Issuu on Google+


* Die Besten * Steuerliche Exil: Roger Federer wird beschuldigt Bankkonto in der Schweiz zu haben

Die Fortlaufende Reihe der Skandale zu Steuerumgehung verbunden gehen weiter. Nach vielen Politikern in den letzten Tagen in Frage gestellt, wird eine neue Berühmtheit verdächtigt. Dieses mal kommt er aus der Sportwelt und bietet nicht jedermann: es handelt sich um die Tennis Legende Roger Federer. Je nach Quellen unseres Magazins, wird ein Journalist von Mediapart (eine Französische unabhängige Nachrichten-Website) die Meldung bald verbreiten. Der “Gentleman" des Tennis hätte ein oder mehrere Konten in der Schweiz besessen. Das ist nicht ein gute Nachricht für die Tennis-Welt, dass das Bild des Spielers glanzlos macht.

Die Anzahl der Abeitslosen großer als immer Neue Zunahme

bei November 13 aber dieses Mal sagt der Regierung dass der Grund bekannt ist. Danach hat die Regierung berechnet dass, diese schlechte zahl bedingt zu der besser Autofahrer die weniger Unfall haben.

Analyse : Die Zahlen sprechen sich selbst: weniger Unfällen Schaft mehrere arbeitslosen. Wie der expert Michel Sapin sagt: „ diese gerettet Leben müssen für seinem Unterhalt aufzukommen ein Arbeit haben“ und heute die Arbeitsmarkt ist so schwach dass, es sehr schwer Arbeit zu finden. Jetzt hat die Regierung eine Lösung gefunden sie wohlen über: die Geschwindigkeitsbegrenzung, der Alkoholspiegel und die Ansiedlung den Radar. Alle diese Maßnahmen sollen diese schlechten Zahlen ver-


Noch lauen Fleisches

In Brignoles in Var, während er ein Paket von Zigaretten in seinem habituellen(gewöhnlichen) Tabak gerade gekauft hatte, hat ein Mann(Mensch) in seiner größten Abneigung Bulette von Fleisch entdeckt, die zwischen den kleinen Rollen von Tabak geschoben ist. Der betroffene cigarettier leugnet ganze Verantwortlichkeit aber kündigt an, eine interne Untersuchung geworfen(in Gang gebracht) zu haben. In der nächsten Zukunft hat Marlboro angekündigt, eine disziplinarische Untersuchung im Internatsschüler(Internatsschülerin) angefangen zu haben, um wiederzufinden und eine oder einige Individuen am Anfang dieses Skandals zu billigen, wenn es sich erweist, daß das Einfügen von Bulette in dieses Paket gemacht gewesen ist, zu schaden. Die Allgemeine Leitung(Richtung) der Konkurrenz, des Verbrauches und der Repression des Betruges ist ebenfalls von der Akte infolge einer von Vereinen von Verbrauchern gruppierten Klage erfasst gewesen.

Puy-de-Dôme (Frankreich): Deutsch werde nicht mehr erziehen

Der letzte Deutsche Professor in le Puy-en-Velay: André Hagassault ist in Rente gegangen. Er war der letzte der Abteilung. Seit 1998 hatte er nur drei Schüler in seiner Klasse jedes Jahr, aber er gab ihnen die bestmögliche Ausbildung, so dass sie in ihr zukünftiges Leben der deutschen glänzen kann. Auf die Frage nach einem möglichen Ersatz Herr Hagassault um fortzufahren die Vermittlung der Sprache Goethes ist Maryse Speck klar: „Wir werden alle Anstrengungen unternehmen, um die Tradition des deutschen Bildungssystems weiter“. Puy-de-Dome ist die erste Abteilung, die offiziell erziehen nicht mehr Deutsche in Frankreich, und es wird erwartet, dass das Lot-et-Garonne, Herault, und Morbihan bald beitreten erwartet. Minister Vincent Peillon beruhigend für die Fans: Er berichtet in einer kurzen Erklärung, dass die Lehre der deutschen bleiben sollte in Elsass und Lothringen möglich für mindestens 25 Jahre.


Wie Gott In Franckreich