Issuu on Google+

BÄRENREITER MUSIKBÜCHER Eine Auswahl 2013/2014

1


Inhalt Komponisten und ihre Werke (inkl. Werkeinführungen), Interpreten ........................................3 Allgemeine Literatur .......................................................................................................................... 13 Musik für Kinder.................................................................................................................................. 15 Instrumente & Aufführungspraxis................................................................................................... 17 Studium ............................................................................................................................................... 20 Nachschlagewerke...............................................................................................................................25 Oper und Musiktheater..................................................................................................................... 26 Stimme und Gesang........................................................................................................................... 28 Kirchenmusik ...................................................................................................................................... 30 Reprints im Taschenbuch................................................................................................................... 31 Buch-Faksimiles und -Reprints .........................................................................................................32 Noten-Faksimiles ................................................................................................................................32 Reihen....................................................................................................................................................35 Bärenreiter Basiswissen (20) · Bärenreiter Studienbücher Musik (21) · Bärenreiter Werkeinführungen (35) · Documenta musicologica (32ff.) · Opernführer kompakt (27) Ausführliche Informationen zu folgenden Reihen finden Sie im Internet unter www.baerenreiter.com: Analecta musicologica · Bärenreiter-Hochschulschriften · Bochumer Arbeiten zur Musikwissenschaft · Catalogus Musicus · Deutsches Musikgeschichtliches Archiv Kassel ( www.dmga.de) · Gluck-Studien · Kieler Schriften zur Musikwissenschaft · Monumenta Monodica Medii Aevi · RISM – Internationales Quellenlexikon der Musik · TroJa, Jahrbuch für Renaissancemusik · Musiksoziologie · Schriftenreihe der Internationalen Bachakademie Stuttgart · Schriftenreihe der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg · Schweizer Beiträge zur Musikforschung · Veröffentlichungen der Orgelwissenschaftlichen Forschungsstelle der Universität Münster · Zürcher Festspiel-Symposien · außerdem zu Jahrbüchern, Kongressberichten und Zeitschriften ................................................................................. 35 Bitte beachten Sie: Zu vielen Büchern finden Sie in unserem Internetshop erläuternde Texte, Inhaltsverzeichnisse, Leseproben und Zusatzkapitel: www.baerenreiter.com

Redaktionsschluss: Februar 2013 Mit * gekennzeichnete Ausgaben liefert Bärenreiter an den Musikalienhandel, der Koproduktionspartner an den Buchhandel. € Euro-Preis + unverbindliche Preisempfehlung Preisänderung, Irrtum und Lieferungsmöglichkeit bleiben vorbehalten.

2

N EU

= ab 1.1.2012 erschienene Titel bzw. Titel, die in Vorbereitung sind

(2./2012) = 2. Auflage 2012

Bärenreiter-Verlag

hrsg herausgegeben Hg Herausgeber rev. revidiert kart. kartoniert geb. gebunden s/w schwarzweiß (Abbildungen)

Printed in Germany 9/1303/14 · SPA 494

Karl Vötterle GmbH & Co. KG 34111 Kassel · Deutschland www.baerenreiter.com E-Mail: info@baerenreiter.com


Axelrod – Bach JOHN AXELROD

Alfred Dürr Johann Sebastian Bach Die Kantaten Mit ihren Texten Bärenreiter Werkeinführungen (10./2010). 1.038 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1476-5 € 30,50

Alfred Dürr Johann Sebastian Bach Das Wohltemperierte Klavier Bärenreiter Werkeinführungen (4./2012). 459 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1229-7 € 20,50

N EU John Axelrod Wie großartige Musik entsteht – oder auch nicht

 Jedes der insgesamt 96 Stücke wird eingehend besprochen. Zu jeder Fuge liefert Dürr eine übersichtliche Graphik, die das Nachvollziehen der Struktur erleichtert.

Ansichten eines Dirigenten Aus dem amerikanischen Englisch von Sabine Bayerl (2012) (Bärenreiter/Henschel). 160 Seiten mit 23 s/w-Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-2293-7 € 19,95*

Johann Sebastian Bach

Entstehung, Überlieferung, Werkeinführung Bärenreiter Werkeinführungen (6./2011). 175 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1473-4 € 13,95  In diesem Buch wird die Werkeinführung kombiniert mit einer Geschichte der Entstehung und der Überlieferung der JohannesPassion und dem Abdruck des kompletten Textes im Anhang.

Bärenreiter Werkeinführungen (2007). 259 Seiten mit Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1734-6 € 20,50  Sven Hiemke erläutert die Entstehung des Orgelbüchleins und sein kompositorisches Umfeld, stellt verschiedene Sichtweisen auf das Werk vor und veranschaulicht die kompositorische Machart der 45 Choralvorspiele in Einzelanalysen. Ein abschließendes Kapitel widmet sich der Wirkungsgeschichte dieser wohl wichtigsten Orgelchoralsammlung überhaupt.

 Ob Dirigenten-Anekdoten, Betrachtungen zu unterschiedlichen Musikermentalitäten oder Überlegungen zum Orchester der Zukunft: John Axelrods rasanter Text ist ein einziges leidenschaftliches Plädoyer für die klassische Musik.

Alfred Dürr Johann Sebastian Bach Die Johannes-Passion

Sven Hiemke Johann Sebastian Bach Orgelbüchlein

Lucia Haselböck Bach-Textlexikon Ein Wörterbuch der religiösen Sprachbilder im Vokalwerk von Johann Sebastian Bach (2004). 225 Seiten mit 57 Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1679-0 € 21,95  In über 300 Stichworten erschließt Lucia Haselböck heute unbekannte Begriffe, metaphorische Formulierungen und theologische Zusammenhänge. Ein nützliches Nachschlagewerk, das auch für andere geistliche Texte des 17. und 18. Jahrhunderts herangezogen werden kann.

Klaus Hofmann Johann Sebastian Bach Die Motetten Bärenreiter Werkeinführungen (2./2005). 263 Seiten mit vielen Notenbeispielen und Abbildungen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1499-4 € 17,95  Im Mittelpunkt des Buches stehen die sechs bekannten BachMotetten BWV 225–230 und die zwei in jüngerer Zeit wieder ins Blickfeld gerückten Motetten Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn (BWV Anh. 159) und Jauchzet dem Herrn, alle Welt (BWV Anh. 160). Jeder Motette ist ein Werkporträt gewidmet.

3


Bach Martin Petzoldt Bach-Kommentar Theologisch-musikwissenschaftliche Kommentierung der geistlichen Vokalwerke Johann Sebastian Bachs Schriftenreihe der Internationalen Bachakademie Stuttgart, Band 14.1-3 Band I Die geistlichen Kantaten des 1. bis 27. Trinitatis-Sonntages (2./2005). 726 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1741-4 € 49,– Band II Die geistlichen Kantaten vom 1. Advent bis zum Trinitatisfest (2007). 1.103 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1742-1 € 59,– In Vorbereitung: Band III Passionen, Messen, Motetten, Fest- und Kasualkantaten ca. 700 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1743-8 ca. € 59,–  Ein nachvollziehbarer Zugang zu der für Johann Sebastian Bach bedeutsamen Bibelauslegung seiner geistlichen Vokalmusik. »Bachs Texte dechiffriert« (Cantate)

(Ballett, Film etc). Bärenreiter Werkeinführungen (7./2012). 257 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1190-0 € 13,95  Neben die Darstellung der Texte und ihrer dramaturgischen Beziehung zum Gehalt des Werks setzt Platen gleichberechtigt die Analyse der musikalischen Struktur. Viele Notenbeispiele veranschaulichen das Dargestellte. Das Schlusskapitel ist der Rezeptionsgeschichte des Werks vorbehalten.

Peter Schleuning Johann Sebastian Bach. Die Brandenburgischen Konzerte Bärenreiter Werkeinführungen (2003). 196 Seiten mit vielen Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1491-8 € 14,95 »Ein prägnantes, umfassend abgerundetes Bild über eine Werkgruppe, die für Bachs Schaffen im weltlichen Umfeld kennzeichnend ist.« (Das Orchester)

Meinrad Walter Johann Sebastian Bach Weihnachtsoratorium Bärenreiter Werkeinführungen (2./2011). 198 Seiten mit Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1515-1 € 13,95  Meinrad Walter erschließt die kompositorischen Finessen Bachs ebenso wie die theologische Aussage. Dabei geht es zunächst um allgemeine Aspekte wie Entstehung, Aufbau, musikalische Formen und um das Verhältnis von Wort und Ton. Danach werden die sechs Kantaten separat vorgestellt.

Emil Platen Johann Sebastian Bach Die Matthäus-Passion Entstehung, Werkbeschreibung, Rezeption Mit einem neuen Kapitel über moderne Formen der Inszenierung

4

Arnold Werner-Jensen Johann Sebastian Bach Goldberg-Variationen

N EU

Bärenreiter Werkeinführungen ca. 160 Seiten mit Notenbeispielen und Abbildungen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-2264-7 ca. € 19,95 Erscheint ca. Mai 2013

 Der Autor ordnet das Werk in den historischen Kontext ein, analysiert die Großform mit ihren Geheimnissen sowie jede einzelne Variation und gibt aus eigener Konzerterfahrung praktische Hinweise zu den wichtigsten Fragen, die sich dem Interpreten am Instrument stellen.

Christoph Wolff Johann Sebastian Bach Messe in h-Moll Bärenreiter Werkeinführungen (2009). 146 Seiten mit Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1578-6 € 15,50  Christoph Wolff zeichnet in dieser leicht verständlichen Einführung die Entstehung des Werks nach und beschreibt die Strategien, mit denen Bach seine Kompositionen vor dem Schicksal des Vergessens bewahrte. Im zweiten Teil des Buches geht er auf die musikalische Gestaltung der einzelnen Werkteile und Sätze ein.

Bach. Das Bilderbuch Text von Christoph Heimbucher ISBN 978-3-7618-1771-1 € 20,50  Seite 16

N EU Helmuth Rilling Ein Leben mit Bach  Seite 10 Bach-Faksimiles finden Sie in der Rubrik »Faksimiles und Reprints«  Seite 32f.


Bach – Beethoven Bach-Dokumente Herausgegeben vom Bach-Archiv Leipzig (= Supplement zu J. S. Bach, Neue Ausgabe sämtlicher Werke) (alle Bände in Leinen) Informationen im Internet unter www.baerenreiter.com

Ergebnisse der Fachliteratur und eröffnen mit eigenen Interpretationen neue Perspektiven auf sein Œuvre.

 Eine Gesamtschau des »symphonischen Prinzips Beethoven«: alle neun Symphonien, ihre Entstehung, Deutung und Wirkung in anschaulichen Einzelbeiträgen namhafter Musikwissenschaftler.

Messe h-Moll BWV 232 Faksimile  Seite 32

The Beatles

Lewis Lockwood Beethoven Seine Musik – Sein Leben Aus dem Amerikanischen von Sven Hiemke (2./2012) (Bärenreiter/ Metzler). XII, 456 Seiten mit 24 Notenbeispielen und 24 Abbildungen; kart. ISBN 978-3-7618-2288-3 € 19,95*

The Beatles Das Song-Lexikon Ins Deutsche übersetzt von Corinna Steinbach (2./2003). 529 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1738-4 € 26,95  Sämtliche 241 Songs in Einzeldarstellungen. »Das wohl intelligenteste und grundlegende Werk zum Phänomen, mit Liebe zu den Vieren geschrieben und doch ohne ›kniefällige Verehrung‹.« (Die Zeit)

Ludwig van Beethoven Sven Hiemke (Hg.) Beethoven-Handbuch (2009) (Bärenreiter/Metzler) XXXII, 628 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-2020-9 € 76,–*  Bedeutende Beethoven-Forscher vermitteln Daten und Fakten über Leben, Werk und Rezeption des Komponisten, bilanzieren die

»Beethoven – alles, was man wissen muss. Der amerikanische Musikologe Lewis Lockwood hat… die umfangreiche, unspekulative, für alle verständliche Biografie geschrieben – Ein Standardwerk.« (Jens Malte Fischer / DIE WELT)

Ludwig van Beethoven Die Streichquartette Herausgegeben von Matthias Moosdorf. Bärenreiter Werkeinführungen (2007). 154 Seiten mit Video-Audio-DVD; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-2108-4 € 17,95  Einen »musikalischen Bilderrausch« bietet die beigefügte DVD mit der Großen Fuge.

Die 9 Symphonien Beethovens Entstehung, Deutung, Wirkung Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks herausgegeben von Renate Ulm. Vorwort von Lorin Maazel. Bärenreiter Werkeinführungen (7./2013). 284 Seiten mit 10 Beethoven-Porträts; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1241-9 € 14,95

Sven Hiemke Ludwig van Beethoven Missa solemnis Bärenreiter Werkeinführungen (2003). 203 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1516-8 € 14,95  In anschaulicher Weise zeichnet Sven Hiemke die Entstehung und biografische Verflechtungen der Missa solemnis nach.

Hans-Joachim Hinrichsen Ludwig van Beethoven Die Klaviersonaten N EU Bärenreiter Werkeinführungen ca. 530 Seiten mit zahlreichen Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1890-9 ca. € 39,95 Erscheint ca. November 2013  Die erste ausführliche Werkmonografie in neuerer Zeit. Hans-Joachim Hinrichsen erhellt den inneren Zusammenhang der Werkreihe und die Logik ihrer Entwicklung, beschreibt aber auch die Individualität und den Gehalt jeder einzelnen Sonate vor dem Hintergrund der Gattungstradition, der Formen- und Ideengeschichte.

Beethoven. Fidelio

Opernführer  Seite 27

5


Berlioz – Fauré HECTOR BERLIOZ Hector Berlioz Memoiren Neuübersetzung Herausgegeben und kommentiert von Frank Heidlberger. Neu übersetzt von Dagmar Kreher (2007). 680 Seiten; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-1825-1 € 29,95 »Krehers Übersetzung findet hier diesen Berlioz-spezifischen Ton, ja Tonfall, den die alte Übersetzung nur selten anstimmen kann. Ironie, Wortspiele, idiomatische Raffinessen – sie finden bei Kreher adäquate deutsche Entsprechungen.« (www.klassik.com)

(2./2007). 282 Seiten mit 12 Abbildungen und zahlreichen Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-2111-4 € 17,95

durch übergreifende Texte zu Zeit, Persönlichkeit, Ästhetik und Rezeption Bruckners.

Charles Burney

»So gelingt das schnelle Hineinschnuppern in ein Werk kurz vor einem Konzert genauso problemlos wie die Orientierung beim intensiven Studium.« (Das Orchester)

Tagebuch einer musikalischen Reise

Anton Bruckner

Edward Elgar

Reprint  Seite 32

Concerto for Violoncello and Orchestra in e, op. 85 Faksimile  Seite 33

gabriel FaurÉ

JOHANNES Brahms

Die Symphonien Bruckners Entstehung, Deutung, Wirkung Mit einem Geleitwort von Lorin Maazel. Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks herausgegeben von Renate Ulm. Bärenreiter Werkeinführungen (4./2010). 256 Seiten mit 12 Abbildungen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1590-8 € 16,95

Wolfgang Sandberger (Hg.) Brahms-Handbuch (2009) (Metzler/Bärenreiter) 662 Seiten mit 55 Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-2036-0 € 64,95*  Das Brahms-Handbuch ist das umfassendste und aktuellste Kompendium zu Leben, Werk und Rezeption dieses Komponisten.

Johannes Brahms Das symphonische Werk Entstehung, Deutung, Wirkung Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks herausgegeben von Renate Ulm. Vorwort von Lorin Maazel. Bärenreiter Werkeinführungen

6

 Das Buch enthält eine umfassende Betrachtung von Bruckners symphonischem Werk mit Werkbeschreibung, Dokumenten, einem Essay zu besonderen Aspekten in Leben und Werk, eine kleine Biografie Bruckners und eine allgemeine Charakteristik seiner Sinfonik.

Hans-Joachim Hinrichsen (Hg.) Bruckner-Handbuch (2010) (Metzler/Bärenreiter) 24, 399 Seiten mit 14 Abbildungen und einigen Notenbeispielen; geb. ISBN 978-3-7618-2052-0 € 64,95*  Das Brucker-Handbuch stellt nahezu sämtliche Werke Bruckners in Einzelporträts vor, ergänzt

Jean-Michel Nectoux N EU Fauré. Seine Musik – Sein Leben »Die Stimmen des Clair-obscur« Übersetzt von Norbert Kautschitz. ca. 656 Seiten mit Notenbeispielen und Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-1877-0 ca. € 49,95 Erscheint ca. Juni 2013  Die auf der französischen Neuausgabe von 2008 beruhende, erstmals in deutscher Sprache erscheinende Biografie ist das Grundlagenwerk zu Fauré. Berichte von Zeitzeugen sowie Briefe fließen in die Darstellung ein und lassen ein lebendiges Bild des Komponisten und seines Werks entstehen. Jean-Michel Nectoux nähert sich dem kompositorischen Œuvre unter biografischen, historischen, analytischen und ästhetischen Gesichtspunkten.


Gluck – Harnoncourt Christoph Willibald Gluck Gluck-Studien Informationen im Internet unter www.baerenreiter.com

Silke Leopold Händel. Die Opern (2./2012). 323 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-2290-6 € 24,95

Gerhard und Renate Croll Gluck. Sein Leben – Seine Musik (2010). 287 Seiten mit 20 Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-2166-4 € 36,95  Die Biografie bietet eine Gesamtdarstellung von Glucks Leben und Werk.

Edita gruberova

N EU

»Der Gesang ist mein Geschenk« Biografie  Seite 30

 Silke Leopold beschreibt Händels Musik und seine Fähigkeit, den handelnden Personen in ihren Arien und Ensembles einen unverwechselbaren Charakter zu verleihen, sie als Menschen, nicht als typisierte Figuren erscheinen zu lassen. Den zweiten Teil des Buches bildet ein umfassendes Lexikon aller Händel-Opern mit ausführlichen Angaben zur Besetzung, zur Stoffgeschichte und zum Inhalt. »Glänzend geschrieben, bestechend argumentiert, die Ästhetik der Opera seria meisterhaft rekonstruierend.« (Die Zeit – Literatur)

Händel-Jahrbuch Informationen im Internet unter www.baerenreiter.com

 Andreas Waczkat schlägt den Bogen von der Entstehung des Werkes und dem Libretto hin zur musikalischen Gestaltung. Text und Musik des gesamten Oratoriums werden Satz für Satz erläutert, so dass der Leser gezielt bestimmte Stellen nachschlagen kann.

Messiah HWV 56 Faksimile  Seite 33

thomas hampson

N EU

Gespräche  Seite 30

Händel-Handbuch 1–4 (im Set)

Informationen im Internet unter www.baerenreiter.com

Bärenreiter Werkeinführungen (2008). 146 Seiten mit Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-2107-7 € 15,50

»Liebst du um Schönheit«

Georg Friedrich Händel Herausgegeben vom Kuratorium der Georg-Friedrich-HändelStiftung von Walter und Margret Eisen. Supplement zur Hallischen Händel-Ausgabe. Leinen

Andreas Waczkat Georg Friedrich Händel Der Messias

Nikolaus Harnoncourt Nikolaus Harnoncourt Der musikalische Dialog Gedanken zu Monteverdi, Bach und Mozart (7./2012). 289 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1216-7 € 11,95  In ausführlichen Analysen der großen Werke Monteverdis und Bachs zeigt Harnoncourt, wie der musikalische Dialog heute in Ansätzen wieder verständlich gemacht werden kann.

7


Harnoncourt – Mahler vesselina kasarova

Georg Feder Joseph Haydn. Die Schöpfung

»Ich singe mit Leib und Seele«

Bärenreiter Werkeinführungen (1999). 276 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1253-2 € 17,95 »Wer sich als ausübender Musiker an Haydns Schöpfung heranmacht, findet in Feders Kommentar eine äußerst solide Interpretationsbasis. Doch auch Konzertbesucher und CD-Sammler dürften diese Einführung mit sehr großem Gewinn lesen.« (Musik & Kirche)

Nikolaus Harnoncourt Mozart-Dialoge

René Jacobs

Gedanken zur Gegenwart der Musik Herausgegeben von Johanna Fürstauer (2009). 367 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1990-6 € 15,50  Der Band versammelt Texte, Reden, Gespräche von Nikolaus Harnoncourt aus mehr als zwei Jahrzehnten. Viele der Beiträge sind Momentaufnahmen aktueller Arbeitserfahrungen. Sie bieten interessante Einblicke in die Überlegungen und die Arbeitsweise eines Dirigenten und Interpreten.

Nikolaus Harnoncourt Musik als Klangrede Wege zu einem neuen Musikverständnis (10./2010). 269 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1098-9 € 11,95  Harnoncourt geht es in seinem Buch nicht um die museale Interpretation alter Musik, sondern um eine moderne Interpretation der Meisterwerke der Vergangenheit, deren Impulse unsere Hörgewohnheiten auf neue Fundamente stellen.

8

N EU

JOSEPH HAYDN

Gespräche  Seite 30

GUSTAV MAHLER Bernd Sponheuer, Wolfram Steinbeck (Hg.) Mahler-Handbuch (2010) (Metzler/Bärenreiter) xxx, 504 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-2051-3 € 64,95*  Im Zentrum steht die ausführliche Darstellung der Werke. Vorangestellt ist ein Porträt von Mahlers Lebenswelt und ein Kapitel über Mahlers geistige Welt und seinen spezifischen »Ton«. Auch die vielfältige MahlerRezeption wird präsentiert.

N EU

»Ich will Musik neu erzählen« René Jacobs im Gespräch mit Silke Leopold (Bärenreiter/Henschel). ca. 208 Seiten mit ca. 30 farbigen und s/w-Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-2266-1 ca. € 24,95* Erscheint ca. August 2013  Das erste Buch des »zurzeit aufregendsten Operndirigenten« (Münchner Merkur) und Sängers, der eine Schlüsselfigur der AlteMusik-Bewegung ist. In ihm gibt René Jacobs im Gespräch mit der Opern- und Barockexpertin Silke Leopold Auskunft über seine Arbeit als Dirigent und Sänger, über seine Karriere und alle Fragen rund um Aufführungspraxis und Interpretation. Mit einer Einführung in die jeweilige Thematik von Silke Leopold.

Jens Malte Fischer Gustav Mahler Der fremde Vertraute (3./2011) (Bärenreiter/dtv). 992 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-2284-5 € 26,90*  Jens Malte Fischer bringt dem Leser den Menschen und Musiker Gustav Mahler auf der Basis profunder Quellenkenntnis nahe. Auf Mahlers Gattin Alma wirft Fischer ein weitaus helleres Licht, als Almas autobiografische Schriften dies vermögen. »Glänzend geschriebene Würdigung einer Schlüsselfigur … samt klugen Werkanalysen.« (Der Spiegel)


Mahler – Mozart Gustav Mahlers Symphonien Entstehung, Deutung, Wirkung Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks hrsg. von Renate Ulm. Bärenreiter Werkeinführungen (6./2012). 358 Seiten mit Abbildungen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1820-6 € 17,95  Diese Welt der Symphonie und die Persönlichkeit Mahlers werden durch Werkbeschreibungen, Dokumente und Essays sowie zahlreiche Porträts und Bildbeschreibungen von verschiedenen Seiten beleuchtet.

Felix Mendelssohn Bartholdy

Felix Mendelssohn Bartholdy Sämtliche Briefe in 12 Bänden Auf Basis der von Rudolf Elvers angelegten Sammlung herausgegeben von Helmut Loos und Wilhelm Seidel. 12 Bände, ca. 750–832 Seiten pro Band. 2 Bände pro Jahr, Feinleinen mit Schutzumschlag. Ausführliche Erläuterungen, Kommentar und Register in jedem Band. Gesamtregister auf CD-ROM im letzten Band Subskriptionspreis ca. € 149,– pro Band Die Ausgabe wird nur geschlossen abgegeben. ISBN 978-3-7618-2300-2 Bände 1 – 6 sind erschienen. Band 7 und 8 erscheinen 2013

Andreas Eichhorn Felix Mendelssohn Bartholdy Elias Bärenreiter Werkeinführungen (2005). 131 Seiten mit 2 Abbildungen und zahlreichen Notenbeispielen im Text; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1254-9 € 13,95  Eichhorns Werkeinführung beleuchtet die Sonderstellung des »Elias« im gattungsgeschichtlichen Kontext, erläutert die Entstehungsgeschichte und profiliert das Werk als Ganzes.

Ein Sommernachtstraum Faksimile  Seite 34

WOLFGANG AMADEUS MOZART

 Die wissenschaftlichkritische Gesamtausgabe erschließt erstmals sämtliche ca. 5.000 bekannten Briefe Felix Mendelssohn Bartholdys, von denen bislang nur ein kleiner Teil publiziert wurde. Die Ausgabe legt quellenkritisch erarbeitete Fassungen der Brieftexte vor, bringt deren historischen Kontext zur Sprache und kommentiert erklärungsbedürftige Details. »Die Edition, vorbildlich gedruckt und erläutert, ist als Panorama einer Geisteslandschaft europäischen Formats wohl der schönste Ertrag des Jubiläums [2009].« (Die Spiegel / Kulturspiegel)

Guten Morgen, liebes Weibchen! Mozarts Briefe an Constanze Herausgegeben und kommentiert von Silke Leopold. Bibliophile Ausgabe (2./2006). 150 Seiten; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-1814-5 € 12,95  Wir wissen wenig über das Zusammenleben des Paares in Wien. In den Briefen aber, die Mozart in seinen letzten Lebensjahren an Constanze schrieb, wird die menschliche und auch die erotische Vertrautheit Mozarts mit seiner Frau lebendig.

Silke Leopold (Hg.) Mozart-Handbuch Unter Mitarbeit von Jutta SchmollBarthel und Sara Jeffe (2005) (Bärenreiter/Metzler). XVI, 719 Seiten mit 7 s/w Abbildungen und 5 Notenbeispielen; gebunden ISBN 978-3-7618-2021-6 € 24,95  Das »Mozart-Handbuch« liefert – nach Werkgruppen gegliedert – einen umfassenden und detaillierten Einblick in das Gesamtwerk des Komponisten. Beinahe jedes abgeschlossene Werk aus Mozarts Feder wird besprochen.

Mozart. Das Bilderbuch  Seite 16

9


Mozart – Schubert carl orff

FRANZ SCHUBERT

Susanne Gläß Carl Orff · Carmina Burana

Deutsch-Verzeichnis

Bärenreiter Werkeinführungen (2008). 160 Seiten mit Abbildungen und Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1732-2 € 14,50

Mozart – »Ein Mädchen oder Weibchen wünscht Papageno sich« Faksimile  Seite 34 Mozart – Jahrbuch

Informationen im Internet unter www.baerenreiter.com

N EU Christoph Wolff »Vor der Pforte meines Glückes« · Mozart im Dienst des Kaisers (1788–1791)

 Die 25 Nummern von Orffs Carmina Burana werden nacheinander textnah, gut verständlich und mit Blick für die Praxis der Aufführung kommentiert. Gleichzeitig werden sie aber auch in den Zusammenhang weit über das Werk hinausweisender Themen gestellt. »Endlich liegt ... ein Buch vor, das ... diesen Themen sachkundig und gut lesbar auf die Spuren geht.« (Chor aktuell)

Studienausgabe (2./2012). XXIV, 712 Seiten; kart. ISBN 978-3-7618-1258-7 € 49,95  Thematisches Verzeichnis der Werke Franz Schuberts in chronologischer Folge von Otto Erich Deutsch. Mit Notenincipits und allen wichtigen Daten zur Entstehungs-Geschichte, Quellenlage, Besetzung, Erstaufführung, zu den Ausgaben und Texten sowie Literatur zu einzelnen Werken. Das unentbehrliche Nachschlagewerk – wieder lieferbar.

Helmuth Rilling

Übersetzt aus dem Englischen von Matthias Müller (Bärenreiter/ Metzler). ca. 264 Seiten mit Abbildungen und Notenbeispielen; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-2277-7 ca. € 29,95* Erscheint ca. September 2013  Wolff nimmt Leben und Werk dieser Jahre ohne Fixierung auf Mozarts plötzlichen Tod in den Blick. Er gewinnt so eine neue und schlüssige Interpretation und zeigt Merkmale eines »imperialen Stils« auf. »Was ist das für eine neue rätselhafte Sprache – die drei Sinfonien und gar die Zauberflöte ... Das ist ein neuer Mozart ... Was bedeutet das heute? Dem Interpreten, dem Hörer? Hier finde ich eine helfende Hand in Christoph Wolffs unerwartet neuem Buch. Wir Musiker ... ergreifen dankbar seine Hilfe.« (Nikolaus Harnoncourt)

Christoph Wolff Mozarts Requiem Geschichte, Musik, Dokumente Mit Studienpartitur Bärenreiter Werkeinführungen (6./2010). 255 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1242-6 € 14,95

10

Walther Dürr, Andreas Krause (Hg.) Schubert-Handbuch Helmuth Rilling Ein Leben mit Bach

N EU

Gespräche mit Hanspeter Krellmann (2013) (Bärenreiter/Henschel). 216 Seiten mit 49 Abbildungen (davon 17 farbig); gebunden ISBN 978-3-7618-2324-8 € 24,95*  Rilling erzählt in diesem Buch von seinem musikalischen Leben mit Bach – und anderen. Er gibt Einblicke in seine vielfältige Arbeit und vermittelt anschaulich und in lockerer Form seine Einsichten über Musik und die Faszination des Musizierens. Ein Essay von Hanspeter Krellmann, eine Chronik und Diskografie runden das Buch ab.

Sonderausgabe (2./2010) (Bärenreiter/Metzler). 681 Seiten; kart. ISBN 978-3-7618-2041-4 € 29,95*  Eine hervorragende Einführung in Leben, Werk und Zeit des großen Romantikers. »Hier paart sich fachliche Kompetenz mit einer Darstellungsweise, die selbst komplexe Bezüge, Argumentationsstränge oder auch Werkbesprechungen mit einer verblüffenden Leichtigkeit verständlich macht.« (Neue Zeitschrift für Musik)

Opernführer kompakt:

Werke von Mozart und Verdi  Seite 27


Schubert – Verdi Renate Wieland, Jürgen Uhde Franz Schuberts späte Klavierwerke

N EU

ca. 272 Seiten mit zahlreichen Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2333-0 ca. € 24,95 Erscheint ca. November 2013  Das Buch eröffnet Pianisten und Hörern neue Perspektiven auf die »innere Geschichte« in Schuberts späten Klavierwerken, die sich in der Spannung zwischen »Wandern« und »Verweilen« bewegen.

Gernot Gruber Schubert. Schubert?

HEINRICH SCHÜTZ

Leben und Musik (2./2012). 284 Seiten mit 12 s/w-Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2291-3 € 24,95

Die Kompositionslehre Heinrich Schützens in der Fassung seines Schülers Christoph Bernhard

 Gruber stellt im ersten Teil in erzählerischer Form Schuberts Leben in seinen politischen und kulturgeschichtlichen Zusammenhängen dar. Im zweiten Teil schildert er Schuberts kompositorische Entwicklung. Im eher essayistischen dritten Teil geht er den Fragen nach Wesen und Gehalt von Schuberts Kompositionskunst nach.

Schubert – Jahrbuch

Informationen im Internet unter www.baerenreiter.com

Schubert-Liedlexikon  Seite 26

Franz Schuberts Symphonien Entstehung, Deutung, Wirkung Im Auftrag des Bayerischen Rundfunks herausgegeben von Renate Ulm (2000) (Bärenreiter/dtv). 270 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1490-1 € 13,50  Diese von prominenten Autoren verfasste Gesamtdarstellung der Symphonien Franz Schuberts folgt in der Konzeption den bewährten Werkeinführungen zu Beethovens, Brahms' und Bruckners Symphonien.

 Seite 23

seiner Werke, hinzu treten Kapitel mit übergreifenden Themen zur Musik, zu Strauss »Jenseits des Komponierens« (der Privatmann, der Funktionär, der Geschäftsmann und der Kapellmeister) und zur praktischen wie wissenschaftlichen Strauss-Rezeption.

GEORG PHILIPP TELEMANN Georg Philipp Telemann Thematisch-Systematisches Verzeichnis seiner Werke Telemann-Werkverzeichnis (TWV), Band 1–3 (im Set) Herausgegeben von Martin Ruhnke. Supplement zu Georg Philipp Telemann, Musikalische Werke (nicht einzeln beziehbar). Informationen im Internet unter www.baerenreiter.com

GIUSEPPE VERDI

Schütz – Jahrbuch

Informationen im Internet unter www.baerenreiter.com

Richard Strauss Mathias Hansen Richard Strauss Die Sinfonischen Dichtungen Bärenreiter Werkeinführungen (2003). 234 Seiten mit vielen Notenbeispielen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1468-0 € 15,95  Farbigkeit und Reichtum der »Sinfonischen Dichtungen« von Macbeth bis zur Alpensinfonie spiegelt Mathias Hansens Buch in neun Einzelwerkbesprechungen wider.

Walter Werbeck (Hg.) Strauss-Handbuch

N EU

(Metzler/Bärenreiter) ca. 600 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-2058-2 ca. € 79,95* Erscheint ca. September 2013  Die erste deutschsprachige Gesamtschau über Leben und Werk von Richard Strauss. Im Zentrum stehen die Interpretationen aller

Anselm Gerhard, Uwe Schweikert (Hg.) Verdi-Handbuch

N EU

2., überarbeitete und aktualisierte Auflage (Metzler/Bärenreiter). ca. 752 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-2057-5 ca. € 69,95* Erscheint ca. Mai 2013  Das in der Presse hochgelobte Handbuch erscheint rechtzeitig zum Verdi-Jubiläum mit zahlreichen neu verfassten Beiträgen und zusätzlichen Kapiteln zu Kompositionstechnik, Verdi-Renaissance nach 1918, Verdi-Dirigenten und vielem mehr.

11


Vivaldi – Wolf Bernhard Moosbauer Antonio Vivaldi Die Vier Jahreszeiten

»Dieses Handbuch ist eine propädeutisch geschickte Einladung zu einem unbefangen erblickten, ›modernen‹ Wagner – was will man mehr?« (Peter Gülke, F.A.Z.)

Bärenreiter Werkeinführungen (2010). 158 Seiten mit Notenbeispielen und Abbildungen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1583-0 € 14,95

Stephan Mösch Weihe, Werkstatt, Wirklichkeit

Antonio Vivaldi

 Das Buch lädt ein, sich auf die Spur des Entstehungsprozesses zu setzen, sich Einblicke in die musikalische Kunstfertigkeit und Eigenart der Konzerte zu verschaffen und der bis heute ungebrochenen Faszination der Quattro Stagioni näher zu kommen.

dramen Wagners − die Tetralogie Der Ring des Nibelungen, Tristan und Isolde, Die Meistersinger von Nürnberg und Parsifal.

Robert Maschka Wagners Ring

kurz und bündig  Seite 26

Wagners »Parsifal« in Bayreuth 1882–1933 (2./2012). VIII, 455 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-2326-2 € 29,95

Richard Wagner Tristan und Isolde

»Ein großer Wurf; eine Art Wagnerkompendium, das am Beispiel des ›Parsifal‹ nahezu alle Probleme von Wagners Werk, Werkgeschichte und Werkrezeption thematisiert.« (Udo Bermbach)

NE Opernführer kompakt: Tristan und Isolde und Der Ring der Nibelungen  Seite 27

Faksimile  Seite 34

U

RICHARD WAGNER Laurenz Lütteken (Hg.) Wagner-Handbuch

Unter Mitarbeit von Inga Mai Groote und Michael Meyer (2012) (Bärenreiter/Metzler). XXX , 512 Seiten mit 41 Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-2055-1 € 69,95*  Dieses Kompendium, verfasst von 50 namhaften Autoren, führt in Wagners »Werk« in einem umfassenden Sinne ein: Im Zentrum stehen Porträts aller Kompositionen. Einzelkapitel bieten alle wesentlichen Informationen über Wagner als Schriftsteller, Dichter, Briefeschreiber, Regisseur, Dirigent und Organisator. Große Kapitel widmen sich dem politischen, kulturgeschichtlichen und musikalischen Umfeld.

12

HUGO WOLF

N EU

Melanie Wald, N EU Wolfgang Fuhrmann Ahnung und Erinnerung

Margret Jestremski Hugo-Wolf-Werkverzeichnis (HWW)

Die Dramaturgie der Leitmotive bei Richard Wagner (2013) (Bärenreiter/Henschel). 269 Seiten mit 62 Notenbeispielen; gebunden ISBN 978-3-7618-2269-2 € 24,95*

Thematisch-chronologisches Verzeichnis der musikalischen Werke Hugo Wolfs (2011). Catalogus Musicus, Band 19. XXXIV, 698 Seiten mit 10 Abbildungen und Notenincipits; gebunden ISBN 978-3-7618-1989-0 € 198,–

 Dieses Buch nimmt Wagners Leitmotive auf eine neue Weise ernst. Es gibt sich nicht mit ihrer bloßen Etikettierung zufrieden, sondern fragt nach ihrer Bedeutung für das dramatische Geschehen. Besprochen und unter vielfältigen Gesichtspunkten beleuchtet werden die sieben großen Musik-

 Das Hugo-Wolf-Werkverzeichnis arbeitet erstmals alle musikalischen Quellen zum Schaffen des Komponisten auf, ebenso außermusikalische Zeugnisse wie Briefe (darunter rund 400 bis vor kurzem ungedruckte Briefe Wolfs und aus seinem Freundeskreis), Zeitdokumente und Sekundärliteratur.


Allgemeine Literatur BÄRENREITER BASISWISSEN dient der schnellen, elementaren Information für Musikfreunde  Seite 20

Con spirito Musikeranekdoten aus dem 20. Jahrhundert Gesammelt von Paul Feiler (8./2008). 127 Seiten mit zahlreichen Illustrationen; gebunden ISBN 978-3-7618-0841-2 € 9,–

Francesco Cotticelli, Paologiovanni Maione (Hg.) Musik und Theater in Neapel im 18. Jahrhundert Aus dem Italienischen von Antonia Weber (2010). 2 Bände, zusammen XIV + 1.050 Seiten mit 90 Abbildungen und 33 Notenbeispielen; gebunden ISBN 978-3-7618-2161-9 € 99,–

Jutta J. Eckes L'italiano musicale Standard- und Opernitalienisch  Seite 28

Ingo Harden, Gregor Willmes PianistenProfile

Laurenz Lütteken Musik der Renaissance

600 Interpreten: ihre Biografie, ihr Stil, ihre Aufnahmen  Seite 25

Imagination und Wirklichkeit einer kulturellen Praxis (2011) (Bärenreiter/Metzler). 241 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2056-8 € 29,95*

»Ein unverzichtbares Standardwerk über die große weite Welt der Klavierspieler …« (FonoForum)

Wolfgang Hattinger Der Dirigent

N EU

Mythos, Macht, Merkwürdigkeiten (Bärenreiter/Metzler). ca. 300 Seiten mit ca. 20 Abbildungen; broschiert ISBN 978-3-7618-2298-2 ca. € 29,95* Erscheint ca. September 2013

Wolfgang Felten Karte des Notenmeeres Format 30 x 40 cm (6./2011) ISBN 978-3-7618-0842-9 € 8,– +

Karl-Heinz Göttert, Eckhard Isenberg Orgelführer Deutschland, Europa  Seite 18

 Das Buch untersucht sogenannte »weiche« Aspekte des Dirigierens, mit denen jeder Dirigent im Laufe seines Berufs in Berührung kommt: Machtfragen, Kommunikationsverhalten, gruppendynamische Interventionen, (Vor-)Entscheidungen über Analysemethoden etc., also die vielfältigen und weit über das rein Musikalische hinausgehenden Vermittlungsebenen zwischen Dirigent und Publikum, Orchester, Medien, Ästhetik, Partitur und Spiritualität.

M. Knobel, B. Steinert Beruf: Opernsänger

 Seite 29

»Laurenz Lüttekens Rückblick entpuppt sich als eine Abenteuerreise, nach der man das späte 15. und 16. Jahrhundert mit neuen Ohren hört.« (Rondoplus)

Gerald Moore Bin ich zu laut? Erinnerungen eines Begleiters Deutsch von Else und Walter Winter (12./2010). 268 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1212-9 € 10,95 »Sein von angelsächsischem Humor geprägter Stil zaubert Seite für Seite Bonmots, er kramt Anekdoten aus, weiß seine Begegnungen mit den Großen der Notenwelt ungemein lebendig zu schildern.« (Oper und Konzert)

Bernhard Morbach Die Musikwelt des Mittelalters Neu erlebt in Texten, Klängen und Bildern Mit über 50 Werken auf Audio+ Daten-CD (2./2005). 225 Seiten mit Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1529-8 € 26,95 b. w. 

13


Allgemeine Literatur Bernhard Morbach Die Musikwelt des Barock Neu erlebt in Texten und Bildern Mit über 50 Werken auf CD-ROM (2./2013). 301 Seiten mit zahlreichen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1716-2 € 27,95

 Der Autor spannt in 20 Kapiteln einen Bogen über 500 Jahre Musikgeschichte: vom Beginn der Notenschrift, der Musikphilosophie und den verschiedenen Formen der Kirchenmusik über Hildegard von Bingen, Troubadours und Minnesänger bis hin zu Kompositionen aus Spanien und England. Die kombinierte Audio+Daten-CD für Computer und Stereoanlage enthält die besprochenen Kompositionen im Pdf-Format. »Selten habe ich 500 Jahre Musikgeschichte spannender erlebt als bei der anregenden Lektüre dieses Buches.« (musikprisma)

Bernhard Morbach Die Musikwelt der Renaissance Neu erlebt in Texten, Klängen und Bildern Mit über 80 Werken auf Audio+ Daten-CD (2./2009). 257 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1715-5 € 26,95  Bernhard Morbach zeichnet das vielfältige Panorama der Musikwelt: Das gesellschaftliche Leben und die Rolle der Musik kommen ebenso vor wie das Denken der Theoretiker über »Kontrapunkt und Seelenfreude«. Von Messe und Motette über die Instrumentalmusik bis hin zum mehrstimmigen Lied werden die wichtigsten musikalischen Formen der Renaissance behandelt.

Die Musikwelt der Klassik Bernhard Schrammek  Seite 15

14

 Der Leser wird mit Johann Mattheson als zeitgenössischem Gewährsmann durch die Welt der Formen und Gattungen geführt. Weitere Themen sind das barocke Instrumentarium, Komponistinnen, die Instrumentalisierung der Kunst durch die Mächtigen sowie die Geistesgeschichte der Zeit.

N EU Nikolaus de Palézieux Pionier der Alten Musik: Hans Eberhard Hoesch und die Kabeler Kammermusik (2012). 156 Seiten mit 20 s/wAbbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-2272-2 € 29,95  Alte Musik wird heute weltweit durch Spezial-Ensembles verbreitet. Wie aber und wann hat diese Bewegung ihren Anfang genommen, ohne die das heutige Musikleben nicht mehr vorstellbar ist? Hans Eberhard Hoesch (1891–1972), Papierfabrikant aus Hagen/Westfalen, schuf hier Wegweisendes.

Ivana Rentsch Die Höflichkeit musikalischer Form

N EU

Tänzerische und anthropologische Grundlagen der frühen Instrumentalmusik (2012). 399 Seiten mit 46 Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-2273-9 € 59,–  Im Tanz fand der Auftritt des Höflings sein ästhetisches Ideal. – Ivana Rentsch legt die Zusammenhänge zwischen dem Verhaltensideal und der Instrumentalmusik des 16. bis frühen 18. Jahrhunderts dar und diskutiert die kulturanthropologischen Wurzeln der wichtigsten Kriterien musikalischer Formbildung: Takt, Kadenz und Periodik.

Charles Rosen Der klassische Stil Haydn – Mozart – Beethoven Deutsch von Traute M. Marshall (6./2012). 527 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1235-8 € 19,95 »Eins der wichtigsten Bücher zum Verständnis der Klassik überhaupt.« (Ludwig Finscher)

Dorothea Redepenning, Joachim Steinheuer (Hg.) Inszenierung durch Musik Der Komponist als Regisseur Liber amicorum für Silke Leopold (2011). 376 Seiten; gebunden € 49,95 ISBN 978-3-7618-2196-1  Die in diesem Band versammelten Texte gehen dem Phänomen der Inszenierung durch Musik an Beispielen nach, die sich durch die europäische Musikgeschichte vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert erstrecken.

Hans-Jürgen Schaal Jazz-Standards. Das Lexikon (5./2012). 590 Seiten mit Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-1414-7 € 39,50  Ein Begleiter durch die Welt des Jazz, vom New-Orleans-Jazz bis heute, von Louis Armstrong bis Wynton Marsalis.


Allgemeine Literatur / Musik für Kinder

Stefan Schaub: Erlebnis Musik Eine kleine Musikgeschichte (8./2012) (dtv/Bärenreiter). 258 Seiten mit zahlreichen Notenbeispielen und Abbildungen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1168-9 € 8,90*

Bernhard Schrammek Die Musikwelt der Klassik (2011). 288 Seiten mit zahlreichen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1784-1 € 26,95  Der Autor beschreibt die Klassik als ein gesamteuropäisches Phänomen, das untrennbar mit den gesellschaftlichen Veränderungen verbunden war. Er stellt die wichtigsten Musikmetropolen vor und geht ausführlich auf die damaligen Gattungen und Formen der Musik – von der Klaviersonate über das Streichquartett bis zur großen Oper – ein.

Melanie Wald-Fuhrmann »Ein Mittel wider sich selbst« Melancholie in der Instrumentalmusik um 1800 (2011). 519 Seiten mit umfangreichem Notenteil im Anhang (Seite 441–471), 4 s/w-Abbildungen und 4 Farbtafeln mit 6 Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-2197-8 € 59,–  Rund um Beethovens QuartettSatz La malinconia von 1801 untersucht die Autorin das scheinbare Paradox, dass gerade während der Entstehungszeit der sogenannten »absoluten« Musik die Melancholie zu einem entscheidenden »Inhalt« von Instrumentalmusik werden konnte.

N EU Michael Wessel Üben – Proben – Karriere 12 Interpreten im Gespräch (2012). 224 Seiten mit 12 Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2261-6 € 19,95  Bekannte Interpreten aus verschiedenen Generationen schildern ihre ganz persönlichen und doch wegweisenden Erfahrungen. – Das Buch ist für Musikstudenten und Musiker aller Fachrichtungen interessant, da es Streicher, Bläser, Sänger und Pianisten gleichermaßen zu Wort kommen lässt. Der Themenbereich »Karriere« ist aber auch für Laien von Interesse, vor allem für den Konzertbesucher, der über »seine« Interpreten hier einige persönliche Dinge erfährt.

Jochem Wolff, Armin Diedrichsen Zwischentöne Musik-Geschichten aus dem 20. Jahrhundert (2001) (Bärenreiter/dtv). 200 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1525-0

Der Liederbär 403 alte und neue Kinderlieder von der Vogelhochzeit über den Dino-Song bis zu Hey Pippi Langstrumpf. Titelsong Der Liederbär von Sebastian Krumbiegel (Sänger der Prinzen). Illustrationen von Charlotte Panowsky (5./2011). 304 Seiten; Halbleinen ISBN 978-3-7618-7777-7 € 24,95 Lieferbar in Europa

Der Weihnachts-Liederbär – Liederbuch Herausgegeben von Stefan Gros, Christoph Heimbucher, Berthold Kloss. Illustrationen von Frauke Bahr (2007). 260 Seiten; Halbleinen ISBN 978-3-7618-7778-4 € 24,95 – Klavierausgabe Arrangements zu allen Liedern mit vollständigen Texten (2007). 272 Seiten; kartoniert € 22,95 ISBN 978-3-7618-7779-1 Lieferbar in Deutschland, Österreich und der Schweiz

€ 9,–

 In 40 prägnanten MusikGeschichten zeichnen die Autoren das musikalische Leben dieser Zeit anhand von herausragenden Ereignissen und prominenten Persönlichkeiten nach.

 Der Weihnachts-Liederbär enthält fast 300 Lieder mit Akkordsymbolen. Neben den Klassikern unter den Advents- und Weihnachtsliedern enthält der Band auch zahlreiche Martins- und Dreikönigslieder. Eine ganze Reihe neuer Lieder wurden speziell für dieses Buch geschrieben.

15


Musik für Kinder: Bilderbücher – »Mein Instrument« Bilderbücher – für alle kleinen Musiker Bach · Das Bilderbuch Text von Christoph Heimbucher Illustrationen von Dietmar Griese (2005). 32 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1771-1 € 20,50  Ganz nebenbei erfahren die kleinen Leser etwas über das Leben vor dreihundert Jahren.

Mozart · Das Bilderbuch Text von Hansjörg Ewert Illustrationen von Dietmar Griese (2005). 32 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1772-8 € 20,50  Kindern wird ein Mozart nahe gebracht, wie er menschlicher nicht sein könnte.

Wolfgang Amadeus Mozart Die Zauberflöte Bilderbuch zum Vorlesen, Singen und Musizieren in leichten Klaviersätzen. Illustrationen von Robin Richmond (6./2006). 48 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1006-4 € 18,95

Clara und Robert Schumann Das Bilderbuch Text von Christoph Heimbucher Illustrationen von Dietmar Griese (2006). 32 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1773-5 € 20,50

BildersachbuchReihe:

»Mein Instrument« Schüler jeden Alters wollen mehr über ihr Instrument wissen als das Wenige, was in üblichen Schulwerken steht:

• Wie sieht das Instrument von innen aus? • Wie heißen die Bauteile? • Wie funktioniert das Instrument? • Gibt es ähnliche Instrumente? • Wie wird es gespielt? • Wie pflegt man das Instrument? All diese Fragen werden in der Reihe »Mein Instrument« ausführlich und im Bild dargestellt. »Anschauliche und detailgenaue Illustrationen ergänzen die für Kinder gut verständlichen Texte. Und bald werden aus den jungen Musikern kleine Experten, denen man keinen Frosch für die Schnecke, kein Cembalo für ein Hammerklavier vormachen kann. Und dass ein Klavier keine Torwand ist, eine Geige kein Sitzkissen, wird auch nicht verschwiegen.« (neue musikzeitung) Alle Bände sind illustriert von Heike Prange

je 32 Seiten; gebunden je € 16,50

Die Violine Text von Heike Prange (3./2010) ISBN 978-3-7618-1900-5

Das Klavier Text von Christoph Heimbucher (2./2008) ISBN 978-3-7618-1901-2

Die Gitarre Text von Berthold Kloss (2003) ISBN 978-3-7618-1902-9

Die Blockflöte Text von Anke Bödeker (2003) ISBN 978-3-7618-1903-6

Die Querflöte Text von Christoph Heimbucher (2004) ISBN 978-3-7618-1904-3

Die Klarinette Text von Thomas Boll (2005) ISBN 978-3-7618-1905-0

Die Trompete Text von Hendrik Berke (2006) ISBN 978-3-7618-1906-7

16


Instrumente & Aufführungspraxis

PORTRAIT Instrumentenbücher für Kenner und Liebhaber Die Reihe fängt die Faszination der Instrumente aus fünf Perspektiven ein:

• • • • •

Musikleben früher und heute Wichtige Werke Herausragende Interpreten Grundlegendes zum Bau Tipps für die eigene aktive Laufbahn Viele farbige Abbildungen und verschiedene Layoutelemente gestalten die Bände abwechslungsreich und laden zum Schmökern ein. Die Autoren, allesamt bestens vertraut mit der jeweiligen Szene, geben dem Leser außerdem Buch-Tipps an die Hand und empfehlen besondere Aufnahmen.

Jörg Jewanski Portrait Gitarre Kultur · Praxis · Repertoire · Interpreten (2011). 153 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1843-5 € 19,95

Michael Dickreiter Musikinstrumente

Matthias Kornemann Portrait Klavier Kultur · Praxis · Repertoire · Interpreten (2010). 166 Seiten mit zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1841-1 € 19,95

Ralf Dombrowski Portrait Saxofon

Moderne Instrumente · Historische Instrumente · Klangakustik (7./2007). 211 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1189-4 € 13,95  Eine übersichtlich angelegte, verständlich geschriebene Abhandlung über moderne und historische Musikinstrumente und ihre Klangakustik.

Kultur · Praxis · Repertoire · Interpreten (2010). 166 Seiten mit zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1840-4 € 19,95

Jutta Rübenacker, Thomas Rübenacker Portrait Violine

N EU

Kultur · Praxis · Repertoire · Interpreten ca. 160 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1842-8 ca. € 19,95 Erscheint ca. Juni 2013

Gabriele Busch-Salmen, Peter Spohr N EU Portrait Querflöte Kultur · Praxis · Repertoire · Interpreten ca. 160 Seiten mit zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1845-9 ca. € 19,95 Erscheint ca. Juni 2013

Kai Köpp Handbuch historische Orchesterpraxis Barock – Klassik – Romantik (2009). 377 Seiten mit Notenbeispielen und Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-1921-0 € 36,50  »Wie versteht ein Orchestermusiker des 17. bis frühen 19. Jahrhunderts die (spärlichen) Anweisungen seiner Orchesterstimme und wie führt er sie aus?« Eine Schlüsselrolle spielen dabei Vortragsnormen, die nicht Bestandteil des Notentextes waren und sich teilweise auch der exakten Notation entziehen. Diese »verlorenen Selbstverständlichkeiten« des Orchesterspiels (Strichorganisation, Standardartikulationen, Ausdruck, Zusammenspiel) werden erstmals systematisch beschrieben und erklärt.

Michael Praetorius Syntagma musicum I–III ISBN 978-3-7618-1527-4 Reprint  Seite 31

17


Instrumente & Aufführungspraxis Ertuğrul Sevsay Handbuch der Instrumentationspraxis (2./2010). 668 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1726-1 € 71,–

Jesper Bøje Christensen Die Grundlagen des Generalbassspiels im 18. Jahrhundert

Deutsche, französische und englische Ausgabe  Seite 22

 Den 1. Teil des Kompendiums bildet eine umfassende Instrumentenkunde. Der 2. Teil enthält praktische Übungen mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad. Anhand von 50 Particellen bekannter Werke werden Aufgaben gestellt und durch die Originalpartitur und dazu gehörende Analyse gelöst.

Orgelführer Deutschland 2 (2008). 223 Seiten mit 94 vierfarbigen Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-1710-0 € 29,95  Der Band erzählt von Neubauten und Restaurierungen und berichtet über manch Spektakuläres.

Karl-Heinz Göttert, Eckhard Isenberg Orgelführer Europa (2000). 275 Seiten mit über 90 vierfarbigen Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-1475-8 € 27,95

Tasteninstrumente

Rudolf Faber, Philip Hartmann (Hg.) Handbuch Orgelmusik

 Annähernd 100 der interessantesten Orgeln unserer Nachbarländer, in Wort und Bild portraitiert und dem Liebhaber wie dem professionellen Orgelspieler in spielerischer Form nahe gebracht.

Komponisten · Werke · Interpretation Vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart (2./2010). 16, 714 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-2202-9 € 64,–

Mario Aschauer Handbuch Clavier-Schulen 32 deutsche Lehrwerke des 18. Jahrhunderts im Überblick (2011). 275 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-2212-8 € 39,95  Mario Aschauer zeigt historische Entwicklungen, Strömungen und Tendenzen auf und widmet sich in chronologischer Abfolge den einzelnen Lehrwerken, ihren Verfassern, ihrer zeitgenössischen Rezeption.

Carl Philipp Emanuel Bach Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen Reprint  Seite 31

Michael Bosch, Klaus Döhring, Wolf Kalipp Lexikon Orgelbau  Seite 25 18

 Das Handbuch bietet der Spielund Unterrichtspraxis Orientierungshilfen bei der Auswahl geeigneter Stücke und hält auch für erfahrene Organisten eine Fülle von Anregungen zur Repertoireerweiterung bereit. Es ist historisch und geografisch geordnet. Das »Herzstück« des Buches sind jedoch die Artikel, in denen jeweils über repräsentative Einzelwerke das Orgelwerk eines Komponisten erschlossen wird.

Karl-Heinz Göttert, Eckhard Isenberg Orgeln! Orgeln!

Karl-Heinz Göttert, Eckhard Isenberg Orgelführer Deutschland 1

Konzepte – Kuriositäten – Kontinente (2./2007). 193 Seiten mit 104 s/w und 16 farbigen Abbildungen; geb. ISBN 978-7618-1566-3 € 22,95

(3., rev. und aktualisierte/2001). 265 Seiten mit 82 vierfarbigen Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-1347-8 € 27,95

»Die beiden Autoren sind einmalig: Ganz präzises Fachwissen an den Mann oder die Frau gebracht mit der hohen Kunst des Feuilletons.« (Hessischer Rundfunk)

 Vergnügliche Geschichten und Porträts der schönsten Orgeln Deutschlands.


Instrumente & Aufführungspraxis Hermann Keller Schule des Generalbassspiels  Seite 23

Hans Klotz Das Buch von der Orgel Über Wesen und Aufbau des Orgelwerkes, Orgelpflege und Orgelspiel (14./2012). 242 Seiten mit zwölf Bildtafeln und zahlreichen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-0826-9 € 29,50

Rudolf Kratzert Technik des Klavierspiels  Seite 23

Daniel Gottlob Türk Clavierschule oder Anweisung zum Clavierspielen  Seite 31 Streichinstrumente

Diego Ortiz Trattado de Glosas Rom 1553. Neuausgabe Español · Italiano (Originaltexte überwiegend im Reprint) · Englisch · Deutsch (moderne Übersetzung). Herausgegeben von Annette Otterstedt. Übersetzt von Hans Reiners. Mit separater Gambenstimme (24 Seiten) (3./2013). 126 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1594-6 € 42,50  Die Neuausgabe erleichtert den Zugang durch ein synoptisches Layout: Eine Doppelseite präsentiert jeweils die spanischen und italienischen Originaltexte im Reprint sowie zusätzlich eine moderne deutsche und englische Übersetzung.

Annette Otterstedt The Viol History of an Instrument Translated by Hans Reiners (2002). 294 pages; hardcover ISBN 978-3-7618-1151-1 € 39,50 »In sum a ›Viol’s Monument‹ and highly recommended reading for all ›lovers‹ of music.« (Goldberg)

Leopold Mozart Versuch einer gründlichen Violinschule  Seite 31

 Die Bände vermitteln Fähigkeiten und Kenntnisse, die Orchestergeiger neben der normalen Hochschulausbildung und über sie hinaus benötigen. Als Trainingsanleitung und Ratgeber können sie die Musiker über alle Stadien ihrer gesamten Laufbahn hinweg begleiten – von der Probespielvorbereitung bis hin zur Bewältigung der Langzeitbelastung beim täglichen Orchesterdienst.

Blasinstrumente Carin Levine, Christina Mitropoulos-Bott Die Spieltechnik der Flöte The Techniques of Flute Playing (dt./engl.) (4./2012). 143 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1595-3 € 44,95

Carin Levine, Christina Mitropoulos-Bott Die Spieltechnik der Flöte II: Piccolo, Alt- und Bassflöte

Irvine Arditti, Robert HP Platz Die Spieltechnik der Violine

 Detaillierte Erklärungen des technisch auf der Violine Möglichen werden hier für Interpreten, aber auch für Komponisten gegeben.

(2013). In englischer Sprache. XXXI, 483 Seiten, mit zahlreichen Notenbeispielen; broschiert ISBN 978-3-7618-1758-2 € 59,– Preis ab 1.8.2013: € 69,– (nicht einzeln beziehbar)

»Das Buch von Carin Levine und Christina Mitropoulos-Bott ist ausgezeichnet. Es befasst sich mit allen Problemen der modernen Technik. Ich empfehle es wärmstens.« (Aurèle Nicolet)

N EU

The Techniques of Violin Playing Zweisprachig (engl./dt.) ca. 116 Seiten mit DVD; kartoniert ISBN 978-3-7618-2267-8 ca. € 49,95 Erscheint ca. Mai 2013

Playing · Notation and Performance Practice · Repertoire and Style · Profession and Career · Resources

N EU Martin Wulfhorst The Orchestral Violinist′s Companion Vol. 1: Training · Practicing and Sight-Reading · Basic Orchestral Technique · Bowing Technique and Sound Production Vol. 2: Left-Hand Technique · Pizzicato and Other Special Techniques · Rhythm and Ensemble

The Techniques of Flute Playing II: Piccolo, Alto and Bass (dt./engl.) (2., rev./2011). 127 Seiten mit CD; kartoniert ISBN 978-3-7618-1788-9 € 44,95  Im dem Band werden sämtliche spiel- und klangtechnischen Möglichkeiten der Piccolo-, Alt- und Bassflöte in systematischer Form erläutert. – Mit Hilfe der beigefügten CD können die Klangergebnisse mit der Einspielung durch Carin Levine verglichen werden.

19


Instrumente & Aufführungspraxis / Studium Johann Joachim Quantz Versuch einer Anweisung die Flöte traversière zu spielen Reprint  Seite 31

Peter Veale, Claus-Steffen Mahnkopf Die Spieltechnik der Oboe The Techniques of Oboe Playing / La technique du hautbois Ein Kompendium mit Anmerkungen zur gesamten Oboenfamilie (dt./ engl./franz.) (6./2011). 181 Seiten mit CD; kartoniert ISBN 978-3-7618-1210-5 € 54,– CD-Inhalt: Multiphonics, Triller, Spezialeffekte, AchteltonleiterAusschnitt, 4 Farbgriffreihen u.v.a. »Ich wünsche mir, dass möglichst viele Komponisten und Interpreten sich mit diesem Buch beschäftigen werden, damit für Ungefähres und für Halbwissen kein Raum mehr sein wird.« (Heinz Holliger)

Pascal Gallois Die Spieltechnik des Fagotts The Techniques of Bassoon Playing / La technique du basson (dt./engl./franz.) (2./2012). 126 Seiten mit 2 CDs; kartoniert ISBN 978-3-7618-1860-2 € 52,–  Pascal Gallois' Werk erläutert erstmals sämtliche spiel- und klangtechnischen Möglichkeiten des Instruments in systematischer Form. Dem Buch liegt eine von Gallois eingespielte CD zur Klangkontrolle und Information bei.

William Waterhouse Fagott

Deutsche Übersetzung von Klaus Gillessen (2006). 248 Seiten, 16 Fotos und zahlreiche Abbildungen im Text; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1871-8 € 25,95  Alles über das Fagott in einem Band: Das Instrument und seine Verwandten, Auswahl, Pflege, Spiel, Repertoire und Bibliografie.

20

»Jeder Fagottist, am Fagott Interessierte oder Musikliebhaber, der über den Tellerrand schauen will, sollte es besitzen!« (Ensemble)

Marcus Weiss, Giorgio Netti Die Spieltechnik des Saxophons The Techniques of Saxophone Playing (dt./engl.) (2., rev./2012). 192 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-2114-5 € 48,95  Die wichtigsten spiel-, griffund klangtechnischen Möglichkeiten des Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophons werden in systematischer Form erläutert. Anhand von instruktiven Beispielen und Übe-Anleitungen werden diese Techniken belegt, gleichzeitig informieren sie auch über die Besonderheiten der Notation. Klangbeispiele finden Sie unter www.baerenreiter.com/materialien/ weiss_netti/saxophon

Akkordeon Bettina Buchmann Die Spieltechnik des Akkordeons The Techniques of Accordion Playing (dt./engl.) (2010). 121 Seiten mit CD und Falttafel mit Knopfreihen in Originalgröße; kartoniert ISBN 978-3-7618-1930-2 € 59,– »Das Buch von Bettina Buchmann stellt einen wahren Glücksfall dar, vermittelt es nicht nur einen repräsentativen Überblick über die neuesten instrumentalen Techniken und Ausdrucksformen des Akkordeons heute, sondern ebnet Komponisten und Akkordeonisten den Weg zu instrumentengerechter Komposition und Interpretation.« (Teodoro Anzellotti)

Doris Geller Praktische Intonationslehre Mit Übungsteil für Instrumentalisten und Sänger  Seite 23

Herausgegeben von Silke Leopold und Jutta Schmoll-Barthel Pro Band ca. 128 Seiten, zweifarbige Innengestaltung; kartoniert

Bärenreiter Basiswissen dient • der schnellen, elementaren Information für Musikfreunde, • der Hilfe im Musikunterricht, • der Begleitung im Bachelor Studium, • der Prüfungsvorbereitung, • oder einfach der Anregung, Neues kennen zu lernen. Die kleinen Bände sind sehr übersichtlich gestaltet, enthalten die jeweils wichtigste weiterführende Literatur auf aktuellem Stand und stellen insgesamt den (hoffentlich fortgesetzten) gelungenen Versuch einer aktuellen musikalischen Volksbildung dar.« (ÖMZ)

Marie-Agnes Dittrich Grundwortschatz Musik 55 Begriffe, die man kennen sollte (2./2011). 120 Seiten ISBN 978-3-7618-1941-8 € 12,95  Das Buch stellt Bausteine einer Allgemeinen Musiklehre, der Musikgeschichte, der Formen- oder Harmonielehre zur Verfügung und gibt Hinweise, worauf man beim Musikhören besonders achten sollte.

Marie-Agnes Dittrich Musikalische Formen 20 Möglichkeiten, die man kennen sollte (2011). 98 Seiten mit zahlreichen Notenbeispielen und Grafiken ISBN 978-3-7618-1949-4 € 9,95  Vom späten Mittelalter bis heute – Von Aleatorik bis Zeitlosigkeit. Wie vielfältig und vieldeutig Formen in der Musik sind, zeigt dieses Buch.


Studium Bärenreiter Studienbücher Musik Herausgegeben von Silke Leopold und Jutta Schmoll-Barthel Alle Bände kartoniert Diese Reihe können Sie zur Fortsetzung mit 15% Preisvorteil beziehen. •

Silke Leopold, Dorothea Redepenning, Joachim Steinheuer Musikalische Meilensteine 111 Werke, die man kennen sollte Band 1: Von Hildegard von Bingen bis Haydn (2008). 138 Seiten ISBN 978-3-7618-1942-5 € 12,95 Band 2 Von Mozart bis Sofia Gubaidulina (2008). 140 Seiten ISBN 978-3-7618-1943-2 € 12,95  Eine allgemeinverständlich geschriebene kleine Musikgeschichte in Beispielen – eine Handreichung für den Anfang, eine erste Orientierung in der unübersehbaren Musikgeschichte. Sie spornt dazu an, sich über die einzelne Komposition hinaus mit ihrem historischen, literarischen, kulturellen Umfeld zu befassen.

Thomas Schipperges Musik und Bibel 111 Figuren und Motive, Themen und Texte Band 1: Altes Testament (2009). 146 Seiten ISBN 978-3-7618-1944-9 € 12,95 Band 2: Neues Testament (2009). 143 Seiten ISBN 978-3-7618-1945-6 € 12,95  Die Bände stellen die uns heute nicht mehr vertrauten Personen und Motive, die uns in der Vokalmusik immer wieder begegnen, in anschaulichen Einzelporträts vor.

Praktische, elementare Studienbücher zu grundlegenden Fragen und Methoden der Musikwissenschaft und des allgemeinen Musikstudiums

• Mit Übungsaufgaben zur Erprobung des Gelernten oder als Anregung zur Weiterarbeit, mit Registern und zahlreichen Notenbeispielen Band 1

Nicole Schwindt-Gross Musikwissenschaftliches Arbeiten Hilfsmittel · Techniken · Aufgaben (7./2010). 259 Seiten ISBN 978-3-7618-1052-1 € 20,95

Band 4

Clemens Kühn Analyse lernen (7./2011). 238 Seiten ISBN 978-3-7618-1154-2

€ 19,95

»Der Titel trifft die Idee auf den Kopf: Analyse lernen – nicht Analyse vorexerziert bekommen und nachbeten.« (Das Orchester) Band 5

Thomas Schmidt-Beste Die Sonate Geschichte – Formen – Ästhetik (2006). 271 Seiten ISBN 978-3-7618-1155-9 € 20,95  Ein detaillierter Überblick über Entwicklungen von Form, Besetzungsarten und ästhetischen Aspekten von 1600 bis zur Gegenwart, mit exemplarischen Analysen und Aufgaben zum eigenständigen Arbeiten.

 Das Lehrbuch vermittelt Schritt für Schritt die notwendigen handwerklichen Grundlagen und baut mit Tipps aus dem Studienalltag und mit Trainingsaufgaben die Schwellenangst vor einem bisweilen bedrückend wirkenden Wissenschaftsapparat ab. Band 3

Bernhard Meier Alte Tonarten dargestellt an der Instrumentalmusik des 16. und 17. Jahrhunderts (4./2005). 228 Seiten ISBN 978-3-7618-1053-8 € 19,95 »Die einleitende Darstellung des Modalsystems (oder besser der Modalsysteme) des 16. Jahrhunderts ist die beste Einführung in den Gegenstand, die sich denken läßt.« (Ludwig Finscher) Ausführliche Informationen zu den beiden Reihen unter: www.baerenreiter.com/im-fokus/ buecher-zum-studium/

Band 9

Clemens Kühn Kompositionsgeschichte in kommentierten Beispielen (3./2013). 373 Seiten, großes Format ISBN 978-3-7618-1158-0 € 25,95  Über 200 nach Stilen, Gattungen, Sprechweisen und Satzstrukturen geordnete Werkbeispiele werden hier besprochen. Konkrete Aufgaben und Hinweise motivieren zu eigenständiger, weiterführender Arbeit an den Werken.

21


Studium (Bärenreiter Studienbücher Musik)

Band 13

Band 10 / Band 11

Peter Jost Instrumentation

Ulrich Kaiser Gehörbildung Satzlehre · Improvisation · Höranalyse. Ein Lehrgang mit historischen Beispielen

Geschichte und Wandel des Orchesterklanges (2004). 171 Seiten mit 19 Notenbeispielen ISBN 978-3-7618-1719-3 € 17,95

Grundkurs mit CD (5./2009). XVIII , 241 Seiten, großes Format ISBN 978-3-7618-1159-7 € 25,95

»Für Studenten, Komponisten, Musikfreunde und Professoren gleich fesselnde Lektüre.« (Diether de la Motte)

Aufbaukurs mit CD mit einem Form-Kapitel von Hartmut Fladt (4./2011). XV, 236 Seiten, großes Format ISBN 978-3-7618-1160-3 € 25,95 »Mit der umfassenden zweibändigen Gehörbildungsschule von Ulrich Kaiser wird man zum echten Crack in Sachen analytisches Hören.« (Cantate) Lernprogramme mit CD-ROM: Hrsg. von Ulrich Kaiser, Silke Leopold und Jutta Schmoll-Barthel. Die Lernprogramme wenden sich an alle, die »praktisch« musiktheoretische Fähigkeiten erlernen wollen und Spaß am »Selberschreiben« von Musik haben. Band 12

Ulrich Kaiser Der vierstimmige Satz

Band 14

Ulrich Kaiser, Carsten Gerlitz Arrangieren und Instrumentieren Barock bis Pop Ein Lernprogramm mit CD-ROM (für PC und Mac geeignet; mit Audiotracks und Arbeitsbögen) (2./2009). 177 Seiten mit Notenbeispielen ISBN 978-3-7618-1662-2 € 19,95

Band 18

 Das Studienbuch beschäftigt sich mit rhythmischen Mustern, mit unterschiedlichen Besetzungen, mit dem Arrangieren einer melodischen Vorgabe und mit praktischer Formenlehre.

Schrift und Komposition 900 – 1900 (2012). 298 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Übersichten. Mit Aufgaben auf der BärenreiterWebsite (Digitales Kapitel) ISBN 978-3-7618-2236-4 € 29,95

Band 16

 In der Notationskunde gehen zwei Aspekte Hand in Hand: die Erläuterung der Schrift und ihr Verhältnis zur Komposition der jeweiligen Zeit. Der Autor stellt das »klassische Feld« der Notationskunde, die Rhythmuslehre von 1200 bis 1600 (Notre Dame, Ars nova, weiße Mensuralnotation), kompakt und auf die wesentlichen Linien konzentriert dar. Darüber hinaus gibt er Schritt für Schritt eine grundlegende Einführung in die Theorie antiker Musik und die mittelalterlichen Schriften bis hin zur Neumenschrift des Gregorianischen Chorals.

Christoph Wünsch Satztechniken im 20. Jahrhundert

Kantionalsatz und Choralsatz Ein Lernprogramm mit CD-ROM (für PC und Mac geeignet), das sämtliche Choräle von H. Schütz und J. S. Bach enthält. (3./2012). 182 Seiten ISBN 978-3-7618-1478-9 € 20,95

Ein Lernprogramm mit zahlreichen Arbeitsbögen (pdf-Dateien, für PC und Mac geeignet) auf CDROM (2009). 214 Seiten mit über 300 Notenbeispielen ISBN 978-3-7618-1747-6 € 25,95

 Ein Vorgehen, das an der Kompositionsweise J. S. Bachs orientiert ist, erleichtert nicht nur ein grundlegendes Verständnis für vierstimmige Choral- bzw. Kantionalsätze, sondern ermöglicht es gleichzeitig, das Erstellen einer Stilkopie Schritt für Schritt zu üben. Zahlreiche Lernhilfen machen Buch und CD zu einem umfassenden Lehrgang.

Band 17

22

 Das Buch ist mit seinen über 600 Notenbeispielen, seinen zahlreichen Übungen und Analysen primär auf die Praxis ausgerichtet und eignet sich in seiner Darstellungsweise auch für das Selbststudium.

Heinz Acker Modulationslehre Übungen · Analysen · Literaturbeispiele Ein Handbuch für Studium und Lehre, mit Modulationsdrehscheibe (2009). 469 Seiten mit 600 Noten- und Literaturbeispielen ISBN 978-3-7618-2126-8 € 42,95

N EU

Manfred Hermann Schmid Notationskunde

»Wer auf kluge Weise über alte Notenschriften belehrt werden will, der wird hier reiche Information in wohltuend klarer sprachlicher Diktion finden. ... Das Niveau von Problemexposition und Durchführung ist bemerkenswert.« (F.A.Z.)


Studium Lehrbücher Wolf Burbat Die Harmonik des Jazz (7./2005) (dtv/Bärenreiter). 178 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-0855-9 € 11,–  Jazz improvisieren, arrangieren, komponieren – eine Kunst, deren Regeln man erlernen und üben kann. Diese Anleitung ist zugleich eine Geschichte des Jazz vom Blues, Swing, Bebop und modalen Jazz bis zum Jazzrock und New Bop.

Französische Ausgabe:

Les Fondements de la Basse Continue au XVIIIe siècle Une méthode basée sur les sources d'époque Traduction française de Marinette Extermann (3./2010). 155 Seiten; gebunden BA 8176 € 36,50

Jutta J. Eckes L'italiano musicale Standard- und Opernitalienisch  Seite 28

Die Kompositionslehre Heinrich Schützens in der Fassung seines Schülers Christoph Bernhard Eingeleitet und herausgegeben von Joseph Müller-Blattau (4./2003). 2 Blatt und 156 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1267-9 € 20,50  Diese Studienausgabe bietet – von Palestrina über Monteverdi bis zum späten Schütz – einen für das Verständnis der Musik des 16. und 17. Jahrhunderts wichtigen, primären Quellentext.

Doris Geller Praktische Intonationslehre Mit Übungsteil für Instrumentalisten und Sänger (5./2012). 198 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1265-5 € 28,95 Die CD zum Buch ISBN 978-3-7618-1266-2 € 11,95 +

Jesper Bøje Christensen Die Grundlagen des Generalbassspiels im 18. Jahrhundert Ein Lehrbuch nach zeitgenössischen Quellen Herausgegeben von Stefan Altner. Deutsche Bearbeitung von Siegbert Rampe (5./2009). 155 Seiten; gebunden BA 8186 € 33,95  Christensens Generalbassschule zeigt nicht nur, wie im sogenannten »Generalbasszeitalter« musiziert wurde, sondern fasst auf nachvollziehbare Weise zusammen, wie das Generalbassspiel gelehrt und gelernt wurde, und schafft damit Modelle für die heutige Praxis. Englische Ausgabe:

18th Century Continuo Playing A Historical Guide to the Basics Translated by J. Bradford Robinson (2002). 155 pages; hardcover BA 8177 € 35,50

Hermann Grabner Allgemeine Musiklehre (25./2011). Mit einem Nachtrag von Diether de la Motte. XII, 373 Seiten mit über 400 Notenbeispielen, Zeichnungen und Aufgabenanhang; kartoniert ISBN 978-3-7618-0061-4 € 22,95  Die Allgemeine Musiklehre ist das Fundament für unerlässliche theoretische Unterweisung des Fachmusikers, zugleich ein ideales Hilfs- und Nachschlagewerk für den interessierten Musikfreund.

Hermann Keller Schule des Generalbassspiels Mit Auszügen aus den theoretischen Werken von Praetorius, Niedt, Telemann, Mattheson, Heinichen, J. S. und C. Ph. E. Bach, Quantz und Padre Mattei sowie zahlreichen Beispielen aus der Literatur des 17. und 18. Jahrhunderts (16./2012). 128 Seiten; kartoniert BA 490 € 24,50

Rudolf Kratzert Technik des Klavierspiels Ein Handbuch für Pianisten (4./2013). 284 Seiten, mit fast 300 Notenbeispielen und über 30 Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1600-4 € 39,95  Nach einer Einführung in vorpianistische Aspekte untergliedert sich der Hauptteil des Bandes in die Abschnitte »Grundlagen der Klaviertechnik«, »Klaviertechnik für Fortgeschrittene« und »Professionelle Klaviertechnik«.

Clemens Kühn Formenlehre der Musik (9./2010). 219 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1392-8 € 13,95  Eine unkonventionelle Formenlehre, die Musik nicht in Schemata presst, sondern die Formideen und Gestaltungsprinzipien selbst in ihrem geschichtlichen Wandel und in ihren konkreten Erscheinungsformen aufzeigt.

23


Studium Clemens Kühn Gehörbildung im Selbststudium (15./2013) (dtv/Bärenreiter). 130 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-0760-6 € 7,90*

Clemens Kühn Modulation kompakt

N EU

Erkunden – Erleben – Erproben – Erfinden ca. 136 Seiten mit 144 Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2334-7 ca. € 14,95 Erscheint ca. August 2013  Kühns Buch eignet sich zum Selbststudium und für den Unterricht. Es setzt bei lebendiger Musik an, differenziert Techniken des Modulierens historisch, berücksichtigt die formale, rhetorische, dramaturgische Bedeutung der Modulation und legt eine Vielfalt an Aufgaben vor.

»Kühns Buch ist ... ein grandioser Ansatz, dem Fach die einzig überlebensfähige Richtung zu weisen, nämlich die (Üben&Musizieren) der Musik.«

Diether de la Motte Harmonielehre (16./2011). 290 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-2115-2 € 13,95

Diether de la Motte Kontrapunkt

 Die über 500 Aufgaben, Tipps, Fallbeispiele und Unterrichtsmodelle bieten ein schier unerschöpfliches Ideenreservoir und unentbehrliches Material für die Gestaltung und Konzeption des Unterrichts.

24

Diego Ortiz Trattado de Glosas Rom 1553. Neuausgabe  Seite 19

Diether de la Motte Musikalische Analyse Elf Analysen zu Werken von Josquin des Prés, J. S. Bach, C. P. E. Bach, Mozart, Beethoven, Schubert, Mendelssohn Bartholdy, Mahler und Berg mit kritischen Anmerkungen von Carl Dahlhaus (9./2011). 145 Seiten Textteil, 92 Seiten Notenteil. Zwei Bände im Schuber; kartoniert ISBN 978-3-7618-0141-3 € 29,95

Ermutigung und Hilfestellung (5./2012). 127 Seiten mit über 300 Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1290-7 € 19,50

Erfahrungen – Ideen – Gegenstände – Methoden Mit einem Kapitel über »Musikalische Topoi« von John Leigh (2006). 249 Seiten mit 172 Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1835-0 € 20,95

... des Mittelalters ... der Renaissance ... des Barock ... der Klassik  Seite 13ff.

Ein Lese- und Arbeitsbuch (8./2010). 375 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1983-8 € 18,50

Diether de la Motte Wege zum Komponieren

Clemens Kühn Musiktheorie unterrichten – Musik vermitteln

Morbach / Schrammek Die Musikwelt ...

 Das schrittweise Entwickeln von Kompositionsideen und deren Realisierung stehen im Mittelpunkt dieses originellen und anregenden Arbeitsbuches.

Roland Mackamul Lehrbuch der Gehörbildung Band 2 Hochschul-Gehörbildung (6./2002). 192 Seiten mit Notenbeispielen, 3 Ausschlagtafeln; kart. ISBN 978-3-7618-0096-6 € 26,50

Johann Mattheson Der vollkommene Capellmeister Neusatz von Text und Noten Bärenreiter Studienausgabe Herausgegeben von Friederike Ramm (3./2012). 682 Seiten; kart. ISBN 978-3-7618-1413-0 € 26,95 »Mit der Neuausgabe kann das Lesen von Matthesons Capellmeister zu einer richtig spannenden Angelegenheit werden, da man den Text endlich flüssig verfolgen und die modern geschlüsselten Notenbeispiele entsprechend schnell erfassen kann.« (Das Orchester)

Matthias Schwabe Musik spielend erfinden Improvisieren in der Gruppe für Anfänger und Fortgeschrittene (2./2011). 125 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1040-8 € 19,50 »Eine reiche, unverzichtbare Fundgrube für alle, die auf der Suche sind nach immer neuen Möglichkeiten eines freien Lernens.« (Musik und Unterricht)


Studium / Nachschlagewerke Nachschlagewerke Michael Bosch, Klaus Döhring, Wolf Kalipp Lexikon Orgelbau (2007). 194 Seiten mit 136 meist vierfarbigen Abbildungen und Detailzeichnungen; gebunden. Mit Audio-CD ISBN 978-3-7618-1391-1 € 36,50 »Man wundert sich, wie viel man nicht weiß, und wird kurz und knapp instruiert.« (FonoForum)

Rudolf Faber, Philip Hartmann (Hg.) Handbuch Orgelmusik Komponisten · Werke · Interpretation  Seite 18

Karl-Heinz Göttert, Eckhard Isenberg Orgelführer ...  Seite 18 Ingo Harden, Gregor Willmes PianistenProfile 600 Interpreten: ihre Biografie, ihr Stil, ihre Aufnahmen Unter Mitarbeit von Peter Seidle (2008). 798 Seiten mit über 100 Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-1616-5 € 69,–  Das Handbuch porträtiert über 600 Pianisten des 20. und 21. Jahrhunderts und beschreibt deren pianistisches Profil – die individuelle Kunst ihres Klavierspiels – in anschaulicher und allgemeinverständlicher Weise.

Lucia Haselböck Bach-Textlexikon  Seite 3 Annette Kreutziger-Herr, Melanie Unseld (Hg.) Lexikon Musik und Gender (2010) (Bärenreiter/Metzler). 610 Seiten mit 25 Abbildungen; gebunden ISBN 978-3-7618-2043-8 € 89,–*

• •

Erstes deutschsprachiges Nachschlagewerk zum Thema Musik und Gender Mit mehr als 300 Artikeln zu Musikerinnen und über 150 Artikeln zu Sachthemen sowie einem Überblick über die Musikgeschichte vom 12. Jahrhundert bis in die Gegenwart

Ulrich Michels dtv-Atlas zur Musik Band 1: Systematischer Teil, Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Renaissance (22., durchgesehene und korrigierte/2008) (dtv/Bärenreiter). 288 Seiten mit 120 farbigen Abbildungen; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-3022-2 € 14,90* Band 2: Musikgeschichte vom Barock bis zur Gegenwart (15., durchgesehene und korrigierte/2008) (dtv/Bärenreiter). 290 Seiten mit 130 farbigen Abbildungsseiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-3023-9 € 14,90*

Ulrich Michels dtv-Atlas Musik Musikgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart Neuausgabe. Einbändige Sonderausgabe (3./2012) (dtv/Bärenreiter). Mit 250 Farbseiten von Gunther Vogel. Format: 15,3 x 24 cm. 573 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-2120-6 € 24,95*

 Dieses Nachschlagewerk gibt einen Überblick über die Grundlagen der Musik – über ihre Theorie ebenso wie über ihre Geschichte. Im ersten Teil informiert es über Instrumentenkunde, Musiklehre, Gattungen und Formen, um im zweiten Teil die Musikgeschichte von der Frühzeit bis zur E- und U-Musik des 20. Jahrhunderts darzustellen.

MGG · Die Musik in Geschichte und Gegenwart Die größte Musik-Enzyklopädie der Welt (Bärenreiter/Metzler). Rund 25.000 Seiten in 29 Bänden; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-1100-9 GBR 1100 € 5.900,–* Weitere Informationen unter www.mgg-online.com

Polyglottes Wörterbuch der musikalischen Terminologie (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Ungarisch, Russisch). Herausgegeben von der Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken und der Internationalen Gesellschaft für Musikwissenschaft (4./2008). Zwei Bände: 525 und 352 Seiten; kart. ISBN 978-3-7618-0553-4 € 36,50

25


Nachschlagewerke / Oper und Musiktheater Kunst- oder dahingehörige Wörter« aus verschiedenen Sprachen und ist das erste musikalische Nachschlagewerk, in das auch Personenartikel aufgenommen wurden.

Oper und Musiktheater Rodolfo Celletti Geschichte des Belcanto

Schubert-Liedlexikon

N EU

Herausgegeben von Walther Dürr, Michael Kube, Uwe Schweikert, Stefanie Steiner unter Mitarbeit von Michael Kohlhäufl (2./2013) 887 Seiten mit Notenbeispielen; gebunden ISBN 978-3-7618-1506-9 € 89,–  634 Sololieder schrieb Franz Schubert und setzte mit diesem gewaltigen und außerordentlich vielfältigen Œuvre die Gattung in der Musikgeschichte des 19. Jahrhunderts durch. Viele dieser Lieder, so die Zyklen Die schöne Müllerin und Winterreise, aber auch die zahlreichen Vertonungen nach Gedichten von Goethe oder Johann Mayrhofer, gehören zum Kernbestand von Schuberts Liedschaffen. – Das Lexikon bietet erstmals einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Lieder, von denen jedes in einem eigenen Eintrag vorgestellt wird. »Das Schubert-Liedlexikon ist ... nicht bloß unentbehrlich, es ist ein Ereignis.« (F.A.Z.)

Johann Gottfried Walther Musicalisches Lexicon oder Musicalische Bibliothec Neusatz von Text und Noten Bärenreiter Studienausgabe Herausgegeben von Friederike Ramm (2001). 611 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1509-0 € 27,95  J. G. Walthers Musicalisches Lexicon von 1732 behandelt über 3.000 »gebräuchliche Musik-,

26

Aus dem Italienischen übertragen von Federica Pauli (1989). 226 Seiten mit zahlreichen Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-0958-7 € 10,95  Eine sprachgewandte, anschauliche Darstellung eines der wichtigsten Kapitel der Operngeschichte, die den Schwerpunkt auf die Entwicklung der Gesangsstimme selber setzt.

 Operetten gegen den Strich gebürstet: Ein aktueller Führer zu den Tiefen und Untiefen einer unterschätzten Kunstform. »Man liest dieses Buch nicht nur mit Genuss und Erkenntnisgewinn, man kann auch mit ihm streiten – und das ist vielleicht das größte Kompliment, das man einem Buch machen kann.« (Opernwelt)

Silke Leopold Händel. Die Opern (2./2012). 323 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-2290-6 € 24,95  auch Seite 7

Jürgen Kesting Die großen Sänger  Seite 29 Rudolf Kloiber, Wulf Konold, Robert Maschka Handbuch der Oper (13./2011) (dtv/Bärenreiter). XV, 929 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1764-3 € 19,90*  Das aktuelle Opernrepertoire in rund 325 ausführlichen Werkbeschreibungen, nach Komponisten geordnet. Das Nachschlagewerk informiert über Handlung, Schauplätze und Spieldauer, über Solisten, Stimmfächer und Orchesterbesetzung, über die Textdichtung und den historischen Hintergrund.

Volker Klotz Operette Porträt und Handbuch einer unerhörten Kunst 51 Komponisten und 123 Werke ausführlich vorgestellt. Erweiterte und aktualisierte Auflage (2004). 869 Seiten mit vielen Notenbeispielen und teils vierfarbigen Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-1596-0 € 25,95

Robert Maschka Wagners Ring kurz und bündig (5./2011). 125 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1739-1 € 11,50  Eine allgemein verständliche Darstellung aller wichtigen Daten, Fakten und Hintergrundinformationen zu Wagners großem Musikdrama. Ein höchst kurzweiliges Kompendium.

Marion Recknagel Truggeweihtes Glück Die Liebe in Opern des 19. und frühen 20. Jahrhunderts (2./2010). 245 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1876-3 € 36,95


Die Highlights der Opernliteratur

NEU

OPERNFÜHRER KOMPAKT

=========================

Silke Leopold »Die Lektüre dieser Opernführer ist kurzweilig: Sie ist unterhaltsam, aber nie Verdi.alle La wichtigen Traviata Qualitätskriterien. Eine Seltenheit flapsig, und erfüllt zugleich 1/1 Seite Koproduktion mit dem (2013). 136 Seiten 30 Abbildundiesem Buch-Segment und vonmit daher umso wertvoller.« (WDR) Henschel-Verlag, in Leipzig OPERNFÜHRER KOMPAKT • Im Zentrum: das Werk selbst in fasslichen Darstellungen bekannter Opernexperten • Komponist und Librettist: ihre Zeit, ihre Lebensumstände • Die wichtigsten Inszenierungen aus Vergangenheit und Gegen wart • Infokästen: Wissenwertes auf einen Blick, Empfehlungen der schönsten CDsLeopold und DVDs Silke • Illustrative Verdi.Notenbeispiele, La Traviata ISBN zahlreiche Abbildungen,€z.14,95* T. in 978-3-7618-1604-2 Farbe • Günstiger Ladenpreis

»Die Lektüre dieser Opernführer ist kurzweilig: Sie ist unterhaltsam, aber nie flapsig, und erfüllt zugleich alle wichtigen Qualitätskriterien. Eine Seltenheit in diesem Buch-Segment und von daher umso wertvoller. ›Opernführer kompakt‹ – diese Reihe ist nach den ersten vier Bänden eine klare Empfehlung!« (WDR3, Christoph Vratz)

Daniel Brandenburg Detlef Giese Verdi. Rigoletto Verdi. Aida

ISBN 978-3-7618-2226-5 € 14,95* (2012). 136 Seiten mit 29 farbigen und s/w-Abbildungen sowie 9 Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2225-8 € 12,95

Detlef Giese Verdi. Aida (2012). 135 Seiten mit 32 farbigen und s/w-Abbildungen und 12 Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2226-5 € 12,95*

Michael Horst Puccini. Tosca Daniel Brandenburg

gen (davon 12 farbig); kart.ISBN 978-3-7618-1604-2 ca. € 14,95

Malte Krasting Mozart. CosÍ fan tutte 136 Seiten mit .. Abbildungen (davon .. farbig); kartoniert ISBN 978-3-7618-2296-9 ca. € 14,95 Erscheint im August 2013

Robert Maschka Beethoven. Fidelio (2012). 135Robert SeitenMaschka mit 31 farbigen undWagner. s/w-Abbildungen und 15 NoTristan und Isolde tenbeispielen; kartoniert € 14,95* ISBN 978-3-7618-2224-1 ISBN 978-3-7618-2204-3 € 12,95*

Volker Mertens Wagner. Der Ring des Nibelungen ISBN 978-3-7618-2260-9 € 19,95*

Robert Maschka Wagner. Tristan und Isolde (2013). 136 Seiten mit 27 Abbildungen (davon 12 farbig); kart.ISBN 978-3-7618-2224-1 ca. € 14,95

Volker Mertens Wagner Der Ring des Nibelungen (2013). 216 Seiten mit ca. 30 farbigen und s/w-Abbildungen Olaf Matthias Roth und zahlreichen Notenbeispielen; Puccini. La Bohème kartoniert ISBN 978-3-7618-2247-0 € 14,95* ISBN 978-3-7618-2260-9 ca. € 19,95

Michael Horst Puccini. Tosca ISBN 978-3-7618-2283-8 € 14,95*

Clemens Prokop Mozart. Don Giovanni (2012). 135 Seiten mit 27 farbigen und s/w-Abbildungen und 4 Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2246-3 € 12,95*

Olaf Matthias Roth Puccini. La Bohème (2012). 135 Seiten mit 50 farbigen und s/w-Abbildungen und 10 NoRobert Maschka tenbeispielen; kartoniert Beethoven. Fidelio ISBN 12,95 ISBN978-3-7618-2247-0 978-3-7618-2204-3 € € 14,95*

Verdi. Rigoletto (2012). 136 Seiten mit 14 farbigen ISBN 978-3-7618-2225-8 € 14,95* und 32 s/w-Abbildungen und 12 Notenbeispielen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2283-8 € 12,95 Jeweils: 13,5 x 21,5 cm. 136 bzw. 216 Seiten mit ca. 25, teils farbigen Abbildungen und Notenbeispielen; kartoniert

Clemens Prokop Mozart. Don Giovanni ISBN 978-3-7618-2246-3 € 14,95* ca. August 2014 erscheint: Malte Krasting Mozart. CosÍ fan tutte 27 ISBN 978-3-7618-2296-9 ca. € 14,95*


Oper und Musiktheater / Stimme und Gesang Ulrich Schreiber Opernführer für Fortgeschrittene Die Geschichte des Musiktheaters Band 1: Von den Anfängen bis zur Französischen Revolution (5., aktualisierte/2010). 572 Seiten ISBN 978-3-7618-0899-3 € 49,95  Von Monteverdi über Lully, Purcell und Gluck zu Haydn, Mozart, Cherubini u. a.

während des 20. Jahrhunderts in Nord-, Ost- und Südosteuropa sowie in Belgien, den Niederlanden und auf der Iberischen Halbinsel. Eigene Kapitel widmen sich Igor Strawinsky und Leoš JanáČek. Das Schlusskapitel gilt der Oper in Amerika, Australien und Asien. Alle 5 Bände im Paket: (2007). 3.738 Seiten; Leinen mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-1959-3 € 199,–

Band 2: Das 19. Jahrhundert (4., aktualisierte/2008). 974 Seiten ISBN 978-3-7618-1028-6 € 49,95  Natürlich sind den beiden Operngiganten Wagner und Verdi eigene Kapitel eingeräumt. Darüber hinaus zeigt sich eine gewisse Vorliebe des Autors für die italienische und französische Oper, ohne dass jedoch die Musikdramatik in Deutschland und den anderen europäischen Ländern vernachlässigt würde. Band 3/I: Das 20. Jahrhundert I: Von Verdi und Wagner bis zum Faschismus (4./2013). 772 Seiten ISBN 978-3-7618-1436-9 € 49,95  Der musikästhetische Rang der vorgestellten Opern wird vor dem Hintergrund der Musik- und Ideengeschichte dargestellt – in diesem »dramatischen« 20. Jahrhundert aber notwendigerweise mit besonderer Akzentuierung der politischen Geschichte. Band 3/II: Das 20. Jahrhundert II: Deutsche und italienische Oper nach 1945 · Frankreich · Großbritannien (2005). 727 Seiten ISBN 978-3-7618-1437-6 € 49,95 Band 3/III: Das 20. Jahrhundert III: Ost- und Nordeuropa · Nebenstränge am Hauptweg · Interkontinentale Verbreitung (2006). 692 Seiten ISBN 978-3-7618-1859-6 € 49,95  Der fünfte Band umfasst die Entwicklung des Musiktheaters

28

Jutta J. Eckes L'italiano musicale

Taschenbuchausgabe: (2010). 3.738 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1960-9 € 99,–

Tim Steinke Oper nach Wagner Formale Strategien im europäischen Musiktheater des frühen 20. Jahrhunderts (2011). 331 Seiten mit Abbildungen und Notenbeispielen; gebunden ISBN 978-3-7618-2195-4 € 54,–  Exemplarisch werden die Konzepte von fünf Bühnenwerken von P. Dukas, G. Puccini, F. Schreker, R. Strauss und K. Szymanowski aus dem Zeitraum zwischen 1907 und 1926 analysiert und vergleichend zueinander und zu Wagner in Beziehung gesetzt.

Stimme und Gesang Johann Friedrich Agricola Anleitung zur Singkunst Reprint  Seite 31

Doris Geller Praktische Intonationslehre Mit Übungsteil für Instrumentalisten und Sänger  Seite 23

Standard- und Opernitalienisch Ein Sprachkurs für musikalische Profis und Liebhaber. Mit einem Glossar der Opernsprache. Buch und CD (2001). 268 Seiten mit vielen Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-1479-6 € 27,95  Das Buch führt auf spielerische Weise in verschiedene Aspekte des Musiklebens ein, wobei Opernhaus, Musikhochschule und die musikalische Praxis in Form alltagssprachlicher Dialoge ebenso thematisiert werden wie musikalische Fachbegriffe, Musikgeschichtliches und Kurioses aus der Welt der Oper.

Wilhelm Ehmann, Frauke Haasemann Handbuch der chorischen Stimmbildung (7./2007). 188 Seiten mit Notenund Übungsbeispielen, Schemata und Notationen; kartoniert ISBN 978-3-7618-0691-3 € 25,95 23,50 / CHF 40.50 Teil A: Körperhaltung, Atmung, Stimmbildung / Teil B: Praktische Übungen / Teil C: Einsinge-Übungen für besondere Probleme verschiedener Kompositionen.


Stimme und Gesang Vera U. G. Scherr Handbuch der lateinischen Aussprache Aufführungspraxis Vokalmusik Klassisch, Italienisch, Deutsch, Französisch. Mit ausführlicher Phonetik des Italienischen. Mit einem neuen Kapitel zur traditionellen französischen Aussprache des Lateins (3., erweiterte/2010). 253 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-2214-2 € 39,95

Jürgen Kesting Die großen Sänger Corinna Herr Gesang gegen die ›Ordnung der Natur‹?

N EU

Revidierte Neuausgabe (2./2010). 4 Bände. 2.614 Seiten mit über 450 Abbildungen; kartoniert ISBN 978-3-7618-2230-2 € 128,–

Kastraten und Falsettisten in der Musikgeschichte Mit einem Geleitwort von Kai Wessel (2013). 556 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-2187-9 € 49,95

 In 36 Kapiteln gibt Jürgen Kesting einen Überblick über die Entwicklungsgeschichte des Opernund Konzertgesangs – brillant und scharfsinnig geschrieben.

 Das Buch beschreibt das Phänomen ›hoch singender Männer‹ in den Bereichen Kirchenmusik, Oper und Popmusik, im Kontext der nationalen Diskurse und der Gattungen vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Die Thematik ist durch die Diskussionen der Gender Studies zudem von kulturwissenschaftlichem und gesellschaftspolitischem Interesse.

Marita Knobel, Brigitte Steinert Beruf: Opernsänger

N EU Nicholas Isherwood Die Techniken des Gesangs The Techniques of Singing Zweisprachig (engl./dt.) ca. 200 Seiten mit CD; broschiert ISBN 978-3-7618-1861-9 ca. € 49,95 Erscheint ca. Juni 2013  Gegenüber der traditionellen Literatur verlangt die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts den Sängern ein wesentlich größeres Spektrum an Fähigkeiten ab. Nicholas Isherwood erläutert diese Techniken anhand zahlreicher Literatur-Beispiele, gibt praktische Übungstipps und führt die Techniken auf der CD auch klingend vor.

 Ein Handbuch, das auch Sängern und Chorleitern mit nur geringen Lateinkenntnissen eine umfassende Informations- und Nachschlagehilfe bietet.

Ein Ratgeber (3./2011). 224 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1511-3 € 18,95 »Ein unverkrampfter und doch sachlich fundierter Blick auf den Beruf des Opernsängers ... Sehr zu empfehlen!« (Das Opernglas)

Rudolf Piernay Klassischer Gesang als Beruf und Berufung

N EU

Geschichte, Ausbildung, Praxis (2012) (Bärenreiter/Henschel). 160 Seiten; broschiert ISBN 978-3-7618-2279-1 € 18,90*  Der klar strukturierte Ratgeber richtet sich an junge Menschen, die den Sängerberuf ergreifen möchten, und an Profis, die weiterhin Unterstützung suchen. Außerdem an Gesangslehrer, die sich auf didaktischer Ebene weiterbilden wollen. »Das Buch gehört in die Hand jedes Gesanglehrers, Chorleiters und Gesangsschülers.« (ekz bibliotheksservice)

Unsere Volkslieder

N EU

Die 50 schönsten Lieder (2012). 47 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-7772-2 € 9,95  Die bei einer großen Umfrage meist genannten 50 Lieder sind in diesem Band versammelt. Enthalten sind jahreszeitlich gebundene Lieder, durchaus religiöse Lieder und auch ausgesprochene Kinderlieder. Zu den meistgenannten gehört Der Mond ist aufgegangen, Im Märzen der Bauer oder Kein schöner Land. Dazu erhältlich:

Chorbuch Unsere Volkslieder

Alle Sätze sind von leichtem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad. BA 6920 € 15,95 Fragen Sie auch nach den attraktiven Staffelpreisen!

29


Stimme und Gesang / Kirchenmusik Große Sänger im Gespräch

Markus Thiel Edita Gruberova

N EU

»Der Gesang ist mein Geschenk« Biografie (2012) (Bärenreiter/ Henschel). XVI, 240 Seiten, 16 farbige und 53 s/w-Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-2262-3 € 24,95*  Der Musikjournalist Markus Thiel hat die Gruberova über zehn Jahre lang aufmerksam begleitet und zahlreiche Gespräche mit ihr und wichtigen Weggefährten geführt.

N EU Thomas Hampson »Liebst du um Schönheit« Gespräche mit Clemens Prokop (Bärenreiter/Henschel). 240 Seiten mit ca. 70 farbigen und s/w-Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag ca. € 24,95* ISBN 978-3-7618-2292-0 Erscheint ca. August 2013  Im Gespräch mit dem Musikjournalisten Clemens Prokop erzählt der kosmopolitische Künstler von seinen musikalischen Leidenschaften und seiner nicht nachlassenden Neugier auf die Welt.

Vesselina Kasarova »Ich singe mit Leib und Seele«

N EU

Über die Kunst, Sängerin zu sein Gespräche mit Marianne Zelger-Vogt (2012) (Bärenreiter/Henschel). 217 Seiten mit 45, überwiegend farbigen Abbildungen; gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7618-2222-7 € 24,95*  Das Buch richtet sich insbesondere an Gesang-Studierende und junge Sänger, denen es mit einer realistischen Darstellung der Chancen und Gefahren des Sängerberufs als Ratgeber dienen möchte. Ihnen allen vermittelt Vesselina Kasarova einen unverfälschten, faszinierenden Einblick in den Alltag eines Opernstars.

30

Kirchenmusik Das deutsche Kirchenlied (DKL) Kritische Gesamtausgabe der Melodien Abteilung I Verzeichnis der Drucke Abteilung II: Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters Abteilung III: Die Melodien aus gedruckten Quellen bis 1680 Subskription noch möglich! Ausführliche Informationen zu den Bänden unter: www.baerenreiter.com/im-fokus/ gesamt-und-werkausgaben/ das-deutsche-kirchenlied/

Paul-Gerhard Nohl Geistliche Oratorientexte Entstehung · Kommentar · Interpretation Der Messias · Die Schöpfung · Elias · Ein deutsches Requiem (2001). 496 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1505-2 € 21,95 »Ein wichtiges Buch, höchst lesenswert und schier unersetzlich!« (Forum Kirchenmusik)

Paul-Gerhard Nohl Lateinische Kirchenmusiktexte Geschichte · Übersetzung · Kommentar Messe · Requiem · Magnificat · Dixit Dominus · Te Deum · Stabat Mater (4./2006). 244 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1249-5 € 19,50  Ein allgemein verständlich geschriebenes Elementarbuch.

Helmuth Rilling Ein Leben mit Bach Gespräche mit Hanspeter Krellmann  Seite 10

Bach, Werkeinführungen  Seite 3f.

N EU


Kirchenmusik / Reprints im Taschenbuch Thomas Schipperges Musik und Bibel 111 Figuren und Motive, Themen und Texte. 2 Bände  Seite 21

Carl Philipp Emanuel Bach Versuch über die wahre Art das Clavier zu spielen Erster und zweiter Teil Reprint der 1. Auflage Berlin 1753 und 1762. Herausgegeben und mit modern geschlüsselten Notenbeispielen und einem ausführlichen Register versehen von Wolfgang Horn (3./2008). 592 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1199-3 € 22,95

Johann Philipp Kirnberger Die Kunst des reinen Satzes in der Musik N EU

Karl Christian Thust Die Lieder des Evangelischen Gesangbuchs Kirchenjahr und Gottesdienst (EG 1–269) Kommentar zu Entstehung, Text und Musik (2012). 484 Seiten; geb. ISBN 978-3-7618-2245-6 € 39,95  Erstmals erscheint mit diesem Buch eine kompakte Darstellung der Lieder zu Kirchenjahr und Gottesdienst im Stammteil des Evangelischen Gesangbuchs. »Die Aufmachung passt zu einem Buch, das als ein Standardwerk konzipiert ist und – Google hin, Wikipedia her – es zweifellos auch werden wird.« (Musik und Kirche) In Vorbereitung: Band 2 (EG 270–535) ISBN 978-3-7618-2268-5

Reprints im Taschenbuch Johann Friedrich Agricola Anleitung zur Singkunst Reprint der Ausgabe 1757. Mit neu gesetzten, modern geschlüsselten Notenbeispielen. Herausgegeben und kommentiert von Thomas Seedorf (2002). 329 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1563-2 € 22,95

Reprint der Ausgabe Berlin 1771. Herausgegeben und eingeleitet von Gregor Herzfeld (2004). 287 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1725-4 € 19,95

Heinrich Christoph Koch Musikalisches Lexikon Reprint der Ausgabe Frankfurt/ Main 1802. Herausgegeben und mit einer Einführung versehen von Nicole Schwindt (2001). 936 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1507-6 € 24,95  Kochs Lexikon ist für Musiker und Wissenschaftler ein unentbehrliches Auskunftsmittel über die musikalischen Vorstellungen und die kompositorischen Bedingungen der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Die Kompositionslehre Heinrich Schützens in der Fassung seines Schülers Christoph Bernhard Studienausgabe  Seite 23

Leopold Mozart Versuch einer gründlichen Violinschule Reprint der 1. Auflage 1756. Herausgegeben und mit einem Kommentar versehen von Greta Moens-Haenen (4./2009). 321 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1238-9 € 18,95

Michael Praetorius Syntagma musicum Band I–III Reprint der Originalausgaben von 1614/15 und 1619. Herausgegeben und mit einer Einführung versehen von Arno Forchert (2./2013). 3 Bände im Schuber, zusammen 1.154 Seiten; kartoniert ISBN 978-3-7618-1527-4 € 79,–  Das Syntagma musicum ist das herausragende Nachschlagewerk zur Musiktheorie, Aufführungspraxis und Instrumentenkunde des 17. Jahrhunderts. Michael Praetorius hat darin in einzigartiger Weise die Musikpraxis und das musiktheoretische Wissen seiner Zeit enzyklopädisch und exemplarisch dargestellt.

Johann Joachim Quantz Versuch einer Anweisung die Flöte traversière zu spielen Reprint der Ausgabe Berlin 1752. Mit einem Vorwort von Hans-Peter Schmitz und einem Nachwort, Bemerkungen, Ergänzungen und Register von Horst Augsbach (5./2011). 450 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1390-4 € 16,95 »Wer sich für die authentische Aufführungspraxis von Barock bis Klassik interessiert, kommt an diesem wichtigen ›Versuch‹ einfach nicht vorbei.« (Luxemburger Wort)

Daniel Gottlob Türk Clavierschule oder Anweisung zum Clavierspielen für Lehrer und Lernende Reprint der 1. Ausgabe von 1789. Herausgegeben und mit einem Kommentar versehen von Siegbert Rampe. Mit modern geschlüsselten Notenbeispielen (2./2009). 483 Seiten; Taschenbuch ISBN 978-3-7618-1381-2 € 28,95  Die zwölf Modellkompositionen (»Handstücke«) Türks wurden im Anhang modern geschlüsselt und damit ihre Verwendung im heutigen Klavierunterricht ermöglicht.

31


Buch-Faksimiles und -Reprints Buch-Faksimiles und -Reprints sind unentbehrliche Quellenwerke für den Wissenschaftler und den an historischer Aufführungspraxis interessierten Musiker, aber auch eine Freude für Liebhaber schöner Bücher. Durch eine aufwändige Reproduktionstechnik und in der Regel eine Wiedergabe im originalen Format vermitteln die Faksimile-Ausgaben ein unverfälschtes Bild der berühmten Handschriften großer Komponisten.

johann sebastian bach Johann Nikolaus Forkel Ueber J. S. Bachs Leben, Kunst und Kunstwerke Reprint der Erstausgabe Leipzig 1802. Herausgegeben, kommentiert und mit Registern versehen von Axel Fischer (2./2004). 151 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1472-7 € 39,95  Eine spannende Entdeckungsreise zur frühen Bach-Forschung, von der die Bach-Renaissance im 19. Jahrhundert ihren Ausgang nahm.

Charles Burney Tagebuch einer musikalischen Reise Reprint der Ausgabe Hamburg 1772/1773. Vollständige Ausgabe. Herausgegeben von Christoph Hust. Documenta musicologica I, Band 19 (2./2003). 507 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1591-5 € 43,95  Charles Burneys Tagebuch einer musikalischen Reise ist eine der wichtigsten Quellen zum europäischen Musikleben in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und zugleich ein spannender Reisebericht.

Diego Ortiz Trattado de Glosas Rom 1553. Neuausgabe  Seite 19

32

Noten-Faksimiles Notenfaksimiles sind in einigen Bänden der Reihen Das Erbe deutscher Musik und Monumenta Monodica Medii Aevi zu finden. – Ausführliche Informationen im Internet unter: www.baerenreiter.com/im-fokus/ gesamt-und-werkausgaben/

Johann Sebastian Bach »Alles mit Gott und nichts ohn' ihn« BWV 1127 Aria für Solo-Sopran, Streicher und Basso continuo. Faksimile des Textdrucks und Autographs in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Weimar. Herausgegeben vom Bach-Archiv Leipzig. Einleitung von Michael Maul, Geleitwort von Christoph Wolff (dt./engl.). Faksimile-Reihe Bachscher Werke und Schriftstücke · Neue Folge, Band I / Documenta musicologica II, Band 33 (2./2007). 23 Seiten mit CD; Halbleinen ISBN 978-3-7618-1870-1 € 52,–

»Allein zu dir, Herr Jesu Christ« BWV 33 Kantate (Faksimile). Autographe Partitur, Originalstimmen, Textheft 1724. Herausgegeben von Christoph Wolff und Peter Wollny. Faksimile-Reihe Bachscher Werke und Schriftstücke · Neue Folge, Band V (2010). 3 vierfarbige Faksimile-Faszikel (24+50+16 Seiten) und ein Kommentarheft (dt./engl., 16 Seiten) im Schuber ISBN 978-3-7618-2201-2 € 298,–

Klavierbüchlein für Anna Magdalena Bach (1725) Faksimile des Originals. Mit einem Nachwort (dt./engl./franz.) herausgegeben von Georg von Dadelsen. Documenta musicologica II, Band 25 (1988). 146 Seiten Faksimile, 22 Seiten Text; gebunden ISBN 978-3-7618-0915-0 € 48,95 +  Eines der lebendigsten Dokumente aus dem musikalischen Alltag der Familie Bach als originalgetreue Faksimile-Ausgabe.

N EU

MatthäusPassion BWV 244 Faksimile der autographen Partitur in der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Mit einem Kommentar von Christoph Wolff, Martina Rebmann und Barbara Schneider-Kempf. Documenta musicologica II, Band 47. 166 Seiten Faksimile und ca. 30 Seiten Kommentar (engl./dt.); Halbleder, gebunden ISBN 978-3-7618-2294-4 ca. € 348,– Erscheint ca. Juni 2013  Das Autograph gilt als eines der schönsten Bachs – die Reinschrift zeigt, wie wichtig Bach die sorgfältige Überlieferung an die Nachwelt offensichtlich war.

Messe in h-Moll BWV 232 Faksimile der autographen Partitur in der Staatsbibliothek zu Berlin. Herausgegeben von Christoph Wolff (2011). Format 24 x 35,5 cm. 276 Seiten, davon 218 Seiten Faksimile und 36 Seiten Einleitung (engl./dt./jap.); Leinen, gebunden ISBN 978-3-7618-2194-7 € 298,–  Das Faksimile dokumentiert und sichert den heutigen Zustand des kompletten Autographs. Es wird ergänzt durch ältere Aufnahmen einzelner Seiten, die den Inhalt inzwischen schwer lesbarer Seiten zeigen.

Orgelbüchlein BWV 599–644. Faksimile der autographen Partitur in Originalgröße. Herausgegeben von Heinz-Harald Löhlein. Documenta musicologica II, Band 11 (3./2010). 16 Seiten, 94 Blatt Faksimile; geb. ISBN 978-3-7618-1434-5 € 59,–


Faksimiles Sechs Suiten für Violoncello solo

 Das Faksimile präsentiert erstmals alle Teile des Autographs einschließlich der in Bonn und Paris aufbewahrten Seiten sowie der Posaunen- und KontrafagottStimmen.

BWV 1007–1012. Die vier Quellen in verkleinerter Faksimile-Wiedergabe. Herausgegeben von Hans Eppstein. Neue Bach-Ausgabe, Bd. VI/2 (3./2001). 171 Seiten; kart. ISBN 978-3-7618-1044-6 € 52,–

»Ein Buch, vor dem man verstummt.« (DIE ZEIT Literatur)

 Ein unverzichtbares Studienmaterial für jeden Cellisten.

WILLIAM BYRD

N EU

My Ladye Nevells Booke Weihnachts-Oratorium BWV 248. Faksimile-Lichtdruck des Autographs. Mit einem Nachwort herausgegeben von Alfred Dürr. Documenta musicologica II, Band 13 (2./1984). 74 Blatt Faksimile und 12 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-0024-9 € 107,–

LUDWIG VAN BEETHOVEN Sinfonie No. 9 op. 125 Faksimile der autographen Partitur in der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, dem Beethoven-Haus Bonn und der Bibliothèque nationale de France. Mit Texten von Lewis Lockwood, Jonathan Del Mar und Martina Rebmann. Documenta musicologica II, Band 42 (2010). Format 37 x 40 cm. 422+11 Seiten Faksimile und 40 Seiten Einleitung (engl./dt./jap.); Halbleinen, gebunden ISBN 978-3-7618-2169-5 € 698,–

Freude, schöner Götterfunken!

Faksimile der Handschrift der British Library. Herausgegeben von Oliver Neighbour. Documenta musicologica II, Band 44 (2012). 394 Seiten Faksimile (Duoton) und 16 Seiten Kommentar (engl./dt.); gebunden ISBN 978-3-7618-2213-5 € 169,–  My Ladye Nevells Booke zählt zu den schönsten Musikhandschriften des späten 16. Jahrhunderts und umfasst mit den 42 enthaltenen Kompositionen rund ein Drittel der Tastenmusik von William Byrd.

ANTONÍN DVOŘÁK Konzert op. 104 für Violoncello und Orchester Faksimile der autographen Partitur. Im Anhang s/w-Abbildung des autographen Klavierauszugs im Národní muzeum Prag. Mit einem Kommentar von Jan Smaczny und Jan Dehner. Documenta musicologica II, Band 43 (2011). 122+32 Seiten Faksimile und je ca. 10 Seiten Einleitung (engl./dt./tschech.); Halbleinen, gebunden ISBN 978-3-7618-1849-7 € 329,–  Die Ausgabe enthält nicht nur das vollständige Manuskript der Partitur, sondern auch den Klavierauszug von Dvořáks eigener Hand.

EDWARD ELGAR Concerto for Violoncello and Orchestra in e, op. 85 Faksimile nach dem Autograph des Royal College of Music, London MS 402 Mit einer Einführung von Jonathan

Del Mar und einem Geleitwort von Steven Isserlis (engl./dt.). Documenta musicologica II, Band 36 (2007). 162 Seiten; gebunden ISBN 978-3-7618-1928-9 € 93,– Nicht lieferbar in Frankreich, Italien und Spanien

 Das Faksimile gibt originalgetreu die zahlreichen farbigen Korrekturen und Zusätze Elgars wieder.

JOHANN JACOB FROBERGER Toccaten · Suiten · Lamenti Die Handschrift SA 4450 der Sing-Akademie zu Berlin. Faksimile und Übertragung. Herausgegeben von Peter Wollny und der Sing-Akademie zu Berlin. Documenta musicologica II, Band 31 (2., durchgesehene /2006). XXVI Seiten Vorwort und Kritischer Bericht (dt./engl.), 78 Seiten Faksimile und 55 Seiten Übertragung; gebunden ISBN 978-3-7618-1783-4 € 75,–  Die prachtvolle Handschrift enthält insgesamt 21 authentische Kompositionen Frobergers mit nur hier überlieferten Werküberschriften, Erläuterungen und Widmungen.

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL Messiah HWV 56 Faksimile der autographen Partitur in der British Library, London. Herausgegeben von Donald Burrows. Documenta musicologica II, Band 40 (2008). 284 Seiten Faksimile und 56 Seiten Kommentar (engl./dt./jap.); Halbleinen ISBN 978-3-7618-2109-1 € 398,– In England – Ausgabe der British Library: 284 Seiten Faksimile und 15 Seiten Einleitung; Halbleinen ISBN 978-0-7123-5068-6  Donald Burrows führt in die Charakteristika der Handschrift ein, stellt die Entstehungsgeschichte dar und erläutert die Unterschiede zu späteren Fassungen des Messiah, wie sie sich in den sogenannten Direktionspartituren niedergeschlagen haben.

33


Faksimiles

Eine kleine Nachtmusik KV 525

WOLFGANG AMADEUS N EU MOZART Eine kleine Nachtmusik KV 525 Faksimile des Autographs. Mit einer Einführung von Wolfgang Rehm. Documenta musicologica II, Band 46. 14 Seiten Faksimile (mit individuellem Beschnitt) und ca. 24 Seiten Begleitheft (engl./dt.); eingelegt in eine Kassette ISBN 978-3-7618-2282-1 ca. € 179,– Erscheint ca. Juni 2013  Die Ausgabe bietet die Faksimile-Seiten als einzelne Blätter und Bögen, entsprechend der Überlieferung des Originals. Begleitet werden die Seiten von einem Beiheft mit einem Einführungstext von Wolfgang Rehm.

Ein Mädchen oder Weibchen wünscht Papageno sich Faksimile der Arie aus der »Zauberflöte« und Klavierauszug Mit einem Nachwort von Silke Leopold (dt./engl./jap.) (2./2011). 36 Seiten; Leinen ISBN 978-3-7618-1775-9 € 27,95  Das Faksimile gibt die Arie in Mozarts eigener Handschrift auf Grundlage des modernsten Reproduktionsverfahrens wieder.

Mozarts große Opern Vorgelegt vom Packard Humanities Institute (Los Altos, Kalifornien) und der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg Format: 34 x 26 cm; Halbleder mit Goldprägung Idomeneo KV 366 mit Ballett KV 367** ISBN 978-3-7618-1880-0 € 248,– Die Entführung aus dem Serail KV 384* ISBN 978-3-7618-1881-7 € 248,– Le nozze di Figaro KV 492** ISBN 978-3-7618-1882-4 € 248,– Don Giovanni KV 527** ISBN 978-3-7618-1883-1

€ 248,–

Così fan tutte KV 588** ISBN 978-3-7618-1884-8

€ 248,–

Die Zauberflöte KV 620** ISBN 978-3-7618-1885-5 € 248,– La clemenza di Tito KV 621* ISBN 978-3-7618-1886-2 € 248,– pro Opern-Set * 1 Notenband + Textband, ** 2 Notenbände + Textband »Welch außergewöhnliches Ereignis: die Veröffentlichung aller sieben großen Mozart-Opern in Facsimile-Editionen auf allerhöchstem Niveau.« (James Levine)

Ausführliche Informationen unter: www.baerenreiter.com/ im-fokus/faksimiles

34

FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY Ein Sommernachtstraum Ouvertüre op. 21 Faksimile der autographen Partitur in der Biblioteka Jagielloñska, Kraków. Herausgegeben von Friedhelm Krummacher. Documenta musicologica II, Band 41 (2009). 72 Seiten Faksimile und 40 Seiten Kommentar (engl./dt./jap.); Halbleinen ISBN 978-3-7618-2116-9 € 328,–  Das Faksimile präsentiert in bibliophiler Ausstattung in anschaulicher Weise die feingliedrige Handschrift des Komponisten.

RICHARD WAGNER

N EU

Tristan und Isolde (WWV 90) Faksimile der autographen Partitur im Nationalarchiv der RichardWagner-Stiftung Bayreuth. Mit einem Kommentar von Ulrich Konrad. Documenta musicologica II, Band 45 (2012). 354 + 10 Seiten Faksimile und je ca. 10 Seiten Kommentar (engl./dt); Halbleder, gebunden ISBN 978-3-7618-2270-8 € 669,–  Neben der Gesamtpartitur enthält die Ausgabe den autographen Konzertschluss des Vorspiels sowie drei Blätter, die Wagner während der Niederschrift aussonderte und für Skizzen weiterverwendete.

»Dieser Tristan wird was furchtbares! Dieser letzte Akt!« Rich ard Wagner


Reihen Reihen Bärenreiter Basiswissen Studien-Bibliothek im Taschenformat  Seite 20

Bärenreiter Studienbücher Musik

Klaus Hofmann # J. S. Bach. Die Motetten  Seite 3 Gustav Mahlers Symphonien  Seite 9 Bernhard Moosbauer A. Vivaldi. Die Vier Jahreszeiten  Seite 12

 Seite 21f.

Emil Platen # J. S. Bach. Die Matthäus-Passion  Seite 4

Bärenreiter Werkeinführungen

Peter Schleuning J. S. Bach. Die Brandenburgischen Konzerte  Seite 4

Ludwig van Beethoven Die Streichquartette  Seite 5

Andreas Waczkat # G. Fr. Händel. Der Messias  Seite 7

Die 9 Symphonien Beethovens  Seite 5 Johannes Brahms Das symphonische Werk  Seite 6 Die Symphonien Bruckners  Seite 6 Alfred Dürr # J. S. Bach. Die Johannes-Passion  Seite 3 Alfred Dürr J. S. Bach. Die Kantaten  Seite 3

Meinrad Walter# J. S. Bach. Weihnachtsoratorium  Seite 4 Arnold Werner-Jensen J. S. Bach. Goldberg-Variationen  Seite 4 Christoph Wolff # J. S. Bach. Messe in h-Moll  Seite 4 Christoph Wolff # Mozarts Requiem  Seite 10

Ausführliche Angaben zu den Bänden der Reihe in der Rubrik »Faksimiles und Reprints«  Seite 32ff.

N EU

opernführer kompakt Highlights der Opernliteratur  Seite 27

portrait

N EU

Instrumentenbücher  Seite 17

Jahrbüchern Händel Jahrbuch Mozart Jahrbuch Schubert Jahrbuch Schütz Jahrbuch TroJa – Jahrbuch für Renaissancemusik

Susanne Gläß Carl Orff. Carmina Burana  Seite 10

Hans-Joachim Hinrichsen Ludwig van Beethoven Die Klaviersonaten  Seite 5

Bei Abnahme sämtlicher Bände einer Reihe: 10% Ermäßigung.

(Aufzählung  Seite 2)

Georg Feder # Joseph Haydn · Die Schöpfung  Seite 8

Sven Hiemke # L. van Beethoven. Missa solemnis  Seite 5

Protektorat: Association Internationale des Bibliothèques Musicales (Internationale Vereinigung der Musikbibliotheken) und Internationale Gesellschaft für Musikwissenschaft

zu zahlreichen Reihen

Andreas Eichhorn # F. Mendelssohn Bartholdy. Elias  Seite 9

Sven Hiemke J. S. Bach. Orgelbüchlein  Seite 3

Die Faksimile-Reihe umfasst zwei Serien: Die erste ist der FaksimileWiedergabe gedruckter theoretischer und praktischer Werke, die zweite dem Faksimile-Druck von Handschriften gewidmet.

Ausführliche Informationen

Alfred Dürr J. S. Bach. Das Wohltemperierte Klavier  Seite 3

Mathias Hansen R. Strauss. Die Sinfonischen Dichtungen  Seite 11

Documenta Musicologica

Zehn große geistliche Vokalwerke Bärenreiter Werkeinführungen · # Das Basispaket Rund 2.000 informative und gut zu lesende Seiten zu den wichtigsten und meistaufgeführten Werken der geistlichen Musik. # 10 Bände: ISBN 978-3-7618-2192-3 € 99,– Ihr Preisvorteil: € 53,60 gegenüber dem Bezug der 10 Einzeltitel

Kongressberichten und den BärenreiterZeitschriften Musik und Kirche Musikforschung Acta Musicologica

finden Sie unter www.baerenreiter.com 35


200. Geburtstag 2013

VERDI und WAGNER

on e n m at i e n I n fo r nd e i f h c ü h rl i sen T itel n , 27, 3 4 f s u A e 2 z u d i e it e n 1 1 , 1 nS e d f Sie au Ihr Fachhändler

Bärenreiter-Verlag · Karl Vötterle GmbH & Co. KG · 34111 Kassel · Deutschland www.baerenreiter.com · info@baerenreiter.com · Printed in Germany · SPA 494 · 9/1303/14 36


Musikbücher 2013/2014