Page 1

Magazin für Design, Hotel-

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

ISSN 2194-1335

Einzelverkaufspreis € 9,90

21. Jahrgang

Ausgabe 01/2017 // Januar // ZKZ 21967 (Deutschland) // Plus.Zeitung 12Z039463 P (Österreich) // Post-Nr. 01-17 objekte

D-86807 Buchloe (Bayern)

Mind & Soul: Wellness aus Südtirol Hotel Rosengarten in Schenna

www.bauve.de

info@bauve.de

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

Bahnhofstraße 57

Seite/Page 22

Raumgestaltung mit Licht

Kleines Zimmer, großer Raum

Interior Design by Light

Small Room with Great Dimensions

Seite/Page 44

Seite/Page 46


Ich hab

die Zimmer. DIE INTERNORGA DEN AUSBLICK.

DIE LEITMESSE FÜR DEN GESAMTEN AUSSER-HAUS-MARKT

# INTOTOMORROW 17. – 21. MÄRZ 2017


Anzeige

Editorial

jetzt e i S n e r e Abonni kte“ e j b o l e t o „h

Ausgabe

MPULSE.pdf

17HO_A4c_I

1

09.11.16

05/2016

// Dezember

7 (Deutschla // ZKZ 2196

Zeitu nd) // Plus.

ng 12Z03946

3 P (Öste

Post-Nr. rreich) //

05-16 objek

te

13:58

Frank Rößler Redaktion „hotel objekte“

teinrichtung,

und Restauran

ign, Hotel-

Technik Ausstattung,

und Spa

hotel objekte

335 ISSN 2194-1

Let’s do it!

e (Bayern) D-86807 Buchlo

Aufbruch

9,90 fspreis € Einzelverkau

Dezember 5/2016

ng 20. Jahrga

Des Magazin für

C

M

Y

CM

MY

Dear readers,

Bahnhofstra

CMY

e www.bauve.d

 Spektak

uläre

info@bauve.d

e

Höhle n Himmel und Kulisse zwische

• Frutt Family

Lodge, Schweiz

The new year has hardly begun, but it’s already going strong: The dates for fairs and exhibitions featuring the latest products, technologies, and trends in equipment, technology, and decorations for residential buildings, hotels, and restaurants are coming in fast. This fairground marathon can’t be won, by hoteliers, who are in the midst of the winter season. But do not worry. “hotel objekte” will introduce the latest news and trends from the winter exhibitions in this and upcoming issues. We’ll start with lighting solutions and show you what can be done with light and lighting technology. Read all about it in the Practice Reports and our special, starting on page 32. The two hoteliers featured in our Object Reports have internalized and realized that it’s not enough for a hotel to offer a roof. While one focuses on renovating and modernizing an established hotel to attract a quality clientele, the other opts for a spa experience in the mountains with a strong regional touch. Both turn their hotels into unique temporary homes for their guests (page 16 ff). Standing out... Something that a hotel chain of the lower price category is seeking to achieve: B&B Hotel offers a unique concept for its customers and for the operators of the individual hotels. The Managing Director Max C. Luscher introduces the joint concept (page 48). I hope your new year 2017 has taken off to a good and successful start. Warm regards,

Frank Rößler, fr@bauve.de

lisse uläre Ku l Spektakn e m Him zwische le und Höh eiz

KG GmbH & Co. BAUVE Medien

K

Lodge, Schw Frutt Fa16mily Seite / Page

m Lande Design auf de heim del MN Hotel Min Seite

fen ngen übertref Die Erwartu ef im Interview Ch Best Western Seite / Page

46

/ Page 26

Unser Fachmagazin „hotel objekte“ liefert umfangreiche Themen und Schwerpunkte aus den Bereichen Design, Hotel- und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa.

Ihre Vorteile als Abonnent: • Ihnen entgeht kein geldwerter Beitrag mehr aus „hotel objekte“ zu den oben genannten Titelthemen.

• Sie erhalten die aktuellen Ausgaben mit allen branchenrelevanten Veranstaltungen zuverlässig und termingerecht.

• Ein Abonnent erhält zusätzlich Informationen gegenüber Einzelbeziehern.

www.bauve.de Anzeige

kaum hat das neue Jahr angefangen, geht es auch gleich schon richtig los: Die Messetermine mit den neuesten Produkten, Technologien und Trends rund um Einrichtung, Technik und Dekorationen für Wohngebäude, Hotels und Restaurants jagen sich. Diesen Messemarathon können Hoteliers einfach nicht schaffen, die mitten in der Wintersaison stecken. „hotel objekte“ wird Ihnen daher in den kommenden Ausgaben interessante Neuheiten und Trends von den Wintermessen vorstellen. Den Anfang machen Lichtlösungen – was man mit Licht und Beleuchtungstechnologie alles anfangen kann, finden Sie in Praxisberichten und in unserem Special ab Seite 32. Dass ein Hotel nicht nur ein Dach über dem Kopf sein darf, haben die Hoteliers der beiden Locations unserer Objektberichte verinnerlicht und umgesetzt. Während der eine seine etablierte Adresse einer hochwertigen Klientel angemessen renovierte, setzt der andere auf ein Wellness-Erlebnis in den Bergen mit stark regionalem Touch. Beide machen damit ihre Hotels für ihre Gäste zu einem einzigartigen Zuhause auf Zeit (ab Seite 16). Sich von anderen abheben – das will auch eine Hotelkette der günstigeren Preisklasse: B&B Hotels bietet sowohl für seine Kunden als auch für die Betreiber der einzelnen Häuser ein einzigartiges Konzept. Der Geschäftsführer Max C. Luscher stellt das gemeinschaftliche Konzept vor (Seite 48). Einen guten, erfolgreichen Start ins Jahr 2017 wünscht Ihnen

ße 57

CY

Liebe Leserinnen, liebe Leser,


Anzeige

Inhaltsverzeichnis/Contents

Savoy

hotel objekte Januar 1/2017

VOLLAUTOMATISCH VERTIKAL — Das Trennwandsystem SKYFOLD.

Magazin für Design, Hotel-

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

ISSN 2194-1335

Einzelverkaufspreis € 9,90

Unser Können für das Wohl Ihres Gastes

21. Jahrgang

Ausgabe 01/2017 // Januar // ZKZ 21967 (Deutschland) // Plus.Zeitung 12Z039463 P (Österreich) // Post-Nr. 01-17 objekte

Titelthema/Cover topic

D-86807 Buchloe (Bayern) Bahnhofstraße 57

Skyfold: Mühelose Bedienung per Knopfdruck Skyfold ist die neue vertikale Trennwand von DORMA Hüppe, die sich komplett in den Deckenbereich öffnet. Sie ist platzsparend, benötigt keine Führungs- oder Laufschienen und bietet Schalldämmung bis zu Rw 59 dB. Ob Hörsaal, Veranstaltungsräume oder kleinere Konferenzräume – dieses elegante und stabile Trennwandsystem ermöglicht ein schnelles und automatisches Verfahren per Knopfdruck.

DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG Industriestraße 5 26655 Ocholt Tel. +49 4409 666-0 Fax +49 4409 666-489 info.hueppe@dorma.com www.dorma-hueppe.de

Mind & Soul: Wellness aus Südtirol Hotel Rosengarten in Schenna Mind & Soul: Spa in South Tyrol Hotel Rosengarten in Schenna 1646m007_do_hueppe_anz_Skyfold_DE.indd 1

P

22

P

3

Aus der Branche/Industry News

Pinnwand/Pin Board

Raumgestaltung mit Licht

Kleines Zimmer, großer Raum

Interior Design by Light

Small Room with Great Dimensions

Seite/Page 44

Seite/Page 46

30.11.16 13:46

Ausgabe Januar 2017

Editorial

Aufbruch Let’s do it!

P

Hotel Rosengarten in Schenna Seite/Page 22

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

P

Mind & Soul: Wellness aus Südtirol

info@bauve.de

www.schramm.ag

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

 Mind & Soul: Wellness aus Südtirol • Hotel Rosengarten in Schenna

Magazin für Design, Hotel-

Schnell & zuverlässig

www.bauve.de

Öffnet sich platzsparend in die Decke

Licht Lighting

P

6

Special/Special 36

Objektberichte/Property Features

See- und Sporthotel Ankum

16

Sport in edlem Ambiente

Hotelneueröffnungen/New Hotels

10

Sport in noble Atmosphere

Produktneuheiten/New Products

12

Hotel Rosengarten in Schenna

22

Wellness aus Südtirol Spa in South Tyrol

P

Praxisberichte/ Practical Experience Reports

Wärme bis in die Fußspitzen

30

Fußbodenheizungen für den Wohlfühlkomfort in den Gästebädern

Warm From the Tip of Your Toe Underfloor heating for comfort in the guest bathrooms

Impressum ISSN 2194-1335 ("hotel objekte") Kurzcharakteristik „hotel objekte“: "hotel objekte" liefert Informationen und Hintergründe über aktuelle nationale und internationale Hotelprojekte, Hotelarchitektur und -design, Hotelausstattung und -einrichtung sowie Facilitymanagement. In Fachbeiträgen und Praxis-berichten werden interessante Interviews mit bekannten Architekten, Hotelmanagern, Hoteleigentümern und Hotelausrüstern umfangreich behandelt. Specials zu Neuheiten und Produkten aus allen relevanten Bereichen liefern Ausstattern, Veranstaltern und Messen eine wichtige Informationsplattform. Die Auflage von 5.200 Exemplaren erscheint im Verbreitungsgebiet D-A-CH (in deutscher und englischer Sprache) und wird auch im Abonnement verkauft.

Anzeige

Wir stellen aus: Internorga Hamburg 17.03. - 21.03.2017

Quick info: “hotel objekte” provides information about current national and international hotel projects, hotel design, equipment, facilities and technical details. Interesting and beautiful object and practice reports and interesting interviews inspire our readers to plan and realize hotel rooms that make their guests feel good. We are also an important source of information for planners and exhibition organizers.

Verlag / Herausgeber: BAUVE Medien GmbH & Co. KG, Bahnhofstr. 57, D-86807 Buchloe Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0, Telefax +49 (0) 82 41-99 88 4-1 00 Internet www.bauve.de, E-Mail info@bauve.de Geschäftsführerin: Ines te Heesen

Verlagsleitung: Hannelore Syptroth

Redaktion/Schlussredaktion: Frank Rößler E-Mail fr@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 20 Objektleitung: Tamara Syptroth E-Mail ts@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 20 Medienberatung: Cornelia Gärtner E-Mail cg@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 40 Übersetzung/Schlussredaktion: Tanya Quintieri Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0 Satz/Layout/Grafik: Nicoletta Edwards E-Mail ne@bauve.de, Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-1 40 Druck/Vertrieb: W. Kohlhammer Druckerei GmbH + Co. KG, Augsburger Straße 722, D-70329 Stuttgart Telefon +49 (0) 7 11-32 72-1 00, Telefax +49 (0) 7 11-32 72-1 04


Anzeige

Von der finnischen Natur inspiriert

Sommer, Sonne, Sonnenschein – perfekt geschützt mit

K DESIGN

32

Großschirme & Windschutz

Beleuchtung von DelightFULL für einen guten ersten Eindruck

A Nature Inspiration in Finland

Wir sind Ihr Hersteller und kompetenter Partner für hochwertige Großsonnenschirme und Windschutz made in germany

Lighting by DelightFULL for a good first impression

P

GROSSSCHIRME

Interviews/Interviews

LEIHSCHIRME

Katharina Kamm 

46

WERBESCHIRME

Erwartungen des Gastes übertreffen

WINDSCHUTZWÄNDE

Exeed Guest Expectations

Max C. Luscher

ZUBEHÖR

48

WINTERSERVICE

B&B – der Weg zum Hotel-Manager B&B: Becoming a Hotel Manager

P

Fachbeitrag/Expert Contribution

Intelligent und energieeffizient:

34

P

Service

Smart Lighting Lösungen präsentieren Hotels in

Impressum/Imprint

neuem Licht

Intelligent and Energy-Efficient:



4

Smart Lighting Solutions Shed a New Light on Hotels

Messen/Exhibitions 

Ins rechte Licht gerückt

The industry events in the upcoming months

44

50

Die Branchenevents der nächsten Monate

Romantisches Kerzenlicht oder gleichmäßige Ausleuchtung eines Raumes. Was ist richtig?

Leistungsverzeichnis/Service List

Putting it in a True Light

Anbieter von A–Z/ Suppliers from A to Z

 54

Romantic candlelight or equable lighting: What is

Messekalender/Exhibitions Vorschau/Outlook

Bildnachweis und Illustrationen: Titel Schenna Resort, (S. 6/7) Accor Hotels, Hera GmbH & Co. KG, dayuse.com, (S. 8/9) Best Western, RFR Holding, (S. 9/10) Westin Hotels & Resorts, TKS GmbH, Leonardo Hotels, (S. 28/29) Dorma Hüppe GmbH & Co. KG, (S. 30/31) AEG Haustechnik, (S. 32/33) DSign Vertti Kivi & Co., (S. 22/23) Helmut Groh, Restaurant Pfaffenberg, (S. 46/47) Adagio Deutschland GmbH, (S. 48/49) B&B Hotels GmbH, (S. 50/51) Messe Frankfurt GmbH, Hamburg Messe und Congress GmbH, (S. 52/53) Messe Frankfurt GmbH, Messe Essen GmbH Einsendungen: Für unverlangt eingereichte Manuskripte gibt es keine Gewähr. Sie gelten in jeder Hinsicht der Redaktion zur freien Verwendung überlassen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Eine Verwertung der in „hotel objekte“ veröffentlichten Beiträge ist unzulässig. Nachdruck von Text und Abbildungen zum Zwecke der Werbung, für Fernseh- und Funksendungen, Filme, Übersetzungen, Vervielfältigung, Vorträge und das Speichern auf Datenverarbeitungsanlagen ist, auch auszugsweise, ohne Zustimmung des Verlages nicht gestattet. Das Recht des Zitierens bleibt hiervon unberührt. Titel: Der Titel "hotel objekte" ist urheberrechtlich geschützt und Eigentum der BAUVE Medien GmbH & Co. KG. Das gilt für die





58 58

Schreibweise, den Aufbau, das Layout, die Art und Weise der Erscheinung und den Verwendungszweck. Das Logo und den Titel anderweitig zu verwenden, zu verfälschen oder zu ändern ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der BAUVE Medien GmbH & Co. KG zulässig. Bei Nichtbeachten wird Schadenersatz geltend gemacht. Leserzielgruppen: Architekten und Innenarchitekten, Bauingenieure, Fachplaner, Facilitymanager, Hotelausrüster, Hotelberater, Hotelbetreiber und Hotelmanager, Investoren und Projektentwickler. Abonnements: abo@bauve.de Telefon +49 (0) 82 41-99 88 4-0, Telefax +49 (0) 82 41-99 88 4-1 00 Abonnementpreise (Inland): € 44,- inkl. 7 % USt. und Versandkosten (Einzelverkauf € 9,90 inkl. 7 % USt. zzgl. Versandkosten) Abonnementpreise (Ausland): € 44,- exkl. USt. zzgl. € 18,50 Versandkosten und € 12,50 Bankspesen* (Einzelverkauf € 9,90 exkl. USt. zzgl. Versandkosten und Bankspesen) (* in Nicht-Euro-Ländern) Gültige Anzeigenpreisliste: Vom 01.01.–31.12.2017 Abolaufzeit: Die Abonnementdauer beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis sechs Wochen vor Ablauf eines Bezugsjahres schriftlich gekündigt wird.

Anzeige

correct?

24 51- 91 12 80 Tel.: 0 0 24 51 - 91 12 80

www.k-design.biz


Pinnwand

News/Statements/Köpfe

AccorHotels/25hours: AccorHotels kauft 30 Prozent an 25hours Die Zustimmung der deutschen und österreichischen Kartellbehörden zu dieser Transaktion steht noch aus. n

AccorHotels Buys 30 Percent of 25hours

A

A

ccorHotels erwirbt 30 Prozent an der 25hours Hotel Company. Erklärtes Ziel ist es, die Voraussetzungen für ein weltweites Wachstum der Marke 25hours zu schaffen. Nach den Worten von Christoph Hoffmann, CEO der 25hours Hotels, hat sein Unternehmen nach über zehn Jahren Aufbauarbeit im deutschsprachigen Markt jetzt mit diesem Partner die Chance, weltweit zu expandieren. Laut

Sébastien Bazin, Chairman & CEO der AccorHotels, sei man vom ersten Moment an „von diesen individuellen, design-orientierten Boutique-Hotels begeistert.“ Unter der Marke 25hours werden derzeit acht Hotels in Hamburg, Frankfurt, Berlin, Wien und Zürich betrieben. Fünf weitere Häuser eröffnen in den nächsten zwei Jahren in Zürich, München, Köln, Düsseldorf und Paris.

ccorHotels acquires 30% of the 25hours Hotel company. The goal is to create the conditions for a global growth of the brand 25hours. According to Christoph Hoffmann, CEO at 25hours Hotels, after 10 years of development work in the German-speaking market, his company now has the chance to expand worldwide with this new partner by their side. According to Sébastien Bazin, Chairman & CEO at AccorHotels, they were “impressed by the individual, design-oriented boutique hotels” from the very first moment on. Currently, eight hotels in Hamburg, Frankfurt, Berlin, Vienna and Zurich are operated under the brand name 25hours. Five more hotels will open up in the next two years in Zurich, Munich, Cologne, Duesseldorf and Paris. The approval by the German and Austrian antitrust authorities on this transaction is still pending. n

Hera: Familientradition fortgesetzt

A

b Januar 2017 wird das Unternehmen Hera GmbH & Co. KG durch den Eintritt von Alexander Abke in dritter Generation weitergeführt. Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens konnte Alexander Abke Erfahrungen in einem renommierten Unternehmen der Elektronikbranche sammeln und wird nun als geschäftsführender Gesellschafter in das Unternehmen eintreten. Vor über 80 Jahren wurde die Firma Hera von Hermann Abke in Löhne (Westf.) gegründet. Im Jahr 1989 übernahm sein Sohn Dr. Dieter Abke das Unternehmen und führte es bis zu seinem Tode im Jahre 2003 zu seiner heutigen Bedeutung und Größe. Diese Tradition setzt der Enkelsohn des Firmengründers und Mehrheitsgesellschafter nun fort. In seiner neuen Funktion wird er weiterhin durch den Geschäftsführer Dr. Philipp Andrae und das erfahrene Management-Team unterstützt. n

6

hotel objekte – Januar 2017

Family Tradition Continued

F

rom January 2017, Hera GmbH & Co. KG will continue in third generation, as Alexander Abke joins the company. After completing his studies in industrial engineering, Alexander Abke has gained experience in a reputable company in the electronics industry and will now enter the company as a managing partner. Hermann Abke founded Hera more than 80 years ago by in Löhne (Westphalia, Germany). In 1989, his son Dr. Dieter Abke took over the company and led it to its current importance and size until he passed away in 2003. The founder’s grandson and majority shareholder now continues the family tradition. Managing Director Dr. Philipp Andrae and the experienced management team will support him in his new role. n


Anzeige

www.project-floors.com

dayuse.com: Die Revolution der Hotellerie

D

ayuse.com ist ein neues Buchungsportal, das es Hotels ermöglicht, die Auslastung der Zimmer nachhaltig zu steigern und diese zweimal am Tag zu vermieten. Über die Webseite dayuse. com oder die App buchen Interessierte ein Zimmer für tagsüber. Es gibt drei Hauptzielgruppen: Geschäftsleute brauchen ein zweites Büro oder möchten zwischen zwei Terminen duschen. Transit-Reisende benötigen im Falle einer langen Reise eine Pause. Privatpersonen machen einen Tag Daycation – „Ferien vom Alltag“ – und möchten Annehmlichkeiten eines Hotels nutzen oder treffen sich in der nahen Großstadt. Über dayuse.com bieten 3 bis 5 Sterne Hotels die Zimmer am Tag für ein exakt definiertes Zeitfenster 30 bis 75 Prozent günstiger als zum normalen Übernachtungstarif an. Die leerstehenden Zimmer werden dadurch vermietet und die Zimmerdurchschnitts- und Belegungsrate deutlich erhöht. n

A Revolution in the Hospitality Industry

D

ayuse.com is a new booking portal that allows hotels to increase the utilization of their rooms and to rent them twice a day. Interested parties can book a room for during the day via the website dayuse.com or the app. There are three main target groups Business people in need of a second office or who want to take a shower between two meetings. Transit travelers who need a break in case of long journeys. Individuals taking a daycation, a vacation from everyday life. And they want to enjoy the amenities of a hotel or meet up in the nearby middle of the city. In addition, dayuse.com offers rooms in 3, 4 and 5-star hotels for a precisely defined period during the day with a 30 to 75% discount on regular overnight rates This way, the empty rooms are rented and the average room occupancy and rate are significantly increased. n

Anzeige

Für die schönsten Auszeiten. Designbodenbeläge in Ihrem Hotel.

hotel objekte – Januar 2017

7


P

Pinnwand

News/Statements/Köpfe xxxx / xxx

Best Western: Weiterempfehlung als Geschäftsidee

S

ie ist ohne Zweifel eine der großen Weltmarken: Best Western. Gegründet hat die Hotelkette 1946 der Hotelier Merrill K. Guertin gemeinsam mit 66 weiteren Hoteliers im kalifornischen Long Beach/Kalifornien. Die Idee war, Gästen für ihre Weiterreise andere Hotels im Westen der USA zu empfehlen. Heute tragen über 4.000 Hotels in mehr als 90 Ländern den Markennamen „Best Western“. Im Jahr 1986 schlossen sich in Deutschland 29 Partnerhotels der damaligen unitels Hotelkooperation der Marke an. Zu den Hotels der ersten Stunde gehören unter anderem das Hotel zur Post in Bremen, das Hotel Rebstock in Würzburg und das Parkhotel Kronsberg in Hannover, die noch heute der Gruppe angehören. Schon 1992 zählte die Gruppe das einhundertste Best Western Hotel in Deutschland. Das Unternehmen begann, elektronische Reservierungen von Hotel zu Hotel zu realisieren und dockte bereits 1994 sein Buchungssystem an alle großen Airline-Reservierungssysteme an.

1996 zählte Best Western zu den ersten Hotelketten weltweit, bei der alle Hotels online buchbar waren, und mit der Travel Card führte die Kette 2002 das damals erste elektronische Hotelgutscheinsystem der Branche ein. Inzwischen gehören auch immer mehr Urlaubshotels zur Gruppe – allein in Deutschland zählen rund 50 Ferienhotels zur Marke. Offenbar schafft es das Unternehmen, in seinen vie-

len Häusern auch die Servicequalität hoch zu halten. So wurde Best Western im Service-Ranking „Service-Champions 2016“ in Deutschland zum wiederholten Male mit dem Gütesiegel in Gold bewertet. Und: Best Western ist Branchensieger in der Kategorie „Hotels – Mittelklasse“. Der Untersuchung liegen über 1,5 Millionen Kundenurteile zu Grunde. n

Best Western: Recommendations as a Business Idea

I

t is without doubt one of the great brands of the world: Best Western. The hotelier Merrill K. Guertin, along with 66 other hoteliers in Long Beach, California, founded the hotel chain in 1946. The idea was to recommend other hotels in the West of the United States to guests for their onward journey. Today, more than 4,000 hotels in over 90 countries operate under the brand name “Best Western”. In 1986, 29 partner hotels of the former unitels Hotel Group in Germany joined in. Among others, the following were the first to join: Hotel zur Post in Bremen, Hotel Rebstock in

8

hotel objekte – Januar 2017

Wuerzburg and the Parkhotel Kronsberg in Hannover, all of which are still part of the group. Already in 1992, the group welcomed the 100th Best Western hotel in Germany. The company began to book reservations electronically from hotel to hotel and docked its booking system to all major airline reservation systems in 1994. In 1996, Best Western was one of the first hotel chains worldwide, where all the hotels were bookable online, and in 2002, with the Travel Card, the chain introduced the industry’s then first electronic hotel

voucher system. Meanwhile, more and more holiday hotels are joining the group. In Germany alone, about 50 holiday hotels operate under the brand. Apparently, the company is able to maintain a high level of service quality in many of their hotels. It comes as no surprise that Best Western was awarded gold as “Service Champions 2016” in Germany, for the umpteenth time! And: Best Western is industry winner in the category “Hotels: Midrange”. The award bases on over 1.5 million customer ratings. n


RFR Holding: RFR erwirbt Grand Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden RFR Acquires Grand Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden

I D

ie RFR Holding erwirbt im Rahmen eines Joint Ventures mit der Essener RAG-Stiftung das Grand Hotel Taschenbergpalais Kempinski in Dresden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörde. Das Taschenbergpalais mit seinen aktuell 214 Zimmern wurde Anfang des 18. Jahrhunderts im Barockstil erbaut und während des 2. WeltAnzeige

kriegs fast vollständig zerstört. Nach fast vierjähriger Bauzeit wurde der vollständige Wiederaufbau des Taschenbergpalais Ende März 1995 mit der Eröffnung als erstes Fünf-Sterne Grand Hotel in Sachsen erfolgreich beendet. Das Hotel befindet sich in zentraler Lage in unmittelbarer Nähe zu historisch bedeutsamen Gebäuden wie Semperoper, Dresdner Zwinger, Residenzschloss und Hofkirche. n

n a joint venture with the Essen RAG Foundation, RFR Holding is acquiring the Grand Hotel Taschenbergpalais Kempinski in Dresden. The purchase price was not disclosed. The transaction is subject to approval by the antitrust authorities. The Baroque style Taschenbergpalais currently offers 214 rooms. It was built at the beginning of the 18th century and was almost completely destroyed during World War II. After nearly 4 years, the reconstruction of the Taschenbergpalais was completed at the end of March in 1995, with the opening as the first 5-star Grand Hotel in Saxony. The hotel is located in a central location close to historically significant buildings such as the Semperoper, Dresden Zwinger, Residenzschloss and Hofkirche. n Anzeige

hotel objekte – Januar 2017

9


News

Hotelneueröffnungen

Westin Hotels and Resorts: Wining and Dining im Westin Hamburg

D

ie Kulinarik spielt auf allen Ebenen des Westin Hamburg in der Elbphilharmonie eine bedeutende Rolle. Mit „The Saffron“ und der „The Bridge Bar“ präsentieren sich den Gästen einzigartige Gastronomie-Konzepte. Im „The Saffron“ vereint Küchenchef Martin Kirchgasser frische, hanseatische Produkte mit Einflüssen aus aller Welt. Die Gewürze sind dabei nie vordergründig, sondern vielmehr zu harmonischen Geschmacksnuancen kompo-

niert. „The Bridge Bar“ auf der Plaza Ebene der Elbphilhamonie schlägt eine Brücke zwischen dem historischen Kaispeicher und dem modernen Glaskörper der Elbphilharmonie. Die bodentiefen Fenster, die der Elbphilharmonie ihr Gesicht geben, bieten in 37 Metern Höhe einen unvergleichlichen Panoramablick auf den Sonnenaufgang über der Elbe, das turbulente Hafenleben und die Lichter der nächtlichen Hafencity. n

Westin Hotels and Resorts: Wining and Dining at the Westin Hamburg

T

he culinary arts play an important role at all levels of the Westin at the Elbphilharmonie Hamburg. “The Saffron” and “The Bridge Bar” present unique gastronomy concepts. At “The Saffron”, Chef de Cuisine Martin Kirchgasser combines fresh, Hanseatic products with influences from all over the world. The spices never surface, but are composed to harmonious flavors. “The Bridge Bar” on the Plaza level of the Elbphilhamonie builds a bridge between the historic Kaispeicher and the modern glass body of the Elbphilhamonie Hall. The floor to ceiling windows, which give the Elbphilhamonie its face, offer incomparable panoramic views of the sunrise over the river Elbe, the turbulent life of the harbor and the lights of the night-time port city on 37 meters above sea level. n

TKS: Benchmark The Fritz Hotel Düsseldorf

M

it dem neuen The Fritz Hotel an der Düsseldorfer Königsallee hat TKS ein Benchmark im Refurbishment-Business geschaffen. Rund vier Millionen Euro kostete der komplexe Umbau, bei dem nur die Fassade des ehemaligen Bristol Hotels bestehen blieb. Im Inneren spielt das Designkonzept von Vivian von Schagen virtuos mit Gegensätzen: Wertvoller Marmor und luxuriöse Farben treffen auf warmes Holz, zeitgemäße Töne und phantasievolle Muster. Akzente setzen ausgeklügelte Details wie die komplexe Lichtsteuerung mit Sonnenverlauf an der so genannten „Flowerwall“ im Restaurant. Das Ende September 2016 eröffnete Triple-Konzept aus Hotel, Restaurant und Bar versteht sich als „place to be“. Das Hotel unter der Leitung von Eva Herrmann umfasst 31 Zimmer und Suiten sowie eine Bar und das Restaurant Fritz’s Frau Franzi. n

10

hotel objekte – Januar 2017

Benchmark: The Fritz Hotel Düsseldorf

T

KS has created a benchmark in the hotel refurbishment business with the new The Fritz Hotel on Königsallee in Düsseldorf. Only the facade of the former Bristol Hotel remained during the complex reconstruction, which totaled to about €4,000,000. Inside, the design concept by Vivian von Schagen plays virtuously with contrasts: precious marble and luxurious colors meet warm wood, contemporary tones and fanciful patterns. Accents are set with sophisticated details such as the complex lighting control system with Sun history on the so-called “Flower Wall” in the restaurant. The triple concept featuring hotel, restaurant, and bar opened at the end of September 2016

and claims to be “the place to be”. The hotel is managed by Eva Herrmann and comprises 31 rooms and suites. It also has a bar and a restaurant called Fritz‘s Frau Franzi. n


room for individual lifestyles of all stripes with their contrasting overall concept. NYX, the namesake of the brand, is not coincidentally the goddess of the night. The heart of these locations consists of a combination of restaurant, bar, and lounge. The open and spacious design offers the perfect setting to relax, enjoy, meet and greet. With its fresh style, the design makes for a feel good factor. Based on a self-evident clarity, the emphasis is laid on an exclusive selection of furniture and accessories, which are specially designed for NYX. Because of local artists, who design selected areas of the hotel, regional influences are a consistent part of the design concept. n

Anzeige

Leonardo Hotels – Neue Lifestyle Marke: NYX Hotels

ENDLICH WARME FÜSSE MIT DEM AEG THERMO BODEN

L

eonardo Hotels lanciert mit NYX Hotels seine vierte Marke. Darunter sollen einzigartige Lifestyle Hotels entstehen, die mit ihrem kontrastreichen Gesamtkonzept individuellen Lebensweisen jeder Couleur Raum geben. NYX, die Namensgeberin der Marke, ist nicht zufällig die Göttin der Nacht. Das Herz dieser Locations besteht aus einer Kombination aus Restaurant, Bar und Lounge. Ihre offene und großzügige Gestaltung bietet den optimalen Rahmen zum Relaxen, Genießen, Meeten und Austausch. Das Design sorgt mit seinem frischen Style für einen Wohlfühlfaktor. Getragen durch eine selbstverständliche Klarheit wird Wert auf eine exklusive Auswahl von Möbeln und Accessoires gelegt, die eigens für NYX designt sind. Durch die Präsenz lokaler Künstler, die ausgewählte Bereiche des Hotels gestalten, werden regionale Einflüsse auch im Designkonzept konsequent umgesetzt. n

JETZT Angebot inkl. Planung und Verlegung anfordern!

Leonardo Hotels – New Lifestyle Brand: NYX Hotel

L

eonardo Hotels is launching its fourth brand with the NYX Hotels. The brand will set forth unique lifestyle hotels that make

AEG Haustechnik ist eine eingetragene Marke unter der Lizenz von AB Electrolux (publ.)

www.thermoboden.de

hotel objekte – Januar 2017

11


Produktneuheiten

Table Top/Einrichtung/Technik Faay Effizienz pur für rationellen Objektbau

M

it Faay Wandelementen stehen alle Optionen für eine flexible Raumaufteilung im Laden- und Objektbau offen. Die multifunktionalen Wandelemente erfüllen sämtliche Erfordernisse einer Trennwand: Schallschutz bis zu 59 dB, Feuchtraumeignung in bestimmten Versionen und integrierte Leitungskanäle. Darüber hinaus werden diese Trennwände aufgrund ihres durchdachten Systems mit Nut und Feder schnell und einfach aufgebaut. Das Einsatzgebiet reicht von einfachen Trennwänden über Wohnungstrennwände bis hin zu freistehenden oder über zwei Geschosshöhen reichende Wandlösungen. Die Wandelemente mit dem dimensionsstabilen Flachskern haben einen weiteren Vorteil: Auf der gesamten Wandfläche können Gegenstände direkt, ohne Dübel, verschraubt werden. Die Tragkraft reicht sogar für die direkte Montage von Waschbecken und Heizkörpern. n

www.faay.de

Pure Efficiency for Efficient Object Construction

A

ll options for a flexible layout in shop design and construction are available with FAAY wall elements. The multi-functional wall elements satisfy all the requirements to a dividing wall: sound insulation up to 59dB, wet room suitability in certain versions, and integrated cable ducts. In addition, building up these partitions is easy and can be

done quickly due to their sophisticated tongue-and-groove system. The area of application ranges from simple dividers to apartment walls to freely standing or even two-storyhigh wall solutions. The wall elements with the dimensionally stable flax core have another advantage: across the entire wall surface, objects can be screwed on directly, no dowels needed. The load-bearing capacity is even sufficient enough to hold sink and radiator installations. n

Faay

Fischer Möbel Sitzen wie wennze fliechs

Alle Angaben laut Hersteller

D

ie Collection Wing schafft mit dem Sessel und Stuhl neue Impulse für die Einrichtung im Freien. Hierbei ist beim Sessel der Name Programm. Die leicht abgeschrägten Armlehnen sorgen wie bei Flügeln für das ästhetische Optimum. Dezente Farben sorgen für eine zeitlose Eleganz. Dieses Outdoormöbel ist eine perfekte Kombination aus pulverbeschichtetem Aluminium und reiß- sowie wetterfestem Outdoorgeflecht mit breiten, weichen Bändern. In Handarbeit wird das Flechtwerk gefertigt und bietet für den Benutzer eine komfortabel gepolsterte Sitzschale. Hochwertige Materialien und Detailverarbeitung setzen die offenkundige Qualität im Unsichtbaren fort. Die Bänder sind mit einem weichen, formstabilen Kunststoffband gefüllt und lassen materialseitig keine Wünsche offen. Wahlweise sind der Wing Sessel oder Stuhl mit einer bequemen Auflage erhältlich. n

www.fischer-moebel.de

12

hotel objekte – Januar 2017

On the Wings of a Bird

T

he Wing armchair creates a fresh momentum for outdoor furnishings. Its name says it all: The slightly tilted armrests – like wings – provide the optimum aesthetic design for the armchair. Subtle colours ensure a timeless elegance. This outdoor furniture is a perfect combination of powder coated aluminum and tear- as well as weather resistant braided outdoor fabric. The crafted wicker-

Fischer Möbel

work offers a comfortable upholstered seat. The apparent quality with premium materials and attention to detail workmanship continues in depth. The woven cords are filled with a wide, soft and dimensionally stable plastic tape and leave nothing to be desired on the material side. A comfortable cushion is optionally available for both Wing armchair and sidechair. n


Birkenstock Wie man sich bettet – so läuft man?

B

irkenstock, Erfinder des Fußbetts und Deutschlands größter Schuhhersteller, erweitert sein Angebot um innovative Schlafsysteme und Betten. Die neuen Qualitätsprodukte werden jetzt erstmals auf der imm cologne 2017 vom 16. bis 22. Januar in Köln vorgestellt. Zu dieser Weltpremiere lädt Birkenstock auf den Messestand L021 in Halle 10.2 ein. Birkenstock steht wie kaum ein anderes Unternehmen der globalen Schuhindustrie für hochwertige Materialien aus natürlichen Ressourcen, beste Verarbeitung, Qualität und Funktionalität. Jetzt überträgt das traditionsreiche Familienunternehmen seine Kompetenz für funktionale Wohlfühlprodukte auf Schlafsysteme und Betten. Die Idee: gesundes Gehen, gesundes Stehen und nun eben auch gesundes Liegen und erholsames Schlafen. Entwickelt wurde die neue Produktlinie mit der markanten Designsprache in enger Zusammenarbeit mit dem österreichischen Polstermöbelhersteller ADA. n

www.birkenstock.com/de

Better walking with better bedding?

B

irkenstock, inventor of the footbed and Germany’s largest shoe manufacturer, are

Birkenstock

expanding their product range with innovative sleep systems and beds. The new quality products are presented for the first time at the imm cologne 2017 in Cologne from January 16 to 22. Birkenstock is inviting visitors to their trade fair stand in Hall 10.2 L021 for this world premiere. Like no other company in the global footwear market, Birkenstock stands for high-quality materials from natural resources,

best workmanship, quality, and functionality. Now, the traditional family company transfers its competence for functional feel-good products to sleep systems and beds. The idea: healthy walking, healthy standing and now even healthy beds and relaxing sleep. The new product line with the distinctive design language has been developed in close cooperation with the Austrian furniture manufacturer ADA. n

Anzeige

Anzeige

MEHR SICHERHEIT MEHR EFFIZIENZ

CONNECTED WASH

In einer zunehmend vernetzten Welt bringt Winterhalter das gewerbliche Spülen auf das nächste Level: Die neue Generation der UC-Serie ist mit CONNECTED WASH online und ermöglicht die Analyse und Auswertung aller wichtigen Betriebsdaten. Damit können Sie Ihren gesamten Spülprozess optimieren und Ihre Betriebssicherheit erhöhen. Für höchste Spülqualität bei größtmöglicher Effizienz. Weitere Infos erhalten Sie bei Ihrem Fachhändler oder unter www.connected-wash.biz

Besuchen Sie uns auf der Internorga in Hamburg, 17. – 21.3.2017, hotel objekte Januar 2017 Halle– A4, Stand 402 13


Produktneuheiten

Table Top/Einrichtung/Technik KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH

auch in zwei Farbstimmungen: „Aqua-Dive“, einem sanft verlaufenden Blauton, und „Terra Dive“, einem natürlichen, erdigen Farbton. n

Neue Form des Genießens heißt „O“

www.kahlaporzellan.com

K

AHLA stellt die neue Porzellanserie „O – The better place“ vor. Der Name der von Professor Barbara Schmidt entworfenen Form „O“ spielt auf die geometrischen Grundformen Kreis und Oval an und steht als Abkürzung für „Oru“ – japanisch für „Falte“. Zur Markteinführung umfasst die Serie drei flache Teller von 22,5 cm, 25,5 cm und 30,5 cm Durchmesser, drei ovale Platten, einen tiefen Teller für Pasta und Salate sowie zwei Bowls. Hinzu kommen drei Tassen für Espresso, Kaffee oder Tee und Milchkaffee sowie zwei kombinierbare Untertassen. Dips und Schalen aus der KAHLA-Serie Dîner sowie ein Holztablett für Dipschälchen komplettieren das Sortiment. Neben Weiß bietet KAHLA die neue Form „O“

New Form of Enjoyment is Called “O”

K

AHLA presents the new porcelain series “O – The better place”. The name of the form “O”, designed by Professor Barbara Schmidt, alludes to basic circular and oval geometric shapes and is an abbreviation for “Oru”, Japanese for “fold”. For the launch, the series includes three flat plates with 22.5, 25.5, and 30.5cm in diameter, three oval plates, a deep plate for pasta and salads, as well as two bowls. Additionally, three cups for espresso, coffee or tea, and cafe au lait, and two combinable saucers. Dips and small bowls from the KAH-

Seltmann Coming home

S

eltmann Weiden hat für den Bereich Hotellerie/Gastronomie eine PorzellanSerie entwickelt, dessen Name den aktuellen „Life“-Style widerspiegelt. Porzelline Tischkultur auf höchstem Niveau, vielseitig einsetzbar – und mit einer außergewöhnlichen Formensprache versehen. Vom Bankett, dem Buffet, der Tafel, dem Thema Kaffee oder dem außergewöhnlichen Event ist mit der Porzellan-Serie COUP Fine Dining – alles möglich. Die flächige – fast schon organische Form, wirkt stets edel und bildet mit ihrer schlichten Eleganz eine optimale Bühne für die Speisen-Präsentation. Der Dekor „Country Life“ spiegelt den aktuellen Zeitgeist wider. Unaufdringlich, mit den derzeit angesagten leicht gedeckten Farben flächig angelegt, vermittelt der Dekor mit seinen willkürlichen Sprenkeln eine natürliche, wohnliche „Wohlfühl-Atmosphäre“. Scheint zu sagen: „Hier bin ich zuhause” – ohne Konventionen – und bitte nicht zu sehr Etikette. n

Alle Angaben laut Hersteller

www.seltmann-weiden.com Coming Home

Seltmann-Weiden

14

hotel objekte – Januar 2017

Kahla

S

eltmann Weiden has developed a new porcelain series for the hospitality indus-

LA series Dîner and a wooden tray for condiments complete the range. In addition to white, KAHLA offers the new form of “O” in two color moods: “Aqua Dive”, a gentle blue gradient, and “Terra Dive”, a natural earthy shade. n

try. The name reflects the current “life”-style: Porcelain table culture at the highest level, versatile, and with an exceptional design language. Banquets, buffets, dining tables, coffee tables, or extraordinary fine dining events, anything and everything is possible with the porcelain series COUP. The plane, almost organic shape, always makes a noble impression. Its simple elegance forms a perfect stage for food presentation. The decor ‘Country Life’ reflects the current zeitgeist. Unobtrusive, with the trending slightly muted colors, extensively applied, the decor with its random speckles makes for a natural, homey feeling. Seems to say: “I am at home”, no conventions, and please go easy on the etiquette. n Seltmann-Weiden


Bosse Design Grenzenloser Gestaltungsspielraum mit System

S

chick in Weiß: Die hochwertige Empfangstheke aus dem Systembaukasten von „Bosse modul space“ ist ein optisches Highlight im repräsentativen Eingangsbereich. Die Gestaltungsvielfalt des flexiblen Möbelsystems der Marke Bosse Design in der Dauphin Group beruht auf den nahezu unendlichen Kombinationsmöglichkeiten von drei Komponenten: geschlossener Knoten, verchromtes Systemrohr in verschiedenen Längen und Systempaneele mit variantenreichen Oberflächen. Ganz neu dabei: „modul-space“-Knoten mit einem Winkel von 135° ermöglichen erstmals auch die Umsetzung von Trapezformen. n

www.bosse.de

Systematic Freedom of Design With No Limits

S

mart in white: The high-quality reception counter from the “Bosse modul space” modular system presents a visual highlight in prestigious foyers. The design versatility of the flexible furniture system of Bosse Design, a part of Dauphin Group, is based on the almost infinite number of possible combinations of the

three components: an enclosed connector, chrome modular tubing in various lengths and modular panels with a great variety of surfaces. Completely new: “modul space” connectors with an angle of 135° also enable trapezoidal shapes to be produced for the first time. n

Bosse Design

Anzeige

Anzeige

Zuhause im Hotel Entspannter Aufenthalt mit Loungesesseln von SMV

Mit ihrer extra breiten Sitzfläche und einem großen Rückenkissen sind die Loungesessel unglaublich kuschelig. In der Lobby oder im Hotelzimmer laden sie Ihre Gäste zur absoluten Entspannung ein. Spell verzaubert alle Sitzenden zusätzlich durch seine Länge. So lassen sich beim Abspannen locker die Füße hochlegen. Wer Spell oder Muted einmal besessen hat, weiß sofort: Einmal reingesetzt, möchte man nie wieder aufstehen! n

At Home in a Hotel A relaxed stay with lounge chairs by SMV

H

otels become our haven of tranquility, whether we are on holiday or on business trips. They become our home for a short period of time. But it only starts feeling like home when we start feeling comfortable and

leave the day‘s hustle and bustle behind. Is there any better feeling than falling into a comfortable armchair to enjoy your break, to just relax and leave the day behind? The lounge chairs Muted and Spell by SMV are here to help with just that.

With their extra wide seats and large back cushions, these lounge chairs are incredibly cozy. Set up in the lobby or in hotel rooms, they will invite your guests to unwind. Spell enchants all those who take a seat through its length. When leaning back, you can put up your feet easily. Anybody who has ever taken a seat in a Spell or a Muted will gladly confirm: You will never want to get up! n

SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH Gewerbestraße 18, D-32584 Löhne smv-gmbh.de hotel objekte – Januar 2017

15

Firmen-/Produktpräsentation

I

m Urlaub oder auf der Geschäftsreise ist das Hotel unser Ruhepol. Unser Zuhause auf Zeit. Richtig heimatlich wird es aber erst, wenn es gemütlich ist und wir abschalten können. Denn gibt es ein schöneres Gefühl, als sich in einen bequemen Sessel fallen zu lassen und die Auszeit zu genießen? Einfach relaxen und den Alltagstrubel hinter sich lassen – die Loungesessel Muted und Spell von SMV haben diese Aufgabe übernommen.


Sport in edlem Ambiente See- und Sporthotel Ankum


P

Objektbericht

See- und Sporthotel, Ankum

800 °C – der Name des Hotelrestaurants auch optisch umgesetzt / 800 °C – the restaurant‘s name is visible

D

as See- und Sporthotel wurde von einem örtlichen, der Region verhafteten Unternehmer gekauft, der durch Modernisierungsmaßnahmen neuen Schwung in das etwas in die Jahre gekommene Hotel bringen wollte. Das 3-Sterne-Hotel ist durch sein Sportangebot und vor allem durch eine einmal im Jahr stattfindende, große Pferdeauktion über die Region hinaus bekannt geworden. Eine Reithalle mit Einstellplätzen, Tennis- und Squashplätze sind dem Hotel unmittelbar angeschlossen. P Sport- und Tagungshotel

Zielgruppe sind Tennisspieler, Reiter und Golfer. Unabhängig vom Hotel soll das neu 18

hotel objekte – Januar 2017

gestaltete Restaurant mit neuem Koch weitere Gäste aus der Region anziehen. Das Hotel empfiehlt sich aber auch als funktionale Tagungsstätte und gilt mit den Breitensportangeboten in der Umgebung als sehr familienfreundlich. Die Modernisierungsmaßnahmen wurden bei laufendem Hotelbetrieb in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Im ersten Bauabschnitt wurden im Erdgeschoss das Foyer, der Veranstaltungssaal, die Sportsbar sowie die anliegenden WC-Anlagen, Umkleiden und Duschbereiche neu geplant und die Ideen dann umgesetzt. Zudem wurde der Hauptzugang des Hotels von der Rückseite des Gebäudes nach vorne in den zentralen und großzügig einladenden Eingangsbereich gelegt.

P Authentische Gestaltung

Im zweiten Bauabschnitt kamen im Erdgeschoss das Restaurant „800 °C“, der mit der Natur verbundene Frühstücksbereich, ein kleiner flexibel nutzbarer Veranstaltungsraum und im Untergeschoss ein zur Entspannung einladender Wellnessbereich hinzu. Die einzelnen Bereiche leben von Ihrer Authenzität, haben aber ihre eigene Atmosphäre, um auf die unterschiedlichen Ansprüche zu reagieren. Im Foyer empfangen erdige Töne den Besucher. Zusammen mit einem zentralen Pferde-Emblem aus Messing im Klinkerboden und Pendelleuchten, die durch Sattelgurte von der Decke abgehängt sind, wird sozusagen „Stallgeruch“ vermittelt.


P

Der neugestaltete Eingangsbereich lädt zum Verweilen ein / The newly designed hall inspires to stay

Die Sportsbar ist mit ihren Tempo und Dynamik signalisierenden Gestaltungsmerkmalen Ausgangs- und Zielpunkt für die Sportler. Im Veranstaltungssaal wurde mit besonders hochwertigen Materialien gearbeitet. Zu der festlich-klassischen Atmosphäre setzt eine modern anmutende Theke mit schwarzen Spiegelflächen und Metallgittern einen erwünschten Kontrastpunkt. Mit modularer Flexibilität eignet sich der Saal für kleinere Feiern, aber auch für Großveranstaltungen. Das Restaurant „800 °C“ ist in dunklen Farbnuancen gehalten und grenzt sich von dem in hellen Grün- und Holztönen gehaltenen anschließenden Frühstücksbereich deutlich ab. Stilelemente wie das immer wiederkehrende Fachwerk, abstrahiert in Wandbereichen und als schwarze Abhangdecke, ein über sieben Meter flankierender Kamin sowie hinterleuchtete Weinkühlschränke nehmen immer wieder den Bezug zur Region „Artland“ und dem Thema Steakhaus auf. n

P

P Charakteristische Atmosphäre

E  in Zeichen von heimeligem Komfort: ein Kamin in der Lobby / Just like coming home: the fireplace in the lobby

hotel objekte – Januar 2017

19


Sport in Noble Atmosphere See- und Sporthotel Ankum

T

he “See- und Sporthotel” was bought by a local entrepreneur who is closely rooted in the region. He wanted to breathe new life into the somewhat outdated hotel by modernisation measures. With its sport facilities, the 3 star hotel has become known beyond the local area, especially as the result of the major horse auction that takes place once a year. The riding hall with available stalls, tennis and squash courts are immediately accessible from the hotel. The target group includes tennis, riding and golf enthusiasts. Along with the hotel, the redecorated restaurant with its new chef will attract even more guests from the region. The hotel is also perfect as a functional conference venue. With its popular sports facilities, it is known in the area to be especially family-friendly.

The sports bar, its design components conveying a feeling of tempo and dynamics, is the start and end point for the sportspeople. The event hall incorporates especially high-quality materials. In the festive, classic atmosphere, a bar with a modern look including black mirrored surfaces and metal latticing provides the desired contrast. With its modular flexibility, the room is appropriate for any function, from small celebrations to major events.

P Characteristic athmosphere

The “800°C” restaurant is decorated in dark shades and is clearly separated from the adjacent breakfast area, with its green and wooden tones. Stylistic elements like the recurring framework, abstracted in wall areas and as a black suspended ceiling, an over seven meter flanking fireplace, and the backlit wine refrigerators are references to the “Artland” region and the steakhouse theme. n

P For sports and conferences

The modernisation measures were carried out in two construction phases while the hotel continued its normal operations. In the first construction phase, the lobby, event hall and sports bar, as well as the adjacent restrooms, dressing rooms and showers, on the ground floor were planned and implemented. In addition, the main entrance to the hotel was moved from the back of the building to the front, to the central and generously inviting lobby. Added in the second construction phase were the restaurant named „800°C,“ the breakfast area surrounded by greenery, and a small, flexible event room on the ground floor, as well as an inviting wellness area for relaxation was provided on the basement level. P Authentic design

The individual areas are brought to life by their authenticity. They have their own atmosphere, so that they can react to the differing requirements. In the lobby, visitors are welcomed by earthy tones. Along with the central brass horse emblem in the clinker floor and the suspended lights, hanging from the ceiling with saddle girths, the stable atmosphere surrounds visitors. 20

hotel objekte – Januar 2017

P

Objektbericht

See- und Sporthotel, Ankum

Ebenfalls modernisisert: der Tresen im Restaurant / Completely updated: the restaurant counter


Das Objekt auf einen Blick

Objekt: See- und Sporthotel Ankum Neugestaltung aller öffentlichen Bereiche: Eingangsbereich, Lobby, Sportsbar, Veranstaltungssaal, Restaurant, Frühstücksbereich, Umkleiden, Sauna- und Wellnessbereich Bauzeit: April 2015 - September 2016 Objektgröße: 58 Zimmer Kategorie: 3 Sterne Eröffnung: Neueröffnung Oktober 2016 Innenarchitekt: Thomas Korb, Büro Korb GmbH, Hamburg Bildrechte: Marc-Oliver Schulz P

P

Im großen Restaurant hat doch jeder seine Privatsphäre / Pretty good privacy in a large room

Komplett modernisierter Check-in-Bereich / Completely updated: check-in area

hotel objekte – Januar 2017

21


Wellness aus Südtirol: das Hotel Rosengarten in Schenna Wenn natürliche Beautyprodukte auf traditionelle Spa-Anwendungen treffen

W

er mit rosigen Wangen den Spaund Wellnessbereich des 4 Sterne Superior Hotel Rosengarten in Schenna verlässt, ist vom ganzheitlichen Wohlfühlprogramm des Südtiroler Hauses beflügelt. Ursprüngliche Entspannungsmethoden und Pflegeprodukte garantieren eine erholsame Auszeit in moderner und doch traditionell geprägter Atmosphäre – eine wohltuende Schönheitskur, die Haut und Haar zum Leuchten bringt. Fasziniert von den natürlichen Heilkräutern vor der eigenen Tür setzen die Wellnessexperten des Rosengarten 22

hotel objekte – Januar 2017

auf regionale Naturkosmetika von Marken wie Vitalis Team Dr. Joseph – ausgezeichnet mit dem Spa Diamond Award 2016 für sein technologisch ausgeklügeltes Green Treatment. Die neueste Beautywissenschaft kombiniert mit geprüften natürlichen Inhaltsstoffen sorgt hier für Balance in der Hautgesundheit. Ein hochentwickeltes, tiefenwirksames Ergebnis, das auch die Produkte von Pharmos Natur, der zweiten Naturkosmetiklinie im Rosengarten, mit ihren reinen Pflanzenstoffen sichtbar machen.

P Südtiroler Badkultur

Die luxuriösen Essenzen der grünen Schätze haben in den authentischen Behandlungen mit Südtiroler Ursprung ihren festen Platz im Hotel Rosengarten gefunden. Bei der Ultener Schafwollmassage kommt der Körper, eingepackt in eine weiche Schafwolldecke, zur Ruhe. Mit Wildkräutern und Baumölen, deren Rezepturen aus alten Heilritualen überliefert sind, umhüllt die Silberquarzit-Urstein-Massage die Sinne. Durch die individuell zusammengestellten Pflanzenmischungen


P

Kategorie ****S: das Hotel Rosengarten in Schenna / Category ****S: Hotel Rosengarten Schenna

der alpinen Kräuterstempelmassage wird das persönliche Energiezentrum aktiviert. Wer die Südtiroler Bäderkultur kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen zu Almen-Heusud-Badl mit Schenner Bergquellwasser oder Latschenkieferbad, das die Durchblutung fördert und Abwehrkräfte stärkt. P Mind and Soul

Auch klassische Körper- und Gesichtsbehandlungen, Beautyanwendungen und Fit-

nessangebote stehen auf dem Programm. Ergänzt wird der Wellnessbereich des Hotel Rosengarten****S durch ein großzügiges Angebot aus Saunen, Pools, unterschiedlichen Ruheräumen, einer Panoramaliegewiese und einer Gartenanlage sowie gesunden, kleinen Köstlichkeiten an den verschiedenen Bars. Eine Bereicherung für die Gäste stellt auch das Angebot „Mind and Soul“ von Priska Pföstl dar: Die ausgebildete Therapeutin bietet im Rahmen des Wochenprogrammes Meditation, Yoga, bewusstes Wandern in der Natur sowie Atemübungen an. Zusätzlich

dazu gibt es Themenwochen, Seminare und Vorträge. Hier schließt sich der Kreis der Ganzheitlichkeit im Rosengarten, der Wohlgefühl versprüht und seine Gäste mit einem Lächeln im Gesicht verabschiedet. Das 4-Sterne Superior Hotel Rosengarten liegt in einer sonnenverwöhnten Hanglage in Schenna im Meraner Land. Die insgesamt 60 exklusiven Suiten, darunter vier Penthouse Suiten, verfügen alle über Holzböden sowie einen Balkon mit Südausrichtung und Klimaanlage. Die vier Penthouse Suiten warten mit eigener Dampfsauna, Whirlpool und Kahotel objekte – Januar 2017

23


P

Objektbericht

Hotel Rosengarten in Schenna

Ausblicke auf das Meraner Land / Scenic views of the Meraner Land mountains

min auf. Kulinarisch setzt das Haus auf die Spezialitäten der Südtiroler Küche mit regionalen und saisonalen Zutaten sowie auf die mediterrane, italienische Küche. Eine Besonderheit ist die hauseigene Weinkellerei. P Das Schenna Resort

P

Das Hotel Rosengarten gehört gemeinsam mit den Hotels Schwefelbad****S und Mitterplatt**** zum Schenna Resort, das unter der Leitung der Familien Pföstl und Wörndle steht. Während die Geschwister Stefan Pföstl und Heidi Pföstl-Wörndle in der Hotelführung tätig sind, ist Priska Pföstl, eine weitere Schwester, federführend im Spa- und Wellnessbereich. Die Hotels Rosengarten und Mitterplatt wenden sich an Paare, Freundesgruppen und Einzelreisende; das Hotel Schwefelbad ist ein Familienhotel. Die Restaurants, Pools und Einrichtungen aller drei Häuser, die sich auf demselben Areal befinden, stehen den Gästen des Rosengarten zur Nutzung offen. n Auch der Innenpool öffnet sich der Landschaft / The swimming pool connects directly to the landscape

24

hotel objekte – Januar 2017


P

HolzbĂśden in allen Zimmern und Suiten / Wooden flloors in every room and suite

Anzeige

Anzeige

hotel objekte – Januar 2017

25


Spa in South Tyrol: Hotel Rosengarten in Schenna When natural beauty products meet traditional spa treatments

W

hen you leave the spa area of the 4-star Superior Hotel Rosengarten in Schenna with rosy cheeks, you will have enjoyed the holistic spa program offered by the South Tyrolean hotel to the fullest. Original methods of relaxation and care products guarantee a relaxing break in a modern, yet traditionally distinct atmosphere: a soothing beauty treatment that makes your skin and hair glow. Fascinated by the natural medicinal herbs on their doorstep, the spa experts at the Hotel Rosengarten rely on regional natural cosmetics by brands such as Vitalis Team Dr. Joseph, awarded with the Spa Diamond 2016 for its technologically sophisticated green treatment. The latest beauty science combined with proven natural ingredients creates balance in skin health. Highly advanced, deeply effective results are delivered by the products of Pharmos Natur, the second line of natural cosmetics at the Rosengarten, with its pure botanicals.

P Mind and Soul

Classic body and facial treatments, beauty treatments, and fitness facilities are available on the program. The spa area of the Hotel Rosengarten****S is complemented by a generous offer of saunas, pools, different relaxation rooms, a panoramic sunbathing area and a garden,

and small and healthy delicacies are offered at the various bars. Guests can further benefit from the weekly program “Mind and Soul” by Priska Pföstl: the trained therapist offers meditation, yoga, conscious hiking in nature, and breathing exercises. In addition, there are theme weeks, seminars and lectures. This closes the circle of holism at the Hotel Rosengarten, which

The luxurious essences of the green treasures found a permanent role at the Hotel Rosengarten in authentic treatments with South Tyrolean origin. The Ultener sheep wool body massage, where the body is wrapped in a soft sheep wool blanket, helps your body to rest. The silver quartzite rock massage envelops your senses with wild herbs and tree oils. The recipes have endured centuries and are based on ancient healing rituals. The individually prepared plant mixtures for the Alpine herbal stamp massage activate your personal energy center. If you would like to learn more about the South Tyrolean bathing culture, you are cordially invited to a mountain pastures hay bath (Almen-Heusud-Badl) with Schenner mountain spring water, or a mountain pine bath, which promotes blood circulation and strengthens your immune system.

P

P South Tyrolean bathing culture

26

hotel objekte – Januar 2017

Vergleichsweise massiv: der optische Eindruck von außen / Relatively massive: visual impression from the outside

P

Objektbericht

Hotel Rosengarten in Schenna

Überraschend filigran: Ausblick von den Balkonen / Surprisingly filigree: view from the balconies


exudes well-being, leaving guests smiling. The 4-star Superior Hotel Rosengarten is located in a sunny hillside location in Schenna, in the midst of the Meraner Land. The 60 exclusive suites, including four penthouse suites, all have wooden floors, a balcony facing the south, and air conditioning. The four penthouse suites each feature a private steam sauna, jacuzzi, and fireplace. The hotel serves South Tyrolean culinary specialties, a cuisine with regional and seasonal ingredients, as well as Mediterranean and Italian cuisine. A special feature is the hotel‘s own wine cellar.

P

Spa und Wellness mit verschiedenen Saunen … / Spa and wellness with different saunas…

P

Together with the hotels Schwefelbad****S and Mitterplatt****, the Hotel Rosengarten belongs to the Schenna Resort, which is headed by the Pföstl and Wörndle families. While the siblings Stefan Pföstl and Heidi Pföstl-Wörndle manage the hotels, Priska Pföstl, another sister, manages the spa and wellness areas. The hotels Rosengarten and Mitterplatt both address couples, groups of friends and solo travelers. The Hotel Schwefelbad, on the other hand, is a family hotel. Guests at the Hotel Rosengarten are free to use the restaurants, pools, and facilities of all three hotels, which are all located on the same premises. n

… Behandlungen … / …treatments…

P

P The Schenna Resort

… und Bädern / …and baths

Das Objekt auf einen Blick

Objekt: Hotel Rosengarten, Schenna Kategorie: 4 Sterne Superior Bauzeit: 17.10.2015 – 21.05.2016 Architekten: Marx/Ladurner, Schlanders/Südtirol Innenarchitekten: Köck + Bachler GmbH, Fieberbrunn/Österreich Holzbadewannen: BALUBAD Holzbadewannen & Holzbadebottiche e.U Fotorechte: Schenna Resort

hotel objekte – Januar 2017

27


Anzeige

Mehr Annehmlichkeiten und Komfort DORMA Hüppe – immer wieder neue Trends setzen!

V

P

Firmen-/Produktpräsentation

Raumteiler und Trennwände

Eine Skyfold parkt platzsparend gefaltet in der Raumdecke / A Skyfold stored away in the ceiling of the room, saving space

eränderungen bestimmen unser Leben, und kein Bereich wird ausgeklammert. Immer geht es dabei auch um mehr Komfort, Sicherheit und damit um mehr Lebensqualität. Die intelligenten Trennwandlösungen von DORMA Hüppe bilden hier keine Ausnahme. Besonders eindrucksvoll lässt sich der permanente Veränderungsprozess am Beispiel des Automobils beschreiben. Bis vor 20 Jahren noch dominierte die Mechanik in den meisten Fahrzeugen: Fenster wurden mit der Kurbel geöffnet, die Fahrertür mit dem Schlüssel verriegelt. In den vergangenen Jahren sind die Fahrzeuge immer komfortabler und zugleich auch sicherer geworden. Mehr elektronische Features und Assistenzsysteme hielten Einzug. Das Navigationssystem ist Standard – die nächste Entwicklungsstufe werden selbstfahrende Autos sein. Bei mobilen Trennwandlösungen sind die Entwicklungen ähnlich bahnbrechend. Wenn vor 20 Jahren Trennwände bewegt wurden, 28

hotel objekte – Januar 2017

geschah dies meist mit Muskelkraft. Haustechniker drehten Kurbeln und verschoben die Elemente – eine oft mühsame und arbeitsintensive Arbeit. Diese Zeit hat heute niemand mehr: Räume müssen sich von jedem Nutzer just-in-time anpassen lassen. DORMA Hüppe bietet hierzu für alle Trennwandsysteme halb- und auch vollautomatische Lösungen an, wobei die vollautomatische Steuerung schon bald der Standard sein wird. Bei der vollautomatischen Steuerung ComfortDrive ist jedes einzelne Element mit einem separaten Antrieb versehen. Auf Knopfdruck bewegen sich alle Elemente eigenständig, dynamisch und schnell an ihre vorher definierten – sprich programmierten – Positionen. Neben einfachen Auf- und Zu-Stellungen lassen sich auf Wunsch über die parametrierbare Mikroprozessorsteuerung auch individuelle Teil-auf-, Kulissenoder Frei-Positionen programmieren. Die Überwachungsfunktion sorgt dafür, dass die gesamte Anlage beim Auftreffen auf ein Hin-

dernis sofort stoppt. Dabei ist die Steuerung so bedienungsfreundlich, dass jeder die Trennwände nach seinen Wünschen bewegen kann. P Geänderte Anforderungen der

Architektur Die Gebäudeplanung unterliegt einem stetigen Veränderungsprozess, und Platz bzw. Raum kostet Geld. Eine Antwort von DORMA Hüppe auf diese Anforderung ist die vertikal verschiebbare Trennwandlösung Skyfold. Diese High-End-Trennwand wird unsichtbar und platzsparend gefaltet unter einer abgehängten Raumdecke geparkt. Damit wird das Platzangebot in den Räumen deutlich erhöht, denn die bei konventionell verschiebbaren Trennwänden notwendigen Parknischen entfallen komplett. Neben der optimierten Platzausnutzung bietet der „Himmelsstürmer“ Skyfold auch unter optischen Gesichtspunkten Vorteile, denn das Trenn-


Anzeige

Anzeige

DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG Industriestrasse 5 | D-26655 Westerstede/ Ocholt I Germany www.dorma-hueppe.com

P

wandsystem kommt ganz ohne Führungsschienen aus. Eingebaute Sensoren an der Unterkante sorgen dafür, dass das System beim Herabsinken und etwaigen Auftreffen auf ein Hindernis sofort stoppt. n

Die vollautomatische Steuerung ComfortDrive eignet sich für alle verfahrbaren Trennwände / The fully automatic control ComfortDrive is suitable for all movable partition walls

More Amenities and Comfort DORMA Hüppe: Setting new trends, always! vidual element is equipped with a separate drive. At your fingertips, all the elements move into predefined positions quickly and dynamically, i.e. they are programmed. In addition to simple open and shut positions, individual positions, such as partially open, backdrop, and free positions can be programmed upon request via the microprocessor controls. The monitoring function ensures that the entire system stops immediately should it encounter an obstacle. The system is so easy to use that anyone can move the partitions according to their wishes. P Changing the requirements

Building planning is subject to a continuous process of change, and space is expensive. An answer by DORMA Hüppe to this

P

C

hanges determine our lives, and no area is excluded. These changes also include more comfort, more safety, and a higher quality of life. The intelligent partition wall solutions by DORMA Hüppe are no exception. This continuous process of change can be impressively described particularly with the example of automobiles. Up until 20 years ago, mechanics dominated most vehicles: Windows were opened with a crank, the driver‘s door was locked with a key. In recent years, vehicles have become more comfortable, and safer at the same time. More electronic features and assistance systems found their way into automobiles. A GPS has long become standard; self-driving cars will be the next stage of development. The developments are similarly groundbreaking for mobile partition wall solutions. Partition walls were moved mostly with muscle strength 20 years ago. Facility technicians would turn the cranks and move the elements, often a tedious and labor-intensive job. Today, nobody has time for this. Rooms have to be adjustable by any user and just in time. DORMA Hüppe offers half and fully automated solutions for all partition wall systems, whereas the fully automatic solution will soon become standard. With the fully automatic solution ComfortDrive, each indi-

requirement is the vertically movable partition wall solution Skyfold. This high-end partition wall can be folded away completely under a suspended ceiling to save space. This significantly increases the space available in the rooms, because the storage niches necessary for conventional sliding partitions become obsolete. Apart from the optimized use of space, the ‚sky rocketer‘ Skyfold also holds benefits in terms of interior design, because the partition wall system requires no guide rails. Built-in sensors along the bottom edges ensure that the system stops immediately during the lowering process, should the panels encounter an obstacle. n

25 cm pro Sekunde schnell sind die Trennwände von DORMA Hüppe / 25 cm per second fast – motorized dividers by DORMA Hüppe

hotel objekte – Januar 2017

29


Wärme bis in die Fußspitzen Fußbodenheizungen für den Wohlfühlkomfort in den Gästebädern AEG Haustechnik auf der ISH Frankfurt 2017: Halle 8, Stand D96

I

P

Praxisbericht

Fußbodenheizung

Kombination aus mehreren Heizsystemen im Dorint Airport-Hotel Stuttgart / Multiple heating systems in Dorint Airport-Hotel Stuttgart

m neuen Dorint Airport-Hotel in Stuttgart wirkt die Eingangshalle wirkt wie ein Flughafenterminal. Monitore zeigen die aktuellen An- und Abflüge des Stuttgarter Flughafens an, die Aufzüge sind wie Flugzeugtüren gestaltet und die hochlehnigen Sitzgelegenheiten in der Lobby erinnern an Pilotensitze. Die Themenwelt des Fliegens setzt sich im gesamten Hotel fort. Jede Etage greift dabei eine andere Epoche des Fliegens auf. P Mehr Komfort, weniger Energie

Insgesamt verfügt das Dorint Airport Hotel über 150 Zimmer und Superior-Zimmer, die allesamt modern und komfortabel ausgestattet sind. In den Bädern sorgt die thermostatgeregelte Fußbodentemperierung Thermo Boden von AEG Haustechnik für angenehmen und nachhaltigen Wärmekomfort. Die 30

hotel objekte – Januar 2017

warmen Fußbodenfliesen unterstützen auch das gute Raumklima: Wasserspritzer auf Fliesen und Fugen trocknen im Nu, unangenehme Staufeuchte und Feuchteschäden wie Stockflecken oder Schimmel können somit gar nicht erst entstehen. Mit einer Heizleistung von 160 W/m² überzeugt der AEG Thermo Boden gleichermaßen durch kurze Reaktionszeit wie auch niedrigen Stromverbrauch. Durch die bedarfsgesteuerte Wärmeanforderung und den damit einhergehenden, nur temporären Betrieb erfüllt diese elektrische Fußbodentemperierung alle Anforderungen an ein nachhaltiges Hotelmanagement. Die Regelung der Fußbodentemperatur kann jeder Gast nach seinen individuellen Ansprüchen bestimmen. Dabei erklärt sich die Funktion des schaltergroßen AEG Fußbodentemperaturreglers FTE 900 SN von selbst. Schon wenige Minuten nach dem Einschalten der Fuß-

bodentemperierung ist die Wunschtemperatur erreicht. P Fertigbäder verkürzen Bauzeit

Die komplette Herstellung und Koordination von zehn Gewerken der eingesetzten Fertigbäder erfolgte durch einen einzigen Partner. Gegenüber konventioneller Bauweise bietet ein Fertigbad als Raum-in-Raum-Lösung akustische Vorteile: Es liegt auf speziellen Gummilagern und kann Körperschall nicht durch anschließendes Mauerwerk oder Decken in den Nachbarraum übertragen. Bei der Konzeption wurde darauf geachtet, dass der Fertigbadfußboden mit dem integrierten Thermo Boden auf gleicher Höhe liegt wie der Fußboden im Schlafraum. Dazu tragen auch die geringe Aufbauhöhe des AEG Heizmattensystems von nur drei Millimetern und der besonders geringe Fühlerrohrdurchmesser bei.


P Technik bleibt im Verborgenen

Das gesamte Gebäude ist in eine aufwändige Haustechnik eingebunden: Das soll den Energieverbrauch durch Anpassung an die Nutzung insgesamt senken sowie eingesetzte Restenergie wiederverwenden. Zentraler Bestandteil des haustechnischen Anlagenkonzepts ist eine Warmluftheizung, unterstützt durch Gasbrennwerttechnik. Das Luftverteilsystem verläuft in abgehängten Decken und entzieht bis zu 95 Prozent der Abluftwärme, vor allem aus der Hotelküche und den Gästebädern – und setzt die so zurückgewonnene Energie erneut ein. Die Gasbrennwertanlage übernimmt die Warmwasserbereitung. Zudem versorgt sie

die ausschließlich im Foyer installierte wassergeführte Fußbodenheizung mit Wärme und muss nur an sehr kalten Tagen den Heizkreislauf der Warmluftheizung unterstützen. In den Bädern sorgt die AEG Fußbodentemperierung für warme Füße der Gäste. Die effiziente Haustechnik wird von Mathias Imrich, Elektroinstallateur und Haustechniker im Dorint Airport-Hotel Stuttgart, zentral gesteuert und überwacht. Über ein EIB Gebäudeleitsystem hat der Fachmann via Internet und Laptop alle Funktionalitäten und Wartungsintervalle im Blick und kann jederzeit notwendige Anpassungen an veränderte Betriebszustände vornehmen. n

Warm From the Tip of Your Toe Underfloor heating for comfort in the guest bathrooms

dividual needs. The small AEG floor thermostat FTE 900 SN is self-explanatory. The desired temperature is reached a few minutes after switching on the floor heating. P Pre-built bathrooms shorten

construction time The complete production and the coordination of ten trades for the pre-built bathrooms were managed through a single partner. As a room-in room solution and compared to conventional construction, a pre-built bathroom offers acoustic advantages: it sits on special rubber bearings and cannot transfer structure-borne sound because there is no connecting masonry or ceiling. When the planners designed the concept, they ensured that the finished bathroom floor with the integrated Thermo Boden would be level with the floor in the bathroom. The low mounting height of the AEG heating mat, merely 3 millimeters, and the particularly small diameter of the sensor tube helped to keep the floor construction low. P Hidden technology

P

E

Stylinganleihen aus Flugzeugen und Flughäfen / Borrowing the style from airplanes and airports

ntering the new Dorint Airport Hotel in Stuttgart one might think they entered an airport terminal. Monitors show the current arrival and departure times at the Stuttgart Airport, the lifts are designed as aircraft doors and seats in the lobby are reminiscent of high-backed pilot seats. The aviation theme continues throughout the entire hotel, each floor resembling another era of aviation. P More comfort, less energy

Overall, the Dorint Airport Hotel offers 150 modern rooms and superior rooms, which are all comfortably equipped. In the bathrooms, the thermostat-controlled floor heat-

ing Thermo Boden by AEG Haustechnik ensures pleasant and sustainable heating. The warm floor tiles also support the good indoor climate: splashes of water on the tiles and seams dry up in no time, unpleasant trapped humidity and moisture damages such as mildew or mold are no longer an issue. With a heating capacity of 160W per m², the AEG Thermo Boden convinces with both its short reaction time and its low consumption. Thanks to the demand-driven heating on-request and the associated temporary operation, this electric floor heating system meets all the requirements for sustainable hotel management. Each guest can determine the floor temperature according to his or her in-

The entire building is equipped with elaborate facility automation to reduce energy consumption through on-demand usage and reusing residual energy. A central component of the mechanical system concept is a hot-air heating system, supported by gas thermal value technology. The air distribution system runs in suspended ceilings and extracts up to 95% of exhaust heat, especially from the hotel kitchen and guest bathrooms, and reuses the recovered energy. The gas thermal value system heats the water. In addition, it heats the floor heating system in the foyer, the only one that runs on water, and it is only on very cold days that it has to support the heating circuit of the hot-air heating. In the bathrooms, the AEG floor heating system ensures warm feet for guests. The efficient building services are controlled and monitored centrally by Mathias Imrich, electrician and facility technician at the Dorint Airport Hotel Stuttgart. With a laptop, an internet connection, and an instabus building control system, the facility technician can keep an eye on all functionalities and maintenance cycles. If need may be, he can make any necessary adjustments to changed operating conditions on the go. n hotel objekte – Januar 2017

31


Von der finnischen Natur inspiriert Beleuchtung von DelightFULL für einen guten ersten Eindruck

A

P

Praxibericht

Beleuchtung

Resort direkt am See / Resort located lakeside

m Ufer des Sees Päijanne, nur neun Kilometer von Asikkala in Südfinnland entfernt, liegt das entstpannte Resort der gehobenen Klasse, die Villa Vellamo. Villa Vellamo liegt im neuen Teil des Resorts Lehmonkärki, in dem Ruhe, Privatsphäre und die Nähe zur Natur die Hauptmerkmale eines Qualitäts-Lifestyles sind. Das wesentliche Design des Resorts konzentriert sich auf die experimentelle und dynamische Natur der Lage. Die Inneneinrichtung der Villa Vellamo ist so flexibel und vielfältig nutzbar, wie es die Anforderungen der Kunden nur sein könnten. Die Location kann ihren Charakter und ihre Atmosphäre mit Leichtigkeit verschiedensten Anlässen anpassen, ob Konferenzen, Urlaub oder Hochzeiten. Ihre Flexibilität und Designvielfalt bezieht die Villa Vellamo aus einer flexiblen Be32

hotel objekte – Januar 2017

leuchtung und verschiedensten Wandstrukturen. Die Designfirma DSign Vertti Kivi & Co mit ihrem Motto „Wir erschaffen. Wir Liefern. Wir designen.” gab die Inspirationen zu diesem Projekt. Die Firma DSign Vertti Kivi & Co ist dafür bekannt, insbesondere dem Schaffen von Stimmungen besondere Aufmerksamkeit zu schenken.Im Resort Villa Vellamo gibt es eine große Eingangshalle, die sowohl eine besondere Beleuchtung als auch eine entsprechende Dekoration benötigte. Für einen guten ersten Eindruck beim Betreten des Gebäudes haben wir uns für Coltrane Wandlampen von DelightFULL entschieden, die sozusagen als Willkommensfackeln fungieren, wenn die Kunden den Flur entlang nach in die zentralen Veranstaltungsräume gehen. Die Region Lehmonkärki mit der Stadt Asikkala, am Rande des Sees Päijänne, ist seit

Jahrhunderten für ihre Schönheit bekannt. Dieser mystische und berühmte Platz mischt Wildes und moderne Exklusivitat mit der Natur. Das Presidential Villa Vellamo Resort ist die beste Verbindung dieser Welten. Bis ins kleinste Detail wurde hier ein Design geplant, wo vieles über die Maße aufgebläht ist, um daran zu ernnern, dass allein die Natur die Inspiration für die Location wie auch Indoor- und Outdoor-Aktivitäten sein kann. Diese moderne, mit Holz verkleidete Presidential Villa bietet eine Küche, Speiseräume und Wohnzimmer mit FlatScreen-Fernsehern und den in Finnland obligatorischen Saunen. Zur Villa gehören auch private Strände und Bootsanleger, eine möblierte Terrasse, Kamine und Whirlpool. Und alles ist von Helsinki aus in nur 1,5 Stunden mit dem Auto erreichbar.  n


A Nature Inspiration in Finland Lighting by DelightFULL for a good first impression

Für kleine und große Veranstaltungen bereit / Prepared for small and big

mystic and celebrated place is a mixture between the wild and the modern upscale capacity to join forces with nature. The Presidential Villa Vellamo Resort is the most brilliant junction of both worlds. Here the design was thought out to the smallest detail where everything is boosted into the maximum to never lose the fact that nature is the inspiration for all this property and all the activities inside and outside. This contemporary, wood-paneled Presidential Villa offers a kitchen, dining areas and living rooms, as well as flat-screen TVs and saunas. The Villa also features private beaches or piers, furnished terraces, fireplace and whirlpool bath. Everything only a 1,5-hour drive away from Helsinki. n

P

P

Company DSign Vertti Kivi & Co whose motto is “We Create. We Deliver. We Design.” gives the inspiration behind this project: The company DSign Vertti Kivi & Co is known for paying special attention to mood creation. In Villa Vellamo Resort you find a long entrance hall that needed both light and decoration. To give a strong first impression to the space we decided to use Wall mounted Coltrane Lamps by DelightFULL which work as welcoming torches when customers walk along the hall into the festive main room.” Lehmonkärki region has been known for centuries for its beauty near the Lake Päijänne in the city of Asikkala, Finland. This

Klares Styling bis ins Detail / Clean styling to the smallest detail

P

O

n the banks of Lake Päijänne, lies this relaxed upscale resort, Villa Vellamo, just 9 km from Asikkala, Southern Finland. Villa Vellamo is located at the newest Part of Lehmonkärki Resort where tranquility, privacy and proximity to nature are pillars of a lifestyle quality. The main design of the Resort focus on experimental and dynamic nature of the premises. The interior design events for Villa Vellamo are as flexible as customers can be. The property space has a character and atmosphere that can change its status to easily fit different occasions such as conferences, vacations and weddings. Lighting and wall structures are the key elements for this design diversity. The Design

Entspannung in der finnischen Natur / Relaxing in the finnish nature

P

events

Wie Fackeln geleiten Leuchten durch den Gang / Lamps like torches are leading the way

hotel objekte – Januar 2017

33


Intelligent und energieeffizient: Smart Lighting Lösungen präsentieren Hotels in neuem Licht

P

Fachbeitrag

Beleuchtungssysteme

Elegant versteckt: Zusatzfunktionen in den Leuchten / Hidden smarts: lamps with secondary roles

B

eleuchtungssysteme in Hotels müssen nicht nur höchsten Ansprüchen an Design, sondern auch an Funktionalität und Bedienkomfort genügen. So unterstreicht eine effektvolle Beleuchtung stilvoll Architektur und Interieur eines Hauses oder strahlt Komfort und Stil aus. Die Digitalisierung bietet hier attraktive Smart Lighting-Lösungen, egal ob für den Lobbybereich, Restaurants und Bars, Zimmer und Suiten oder andere Bereiche in und um das Haus. Lichtquellen lassen sich heute vernetzen, interaktiv steuern und mit Zusatzfunktionen ausstatten. Lichtstimmungen können individuell angepasst werden. Zusätzlich gewährleistet moderne LED-Technik den energieeffizienten Einsatz und einen jederzeitigen Überblick über die Verbräuche. Als führender Hersteller bietet das Unternehmen Sengled Lichtlösungen, die weit über die reine Beleuchtung hinausreichen. 34

hotel objekte – Januar 2017

Die Digitalisierung von Licht eröffnet kreativste Möglichkeiten der Beleuchtung im Hotelsektor. Dabei ist die durchdachte Beleuchtung durch bedarfsgerechte Steuerung und Vernetzung von Lichtquellen nur ein – wenn auch wichtiger – Aspekt für den Wohlfühlfaktor der Gäste und damit ein positives Kundenerlebnis. Doch Smart Lighting geht über die – selbstverständlich energieeffiziente – Beleuchtung durch modernste LED-Technologie hinaus. Innovative Leuchtsysteme kombinieren die Grundfunktion der Beleuchtung mit Themen wie Vernetzung, (Fern-)Steuerung, Datentransfer und intuitiven Technologien für mehr Komfort und Funktionalität. Ob hell ausgeleuchtete Meetingräume aktivieren, warme Lichtakzente in den Lounges, Suiten und Zimmern für eine entspannte Atmosphäre sorgen oder abgedimmte Sicherheitsbeleuchtung im nächtlichen Hotelflur,

der Parkgarage und rund um das Haus Sicherheit vermitteln: Durch Smart Lighting lassen sich Umgebungen für den Hotelgast einladend, professionell und sicher präsentieren. Die Möglichkeit für den Gast, die Lichtsituation seines Zimmers individuell nach seinen Bedürfnissen oder seiner Stimmung zu verändern, sorgt dafür, dass er sich bei seinem Aufenthalt wohlfühlt. Doch Smart Lighting-Systeme können mehr als „nur“ kreativ beleuchten. Durch Sensoren und Zusatzfunktionen werden sie intelligent. Sengled bietet beispielsweise Lösungen, die eine stimmungsvolle Beleuchtung mit innovativen Funktionen wie Musik- und Datenübertragung kombinieren. Ein um 15 Sekunden verzögertes Erlöschen von Lampen sorgt beispielsweise dafür, dass der Gast nach dem Ausschalten einer Leuchte nicht im Dunkeln herumtasten muss. Oder der Gast ändert selbst per Fernsteue-


Sengled Snap: Lampe mit Überwachungskamera /

Intelligent and Energy-Efficient: Smart Lighting Solutions Shed a New Light on Hotels

L

ighting systems in hotels do not only have to meet the highest demands with regard to design but also in terms of functionality and ease of use. Dramatic lighting will underline stylish architecture and the interior of a building or radiate comfort and style. Digitization offers attractive smart lighting solutions, whether for the lobby area, restaurants and bars, rooms and suites or other areas in and around the building. Light sources can be networked today, interactively controlled, and equipped with additional functions. Lighting scenes can be individually adjusted. In addition, modern LED technology ensures efficient energy consumption and a constant usage overview. As a leading manufacturer, Sengled offers innovative lighting solutions that go far beyond lighting itself. The digitalization of light offers the most creative opportunities for lighting in the hotel sector. Thanks to demand-oriented lighting source controlling and networking, wellthought-out lighting is only one, albeit an important, aspect of a guest‘s well-being and thus him or her having a positive customer experience. Smart lighting goes beyond energy-efficient lighting using the latest LED technology. Innovative lighting systems combine the basic function of lighting with networking, (remote) controlling, data transfer and intuitive technologies for more comfort and functionality. Whether activating bright-lit meeting rooms, setting warm lighting accents in the lounges, suites, and rooms to create a re-

Sengled Snap: lamp with surveillance camera

P

Die Autorin Jutta Peinze Business Development & Marketing Director Europe bei Sengled, einem führenden Anbieter innovativer LEDLichtlösungen mit Konzernsitz in Shanghai

P

P

rung bequem vom Sofa oder Bett aus die Lichtsituation in seinem Zimmer. Das Licht kann ein- oder ausgeschaltet, stufenlos gedimmt oder in seiner Farbtemperatur geändert werden. Sengled integriert u.a. WiFi-Repeater in seine modernen LED-Leuchten, wodurch sich die WLAN-Abdeckung in allen Zimmern erweitern bzw. verbessern lässt. Störende WLAN-Funklöcher gehören der Vergangenheit an. Eine weitere interessante Lösung von Sengled: Außenbereiche des Hotels oder die Tiefgarage können problemlos durch die Kombination einer energieeffizienten LED-Leuchte mit einer kabellosen IP-Kamera überwacht werden. Diese sorgt neben der Beleuchtung für die kabellose Übertragung von Videoaufnahmen. Dass LED-Leuchten nur noch einen Bruchteil der Energie herkömmlicher Lampen verbrauchen, ist bekannt. Doch innovative Leuchtsysteme bieten dem Hotelbetreiber auch eine unmittelbare Übersicht über die Betriebskosten seiner Beleuchtungsanlage. Damit erfüllen solche LED-Systeme trotz erweiterter Anwendungsmöglichkeiten und hoher Lebensdauer die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Klimaschutz. n

Smart Lighting bringt Sicherheit, Komfort und Kostenkontrolle / Smart lighting results in

laxed atmosphere, or dimmed security lighting at night-time in the corridors, the parking garage and around the hotel for safety reasons: Smart lighting allows for hotels to create an inviting, professional and safe environment for their guests. It also helps guests feel comfortable during their stay by enabling them to change the lighting in their rooms, according to their needs or mood. However, smart lighting systems can do more than simply offer a creative source of light. Sensors and additional functions make them intelligent. For instance, Sengled offers solutions that combine mood lighting with innovative features such as music and data transfer. Programming a delay of 15 seconds, for example, ensures that the guest does not have to wander in the dark after switching off a light. Or the guest can easily change the lighting situation from the sofa or the bed in his or her room using a remote control. With it, the light can be switched on or off, dimmed continuously, and the color hue can be changed. Also, Sengled integrates WiFi repeaters in their modern LED lights, which extends and improves the Wi-Fi coverage across all rooms. Dead spots defeated! Another interesting solution by Sengled: Exterior hotel areas or the garage can be monitored easily by combining an energy-efficient LED light with a wireless IP camera. In addition to the lighting, this solution also transmits video recordings wirelessly. It is a known fact that LED lights only consume a fraction of the energy needed by conventional bulbs. However, innovative lighting systems also offer hotel operators an immediate overview of the operating costs for their lighting systems. So despite the extended application options and long life cycles, such LED systems do meet the requirements of sustainability and climate protection. Information about the author: Jutta Peinze is the Business Development & Marketing Director Europe at Sengled, a leading provider of innovative LED lighting solutions with headquarters in Shanghai. n

security, comfort an cost control

hotel objekte – Januar 2017

35


Special

Lichtkonzepte

Spiel mit Licht Beleuchtung sorgt nicht einfach nur für Helligkeit – mit Licht lassen sich auch Stimmungen und ein Gefühl für den Raum erzeugen

Ambright Flache Leuchten durch LEDs

M

it SparkShape, dem neusten Produkt der Ambright GmbH, ist es erstmals möglich, Leuchten mit individueller Formgebung in einem automatisierten Verfahren zu fertigen. Durch den Einsatz der patentierten LED’s create Technologie werden ultraflache Lichtpunk-

te direkt in die Leuchte integriert. Auf nur 6 mm Bauhöhe bietet die abgehangene SparkShape direktes und indirektes Licht höchster Farbwiedergabe in einem eleganten Design. Basierend auf einem zweidimensionalen Entwurf entwickelt und produziert Ambright Leuchten nach individuellen Spezifikationen. Ob geometrisch oder organisch, schmal oder großflächig – die Leuchten passen sich räumlichen Gegebenheiten an oder wirken ikonisch

als identitätsstiftendes Element eines Raumkonzepts. n

mic Versionen. Angeboten wird eine Auswahl von Linien-, Ein- und Anbau- sowie Unterbauleuchten. Neben der optimalen Ausleuchtung bieten diese Varianten die Möglichkeit, die Lichtfarbe von warm weiß (2700 K) bis kalt weiß (5000 K) individuell anzupassen und zu dimmen, steuerbar über eine Auswahl an verschiedenen Funkfernbedienungen oder mittels WiFi-Controller per Hera-App. n

Dynamic Lamps for Customized Lighting

Ambright

www.ambright.de

Flat Lamps With LED Lights

W

ith SparkShape, Ambright GmbH’s newest product, it is now possible for the first time to make lights with personalised shapes using an automatic process. Using the patented LED’s create technology, ultra-flat spots are integrated directly into the light. With a height of only 6mm the suspended SparkShape offers direct and indirect lighting with high colour rendering and an elegant design. Using a two-dimensional model, Ambright designs and manufactures lights according to individual specifications. Whether geometrical or natural, narrow or wide – our lights adapt to spaces or act as an icon to create the identity of a space. n

Hera Dynamic-Leuchten für individuelle Beleuchtung

I

Alle Angaben laut Hersteller

n der modernen Lichtgestaltung sind Beleuchtungslösungen gefragt, die neben einer herausragenden Energieeffizienz die Möglichkeit bieten, die Helligkeit und Wärme des Lichts dynamisch den jeweiligen Bedürfnissen und Stimmungen anzupassen. Hera aus Enger wird mit innovativen Lichtsystemen diesen Anforderungen gerecht und präsentiert diverse Dyna-

Hera

36

hotel objekte – Januar 2017

www.hera-online.de

M

odern lighting design requires lighting solutions that offer both outstanding energy efficiency and allow a light’s brightness and colour temperature to be dynamically adjusted to suit individual requirements and moods. Based in Enger, Hera is meeting these requirements with innovative lighting systems, presenting various dynamic options. The range includes a selection of strip lighting, recessed and surfaced-mounted luminaires and under-cabinet lighting. These options offer both optimum illumination performance and allow colour temperature to be individually adjusted and dimmed from warm white (2700K) to cool white (5000K), controlled by a selection of different radio remote controls or a WiFi controller via a Hera App. n


W. Classen GmbH (Er-)Leuchtende Ideen für erfolgreiche Hotels

G

utes Essen und ein gemütliches Bett – mit hochwertigem Mobiliar und gehobener Küche lassen sich diese Bedürfnisse zwar befriedigen, doch all das muss im richtigen Licht präsentiert werden. Mit ihren Leuchten aus eigener Herstellung ist die W. Classen GmbH der richtige Partner für ein erfolgreiches Lichtkonzept. Das Spektrum an Formen und Farben als auch Größen ermöglicht es jedem Raum seine außergewöhnliche Note zu verleihen. Speziell für die Hotellerie geeignete Stoffe (B1-zertifiziert) ergänzen das Repertoire. Ausgerüstet werden die exklusiven Leuchten mit leistungsstarker, aber energiesparender LED-Technik, die auf Wunsch mit Dimmfunktion ausgestattet werden kann. Ob mit imposanter Pendelleuchte im Foyer oder mit edler Tischleuchte im Zimmer – jeder Ort erstrahlt so im besonderen Licht. n

www.classen-lampenschirme.de www.classen-leuchten.de www.lampenschirme-online.de

Hansen Ein schlanker Rahmen für das Flächenlicht

D

er neue 20-mm-Alurahmen für das hansen Flächenlicht ist die schlanke Alternative zum 30-mm-Magnetrahmen. Er wird individuell bei Hansen selbst im Hause gefertigt, wie das Flächenlicht selbst auch. Gerade in großen Größen ist der Alurahmen die günstigere Variante, auch in puncto Lieferzeit: Diese beträgt nur 5-10 Tage. Das Motiv kann selbstverständlich gewechselt werden, und folgende Aufhängemöglichkeiten sind wählbar: - Wandbefestigung mit Montageprofil (im Lieferumfang enthalten) - Deckenabhängung mit Reutlinger Seilbefestigung - Schaufenster-Abhängung mit Reutlinger Seilbefestigung Zum Einsatz kommen alle Flächenlicht-Leistungsklassen aus unserem Programm. Der 20-mm-Alurahmen ist nur für den Innenbereich geeignet. Maximale Abmessungen 3.000x1500 mm (BreitexHöhe), die Summe darf 3.500 mm nicht überschreiten.

W. Classen GmbH

Lighting Ideas for Successful Hotels

D

elicious food and a comfortable bed – you can fulfill those desires with high-class furniture and fine dining but they need to be presented in the best way. With lights from its own fabrication, W. Classen GmbH is the right partner for creating a successful lighting con-

cept. The range of shapes, colors and sizes lends every room a distinctive character. Fire retardant fabrics (B1-certified) made especially for hotels are available, too. Those lamps are equipped with efficient and energy-saving LED technology, which also can be provided with a dimming function. Whether choosing an impressive pendant lamp for the lounge area or a noble table lamp for the hotel room – every spot shines in a special light. n

Hansen stellt auf der Küchenwohntrends in Salzburg vom 10.-12. Mai und auf der interzum in Köln vom 16.-19. Mai 2017 aus. n

www.hansen-led.de

The Slim Frame for Our Luminous Panels

Hansen

he new 20 mm Aluminium Frame for the hansen Luminous Panels is the slim alternative to the 30 mm Magnetic Frame. Like the Luminous Panel, the frame is manufactured entirely in-house. Particularly in large sizes it represents a cost-efficient alternative with a delivery time of only 5 to 10 days.The motif can be exchanged as desired, and the following mounting options are available: - Wall mounting using a mounting profile (included in the scope of delivery) - Suspended mounting from ceiling with Reutlinger cable holder system - Suspended mounting in shop window with Reutlinger cable holder system The frame can be combined with Luminous Panels of all power classes. The 20 mm Alu-

minium Frame is suitable for indoor use only. The frame is available with maximum dimensions of 3,000 x 1,500mm (width x height), and the total must not exceed 3,500mm. Hansen will be present on following trade fairs: Küchenwohntrends in Salzburg, from May 10th to 12th and interzum in Cologne from May 16 to 19. n

T

hotel objekte – Januar 2017

37


Special

Lichtkonzepte Lamp83 Optimierter Sehkomfort

D

ie neue LAMP83 Produktserie OPTIO ist mit der aktuellsten 2017er LED-Generation ausgerüstet. Dank neu entwickelter Linsentechnik bietet sie nochmals optimierten blendungsfreien Sehkomfort. Die OPTIO Produktfamilie ist mit hocheffizienten 2-WattSingle-LEDs ausgestattet und erlaubt optional digitale DALI DIM-Steuerung. OPTIO ist als dekorative und funktionale Leuchtenserie in Hotels, Offices, Wohn- und Bürogebäuden, Stores, Shops, Kaufhäusern und Shopping-Malls konzipiert. Die neue Leuchtenserie wird in verschiedene Versionen für Einbau-, Anbau-, Pendel- und Lamellenmontage angeboten. Entsprechend des jeweils geforderten Lichteffektes und der Montagesituation sind die Leuchten mit einer, zwei, vier oder zehn einzelnen LEDs bestückt. Die Lamellenversion ist für die Slot-Montage von sechs Zentimetern geeignet. Die Anbauleuchte ist mit zwölf LEDs ausgestattet. 16 oder 20 LED-Serien sind für noch mehr Leistung bei den Pendelleuchten erhältlich. n

Euroshop Düsseldorf Halle 11 F02

5-9.

März

2017/

www.lamp83.de

Optimized Visual Comfort

T

he new OPTIO product line by LAMP83 is equipped with the latest 2017 generation of LED lights. Thanks to the newly developed lens technology it offers once again optimized glare-free visual comfort. The OPTIO product family is equipped with highly efficient 2-Watt single LED lights and allows optionally digital DALI DIM control. OPTIO is designed as a decorative and functional lighting series for hotels, offices, residential and office buildings, stores, shops, department stores and shopping malls. The new lighting series is offered in different versions: built-in or recessed luminaries, surface-mounted, and pendants. The luminaries are each equipped with one, two, four or ten individual LED lights, depending on

the required lighting effect and the mounting situation. The recessed version is suitable for slot assembly with up to six centimeters. The surface-mounted luminaries are equipped with twelve LED lights. 16 or 20 LED series are available for even more power with the pendant luminaries. n

Lamp83

den speziell für die Anforderungen der Hotelund Gastronomiebranche entwickelt und bestechen durch technologische Vorteile und ansprechendes Design. n

www.bit.do/multi-lite-hotel-lighting

Perfect Mood Lighting

M Multi-Lite

MULTI-LITE Alle Angaben laut Hersteller

Perfekte Lichtinszenierung

E

mpfangen Sie Ihre Gäste mit einem imposanten ersten Eindruck! ‚Akzentuiertes Lichtdesign’ ist hier das Zauberwort. Es wird den individuellen Charakter Ihres Hauses unvergleichlich betonen. Setzen Sie gezielt 38

hotel objekte – Januar 2017

Raum und Interieur in Szene und schaffen Sie dank innovativer LED-Beleuchtung eine Atmosphäre, in der sich Ihre Gäste sofort wohlfühlen. Und: Dank neuester Technologien reduzieren Sie Ihre Energie- und Wartungskosten enorm. MULTI-LITE bietet Ihnen neben renommierten Marken wie Osram, Philips und GE auch die eigene Premium-Marke Q-MAX an. Q-MAX LED-Lampen und -Leuchten wur-

ake a striking first impression when you welcome your guests! ‘Accentuated lighting design’ is the magic formula. It will highlight the individual character of your establishment greatly. Give your rooms and interior a distinctive look and create an atmosphere in which your guests will immediately feel at their ease, with innovative LED lighting. And thanks to the latest technologies, you will also reduce your energy and maintenance costs. In addition to well-known brands such as Osram, Philips and GE, MULTI-LITE offers its own premium brand, Q-MAX. Q-MAX LED bulbs and lights were developed specifically to meet the requirements of the hotel and restaurant sector, boasting technological advantages and an appealing design. n


Anzeige

Rosenthal Porzellan stellt Lampen auf den Kopf

D

ie Tischleuchte Nightingale, entworfen von Dante – Goods and Bads in Zusammenarbeit mit Rosenthal, stellt den Aufbau und die Konstruktion einer Lampe gänzlich und im wahrsten Sinne auf den Kopf: Der ansonsten übliche Schirm des Designstücks ist um 90 Grad gedreht und kreiert ein ganz neues Verhältnis zwischen Leuchte und Reflektor. Der filigrane Porzellankörper erinnert im ersten Moment an eine altertümliche Laterne, strahlt jedoch durch seine klare Form und den weichen LED-Lichtkegel eine durch und durch moderne Ästhetik aus. Ein Lederband, wahlweise in Bordeaux, Dunkelbraun oder Natural erhältlich, dient als Griff, mit dem man die Lichtposition verändern kann, und versteckt elegant die Verkabelung. Nightingale ist in zwei Größen, 27 und 42 Zentimeter hoch, bestellbar. Jetzt auch in Rosé mit bordeauxfarbenem Ledergriff. n

Porcelain Turns Lamps Upside Down

T

he Nightingale table top lamp, designed by Dante - Goods and Bads in collaboration with Rosenthal, turns the concept and construction of a lamp entirely and literally upside down: the otherwise common shade of the design piece is rotated by 90 degrees and creates a whole new relationship between lamp and reflector. The delicate porcelain body, reminiscent of an ancient lantern in the fi rst moment, radiates a thoroughly modern aesthetic through its clear shape and the soft LED light cone. A leather strap, available in bordeaux, dark brown or natural, serves as a handle, with which the light position can be adjusted, and elegantly hides away the wiring. Nightingale is available in two sizes: 27 and 42 cm high. Now also available in light pink with bordeaux leather handle. n

Der

®

- Konfigurator

Ihre Leuchte pass(t)genau Maßgeschneiderte Lichtlösungen für besondere Szenarien: • • • • •

www.rosenthal.de

ab Stückzahl 1 einfach unkompliziert schnell auch RGBW-Tape mit xw (2700 K) für echtes „Candlelight“ - Ambiente

Dieser Service erstreckt sich auf eine große Auswahl aus unserem Linienleuchten-Sortiment:

Erleben Sie die Hera Lichtwelten: EuroShop 2017, Düsseldorf 5.-9. März 2017 Halle 9 Stand Nr. 9A12 ®

Anzeige

Rosenthal

Hera GmbH & Co. KG · Dieselstraße 9 · 32130 Enger Tel. +49 (0) 5224 911-0 · Fax +49 (0) 5224 911-215 hotel objekte – Januar 2017 39 mail @ hera-online.de · www.hera-online.de


Special

Lichtkonzepte Sloan LED We Light up Your Lobby

D

ie Einbaustrahler aus dem Hause SloanLED sind speziell für Umrüstungen von herkömmlichen Strahlern oder für Neubauten entwickelt worden. Sie gehören zu den effizientesten Strahlern auf dem Markt und bieten eine hervorragende Lichtleistung zum Beund Ausleuchtung ganz nach Ihrem Bedarf. Ob in Lobby, Eingangsbereichen, Rezeption oder anderen Räumen – diese Strahler lassen keine dunklen Ecken mehr zu. Die Lichtverteilung ist durch die opale Streuscheibe bei den starren Strahlern besonders gleichmäßig. Das geschlossene System verhindert jegliches Eindringen von Insekten oder Staub. Innerhalb eines Jahres sind die Anschaffungskosten alleine durch Energieeinsparungen (bei Umrüstungen) meist vollständig amortisiert. SloanLED bietet Ihnen umfangreiche Lichtberechnungen an – in einer übersichtlichen Zeichnung wird die benötigte Position der Leuchten notiert und gemäß Ihren Vorgaben die Anzahl berechnet. n

new construction projects, and is one of the most energy efficient downlights available today offering exceptional performance and quality for spot, task, and wall washing in entries, lobbies, hallways, and reception areas. RD Series downlights provide even, non-glare lighting while preventing insect and moisture ingress and include ENEC certified drivers, the latest chip-on-board LED technology, and

high efficacy yielding energy savings of 90% over typical incandescent lighting. Customers can typically expect payback on RD Series in less than one year. SloanLED offers installation layouts providing lux level calculations, locations of luminaires, and power usage when specific customer requirements are present. n

www.sloanled.com We Light up Your Lobby

T

he RD series of LED downlights by SloanLED is designed for remodel or

Sloan LED

TraVani Licht aus dem Drahtgeflecht

Alle Angaben laut Hersteller

D

ie Leuchtenmanufaktur TraVani besteht seit 2008 und hat sich mittlerweile zur Nummer eins der Drahtleuchtenhersteller entwickelt. Kein Anbieter bietet so viel an Möglichkeiten und Auswahl wie TraVani. 33 Aluminiumfarben, viele Größen und Formen machen es möglich individuell auf Kundenwünsche einzugehen. Eine einzigartige Spezialität ist die Kombination aus verschiedenen bis zu 5 mm dicken Drähten. Diese Kombination wirkt durch ein einzigartiges Design. Hänge-, Boden-, Garten-, Pool- oder Schwimmteichleuchten können bei der Firma TraVani bestellt werden. n

www.travani.de TraVani

40

hotel objekte – Januar 2017

Light Through Wire Mesh

T

raVani light manufactury has been founded in 2008 and since then became the number one of wirelight manufacturers. No provider offers so many options and choices as TraVani. 33 colors and a variety of sizes and shapes tailor the lamps to any conceivable customer requirement. A unique speciality is the combination of different aluminium wires up to 5mm in diameter. This combination has a unique design. TraVani offers suspended, ground, garden, pool or swimming pond lights. n


Luceplan Tanzende Stehleuchte

D

ie Tango Stehleuchte von Francisco Gomez Paz für Luceplan ist die erste Leuchte, die durch den Raum tanzt. Die innovative Leuchte wurde von den harmonischen, sinnlichen Bewegungen des Tangos inspiriert, wodurch ein Gestell entstanden ist. Die Leuchte besteht aus einer dreieckigen Stahlbasis und drei Aluminiumstangen. Im oberen Dreieck befinden sich die LEDs, die ein diffuses, indirektes Licht durch eine Blende aus geformtem Methacrylat abgeben. Durch leichtes Schieben oder Ziehen verändert sich der Winkel der drei Stangen, und der Knotenpunkt verlagert sich nach unten oder oben. So kann die Leuchte leicht in einem anderen Winkel positioniert werden, und das Licht strahlt in die gewünschte Richtung. n

Dancing Floor Lamp

T

he floor lamp Tango by Francisco Gomez Paz for Luceplan is the first lamp that dances around in a room. The harmonious and sensual movements of the Tango inspired the innovative luminary. The lamp consists of a triangular steel base and three aluminum rods. The LED lights are integrated with the upper triangle and emit a diffuse, indirect light through a panel made of shaped methacrylate. Gentle pushing or pulling changes the angle of the three rods, and the hub is shifted up or down to easily reposition the lamp at a different angle, pointing the light in the desired direction. n

www.connox.de

Luceplan

Wila HVB-Tower Modernisierung

D

er HVB-Tower in München, ein denkmalgeschütztes Gebäude von den Architekten Walther und Bea Betz, wurde einer energetischen Sanierung sowie einer umfangreichen Neugestaltung der Innenräume unterzogen. Das Foyer ist mit Linienleuchten für die Verkehrswege zwischen den Gebäudeteilen und Downlights für alle übrigen Bereiche beleuchtet. Die Wahl fiel auf die alphabet und Tentec von Wila. Die Bestückung der eingesetzten Downlights variiert von 10 W in den Verkehrszonen bis hin zu 39 W in Vortragszonen. Es kommen sowohl starre Reflektoren wie auch um 30° schwenkbare alphabet spectra Downlight-Richtstrahler zum Einsatz. Zur Flächenbeleuchtung wurden zusätzlich Tentec zono Downlights verwendet, die über höchsten Sehkomfort bei maximaler Wirtschaftlichkeit von bis zu 121 Llm/W verfügen. n

HVB Tower Modernization

T

he HVB Tower in Munich, a grade II listed building by the architects Walter and Bea Betz, has undergone an energy-related modernization, as well as an extensive redesign of the interior. The foyer is lit by line lighting for walking routes between the parts of the building and by down lights for all other areas. The choice fell on alphabet and Tentec

by Wila. The inserted down lights vary from 10W in the walking areas up to 39W in lecture zones. There are rigid reflectors as well as 30° swivel alphabet spectra down light directional luminaries. Tentec zono down lights are used additionally for area lighting. They have highest visual comfort with maximum efficiency of up to 121 Llm/W. n

www.wila.com/de

Wila

hotel objekte – Januar 2017

41


Special

Lichtkonzepte Atelier Hrubes Skulpturen mit Licht: „Tanzcafe“ Als Künstler arbeitet Vladimir Hrubes auch oft und gern mit Licht. Die Installation „Tanzcafe“ sollte eine drei Meter hohe Lärm- und Sichtschutzwand von unserer Firma so gestaltet, dass die Dimension dieser Wand abgemildert und sie gleichzeitig zu einem Blickfang würde.

Der größte Abschnitt dieser Gabionenwand, die in einem weitläufigen Park eines privaten Anwesens liegt, steht dem Hauptportal des Hauses frontal gegenüber. Auf die sorgfältig strukturierte Fläche der Wand installierten wir eine Reihe fast lebensgroßer Figuren. Diese werden in abnehmendem Tageslicht indirekt mit LEDs beleuchtet.

Atelier Hrubes

Nach Lust und Laune lässt sich die Intensität des Lichts dimmen. n

www.atelier-hrubes.de

Sculptures With Light: “Tanzcafe”

A

s an artist, Vladimir Hrubes often likes to work with light. The installation “Tanzcafe” was created to soften the dimensions of a three-meter high noise and screen wall in front of our company. And at the same time, we wanted it to be an eye-catcher. The largest section of this caged stonewall, which is situated in a spacious park of a private estate, faces the main entrance of the building. We installed a series of almost life-sized figures on the carefully structured surface of the wall. These are indirectly illuminated in waning daylight with LED lights. The intensity of the light can be dimmed according to our wishes. n

GIP Innovation Tools Licht zum selbst bauen

L

igeo ist ein modulares LED-Leuchtensystem aus Leuchtstäben und Knoten. Durch einfaches Stecken werden die Gelenke mechanisch und elektrisch miteinander verbunden. Licht-Raster und Muster sind genau so realisierbar wie kristalline Konstruktionen – flächig, um die Ecke oder dreidimensional. Im Store lassen sich mit der Ligeo Bereiche hervorheben, Abteilungen akzentuieren oder Wege markieren. Mit Niederspannung betrieben, ist die Ligeo hell, dimmbar, kreativ und beeindruckend. n

www.ligeo.de

Alle Angaben laut Hersteller

DIY Lighting

L

igeo is a completely new LED lighting system. The clever connecting system allows the freedom of a nearly unlimited two- or three-dimensional illumination. The Ligeo is composed of the components tubes and hubs that can be mounted or dismounted with a few

42

hotel objekte – Januar 2017

GIP Innovation Tools

simple steps. Straight patterns and amorphous shapes are feasible just as well as everything in between. Designers and creatives can built

structures flat, three-dimensional or around the corner – adjustable to any kind of room or occasion. n


LBM Licht GmbH Individuelle LED-Lösungen

R

ichtige Beleuchtung einschließlich heutiger Farbgestaltungsmöglichkeiten schafft mit individueller Atmosphäre bessere Stimmung, fördert die Motivation, steigert die Produktivität in gewerbetreibenden Betrieben und wirkt sich positiv auf den Umsatz im Einzelhandel und in der Gastronomie aus. Dieses Wissen ist Basis für die LBM-Philosophie „Licht für das Dritte Jahrtausend“. Dort entstehen exklusive Licht-Erlebniswelten im Innenund Außenbereich, bei denen das süddeutsche Unternehmen auf rund 25 Jahre Erfahrung mit LED- und Fasertechnik zurückgreifen kann. Die Lichtsysteme von LBM finden Anwendung in öffentlichen Gebäuden aller Art, auch in Hotels und Restaurants. Decken-, Boden-, Innenoder Außenbeleuchtung, in engster Zusammenarbeit mit Architekten, Lichtplanern und Kunden entstehen optimale Individuallösungen. n

www.lbm-licht.de

LBM Licht GmbH

Individual LED Solutions Proper lighting including today‘s color scheme options creates a better mood with individual atmosphere, promotes motivation, increases productivity in companies, and has a positive effect on sales in retail and catering. This knowledge is the basis for the LBM philosophy “Light for the Third Millennium”. Here, exclusive indoor and outdoor lighting concepts come to life, where the

South German company can rely on 25 years of experience with LED and fiber technology. The LBM lighting systems are used in public buildings of all kinds, including hotels and restaurants. Whether lighting for ceilings or floors, indoors or outdoors: Optimal individual solutions are created in close cooperation with architects, lighting designers and customers. n

Licht+Form GmbH Geschickte Inszenierung durch gute Lichtgestaltung … ... ist die Licht+Form GmbH der richtige Ansprechpartner. Wir würzen Ihre Menus mit einer Prise Schimmer, einer ordentlichen Portion Highlight und 1Tl Schatten. Essen gehen heißt nicht nur durch ein exklusive Karte und aufmerksames Personal zu glänzen. Es geht nicht nur ums Übernachten im Hotel. Ein interessantes oder sogar ausgefallenes Ambiente durch gute Lichtgestaltung lässt uns für kurze Zeit in andere Welten eintauchen, gerne wieder-kommen oder weiterempfehlen. Für die Raumgestaltung werden Innenarchitekten oder Designer mit der Entwicklung solcher Erlebniswelten beauftragt. Beim Thema Lichtplanung kommt die Licht+Form ins Spiel und unterstützen Sie in allen Phasen: Wir bringen außergewöhnlich Licht-Ideen ein oder helfen mit unserem langjährigen KnowHow die Visionen der Planer umzusetzen. n

www.lichtundform.de

Licht+Form GmbH

For Good Lighting Design... ...Licht+Form GmbH is the right contact. We season your menus with a pinch of shimmer, a good portion of highlight and 1 sp. shade. Interior designers or designers are entrusted with the development of such experience worlds for interior design. When it comes to lighting planning, the LIGHT + FORM comes into play and supports you at all stages: we introduce ex-

traordinary light ideas or help to realize the planners‘ visions with our 40 years of experienced know-how. An interesting or even unusual ambience thanks to a good light design allows us to dive into other worlds for a short time, gladly come back or recommend. Light can be the storyteller, changing, introducing, astonishing. n

hotel objekte – Januar 2017

43


Ins rechte Licht gerückt Romantisches Kerzenlicht oder gleichmäßige Ausleuchtung eines Raumes. Was ist richtig? Bühnenbeleuchtung zu einem einheitlichen Konzept zusammengefasst und die Qualitäten des Lichts in drei Grundfunktionen unterschieden: ambient luminescence (Licht zum Sehen), focal glow (Licht zum Hinsehen) und play of brilliants (Licht zum Ansehen). Am wohlsten fühlen wir uns in Räumen, in den wir alle drei Komponenten des Lichtes in ausgewogenem Verhältnis vorfinden. P Licht zum Sehen

Damit ist eine ausreichende Grundbeleuchtung von Räumen gemeint. Wir können uns gut in Räumen orientieren. Trittsicherheit ist gewährleistet. P Licht zum Hinsehen

Es entstehen im Raum Licht und Schattenzonen, Objekte Nischen, Wände, Tische werden ins „rechte Licht“ gerückt. Licht formt den Raum und lenkt den Focus. P Licht zum Ansehen

W

P

Fachbeitrag

Lichtkonzepte

Licht zum Hinsehen formt den Raum / Focal glow forms rooms

as macht gutes Licht aus im Hotel oder Restaurant aus? Eine einfache Antwort darauf gibt es nicht. Was richtig ist, hängt von vielen Faktoren ab. Doch eines steht fest: Licht ist ein wesentlicher Faktor für das Wohlbefinden in Räumen. Die schicke dekorative Leuchte tritt bei der professionellen Lichtplanung zunächst in den Hintergrund. Viel wichtiger ist es, die Bedürfnisse zu ermitteln die die Menschen, 44

hotel objekte – Januar 2017

die sich im Raum bewegen, an das Licht haben. Moderne Architektur lebt von der gekonnten Lichtplanung. Kein Wunder also, dass Bühne und Theater bei der Entwicklung der Lichtinszenierung eine bedeutende Rolle spielten. Als ein Pionier der Lichtplanung gilt der Amerikaner Richard Kelly. Er hat in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts Anregungen aus der Wahrnehmungspsychologie und der

Hier sprechen wir vom dekorativen Licht, dem Licht zum Staunen, dem Licht als ästhetischen Selbstzweck. Beleuchtete Wände oder Möbel, dynamische Farbverläufe und Lichtmuster, Gobo-Projektionen und Lichtkunst, aber auch wirkungsvolle Pendelleuchten fallen darunter. Viel gibt es zu dem Thema zu sagen. So zum Beispiel die Rolle, die das Licht in der Bauhausarchitektur spielt. Von grundlegender Wichtigkeit ist zudem die Auswahl der passenden Leuchtmittel. Zu Zeiten der Glühlampe war die Sache relativ einfach. Glühlampen hatten ein angenehm warmes Licht mit einer großen Spektralbreite. Halogenlampen schaffen ebenfalls eine angenehme Lichtstimmung, haben den Nachteil eines hohen Energieverbrauchs und starker Wärmeabstrahlung. LEDs, hier gibt es eine große Bandbreite in Qualität und Farbwiedergabewert. Optimal ist bei LEDs der Energieverbrauch. Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen haben in Gasträumen nichts zu suchen, sie geben kein angenehmes Licht ab und sind lediglich für Lager oder sonstige Funktionsräume geeignet.  n


Putting it in a True Light Romantic candlelight or equable lighting: What is correct?

W

hat makes for good lighting in a hotel or a restaurant? There is no simple answer to that. What is right depends on many factors. But one thing is certain: light is a key factor for well being in spaces. Initially, the chic decorative lamp takes a backseat in professional lighting design. It is much more important to determine the requirements people who move about a room have with respect to lighting. Modern architecture lives by skillful lighting design. So it does not come as a surprise, that both stage and theater play a significant role in lighting design.

Light for looking at something: the room features illuminated and shadowed areas, putting objects, niches, walls, and tables into “their true light”. Light shapes the room and draws the beholder’s focus. Light to look at: decorative light, amazing light sources, light as an aesthetic end in itself. Spotlighted walls or furniture, dynamic color progressions and light patterns, Gobo projections, and lighting art, but also effective pendant luminaries are included here. There is a lot to say on the subject. For example, the role light played in the Bauhaus architecture. Another fundamental factor re-

garding the effect of light: the choice of suitable illuminants. During the time of light bulbs, it was relatively easy. Filament bulbs gave off a warm light with a wide spectrum. Halogen lamps create a similarly pleasant atmosphere of light, but they also bear the disadvantages of high-energy consumption and high heat dissipation. LED lights offer a wide range in quality and color rendering index. The energy consumption is optimal for LED lights. Fluorescent tubes and energy-saving lamps are forbidden in guest rooms: they do not offer pleasant lighting and are suitable only for storage rooms and the like. n

P Three basic functions of light

P

Licht zum Sehen sorgt für Orientierung / Ambient luminescence ensures orientation

P

The American Richard Kelly is regarded a lighting design pioneer. In the 50s of the last century, he took on suggestions from the psychology of perception and stage lighting and brought them together in a single concept and distinguished the qualities of light into three basic functions: ambient luminescence (light for seeing), focal glow (light for looking at something) and play of brilliants (light to look at). We feel most comfortable in rooms that give us all three of these components in a balanced ratio:

Licht zum Ansehen ist ästhetischer Selbstzweck / Play of brilliants - light creates art

P Light character

Light for seeing: this describes a sufficient ambient lighting in rooms. We can orient ourselves well in rooms and our surefootedness is guaranteed. P

Die Autorin Hanna Raissle Expertin für Ambiente als Marketinginstrument, optimiert Gastund Besucherräume und gibt Seminare zu diesen Themen.

Expert for ambience as a marketing tool, optimizes rooms for visitors and guests and holds workshops on these topics.

hotel objekte – Januar 2017

45


Raum in der kleinsten Hütte In Japan ist Platzmangel Alltag, und auch in Deutschland geht es eher eng zu – verglichen jedenfalls mit Regionen wie den USA oder Neuseeland. Bevölkerungsdichte schlägt sich in Immobilienpreisen nieder – und damit im Raumangebot von City-Hotels. Die Einrichtungsexpertin Katharina Kamm ist darauf spezialisiert , kleine Räume wohnlich zu machen. Das klingt plausibel, aber nicht unbedingt wohnlich … Kombimöbel allein optimieren nur Funktionalität und Platzbedarf. Für wohnliche Atmosphäre müssen andere Faktoren herhalten – zum Beispiel die Wahrnehmung. Wir spielen mit den Proportionen, indem wir etwa große Sofas mit kleinen Tischen kombinieren – so erweitern wir fürs Auge die Tiefe des Raums. Wechselnde Fußbodenbeläge erzeugen eine Art Raum-in-Raum-Optik, was das Gefühl von mehr Fläche gibt. Auch mit der richtigen Platzierung der Möbel lässt sich der Grundriss subjektiv verändern. Wandert ein großes Bett beispielsweise an die Stirnseite eines schmaleren Zimmers, wirkt das Zimmer optisch breiter. Gerade in der Wahrnehmung eines Raums spielen Farben eine große Rolle … So ist es. Helle Wände zum Beispiel öffnen einen Raum optisch. Und eine dunkle Wand an der richtigen Stelle verleiht ihm Tiefe. Auch die Farbauswahl ist wesentlich für das

Gefühl, das ein Raum vermittelt. Ton-inTon-Übergänge lassen Ruhe anklingen, harte Kontraste liefern klare Strukturen und Fixpunkte fürs Auge. Farben lösen in uns Gefühle aus wie Geborgenheit, Schutz, Sicherheit oder auch Großzügigkeit und Freiräume. Damit kann man spielen und die Räume optimieren. Dazu gehört übrigens auch die richtig Ausleuchtung. Im Adagio access haben wir verschiedene Lichtquellen in verstellbaren Höhen angebracht. Damit lässt sich der Raum mit einfachen Mitteln von einer Arbeitsumgebung in eine Wohn- und Entspannungsatmosphäre verwandeln. Und welche Materialien favorisieren Sie? Das hängt stark vom Kontext ab. Im Grunde muss hinter jedem Raum eine Idee, ein eigenes Konzept stehen. Im Adagio access zum Beispiel haben wir klassische und moderne Stilelemente gezielt gemixt. Und auch das Material ist kein Einerlei. Textil-Kontraste aus Leinen versus Seide beispielsweise sprechen die Haptik an, der Wechsel von transparenten Stoffen und blickdichtem Material die Optik. Holzböden wiederum erinnern an den behaglichen Komfort daheim.  n

P

Wer schon mal in einem venezianischen Stadthotel genächtigt hat, weiß, was Enge ist. Doch auch hierzulande ist Platz teuer. Unlängst zeigte ein Workshop im Adagio access Aparthotel München City Olympiapark, wie relativ kleine Räume gastfreundlich gestaltet werden können. Wie gehen Sie dabei vor? Das Aparthotel am Oberwiesenfeld ist auf Langzeitaufenthalte ausgerichtet. Wir sollten hier die relativ kleinen Räume so einrichten, dass sie funktionell sind, sich also optimal nutzen lassen, und zugleich eine Atmosphäre schaffen, in der sich der Gast auch für längere Zeit wohl fühlt. Zunächst zum Thema Funktionalität: Hier haben wir mit Kombimöbeln gearbeitet. Hochgeklappt werden die Betten zum stylischen Sofa, der Esstisch zum Schreibtisch. Ein Beistelltisch beispielsweise kann bei Bedarf die Arbeitsplatte beim Kochen vergrößern. Viele Ablagen und Regale sind integriert und kommen erst zum Vorschein, wenn man sie braucht. Und im Wandschrank versteckt sich viel Extra-Stauraum.

P

Interview

Raumausnutzung im Adagio access, München

Klassischer Raumsparer: das Schlafsofa / Space saving classic: the day bed

46

hotel objekte – Januar 2017

Licht sorgt für großzügige Raumeindrücke / Create bigger rooms by clever lighting


Space in the Smallest Hut Lack of space is commonplace in Japan, and in Germany, things get rather close in quarter, too. At least when compared to the United States or New Zealand. A population’s density is reflected in property prices, and thus in the space city hotels offer. Interior design expert Katharina Kamm is specialized in making small spaces livable. If you have ever slept in a Venetian city hotel, you will know what confined space is. But space is expensive in this country, too. Recently you had the task to make the relatively small rooms at the Adagio access Apart Hotel Munich City Olympic Park hospitable. How do you go about it? The Aparthotel on Oberwiesenfeld is geared towards long-term stays. Our job was to set up the relatively small rooms so that they are functional, to make optimal use of their layouts, and at the same time to create an atmosphere in which guests would feel comfortable for a long time. First on the subject of functionality: here we used combination furniture. Folded up, the beds turn into stylish sofas, the dining table into a desk. A side table, for example, increases the work surface for cooking. Many shelves and racks are integrated and only come to light when you need them. And there is plenty of extra storage space hidden in the closet.

fixed points for the eye. Colors trigger feelings of security, protection, safety or even generosity and freedom in us. Thus, you can play and improve the rooms. By the way, this includes proper lighting. At the Adagio access we installed different light sources with adjustable heights. This enables guests to switch easily from a work environment to a living and relaxing atmosphere. And what materials do you favor? This strongly depends on the context. Basically, each room has to be defined by an idea, a concept. For instance, at the Adagio access we intentionally mixed classical and modern style elements. And the materials are varied. Textile contrasts of linen versus silk, for example, make for haptics, the alternation between transparent fabrics and opaque materials makes for great optical alignments. Wooden floors, in turn, are reminiscent of the cozy comfort at home. n

Colors play an important role in the perception of a room... That is true. Bright walls, for example, open a space visually. And a dark wall in the right place gives it depth. Also, the color choice is essential to the feeling that a room creates. Tone in tone transitions create a quiet space, hard contrasts provide clear structures and

P

That sounds plausible, but not necessarily comfortable... Combination furniture alone optimizes only functionality and space requirements. For a homely atmosphere, other factors play a role; for example, the perception. We play with the proportions, for instance, by combining big sofas with small tables, expanding the depth of the space for the beholder. Changing floor coverings generate a sort of room in room feeling, suggesting more space. The floor plan can be subjectively changed with the proper placement of furniture. If you move a large bed, for example, to the front side of a narrow room, the room seems wider.

Kleine Raumwunder / Small space saver

Katharina Kamm hat sich als Interior Designerin einen Namen gemacht, etwa bei Projekten wie dem Augustinum in Hamburg oder The Brewery in New York. Sie richtet Privathäuser ebenso ein wie Hotels oder die Gastronomie. Durchdachte Konzepte und kleine Raumwunder gelten als ihre Stärke. With projects such as the Augustinum in Hamburg or The Brewery in New York, Katharina Kamm became renowned as an interior designer. She furnishes both private homes and hotels or restaurants. Her strengths are well-thought-out concepts and small space savers.

Größenverhältnisse können das Auge überlisten / Proportions are able to cheat the eye

hotel objekte – Januar 2017

47


B&B – der Weg zum Hotel-Manager

Wie werde ich Hotelmanager bei B&B? Voraussetzungen? Finanzierungsplan? Wer entscheidet das bei B&B? Wir haben keine „Liste“ an Voraussetzungen. Drei Dinge sind wichtig: unternehmerisches und kundenorientiertes Denken und eine strukturierte Herangehensweise. Erfahrungen aus leitenden Funktionen in der Hotellerie/Gastronomie sind beim Bewerbungsprozess hilfreich. Unser Geschäftsmodell, welches deutlich von denen des Wettbewerbs abweicht, muss verinnerlicht werden. Einen Finanzierungsplan benötigen wir nicht. Wir schließen die Verträge mit Betreiber-GmbHs mit einem Stammkapital von mindestens 25.000 Euro. Die Entscheidungsträger sind die selben wie bei neuen Bewerbern. 48

hotel objekte – Januar 2017

B  &B Hotels – jedes Hotel ist eine GmbH / B&B Hotels – every single hotel is it‘s own company with limited liabilityy

Sind Hotelmanager auch Investoren? Was sind meine Vorteile als Hotelmanager bei B&B HOTELS? Die externen Betreiber GmbHs sind keine Investoren der B&B Hotels Gruppe. Sie haben den Vorteil, Mitglied in einer der größten Hotelketten in Deutschland mit einem großen Netzwerk zufriedener Kunden zu sein. Des Weiteren profitieren die Hotelmanager auch von einem starken Team und der Buchungs-IT im Hintergrund. Die Wege zu den Entscheidungsträgern sind kurz, und Hotelmanager haben geringe Reporting-Verpflichtungen. Gibt es Erfolgsgarantien? Natürlich unterstützen wir unsere GmbHs in der Phase kurz nach der Eröffnung eines neuen Hotels. Für selbständige Unternehmer gibt es jedoch keine Garantie. Eigentlich war bisher, so weit bekannt, jeder neue Betreiber erfolgreich. Wir suchen unternehmerisch denkende Partner, die ihr Geschäft vor Ort

selber entwickeln. Die GmbHs vor Ort sind über eine prozentuale Kommission am Umsatz beteiligt und profitieren direkt von steigenden Kundenzahlen. Mit welchen Maßnahmen unterstützt B&B HOTELS die Hotelmanager? Sales, Marketing, Buchungs-IT, Einkauf? GmbHs erhalten eine Kommission vom Nettoumsatz. Dafür tragen sie alle anfallenden Personalkosten. Den gesamten Wareneinsatz bzw. die Kosten tragen wir. Die originären Sales- und Marketingaktivitäten liegen lokal bei der GmbH – die Zentrale kann da nur unterstützen. Für alle Bereiche existieren Verträge mit guten Dienstleistern/Partnern, die durch die GmbHs genutzt werden können. Bestellwege sowie Lieferungen etc. sind so schlank wie möglich gehalten. Ziel ist es, dass sich die GmbHs in den Hotels auf die Kunden und die Entwicklung des Geschäftes konzentrieren. n

P

Wachstumsmarkt Economy-Hotellerie: Wie wählt B&B HOTELS seine Manager aus? B&B HOTELS arbeitet nicht mit angestellten Corporate-Managern, sondern rechtlich und wirtschaftlich unabhängigen lokalen Betreiber-GmbHs zusammen. Ist ein Kandidat durch seine Bewerbungsunterlagen für uns interessant, führen wir zuerst ein Telefoninterview. Darauf folgt Gespräch bei uns in der Zentrale. Bei beiderseitigem Interesse schicken wir die Bewerber zu sogenannten „Schnuppertagen“ in eines unserer Hotels. Dort haben sie die Möglichkeit, unser Produkt hautnah zu erleben. Dieser Prozess ermöglicht es den Bewerbern und uns, eine fundierte Entscheidung über eine Zusammenarbeit zu treffen. Zum Abschluss präsentiert der Bewerber einen selbst vorbereiteten Business-Plan vor den Entscheidungsträgern Max C. Luscher (Geschäftsführer), Oliver Goslich (Director Sales & Marketing), Stefan Trauthoff (Director Operations & Franchising) sowie dem Operations Regional Manager. Der Inhalt ist ein konkretes B&B Hotel (bestehend oder neu), und der Bewerber sollte auf sämtliche Standortaspekte eingehen. Zusätzlich spielt seine Persönlichkeit eine zentrale Rolle – die Chemie muss stimmen.

P

Max C. Luscher über den Weg zum Hotel-Manager und das Geschäftsmodell der Hotelkette

Alle B&B-Hotels haben den gleichen Look, der Gast kommt „nach Hause“ / All B&B Hotels look

P

Interview

Hotel-Franchise mal anders

Max C. Luscher, CEO B&B Hotels

the same, guests feel like „coming home“


B&B: Becoming a Hotel Manager Max C. Luscher about becoming a hotel manager and the hotel chain‘s business model Growth market economy hotel industry: How does B&B HOTELS choose their managers? B&B HOTELS does not work with salaried corporate managers, but with legally and economically independent local operator GmbHs (limited liability companies under German law). If a candidate‘s application sparks our interest, we first do an interview by phone. Then we meet for an interview at our headquarters. In case of mutual interest, we will send the candidate to one of our hotels for some “exploratory” days. There, they have the opportunity to experience our product first hand. This process enables the candidates and us to make an informed decision about a possible collaboration. In conclusion, the applicant presents a self-prepared business plan to the decision makers Max C. Luscher (Managing Director), Oliver Goslich (Director Sales & Marketing), Stefan Trauthoff (Director Operations & Franchising), as well as the Regional Operations Manager. The content covers a specific B&B Hotel (existing or new), and the applicant should address all on-site aspects. In addition, his or her personality plays a central role. We need to click.

How can I become a hotel manager at B&B? Requirements? Financing plan? Who decides at B&B? We have no “list” of requirements. Three things are important: entrepreneurial and customer-oriented thinking and a structured approach. Experience from management positions in the hospitality/catering industry is helpful in the application process. Our business model, which differs greatly from the competition, must be internalized. We do not need a financing plan. We contract with operators who are limited liability companies with a registered capital of at least €25,000. The decision makers are the same as for new applicants. Are hotel managers also investors? What are my advantages as a Hotel Manager at B&B HOTELS? The external operators are not B&B Hotels Group investors. They have the advantage of being a member of one of the largest hotel chains in Germany with a large network of satisfied customers. Furthermore, the hotel managers also benefit from a strong team and the booking IT in the background. Beelines to the decision makers are short, and hotel managers have low reporting obligations.

B&B Hotels: Kernmerkmale für angehende Hotelmanager B&B HOTELS: hoch standardisiert, gute Qualität, hohe Sicherheit bei mind. 200% Lease Coverage, wenig Analyseaufwand, moderne Asset-Management-Strukturen, B&B haben geringere Risiken hinsichtlich der Revitalisierung nach Ablauf des ersten Mietvertrags (rund 20-30 Jahre), da technische Komponenten überschaubar und im Vergleich zu 4-Sterne-Hotels Auflagen wie Brandschutz leichter umsetzbar sind. In Summe wird dies durch den Most Wanted Hotel Investment Partner Award bestätigt. Neue Partner können sich unter 06146 9090-402 oder via E-Mail unter hotelmanager-de@hotelbb.com bewerben.

Are there guarantees for success? Naturally, we do support our limited liability companies during the phase shortly after they open a new hotel. There is, however, no guarantee for self-employed entrepreneurs. But so far, every new operator has been successful. We seek entrepreneurial partners who develop their business on the spot themselves. The limited liability companies on site receive a percentage-based commission and benefit directly from increasing customer numbers.

P

What does B&B HOTELS do to support the hotel managers? Sales, marketing, booking IT, procurement? Limited liability companies receive a commission from net sales. For this, they carry all personnel costs. We carry the entire costs for goods and materials. The GmbH is responsible for original regional sales and marketing activities, headquarters can only offer support. For all areas, agreements exist with good service providers/partners, which can be used by the limited liability companies. Order routes and deliveries etc. are held as slim as possible. Aim is that the limited liability companies in the hotels focus on customers and business development. n Einrichtung und Waren werden zur Verfügung gestellt / Interior and all goods are provided

hotel objekte – Januar 2017

49


Das textile Herz schlägt in Frankfurt Heimtextil endet mit Besucher- und Ausstellerplus Heimtextil ends with increased visitor and exhibitor numbers

H

H

Stoffe in allen Farben und Formen zeigen die Trends / Fabrics in every coulour show the trends

eimtextil 2017 in Frankfurt am Main: inspirierend, haptisch und ganz nah an der Branche. Vor allem am ersten und letzten Messetag besuchten fast 70.000 Fachbesucher (2016: 68.277) aus aller Welt die Leitmesse für Wohn- und Objekttextilien und überzeugten sich von der Qualität und Vielfalt der ausgestellten Produkte sowie den Trends der neuen Saison. Die insgesamt 2.963 Aussteller aus 67 Ländern (2016: 2.864) präsentierten auf 20 Hallenebenen ihre textilen Neuheiten und Designs und zeigten sich mit den Ordertätigkeiten und Geschäftskontakten zum Saisonstart äußerst zufrieden. Ebenfalls positiv: Insgesamt wurde die Branchenkonjunktur von den Besuchern der Heimtextil in diesem Jahr noch besser eingeschätzt als im Vorjahr. P Textildesign: Das Auge fühlt mit

Es ist nicht nur Haptik, die über die Attraktivität von Stoffen entscheidet – das zeigte sich auch an dem großen Interesse an Textildesign zur Heimtextil. Die bunten Stoffe und vielfältigen Designs von namhaften Designern, aber auch Nachwuchstalenten standen hoch im Kurs und zogen viel Interesse auf sich. Ausstellende Unternehmen nutzten den kreativen Hotspot, um neue Entwürfe für ihre kommenden Kollektionen zu erwerben.

P Der Trend geht zu mehr

Stofflichkeit Schluss mit nackten Wänden und kahlen Fußböden: Heimtextilien feiern ihr Comeback in privaten Haushalten. Gardinen, Teppiche und Dekokissen schmücken die heimischen vier Wände und verleihen ihnen eine persönliche Note. Nach Ernährung und Fitness wird Schlafen eines der kommenen Lifestyle-Themen. Davon zeugten auch etliche Innovationen innerhalb des Produktbereiches Bett. So zeigte Mediflow aus Hamburg eine verbesserte Version des Wasserkissens mit hundertprozentiger Anpassung in Härte und Stützwirkung. Die nächste Heimtextil, internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, findet vom 9. bis 12. Januar 2018 in Frankfurt am Main statt. n

P

P

Veranstaltungen

Messe

Designer stellen ihre Kreationen vor / Designers introduce their creations

eimtextil 2017 in Frankfurt/Main: inspiring, touch-focused and close to the industry. Particularly on the first and last days of the trade fair, almost 70,000 trade visitors (2016: 68,277) from across the world attended the leading trade fair for home and contract textiles and were won over by quality and variety of the exhibited products as well as the trends of the new season. A total of 2963 exhibitors from 67 countries (2016: 2864) presented their new textile products and designs across 20 halls and appeared to be highly satisfied by the orders they received and business contacts they made. Also positive: overall, visitors consider the sector’s economy to be in a better place even than last year. P Textile design: the eye feels too

It is not just the feel of a material that determines its appeal – something that was also obvious at Heimtextil with the great interest shown in textile design. The colourful fabrics and varied designs by well-known designers and young talent were very popular and attracted a lot of attention. Exhibiting companies also used the creative hotspot to acquire new designs for their upcoming collections. P Trend towards more materiality

An end to bare walls and cold floors: home textiles are celebrating their comeback in private homes. Curtains, carpets and decorative cushions are decorating people’s own four walls and lending them a personal note. After nutrition and fitness, sleeping will be the next big lifestyle theme. This was also proven by the numerous innovations seen in the bed segment. Mediflow from Hamburg, for example, presented an improved version of its water pillow capable of full adjustments for firmness and supportive effect. The next Heimtextil, international trade fair for home and contract textiles, will take place from 9-12 January 2018 in Frankfurt am Main. n

50

hotel objekte – Januar 2017


Internorga 2017:

P

Gastronomie von morgen

Von Speisen bis zur Einrichtung für Gastronomie zeigt die Internorga alle Facetten / Internorga shows every facet from dishes to gastronomy furnishing

P

U

Designer stellen ihre Kreationen vor / Designers introduce their creations

nter dem Hashtag-Motto #INTOTOMORROW geht die seit 1921 stattfindende Internorga, europäische Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien, in diesem Jahr zwischen dem 17. und 21. März auf dem Messgelände in Hamburg an den Start. Auch in diesem Jahr werden wieder mehr als 1.300 Aussteller aus dem In- und Ausland Neuheiten, Trends und Komplettlösungen für den gesamten AußerHaus-Markt präsentieren. Auf dem parallel zur Ausstellung stattfindenden Kongress der INTERNORGA 2017 präsentieren Branchenexperten visionäre Ideen und Konzepte sowie richtungsweisenden Trends.

ges Angebot unter anderem an Dry Aged Beef, schmackhaften Saucen und Gewürzen. P Craft Beer Arena 2017 noch größer

Handgebrautes Bier ist beliebt wie nie. 2017 geht die Craft Beer Arena in die dritte Runde und ist größer denn je. Auf der Fläche präsentieren sich im kommenden Jahr über 30 kreative Brauer – darunter sowohl Brauer, die von Anfang an die Treue halten, als auch viele spannende neue. Neben den nationalen werden auch wieder internationale Craft Biere zu sehen sein, die ihren Vertrieb in den deutschen und europäischen Markt von der Internorga aus starten.

P Grill & BBQ Court neues Special auf

der Internorga Mit dem „Grill und BBQ Court“ stellt die Internorga gemeinsam mit dem Partner Grill Kontor Hamburg den spannenden Gastro-Trend in den Fokus. Die Internorga vereint aktuelle Grill- und BBQ-Trends auf einer Plattform und zeigt auf, womit Gastronomen ihre Gäste beeindrucken können. Das technische Angebot reicht von klassischen Grillgeräten, BBQ-Smoker, Dry-AgingKühlschränken bis hin zum passenden Catering-Equipment. Für die Wahl der richtigen Zutaten präsentieren Aussteller ein vielfälti-

sionary ideas and concepts, as well as trend-setting approaches during the accompanying congress taking place parallel to the exhibition INTERNORGA 2017. P Grill & BBQ Court: New special at

the Internorga The “Grill and BBQ Court” focuses on the exciting gastronomic trend and is operated by Internorga and their partner Grill Kontor Hamburg. The Internorga combines current grill and BBQ trends on one platform and reveals how restaurateurs can impress their guests. The technical range includes classic grills, BBQ smokers, dry-aging refrigerators and the appropriate catering equipment. For the choice of the correct ingredients, exhibitors will present a wide range of products, such as dry aged beef, tasty sauces, and spices.

Internorga 2017: Tomorrow’s Gastronomy

P Craft Beer Arena even bigger

rom March 17 to 21, this year’s Internorga will take place in Hamburg. The leading European trade fair for hotels, restaurants, caterers, bakeries and pastry shops first took place in 1921! The hashtag to follow is #INTOTOMORROW. Once more, more than 1,300 exhibitors from home and abroad will present innovations, trends, and solutions for the entire out-of-home market. Industry experts will be presenting their vi-

Hand-brewed beer is as popular as never before. 2017 marks the Craft Beer Arenas third round and it is stronger than ever. More than 30 creative brewers, including some that have been known since the outset, but also some newcomers will present their products, including national craft beers and also international craft beers. They are heading for the German and European markets starting from the Internorga. n

F

in 2017

hotel objekte – Januar 2017

51


Ambiente Im Scheinwerferlicht

D

ie Ambiente, internationale Leitmesse und weltweite Nummer 1 für Produkte rund um den gedeckten Tisch, Küche und Hausrat, Geschenkartikel, Schmuck, Fashionbedarf ebenso wie Dekorationsartikel, Wohnkonzepte und Einrichtungsaccessoires, bietet mit Solutions, Design Plus, Ethical Style Guide und Contract Business Guide Spotlights für Aussteller aller Couleur. Herausragende Neuigkeiten zu präsentieren, wird Unternehmen auf der Ambiente in Frankfurt am Main vom 10. bis 14. Februar 2017 leicht gemacht. Im Foyer der Halle 4.0 präsentiert die Ausstellung Solutions smarte Produktlösungen für wiederkehrende Herausforderungen in Küche und Haushalt. Das Design wird dabei durch die Funktion bestimmt und schafft so völlig neue Anwendererfahrungen. Herausragende Produktgestaltung erhält auf der Ambiente das Prädikat „Design Plus“. Produkte und Produktlinien, die unter nachhaltigen und/oder ethischen Gesichtspunkten gefertigt und vertrieben werden, sind im Ethical Style Guide der Ambiente herzlich willkommen. Customizing, hochwertige Komplettlösungen und innovative Konzepte sind die bestimmenden Themen des Contract Business. Dabei sind die Anwendungsbereiche vielfältig. Restaurants oder Kanzleien sind nur zwei gängige Beispiele. n

P

Veranstaltungen

Messe

Der Bereich Solutions zeigt smarte Lösungen für immer wiederkehrende Tätigkeiten / The Solutions

area shows smart products for every day activitites

Ambiente: In the Spotlight

A

s the leading international trade fair and the world’s number 1 in presenting products for the set table and kitchen and household items, gifts, jewelry, and fashion supply as well as decorations, living concepts and equipment accessories, the Ambiente offers spotlights for exhibitors of all stripes: Solutions, Design Plus, Ethical Style Guide and Contract Business Guide. Practical everyday helpers, awarded innovations, sustainable design, product presentation with a kick, and utensils for professionals: presenting outstanding novelties is made easy for companies at the Ambiente in Frankfurt am Main from February 10 to 14, 2017.

In the foyer of Hall 4.0, the exhibition Solution presents smart solutions for recurring kitchen and household challenges. The design is determined by the function and creates entirely new user experiences. Outstanding product design receives the predicate “Design Plus” at the Ambiente. For the Ambiente 2017, the prize is all about sustainability and it therefore exclusively addresses selected products that fall under the motto Ethical Style. Products and product lines that are manufactured and distributed under sustainable or ethical aspects are more than welcome in the Ambiente Ethical Style Guide. An eight-member expert jury will evaluate all submissions. Customizing, high-quality solutions, and innovative concepts are the dominant themes of the Contract Business. The areas of application are varied. Restaurants or law firms are just two common examples. n

E-world energy & water Neue Energien im Kohlenpott Wie die Zukunft der Energiebranche aussieht, erleben die Fachbesucher vom 7. bis 9. Februar auf der E-world energy & water. In der Messe Essen rückt Europas führende Energiefachmesse neue Lösungen rund um die Energieversorgung der Zukunft in den Mittelpunkt. Mit Initiativen wie dem Energy App Award, einem Start-up Speed-Dating und dem Karriereforum fördert die E-world dabei ganz gezielt Innovationen und neue Kräfte 52

hotel objekte – Januar 2017

der Branche. Premiere feiert auf der E-world 2017 das Start-up Speed-Dating. Hiermit unterstützen die E-world und das Innovationsnetzwerk energieloft Firmengründer. Sie geben ihnen die Möglichkeit, ihr Konzept vor Kapitalgebern, Investoren oder Kooperationspartnern zu präsentieren. Der Energy App Award geht 2017 in seine zweite Runde. Die Auszeichnung würdigt kundenfreundliche, hilfreiche und spannende digitale Lösungen.

New Energies in the Ruhr Area From February 7 to 9, 2017, the trade visitors at the E-world energy & water will learn about the future the energy industry holds. At the Messe Essen, Europe‘s leading energy trade fair will bring together new solutions for tomorrow‘s energy supply. With initiatives such as the


ISH Wohlfühlwärme durch CO2-neutrale Holzheizsysteme im Wohnraum

Feel-Good Warmth Thanks to CO2-Neutral Wood Heating Systems in Living Spaces

F

P

D

Kamine, Trendthema in der Gebäudetechnik / Fireplaces, a trendy topic in building technology

ie entscheidenden Trends im Bereich der effizienten Zukunftstechnologien und der intelligenten Gebäudetechnik präsentiert die ISH vom 14. bis 18. März 2017 in Frankfurt am Main. Über 2.400 Aussteller, darunter alle Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland, werden hier ihre Weltneuheiten vorstellen. Das Motto der ISH 2017 lautet „Water. Energy. Life.“. Mit einer einzigartigen Angebotsbreite und -tiefe im Bereich Kachelöfen, Kamine, Kamin- und Pelletöfen ist sie gleichzeitig der bedeutendste Branchentreffpunkt für die gesamte Ofenwirtschaft und wird damit einem Trendthema der Branche gerecht.

Moderne Einzelfeuerstätten leisten einen positiven Beitrag zum Klimaschutz. Denn Holz verbrennt generell CO2-neutral, das heißt, es wird nur so viel Kohlendioxid freigesetzt wie vorher beim Pflanzenwachstum gebunden wurde. Zusätzlich schont die Holzfeuerung den Vorrat an fossilen Energieträgern. Zudem ist der nachwachsende Brennstoff Holz regional verfügbar. Dadurch erhöht sich zum einen die Versorgungssicherheit der Verbraucher in Deutschland. Zum anderen profitieren sowohl die Ökobilanz als auch die heimische Wirtschaft von den kurzen Transportwegen und der regionalen Wertschöpfung und Beschäftigung. n

rom March 14 to 18, 2017, the ISH in Frankfurt am Main, Germany will present the key trends in the area of future technologies and intelligent building systems. Over 2,400 exhibitors, including all market and technology leaders from home and abroad, will present their world novelties here. The motto of the ISH 2017 is “Water. Energy. Life.” With a unique, deep range of stoves, fireplaces, fire ovens and pellet stoves, it is the most important meeting place for anybody in the oven business, and at the same time, it meets one of the trends of the industry. Modern single fireplaces make a positive contribution to climate protection. Because wood generally burns CO2 neutral, which means that it only releases as much carbon dioxide as it previously stored during its growth. In addition, the combustion of wood protects the supply of fossil fuels. Renewable combustible wood is also regionally available. For one, this increases the security of supply for consumers in Germany. On the other hand, the eco-balance, as well as the domestic economy will benefit from the short transport routes and the regional added value and employment. n

Energy App Award, Start-Up Speed Dating, and a Career Forum, the E-world specifically promotes innovations and new forces for the industry, whereas the Startup Speed Dating will premiere at the E-world in 2017. Hence, the E-world and the innovation network energieloft are supporting company founders. They are given the opportunity to present their concepts to potential lenders, investors, and partners. The Energy App Award 2017 enters its second round. The award recognizes particularly customer-friendly, helpful and interesting digital solutions. n hotel objekte – Januar 2017

53


Anbieter von A–Z (mit Seitenzahl)

Leistungsverzeichnis

Anzeige

www.hotellicht.com

Accessoires: KEUCO GmbH & Co.KG, Hemer

Anzeige

Akustiklösungen: imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen Freund GmbH, Berlin

55

56

Anzeige

VitrA Bad GmbH, Köln

57

Bad und Sanitär: KEUCO GmbH & Co.KG, Hemer

56

TOTO Europe GmbH, Düsseldorf

www.appia-contract.com

57

Anzeige

VitrA Bad GmbH, Köln

57

Badewannen: KEUCO GmbH & Co.KG, Hemer

56 57

Anzeige

VitrA Bad GmbH, Köln

57

Banketträume: Hüttinger Die Einrichtung GmbH, Würzburg

55

Barausstattung: www.climatex.com Anzeige

Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

55

Barmöbel: H. MAY KG, Lehrte

55

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

57

Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

Anzeige

Beleuchtung: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A) Hera GmbH & Co. KG, Enger

Anzeige

COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler

www.dometic.com Anzeige

Bettwaren: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

54

hotel objekte – Januar 2017

PROJECT FLOORS GmbH, Hürth

7, 56

VitrA Bad GmbH, Köln

57

wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf

57

XXXL Neubert Hoteleinrichtung, Würzburg

57

Boxspringbetten: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

54

Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler

4, 57 57

Daunenbetten: Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle

56

Dekorationsstoffe (schwerentflammbar): Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien 25, 55 KOS Objekttextilien International GmbH, Krefeld Designbodenbeläge: PROJECT FLOORS GmbH, Hürth

wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf

56

7, 56 57

Designpaneele:

56

54

Displays: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln

56

54

KEUCO GmbH & Co.KG, Hemer

54 6, 36, 39, 55

56 4, 57

wDusche/Duscharmatur:

54

Bewegliche Glastrennwände: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG, Westerstede/Ocholt 28, 29, 54, 60 DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG, Westerstede/Ocholt 28, 29, 54, 60

56

Dusch-WC: TOTO Europe GmbH, Düsseldorf

57

Fliesen: VitrA Bad GmbH, Köln

Bewegliche Trennwände: www.dorma-hueppe.com

56

Digital Signage: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln

Betten, Systeme und Zubehör:

www.coco-mat.com

9, 56

56

55

Betten metallfrei: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

OBJECT CARPET GmbH, Denkendorf

nmc Deutschland GmbH, Heppenheim

Bartresen:

www.classen-lampenschirme.de www.classen-leuchten.de www.lampenschirme-online.de

57

Symphonic Trading GmbH, Anger 

TOTO Europe GmbH, Düsseldorf

www.caravita.de

55

Bodenbeläge: Infloor Teppichboden GmbH & Co. KG, Herzebrock

Akustisch wirksame Materialien: Armaturen: KEUCO GmbH & Co.KG, Hemer

www.aeg.de

56

Bioböden: wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf

57

Fußbodentemperierung: AEG, Frankfurt 

11, 30, 31, 54

Gardinen (schwerentflammbar): Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien KOS Objekttextilien International GmbH, Krefeld

25, 55 56


Gastronomietechnik: Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

55

Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren 

13, 57

Hotel-Komplettausstatter: APPIA Contract GmbH, Dietersburg/Peterskirchen

54

COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

54

Fritz Schlecht GmbH, Altensteig-Garrweiler

55

Hüttinger Die Einrichtung GmbH, Würzburg

55

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) XXXL Neubert Hoteleinrichtung, Würzburg

57 57

54

Kompletteinrichtung: APPIA Contract GmbH, Dietersburg/Peterskirchen

54

Fritz Schlecht GmbH, Altensteig-Garrweiler

APPIA Contract GmbH, Dietersburg/Peterskirchen

54

COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

54

Fritz Schlecht GmbH, Altensteig-Garrweiler

55

Hüttinger Die Einrichtung GmbH, Würzburg

55

Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler

4, 57

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) XXXL Neubert Hoteleinrichtung, Würzburg

57

OBJECT CARPET GmbH, Denkendorf

Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

13, 57

54

Kühlvitrinen: Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

55

Kunstleder: Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien KOS Objekttextilien International GmbH, Krefeld Laminat:

wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf

56

LED-Bänder:

wineo Windmöller Flooring Products WFP GmbH, Augustdorf

57

Individuelle Leuchten: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A)

54 6, 36, 39, 55

www.schlecht-shl.de

55

Dometic GmbH, Siegen

Lampenschirme: W. Classen GmbH, Detmold

7, 56

www.freundgmbh.com

Kühltheken:

57

Individuelle Böden:

Hera GmbH & Co. KG, Enger LED-Beleuchtung: Hera GmbH & Co. KG, Enger

XXXL Neubert Hoteleinrichtung, Würzburg

www.hagola.de 25, 55 56 57 www.hera-online.de 37, 54

6, 36, 39, 55 www.may-kg.de 6, 36, 39, 55 57

Leuchtdisplays LED: 56

marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln

Infostyle: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln

56

Lichtsteuerung: Hera GmbH & Co. KG, Enger

Innenarchitektur: APPIA Contract GmbH, Dietersburg/Peterskirchen

54

Lobby:

55

SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne-Gohfeld 

Hüttinger Die Einrichtung GmbH, Würzburg

57

Kühlung im Zimmer – Gästekühlschrank:

Hotelzimmer:

Hersteller echter Mooswände und Experte für Naturmaterialien, wie Leder und Rindenwände

57

Küchenhygiene: Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren

www.fischer-möbel.de

55

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) XXXL Neubert Hoteleinrichtung, Würzburg

Anzeige

Kokosfaser (Betten): COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

Anzeige

Gläserspülmaschinen:

56

Anzeige

K-Design Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen 5, 56

Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle

Anzeige

Glastrennwände:

Kissen:

Anzeige

55

www.englisch.at

56

Anzeige

Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

nmc Deutschland GmbH, Heppenheim

Anzeige

55

Getränkekühlung:

Infoscreen: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln

55

56 www.huettinger-die-einrichtung.de 6, 36, 39, 55

Lichtwände: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A)

Anzeige

Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

Hera GmbH & Co. KG, Enger

Innovative Wandoberflächen: Freund GmbH, Berlin Kantenschutz:

Getränkekühltheken:

PROJECT FLOORS GmbH, Hürth

Anzeige

Suppliers from A to Z (with page numbers)

54

15, 57

www.imi-beton.com hotel objekte – Januar 2017

55


Anbieter von A–Z (mit Seitenzahl)

Leistungsverzeichnis

Anzeige

www.infloor.de

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

57

Lounge: Fischer Möbel GmbH, Schlierbach

55

Anzeige

Hüttinger Die Einrichtung GmbH, Würzburg

SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne-Gohfeld

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) www.k-design.biz

55 15, 57 57

Anzeige

Matratzen: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

54

Minibar: Dometic GmbH, Siegen

54

Mobilwände: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG, Westerstede/Ocholt 28, 29, 54, 60

www.keuco.de

Möbel: Anzeige

Fritz Schlecht GmbH, Altensteig-Garrweiler

SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne-Gohfeld Symphonic Trading GmbH, Anger www.kos-international.de Anzeige

Möbelstoffe (schwerentflammbar): Climatex, Gessner AG, Wädenswil, (CH)

54

Anzeige Anzeige

56

Nachhaltiges Schlafen: COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

54

Naturkautschuk (Betten): COCO-MAT Deutschland GmbH, Bremen

hotel objekte – Januar 2017

Fritz Schlecht GmbH, Altensteig-Garrweiler

imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler Anzeige

56

Objekteinrichtung: APPIA Contract GmbH, Dietersburg/Peterskirchen

Symphonic Trading GmbH, Anger

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) Öffentliche Räume: Hüttinger Die Einrichtung GmbH, Würzburg

Symphonic Trading GmbH, Anger

57

Polsterstoffe (schwerentflammbar): Climatex, Gessner AG, Wädenswil, (CH)

54

Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien

25, 55

KOS Objekttextilien International GmbH, Krefeld

56

POS-Digital: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln

56

Raumgestaltung: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG, Westerstede/Ocholt 28, 29, 54, 60 Reiniger: Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren

13, 57

Restaurant: Hüttinger Die Einrichtung GmbH, Würzburg

55

H. MAY, KG, Lehrte

55

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

57

Rezeption: Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

57

Sanitärkeramik: TOTO Europe GmbH, Düsseldorf

57

VitrA Bad GmbH, Köln

57

Schanksäulen: 55

54

Oberflächen: imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen

Anzeige

www.project-floors.com

25, 55

KOS Objekttextilien International GmbH, Krefeld

Freund GmbH, Berlin

www.object-carpet.de www.object-carpet.com

57 57

Natürliche Oberflächen: Freund GmbH, Berlin

www.nmc-deutschland.de

15, 57

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A)

Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien www.marketing-displays.de

55

Polstermöbel:

55 55

54 55 55 4, 57 57 57

55

Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

55

Schanktechnik: Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

55

Schiebewände: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG, Westerstede/Ocholt

28, 29, 54, 60

Schlafsysteme: Schramm Werkstätten GmbH, Winnweiler

4, 57

Sicherheit: Dometic GmbH, Siegen Sitzmöbel: SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH, Löhne-Gohfeld H. MAY, KG, Lehrte

54

15, 57 55

Sonnenschirme: Caravita, Gaimersheim

Fischer Möbel GmbH, Schlierbach

54 55


Meckenbeuren 

Stühle: Symphonic Trading GmbH, Anger  Tagungsräume: Hüttinger Die Einrichtung GmbH, Würzburg

Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling GmbH & Co. KG, Abtenau (A) Teppichboden: Infloor Teppichboden GmbH & Co. KG, Herzebrock

13, 57 57

Mühldorfer GmbH & Co. KG, Haidmühle

56

imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen

55

nmc Deutschland GmbH, Heppenheim

56

9, 56 56

de.toto.com

Wandpaneele: nmc Deutschland GmbH, Heppenheim

www.smv-gmbh.de

54

55

9, 56

Anzeige

Wandleuchten:

Freund GmbH, Berlin

Textilien:

KOS Objekttextilien International GmbH, Krefeld

nmc Deutschland GmbH, Heppenheim

57

55 55

Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien

55

Wandoberflächen:

Terrassenmöbel: Fischer Möbel GmbH, Schlierbach H. MAY, KG, Lehrte

Climatex, Gessner AG, Wädenswil, (CH)

www.schrammwerkstaetten.de

imi-beton, H. Schubert GmbH, Wettringen

55

56

OBJECT CARPET GmbH, Denkendorf

Wandbeläge:

2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A)

OBJECT CARPET GmbH, Denkendorf

Textile Module: Infloor Teppichboden GmbH & Co. KG, Herzebrock

56

Anzeige

Spültechnik: Winterhalter Deutschland GmbH,

25, 55

Anzeige

11, 30, 31, 54

KOS Objekttextilien International GmbH, Krefeld

www.symphonic.at

56 www.vitra-bad.de

Waschtische: VitrA Bad GmbH, Köln

57

Wasseraufbereitung: 54 25, 55 56 56

Textilrahmen: marketing-displays GmbH & Co. KG, Köln

56

Tische: Fischer Möbel GmbH, Schlierbach H. MAY, KG, Lehrte

55 55

Tisch- und Stehleuchten: 2F-Leuchten Ges.m.b.H., Abtenau (A)

54

Winterhalter Deutschland GmbH, Meckenbeuren Weinklimaschränke: Dometic GmbH, Singen

www.voglauer.com

13, 57

56

Anzeige

Spiegelheizung: AEG, Frankfurt

57

Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien

Wellness: Fischer Möbel GmbH, Schlierbach

55

TOTO Europe GmbH, Düsseldorf

57

VitrA Bad GmbH, Köln

57

www.wineo.de Anzeige

VitrA Bad GmbH, Köln

Vorhangstoffe:

Anzeige

57

56

Zimmerausstattung:

Tortenkühlung: Hagola GmbH & Co. KG, Goldenstedt

55

Tresore: Dometic GmbH, Siegen

54

Dometic GmbH, Siegen

54

Symphonic Trading GmbH, Anger

57

Zimmersafe:

Verdunklungsstoffe (schwerentflammbar): Englisch Dekor HandelsgmbH & Co KG, Wien 25, 55

Dometic GmbH, Siegen

www.winterhalter.de Anzeige

Spa: TOTO Europe GmbH, Düsseldorf

KOS Objekttextilien International GmbH, Krefeld

Anzeige

K-Design, Großschirme & Windschutz GmbH, Geilenkirchen 5, 56 Sonnensegel: Caravita, Gaimersheim 54

Anzeige

Suppliers from A to Z (with page numbers)

54

Zubehör: Symphonic Trading GmbH, Anger

57

www.objekt.de hotel objekte – Januar 2017

57


Veranstaltungen

Messekalender/Exhibitions

ZOW

Möbelmesse

Gastro Tage West

Bad Salzuflen, 06.–09.02.2017 (Jährlich) Messe für Oberflächen und Zulieferer

Mailand, 04.-09.04.2017 (Jährlich) Weltweit größte Möbelschau ihrer Art

E-World

Interzum

Essen, 15.-17.10.2017 (Jährlich) Branchentreffpunkt für Gastronomie und Hotellerie

Essen, 07.-09.02.2017 (Jährlich) Europas Messe der Energie- und Wasserwirtschaft

Köln, 16.-19.05.2017 (Zweijährlich) Messe für Möbelfertigung und Innenausbau

Ambiente

München, 31.05.-02.06.2017 (Jährlich) Weltweit führende Messe der Solarwirtschaft

Frankfurt, 10.–14.02.2017 (Jährlich) Konsumgütermesse und Contract Business

ITB

Intersolar

Tendence Lifestyle

Berlin, 08.-12.03.2017 (Jährlich) Internationale Tourismus-Börse

Frankfurt, 24.-27.06.2017 (Jährlich) Konsumgütermesse rund ums Wohnen und Schenken

ISH

comfortex

Frankfurt, 14.–18.03.2017 (Zweijährlich) Messe Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik, erneuerbare Energien

Leipzig, 02.-04.09.2017 (Jährlich) Fachforum für Haus- und Heimtextilien

Internorga

Innsbruck, 18.-21.09.2017 (Jährlich) Messe für Gastronomie, Hotel und Design

Hamburg, 17.-21.03.2017 (Jährlich) Messe für Gastronomie

Beauty Düsseldorf, 31.-02.04.2017 (Jährlich) Messe für Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness und Spa

FAFGA

spoga+gafa Köln, 03.-05.09.2017 (Jährlich) weltweit führende Gartenmesse

GastRo (Jährlich) Rostock, 12.11. bis 15.11.2017 Messe für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

Heimtextil (Zweijährlich) Frankfurt, 09.01. bis 12.01.2018 Messe für Wohn- und Objekttextilien

Deubaukom (Zweijährlich) Essen, 10.01. bis 13.01.2018 Messe für Architektur, Modernisierung und Renovieren

LivingInteriors (Zweijährlich) Köln, 15.01. bis 21.01.2018 Messe für Einrichtung und Dekoration

Intergastra (Zweijährlich) Stuttgart, 03.02. bis 07.02.2018 Messe für Hotellerie, Gastronomie, Catering, Konditorei und Café

Themenvorschau: hotel objekte März 2017 Special: SPA, Bad, Dekor & Accessoires • Restaurant-Einrichtung (outdoor/indoor) • Kücheneinrichtung • Beschallung und Akustik • Betten & Zubehör

Redaktionsschluss 15. Februar 2017 Anzeigenschluss 03. März 2017 Druckunterlagenschluss 08. März 2017

Messen: Ambiente, ZOW, Internorga

58

hotel objekte – Januar 2017

Erscheinungstermin 22. März 2017


Magazin für Design, Hotel-

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa

Magazine for Design, Hotel and Restaurant Interiors, Equipment, Technology and Spa

17HO_A4c_IMPULSE.pdf

1

09.11.16

13:58

Ausgabe 05/2016 // Dezember // ZKZ 21967 (Deutschland) // Plus.Zeitung 12Z039463 P (Österreich) // Post-Nr. 05-16 objekte

der

12Z0394

63 P (Öst erreich)

// Post-Nr. 03-1

20. Jahrgang

für Design,

Hotel-

und Restaura

nteinrichtun

6 objekte

g, Ausstattung

Einzelverkaufsp reis € 9,90

20. Jahrgang

land) // Plus.Zeitung

ISSN 2194-1335

, Technik und

D-86807 Buch loe (Bayern) Bahnhofstraße 57 BAUVE Medi en GmbH & Co. KG

Design &

Style Spektakuläre untKulisse e r P almen LUX* South zwischen Himmel Ari Atoll, M alediven und Höhle info@bauve .de

Eine Marke

// Juli // ZKZ 2196 7 (Deutsch

und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa Magazin

ISSN 2194-1335

lfalt zwische n Avantgarde

03/2016

Seite 36

Frutt Family Lodge, Schweiz Golfresort in neuem Glanz Schlosshote l Fleesensee Modern triff Seite 10 t Denkmalsc Design auf dem Lande Die Erwartungen übertreffen Die Tafel hutz

Josef Meyer Josef Meyer GmbH GmbH • Ens chedestraße +49 (0) 592 7-9 • 48529 1 – 8807 0 • Nordhorn Seite / Page 16 info@teamp lan-gmbh.de • www.teamp lan-hoteldesign .com

www.bauve .de

Klassik und

D-86807 Buchloe (Bayern)

K

Bahnhofstraße 57

CY

CMY

BAUVE Medien GmbH & Co. KG

MY

info@bauve.de

Y

CM

Individuelle E für Busines inrichtungen shotels und Feriendestin ationen Kombinatio nsvie

www.bauve.de

M

 Spektakuläre Kulisse zwischen Himmel und Höhle • Frutt Family Lodge, Schweiz

C

Magazin für Design, Hotel-

Einzelverkaufspreis € 9,90

hotel objekte Dezember 5/2016

Ausgabe

MN Hotel Mindelheim Seite / Page 26

Das Fachmagazin für Planung, Ausstattung und Einrichtung im Hotel und Restaurant Magazine for Hotel and Restaurant Planning, Furnishings and Equipment

www.bauve.de

decker in de Seite 26 r Fuggerei Best Western Chef im Interview Seite / Page 46

Spa


VOLLAUTOMATISCH VERTIKAL — Das Trennwandsystem SKYFOLD.

Öffnet sich platzsparend in die Decke

Schnell & zuverlässig

Skyfold: Mühelose Bedienung per Knopfdruck Skyfold ist die neue vertikale Trennwand von DORMA Hüppe, die sich komplett in den Deckenbereich öffnet. Sie ist platzsparend, benötigt keine Führungs- oder Laufschienen und bietet Schalldämmung bis zu Rw 59 dB. Ob Hörsaal, Veranstaltungsräume oder kleinere Konferenzräume – dieses elegante und stabile Trennwandsystem ermöglicht ein schnelles und automatisches Verfahren per Knopfdruck.

DORMA Hüppe Raumtrennsysteme GmbH + Co. KG Industriestraße 5 26655 Ocholt Tel. +49 4409 666-0 Fax +49 4409 666-489 info.hueppe@dorma.com www.dorma-hueppe.de

hotel objekte 01 2017  

Magazin für Design, Hotel- und Restauranteinrichtung, Ausstattung, Technik und Spa Magazine for Design, Hotel and Restaurant Interiors, Equi...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you