Page 1

D N U O B RE 201 n o s i a S #6

6 /1 7

S. 4

FRAPORT SKYLINERS Freitag, 02.12.,19:00 Uhr

S. 14/15 Im Interview

„DIE STADT IST LEBENSWERT“ 1

www.basketball-loewen.de


Drei Punkte! Für Sie! Mit dem kostenlosen Volkswagen Girokonto.

Euro Jetzt 50,–onus 1 sichern! Starter-B

Mit dem kostenlosen Volkswagen Girokonto punkten Sie gleich dreifach: → Kostenlose online Kontoführung2 → Kostenlose Volkswagen VISA Card pur → Kostenlose Bargeldabhebungen an über 90 % aller Geldautomaten

allein in Deutschland! 3

Filiale Schuhstraße, Schuhstraße 8, 38100 Braunschweig Filiale Gifhorner Straße, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig Terminvereinbarung 0531 212-859559 Telefonische Beratung 0531 212-859508 Montag bis Freitag: 8.00 bis 20.00 Uhr, Samstag: 9.00 bis 15.00 Uhr www.volkswagenbank.de/giro

Dies ist ein Angebot der Volkswagen Bank GmbH.

Die Gutschrift von 50,- Euro erfolgt 2 bis 4 Monate nach Kontoeröffnung, sofern bis dahin 2 Zahlungseingänge in Höhe von jeweils mindestens 1.000,– Euro pro Monat in einer Summe und regelmäßige Kontoumsätze vorliegen. Der Starter-Bonus wird einmalig für die Eröffnung eines Girokontos gezahlt, wenn Sie noch kein Girokonto bei der Volkswagen Bank oder Audi Bank haben bzw. hatten. 2 Bei mind. 1.000,– Euro Zahlungseingang pro Monat in einer Summe oder für Kontoinhaber im Alter bis einschließlich 27 Jahre. 3 Mit der Volkswagen VISA Card. Gilt für alle Geldautomaten mit dem VISA-Zeichen. In Fremdwährung fällt das übliche Auslandseinsatzentgelt in Höhe von 1,75 % an. Stand: September 2016

1

* Die Tochtergesellschaften der Volkswagen Financial Services AG erbringen unter der gemeinsamen Geschäftsbezeichnung „Volkswagen Financial Services“ Bankleistungen (durch Volkswagen Bank GmbH), Leasingleistungen (durch Volkswagen Leasing GmbH), Versicherungsleistungen (durch Volkswagen Versicherung AG, Volkswagen Autoversicherung AG) und Mobilitätsleistungen (u. a. durch Volkswagen Leasing GmbH). Zusätzlich werden Versicherungsprodukte anderer Anbieter vermittelt.

www.up.de

Geben Sie Gas. Mit Strom.

Der neue e-up!

Mit emissionsfreiem Elektromotor. Immer mittendrin. Der neue e-up! überzeugt auf den ersten Blick – und vom Start weg. Denn in unter 4 Sekunden knackt der leistungsstarke Elektromotor die 50 km/h. Freuen Sie sich auf 100 % Fahrspaß bei 0 % Emissionen. Jetzt schnell informieren auf: up.de

Stromverbrauch in kWh/100 km: 11,7 (kombiniert), CO2-Emission in g/km: 0 (kombiniert).

2


G N U , J G G G I UN N R U G H N U & H D L & I WILD IG JUNG, W UNGRIG N H Spenden-Uhr & UNGR D D L L I I W W , , G G N N U U J J G G I IG N R U G H N U & H D L & I WILD IG JUNG, W UNGRIG R H G & N U U D J L H I G I W R , G G N N U U H J & D L RIG D I L I W , W G , N G U N J G I N R J U N G30x3erH U G H = 1.500 € N U & Liebe I L D & D W L , G N WI Basketballfreunde, N U J U J G I G I R R G G N N U D H L HU I & W D , L I G N W U , J G G I N R JUN U G H N U & H D L & I D W L , G N WI N U J U J G I G I R R G G N N U H L H UICH WILL Kosten I & W D , L I G sparen – N W U , J G N wechseln.U G I N R J UKonto U G H N Digital. & H D L & I D W L , G LÄUFT. N W IPSD GiroDirekt. N U J U J G I G I R R G G N N U H L HU I & W D , L I G N W U , J G G I R JUN U G H N U & H D L & I D W L I , G N W N U J U J #6 G I G I R R G G N N U Saison 16/17 H HU I & W D , L I G N W U , J G N G I R JU G U N H U & H D & L I D L W I , G W U N J U J G I G I R R G G N N U U H H I & W D , L I G N W U , J G N G I R JU U G H N U & H D L & I D W L , I G W N U J IG JU G (Stand 28. November 2016)

Die PSD Bank spendet für jeden Heim-Dreier der Löwen 50,- Euro für die Basketball-Jugend.

Gleich online eröffnen: psd-braunschweig.de/ giro

Kontowechsel. NEU: Digitaler zza bestellen! So einfach wie Pi PSD Bank Braunschweig eG Altstadtmarkt 11 38100 Braunschweig

www.psd-braunschweig.de/giro

3

langsam aber sicher wird es Zeit – für den ersten Heimsieg in dieser Saison. Dass die Löwen nah dran sind, haben sie sowohl gegen Göttingen als auch Jena gezeigt. Und gegen Frankfurt? Da geht es nun um die Wurst und sollte der Sieg auch deshalb her, weil das Spiel erneut gegen einen direkten Konkurrenten geht. Doch genau mit diesem Druck scheinen Dyshawn Pierre & Co. vor allem zu Hause ein Problem zu haben. Denn auswärts und gegen deutlich besser positionierte Teams schlugen sie sich zuletzt sehr achtbar. Ihre Leistung auf fremden Parkett werden sie nun aber auch gegen die Hessen abrufen müssen, die trotz sieben Niederlagen in Folge mit einem leichten Aufwind in Braunschweig anreisen. Warum? Das steht auf den Seiten 4/5. Außerdem in dieser Ausgabe: Was Thomas Klepeisz und Tim Schwartz über ihr Leben in Braunschweig sagen.

4 FRAPORT SKYLINERS 6 Fun Facts 7 Luis Figge kassierte 8 Basketball Löwen Braunschweig 9 Spielplan 10 Rückblick Jena 12 Rückblick Ulm 14 Die Stadt ist lebenswert 16 Business Pool 17 Sponsoren & Partner 18 Vorschau Rebound #7


FRAPORT SKYLINERS – Frankfurter im leichten Aufwind Mit den FRAPORT SKYLINERS empfangen die Löwen das Überraschungsteam der vergangenen Saison. Allerdings finden sich die Frankfurter in dieser Spielzeit aktuell mit drei Siegen und neun Niederlagen nur auf dem 15. Platz wieder (Stand 28.11.) In der BBL verloren sie jetzt sieben Mal in Folge und weisen mit 66,9 erzielten Punkten pro Partie und lediglich 42,9 Prozent Trefferquote schwache offensive Werte auf. Zuletzt war aber ein kleiner Aufwind zu spüren: Die SKYLINERS gewannen am 23. November in der Champions League gegen Aris Thessaloniki und verloren am vergangenen Sonntag nur denkbar knapp gegen die EWE Baskets Oldenburg (77:80). #

NAME

JG.

GRÖSSE

POS.

NATION

4

Kwame Vaughn

1990

191 cm

G

USA

6

Mahir Agva

1996

206 cm

C

GER

8

Tim Oldenburg

1992

202 cm

C

GER

10

Max Merz

1994

183 cm

G

GER

12

Stefan Ilzhöfer

1995

201 cm

F

GER

13

Garai Zeeb

1997

186 cm

G

GER

16

Daniel Mayr

1995

218 cm

C

GER

17

Isaac Bonga

1999

203 cm

G

GER

22

Antonio Graves

1985

191 cm

G

USA

23

Quantez Robertson

1984

188 cm

G

USA

24

Mike Morrison

1989

206 cm

C

USA

25

Ekenechukwu Ibekwe

1985

206 cm

C

NGA

30

Philip Scrubb

1992

191 cm

G

CAN

31

Shavon Shields

1994

201 cm

F

USA

41

Niklas Kiel

1997

207 cm

F

GER

Headcoach: Gordon Herbert Assistant Coaches: Klaus Perwas & Eric Detlev

Der Aufwind dürfte wahrscheinlich mit der Rückkehr von Gordon Herbert zu tun haben. Er stand bei dem Sieg über Aris erstmals in dieser Saison als Headcoach an der Seitenlinie. Zuvor konnte der Frankfurter Trainer nicht mitwirken, weil er sich im Sommer einer Rücken-Operation unterzogen hatte und nun erst zum Team zurückkehrte. In der Zwischenzeit hatte ihn Assistant Coach Klaus Perwas gut vertreten, der mit einer deutlich veränderten Frank­ furter Mannschaft an den Start ging. Der Grund: Nach der starken vergangenen Saison mussten die SKYLINERS den Stamm ihrer deutschen Leistungsträger sowie wichtige Importspieler ziehen lassen. Diesen Umbruch haben sie nicht so schnell kompensieren können und sind nach wie vor auf der Suche nach mehr Stabilität. Dabei müssen vor allem die Routiniers Antonio Graves und Quantez Robertson helfen. Graves wurde als Ersatz für den verletzten Guard Philip Scrubb verpflichtet und ist mit 10,3 Zählern pro Spiel zweitbester Punktesammler hinter Shavon Shields. Der Forward spielt seine erste Profi-Saison und überzeugt dabei mit sehr guten Leistungen. Shields führt sein Team mit 14,8 Punkten und 5,4 Rebounds im Schnitt an und trifft zudem 58,9 Prozent seiner Würfe aus dem Feld. Robertson sammelt ebenfalls starke 5,3 Rebounds ein, hadert bislang aber mit seiner Trefferquote, die nur bei mageren 32,4 Prozent liegt (8,6 Punkte). Auch noch nicht richtig in seinen offensiven Rhythmus hat Kwame Vaughn gefunden. Der Guard wurde ebenso wie Big Man Ekene Ibekwe (8,5 Punkte, 5,2 Rebounds) nachverpflichtet und kommt auf 10,1 Punkte – allerdings bei einer Trefferquote von nur 37,1 Prozent. Die beiden jungen Deutschen Mahir Agva und Niklas Kiel erzielen 7 bzw. 5,6 Punkte im Schnitt, während Center Mike Morrison seiner Starter-Rolle bislang nicht gerecht werden konnte und auf 6,4 Zähler kommt. Trotz aller Schwierigkeiten im bisherigen Saisonverlauf und der ligaweit schwächsten Offensive, sind die Löwen vor den Frankfurtern gewarnt. Und das nicht zuletzt, weil die Präsenz von Gordon Herbert der Mannschaft offenbar ein neues Selbstvertrauen und neue Stabilität gibt, was ihre letzten Auftritte gezeigt haben.

4


Spieler im Fokus: Shavon Shields Shavon Shields kommt direkt vom College und spielte die letzten vier Jahre für die Nebraska Cornhuskers (NCAA 1). In seinem letzten Jahr erarbeitete der vielseitige Forward sich durchschnittlich 16,8 Punkte, 5,1 Rebounds und 2,7 Assists, bei Wurfquoten von 47% aus dem Feld, 36.4% Dreiern und 76.9% an der Freiwürflinie. In der Historie seiner Universität hat er gleich in mehreren statistischen Bereichen seinen Fußabdruck hinterlassen. So ist er nur einer von fünf Spielern, die ihre Laufbahn in Nebraska mit mehr als 1500 Punkten und 600 Rebounds beendeten. „Shavon war vier Jahre Starter für Nebraska, einer Universität, die in einer der besten Divisionen im amerikanischen College-Basketball spielt. Er war dort Kapitän der Mannschaft und kommt aus einer Familie mit großem sportlichem Hintergrund. Dies und seine guten akademischen Leistungen zeugen von seinem guten Charakter. Sportlich gesehen ist er ein sehr guter Allrounder und taff. Auf dem Parkett erledigt er viele Kleinigkeiten, die sich nicht in Statistiken niederschlagen“, sagte Coach Herbert bei seiner Verpflichtung. Und in der Tat: Neben seinen bemerkenswerten Statistiken wurde Shields zum Beispiel für seine sehr guten Noten in seinem Studienfach Biologie zweimal in Folge in das Academic All-American Team nominiert. Sein Vater Will Shields war übrigens Footballer und wurde 2015 in die Hall of Fame der NFL (National Football League) aufgenommen. Und weil seine Mutter Dänin ist, hat Shavon Shields eine doppelte Staatsbürgerschaft (USA/Dänemark) aufgrund derer er im Sommer 2013 für die U20-Nationalmannschaft von Dänemark auf Korbjagd ging.

5

Bild: Julian Reckmann


Der kleinste Spieler, der je in

Michael „Air“ Jordan

der amerikanischen Profiliga

war ein Defensiv-Guru. Er erzielte

(NBA) Basketball spielte, war

in sechs Saisons mindestens

der

220 Steals

1,60 Meter

große Tyrone „Muggsy“

Bogues

Das ist eine Bestmarke.

n tränk vo e g s g n i l Das Lieb Klepeisz ist ! Thomas CHORLE S S A N -ANA KOKOS

Dirk Nowitzki hat einen besonderen Tick: Er zieht sich nach einem Wurf gerne oben links am Trikot.

ist orbanlage K r e d tt re hoch. Das Spielb und 1,05m befindet it re b m 0 1,8 pielbretts ante des S rk den. te n U ie D er dem Bo b ü m 0 ,9 sich 2

Das neue Nachrichtenportal für die Region. Wissen, was passiert: Jetzt im Newsstream!

s a w e i w r e #w Auch als App und bei Facebook.

aktuell. regional. informiert. 6


Luis Figge kassierte für guten Zweck Für den guten Zweck saß Löwen-Profi Luis Figge am vergangenen Freitag (25. November) im dm-drogerie markt im BraWo Park Shopping Center in Braunschweig an der Kasse und zeigte auch hier eine tolle Leistung. Luis kassierte innerhalb einer Stunde 2500 Euro ein – diese Summe spendet dm direkt an „Fabiano - unser wundervoller Kämpfer auf seinem Weg in die Welt“ für seine Bewegungstherapie! Fabiano ist ein Frühchen und leidet aufgrund vieler Komplikationen nach seiner Geburt unter Schwerstmehrfachbehinderungen. Eine individuell auf jeden Teilnehmer zugeschnittene Bewegungstherapie in der Slowakei hilft ihm dabei, seinem großen Wunsch näher zu kommen: Er möchte gerne Laufen lernen und Fußball spielen. Durch die Therapie kann Fabiano mittlerweile stehen und macht auch erste Schritte.

So können Sie diesem Kämpfer auf seinem Weg in die Welt helfen • •

7

unter www.aktion-delphin.de (Fabiano aus Sickte) erfahren Sie Näheres über seinen Spendenaufruf. „Aus Müll wird Therapie“: Übergeben Sie alte Stifte und Kulis (alle außer Bunt-, Wachs- und Klebestifte) sowie leere Quetschbeutel aller Marken und große Caprisonnen mit Schraubverschluss an Fabiano's Eltern. Warum? Für jeden Stift oder Quetschbeutel werden 2 Cent auf Fabiano's Spendenkonto gutgeschrieben, denn dieser Müll wird zu neuen Produkten recycelt. Weitere Informationen erhalten Sie per Mail an: novellomarion@aol.com


Basketball Löwen Braunschweig #

TEAM

Tabelle Stand 28.11.

JG

GRÖSSE

POSITION

NATION

#

TEAM

G

PUNKTE

1

Bamberg

11

22 : 00

2

Ulm

11

22 : 00

3

Bayreuth

11

20 : 02

4

München

10

18 : 02

5

Bonn

11

14 : 08

6

Berlin

11

12 : 10

7

Ludwigsburg

12

12 : 12

8

Gießen

12

12 : 12

Oldenburg

12

12 : 12

4

Constantin Ebert

1996

182

PG

GER

5

Niklas Bilski

1998

184

PG

GER

6

Luis Figge

1997

197

G/F

GER

7

Carlos Medlock

1987

183

PG

USA

8

Samuel Mpacko

1998

188

G

GER

9

Sid-Marlon Theis

1993

205

F

GER

10

Thomas Klepeisz

1991

186

G

AUT

9

19

Tim Schwartz

1987

197

SF

GER

10

Göttingen

11

10 : 12

21

Dyshawn Pierre

1993

198

F

CAN

11

Bremerhaven

12

10 : 14

Carlton Guyton

1990

193

G

USA

12

Jena

11

23

08 : 14

13

Würzburg

11

08 : 14

31

Nicolai Simon

1987

190

G

GER

14

Tübingen

11

08 : 14

33

Jannik Freese

1986

211

C

GER

15

Frankfurt

12

06 : 18

41

Geoffrey Groselle

1993

213

C

USA

16

Braunschweig

11

04 : 18

17

Vechta

11

04 : 18

44

Lars Lagerpusch

1998

205

F

GER

18

Hagen

11

-04 : 22

Headcoach: Frank Menz · Assistant Coach: Stephen Arigbabu & Liviu Calin

8


TERMIN

Spielplan

2016/17 Tickets: 0531-7017288 Änderungen vorbehalten www.basketball-loewen.de

FR

H

FR SO

H

SO FR

98H

SA SA

H

SA SA

H

SA SO

H

FR SA SA

H H

FR MO FR

H

SO SO

H

SA SA

H H

SO MO SO SO SA

H

SO

H

SA SA

H H H

MI MO SO SA MO

BEGEGNUNG

23.09.

20:30

02.10.

18:00

14.10.

19:00

29.10.

20:30

13.11.

18:00

27.11.

18:00

10.12.

18:00

23.12.

18:30

30.09. 09.10.

22.10. 05.11. 19.11. 02.12.

17.12.

26.12.

19:00 18:00 18:00 18:00 18:00 19:00 18:00 18:00

30.12.

20:30

22.01.

15:30

04.02.

20:30

27.02.

20:30

12.03.

15:30

26.03.

15:30

08.01. 28.01. 12.02. 05.03.

18.03.

01.04.

15:30 18:00 15:30 18:00 20:30 18:00

08.04.

18:00

17.04.

18:00

12.04. 23.04.

29.04.

01.05.

19:00 15:30 18:00 15:30

RASTA Vechta Basketball Löwen GIESSEN 46ers Basketball Löwen medi bayreuth Basketball Löwen EWE Baskets Oldenburg Basketball Löwen Telekom Baskets Bonn Basketball Löwen ratiopharm ulm Basketball Löwen Phoenix Hagen s.Oliver Würzburg Basketball Löwen Basketball Löwen FC Bayern München Basketball Löwen ALBA BERLIN Basketball Löwen Science City Jena Basketball Löwen Brose Bamberg Basketball Löwen FRAPORT SKYLINERS MHP RIESEN Ludwigsburg Basketball Löwen Basketball Löwen Eisbären Bremerhaven Basketball Löwen Basketball Löwen Basketball Löwen WALTER Tigers Tübingen BG Göttingen

: : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :

Basketball Löwen Brose Bamberg Basketball Löwen MHP RIESEN Ludwigsburg Basketball Löwen WALTER Tigers Tübingen Basketball Löwen BG Göttingen Basketball Löwen Science City Jena Basketball Löwen FRAPORT SKYLINERS Basketball Löwen Basketball Löwen ALBA BERLIN Eisbären Bremerhaven Basketball Löwen medi bayreuth Basketball Löwen EWE Baskets Oldenburg Basketball Löwen ratiopharm ulm Basketball Löwen Phoenix Hagen Basketball Löwen Basketball Löwen FC Bayern München GIESSEN 46ers Basketball Löwen RASTA Vechta Telekom Baskets Bonn s.Oliver Würzburg Basketball Löwen Basketball Löwen

Anzeige Öffentliche

Immer in Ihrer Nähe – persönlich und digital. Wir sind für Sie da – Sie entscheiden wie. Ganz gleich, ob online oder im persönlichen Gespräch – bei uns führen viele Wege zum Ziel. Mehr unter www.oeffentliche.de/nähe

Einfach näher dran: Ihre Berater der Öffentlichen und der Landessparkasse

9

ERGEBNIS 59 : 72 48 : 96 80 : 62 84 : 91 96 : 48 70 : 98 79 : 59 75 : 77 91 : 93 86 : 97 77 : 65 : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : : :


Weiterhin ohne Heimsieg

Schwaches drittes Viertel führt zur Niederlage gegen Jena Es war wieder nichts mit dem 1. Heimsieg in dieser Saison. nen Gäste zu groß, um das Spiel noch einmal drehen zu Die Basketball Löwen Braunschweig haben am Sams- können. Dyshawn Pierre kam auf ein Double-Double von tag, 19. November, mit 86:97 (46:42) im direkten Duell ge- 23 Punkten sowie 13 Rebounds und war damit bester Löwen-Punktesammler wie auch Rebounder. Für die Gäste gen Aufsteiger Science City Jena verloren und ihren so wichtigen Sieg in Bonn damit nicht bestätigen können. war Julius Jenkins mit 23 Zählern am erfolgreichsten. Nach einem verschlafenen Start ins Spiel gewann das Frank Menz-Team leicht die Oberhand und konnte sei- Frank Menz (Headcoach Basketball Löwen): ne 4-Punkte-Führung nach dem 1. Viertel auch mit in die „Ich bin sehr enttäuscht. Jena ist zwar eine gute Mannschaft, die viele Spiele zuvor knapp verloren hat. Aber wir hatten Halbzeitpause nehmen. Das dritte Viertel sollte jedoch der heute dennoch eine Riesenchance, zu gewinnen und ich Knackpunkt der Partie werden, die vor 2.214 Zuschauern kann mir kaum erklären, warum wir so gespielt haben. Ein in der Volkswagen Halle stattfand. Hier hatten die Löwen Grund ist aber, dass wir lockerer spielen, wenn wir keinen offensiv wie defensiv keinerlei Zugriff und gaben diesen Druck spüren und die Jungs nicht viel nachdenken. Heute Spielabschnitt mit 13:33 ab. Zwar kämpften die Löwen sich im letzten Viertel noch einmal bis auf 9 Punkte heran, hingegen war Druck da und wir haben früh gemerkt, dass doch war die Hypothek aus dem vorangegangenen Vier- wir keinen richtigen Rhythmus und keinen Zugriff auf das tel insgesamt zu hoch und die Abgeklärtheit der erfahre- Spiel hatten. Wir haben 97 Punkte gegen eine Mannschaft

10


Fotos: Robert Kagelmann

kassiert, die sonst im Schnitt 77 Punkte macht. Und das ist viel zu viel. Eigentlich musste man sich erhoffen, dass man den BonnSieg positiv mitnimmt, aber genau das Gegenteil war der Fall. Wir müssen immer am Limit spielen, stattdessen war das heute eines unserer schlechtesten Spiele und ein Rückschritt nach den letzten drei Spielen.“ Basketball Löwen Braunschweig: Ebert n.e., Bilski n.e., Medlock 17, Theis 8, Mpacko n.e., Klepeisz 8, Schwartz 6 (5 Rebounds), Pierre 23 (13 Rebounds, 4 Assists), Guyton 19, Simon 2, Freese 2, Groselle 1, Figge (verletzt). Science City Jena: Schmidt 5, Reyes-Napoles, Clay 2, Knight 21 (7 Rebounds, 4 Assists), Jenkins 23, Wolf 12 (7 Rebounds), McElroy 17 (4 Assists), Frease 8, Bernard 9, Haukohl.

11


Schritt in richtige Richtung

Löwen schlagen sich wacker beim Tabellenzweiten Ulm Als krasser Außenseiter waren die Basketball Löwen Braunschweig am Sonntag, 27. November, beim ungeschlagenen Tabellenzweiten ratiopharm ulm angetreten, haben sich aber gut beim offensivstärksten Team der easyCredit BBL verkauft. Zwar verlor das Team von Löwen-Trainer Frank Menz mit 65:77 (33:35), allerdings hielt es bis zur 27. Spielminute richtig stark dagegen und gestaltete das Spiel bis zu diesem Zeitpunkt vollkommen ausgeglichen. Erst zum Ende des dritten Viertels gerieten die Löwen mit 9 Zählern in Rückstand – und davon erholten sie sich nicht mehr. Unterm Strich machten die Unterlegenheit der Löwen unter dem Korb wie auch ihre Ballverluste (18) einen wesentlichen Unterschied dieser Partie aus, in der Luis Figge auf Löwenseite und Per Günther bei den Gastgebern verletzt beziehungsweise krank fehlten. Für das Menz-Team avancierte Carlos Medlock mit 14 Zählern zum besten Punktesammler. Bei den Ulmern kam Big Man Raymar Morgan auf 21 Punkte. Frank Menz (Headcoach Basketball Löwen): „Glückwunsch an Thorsten für die bislang sehr gute Saison. Wir wussten, dass wir vor allen Dingen physisch unterlegen sein würden. Da mussten wir alles in die Waagschale legen, um im Spiel bleiben zu können. Wir haben zuletzt individuell und auch als Mannschaft eine gute Entwicklung gezeigt. Es war heute für uns ganz wichtig, dass wir nicht unter die Räder kommen sondern zeigen, dass wir in die BBL gehören. Und ich glaube, dass wir heute einen Schritt in die richtige Richtung gemacht haben. Das Rebound-Duell konnten wir in der ersten Hälfte ausgeglichen gestalten, wir haben nur 4 Offensiv-Rebounds zugelassen. Die 10 Ulmer Offensiv-Rebounds in der zweiten Hälfte waren dann gemeinsam mit den schlechten Entscheidungen in den letzten 5 Minuten zu viel. Unser Ziel muss es sein, auch die nächsten Spiele knapp zu gestalten und in der Schlussphase bessere Entscheidungen zu treffen.“ Basketball Löwen Braunschweig: Ebert, Medlock 14 (6 Assists), Theis 5, Klepeisz 10, Schwartz 5, Pierre 13 (7 Rebounds), Guyton 6, Simon, Freese 6, Groselle 6 (5 Rebounds), Figge (verletzt).

Fotos: Florian Achberger

ratiopharm ulm: Ohlbrecht 15 (8 Rebounds), Ferner n.e., Morgan 21, Tadda 2, Pape n.e.,Hobbs 12 (5 Assists, 5 Rebounds), Butler 2, Babb 11, Rubit 12 (14 Rebounds), Braun 2, Krämer n.e.

12


13


„Die Stadt ist lebenswert“ ...sagen Thomas Klepeisz und Tim Schwartz über Braunschweig. Wir haben mit beiden über ihr Leben in der Löwenstadt gesprochen und mal nachgefragt, was sie über Braunschweig wissen, wo sie gerne hingehen und was sie besonders mögen.

Der Wohlfühlfaktor Es ist ein etwas kälterer Tag und der Weihnachtsmarkt hat auch schon geöffnet als wir einen kleinen Spaziergang mit den beiden Löwen-Spielern durch die Innenstadt machen. Seit ein paar Monaten leben Thomas und Tim nun in Braunschweig und sind nach wie vor in der Kennlernphase. „Wir haben schon das ein oder andere von der Stadt gesehen, aber entdecken immer wieder etwas Neues“, sagt „Tommy“, dessen Freundin auch seit ein paar Wochen in Braunschweig ist. Sie haben sich im Vorfeld gemeinsam über die Stadt erkundigt und das Internet sowie Ex-Löwen-Coach Raoul Korner befragt. „Für mich war es schon sehr wichtig, dass ich in eine Stadt ziehe, in der ich mich wohlfühlen kann“, sagt der aus dem etwa 3700 Einwohner fassendem Güssing stammende Österreicher. Tommy lebt zum ersten Mal von seiner Heimat entfernt und dabei war genau dieser Punkt mit entscheidend. Zwar sei Braunschweig im Vergleich zu Güssing eine Großstadt, die allerdings genau die richtige Größe habe. „In Berlin hätte ich mich zum Beispiel überfordert gefühlt, das wär mir einfach zu viel gewesen“, sagt der Löwen-Guard.

14


Abwechselung vom Alltag Tim sieht das ähnlich. Zwar ist der 29-Jährige schon mehr in Deutschland herumgekommen, doch zieht er ebenfalls eine Stadt vor, die keine Metropole ist, aber dennoch genügend Abwechselung bietet. „Meine Frau und ich haben uns vorher mit Braunschweig beschäftigt und es dauerte gar nicht lange, bis sie einen Katalog mit den Dingen zusammengestellt hatte, die wir unbedingt unternehmen und sehen müssen“, lacht Tim. Beide haben mittlerweile schon das ein oder andere Restaurant in der Löwenstadt getestet und gehen gerne in die Vielharmonie sowie neuerdings zum Italiener Napoli. Doch auch über die Stadtgrenzen hinaus haben sie einiges unternommen und waren in der Autostadt in Wolfsburg, mal für einen Tag in Hannover sowie bei einem Zweitliga-Spiel von Eintracht Braunschweig. „Die Gastronomie-Szene hier ist wirklich gut und auch sonst bietet die Stadt Abwechselung vom Alltag, was uns sehr gefällt“, sagt Tim. Die beeindruckende Kulisse Für Tommy ist es der Mix aus Großstadt, viel Grünem, zahlreichen Cafés und Restaurants sowie den Einkaufsmöglichkeiten, der Braunschweig für ihn lebenswert macht. Nach einem Spiel geht er am nächsten Tag gerne in die Schloss-Arkaden, um dort einzukaufen. „Für meine Freundin war es natürlich auch wichtig, dass sie shoppen gehen kann“, sagt er leicht verschmitzt, als wir über den Weihnachtsmarkt schlendern und den Burgplatz passieren. In diesem Moment richten sich die Blicke beider Löwen-Spieler auf die imposante Kulisse, die der Dom und die Burg Dankwarderode bieten. „Ich bin ein kleiner Fantasy-Mensch und stehe daher total auf Mittelalterkulisse. Die alten Gebäude hier in Braunschweig sind sehr charmant und stechen sofort ins Auge“, sagt Tim, der schon einige Male im Dom St. Blasii war. Tommy hingegen erinnert sich noch gut an seine Tryout-Phase im Sommer, als er im Steigenberger Parkhotel nächtigte und einen Spaziergang von der Volkswagen Halle Richtung Schloss-Arkaden machte. „Ich habe vorher mal Wikipedia über Braunschweig befragt und wusste ein bisschen was über die Stadt. Doch als ich sie mit eigenen Augen gesehen habe, war das schon imponierend.“ Das sind alles Braunschweiger Produkte? Es ist so manches, das Tommy und Tim in Braunschweig überrascht hat und was sie noch nicht wissen. So hätten beide nicht erwartet, dass der Weihnachtsmarkt so groß und schön ist. „Unglaublich, hier muss ich mal abends hin“, schwärmt Tim. Und dementsprechend steht ein Besuch für beide gleich als nächstes auf der Agenda und dann werden sie vielleicht auch ein Mumme-Brötchen mit Spanferkel probieren. Mumme? Tim wusste bereits, dass die Mumme ein Braunschweiger Produkt ist. Tommy hingegen erfährt dies erst, als wir in der Tourist-Info sind. Dort bekommen beide einen kleinen Überblick darüber, welche Produkte Braunschweig noch zu bieten hat – von Heimbs Kaffee und Tee, über Honig von den Okerbienen bis hin zu Lebkuchen und auch eine Info über Braunschweiger Bier gibt es. Die „Uhlen un Apen“ erwähnen wir gar nicht erst, die zwei sind auch so schon beeindruckt und bestaunen ebenfalls die Eislauf ­fl äche auf dem Kohlmarkt, die sie zuvor noch nicht gesehen hatten.

15

Ein kurzer Stopp vor „Mutter Habenicht“ und ein Blick auf die Speisekarte lassen erahnen, dass die zwei hier demnächst vielleicht auch mal einkehren werden. „Es ist schon lustig, dass hier mittendrin so ein uriges Restaurant steht“, sagt Tommy, der sonst häufiger im Sausalitos, im Tresor am Bankplatz oder auch im Tandure eingekehrt. Was noch unternommen werden sollte... Während sich Tommy und Tim nach dem kleinen Spaziergang die Hände an einem Kaffee wärmen, schauen sie auf einem Braunschweiger Stadtplan, welche Teile der Stadt sie schon kennen. Am Südsee waren sie noch nicht, ebenso wenig in Riddagshausen oder im Prinzenpark. „Da wurde doch Dennis Schröder entdeckt“, werfen wir ein – und schwupps, wollen auch Tommy und Tim unbedingt mal auf den Freiplatz im Prinzenpark. „Zum American Football will ich ebenfalls mal gehen“, sagt Tim. „Dort war ich bereits“, kontert Tommy mit einem Lachen. Und dann stünden da noch ein Theater- oder Konzertbesuch in der Volkswagen Halle sowie eine Tretboottour auf der Oker auf dem Plan. Über eine Stadtführung haben sie ebenfalls nachgedacht, denn „Braunschweig hat schon einiges an Geschichte zu bieten“, sagt Tommy. Eins steht auf jeden Fall fest – langweilig wird den Löwen-Profis hier so schnell nicht werden.

Foto: Robert Kagelmann


Business Pool Präsentieren Sie sich Ihren Kunden und Geschäftspartnern mit dem sympathischen und sportlichen Image des Braunschweiger Basketball-Bundesligisten: Zeigen Sie auch als kleineres Unternehmen über ein Mikrosponsoring Ihre regionale Verbundenheit mit der Partnerschaft im Business Pool der Basketball Löwen Braunschweig. Kontakt: sponsoring@basket-braunschweig.de

PLATIN Sporttrend Braunschweig GOLD Bauunternehmen Willi Wegener Inh. A. Wegener in Schwülper Hofcafe Meyer GmbH & Co. KG Kinderarztpraxis Simon Sporrer SILBER Anker Apotheke Inh. Marcus Zunker e.K. Apotheke im Gesundheitszentrum Ilsede Plonja Nickell e.K. ETL Löwen Treuhand KKS Kälte-, Klima- u. Systemtechnik Inh. Daniel Hattenbach Regel IT Consulting Braunschweig - www.regelnet.net BRONZE ABGEFAHREN Fahrschule Inh. René Krause Angewandte Manuelle Therapie Alexander Klaus Auto-Interthal Kfz-Reparaturen Bautz Gesellschaft mbH Bembé Parkett GmbH & Co. KG Studio Braunschweig Böke & Partner Steuerberatungsgesellschaft PartmbB Büttner Tankstellen GmbH CleanVision Gebäudereinigung Dachdeckerei Heidorn in Peine Das Blumengeschäft „FLORA NOVA im Hof“ Inh. G. Fischer Das Schlafhaus - Ihr Bettenfachgeschäft in Braunschweig Docby.net GmbH Dohle+Lohse Architekten Dr. med. Detlef Sudarman - Allgemeinmediziner Dr. med. Ingolf Moldenhauer Eckstein Ingenieur GmbH Ergotherapiepraxis Regenbogen N. Freytag u. A. Lempert Fa. Hoppe Schrott-/ Metallhandel & Containerdienst BS Facharzt für Augenheilkunde Dr. Klaus Bachmann Fahrschule bartsch Fahrschule Weber BS & SZ FENICOM GmbH Frank Felgenträger Dentallabor Gärtnerei Volk Handels- & Kulturgärtnerei Gauß - Apotheke Wendenring 1 Getränke Potyka Glaserei Uwe Horn Salzgitter Gries Bauunternehmen GmbH Grimm + Marre Zaun GmbH Günter Waldhelm Korrosionsschutz GmbH Haertle KONDITOREI & CAFÉ Heidelberger Beton GmbH Gebiet Niedersachsen-Bremen ib-hornig.de Juwelier Jauns Juwelier Rödiger GmbH K & R Reifenzentrum GmbH KINTEC Maschinen GmbH Kohrs Sanitär-Heizung Lineas Informationstechnik GmbH Löwensicher Versicherungsmakler GmbH

Ludwig Ohlendorf KG Minicar 44444 Wolfenbüttel www.mini-car-wf.de Nibelungen Apotheke Antje Blume Objektdienstleistungen SiGeHa Schmolke Office G. Walther | Ihr externes Personalmanagement Olaf Sperling Versicherungsmakler Peine Optiker Krake www.optiker-krake.de Painkiller Tattoo Salzgitter PC-Guardian.de Physiotherapie Mecher und Kollegen Praxis für angewandte Manuelle Therapie Alexander Klaus Praxis für Krankengymnastik+Massage, Schmerzphysiotherapie Christine Berger Praxis für Zahnheilkunde Torsten Schling Quick Textilverwertung Braunschweig Randstad Deutschland GmbH & Co. KG NL Braunschweig Reichel Elektroanlagen OHG Restaurant Rokoko Samenhaus Knieke Schweizer Haus „Das Restaurant“ Lehre Siebenschläfer Cocktailbar SIGNAL IDUNA Peine Thomas Bock Sporthaus Ilsede Teamsport & Freizeit Steuerberater Meik Heitefuß Stöckel Morich GmbH TACHOWORXX: digi. Tachographen sind unser Ding Tankschutztechnik und Entsorgung GmbH Tierarztpraxis Pommerening Wolfenbüttel Tischlerei Köster & Kretschmer - www.tischlerei-kk.de Today Tomorrow Forever Tattoo Studio Salzgitter TÜV NORD Akademie GmbH & Co.KG Twintop - Autowäsche ohne Wasser Ulrich Orthopädietechnik Königslutter Vers.-Büro Michael Brandes Vielharmonie von Buddenbrock Gruppe Repräsentanz Peine Waldhaus Oelper weinkusch.de WEISS Bürobedarf

16


Sponsoren & Partner Die Basketball Löwen bedanken sich bei allen Sponsoren, Partnern und Business Pool-Mitgliedern für ihre Unterstützung und die loyale Zusammenarbeit. Sie haben Interesse daran, den dynamischen, attraktiven und spannungsgeladenen Braunschweiger Basketball zu unterstützten und zugleich erfolgreich Ihr Unternehmen präsentieren? Mit einem Sponsoringpaket ab 3000,- Euro sind Sie dabei! Kontakt: sponsoring@basket-braunschweig.de PREMIUMPARTNER

MEDIAPARTNER

szene38 Check die Lage

TOP PARTNER

BUSINESS PARTNER

  KÄMMER

        

CONSULTING

Rot c 10 m 100 y 70 k 0 · HKS 15 Gold c 18 m 20 y 70 k 0 · PANTONE 872 C Blau c 100 m 80 y 70 k 25 · PANTONE 532 C

IMPRESSUM Herausgeber: Basketball Löwen Braunschweig · Hasenwinkel 1a · 38114 Braunschweig Konzept/Layout/Redaktion: Logoform GmbH · www.logoform.de · Redaktionelle Beiträge: Fabienne Buhl (FB)

17

.de


Und das gibt’s in REBOUND #7 zu lesen:

Die nächsten Gegner: In der Weihachts-Doppelausgabe nehmen wir die nächsten beiden Löwen-Gegner ALBA BERLIN (23.12.) und Eisbären Bremerhaven (26.12.) etwas genauer unter die Lupe.

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt: Wir berichten, wie einiger unserer Löwen-Profis den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt erlebten und wie sie Weihnachten feiern.

#BUTTERBEIDIEFISCHE FR, 23.12. 18:30 UHR BASKETBALL LÖWEN VS. ALBA BERLIN

MO, 26.12. 18:00 UHR

BASKETBALL LÖWEN VS. EISBÄREN BREMERHAVEN

Familie. Glück. Teilen. freude38.de – Das neue Portal Ihrer Zeitung. Sie möchten Ihr Glück laut ausrufen und der ganzen Welt mitteilen? Dann tun Sie’s doch! Zusätzlich zu jeder Anzeige in der Tageszeitung veröffentlichen wir ganz automatisch – und ohne zusätzliche Kosten – die frohe Botschaft auch im Internet auf freude38.de.


Teamgeist spüren. Fairplay erleben. Zusammen jubeln.

ALLSTARDAY.DE

y a RD

A T 7 S 1 0 L 2 L r A n ua onn a J . 14

m o k Tele

D

-B e om

SICHERE JETZT DEINE TICKETS! Als stolzer Hauptsponsor der easyCredit BBL wünschen wir allen Fans ein faires und spannendes Spiel.

19


Wir punkten mit Festpreisen! Sichern Sie sich mit BS|Sparstrom-Fix Strom zum Festpreis fĂźr die gesamte Vertragslaufzeit. Der Preis bleibt fĂźr Sie eingefroren und Sie sparen langfristig. Der Wechsel zu unserem neuen Produkt ist ganz einfach. Informieren Sie sich in unserem Kundenzentrum oder unter www.bs-energy.de/festpreis Neue Wege mit Energie

20


Basketball Löwen 16/17 - REBOUND #6  

02.12.2016 Basketball Löwen vs. FRAPORT SKYLINERS

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you