Page 1

t en nkar Ehre rk! i e zw Pa opa inne Gew den Eur für n f os

panthermedia.net

I pielinns G e w S e i t e 30 au f

Landsberg 01 / 2019

www.facebook.de/ azubiplusmagazin

Azubi+ im Internet www.azubiplus.de


2

A zubi+

redaktion

Wir möchten uns herzlich bei allen beteiligten Unternehmen, Lehrkräften und Schülern für das großartige Feedback zu AZUBI+ bedanken. Eure Unterstützung und euer Interesse motiviert uns nicht nur jedes Mal aufs Neue unser Bestes zu geben, sondern es bestärkt uns darin so weiterzumachen und weiterzuwachsen. Mittlerweile ist AZUBI+ an über 250 Schulen in 12 Landkreisen und Regionen am Start.

Anzeigen

Das neue Jahr bringt für viele von euch große Veränderungen mit sich. Wir hoffen, dass wir mit unserem Magazin euch den Weg ins Berufsleben durch den ein oder anderen Tipp, oder gar durch die passende Stelle, etwas ebnen und somit leichter machen können. Für alle, die 2019 noch etwas die Schulbank drücken, bietet AZUBI+ die Möglichkeit, die beruflichen Fühler auszustrecken. Denn ein spannendes Praktikum wird bestimmt auch mit dabei sein. Da uns euer gelungener Start ins Berufsleben sehr am Herzen liegt, halten wir euch zusätzlich auf unserer Hompage und auf Facebook auf dem Laufenden. Dort könnt ihr beispielsweise posten, was ihr euch für die nächste Ausgabe wüncht oder wo ihr eure Ausbildung beginnt.

Ausbildungsangebote für technische, handwerkliche und kaufmännische Berufe.................. ab 04

Anzeigen

schon der gute Schopenhauer wusste: »Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen«. Nun muss man kein Philosoph sein, um zu wissen, dass man sein Leben selbst in der Hand hat. Doch manch schwere Entscheidung wird einem leider nicht einfach so abgenommen. Oder wird einem zum Glück nicht abgenommen! Zu wissen, dass man selbst die Weichen für´s Leben stellt, kann auch schön sein. Der Übergang von der Schule rein ins Berufsleben ist eine positive Weiche. Mit AZUBI+ habt ihr auf jeden Fall ein Ass im Ärmel. Denn für alle, die noch auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle sind, bietet AZUBI+ wieder eine große Auswahl an vielfältigen Ausbildungsberufen und attraktiven Firmen aus der heimischen Wirtschaft. Neben den zahlreichen Lehrstellen aus dem sozialen, dem kaufmännischen und dem technisch-handwerklichen Bereich, steht euch AZUBI+ wieder mit vielen interessanten und nützlichne Infos rund um Schule und Ausbildung zur Seite.

Her mit der Traumstelle!...........................03 AZUBI+ fragt nach..................................06 Tipps für den ersten Arbeitstag...................08 Endlich eigenes Gehalt.............................. 12 Jobs zum Schmunzeln.............................. 14 AZUBI+ berichtet.............................. 16, 31 Ich ziehe aus!.......................................... 18 Das Pro in Probearbeit..............................22 Typisch Mann – typisch Frau?.................... 24 Erfolgreich online berwerben.....................26 Das AZUBI+ Gewinnspiel.........................30 Wege nach der Schule............................. 32 Du bist wie du klingst!.............................34

Ausbildungsangebote für kaufmännische Berufe.....................ab 25

Anzeigen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrkräfte und Ausbilder,

Ausbildungsangebote für medizinische und gesundheitliche Berufe.................................. ab 33

Nun seid ihr aber am Zug: schaut euch um, bewerbt euch und startet richtig durch! Ein gutes Händchen bei der Wahl eures Ausbildungsplatzes und einen erfolgreichen Start ins Berufsleben wünscht euch euer AZUBI+ Team.

Ausgabe: 01 / 2019

Geschäftsführer: Daniel Schöningh

Anzeigendispo / Koordination: Jörg Gramberg

Verlag:

Verantwortlich für den Anzeigenteil: Alfred Bloos

Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Toni Schwaiger Erscheinungsweise: 3x jährlich

Kreisboten-Verlag Mühlfellner KG Am Weidenbach 8 · 82362 Weilheim www.kreisbote.de

Anzeigen Landsberg: Roßmarkt 195 · 86899 Landsberg Tel. 08191 / 9163 0 · anzeigen-ll@kreisbote.de Jörg Gramberg, Kristina Gerum, Simone Strasas, Isabel Zasche, Heidi Bordt, Daniela Strauß

Grafik, Layout & Druck: Ostenrieder Design & Marketing, Birkland 40, 86971 Peiting Coverfoto: panthermedia.net


Ausbildung im Focus

3

Her mit der Traumstelle! Der Schulabschluss ist fast in der Tasche, aber der Kopf ist doch noch voller Fragezeichen wie es nach der Schule weiter gehen soll? Hast du bereits einige Berufe ins Auge gefasst, die du gerne erlernen möchtest? Sehr schön! Also pack´s an und finde deine Traumstelle!

»in«, welche weniger gefragt? Welche passen zu dir, zu deinen Interessen und Fähigkeiten? Eine gründliche Recherche ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung, denn in einigen Branchen bleiben jährlich tausende Lehrstellen unbesetzt.

Auch in dieser Ausgabe unseres Magazins sind viele Stellenanzeigen von ansässigen Unternehmen, die händeringend auf der Suche nach jungen Talenten sind. Vielleicht ist hier bereits die passende Traumstelle dabei? Schaue dich auf jeden Fall gründlich um und checke die Angebote auf dem Ausbildungsmarkt. Welche Berufe sind richtig

Du solltest grundsätzlich flexibel sein! Versteife dich nicht auf einen bestimmten Beruf, sonst ist die Enttäuschung umso größer, wenn die Wahl nicht auf dich fällt. Schaue dich rechtzeitig nach Alternativen um, auf die du zugreifen kannst, wenn es mit der Traumstelle nicht auf Anhieb klappt. Vielleicht stößt du bei deiner Recherche auf Berufe und Tätigkeiten, die trotzdem einem Teil deiner Talente und Fähigkeiten entsprechen? Vielleicht entdeckst du dabei Berufe, von derer Existenz du noch nie gehört hast, die aber mindestens genauso spannend sind wie dein Traumberuf? Wer weiß das schon? Die eigentliche (Be-)Werbung ist ein bisschen Werbung in eigener Sache und das Aushängeschild eines jeden Bewerbers. Auch wenn die Zusammenstellung der eigenen Mappe viel Zeit, Geduld und manchmal auch Motivation zu kosten scheint – diese Investition zahlt sich meistens aus! Eine ordentliche Bewerbungsmappe vergrößert die Chance auf die Traumstelle enorm. Viele Bewerbungen werden schon alleine deshalb aussortiert, weil sie unvollständig, schlampig sind oder nicht der üblichen Norm entsprechen. Und nicht vergessen: »Der frühe Vogel fängt den Wurm«. Auch wenn es mit ein wenig Aufwand verbunden ist, fange zeitig mit der Suche und den Bewerbungen an. Je früher man beginnt, umso größer sind die Chancen die Traumstelle zu bekommen. Auch wenn »gute Stellen« vielleicht schon weg sind, hat man noch genügend Zeit auf Alternativen zurückzugreifen. Also los geht’s!

© Wayhome Studio; fotolia.com


4

T echnische / Handwerkliche und in Markus hat seiner Freund er s das , agt ges ade ger d... Anlagenmechaniker wir du? st rte wa Worauf

Bew i rb d

ich j

Maurer wurden erschaffen, weil Ingenieure auch Helden brauchen!

etzt!

Wir suchen zum 1. September 2019 einen

Maurer (m/w/d)

Komm in unser Team und werde zum Helden! Buchloer Str. 8 86899 Landsberg am Lech 0 81 91 /32 09 50 post@lutz-b bau.de

AUSBILDUNGSSTART SEPTEMBER 2019

ANLAGENMECHANIKER HEIZUNG UND SANITÄR (m/w/d)

HOFMANN e gerne aufnahm pp: Kontakt hatsA W r pe auch 69 16 38 01 60 / 94

Heizung · Solar · Bäder

Schlettstraße 4b

Beratung Planung Ausführung

86947 Weil

HALLO ZUKUNFT. Steig ein bei Reisacher. Entscheide Dich für einen unserer Ausbildungsberufe und bewirb Dich gleich online: AUTOMOBILKAUFMANN (M/W/D) KFZ-MECHATRONIKER – SYSTEM- UND HOCHVOLTTECHNIK (M/W/D) KFZ-MECHATRONIKER – PKW-TECHNIK (M/W/D) KFZ-MECHATRONIKER – KAROSSERIETECHNIK (M/W/D) FAHRZEUGLACKIERER (M/W/D) Weitere Informationen zur Ausbildung und Karriere bei Reisacher findest Du unter www.reisacher.de/ausbildung Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Autohaus Reisacher GmbH | Am Penzinger Feld 1 · Landsberg


und Kaufmännische Berufe

5

WILLST AUCH DU EINER UNSERER STARS WERDEN? WIR FREUEN UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Diese Lehrstellen bieten wir Dir an: Maurer M/W/D Betonfertigteilbauer M/W/D Stahlbetonbauer M/W/D Kanalbauer M/W/D Baugeräteführer M/W/D Straßenbauer M/W/D Metallbauer M/W/D Land- und Baumaschinenmechatroniker M/W/D Bauzeichner M/W/D Kauffrau/Kaufmann/D für Büromanagement Verbundstudium Bauingenieur - Bauzeichner M/W/D Verbundstudium Bauingenieur - Maurer M/W/D

Glass GmbH Bauunternehmung | Daimlerstraße 3 87719 Mindelheim | 08261/9920

www.glass-bau.de

WILLKOMMEN IM TEAM!


6

A zubi+ berichtet ...

Bring die Stadt zum Leuchten! Beruf für Leute mit Köpfchen und Geschick: Schilder- und Lichtreklamehersteller(in)

Vielseitig und sehr abwechslungsreich gestaltet sich das Tätigkeitsfeld des Schilder- und Lichtreklameherstellers

Unterdießen – Schilder- und Lichtreklamehersteller(in) – hinter dem langen Namen verbirgt sich ein vielseitiger, abwechslungsreicher Beruf für Leute mit handwerklichem Geschick. Anders als Grafik-Designer oder Mediengestalter, die hauptsächlich grafisch arbeiten, verbringt man als Schilder- und Lichtreklamehersteller(in) (oder kürzer: Werbetechniker/in) nur einen Teil seiner Arbeitszeit am PC. Hauptsächlich fertigt man in der Werkstatt an speziellen Maschinen Beschilderungen, Werbeanlagen, Hinweisschilder, Lichtwerbung mit LED-Ausleuchtung und vieles mehr. Kurz gesagt: Jeden Tag ein neues Projekt!

Fahrzeuge, Busse und so weiter, erstellt werden. Damit beklebt man die Trägermaterialien. Das können Schilder, Werbeständer oder Autos sein. Außerdem werden im Digitaldruckverfahren Planen, Plakate und Prints hergestellt und Leuchtkästen in Spanntuchtechnik gebaut.

Lernen kann man den Beruf zum Beispiel bei der Firma LOGO Werbung in Unterdießen, einem Meisterbetrieb mit über 30jähriger Erfahrung. Inhaberin Michaela Feichtinger, Werbetechnikermeisterin, beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Ausbildung.

Den umfangreicheren Teil der Arbeitszeit verbringt man in der Produktion oder im Außendienst, denn was wir in der Werkstatt hergestellt haben, montieren wir auch selber, zum Beispiel mit Hilfe einer Hebebühne, wenn die Leiter nicht ausreicht. Leuchtkästen statten wir mit LEDs aus, verkabeln diese fachgerecht und verbinden sie mit einem Konverter. Der Elektriker muss die Anschlussarbeiten zum Hausanschluss vornehmen. Werbeständer und Pylone bekommen einen Stahl- oder Aluminiumunterbau, welcher in der Metallfertigung hergestellt wird.

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Schilder- und Lichtreklameherstellers aus? In der Werkstatt und in der Klebetechnik bedient man Maschinen zum Schneiden, Sägen, Bohren und feilt Kunststoff und andere Trägermaterialien. Mit Hilfe eines sogenannten Plotters werden Schriften und Motive aus einer Klebefolie ausgeschnitten. Mit einem Digitaldrucker können Bilder und ausgefallene Motive, zum Beispiel für

Arbeitet man ausschließlich in der Werkstatt? Nein. Wir gestalten auch Schriften und andere grafische Elemente selber, aber die Arbeitszeit am PC macht nur einen kleinen Teil unserer Tätigkeit aus. Selbstverständlich vermitteln wir in der Ausbildung Grundkenntnisse in den gängigen Zeichen- und Layoutprogrammen.

Ist der Beruf sehr vielseitig? Ja, unsere Tätigkeit ist mega-abwechslungsreich. Das macht diesen Beruf so attraktiv.


Technische / Handwerkliche und kaufmännische bERUFE

7

Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen? Für die Ausbildung ist ein mittlerer Schulabschluss erforderlich. Mit Mathe sollte man nicht auf Kriegsfuß stehen, denn zur täglichen Arbeit gehören Maßstabsrechnen und messen. Das wichtigste aber sind Interesse und Talent für handwerkliches Arbeiten. Wie läuft die Ausbildung ab? Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der Berufsschulunterricht findet in Blöcken von zwei bis drei Wochen circa viermal jährlich in München statt (Nähe Hauptbahnhof). Hinzu kommen sogenannte überbetriebliche Unterweisungen. Das sind praktische Ausbildungsabschnitte, die sich speziell auf die Arbeit des Schilderund Lichtreklameherstellers (Bereich Leuchtkastenbau) beziehen. Was verdient man während der Ausbildung? Die Ausbildungsvergütung beträgt im ersten Lehrjahr 620 Euro, im zweiten Jahr 685 Euro und im dritten Jahr 850 Euro monatlich. Je nach Alter hat man als Azubi 24 uos bis 30 Urlaubstage.

BRING DIE STADT ZUM LEUCHTEN!

Kundendienst-Reparaturen Miele + Nivona Vertragshändler Baubiologische Installationen

Wir suchen zum 01. 09. 2019 eine/n Auszubildende/n zum/r Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik.

Ausbildung zum/zur Schilder- und Lichtreklamehersteller(in) Das erwartet Di1h ab September 2019: Wir bieten Dir viel Abwechslung in einem Handwerksberuf mit Zukunft! Einen Arbeitsplatz, der Kreativität und handwerkliches Geschick erfordert; für den Du heule in der Fertigung vorbereitest, morgen die Montage beim Kunden durchführst und übermorgen vielleicht schon das nächste Projekt digital bearbeitest. Folienverklebung, Fahrzeugbeschriftung, Metallfertigung, Digitaldruck, Messedisplays, Schilderherstellung mit unterschiedlichen Materialien, Montagen u.s.w.

• Du bist technisch interessiert und handwerklich begabt • Abstraktes und logisches Denken gehört zu deinen Stärken • Du bist gerne unterwegs • Dir macht Teamarbeit Spaß dann ist der Beruf des

Elektronikers Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik genau der richtige für dich.

Auf deine schriftliche Bewerbung freut sich: Elektro Karg Gewerbestr. 7 86920 Denklingen

Telefon 0 82 43 – 3468 Handy 01 71– 625 70 72 E-Mail: elektro.karg@gmx.de

L

O

'pberg.9

N iäU \fli

G


8

© fotogestoeber, guukaa ; fotolia.com

Ausbildung im Focus

Erster Arbeitstag – einige Tipps für einen guten Anfang

Tipp 1: Gutes Timing ist alles Du solltest für den Weg zur Arbeitsstelle genügend Zeit einplanen und auf jeden Fall genügend Puffer einbauen. Es ist ja immer möglich, dass der Bus Verspätung hat oder du im Stau stecken bleibst. Und wenn du doch feststeckst, solltest du die Telefonnummer deiner Arbeitsstelle im Gepäck haben und schnell dort anrufen und erklären, warum du dich verspätest. Kommst du eher an, als du dachtest, macht das nichts. Zehn Minuten früher da zu sein, ist o.k.

Tipp 2: Bereite dich gut vor Schon deine Vorbereitung aufs Vorstellungsgespräch war 1a, sonst hättest du den Ausbildungsplatz nicht bekommen. Rufe dir nochmals auf den Plan, was die Vorzüge deines Arbeit­ gebers und des Betriebs sind. Und auch, was er sich von seinen Auszubildenden wünscht. Bevor du am ersten Tag den Weg zur Arbeitsstelle antrittst, stelle dich vor den Spiegel, hole tief Luft und sage zu dir selbst: »Ich bin die / der Richtige für diese Stelle. Ich schaffe das!«

Tipp 3: Was du anziehen solltest Für den ersten Arbeitstag gilt die Devise – lieber etwas overdressed als underdressed. Kleidung wie auch Schuhwerk sollten sauber und dein Oberteil nicht zerknittert sein. Ob Anzug oder Jeans – das kommt ganz auf den Betrieb und die Branche an. Erinnere dich ans Vorstellungsgespräch. Da hast du dir ja schon ein erstes Bild vom Dresscode machen können.

Tipp 4: Höflichkeit gehört zum guten Ton Der erste Eindruck ist der wichtigste. Denke daran: Lächeln verbindet, hab einen festen Händedruck, halte Blickkontakt beim Händeschütteln. Jemandem in die Augen zu sehen, signalisiert persönliches Interesse und Aufgeschlossenheit. Zeige dich interessiert und aufmerksam, sei aber kein Besserwisser. Sieze deine Kollegen so lange, bis sie dir das Du anbieten. Wer vorzeitig duzt, macht sich schnell unbeliebt.

Tipp 5: Überstürze nichts Es ist üblich, einen kleinen Einstand zu feiern, um sich seinen neuen Kollegen vorzustellen – aber bitte nicht gleich am ersten Arbeitstag. Am besten fährst du, wenn du deinen direkten Vorgesetzten nach einiger Zeit fragst, wann der geeignete Zeitpunkt für deinen Einstand ist. Auch die Frage, wann du deinen ersten Urlaub nehmen kannst, passt nicht zum ersten Arbeitstag in deinem Ausbildungsbetrieb.

www.be-optician.de/ausbildung/erster-arbeitstag

Dein erster Arbeitstag steht an und du hast wahrscheinlich mächtig Lampenfieber. Das ist ein gutes Zeichen, denn es bedeutet, dass dir dein Ausbildungsplatz wichtig ist und du einen guten Eindruck bei deinem Chef und auch bei deinen Arbeitskollegen hinterlassen möchtest. Fünf Tipps, damit dein Einstieg gelingen kann.


9

Technische / Handwerkliche und kaufmännische bERUFE

Du magst Physik, Chemie und bist technikbegeistert? Dann starte deine Ausbildung zum

Werkstoffprüfer (w/m/D) Kunststofftechnik Bewirb dich jetzt für September 2019!

?

Sie bilden aus und keiner weiß es? Hier könnte Ihre Anzeige stehen!

Weitere Infos unter www.DELO.de / werkstoffpruefer

Unsere Ausbildungsberufe: ƒ Kfz-Mechatroniker - Nutzfahrzeugtechnik ƒ Kfz-Mechatroniker - Karosserietechnik

ƒ Fachkraft für Lagerlogistik ƒ Metallbauer - Nutzfahrzeugbau

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung an:

info@toni-maurer.de

Telefon 08245 9694-60

MAN-Servicepartner

Kreisbote Landsberg . Tel. 08191 / 9163 0

Spezial-Fahrzeugbau

Türkheim



Mauerstetten



Landsberg


10

Technische / Handwerkliche und

Wir suchen dich! Starte ab 01. 09. 19 eine Ausbildung zum

Anlagenmechaniker/in für Sanitär und Heizung Am Gassenfeld 3, 86922 Pflaumdorf Tel. 0 81 93/45 37, Mobil 01 72/8 54 65 91 E-Mail: ullrich-kurt@t-online.de

SEBASTIAN-KNEIPP-SCHULE

Bad Wörishofen

f Berufsfachschule für Massage f Berufsfachschule für Physiotherapie

Voraussichtlich schulgeldfrei ab dem Schuljahr 2019 Sie erhalten eine fundierte Ausbildung als: Q

Staatlich anerkannter Physiotherapeut m/w/d

Q

Staatlich anerkannter Masseur und medizinischer Bademeister m/w/d

sowie Q

Kneipp-Ausbildungen

Tag der offenen Tür am Freitag, 05. 04. 2019, 13–18 Uhr – Schnupperunterricht jederzeit möglich – Wir übersenden Ihnen gerne nähere Informationen:

Sebastian-Kneipp-Schule Brucknerstraße 1 · 86825 Bad Wörishofen Tel. 0 82 47/ 96 76-0 · Fax 0 82 47 /96 76-44 www.kneippschule.de · info@kneippschule.de www.facebook.com/kneippschule


und Kaufmännische Berufe

11

KUNFT U Z IE D IN M GEMEINSA s Teams! eil unsere Werde jetzt T

Serviceberaterin

Kfz Mechatronikerin

Lackiererin

MEINE AUSBILDUNG. MEIN AUTO UND SERVICE. Die Auto & Service PIA GmbH ist mit acht Standorten einer der stärksten Automobil-Händler für die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, ŠKODA und Volkswagen Nutzfahrzeuge in Bayern. Seit 2013 gehören wir zur Volkswagen Group Retail Deutschland. Über 450 Mitarbeiter sorgen an unseren Standorten täglich und mit Leidenschaft für alle Dienstleistungen rund um die automobile Welt unserer Marken. Unseren engagierten Mitarbeitern bieten wir breite Möglichkeiten zur Entwicklung ihres persönlichen Potenzials.

Für das Ausbildungsjahr 2019 suchen wir Auszubildende (m/w/d) für Weilheim, Landsberg und Penzberg in folgenden Bereichen:

• Automobilkaufleute

• Karosseriebauer

• Kfz Mechatroniker

• Lackierer

Das erwartet Dich bei uns:

Hier kannst Du Dich bewerben:

• Verantwortungsvolle Aufgaben • Vielfältige Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung • Modernste Arbeitsplätze • Erfahrene Ausbilder • Die Sicherheit eines großen Unternehmens des Volkswagen-Konzerns

Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen kannst Du per E-Mail an unsere Ansprechpartnerin Frau Sandra Gapel senden: sandra.gapel@vw-rd.de

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

www.autoundservice.de


12

Ausbildung im Focus

Endlich eigenes Gehalt

Krankenkasse Bei fast allen Rezepten und vielen Behandlungen ist eine Zuzahlung fällig. Solange du noch nicht 18 Jahre alt bist, wirst du generell von dieser Zuzahlungspflicht befreit, außer bei Zahnersatz und Fahrtkosten. Ab 18 kannst du dich weiterhin von der Zuzahlungspflicht befreien lassen, falls die Zuzahlungen zwei Prozent deines Einkommens übersteigen. Wenn du allerdings zusätzlich zu deiner Ausbildungsvergütung Geld von deinen Eltern bekommst, werden diese Sachbezüge zu deinem Einkommen addiert.

Versicherungen Ob überhaupt oder gegen was du dich versichern möchtest, ist natürlich deine persönliche Entscheidung. Als Auszubildender hast du allerdings nicht viel Geld und solltest dich darum nur mit den nötigsten Versicherungen belasten. Wichtig ist eine Haftpflichtversicherung. Womöglich bist du aber noch bei deinen Eltern mitversichert; bevor du also eine eigene Haftpflichtversicherung abschließt, solltest du unbedingt prüfen, ob du nicht noch bei deinen Eltern mit-

versichert bist. Zusätzlich kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung Sinn machen und natürlich eine Kfz-Versicherung, falls du ein Auto hast. Alle weiteren Versicherungen haben eventuell Zeit, bis dein Einkommen höher ist.

Girokonto Damit deine Ausbildungsvergütung problemlos überwiesen werden kann, legst du dir am besten ein Girokonto zu. Hier bestehen aber enorme Unterschiede - du solltest also vergleichen: Manche Girokonten gibt es kostenfrei, andere verlangen Gebühren.

Vergünstigungen mit Schülerausweis Als Berufsschüler hast du Anspruch auf einen Schülerausweis. Damit bekommst du Ermäßigungen bei Bus und Bahn, aber auch in vielen Schwimmbädern, Kinos und Museen.

Kirchensteuer Falls du Kirchenmitglied bist und dabei auch lohnsteuerpflichtig, musst du natürlich Kirchensteuer zahlen. Die Kirchensteuer beträgt in Bayern 8 Prozent der Einkommenssteuer. Allerdings kommt es auch immer wieder vor, dass auf Lohnsteuerkarten von Nicht-Kirchenmitgliedern fälschlicherweise eine Konfession eingetragen ist und dadurch automatisch Kirchensteuer abgeführt wird. Überprüfe also auf jeden Fall deine Lohnsteuerkarte, ob unrechtmäßig eine Konfession eingetragen wurde!

© Sabine Naumann, fotolia.com

Das erste Gehalt ist da und plötzlich fühlt man sich wie Krösus persönlich. Doch dann kommen die ersten Rechnungen: Versicherungen, Gebühren und vieles mehr muss beglichen werden. Dass am Ende des Gehalts nicht zu viel Monat übrig bleibt, gibt es ein paar einfache Tricks zum Geld sparen.


Technische / Handwerkliche und kaufmännische bERUFE

13

FERTIGUNGSSYSTEME • BEARBEITUNGSZENTREN • MONTAGELINIEN • ANLAGEN FÜR E-MOBILITÄT

6.600 MITARBEITER WELTWEIT • GRÖSSTER ARBEITGEBER IM UNTERALLGÄU • FAMILIENUNTERNEHMEN

WIR BIETEN AUSBILDUNGSPLÄTZE • INDUSTRIEMECHANIKER (m/w/d) Fachrichtung Maschinen- und Anlagenbau • ELEKTRONIKER (m/w/d) Fachrichtung Automatisierungstechnik • TECHNISCHER PRODUKTDESIGNER (m/w/d) Fachrichtung Maschinen- und Anlagentechnik • FACHINFORMATIKER (m/w/d) Fachrichtung Systemintegration / Anwendungsentwicklung • INDUSTRIEKAUFLEUTE (m/w/d) • MECHATRONIKER (m/w/d) • ZERSPANUNGSMECHANIKER (m/w/d) Fachrichtung Frästechnik • KONSTRUKTIONSMECHANIKER (m/w/d) • FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (m/w/d) • WERKSTOFFPRÜFER (m/w/d) Fachrichtung Wärmebehandlungstechnik • DUALE STUDIENGÄNGE (m/w/d) Bereich Maschinenbau, Elektro- und Informationstechnik und Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsingenieurwesen / Logistik st 2019 b Herb a e z t – Alle Plä geben its ver e r f die e u b a sind b Juli Dich a 0! b 2 0 ir 2 w be splätze g n u d Ausbil

BEWIRB DICH JETZT – WIR FREUEN UNS AUF DICH! www.grobgroup.com

Schwerbehinderte und deren gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

GROB-WERKE GmbH & Co. KG Abteilung Ausbildung I Industriestraße 4 I 87719 Mindelheim I Telefon: +49 (82 61) 9 96 – 22 60


14

Ausbildung im Focus

Glüc

ks k

e ks

t ex

ter

us Ko k

nu

Se s s-

cur

ity

P ro fe ss io ne

lle Ku sc hl e

r

Hu

nde

rf -S u

leh

rer

m u z bs Jo ! n el z n u m h Sc Glückskekstexter

Professionelle Kuschler

Wir alle kennen sie, die chinesischen Glückskekse, in denen sich kleine Zettelchen mit Weisheiten verstecken. Die Texte sind manchmal so sonderbar oder abgedroschen, dass der ein oder andere sich sicher schon mal gefragt hat, wer sich die Texte eigentlich ausdenkt. In der Tat gibt es professionelle Glückskekstexter, die mit den kleinen Weisheiten ihr Geld verdienen.

Kuscheln und damit Geld verdienen? Ja, auch das geht. Über das Internet werden professionelle Kuschler vermittelt, die einsamen Menschen eine Portion Nähe und Körpernähe schenken. Aktuell gibt es die Ausbildung zum Kuschelprofi zwar nur in den USA, aber vielleicht ist dieser ungewöhnliche Job ja für Diejenigen was, die nach dem Schulabschluss das Fernweh packt.

Kokusnuss-Security

Hunde-Surflehrer

Kokosnüsse können nicht nur sehr lecker, sondern auch sehr gefährlich sein. Dann nämlich, wenn sie von Palmen fallen und auf den Köpfen von ahnungslosen Menschen landen. Deshalb gibt es in manchen Hotels angestellte Kokosnuss-Sicherheitsbeauftragte, die dafür zuständig sind, Kokosnuss-Unfälle zu verhindern, wie beispielsweise in einem Hotel auf den Jungferninseln. Da arbeiten, wo andere Urlaub machen – klingt nach einem Traum, ist aber durchaus realisierbar.

Auf Facebook kursieren immer wieder Videos von surfenden Hunden. Im September 2019 jährt sich der Hunde Surf-A-Thon des Helen Woodwars Animal Centers im US-amerikanischen Santa Fe zum vierzehnten Mal. Bei der Veranstaltung werden Spendengelder für gerettete Hunde gesammelt. Mit den Einnahmen soll den Tieren ein neues Zuhause geschaffen werden. Für das Event werden immer wieder freiwillige Helfer gesucht, die den Tag mit Hunden am Strand verbringen und für den guten Zweck mithelfen.


Technische / Handwerkliche und kaufmännische bERUFE

15

WIR SUCHEN

DICH!

JETZT BEWERBEN

Dein Herz schlägt für Autos? Dann bist Du bei SCHALLER genau richtig! Wir bilden im kaufmännischen sowie im technischen Bereich aus. Nutze Deine Chance und bewirb Dich als:

• Automobilkaufmann/-frau oder • Kfz-Mechatroniker/in Bist Du interessiert? Dann sende Deine Bewerbungsunterlagen an unser Autohaus. WIR FREUEN UNS AUF DICH!

Autohaus Schaller GmbH

Graf-Zeppelin-Str. 1 • 86899 Landsberg am Lech • Tel. 0 81 91/24 24

w w w . a u t o h a u s - s c h a l l e r. d e

bewe Sie sicrben h!

Wir bieten Ihnen Zukunft! Ausbild dung ...

… oder ein duales Stud dium?

• zur/zu um Verwaltungsfachangestellten

• 3-jähriges duales Studium zur/m DiplomVerwaltungswirt/in (FH) (m/w/d) mit Einstieg in die dritte Qualifikationsebene (gehobener Verwaltungsdienst) in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen.

Der Landkreis Landsberg am Lech bildet aus. Daher suchen wir zum 01.09.202 20 Auszubildende (m/w/d)

(Fachrichtung Kommunalverwaltung),

• zur/zu um Gärtner/in

(Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau)

• zur/zu um Straßenwärter/in

im kreiiseigenen Bauhof Pürgen

• zur/zu um Fachangestellten für Bäderbetriebe

Studieren und dabei Geld verdienen, zum 01.10.2020

Neben dem Studium an der Fachhochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern stehen Ihnen während der praktischen Ausbildung am Landratsamt Landsberg am Lech zahlreiche Einsatzbereiche mit vielfältigen Lerninhalten offen.

Ausfü ührliche Informationen zu den angebotenen Ausbildungen sowie zu unserem Landkreis erhalten Sie unter ww w w.landkreis-landsberg.de.

Habe en Sie noch Fragen? Ist Ihnen etwas unklar oder möchten Sie vorab gerne telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen? Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen unter der Telefonnummer 08191/12 29-1118 (Herr Salger, Ausbildungsbeauftragter) zur Verfügung. Wir freu uen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 08.10.2019 an das Landratsamt Landsberg am Lech, Personalverwaltung, Von-Kühlmann-Straße 15, 86899 Landsberg am Lech

Fotos © Karin & Uwe Annaas/DOC RABE Media-fotolia.com

Landkreis Landsberg am Lech


16

Azubi+ berichtet ...

Mit Tüftler-Instinkt zum Spitzen-Abschluss Christian Hartge ist Werkstoffprüfer Kunststofftechnik

Christian Hartge hat den richtigen Beruf für sich gefunden. (Foto: DELO)

Windach – Den richtigen Ausbildungsberuf zu finden ist für viele Schüler eine Herausforderung. Christian Hartge ist es gelungen. Der Scheuringer hat bei DELO eine Ausbildung zum Werkstoffprüfer Kunststofftechnik absolviert und ist in dieser Fachrichtung Deutschlands bester Azubi 2018. Es war Anfang Dezember, als Christian Hartge der Einladung der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) zur 13. Nationalen Bestenehrung nach Berlin folgte. Als einer von 213 Absolventen durfte er sich über eine Ehrung durch Bundespräsident FrankWalter Steinmeiner, DIHK-Präsident Eric Schweitzer und Moderatorin Barbara Schöneberger freuen. Mehr als 1000 Gäste, darunter Eltern, Vertreter der Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen sowie Bundestagsabgeordnete nahmen an der Preisverleihung teil. Jedes Jahr schließen rund 300.000 Azubis ihre Lehre erfolgreich ab; diejenigen mit der besten Gesamtnote in ihrem Ausbildungsberuf werden auf der Nationalen Bestenehrung ausgezeichnet.

Christian Hartge ist einer der wenigen, der bisher eine Ausbildung zum Werkstoffprüfer Kunststofftechnik absolviert hat. Die Fachrichtung ist erst seit 2013 ein anerkannter IHK-Ausbildungsberuf. Dabei hatte er sich eigentlich auf einen Ausbildungsplatz zum Chemielaboranten beworben. „Im Bewerbungsgespräch wurde ich gefragt, ob ich mir auch Werkstoffprüfer vorstellen könnte. Zuhause habe ich dann erstmal gegoogelt, was sich hinter dem Beruf eigentlich verbirgt“, so Hartge. Er hat sich dafür entschieden, weil er, wie er selbst sagt, Physik immer etwas lieber mochte als Chemie und einen Tüftler-Instinkt hat. Beides sind gute Voraussetzungen, um eine Ausbildung in diesem Beruf zu starten. Werkstoffprüfer untersuchen die Eigenschaften von Materialien. In seinem Ausbildungsbetrieb sind das Kunststoffe, oder genauer gesagt: Klebstoffe. Dazu verkleben sie Prüfkörper oder Bauteile und testen anschließend mit unterschiedlichen Verfahren, welches Verhalten der Klebstoff beispielsweise bei hohen und


Technische / Handwerkliche und kaufmännische bERUFE niedrigen Temperaturen oder unter Belastung zeigt. Zudem dokumentieren sie ihre Ergebnisse, werten diese aus und entwickeln Prüfmethoden. Während der Ausbildung werden die Azubis Schritt für Schritt an die Tätigkeiten eines Werkstoffprüfers herangeführt. Hier arbeiten die Ausbildungsbetriebe eng mit der IHK zusammen. Es gibt einen Lehrplan, der festhält, welche Inhalte vermittelt werden müssen. Was Christian Hartge bei seinem Ausbildungsbetrieb besonders gefallen hat: Er war von Beginn an in reale Projekte involviert. „Da lernt man einfach am besten und schnellsten“, sagt Hartge. Neben dem Arbeiten und Lernen im Betrieb stehen für die angehenden Werkstoffprüfer sechs Mal im Jahr je zwei Wochen Blockunterricht auf dem Plan – mit viel Werkstoffkunde, Physik und Chemie. Insgesamt 3,5 Jahre dauert die Ausbildung, die für alle Azubis, die ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden

17

haben, mit einer feierlichen Zeugnisübergabe durch die IHK endet. Zu diesem Zeitpunkt wusste Christian Hartge noch nichts von den Auszeichnungen, die noch folgen würden – die als bayernweit bester Absolvent in seiner Fachrichtung und die Auszeichnung auf Bundesebene. „Ich war absolut überrascht“, sagt der 23-jährige. „Der Abend in Berlin ist nur so an mir vorbeigefolgen“. Auf die Frage, wie er sich seinen Erfolg erklärt, sagt Hartge: „Ich glaube, ich habe wirklich Glück gehabt. Ich fand die Ausbildung von Anfang an super und wollte mich unbedingt tiefer einarbeiten. Außerdem hat es mir ungemein geholfen, dass mein Ausbildungsleiter und meine Kollegen mir vor den Prüfungen den Rücken freigehalten haben und ich mich intensiv vorbereiten konnte.“ Mittlerweile arbeitet er fest bei dem Familienunternehmen aus Windach. Schluss mit dem Lernen ist allerdings nicht. Die nächste Station heißt: Industriemeister Kunststoff und Kautschuk Fachrichtung Verarbeitungstechnik.

Schuster-Azubis erzielen bei Berufsabschlussprüfungen regelmäßig hervorragende Ergebnisse. Wir freuen uns, dass unser diesbezügliches Engagement Ende 2018 von der IHK München und Oberbayern mit dem sogenannten „IHK-Ausbildungsaufkleber in Gold“ entsprechend gewürdigt wurde. Mit dieser besonderen Auszeichnung dürfen wir unser Engagement in Sachen Ausbildung öffffeentlichkeitswirksam sichtbar machen.

Zum 1. September 2019 suchen wir:

2 Azubis zum Elektroniker/in für Betriebstechnik Interessiert? Dann schaue vorbei auf www.schuster-maschinenbau.de Dort kannst du dich gleich online bewerben. Oder sende deine schriftliche Bewerbung per Post an uns oder per Email an karriere@schuster-maschinenbau.de Vorabfragen beantwortet dir unser Herr Wagner telefonisch unter der 08243 9680 75

Schuster Maschinenbau GmbH Wernher-von-Braun-Straße 7 86920 Denklingen

Tel. 08243 9680-0 Fax 08243 9680-90 karriere@schuster-maschinenbau.de

www.schuster-maschinenbau.de


18

ausbildung im Focus

Ich ziehe aus! Wie du eine Wohnung findest, das weißt du. Deinen Umzug bist du im Kopf auch schon komplett durchgegangen, deine Wohnung hast du in Gedanken schon eingerichtet. Aber eine Frage bereitet dir noch Kopfzerbrechen: Wie sieht es eigentlich mit der Finanzierung während der Ausbildung aus? Die Miete kann schon mal die Hälfte des Brutto-Azubigehalts in Anspruch nehmen. Dann bleiben da aber möglicherweise noch Kosten für Strom, Handy und Auto und die Freizeit will ja auch noch mit coolen Unternehmungen oder Reisen gestaltet werden. Wenn du das alles zusammenrechnest, ist das Ausbildungsgehalt ratz, fatz dahin und auf die Seite gelegt hast du noch rein gar nichts. Das kann ja nicht die Lösung sein. Muss es auch nicht, denn dafür kannst du Hilfe vom Staat bekommen. Denn weil nicht jeder seine Ausbildung im Heimatort macht, sondern möglicherweise von Zuhause ausziehen und sich eine eigene Bleibe suchen muss, gibt es staatliche Finanzierungsmittel. Zu diesen Fördermitteln gehört neben Kindergeld, BafÖG und BAB das Wohngeld. Jedoch nur bis zu einem begrenzten Maße.

Was ist eigentlich Wohngeld? Wohngeld ist in Deutschland nichts anderes als eine Leistung für Bürger, die aufgrund eines zu geringen Einkommens einen Zuschuss zur Miete erhalten. Aber wie bei fast allen staatlichen Zuschüssen hat auch diese Form der finanziellen Unterstützung einen Haken: Als Azubi bekommst du nämlich nur Wohngeld, wenn die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) abgelehnt wurde, weil beispielsweise deine Eltern zu viel verdienen. Wenn dir also kein BAB zusteht, hast du gute Chancen auf Wohngeld. Wenn dein Geld trotzdem einfach nicht reicht, dann hast du natürlich noch immer die Möglichkeit, neben der Ausbildung zu jobben. Und ja, das geht trotz Vollzeitausbildung.Allerdings muss dein Ausbildungsbetrieb über deinen Nebenjob Bescheid wissen. Verweigert werden kann der aber nur in seltenen Fällen, zum Beispiel dann, wenn du nebenher beim Konkurrenzunternehmen arbeiten möchtest oder wenn deine Arbeitsleistung in der Ausbildung darunter leidet.

Aber Vorsicht: Zu viel verdienen ist nicht erlaubt. Deine Arbeitszeiten aus der Ausbildung und dem Nebenjob werden addiert. Bei Minderjährigen kommt das Jugendarbeitsschutzgesetz ins Spiel, das genau regelt, wie viele Stunden du pro Woche arbeiten darfst. Wenn du zu viel verdienst, kann dir auch das Kinder- und Wohngeld wieder gestrichen werden. Wie du siehst, hast du also zahlreiche Möglichkeiten, deine eigene Wohnung zu finanzieren. Und das ganz ohne Mama und Papa. Allerdings stehen der Finanzcheck und die vorherige Information über Fördermittel an oberster Stelle.

Wohnen ohne Mama und Papa:

Wohngeld macht’s möglich

© Stasique, fotolia.com


19

Technische / Handwerkliche und kaufmännische bERUFE

Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d)

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN IM PRIVATEN- UND GEWERBLICHEN BEREICH

LAN-Netzwerke | Schaltanlagen | Gebäudetechnik | Sicherheit | Automation | Dokumentation Viktor-Frankl-Str. 22 86916 Kaufering Tel. 0 81 91 / 9 86 54 - 0 E-Mail: mail@helmer-net.de

. Elektronik

rchblick.

u Technik. D

www.helmer-net.de

WIR STELLEN EIN. KOMM K OMM IN UNSER TEAM. Assner ist ein bekanntes Bauunternehmen aus Landsberg am Lech. Entscheide dich für den Bauberuf und eine Ausbildung bei uns als Maurer /in, Stahlbetonbauer /in oder Betonfertigteilbauer /in.

www.assner.de r.de


20

Technische / Handwerkliche und

Die EICHLER GmbH steht für Kompetenz, Innovation und Werteorientierung und ist der Innovationsführer für moderne Instandsetzungslösungen. In unserem Service-Kompetenzzentrum arbeiten wir auf über 7.700 m2 an den Instandsetzungskonzepten von morgen. Mithilfe unserer eigenentwickelten vollautomatisierten Prüfstände testen wir instandgesetzte Automatisierungstechnik auf ihre Funktionalität und Zuverlässigkeit und sorgen damit für eine störungsfreie Produktion bei unseren Kunden. Die Kombination aus Erfahrung, Innovationskraft und Vertrauen stellt die Basis für unseren Erfolg dar.

Komm ins EICHLER-Team als •

Elektroniker/-in für Geräte und Systeme

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Direktkontakt für Bewerber

Das über 7.700 m 2 große Elektronik-Service-Center in Pürgen-Lengenfeld.

Eichler GmbH z. Hd. Frau Hahn Unteres Feld 1-3 D-86932 Pürgen-Lengenfeld

Tel.: +49 8196 9000-0 ausbildung@eichler-service.de www.eichler-service.de/karriere

Azubi+ dein regionales Ausbildungsmagazin

Deinen Ausbildungsplatz findest du in diesem Heft ... oder online auf

www.azubiplus.de


und Kaufmännische Berufe

21

Als Buchloer Familienbetrieb gehören wir zu den größten Arbeitgebern in der Region und investieren in die Qualität und Zukunft unserer Auszubildenden. Die Vermittlung von umfassendem Fachwissen, der Umgang mit modernster Technik und das selbständige Abwickeln von Arbeitsprozessen gehören zu den Kernaspekten unserer Ausbildungsschwerpunkte. Wir stellen die Weichen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben!

BEWIRB DICH

FÜR SEPTEMBER 2019

Elektroniker*in | Zimmerer*in | Maschinen- und Anlagenführer*in Metallbauer*in | Berufskraftfahrer*in

Wer d

e

ein

Teil

TEAMS!

Dein persönlicher Kontakt: Personalabteilung, Frau Anja Schwarz Telefon: +49 82 41 - 96 82 - 188 | Mail: jobs@hoermann-info.com Rudolf Hörmann GmbH & Co. KG | Rudolf-Hörmann-Straße 1 86807 Buchloe | Tel.: 0 82 41 - 96 82 - 0 | www.hoermann-info.com

s unsere


22

© fotomek, angkritth; fotolia.com

ausbildung im Focus

OR Das Pro in Probearbeit »Drum prüfe, wer sich ewig bindet...« – gut, eine Ausbildung dauert im Schnitt drei Jahre, aber diese können sich schon wie eine halbe Ewigkeit anfühlen, wenn man etwas tun muss, worauf man keine Lust hat. Aber wie soll man herausfinden, was man beruflich tatsächlich später mal machen will? Der simpelste Weg ist: einfach machen. Das gilt im doppelten Sinne. Denn zum einen muss man sich erstmal Gedanken machen – darüber, was zu einem passt, was man kann und was man gerne möchte. Zum anderen sollte man überprüfen, ob die eigene Vorstellung der Realität auch Stand hält. Viel zu oft stellt man sich den Traumberuf nur unter bestimmten Aspekten vor, ohne allerdings die anderen Faktoren miteinzubeziehen. Sinnigerweise schließt sich bei Höhenangst der Beruf des Kaminkehrers aus. Wer dagegen eine Ausbildung zum Goldschmied anfangen will, braucht nicht nur eine Menge Kreativität und handwerkliches Geschick, sondern ebenso

ein vertieftes Verständnis für Chemie und Physik. Letzteres ist unabdingbar beim Schmelzen, Legieren und Glühen von Metallen, daher ist dies kein Beruf für Leute, die keine Lust auf Naturwissenschaft haben. Berufe sind äußerst facettenreich und deshalb ist es ideal, diese unterschiedlichen Facetten schon vor der Ausbildung kennenzulernen. Ein Praktikum oder ein paar Tage Probearbeit verringern zwar die Ferientage, bringen aber Klarheit, Erkenntnis und mit etwas Glück sogar einen Ausbildungsplatz. Beim Schnuppern kann man nicht nur feststellen, ob der Beruf etwas für einen ist, sondern ob man sich auch im Idealfall die Firma als potentiellen Arbeitgeber vorstellen kann. Zwar ist es wichtig, dass die Tätigkeit zu einem passt, doch genauso prägen die Arbeitsatmosphäre, die Kollegen und auch der Chef das Arbeitsleben. Beim Probearbeiten kann man das alles gleich mitabchecken. Wenn alles passt, wird dann aus dem Traum oftmals sogar der Traumjob.


Technische / Handwerkliche und kaufmännische bERUFE

23

VERDIENE DEINE KOHLE MIT SCHOTTER.

Wenn du Kies willst, bist du bei uns richtig. Bewirb dich jetzt in unserer Niederlassung Buchloe für eine Ausbildung bei SPITZKE und bring gemeinsam mit uns Europas Bahninfrastruktur voran – z. B. als Gleisbauer (m/w/d) oder Land- und Baumaschinenmechatroniker (m/w/d). SPITZKE. Gestalten in vernetzten Dimensionen. www.spitzke.com/karriere • karriere@spitzke.com • Tel.:08241 9694-75 • Referenznr.:1082/19/48

Update: Berufsberatung - das bringt mich weiter!

Berufsberatung – wir sind für euch da! Du suchst eine Ausbildung oder willst studieren? Wir bieten eine objektive, unabhängige und neutrale Orientierung bei der Berufswahl. Ausbildungsstelle gesucht? Wir vermitteln und helfen dir die passende Stelle zu finden!

Agentur für Arbbeiit Weiilheiim bringt weiter.

Berufsberatung in der Agentur für Arbeit Weilheim Telefon: 0800 4 5555 00 (kostenfrei) www.dasbringtmichweiter.de


24

ausbildung im Focus

Typisch Mann – typisch Frau?

Was an deutschen Unis und Fachhochschulen schon fast Alltag geworden ist, ist in der Berufswelt noch längst keine Selbstverständlichkeit: Frauen in typischen »Männerberufen«. Ob Malerin, Mechatronikerin, Bauarbeiterin oder Schreinerin – im Handwerk und im technischen Bereich sind weibliche Mitarbeiterinnen zwar auf dem Vormarsch, aber doch noch immer deutlich in der Unterzahl.

Starke Frauen mit beeindruckenden Leistungen Schon früh zeigten Frauen, was in ihnen steckt. Sie bewiesen sich nicht nur in ausschließlich von Männern ausgeübten Berufen, sondern waren in dem, was sie taten, sogar äußerst erfolgreich. Marie Curie beispielsweise wurde gegen allen gesellschaftlichen Widerstand Chemikerin, entdeckte unter anderem die Röntgenstrahlung und erhielt sogar zwei Nobel-Preise für ihre Forschungen. Und die Fliegerin Elly Beinhorn machte als eine der ersten Frauen in einem damals reinen Männerberuf Karriere. Durch die Erfolge von Frauen in typischen Männerberufen ist längst bewiesen, dass es dem weiblichen Geschlecht keineswegs an naturwissenschaftlichem oder technischem Verständnis mangelt, wie lange angenommen worden ist. Doch warum trauen sich immer noch

so wenige junge Frauen, einen von Männern dominierten Beruf zu ergreifen?

Frauen in Männerberufen brauchen ein dickes Fell Frauen haben oft mit Vorurteilen ihrer männlichen Kollegen oder bei Kunden zu kämpfen. Auch der raue Umgangston in der Fabrikhalle oder auf dem Bau ist nicht »jederfraus« Sache. Doch die jungen Frauen, die sich trauen, einen typischen Männerberuf zu ergreifen, zeichnen sich besonders häufig durch ihren Ehrgeiz und ihre oft sehr guten Leistungen aus. Gerade Tätigkeiten, die Kreativität, Fingerspitzengefühl und Geschick erfordern, gehen Frauen oft leichter von der Hand. Bei filigranen Malerarbeiten, bei denen es auf Genauigkeit ankommt oder wenn in der Elektronikbranche Kleinteile miteinander verbunden werden müssen, tun sich Frauen oft hervor. Was viele männliche Arbeitskollegen noch belächeln, haben Ausbilder und Vorgesetzte schon längst erkannt: Frauen sind in Männerberufen gefragt. Trotzdem fangen immer noch wenige junge Frauen eine Ausbildung in einem von Männern dominierten Beruf an. Wer sich dafür entscheidet, sollte sich in jedem Fall ein dickes Fell zulegen und auch mal über den einen oder anderen Kommentar des Kollegen hinwegsehen können. Diejenigen, die sich trauen, werden mit interessanten Berufsfeldern und vielversprechenden Berufsperspektiven belohnt.

© ipag; fotolia.com

Frauen in „Männerberufen“


und kaufmännische bERUFE

Werde Fenebergler! Ausbildung bei Feneberg · Verkäufer (m/w/d) · Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d) · Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk,

Schwerpunkt Fleischerei (m/w/d)

Gestalte Deine Zukunft mit einer Ausbildung bei Feneberg.

www.feneberg.de/ karriere oder QR-Code scannen

© Fotolia.com/James Thew

Feneberg Lebensmittel GmbH, Ursulasrieder Straße 2, 87437 Kempten/Allgäu, ausbildung@feneberg.de, www.feneberg.de

Egal auf was du Bock hast, wir haben den richtigen Praktikumsoder Ausbildungsplatz für dich.

25


26

Ausbildung im Focus

Erfolgreich online bewerben Im Vergleich zur klassischen Bewerbung in Papierform bietet die Online-Bewerbung viele Vorteile: Sie kostet weder Porto noch Kopierkosten, spart Papier und kommt in Sekunden bei ihrem Empfänger an. Es gibt jedoch einige Besonderheiten, die bei einer Online-Bewerbung beachtet werden müssen. Neben der Bewerbung per E-Mail bieten viele Unternehmen auch digitale Bewerbungsformulare an. Deshalb solltest du zuerst herausfinden, welche Art von Bewerbung das Unternehmen bevorzugt: Ist eine Online-Bewerbung überhaupt erwünscht? Inhaltlich gibt es keine Unterschiede zwischen einer Online-Bewerbung und der klassischen Bewerbung auf Papier. Beide enthalten ein personalisiertes Anschreiben, den Lebenslauf mit Bewerbungsfoto und die wichtigsten Zeugnisse.

Programme, die Bilder und gescannte Dokumente in ein kleineres Dateiformat konvertieren.

Die Verwendung des PDF-Formats (z.B. mit einem PDF-Konverter oder mit OpenOffice) bietet viele Vorteile: • Dokumente werden unabhängig von Betriebssystem oder Programm in gewünschter Form dargestellt • Alle Bewerbungsunterlagen können in einem Dokument zusammengefasst werden • Dateien werden weiter verkleinert

Betreff und Absender Bei einer Online-Bewerbung muss darauf geachtet werden, dass Betreff und Absenderadresse möglichst seriös wirken. Die Bewerbung von „sexyhexi22@gmx.de“ wird eher im Papierkorb landen als eine Nachricht von „marina. müller@gmx.de“. Auch die Verwendung eines eindeutigen Betreffs (z.B.: Bewerbung als Elektroingenieur, Kennziffer 1234) erleichtert dem Personalverantwortlichen die genaue Zuordnung deiner Bewerbung.

Der richtige Adressat Um dich per E-Mail zu bewerben, benötigst du immer einen konkreten Ansprechpartner. Bei einer Bewerbung an eine anonyme Firmenadresse wie „info@firma.de“ ist die Gefahr groß, dass deine Nachricht den Personalverantwortlichen entweder gar nicht oder erst verspätet erreicht. Falls in der Stellenanzeige kein eindeutiger Ansprechpartner genannt wird oder es sich um eine Initiativbewerbung handelt, solltest du dich telefonisch informieren, welche Person für deine Online-Bewerbung zuständig ist.

Als Faustregel gilt, dass der Online-Bewerbung maximal drei Anlagen in gängigen Dateiformaten (.doc, .rtf, .pdf) hinzugefügt werden sollten. Bei einer größeren Anzahl von Dokumenten wird das Bewerbungsschreiben schnell unübersichtlich. Jede Anlage sollte eine möglichst geringe Dateigröße (maximal 1 MB) haben. Hilfreich sind

© bloomua - Fotolia.com

Anlagen und Dateiformate


kaufmännische bERUFE

27

2019

01.09.2019/20

9

Wir bieten ab 01. 09. 2019 Ausbildungsplätze an als:

Medienkaufmann Digital und Print (m/w/d) Ausbildende Firmen am Standort Landsberg: ecomed-Storck GmbH, verlag moderne industrie GmbH Justus-von-Liebig-Straße 1, 86899 Landsberg Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte auf www.sueddeutscher-verlag.de bzw. auf www.swmh.de unter

Die Südwestdeutsche Medienholding GmbH ist eines der größten Medienhäuser Deutschlands. Zu ihr gehören unter anderem Tageszeitungen (z.B. Süddeutsche Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Stuttgarter Nachrichten und Schwarzwälder Bote), Fachinformationen, Druckereien und Radiobeteiligungen, Onlineportale sowie Dienstleistungsunternehmen. An über 30 Standorten im In- und Ausland ist die Südwestdeutsche Medienholding mit ca. 5.500 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den verschiedensten Geschäftsfeldern der Medienbranche aktiv. Der Erfolg der Mediengruppe hängt maßgeblich vom Engagement, den Kompetenzen und der Qualifikation unserer Mitarbeiter ab. Deshalb bieten wir jungen Menschen inte-ressante Einstiegsmöglichkeiten in verschiedenen Tochterunternehmen. Wenn Sie durch eine fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung die Basis für ein erfolgrei-ches Berufsleben schaffen möchten, freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung.

Karriere ➞ Ausbildung ➞ Stellenangebote ➞ Medienkaufleute Digital und Print (m/w/d) am Standort Landsberg. Informationen zu unserer Mediengruppe und deren Tochterunternehmen sowie dem Ausbildungsberuf finden Sie auf unserer Azubi-Homepage www.ecomed-storck.de/karriere


28

Kaufmännische BErufe

Mach mit uns Deinen Karrieresprung...

Jetzt n! rbe bewe art

gsst ildun Ausb 19 & 2020 20

Die größte VR-Bank im Landkreis Landsberg. Wir bilden aus!

Komm zu uns und werde „Fanmacher“!

personal@vr-ll.de 08191 291-611 /-612 www.fanmacher.de

Azubi+ im Internet KAUFFRAU/-MANN FÜR BÜROMANAGEMENT

Wahlqualifikationen: Auftragssteuerung, -koordination & kaufmännische Abläufe Du jonglierst gekonnt mehrere Aufgaben gleichzeitig und verlierst dabei nie den Durchblick? Dann bist Du das Organisationstalent für unser Büro! Ausbildungsbeginn: 01.09.2019 Standort: Landsberg am Lech Erfahre mehr zu unserer Ausbildung und bewirb Dich gleich online unter www.schwenk-karriere.de! SCHWENK Beton Schwaben GmbH & Co. KG Petra Arztenhofer Isotexstraße 1 | 86899 Landsberg am Lech +49 731 9341-206 | ausbildung@schwenk.de

www.azubiplus.de


29

DAFÜR STEHE ICH JEDEN MORGEN AUF. Für mich. Für uns. Für morgen.

Mit Perspektive in die Berufswelt Verantwortung vom ersten Tag an und beste Zukunftsaussichten: Das erwartet dich, wenn du als Azubi oder Geprüfter Handelsfachwirt bei uns in der Filiale einsteigst. Außerdem bekommst du ein attraktives Gehalt und bist Teil eines starken Teams. Dafür stehst du gerne jeden Morgen auf, oder?

Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel (m/w/x)

Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x)

Dauer: 2 bis 3 Jahre | Start: jährlich zum 1. August oder 1. September | Gehalt: 950 Euro/1.050 Euro/1.200 Euro

Dauer: 3 Jahre | Start: jährlich zum 1. August Gehalt: 1.050 Euro/1.200 Euro/2.400 Euro

• Zwei Jahre Ausbildung zum Verkäufer, bei Eignung anschließend in einem weiteren Jahr Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel • Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung • Gute Übernahmechancen bei überzeugendem Engagement • Optimale Einarbeitung und intensive Betreuung • Obst, Gemüse und Getränke kostenlos am Arbeitsplatz

• Drei Abschlüsse in drei Jahren: Kaufmann im Einzelhandel, Ausbildung der Ausbilder, Geprüfter Handelsfachwirt • Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung • Gute Übernahmechancen, z. B. Aufnahme in das Nachwuchsprogramm zum Stellvertretenden Filialleiter oder Filialleiter bei überzeugendem Engagement • Obst, Gemüse und Getränke kostenlos am Arbeitsplatz

Entdecke, was wir gemeinsam erreichen können! Jetzt bewerben: karriere.aldi-sued.de

Um den Lesefluss zu erleichtern, beschränken wir uns im Textverlauf auf männliche Bezeichnungen. Wir betonen ausdrücklich, dass bei ALDI SÜD alle Menschen gleichermaßen willkommen sind.

Einstieg für Schüler in unsere Filialen


30

AZUBI+ Gewinnspiel

GALAKTISCHER SPASS

IN DEUTSCHLANDS GRÖSSTEM FREIZEITPARK Im Herzen des Dreiländerecks begeistert der Europa-Park Jung und Alt mit über 100 Attraktionen und Shows. Auf einer Fläche von 95 Hektar laden 15 europäische Themenbereiche mit landestypischer Architektur, Gastronomie und Vegetation zu einer einzigartigen Entdeckungstour ein. In der Saison 2019 dürfen die Besucher dabei auf viel Neues gespannt sein: Im Traumzeit-Dome gibt das 360-Grad-Filmabenteuer „Mission Astronaut“ spektakuläre Einblicke in die Welt der Raumfahrt. Außerdem eröffnet im Laufe der Saison der farbenfrohe Skandinavische Themenbereich samt Gastronomie- und Shoppingangeboten. Die „Schatzkammer“ in der Deutschen Allee bietet einen ersten Vorgeschmack auf die Themenfahrt „Piraten in Batavia“, die 2020 realisiert wird. Bereits ab diesem Sommer sorgt das Europa-Park JUNIOR CLUB Studio im Niederländischen Themenbereich für jede Menge Spaß und Action bei den Kids. Nach einer aufregenden Reise quer über den Kontinent können die kleinen und großen Gäste sowohl in den parkeigenen Erlebnishotels als auch im Camp Resort Kraft für neue Expeditionen tanken. Ab 31. Mai heißt das neue Europa-Park Hotel „Krønasår“ die ersten Besucher willkommen. Highlights 2019: Ob Island, Russland oder Spanien – in Deutschlands größtem Freizeitpark warten 15 europäische Themenbereiche darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Wer es rasant mag, steigt in eine der 13 spektakulären Achterbahnen. Eine weltweit einzigartige Neuheit im Französischen Themenbereich vereint gleich zwei davon in einer Attraktion: Dabei stehen entweder ein klassisches Achterbahnvergnügen im Dunkeln und eine spannende Tour mit dem „Eurosat – CanCan Coaster“ oder ein innovatives Virtual-Reality-Erlebnis und ein futuristischer Trip mit „Eurosat Coastiality“ zur Wahl. Ein weiteres atemberaubendes VR-Abenteuer gibt es auf dem „Alpenexpress Coastiality“ im Österreichischen Themenbereich. Im Traumzeit-Dome im Griechischen Themenbereich dürfen sich Groß und Klein außerdem auf die „Mission Astronaut“ freuen. In dem fesselnden 360-Grad-Film berichten die Raumfahrer Alexander Gerst und Thomas Pesquet, wie man sich auf das Leben als Astronaut vorbereitet, sich der Flug mit der Sojus-Raumfähre anfühlt und es sich auf der ISS lebt. Von Italien bis zum Wilden Westen: Nach einem spannenden Tag im Europa-Park warten in den parkeigenen Erlebnishotels fantastische fantastische Erholungs- und Entspannungsmöglichkeiten. In allen 4-Sterne und 4-Sterne Superior Hotels erleben die die Gäste ein detailgetreues Ambiente: Dabei isbote, ® können Groß und Klein etwa „la dolce dolce vita“ genießen, sich auf die die Spuren der Pilgerväter Der Kre -PARK und Entdecker begeben oder in e in wildromantisches Burgleben eintauchen. Umgeben ein EUROPA r e d sen von schönster Natur ist das Europa-Park Camp Resort genau das Richtige für Wildbi+ verlo rten ! u z A d West-Fans. Echte Tipizelte und Planwagen sowie rustikale Blockhütten bieten ein n u renka gemütliches Lager für die Nacht. Für leidenschaftliche Camper gibt es zudem 200 2 x 2 Eh iv s lu k x e komfortable Stellplätze. t mit

rich ine Nach und Einfach e Wohnort nummer, n fo “ an K le e R T PA-PA Namen, rt „EURO o auf w r h e c d o ti dem S enden s e .d s lu bip magazin info @ azu azubiplus / m o .c k werden faceboo ewinner G ie D . n poste chtigt! benachri

Der Europa-Park ist in der Sommersaison 2019 vom 06. April bis zum 03. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet (längere Öffnungszeiten in der Hauptsaison). Infoline: 0 78 22 / 77 66 88. Weitere Informationen auch unter www.europapark.de


31

Azubi+ berichtet ...

Mit dem Ausbildungsmagazin AZUBI+ zum Europa-Park Michelle Fricke ist die glückliche Gewinnerin

Michelle Fricke ist die glückliche Gewinnerin. KREISBOTE-Anzeigenleiter Jörg Gramberg überreichte der Landsbergerin zwei Ehrenkarten für den Europapark in Baden-Württemberg. Foto: Spörer

Landsberg – Michelle Fricke ist die glückliche Gewinnerin von zwei Ehrenkarten für den EuropaPark im Baden-Württembergischen Örtchen Rust. Die 17-jährige Schülerin freut sich schon auf den Ausflug, mit dem sie ihre beste Freundin überraschen will. Für sie hat es sich auf jeden Fall gelohnt, „Azubi+“ zu lesen und an dem Gewinnspiel teilzunehmen. „Ich war schon einmal vor ein paar Jahren im Europapark. Das war damals ganz toll. Umso mehr freue ich mich über diesen Gewinn“. Fahren will Michelle Fricke im Mai oder Juni. Die gebürtige Landsbergerin besucht die 11. Klasse des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums in der Platanenstraße. Einen konkreten Berufswunsch hat sie noch nicht. „Ich bin offen für alles“. Aber am liebsten sollte es etwas künstlerisches sein. Michelle Fricke malt gerne Landschaftsbilder und auch Gegenstände des Alltags in Aquarelltechnik. Ihr Abitur will die sympathische Schülerin auf jeden Fall mit dem Schwerpunkt Kunst ablegen.

Natürlich ist das Azubi+ Magazin hilfreich für die Berufswahl, weiß Michelle Fricke. Das Ausbildungsmagazin des KREISBOTEN richtet sich speziell an die Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen. Neben Tipps für Bewerbungen sind vor allem die Vorstellung von Berufen und natürlich auch die Ausbildungsangebote von besonderem Interesse für die Schulabgänger. Jörg Gramberg, Anzeigenleiter des KREISBOTE in Landsberg ist stolz auf das Magazin „Azubi+“. Das Magazin, das direkt den Schulen im Landkreis Landsberg verteilt wird, ist seines Wissens nach teilweise sogar fester Bestandteil des Schulunterrichtes, sagt Gramberg. Insgesamt erscheinen drei Hefte im Jahr. Das erste Azubi+ in 2019 erscheint bereits Ende Februar. „Azubi+“ hat den Anspruch, jungen Menschen bei der Suche nach ihrem Traumberuf zu helfen und ihnen viele praktische Tipps mit auf den Weg geben. „Es wird gelesen“, sagt Gramberg. Das bestätigte auch Michelle Fricke. Wer Glück hat, kann sogar etwas gewinnen.  ssp


32

ausbildung im Focus

Wege nach der Schule – eine Welt voller Möglichkeiten Studium oder Ausbildung, freiwilliges soziales Jahr oder Auslandsaufenthalt – nach der Schule wartet eine ganze Welt von Möglichkeiten. Den Turbo-Einstieg ins Berufsleben bietet die duale Ausbildung. Sie ist der richtige Weg für all diejenigen, die schnell praktisch arbeiten möchten und die schon wissen, wo ihre Interessen und Fähigkeiten liegen. Ansonsten helfen Berufsberater und die Arbeitsagenturen mit Eignungs- und Talenttests bei der richtigen Wahl. Ist man sich sicher, die richtige Branche gefunden zu haben, bewirbt man sich direkt bei einem Ausbildungsbetrieb. Dass viele Unternehmen – besonders im handwerklichen Bereich – Schwierigkeiten haben, genügend Nachwuchs zu bekommen, ist für angehende Azubis eine positive Nachricht. Es gilt: Gute Leute können sich ihre Lehrstelle aussuchen. Eine Ausbildung ist auch anstrengend. Man arbeitet Vollzeit und besucht nebenbei die Berufsschule – entweder blockweise oder an einzelnen Tagen jede Woche. Unter Umständen muss man längere Fahrtzeiten in Kauf nehmen, denn nicht alle Berufe werden in der nächstgelegenen Schule unterrichtet. Eine Ausbildung dauert in der Regel zwei bis drei Jahre. Man verdient vom ersten Tag an Geld und hat, wie jeder Arbeitnehmer, Anspruch auf Urlaub. Die Ausbildungsvergütung variiert je nach Branche und steigt vom ersten bis zum letzten Lehrjahr kontinuierlich an. Wer trotz aller Suche keinen geeigneten Ausbildungsplatz findet, wer keinen Schulabschluss hat oder seine Lehrstelle verliert, kann eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) der Arbeitsagentur absolvieren. Eine BvB dauert bis zu zehn Monate und umfasst neben Unterricht mehrere Betriebspraktika. So lernt man unterschiedliche Branchen und Betriebe kennen – vielleicht ergibt sich daraus ein Ausbildungsverhältnis. Unter be-

stimmten Voraussetzungen kann man im Rahmen einer BvB den Schulabschluss nachholen, und man hat Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe. Nähere Auskünfte erteilen die Berufsberatung der Arbeitsagenturen. Wer eine Vorstellung davon hat, in welcher Branche er arbeiten möchte, sich aber noch nicht sicher ist, welcher Beruf es genau sein soll, für den empfiehlt sich ein Praktikum – oder mehrere. Praktika sind ideal zur Orientierung und bieten die Möglichkeit, das reale Arbeitsleben in einem Unternehmen kennenzulernen. Irgendwann im Laufe seiner Schulzeit macht ohnehin jeder mindestens ein Pflichtpraktikum, doch nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Finden Betrieb und Praktikant aneinander Gefallen, ergeben sich oft Ausbildungs- oder Werkstudentenverhältnisse.


33

MEdizinisch-gesundheitliche und soziale bERUFE Will man einen akademischen Beruf ausüben oder in der Schule erworbenes Wissen spezialisieren, führt der Weg an eine Universität, Hochschule oder Fachhochschule. Bei der Wahl des Studienfachs helfen Berufsberater, Uni-Schnuppertage und Eignungstests. Um einen Studienplatz bewirbt man sich entweder direkt an der Uni oder über die Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS). Mit dem Rucksack durch Südostasien, als AuPair nach Amerika, Work & Travel oder die Mitarbeit an einem sozialen Projekt im Ausland - nie wieder ist die Gelegenheit dazu so günstig wie nach dem Schulabschluss. Anregung und Orientierung holt man sich am besten von Freunden, die einen längeren Auslandsaufenthalt hinter sich haben, oder man liest Erfahrungsberichte im Internet. Auch Agenturen bieten Beratung an. Wertvolle Erfahrungen bietet auch ein soziales Jahr im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes. Man engagiert sich für das Gemeinwohl, sammelt viele wertvolle Erfahrungen für das weitere Leben und holt sich Ideen für die Berufsorientierung. Weitere Infos findet man unter www.bundes-freiwilligendienst.de

Jährlich ab September

Starte deine Ausbildung WEIL LERNEN STARK MACHT

Altenpflege

Pflegefachhilfe

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

Dauer: 3 Jahre

Dauer: 1 Jahr

ƒ

Mittlerer Schulabschluss oder

ƒ

Erfolgreicher Mittelschulabschluss

ƒ

Mittelschulabschluss und

ƒ

Mindestens 16 Jahre

abgeschlossene Berufsausbildung

ƒ

Praktikumsplatz

ƒ

Ausbildungsplatz

Berufsfachschulen Heimerer GmbH I Obere Wiesen 9 86899 Landsberg I Tel. 08191 9288-0 I landsberg@heimerer.de

uos

Die AWO: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit – seit 100 Jahren.

NETFLIXEN Kenn ich. heißt im seniorenzentrum nur filmabend.

AWO SENIORENZENTRUM »BÜRGERSTIFT« LANDSBERG Tel.: 08191 9195-0 · E-Mail: info@sz-ll.awo-obb.de AWO SENIORENWOHNPARK DIESSEN Tel.: 08807 9216-0 · E-Mail: info@swp-dis.awo-obb.de

Ausbildung zum

Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d)

www.heimerer.de


34

ausbildung im Focus

Du

bist

wie

du

klingst

!

Wenn die Sprache über einen Job entscheidet Es klingt wie aus einem Science-Fiction-Film: Eine Software erstellt allein anhand der Sprache ein detailliertes Persönlichkeitsprofil einer Person. Sie kann dadurch ermitteln, ob ein Bewerber zu einem Unternehmen passt oder nicht. Sieht so die Zukunft des Bewerbungsgespräches aus? Nach der anfänglichen Euphorie über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch drängen sich meist schon kurz darauf die allseits bekannten wie unangenehmen Nebenwirkungen wie Aufgeregtheit oder Nervosität in die eigene Gedankenwelt. Im Gehirn beginnt es zu Rattern, denn die gesamte Zukunft hängt scheinbar von dem nun anstehenden Vorstellungsgespräch ab – dem Auge in Auge-Zusammentreffen mit dem künftigen Arbeitgeber. Bis hierher nichts Neues, jedoch scheint sich nun tatsächlich etwas bisher nie dagewesenes am Bewerbungs-Horizont zu regen, mit geradezu revolutionärem Potenzial: Die Rede ist von der Software »Precire« des gleichnamigen Aachender Unternehmens. »Die Software nutzt Sprache und Text, um ein valides Bild von Mitarbeitern, Kunden, Bewerbern und weiteren Gesprächspartnern zu zeichnen.« Das bedeutet, dass man den Bewerber über ganz alltägliche, von der künftigen Arbeit völlig unabhängige, Dinge sprechen lässt und die Software währenddessen Analysen über Sprechgeschwindigkeit, Sprach-Komplexität, Pausen und die Betonung der Wörter, also über die gesamte Rhetorik, anstellt. Die gesprochene Sprache der Bewerber wird von Precire in abertausende kleine Bestandteile zerlegt, und anschließend mit Mustern und Strukturen psychologisch fun-

dierter Referenzdaten verglichen. Auf diese Weise vermag es die Software, präzise Aussagen über die kommunikative Wirkung der Sprache des Bewerbers zu fällen, und weiterhin Emotionen, Persönlichkeit, berufliche Belastbarkeit sowie die sprachliche Kompetenz eines Menschen einzuschätzen.

Von einer Sprachprobe auf den Charakter eines Menschen schliessen – und das innerhalb von 15 Minuten? Geht das wirklich? In jedem Fall verdeutlicht diese Entwirklung abermals, wie essentiell wichtig ein sprachlich sicheres Auftreten in unserer modernen Zeit ist. Unsere Sprache ist nach dem ersten äußeren Eindruck die nachhaltigste und prägendste Eigenschaft, mit der wir bei unserem Gegenüber punkten können. Sich mit der eigenen Sprache auseinanderzusetzen und das volle Potenzial im Umgang mit derselben herauszukitzeln, ist ein großer und wichtiger Baustein auf dem Weg in eine beruflich vielversprechende Zukunft. Nicht hilfreich hierbei ist der verbreitete und zeitlich häufig überbordende Gebrauch von Smartphone-Messengern wie WhatsApp oder ähnliches. In diesen Messengern wird der Nutzer mit der Zeit unweigerlich darauf konditioniert, sich möglichst kurz, knapp und stichpunktartig zu fassen, Abkürzungen und unvollständige Sätze zu formulieren und sich anstelle der Wirkung seines Satzbaus lieber auf angehängte Emoticons und Smileys zu verlassen. So praktisch diese Form der Kommunikation im hektischen Alltag auch erscheinen mag, nützlich für das Weiterentwickeln des eigenen Sprachverständnisses oder für die Vielfalt des eigenen Wortschatzes ist dies ganz und gar nicht.


Denn dies ist ebenfalls nicht zielführend, und entlarvt den Sprecher als ungeschickten Wichtigtuer. Dies gilt es unbedingt zu vermeiden bei der Vorbereitung für das Bewerbungsgespräch. Es kommt immer auf das richtige Maß

an. Übertreibungen und eine unangebrachte Hervorstellung der eigenen Fähigkeiten sind kontraproduktiv. Grundsätzlich gilt, sich je nach Situation auf das eigene Gespür zu verlassen, flexibel zu bleiben, dem Gegenüber genau zuhören und stets offen und ehrlich ohne unnötige Abschweifungen auf die gestellten Fragen zu antworten. Ebenfalls bekannt sollte sein, dass man sich im Bewerbungsgespräch nicht zu verstellen braucht. Der Arbeitgeber möchte schließlich dein wahres Ich kennen lernen, und keine vorgeschobene Alibi-Persönlichkeit. Zudem fliegen Flunkereien in der Regel ohnehin früher oder später auf, und dann sind die Folgen weitaus unangenehmer, als sie es noch zu Beginn gewesen wären. Im Bezug auf die leidige Nervosität kann es schon helfen, sich im Vorfeld des Bewerbungsgespräches über die eigenen Stärken bewusst zu werden, und diese auch klar definieren und aussprechen zu können. Man wird staunen, dass dies zum einen gar nicht so einfach ist, wie es zunächst klingen mag, und zum anderen, dass dies eine ganz eigene, beruhigende Sicherheit verschafft. Und damit kann beim nächsten Vorstellungsgespräch dann auch kaum mehr etwas schief gehen.

© Markus Mainka, tostphoto, Hanna; fotolia.com

Vielmehr führt dies zu einer gegenteiligen Entwicklung, die dann im Nachhinein nur schwer wieder zu korrigieren ist. Unsere Sprache ist ein mächtiges Mittel, und was für den Musiker sein Instrument und für den Bauarbeiter seine Schaufel ist, so ist die Sprache für den Bewerber ein Werkzeug, das stetig geschult, geschliffen und weiterentwickelt werden soll. Ein wortgewandter Linguistik-Jongleur hinterlässt zweifellos mehr Eindruck beim künftigen Arbeitgeber als ein nur in abgehackten Stichpunkten und leeren Wortphrasen sprechender Bewerber. Denn im direkten Dialog gibt es leider keine Emoticons, die man zur Verdeutlichung des Gesprochenen an den Gegenüber weiterleiten kann. Knallharte, direkte Kommunikation ist der Trumpf, den der Bewerber ausspielen und für sich einsetzen kann, um erfolgreich zu sein. Dabei muss man den Arbeitgeber beim Gespräch nicht um jeden Preis rhetorisch um den Finger wickeln – nur allzu leicht tappt man daraufhin in eine weitere Falle, indem man unangebracht und über-engagiert mit vermeintlich schlauen Fremdwörtern und Fachbegriffen um sich wirft.

35

© Markus Mainka, tostphoto, Hanna; fotolia.com

MEdizinisch-gesundheitliche und soziale bERUFE


DURCHSTARTEN UND ZUKUNFT SICHERN! Als Europas Marktführer im Adapterbau produziert die ATX Hardware GmbH Kontaktiersysteme zum Testen elektronischer Baugruppen und Leiterplatten und zählt mit seinen beiden Standorten Pürgen und Weil im Schönbuch zu den größten Prüfadapterherstellern. Mit leistungsfähigen und kostengünstigen Standardgeräten sowie maßgeschneiderten Lösungen auf Basis erstklassiger Eigenentwicklungen, ist die ATX ein langjährig erfahrener Spezialist für alle Prüfadapter-Technologien.

Ausbildungsplatz 2019 Zerspanungsmechaniker/in Du hast handwerkliches Geschick, ausgeprägtes mathematisches Verständnis und bist technisch sehr interessiert? Du möchtest verschiedenste Metall-Werkstücke mit spanenden Bearbeitungsverfahren wie Drehen, Fräsen und Schleifen erstellen und Werkzeugmaschinen eigenständig konfigurieren? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir bieten dir: Attraktive Ausbildungsvergütung Fachgerechte Einarbeitung sowie kompetente Betreuung während der Ausbildung Erstattung der Fahrten zur Berufsschule und der Fachbücher Freundliche Arbeitsatmosphäre, Hilfsbereitschaft und Teamgeist Möglichkeit zur Übernahme nach erfolgreichem Abschluss mit guten Zukunftschancen

WERDE UNSER AZUBI UND INFORMIERE DICH UNTER: www.atx-hardware.de

Karriere

scan me!

Sende deine Bewerbungsunterlagen bitte an: ATX Hardware GmbH | Am Kornfeld 8 | 86932 Pürgen | bewerbung@atx-hardware.de | Telefon 08196/9304-0

Profile for AzubiPlus

Azubi+ Magazin Landsberg  

Azubi+ Magazin - dein regionales Ausbildungsmagazin. Ausgabe Landsberg 01/2019

Azubi+ Magazin Landsberg  

Azubi+ Magazin - dein regionales Ausbildungsmagazin. Ausgabe Landsberg 01/2019

Profile for azubiplus
Advertisement