Page 7

7

WOCHE NR. 28 DONNERSTAG, 9. JULI 2015

NEUENHOF

AUS DEM GEMEINDERAT Ein «lebendiges» Neuenhof durch Vereinsaktivitäten Die Gemeinde Neuenhof bietet allen ortsansässigen Vereinen die Plattform, sich kostenlos auf der Gemeinde-Webseite vorzustellen. Mit einem eigenen Eintrag haben alle die Möglichkeit, ihren Verein zu präsentieren sowie Veranstaltungen zu veröffentlichen. Ziel soll es sein, kontinuierlich auf neue sowie auch auf die bereits zahlreich bestehenden oder gar traditionellen Neuenhofer Aktivitäten aufmerksam zu machen. Der Gemeinderat möchte deshalb die Vereine dazu animieren, vermehrt Berichte von besonderen Anlässen oder Ereignissen (Erfolge, Jubiläen, Sonstiges) in der Limmatwelle zu publizieren und die Veranstaltungen entsprechend im Kalender einzutragen. Der Veranstaltungskalender soll der Neuenhofer Bevölkerung sowie Auswärtigen eine Übersicht über sämtliche Veranstaltungen in der Wohngemeinde bieten. Gleichzeitig möchte der Gemeinderat neuen Vereinen den Nutzen dieses Angebots schmackhaft machen. Um einen Eintrag zu erfassen, ist eine Registrierung unter www.neuenhof.ch (rechte Seite, Toplink «Login») erforderlich. Die Login-Zugangsdaten, mit welchen man jederzeit seine Einträge und Veranstaltungen bearbeiten kann, werden umgehend nach der Registrierung angezeigt. Der Gemeinderat bittet alle Vereine, die bereits von diesem Angebot Gebrauch machen, die Einträge von Zeit zu Zeit zu überprüfen und allenfalls zu aktualisieren. Bei Fragen oder Problemen beim Login wendet man sich an die Gemeindekanzlei Neuenhof. Lust auf Besuch? – Spanische Schülerin sucht Gastfamilie! Die Schülerin Maria Picazo der Schweizer Schule Madrid (Spanien) will gerne ein Schuljahr in der Schweiz verbringen und besucht ab August 2015 die Kantonsschule Wettingen. Dazu sucht das Humboldteum eine Schweizer Familie, INSERAT

die offen ist, Maria Picazo (15 Jahre alt) als «Kind auf Zeit» aufzunehmen. Spannend ist es, mit und durch das «Kind auf Zeit» den eigenen Alltag neu zu erleben. Maria lernt Deutsch als Fremdsprache, sodass eine Grundkommunikation gewährleistet ist. Der Aufenthalt bei der Gastfamilie ist gedacht von Samstag, 15. August 2015, bis Beginn der Sommerferien 2016. Selbstverständlich ist im Gegenzug auch ein Aufenthalt an der Schweizer Schule Madrid möglich. Für Fragen und Infos kontaktieren Interessierte das Humboldteum, die gemeinnützige Servicestelle für Auslandsschulen, Ute Borger, Tel. 061 588 03 71, E-Mail: ute.borger@humboldteum.com, www.humboldteum.ch.

Gastfamilie gesucht!

Gute Stimmung am Gartenverein-Fest.

Gartenverein-Härdlifest Am 27. und 28. Juni lud der Gartenverein bei angenehmem Sommerwetter ans gemütliche «Härdlifest» zu Risotto, Steak mit Pommes, Würsten vom Grill und Kaffee mit Kuchen ein.

mal drei Liedern in einem Block und 27 Zugaben, wovon dann einige von der Musikbox des anwesenden DJs gespielt wurden. Die Ländler und Schlager der Männerchörler und die Verköstigung mit Kaffee und Kuchen sowie Wurst Am Samstagabend bereicherte und Bier animierten zum Mitsinder Männerchor Neuenhof das gen, sodass dann noch einige LieFest auch musikalisch mit zwei- der zu hören waren . . . (vf)

Foto: zVg

Baugesuche Die Baubewilligung wurde erteilt an: Renato Valentino, Feldhofweg 19, für den Abbruch der bestehenden Stützmauer und anschliessend die Erstellung einer neuen Stützmauer aus Der Männerchor Neuenhof bereicherte das «Härdlifest». Fotos: zVg Betonelementen, Feldhofweg 19. Marcel Geissmann, Gässli 7, 5502 GLÜCKWÜNSCHE ZUM GEBURTSTAG Hunzenschwil, für die Aufstockung und den Umbau des beste- Folgende Personen werden im Juli 2015 80, 85, 90 Jahre und älter: 25.7.1922/93 hendes Einfamilienhauses sowie Lilly Killer, Sonnmattweg 2 26.7.1923/92 für das Erstellen einer freistehen- Anna Lüthy, Sonnmattweg 2 Rosa Bucher, Limmatstrasse 12 3.7.1924/91 den Garage an der Poststrasse 46. Erika Sturzenegger, Albertstrasse 11 12.7.1930/85 19.7.1930/85 Öffnungszeiten der Gemeindever- Robert Bürgler, Zürcherstrasse 137 24.7.1930/85 waltung Die Öffnungszeiten und Gustav Ostermann, Poststrasse 36 6.7.1935/80 Erreichbarkeit (Schalterdienst) Roland Etter, Bifangweg 4 23.7.1935/80 sind wie folgt: Montag, 8–11.30 Emil Gianola, Lagerstrasse 23 24.7.1935/80 und 14–18 Uhr, Dienstag–Don- Gioconda D’Incau, Albertstrasse 8 30.7.1935/80 nerstag, 8–11.30 und 14–17 Uhr, Anna Frei, Grünaustrasse 2 Freitag, 7.30–14.30 Uhr. Telefon Personen, welche keine Publikationen ihres Geburtsdatums und ihrer 056 416 21 11, E-Mail: gemeinde- Adresse im Rahmen dieser Gratulationswünsche möchten, haben dies frühzeitig der Gemeindekanzlei Neuenhof mitzuteilen. kanzlei@neuenhof.ch

Profile for AZ-Anzeiger

Woche 28e  

LiWe_28_2015

Woche 28e  

LiWe_28_2015