Issuu on Google+

JETZ T uty MIT beil age

5

BEa

2014

Mai 20 14

Beauty

Ihr e sc hö ne n Se ite n

BalancBeB

BALANCE Parfüm

So riech t der Frü hlin

g

Hamm am: Stilvoll entspan nen

Hochz ei Tipps fü t: Brautm rs ake-up

FrühlingsDIÄT So purzeln die Pfunde Tipps gegen Pigmentflecken Die Organuhr zeigts


SCHWERPUNKTE IN DIESER AUSGABE

07

Schmerzende Muskeln Tipps gegen den Muskelkater

11

Die Organuhr nutzen Mit dem Rhythmus der Organe Beschwerden lindern

17

19

21

Ausgeschwitzt Wie Deos Kรถrpergeruch verhindern

Der Fleck muss weg Wie Sie Pigmentflecken den Garaus machen

Gesunde Schwangere Welche Vitalstoffe notwendig sind


02 03

Abnehmen, so schaffen Sie es

Abnehmen, für die meisten ein leidiges Thema. Kaum sind ein paar Kilos weg, hat man sie auch schon wieder auf den Hüften. Wer sein Wohlfühlgewicht dauerhaft halten will, muss beharrlich dranbleiben. Mit geeigneten Produkten kann man den Körper ein wenig überlisten. Von Heidi Mühlemann

«Hier nimmt der Chef ab», schrieb Fredy Eichenberger vor einiger Zeit ins Schaufenster der DROPA Drogerie Apotheke Schönthal in Füllinsdorf. Auf dem Plakat standen sein aktuelles Gewicht, sein Blutdruck, sein BMI (Body Mass Index) und der Fettanteil seines Körpers. Wöchentlich aktualisierte er die Angaben. Jeder, der wollte, konnte live verfolgen, wie der diplomierte Drogist abnahm. Zwölf Kilos schaffte er. Dann kehrte er zu seinem normalen Menüplan zurück und nahm prompt wieder zu. «Ohne langfristige Umstellung der Ernährung geht es nicht», sagt

Fredy Eichenberger, eidg. dipl. Drogist und Betriebsleiter. Er sitzt nun einmal gerne am Abend bei Tisch, isst etwas Käse und Brot und geniesst ein Glas Wein dazu. Nichts Aussergewöhnliches, aber eben doch zu viel für einen, der zwar im Geschäft den ganzen Tag auf den Beinen ist, aber keinen Sport treibt und auch sonst nicht viel Bewegung hat. Die eigene Erfahrung macht Fredy Eichenberger zum gefragten Experten beim Thema Abnehmen. Wer will sich schon von einer spargeldünnen Person, die kaum mehr als ein Salatblatt auf die Gabel spiesst, Ratschläge erteilen lassen. So will ich gar nicht werden, denkt sich der Übergewichtige. Ausserdem, wer kauft mir

eine neue Garderobe, wenn ich bei BMI 19 angelangt bin! Stimmt, das muss nicht sein. Wer es schafft, sein Gewicht bei einem BMI von unter 25 einzupendeln, darf zufrieden sein. Das heisst, eine Person von 170 cm Körpergrösse liegt mit 72 Kilo Körpergewicht gerade noch im Normbereich. Mit diesem Gewicht ist man weit entfernt vom Spargel. Knuddelige Süsskartoffel kommt eher hin. Eiweiss sättigt und hilft, am richtigen Ort abzunehmen Aber jetzt wollen wir wissen, wie Fredy Eichenberger seinen zwölf Kilos zu Leibe gerückt ist. «Ich habe eine Mahlzeit durch einen Eiweissdrink ersetzt,

viel Tee getrunken, die Leber unterstützt, täglich einen Vitamin-B-Komplex mit Magnesium geschluckt, das Schweinefleisch durch Poulet und Fisch ersetzt und weitgehend auf Kohlenhydrate verzichtet», sagt er. Mehr nicht, aber das hat er konsequent durchgezogen. Halt, langsam, der Reihe nach. Warum Eiweiss? «Eiweiss sättigt, ist aber im Gegensatz zu Kohlenhydraten und Fett kein Energiespeicher», erklärt Fredy Eichenberger. Ausserdem ist Eiweiss ein wichtiger Baustein für die Muskeln und die will man ja nicht abbauen. Die Fettpolster sollen schmelzen! Wer es genau wissen will, kann das sogar messen. Fredy Eichenberger griff einmal Fortsetzung auf Seite 5

DROPA BALANCE 5/14


UNSERE AKTIONEN gültig vom 21. april bis 11. mai 2014

nur niCHt die nerVen Verlieren

uV-sCHutz und pflege sonnenschutz der extraklasse, z. B. Daylong ultra spF 25 sonnenschutz-lotion, 200 ml

Bei körperlicher und nervlicher Belastung

CHf 29.90 statt chF 42.90 30% rABAtt auf alle Daylong à 200 ml

100 Tabletten CHf 55.90 statt chF 69.90

30%

spirig pharma ag, 4622 egerkingen

45 Brausetabletten CHf 38.– statt chF 47.50

% 0 2

Bayer (schweiz) ag, 8045 zürich

Fragen sie ihren Dropa experten oder lesen sie die packungsbeilage. keine kumulation mit anderen rabatten.

R

G

EN

EN

MO

DS

Morgens besser starten und der Tag gehört mir.

B S UND A

Haben Sie morgens knirschende Gelenke oder schmerzende und steife Finger aufgrund akuter Gelenk und Arthroseschmerzen? Starten Sie Ihren Tag mit Voltaren Dolo forte Emulgel. Der doppelt dosierte Wirkstoff sollte 2x täglich - morgens und abends - angewendet werden und wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend.

www.voltaren-dolo.ch Lesen Sie die Packungsbeilage Novartis Consumer Health Schweiz AG

Schonen Sie Ihre Gelenke und finden Sie praktische Alltagshilfen auf www.rheumaliga-shop.ch. Voltaren Dolo forte Emulgel unterstützt das Arthrose-Engagement der Reumaliga Schweiz.

Voltaren_Dolo_MorgenAbend_255x174_d.indd 1

18.02.14 10:25


04 05

wöchentlich zu seinem Fettmessgerät, das er in der DROPA Drogerie Apotheke auch seinen Kunden verkauft, und kontrollierte das Verhältnis Körperfett zu Muskelmasse. Und siehe da, mit jedem Kilo, das er verlor, verschob sich das Verhältnis in Richtung Muskelmasse. So muss es sein. Das positive Messergebnis gab ihm zusätzlichen Motivationsschub, um dranzubleiben. Den Vitamin-B-Komplex und das Magnesium nahm er in Form eines kombinierten Präparates. Diese Kombination beeinflusst den Fettstoffwechsel positiv und muss für eine optimale Fettverbrennung in genügender Menge vorhanden sein. Es wäre ja schade, wenn die Fettverbrennung stockt, nur weil wichtige Motoren dazu fehlen. Stilles Wasser oder Tee Um seinen Flüssigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten, trank Fredy Eichenberger Tee oder Wasser. Zum Frühstück und vor dem Zubettgehen bereitete er sich einen verdauungsfördernden Wellnesstee zu, tagsüber trank er zwei Liter stilles Wasser sowie Grün- oder Matetee. Beide gelten als Förderer der Fettverbrennung. Sie schmecken zwar etwas herb, aber daran gewöhnt man sich. Ausserdem hat

DROPA BALANCE 5/14

man ja ein Ziel vor Augen und wenn es mit Tee etwas rascher erreicht ist, warum nicht. Die Finger lassen sollte man von allen Süssgetränken, auch wenn «light» draufsteht. «Die enthalten alle Xylit und andere Zuckeraustauschstoffe. Das bringt die Darm­flora durcheinander. Darum bekommen so viele Leute Durchfall von Light-Produkten», sagt Fredy Eichenberger. Von kohlensäurehaltigem Mineralwasser rät er ab, weil es, in grossen Mengen getrunken, zu Blähungen und saurem Aufstossen führen kann. Ausserdem ist der Körper durch den Fettabbau ohnehin mit Säuren belastet. Unterstützung für die Leber Was hält Fredy Eichenberger von Quellmitteln, die den Magen füllen, und Kapseln, die Fett und Kohlenhydrate im Darm binden, sodass sie unverdaut ausgeschieden werden? «Ich gehe bei der Beratung stets auf die Bedürfnisse und Wünsche meiner Kunden ein. Wichtig ist, das Ziel zu erreichen», sagt er. Er beobachtet allerdings, dass die Einnahme von ein, zwei Kapseln oder Tabletten suggeriert, damit sei es getan. Doch ohne konsequente Anpassung der Ernährung und regelmässige körperliche Bewegung stellt sich kein langfristiger

Erfolg ein. Mageres Fleisch und Fisch sowie Salat und Gemüse sollten die Mahlzeiten dominieren. Kohlenhydrate, vor allem Teigwaren und Brot, gehören nur in kleinen Portionen oder gar nicht auf den Teller. Wer auf Süssigkeiten nicht verzichten kann, sollte seine Reihe Schokolade oder einen kleinen Dessert an eine Hauptmahlzeit anschliessen. Das bleibt viel weniger hängen als Naschereien zwischendurch, die jedes Mal Blutzuckerund Insulinspiegel hochschiessen lassen und deren Energie praktisch umgehend als Fett gespeichert wird. Gut beraten beim Abnehmen ist man mit pflanzlichen Präparaten zur Unterstützung der Leber, denn mit dem Fettabbau werden auch die im Körperfett gespeicherten Schadstoffe freigesetzt. Die Bitterstoffe regen die Produktion aller Verdauungssäfte an und stärken die Verdauungsorgane. Dazu gehört auch die Leber als Reinigungs- und Ausscheidungsorgan. Kurz zusammengefasst: Mit Eiweissdrinks, generell ausgewogener Ernährung mit wenig Kohlenhydraten und – wichtig! – regelmässiger körperlicher Bewegung kann man es schaffen. Fredy Eichenberger bleibt dran, Sie auch?

Tipps aus der DROPA InShape-Biomed Das eiweissreiche Nährstoffkonzentrat in Pulverform dient als flüssiger Mahlzeitenersatz. Der Drink wird mit 200 ml fettarmer Milch angerührt und enthält 200 Kilokalorien pro Portion. Modifast Programm Das umfassende Diätkonzept zur Gewichtsabnahme berücksichtigt Ihre persönlichen Bedürfnisse. Es gibt Suppen, Riegel, Cremen oder Drinks, welche anstelle einer Mahlzeit eingenommen werden können. Liposinol-Biomed Das Produkt reduziert die Kalorienaufnahme aus Nahrungsfetten und wird nach jeder fettreichen Mahlzeit eingenommen. Burgerstein Vitamin B Komplex Die Tabletten enthalten alle acht B-Vitamine. Diese sind an zahlreichen wichtigen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Zudem enthält das Produkt Vitamin C, Magnesium und Cholin – zur optimalen Unterstützung des Nervensystems und des Energiestoffwechsels. Lesen Sie die Packungsbeilage.


empFehlung Des monaTs

füRs iDeAlGeWicHT Unterstützung beim Kampf gegen die Kilos

inshape-Biomed Dose für 14 Portionen

CHF

33.80

Seit 1921

Natürliche Hilfe bei Nervosität und Erschöpfung

Neurodoron® Tabletten Dies ist ein Arzneimittel. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. www.swissmedicinfo.ch Weleda AG, 4144 Arlesheim, Schweiz


06 07

Autsch! Muskelkater! Wer je einen richtigen Muskelkater hatte, weiss, wie schmerzhaft das sein kann. Jede Bewegung tut weh, die strapazierten Muskeln brennen wie Feuer. Warum eigentlich? Letztlich interessiert aber vor allem die Frage: Wie wird man den Muskelkater so schnell wie möglich wieder los? Von Heidi Mühlemann

Hans wollte unbedingt seine Salatsetzlinge in die Erde bringen, Helen verlängerte wegen des schönen Wetters ihre Bergtour und Kevin legte sich nach einer Trainingspause wieder einmal richtig ins Zeug beim Joggen. Alle drei hatten einen wunderbaren Tag. Allerdings bahnte sich schon am Abend an, was sich am nächsten Tag als veritabler Muskelkater entpuppte. Zunächst spannte es in den Gliedern und einzelne Muskeln fühlten sich etwas steif an. Einige Stunden später kam der Schmerz. So heftig, dass Hans nur noch gebückt gehen konnte, Helen sich rückwärts die Treppe hinunterquälte und Kevin steifbeinig wie ein Storch durch die Wohnung stakste. Wer trainiert, stärkt die Muskeln Fest steht, Milchsäure ist es nicht, was den dreien für einige Tage jede Bewegung zur Qual machte. Das glaubte man früher, weil beim Stoffwechsel in den Muskeln unter anderem Milchsäure entsteht. Doch diese wird rasch abgebaut. Nein, was den dreien Schmerzen bereitete, sind feine Risse in der Muskulatur, die bei der ungewohnten Anstrengung entstanden sind. Muskelkater ist harmlos, der Organismus repariert die Muskelfasern tadellos. Der beanspruchte Muskel geht sogar gestärkt aus dem Training hervor. Bei den nächsten Malen Setzlinge setzen, Wandern und Joggen haben Hans, Helen und Kevin bereits ein bisschen dickere Mukis. Vielleicht be-

DROPA BALANCE 5/14

kommen sie noch ein oder zwei Mal Muskelkater, aber viel weniger stark und bald gar keinen mehr. Mit anderen Worten: Wer seine Muskeln regelmässig trainiert, stärkt sie. Optimal ist ein regelmässiges, aufbauendes Training. Und keine Bange, niemand kriegt wegen etwas zusätzlicher körperlicher Anstrengung Bodybuilder-Muskelstränge. Bei Muskelkater locker bleiben Zurück zu Hans, Helen und Kevin. Die drei möchten gerne wissen, wie sie den Muskelkater so schnell wie möglich loswerden. Geben wir ihnen ein paar Tipps. Ein warmes Bad mit etwas Rosmarin- oder Fichtennadelöl oder ein Besuch in der Sauna lockert ihre verspannten Muskeln. Anschliessend können sie die strapazierten Stellen mit einem schmerzlindernden Gel behandeln. Aber sie sollten nicht massieren! Die Muskeln sind schon bestens durchblutet. Es fördert den Reparaturprozess nicht, wenn sie auf dem empfindlichen Gewebe herumkneten. Intensive Arbeit beziehungsweise anstrengende Touren sollten die drei für zwei, drei Tage ausfallen lassen. Falls sie das Bedürfnis nach Bewegung haben, können sie mit leichtem Jogging oder einer gemächlichen Radtour die Muskeln lockern. Nicht ratsam ist ein sofortiger erneuter Kraftakt. Dass Muskelkater schneller verschwindet, wenn man den Muskeln dasselbe gleich nochmals zumutet, stimmt nicht. Im Gegenteil, wer den Heilungsprozess durch Überanstrengung stört, riskiert

im Extremfall einen Muskelriss. Das bedeutet dann wochenlange Trainingspause mit ärztlicher Behandlung und einem möglicherweise auf Dauer geschädigten Muskel. Also besser einen Gang herunterschalten und den Muskeln Zeit geben, sich zu regenerieren. Kann man Muskelkater verhindern? Möglicherweise hätten Hans, Helen und Kevin den Muskelkater verhindern können. Hans, indem er die Gartenarbeit auf zwei oder drei Tage verteilt, Helen und Kevin, indem sie die Dauer ihrer Wanderung und er sein Lauftraining langsam gesteigert hätten. Empfehlenswert ist vor jeder sportlichen Aktivität ein leichtes Aufwärmtraining, um die Muskeln zu lockern. Das schont auch Bänder, Sehnen und Gelenke. Sanfte Dehnübungen zum Abschluss (nicht zum Aufwärmen!) tun ebenfalls gut. Den Muskelkater jedoch kann beides nicht verhindern. Da hilft nur regelmässiges Training.

Aufwärmübungen Wer sich regelmässig körperlich betätigt, hat weniger Muskelkater. Anleitung für ein leichtes (Aufwärm-)Training findet man zum Beispiel beim Weltfussballverband FIFA unter dem Titel FIFA 11+, f-marc.com, oder von der SUVA unter www.youtube.com, suchen nach Sport Basics Aufwärmübungen.

Tipps aus der DROPA DROPA Wallwurzgel Die Heilkraft, die aus den Wurzeln von Beinwell gewonnen wird, hilft bei Schmerzen rund um den Bewegungsapparat. Ergänzt mit den Frischpflanzenauszügen von Ringelblume, Johanniskraut, Pfefferminz und Echinacea entsteht ein Produkt, welches Schmerzen lindert und Entzündungen hemmt. Perskindol Classic Bad Der Medizinal-Badezusatz fördert die Hautdurchblutung, entspannt die Muskeln und wirkt schmerzstillend und heilungsfördernd bei Muskelverkrampfungen, Bewegungsschmerzen, Verspannungen, Nacken- und Rückenschmerzen sowie Zerrungen, Prellungen und Verstauchungen. Dul-X Gel Sport Warm-up Das Gel unterstützt das Aufwärmen der Muskeln vor dem Sport, erhöht die Spannkraft der Muskeln und fördert das Wohlbefinden. Das Produkt zieht schnell ein, ist farblos und fettfrei. Similasan Arnica plus Gemäss homöopathischem Arzneimittelbild können die Globuli angewendet werden bei schmerzhaften Verletzungen wie Verstauchungen, Verrenkungen, Quetschungen, Prellungen, Überanstrengung, Gelenk-, Muskel-, Sehnen-, Schleimbeutel- oder SehnenscheidenSchmerzen. Lesen Sie die Packungsbeilage.


Dropa FreunDinnen-Tag «cOOl DuRcH DIE WECHSELJAHRE»

fÜr g n osu n Verl persone 2 l 100 x eitstag: «coo h e» gesund Wechseljahr ie durch d chF 55.x Wert 2

progrAmm «cool Durch Die WechselJahre» individuelle Anreise nach Roggwil TG

zusammen mit einer Freundin einen Tag lang mit allen sinnen geniessen und dabei Wissenswertes erfahren. gemeinsam mit der Bioforce ag, roggwil Tg, organisiert Dropa einen Freundinnen-Tag zum Thema «cool durch die Wechseljahre», den sie erst noch gewinnen können. Drei von vier Frauen leiden in den Wechseljahren unter hitzewallungen und schweissausbrüchen. Wenn sie auch davon betroffen sind oder sich einfach für dieses Thema interessieren, sollten sie unbedingt an der Dropa Verlosung teilnehmen. sie haben die möglichkeit, zusammen mit ihrer Freundin den erlebnistag «cool durch die Wechseljahre» kostenlos zu besuchen. Vernehmen sie gemeinsam spannendes rund um den salbei, hören sie, was sie natürlich gegen Wechseljahrbeschwerden unternehmen können, und erhalten sie Tipps für ein typgerechtes styling.

Talon VorBeiBringen unD geWinnen Den speziell auf Frauen ausgerichteten Tag im Wert von chF 55.– pro person können sie bei ihrer Dropa gewinnen. nehmen sie an der Verlosung teil und bringen sie den ausgefüllten Talon bis am 31. mai 2014 in ihre Dropa. aus allen Talons losen wir 100 x 2 Teilnehmerinnen aus. Die glücklichen werden anschliessend schriftlich über die Veranstaltungsdetails informiert. Wir wünschen ihnen viel glück!

Talon Für Die Verlosung

Bitte füllen sie den Talon aus und geben sie ihn bis am 31. Mai 2014 in ihrer DROPA ab. Die Gewinnerinnen werden schriftlich benachrichtigt und über die eventdetails informiert. ich möchte den Dropa Freundinnen-Tag in roggwil gewinnen: name und Vorname strasse, Hausnummer, Plz, Ort Telefonnummer e-Mail

sollte mein Talon ausgelost werden komme ich mit meiner Freundin: name und Vorname Eine Teilnahme ist uns an folgenden Daten möglich:

 Dienstag, 26.8.2014  mittwoch, 17.9.2014  Dienstag, 23.9.2014  mittwoch, 24.9.2014 Teilnahmebedingungen:Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Mitarbeitenden der DROPA und der DR. BÄHLER DROPA AG. Es wird keine Korrespondenz über die Verlosung geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9.15 Uhr: Begrüssung und Einstimmung mit einem A. Vogel Frühstück im Gewächshaus Einblick in die A. Vogel Philosophie fach-Vortrag «cool durch die Wechseljahre» von frau Dr. med. silvia Bommer Gesundes und frisches Mittagessen im eigenen Gewächshaus Rundgang durch die Produktion «Von der Heilpflanze zum Arzneimittel» «Typgerechtes styling – aber wie?» mit frau Andrea fisch lehmann, lizenzierte Knigge-Trainerin, Farbund Modestilberaterin mit eidg. fachausweis, Visagistin und erwachsenenbildnerin sVeB1 Besichtigung der Anbaufelder und Heilpflanzen Ca.15.30 Uhr: Verabschiedung mit Geschenk Individuelle Rückreise


08 02 03 09

AUS DER DROPA SERIE «WIE funktioniert...?»

DIE Atmung Ohne Atmung kann der Menschen nicht leben. Mehr als 10 000 Liter Luft strömen täglich durch seine Lungen. Daraus gewinnt der Körper den Sauerstoff, den er für fast alle Stoffwechselvorgänge benötigt. VON Heidi Mühlemann

Ohne Nahrung kann der Mensch drei bis vier Wochen überleben, ohne Wasser drei bis vier Tage, ohne Sauerstoff schafft er es nicht länger als wenige Minuten. Im Gehirn bewirkt eine Blockade der Sauerstoffzufuhr innerhalb von Sekunden Bewusstseinsstörungen, nach fünf Minuten beginnen die Zellen irreversibel abzusterben. Auch der Herzmuskel ist auf eine ständige Sauerstoffversorgung angewiesen. Ohne das lebenswichtige Element kommt es innerhalb weniger Minuten zum Herzstillstand. Wegen ihrer zentralen Bedeutung gehört die Atmung wie Herzschlag, Kreislauf und Verdauung zu den unwillkürlichen Funktionen des Organismus. Wir müssen nicht darüber nachdenken, ob wir die Lunge mit Luft füllen wollen, und sie stösst die verbrauchte Luft auch ohne unser Zutun wieder aus. Wir können zwar bewusst einen tiefen Atemzug tun, die Luft für eine Weile anhalten oder in kurzen Stössen hecheln oder schnuppern. Doch sobald dadurch der Gasaustausch gestört wird, melden sich die Überlebensreaktionen mit Vehemenz. Atemnot ist äusserst beängstigend, wer sie hat, tut alles, um rasch wieder zu Luft zu kommen.

DROPA BALANCE 5/14

Ohne Sauerstoff keine Energie Sauerstoff ist der Brennstoff des Organismus. Wenn in den Zellen Kohlenhydrate, Eiweisse und Fette in Energie umgewandelt werden, ist Sauerstoff im Spiel. Gehirn und Muskeln bleiben nur leistungsfähig, solange genügend Sauerstoff vorhanden ist. Leber, Nieren, Magen, Darm, Herz, Lungen und alle anderen Organe können ihre Funktionen nur mithilfe von Sauerstoff erfüllen. Über die Atemluft gelangt das lebenswichtige gasförmige Element in die Lungen. Diese sind aufgebaut wie ein Baum mit zwei grossen Ästen, den Hauptbronchien. Sie führen zu den beiden Lungenflügeln und verzweigen sich weiter in Bronchien, Bronchiolen und Lungenbläschen. Letztere sind umgeben von einem dichten Netz feinster Blutgefässe (Kapillaren). Würde man die rund 300 Millionen Luftbläschen der menschlichen Lunge wie ein Tuch ausbreiten, würden sie ein Feld von hundert Quadratmetern bedecken. Diese riesige Fläche, respiratorische Oberfläche genannt, braucht es, damit genügend Sauerstoff von den Lungenbläschen ins Blut gelangt. Über den Blutkreislauf wird er, an die roten Blut-

körperchen gebunden, in sämtliche Organe und Gewebe transportiert. Die Lunge als Ausscheidungsorgan Die Lunge nimmt nicht nur Sauerstoff auf, sie dient auch als Ausscheidungsorgan, in erster Linie für das ebenfalls gasförmige Kohlendioxid (CO2), das als Abfallprodukt der Sauerstoffreaktion anfällt und mit der Atemluft ausgestossen wird. Aber auch andere gasförmige Abfallstoffe werden über die Atemluft ausgeschieden. Deutlich wird das zum Beispiel nach dem Genuss von Knoblauch. Dessen charakteristisch riechende Stoffwechselprodukte werden ebenfalls über die Atemluft ausgeschieden. Dies brachte Forscher auf den Gedanken, dass sich in der Atemluft auch andere Stoffwechselprodukte aufspüren lassen könnten. Interessant ist dieser Ansatz vor allem für Stoffe, die auf krankhafte Veränderungen hinweisen. Vielleicht lassen sich in Zukunft Diabetes, Lungenkrebs und Asthma anhand der Atemluft diagnostizieren. Noch befindet sich die «elektronische Nase» im Versuchsstadium. Ähnliche Versuche laufen mit speziell trainierten Hunden.

Dank ihrer äusserst empfindlichen Nase können sie eine Vielzahl von Gerüchen unterscheiden und möglicherweise ebenfalls anhand der Atemluft von Menschen schnuppern, ob sie gesund oder krank sind. Faktoren, die die Atmung beeinflussen Elf bis fünfzehn Atemzüge pro Minute macht ein Erwachsener unter Ruhebedingungen. Bei körperlichen Anstrengungen steigt der Sauerstoffbedarf um ein Mehrfaches. Entsprechend schneller geht der Atem. Auch Stress, Schmerzen, Fieber, Verletzungen und Infekte erhöhen den Sauerstoffbedarf. Schlaf, beruhigende Medikamente, Unterkühlung und andere Faktoren, welche die Zellaktivitäten hemmen, vermindern ihn. Fallen bei der Arbeit fast die Augen zu, versiegen die Gedanken und fühlt man sich schlapp und müde, ist es stets einen Versuch wert, an die frische Luft zu gehen. Eine gute Portion Sauerstoff bringt Gehirn und Kreislauf meistens rasch wieder in Schwung.


Dr. 1

Natürlich schön. Wirksam gepflegt. Stärken Sie die Eigenkräfte Ihrer Haut mit Dr. Hauschka Kosmetik.

100% zertifizierte Natur- und/oder Biokosmetik. Frei von chemisch-synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen, von Mineralölen, Parabenen, Silikonen sowie PEG. dr.hauschka.com

Auf Dr. Hauschka Produkte erhalten Sie mit der DROPA Kundenkarte 10-fache Bonuspunkte. Das entspricht einem Rabatt von 10%.


10 11

Die Organuhr

zeigts

Der Begriff «Organuhr» bezeichnet altes, chinesisches Wissen darüber, dass jedes Organsystem innerhalb 24 Stunden ein «Hoch» und ein «Tief» an Aktivität aufweist. Das kann nützliche Hinweise geben darauf, wo naturheilkundliche Unterstützung sinnvoll wäre. von Walter Roth

Die sogenannte «Organuhr» ist keine richtige Uhr, sondern ein Begriff für uralte Erkenntnisse über den «Arbeitsrhythmus» der Organe. Dieses Wissen haben chinesische Heilkundige durch jahrhundertelanges geduldiges Beobachten erworben. Die Organuhr ist ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin, TCM. Die Kernaussage ist, dass im Lauf von 24 Stunden jedes Organ eine Phase mit besonders starker Aktivität und Durchblutung aufweist und eine, innerhalb derer die Funktionen eher ruhen. Wenn ein Organ im Ungleichgewicht oder geschwächt ist, macht sich dies vor allem in der Phase höchster Aktivität mit Beschwerden bemerkbar. «Das klassische Beispiel sind das Aufwachen zwischen ein und drei Uhr in der Nacht und Probleme mit dem erneuten Einschlafen», sagt Nadine Schmid, dipl. Drogistin HF und Betriebsleiterin der DROPA Drogerie in Wetzikon. «Der Grund dafür ist oft eine überforderte oder geschwächte Leber. Da können dann pflanzliche Leber-/ Gallentropfen oder ein Spagyrik-Spray zum Beispiel mit Mariendistel hilfreicher und sinnvoller sein als schlafunterstützende Produkte.» Kommt es immer zur gleichen Zeit? «Einen Blick auf die Organuhr werfen wir vor allem dann, wenn Kundinnen und Kunden berichten, dass ihre Beschwerden immer ungefähr zur gleichen Tageszeit auftreten», erklärt Nadine Schmid dazu. «Oder wenn die

Kunden sagen, sie hätten schon alles Mögliche probiert, aber nichts habe wirklich geholfen.» Da liegt der Schluss nahe, dass eine Organschwäche zugrunde liegen kann. Und weil die Stärkung der Organe und deren Regulation eine Kernkompetenz der Naturheilkunde ist, kann eine entsprechende Zubereitung aus der Spagyrik, der Biochemie oder Homöopathie in vielen Fällen helfen.» Nützliche Unterstützung Die Organuhr kann also eine wertvolle Orientierungshilfe sein, gerade bei hartnäckig wiederkehrenden und eher unklaren Beschwerden. Zum Beispiel beim Herausfinden einer optimal geeigneten Kombination von Schüssler Salzen (s. Tabelle). Man sollte sich aber als Laie nicht zu sehr auf die Organuhr verlassen, denn die Zusammenhänge sind nicht immer so einfach. Wer zum Beispiel regelmässig zur «Haupt-Lungenzeit», also zwischen drei und fünf Uhr morgens, von Husten und Atembeschwerden geplagt wird, kann auch unter Herzinsuffizienz leiden, die sich so bemerkbar macht. Ein wichtiger Hinweis also, um das Herz gründlich abklären zu lassen (EKG). Den grössten Nutzen ziehen Sie aus dem Wissen um die Organuhr, wenn Sie diese als wertvollen Input im Zusammenwirken mit den medizinischen Fachpersonen Ihres Vertrauens verwenden. So entsteht ein ganzheitliches Krankheitsbild mit guten Therapiechancen.

Die Tabelle in der Abbildung gibt Hinweise darauf, welche Heilpflanzen und Schüssler Salze zu welcher Zeit besonders gut wirken. Zeit Spagyrische Essenzen Schüssler Salze Wichtige mögliche Wichtige mögliche Essenzen Mineralstoffe 07.00 - 09.00 Matricaria Nr. 8 Natrium chlor. Melisse Nr. 9 Natrium phos. 09.00 - 11.00 Taraxacum Nr. 4 Kalium chlor. Thuja Nr. 6 Kalium sulf. 11.00 - 13.00 Crataegus Nr. 6 Kalium sulf. Kava Kava Nr. 7 Magnesium phos. 13.00 - 15.00 Millefolium Nr. 5 Kalium phos. China Nr. 8 Natrium chlor. 15.00 - 17.00 Berberis Nr. 8 Natrium chlor. Urtica Nr. 10 Natrium sulf. 17.00 - 19.00 Solidago Nr. 8 Natrium chlor. Equisetum Nr. 10 Natrium sulf. 19.00 - 21.00 Yohimbe Nr. 3 Ferrum phos. Ginkgo Nr. 5 Kalium phos. 21.00 - 23.00 Olibanum Nr. 3 Ferrum phos. Rosmarinus Nr. 8 Natrium chlor. 23.00 - 01.00 Chelidonium Nr. 6 Kalium sulf. Menthae Nr. 10 Natrium sulf. 01.00 - 03.00 Cynara Nr. 6 Kalium sulf. Carduus marianus Nr. 10 Natrium sulf. 03.00 - 05.00 Thymus Nr. 3 Ferrum phos. Drosera Nr. 4 Kalium chlor. 05.00 - 07.00 Bryonia Nr. 6 Kalium sulf. Angelica Nr. 7 Magnesium phos.

Fortsetzung auf Seite 13

DROPA BALANCE 5/14


monaTsTipp naTur

HiTzeWAllunGen ADe!

Bei starkem Schwitzen in den Wechseljahren A. Vogel Menosan Salvia 90 Tabletten

CHF

63.25

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Bioforce AG, 9325 Roggwil

Kamillosan

®

Vielseitig und natürlich sanft für die ganze Familie!

Bei entzündeter Haut und Schleimhaut. Jeder hat seinen wunden Punkt. • Tropfen für Tropfen hochwirksam • vielseitig und natürlich sanft Kamillosan Liquidum. Wirkstoff: Flüssigextrakt aus Kamillenblüten. Entzündungshemmendes, schmerzlinderndes, juckreizmilderndes, leicht desinfizierendes Mittel mit beruhigender und geruchsbeseitigender Eigenschaft für Haut und Schleimhaut. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie eine Fachperson. Enthält 43% (V/V) Alkohol. MEDA Pharma GmbH, 8602 Wangen-Brüttisellen.

41???_Kam._255x174mmJan.2014_D.indd 1

30.01.14 08:59


12 13

Was passiert wann? Wer seine körperlichen Befindlichkeiten mit etwas Achtsamkeit begleitet, wird bald feststellen, dass sich im Laufe von 24 Stunden allerhand verändert und bewegt. Hier ein paar interessante Hinweise zu diesem

17 bis 19 Uhr: Nieren-Zeit Steigerung von Vitalität und Stoffwechsel. Die Niere filtert verstärkt, der Magen produziert viel Säure. Kräutertees wirken jetzt besonders gut.

3

f

4 19

7

6

5

nge

Wärm ere gu lat

2

Lu

nge

B la

se

15 bis 17 Uhr: Blasen-Zeit Das Mittagstief ist überstanden. Man fühlt sich energiegeladen. Das Langzeitgedächtnis hat jetzt die Hochphase. Blutdruck und Kreislauf erreichen ihr zweites Maximum.

1

20

u

5

24

21

isla

9 bis 11 Uhr: Bauchspeicheldrüse-Milz-Zeit: Jetzt ist der Körper sehr widerstandsfähig. Gute Zeit für Operationen, Impfungen und Röntgen. DieWundheilung läuft gut. Geistige Lernfähigkeit am höchsten (Kurzzeit-Gedächtnis). Gute Zeit für Prüfungen. Die Körpertemperatur ist auf dem Maximum.

17

23

22

K re

7 bis 9 Uhr: Magen-Zeit Die Verdauung läuft auf Hochtouren und die Hormonproduktion ist angekurbelt. Man ist relativ unempfindlich auf Schmerz. Ein reichliches Vollwertfrühstück wird jetzt besonders gut verdaut und liefert Energie für viele Stunden.

7 19 19 7

f Dünndarm-Zeit 13 bis 15 Uhr: 6 18 Dreicnk d aistr m Mittagstief. Der mit Verdauen N ieKörper beschäftigt. Viel Gallensäure wird produziert. Wer jetzt Sport treibt, beeinträchtigt die Verdauung. Blutdruck und Hormonspiegel eher niedrig. Der Körper ist nun sehr elastisch, die Schmerzempfindung reduziert. u

N i e re n

isla

17

en

18

K re

en

7 19

M ag

M ag

16

8

se

15

9

Lu

14

10

11 bis 13 Jetzt ist das Herz am anfälligsten für ei2 14 22 10 nen Infarkt. Zu viel körperlicher Stress sollte daher jetzt eher vermieden wer15 3 21 9 den. Der Magen produziert besonders viel Säure und kann somit gut verdauen. 20 16 8 4 Die Konzentrationsfähigkeit sinkt.

n io

ber Le

13

Galle

n 12 24 D 13 1 11io 23 Uhr: Herz-Zeit

ber Le rm nda ün

11

HerzGalle

se rü

D

B la

12

Bauchs pei Milcheld z Wärm ere gu lat

Herz

rm nda ün

Bauchs pei Milcheld z

se rü

«Organtageslauf». Gemäss chinesischer Heiltradition beginnt die Organuhr um drei Uhr morgens zu laufen.

D ic k d a r m 19 bis 21 Uhr: Kreislauf-Zeit Der Blutdruck und der Puls sind eher tief. Erholungsphase der Hauptorgane. Bei Störungen: depressive Verstimmung.

1 bis 3 Uhr: Leber-Zeit Grosse Entgiftungsphase der Leber. Menschen mit Leberproblemen wachen jetzt oft auf. Auch wenn man zu viel Alkohol getrunken hat, kann der Schlaf um diese Zeit gestört sein. Die Leistungsfähigkeit ist auf dem Tiefpunkt und man ist empfindlich auf Kälte.

21 bis 23 Uhr: Wärmeregulation Die Verdauung geht in die Erholungsphase. Das Immunsystem ist sehr aktiv, die Hormondrüsen regenerieren sich. Gute Zeit zum Meditieren.

3 bis 5 Uhr: Lungen-Zeit Melatonin wird ausgeschüttet. Das ist wichtig für gutes Durchschlafen. Der Blutdruck steigt etwas an. Menschen mit Herzschwäche wachen auf, weil sie «keine Luft bekommen». Asthmaanfälle sind in dieser Zeit besonders häufig. Oft leichtes Frösteln.

23 bis 1 Uhr: Gallenblasen-Zeit Die Vitalfunktionen sind tief, der Stoffwechsel träge. Die Haut regeneriert jetzt stark. Gesteigerte Schreckhaftigkeit. Gallenkoliken kommen häufig in diesem Zeitraum vor.

5 bis 7 Uhr: Dickdarm-Zeit Hoher Testosteronschub. Darum sind viele Männer frühmorgens gern aktiv. Kortisol wird ausgeschüttet und weckt den Körper. Signale für Stuhlgang sind spürbar.

Tipps aus der Naturheilkunde

Verletzungen und Wunden Natürliche Stoffe, die Wunden schneller und besser heilen lassen, waren schon bekannt, als das Leben noch viel gefährlicher war und Antibiotika in weiter Ferne lagen. Von Walter Roth

Aus der Homöopathie

Aus der Pflanzenheilkunde

Arnika (Arnica montana): Unterstützung bei Verletzungen aller Art, vor und nach Operationen, bei Blutergüssen, Prellungen, Muskelkater, müden und schmerzenden Beinen, nach Schockzuständen. Arnica-Globuli gehören in jede Haus-, Wander- und Sportapotheke.

Ringelblume (Calendula officinalis): Ihre Inhaltsstoffe fördern die Wundheilung. Sie wirken schwellungslindernd, antibakteriell, entzündungshemmend und immunstimulierend. Meistens als Salbe verwendet, aber auch äusserlich als Tinktur bei Wunden oder Entzündungen, die zur Vereiterung tendieren.

Johanniskraut (Hypericum perforatum): Lindert schmerzhafte Verletzungen an Stellen mit vielen Nerven wie Zehen, Finger oder Steissbein. Hilft bei Quetschungen, Riss- und Stichwunden an Händen und Füssen.

Kamille (Matricaria chamomilla): Eine der beliebtesten Heilpflanzen. Antibakteriell, wundheilungsfördernd, entzündungshemmend, beruhigend und schmerzlindernd sind nur einige ihrer Wirkungsarten. Noch viel länger ist die Liste ihrer Anwendungsbereiche im weiten Feld der Entzündungen und Verletzungen, zum Beispiel bei Entzündungen im Mund-Rachen-Raum.

i

Wichtig: Persönliche Fachauskunft zu Präparaten, Anwendung und weiteren Therapiemöglichkeiten wie Schüssler Salze, Bachblüten etc. bekommen Sie selbstverständlich in Ihrer DROPA.

DROPA BALANCE 5/14

Aus der Spagyrik

Propolis: Mit dem «Bienenkittharz» verhindern die Bienen, dass Krankheitserreger in den Stock eindringen. Gilt als «natürliches Antibiotikum», das auch gegen gewisse Pilze und Viren wirkt und immunstimulierend ist. Darum ist die spagyrische Essenz von Propolis bei nicht eitrigen Schleimhautentzündungen und schlecht heilenden Wunden angezeigt.

Roter Sonnenhut (Echinacea purpurea): Stimuliert die körpereigene Abwehr und verleiht eine gute Resistenz gegen Erreger aller Art. Vor allem von Dr. A. Vogel aus der amerikanischen Indianerheilkunde zu uns gebracht, hier angebaut und gefördert.


TIPPS&TRENDS Weleda Amara-Tropfen regen die Verdauung an 1

1

Die Mischung von Heilpflanzen wie Wegwarte, Wermut, Tausendgüldenkraut und Enzian mit tonisierenden und aromatischen Bitterstoffen eignet sich zur Anregung der Verdauung. Sie aktivieren die Speichel- und die Magensaftsekretion in milder Weise, fördern die Gallenbildung und den Gallenfluss und dadurch die Fettverdauung. Weleda Amara-Tropfen können zur Behandlung von Sodbrennen, Blähungen, Völlegefühl und Übelkeit nach dem Essen, aber auch zur Anregung des Gallenflusses sowie bei Appetitlosigkeit vor dem Essen eingesetzt werden. 50 ml, CHF 22.80

2

Octenisept ist stark gegen Keime und sanft zur Wunde

Der Spray desinfiziert zuverlässig und schnell, dank Dreifachschutz gegen Bakterien, Viren und Pilze. Das Produkt brennt nicht auf Wunden und Schleimhäuten und ist daher besonders geeignet zur Desinfektion von Schürf-, Schnitt- und Risswunden. Oder für die Nabelpflege bei Säuglingen, sowie bei Verbrennungen ersten Grades oder zur Vorbeugung von Infektionen bei Piercings oder Tattoos. Einfach aufsprühen und einwirken lassen. Sehr gute Haut- und Schleimhautverträglichkeit. 50 ml, CHF 11.90

3

2

Bioxet – Die dauerhafte Lösung bei unerwünschtem Haarwuchs

Bioxet ist eine hautpflegende Creme zur dauerhaften Reduzierung unerwünschter Körperhaare. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der hohen Wirksamkeit der pflanzlichen Wirkstoffe, sowie die einfache Anwendung der Creme. Das Produkt unterbindet die Zufuhr der Nährstoffe zum Haarfollikel. Der Haarwuchs verlangsamt sich und kommt irgendwann zum Stillstand. Bioxet ist als Körper- und Gesichtscreme erhältlich. Klinisch nachgewiesene Wirksamkeit und Sicherheit. 130 ml, CHF 48.-

4

Neue, feine Bio-Milchbreie von Bimbosan

Die Breie enthalten nebst bester Schweizer Bio-Milch und Bio-Getreide in Knospe-Qualität als erste Milchbreie weder Frucht-, Kristall- noch Traubenzucker. Bimbosan Milchbreie sind fix zubereitet. Einfach mit Wasser anrühren und fertig ist die sättigende, gesunde Mahlzeit. Als Einführung von Beikost nach dem 4. Monat empfohlen. 280 g, CHF 8.90 Wichtig: Muttermilch ist das Beste für den Säugling. Die WHO empfiehlt 6 Monate ausschliessliches Stillen. Lesen Sie die Packungsbeilagen.

Erhältlich in Ihrer DROPA. Angebote je nach DROPA Standort verschieden. 3

4


14 15

Tipps aus der DROPA DROPA Fusscreme Schafgarbenextrakt, wer tvolle Pflanzenessenzen aus biologischem Anbau, Urea und weitere feuchtigkeitsspendende Substanzen machen trockene, rissige und spröde Füsse samtweich und geschmeidig.

Sind Ihre Füsse sommerfit? Der Frühling hat in den letzten Tagen einen Vorgeschmack auf den Sommer gegeben. Die neu gekauften Sandalen stehen auch schon bereit. Also: Der Sommer kann kommen. Oder doch nicht? Sind Ihre Füsse ebenfalls bereit, sich zu zeigen? Von Daniela Winkler

Wahrscheinlich haben auch Ihre Füsse während des ganzen Winters ein Stiefmütterchen-Dasein gepflegt und haben in dicken Strümpfen und warmen Socken gesteckt. Meist wurden sie in dieser Zeit auch mit Pflege und Beachtung nicht verwöhnt, sondern links liegen gelassen. Das muss sich jetzt ändern, denn jetzt beginnt die Zeit, in der sich die Füsse wieder zeigen dürfen.

6

Tipps für schöne Füsse in Express-Zeit

Schritt 1: Fussbad Beginnen Sie Ihr Beauty-Programm für Ihre Füsse mit einem lauwarmen Fussbad. Es entspannt den ganzen Körper und bereitet die Füsse auf die anschliessende Pediküre vor. Je nach Wunsch können Sie Ihrem Fussbad auch belebende Badesalze oder -öle beigeben. Schritt 2: Peeling Mit einem anschliessenden Peeling werden leichte Verhornungen und abgestorbene Hautschüppchen entfernt und die Haut fühlt sich nicht nur zarter an, man sieht ihr die Frische und Zartheit auch an.

DROPA BALANCE 5/14

Schritt 3: Hornhaut entfernen Nach dem Fussbad ist die Haut gut vorbereitet, um die Hornhaut an Fersen, Fussballen, Zehen oder Fusssohlen zu entfernen. Besonders Hornhaut und rissige harte Stellen am Fersen sehen bei offenen Schuhen sehr ungepflegt aus. Mit einem Bimsstein oder einer Hornhautfeile wird die überschüssige raue Haut vorsichtig weggefeilt. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nur immer in eine Richtung reiben. Vorsicht ist auch geboten, dass nicht zu viel Haut entfernt wird. Das kann sehr schmerzhaft sein und die Hornhaut wächst umso stärker wieder nach. Die Hornhaut kann auch vorgängig mit speziellen HornhautEntfernungsprodukten behandelt werden. Sie lösen die Hornhaut sanft auf und dadurch lässt sie sich mit dem Bimsstein besser entfernen. Schritt 4: Pediküre Dieselbe Pflege wie die Fingernägel brauchen auch die Zehennägel. Das beginnt mit dem Zurückschieben der Nagelhaut mit einem Holzstäbchen. Danach die Nägel mit einer Nagelschere schneiden oder mit einer Feile in Form bringen. Dabei ist wichtig, dass die Zehennägel nicht rund, son-

dern gerade geschnitten werden. Der Nagelrand sollte mit der Zehenkuppe abschliessen, ansonsten können die Nägel seitlich einwachsen. Zu lange Nägel können einreissen oder sie werden in den Schuhen zu stark gedrückt, was dem Nagel schadet. Wenn mit einer Feile gearbeitet wird, ist es wichtig, dass nur in eine Richtung gearbeitet wird. Andernfalls werden die Nägel brüchig. Schritt 5: Nagellack Jetzt erhält der Fuss noch seinen Blickfang: einen Nagellack. Ein farbloser Unterlack macht den Anfang. Er verhindert ein Verfärben des Nagels und ist die Basis für den farbigen Lack. Je nach Lust und Laune French Manicure oder einen farbigen Nagellack auftragen – dezent oder auffällig. Der Nagellack der Füsse sollte auf den Nagellack der Fingernägel abgestimmt sein. Wer einen natürlichen Look bevorzugt, dem empfiehlt sich ein Nail Whitener – der lässt Fussnägel natürlich, hell und gepflegt erscheinen. Mit einem Top Coat das Lackieren der Nägel abschliessen, damit wird das Absplittern des Nagellacks verhindert und die Nägel erscheinen möglichst lange gepflegt und frisch lackiert.

Belleage Feilen In Ihrer DROPA finden Sie eine grosse Auswahl an Feilen. Welche für Sie die passende ist, weiss das Fachpersonal. Lassen Sie sich beraten. Footner Exfoliating Socks Die speziellen «Socken» aktivieren den Ablösungsvorgang der Haut, indem sie die obere Hautschicht lösen, wodurch die har te Hornhaut entfernt wird. Yegi Relax Kräuterbad Das Cremebad pflegt trockene, rissige und strapazier te Füsse. Kann täglich angewendet werden. Wirkt wunderbar entspannend. Scholl Repair Peeling Das Peeling entfernt sanft Hornhaut und spendet trockenen Füssen intensive Feuchtigkeit. Es sorgt bereits nach der ersten Anwendung für zarte und gepflegte Füsse.

Schritt 6: Cremen Die Haut an den Füssen besitzt wenig Talgdrüsen, deshalb ist das Eincremen nach der Dusche oder nach dem Baden besonders wichtig. Sie können dadurch auch Rissen in der Hornhaut vorbeugen. Ohne die richtige Feuchtigkeitspflege wirken die Füsse sehr schnell spröde und trocken. Als ExtraPflegetipp empfiehlt sich, die Füsse am Abend dick mit Fusscreme oder einer Fussmaske einzucremen, ein Baumwollsöckchen darüberzuziehen und während der Nacht einziehen zu lassen. Das Resultat am Morgen wird überzeugen. Mit diesen sechs Beauty-Tipps für Ihre Füsse steht dem ersten heissen Sommertag in Sandalen nichts mehr im Wege. Ihre Schuhe und Ihre Füsse werden zum Hingucker.


monaTsTipp gesunDheiT

sOfORTHilfe Bei fussBlAsen Schützt und linder t brennende Schmerzen z.B. compeed + aloe Vera small, 5 Blasenpflaster CHF

10.90

Johnson & Johnson Cons. Healthcare, Div. Janssen-Cilag, 6300 Zug

IHR DROPA ANTI-TRANSPIRANT Das Dropa anti-Transpirant roll-on schützt den ganzenTag vor unangenehmem körpergeruch. 50 ml, chF 7.90 reich erfolg gisch to a lo derm tet getes

IN DER SCHWEIZ HERGESTELLT


16 17

Frisch

bis am Abend Steigen die Temperaturen, reagiert der menschliche Organismus mit Schwitzen und regelt dadurch die Körpertemperatur. Das ist wichtig, muss aber nicht in die Nase gehen. Von Margrit Lienhard

Unser Körper ist anpassungsfähig und weiss sich zu schützen, bei Kälte ebenso wie bei Hitze. Und dies auf natürliche Weise, ohne dass sich unser Bewusstsein einschaltet – genial, nicht wahr! Klettert das Thermometer in die Höhe, wehrt sich der Organismus mit erhöhtem Schwitzen und regelt die Körpertemperatur, indem der Schweiss verdunstet und dadurch die Haut kühlt. Normalerweise spüren wir von diesem Vorgang kaum etwas, er macht sich erst bei hohen Temperaturen oder grosser körperlicher Anstrengung bemerkbar. Dann, wenn der Schweiss buchstäblich aus den Poren rinnt. Eigentlich wäre dies kein Problem, Schweiss an sich ist geruchlos. Was unangenehm in die Nase sticht, ist die Zersetzung durch Bakterien. Wer sich an warmen Tagen in Menschenmengen aufhalten muss oder auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, kann ein Lied davon singen, wie Achselschweiss riecht. Das feuchtwarme Klima der Achselhöhlen fördert das Entstehen von Keimen. Die Luftzirkulation ist schlecht, der Schweiss kann kaum verdunsten, eng anliegende Kleider und Achselhaare verstärken die Geruchsbildung zusätzlich. Es ist deshalb nicht nur ein ästhetischer Grund, wenn man die Haare in den Achselhöhlen entfernt. Sinnvollerweise tut man dies am Abend, damit sich die Haut bis am anderen Morgen wieder erholen kann. Deo und Antitranspirant Deos oder Antitranspirante wirken gegen die Geruchsbildung und verleihen Sicherheit. «Es gibt sie in Hülle und Fülle, bei Fragen oder Unsicherheit beraten wir gerne», sagt Silvia Jakob, dipl. Drogistin HF und Betriebsleiterin der DROPA

DROPA BALANCE 5/14

Drogerie Roth in Herzogenbuchsee. Deodorants wirken durch geruchsüberdeckende Parfumzusätze, Geruchsabsorber und keimhemmende Substanzen, die das Entstehen geruchsbildender Stoffe eindämmen. Antitranspirante verengen die Ausgänge der Schweissdrüsen und reduzieren auf diese Weise die Schweissproduktion. «Wer stark schwitzt, wählt besser ein Antitranspirant, wer davon weniger betroffen ist, kommt auch mit einem Deo gut über die Runden», sagt Silvia Jakob. Angeboten werden beide Arten in verschiedenen Formulierungen. Für welche man sich entscheidet, hängt von der persönlichen Vorliebe ab. So oder so: Die Produkte können ihre Wirkung nur auf einer sauberen, trockenen Haut entfalten. Wer sich tagsüber nicht mehr frisch fühlt, sollte daher also die Achselhöhlen waschen und erst dann zum Deo oder Antitranspirant greifen. Die Produkte nützen weniger, wenn man bereits schwitzt. Ausserdem können sich Verunreinigungen auf Sticks und Rollons übertragen. Tipps für jeden Tag Mit persönlichem Verhalten kann jede Person dazu beitragen, dass sich der

Schweissfluss in Grenzen hält, indem sie scharfe Gewürze, Alkohol, Zigaretten und koffeinhaltige Getränke zurückhaltend konsumiert. Einen besonderen Tipp hat Silvia Jakob für alle jene bereit, die sehr stark schwitzen: «Salbeitee und -tinktur helfen bei starker Schweissbildung ebenso wie Schüssler Salze, Nr. 8 als Hauptmittel, ergänzt mit Nr. 5 bei riechendem Schweiss.» Erzeugen aluminiumhaltige Deos Brustkrebs? DROPA Balance hat auf diese Frage folgende Antwort von der Krebsliga erhalten: «Aufgrund der heute verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse kann die Anwendung von aluminiumhaltigen Deodorants nicht mit der Entstehung von Brustkrebs in Zusammenhang gebracht werden. Dementsprechend kann die Anwendung von Antiperspiranten und Deodorants, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, nicht als gesundheitsgefährdend bezeichnet werden. Heute gibt es auch Alternativen zu aluminiumhaltigen Deos. So kann jede und jeder selber entscheiden, welche Art von Deo sie oder er nutzt.»

Auf einen Blick Spray: Lässt sich einfach auftragen und wirkt erfrischend. Roll-on: Der dickflüssige Inhalt kann präzise aufgetragen werden, braucht allerdings Zeit, bis er trocken ist. Stick: Ist in der Anwendung ähnlich wie der Roll-on, trocknet aber schneller. Creme: Geeignet für trockene Haut. Deokristalle (Alaune): Sie zählen zu den Antitranspiranten, sind milde und trocknen relativ schnell. Vor dem Auftragen muss die Haut angefeuchtet werden.

Tipps aus der DROPA DROPA Anti-Transpirant Roll-on sensitive Ein neuartiger Wirkstoff schützt den ganzen Tag vor unangenehmem Körpergeruch. Er ist frei von Alkohol, chemischer Konservierung, Erdölprodukten, Farb- oder allergenen Duftstoffen und daher sanft zur Haut. Der Deo kann unmittelbar nach der Rasur oder Epilation verwendet werden. Lavilin Body Deo Cream Das Produkt vernichtet die Bakterien in den Achselhöhlen. Die natürliche Schweissdrüsenfunktion, die für die Temperaturregulation des Körpers entscheidend ist, wird nicht beeinflusst. Ohne Aluminium. Widmer Deo Emulsion Spray Der alkoholfreie Spray hemmt die Schweissbildung zuverlässig während 24 Stunden. Die Inhaltsstoffe gewährleisten eine optimale Verträglichkeit auch bei sehr empfindlicher Haut. Plantacos Mineral Deo Kristall Der Kristall-Stick schützt wirkungsvoll gegen Schweissgeruch und enthält weder Parfum noch Alkohol. Sehr ausgiebig.


Printed in X colours:

Cutter (not printed):

Process Cyan

Process Magenta

Process Yellow

Colour Reference

Colour Reference

Colour Reference

Cutter

Guides

Process Black

hmf GmbH Brand & Product Enhancement P 6, 16–19 I 68161 Mannheim I Fon 0621. 39 72 45 90 I Fax 0621. 39 72 45 99 I Mail info@hmf-group.de I www.hmf-group.de

N

U E

DROPA BOnuscARD

140130_Scholl_Anzeigen_Velvet_Smooth_Mai_DROPA.indd 1

31.01.14 10:58

Auf alle exklusiven Kosmetikmarken, Düfte und Make-upProdukte erhalten Sie immer 10-fache Bonuspunkte mit Ihrer Kundenkar te. Das entspricht einem Rabatt von 10 %.

DERMATOLOGISCHE PFLEGE MIT UV-SCHUTZ ABGESTIMMT AUF DIE BEDÜRFNISSE IHRER HAUT

10 x

te k n u p s u Bon

GRATIS zu jeder Gesichtspflege mit UV-Schutz: All Day 30 (15 ml ), leicht parfümiert. Solange Vorrat reicht.

www.dropa.ch 143024_125x174_d_K_Dropa_AAUV_mit_Geschenk 1

03.03.14 15:19


18 19

Der Fleck muss weg Sommersprossen bekommen in der Regel nette Attribute wie «niedlich» oder «frech». Als alles andere als attraktiv hingegen gelten Pigmentflecken. Oft noch mit dem hässlichen Wort «Altersflecken» tituliert, wünschen wir uns für sie nur eines: Weg damit! Von Dörte Welti

Treffen kann es jede Frau und auch jeden Mann. Wobei eine Ursache für Männer wegfällt: Eine Schwangerschaft kann altersunabhängig hormonell bedingte Pigmentflecken auf Gesicht und Körper auslösen. Mit Glück verschwinden sie, sobald das Kind auf der Welt ist, oft bleiben sie aber auch. Weitere Ursachen: andere hormonelle Veränderungen wie Menopause, der ganz normale Alterungsprozess und damit auch die Hautalterung, Medikamente (Hinweise darauf finden sich jeweils in den Packungsbeilagen) und die Sonne.

und meidet vor allem intensivste Sonnenbäder.» Christine Moser weiss zusätzlich um die Wirkung von Mitteln, die sozusagen von innen heraus der Haut helfen können, dass Pigmentflecken gar nicht oder nicht so stark entstehen: «Es gibt Schüssler Salze, die sich positiv auf Pigmentstörungen auswirken, unter anderem Nr. 6, Kalium sulfuricum. Und man kann mit Antioxidanzien vorbeugen, zum Beispiel Carotinoiden, Vitamin C, Vitamin E usw.» Was für jeden persönlich richtig ist, wissen die erfahrenen Fachleute in Ihrer DROPA.

Sonnenschutz ist das A und O Niemand weiss, ob und wann er oder sie Pigmentflecken entwickelt, das kann man in keinem Test oder mit keiner Diagnose bestimmen. Christine Moser, dipl. Drogistin HF und Betriebsleiterin der DROPA Drogerie im Migros Einkaufszentrum in ZH-Affoltern, hat drei essenzielle Tipps, wie man sich ganz generell vorbeugend gegen Pigmentflecken schützen kann: «Man kann eine Tagespflege benutzen, die Pigmentbildung verzögern soll. Die intensivsten Wirkstoffe enthalten Seren gegen Pigmentflecken. Ein guter Sonnenschutz sollte unbedingt auf exponierter Haut aufgetragen werden und am besten geht man ganz allgemein nicht zu viel «sünnele»

Wirksame Seren Vorgebeugt, Sonne gemieden, alles getan und trotzdem: Irgendwann sind sie da. Die radikale Methode wäre, sich die Flecken weglasern zu lassen. Aber wenn man früh genug den erst noch kleinen Hautverfärbungen den Kampf ansagt, muss das nicht sein. «Es gibt viele gute Produkte auf dem Markt», weiss die Betriebsleiterin Christine Moser, «Im Kampf gegen Pigmentflecken empfehlen wir normalerweise eine Tagescreme, eine Nachtcreme und ein Serum. Die Tagescreme sollte neben den Wirkstoffen gegen die Flecken auch einen hohen Sonnenschutzfaktor enthalten.» Kann man irgendwelche Produkte einfach miteinander kombinieren? «Ideal ist es,

DROPA BALANCE 5/14

wenn die Cremen mit dem passenden Serum gegen Pigmentflecken aufeinander abgestimmt sind, also aus der gleichen Produktserie stammen», erklärt die Fachfrau und legt dar, wie Seren funktionieren: «Ein Serum enthält konzentrierte Wirkstoffe und dringt tiefer in die Hautschichten ein. Die Flecken sollen heller werden, kleiner oder können sogar ganz verschwinden.» Deckende Cremen Das sind gute News, aber was macht man bis dahin? Ganz einfach: in die Trickkiste greifen. Es gibt heutzutage eine Reihe an hervorragenden Produkten, mit denen man den Hautton optisch egalisieren kann. Dafür eignen sich BB Cremes oder CC Cremes. Und wenn man sich solche mit einem hohen Lichtschutzfaktor zulegt, hat man grad noch im selben Atemzug weiteren Schäden vorgebeugt. Und noch etwas ist wichtig: unsere Einstellung. Pigment-/Altersflecken sind nur dann ein Schönheitsmakel, wenn man sie dazu macht. Oft fallen sie dem Gegenüber sowieso nicht auf, wenn man gepflegt und eventuell leicht geschminkt durch den Tag geht. Das Ideal von absolut makelloser Haut, das existiert nur auf den – von Computern bearbeiteten – Fotos ewig junger Schönheiten. Das wahre Leben ist anders. Das ist so wie Sie und ich.

Tipps aus der DROPA Clinique Even Better Entdecken Sie das vielfach ausgezeichnete Serum gegen Pigmentflecken für sich. Das Serum mit dem innovativen Wirkkomplex hilft, das Erscheinungsbild von Pigment- und Altersflecken innerhalb von 12 Wochen zu reduzieren. Eucerin Even Brighter Die umfassende Pflegeserie gegen Hyperpigmentierungen repariert und schützt die Haut für einen ebenmässigen und strahlenden Hautton. Widmer Pigmacare Skin Tone Balance Das Produkt reduzier t bei einer kurmässigen Anwendung über acht Wochen wirkungsvoll Pigmentflecken. Das Resultat ist ein ebenmässiger und strahlender Teint. Spotner Hands & Body Der Stift enthält pflanzliche Extrakte und wurde entwickelt, um Altersflecken auf dem Hand-, dem Fussrücken, den Schultern und auf dem oberen Rücken zu behandeln. Der Stift ist sehr einfach in der Anwendung.


Aufs erfrischende Nass verzichten? Nicht mit 3M™ Tegaderm™ Roll!

wasserdicht schützend sicher Nicht immer ist die Haut in unversehrtem Zustand und bereit für den Sprung ins erfrischende Nass. Tegaderm Roll ist der unsterile Transparentverband von der Rolle, der wasser-, bakterien- und virendicht und trotzdem atmungsaktiv ist. www.3M.com/ch

EMOFORM

®

Hilft bei ® TONOGLUTAL Kopfweh,für KörperNund Geist Zahn- und Rückenschmerzen

Kariesprophylaxe für die ganze Familie

PROTECT

0-5 Jahre

Frei von: allergenen Substanzen • Farbstoffen • Konservierungsmitteln • künstlichen Süssstoffen • Natriumlaurylsulfat (SLS)

6+ Jahre

12+ Jahre

Erhältlich in Ihrer DROPA. Dr. Wild & Co. AG, 4132 Muttenz P_Inserat_dropa_1-2_Actifluor_TonoglutalN_Mai_d.indd 1

SWISS MADE SWISS MADE SWISS MADE

www.wild-pharma.com

Erhältlich in Ihrer DROPA. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Dr. Wild & Co. AG, www.wild-pharma.com 26.03.14 12:45


20 02 03 21

Vitaminreich durch die

Schwangerschaft Der Nährstoffbedarf ist in der Schwangerschaft besonders wichtig – sowohl für die Mutter wie für das heranwachsende Baby. Deshalb dürfen Vitamine und Vitalstoffe in der Ernährung nicht zu kurz kommen. Und dies am besten schon bei der Familienplanung. Von Daniela Winkler

Bereits bei der Familienplanung respektive Schwangerschaftsplanung sollten am besten beide Partner – Mann und Frau – ganz besonders Wert auf eine möglichst optimale Ernährung und auf eine ausreichende Nährstoff-Supplementierung legen. Hansjürg Habegger, eidg. dipl. Drogist und Inhaber der DROPA Drogerie Habegger in Rubigen, begründet dies wie folgt: «Die Fortpflanzungsfähigkeit von Mann und Frau beruht auf einem sensiblen Zusammenspiel verschiedenster Stoffwechselfunktionen. So sind beispielsweise die Spurenelemente Zink, Mangan und Vitamin D unabdingbar, damit der Körper die Geschlechtshormone Testosteron oder Östrogen bilden kann.» Der Experte weiter: «Äussere Einflussfak‑ toren wie Stress, Umweltbelastungen beispielsweise durch Pestizide, Lösungsmittel, Schwermetalle oder Hormone und ungesunde Lebensgewohnheiten scheinen die Fertilität negativer zu beeinflussen als lange Zeit angenommen. Bei einem Kinderwunsch sollten deshalb auch beide Partner den Konsum von Genussmitteln wie Tabak, Alkohol oder Kaffee so weit wie möglich einschränken und sich gesund und ausgewogen ernähren.» Folsäure vor und während Schwangerschaft Für die werdende Mutter ist Folsäure von spezieller Bedeutung. Deshalb sollte die Frau Folsäure bereits drei Monate vor einer geplanten Schwangerschaft zu sich nehmen. Dies gilt im Besonderen auch für Frauen, welche die Antibaby-Pille schlucken. Denn sie

DROPA BALANCE 5/14

kann zu einem Folsäuremangel führen. Nimmt eine Frau während der Monate vor der Empfängnis und in den ersten Monaten der Schwangerschaft genügend Folsäure zu sich, kann sie das Risiko für einen Neuralrohrdefekt (offener Rücken) oder einen anderen Geburtsfehler beim Kind um ein Drittel senken. Zukünftige Mütter bevorzugen daher Multivitamin-Präparate mit 0,4 bis 0,8 mg Folsäure. Damit sind die Frauen bestens versorgt. Ausreichend Nährstoffe Während der Schwangerschaft ist der Nährstoffbedarf bei der werdenden Mutter besonders hoch – schliesslich muss sie für zwei essen. Ein Mangel an Vitalstoffen kann während dieser Zeit nicht nur die Gesundheit der Mutter, sondern auch die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen. Es sind spezielle Multivitamin-Präparate für Schwangere erhältlich, die Folsäure, Vitamin D, Eisen und Kalzium enthalten. Ein Präparat, das zusätzlich Vitamin C, B-Vitamine, Kalium, Zink, Jod und Vitamin E enthält, ist besonders wertvoll. Lassen Sie sich dazu in Ihrer DROPA beraten. Da der Ernährungszustand des Vaters für die Planung der Empfängnis ebenso bedeutend ist, rät Hansjürg Habegger dem männlichen Körper zu ausreichend Zink, Vitamin A, C und E sowie Selen und Q10. Ausgewogene Ernährung In einer wichtigen Faustregel fasst Hansjürg Habegger eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft zusammen: «Essen Sie dann, wenn Sie Hunger haben, und essen Sie

ausgewogen und abwechslungsreich. Der Appetit ist während einer Schwangerschaft nicht immer gleich gross.» In den ersten Wochen der Schwangerschaft hat die werdende Mutter vielleicht wenig Appetit und fühlt sich gar nicht danach, ganze Mahlzeiten zu sich zu nehmen, besonders dann,

wenn sie unter Übelkeit leidet. In der Mitte der Schwangerschaft wird der Appetit vermutlich so sein wie vor der Schwangerschaft, vielleicht ein wenig grösser. Je näher der Entbindungstermin rückt, desto grösser wird meist die Esslust.

Vitaminreich durch die Schwangerschaft Vitamine Vitamin D: Essenziell für den Aufbau gesunder Knochen Vitamin A: Spielt eine wichtige Rolle für die Entwicklung des Kindes Folsäure: Essenziell für die Zellteilung und daher für das heranwachsende Baby sehr wichtig Vitamin C: Verantwortlich für die Bildung von Kollagen. Es ist für die Elastizität von Haut, Knochen und Blutgefässen verantwortlich, zudem benötigt die Schwangere eine elastische Haut, die sich nach der Geburt wieder problemlos zurückbildet. Die Einnahme von zusätzlichem Vitamin C schützt die Mutter auch vor Infektanfälligkeit. Dies ist während der Schwangerschaft und in der Stillzeit von grosser Bedeutung, da man in dieser Zeit eine Einnahme von Antibiotika möglichst vermeiden möchte. Mineralstoffe Kalzium: Wichtiger Nährstoff für die Knochenentwicklung Magnesium: Speziell in der zweiten Schwangerschaftshälfte entwickeln viele Schwangere einen Magnesiummangel, der das Risiko von Bluthochdruck bei der Mutter und die Gefahr einer Frühgeburt erhöht. Auch bei einem «harten Bauch» oder wilden Wehen verschreiben Ärzte den Mineralstoff. Spurenelemente Eisen: Wichtig für die Blutbildung Zink: Wichtig für die Entwicklung des Gehirns; bei ungenügender Versorgung mit Zink erhöht sich das Risiko von niedrigem Geburtsgewicht und Geburtsfehlern beim Kind. Proteine, Fettsäuren Omega-3-Fettsäuren und hochwertige Eiweisse: Beides ist für die Entwicklung des Fötus sehr wichtig. Den Omega-3-Fettsäuren kommt zudem eine wichtige Bedeutung zu, weil sie für die Entwicklung des Gehirns notwendig sind. Um eine Überdosierung zu vermeiden, lassen Sie sich in Ihrer DROPA beraten.


DROPA Wettbewerb Gewinnen Sie eine von zehn Jubiläums-Nostalgierundfahrten für zwei Personen im Wert von CHF 385.-. Mit der berühmten Krokodillok fahren Sie in nostalgischen Wagen einmal rund um das Netz der RhB: von Landquart aus durch das Albulatal, das Engadin und via Prättigau wieder zurück.

Die Rhätische Bahn feiert Geburtstag – feiern Sie mit! Einen Tag zum Staunen erleben Bahn- und Graubündenfans auf den Jubiläums-Nostalgiefahrten. Die RhB putzt sich zum 125-Jahr-Jubiläum heraus und präsentiert sich von ihrer schönsten Seite. In historischem Rollmaterial – gezogen von der legendären Krokodillok – fahren Sie ab Landquart über den berühmten Landwasserviadukt und durch die Kehrtunnels zwischen Preda und Bergün. Weiter geht die Fahrt Richtung Engadin bis nach Samedan und Scuol, bevor die Komposition durch den Vereinatunnel via Klosters und das Prättigau zurück nach Landquart fährt. Übrigens: Den Abschnitt zwischen Landquart und Klosters bauten die Ingenieure vor 125 Jahren – als erste Strecke der RhB.

125 Jahre Bahnerlebnisse Weitere Jubiläumsangebote 2014

Jubiläums-Dampffahrten: Mit der Kraft von Feuer und Wasser zieht die Dampflok nostalgische Züge durch Graubünden – im Jubiläumsjahr an sieben Tagen von Mai bis September. Nostalgiezug Davos–Landwasser: Zweimal täglich rollt die Krokodillok im August über den Landwasser- und Wiesnerviadukt – ab dem 5. August jeweils von Dienstag bis Samstag. Erlebniszug Albula: Vom 1. Juni bis 7. September reisen Sie immer sonntags in den nostalgischen Holz- und den offenen Aussichtswagen mitten ins Bahnparadies im UNESCO Welterbe RhB.

AN DIESEN DATEN FAHREN Sie IN DEN NOSTALGISCHEN WAGEN Juli 2014 September 2014

17. und 18. Juli 2014 24. und 25. Juli 2014

Donnerstags-Spezial

Mit Doppeltraktion Krokodillok und Alpine Classic Pullman Wagen.

Freitags-Spezial

Mit Krokodillok und nostalgischen Wagen.

Alle Informationen und weitere Angebote finden Sie unter: www.rhb.ch/125-jahre

04. und 05. September 2014 11. und 12. September 2014

Der Gewinn ist gültig für die Jubiläums-Nostalgierundfahrt an einem der oben aufgeführten Daten. Die Einlösung richtet sich nach der Verfügbarkeit von Plätzen. Detaillierte Informationen zu den Jubiläumsangeboten finden Sie unter www.rhb.ch/125-jahre. Kurzfristige Änderungen der Wagenformation vorbehalten.

Und so sind Sie dabei: Beantworten Sie folgende Frage und geben Sie Ihren Wettbewerbstalon bis am 21.06.2014 in Ihrer DROPA ab. Was hilft bei Muskelkater? Arnica Hopfen Efeu Name:

Vorname:

Strasse/Nr.:

PLZ/Ort:

Telefon:

E-mail:

Ich bin Kunde der DROPA:

Ort:

Wettbewerbsbedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle, ausgenommen die Mitarbeiter/innen von DROPA und deren Lieferanten. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Der Preis kann nicht bar ausbezahlt werden. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


22 02 23 03

Kreuzwort-

Rätsel

wissen und spass

LÖSUNG KREUZWORTRÄTSEL AUS DER BALANCE 4/14

en erd hw esc b gen Au

Erhältlich in Ihrer DROPA. Lesen Sie die Packungsbeilagen.

DROPA BALANCE Mai 2014, erscheint zehnmal im Jahr. Herausgeber: DR. BÄHLER DROPA AG, Binzstrasse 38, 8045 Zürich, Tel. 044 284 80 80, Fax 044 284 80 89, e-mail: info@dropa.ch Gesamtauflage: 435 619 (WEMF beglaubigt, Basis 2013) Gesamtleitung: Karin Zahner, Chefredaktorin Redaktion: Margrit Lienhard, Heidi Mühlemann, Walter Roth, Martin Schuppli, Dörte Welti, Daniela Winkler Redaktionskommission: Carola Frei, Walter Käch, Frank Speh, Milena Schuppli, Johnny Schuler, Karin Zahner Gestaltung: DR. BÄHLER DROPA AG Bilder: istockphoto, fotolia Druck: Swissprinters AG, Zofingen Papier: 100  % Recyclingpapier Produkte und Angebote sind je nach DROPA Standort verschieden


BITTE LESEN SIE DIE PACKUNGSBEILAGE. GlaxoSmithKline Consumer Healthcare AG

Glutenfrei geniessen. MORGA bietet ein umfassendes Sortiment von über 200 glutenfreien Produkten. Vom Aufbackbrötchen, über Snacks, Teigwaren, Bouillons, Würzmittel bis hin zu feinen Desserts. Für Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen.

suisse i

Natürlich, vegetarisch. MORGA AG · CH-9642 Ebnat-Kappel · www.morga.ch

RZ_MORGA_Ins_Dropa_glutenfrei_255x174.indd 1

13.02.14 16:42


DROPA Balance 5/14