Issuu on Google+

DOKUMENTATION WATER TRACKING VON SIMON WECKERT

09.02. 2013, Berlin


DOKUMENTATION WATER TRACKING

Idee Die Grundidee ist es mit Hilfe der Microsoft Kinect, die Wasseroberfläche zu tracken, um damit ein User Interface zu erschaffen, welche dazu genutzt werden kann, um Wellenformen aus der realen Welt im Virtuellen Raum zu erzeugen. Dadurch entseht eine Virtuelle Realität, indem eine Computer generierte Oberfläche durch Bewegunggen aus der realen Welt beeinflusst wird. Desweiteren sollte einer Erweiterung der Virtuellen Realität stattfinden, indem ein Objekt erstellte werden soll, welches auf der virtuellen Wasseroberfläche schwimmt und sich an dessen Bewegung anpasst. Weiter zu denken wäre, die Wellenausbreitung in Form eines Spieles oder zur Sound erzeugung zu verwenden.

Gestaltung Das Virtuelle Abbild der Wasseroberfläche und des Objektes sind schlicht gehalten, um das Hauptaugenmerk auf die Physischen Eigenschafften der Wasseroberfläche und des Objektes zu lenken.

Umsetzung Die Kinect ist in einer Höhe von 80cm über einem Wasserbehältnis befestigt. Das Wasserbehältnis hat einen Wasserstand von 2cm. Im Verlauf des Versuches stellte sich heraus, dass es nicht möglich ist, mit Hilf des Kinect die reine Wasseroberfläche zu tracken, da die Infrarot Strahlen der Kinect nicht auf der Wasseroberfläche reflektiert werden. Deshalb haben sich Styropor Kügelchen als beste Oberfläche herausgestellt, das sie auf der Wasseroberläche schwimmen und dem Wasser eine reflektierende Schicht geben.


DOKUMENTATION WATER TRACKING Water Tracking

Versuchsaufbau


DOKUMENTATION WATER TRACKING Bilder des Versuchsaufbaus

Die Entfernung von Kinect zur Wasserwanne beträgt 80cm, das Wasserbecken hat die Maße von 30 x 15 x 7cm.


DOKUMENTATION WATER TRACKING Abbild der Virtuelle Wasseroberfläche und dem Objekt, welche darauf schwimmt.

Die Bilder des Prototypen zeigen das Virtuelle Abbild der Wasseroberfläche. Hier wird ein Würfel auf die Wasseroberfläche plaziert, welcher sich jedoch noch nicht den Wellenbewegungen anpasst. Diese Eigenschaft wurde in der fertigen Installation mit umgesetzte. Siehe nächste Seite.


DOKUMENTATION WATER TRACKING Bilder der fertigen Installation

Styropor hat sich als bestes Mittel dazu geeignet um dem Wasser eine reflektierende Wasseroberfl채che zu geben.


DOKUMENTATION WATER TRACKING Dokumentaions Video

Diese Video zeigt das virtuelle Abblid der Wasseroberfl채che und das Verhalten des Objektes darauf.

Video der fertigen Installation

http://youtu.be/SUZR8IV8MMw

Diese Video zeigt die fertige Installation.

http://youtu.be/AIfgAVska7U


DOKUMENTATION WATER TRACKING Water Tracking ist eine Abschlußarbeite in Creative Coding2 im 3. Semester an der Berliner Technischen Hochschule. Betreuende Dozent: Steffen Klaue Sebastian Neitsch

Water Tracking ist ein Projekt von Simon Weckert.

Für mehr Informationen: E-Mail: simon.weckert@gmail.com Web: simon.weckert.tumblr.com resource-dnb.de


Water Tracking by Simon Weckert