Page 15

15

WOCHE NR. 22 DONNERSTAG, 31. MAI 2012

AUS DEM GEMEINDERAT Senioren-Mittagstisch Der Senioren-Mittagstisch findet im Juni ausnahmsweise an einem Mittwoch statt. Für den Besuch bei Roberto ist eine Anmeldung bei Rosmarie Cattaneo, Tel. 056 424 16 45, oder bei Irmgard Schmidt, Tel. 056 424 22 56, für alle obligatorisch, da die Plätze im Bus beschränkt sind. Dieser nächste Treff findet am Mittwoch, 6. Juni, um 12.30 Uhr bei Roberto in Schinznach statt. Fronleichnam; gesetzlicher Feiertag Gemäss kantonaler Vollziehungsverordnung zum Arbeitsgesetz gilt Fronleichnam für die Gemeinden im Bezirk Baden (mit Ausnahme der Gemeinde Bergdietikon), also auch für Würenlos, als gesetzlicher Feiertag. Er ist im Sinne von Art. 20a des Arbeitsgesetzes dem Sonntag gleichgestellt. Die Gewerbeund Dienstleistungsbetriebe werden ausdrücklich auf diese Bestimmungen hingewiesen und gebeten, den Ruhetag am 7. Juni einzuhalten. Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Der Schalter der Gemeindeverwaltung ist wie folgt geöffnet: Montag, 8–11.30 Uhr und 14–18.30 Uhr, Dienstag bis Freitag, 8–11.30 Uhr und 14–16 Uhr. Telefon 056 436 87 87 oder 056 436 87 88, Fax 056 436 87 78. www.wuerenlos.ch

WÜRENLOS

Mehrweg- statt Wegwerfgeschirr «Wir haben ein gut durchmischtes Essensangebot am Dorffest», sagt Gemeindeschreiber Daniel Huggler. Speziell am Fest: Es gibt Mehrweggeschirr. MELANIE BÄR

«Wir sehen im Mehrweg-Geschirr Vorteile für Umwelt, Beizenbetreiber und Besucher», sagt Franziska Meier, vom OK Dorffest. Das Mehrweg-Konzept entlaste die Beizenbetreiber während des Anlasses bei der Abfallentsorgung, verringere den nachträglichen Aufwand für Geländereinigung und spare Entsorgungsgebühren. «Mehrweg dient auch der Imagepflege des Anlasses», so Meier. Auch an anderen Festen wird Mehrweggeschirr verwendet, beispielsweise am Berner Gurtenfestival, am Zürcher Sechseläuten oder am Greenfield-Festival in Interlaken. Zwar sei das Mehrweggeschirr auf den ersten Blick teurer, «dafür spart der Beizenbetreiber bei der Entsorgungsgebühr und Reinigung», sagt Meier. «Mehrheitlich wurde diese Geschirr-Vorgabe von den Beizern akzeptiert, obwohl nicht alle davon begeistert sind», weiss Ge-

In Würenlos herrscht bald wieder das Grümpi-Fieber Das 46. Grümpelturnier des SV Würenlos findet vom 29. Juni bis 1. Juli statt. Eine Anmeldung ist jetzt möglich. Traditionell am letzten Juni-Wochenende findet das beliebte Würenloser Grümpi statt, ganz nach dem bekannten Motto «Mir händ und wänd de Plausch». Auch für Ausserirdische ist das Motto: «Mitmachen kommt vor Siegen». Im Mittelpunkt werden dabei sicher wieder die kostümierten Plauschmannschaften, aber auch die mit vielen Promis bestückten Teams der Musik- und Medienkategorie sowie die vielen Juniorenteams stehen. Und natürlich wird auch das gesellige Zusammensein nicht zu kurz kommen. Im grossen Festzelt stehen zwei grosse Sommernachtsfeste mit Tanz- und Livemusik auf dem Programm. Die beliebte und bekannte Bar, die hervorragende Festwirtschaft und

Fleischspiess ist eines der Essensangebote am Dorffest.

Foto: bär

meindeschreiber und OK-Mitglied Daniel Huggler. Die Gemeinde, die den Anlass unterstützt und mitorganisiert, will mit dem Gebrauch von Mehrweggeschirr die klare Haltung gegenüber der Umwelt signalisieren. Wichtig ist dem OK am Dorffest auch die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen bezüglich Alkohol. Die Beizenbetreiber wurden entsprechend dokumentiert.

Das kulinarische Angebot ist vielfältig: Es gibt Klassiker wie Fleischspiesse, Raclette, Würste, Spaghetti, Pizza, Crêpes, Pommes, Hotdog und Schnitzelbrote. Wer möchte, kann auch asiatisches, orientalisches, spanisches und indisches Essen geniessen. Unter dem Motto «Essen wie vor 75 Jahren» nehmen die beiden Würenloser Kirchgemeinden Bezug auf ihr diesjähriges 75-Jahr-Jubiläum. Am Dorffest werden auch MarktFÜR DEN BESUCHER wird wohl trotz fahrer Magenbrot, gebrannte dieser Überzeugungen der Inhalt Mandeln und Zuckerwatte anbiewichtiger sein als das Geschirr. ten.

GLÜCKWÜNSCHE ZUM GEBURTSTAG

Jetzt für das Grümpi anmelden. Foto: zVg

die tolle Tombola sind weitere Höhepunkte. Anmeldeformulare sind ab sofort an den üblichen Abgabestellen erhältlich. Anmeldungen können aber auch direkt unter www.svwuerenlos.ch getätigt werden. Der Anmeldeschluss ist der 31. Mai. Ein Besuch auf dem Ländli lohnt sich auf alle Fälle. (eg)

Folgenden Einwohnern im Alter von 75 und mehr Jahren gratuliert der Gemeinderat zum Geburtstag, den sie im Monat Juni feiern können, recht herzlich und wünscht ihnen ein schönes Geburtstagsfest und weiterhin gute Gesundheit. Anna Markwalder-Meier, proSenio, Lättenstrasse 4 16./97 Jahre Joseph Dänzer, am Bach 5a 23./91 Jahre Maria Weibel-Ernst, Buechstrasse 15 6./90 Jahre Heinz Gruber, Landstrasse 52 9./90 Jahre Gertrud Hauser-Brandenberger, Bachstrasse 57 27./90 Jahre Arnold Ernst, Buechstrasse 13 6./86 Jahre Willi Haslebacher, Brunnenweg 2b 28./86 Jahre Max Sutz, Lättenstrasse 8 3./85 Jahre Ruth Fisch-Rüegg, Hürdlistrasse 1 4./83 Jahre Adelheid Caviezel-Brunner, Narzissenweg 5 2./82 Jahre Anton Widmer, Bachstrasse 6 23./81 Jahre Willi Bleuer, Chileweg 7 14./80 Jahre Hedwig Schlup-Kistler, Schulstrasse 53 26./80 Jahre Jeanick Honegger, Buechzelglistrasse 43 6./78 Jahre Johann Schildknecht, Gatterächerstrasse 14 23./78 Jahre Othmar Betschart, Lättenstrasse 4 10./77 Jahre Erika Wizemann-Schwyn, Roggenweg 22 16./76 Jahre Bernadette Meier, Kloster Fahr 17./76 Jahre Hans-Max Eppenberger, Wiesenweg 5 20./76 Jahre Erika Wirth-Steimer, Juchstrasse 2 29./76 Jahre Rita Haag-Wiedemeier, Haldeweg 3 12./75 Jahre Margrit Arnold-Spiess, Buechmatt 4 14./75 Jahre Renate Stelzer-Becker, Geeren 4 24./75 Jahre Alfons Sekinger, Furtbachweg 12 25./75 Jahre

Profile for AZ-Anzeiger

LiWe_22_2012  

Limmatwelle

LiWe_22_2012  

Limmatwelle