändern ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der BAUVE Medien GmbH & Co. KG zulässig. Bei Nichtbeachten wird Schadenersatz geltend gemacht. Leserzielgruppen: Architekten und Innenarchitekten, Bau­ i n­ genieure, Fachplaner, Facilitymanager, Hotelausrüster, Hotelberater, Hotel­betreiber und Hotelmanager, Investoren und Projektentwickler. Abonnements: abo@bauve.de Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0, Telefax +49 (0) 82 41-99 88 4-1 00 Abonnementpreise (Inland): € 44,– inkl. 7 % USt. und Versandkosten (Einzelverkauf € 9,90 inkl. 7 % USt. zzgl. Versandkosten) Abonnementpreise (Ausland): € 44,– exkl. USt. zzgl. € 18,50 Versandkosten und € 12,50 Bankspesen* (Einzelverkauf € 9,90 exkl. USt. zzgl. Versandkosten und Bankspesen) (* in Nicht-Euro-Ländern) Gültige Anzeigenpreisliste: Vom 01.01.–31.12.2018 Abolaufzeit: Die Abonnementdauer beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis sechs Wochen vor Ablauf eines Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird.

Lighting, Design and Acoustics  in the Back Office

WINTERSERVICE

58 58

Mit dem Outdoor-Design-Kissen der Serie „Elke“ verleihen Sie Ihrer Terrasse zusätzlichen Glanz. Uni, individuell oder mit Ihrem Logo bedruckt - Sie haben die Wahl! Der Gestaltung Ihrer OutdoorDesign-Kissen sind keine Grenzen gesetzt. Das Druckbild ist jederzeit farbbrillant, wasch- und kratzfest und absolut UV- beständig.

Tel.: 0 24 51- 91 12 80 www.k-design.biz info@k-design.biz


Pinnwand

Branchennews Pfleiderer SechsDesignpreisefürDuropal-HPL SolidColorXTreme

D

uropal-HPL SolidColor XTreme, der durchgefärbte Schichtstoff mit besonders widerstandsfähiger Oberflächenqualität, hat jetzt endgültig alle bedeutenden Designpreise abgeräumt: Nach dem „Iconic Award“, dem „German Design Award“, dem „Iconic Award Interior Innovation“ und dem „pro-K Award“ erhält Pfleiderer für diese Neuheit nun auch den „Interzum Award“ in der Kategorie „intelligent material & design 2017“ sowie den begehrten „Red Dot Award“ für seine besonders hohe Designqualität. Duropal XTreme eröffnet ganz neue Möglichkeiten für das Möbeldesign.

Nun können Kreative und Verarbeiter auch dort ohne sichtbare Fugen und Stoßkanten arbeiten, wo Flächen stark beansprucht werden. n

D

 ixDesignAwardsforDuropal S HPLSolidColorXTreme

uropal-HPL SolidColor XTreme, the through-coloured laminate with a highly resistant surface, has now won all major design prizes: Having already received the “Iconic Award”, the “German Design Award”, the “Iconic Award Interior Innovation” and the “pro-K Award”, the novelty from Pfleiderer will soon also be awarded the “Interzum Award” in the category “intelligent material & design

2017” as well as the coveted “Red Dot Award” for its high-quality design. Duropal XTreme opens up completely new opportunities for furniture design. With this product, surfaces subject to heavy wear can now be designed and processed without visible joints and edges. n

PfleidererHolzwerkstoffe

Velux Flachdach-FensterKonvex-Glas erhält„iFDesignAward2018“

M

it seiner optisch ansprechenden und gleichzeitig funktionalen Gestaltung

VeluxDeutschlandGmbH

wurde das innovative Flachdach-Fenster Konvex-Glas von Velux bei den „iF Design Awards 2018“ als „Winner“ in der Kategorie „Product – 1.18 Building Technology“ ausgezeichnet und konnte die 63-köpfige, unabhängige internationale Expertenjury überzeugen. So beeindruckt die gebogene Form der randlosen äußeren Scheibe im perfekten Zusammenspiel mit dem dunkelgrauen Aluminium-Rahmen durch eine elegante Optik, während Regenwasser ganz einfach abfließen kann. Deshalb eignet sich das Flachdach-Fenster mit seiner konvexen äußeren Verglasung besonders gut für die sichtbare Installation beispielsweise in Dächern von Wohngebäuden und Büros. n

 latRoofWindowKonvex-Glas F Receives“iFDesignAward2018”

W

ith its visually appealing and functional design, Velux’s innovative flat-roof window Konvex-Glas won the “iF Design Awards 2018” in the category “Product – 1.18 Building Technology” and convinced the 63-strong, international jury of experts. The curved shape of the rimless outer pane, in combination with the dark gray aluminum frame, impresses with its elegant appearance, while rainwater can simply drain off. This makes the Konvex-Glas particularly suitable for visible installation in roofs of residential buildings and offices. n

MeliáHotelsInternational „Allyoucanread“fürHotelgäste

Bildnachweis siehe Impressum

D

ie spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International bietet Gästen ihrer deutschen Hotels der Marken Innside by Meliá und Meliá Hotels & Resorts seit Jahresbeginn den kostenlosen Zugang zum „All-you-can-read“-Onlinekiosk des kanadischen Anbieters PressReader. Ob per Smartphone, Tablet oder Laptop, über das Hotel-WLAN und die PressReader-App oder -Webseite öffnet sich eine digitale Medienplattform mit mehr als 7.000 regionalen, nationalen und internationalen Zeitungen und Magazinen aus über 120 Ländern in 60 Sprachen. Es können beliebig viele Medien und Artikel gelesen und gespeichert werden. Diese bleiben auf dem 6

hotel objekte – März/April 2018

Gerät und können auch zu Hause oder während der Weiterreise konsumiert werden. n

S

“Allyoucanread” forHotelGuests

ince the beginning of this year, the Spanish hotel group Meliá Hotels International offers guests of their German hotels of the brands Innside by Meliá and Meliá Hotels & Resorts free access to the “all-you-canread” online kiosk of the Canadian provider PressReader. Whether via smartphone, tablet or laptop, via the hotel WLAN and the PressReader app or website, a digital media platform opens with more than 7,000 regional,

national and international newspapers and magazines from more than 120 countries in 60 languages. As many media and articles as desired can be read and saved. These remain on the device and can also be consumed at home or during the onward journey. n

PressReader.com


HardRockHotel&CasinoBiloxi AutonomeHappyHourinder RoboBarBiloxi

D

as Hard Rock Hotel & Casino Biloxi bietet seinen Gästen ab sofort ein innovatives Barerlebnis. Die hoteleigene Robo Bar wurde von der italienischen Firma Makr Shakr entwickelt und ist das weltweit erste automatisierte Roboter-Barsystem. Die Robo Bar Biloxi ist die erste ihrer Art an der Golfküste der USA und neben der Bar am Las Vegas Strip die zweite Roboterbar in den Vereinigten Staaten. Gäste bestellen ihre Getränke über integrierte Tablets mit einer speziellen App. Die Bestellungen erscheinen dann zusammen mit Echtzeit-Infografiken und Videos auf vier 92-Zoll-LED-Bildschirmen. So können die Gäste den Robotern beim Schütteln und Rühren ihrer Getränke zuschauen. In einer Stunde mixen die zwei Roboterarme bis zu 120 Kreationen. „Wir sind stolz mit der revolutionären Robo Bar einen neuen aufregenden Hotspot im Haus zu haben“, so Mike Barlow, Senior Vice President of Operations der Twin River Management Group, der Eigentümergruppe des Hard Rock Hotel & Casino Biloxi. n

H

 oboBarBiloxi,aRobotic R Experience

ard Rock Hotel & Casino Biloxi is adding yet another cutting-edge establishment to their already exciting list of venues. Robo Bar, a robotic bar system designed by the Italian company Makr Shakr, is the world’s first, award-winning robotic bar system. Robo Bar Biloxi will not only be the first robotic bar experience in operation on the Gulf Coast, it is also just the second land-based robotic bar in the United States. Currently there is only one other bar in operation on the Las Vegas Strip. Robo Bar includes two robotic arms that can make 120 drinks per hour. To create and order drinks, guests can access a customized app on pre-set tablets. All the orders currently in queue and the ingredients being added are displayed on four 92-inch LED screens, along with real-time infographics and videos. Robo Bar guests can watch the robots muddle, stir, shake, strain and serve drinks. “When we saw this in action, we knew instantly this would be something our guests would enjoy,” said Mike Barlow, senior vice president

of operations for Twin River Management Group, the ownership group for Hard Rock Hotel & Casino Biloxi. n

HardRockHotel&CasinoBiloxi

DormaHüppe NeueMarkenstrategiefürbewegliche Trennwände

M

arken schaffen seit jeher durch ihre Bekanntheit Vertrauen und sie binden Kunden. Für dormakaba ist genau dies der Ansatz, um die drei Marken für bewegliche Trennwände künftig unter einem gemeinsamen Designdach zu vereinen. Bisher waren die drei Unternehmen mehr oder weniger eigenständig in ihren jeweiligen Märkten aktiv: Dorma Hüppe

dormakaba

in Europa, Asien, Australien und Neuseeland, Modernfold bedient den Markt in Nordamerika sowie den Nahen Osten und Australien. Skyfold wiederum ist in Nord- und Südamerika stark, ebenso in Europa, Nahost, Australien sowie Neuseeland. Um auf die künftigen Anforderungen besser reagieren zu können, gilt es nun, die Synergien dieser drei Unternehmen zu bündeln. Die neue Markenpositionierung sowie das neue, einheitliche Unternehmensdesign sollen dabei die Zusammengehörigkeit unter-

streichen und global immer die richtige Trennwandlösung bieten können. n

I

 ewBrandingStrategy N forMovableWalls

t has long been accepted wisdom that brands create customer loyalty through trust driven by awareness. And this is precisely the effect that dormakaba intends to generate by uniting its three Movable Walls brands through a shared corporate design. Until now, the companies operated more or less independently in their respective markets. Dorma Hüppe is active in Europe, Asia and Australia, Modernfold in North America, the Middle East and Australia. Skyfold is strong in North and South America, as it is in Europe, the Middle East, Australia and New Zealand. In order to be able to better respond to future challenges, it has now been recognized as necessary to pool together and leverage the synergies of these three companies. The new brand positioning and the new, uniform corporate design are intended to underline unity while at the same time conveying the group claim to always be able to offer the right movable wall solution on a global scale. n hotel objekte – März/April 2018

7


Pinnwand

Branchennews ObjectCarpet Goldfür„PlacesofOrigin“

D

T

iese neue Generation von Teppichböden richtet nicht nur Räume flexibel, nachhaltig und modern ein, sondern hat in der Kategorie „Flexibilität“ auch den Top Hotel Star Award 2018 in Gold erhalten. Das Highlight aus der Neukollektion 2018 „Facts & Inspirations“ punktet mit acht Qualitäten, die sich an Vorbildern aus der Natur orientieren und aus 100 Prozent regeneriertem Econyl®-Garn bestehen. Das Garn wiederum ist aus recycelten Industrieabfällen und Fischernetzen hergestellt. Alle Produkte sind Made in Germany und kommen ohne erdölbasiertes Bitumen, Latex und PVC aus. Darüber hinaus eröffnet Places of Origin neuen kreativen Spielraum: Sämtliche Dessins gibt es als Bahnenware und als selbstliegende SL-Fliesen – in jeweils sechs fein nuancierten Farben. Ein weiteres Plus: Viele Komfortwerte sind impliziert. So wird Feinstaub reduziert, Trittschall geschluckt und die Raumakustik verbessert. n

Goldfor“PlacesofOrigin”

his new generation of carpets not only creates flexible, sustainable and modern rooms, but also received the Top Hotel Star Award 2018 in the “Flexibility” category. The highlight of the new Facts & Inspirations collection from Object Carpet impresses with a world-class life cycle assessment: Places of Origin is made from 100 % recycled Econyl® yarn made of industrial waste and old fishing nets. The Collection is bitumen-free, PVCfree, and latex-free without harmful emissions and is available as broadloom and/or tiles, each in eight designs and six colours. With Places of Origin, Object Carpet lays down a new generation of carpeting. Due to their ability to trap dust particles, all Places of Origin styles are suitable for allergy sufferers and therefore TÜV approved. Their exceedingly positive acoustical properties also contribute to a healthy indoor environment. n

HSMADeutschlande.V. NeueFacheventreihe fürdieHotellerie

D

Bildnachweis siehe Impressum

ie HSMA Deutschland e. V. will den Verbandsmitgliedern mithilfe neuer Events Plattformen bieten, um sich gegenseitig auszutauschen und das eigene Wissen zu erweitern. „Es ist wichtig, dass wir uns vor allem den Themen widmen, die unsere Mitglieder im Hotelalltag aktuell am meisten beschäftigen. Fragestellungen wie Mitarbeiter aktiv an das Unternehmen gebunden werden kön-

8

hotel objekte – März/April 2018

nen oder junge Menschen für unsere vielfältige Branche zu begeistern, spielen hier eine große Rolle. Somit haben wir ein Veranstaltungsformat entwickelt, um Lösungsansätze aufzuzeigen“, so Isabel Zadra, Vorstandsmitglied des HSMA Deutschland e. V. und Verantwortliche für den Fachbereich Mitarbeiter. Neben dem HSMA HR 4.0 Day, der bereits am 21./22. März in München stattfand, ergänzen zahlreiche Fachevents das vielfältige Veranstaltungsangebot für das Jahr 2018: Dazu gehören u. a. der HSMA eDay im Juni in Berlin,

das beliebte Hotelcamp im Format eines Barcamps im Oktober, der HSMA MICE Day im November oder das HR/Employer Branding Camp im September. n

 ewSeriesofTradeEvents N fortheHotelIndustry

W

ith the help of new events, the HSMA Deutschland e. V. wants to offer their members platforms to exchange ideas and expand their own knowledge. “It is important that we devote ourselves above all to the topics that currently occupy our members most in their daily hotel life. Questions such as how employees can be actively committed to the company or how to inspire young people for our diverse industry play a major role here. We have thus developed an event format to show approaches to solutions,” says Isabel Zadra, member of the board of HSMA Deutschland e. V. and responsible for the HR department. In addition to the HSMA HR 4.0 Day, which took place in Munich on March 21/22, numerous specialist events complement the diverse range of events for 2018: These include the HSMA eDay in Berlin in June, the popular hotel camp in barcamp format in October, HSMA MICE Day in November and the HR/Employer Branding Camp in September. n


DeutscheHospitality Führungswechselinmehreren SteigenbergerHotels

A

b April 2018 wird Gabriele Maessen das Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin führen und zusätzlich als Area General Manager für die Steigenberger-Hotels in der Region Ost verantwortlich sein. In ihren Zuständigkeitsbereich fallen neben dem Steigenberger Hotel am Kanzleramt auch das Steigenberger Hotel Berlin, das Steigenberger Hotel Sanssouci in Potsdam, das Steigenberger Hotel de Saxe in Dresden sowie das Steigenberger Hotel Esplanade und das Maxx Hotel in Jena. Gabriele Maessen besitzt über 30 Jahre Erfahrung in der internationalen Hotellerie und hatte bereits verschiedene Positionen als General Manager inne. „Gabriele Maessen bringt ein enormes Maß an internationaler Berufserfahrung mit und wird uns helfen, unsere Hotels in Berlin und in der gesamten Region Ost weiterhin auf Erfolgskurs zu halten“, so Jürgen von Massow, Vice President Operations der Steigenberger Business Hotels. n

G

 hangeofleadershipatseveral C Steigenbergerhotels

abriele Maessen will take over the reins at the Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin with effect from April 2018. She will also be responsible for Steigenberger Hotels in the East Region as Area General Manager. Her remit in this latter capacity will also include the Steigenberger Hotel Berlin, the Steigenberger Hotel Sanssouci in Potsdam, the Steigenberger Hotel de Saxe in Dresden, the Steigenberger Hotel Esplanade and the Maxx Hotel in Jena. Gabriele Maessen can look back at over 30 years of experience in the international hotel business. She has already held various positions as a General Manager. “Gabriele Maessen brings an enormous amount of international experience to the table,” said Jürgen von Massow, Vice President of Operations at Steigenberger Business Hotels. “She will help us to ensure that our hotels in Berlin and in the entire East Region continue to perform successfully.” n

GabrieleMaessen,AreaGeneralManagerin

derRegionOstbeiSteigenbergerHotels/ GabrieleMaessen,AreaGeneralManagerin theEastRegionforSteigenbergerHotels

hotel objekte – März/April 2018

9


Pinnwand

Neueröffnungen ObluSelectatSangeli

www.oblu-sangeli.com

NeuesResortaufdenMalediven

I

m Juli 2018 eröffnet das vierte Resort der Marke Atmosphere Hotels & Resorts auf den Malediven – das neue Vier-Sterne-DeluxeResort Oblu Select at Sangeli. Die Gruppe erwartet eine besonders hohe Nachfrage nach Resorts im Vier-Sterne-Segment in den kommenden Jahren. Das Oblu Select liegt auf der Insel Sangeli, einem der besten Tauch- und

Schnorchelgebiete im gesamten Male-Atoll. Das Resort verfügt insgesamt über 137 freistehende Villen in sechs Kategorien auf der Insel und über dem Wasser. Kulinarisch bietet das Resort die typischen Vorzüge der Atmosphere Hotels & Resorts. Insgesamt verfügt das Oblu Select at Sangeli über ein Hauptrestaurant, zwei Fine-Dining-Restaurants und eine große Bar mit eigenem Pool. Ein besonderes Highlight sind die exklusiven „Over Water Honeymoon

FourSeasonsResortSeychellesatDesrochesIsland NeuesLuxusresort aufdenSeychellen

D

Bildnachweis siehe Impressum

as neue Four Seasons Resort Seychelles at Desroches Island erstreckt sich über den südwestlichen Teil eines 402 Hektar großen tropischen Paradieses und bietet „rustikalen Chic“ auf einem neuen Niveau des Luxus sowie eine Vielzahl von Unterkünften für Fa-

10 hotel objekte – März/April 2018

Pool Suites“. Diese romantischen Suiten, mit einem herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang über dem Meer, werden in einem eigenen Areal innerhalb der Sangeli-Lagune erbaut. n

I

NewResortintheMaledives

n July 2018, the fourth resort of the Atmosphere Hotels & Resorts brand opens its doors in the Maldives – the new four-star deluxe resort Oblu Select at Sangeli. The Group expects particularly high demand for resorts in the four-star segment in the coming years. The Oblu Select is located on the island of Sangeli, one of the best diving and snorkeling areas in the entire Atoll. The resort has got a total of 137 detached villas in six categories on the island and above the water. Culinary the resort offers the typical advantages of the Atmosphere Hotels & Resorts. All in all, the Oblu Select at Sangeli has a main restaurant, two fine dining restaurants and a large bar with its own pool. A special highlight are the exclusive “Over Water Honeymoon Pool Suites”. These romantic suites, with a magnificent view of the sunset over the sea, are built in a separate area within the Sangeli lagoon. n

www.fourseasons.com

milien und Paare: Suiten mit einem und zwei Schlafzimmern sowie eine Auswahl an Villen mit privatem Pool entlang des Sunset Beach oder Coral Beach. Für größere Gruppen gibt es Villen mit drei, vier und fünf Schlafzimmern sowie die fabelhaft ausgestattete Presidential Villa mit sieben Schlafzimmern. Räume im Freien und Vintage-Dekorationen erinnern an die Entdecker der Inseln des 19. Jahrhunderts.

Das Resort lockt mit vier verschiedenen kulinarischen Locations und im Circle of Connection Spa arbeiten erfahrene Therapeuten mit jedem Gast individuell. n

T

NewLuxuryResortinSeychelles

he new Four Seasons Resort Seychelles at Desroches Island sprawls over the southwestern portion of a 402 hectare tropical paradise. Taking “rustic chic” to a new level of luxury, the resort is home to a variety of accommodations for families and couples. One and two bedroom suites as well as a selection of villas with private plunge pools are dotted along the Sunset Beach or the Coral Beach, and for larger parties, there are three, four and five bedroom villas as well as the fabulously appointed seven bedroom Presidential Villa. Indoor-outdoor spaces and vintage decorative touches evoke the era of 19th century explorers of the islands. The Four Seasons Resort Seychelles at Desroches Island tempts with four distinct culinary venues and at the Circle of Connection Spa skilled therapists work with each guest individually. n


MESitgesTerramar

www.melia.com

Luxus-Lifestyle-MarkeMEmit zweitemHausaufspanischem Festland

D

ie spanische Hotelkette Meliá Hotels International (MHI) hat im Januar 2018 das ME Sitges Terramar mit einem Soft-Opening an den Start gebracht, nach dem ME Madrid das zweite Haus auf dem spanischen Festland. Nur 32 Kilometer von Barcelona entfernt, liegt das luxuriöse ME Sitges Terramar in einem der bekanntesten Badeorte Spaniens und umfasst 213 exklusive Zimmer und Suiten. Das vom Designstudio La Granja aus Barcelona designte Interieur des Hotels ist eine Fusion aus puristisch-avantgardistischem Design mit dezenten Creme- und Grautönen. Im ME Sitges Terramar werden die Gäste in mehreren Restaurants und Bars sowie einem Beach Club verwöhnt. Im Spa können sie in die „ME time“ abtauchen und aus einem breiten Angebot entspannender Anwendungen wählen. Für Events und Veranstaltungen stehen neun flexibel miteinander kombinierbare Konferenzräume und Studios mit einer Kapazität für ca. 900 Personen zur Verfügung. Für ein perfektes ME-Erlebnis sorgt ein spezieller Aura Manager, dessen Aufgabe darin besteht, den Gästen mit seinem Insiderwissen über den Standort und besondere Locations einen perfekt auf sie abgestimmten Service zu bieten. n



L

MESitgesTerramarOpens ontheCatalanCoast

uxury lifestyle hotel brand ME by Meliá has launched its first property on the Catalan coast, ME Sitges Terramar, which

www.Classen-Leuchten.de www.Classen-Lampenschirme.de www.lampenschirme-online.de E-Mail:Info@classen-lampenschirme.de Telefon05232–6966130 W.ClassenGmbH Stoddartstraße82a 32758Detmold

officially opens in spring 2018 in Sitges, a beautiful, Mediterranean beach town capital just 20 miles along the coast from Barcelona, making it a popular coastal destination. ME Sitges Terramar boasts 213 rooms and suites. In keeping with the ME by Meliá brand, ME Sitges Terramar’s interiors will be a fusion of contemporary and innovative design with cream and grey hues. The hotel has been renovated by design studio LaGranja which is based in Barcelona. The property will offer several restaurants, bars and a beach club.

Guests will be able to indulge in ‘ME time’ at the Spa, which will offer a range of relaxing and personalised treatments. ME Sitges Terramar will also provide an out-of-theordinary backdrop for holding meetings, events and private parties. The brand has been built on first-rate service and ME Sitges Terramar is no exception. Each guest’s stay is orchestrated by a dedicated Aura Manager, whose job it is to know the coastal town back-to-front and use this knowledge to make the hotel’s service truly bespoke. n


Pinnwand

Produktneuheiten BocadoLobo

www.bocadolobo.com

KnoxLuxurySafe

I

n Fort Knox befindet sich eine der berüchtigtsten Goldkammern der Welt, bekannt für ihre unglaublich hohen Sicherheitsstandards und ihre Undurchdringlichkeit. Inspiriert von diesem sicheren Tresor, stellt der Knox Safe eine unantastbare Barriere zwischen der Welt und Ihren wertvollsten Schätzen dar. Mit Designmerkmalen und Details, die denen der weltberühmten Goldkammer von Fort Knox sehr ähnlich sind, bietet dieser Luxustresor unglaubliche Oberflächen und detaillierte Ausarbeitungen. Der Innenraum ist komplett anpassbar, mit Zubehör für Uhrenbeweger, Schmuckschubladen und sogar Zigarren-Humidoren. Der Knox Safe ist der richtige Ort,

KuhfussDelabie

um Ihre Wertsachen aufzubewahren, mit einem garantierten Design-Erlebnis, das nur Boca do Lobo bietet. n

F

KnoxLuxurySafe

ort Knox is home to one of the world’s most notorious gold vaults, known for its incredibly high security standards and impenetrability. Inspired by this safe-haven, the Knox Safe represents an inviolable barrier between the world and your most valuable treasures. With design traits and details very similar to those found on the world famous Fort Knox gold vaults, this luxury safe features incredible finishes and detailed work. Its interior is fully customisable, with fittings

for watch winders, jewellery drawers, and even cigar humidors, making the Knox Place the right place to keep your valuables, with a guaranteed design experience that only Boca do Lobo delivers. n

www.kuhfuss-delabie.de

Binoptic:Design-Armaturfür dengehobenenSanitärbereich

D

ie klare, zeitlose Linienführung macht den Binoptic zu einem vollwertigen Dekorationselement, erhältlich in den Tropfhöhen 170 mm für Halbeinbaubecken und 250 mm für Aufsatzbecken. Die vorangestellte Durchflussmenge sowie das automatische Schließen des Binoptic ermöglichen eine Wasserersparnis von bis zu 90 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Armaturen und er wurde mit einer automatischen Hygienespülfunktion von ca. 60 Sekunden alle 24 Stunden nach der letzten Nutzung ausgestattet. Schon allein die Bauweise des Binoptic unterbindet Bakterienwachstum: Der Auslauf ist innen glatt und enthält nur ein geringes Wasservolumen. n

B

 esignerMixersandTaps D forHigh-endWashrooms

inoptic’s sleek and timeless design makes it a decorative element, available with 170 mm drop height for semi-recessed washbasins and 250 mm for countertop washbasins. In commercial buildings, water consumption is a major concern. The flow rate and the automatic closure achieve 90 percent water savings compared to classic mixers or taps and it features an automatic periodic duty flush which lasts for about 60 seconds and takes place every 24 hours after the last use. The very design of the Binoptic prevents bacterial development: the inside of the spout is smooth with a low water volume. n

H.MayKG

K

H.MayKGLoungesesselOlina

12 hotel objekte – März/April 2018

KuhfussDelabie

www.may-kg.de

LoungesesselOlina

Alle Angaben laut Hersteller, Bildnachweis siehe Impressum

BocadoLoboKnoxLuxurySafe

ompakt und komfortabel ist dieses Modell aufgrund seiner abgerundeten weichen Form, die schräg nach außen verlaufenden Beine verleihen ihm ein hohes Maß an Leichtigkeit. Wer noch mehr Flexibilität wünscht, wählt die Version mit verchromtem Drehgestell für mehr Bewegungsfreiheit. Es bewegt sich nach der Drehung automatisch in seine Ausgangsposition zurück. „Olina“ kann mit jedem Bezugsmaterial aus unserer Hauskollektion oder mit von Kunden eingesandtem Material bezogen werden. n

C

LoungeChairOlina

ompact and comfortable is this lounger because of its rounded soft form. The diagonally outward running legs provide a high degree of nonchalance. Those who desire even more flexibility, can choose the version with a chrome-plated bogie for full freedom of movement. The bogie always moves back automatically into its original position. For “Olina” you can choose the upholstery material from our inhouse collection or you can send in your own fabrics. n


Urimat

www.urimat.de

Choose Your Colour

D

ie in Deutschland und in der Schweiz handgefertigten exklusiven wasserlosen Keramik-Urinalbecken von Urimat, einem der führenden Produzenten umweltschonender Sanitärprodukte, sind ab sofort in verschiedenen exklusiven Farbtönen erhältlich. Integriert ist ein patentierter Sekundärverschluss, der bei der Entnahme des Geruchsverschlusses MB-ActiveTrap das Entweichen von Kanalgerüchen verhindert, über eine optische Wechselanzeige verfügt und für ca. 7.000 Benutzungen ausgelegt ist. Mit dem Einsatz wasserloser Urinale von Urimat werden die Betriebskosten erheb-

Toto

Urimat

lich gesenkt: keine Wasser- und Abwasserkosten, keine Elektronik, keine Verstopfungen, kein Urinstein. Somit wird ein erheblicher Beitrag zum Umweltschutz geleistet. ■

U

Choose Your Colour rimat is one of the leading producers of environmentally friendly sanitary

de.toto.com Manuell und mühelos: Einfache Entkalkung aller Toto-Washlets

Toto Europe GmbH

Elefant

Simple decalcification for all Toto Washlets

G

I

genRAL-Farbe.MitElefantlassensichindividuelle Elemente passend zu jedem Gastgartenmobiliar gestalten. ■

of local ash wood, but on request also in larch, robinia, oak or certified teak. Surface oiled, natural lacquered or in any RAL colour. With Elefant, individual elements can be designed to fit to every terrace furniture. ■

enauso wie andere Haushaltsgeräte müssen Washlets einer regelmäßigen Entkalkung unterzogen werden. Dies lässt sich bei allen Washlet-Modellen von Toto mühelos und ohne Handwerker manuell erledigen. Wann eine Entkalkung durchgeführt werden sollte, zeigen die Washlets automatisch an. Mithilfe eines mitgelieferten Trichters wird der Entkalker in das Washlet eingefüllt und das Entkalkungsprogramm mit der Fernbedienung gestartet. Den Rest erledigt das Washlet ganz von selbst, der Reinigungsvorgang dauert etwa eine Stunde. Der Nutzer muss keinen Servicetechniker anrufen. Die von Toto empfohlenen Entkalker sind in jedem Drogeriemarkt erhältlich. ■

t is necessary to regularly decalcify all washlets like any other household appliance. It’s possible to do this easily and without the assistance of a plumber or service technician. The new generation of Toto washlet models automatically indicates when it is time to run the decalcification programme. The supplied funnel is used to pour the decalcifier into the washlet, and the decalcification programme is started with the remote control – the washlet does the rest. The cleaning process takes about an hour. Consumers do not need to call a service technician. Decalcifiers recommended by Toto are available at every drugstore chain or chemist’s shop. ■

www.elefant-moebel.at

Terrassenbank München

M

products. Urimat’s waterless ceramic urinal basins are manufactured in high quality in Germany and Switzerland and are now available in different exclusive colours. A patented and integrated secondary closure prevents the escape of sewage system gas when removing the odor trap (MB-ActiveTrap). The odor trap MB-ActiveTrap has an optical indicator to signal the need for replacement and is designed for approx. 7,000 uses. The Urimat waterless urinals significantly reduce operating costs, eliminating water and sanitation costs: no electronics, no clogging, no urine stone, making a significant contribution to environmental protection. ■

it dem Banksystem München bietet der Produzent Elefant Möbel eine Banklösung, die in der Länge auf den Zentimeter genau, über mehrere Laufmeter und als Eckbank gefertigt werden kann. Mit der Rückseitenbelattung sind die Bänke zusätzlich als Abgrenzung zur Straßenseite einsetzbar. Durch den geringfügig erhöhten Rücken bietet das geradlinige Design einen sehr angenehmen Sitzkomfort. Die Füße sind verstellbar, um Bodenunebenheiten ausgleichen zu können. Die Belattung wird aus heimischem Eschenholz produziert, auf Anfrage jedoch ebenso in Lärche, Robinie, Eiche oder zertifiziertem Teak. Oberfläche geölt, natur lasiert oder in jeder beliebi-

Terrace Bench Munich

W

ith the bench system München, the producer Elefant Möbel offers a bench solution that can be manufactured in length to the centimetre, over several linear meters, and as a corner bench. With the backside slatting, the benches can also be used as a demarcation to the street side. Due to the slightly raised back, the straight-lined design offers a very comfortable sitting comfort. The feet are adjustable to compensate for bumps. The battens are made

Elefant Möbel Terrassenbank München

hotel objekte – März/April 2018 13


Objektbericht

HotelPfösl,Deutschnofen

Eins mit der Natur Moderne Architektur, Tradition und Nachhaltigkeit in perfekter Harmonie OptischeHighlights:AußenfassadeundInfinity-Pool/Opticalhighlights:Facadeandinfinitypool

M

itten in der Südtiroler Urlaubsregion Eggental liegt das Hotel Pfösl auf dem Hochplateau Deutschnofen in 1.375 Metern Höhe, umgeben von der majestätischen Bergkulisse der Dolomiten. Nach umfangreichen Umbauarbeiten eröffnete das individuell geführte Haus am 3. Juni 2017. Für den Umbau des Vier-SterneSuperior-Hotels zeichnet ein Südtiroler Architekturbüro aus Bozen verantwortlich.

Geradliniges,alpinesDesign

Innen wie außen erhielt das Haupthaus aus dem Jahre 1950 ein neues Gesicht. Bei der Auswahl von Farbe und Material für die neue Fassade stand der denkmalgeschützte Stadel des alten Bauernhofs Pfösl Pate. Der Eingangsbereich mit Rezeption, Hotelbar, Panoramarestaurant und die Kamin-Lounge sind in geradlinigem, alpinem Design

gehalten. Das Erdgeschoss wurde funktionsorientiert in öffentliche sowie private Bereiche aufgeteilt und besticht durch neue Blickachsen. Ein Anbau mit 18 neuen Suiten fügt sich harmonisch in die Landschaft ein. Schwerpunktmäßig kommen hier Beton, Holz, Glas und natürliche Putze als Baumaterialien zum Einsatz, die die Designer mit wenigen, aber kontrastreichen Farbakzenten in Schwarz-Weiß kombinierten.

DieChaletsnehmenBezugaufdietraditionelleBauweisederRegion/Thechaletsrefertothetraditionalconstructionintheregion

14 hotel objekte – März/April 2018


62 Zimmer und Suiten

Die insgesamt 62 Zimmer und Suiten sind mit Böden und Möbeln aus heimischen Hölzern ausgestattet. Die ökologische Bauweise und die naturbelassenen Materialien schaffen eine ganz besondere Wohlfühlatmosphäre. Die neuen Natursuiten bezaubern mit zurückhaltendem Design sowie viel Zirbenholz. Feine Stoffe und große Fenster unterstreichen den modernen Stil, der sich dennoch an den regionalen Bautraditionen orientiert. Eigens für das Pfösl angefertigte Matratzen sorgen für einen erholsamen Schlaf während des Aufenthalts.

Dolomiten wird auch das Schwimmen im neuen 25 Meter langen Infinity-Sole-Pool zu einem besonderen Erlebnis. Für die behutsame architektonische und landschaftliche Lösung, die die Umgebung

mit einbezieht und schonend mit den vorhandenen Ressourcen umgeht, wurde das Hotel Pfösl mit dem Hotel & Design Award 2017 in der Kategorie „Hotel/Architektur international“ ausgezeichnet. n

Drei exklusive Chalets

Ein besonderes Wohnerlebnis erwartet die Gäste in den drei Chalets am Waldrand. Die kompakten Häuser aus dunklem, fast schwarz verwittertem Holz stehen auf Betonstützen und verschmelzen nahezu mit dem Wald dahinter. Ihre scharfkantige Geometrie und die einfachen gestalterischen Elemente nehmen Bezug auf die traditionelle Bauweise in der Region. Im Inneren öffnen großzügige Glaselemente die hohen, ganz in hellem Holz gehaltenen Räumen nach außen und schaffen ein einzigartiges Wohnerlebnis mit Blick auf die Berge.

Lobby und Rezeption in geradlinigem, alpinem Design / Lobby and reception in a straightforward,

alpine design

Spa mit neuem Infinity-Sole-Pool

Das großzügige naturaspa steht ebenfalls ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Das 2.000 Quadratmeter große Areal wurde in ökologischer Bauweise errichtet und nutzt erneuerbare Energien zur Wärmeerzeugung. Die acht Saunen im Außen- und Innenbereich versprechen Entspannung und eine Auszeit vom Alltag. Vor der Kulisse der

Kontrastreiche Schwarz-Weiß-Akzente in der Hotelbar / Contrasting black and white color accents in

the hotel bar

Das Panoramarestaurant verknüpft traditionelle … / The panoramic

… und moderne Elemente / … and modern elements

­restaurant combines traditional …

hotel objekte – März/April 2018 15


Objektbericht

HotelPfösl,Deutschnofen

One With Nature

I

Modern architecture, tradition and sustainability in perfect harmony

n the middle of the South Tyrolean holiday region Eggental, the Hotel Pfösl is situated on the high plateau Deutschnofen at an altitude of 1,375 meters, surrounded by the majestic mountain scenery of the Dolomites. After extensive renovations, the individually managed hotel opened on June 3, 2017. The conversion of the four-star superior hotel was overseen by a South Tyrolean architecture office based in Bolzano.

hotel bar, panoramic restaurant and the fireplace lounge are kept in a straightforward, alpine design. The ground floor has been functionally divided into public and private areas and impresses with new perspectives. An extension with 18 new suites blends harmoniously into the landscape. The focus here lies on concrete, wood, glass and natural plasters as building materials, which the designers combined with a few, but contrasting black and white color accents.

Straightforward,alpinedesign

62roomsandsuites

Inside and out, the main house built in 1950 got a new appearance. The listed Stadel of the old Pfösl farm was the inspiration for the selection of paints and materials for the new facade. The entrance hall with reception,

The total of 62 rooms and suites are equipped with floors and furniture made of local woods. The ecological construction and the natural materials create a very special feelgood atmosphere. The new nature suites are

RuhebereichimNaturspa/Relaxationareaatthenaturspa

Threeexclusivechalets

A special living experience awaits the guests in the three chalets at the edge of the forest. The compact houses made of dark, almost black weathered wood stand on concrete columns and merge almost with the forest that serves as their backdrop. Their sharpedged geometry and simple design elements refer to the traditional construction in the region. Inside, generous glass elements open the high, all-wooden rooms to the outside

DasInnerederChaletsistganzinhellemHolzgehalten/Lightwood

interiorofthechalets

16 hotel objekte – März/April 2018

charming and feature a restrained design and a lot of pine wood. Fine fabrics and large windows emphasize the modern style, which is nevertheless based on regional building traditions. Specially made mattresses for the Pfösl ensure restful sleep during the stay.


Natürliche Materialen schaffen eine Wohlfühlatmosphäre / Natural materials create a feel-good atmosphere

and create a unique living experience with views of the mountains. Spa with new infinity saline pool

The generous naturaspa is also all about sustainability. The 2,000 square meter site

was built following ecological standards and uses exclusively renewable energies to generate heat. The eight outdoor and indoor saunas promise relaxation and a break from everyday life. Against the backdrop of the Dolomites, swimming in the new 25-meter infinity

saline pool will be a special experience. The Hotel Pfösl has been awarded the Hotel & Design Award 2017 in the category “Hotel/ Architecture International” for the careful architectural and landscape solution that incorporates the environment and uses its resources sparingly. n

Das Objekt auf einen Blick

Objekt: Hotel Pfösl, Deutschnofen Etagen: 3 Zimmer/Suiten: 62 Zimmer und Suiten Zeitraum Renovierung: 3 Monate Wiedereröffnung: Juni 2017 Kategorie: Vier Sterne Superior Architekten: bergmeisterwolf, Bozen Matratzen: Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler Bildrechte: Hotel Pfösl, Florian Andergassen Der neue Infinity-Sole-Pool / The new infinity saline pool

hotel objekte – März/April 2018 17


Objektbericht

Hyatt Place Frankfurt Airport, Frankfurt am Main

Das Zimmerkonzept verzichtet auf einen großen Schrank und massiven Schreibtisch zugunsten leichter und moderner Möbel / The room concept does

without a large wardrobe and massive desk in favour of light and modern furniture

Welcome to the Urban Jungle Deutschland-Debüt der Marke Hyatt Place setzt Verbindung von Stadt und Natur gekonnt in Szene

A

uf dem ehemaligen Standort der Rhein-Main-Airbase am Frankfurter Flughafen entsteht mit den Gate­ way Gardens ein neuer Stadtteil mit Büros, Lagerräumen und Hotels. Eines davon ist das Hyatt Place mit seinem Neubau mit 312 Zimmern, das auf die Nachfrage vieler Reisender nach modernen Hotels am Frankfurter Flughafen reagiert. Kombination von Innen und Außen

Da die meisten Gäste geschäftlich unterwegs sind und nur eine Nacht bleiben, zielten die Hamburger Innenarchitekten darauf ab, eine warme Atmosphäre zu schaffen und den kurzen Aufenthalt möglichst positiv und entschleunigend zu gestalten. Der Stützpunkt der US-Luftwaffe hatte einen Baumbestand in das Areal integriert, der sich mittlerweile 18 hotel objekte – März/April 2018

zu einer parkähnlichen Anlage entwickelt hat. Diesen nehmen die Innenarchitekten in ihr Designkonzept auf: Innen und Außen werden miteinander kombiniert – die Natur wird wortwörtlich ins Haus geholt. Öffentliche Bereiche mit

eigenständigem Design Die Lobby ist auf einladende Weise klar gehalten und der Gast taucht in eine helle und freundliche Umgebung ein. Lebendige Elemente wie Moos an den Wänden strahlen Frische, Gesundheit und Naturverbundenheit aus und beflügeln das Wohlbefinden der Gäste. Auf der Rückseite des Empfangstresens erstreckt sich ein Chill-out-Arbeits- und Barbereich inkl. einer kleinen Bar mit Snacks und Drinks. Ein Mix aus Sitzmöbeln in verschiedenen Grün- und Blautönen und

natürlichem Oberlicht nimmt dem Gast jegliche Anspannung vom Tag und lässt ihn in Wohnzimmeratmosphäre entspannt ankommen. Den Übergang von Bar zu Restaurant bilden offene Regale ohne Rückwände, die als luftige Raumtrenner dienen und einen ersten Eindruck vom Restaurant erhaschen lassen. Spezielles Zimmerkonzept

Da der Gast meistens nur eine Nacht bleibt, wird auf einen großen Schrank verzichtet, denn er benötigt vielmehr eine Kofferablage und einige Kleiderhaken, da bei einem so kurzen Aufenthalt selten komplett ausgepackt wird. Ein massiver Schreibtisch wird durch einen runden, freistehenden Tisch ersetzt. Dieser ist flexibel und kann multifunktional zum Arbeiten oder Essen genutzt


250 mm/s

werden. Die einzelnen Möbel wirken leicht und modern. In Grau und Beige gehalten, greifen sie die Naturverbundenheit mitten an diesem Umschlagplatz wieder auf. Authentischer Bezug zu Frankfurt

In der Philosophie der Interior-Designer ist verankert, die jeweilige Kultur unterschwellig einfließen zu lassen. Demnach war es ein

Ziel, den Gast auf subtile Art und gerade wegen des kurzen Aufenthalts spüren zu lassen, wo er sich befindet, und einen authentischen Bezug zu Frankfurt zu schaffen. Vor dem Meeting-Raum hängt z. B. ein Leporello, das die Uferabwicklung von Mainz bis Koblenz in einer Zeichnung darstellt. Um diese Zeichnung genauer zu betrachten, sind Lupen an der Wand befestigt und regen den Gast zur Interaktion mit der Kunst an. n

WILLKOMMEN IN DER KOMFORTZONE ComfortDrive von DORMA Hüppe – die sichere, vollautomatische Bedienung für bewegliche Trennwandsysteme im Takt der Zeit. T +49 4409 666-0 info-hueppe@dormakaba.com www.dorma-hueppe.com

Mooswände strahlen Frische und Naturverbundenheit aus / Moss walls exude freshness and

­closeness to nature


Objektbericht

HyattPlaceFrankfurtAirport,FrankfurtamMain

Welcome to the Urban Jungle Hyatt Place debut in Germany skilfully combines the city and nature

SitzmöbelinverschiedenenGrün-undBlautönenschaffeneineWohnzimmeratmosphäre/Seatingfurnitureinvariousshadesofgreenandbluecreatea

livingroomatmosphere

A

Hamburg based design studio has created the interiors for the newly opened Hyatt Place Frankfurt, the lifestyle brand’s first property in Germany. The 312-room newbuild was conceived to provide stylish comfort and convenience for business travellers constantly on the move through the largest travel hub in Europe. Bringingexteriorsand

interiorstogether part of Gateway Gardens, a recently constructed commercial development located at the former Rhein-Main Airbase, the site is a hive of activity in the daytime, while during the early mornings and evenings, it grows quiet. With most guests staying only one night, creating a warm, welcoming ambiance was essential to ensure the silence felt relaxing rather than lonely. The studio has designed an “Urban Jungle” concept that 20 hotel objekte – März/April 2018

uses natural materials and palettes to create a connection between the city and nature. The result is a relaxing yet energising sanctuary from the adjacent Frankfurt airport. Publicspaceswithoriginaldesigns

The greenery of the outdoors has become an appealing interior focus. Round, framed patches of moss hung on the lobby walls bring a sense of freshness. Open-structured room dividers in the public areas introduce degrees of intimacy while still allowing guests to feel connected with their surroundings. The first can be seen in the lobby, with ropes strung between full-height circular frames and a suspended track that projects light onto the ceiling. In the lounge, seating clusters in assorted styles and colours, along with airy brightness from the skylight, form a chilledout “living room” where guests can work, unwind and enjoy a bite or beverages.

Aspeciallydeveloped

bedroomconcept In a scenario where travellers usually stay for only one night, suitcases are rarely unpacked. The studio eliminated the conventional closet. Instead, a minimalist set-up with a luggage rack and cheerful golden pipes for hanging clothes create an open, airy and urban feel. Yet at the same time, the earthy palette of taupe and cream used for the freestanding furniture and textiles offer a soothing sense of connection with nature. The typical massive writing desk has been replaced by a round, multifunctional table suitable for working or eating. AuthenticreferencetoFrankfurt

The interior designers̓ philosophy when developing hospitality concepts is to embed subtle cultural references through interior


details that together add up to an impression of the locale. At the Hyatt Place Frankfurt, sketched maps provide guests with a quick sense of

the region, for example with wallcovering that doubles as art in the bedrooms as well as in the meeting rooms, each of which also features a series of framed maps that

progressively depict sections of the shoreline from Mainz to Koblenz. Miniature in scale, they invite guests to interact with the art via magnifying glasses. n

Das Objekt auf einen Blick

Objekt: Hyatt Place Frankfurt Airport, ­Frankfurt am Main Etagen: 8 Zimmer/Suiten: 312 Planungszeitraum: 10/2015–12/2017 Eröffnung: 01/2018 Kategorie: Vier Sterne Architekt: Reichelt + Stauth, Braunschweig Innenarchitekt: JOI-Design GmbH Innen­architekten, Hamburg Polsterstoffe Zimmer: Vescom GmbH, Seligenstadt Polsterstoffe öffentliche Bereiche: Englisch Dekor, HandelsgmbH & Co. KG, Wien Mobile Trennwandsysteme: Dorma Hüppe GmbH & Co. KG, Westerstede/Ocholt Bildrechte: Simone Ahlers für JOI-Design Spannseile dienen als Raumteiler / Tension cables serve as room dividers

Lobby und Rezeption / Lobby and reception

Die Bar auf der Rückseite des Empfangstresens / The bar at the back of

the reception desk

hotel objekte – März/April 2018 21


Firmen-/Produktpräsentation

Hotelrenovierung

Wachstum weit über Plan Tenbrink HotelPlan ist leidenschaftlicher Profi für die Hotelrenovierung

Der Hotel-Gigant ‚Motel One’ baut mit Tenbrink HotelPlan. Allein in den letzten Jahren wurden gemeinsam fast 3.000 Zimmer – wie hier im Upper West –

realisiert / The hotel giant ‘Motel One’ is building with Tenbrink HotelPlan. Alone in recent years, almost 3,000 rooms have been realized, as here in the Upper West

T

enbrink HotelPlan liebt Herausforderungen und hat sich daher auf einen besonders anspruchsvollen Bereich spezialisiert: Hotelrenovierungen im laufenden Betrieb nach exakten Vorgaben – am liebsten in höchster Ausführungsqualität. Als Partner mit Persönlichkeit und intelligenter Vorausplanung macht das Unternehmen maximale Wertschöpfung für seine Auftraggeber planbar. An diesem hohen Anspruch lässt sich das Unternehmen gern messen und tritt mit seinen jüngsten Referenzobjekten selbstbewusst den Beweis an. Bei ‚Motel One‘, dem Shooting-Star der Hotellerie, z. B. hält Tenbrink HotelPlan das europaweite Expansionstempo mit Leichtigkeit mit: 582 Zimmer in zwölf Wochen im Motel One, Berlin Upper West 22 hotel objekte – März/April 2018

oder 469 Zimmer in zehn Wochen im Motel One, München-Deutsches Museum. Die zeitliche Abweichung von Planungsvorgaben: null. Präzise Ausführung aller Arbeiten: 100 Prozent. Hinter dieser Wertschöpfungsformel des Renovierungs-Experten für Hotelprojekte verbergen sich planerisches und wirtschaftliches Know-how, Design-Expertise, ein starkes Partnernetzwerk und Erfahrungen. Eine gelungene Kombination, die das Unternehmen international zum zuverlässigen Renovierungsprofi macht. Dabei ist Tenbrink HotelPlan im Jahr 2015 mit gerade einmal drei Mitarbeitern gestartet. Heute sind bereits 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Mit Projektentwicklern und -managern, Innenarchitekten

und Kalkulatoren arbeiten ausgewiesene Experten mit viel Branchenerfahrung zusammen. Auch die Gesellschafter sind keine Unbekannten in der Branche und verfügen vielfach über internationales Renommee. „Unter dem Dach von Tenbrink HotelPlan haben sich Spezialisten wieder zusammengefunden, die einfach zusammengehören“, so Geschäftsführer Dieter Peters. In das eingespielte Team für den Bereich Business Development zurückgekehrt ist auch Jens Peter Holtmann mit europaweiten Erfahrungen aus der gehobenen Hotellerie. Bei rund 6.700 auch für Novotel, Marriot, Adina und B & B renovierten Hotelzimmern in drei Geschäftsjahren stellt sich die Frage nach dem Erfolgsrezept für den rasanten Wachstumskurs. „Unsere Kunden vertrauen


Anzeige

uns, weil sie Projektentwicklung, -abwicklung und -nachbereitung zuverlässig aus einer Hand erhalten“, so Geschäftsführerin Annabell Tenbrink. „Unser Name steht vor allem für zuverlässige Renovierungen im laufenden Hotelbetrieb“, ergänzt Geschäftsführer Hubert Merschformann. Bei der Projektentwicklung werden Designvorgaben in maßgeschneiderten Renovie-

rungslösungen auf den Punkt gebracht. Detaillierte Ausführungsbeschreibungen bieten Transparenz. Für die nötige Kostensicherheit fließen Weitblick und Erfahrung ein. Kurze Umbauphasen und die möglichst geringe Beeinträchtigung des Hotelbetriebs – bei der Projektabwicklung kann Tenbrink HotelPlan seine Kernkompetenzen als Generalunternehmer ausspielen. Perfekt

getimed werden alle gewünschten Gewerke, Boden-, Maler-, Elektro- und Technikarbeiten, mit zuverlässigen Partnern ausgeführt. Für die Fertigung individueller Hotelzimmer steht die hochflexible Produktion am Standort Stadtlohn am Start. Den Prozess der Wertschöpfung schließen individuell abgestimmte After-Sales-Leistungen ab. So werden aus Kunden schnell Stammkunden. n

Growth Way Above Plan Tenbrink HotelPlan is passionate about hotel renovations

T

enbrink HotelPlan loves challenges and has therefore specialized in a particularly demanding area: Hotel renovations during operation according to exact specifications, preferably in the highest quality of execution. As a partner with personality and intelligent advance planning, the company can plan maximum value creation for their clients. The company likes to measure itself to this high standard and confidently presents its proof with its latest reference objects. At ‘Motel One’, the shooting star of the hotel industry, for example, Tenbrink HotelPlan easily accommodates the pace of expansion across Europe: 582 rooms in twelve weeks at Motel One, Berlin’s Upper West, or 469 rooms in ten weeks at Motel One, MunichDeutsches Museum. The temporal deviation from planning specifications: zero. Precise execution of all work: 100 percent. This value creation formula of the renovation expert for hotel projects conceals planning

and economic know-how, design expertise, a strong partner network, as well as experience. A successful combination that makes the company a reliable renovation professional, internationally! Tenbrink HotelPlan started in 2015 with just three employees. Today, 21 people make up the team. Experts with a wealth of industry experience work together, including project developers and managers, interior designers and calculators. The shareholders are no strangers in the industry and often are international renown. “Under the umbrella of Tenbrink HotelPlan, specialists have come together again who simply belong together,” says managing director Dieter Peters. Jens Peter Holtmann has returned to the wellestablished business development team with Europe-wide experience in the upscale hotel industry. With roughly 6,700 hotel rooms renovated for Novotel, Marriot, Adina and B & B in three financial years, the question arises

as to the recipe for success for the rapid growth. “Our customers trust us because they reliably receive project development, processing and post-processing from a single source,” says Managing Director Annabell Tenbrink. “Our name stands, above all, for reliable renovations in the ongoing hotel business,” adds Managing Director Hubert Merschformann. In project development, design specifications represent tailor-made renovation solutions. Detailed design descriptions provide transparency. Foresight and experience are the basis for the necessary cost certainty. Short conversion phases and the least possible impairment of hotel operations: Tenbrink HotelPlan can play out its core competencies as a general contractor in project execution. All the desired trades, including flooring, painting, electrical and technical work, are perfectly timed with reliable partners. The highly flexible production at the Stadtlohn location is available for the production of individual hotel rooms. The value added process is completed by individually tailored after-sales services. This is how clients quickly become regular clients. n

Tenbrink HotelPlan Industriestr. 1 48703 Stadtlohn HubertMerschformann,AnnabellTenbrinkundDieterPeterssinddaseingespielteGeschäftsführer-

TriobeiTenbrinkHotelPlan/HubertMerschformann,AnnabellTenbrink,andDieterPetersarethe well-establishedexecutivetrioatTenbrinkHotelPlan

info@tenbrink.de www.tenbrink.de hotel objekte – März/April 2018 23


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze

Moderne & funktionale Arbeitsplätze hotel objekte stellt neue Produkte und intelligente Lösungen vor

A

uf die Ausstattung kommt es an: Erst die richtige Technik und das richtige Interieur sorgen dafür, dass ein Arbeitsplatz effizient und rentabel ist. Neben störungsfreien Arbeitsabläufen oder der optimalen Gebäudenutzung kommt es dabei vor allem auch auf die Atmosphäre am Arbeitsplatz an. Die richtige Beleuchtung,

ergonomische und flexible Arbeitsgeräte, das Raumklima und die Arbeitsorganisation spielen dabei ebenso eine wichtige Rolle. Es geht vor allem darum, unnötigen Stress abzubauen, damit sich die Mitarbeiter wohlfühlen. Denn nur so sparen sie Zeit und Energie, sind motiviert und engagiert. Das sorgt für zufriedene Gäste und rechnet

sich letztendlich auch für den Arbeitgeber. In unserem Special möchten wir Ihnen diesmal einen Überblick über zahlreiche Neuheiten zu Einrichtung, Technik, Arbeitskleidung und Equipment aus den Bereichen Backoffice, Rezeption, Küche, Restaurant, Bar und Housekeeping geben und haben für Sie viele interessante Produkte zusammengestellt. n

Modern & Functional Workplaces

I

hotel objects presents new products and intelligent solutions

Alle Angaben laut Hersteller

t all depends on the equipment! Only the right technology and the right interior make sure that a workplace is efficient and profitable. In addition to troublefree work processes or the optimal use of buildings, it is mainly on the atmosphere in the workplace. The right lighting, ergonomic

DauphinFiore

24 hotel objekte – März/April 2018

and flexible work equipment, the indoor climate, and work organization also play an important role. It’s all about reducing unnecessary stress so that the employees feel comfortable. Only then they can save time and energy and be motivated and committed. This ensures satisfied guests

and ultimately pays off for the employer. In our special, we would like to give you an overview of numerous novelties to furnishing, technology, working clothes and equipment from the areas back office, reception, kitchen, restaurant, bar and housekeeping. We also introduce many other interesting products. n


Amtico

www.amtico.de

Stilvollundrobust:AmticoCarpet

A

mtico Carpet bietet eine zeitgemäße Bodenbelagslösung, speziell für die Gestaltungsanforderungen moderner, multifunktionaler Umgebungen. Jede Kollektion wird sorgfältig vom britischen Designteam von Amtico entworfen, sodass sie sich harmonisch in das bereits bestehende Designbodenbelagsangebot einfügt. Das Ergebnis ist ein lückenloses, modulares Programm aus Bodenbelägen für den öffentlichen Raum und gewerbliche Bereiche. Das Angebot umfasst elf Kollektionen, 22 Designs und 106 Farbvarianten in zwei leicht zu verarbeitenden, modularen Formaten. Amtico Carpet ermöglicht die Abstimmung einer stilvollen Palette sich ergänzender Farben, Strukturen und Oberflächen, mit denen sich in multifunktionalen Zonen effektive Übergänge und Akzente schaffen lassen. Die Teppichfliesen bestehen aus leistungsstarken Nylon-6,6-Fasern. Die dichte Struktur dieser Faserformen zerstreut das Licht, wodurch Verschmutzungen weniger sichtbar sind. Außerdem sind sie unglaublich robust und widerstandsfähig gegen Beschädigungen auf stark frequentierten Böden. n

Forbo

A

mtico Carpet provides a contemporary flooring solution specifically designed to solve problems in modern multifunctional environments that comprises eleven collections, 22 designs and 106 colourways in two easy to install modular sizes. Amtico Carpet

enables you to coordinate a stylish range of complementary colours, textures and finishes to create effective transitions and focal points in multifunctional zones. It is constructed with high-performance Type 6,6 nylon. The tight structure of these fibre shapes diffuses light, making dirt less visible. They are also incredibly strong and resilient to crushing from heavy footfall. n

AmticoCarpet

www.forbo-flooring.de

ModulareLeistungsfähigkeit mitFlotexPlanks

D

 tylishandStrong: S AmticoCarpet

er Textilbelag Flotex ist die ideale Bodenbelagslösung für moderne Arbeitsbereiche mit hohem Anspruch an Komfort, Ästhetik und Funktionalität. Die modulare Ausführung

im Plankenformat (100 × 25 cm) ermöglicht kreative Gestaltungskonzepte in zeitlosen Dessins und verschiedenen Farb- und Strukturvarianten. Vielseitig einsetzbare, strapazierfähige Elemente halten stärksten Beanspruchungen stand und minimieren den Trittschall um 19 dB. Bei Bedarf können einzelne Planken leicht,

kostengünstig und mit geringstem Aufwand ausgetauscht werden. Besonderer Pluspunkt dieser Textilvariante ist die Pflegeleichtigkeit. Sie lässt sich vollständig nass reinigen und ist für Allergiker geeignet, denn der kurze Flor wirkt staubbindend und nimmt Allergene aus der Raumluft auf. n

 odularEfficiency M withFlotexPlanks

T

Forbo/Compact-Kältetechnik-GmbH,Dresden/Fotograf:MatthiasGroppe,Paderborn

he textile flooring Flotex is ideal for modern working spaces which have a high demand for comfort, aesthetics and functionality. The modular version with formats of 100 × 25 cm allows creative room concepts with timeless designs in a variety of colours and patterns. The elements are hard-wearing, applicable in several ways and minimize the impact noise about 19 dB. If required single planks can be replaced easily and for less money. A further benefit of this textile product is the easy maintenance. The textile construction can be cleaned completely with water and is allergyproof due to its short flor which binds flying dust and allergens. n hotel objekte – März/April 2018 25


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze Interface

www.interface.com

HumanConnections®

I

nterface, weltweit führend im Design und in der Herstellung modularer Bodenbeläge, stellt seine neue Kollektion Human Connections® vor, die sich die Prinzipien des Biophilic Design zunutze macht, indem sie mit natürlichen Elementen und deren Beziehung zu interaktiven, urbanen Umgebungen spielt. Die neue Kollektion wurde exklusiv für Interface entwickelt und ist vom globalen Trend der urbanen Bio-

philie inspiriert. Human Connections® umfasst acht verschiedene Ausführungen, alle im Format 50 × 50 cm, die individuell kombiniert werden können, um Wege, Kreuzungen und Orte der Begegnung zu kreieren. Sett in Stone, Kerbstone, Paver und Flagstone erinnern an gepflasterte Straßen, während sich Moss und Moss in Stone nahtlos mit Sett in Stone verbinden und organische Übergänge ins Grün schaffen. Die neue Kollektion unterstreicht außerdem Interfaces Nachhaltigkeitsengagement: So wurde

InterfaceHumanConnections®

WeitzerParket

HumanConnections®

G

lobal modular flooring manufacturer, Interface, has launched Human Connections®, an integrated flooring system that promotes biophilic design by embracing nature’s elements and their relationship with interactive, urban neighbourhoods. The new collection created exclusively for Interface, responds to increasingly technology driven working environments and peoples’ innate need to connect with each other and the outdoors. The new collection is comprised of eight different styles, all 50 cm × 50 cm squares, which fit together in unique compositions to create pathways, intersections, and destinations. Sett in Stone, Kerbstone, Paver and Flagstone recall well-worn city streets, while Moss and Moss in Stone attach seamlessly to introduce greenery. Human Connections further demonstrates Interface’s commitment to sustainability: the collection uses a 100 percent recycled, solutiondyed yarn system and has an average of 56 percent overall recycled content. n

www.weitzer-parkett.com

DieintelligenteLösungfürGäste undMitarbeiter

M

Alle Angaben laut Hersteller

für Human Connections® ein zu 100 Prozent recyceltes, „solution-dyed“ Garn verwendet, die Kollektion enthält einen durchschnittlichen Recyclinganteil von 56 Prozent. n

it dem ersten Gesund-Parkett schafft Weitzer Parkett optimale Bedingungen für ein gesundes Raumklima am Arbeitsplatz. Holz bringt Behaglichkeit und Wärme in den Raum. Weitzer Parkett schenkt warme Füße und hilft Heizkosten zu sparen. Die gefühlte Bodentemperatur ist im Vergleich zu anderen Bodenbelägen um bis zu 2,2 °C höher. Besonders funktional und hygienisch: Gesund-Parkett ist allergikerfreundlich, antibakteriell, antistatisch und atmungsaktiv zugleich. Im Gegensatz zu Teppichböden bietet es Staub und Schmutz keinen Halt, Milben finden keinen Lebensraum. Für die Oberfläche „ProVital finish“ verwendet Weitzer Parkett nur die allerbesten Naturöle und Wachse aus nachwachsenden Rohstoffen. Diese dringen tief in die Poren ein und verleihen dem Parkett einen besonderen Schutz. Weitzer Parkett bezieht Holz ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft und verzichtet zur Gänze auf Tropenholz. n 26 hotel objekte – März/April 2018

 heIntelligentSolutionfor T GuestsandEmployees

T

he type of flooring has a significant impact on health and well-being of people. Weitzer Parkett creates optimal conditions for a healthy feel-good climate in the workplace with the first healthy parquet. Wood brings comfort and warmth to the room. Weitzer Parkett provides warm feet and helps to save heating costs. The perceived floor temperature is up to 2.2 °C higher than other floor coverings. Especially functional and hygienic: Healthy parquet is hypoallergenic, antibacterial, antistatic and breathable at the same time. Unlike carpets, dust and dirt cannot take hold and mites have no habitat. Weitzer Parkett uses only the very best natural oils and waxes from renewable raw materials for the “ProVital finish” surface. These penetrate deep into the pores and give the parquet a special protection. Weitzer Parkett purchases wood solely from sustainable forestry and does not use tropical wood entirely. n

©www.foto-augenblick.at


Vescom

www.vescom.com

RobusteWandbekleidungmit individuellemDigitaldruck

K

eine Flecken, Schlieren oder anderen Schmutzablagerungen mehr an den Wänden von Hotelräumen – dafür sorgt die langlebige Vinyl-Wandbekleidung von Vescom. Sie ist aufgrund ihrer Eigenschaften seit vielen Jahren erste Wahl in der Hotellerie, denn im Gegensatz zu Papiertapeten und gestrichenen Wänden ist sie äußerst kratz- und stoßfest, licht- und farb-

echt, schwer entflammbar sowie extrem leicht zu reinigen. Damit schrumpft der Wartungsaufwand von Wänden auf ein Minimum. Das spart Zeit und Kosten. Das Besondere: Vescom kann die robuste Wandbekleidung mit individuellen Motiven bedrucken – mit Fotos, Grafiken, Logos oder künstlerischen Bildern – und ermöglicht Hotels damit eine kreative Wandgestaltung. Damit die Motive ihre volle Wirkung entfalten können, stehen sieben unterschiedliche Oberflächen zur Auswahl – von glatt über

Vescom

Camira

 obustWallcoveringwith R IndividualDigitalPrinting

N

o stains, streaks or other dirt deposits on the walls of hotel rooms – this is ensured by the long-lasting vinyl wallcovering from Vescom. It has been the first choice in the hotel industry for many years because of its characteristics – unlike paper wallpapers and painted walls, it is extremely scratch and impact resistant, lightfast and colourfast, flame retardant and easy to clean. So wall maintenance costs – material and manpower – shrink to a minimum. Especially interesting is that Vescom can print this robust wallcovering with individual designs such as photos, graphics, logos or artistic images – this enables hotels to display their very own creative wall design. There are seven different surfaces to choose from – from smooth to silky and from canvas optics to a rough plaster texture for full effect. The “Langor” floor-to-ceiling wallcovering particularly enhances large images: seamless digital printing is possible up to 3.15 meters high and 30 meters wide. n

www.camirafabrics.com

StoffefürmoderneArbeitsplätze– MadebyCamira

O

Seiden- und Leinwandoptik bis hin zur Rauputz-Struktur. Besonders große Bilder bringt der raumhohe Wandbelag „Langor“ zur Geltung: Der nahtlose Digitaldruck ist bis zu 3,15 Meter Höhe und 30 Meter Breite möglich. n

rtsunabhängiges und flexibles Arbeiten in angenehmer Atmosphäre ist auf dem Vormarsch. Das Büro soll multifunktional und zugleich gemütlich sein. Ein Anspruch, den wir auch an das Hotel als Arbeitsort stellen. Die Lobby kann ein Coworking-Space sein, das Hotelzimmer das Backoffice und Meetings finden in inspirierenden Besprechungszonen statt. Die Produktentwickler von Camira reagieren darauf mit der Entwicklung hochstrapazierfähiger und dekorativer Polsterstoffe, gestaltet für ein spannendes Hotelambiente unter Erfüllung höchster technischer Standards. Camiras Stoffkollektion bietet eine Vielfalt an Strukturen, Mustern und Farben, die untereinander kreativ kombinierbar sind. Die Rohstoffe dafür sind zumeist aus nachhaltigem Material wie Schurwolle, pur oder vermischt mit Bastfasern oder recycelten PET-Flaschen. n

 abricsforModernWorkspaces– F MadebyCamira

F

lexible working – whenever, wherever – in a pleasant atmosphere is gaining ground. The office should be multifunctional and homey at the same time. This is something we also expect from the hotel as a place of work. The lobby can be a co-working space, the hotel room the back office and meetings take place in inspiring meeting zones. Camira’s design team have responded to it by developing highly durable and decorative upholstery materials designed to create an exciting hotel ambience while meeting the highest technical standards. Camira’s fabric collection offers a variety of structures, patterns and colours that can be creatively combined with each other. The raw materials for these fabrics are mostly made from sustainable materials such as pure new virgin wool, or wool blended with bast fibres from harvested plants, or recycled PET bottles. n

Camira

hotel objekte – März/April 2018 27


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze FreundGmbH

www.freundgmbh.com

NatürlicheMaterialienfürdas WohlbefindenamArbeitsplatz

D

er Empfangsbereich eines Hotels ist sein Aushängeschild. Umso wichtiger ist es, für eine Grundzufriedenheit der Hotelangestellten zu sorgen. Die Verbindung zur Natur am Arbeitsplatz reduziert nachweislich Stress bei Mitarbeitern, steigert ihre Kreativität und sogar Produktivität. Deshalb eignen sich verti-

kale Begrünungssysteme in Form einer Mooswand der Freund GmbH hervorragend für die Gestaltung von Hotel-Arbeitsbereichen. Anders als herkömmliche Pflanzenwände kommen die Naturelemente komplett ohne Bewässerung oder Pflege aus. Das dauerhafte Grün schafft nicht nur großes Wohlbefinden bei den Mitarbeitern, die schallabsorbierende Eigenschaft (bis zu 90 %) des konservierten Mooses verbessert auch erheblich die Akustik im

AlexFilz

Stammdesign

 aturalMaterialsforWell-being N intheWorkplace

M

ain lobbies and reception areas are the showcase of every hotel. This makes it all the more important that employees feel satisfied and comfortable within their working space. Integrating nature in the workplace is proven to reduce stress for employees, increase their creativity and even productivity. Therefore, vertical greening systems such as moss walls by Freund GmbH are excellent for workplaces in hotels. Unlike living plant walls, the natural elements do not require any irrigation or maintenance. The evergreen walls create a great sense of well-being for employees. The soundabsorbing effect (up to 90 %) of the preserved moss significantly improves acoustics in the mostly busy reception area. By adding brandspecific design elements the moss installation becomes a special eye-catcher. n

www.stammdesign.at

TischeundBödenausHolz– jedesStückeinUnikat

D

ie Tische von Stammdesign bestehen aus naturbelassenen, massiven Holzplatten, die auf einer patentierten, stabilen Glas-Unterkonstruktion zu schweben scheinen. Die individuell von Hand gefertigten Büro- und Esstische verbinden die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur mit der einfachen Funktion eines Tisches. Die Breite der Dielen wird individuell ausgesucht und angepasst. Verarbeitet werden ganze Stämme, die linear entlang des gesam-

Alle Angaben laut Hersteller

meist belebten Rezeptionsbereich. Abgerundet durch markeneigene Gestaltungselemente wird die Moosinstallation zu einem besonderen Hingucker. n

Stammdesign

28 hotel objekte – März/April 2018

ten Bodens verlaufen. Somit spiegeln diese die natürliche Beschaffenheit des Baumes wider. Das lebendige Spiel zwischen Maserung und Farbverlauf verströmt natürlichen Energiefluss und sorgt für ein geerdetes Raumgefühl. n

 oodenTablesandFloors– W EachOneUnique

T

he tables from Stammdesign are manufactured from natural solid wood and mounted on a patented, stable glass sub construction which creates a translucent

suspended optic. The custom made office and dining tables combine the individual beauty of natural wood with the expected functionality of a table. The custom made flooring is chosen to meet the individual spatial conditions of a room, the width of the boards is specially selected and reflected in the overall processing. The wooden flooring is manufactured from whole logs to create flooring which has a linear connection to the flow of the floor area. The installed flooring reflects the natural procurement of the wood, its lively contrast between wood grain and colour gradient. n


Bene

www.bene.com

StudiobyBene

M

it seiner neuesten Innovation Studio entwickelte Bene ein Workplace-System, das insbesondere Menschen anspricht, die sich in ihrer Arbeit keinem Nine-to-five-Rhythmus unterordnen wollen. Denn Kreativität, Inspiration und Initiative sind nicht an bestimmte Orte und Zeiten gebunden. Die Produktlinie

bildet ein Arrangement, das durch sein smartes Design den individuellen Work- und Lifestyle unterstützt. So bietet eine doppelte Tischplatte als Arbeits- und Ablagefläche Platz für die persönlichen Dinge des Alltags. In der Organisationsleiste lässt sich das Arbeitsequipment smart arrangieren. Mobile Devices sind perfekt am Tisch integriert und können einfach an- und abgesteckt werden. Mit dem modularen Regal-

BeneStudio

Brunner

n der Arbeitswelt gibt es vor allem eins: individuelle Ansprüche. Jede Aufgabe erfordert ein anderes Umfeld. Das modulare Bürosystem cellular passt sich den wechselnden Situationen an und ermöglicht maßgeschneiderte Lösungen mit Stil für die unterschiedlichsten Tätigkeitsfelder. Je nach Ausrichtung können aus wenigen Basisbauteilen zahlreiche Möbel mit grundverschiedenen Funktionen entstehen – für Privatsphäre in großzügigen, transparenten

Brunnercellular

StudiobyBene

B

ene’s latest innovation, Studio, was developed as a “workplace system” designed to appeal particularly to people who don’t want to submit to a nine-to-five schedule for their work. After all, creativity, inspiration and initiative aren’t limited to specific places or times of day. The Studio range can be combined and arranged to suit individual work and life styles. A double table top, for example, provides both a work surface and a place to keep everyday personal items. Work equipment and accessories can be arranged neatly in the organisation board. Mobile devices are perfectly integrated into the table so they are easy to connect and disconnect. The modular shelving system means individual elements can be joined together quickly and easily, providing maximum stability, while allowing flexibility for future developments. n

www.brunner-group.com

FüreinBüroohneAlltag

I

system lassen sich die einzelnen Elemente im Handumdrehen miteinander verbinden und bieten höchste Stabilität. So bleibt das Büro flexibel für den Weg in die Zukunft. n

Open-Space-Landschaften oder für eine offene Atmosphäre in kommunikativen Team-Räumen. cellular bietet kleine Rückzugsorte in Bibliotheken sowie Büros oder Lounge-Sitzgruppen in Wartebereichen. Jede Wabe kann individuell ausgestattet werden. Dabei bieten alle einzelnen Module die Möglichkeit, Medien und Anschlüsse zu integrieren. Auch die Farben der Module können individualisiert werden – hierfür steht eine Vielzahl an hochwertigen Stoffen und Farben zur Auswahl. Gestaltet wurde das elegante wie innovative System in

einer kreativen Zusammenarbeit mit dem italienischen Designstudio Archirivolto. n

I

 oranOfficeThat’sAnything F butRoutine

n modern work environments the most important thing, above all, are individual demands. The modular work and lounging unit cellular adapts to changing situations and allows customized solutions for various requirements. Depending on the focus, many different furniture units can be set up out of a few basic modules – to create privacy in a transparent open workspace or for an open atmosphere in communicative team rooms. cellular offers a place of retreat in libraries or offices but also relaxing lounge areas in waiting rooms. Every comb can be equipped individually. Additionally, there’s the opportunity for all modules to be provided with media and various ports. The colours of the units can be individualized as well – there’s a choice of numerous high-quality fabrics and colours available. The elegant and innovative system was designed in creative collaboration with the Italian Design Studio Archirivolto. n hotel objekte – März/April 2018 29


Special

Moderne & funktionale Arbeitsplätze rosconi GmbH

www.rosconi.de

Mit Darrio fit fürs Office

D

ass stundenlanges Sitzen nicht gesund ist, ist hinlänglich bekannt. Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Stress, Müdigkeit: Wer den ganzen Tag sitzt und sich nicht ausreichend bewegt, ist vielen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. Der stufenlos höhenverstellbare Sitz-Steh-Schreibtisch Darrio von rosconi bietet die Möglichkeit, mehr Dynamik in einzelne

Arbeitsabläufe einzubringen und somit effektiv gegen typische Bürokrankheiten anzukämpfen. Mit seinem schlichten, zeitlosen Design, zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten in puncto Dekor und Farbgebung, vielen serienmäßigen Features und optionalen Erweiterungen ist der Sitz-Steh-Schreibtisch ideal für alle, deren Fokus auf rückenschonendem Arbeiten liegt. Nicht zuletzt schafft die optimale Balance zwischen Funktionalität, Komfort und

rosconi Darrio

Girsberger

Fit for the Office of Tomorrow with Darrio

T

he fact, that sitting for hours is not healthy, is well-known. Back pain, muscle tension, stress, and tiredness: People, who are sitting during the entire day and lack movement, are exposed to greater health risks. The fully height-adjustable sitting / standing desk Darrio by rosconi offers the opportunity to add more dynamic working positions to individual workflows and thus effectively combats typical so-called office ailments. With its simple, timeless design, numerous design options in terms of decor and colour, many standard features as well as optional enhancements, the sitting/standing table Darrio is ideal for those who focus on back-friendly, ergonomic work. Last but not least, the ideal balance between functionality, comfort and a professional look creates a customizable workspace that can also boost motivation and productivity. ■

www.girsberger.com

Konferenzdrehstuhl Linq

L

Alle Angaben laut Hersteller

professioneller Optik einen individualisierbaren Arbeitsbereich, der zudem Motivation und Produktivität fördern kann. ■

inq ist ein eleganter und universeller Drehstuhl für repräsentative Konferenzund Teamarbeitsbereiche. Sein besonderes Designmerkmal ist ein integrativer Aluminiumträger, der als Bindeglied zwischen Standfuß und Sitzschale fungiert und an seinen Enden die Armlehnen ausbildet. Die Sitzschale ist im Aluminiumträger beweglich gelagert und erlaubt bequemes Zurücklehnen: ein entscheidender Mehrwert an Komfort – speziell für langes Sitzen in Konferenzen. Dafür sorgt eine neuartige Kinematik, die vollständig in die Sitzschale integriert und nach außen hin unsichtbar ist. Die Kinematik stellt sich automatisch auf das Gewicht des Benutzers ein und reguliert den Widerstand der Rückenlehne dementsprechend. Aufgrund seiner einfachen Bedienbarkeit ist Linq auch als universeller Drehstuhl für Wechselarbeitsplätze sowie für Teamarbeitsplätze sehr geeignet. Vier Ausführungsvarianten mit unterschiedlichen Kombinationen von Netz oder Polsterung bei Sitz und Lehne sind erhältlich. ■ 30 hotel objekte – März/April 2018

Linq Conference Swivel Chair

L

inq is an elegant and universal swivel chair for high-class conference rooms and team workstations. The special design feature of Linq is its integrative aluminium support. This connects the base and the seat shell while its ends form the armrests. The seat shell is flexibly mounted on the aluminium support and allows the user to lean back easily, providing significantly improved comfort which is ideal for

Girsberger Linq

those sitting for a long time in meetings. This is achieved by an innovative kinematic mechanism that is fully integrated into the seat shell and invisible from the outside. The kinematic mechanism automatically adjusts to the weight of the user and regulates the resistance of the backrest accordingly. Its ease of use also makes Linq ideal as a universal swivel chair for shared workstations. There are four versions of the chair, each with a different combination of mesh and cushioning on the backrest and seat. ■


HillerObjektmöbel

www.hiller-moebel.de

PreisgekröntesDesignfürMeeting- undKonferenzräume

I

n modernen Arbeitswelten sind regelmäßige Meetings zu einem festen Bestandteil geworden. Warum nicht in Besprechungsräumen auf innovative Sitzmöbel wie den BLAQ chair setzen? Der Stuhl aus der Feder von Martin Ballendat bildet die perfekte Verknüpfung aus Design, Funktion und Innovation – und ist vor allem eines: ultra-bequem. Der außerordentlich hohe Sitzkomfort des BLAQ chair entsteht durch den Einsatz von Netzgewebe, das im Kontext von Reihen- und Stapelstühlen wohl einzigartig ist. Es überzeugt durch hohe Beständigkeit, Atmungsaktivität und Ergonomie. Zudem sorgt es dank seiner Transparenz für optische Leichtigkeit. An dem prägnanten Stahlrohrgestell befindet sich eine stoßfeste Führungsschiene, die eine leise Stapelung der Stühle ermöglicht. Dies ergibt ein formal und funktional optimal gelöstes, zeitlos-elegantes Design, das sowohl die Jury des German Design Awards als auch die des Good Design Awards überzeugte. n

Dauphin

as Dauphin Design-Team um Jessica Engelhardt hat mit „Fiore“ einen Mehrzweckstuhl entwickelt, der dank wandelbarer Ausstattungsvarianten und vielseitiger Einsatzmöglichkeiten, für jede Raumsituation im Büro, Hotel oder in der Gastronomie die passende Lösung bietet. Die schlichte, elegante Sitz-

DauphinFiore

R

egular meetings have become a key component in modern workplaces. Why not opt for innovative seating furniture like the BLAQ chair for meeting rooms? The high-end chair created by Martin Ballendat is the perfect fusion of design, function and innovation. The extraordinary high seating comfort derives from the innovative use of mesh fabric. It is

high durability, breathability and ergonomic advantages. The mesh fabric of the BLAQ chair offers visual airiness. A shock-resistant stacking rail is attached to the distinctive tubular steel frame. It ensures a quiet way of stacking. This results in a formally and functionally optimally solved, timelessly elegant design, which convinced both the jury of the German Design Award and the Good Design Award. n

HillerObjektmöbelBLAQChair

www.dauphin-group.com

BunteVielfaltaufganzerLinie

D

 ward-winningDesignforMeeting rather untypical in the context of linkable A and stackable chairs and convinces with andConferenceVenues

schale verleiht dem Stuhl eine optische Leichtigkeit und setzt, je nach Material und Farbe, kräftige Highlights oder feine Akzente. Sie ist wahlweise in flexiblem Kunststoff, als schlanke Formholzschale und in verschiedenen Polstervarianten erhältlich. Eine große Auswahl an Untergestellen und zahlreiche Optionen eröffnen viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten. „Dauphin Fiore“ bringt sowohl als Freischwin-

ger, Kufenstuhl, Vierbeiner und Barhocker eine willkommene Abwechslung in die Einrichtung moderner Gebäude. Dank optionaler Stapelbarkeit kann er platzsparend verstaut werden. n

ColourfulVarietyAllAlong theLine

W

ith “Fiore” the Dauphin design team led by Jessica Engelhardt has developed a multi-purpose chair which, thanks to versatile features and a variety of possible uses, offers the right solution for any room situation in offices, hotels and gastronomy. The simple, elegant seat shell gives the chair a light visual touch and, depending on the material and colour, provides bold highlights or makes a fine statement. The shell is optionally available in flexible plastic, as a slender moulded-wood shell and in various upholstered versions. A large selection of subframes and numerous options open up lots of other possible designs and applications. “Dauphin Fiore” demonstrates its versatility both as a cantilever chair, skid frame chair, fourlegged chair or bar stool and provides welcome variety to the furnishings in modern buildings. Thanks to the option to stack the chair, it can be stored away so as to save space. n hotel objekte – März/April 2018 31


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze Cleverglas

www.cleverglas.de

GlasmeetsAcrylmeetsLED

U

nter diesem Motto ist etwas ganz Einzigartiges entstanden. Cleverglas: ein zuverlässiges LED-Flächenlicht „verheiratet“ mit widerstandsfähigem Sicherheitsglas, das mit einer Bautiefe von 16 bis 22 mm sehr flach ist und Raum für kreative Ideen lässt. Das Sicherheitsglas sorgt für langlebige Oberflächen, dadurch ist der Lichtkörper im Inneren geschützt. Dank Cleverglas bleibt die anmutende homogene Lichtverteilung in der Fläche

dauerhaft erhalten. Cleverglas FIT ist besonders flach und die Glasscheibe kann mit Motiven ganzflächig bedruckt werden und findet im Hotel- und Möbelbau, in der Küchen- und Badgestaltung oder im Aufzugsbau Verwendung. Cleverglas, eine Kooperation der Firmen Frerichs Glas und Hansen, wird auf Maß gefertigt von 80 × 80 mm bis maximal 1.000 × 3.000 mm, auch Sonderformen sind realisierbar. Auf Wunsch lässt sich das Licht steuern und dimmen, von kalt- bis warmweiß oder in RGB, auch im Farbwechsel. n

HansenGmbH

NimbusGroup

U

nder this motto, something unique has been created: Cleverglas – a reliable luminous LED panel “married” with tough safety glass. With an overall depth of 16 to 22 mm Cleverglas is very thin, leaving much room for creative ideas. The safety glass ensures durable surfaces and protects the luminous body inside. Thanks to Cleverglas, the distinctive homogeneous light distribution over the luminous surface is permanently maintained. Cleverglas ISO is designed for outdoor use and installation in damp locations, whereas Cleverglas FIT was developed with interior design purposes in mind. Cleverglas FIT is particularly thin, and the glass pane can be printed with motifs over the entire surface making it ideal for applications such as hotels and furniture making, kitchen and bathroom design, or elevator construction. Cleverglas, a co-operation between the two companies Frerichs Glas and Hansen, is made to measure in sizes from 80 × 80 mm to 1,000 × 3,000 mm. Special shapes can be produced as well. If desired, the light can be controlled and dimmed, from cool white to warm white, or in RGB. Colour changes are also possible. n

www.nimbus-group.com

AkustischesLicht

L

Alle Angaben laut Hersteller

GlassMeetsAcrylicMeetsLED

ighting Pad heißt das neue minimalistische, schallabsorbierende Akustikelement mit integrierter LED-Beleuchtung, das die Nimbus Group im Herbst 2017 auf den Markt gebracht hat. Arbeitsplätze, Meeting Points, Foyers, Hotel- und Gastronomiebereiche – die Neuentwicklung von Nimbus kommt in nahezu allen Bereichen zum Einsatz, in denen hochwertige Licht- und Akustiklösungen gefordert sind. Das in verschiedenen Formen, Farben und Größen erhältliche Lighting Pad ermöglicht es, flexibel auf räumliche Vorgaben zu reagieren. Hinter der haptisch angenehmen Vliesoberfläche verbirgt sich ein effizienter Schallabsorber. Zudem integriert das Vlies auf den ersten Blick nahezu unsichtbare, in die Oberfläche eingelassene Hochleistungs-LEDs. Über sogenannte Freiformlinsen, entwickelt vom renommierten Bartenbach-Labor, verströmen die LEDs ein brillantes, hochwertiges und blendfreies Licht. n 32 hotel objekte – März/April 2018

AcousticLight

L

ighting Pad is the name of the new minimalistic, sound-absorbing acoustic element with integrated LED lighting that the Nimbus Group launched in autumn 2017. Workplaces, meeting points, foyers, hotels and catering areas – the Nimbus Group’s new development can be used in practically any area in which a high-quality light and acoustics solution is required. The Lighting Pad is available in various shapes, colours and sizes and allows users to react flexibly to spatial specifications and develop tailormade solutions. The haptically pleasant fleece surface masks an efficient sound absorber. Furthermore, almost invisible at first glance, high-performance LEDs have been recessed into the surface where they are surrounded by the fleece. The LEDs emit a brilliant, highquality, glare-free light through so-called free-form lenses, developed by the renowned Bartenbach laboratory. n

NimbusGroupLightingPad


Hera

www.hera-online.de

LEDTapeF:Selbstklebende, flexibleLEDStreifenmit homogenemFlächenlicht

D

ie optimale Inszenierung eines Möbels oder die Präsentation einer Ware hängt nicht maßgeblich von der Lichtstärke, sondern insbesondere von der möglichst blendfreien Lichtqualität ab. Sowohl für dekorative Anwendungen als auch für Warenausleuchtung bietet das Tape F mit dem Farbwiedergabewert Ra/ CRI >85 eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten. Das Besondere: homogenes Flächenlicht ohne sichtbare Lichtpunkte. Dank IP68 auch ideal geeignet für Anwendungen mit erhöhter Schutzart, d. h. Feuchtraumumgebungen, Badund Küchenbereich, Frischebereich, Ladenbau u. v. m. Das Tape F ist auf einer Fünf-MeterRolle lieferbar, ausgestattet mit doppelseitigem Klebeband. Die Streifen sind alle 42 mm kürzbar – sichtbar durch eine Markierung am Rand. Erhältlich sind die Lichtfarben Warmweiß mit ca. 3000 K sowie Neutralweiß mit ca. 4000 K. n

Prolicht

 EDTapeF:Self-adhesive, L FlexibleLEDStripswith UniformPlanarLight

G

lare-free lighting quality, rather than light intensity is the key factor for perfectly showcasing furniture or presenting merchandise. With colour rendering properties of Ra/CRI >85, the Tape F can be used in a wide range of applications, including decorative applications, as well as for illuminating merchandise. A special feature of the LED Tape F is its uniform planar light with no visible hotspots. Thanks to the IP68 protection rating, it is also perfectly suited for applications with a higher safety class, i. e. high-humidity areas, bathroom and kitchen areas, fresh produce areas, shopfitting etc. The Tape F is supplied on a 5 m roll, fitted with double-sided tape. The strips can be shortened every 42 mm, shown by a cut point on the edge of the strip. Available in the colour temperatures, warm white with approx. 3000 K and neutral white with approx. 4000 K. n

HeraLEDTape

www.prolicht.at

KinetischeLicht-Installationen

P

rolicht steht dafür, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt werden dürfen, und bietet mit neuen Lösungen die Möglichkeit, jeden Tag etwas Neues zu schaffen und fantasievoll mit Konzepten zu spielen. Ein Beispiel

für die fantasieanregenden Lichtlösungen ist das brandneue und einzigartige Snooker-System, das sich als funktionelles Licht oder als außergewöhnliches Gestaltungselement konfigurieren lässt. Der kreativ-spielerische Aufbau der Pendelleuchte basiert auf einer Innovation, die bereits zum Patent angemeldet wurde

und mit der sich die Leuchte jederzeit je nach Bedürfnis in Höhe und Position anpassen kann. Natürlich lässt sich Snooker wie fast alle Prolicht-Leuchten individualisieren. So stehen alle 25 Prolicht-Farben für eine maßgeschneiderte Lösung zur Verfügung. Snooker ist die perfekte Lösung für Lobbys oder für Restaurants, in denen die Tischanordnung oft variiert. n

KineticLightInstallations

P

ProlichtSnooker-System

rolicht stands for creativity without limits, and with new solutions it offers the opportunity to create something new every day and to play with ideas in an imaginative way. An example of the imaginative lighting solutions is the brand new and unique Snooker system, which can be configured as a functional light or an exceptional design element. The creative and playful design of the pendant lamp is based on an innovation for which a patent is pending and allows adjusting in height and position at any time according to needs. Of course, Snooker can be customized like almost all Prolicht lamps. All 25 Prolicht colours are available for a tailor-made solution. Snooker is the perfect solution for lobbies or restaurants where table layouts often vary. n hotel objekte – März/April 2018 33


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze ThomasDörr

www.t-td.com

EasyButter–derButterportionierer

U

nser Butterportionierer in ansprechendem Design wurde speziell für die Bedürfnisse der Hotellerie, Gastronomie und Caterer von uns entwickelt und hergestellt. Der Gast erhält am Frühstücksbüffet seine Butter portionsgerecht und sofort streichfähig durch einfache Tastenbedienung direkt auf seinen Teller. Andere Gäste kommen mit der Butter nicht in Berührung, sodass auch die Hygiene hier im Vordergrund steht. Mithilfe eines befüllten Eistanks bleibt die vorgekühlte Butter für ca. fünf Stunden frisch und appetitlich im EasyButter. Unverbrauchte Butter kann im Magazin verbleiben und mit der optionalen Freshbox in einem Kühlhaus aufbewahrt werden. Das Gerät lässt sich problemlos mit gegebenenfalls vorhandenen Zweitmagazinen nachfüllen und ist dank spülmaschinengeeigneter Einzelteile einfach zu reinigen. Auf Wunsch auch in individueller Farbgestaltung erhältlich. n

Schaerer

O

ur butter dispenser has been specially designed for the needs of the hotel industries, restaurant businesses and caterer. At the breakfast buffet, the guest receives the butter portioned and immediately easy to spread directly onto his/her plate, with the push of a button. Other guests do not come in contact with the butter, assuring hygiene as the top priority. A tank filled with ice guarantees that the pre-cooled butter stays fresh and delicious in the EasyButter for approx. five hours. Not needed butter remains in the magazine and can be stored with the optional Freshbox in a refrigerated area. The device can easily be refilled with an additional magazine (optional) and easily cleaned due to dishwasher-safe components. Other individual colours are available on request. n

ThomasDörrBesteck-und KüchensystemeEasyButter

www.schaerer.com

KaffeegenussfüralleSinne

D

ie Schaerer Coffee Soul ist dank ihres ausgesprochenen Gastronomielooks ein echter Blickfang und findet mit ihrer Breite von nur 33 Zentimetern auch auf kleinen Theken Platz. Das acht Zoll große Touchdisplay mit großzügigen Symbolen und Schriften erleichtert die Bedienung und führt übersichtlich durch alle notwendigen Serviceprozesse. Eine Vielzahl hochwertiger Ausstattungsdetails

Alle Angaben laut Hersteller

 asyButter–the E ButterDispenser

SchaererCoffeeSoul

34 hotel objekte – März/April 2018

spricht ebenso für die Coffee Soul: Das optional integrierte Milchsystem Best Foam erlaubt die Zubereitung von kaltem und heißem Milchschaum auf Barista-Niveau und steht damit für höchste Getränkequalität und -vielfalt. Ein großes Plus sind das automatische Reinigungsprogramm sowie das zum Patent angemeldete, von Schaerer entwickelte Entkalkungssystem Uptime!. Es ermöglicht die Entkalkung jederzeit direkt durch das Personal und beugt so kalkbedingten Störungen vor. Eine wei-

tere Besonderheit der Coffee Soul: Die Milchpumpe wurde in die Kaffeemaschine integriert, sodass der Kunde frei entscheiden kann, ob er die Beistellkühleinheit rechts, links oder unter der Theke aufstellen möchte. n

CoffeeIndulgenceforAllSenses

T

he Schaerer Coffee Soul is a real eye-catcher thanks to its professional, restaurant-style appearance and with a width of just 33 cm it will fit easily onto small counters. The 8” touch display with large symbols and text enables easy operation and guides users clearly through all necessary service processes. The Coffee Soul also boasts an impressive number of highquality equipment details: the Best Foam milk system, which can be integrated as an option, allows you to prepare barista-style hot and cold milk foam in order to create a huge variety of top-quality drinks. Users will benefit from the automatic cleaning programme and Schaerer’s own patent-pending Uptime! descaling system, which makes descaling possible at any time by the staff, therefore preventing scale-related malfunctions. Another special feature of the Coffee Soul: the milk pump has been integrated into the coffee machine so the customer can decide whether to set up the side cooling unit on the left, on the right or under the counter. n


Grapos

www.grapos.com

NachhaltigesGetränkekonzept inPremiumqualität

M

it der Produktlinie „Brooklyn – Homemade Style“ präsentiert der österreichische Postmix-Hersteller Grapos ein nachhaltiges Getränkekonzept für die Gastronomie – jung, urban und perfekt für die wachsende Zielgruppe der ernährungs- und umweltbewussten Gäste. Die „Brooklyn Homemade Style“-Getränke sind vegan, mit individuell wählbarer Intensität und frei von Allergenen. Derzeit sind acht Sorten verfügbar, davon drei in Bioqualität. Die eigens dafür entwickelten Ausschankgeräte sind ein echter Blickfang und überzeugen durch ihre einfache Handhabung. Jedes Getränk kann still oder prickelnd gezapft werden. Kleine Behälter für Kräuter, Gurken, Früchtescheiben und Eis zur Selbstentnahme ergänzen die „Getränkebrunnen“ und sorgen für eine ansprechende und einfache Handhabung. Alle Getränke werden als Postmixsirup in der umweltschonenden Bag-in-Box geliefert. Der zertifizierte ökologische Fußabdruck aller Grapos-Getränke ist um 90 Prozent kleiner als jener konventioneller Portionsflaschen. n

BHSDatensysteme

S

 rooklynHomemadeStyle– B DispensingZeitgeist

ustainability is following the trend of time with Grapos’ self-service concept “Brooklyn – Homemade Style”. The concept offers a variety of advantages: Premium quality beverages in eight different flavors, free of allergens, vegan and sparkling, still, flavourful or light – just as your customers prefer. “Brooklyn – Homemade Style” offers convincing technology in a cool design as various technical solutions and layouts. Jars

for herbs, cucumber, fruit and ice are not only eye catching but also tasty and healthy. Custom made Brooklyn stations are available for each type of venue. “Brooklyn – Homemade Style” beverage dispensing systems offer convenient handling, a sustainable and resource saving concept and all beverages are offered as postmix in environmentally friendly Bag-in-Boxes. No empty containers or bottles have to be cleaned and transported and it is sustainable due to a 90 % reduced carbon dioxide emission compared to conventional bottles. n

www.bhs.co.at

BHS-PearlComputerschanksystem

2

GraposBrooklyn

018 hat die BHS-Pearl mit der brandneuen TFT-Technik einen Qualitätssprung erfahren. Das leuchtstarke, äußerst robuste, kratzfeste und formschöne Display überzeugt mit brillanten Farben und kapazitiver Berührungstechnik. Die BHS-Pearl kann ohne serielle Schnittstelle mit der BHS-PC-Cash-Software verbunden, programmiert und gesteuert werden. Durch die LAN-Verbindung wird die BHS-Pearl internettauglich. Damit ist die Kasse jederzeit weltweit verfügbar. Service und Wartungsarbeiten werden so zur einfachsten Sache der Welt. Mit der Pearl schafft BHS so die Möglichkeit einer attraktiven und preiswerten Schankkontrolle für offene Getränke. Weitere Highlights: Anschluss von Kundenkartensystemen; Tischeingabefunktion direkt an der BHS-Pearl; eine Schnittstelle zu den gängigsten Kaffeemaschinen am Markt; erweiterbar für beliebige Anzahl von Ausschankstationen und externen Geräten wie z. B. Wiegeladen; optionaler Einbau diverser Kellnerschlösser; Kredit- und Debitmodus gleich-

zeitig möglich; die Abrechnung erfolgt so über das Kassensystem oder über die BHS-PC-Software; sehr einfache Bedienung. n

I

 HS-PearlComputerBased B DispensingDeviceforBeverage

n 2018, BHS-Pearl experienced a leap in quality with the brand new TFT technology. The bright, extremely robust, scratch-resistant and shapely display convinces with brilliant colours and capacitive touch technology. The BHS-Pearl can be connected, programmed and controlled without a serial interface with the BHS-PC-Cash-Software. The LAN connection makes the BHS-Pearl suitable for the internet. Thus, the cash register is available at any time worldwide. Service and maintenance become the simplest thing in the world. With Pearl, BHS thus creates the possibility of an attractive and reasonably priced beverage control for open drinks. Further highlights: Connection of loyalty card systems; table input function directly at the BHS-Pearl; an interface to the most popular coffee machines

on the market; extendable to any number of dispensing stations and external devices such as weigh load; optional installation of various waiter locks; credit and debit mode possible at the same time; billing takes place via the cash register system or via the BHS-PC-Software; very simple operation. n

BHSDatensystemeBHS-Pearl

hotel objekte – März/April 2018 35


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze FirstDataTeleCash

www.telecash.de

SmartesKassensystem dernächstenGeneration

C

lover™ Mini und Clover™ Flex von TeleCash, weltweit führender Anbieter innovativer Zahlungssysteme, sind intelligente und zuverlässige Bezahlterminals, die aus jedem Bezahlvorgang maximalen Mehrwert generieren. Für Händler bedeutet das schnellere Zahlungstransaktionen, höhere

FirstDataTeleCash

Glory

betriebliche Effizienz und besseren Kundenservice. Für den Endkunden heißt das bequemere und schnellere Bezahlabwicklung an der Kasse. Clover Mini und Clover Flex vereinen Hardware und Software. Die Terminals bedienen ein breites Spektrum an möglichen Zahlungsmethoden und können somit alle gängigen Kredit- und Debitkarten akzeptieren (PIN-Eingabe, Unterschrift-Eingabe, NFC, EMV und Magnetstreifen). Für den deutschen Markt erfolgte dabei auch die Zulassung für die Girocard Akzeptanz und ebenso die Integration des im deutschen Handel verbreiteten SEPA-Lastschriftverfahrens. Modernste Technologie sorgt für eine rasche, bequeme und sichere Zahlungsabwicklung. Genutzt werden können die Produkte als Stand-alone-Lösung oder als integriertes Kassensystem. n

C

lover™ Mini and Clover™ Flex by First Data, a global leader in commerceenabling technology, are the first smart terminals of their kind that will enable business owners to maximize efficiency, leverage data analytics, engage customers, and accept the latest in payment innovation. Clover Mini and Clover Flex provide businesses with custom hard- and software, plus girocard certification for the German market, as well as accessories, and customer support. Both products can accept a variety of payment options. They can be used as standalone devices or integrated with multiple Clover solutions for a connected commerce experience. n

www.glory-global.com

AutomatisiertesCash-Management fürzufriedeneMitarbeiter

V

on der Ausgabe von Wechselgeld über Zählen bis hin zu Schichtwechsel oder Abrechnung – die manuelle Bargeldverarbeitung ist zeitaufwendig, fehleranfällig und bedeutet Stress für die Mitarbeiter. Die moderne Cash-Management-Lösung CI-50B von Glory hilft, sämtliche Bargeldprozesse, die über die Rezeption oder im Restaurant abgewickelt werden, zu optimieren. Dank der Automatisierung gehören Abrechnungsdifferenzen oder Betrug und Diebstahl der Vergangenheit an. Denn die Bargeldbestände werden im System sicher verwahrt und vor unbefugtem Zugriff von außen geschützt. Der Zeit- und Arbeitsaufwand der Mitarbeiter reduziert sich erheblich. n

Adasys

 utomatedCashManagement A forSatisfiedEmployees

F

rom giving change, counting and sorting, to shift change or end-of-day reconciliation, manual cash handling is time consuming, prone to error and creates stress for employees. Glory’s state-of-the-art cash management solution CI-50B helps to optimise all cash processes handled by the reception or in the restaurant. Furthermore, the automation eliminates cash discrepancies and security risks such as fraud or theft. The cash stocks on site are stored securely, because the system is protected against unauthorised access from outside. This considerably reduces the workload of employees and the time required for cash handling. n

GloryGlobalSolutions(International)Limited

www.adasys.de PoindusVariPOS250Plus

M Alle Angaben laut Hersteller

 ext-generationSmart N PaymentDevices

AdasysGmbHVariPOS250Plus

36 hotel objekte – März/April 2018

it der VariPOS 250 Plus beweist Poindus erneut, dass Design, Performance und Flexibilität am Point-of-Sale keine Fremdwörter sind. Mit ihrem schlanken und edlen Design ist dieses System ein Eyecatcher an jedem Kassenarbeitsplatz. Dank den verwendeten Skylake CPUs bietet die VariPOS 250 Plus auch ausreichend Power für Ihre Software. Für extra Flexibilität sorgt eine austauschbare USB-C I/O-Box, welche für größere Projekte an Ihre Anforderungen angepasst werden kann. n

PoindusVariPOS250Plus

W

ith the new VariPOS 250 Plus Poindus proofs once again that design, flexibility and performance go hand in hand at the point of sale. It’s sleek and elegant design makes this system a guaranteed eye catcher in every environment. Using a state-of-the-art Skylake CPU the VariPOS 250 Plus is able to power even the latest software. The exchangeable USB-C I/O box provides additional flexibility and makes this system the ideal choice for any bigger projects. n


Pyramid

www.pyramid.de

IdealeKiosk-LösungfürCheck-in/ Check-out-Prozesse

F

ür den Hospitalitybereich ist polytouch® 24 one wave der perfekte Check-in/Checkout-Kiosk. Dank seines geringen Platzbedarfs und seines eleganten Designs ist der All-in-oneKiosk die ideale Lösung für Hotels, Bars oder Clubs. Neben Thermodrucker, Payment Device

und 2-D-Barcode-Scanner lassen sich zusätzlich z. B. Magnetstreifenleser und RFID/NFC integrieren. Das Highlight bilden der Kartendispenser/Kartenrecycler und das Cash-Recycling-System: Der Kartendispenser speichert bis zu 1.000 Smartcards und kann diese dank eines Thermodruckverfahrens bis zu 500 Mal bedrucken. Bei jedem Recyclingvorgang kann das Druckbild auch wieder gelöscht

Pyramidpolytouch®24onewave

Gastrofix

I

I dealKioskforCheckin andCheckoutProcesses

n the hospitality sector polytouch® 24 one wave is the ultimate cash-enabled kiosk for any check in/check out process. Thanks to its small footprint and elegant design it’s the ideal solution for hotels, bars or clubs. The standard version has a thermal printer and a 2D barcode scanner included. Peripherals like magnetic stripe reader, RFID/NFC, EFTs are available on request. The highlights are an optional card dispenser/recycler and a cash recycling system: The card dispenser unit stores up to 1,000 smart cards and it is able to print them. Issued cards are thermo-rewritable and the printed card content will be erased and is ready for new content. The cashbox includes coin and note handling devices, which is available for different currencies. The side panels of the system can also be customized with an individual lettering (LED signage). n

www.gastrofix.com

SohelfendigitalisierteProzesse gegenFachkräftemangel

F

werden. Der Münz- und Banknotenrecycler ist für verschiedene Währungen verfügbar. Die Seitenteile des Displays lassen sich mit LED-beleuchteten Schriftzügen ganz nach Kundenwunsch individuell gestalten. n

ür immer mehr Hoteliers sind überarbeitete Angestellte und der damit einhergehende Fachkräftemangel heute schon bittere Realität. Abhilfe oder zumindest Linderung könnten neue, digitale Anwendungen und Services bringen, mit denen sich der Personaleinsatz effektiv optimieren lässt. Doch nur wenige Hotelbetreiber setzen bereits konsequent darauf. „Bei vielen spukt das Wort Digitalisierung leider noch immer wie ein Schreckgespenst durch die Köpfe“, weiß Stefan Brehm, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb beim Kassensystem-Anbieter Gastrofix. Self-Ordering, Online-Reservierung oder digitale Dienstplanung: Es gibt immer mehr Apps und Services, mit denen sich personalintensive Prozesse digitalisieren lassen. Gesteuert wird alles vom Gehirn des Betriebs – der Kasse. Viele der neuen Tools lassen sich an moderne Kassensysteme koppeln. Das ermöglicht eine gezielte Vorausplanung und somit einen optimal an die Anforderungen des Hotels bzw. des Restaurants angepass-

ten Personaleinsatz. Es bleibt also festzuhalten: Durch die Zuhilfenahme digitaler Angebote und ihre Kopplung an ein modernes Kassensystem können Mitarbeiter entlastet und viele weitere branchentypische Probleme bekämpft werden. n

 igitizedProcessesHelpto D CombatShortageofSkilled Workers

F

or an increasing number of hoteliers, overworked employees and the associated shortage of skilled workers are already a bitter reality today. New digital applications and services that can be used to effectively optimize staff deployment could provide a remedy or at least alleviation. But only a few hotel operators are already relying on it. “Unfortunately, the word ‘digitisation’ still haunts many people’s minds like a spectre”, says Stefan Brehm, Managing Director of Marketing & Sales at the POS system provider Gastrofix. Selfordering, online reservation or digital duty rostering: There are more and more apps and

services that can be used to digitize labor intensive processes. Everything is controlled by the brain of the company – the cash register. Many of the new tools can be linked to modern POS systems. This enables targeted advance planning and thus a personnel deployment that is optimally adapted to the requirements of the hotel or restaurant. So, it remains to be noted: By using digital offerings and linking them to a modern POS system, employees can be relieved and many other problems typical of the industry can be tackled. n

GastrofixGmbH

hotel objekte – März/April 2018 37


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze Dayuse.com

www.dayuse.com

MehrwertfürHotels

Ü

ber 4.000 Hotelpartner nutzen bereits den Service von Dayuse.com, eine Plattform, auf der Gäste Hotels zur Tagesnutzung buchen können, und die der Hotellerie damit einen neuen Geschäftsweg ebnet. Die Nutzung des Angebots ist ganz einfach: Über die App von Dayuse.com sind gewünschter Ort und Zeitpunkt einzugeben und schon werden dem Nutzer nahegelegene Hotels mit verschiedenen Zimmerkategorien angezeigt. Ist das passende Hotel gefunden, wird über die App oder die Website gebucht, bezahlt wird erst vor Ort im Hotel. Sollte doch etwas dazwischenkommen, kann bis zum letzten Moment kostenlos storniert werden. Für Hotels gibt es keinerlei Risiken – denn für die Nutzung von Dayuse. com werden lediglich Kommissionen fällig, im Falle einer Buchung. Die Listung auf der Plattform ist kostenfrei. n

which guests can book hotels for daytime use and thus pave the hotel industry a new way of doing business. Using the offer is very simple: The desired place and time can be entered via the app of Dayuse.com and the user can then see nearby hotels with different room categories. Once the right hotel has been found, bookings

are made via the app or website, and payment is only made at the hotel. Reservations can be cancelled free of charge until the very last moment. There are no risks for hotels – because for the use of Dayuse.com commissions are only due in case of a reservation. The listing on the platform itself is free of charge. n

A  dditionalBenefitforHotels

M

ore than 4,000 hotel partners already use the service of Dayuse.com, a platform on

Base7booking

flickr/HasselkusPR

www.base7booking.com All-in-oneHotelverwaltungsSoftware

Alle Angaben laut Hersteller

D

Base7booking.com

38 hotel objekte – März/April 2018

as Hotelverwaltungssystem des Unternehmens Base7booking, das ursprünglich für ein kleines B&B entwickelt wurde, wird heute von mehr als 800 kleinen und mittelgroßen Hotels auf der ganzen Welt genutzt. Die intuitive Software erleichtert die Verwaltung und ermöglicht mehr Effizienz im Hotelbetrieb. Von jedem Endgerät aus können Hoteliers das Tagesgeschehen auf einen Blick verfolgen: Der Kalender zeigt die Belegung, Raten und den Zimmerstatus in Echtzeit, in der Tagesübersicht werden alle Gästebewegungen und die wichtigsten Hotelkennzahlen zusammengefasst und die Berichtsfunktion erstellt eine Vielzahl an detaillierten Auswertungen. Als kostenfreies Add-on bietet die Base7 Buchungsmaschine Hoteliers die Möglichkeit, Direktbuchungen aus der ganzen Welt zu erhalten, ohne Provisionen an OTAs zahlen zu müssen. Das klare Design und die individualisierbaren Elemente bereichern dabei das Buchungserlebnis für die Gäste. Bei Problemen steht der preisgekrönte Base7-Kundenservice jederzeit zur Verfügung. n

 oftwaresoEasy,You’llForget S YouLearnedit

O

riginally designed for a small B&B, the Property Management System of the company Base7booking is now used by more than 800 small to medium properties around the world. The easy-to-use software helps hotels manage their front desk and run a more efficient business. Accessible from any device, Base7 allows hoteliers to see a full overview of what’s happening inside their hotel. The Smart Calendar shows availability, rates, and housekeeping status in real time; the Dashboard centralizes the day’s news and revenue markers; and the Statistics feature creates a variety of accounting reports in a click. Hoteliers can also benefit from the Base7 Booking Engine that enables guests to book directly with the hotel, without losing a penny to online travel agencies. The Booking Engine’s clean design and customizable elements enhances the booking experience for guests, and gives hotels the power to be booked at any time, from anywhere in the world. In addition Base7’s award-winning customer support team is there to help. n


SoftTecGmbH

www.hotlinesoftware.de

Hotelsoftware–hotlinefrontoffice

D

ie vielfach ausgezeichnete hotline Hotelsoftware passt sich voll und ganz den gewohnten Abläufen des Hotels an. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der Betrieb ist oder wie er bisher organisiert wurde. In über 3.500 Hotelbetrieben ist hotline frontoffice bereits erfolgreich im Einsatz. Die Hotelsoftware bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist intuitiv. Zudem ist sie mit vielen Schnittstellen und Zusatzmodulen erweiterbar, sodass sie sich individuell an das jeweilige Hotel anpassen lässt. Die SoftTec GmbH bietet alles aus einer Hand: von Online-Buchbarkeit, Cloud-Lösung, eigenen Kassensystemen, über Tagungsverwaltung bis hin zur Wellnessverwaltung und vieles mehr. Zusätzlich ist sie der einzige Hotelsoftware-Partner der DATEV. n

big individual hotel businesses. The prize worthy property management system hotline frontoffice adapts wholeheartedly to familiar processes. More than 3.500 hotels are successfully using hotline frontoffice. The software is very application-oriented since it was developed hand in hand by professionals with hotel specialists. There is hardly any installation- and training-investment. Even if you have only worked with other software:

Existing address data will be transferred. The software’s support team is available 24/7. Furthermore, the software offers an excellent price-performance-ratio and is intuitive. It also is expandable due to the many interfaces and additional modules and is therefore individually customizable. Online booking engines, channel management, check-inmachines and cash registers interface perfectly with the software. n

P  ropertyManagementSystem– hotlinefrontoffice

T

he company SoftTec GmbH develops property management software solutions since 1986. It is specialized in small to

Gastfreund

www.gastfreund.net

SchlüsselfertigeHotel-Appspart vielZeit,KostenundAufwand

B

SoftTecGmbH

eim Thema Hotel-App hat man als Hotelier gerne ein zeitfressendes, aufreibendes und kostspieliges Projekt im Kopf. Das muss nicht sein, denn es gibt auch Hotel-Apps, die ohne großen Aufwand schnell einsatzbereit sind und eine teure Eigenentwicklung überflüssig machen. Die Firma Gastfreund bietet eine schlüsselfertige Hotel-App an, die mit einem Rundum-sorglos-Service, in enger Absprache und ohne lange Wartezeit individuell erstellt wird. Sie ist genauso für Einzelhotels wie Hotelketten geeignet. Nach der Übergabe der fertigen App für Android und iOS, verwaltet der Hotelier die Inhalte einfach und in Echtzeit online. In der Hotel-App findet der Gast alle Informationen und Angebote für seinen Aufenthalt – vom Gäste-ABC bis zum Massagetermin. Der digitale Service ergänzt die persönliche Betreuung durch das Hotelpersonal und vermarktet Angebote sowie Aktionen zusätzlich über Features wie Push-Nachrichten oder Anfrageformulare. Kurzum: Die HotelApp macht den Aufenthalt für den Gast kom-

fortabler, vereinfacht die Kommunikation und steigert den Umsatz. n

GastfreundGmbH

 eady-To-UseHotelAppSaves R aLotofTime,WorkandMoney

W

hen hoteliers think of a hotel app they often have a time-consuming, stressful and expensive project in mind. No need for that, because there are also hotel apps that are turn-key without a lot of hassle and without having to develop an expensive app yourself. The company Gastfreund offers a ready-touse hotel app: they will create a customised solution without long waiting times and will take care of everything – no need to worry about a thing. It is suitable for single hotels as well as for hotel chains. Once the app has been made available for Android and iOS, the hoteliers can easily manage their contents themselves. Guests can find all important information and offers for their stay in the hotel app – from an A-Z to spa appointments. The digital service adds to the individual care of the hotel staff and promotes offers and special deals via features such as push notifications or booking forms. In short: It provides guest with added service, simplifies communication and increases revenue. n hotel objekte – März/April 2018 39


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze Jung

www.jung.de

MehrEffektivitätinden Arbeitsabläufen

S

trukturierte Arbeitsabläufe und eine gut koordinierte Abstimmung sind auch beim Housekeeping wesentlich. Smarte Gebäudetechnik von Jung unterstützt hier die effiziente Abwicklung im Hotelalltag. Für motivierte Mitarbeiter und zufriedene Gäste. Herzstück ist die Jung Visu Pro Software, die speziell auf die Bedürfnisse von Hotels zugeschnitten ist. Sie verfügt über Anschlüsse zu den Property-Management-Systemen Protel und Micros Fidelio (Oracle Hospitality). Ebenfalls steht eine Schnittstelle zu Visionline bereit, dem modernen Hotel-Schließsystem von Assa Abloy. Hotel- und Steuerungssoftware werden so intelligent verknüpft. Die Visu Pro Hotel-Software ermöglicht es, bis zu 150 Zimmer mit Funktionen und Ereignissen, wie Check-In/Check-Out etc., mit einer Lizenz zu verbinden. Bei größeren Anlagen können Lizenzen parallel betrieben werden. Die Verknüpfung dieser Ereignisse unterstützt einen effizienteren Arbeitsablauf. Es ist beispielsweise möglich, dass das Housekeeping

Inolares

JungVisuPro

S

I ncreasedEfficiency forWorkProcesses

tructured work processes and good coordination are essential for housekeeping activities. Smart Jung building technology supports the efficient execution of the daily hotel routine. At its core is the Jung Visu Pro software which has been specifically tailored to the requirements of hotels. It has connections to the property management systems Protel and Micros Fidelio (Oracle Hospitality). There is also an interface to Visionline available which is the modern locking system for hotels from Assa Abloy. Hotel and control software are thus intelligently linked. The Visu Pro hotel software enables up to 150 rooms with functions and events such as check-in / check-out etc. to be connected with one license. In larger installations, licenses can be operated in parallel. The linking of these events supports a more efficient working process. It is possible for example for the housekeeping staff to view via an app which room has already been cleaned. This prevents staff doubling back and waiting times. n

www.inolares.de

InolaresRoomPanelsetztneue MaßstäbeinderRaumautomation

G

Alle Angaben laut Hersteller

über die App einsehen kann, welches Zimmer bereits gereinigt ist. Abgeschlossene Zimmerreinigungen können vom Housekeeping in Echtzeit dokumentiert und mit den Kollegen geteilt werden. So werden doppelte Wege und Wartezeiten vermieden. n

emeinsam mit dem Schweizer Systemhersteller Saia Burgess Controls präsentiert Inolares, Berliner Spezialist für die gesamte (digitalisierte) technische Gebäudeausrüstung, sein Raumbediengerät für die gehobene Hotellerie. Mit dem webbasierten Interface lassen sich alle Raumtechnologien zentral und nutzerfreundlich bedienen: Mit dem Inolares Room Panel können Heiz,- Lüftungs- und Klimaanlagen, Lichtsteuerung, multimediale Unterhaltungselektronik oder Serviceangebote der etablierten Raumtechnologie optimal genutzt werden. „Besonderes Augenmerk haben wir auf die intelligente Integration und Kopplung aller technischen Komponenten sowie die intuitive Bedienbarkeit gelegt“, erklärt Christoph Burgstaller, Geschäftsführer von Inolares. Neben zeitgemäßem Nutzerkomfort und elegantem Design schätzen die Auftraggeber ebenso die Möglichkeiten der Individualisierung von Hardware und Bedienoberfläche. Erstmals in ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Potsdamer Platz eingebaut, wird das Ino40 hotel objekte – März/April 2018

lares Room Panel inzwischen auch in Bürogebäuden oder in der Gastronomie eingesetzt. n

I

I nolaresRoomPanelSetsNew StandardsinRoomAutomation

n collaboration with the Swiss system manufacturer Saia Burgess Controls Inolares, Berlin specialist for complete (digitized) building services equipment, presents its Room Control Panel for the upscale hotel business: With the webbased Interface all room technologies can be operated centrally and userfriendly. Room automation reaches a new level, thanks to technical development. Heating-, ventilation- and air conditioning systems, lightcontrol, multimedia-based consumer electronics or service offerings of the established room technology can be used to optimal gain by means of the Inolares Room Panel. “We focused especially on the intelligent integration and interconnection of all technical components as well as the intuitive operability”, Christoph Burgstaller, CEO of Inolares explains. Next to the contemporary

user comfort and elegant design, the customers appreciate the possibilities to individualize both hardware and user interface. Built in a 5-star-superior-hotel on Potsdamer Platz for the first time, the Inolares Room Panel is used in serveral office buildings or gastronomy locations meanwhile. n

InolaresRoomPanel


ChefWorks

www.chefworks.de

PassionfortheChef!

PassionfortheChef!

D

ie Urban Collection von Chef Works ist von der lebendigen Atmosphäre auf den Straßen der Großstädte und ihren Szene-Restaurants inspiriert. Die Serie besteht aus Kochjacken, Vorbindern und Schürzen sowie Hemden, Westen, Krawatten und Fliegen. Zu einer Linie gibt es immer mehrere Varianten: Herren und Damen, kurz und lang, Vorbinder und Schürze. Gleich und doch individuell ist das Schlüsselwort. Neben praktischen Details bestechen besonders die Materialien und Designs. Die Kochjacken mit den patentierten, klimaregulierenden Cool-Vent-Einsätzen lassen Köche nicht nur ihren kühlen Kopf bewahren. n

T

he Urban Collection by Chef Works offers durability and superior protection from the rough-and-tumble kitchen lifestyle. Developed with the chef in mind, the designers work one-on-one with the industries elites to design and develop the perfect aprons. Heavy weight aprons made of canvas fabric with artisan finish do not only look cool, they are extremely solid and durable, too. The Chef Works coats combine style, tradition, and Cool Vent technology for a jacket that works just as hard as the chefs do. As always most of the clothes are available in men’s and women’s cut. n

Greiff

www.greiff.de

DieneueLieblingskochjacke

E

dles Schwarz trifft auf Kontrast-Reißverschluss in Pink. Die neue Kochjacke der Kollektionslinie Cuisine Premium von Greiff Mode überzeugt nicht nur durch ein cooles und trendiges Design. Dank der elastischen Qualität und der komfortablen Schnittführung ist die neue Kochjacke der „Burner“, wenn es in der Küche heiß hergeht. Wirklich auf den Geschmack kommt man bei Berufsbekleidung aber nur, wenn die Baumwolle Fairtrade zertifiziert ist und bei der Produktion auf faire Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit Wert gelegt wird. Das gilt bei Greiff für alle Kollektionsteile der Linie Cuisine Premium. n

Greiff

KarlowskyFashion

TheNewFavoriteCook’sJacket

N

oble black meets contrast zipper in pink. The new chef’s jacket from the collection line Cuisine Premium by Greiff Mode not only convinces with a cool and trendy design. Thanks to the elastic quality and the comfortable cut, the new chef’s jacket is “smoking hot” when things get hot in the kitchen. Last but not least, the fine and lovingly processed details make a big difference. When it comes to workwear, buyers really crave Fairtrade cotton that is certified and where fair working conditions and sustainability are applied in the production. At Greiff, this applies to the entire Cuisine Premium Line collection. n

www.karlowsky.de

WorkmeetsFashion

K

ChefWorks

arlowsky setzt in seiner Kollektion 2018 auf die Kombination aus Funktionalität und Style. Besonders im Fokus stehen dabei die Themen Jeans und leichte Materialien, die dem Träger maximalen Bewegungsfreiraum bieten. Mit der neuen Jeans-Kollektion serviert Karlowsky eine gehörige Portion Fashion. Zur Kollektion gehören nicht nur Kochjacken, sondern auch Latzschürzen, Bistroschürzen, Serviceschleifen und Krawatten. Für Karlowsky Fashion hat die Funktionalität der Kleidung oberste Priorität – jedes Detail soll dem Träger oder der Trägerin den Arbeitsalltag erleichtern. n

WorkMeetsFashion

K

arlowsky Fashion relies on the combination of functionality and style in the 2018 collection. The focus is on jeans and lightweight materials that offer the wearer maximum freedom of movement. With the new jeans collection, Karlowsky serves a good portion of fashion. The collection includes not only chef’s jackets but also bib aprons, bistro aprons, service loops and ties. For Karlowsky Fashion the functionality of clothing has the highest priority: every detail is to make the wearer’s everyday life easier. n

KarlowskyFashionGmbH

hotel objekte – März/April 2018 41


Special

Moderne&funktionaleArbeitsplätze Rational

www.rational-online.com

ErgonomieinderProfiküche

E

rgonomie am Arbeitsplatz ist ein Muss, um körperlichen Beschwerden und Krankheiten vorzubeugen. Bei Rational stehen die Menschen immer im Mittelpunkt, dabei sind optimale Arbeitssicherheit und Ergonomie ein Selbstverständnis unserer Produkte. Combi-Dämpfer sind wahre Alleskönner und bringen auf kleinstem Raum die Entlastung, die sich ein Küchenchef wünscht. In Hinblick auf die Arbeitssicherheit spielt gerade die Höhe des obersten Geräteeinschubs eine entscheidende Rolle. Über alle Gerätegrößen hinweg bietet Rational Gerätevarianten mit einer maximalen Einschubhöhe von 1,60 Metern an. Auch alle Bedienelemente der Rational Combi-Dämpfer liegen auf einer ergonomisch angenehmen Höhe, sind gut sichtbar und lesbar. Die Geräte sind mit einer Zuschlagfunktion für die Garraumtüre ausgestattet, damit der Koch die Garraumtüre bequem mit dem Ellbogen schließen kann. Die Berührtemperaturen der Bedienelemente liegen in einem sicheren Bereich. n

diseases that lead to a job loss or incapacity to work. At Rational, people are always the focus and optimal work safety and ergonomics are a self-conception of our products. Combination steamers are true all-rounders and bring relief for any chef working in the smallest space. With regard to safety at work, the height of the top drawer unit plays a crucial role. Rational offers appliance variants with a maximum insertion

height of 1.60 meters across all device sizes. All the controls on the Rational steamers can be reached at an ergonomically comfortable height, are easily visible and readable. The appliances are equipped with an extra function for the cooking chamber door so that the cook can easily close the cooking chamber door with his elbow. The temperatures of the controls are safe to the touch. n

E  rgonomicsintheProfessional Kitchen

E

rgonomics in the workplace is a must in order to prevent physical ailments and

HobartGmbH

www.hobart.de

DieneuenGeschirrspülmaschinen– füralle,dienurdasBestewollen

N

RationalAG

eues Display mit Touchscreen, verbesserte Trocknung, Spülen 4.0 mit der

Washsmart App: Die weiterentwickelten Gläser- und Geschirrspülmaschinen haben viel Neues zu bieten und vereinen minimalste Betriebskosten mit effizienter Spültechnik und beeindruckendem Bedienkomfort. Zahlreiche

Features machen die innovativen Maschinen zu Ihrem zuverlässigen Spülpartner für jegliche Anwendungsbereiche. Kurze Spülzeiten, garantierte Spülergebnisse sowie geringe Wasser-, Energie- und Chemieverbräuche komplettieren das stimmige Gesamtbild. n

 heNewUndercounter T Dishwashers–forAllWho OnlyWanttheBest

Alle Angaben laut Hersteller

N

HobartGmbH

42 hotel objekte – März/April 2018

ew display with touch screen, unbeatable drying result, warewashing 4.0 with the Washsmart app: The new features of the enhanced glasswashers and dishwashers by Hobart convince. True to the motto “Work smart, not hard”, the machines combine extremely low operating costs with impressive operator comfort to make daily cleaning as easy as possible. Short washing times, guaranteed cleaning results, as well as low water, energy, and chemical consumption complement the overall picture. n


Kärcher

www.kaercher.com

Kompakt,agilundkomfortabel

D

ie batteriebetriebene KM 85/50 R ist das neue Einsteigermodell von Kärcher bei den Aufsitzkehrmaschinen. Die Flächenleistung/Stunde ist etwa 30 Prozent höher als bei einer handgeführten Kehrmaschine mit gleicher Arbeitsbreite. Die KM 85/50 R kann mit einem zweiten, zusätzlichen Seitenbesen ausgestattet werden. Die Drehgeschwindigkeit kann während des Betriebs an Schmutzart und -aufkommen angepasst werden. Das Ergebnis ist eine bestmögliche Reinigungsleistung und die Reduzierung der Staubbelastung. Der Anpressdruck der pendelnd gelagerte Hauptkehrwalze wird automatisch geregelt, zudem reagiert die Walze flexibel auf Bodenunebenheiten. Dank der schlanken Bauweise kann auch in engen Fluren oder zwischen Regalen zügig und komfortabel gearbeitet werden. Selbst Türen mit einer Mindestbreite von nur 90 Zentimeter lassen sich passieren. Der Wendekreis beträgt weniger als zwei Meter. Der Wartungsaufwand für die KM 85/50 R ist gering. Bei nachlassender Saugkraft kann die Filterreinigung während des Einsatzes bequem vom Fahrersitz aus mit einem Hebel betätigt werden. n

Wanzl

Compact,AgileandConvenient

T

he battery-powered KM 85/50 R is the new entry-level model in the ride-on sweeper range from Kärcher. The area performance/ hour is about 30 % higher than that of a walkbehind sweeper with the same working width. The machine can be equipped with a second additional side brush. The operator can adjust the rotational speed during operation to suit the type and amount of dirt. In addition to optimum cleaning performance, this results in reduced dust impact. The contact pressure of the

floating main sweeper roller is automatically adjusted and the roller reacts flexibly to uneven surfaces. Thanks to the slim construction style, this machine is ideal for cleaning in narrow corridors or between shelves quickly and conveniently. It also fits easily between doors with a minimum width of only 90 cm. The turning circle is less than 2 m. The main emphasis in the development of the KM 85/50 R was on minimum maintenance effort. If there is a loss of suction power, the filter cleaning can be activated conveniently during operation from the driver’s seat with a handle. n

KärcherKM85/50R

www.wanzl.com

Mundus:klassischesHousekeeping, neuinterpretiert

M

undus ist der jüngste Zuwachs in der Zimmermädchenwagen-Familie von Wanzl. Der komplette Wagen ist aus robustem Stahl mit hoher Tragkraft und Stabilität, die umlaufen-

den Profile sind aus Alu. Seine Hybridbauweise macht den kompakten Mundus zum Leichtgewicht, unterstützt durch die 5. Rolle unterhalb der Wagenmitte. Durch das zusätzliche Rad ist der Wagen in jeder Situation extrem wendig und perfekt zu manövrieren. Die Ausstattung ist individuell konfigurierbar: Etagen zum Ein-

legen, Top Box für Guest Supplies, Wäschesack und Mülltrennungsbox sind nur einige der Features. Diese Vielfalt macht den Zimmermädchenwagen immer perfekt fit für seinen Einsatz und seine Aufgaben in jedem Haus. n

 undus:ClassicHousekeeping– M Reinvented

T

WanzlMetallwarenfabrikGmbHMundus

he Mundus is the latest addition to the varied range of Wanzl chambermaid trolleys. Made of robust steel, the entire cart ensures high load capacity and stability, while the surrounding profiles are made from aluminium. The hybrid design makes the compact Mundus surprisingly lightweight, supported by the fifth castor underneath the centre of the cart. Thanks to the additional wheel, the cart is highly manoeuvrable in every situation. It can be equipped individually: shelves for insertion, a top box for guest supplies, a laundry bag and a waste sorting box are only a few of the features. This variety means that the chambermaid trolley is always ready for use and a perfect fit for the job in every establishment. n hotel objekte – März/April 2018 43


Fachbeitrag

Immobilien

Aus Villen werden Luxushotels Mit der Renovierung historischer Gebäude sucht das Hotelgewerbe neue Wege, um exklusive Gäste zu begeistern

K

ulturell bedeutende Gebäude, ­Villen und Paläste sind heute von Hoteliers sehr begehrte Güter, die diese renovieren und in Hotels mit einem besonderen Übernachtungserlebnis für ihre Gäste verwandeln wollen. Keines davon ist wie das andere. Und trotzdem haben die exklusiven Villen etwas gemeinsam: Sie folgen ­einem individuellen Konzept, häufig nur mit wenigen, dafür exklusiven Zimmern, und werden mit ihrer stilvollen Einrichtung bei den Reisenden immer beliebter. Die Gäste suchen eine Reise in die Vergangenheit in historische Gebäude mit anregenden Geschichten, aber zeitgemäßem Komfort. Eine sehr wichtige Rolle spielt dabei auch der Wunsch der Gäste, sich verwöhnen zu lassen. Die Hoteliers wissen das und verbinden Gesundheit und Tourismus in einzigartiger Weise mit ­Investitionen in Spa- und Wellness­bereiche.

einmal war, ist erhalten und spürbar. In den letzten Jahren wurden Millionen in ein Wellness-Areal mit beheiztem Innenpool, Sauna, Caldarium, Dampfbad, Beauty Zone sowie Fitness & Relax Corner investiert. Hotel Castro do Balneario

(Spanien)

Grandhotel Schloss Bensberg

Grandhotel Schloss Bensberg

(Deutschland) Als repräsentatives Jagdschloss für seine zweite Frau gedacht, gab Kurfürst Johann Wilhelm II. das Prunkhaus nach den architektonischen Vorbildern Versailles und Winchester Castle 1703 in Auftrag. Die Aachen Münchener Lebensversicherung AG kaufte das Anwesen 1997 und ließ es für insgesamt 75 Millionen Euro zu einem Grandhotel der Luxusklasse umbauen. Insgesamt 84 Hotelzimmer und 36 Suiten – komplett neu designt und mit dem I­nterior Design Award 2016 ausgezeichnet. Entspannung bietet das 1.000 Quadratmeter „4 elements SPA by Althoff“ mit Pool, Saunen und Treatments inspiriert von den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Hotel Castro do Balneario

Torel Palace (Lissabon, Portugal)

Torel Palace

Villa Castagnola (Schweiz)

1880 baute die russische Adelsfamilie von Ritter eine Residenz am Fuße des Monte Brè direkt am Ufer des Lago di Lugano. Das Haus, das bald nach dem Bau verkauft und zum Hotel wurde, ist noch immer in Familienbesitz. Alle Zimmer sind individuell eingerichtet, keines gleicht dem anderen, Kunst spielt eine wichtige Rolle. Die alte Struktur der Familienvilla, die das Gebäude 44 hotel objekte – März/April 2018

Am Jakobsweg liegt das Hotel Castro do B ­alneario (Spanien). Das reizende Hotel befindet sich in einer restaurierten, ­traditionellen galizischen Villa, die in all ihren einzelnen Details erhalten wurde und von der ursprünglichen Familie geführt wird. Das Hotel gehört zu den größten Thermen Galiziens, den Termas de Cuntis. Jedes der 18 Zimmer hat einen eigenen Charakter und ist mit allen möglichen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. Im Thermen­ bereich finden Spa-Liebhaber alles, was das Herz begehrt: Dampfsauna, Erlebnisdusche, In- und Outdoor-Pool, Thermalbad, Solarium, Fitnessraum und Ganzkörpermassagen. Das Mineralheilwasser von Cuntis wurde bereits zu Zeiten der Römer geschätzt. Einige Länder wie Portugal und Italien „verschenken“ historische Gebäude wie Schlösser aus dem 16. und 17. Jahrhundert oder auch Villen. Über verlängerbare Konzessionen werden die Investoren verpflichtet, die Objekte in Hotels zu verwandeln und zu restaurieren.

Villa Castagnola

Beim Palast Torel Palace (Lissabon, Portugal) ist dies allerdings nicht der Fall. Ein Mix aus Alt und Neu mit südländischem Flair, zwei historische Gebäude aus den Jahren 1902 und 1904, eines aus Privat-, das andere aus Kirchenbesitz. Bei der Renovierung wurde darauf geachtet, alle vorhandenen historischen Spuren zu erhalten und das Haus mit 28 Zimmern und Apartments auf einen zeitgemäßen Standard und modernen Komfort zu bringen. „Das reicht dann auch, denn wir möchten die persönliche Atmosphäre wahren“, so Barbara Ott, eine der drei Partner. Die Räume im rosafarbenen Gebäude sind nach bedeutenden portugiesischen Königinnen benannt, die Räume im blauen Gebäude nach portugiesischen K ­ önigen. n


From Villas to Luxury Hotels By renovating historic buildings the hotel industry is looking for new ways to delight exclusive guests

C

ulturally significant buildings, villas, and palaces are now much sought-after by hoteliers who want to renovate them and turn them into hotels with a special overnight experience for their guests. None of them is like the other. And yet the exclusive villas have something in common: they follow an individual concept, often with only a few exclusive rooms, and are becoming increasingly popular with travelers thanks to their stylish decor. Guests seek a journey into the past in historic buildings with inspiring stories but contemporary comfort. The guests’ desire to be pampered plays a very important role. Hoteliers know this and combine health and tourism in a unique way with investments in spa and wellness areas.

HotelCastrodoBalneario(Spain)

GrandhotelSchlossBensberg

GrandhotelSchlossBensberg

(Germany) Designed as a representative hunting lodge for his second wife, Elector Johann Wilhelm II commissioned the pompous house according to the architectural models of Versailles and Winchester Castle in 1703. The Aachen Münchener Lebensversicherung AG bought the property in 1997 and had it converted into a grand hotel of the luxury class for a total of 75 million euros. A total of 84 hotel rooms and 36 suites, completely redesigned and awarded the Interior Design Award 2016. The 1,000 square meter “4 elements SPA by Althoff” with its pool, saunas and treatments, inspired by the four elements of fire, water, air and earth, offers relaxation.

TorelPalace(Lisbon,Portugal)

HotelCastrodoBalneario

VillaCastagnola(Switzerland)

In 1880, the noble Russian family von Ritter built a residence at the foot of Monte Brè, directly on the shores of Lago di Lugano. The house, which was sold soon after construction and became a hotel, is still family owned. All rooms are individually decorated, none are alike, art plays an important role. The old structure of the family villa, which the building once was, has been preserved and can be felt everywhere. In recent years, millions have been invested in a wellness area with a heated indoor pool, sauna, caldarium, steam bath, beauty zone and fitness & relax corner.

Hotel Castro do Balneario (Spain) is on the Camino de Santiago. A charming hotel in a restored, traditional Galician villa and managed by the original family. It belongs to one of the largest spas in Galicia, the Termas de Cuntis. Each of the 18 rooms has its own character and is equipped with all modern amenities. In the spa area, spa lovers will find everything their heart desires: steam sauna, system showers, indoor and outdoor pool, thermal bath, solarium, gym and full body massages. The mineral healing water of Cuntis was already valued in Roman times. Some countries, such as Portugal and Italy, “give away” historic buildings such as 16th and 17th-century castles or even villas. Through renewable concessions, investors are required to transform and restore the properties into hotels.

TorelPalace

However, this is not the case for the Torel Palace (Lisbon, Portugal). A mix of old and new with a southern flair, two historic buildings from the years 1902 and 1904, one a private property, the other a church property. During the refurbishment, every effort had been made to preserve all the existing historical traces and to bring the house with 28 rooms and apartments to a modern standard and modern comfort. “That’s enough because we want to preserve the personal atmosphere,” says Barbara Ott, one of the three partners. The rooms in the rose building are named after eminent Portuguese queens, the rooms in the blue building are named after Portuguese kings. n  DieAutorin

RaquelPérez Alonso

VillaCastagnola

Geschäftsführerinvon RPAPRCommunication &PublicRelations, Freiburg ManagingDirectorat RPAPRCommunication &PublicRelations, Freiburg

hotel objekte – März/April 2018 45


Fachbeitrag

Digitalisierung

Innovatives Digitalisierungspaket für Familienhotels Neue, digitale POS-Systeme ermöglichen auch kleinen und mittleren Hotels den Weg in die Digitalisierung

A

uf dem online gebuchten Zimmer findet der Gast bereits einen Gutschein für die Hotelbar, da er schon zum dritten Mal gebucht hat. Und natürlich befindet sich sein Zimmer – wie bereits beim ersten Besuch gewünscht – im Erdgeschoss. Nur wenn Termin- und Personalplanung, Warenwirtschaft, Kundensysteme und Buchhaltung miteinander verzahnt sind, können Hoteliers bei ihren Gästen mit solchen Extras punkten. IntegrierteSystemegefragt

Große Hotels und Hotelketten verfügen schon länger über integrierte Kundenmanagement-, POS- und Buchhaltungssysteme. Kleinere Häuser hingegen setzen in der Regel digitale Einzellösungen ein – sei es für die Zimmerbuchung, die Abrechnung, die Zeiterfassung oder die Buchhaltung. Komplexe und integrierte Software-Systeme sind in

kleinen Hotels meist deshalb schon Mangelware, weil diese weder über umfangreiches technisches Know-how noch über große IT-Budgets verfügen. Handel und Gastgewerbe hinken in Sachen Digitalisierung anderen Branchen hinterher. Das hat zuletzt der „Digitalisierungsindex Mittelstand 2017“ gezeigt. Allerdings holen beide Branchen mit großen Schritten auf. So hat sich die Zahl der Firmen, die die Digitalisierung in ihre Geschäftsstrategie integriert haben, im Laufe nur eines Jahres verdreifacht. Der Grund liegt auf der Hand: Die Digitalisierungs-Frage ist längst zu einer Überlebensfrage geworden. All-in-one-Lösungfür

mittelständischeHotels Marco Börries, mehrfacher erfolgreicher Unternehmensgründer, hat diese Herausforderung für kleine Unternehmen erkannt und

mit seinem Startup enfore und der Deutschen Telekom ein digitales Komplettpaket entwickelt, mit dem auch kleine und mittelständische Hotels ihre Prozesse einfach und kostengünstig digitalisieren können. Die Deutsche Telekom und enfore vermarkten die Lösung unter dem Namen „MagentaBusiness POS“. MehralsnureinedigitaleKasse

MagentaBusiness POS bietet Hoteliers ohne IT-Abteilung einen Mix aus hochwertiger Hardware, innovativer Software sowie dem Netz und kompetenten Service der Telekom. Im Mittelpunkt dieser Lösung steht der enforeDasher, ein zentrales Point-of-Service-Terminal mit integrierter digitaler Kasse und direktem Zugriff auf kostenfreie, branchenspezifische Software-Module der enforePOS-App. Hinzu kommen das WLAN-fähige enforePayPad für Kar-

TerminalmitdemenforeDasher/TerminalwithenforeDasher

46 hotel objekte – März/April 2018


tenzahlung sowie Festnetz, Internet und Tech-Support der Telekom. MagentaBusiness POS hilft Hoteliers so bei der Digitalisierung und steigert die Effizienz. Der Service ist bei MagentaBusiness POS übrigens inklusive: Speziell geschulte POS-Experten der Telekom unterstützen auf Wunsch bei der Installation, es gibt eine Hotline für Fragen zu MagentaBusiness POS und sollte es je zu Störungen von Hard- oder

Software kommen, können die Experten das Gerät im Handumdrehen austauschen oder von außerhalb, remote, bei der Behebung des Problems helfen. Da MagentaBusiness POS am Markt eine außergewöhnliche und zukunftsweisende Lösung für kleine und mittelständische Hotels darstellt, stand sie im Februar 2018 auch im Fokus des Telekom-Auftritts auf der Gastromesse Intergastra in Stuttgart. „Der

Markt brauchte dringend Digitalisierungslösungen, die besonders auf die Bedürfnisse kleiner Unternehmen zugeschnitten sind“, so Thomas Spreitzer, verantwortlich für den Vertrieb im Bereich kleine und mittlere Unternehmen bei der Telekom Deutschland. „Mit MagentaBusiness POS können wir genau dieses Bedürfnis kleiner Unternehmen im Hotelgewerbe einfach und kostengünstig erfüllen.“ n

Innovative Digitization Solutions for Family-run Hotels New digital POS systems make it possible for small and midsized hotels to benefit from the digitization of the hospitality industry

A

guest discovers a coupon good for the hotel bar immediately after booking a room online for the third time. And naturally his room is located on the ground floor – exactly as he requested. Such appealing customer benefits and much more are possible once a hotel’s booking, personnel planning, inventory, guest systems and accounting all become interlinked. Integratedsystemsindemand

Large hotels and chains discovered integrated customer management, POS and bookkeeping systems long ago. Smaller hotels, however, normally had to settle for individual digital solutions – one for bookings, invoicing, employee hours or accounting. Complicated and integrated software systems were rare, because these smaller hotels often lacked the technical knowhow or necessary IT budget. Both the retail and hospitality sectors have lagged behind other industries when it comes to digitization. The “Digitalisierungsindex Mittelstand 2017,” a survey of midsized German firms, confirmed this, however, the two sectors are trying to catch up quickly. The number of firms integrating digitization into their business strategy has tripled in just one year. The reason is obvious: Digitization has become a matter of survival. All-in-onesolution

formidsizedhotels Marco Börries, a successful entrepreneur, recognized the challenges facing smaller

companies. So his startup enfore and Deutsche Telekom developed a comprehensive and affordable digitization package enabling small and midsized hotels to streamline their operations. Deutsche Telekom and enfore market their solution under the name MagentaBusiness POS. Morethanjusta

digitalcashregister MagentaBusiness POS offers hotels without IT departments a combination of top quality hardware and innovative software, as well as access to Deutsche Telekom’s network and service. The heart of the solution is the enforeDasher, a centralized point-of-service terminal with an integrated digital cash register and direct access to the free, sectorspecific software modules of the enforePOS app. The package also includes the Wi-Fi capable enforePayPad for card payments, as well as landline, Internet and tech support from Deutsche Telekom. MagentaBusiness POS can help hotels digitize their operations and boost their efficiency. Service is also included in MagentaBusiness POS: Specially trained POS experts from Deutsche Telekom can help with installation and there’s a hotline for questions about MagentaBusiness POS. And should there ever be problems with hardware or software, these experts can either quickly replace them or even fix them remotely. Since MagentaBusiness POS represents an exceptional and trailblazing solution for small and midsized hotels, Deutsche

Telekom made it the focus of its presentation at the food and hospitality trade fair Intergastra in Stuttgart in February 2018. “The market desperately needs digitization solutions tailored to the requirements of smaller companies,” said Thomas Spreitzer, responsible for sales and marketing for small and midsized firms at Telekom Deutschland. “We are fulfilling exactly this need for small businesses in the hotel industry with MagentaBusiness POS.” n

enforePayPad

hotel objekte – März/April 2018 47


Praxisbericht

Corporate Light

Licht, Design und Akustik im Backoffice „The Acoustic Light“ von Artemide sorgt für Wohlbefinden

Design Offices Nürnberg / Design Offices Nuremberg

M

oderne Lichttechnik eröffnet Architekten und Lichtplanern zunehmend mehr Spielraum: Beleuchtungssysteme lassen sich gemäß verschiedenen Anforderungen gestalten und digital steuern. Daraus ergeben sich Möglichkeiten, die weit über eine Inszenierung des Lichts hinausgehen. Denn Lichtqualität und Lichtstimmungen haben großen Einfluss auf Konzentrationsfähigkeit, Produktivität, Wohlbefinden und Gesundheit. Eine ähnlich hohe Wirkung darauf, wie wohl sich Menschen in einem Raum fühlen, hat seine Akustik: Ein hoher Schallpegel und geringe Sprachverständlichkeit verursachen Stress. Für Artemide war dies Anlass, gutes Licht und gute Raumakustik in der Leuchtenserie „The Acoustic Light“ zu kombinieren. Neues Beleuchtungskonzept 

in den Design Offices Gemeinsam mit Artemide wurde für Design Offices ein Beleuchtungskonzept, ein wiedererkennbares Corporate Light, entwickelt. 48 hotel objekte – März/April 2018

Dabei kommen je nach Raumanforderung verschiedene Leuchten und Schienensysteme aus dem Artemide-Portfolio zum Einsatz. In jeder dieser Immobilien können Menschen für sie geeignete Räumlichkeiten inklusive Büroeinrichtung und Services bis hin zum Catering mieten – ganz flexibel für Stunden, tageweise oder langfristig. Design Offices gibt es für verschiedene Arbeitssituationen, zum Beispiel als Einzelbüro, Coworking Spaces oder Tagungswelten. Alle zeichnen sich durch ein angenehmes, lebendiges Ambiente und eine hochwertige Ausstattung aus. „The Acoustic Light“ reduziert

den Schallpegel Beispielsweise hängt die futuristische und mit 288 dimmbaren LEDs ausgestattete Ameluna im „Fireside Room“ für vertrauliche Kamingespräche. Auf allen Tischen steht die Tolomeo mini LED in der Farbe schwarz, passend zum Logo ebenso wie zum Designanspruch der Design Offices. Die Open-Space-Architektur schafft moderne

Bürolandschaften, die durch ihre Transparenz und Flexibilität die Kommunikation fördern. Doch aus der Offenheit erwächst mitunter ein Nachteil: Es ist zu laut, um sich richtig konzentrieren und verständigen zu können. Je „schallhärter“ die Oberflächen im Raum sind – etwa durch den Einsatz von viel Glas, Keramik oder Sichtbeton –, desto länger ist die Nachhallzeit. Die schlechte Akustik wird als störend empfunden und vermindert so auch die Leistungsfähigkeit. Schallabsorbierende Materialien, wie sie Artemide bei der Leuchten-Serie „The Acoustic Light“ verwendet, können hier wirksam Abhilfe schaffen und die Raumakustik verbessern. Die Pendelleuchte Eggboard – bereits in einer Stückzahl von über 800 anthrazitgrauen Modulen in den Design Offices montiert – verbindet dabei Design und sehr gute Lichtausbeute mit schallabsorbierenden Elementen. Diese sind speziell auf die Frequenzen der menschlichen Stimme ausgerichtet und machen damit eine klassische Akustikdecke überflüssig.  n


Lighting, Design and Acoustics in the Back Office “The Acoustic Light” by Artemide creates wellbeing “TheAcousticLight”reduces

thenoiselevel

DieOpen-Space-ArchitekturschafftmoderneBürolandschaften/TheOpenSpacearchitecture

createsmodernofficelandscapes

M

odern lighting technology gives architects and lighting planners increasing scope: Lighting systems can be designed and digitally controlled according to a wide range of different requirements. This in turn gives rise to possibilities that go far beyond the mere production of light. Light quality and lighting moods have a huge influence on concentration, productivity, wellbeing and health. Acoustics have a equally big impact on how comfortable people feel in a space: High noise levels and low speech intelligibility are significant stress factors. For Artemide this was the impetus for combining good lighting and good spatial acoustics in its lighting series “The Acoustic Light”.

needs on a flexible basis by the hour, day or long term. Office equipment is provided and users have access to a range of services, including catering facilities. Design Offices are available for various working situations, such as individual offices, co-working spaces or conference facilities. They all share a pleasant, lively atmosphere and high quality furnishings.

For example, the futuristic Ameluna, fitted with 288 dimmable LEDs, hangs in the “Fireside Room” for intimate conversations. All tables are equipped with the Tolomeo mini LED in black, which fits with both the logo and the concept of the Design Offices. The Open Space architecture creates modern office landscapes that promote communication through their transparency and flexibility. However, this openness has one drawback: It is too loud to be able to concentrate and communicate properly. The more “reverberant” the surfaces in the room – through the use of materials such as glass, ceramic or exposed concrete –, the longer the reverberation time. Poor acoustics are a disruptive factor and therefore have a negative impact on performance. Soundabsorbing materials like the ones used by Artemide for its “The Acoustic Light” lighting series can provide a valuable solution here by improving the acoustics of the space. The Eggboard pendant light – with over 800 anthracite grey modules already installed in the Design Offices – combines design and very good luminous efficiency with sound-absorbing elements. These are specially aimed at the frequencies of human speech and thus avoid the need for a classic acoustic ceiling. n

Newlightingconcept

intheDesignOffices A new lighting concept was developed in collaboration with Artemide; a distinctive Corporate Light. Depending on the spatial requirements, this approach uses lighting and track systems from the Artemide portfolio. In each of these office complexes, people can rent the appropriate premises for their

DesignOfficesStuttgart

hotel objekte – März/April 2018 49


Interview

Elektromobilität

„Ladelösungen für Gäste werden in Zukunft ein ganz selbstverständlicher Service sein.“ Elke Temme, Leiterin Elektromobilität bei innogy, im Gespräch mit Tamara Syptroth über die Einrichtung von ­Ladestationen für Hotelgäste

Mit einem Ladeservice für Elektroautos können Hotels bei ihren Gästen punkten / Hotels can score points with their guests with a charging service for

electric cars

E

lektromobilität entwickelt sich in Europa zum Megatrend. Aufgeladen werden die akkubetriebenen Autos zum größten Teil dort, wo man sie ohnehin parkt. Hier können Hotels ihren Gästen entgegenkommen, indem sie eine Stromtankstelle einrichten. Denn die Fahrer achten bei ihrer Routen- und Übernachtungsplanung schon heute auf diesen Service – und sie werden immer mehr. Komfortable Ladelösungen für Hotelgäste sind ein wichtiges Instrument, um neue Kunden zu gewinnen und zu binden. 50 hotel objekte – März/April 2018

Auf Deutschlands Straßen fahren weniger als 100.000 Elektroautos. Wieso ist jetzt die Zeit gekommen, eine Stromtankstelle für Gäste einzurichten? Temme: Weil sich das in den kommenden Jahren ändern wird – und zwar in ganz Europa: Die Elektromobilität erfährt gerade einen echten Schub. Das Auto der Zukunft fährt elektrisch. Und wer als Gast mit dem Elektroauto anreist, will es gut untergebracht und versorgt wissen – dazu gehört der aufgeladene Akku für die nächste Etappe.

Welche Rolle kommt Hotels oder Restaurants beim Ausbau der Ladeinfrastruktur zu? Temme: Wir stellen Schnellladesäulen innerhalb von Kommunen und entlang der Autobahnen auf. Das ist wichtig für eine flächendeckende Versorgung unterwegs. Aber natürlich lässt sich am einfachsten Laden, wenn das Elektroauto sowieso parkt. Deshalb bieten wir Ladeinfrastruktur auch für Unternehmen und Privathaushalte. Für Geschäftsreisende wie für Urlauber ist ent-


scheidend, dass sie ihren Wagen komfortabel auftanken können, während sie im Restaurant essen oder im Hotel übernachten. Das bedeutet für den Betreiber mehr als einen Imagegewinn: Er kann vom Trend zur Elektromobilität direkt profitieren und mit dem Ladeservice z. B. neue Stammgäste gewinnen. Indem er den Strom an seine Kunden kostenlos abgibt? Temme: Ja, das kann man machen und die Kosten pauschal in die Übernachtungspreise integrieren. Die Fahrer von Elektroautos werden hier natürlich gerne einkehren, weil das ein schöner Service für sie ist. Doch man

kann auch exakt nach der tatsächlich geladenen Energie in kWh abrechnen. Dafür haben wir die entsprechende Technik und Abrechnungssysteme für Hotels entwickelt. Wer liefert den Strom? Temme: Wir liefern ihn gerne zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien – so wird Mobilität nachhaltig, auch ganz im Sinne von Energiewende und Klimaschutz. Aber natürlich kann jedes Hotel bei seinem bisherigen Stromanbieter bleiben oder selbst erzeugten Strom zum Laden verwenden, etwa aus einer Photovoltaikanlage auf dem Dach. Unsere Lösungen sind unabhängig und

werden individuell auf die jeweiligen Anforderungen und Wünsche zugeschnitten. Worauf sollten Hotels und Restaurants achten, wenn sie Autos ihrer Kunden aufladen wollen? Temme: Für uns ist wichtig, dass sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Deshalb bieten wir eine sichere Komplettleistung von der Planung über die Installation bis hin zum Betrieb der Ladesäulen, einschließlich der Bezahlvorgänge und Abrechnung. Dafür haben wir ein IT-System aufgebaut, das die Ladepunkte per Mobilfunk überwacht und steuert. n

“Charging Solutions for Guests Will Be Part of the Service in the Future.” Elke Temme, Head of e-mobility at innogy, talks with Tamara Syptroth about the installation of charging points for hotel guests

E

lectric mobility is fast becoming a mega trend in Europe. The batteryoperated vehicles are mostly charged wherever they are parked. Here, hotels can provide an extra service for their guests by installing charging points. Drivers are already looking out for this feature when planning their routes and overnight stays – in ever increasing numbers. Convenient solutions are an important instrument for acquiring new and retaining existing customers. Currently there are fewer than 100,000 electric vehicles on the road in Germany. Why is now the time to install charging points for guests? Temme: Because this is set to change over the coming years, all over Europe: electric mobility is experiencing a real boost right now. The car of the future is electric. And guests who have travelled to their hotel by electric car want to be sure that it is safely parked and well looked after – and they want to continue their journey the next day or go exploring with a full battery. What roles do hotels or restaurants play in terms of expanding the charging infrastructure? Temme: We are installing quick-charging stations within towns and villages and along the motorways. This is important in order to

achieve comprehensive coverage for charging vehicles en route. But, of course, the most convenient time to charge an electric vehicle is when it is parked anyway. Therefore we also provide charging infrastructure for businesses and private households. When travelling, for business or on holidays, it is essential to be able to charge vehicles while eating in a restaurant or staying in a hotel. The result is more than just an image boost for the proprietors: they can benefit from the trend towards electric mobility directly and, for example, get more customers to return regularly due to the charging service.

sustainable and we drive the energy transition and help protect the climate. But it is also possible, of course, for any hotel to stay with their current suppliers or to generate electricity for charging the vehicles themselves, for example using a photovoltaic system on the roof of the premises. Our solutions are tailored to the needs of the individual customers. n

ElkeTemme LeiterinElektromobilitätbeiinnogy Headofe-mobilityatinnogy

By supplying their customers with free electricity for charging their vehicles? Temme: Yes, this is an option and the costs can be integrated into the room rates. Drivers of electric vehicles will be happy to visit the establishment because this is a very useful service for them. However, it is also possible to invoice for the electricity that has actually been used for charging the car, accurately and fairly and down to the kilowatt hour. We have developed the necessary technology and billing systems for hotels. Who supplies the electricity? Temme: We are happy to supply electricity that is generated exclusively from renewable sources – in this way transport becomes hotel objekte – März/April 2018 51


Messen/Veranstaltungen

Prolight+Sound2018,SaloneInternazionaledelMobile2018 Prolight+Sound2018

www.prolight-sound.com

ImmersiveTechnologyForumund Sonderarealerundumimmersiven Sound

D

ie Prolight + Sound 2018 (Frankfurt am Main, 10.–13. April) präsentiert neue Angebote zu Technologien, die die Grenzen zwischen Realität und virtueller Wahrnehmung verschwimmen lassen. Erstmals findet im Rahmen der Veranstaltung am Donnerstag, 12. April das „Immersive Technology

Forum“ statt – eine Seminarreihe rund um Themen wie 3D-Audio, Virtual Reality, 360°Film und Holographie. Hier erfahren Besucher, wie sie Events mit immersiven Erlebnissen aufwerten können und wo entsprechende Lösungen bei Inszenierungen eingesetzt werden. Das Programm des Immersive Technology Forum richtet sich sowohl an Content-Produzenten, Fachkräfte aus dem Technik- und Rundfunk-Bereich als auch an Event-Manager und -organisatoren. Darüber hinaus gibt es

SaloneInternazionaledelMobile2018 57.AusgabederMailänder Möbelmesse

V

Bildnachweise siehe Impressum

om 17. bis 22. April 2018 ist Mailand zum 57. Mal die Hauptstadt des Möbeldesigns. Rund 2.000 Designer und Möbelwerkstätten präsentieren sich beim Salone Internazionale del Mobile auf über 205.000 Quadratmetern der Weltöffentlichkeit. Erwartet werden mehr als 300.000 Besucher. Auf dem neuen Messegelände der Fiera Milano finden un-

52 hotel objekte – März/April 2018

mehrere Sonderareale, in denen Aussteller immersive Hörerlebnisse präsentieren. n

I mmersiveTechnologyForum andSpecialAreasFocusingon ImmersiveSound

P

rolight + Sound 2018 (Frankfurt am Main, 10 to 13 April) presents new technologies that blur the boundaries between reality and virtual perception. To be held for the first time during Prolight + Sound, the Immersive Technology Forum on Thursday, 12 April, is made up of lectures revolving around subjects such as 3D audio, virtual reality, 360° film and holography. It gives visitors the opportunity to discover how to upgrade events through the inclusion of immersive experiences, and where appropriate solutions can be used in productions. The programme of the Immersive Technology Forum is oriented towards content producers, specialists from the technical and broadcasting segments, as well as at event managers and organisers. Additionally, there will be several special areas where exhibitors demonstrate immersive hearing experiences.n

www.salonemilano.it

ter dem Dach der Möbelmesse parallel vier weitere Ausstellungen statt: Auf dem Salone Internazionale del Complemento d’Arredo stellen über 200 Aussteller Dekorobjekte, Textilien und Wohnzubehör aus und auf der Euroluce präsentieren 450 Aussteller die neuesten Trends um Licht und Beleuchtung. Natürlich stehen 2018 auch die beiden Messen Eurocucina (Küchenausstellung) und Salone Internazionale del Bagno (Badmöbel) wieder auf dem Plan. Die Möbelmesse Mailand setzt weltweit

Trends und Signale hinsichtlich Design, Qualität und Materialien. n

 7thEditionofthe 5 MilanFurnitureFair

F

rom April 17 to 22, 2018, Milan will be the capital of furniture design for the 57th time. At the Salone Internazionale del Mobile, around 2,000 designers and furniture manufacturers present themselves to the world on more than 205,000 square meters. More than 300,000 visitors are expected. Four other parallel exhibitions will take place at the new Fiera Milano exhibition center under the umbrella of the Furniture Fair: At the Salone Internazionale del Complemento d’Arredo, more than 200 exhibitors will present decorative objects, textiles and home accessories and at the Euroluce, 450 exhibitors will present the latest trends in light and lighting. Of course, the two trade fairs Eurocucina (kitchen exhibition) and Salone Internazionale del Bagno (bathroom furniture) will be back in 2018. The Milan Furniture Fair is trend-setting and shows the world what is new in design, quality, and materials. n


interbad,ORGATEC2018 interbad

www.interbad.de

DigitaleZukunftinPlanung, BauundBetriebvonBädern

B

uilding Information Modeling (BIM) ist eines der Schwerpunktthemen des Kongresses für das Badewesen auf der interbad 2018. Architekten, Ingenieure, Bauherren, Hersteller, Handwerker und Betreiber im Bäderbau interessieren sich gleichermaßen dafür, wie in Zukunft mit BIM hochtechnisierte Bauten wie Hallenbäder über den gesamten Lebenszyklus transparenter und effizienter werden können. Mit BIM wird eine durchgängig digitale Bearbeitung von Gebäudemodellen im gesamten Planungsprozess und im Bäderbetrieb möglich. Ab 2020 sollen öffentliche Bauherren eine Planung nach BIM fordern können. Trotzdem herrscht Unsicherheit: So wird das Fehlen offener Schnittstellen als wesentliches Hindernis für einen effizienten Einsatz von BIM gesehen. Ein fehlerfreier Datenaustausch zwischen verschiedenen Programmen ist damit nicht gesichert und es gibt keine deutsche Normung für Schnittstellen. Diese und andere Fragen möchte die DGfdB auf der nächsten interbad vom 23. bis 26. Oktober 2018 in Stuttgart diskutieren. n

ORGATEC2018

B

uilding Information Modelling (BIM) is one of the focuses at the Congress for Pool and Bath Technology at interbad 2018. Architects, engineers, builders, manufacturers, tradespeople and operators in the pool construction business are all interested in how BIM can make highly sophisticated buildings like indoor pools more controlled, transparent and efficient across their life cycle. BIM permits seamless digital processing of construction models throughout the planning process and during pool operation. As of 2020 public builders should be able to require planning with BIM. There is however a lot of uncertainty about BIM. Planners often cite an absence of open interfaces as a major obstacle to the efficient use of BIM. Errorfree data transfer between different programs is therefore not guaranteed and there are no German standards for interfaces. Host DGfdB aims to discuss this and other issues during the next interbad from 23 to 26 October 2018 at Messe Stuttgart. n

www.orgatec.de

A  rbeitneudenken

D

 igitalFutureofPoolPlanning, D BuildingandOperation

ie ORGATEC ist die internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten. Vom 23. bis 27. Oktober 2018 wird die Messe in Köln wieder zum kreativen Hotspot für Vernetzung, Kollaboration und neue Trends in der Raumgestaltung. Der digitale Wandel entkoppelt Arbeit von fest definierten Räumen und Zeiten. Das Büro der Zukunft kann überall sein – auch im Kopf. Wie gelingt es angesichts dieser Entwicklung, Arbeitsplätze zu schaffen, in denen Freiheit und Struktur gleichermaßen Raum haben? Welche Umgebung lässt es zu, dass sich Ideen entfalten, Leistungen sich selbst übertreffen und Meetings zu erfolgreichen Brainstormings werden? Wie gestaltet man die Zusammenarbeit von Individualisten? Diesen Fragen stellt sich die ORGATEC. Sie zeigt die ganze Welt der Arbeit, greift aktuelle Fragen auf und präsentiert neue Lösungen: von der Einrichtung über Boden, Akustik und Licht bis zur Medien- und Informationstechnologie. Die ORGATEC 2018 beleuchtet das Zusammenspiel von Arbeitsumgebung und Arbeitskultur und denkt Arbeit neu. n

NewVisionsofWork

O

RGATEC is the leading international trade fair for the modern working world. From 23 to 27 October 2018, the fair in Cologne will again be the creative heart of networking, collaboration and new trends in office space planning. Digital transformation means work is no longer tied to firmly defined spaces and times. Tomorrow’s office can be anywhere … even in our heads. In the light of these developments, how can workplaces

be created which give freedom and structure equal space? What kind of environment makes it possible for ideas to grow, for achievements to surpass achievements, and for meetings to become successful brainstorming sessions? How can we structure the collaboration of individualists? These are the kind of questions that ORGATEC asks. The trade fair presents the whole world of work, tackles the big questions and presents new solutions: from furnishing to flooring, acoustics and lighting to media and data processing. n

hotel objekte – März/April 2018 53


Leistungsverzeichnis

AnbietervonA–Z(mitSeitenzahl) Accessoires: KEUCO GmbH & Co. KG, Hemer Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A) www.hotellicht.com

www.aeg.de

www.anker.eu

www.caravita.de

56 56

Akustiklösungen: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen Europlac, Tettnang

54 55 54

AkustischwirksameMaterialien: Europlac, Tettnang 54 Vescom GmbH, Seligenstadt 21, 27, 57

www.englisch.at

www.europlac.com

www.fischer-möbel.de 54 hotel objekte – März/April 2018

56 56

BeweglicheGlastrennwände: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH & Co. KG, Westerstede/Ocholt 7, 19, 21, 54 BeweglicheTrennwände: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH & Co. KG, Westerstede/Ocholt 7, 19, 21, 54

56 57

BadundSanitär: KEUCO GmbH & Co. KG, Hemer Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A) TOTO Europe GmbH, Düsseldorf VitrA Bad GmbH, Köln

Bioböden: wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf 57

56 56 13, 57 57

Bodenbeläge: Europlac, Tettnang 54 Infloor Teppichboden GmbH & Co. KG, Herzebrock 9, 55 Küberit Profile Systems GmbH & Co. KG, Lüdenscheid 56 OBJECT CARPET GmbH, Denkendorf 8, 56 PROJECT FLOORS GmbH, Hürth 56 V&B Fliesen GmbH, Merzig 57 VitrA Bad GmbH, Köln 57 wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf 57

Badewannen: Franz Kaldewei GmbH & Co. KG, Ahlen 55 KEUCO GmbH & Co. KG, Hemer 56 TOTO Europe GmbH, Düsseldorf 13, 57 VitrA Bad GmbH, Köln 57

Barausstattung: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60

www.dorma-hueppe.com

54 55

Armaturen: KEUCO GmbH & Co. KG, Hemer VitrA Bad GmbH, Köln

Banketträume: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 HÜTTINGER Die Einrichtung GmbH, Würzburg 55 Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A) 56 Stapelstuhl-discount 24, Nordhorn 57

www.coco-mat.com

Bettwaren: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen Gerz Matratzen GmbH, Langenzenn Markmann GmbH SchlafkomfortProduktion, Oelde Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle

Barmöbel: H. MAY KG, Lehrte 13, 55 Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) 57 Bartresen: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt 55 Beleuchtung: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A) Hansen GmbH, Haselund Hera GmbH & Co. KG, Enger K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

54 55 33, 55 5, 55 56

Betten: Markmann GmbH SchlafkomfortProduktion, Oelde Symphonic Trading GmbH, Anger

56 57

Bettenmetallfrei: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

54

Betten,SystemeundZubehör: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen 54 Gerz Matratzen GmbH, Langenzenn 55 Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle 56 Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler 3, 17, 56

Boxspringbetten: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen 54 Gerz Matratzen GmbH, Langenzenn 55 Markmann GmbH SchlafkomfortProduktion, Oelde 56 Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler 3, 17, 56 Symphonic Trading GmbH, Anger 57 Daunenbetten: Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle

56

Dekorationsstoffe(schwerentflammbar): Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien (A) 21, 54 Vescom GmbH, Seligenstadt 21, 27, 57 Designbodenbeläge: PROJECT FLOORS GmbH, Hürth 56 V&B Fliesen GmbH, Merzig 57 wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf 57 DigitalSignage: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln 56 Displays: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln 56 Dusche: Franz Kaldewei GmbH & Co. KG, Ahlen

55

Dusche/Duscharmatur: KEUCO GmbH & Co. KG, Hemer Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

56 56

Dusch-WC: TOTO Europe GmbH, Düsseldorf Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

13, 57 56

EdelholzWerkstoffe: Europlac, Tettnang

54


SuppliersfromAtoZ(withpagenumbers) Fliesen: V&B Fliesen GmbH, Merzig VitrA Bad GmbH, Köln

57 57

Flächenlicht: Hansen GmbH, Haselund

55

Gardinen(schwerentflammbar): Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien (A) 21, 54 Gastronomietechnik: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 Getränkekühltheken: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt 55 Glastrennwände: K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen

5, 55

Gläserspülmaschinen: Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren

55

Hotel-Komplettausstatter: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen HÜTTINGER Die Einrichtung GmbH, Würzburg Neumeier GmbH & Co. KG, Planung / Einrichtung, Holzkirchen Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

54 55 56 57

Hotelzimmer: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren 54 COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen 54 Europlac, Tettnang 54 HÜTTINGER Die Einrichtung GmbH, Würzburg 55 Markmann GmbH SchlafkomfortProduktion, Oelde 56 Neumeier GmbH & Co. KG, Planung / Einrichtung, Holzkirchen 56 Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler 3, 17, 56 Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) 57 IndividuelleBöden: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren 54 Europlac, Tettnang 54 OBJECT CARPET GmbH, Denkendorf 8, 56 PROJECT FLOORS GmbH, Hürth 56 V&B Fliesen GmbH, Merzig 57 wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf 57 IndividuelleLeuchten: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A) Hera GmbH & Co. KG, Enger IndividuelleBeleuchtung: Hansen GmbH, Haselund

54 33, 55 55

Innenarchitektur: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren 54 Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 HÜTTINGER Die Einrichtung GmbH, Würzburg 55 Neumeier GmbH & Co. KG, Planung / Einrichtung, Holzkirchen 56 InnovativeWandoberflächen: Europlac, Tettnang

www.gerz-matratzen.de

W W W. G R A P O S . C O M

54

www.grapos.com

Kantenschutz: Küberit Profile Systems GmbH & Co. KG, Lüdenscheid 56 Kissen: Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle

56

Kokosfaser(Betten): COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

54

Kompletteinrichtung: Neumeier GmbH & Co. KG, Planung / Einrichtung, Holzkirchen Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) Küchenhygiene: Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren

www.hagola.de

56 57

www.hansen-led.de

55

Kühltheken: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt 55

www.hera-online.de

KühlungimZimmer–Gästekühlschrank: Dometic GmbH, Siegen 54 Kühlvitrinen: Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

55

Kunstleder: Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien (A) 21, 54 Vescom GmbH, Seligenstadt 21, 27, 57 Laminat: Küberit Profile Systems GmbH & Co. KG, Lüdenscheid 56 wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf 57 Lampenschirme: W. Classen GmbH, Detmold LED-Bänder: Hansen GmbH, Haselund Hera GmbH & Co. KG, Enger LED-Beleuchtung: Hansen GmbH, Haselund Hera GmbH & Co. KG, Enger K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

www.huettinger-die-einrichtung.de

www.imi-beton.com

11, 54 55 33, 55

www.infloor.de

55 33, 55 5, 55 56

Infoscreen: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln 56

Leihschirme: K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen

Infostyle: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln 56

LeuchtdisplaysLED: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln 56

www.k-design.biz

5, 55

www.kaldewei.com hotel objekte – März/April 2018 55


Leistungsverzeichnis

Anbieter von A–Z (mit Seitenzahl)

www.keuco.de

Lichtsteuerung: Hansen GmbH, Haselund Hera GmbH & Co. KG, Enger K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen Lichtwände: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A) Hansen GmbH, Haselund

www.kreuzer-gmbh.com

www.kueberit.com

markmann gmbh Wir sind der Hersteller und Boxspringspezialist

www.boxspring.de

Öffentliche Räume: HÜTTINGER Die Einrichtung GmbH, Würzburg

55

5, 55

Polstermöbel: Symphonic Trading GmbH, Anger

57

54 5, 55

Polsterstoffe (schwerentflammbar): Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien (A) 21, 54

55 33, 55

Lobby: SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne-Gohfeld Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) Lounge: Fischer Möbel GmbH, Schlierbach HÜTTINGER Die Einrichtung GmbH, Würzburg SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne-Gohfeld Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

57 57 54 55 57 57

Matratzen: Gerz Matratzen GmbH, Langenzenn 55 COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen 54 Markmann GmbH SchlafkomfortProduktion, Oelde 56 Minibar: Dometic GmbH, Siegen Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

54 56

Mobilwände: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH & Co. KG, Westerstede/Ocholt 7, 19, 21, 54

www.neumeier.de

Möbel: SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne-Gohfeld Symphonic Trading GmbH, Anger Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

57 57 57

Möbelstoffe (schwerentflammbar): Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien (A) 21, 54 Vescom GmbH, Seligenstadt 21, 27, 57 Nachhaltiges Schlafen: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen 54 Anzeige_Verzeichnis Freitag, 12. Mai 2017 12:10:47

www.object-carpet.de www.object-carpet.com

www.project-floors.com

www.schrammwerkstaetten.de 56 hotel objekte – März/April 2018

Naturkautschuk (Betten): COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen 54 Markmann GmbH SchlafkomfortProduktion, Oelde 56 Oberflächen: imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen 55 Objekteinrichtung: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen Markmann GmbH SchlafkomfortProduktion, Oelde Neumeier GmbH & Co. KG, Planung / Einrichtung, Holzkirchen Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler 3, 17, 56 Stapelstuhl-discount 24, Nordhorn Symphonic Trading GmbH, Anger Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

54 55 56 56

57 57 57

POS-Digital: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln 56 Raumgestaltung: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren 54 DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH & Co. KG, Westerstede/Ocholt 7, 19, 21, 54 Neumeier GmbH & Co. KG, Planung / Einrichtung, Holzkirchen 56 V&B Fliesen GmbH, Merzig 57 Reiniger: Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren

55

Restaurant: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 HÜTTINGER Die Einrichtung GmbH, Würzburg 55 H. MAY, KG, Lehrte 13, 55 Stapelstuhl-discount 24, Nordhorn 57 Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) 57 Rezeption: Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) Sanitärkeramik: TOTO Europe GmbH, Düsseldorf VitrA Bad GmbH, Köln

57 13, 57 57

Schallschutz Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren Europlac, Tettnang

54 54

Schanksäulen: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt 55 Schanktechnik: Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH, Lannach (A) 35, 55, 60 Schiebewände: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH & Co. KG, Westerstede/Ocholt 7, 19, 21, 54 Schlafsysteme: Gerz Matratzen GmbH, Langenzenn Markmann GmbH SchlafkomfortProduktion, Oelde Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler

55 56 3, 17, 56

Sessel: Symphonic Trading GmbH, Anger

57

Sicherheit: Dometic GmbH, Siegen

54

Sitzgruppe: Symphonic Trading GmbH, Anger

57


Suppliers from A to Z (with page numbers) Sitzmöbel: H. MAY, KG, Lehrte K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A) SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne-Gohfeld Stapelstuhl-discount 24, Nordhorn Sonnenschirme: Caravita, Gaimersheim Fischer Möbel GmbH, Schlierbach K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen Sonnensegel: Caravita, Gaimersheim

13, 55 5, 55 56 57 57 54 54 5, 55 54

Spa: Europlac, Tettnang 54 Franz Kaldewei GmbH & Co. KG, Ahlen 55 TOTO Europe GmbH, Düsseldorf 13, 57 VitrA Bad GmbH, Köln 57 Spültechnik: Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren Stühle: Symphonic Trading GmbH, Anger Tagungsräume: HÜTTINGER Die Einrichtung GmbH, Würzburg Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A) Stapelstuhl-discount 24, Nordhorn Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

55 57

55 56 57 57

Teppichboden: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren 54 Infloor Teppichboden GmbH & Co. KG, Herzebrock 9, 55 Küberit Profile Systems GmbH & Co. KG, Lüdenscheid 56 OBJECT CARPET GmbH, Denkendorf 8, 56 Terrassenmöbel: Fischer Möbel GmbH, Schlierbach H. MAY, KG, Lehrte K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

54 13, 55 5, 55 56

Textile Module: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren 54 Infloor Teppichboden GmbH & Co. KG, Herzebrock 9, 55 OBJECT CARPET GmbH, Denkendorf 8, 56 Textilien: Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien (A) 21, 54 Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle 56 Textilrahmen: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln 56 Tische: Fischer Möbel GmbH, Schlierbach H. MAY, KG, Lehrte Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A) Stapelstuhl-discount 24, Nordhorn

54 13, 55 56 57

Tisch- und Stehleuchten: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A) Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

54 56

www.smv-gmbh.de

Tortenkühlung: Tresore: Dometic GmbH, Siegen Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

54 56

Verdunklungsstoffe ­(schwerentflammbar): Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien (A) 21, 54

www.stapelstuhl.de

Vorhangstoffe: Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien (A) 21, 54 Wandbeläge: imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen 55 Vescom GmbH, Seligenstadt 21, 27, 57 Wandleuchten: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A) Hansen GmbH, Haselund Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

54 55 56

www.symphonic.at

de.toto.com

Wandoberflächen: imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen 55 Wandpaneele: Europlac, Tettnang

54

Wandprofile: Küberit Profile Systems GmbH & Co. KG, Lüdenscheid 56 Waschtische: Franz Kaldewei GmbH & Co. KG, Ahlen VitrA Bad GmbH, Köln

55 57

Wasseraufbereitung: Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren

55

Weinklimaschränke: Dometic GmbH, Singen

56

Wellness: Europlac, Tettnang 54 Fischer Möbel GmbH, Schlierbach 54 Franz Kaldewei GmbH & Co. KG, Ahlen 55 TOTO Europe GmbH, Düsseldorf 13, 57 VitrA Bad GmbH, Köln 57 Windbreaker: K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen

5, 55

Zimmerausstattung: Anker Gebr. Schoeller GmbH & Co. KG, Düren Dometic GmbH, Siegen Symphonic Trading GmbH, Anger

54 54 57

Zimmersafe: Dometic GmbH, Siegen Kreuzer GmbH, Linz Pasching (A)

54 56

Zubehör: K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen Symphonic Trading GmbH, Anger

5, 55 57

www.vitra-bad.de

www.villeroy-boch.com

www.voglauer.com

www.vescom.com

www.winterhalter.de

www.objekt.de hotel objekte – März/April 2018 57


Vorschau

Veranstaltungskalender

Prolight + Sound

Salone del Mobile

Intersolar

Frankfurt, 10.–13.04.2018 ( jährlich) Internationale Messe der Technologien & Services für Entertainment, Integrated Systems & Creation

Mailand (I), 17.–22.04.2018 ( jährlich) Internationale Möbelausstellung und Küchenmöbelmesse

München, 20.–22.06.2018 ( jährlich) Die weltweit führende Fachmesse der Solarwirtschaft

IFH/Intherm

Domotex

SicherheitsExpo

Nürnberg, 10.–13.04.2018 (zweijährlich) Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien

Gaziantep (TR), 24.–27.04.2018 ( jährlich) Internationale Fachmesse für Bodenbeläge

München, 27.–28.06.2018 ( jährlich) Die Sicherheitsmesse mit Kongress für Schutz und Sicherheit in der Wirtschaft

The NWFA Wood Flooring Expo

Buying Groups National Flooring Show

Heimtextil

Tampa (USA), 11.–14.04.2018 ( jährlich) Internationale Fachmesse der Holzbodenindustrie

Solihull (GB), 15.–16.05.2018 ( jährlich), Bodenbelagfachmesse der Buying Group

New Delhi (IN), 27.–29.06.2018 ( jährlich) Internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien

Gast

IMEX

Tendence

Klagenfurt (A), 15.–17.04.2018 ( jährlich) Internationale Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie

Frankfurt, 15.–17.05.2018 ( jährlich) Internationale Messe der Kongress-, Meeting-, Event- und Incentivebranche

Frankfurt, 30.06.–03.07.2018 ( jährlich) Internationale Konsumgütermesse rund ums Wohnen und Schenken

Hostelco

HISPEC EMEA

Cadeaux

Barcelona (E), 16.–19.04.2018 (zweijährlich) Ausstellung für Hotel-, Restaurant- und Großküchenausstattung

Sevilla (E), 15.–18.05.2018 ( jährlich) Meeting der wichtigsten internationalen Designer und Architekten der Hotellerie

Leipzig, 01.–03.09.2018 (halbjährlich) Fachmesse für Geschenk- und Wohnideen

Themen-Vorschau hotelobjekte3/2018erscheintam30.Mai2018 Special:Tagung&Event Einemoderneundzuverlässigfunktionierende technischeAusstattungistdieGrundvoraussetzung fürjedesTagungshotel.Siegarantierteinen reibungslosenAblauf,effektivesArbeitenundsorgt dafür,dassdieVeranstaltungeinErfolgwird.Lesen SieindernächstenAusgabeallesüberneueTrends indiesemBereich. DazuInformationenundLösungenzudenThemen: •Gemeinschaftsverpflegung(TableTop,Textilien, Kaffeemaschinen,MobileBar) •SicherheitundBrandschutzimHotel Messevorschau Intersolar,SicherheitsExpo,Heimtextil,Tendence Inserentenverzeichnis:

2F-Leuchten Ges.m.b.H. S. 54, Anker Gebr. Schoeller GmbH + Co. KG S. 54, Bauve Medien GmbH S. 4, 59, Caravita GmbH S. 54, COCO-MAT Deutschland GmbH S. 54, DORMA-Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG S. 19, 54, EHT Haustechnik GmbH S. 54, Englisch Dekor HandelsgmbH & Co. KG S. 54, Europlac Röhr GmbH S. 54, Fischer Möbel GmbH S. 54, Franz KALDEWEI GmbH & Co. KG S. 55, Gerz Matratzen GmbH S. 55, Grapos Postmixsirup Vertriebs GmbH S. 55, 60, HAGOLA GmbH & Co. KG S. 55, Hansen GmbH S. 55, Hera GmbH & Co. KG S. 55, Hüttinger Die Einrichtung GmbH S. 55, imi-Beton, H. Schubert GmbH & Co.KG S. 55, Infloor Teppichboden GmbH & Co. KG S. 9, 55, K-Design Großschirme & Windschutz GmbH S. 5, 55, KEUCO GmbH & Co. KG S. 56, Kreuzer GmbH S. 56, Küberit Profile Systems GmbH & Co. KG S. 56, Markmann Schlafkomfort-Produktion GmbH S. 56, Mühldörfer GmbH & Co. KG S. 56, Neumeier GmbH & Co KG S. 56, Noll Werkstätten GmbH S. 56, OBJECT CARPET GmbH S. 56, Prolicht GmbH S. 2, PROJECT FLOORS GmbH S. 56, Schramm Werkstätten GmbH S. 3, 56, SMV Sitz- und Objektmöbel GmbH S. 57, Stapelstuhldiscount 24 S. 57,

58 hotel objekte – März/April 2018

AnantaraSiamBangkokHotel

Symphonic Trading GmbH S. 57, Tenbrink Hotelplan GmbH S. 22 / 23, TOTO Europe GmbH S. 57, Vescom GmbH S. 57, V&B Fliesen GmbH S. 57, Vitra Bad GmbH S. 57, Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG S. 57, W. Classen GmbH S. 11, 54, Winterhalter Deutschland GmbH S. 17, 57, XXXL Neubert Hoteleinrichtung S. 57

Redaktionsschluss Anzeigenschluss Druckunterlagenschluss

24.April2018 03.Mai2018 07.Mai2018


Magazin für Design, Hotel-

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

Magazine for Design, Hotel and Restaurant Interiors, Equipment, Technology and Spa Ausgab

GASTRONOMISCH OBEN

AUF!

18 // März/April // ZKZ 21967 (Deuts

chland) // Plus.Z eitung 12Z039463

/17.indd

y Köln t Regenc Hyatge 16

Meeting

all

Individu

iew Interv ge 48

nd) // Plus.Z eitung

12Z039 463

P (Österr

eich) // Pos t-Nr. 0617 obje

kte

57 Medien GmbH & Co. KG

Magazin

für Desig

n, Hotel

-

und Resta

uranteinr

BAUVE

ichtung

, Ausstat tung, Te

chnik un

d Spa

en

Bahnhofs traße 57

Ausgab

info@bauv e.de www.bau ve.de

Betten &

Magazin

Stoffe Beds & Text Specia iles l

2018

// Jan uar

12:35

// ZK Z 219

67 (De

utschl

and)

// Plu s.Zeitu ng

12Z039 46

3 P (Ös

terreic

h) // Post-N r.

01-18 obj

ekte

s & Res ort, Obb n,

für Desig

ürgen

Hotel-

Seite/P und Re age 16 stauran teinr

ichtung , Aussta Mobile Pa ttung, yment Technik Mobile und Sp Paymen a t in the im Hotel Interv Hotel iew

Seite/

Page 46

ISSN 2194 -1335

Einzelve rkau

Page 28

Moderne & fun Arbeitsplätze ktionale

Special

Seite/Page 24

Eins mit der Natur

United with Nature Objektbericht/P rop

Seite/Page 14

13.09.17

e 01/

Rück einer kehr Le Bürgens tock Hot gende el Seite/

erty Feature

Aus Villen werden

Luxushotels From Villas to Luxury Hotels Fachbeitrag/Expe rt Contribution Seite/Page 44

Seite/Pa

e

Deluxe Campus MeetinCagmpus Deluxe

l orga IndividuyelPlanned

utschla

Identitä

www.bau ve.d

age 32 Seite/P

67 (De

Bahnhof straße

Bahnho fstraße 57 BAUVE Medien GmbH & Co. KG

.de www.bauve

.de info@bauve

BAUVE

Speci

// ZKZ 219

t durch De Identity through sign Design Interv iew

info@bauv e.de

F 9,90 aufspreis Einzelverk 1335 ISSN 2194(Bayern) Buchloe D-86807 raße 57 Bahnhofst Co. KG GmbH & Medien

ur für Interieg und Event Tagalun nisiert

// Nov ember

Seite/P age 48

D-86807 Buchlo e (Bayer n)

ang 21. Jahrg

Magaz

2017

(Bayern)

und Resta

e 06/

Spa

Bahnhofst raße

Schweize

r Im Swiss Im pression pressionen s Motel One Zü rich

Seite/P age 18

info@b auve.de

-

Spa

22. Jahr gang

ung, Techni g, Ausstatt

ichtun uranteinr

n, Hotel in für Desig

Seite/P age 30

k und Spa

28 Seite/Page

Ausgab

objekte

Holzbö

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

Sp

Ausstatt ung, Tec

den & Spe ia und Restauranteinric Textilb l htung, Aussctattu ng, Technik und öd P Holzb

F 9,90

46 Seite/Page

Good ecial: Feel

// ISSN 21941335 // Post-N r. 02-18

chen des Alltägli

au Mundane Be

ichtung,

Buchloe

info@bauve.d e www.bauve.d

eit Die Schönh ty

len m Wohlfüh Special: Zu

objekte

D-86807

394

Einzelv erkauf spreis

ung 12Z0

7 objekte -Nr. 04-1 // Post erreich) 63 P (Öst

// Pos t-Nr. 0517

hnik und

www.ba uve.de

BAUVE

// // Juli

.Zeit // Plus

-sta Magazin für dtha Desi gn,lleHote .de l-

1

ra Bora

land)

Rostoc k

öden & Textilb

_3,5mm_05

.0 0 Uhr

esse-und

l

22. Jahrga ng

Umschlag

und Resta

uranteinr

info@bauv e.de

ng · Deklofe Armstro · Cello com: Kurhan Fotos fotolia.

Veransta und Stad lter: Rostocker in PartnersthallengesellschMesseaft mbH chaf t mit

Seite/Page

e

04/2017

w w w.m

Conrad16Bo

7 (Deutsch ZKZ 2196

Nov. 20 17 s 18

10.0 0 bi

öden • Specia

nak · Benicce

· Aaron

Amat ·

12 . – 15 .

www.bauv e.de

Wolfgan

g Kruck

9,90 ufspreis F Einzelverka 1335 ISSN 2194rn) Buchloe (Baye D-86807 Bahnhofstra

ße 57

Luxus Südsee- Nui

& Co. KG Medien GmbH

Ausgabe

P (Österreich) D-86807 Buchloe (Bayern)

ang 21. Jahrg

Ausgabe 02/20

n, Hotel-

21. Jahr gang

rantein

und Restau

P (Öst erreich)

für Desig

Einzelve rkaufspr eis F 9,90

hni stattung, Tec richtung, Aus

Magazin

ISSN 2194 -1335

k und Spa

elDesign, Hot

tung 12Z 039463

ISSN 2194 -1335

7 objekte -Nr. 03-1 h) // Post

MEHR MESSE IM NORD EN.

Magazin für

) // Plus.Zei

D-86807 Buchloe (Bayern)

P (Österreic

tschland

fspreis F 9,90

39463

67 (Deu

57

ung 12Z0

Seite/Pa

Medien GmbH & Co. KG

Plus.Zeit land) //

// ZKZ 219

BAUVE

tsch 21967 (Deu // ZKZ // Mai

03/2017

7 // Septem ber

28. Fach - un Gastron d Erlebnisauss omie un te d Gemei llung für Hotel nschaf ts le verpfleg rie, ung Einzelverk hotel objekt aufspreis e Septem ber 5/2017 F 9,90 21. Jahr gang

Ausgabe

e 05/201

Rück inmit zugsort ten Seezeit lodge H der Na tur otel & S pa, G

Seite/Pa

ge 14

Bad & S pa

Bath & Sp Specia a l Seite/ Page

30

onnesw eiler Vorscha

u 2018 Preview 20 Messe 18 n/Vera Page nstalt 48 ungen

Seite/

Das Fachmagazin für Planung, Ausstattung und Einrichtung im Hotel und Restaurant Magazine for Hotel and Restaurant Planning, Furnishings and Equipment Don´t miss the Online-Edition!

www.bauve.de


ohne Strom ohne Bohrun g BIO-Postmi x mobil einse tzbar

Oranas SO�NKS

ZEITGEIST AUF KNO'PFt>RUCK " :)

:;

" \1 \1

\1 \1

\1 \1

\1

'J �

"

'.J

-;,

-;,

• •• •�•�

• • r.J • •

..���

.... ,,, ....

,,

,,

,, ,

BIO� NEU

4

IM SORTIMENT:

SORTEN IN

ZERTIFIZIERTER

BIO-QUALITÄT

BROOKLYN HOMEMADE STYLE BY GRAPOS IST SO INDIVIDUELL WIE IHR HAUS. WIR UNTERSTÜTZEN SIE GERNE BEI PLANUNG UND UMSETZUNG. KONTAKTIEREN SIE

UNS.

��

hotel objekte 02 2018  

Magazin für Design, Hotel- und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

hotel objekte 02 2018  

Magazin für Design, Hotel- und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

Advertisement