Page 1

1 H 30910

Einzelpreis 1,00 € www.bad-wildungen.de

LIVE Attraktive Sommer-Veranstaltungen locken Besucher

Jetzt in Ausgabe III/2009 Schwanenpaar brütet Kultur-Tipps

Seite 2 Seiten 3-5

Gesundheitsurlaub in der Wohlfühlstadt

Seite 7

Wildunger Wasserwoche

Seite 8

Auf Entdecker-Tour

Seite 9

Im Nationalpark

Seite 10

Ausflugstipps

Seite 11

Veranstaltungs-Höhepunkte Juni bis August Seiten 12-13 Altstadt-Einkaufsbummel Seite 14 Neue Energien

Seite 17

Dorfleben entdecken

Seite 19

Wandertipps

Seite 22

Feste und Festivals wie „Perlen auf der Kette“ Sommer in Bad Wildungen. Viele kleine und große Veranstaltungen in der Stadt und in den liebenswerten Dörfern reihen sich dicht gedrängt aneinander. Hier bedeutende Musikfestivals von überregionaler Ausstrahlung, dort die rustikale Kirmes, der traditionsreiche Kram- und Viehmarkt und dazwischen gleich mehrere runde Dorfjubiläen. Nach dem langen und richtig strengen Winter ist die Natur im Frühjahr mit Farben und Düften regelrecht explodiert. Schon im April gab es bei Rekordtemperaturen eher Hochsommer als Frühling. Sonnenanbeter mögen das, doch Gartenfreunde, Landwirte und ökologisch sensible Zeitgenossen sind besorgt.

Feste, Musik und Lebensfreude für jeden Geschmack!

Andererseits passt ein solch mildes mediterranes Klima durchaus zu der charmanten Kurstadt, lässt sie mit ihren blütenbunten Parks, Alleen und sonnenverwöhnten Straßencafés nur noch einladender und schöner wirken. Und gutes Wetter wird gebraucht für die Zeit der vielen OpenAir-Veranstaltungen. Wie schimmernde Perlen auf einer Kette liegen sie vor uns und machen Lust auf Musik, Lebendigkeit und auf fröhliches Mitfeiern. Im Juni begeht zunächst Wega mit einem tollen Programm sein 800jähriges Jubiläum, bevor in der schmucken Fachwerkkulisse der Altstadt das große Jazzfestival über gleich vier Bühnen geht. Der Viehmarkt Mitte Juli ist das bedeutendste Heimatfest der Wildunger und der

Kultursommer Nordhessen erlebt beim Internationalen Folkfestival auf Schloss Friedrichstein einen seiner Höhepunkte. Mancher schätzt eher die beschwingten Melodien der Caféhausund Salonmusik, die im August bei der „Träumerei im Park“ neben dem Glanz von 15000 Lichtern für unvergleichliche Atmosphäre sorgen. Der Bogen spannt sich bis in den September, wenn das quirlige Sambafestival der Flaniermeile Brunnenallee wieder einen Hauch von Copa Cabana verleiht. Heiße Rhythmen, exotische Kostüme und 1000 Musiker in 50 Gruppen bringen zum Fest der Begegnung südamerikanisches Temperament in die Stadt. Sommer in Bad Wildungen? – Einfach genießen! (RP)

(Fotos: Pfeil/NH)


Seite 2

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

Sehr geehrte Gäste, liebe Bürgerinnen und Bürger, gehen Sie mit mir auf die Sommerreise durch Bad Wildungen und die Erlebnisregion Edersee. Es gibt viel zu erleben und zu sehen, so dass es in unserer Stadt und ihrer reizvollen Umgebung niemandem langweilig werden muss. Bad Wildungen selbst lockt in den Sommermonaten wieder zahlreiche Besucher zu den beliebten Festivals, von denen Sie schon einen kleinen Vorgeschmack auf der Titelseite und auch in den nachfolgenden Innenseiten bekommen können. Aber auch unsere Region zieht mit großen Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten Besucher und Urlauber in ihren Bann. Eines erlebe ich immer häufiger: Wer erst einmal bei uns war, der gerät ins Schwärmen und kommt gern wieder. So sind Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger und ich aufgefordert durch Gastfreundlichkeit, Hilfsbereitschaft und gute Auskünfte unseren Gästen den Aufenthalt in unserer Gegend so unvergesslich wie möglich zu machen. Ich möchte aber nicht nur unsere Gäste für all unsere Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten gewinnen, sondern auch Sie, die Wildungerinnen und Wildunger und die Nachbarn aus der Region. Wie wär’s, wenn Sie Ihren Sommerurlaub mal zuhause verbringen. Jeden Tag ganz besonders genießen. Ich habe einige Tipps dazu für Sie: Einkaufen, essen und bummeln gehen in Ihrer eigenen Stadt, eine Naturerlebnisführung im Naturpark und Nationalpark mitmachen, den Wildpark am Edersee besuchen, eine Schiffsfahrt auf dem Edersee unternehmen und das Nationalparkzentrum erleben. Genießen Sie den Sommer bei einem Picknick in Europas größtem Kurpark oder in Hessens schönstem Garten. Flanieren Sie über die Brunnenallee oder besuchen Sie unsere hübschen Stadtteile. Auch ein Museumstag und ein Schlössertag gehören dazu, denn das Borkener Bergbaumuseum, die Edelsteinschleiferei in Bergfreiheit, unser Quellenmuseum in der Wandelhalle Bad Wildungen, das Schloss Friedrichstein und das Schloss Waldeck sollten Sie gesehen haben – Sie werden aus dem Staunen nicht herauskommen. Einen solchen Tag könnten Sie mit einem Rundgang mit unserem Nachtwächter durch Bad Wildungens Altstadt und einem schönen kühlen Bier oder Glas Wein ausklingen lassen. Bei herrlichem Sonnenschein könnten Sie unsere Freizeitanlage Heloponte den ganzen Tag genießen, bei einem Regentag würde ich Ihnen einen Aufenthalt in der Quellen Therme in Reinhardshausen empfehlen mit einem Verwöhnprogramm für Körper, Geist und Seele. Also, konnte ich Ihnen ein wenig Lust auf den Sommer in Bad Wildungen machen? Ich jedenfalls freue mich auf den Sommer in Bad Wildungen! Ihr

Hessens schönster Garten

Volker Zimmermann Bürgermeister der Stadt Bad Wildungen

Endlich: Wildunger Schwanenpaar brütet

Happy end für „Liebe auf den ersten Blick“ Der beschauliche Fackelteich hinter der großen Konzertmuschel im Bad Wildunger Kurpark ist schon ein wirklich schönes Fleckchen Erde. Und nun gibt es endlich auch wieder ein Schwanenpaar auf dem kleinen Teich. Vor drei Jahren hatten die Kurparkgärtner bei einem Züchter ein Pärchen für den Reinhardshäuser Schwanenteich gekauft. Doch schon am ersten Wochenende „in Freiheit“ war einer der Vögel ausgerissen und hatte sich auf die Straße verirrt. Wohlmeinende Bürger fingen ihn ein und setzten ihn auf dem Fackelteich in Bad Wildungen aus. Leider gelang es nicht, das Paar nach der Trennung wieder in Reinhardshausen zusammen zu bringen. Als das Weibchen erwachsen wurde, wanderte es auf der Suche nach einem Part-

(Foto: Pfeil)

ner oft zur Glasfront der Wandelhalle, um sein eigenes Spiegelbild „anzuhimmeln“. Schließlich fingen die fürsorglichen Kurparkgärtner den Vogel erneut ein und setzten ihn auf dem Wildunger Fackelteich neben einem dort allein lebenden Männchen aus. Unglaublich: Schwan und Schwänin sahen einander an und - es war Liebe auf den ersten Blick! Jetzt haben sie auf der Kleinen

Insel ihr Nest gebaut und während das Weibchen ruht oder brütet, bewacht und beschützt es das Männchen. Michael Schmidt, Parkgärtner und erfahrener Hobby-Vogelzüchter hofft, dass schon bald 4-5 Jungschwäne schlüpfen werden. Er betreut die stolzen Vögel und erklärt, dass Schwäne etwa 20 Jahre alt werden und lebenslang als Paar zusammenbleiben.

Und Schmidt hat einige wichtige Verhaltensregeln für alle Parkbesucher: Die Schwäne dürfen nicht – erst recht nicht mit Brot – gefüttert werden, weil Reste im Teich verfaulen, sich Gase bilden und Pflanzen und Kleintiere geschädigt werden. Außerdem: Man soll Schwäne auf keinen Fall stören, Hunde gehören im Park immer an die Leine und sollten unbedingt großen Abstand halten. Vor Jahren wurden Schwäne sogar von Hunden getötet. Und noch etwas: Ein Schwan, der sein brütendes Weibchen oder sein Nest verteidigt, ist nicht etwa aggressiv, sondern verhält sich völlig normal. Also, einfach Abstand halten und die wunderbare Idylle von einer gemütlichen Bank aus genießen! (RP)


Ausgabe III/2009

Seite 3

Bad Wildungen live

Mittwoch, 15. bis Samstag, 18. Juli

Großer Kram- und Viehmarkt in Bad Wildungen Über 160 Händler und Schausteller bieten jede Menge Kleinigkeiten und Nützliches für den Alltag und natürlich Spaß für alle. Jeder Viehmarktstag hat etwas Besonderes zu bieten. Am Donnerstag findet von 8 bis 12 Uhr die legendäre und einmalige Bezirkstierschau mit einem Streichelzoo für die kleineren Gäste statt. Ab 11 Uhr beginnt dann der Rummel auf dem Kram- und Viehmarkt.

kommen alle jungen Alten in Schwung. Um 18 Uhr werden die Gewinner der Viehmarktlotterie gezogen und um 22.30 Uhr gibt es zum Abschluss das brillante Höhenfeuerwerk - übrigens zum 60. Mal vom gleichen „Feuerwerker“ ausgeführt – ein besonderes Dankeschön für diese bewährte Partnerschaft. Also, lassen Sie sich diesen Kramund Viehmarkt nicht entgehen, denn dann entgeht Ihnen in der Tat etwas. (UK)

Tierschau und Rummel

Schützenplatz Bad Wildungen. Nach wie vor ist der Bad Wildunger Kram- und Viehmarkt eines der schönsten traditionellen Volksfeste in der Region. Bürgermeister Volker Zimmermann lädt die Bevölkerung und die Gäste auch dieses Jahr wieder mit einem musikalischen Auftakt auf den Rathausplatz ein, um von dort aus gemeinsam zum Viehmarktsplatz zu gehen. Traditionell

begleitet wird der kleine Festzug vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wildungen. Im Festzelt wird dann die feierliche Eröffnungsrede vom Bad Wildunger Bürgermeister erwartet. Im Anschluss daran singen alle Gäste die erste und zweite Strophe des Waldecker Heimatliedes. Erst dann ist der Kram- und Viehmarkt in Bad Wildungen offiziell eröffnet und das bunte Treiben kann beginnen.

Der Viehmarkts-Freitag ist von 11 bis 18 Uhr ganz den Familien gewidmet und lockt mit allerlei Vergünstigungen an den Ständen und Fahrgeschäften. Ab 21 Uhr findet für die ganz Großen die kultige HR 3- Discoparty in der Festhalle statt – ein Muss für alle jungen und jung gebliebenen Leute. Am Samstag kommen ab 14 Uhr die Senioren auf ihre Kosten. Mit Kaffee und Kuchen, Tanz und Unterhaltung mit Live-Musik

Bunter Markt und Kunst - und Krempel

Samstag, 4. Juli und Sonntag, 5. Juli

Märkte in der Region

Verkaufsoffenes Wochenende

Wandelhalle Bad Wildungen. Carsten Kellhammer, der den Regionalmarkt in der Wandelhalle Bad Wildungen übernommen hat, organisiert gemeinsam mit den regionalen Marktbetreibern die schon beliebt gewordenen Bunten Märkte vor und in der Wandelhalle. Wer gern regionale Köstlichkeiten, gesunde Naturprodukte und handgemachte Wohnaccessoires mag, der sollte einen der Bunten Märkte besuchen. Es gibt immer etwas zu entdecken und zum Mitnehmen, denn die Region Kellerwald-Edersee hat viele Schätze zu bieten. Überzeugen Sie sich selbst. Die Termine der Bunten Märkte: Sonntag, 7. Juni, 5. Juli und 9. August

Galleria Reinhardshausen. Im Juni, Juli und August finden wieder zu festgelegten Terminen die Kunst- und Krempelmärkte in der Galleria in Reinhardshausen statt. Stöbern, schauen und kaufen – die Händler haben allerlei dabei, damit Kunst- und Krempelmarkt-Fans auf ihre Kosten kommen. Hier die Termine im Überblick: Sa. 6. + So. 7. Juni; Sa. 4. + So. 5. Juli; Sa. 18. + So. 19. Juli und Sa. 1. + So. 2. August mit Galleria Sommerfest. (UK)

Bad Wildungen. Die Geschäftsleute der Brunnenallee und der Altstadt laden Sie an diesen Wochenenden mit vielerlei Attraktionen zum Einkaufen ein. Am Samstag können Sie bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis

18 Uhr durch die Einkaufsstraßen der Innenstadt schlendern und bummeln gehen. Schöne Fachgeschäfte, gemütliche Cafés und Eisdielen laden Sie zum Einkaufen, Bummeln und Verweilen ein. (UK)


Seite 4

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

Samstag, 20. bis Sonntag, 21. Juni

13. Bad Wildunger Jazzfestival in der Altstadt Raumhall und die Kleinkunstbühne des Spritzenhauses zu faszinierenden Indoor-Veranstaltungsorten geworden.

Altstadt Bad Wildungen. Die malerische Bad Wildunger Fachwerk-Altstadt ist einmal im Jahr stimmungsvoller Schauplatz für das Open-Air-Jazzfestival. Über 25 Bands spielen an sechs unterschiedlichen Schauplätzen in der Bad Wildunger Altstadt ein Wochenende lang Jazz vom Feinsten. Die Gruppen werden mit Musik von Blues und traditionellem New

Orleans Jazz über Swing, Dixie, Latin Jazz, Funk und Soul bis zum modernen Jazz für gute Laune sorgen. Vier Open-Air-Bühnen sind in der Altstadt auf den markanten Plätzen aufgestellt. Je nach Vorlieben kann man zuhören, tanzen, feiern oder auch einfach mal mit guter Musik im Hintergrund eine zünftige Bratwurst oder ein kühles Bier genießen. Neben den Open-Air-Standorten sind die Stadtkirche mit ihrem weiten

Zur Eröffnung wird die BavarianTraditional Jazzband für den ersten musikalischen Paukenschlag sorgen. Melodien aus New Orleans, Rhythmen aus der Karibik und einen Hauch Pariser Revue präsentiert Les Haricots Rouges, Frankreichs populärste Jazzgruppe. Wer stimmungsvollen, groovigen Jazz mit tollen Frauenstimmen mag, der wird beim Cécile Verny Quartett auf seine Kosten kommen. Das Mario Adler Quartett hat sich der Musik des großen Sinti-JazzGitarristen Django Reinhardt verschrieben. Eine mitreißende Rhythm’n’Blues-Show im Stil der Blues Brothers verspricht der Auftritt von Straight Bourbon. Auch die lokalen Bands wie die Bad Wildunger Bigband mit Orchesterleiter Russi Radev, die Straßenband Urban Swing Workers sowie

Papa Bela’s Dixie Kings werden dabei sein. Und auch der Nachwuchs bekommt seinen Auftritt mit der Young Dixieland Band unter Leitung von Leo Eberhard. Krönender Abschluss ist dann der Auftritt der international renommierten Blues Company auf der Marktbühne am Sonntagnachmittag. (GS) Mehr Infos erhalten Sie unter www.jazzfest-bad-wildungen.de.

Cécile Verny

Freitag, 26. Juni

Freitag, 12. Juni

Die Original Wolga Kosaken Shanty-Chor Einbeck Wandelhalle Reinhardshausen. Immer wieder gern gesehene Gäste sind die 25 stimmgewaltigen Seemänner des ShantyChores Einbeck. Über 200 Shanties und Seemannslieder haben die jungen und jung gebliebenen Seemänner im Gepäck. Die Geschichte des Vereins ist eng mit dem Meer verbunden. Von den 22 Sängern, die den Chor 1978 gegründet haben, sind viele Wandelhalle Reinhardshausen. Um 19.30 Uhr entführen Sie mächtige Stimmen in das Alte Russland. „75 Jahre Wolga Kosaken“ lautet das Motto der diesjährigen Veranstaltung.

dem Vergessen bewahrt, sondern seitdem auch Millionen von Konzertbesuchern bewiesen, dass Musik, die aus dem Herzen kommt, keine Grenzen und Ideologien kennt.

Mit Stolz verkünden die Wolga Kosaken, dass sie noch der einzige große russische Chor sind, der ohne Unterbrechung seit der Gründung auf den Bühnen der Welt präsent ist. Sie haben nicht nur ein Stück russischer Kultur vor

Genießen Sie die Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche. Volkslieder, Chor- und Sologesang, Balalaikaklänge, Temperament und Melancholie offenbaren Ihnen die „Russische Seele“. (UK)

selbst zur See gefahren. Die meisten hatten oder haben ihren Wehrdienst bei der Marine geleistet. Heute kann der Chor auf über 500 Konzerte zurückblicken und hat sich längst seinen festen Platz unter den etablierten Shanty-Chören erobert. (UK) Mehr über den Chor erfahren Sie unter www.shantychor-einbeck.de oder am 26. Juni um 19.30 Uhr in der Wandelhalle Reinhardshausen.


Ausgabe III/2009

Seite 5

Bad Wildungen live

Freitag, 24. bis Samstag, 25. Juli

Samstag, 8. August

„Folk im Schloss“

Träumerei im Park Kurpark Bad Wildungen. Das Lichterfest 2009 setzt in bewährter Tradition ein sommerliches Highlight in Bad Wildungen. 15.000 Kerzen werden den Kurpark und damit Hessens schönsten Garten in ein einmaliges Lichtermeer verwandeln.

Schloss Friedrichstein Altwildungen. Dieses Jahr führt die musikalische Reise in den hohen Norden mit erstklassigen Bands, von denen einige das erste Mal in Deutschland zu erleben sein werden.

Uhr weiter. Ausgelassene FiddleTunes spielt das dänisch-schwedische Trio Mio, gefolgt von der isländischen Sängerin Ólöf Arnalds, die mit ihren leisen, fragilen Songs auch schon mit PopIkone Björk aufgetreten ist.

Zwei schwedische Bands eröffnen das Festival am Freitagabend um 20 Uhr. Als Folk-a-capella-Sensation werden die vier Sängerinnen von Kraja mit Liedern von überirdischer Schönheit gefeiert.

Die deutsche Sängerin Bobo hat in ihrem Programm alte deutsche Volkslieder neu entdeckt und vertont. Und zum Abschluss darf zum Hochgeschwindigkeits-Folk von Afenginn (Dänemark/Finnland) auch getanzt werden.

Das junge Quintett Allafagra führt traditionelle Musik voller Spielfreude ins Heute. Mit vier Bands geht es am Samstag ab 17

Auch in diesem Jahr werden viele verschiedene Musikgruppen die Gäste zum Tanzen und Verweilen einladen. Am „Nostalgischen Pavillon“ an der Wandelhalle spielen die Dixie-Tigers und das beliebte Casa Nova Society Orchestra aus Berlin. Mitten im Park steht die beliebte „Tanz-Garten im Lichtermeer“-Bühne, wo das Bad Wil-

dunger Kurorchester unter der Leitung von Russi Radev mit den verschiedensten musikalischen Stilrichtungen zum Tanzen einlädt. Der „Rhythmische Pavillon“ öffnet seinen Bühnenvorhang mit der Gruppe Cantos del Pueblo. Anschließend spielt die Band Popsucht für Sie Klassiker, Oldies, Schlager und aktuelle Titel. Die Jüngsten unter uns können das große Kinderdorf besuchen. Erleben Sie im Kurpark wundervolle Stelzenläufer und lassen Sie sich in die Welt der Feuerakrobatik bei den Feuershows entführen. Gegen 22.30 Uhr findet wieder ein großartiges Feuerwerk statt. (Ja)

Infos: www.folk-im-schloss.com in Zusammenarbeit mit dem Kultursommer Nordhessen. (GS)

Samstag, 29. August – Rock im Park

Freitag, 4. bis Sonntag, 6. September

„Die Toten Ärzte“

Samba-Festival

Million Zuschauer in ihre „Welt der Toten Ärzte“ entführen.

Kurpark Bad Wildungen. Gastronom Stefan Martin lädt auch in diesem Jahr wieder zu einem außergewöhnlichen Rock-OpenAir-Event ein. Wenn ab 19.00 Uhr „Die Toten Ärzte“ aus ihrer grellbunten Partygruft steigen, erwartet das Publikum ein Powerpaket der Toten Hosen- und Ärzte-Songs aus 20 Jahren Rockgeschichte. Das Blitzgewittergemisch aus Pyroshow, Feuerspucker und No.1 Hits des Dauerbrenner-Doppelpacks konnte in den zurückliegenden Jahren weit mehr als eine

Inzwischen heißt es „Party pur mit Die Toten Ärzte“ auf nationalem und internationalem Parkett wie Wallsbüll Open Air (Deutschland), Alive Festival (Belgien), School’s Out Festival (Österreich), Monsters of Cover (International) und bei einer Vielzahl von Hallenund Clubkonzerten. Von der Presse als „die kurioseste Coverband der Welt“ bezeichnet, sehen sich Die Toten Ärzte eher als eine Riesentüte Spaß, die mit Gassenhauern wie: Alex, Claudia hat ‘nen Schäferhund, Wünsch dir was, Deine Schuld, Schrei nach Liebe, Unrockbar, Bommerlunder, Bayern, Zu spät, Opelgang etc. etc. und natürlich den neuen Dauerbrennern aufgemacht wird. Freuen Sie sich auf einen rockigen Abend im Park und bringen Sie jede Menge gute Laune mit. (UK)

Brunnenallee Bad Wildungen. Alle zwei Jahre bricht im Spätsommer in Bad Wildungen das mitreißende Sambafieber aus. Fröhlich, temperamentvoll und quicklebendig organisiert die Aktionsgemeinschaft Wildunger Wirtschaftsförderung mit Jürgen Lehmann und seiner Gruppe Sempre Samba das drei Tage und zwei Nächte dauernde Festival. Über 50 Samba- und Tanzgruppen mit 1.000 Musikern werden auch 2009 wieder für rhyth-

misch-heißen Trommelwirbel auf der Brunnenallee sorgen. Am Samstag spielen alle Gruppen abwechselnd auf den vier Bühnen. Den Abschluss der FestivalTage bildet dann am Sonntag der große, bunte Samba-Umzug. Für zwei Stunden vibriert die Brunnenallee im Samba-Rhythmus, bevor sich jede Band mit einem Auftritt auf der Hauptbühne von Bad Wildungen verabschiedet. Mehr Infos: www. sambadwildungen.de (UK)


Seite 6

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

– Anzeige –

Andreas Triebsch

Jubiläum bei Hotelkette

Neuer Chef im

40 Jahre MARITIM und Häuser der Forte-Gruppe. Seinen neuen Arbeitsplatz hat Triebsch schon einmal als Gast während eines Kurzurlaubs in Bad Wildungen kennen gelernt. „Damals hätte ich nicht gedacht, dass ich einmal als Hotelchef hier arbeiten würde“, sagt der Hoteldirektor und „ich habe hier ein Haus in einem Top-Zustand und ein engagiertes Team übernommen und bin freundlich aufgenommen worden.“

Seit Anfang April ist Andreas Triebsch Hoteldirektor des MARITIM-Badehotels in Bad Wildungen. Der neue Hotelchef kommt aus Hamburg, wo er im MARITIM-Hotel Reichshof stellvertretender Direktor war. Auch in den MARITIM-Hotels in Bremen und Timmendorfer Strand war Triebsch tätig. Seine Ausbildung hat der 38jährige in Hannover absolviert; berufliche Stationen waren später Steigenberger- und Mövenpick-Hotels

Triebsch will in Bad Wildungen mit örtlichen Vereinen und Institutionen eng zusammen arbeiten: „Ich will mich integrieren und einbringen.“ Auf jeden Fall soll das Bad Wildunger MARITIM-Badehotel noch mehr für die Bürger offen stehen; gemeinsam mit seinem Team will Andreas Triebsch „Bewegung ins Haus bringen.“ Das Hotel soll künftig noch mehr Plattform für Kunst und Kultur, für Theater und Musik sein. Der neue Hoteldirektor ist verheiratet und hat drei Kinder im Alter von sechs, elf und 16 Jahren. (WS)

Wenn in diesem Jahr Deutschlands bekannteste Hotelkette ihr 40jähriges Bestehen feiert, dann wird im Bad Wildunger MARITIM-Badehotel kräftig mitgefeiert. Küchenchef Markus Gössling wird mit seiner Brigade im Jubiläumsjahr die besten und beliebtesten Speisen der letzten vier Jahrzehnte zubereiten. Es wird eine kulinarische und lukullische Zeitreise werden. Natürlich wird auch im MARITIM-Badehotel gerne in der Bar gefeiert, so auch der 40. Geburtstag des Unternehmens. Hier herrscht Barchef Pasqualino Rizzo über eine Armee von Flaschen mit Getränken aus aller Welt, Zutaten für mehr als 60 teils exotische Cocktails, die er seinen Gästen anbietet. Das erste MARITIM-Hotel wurde 1969 in Timmendorfer Strand eröffnet; heute gibt es weltweit 49 MARITIM-Hotels; eine starke Position des Unternehmens in der europäischen First-Class-Hotellerie.

Barchef Pasqualino Rizzo mixt auch zum 40. Geburtstag der MARITIM-Hotelgesellschaft Deutschland in Bad Wildungen die Drinks. (Fotos: Senzel)

In Bad Wildungen hat MARITIM 1991 das bis dahin staatliche Badehotel vom Land Hessen übernommen und mit einem großen architektonisch stimmig angepassten Anbau erweitert. Das Haus an Europas größtem Kurpark gehört seit 1994 zu den besonders beliebten Urlaubs- und Tagungshotels in der Mitte Deutschlands. (WS)

Speisen unter freiem Himmel Lassen Sie es sich an den warmen Sommertagen draußen, im Grünen, unterm Sonnenschirm gut gehen! Ganz gleich, zu welcher Tageszeit Ihnen der Sinn nach Gaumenfreuden steht: ob mittags zum Lunch, nachmittags zum Eis, Kaffee und Kuchen oder abends stilvoll „à la carte“ – wir freuen uns auf Sie!

Juni 2009 Allerlei um Einerlei Wir präsentieren die Königin der Gemüse: Spargel. Genießen Sie bis zum 24. Juni Klassiker und Neues aus unserer Küche.

Juli 2009 Den Sommer unbeschwert genießen – mediterrane Küche zum Träumen.

8. August 2009 „Träumerei im Park“ Unter diesem Motto lässt das Lichterfest in Bad Wildungen den Kurpark mit über 15.000 Lichtern erstrahlen.

Sonntagslunchbuffet im Restaurant Jeden Sonntag von 12.00 bis 14.30 Uhr. Schwelgen Sie in der reichhaltigen Vielfalt unseres Buffets zum Preis von 25,00 € pro Person (an Feiertagen 29,00 € pro Person)inkl. 1 Glas Sekt und 1 Tasse Kaffee. Kinder bis 6 Jahre dürfen kostenfrei mitessen, Kinder von 7 bis 16 Jahren zahlen 1,00 € pro Lebensjahr.

Badehotel, Dr.-Marc-Straße 4, 34537 Bad Wildungen, Tel. (0 56 21) 7 99-9, Fax (0 56 21) 7 99-7 99


Ausgabe III/2009

Seite 7

Bad Wildungen live

Neuer Name – neue Ideen – neue Gäste

Fennels Aktivhotel – ein wegweisendes Konzept Regina Fennel hat vor zirka drei Jahren das Haus Kranz von ihrer Mutter übernommen. Nach reiflichen Überlegungen, bedingt durch den Rückgang an „klassischen“ Kurgästen, hat sie sich mit neuen Angeboten und Themen auf den Weg gemacht. Längst sind die traditionellen Kurgäste von früher nicht mehr so aktiv in Bad Wildungen unterwegs wie vor vielen Jahren. Frisch operiert werden die Gäste heute in den zahlreichen Rehakliniken untergebracht und deren enge Angehörige gleich mit – ein Teil auch der Gesundungstherapie. Pensio-

Hot Stone – wohltuende Wärme

nen, die von diesen so genannten Begleitpersonen in der Vergangenheit gut gelebt haben, müssen heute erkennen, dass diese Gäste in den Kliniken bei ihrem kranken Partner untergebracht werden wollen. Regina Fennel hat diese – Anzeige –

mehr bietet Regina Fennel ihren Gästen an. Und die steigende Kundennachfrage honoriert dieses Engagement. In Fennels Aktivhotel können sich Biker, Wanderer, Naturliebhaber und alle aktiven Menschen herzlich willkommen fühlen. Wenn Sie mehr wissen wollen, dann klicken Sie unter www.aktivhotel-fennel.de mal rein oder rufen Sie die Gastgeberin am besten gleich an. (UK)

Fennels Aktivhotel

Veränderungen erkannt und sich auf die Suche nach neuen Zielgruppen und Themen gemacht – und sie hat sie auch gefunden. Aus dem Haus Kranz hat sie „Fennels Aktivhotel “ gemacht. Frisch renoviert, mit einladendem Wellnessbereich und neuen Wohlfühlangeboten für aktive älter werdende Menschen, hat sie jede Menge zu bieten. Den neuen Qualitätsstandard der Zimmer hat sie mit drei Sternen und dem Zeichen „Wanderbares Deutschland“ honoriert bekommen. Um den individuellen Ansprüchen ihrer Gäste gerecht zu werden, hat sie gleich mehrere Dienstleistungspartner

(Fotos: privat)

mit ins Boot genommen. Hochwertige kosmetische Verwöhnbehandlungen von Kopf bis Fuß, Reiten lernen und den vor vielen Jahren gemachten Führerschein in einer Ferienfahrschule wieder auffrischen, all das und noch vieles

Familie Fennel · Waldecker Straße 6 34537 BW-Reinhardshausen Tel. (0 56 21) 96 55 60 E-Mail: info@haus-kranz.de www.aktivhotel-fennel.de

ServiceQualität Deutschland in Bad Wildungen

Neu: Qualitätsmanagement Das bundesweit führende Qualitätssymbol im Bereich touristischer Dienstleistungen – ServiceQualität Deutschland – wird nun auch in Hessen eingeführt. ServiceQualität Deutschland ist ein dreistufiges innerbetriebliches Qualitätsmanagement-System, um mittelständischen und kleineren Betrieben zu helfen, die Qualität ihrer Dienstleistungen zu verbessern. Mit ServiceQualität Deutschland in Hessen kann jedes Unternehmen – vom Einzelhandel, Beherbergungs- und Gastronomiebetrieb über Taxiunternehmen bis hin zu Kurverwaltungen und Touristinformationen, Handwerksbetrieben und Kultureinrichtungen – eine individuell zugeschnittene und leicht umzusetzende Servicestrategie entwickeln. Ziel ist es, das Serviceniveau zu verbessern, um immer mehr zufriedene und treue Kunden zu gewinnen. So steht die Beurteilung der Serviceabläufe aus Sicht der Kunden und Gäste absolut im Vordergrund. Nur zufriedene Gäste empfehlen einen Betrieb weiter und kommen gern auch selbst wieder. In Bad

Wildungen fanden bereits erste Informationsveranstaltungen für interessierte Betriebe statt. Zahlreiche Pensionsinhaber und Hoteliers zeigten großes Interesse an diesem Qualitätsmanagementsystem, denn die Ansprüche der Kunden werden immer höher. Nur wer kontinuierlich an einer Service- und Qualitätsverbesserung arbeitet, kann den steigenden Anforderungen der Gäste gerecht werden. Wir gehen davon aus, dass noch in diesem Jahr erste Betriebe in Bad Wildungen die Stufe 1 von ServiceQualität Deutschland nutzen und sich auf den Weg der Zertifizierung machen. (UK) Weitere Informationen www.sq-hessen.de


Seite 8

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

Sonntag, 28. Juni bis Sonntag, 5. Juli

Bad Wildunger Wasserwoche ehrt die Heilquellen Allen voran auch Bßrgermeister Volker Zimmermann, der gemeinsam mit dem StadtmarketingTeam an die hohe Bedeutung der berßhmten Quellen auch fßr die Zukunft Bad Wildungens glaubt. Immer mehr Menschen wird bewusst, dass man selbst etwas fßr seine Gesunderhaltung tun muss und was liegt da näher, als unter anderem ausreichend Flßssigkeit in Form der kostbaren Mineralquellen zu trinken.

Urgesund und erfrischend: Die Heilquellen Bad Wildungens

Kaum eine Stadt ist so reich beschenkt mit gesundem Quellwasser wie Bad Wildungen. Kein Wunder also, dass die ßber 600jährige Kurgeschichte dieser Stadt ganz eng mit der Entdeckung der Quellen und ihrer heilenden Wirkung verbunden ist. Während frßher tausende von Menschen jährlich nach Bad Wil-

(Fotos: Pfeil)

dungen pilgerten, um von Nieren-, Blasen- und Harnwegsleiden durch Trinken der Heilwässer befreit zu werden, nimmt heute kaum einer die Ur-Kraft der Quellen wirklich wahr. Längst haben andere medizinische Therapien diese natßrlichen Heilmittel abgelÜst. Doch wirklich vergessen haben treue Kurgäste und alteingesessene Wildunger ihre Quellen nicht.

Mit der Bad Wildunger Wasserwoche wollen BĂźrgermeister Volker Zimmermann und sein Stadtmarketing-Team die natĂźrliche Kraft der 18 Bad Wildunger Heilquellen wieder bekannter machen. Dazu wird es neben einer Ausstellung zum Thema „Welt der Tropfen“ in der Wandelhalle Bad Wildungen auch fachkundige FĂźhrungen und Vorträge Ăźber die Bad Wildunger Heilquellen geben. Am Kurschattenbrunnen, einem beliebten Treffpunkt fĂźr GästefĂźh-

rungen, werden die Heilquellen in dieser Woche ausgeschenkt und deren Wirkung näher erläutert. Ein gesonderter Prospekt beschreibt die Heilquellen und ihre Wirkungen. Die Bad Wildunger Wasserwoche soll zukßnftig fester Bestandteil im Veranstaltungsprogramm der Stadt werden und immer mehr Menschen zum Trinken der Quellen anregen. (UK)

An der KĂśnigsquelle

motor4.tv

– Anzeige –

informier t:

Alles neu, alles noch besser Â&#x160;9VOKRYZGZOUTKTJKXSUJKXTYZKT-KTKXGZOUT Â&#x160;-oYZKLXK[TJROINKY:OIQKZY_YZKS Â&#x160;+[XU+OTZXOZZ#+[XU,XKOYVOKRK Â&#x160;2'9<+-'99KX\OIK Â&#x160;YZ[LOMKX3?9:+8?0')165: (GJ=ORJ[TMKTÂ&#x160;(X[TTKTGRRKKÂ&#x160;:KR Â&#x160; ]]]YVOKRHGTQQGYYKRJK Eintritt ab 18 Jahren. Bitte halten Sie Ihren Ausweis bereit. GlĂźcksspiel kann sĂźchtig machen.


Ausgabe III/2009

Seite 9

Bad Wildungen live

Der Stadtteil Altwildungen

Auf Entdeckungsreise in der „Ahlenstadt“

Der besondere Altstadttipp

bekannt. Er brach aus, als Maria Christiane Gleisner in ihrem Haus Flachs am offenen Feuer trocknete. Sie kam dabei ums Leben. Die Flammen griffen in kürzester Zeit um sich. Wassermangel, Hitze und Sturm machten das Löschen unmöglich. In drei Stunden war bis auf das Schloss, das „Prinzenhaus“, den Burgmannensitz, die Kirche und einen Teil des Pfarrhauses alles vernichtet. Es herrschte bittere Not, denn auch die Vorräte in den Scheunen waren ein Raub der Flammen geworden. Doch Hilfe kam von allen Seiten. Schloss und Kirche prägen Altwildungen Von Luise Lorenz

Nähert man sich Bad Wildungen, ist bereits von weitem Schloss Friedrichstein zu sehen. Hier lag schon Ende des 12. Jahrhunderts die Burg Wildungen. In dem Gelände davor entstand nach und nach eine dörfliche Siedlung, die sich zur Stadt Altwildungen entwickelte. Sie war kleiner als das im Tal liegende Niederwildungen, ohne Marktrecht und Hohe Gerichtsbarkeit. Mehrfach ist von beiden Städten Wildungen die Rede; in der Frühzeit wurden wohl auch beide gemeinsam verwaltet. Ein Siegel – Maria auf dem halben Waldecker Stern – gibt es seit 1415 und eine geschriebene Stadtordnung seit 1499. Bis zur Eingemeindung nach Bad Wildungen 1940 blieb Altwildungen eine selbstständige Stadt. Im Norden der von einer Stadtmauer eingefassten Stadt mit etwa 50 Wohnstätten der Ackerbürger und Handwerker stand das einzige Stadttor. Als Beitrag zur Landes-

Altwildunger Wappen

(Foto: Schauderna)

gartenschau 2006 wurde es vom Bürgerverein an alter Stelle durch eine niedrige Mauer angedeutet. Im Stadttor befand sich das „Alte Rathaus“, wohl nur eine Stube, wo auch der Nachtwächter wohnte.

Der Wiederaufbau

Reich verzierte Haustür

Sofort begann der Wiederaufbau unter der Leitung von Franz Rothweil, dem Sohn des durch seine Schlösser berühmten Julius Rothweil. Dieser war auch noch beim Schloss tätig und hatte 1731 anstelle der alten gotischen Kirche den barocken Neubau errichtet. Rothweil ließ die neuen Häuser an geraden, dem Gelände angepassten Straßen bauen, so dass sich die ehemalige Haufensiedlung gänzlich veränderte. Zwischen den Häusern musste ein Abstand eingehalten werden, Stroh als Bedachung war verboten. Bauholz wurde vom Fürstenhaus zur Verfügung gestellt.

Spritzenhaus, Schlossstr. 10. Nach der Eingemeindung besuchten viele Altwildunger Kinder bis zum Umzug 2003 hier den Kindergarten. Die Bauern siedelten auf eigenem Grund aus, nur im Schultheißenhof wird heute noch Landwirtschaft betrieben. Moderne Wohnungen sind entstanden.

Erinnerung am Stadttor

… und Wandel

Die Schlossstraße

Seitdem blieben die Häuser größtenteils erhalten, doch die Nutzung hat sich verändert. Die „Alte Schule“, Schlossstr. 28, wurde 1893 Wohnhaus. Das Rathaus befand sich 1880 im neu errichteten

Heute führt die Schlossstraße direkt zum Schloss. Beeindruckend sind die gleichmäßig mit dem Giebel zur Straße gebauten hohen Fachwerkhäuser. Es lohnt sich, die Türen mit den Oberlichtern zu betrachten. Besonders schön ist die Biedermeiertür gegenüber der Kirche. An dieser Stelle stand bis 1763 das „Neue Rathaus“, zugleich „Hochzeitshaus“. Auffallend sind die Hausinschriften bei denen neben Namen und Sprüchen die Jahreszahlen 1764/1765 immer wiederkehren. Sie erinnern, beispielsweise am Haus Nr. 20, an ein schreckliches Geschehen im Oktober 1763, den „Großen Brand“. Schon früher wüteten Brände an verschiedenen Stellen, doch dieser brachte großes Leid über die ganze Stadt. Viele Einzelheiten sind

Mittelpunkt Altwildungens ist immer noch der alte Ortskern, der von der Stadtmauer umgeben war. Die enge Verbundenheit, auch der jetzt außerhalb Wohnenden, zeigt sich besonders beim alljährlichen Fest auf dem „Platz unter der Linde“, das Bürgerverein, Kirchengemeinde und alle Vereine ausrichten. Nach dem Grenzbegang – dem Schnadezug – wird hier in der „Ahlenstadt“, wie sie noch immer mit Stolz genannt wird, gern bei Essen und Trinken mit Einheimischen und Gästen gefeiert, in diesem Jahr vom 29. bis 30. August.

Geschlossenes Ensemble nach planvollem Wiederaufbau 1764/65

(Fotos: Pfeil)


Seite 10

Bad Wildungen live

Ausgabe III/2009

Naturschätze im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Die „Wildnis von morgen“ hautnah erleben einer beschaulichen Wanderung, einer Führung mit den Nationalpark-Rangern oder bei einem Besuch des NationalparkZentrums in Herzhausen.

Ausflugstipps für einen Tag

Das NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen

Der einzige hessische Nationalpark Kellerwald-Edersee feiert in diesem Jahr bereits sein fünfjähriges Bestehen. Er schützt einen der letzten großen und naturnahen Rotbuchenwälder Mitteleuropas. Urige Naturwaldreste, über 500 reinste Quellen und naturnahe Bäche, Felsfluren und Blockhalden sind die besonderen Schätze im Nationalpark. Das blaue Band des Edersees schlängelt sich im Norden unmittelbar entlang der Höhenzüge des Nationalparks und immer wieder schimmert sein Wasser unvermittelt durch die ausgedehnten Laubwälder. „Natur Natur sein lassen“ ist das Motto aller Nationalparke. Frei von jeglicher menschlichen Steuerung soll auch hier im Nationalpark Kellerwald-Edersee die

„Wildnis von morgen“ entstehen. In den Wäldern sind zahlreiche Arten zuhause: Mit etwas Glück kann man Rothirsch, Reh und Wildschwein beobachten. Heimliche Bewohner sind u. a. Schwarzstorch, Uhu, Dachs, Baummarder und Wildkatze. Erst kürzlich konnte im Nationalpark zum ersten Mal eine Wildkatze fotografisch nachgewiesen werden. Dieses Foto ist ein besonderer Erfolg, da diese Art in der Region Kellerwald seit den 1950er Jahren als ausgestorben galt. Die werdende Wildnis im Nationalpark schafft neue „alte“ Lebensräume und ermöglicht die Zuwanderung von auch seltenen und streng geschützten Tierarten. „Wildnis erleben, mit allen Sinnen“ so lautet das Motto, dem der Besucher bei allen Angeboten des Nationalparks begegnet. Sei es bei

Das NationalparkZentrum ermöglicht eine spielerische Vorbereitung auf den Besuch des Nationalparks. Erlebnisräume und ungewöhnliche Ausstellungsstücke zum Drehen, Schieben, Kurbeln und Drücken garantieren spannende Einblicke in die werdende Wildnis. Ein einmaliges 4D-Kinoerlebnis lässt den Wind der Wälder, das Wasser der Bäche und die Stimmung der Wildnis lebendig werden.

Das diesjährige Nationalparkfest findet am Sonntag, 7. Juni wieder am und im Wildpark Edersee statt. Gefeiert, erlebt, gespielt, erholt und lecker gegessen wird von 10 bis 18 Uhr. Eine der besonders spannenden Wanderrouten führt zum Bloßenberg mit seinen blühenden Felsfluren. An schroffen Felsen wächst in weichen Polstern die prächtige Pfingstnelke, die von Ende Mai bis Ende Juni die Besucher mit ihrer prächtigen Farbe erfreut. Zu diesem Juwel im Fels bietet der Nationalpark zwei Rangerführungen an. Treffpunkt: Parkplatz Kirchweg, Bringhausen am Donnerstag, 11. Juni und Sonntag, 21. Juni, jeweils von 14 bis 17 Uhr. Am Sonntag, 9. August findet von 9.30 bis 18 Uhr das beliebte Heideblütenfest in Altenlotheim statt. Es werden Erlebnisse für die ganze Familie geboten: von Heidemännchen über Kräuterfrauen hin zu kulinarischen Köstlichkeiten rund um die Heide. Vom 3. Juli bis 28. August – also auch während der gesamten Sommerferien – bietet das NationalparkZentrum in Herzhausen auf seinem Wildnis-Erlebnisgelände

Ausgehend vom Informationshaus KellerwaldUhr bietet sich als spannendes Ziel der Wanderroute die mystische Hochebene und die markante neu errichtete Quernst-Kapelle an.

jeden Freitag ab 18 Uhr Geschichten und leckeres Stockbrot am Lagerfeuer an. Der Gastraum verführt zusätzlich mit regionalen Grillspezialitäten. Das jährlich wechselnde Veranstaltungsprogramm gibt es bei allen touristischen Informationsstellen, im Nationalparkamt und im Internet. (Nationalparkamt) Mehr Infos: Nationalparkamt Kellerwald-Edersee Laustraße 8 · 34537 Bad Wildungen Tel: (0 56 21) 7 52 49-0 www.NationalparkKellerwald-Edersee.de

Im Wildpark Edersee wird der Lebensraum Buchenwald mit seiner Tierwelt erlebbar. Neben vielen heimischen Wildtierarten (Hirsch, Wolf, Luchs, Wisent, Wildpferd, Fischotter,…) bietet eine Falknerei spannende Flugschauen u.a. mit Milanen, Adlern, Uhus und Geiern. Und das vor der grandiosen Kulisse des fjordartigen Edersees mit Sperrmauer und Schloss Waldeck. (Fotos: NP Kellerwald-Edersee, NPZ Kellerwald, G.Kalden)


Ausgabe III/2009

Seite 11

Bad Wildungen live

Borken lädt ein

Mittelalterliches Flair, Kultur und Natur

Industriekultur und Events

Dom- und Kaiserstadt Fritzlar Es lohnt sich immer wieder in Fritzlar auf Entdeckungstour zu gehen. Kulturhistorische Bauwerke, uraltes Pflaster, mittelalterliche Gassen, ein Gepränge vergangener Jahrhunderte – so präsentiert sich Fritzlar seinen Gästen.

„Nachtschicht“ – Sonderführungen für Nachtschwärmer

Auch in Borken stehen im Sommer 2009 interessante Veranstaltungen auf dem Programm. Der Stadtteil Pfaffenhausen begeht am 6. und 7. Juni seine 650-JahrFeier. Höhepunkte sind die historische Kleingeräte- und Traktorenausstellung sowie die aktive Feldschmiede. Das 8. Borkener Stadtfest wird vom 19. bis 21. Juni in der Altstadt gefeiert. Mit Spiel, Spaß, Unterhaltung und natürlich Live-Musik, u.a. von „Reiner Irrsinn“. Der traditionelle Jazzfrühschoppen findet am 5. Juli ab 11.30

(Foto: NH)

Uhr im Museumshof statt. Bei Weizenbier und Salzgebäck spielt die „Hot Jazz Company“. Kultursommer Nordhessen – Jan Josef Liefers & Oblivion präsentieren am 11. Juli um 20 Uhr im Themenpark „Kohle & Energie“ Balladen, Rock und Pop aus der ehemaligen DDR. Jeden ersten Freitag im Monat starten um 22 Uhr Sonderführungen für Nachtschwärmer im Themenpark „Kohle & Energie“. Tourist-Info der Stadt Borken Tel. (0 56 82) 80 82 71 oder www.borken-hessen.de

Der Charme der Dom- und Kaiserstadt entfaltet sich für den Besucher auf vielerlei Wegen. Der Marktplatz als geschlossenes Fachwerkensemble, mittelalterliche Steinbauten, Stadtbefestigung, kleine Boutiquen, Rundwege in die Natur – es gibt reizvolles zu entdecken.

Schauspiel sowie das Stadtfest vom 21. bis 23. August mit LiveMusik und einem abwechslungsreichen Programm in der gesamten Innenstadt. Touristinformation Fritzlar Tel: (0 56 22) 988 -643 touristinfo@fritzlar.de www.fritzlar.de

Besondere Veranstaltungen sind im Sommer der 128. Fritzlarer Pferdemarkt vom 9. bis 12. Juli, eines der größten Volksfeste in Nordhessen mit Vergnügungspark, Viehauftrieb und Riesenfeuerwerk, die Festspielreihe „Fritzlar – Vor dem Dom“ vom 30. Juli bis 1. August mit Konzerten und

(Foto: NH).

Bad Zwesten

Eder-Bike-Tour und Ferienspaß für Familien

Volles Programm am Edersee Ausflüge in die Region Am Sonntag, 14. Juni, gibt es für alle Radler „Fahrradspaß pur“, wenn die Städte und Gemeinden am Fluss mit einem vielseitigen und familienfreundlichen Programm zur 6. Eder-Bike-Tour auf dem reizvollen Ederauen-Radweg einladen. Während der hessischen Sommerferien vom 14.07. bis 21.08. bietet die Edersee Touristic GmbH gemeinsam mit verschiedenen Partnern ein attraktives Programm für Familien mit Kindern als „Ferienspaß am Edersee“ an. Höhepunkt ist der Kindertag am Mittwoch, 5. August, an dem die kleinen Gäste

Kindertag am Edersee

zahlreiche Attraktionen (Personenschifffahrt, Bergbahn, Sommerrodelbahn, Wildpark etc.) einmalig kostenlos nutzen können. Ebenfalls immer mittwochs steigen tolle „Beach-Partys“ an folgenden Schauplätzen: Start ist am 15. Juli (Halbinsel Scheid), weiter am 22.07. (Henkel-Bad Vöhl), am 29.07. (Waldecker Bucht), am 12.08. (Mais-Labyrinth Basdorf) und am 19.08. beim Kinderfest am Info-Point in Edertal-Affoldern.

Lichterfest im Kurpark Bad Zwesten

Bad Zwesten mit seinen Ortsteilen ist eingebettet in die Täler von Schwalm, Urff und Wälzebach und umgeben von herrlichen Wäldern. Ein idealer Ort zum Entspannen und Wohlfühlen. Besonders lohnt sich ein Besuch der neuen Jausenstation an der Burg Löwenstein.

Edersee Touristic GmbH Tel. (0 56 23) 99 98-0 www.edersee.com

(Foto: NH)

Die „Bad Zwestener Meisterkonzerte“ bieten wieder ein hochkarätiges Programm. Neben Klavierabenden am 7. Juni und 4. Juli findet am 20. Juni ein Konzert mit

(Foto: Kurverwaltung Bad Zwesten)

„Musik für Violine und Klavier“ statt. Das beliebte Lichterfest steht für Samstag, 25. Juli auf dem Programm. Über 12.000 Lichter lassen den Kurpark am Kurhaus im bunten Lichterglanz erstrahlen. Ein buntes Non-Stop-Programm mit Show-Höhepunkten bietet für jeden Geschmack etwas. Kurverwaltung, Rathaus, Ringstr. 1, 34596 Bad Zwesten Tel.: (0 56 26) 7 73 www.badzwesten.de


Seite 12

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

Ausgewählte Veranstaltungs-Höhepunkte Juni / Juli / August 2009 Fr. 5. 6.

Bad Wildungen und Reinhardshausen

19.30 Uhr Konzert Chörchen Kleinern Lukaskirche Reinhardshausen

So. 7. 6. – So. 14. 6.

Festwoche 800 Jahre Wega

Fr. 24. 7. 20.00 Uhr Kultursommer Nordhessen Sa. 25. 7. 17.00 Uhr Festival „Folk im Schloss“ Musikalische Mittsommernächte – Folk aus Skandinavien Schloss Friedrichstein Bad Wildungen

Do. 11. 6. 14.30 Uhr Märchen „Schneeweißchen und Rosenrot“ Naturbühne Bergfreiheit

Fr. 12. 6.

19.30 Uhr Wolga Kosaken Wandelhalle Reinhardshausen

Sa. 20. 6. bis So. 21. 6.

Fr. 26. 6.

13. Bad Wildunger Jazzfestival mit über 20 Bands auf vier Open-Air-Bühnen Altstadt Bad Wildungen Mi. 29. 7. bis Sa. 1. 8.

Open-Air-Kinonächte Wandelhalle Bad Wildungen Vorplatz Beginn jeweils bei ausreichender Dunkelheit

Sa. 1. 8. bis So. 2. 8.

Sommerfest der Galleria Kur-Centrum Galleria Reinhardshausen

19.30 Uhr Shantychor Einbeck Wandelhalle Reinhardshausen

Sa. 27. 6. 11.00 Uhr Eröffnung der Wandelhalle Bad Wildungen

Sa. 27. 6. 19.30 Uhr Gunther Emmerlich & Semper House Band Wandelhalle Bad Wildungen So. 28. 6. bis So. 5. 7.

Sa. 8. 8.

18.30 Uhr Lichterfest „Träumerei im Park“ 15.000 Lichter im Kurpark Bad Wildungen

Bad Wildunger Wasserwoche

So. 12. 7. 16.00 Uhr Kultursommer Nordhessen Gewandhaus-Chor Leipzig Stadtkirche Bad Wildungen Mi. 15. 7. bis Sa. 18. 7.

Kram- und Viehmarkt Schützenplatz Bad Wildungen So. 16. 8. 14.30 Uhr Märchentheater „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ Naturbühne Bergfreiheit

Die aktuellen Termine für viele weitere Veranstaltungen finden Sie im monatlichen Bad Wildunger Veranstaltungskalender. Erhältlich am Anfang des jeweiligen Monats bei den Kur- und Tourist-Informationen in Bad Wildungen und Reinhardshausen.


Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

Seite 13

Ausgewählte Veranstaltungs-Höhepunkte Juni / Juli / August 2009 Fr. 21. 8.

Bad Wildungen und Reinhardshausen

18.00 Uhr Altstadt-Grillparty Altstadt Bad Wildungen

Kino in der Wandelhalle Reinhardshausen Di. 9.6.

19.30 Uhr „Zufällig verheiratet“ Komödie mit Uma Thurman und Colin Firth

Di. 23.6.

19.30 Uhr „Wer früher stirbt ist länger tot“ Komödie mit Markus Krojer und Fritz Karl

Di. 14.7.

19.30 Uhr „Australia“ Drama mit Nicole Kidman und Hugh Jackman

Di. 28.7.

19.30 Uhr „Buddenbrooks“ Drama mit Iris Berben und Armin Mueller-Stahl

Di. 11.8.

19.30 Uhr „The Women – von großen und kleinen Affären“ Komödie mit Meg Ryan und Eva Mendes

Di. 25.8.

19.30 Uhr „Operation Walküre – Das Stauffenberg-Attentat“ Drama mit Tom Cruise und Matthias Schweighöfer

Sa. 29. 8. 19.00 Uhr Rock im Park Kurpark Bad Wildungen

Kartenreservierung für Veranstaltungen Tel: 0800/79 10 100 (gebührenfrei) Kur- und Tourist-Information Bad Wildungen, Brunnenallee 1, Tel. (05621) 9656741 Kur- und Tourist-Information Reinhardshausen, Kur-Centrum, Hauptstr. 2, Tel. (05621) 963243 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr; Samstag: 9 bis 12 Uhr Eintrittskarten für die Veranstaltungen in der Wandelhalle Reinhardshausen sind auch weiterhin an der dortigen Gläserausgabe / Café 1894 erhältlich.

Unser Kurorchester Radev spielt für Sie Vormittags: Samstag und Sonntag 10.30 Uhr – 11.45 Uhr in der Wandelhalle Reinhardshausen Nachmittags: Dienstag bis Sonntag 15.00 Uhr – 17.00 Uhr in der Wandelhalle Reinhardshausen (bei Sonnenschein im Musikpavillon) Wandelhalle Bad Wildungen: Dienstag bis Freitag 15 – 17 Uhr, Quellencafé oder Musikpavillon Samstags 15 – 17 Uhr, Großer Saal oder Musikpavillon Sonntags 10.30 bis 11.45 Uhr, Quellencafé An zwei Abenden in der Woche: 19.30 Uhr - 21.00 Uhr in der Wandelhalle Reinhardshausen. Das Repertoire der Abendkonzerte ist einmalig: Operetten-Melodien, King of Swing, Film- und Musicalhits, Wiener Melodien, Balkanund Pusztareisen, Beatles Songs, James-Last-Hits, Walzerträume, berühmte Ouvertüren und Solisten-Abende gehören dazu. Zum Tanztee am Sonntag: 15.00 Uhr - 17.30 Uhr im Kurhaus Zum Tanzabend am Freitag: 19.30 Uhr bis 22.00 Uhr im Kurhaus

Bad Wildungen „erleben” - bei unseren Gästeführungen Altstadtführungen · Park- und Quellenführungen Stadtrundfahrten · Museumsführungen Erlebnisführungen mit historischem Waschtag + Nachtwächter Die Termine für Tanz, Abendkonzerte und Führungen entnehmen Sie bitte dem monatlichen Veranstaltungskalender!


Seite 14

Bad Wildungen live

Ausgabe III/2009

Fachgeschäfte in der Bad Wildunger Altstadt

Ihr Einkaufsbummel über den Marktplatz Hobbyhaus Hommel

Region ansässig ist und bei dem die Kunden vor allem den „Service mit Herz“ zu schätzen wissen. Charly’s Modetreff Brunnenstraße 48 34537 Bad Wildungen Tel. (0 56 21) 33 02

Bio-Laden Kleeblatt

Hobby, Freizeit, Spielen sind die Themen, zu denen Sie im Hobbyhaus und im Handarbeitsgeschäft Hommel in der Bad Wildunger Altstadt nicht nur ein breites Sortiment, sondern auch gute Dienstleistungen und kleine Veranstaltungen erleben können. Das Familienunternehmen verkauft auf 200 qm Spielwaren, Modellbau-Zubehör, Künstlerbedarf und kreative Artikel. Im Handarbeitsgeschäft finden Sie auf 90 qm ein gutes Angebot für Handarbeiten wie Stricken, Sticken und Häkeln. Hobbyhaus Hommel Brunnenstraße 44 34537 Bad Wildungen Tel. (0 56 21) 43 14

Charly’s Modetreff

Leder & Tasche Mönch

Geschäftsinhaberin Kerstin Gröll führt seit 2008 den kleinen Bio-Laden Kleeblatt der Lebenshilfe in der Bad Wildunger Altstadt. Die leckeren Produkte, die im Kleeblatt angeboten werden, stammen überwiegend von ökologisch arbeitenden Landwirtschaftsbetrieben aus der Region. Service und Kundennähe werden in dem gemütlichen Bio-Laden groß geschrieben. Neben hochwertiger Naturkost wird auch Naturkosmetik zu fairen Preisen angeboten. Nur wo „Bio“ und „Öko“ drauf steht, ist auch „Bio“ und „Öko“ drin – darauf legt Kerstin Gröll besonderen Wert. Bio-Laden Kleeblatt Lindenstraße 2 34537 Bad Wildungen Tel. (0 56 21) 7 27 07

Intersport Kettschau Wenn es um Modetrends für modebewusste, junggebliebene Frauen geht, ist Charly’s Modetreff seit vielen Jahren die erste Adresse in Bad Wildungen. In modernem Ambiente wird Mode bekannter Labels stilvoll präsentiert. Charly’s Modetreff steht für hochwertige Marken-Mode mit dem „gewissen Etwas“. Accessoires wie Gürtel, Ketten und Taschen ergänzen die Modekollektionen. Das freundliche „Charly“-Team gibt Anregungen für den Modeeinkauf, damit man an seinem neuen Lieblingsoutfit lange Freude hat. Charly’s Modetreff ist ein Filialunternehmen, das seit über 30 Jahren in der

plett einkleiden und die Freizeit sportlich genießen. Für besondere Ansprüche findet man in den Spezialabteilungen die neuesten Trends zu den Themenfeldern Wandern und Trekking, Nordic Walking, Schwimm- und Wintersport. Ein Jack Wolfskin-Shop verwöhnt seine Fans. Intersport Kettschau Brunnenstraße 28-32 34537 Bad Wildungen Tel. (0 56 21) 96 07 20

Wer schicke, elegante oder sportliche Taschen zum Ausgehen, Einkaufen und Verreisen sucht, der sollte in dieses gut sortierte Fachgeschäft gehen. Neueste Taschentrends, dezente und peppige Farben, ausgewählte Materialien, moderne und zeitlose Formen, hier findet man bestimmt für jeden Anlass und passend zum persönlichen Outfit die richtige Tasche, den sportlichen Rucksack oder den praktischen Koffer. Das Familienunternehmen Mönch erfüllt fast jeden Kundenwunsch an Ort und Stelle. Leder & Tasche Mönch Brunnenstraße 26 34537 Bad Wildungen Tel. (0 56 21) 9 69 01 10

Goldschmiede Leonhardt

Jürgen Kettschau und sein Team begrüßen ihre Kunden im Herzen der Altstadt mit aktueller Sportund Freizeitmode sowie einer Top-Schuhabteilung. Von Kopf bis Fuß kann man sich in diesem großzügigen Fachgeschäft kom-

„Kreativ, engagiert, jung und mit ungewöhnlichen Ideen“ so prä-

sentiert sich das Goldschmiedeteam im ältesten Juweliergeschäft – mitten in der Bad Wildunger Altstadt. Wer Beratung oder Anregungen über individuell gestalteten Schmuck oder ausgefallene Geschenke mit Liebe verpackt sucht, ist hier genau richtig. Bei einer Tasse Kaffee können Freunde der Goldschmiedekunst alles über Besonderes aus der Werkstatt und über Trends aktueller Schmuckund Uhrenkollektionen namenhafter Hersteller erfahren. Gern repariert man auch Ihren Schmuck oder poliert ihn kostenlos auf. Ebenfalls zum Service gehören Batteriewechsel (sofort), Uhrenreparaturen, Trauringberatung und Altgoldankauf. Das freundliche Team freut sich auf Sie! Uhren, Schmuck u. Schmiede Leonhardt Brunnenstraße 19 34537 Bad Wildungen Tel. (0 56 21) 22 92

Haus der Geschenke

1910 gegründet führen heute Inge und Wilfried Grebe ihr Haus der Geschenke in liebevollem Ambiente in der dritten Generation. Besondere Geschenkartikel, hochwertige Haushalts- und Stahlwaren für den täglichen Bedarf, originelle Accessoires für drinnen und draußen finden Sie, wenn Sie Spaß an schönen alltäglichen Gebrauchsartikeln haben. Freundlich und kompetent bedient Sie das Unternehmerehepaar Grebe gern noch selbst und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie können aber auch einfach nur mal reinschauen und das Natursteingewölbe bewundern, in dem das feine Ladengeschäft eingerichtet ist. Haus der Geschenke Carl Schmidt Brunnenstraße 15-17 34537 Bad Wildungen (UK) Tel. (0 56 21) 22 81


Ausgabe III/2009

Seite 15

Bad Wildungen live

Hier waren schon viele Prominente zu Gast

Café Berger in neuem Glanz

25 Jahre Restaurant Cording Regionale Spezialitäten tine.“ Der beliebte Fernseh-Quizmaster und Schauspieler HansJoachim Kulenkampff feierte nach einem Theatergastspiel bei und mit dem Wirtsehepaar Cording seinen 60. Geburtstag und schrieb ins Gästebuch: „Es war gut, heute hier Geburtstag zu feiern. Danke für die ausgezeichnete Bewirtung.“

Petra und Jürgen Cording haben das 25jährige Bestehen ihres „Restaurant Cording“ in der Brunnenallee 12 gefeiert. (Foto: Senzel)

Petra und Jürgen Cording haben im Februar gemeinsam mit vielen Stammgästen das 25jährige Bestehen ihres weit über die Bad Wildunger Grenzen hinaus bekannten Speiselokals „Restaurant Cording“ gefeiert. Unter dem Namen „La Camarque“ wurde das Restaurant im Februar 1984 eröffnet und schnell zu einer beliebten Adresse für Feinschmecker. Unter den vielen Gästen, die gerne bei den Cordings einkehrten, waren u. a. Karel Gott, Horst Frank, Ingrid Steeger und die kürzlich verstorbene Fernsehwaschfrau „Clemen-

Seit im Jahre 1996 der Name „Restaurant Cording“ am Haus steht, kommen Gäste auch gerne zum Mittagessen; „La Camarque“ war immer wieder für ein reines Abendlokal gehalten worden. Viele Stammgäste schätzen die gemütlich-rustikale Atmosphäre bei den Cordings und das vielseitige Angebot von Steaks, Fisch und Lamm auf der Speisekarte, das wechselnde Tagesangebot und immer wieder auch Cordings beliebte Fischsuppe. Natürlich im Angebot: eine Auswahl hervorragender Weine und ein frisch gezapftes Bier. Oft hat der Küchenchef auch neue Ideen für leckere Gerichte. Dort arbeitet von Anfang an Beiköchin De Melo („Maria“); im Service hat Günter Daude („Dautschi“) das Wirtsehepaar Cording über viele (WS) Jahre begleitet.

Das Restaurant und Café Berger in Reinhardshausen empfängt seine Gäste in der neuen Saison in rundum sanierten und völlig renovierten Räumen. Hier fühlen sich nicht nur Nostalgiker rundum wohl, in den urgemütlichen Räumen hängen liebevoll zusammengestellte Bilder aus dem „alten“ Reinhardshausen. Im Jahre 1960 wurde das Haus von Helene und Heinz Berger erbaut und eröffnet, im Jahre 1994 hat mit Sohn Ralf Berger und dessen Ehefrau Anja die nächste Familiengeneration die Führung übernommen. Koch Ralf Berger steht selbst in der Küche, Einzelhandelskauffrau Anja

Berger leitet das Café-Restaurant. „Bei uns gibt es noch bodenständige, regionale und preisgünstige Gerichte“, sagt das Ehepaar Berger, „und wir empfehlen unser Haus für Feiern und Feste aller Art mit bis zu 140 Personen.“ Täglich gibt es ein neues 3-Gang-Tagesgericht und auf der reichhaltigen Speisekarte ist mittags und abends für jeden Geschmack etwas zu finden. Die Auswahl an Weinen und Bieren ist groß. Zu Kaffeespezialitäten schmecken die täglich frischen hausgebackenen Kuchen. Neu ist das Catering- und Partyservice-Angebot. Im 3-Sterne-Hotel des Café-Restaurant Berger gibt es günstige Übernachtungsangebote. (WS)

Ralf Berger und seine Ehefrau Anja Berger-Deichmeier (stehend) und ihre Familie in ihrem renovierten Café-Restaurant. (Foto: Senzel)

– Anzeige – – Anzeige –

Willkommen in unserer Villa mit Flair!

Schloß Friedrichstein

Unser gepflegtes, komfortables Hotel mit Ferienwohnungen und Appartements bietet Ihnen:

Bad Wildungen · ꇴ (0 56 21) 55 39

zentrale, ruhige Lage direkt an der Kurpromenade • Hotelzimmer, Ferienwohnungen und Appartements mit Du/WC, TV, Telefon und teilweise DSL-Internetzugang • Frühstücksbuffet • Parkplätze und Terrasse • Spiele-und Unterhaltungssortiment • Haustiere gegen Aufpreis erlaubt

Stündliche Direktverbindung mit dem BKW-Bus!

Beachten Sie unsere Pauschal- und Festtagsangebote! Kennenlernangebot: z. B.: 5 Nächte p.P. 149,– €

● Sonnenterrasse mit herrlichem Fernblick

● Café im historischen Barocksaal

Jeden Mittwoch, von 14.00 bis 17.00 Uhr

Jeden Sonntag, ab 11.30 Uhr

Friedrichsteiner Waffeltag

Das Schlemmervergnügen für die ganze Familie! Suppe, Salate, Fisch, 3 Fleischgerichte, entsprechende Beilagen, Desserts pro Person € 14,00, Kinder bis 6 Jahre frei, Kinder bis 12 Jahre € 7,00

1 Kanne Kaffee mit Waffeln, Kirschen und Sahne – soviel man mag – pro Person € 5,40

„Großes Mittagsbuffet“

Samstag, 29. August 2009

„ROCK IM PARK“ – Open Air präsentiert

Täglich, außer montags geöffnet von 14.00 bis 18.00 Uhr!

„Die TOTEN ÄRZTE“

Änderungen vorbehalten. Tischreservierungen erbeten. Nähere Infos unter (0171) 8332639 o. (05621) 5539

Deutschlands ultimative TOTE HOSEN + ÄRZTE-COVERBAND Beginn: 19.00 Uhr Eintritt: € 12,00 · Vorverkauf: € 10,00


Seite 16

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

Energieressourcen des Menschen

Aufgabe der psychosomatischen Rehabilitation therapeuten, um gemeinsam eine individuelle Energiebilanz zu ziehen: Woher kommt meine Lebensenergie? – Wohin fließt meine Lebensenergie? Hier ist oft ein längerer Erkenntnis- und Bewusstwerdungsprozess erforderlich, insbesondere wenn es um das Neuentdecken und Erwecken eigener, oft jahrelang nicht gepflegter Energieressourcen geht.

Die Klinik am Homberg – unmittelbar am Bad Wildunger Kurpark gelegen Von Dr. med. H. Schulze

Anlässlich der 5. Bad Wildunger Gesundheits- und Fitnesswoche referierte Dr. Heike Schulze, Chefärztin der Abteilung Psychosomatik/Psychotherapie der Klinik am Homberg in Bad Wildungen vor dem Hess. Heilbäderverband über das Thema: Energieressourcen des Menschen – Aufgabe der psychosomatischen Rehabilitation. Die Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie klärte zu Beginn über den gesetzlichen Auftrag der Deutschen Rentenversicherung und der Krankenkassen auf, die mit Hilfe der psychosomatischen Rehabilitation chronisch kranke PatientInnen wieder zur Teilhabe am Erwerbsleben und an der Gesellschaft befähigen wollen.

Ängste, Stress und Burn-Out Die ca. 150 PatientInnen der Psychosomatischen Abteilung der Klinik am Homberg leiden unter Depressionen und Ängsten, unter klassischen psychosomatischen Beschwerden wie chronische Rücken- und Kopfschmerzen, Schlafstörungen, unter allgemeiner Erschöpfung und Burn-OutSymptomen, die zum größten Teil aus Problemen am Arbeitsplatz resultieren. Der allgemein stark angewachsene Zeit- und Leistungsdruck, wachsende Anforderungen durch Umstrukturierungen, Informationsflut und viele andere Veränderungen der modernen Arbeitswelt führen bei vie-

(Foto: NH)

len Menschen zu einem starken Ungleichgewicht zwischen ihren persönlichen Ressourcen, ihren Fähigkeiten der Stressbewältigung, ihren bisherigen Kompensationsstrategien und dem jetzt gewünschten neuen „Anforderungsprofil“.

Mobbing macht krank Hinzu kommen erhebliche persönliche Kränkungen durch zunehmende Mobbing-Phänomene, die schließlich zu psychosomatischen Krankheiten und damit auch zumindest zum vorübergehenden Ausschluss aus der Arbeitswelt führen. Spätestens dann ist eine stationäre psychosomatische Rehabilitationsmaßnahme von 4-6 Wochen Dauer dringend erforderlich, um die körperlich-geistig-seelische und soziale Gesundheit zumindest soweit wiederherstellen zu können, dass Perspektiven für eine berufliche Wiedereingliederung erarbeitet und wenn möglich auch bereits eingeleitet werden können. Hierzu bedarf es vor allem der Hilfe von erfahrenen Ärzten und Psycho-

Hier gilt es auch oft unbewusste „innere Antreiber“ zu entdecken, die z. B. durch zu hohen Perfektionsanspruch das eigene „burn out“ gefördert haben. Durch die Bewusstwerdung, insbesondere in den Einzel- und Gruppenpsychotherapien, werden Umdenkungsprozesse angestoßen, die zu neuen Erfahrungen und Lernprozessen führen und damit auch zu Verhaltensänderungen. In der Klinik am Homberg werden sowohl tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische, aber auch viele kreative Psychotherapieverfahren eingesetzt, wie die Kunst- und Gestaltungstherapie, die Musiktherapie, das katathyme Bilderleben und viele körpertherapeutische Verfahren wie die konzentrative Bewegungstherapie, Feldenkrais und Yoga.

Breites Therapiespektrum Weitere Energieressourcen werden insbesondere durch das Erlernen zahlreicher Entspannungsverfahren gefördert, wie Atemgymnastik, respiratorisches Atembiofeedback, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Klang- und Bewegungsmeditation etc. Über zahlreiche Sport- und Bewegungstherapien, wie Rückenschule, Wasser- und Wirbelsäulengymnastik,

Rückenschwimmtraining, Medizinische Trainingstherapie, Ergometertraining etc. gelingt es den PatientInnen aktiv ihre körperlichen Beschwerden zu lindern und damit ganz konkret „ihren Rücken zu stärken“. Sie gewinnen wieder Zutrauen zu ihrem Körper, finden Spaß an der Bewegung und können über die erreichten Erfolgserlebnisse aktiv ihr Selbstvertrauen insgesamt stärken.

Hilfe zur Selbsthilfe Zahlreiche weitere Therapieangebote in der Ergotherapie, Sozialtherapie, Ernährungstherapie, psychoedukative Informationsveranstaltungen zum Gesundheitstraining und schließlich konkrete Trainingsmaßnahmen zur besseren Stress- und Konfliktbewältigung bieten den RehabilitandInnen einen bunten Strauss von Hilfen zur Selbsthilfe. Sie erhalten Werkzeuge an die Hand, mit denen sie befähigt werden, im Alltag und Berufsleben dort ihre Probleme selbst aktiv zu lösen. Häufig sind aber weitere Nachsorge-Angebote der Deutschen Rentenversicherung bzw. die Fortsetzung einer ambulanten Psychotherapie erforderlich, um die erreichten Rehabilitationsziele auch erfolgreich im Alltag und Beruf umsetzen zu können.

Dr. med. H. Schulze Chefärztin Psychosomatik Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Fachärztin für Allgemeinmedizin/Sozialmedizin/Rehabilitationswesen/Psychotherapie Klinik am Homberg Herzog Georg Weg 2 · 34537 Bad Wildungen Tel.: (05621)793-289/290 · Fax: (05621) 793-292 e-Mail: schulzeh@klinik-am-homberg.de Internet:http://www.klinik-am-homberg.de/


Ausgabe III/2009

Seite 17

Bad Wildungen live

Zweirad Eichler in Bad Wildungen

Photovoltaik auf städtischen Gebäuden

Neu: Wieder Fahrradverleih

Stadt zapft die Sonne an Die Stadt Bad Wildungen will künftig verstärkt auf die Nutzung umweltfreundlicher Solarenergie setzen.

(Foto: Pfeil)

In Bad Wildungen und der Umgebung – sowohl im Edertal und am Edersee als auch im benachbarten Schwalm-Eder-Kreis – ist mit großem Aufwand ein stetig dichter werdendes Netz an attraktiven und gut ausgebauten Fahrradwegen entstanden.

schiedlichen Rahmengrößen, an. Schnellverschlüsse erleichtern das Einstellen von Sattel und Lenker, Christian Eichler oder ein Mitarbeiter sind dabei auch gern behilflich. Die Räder werden bei der Rückgabe nach jeder Tour gründlich durchgesehen.

Allerdings hatten Gäste, die nicht schon bei der Anreise ihren eigenen „Drahtesel“ mitgebrachten, bislang keine Möglichkeit, dieses Angebot zu nutzen. Das ist jetzt anders: Seit einigen Wochen gibt es in Bad Wildungen endlich wieder einen leistungsfähigen Fahrradverleih. Der Fachhändler Christian Eichler, Spezialist für Zweiräder und Gartengeräte in der Berliner Straße, bietet zurzeit zehn gute und solide Trekking-Räder, allesamt stabile Räder mit Mehrgangschaltung in unter-

Wer mag, kann auf Wunsch statt des Trekkingrades mit Kettenschaltung auch ein herkömmliches und komfortables City-Rad mit Rückritt und Nabenschaltung bekommen. Zu jedem Fahrrad gibt es ein stabiles Stahlkabelschloss dazu, damit man es während der Rast anschließen kann. Ausleihen kostet 7 € / Tag bzw. 30 € / Woche (7 Tage). (RP) Zweirad-Eichler (Tel. 05621/5050) hat Montag bis Freitag 8-18 Uhr und samstags 8-13 Uhr geöffnet.

Auf einstimmige Empfehlung der Ausschüsse für Natur und Umwelt sowie Finanzen wird ein Konzept umgesetzt, das die Anbringung von Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Dorfgemeinschaftshäuser in Altwildungen und Mandern sowie auf dem stadteigenen Bahnhofsgebäude in der Kernstadt vorsieht. Maßgeblich für die Eignung von Objekten sind Lage und Ausrichtung, Dachneigung, evtl. Beschattung, Fragen der Statik und ggf. des Denkmalschutzes. Schon vor Jahren waren (Freizeitanlage Heloponte und Kindergarten Altwil-

dungen) PV-Anlagen installiert worden, die aus einem Klimaschutzfonds gespeist wurden. Die „Ernte“ aus Solarstrom der neuen Anlagen deckt mit einer Leistung von insgesamt 85 kWp den Jahresbedarf von etwa 40 Vier-Personen-Haushalten. Die Anschaffung der vier Anlagen kostet 416.000 Euro, die Stadt erwartet eine Rendite von neun Prozent pro Jahr, die wiederum dem Fonds zufließt. Auch und gerade in Zeiten der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise sind sowohl private als auch öffentliche Investitionen in nachhaltig nutzbare und umweltverträgliche Energieformen ökologisch notwendig und wirtschaftlich sinnvoll. (RP)

Neue Photovoltaik-Anlage auf dem Bahnhofsgebäude.

(Foto: Pfeil)

Stadtmarketing setzt auf umweltfreundlichen Erdgasantrieb

Bad Wildunger Staatsbad gibt bewusst „Gas“ Die Bad Wildunger Staatsbad GmbH „gibt Gas“! Die städtische Tochtergesellschaft legt sich nicht nur in der Kur- und Tourismuswerbung „ins Zeug“, sie gibt auch im Straßenverkehr Gas. Kürzlich hat sie als erste Einrichtung im „Konzern“ Stadt Bad Wildungen ein mit Erdgas angetriebenes Fahrzeug in Dienst gestellt. Der silberfarbene VW Caddy „EcoFuel“ mit dem Bad Wildunger Logo wird seither für Wege und Botenfahrten in Bad Wildungen und Umgebung, für Dienstreisen und insbesondere für Einsätze bei touristischen Messen in ganz Deutschland eingesetzt. Da-

zu wurde ein geräumiges und flexibel nutzbares Fahrzeug benötigt. Lydia Holzwart, die den Caddy täglich nutzt, erklärt: „Neben

dem Transport von Personen muss das Auto vor allem auch sperrige Güter wie Messe-Displays, Zelte oder Counter laden

Ganz einfach: Juliane Worst vom Stadtmarketing tankt Erdgas.

(Foto: Pfeil)

können.“ Ihre Erfahrungen sind durchweg positiv, vor allem die Alltagstauglichkeit des Vans hat sie überzeugt. Auf der anderen Seite stand der Wunsch nach einem zeitgemäß umweltbewussten Antrieb mit geringem Verbrauch und CO2-Ausstoß. Schließlich sieht sich Bad Wildungen als Gesundheitsstadt und Mitglied im globalen Klimabündnis in besonderer Verantwortung. Diese Technologie spart dank geringeren Verbrauches und günstiger Kraftstoffpreise nicht nur Geld, die Anschaffung wurde zudem vom regionalen Gasversorger EWF (Energie Waldeck-Frankenberg) in Form eines 1000-Euro-Tankgutscheins gefördert. (RP)


Seite 18

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

– Anzeige –

Erholen und sich wohl fühlen

Quisisana Spa in Göbel’s Hotel Quellenhof „Champagner für die Seele“ - so ist eines von vielen Arrangements in Göbel´s Hotel Quellenhof in Bad Wildungen überschrieben und alle bieten „charmante Gastlichkeit mitten in Deutschland.“ Viele Gäste kommen in das 4Sterne-Hotel auf der Brunnenallee, um „Gastlichkeit von ihrer schönsten Seite“ zu erleben und die angenehme Wohlfühl-Atmo-

Auf eine Wand im Spa-Bereich von Göbel´s Hotel Quellenhof ist von renommierten Künstlern der Königsquellenpavillon gemalt worden. (Foto: Senzel)

sphäre im großzügigen Wellness-, Beauty- und Fitnessbereich des familiengeführten Hauses zu genießen. „Entspannung für Körper, Geist und Seele“ versprechen Aufenthalt und Anwendungen im Spa-Bereich. Das Angebot ist vielseitig, da gibt es Bäder, Massagen, Peelings, Packungen und Kosmetikbehandlungen. Erfahrene Mitarbeiterinnen führen in die zauberhafte Welt des Ayurveda ein oder verwöhnen zum Beispiel mit einer Hot-Stone-, Hot-Chocolateoder einer Chi Yang-Entspannungsmassage. Der großzügige Spa-Bereich des Hauses ist jetzt noch schöner und attraktiver geworden: Drei renommierte Künstler der Gruppe ARTgenossen, deren Wandbilder in aller Welt Bewunderung hervorrufen, haben auf eine Wand am Swimmingpool in gelungener künstlerischer Gestaltung den Königsquellen-Pavillon gemalt.

Das Golfplatz-Restaurant wird ab dieser Saison von Göbel´s Hotel Quellenhof betrieben. Vor allem auf der Terrasse kann man jetzt im Sommer ein kühles Bier, Kaffee und Kuchen oder leckere Köstlichkeiten genießen. (Foto: Senzel)

Quellenhof auf dem Golfplatz Hotelchef Piet Schmirler freut sich darüber, dass jetzt auch die Gäste des Golfclubs Bad Wildungen die Gastfreundschaft und Küche seines Hauses genießen können. Kai Hildebrand von Göbel’s Quellenhof ist für das „Restaurant Golfplatz“ zuständig und sagt: „Es macht Spaß, die Gastronomie eines der ältesten und schönsten Golfplätze Deutschlands zu füh-

ren.“ Im Sommer genießen die Gäste vor allem den Aufenthalt auf der Terrasse. Auf der Karte mit wechselnden Tagesangeboten stehen immer „kleine Köstlichkeiten“ wie zum Beispiel französische Zwiebelsuppe, Ofenkartoffel mit Kräuterquark oder Salat Quellenhof. Das Restaurant Golfplatz ist täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet, zu Golfturnieren jeweils eine Stunde vor Turnierbeginn. Montag ist Ruhetag. (WS)

Erleben Sie die faszinierende Welt der Gastlichkeit

Beauty

Kulinarisches

Summer Dreams – Erfrischendes im Sommer

Genießen Sie Spargel und Erdbeeren in allen Variationen.

• 1 Frischmacher für ein strahlendes Sommer-Gesicht mit Reinigung, Peeling, Energie-Ampulle, Massage und Maske (60 Min.) • 1 „Handpeeling“ mit Handpackung und massage für samtweiche Hände (25 Min.) • 1 „Orangen-Ölbad“ – anregendes und pflegendes Verwöhnbad (25 Min.) • 1 „WellnessFit-Body-Massage“ mit erfrischendem Finish von duftendem Orangen-Öl (30 Min.) zum Paketpreis von nur € 119,00

Sie Freude! n e k n e h c s r Ve chenk-Idee Unsere Ges en ler Abteilung Gutscheine al g n unter: ses, Bestellu unseres Hau 21/ 807-0 Telefon 0 56 ungen der Reservier Für Fragen o elefon s gern an: T rufen Sie un uchen 7-0 oder bes 0 56 21/ 80 ternet unter: Sie uns im In f.de s-quellenho www.goebel

(Behandlungen von Montag bis Donnerstag)

Göbels Quellenhof Bad Wildungen • Brunnenallee 54 - 34537 Bad Wildungen • Tel: 05621-8070 • Fax: 807500 • info@goebels-quellenhof.de www.goebels-quellenhof.de


Ausgabe III/2009

Seite 19

Bad Wildungen live

Bad Wildunger Stadtteil Wega lädt ein vom 7. bis 14. Juni

Wega feiert sein 800. Dorf-Jubiläum mit Festwoche „Koppe“ bis ins Dorf verliehen. In spannenden Wettbewerben treten die schnellsten Rutscher gegeneinander an, bevor abends eine Diskoparty in der Diskothek „Las Wegas“ steigt.

Dorfidylle mit Fachwerk und Kirche

Nach fast zwei Jahren Vorbereitung freut sich der Stadtteil Wega auf die Festwoche vom 7. bis 14. Juni. Den Auftakt bildet am 7. Juni ein ökumenischer Gottesdienst mit anschließendem Mittagessen. Am Montag erleben die Gäste einen lustigen Theaterabend bei dem Schwank „Die Bürgermeisterwahl“. Der Dienstag steht unter dem Motto „Wegaer Natur“: Dazu

gehört eine geführte Naturwanderung mit Einweihung des neuen „Fledermausstollens“. Am Mittwoch findet ein Kommers-Abend statt, bei dem die zum Jubiläum erstellte Chronik präsentiert wird. Der Donnerstag (Fronleichnam) ist der „Koppenrätscher-Tag“. „Koppenrätscher“ ist der Spottname der Wegschen und wurde ihnen wegen einstiger Rutschpartien auf dem Hosenboden von der

Wildungens kleinster Stadtteil wird 800 Jahre alt

Hüddingen feiert bescheiden

Hüddingen: einladender Rastplatz

Bad Wildungen und seine Stadtteile blicken auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Im Jahr 2009 stehen in vier Orten herausragende Jubiläen an. Nachdem Odershausen gerade Ende Mai sein 700jähriges Bestehen zünftig gefeiert hat, folgt die 800-Jahr-Feier in Wega Anfang Juni (siehe oben). Später stehen auch in Reinhardshausen (Mitte September) und in Hüddingen ebenfalls 800. Ortsjubiläen an.

(Foto: Pfeil)

Hüddingen, Bad Wildungens kleinster Stadtteil, geht dabei einen eigenen sympathischen Weg. Anstelle eines groß angelegten, teuren und Kräfte zehrenden Programms für Besucher aus nah und fern möchte die lebendige Ortsgemeinschaft dort lieber ein Jubiläum vom „Dorf fürs Dorf“ feiern. Alle, die in Hüddingen zu Hause sind oder von dort stammen, werden sich deshalb im August im überschaubaren Kreise zu einem fröhlichen „Dorffest“ treffen. (RP)

Freitag ist Kindertag mit abwechslungsreichen Spielen am Sportplatz. Am Abend wird bei einem unterhaltsamen „Mundartabend“ mit Sketchen „platt geschwatzt“. Der Samstagabend steht ganz im Zeichen musikalischer Unterhaltung mit der Band „Donau Power. Höhepunkt der Festwoche ist am Sonntag, 14. Juni der „Stehende Festzug“. Ab 10 Uhr kann man alte Landmaschinen und historische Handwerker bei der Arbeit bewundern. Es gibt eine Modelleisenbahnausstellung, eine Fotoausstellung im DGH sowie viele Verkaufsstände und Buden. Kleine Vorführungen und Musikauftritte

runden die Veranstaltung ab. Kulinarische Leckerbissen von einst und heute, eine Tombola sowie ein Riesentortenbüffet mit 200 selbstgebackenen Torten erwarten die Besucher, bevor zum Abschluss ein Feuerwerk an der „Wilde“ stattfindet. (RP) Weitere Informationen unter: www.wega-800jahre.de

Wegaer Mühle

(Fotos: NH)

– Anzeige –


Seite 20

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

– Anzeige –

Freizeitanlage HELOPONTE Bad Wildungen und Reinhardshausen

Wasserspaß im Familienbad

Zwei Bäder, ein Ziel: „Ihr Wohlbefinden“!

HELOPONTE Das Familienbad der Region 34537 Bad Wildungen Stresemannstraße 2 Tel. (0 56 21) 16 00 www.heloponte.de

Öffnungszeiten: Mo. 14.00 - 22.00 Uhr Di., Mi., Do., So. 8.00 - 22.00 Uhr Fr., Sa. 8.00 - 23.00 Uhr

Hallenbad Wassertemperaturen 28° C - 32° C

25 m Sportbecken Massagebecken Solarien HELOFitness-Center Riesenrutsche Saunalandschaft Eltern-Kind-Bereich Freibad (Mai - September)

Gastronomie Eisbahn (Mitte November - Ende Februar)

Quellen Therme Die Wohlfühl-Oase 34537 Bad Wildungen-Reinhardshausen Hauptstraße 2 Tel. (0 56 21) 7 52 98 40 www.quellen-therme.de

Öffnungszeiten: Täglich: 7.30 Uhr - 21.00 Uhr

Hallenbad Wassertemperaturen 32° C - 34° C

Außenbecken Solarien Therapiebecken Saunalandschaft Fitnessbereich Kraftmaschinen Whirlpool Badekuren Therapien Verordnungen Private Anwendungen

Badeparadies mit hervorragenden Aussichten

Wer den Sommer und die heißen Tage spontan genießen und nicht weit fahren will, der ist in der Freizeitanlage HELOPONTE genau richtig. Wetterunabhängig kommen hier Groß und Klein immer auf ihre Kosten. Ob im attraktiven Freibad oder drinnen, Schwimmen und Planschen geht immer. Und auch für den Sommer hat sich das HELOPONTE-Team wieder einige Spaßaktionen einfallen lassen. Jeden Mittwoch gibt es den Spiel- und Spaßnachmittag für Kinder. Ende Juni soll es eine Beachparty geben und im Juli gibt es einen Gesundheits- und Fitnesstag zusammen mit der AOK und AquaJogging sowie Fitnesstraining mit HeloFitness. Im Restaurant HeloInn werden die kleinen Gäste mit Smoothies, einem köstlichen und absolut angesagten Fruchtpüree-Getränk, verwöhnt. Daneben gibt es im Restaurant jede Menge leckere

(Foto: Pfeil)

und leichte Sommergerichte – Obst, Gemüse und Salate sorgen für eine gute Figur. Außerdem lädt die Gastronomie HeloInn alle Dart-Clubs und -Fans in die Helohütte als Vereinslokal ein. Auch das HeloFitness wartet mit Attraktionen auf. Gäste können sowohl drinnen als auch draußen auf der Terrasse trainieren. Dafür stehen neueste Geräte im Herz-Kreislauf-Bereich mit eigenem Fernseher zur Verfügung. Nach dem Training hat man sich die Schwimmbad- und Saunanutzung verdient. Also, wenn Sie die Langeweile plagt oder wenn Sie einfach mal abschalten wollen, dann gönnen Sie sich einen erfrischenden Tag im HELOPONTE, einer Freizeitanlage, in der man zu jeder Jahreszeit schwimmen und planschen kann, die eine tolle Gastronomie und ein hervorragendes FitnesstrainingAngebot hat. (UK)

Kur- & Tourist-Information Brunnenallee 1 34537 Bad Wildungen Gebührenfrei (08 00) 7 91 01 00 www.bad-wildungen.de info@badwildungen.net

Das Helo-Inn verwöhnt mit Sommergerichten

(Foto: Schauderna)


Ausgabe III/2009

Seite 21

Bad Wildungen live

Fahrrad statt Eisenbahn zwischen Korbach und Buhlen

Neuer Radweg auf Bahntrasse wird 2011 fertig gestellt Bis 1995 fuhren täglich mehrmals Züge auf der Strecke zwischen Bad Wildungen und Korbach und weiter ins Ruhrgebiet. Dann hat die Deutsche Bahn den Schienenverkehr auf dieser für die Badestadt und einen Großteil ihrer Gäste immens wichtigen direkten Zugverbindung wegen der anstehenden hohen Sanierungskosten insbesondere für die großen Brückenbauwerke eingestellt. Nun haben das Land Hessen und der Landkreis Waldeck-Frankenberg den Dornröschenschlaf der stillgelegten und langsam zuwachsenden Gleise beendet. Seit Juli 2008 wird hier kräftig gebaut, denn die 27 Ki-

(Foto: NH)

lometer lange ehemalige Bahntrasse zwischen der Kreisstadt Korbach und dem Edertaler Ortsteil Buhlen soll künftig als reizvoller und sicherer Radweg abseits der Straßen zur Verfügung stehen. Die Gesamtkosten von elf Millionen Euro werden vom Bund getragen. Die Planung sah zunächst die Fertigstellung bis Ende 2011 vor, durch Platzierung der Maßnahmen im aktuellen Konjunkturpaket II der Bundesregierung könnte aus heutiger Sicht jedoch alles deutlich schneller gehen. Knackpunkt sind und bleiben jedoch auch hier die insgesamt 40 historischen Brücken und Tunnel. Die größte Brücke, das markante steinerne Viadukt („Reiherbachbrücke“) bei Waldeck-Selbach, überspannt immerhin 175 Meter und ist 28 Meter hoch. Landes- und Kreispolitiker loben bei dem Radweg-Projekt vor allem den weiteren Ausbau der touristischen Infrastruktur und zugleich die Verbesserung der Verkehrssicherheit für die Radler. Nicht zuletzt deshalb werden die vorhandenen hessischen Radwege R 5 und R 6 auf einer Länge von acht bzw. einem Kilometer weg von

Imposantes Bauwerk: Das Viadukt bei Selbach

den zum Teil parallel verlaufenden stark befahrenen Bundesstraßen auf die neue Trasse verlegt. Der Ausbau erfolgt in fünf Bauabschnitten in einer durchgängigen Breite der Asphaltdecke von 2,50 Metern. Das erste Teilstück zwischen Korbach und Meineringhausen ist bereits seit Herbst 2008 befahrbar. Derzeit sind der Abschnitt zwischen Meineringhausen und Höringhausen sowie mehrere Straßenunterführungen an der Reihe. Bis Jahresmitte werden die

(Foto: Pfeil)

beiden „Bahn“-Brücken in Netze fertig gestellt. Erfreulich, dass die Dinge trotz kurzer Fristen und komplizierter Ausschreibungsverfahren so rasch voran gehen. Unverständlich bleibt allerdings eines: Bislang könnte der neue Radweg wohl einfach „im Nichts“ enden, denn der kurze Lückenschluss zwischen Buhlen und dem gut ausgebauten und intensiv genutzten Radwegenetz im Edertal und damit zu dem dortigen Fernradweg ist nicht vorgesehen. (RP)

– Anzeige –

– Anzeige –

Herren

tu in ge G he ur +ssa k sc ar ma Ha aut h pf Ko

Damen

Haardesign Galleria Gitta Petreski

Ohne Anmeldung! Hauptstraße 2 · 34537 Reinhardshausen Fon 0 56 21/7 38 87 · Fax 0 56 21/66 58 Viel Zeit für Sie und Ihre Wünsche!


Seite 22

Ausgabe III/2009

Bad Wildungen live

Hofkäserei und Jausenstation

Willingen ist Gastgeber

Idyllischer Dülfershof

Deutscher Wandertag 2009

Das Bad Wildunger Land und insbesondere der nahe Kellerwald haben in ihrer besonderen Mischung aus gestalteter Kulturlandschaft und ausgedehnten urwüchsigen Wäldern vielfältige Reize zu bieten. Am besten genießt man die reiche Schönheit von Mutter Natur bei Wanderungen oder bei Ausflügen mit Fahrrad, Auto und mit dem BKW-Bus. Ein beliebtes Ziel ist dabei die Jausenstation auf dem idyllisch (abseits der B 253 zwischen Hundsdorf und Löhlbach) gelegenen Dülfershof. Auf dem Dülfershof, einem direkt vermarktenden bäuerlichen Familienbe-

Gutes in fröhlicher Runde genießen.

trieb, dreht sich alles um Käse. Bäurin Gudrun Schade erzählt gerne beim Rundgang von den glücklichen Kellerwald-Kühen, deren Milch zusammen mit Fleiß und handwerklichem Geschick wichtigste Zutat für den unnachahmlichen „Dülfershöfer“ ist. Ein Bauernhof wie aus dem Bilderbuch! Hier darf man Hund, Katze, Kälbchen und Federvieh streicheln und sich anschließend in der gemütlichen Jausenstation Käsebrote, Käsesuppe oder leckeren hausgebackenen Kuchen gut schmecken lassen. (RP) Das ist der Gipfel: Aussichtspunkt auf dem Ettelsberg.

Mehr Infos: Dülfershof, Tel. (0 64 55) 2 92 oder www.duelfershof.de

(Foto: Scherenberg)

Jausenstation an der Burgruine Löwenstein

Deftigesam„Kellerwaldsteig“ Direkt oberhalb des Bad Zwestener Ortsteils Oberurff-Schiffelborn liegt auf einem Bergrücken – direkt am „Kellerwaldsteig“ die Burgruine Löwenstein. Im Jahr 2002 wurde der Wehrturm begehbar gemacht, der Burginnenhof, ein Gewölbekeller sowie der Burgtorbereich mit

(Foto: Schäfer)

Ringmauer saniert und ein neuer Weg angelegt. Die frühere Burg hat sich seither zum attraktiven Ausflugsziel entwickelt. Steigt man die 82 Stufen zur Aussichtsplattform hinauf, hat man einen herrlichen Rundblick weit in den Naturpark Kellerwald-Edersee.

Wenn vom 19. bis 24. August der 109. Deutsche Wandertag im bekannten Ski-Weltcup-Ort Willingen stattfindet, will sich der Ort den Wanderfreunden von seiner besten Seite präsentieren.

ren Abschnitten, die vom ÖPNV nicht erreicht werden. Hinzu kommen die erstklassige Markierung, gute Karten, die betörenden Aussichten und die unterschiedlichen, beeindruckenden Landschaftsbilder als Kulisse.

Zu dieser Großveranstaltung werden im Waldeckischen Upland über 30.000 Wanderer aus Deutschland und aus dem benachbarten Ausland erwartet. Unmittelbar nach der Zusage für die Durchführung der Großveranstaltung hat man mit den aufwändigen Vorbereitungen begonnen. Oberstes Ziel bei dem umfangreichen und vitalen Programm ist die durch den Deutschen Wanderverband geprüfte Qualität. Das Wandern und der Wanderer sollen hier stets im Mittelpunkt stehen. Schon jetzt hat Willingen mit dem Qualitätsweg „Uplandsteig“ ein Vorzeigeobjekt. Hier gibt es ein engmaschiges Mobilitätskonzept, ein mobiles Catering und auch Abholpunkte an mehre-

Neu ist eine rustikale Jausenstation in einem kleinen Fachwerkhaus am Fuß der Burg. Hier kann man allerlei Leckeres und Deftiges genießen. Ob „Ahle Worscht“, Käse vom „Kellerwaldhof“ oder selbstgebackene Kuchen mit Ausblick von der Sonnenterrasse, für Jeden ist etwas dabei. Der Weg zur Jause ist ab der B3/Oberurff beschildert. Die Station ist im Sommer (Do + Sa ab 12 Uhr, So ab 10.30 Uhr) geöffnet. (RP) Infos und Voranmeldung (für Gruppen) Tel.: (0 56 26) 84 04

(Fotos: NH)

Blick auf Willingen

Mehr Infos: Projektbüro Wandern & Biken Auf dem Hagen 9-10 34508 Willingen Tel. (0 56 32) 9 69 43 12 www.willingen.de


Ausgabe III/2009

Seite 23

Bad Wildungen live

Neues von der Deutschen Märchenstraße

Route führt über Bad Wildungen und Bergfreiheit Unser Tipp: Vom 19. bis 21. Juni richtet die Stadt Hameln den Niedersachsentag aus und begeht gleichzeitig mit einem tollen MärchenProgramm das 725. Jubiläum des berühmten Rattenfängers.

Im April 1975 wurde im südhessischen Steinau an der Straße zu Ehren der Brüder Grimm die Deutsche Märchenstraße gegründet.

Schneewittchen kommt aus Bergfreiheit.

„Schneeweißchen und Rosenrot“

Märchen in Bergfreiheit An Fronleichnam, dem 11. Juni, steht im Schneewittchendorf Bergfreiheit wieder die Aufführung eines zauberhaften Märchen-Theaterstückes auf dem Programm.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 6 € und für Kinder (3 bis 12 Jahre) 4 €. Karten beim Heimatund Verkehrsverein Bergfreiheit, Tel.: (07 00) 07 99 37 43 (RP)

Herausgeber: Stadt Bad Wildungen, Am Markt 1, 34537 Bad Wildungen Verlag: Staatsbad Bad Wildungen GmbH, Brunnenallee 1, 34537 Bad Wildungen. (Ust-Identnummer: DE 113 956 484) E-Mail: info@badwildungen.net; www.bad-wildungen.de Presserechtlich verantwortlich/Chefredaktion: Reckhard Pfeil, Marketingabteilung Staatsbad Bad Wildungen GmbH. Redaktion/Autoren: Ute Kühlewind (UK), Reckhard Pfeil (RP), Werner Senzel (WS), Gereon Schoplick (GS), Christoph Jarkow (JA), Dieter Landgrebe, Regina Nahler Layout und Satz: Ulrich Hofmann, Staatsbad Bad Wildungen GmbH Drucktechnische Umsetzung: Dieter Landgrebe, Staatsbad Bad Wildungen GmbH Druck: Druckerei Bing & Schwarz, 34497 Korbach Vertrieb/Anzeigen: Regina Nahler, Staatsbad Bad Wildungen GmbH, Brunnenallee 1, Tel. 05621/96 56 7-24, Fax 05621/96 56 7-37, E-Mail: nahler@badwildungen.net Die Rechte für die Nutzung von Artikeln und Bildmaterial erhalten Sie über den Verlag. Redaktionsschluss für Ausgabe IV/2009 ist der 6. Juli 2009. Die nächste Ausgabe erscheint Ende August 2009. Regelmäßig (4x im Jahr) erscheint unsere Gästezeitung „Bad Wildungen Live“. Die jeweils aktuelle Ausgabe erhalten Sie in unseren Tourist-Informationsstellen. Abonnieren Sie „Bad Wildungen Live“ für 10 Euro im Jahr mit dem nachstehenden Coupon oder laden Sie die Gästezeitung von unserer Webseite (www.bad-wildungen. de) herunter.

CO U P O N

Bitte übersenden Sie mir kostenlos (bitte ankreuzen): ❑ Gastgeberverzeichnis u. Prospekt Bad Wildungen + alle Stadtteile ❑ Bad Wildunger Kulturkalender 2009

3/ 2009

❑ Bad Wildunger Klinikführer ❑ Gastronomie- und Einkaufsführer Bitte übersenden Sie mir: ❑ Bad Wildungen Live Abo-Preis 10,00 € / Jahr inkl. Porto

Einlass zum Rahmenprogramm ist ab 13 Uhr, die Aufführung beginnt um 14.30 Uhr. Ein ca. 15minütiger Fußmarsch zur Naturbühne sollte eingeplant werden. Für Ältere und Behinderte wird ein Fahrdienst eingerichtet.

Impressum:

Diesmal ist die idyllische Waldbühne Schauplatz für die bekannte Geschichte von „Schneeweißchen und Rosenrot“ der Brüder Grimm. Die 13 Schauspieler der Theatergruppe Bergfreiheit stehen auf der Bühne und präsentieren in einer aufwändigen und liebevollen Inszenierung das vielen noch aus

Kindertagen bekannte Märchen. Zum Inhalt: Eine Mutter hat zwei liebe Töchter, Schneeweißchen und Rosenrot. Eines Winters sucht ein Bär bei ihnen Obdach und die Kinder fassen Zutrauen. Als der Bär wieder fort muss, reißt er sein Fell am Türrahmen und Gold schimmert hervor. Der Bär, ein verwunschener Königssohn, verteidigt die Mädchen gegen böse Zwerge, verwandelt sich zum guten Schluss zurück und heiratet Schneeweißchen, Rosenrot bekommt seinen Bruder.

Informationen: Deutsche Märchenstraße e.V. Tel: (05 61) 92 04 79 11 www.deutsche-maerchenstrasse.de

Schon vor über 200 Jahren fühlten sich die Brüder Grimm wohl in der geschichtsträchtigen Landschaft entlang der Märchenstraße: Zauberhafte Fachwerkstädte, Schlösser und Burgen liegen auf dem Weg. Die Deutsche Märchenstraße bietet

Kunst und Geschichte, vereint Museen und Galerien, verknüpft Brauchtum und Heimatkunst und lädt in Konzerte und Theater ein. In den Sommermonaten reiht sich entlang der Ferienroute ein Fest ans andere. Da gibt es Freilichtspiele, Puppenspieltage, Märchenwochen

und Marionettentheater. In einigen Orten begrüßen wahrhaftige Märchenfiguren die Besucher. Mancherorts versetzen Märchenmenüs, Scheunenfeste, Fürstenbankette und mittelalterliche Tafeleyen in märchenhafte Stimmung. An der Deutschen Märchenstraße ist eben alles wie im Märchen! (RP)

Name

Vorname

Straße

führung im Bereich zwischen Fritzlar und Wolfhagen geändert, um die beiden Orte und den Edersee anzubinden.

(Foto: NH)

Über 600 km von Hanau bis Bremen reiht die Deutsche Märchenstraße die Lebensstationen der Brüder Grimm und die Orte und Landschaften, in denen ihre Märchen beheimatet sind, zu einem fabelhaften Reiseweg aneinander. Auch Bad Wildungen und sein Stadtteil Bergfreiheit sind Mitglieder der Deutschen Märchenstraße. Deshalb wird jetzt die Routen-

Mehr Infos unter: www.725-Jahre-Rattenfaenger.de

Sie ist mit knapp 60 Städten, Gemeinden und Landkreisen eine der ältesten und beliebtesten Ferienrouten Deutschlands. Das bekannteste und weltweit am meisten verbreitete Buch der deutschen Kulturgeschichte sind die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm, die im Juni 2005 in das Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen wurden.

PLZ und Ort

✄ COUPON bitte an Tourist-Information, Brunnenallee 1, 34537 Bad Wildungen senden.


漏 Staatsbad Bad Wildungen GmbH 路 Fotos: Archiv Staatsbad

BW-Live-3-09-komplett.qxd:Seite1.qxd  

Neue Energien Seite 17 Kultur-Tipps Seiten 3-5 Im Nationalpark Seite 10 Kultursommer Nordhessen erlebt beim Internationalen Folkfestival auf...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you