Page 1

P.P. 2540 Grenchen

13. Dezember 2012 | Nr. 50 | 73. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

SONNEN- UND WETTERSCHUTZ Solothurnstrasse 71 • 2540 Grenchen Telefon 032 652 12 12 • Fax 032 652 12 24 www.reist-storen.ch • info@reist-storen.ch

INNENBESCHATTUNG FENSTERLÄDEN • GARAGENTORE ●

● ●

IN DIESEM STADT-ANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Weihnachtszauber in Grenchen und Büren an der Aare.

● ● ● ● ● ● ● ● ●

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. Erlimoosstrasse 3a 2544 Bettlach Telefon 032 644 32 22

● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

baenninger-bestattungen@bluewin.ch

ANKAUF VON ALTGOLD / SILBER (Alter Schmuck, Besteck etc.) Fairer Preis! Tägliche Preisanpassung Sofortige Auszahlung in bar

WOCHENTHEMA

Vom Winde verweht 2540 Grenchen Tel. 032 510 30 36

Neue Öffnungszeiten: Mo–Fr 9.00–22.00 Uhr Sa/So 9.00– 18.00 Uhr

Goldschmied Oliver Leuenberger Bettlachstrasse 3 2540 Grenchen • Tel. 032 652 45 44

WOCHENTHEMA Zuerst war der «Chlausenmäret» ein zaghafter Versuch mit Weihnachts-Sonntagsverkauf und Weihnachtsmarkt. Diese beherzte Erstauflage 2003 wurde förmlich von einem Wintersturm verweht. Trotzdem machte der eintägige Weihnachtsbummel auf dem Grenchner Marktplatz zahlreichen Besuchern Spass. 2004 wurde der erste «richtige» Weihnachtsmarkt durchgeführt. JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

E

s war alles bereit am 21. Dezember 2003. Zahlreiche Marktstände waren eingebettet in eine grosse Zahl von unterschiedlich hohen Tannenbäumen. Auf der Nordseite des Marktplatzes stand die grosse Tanne, die am Abend, so das Ziel der Organisatoren, mit 250 grossen Weihnachtskugeln geschmückt sein soll. Das Ziel wurde innerhalb von drei Stunden erreicht. Die 250 Kugeln waren im Nu verkauft. Dabei hatte am Morgen früh wenig auf eine erfolgreiche Veranstaltung hingedeutet. Am Sonntagmorgen früh um 7 Uhr setzte sich das neu formierte Komitee «Sonntags-

2540 Grenchen Tel. 032 510 30 36

Die Ruhe nach dem Sturm. Förmlich. 2003 wurde der erste kleine und vor allem feine Weihnachtsmarkt mit Sonntagsverkauf fast vom Winde verweht. weihnachtsverkauf» zu einer «Krisensitzung» zusammen. OK-Chef Markus Arnold: «Eine Moment lang dachten wir ans Kapitulieren.» Viele Vorarbeiten am Samstag machte der Sturm über Nacht zunichte. Aufgerichtete Zelte und Stände wurden teils förmlich weggefegt. Kurzerhand wurde

dann aber ein Notstand-Programm zusammen gestellt. Zum Glück, wie sich später herausstellte. Ab Mittag besserte sich das Wetter wesentlich. Mit dieser vermeintlich misslungenen Premiere startete der Grenchner Weihnachtsmarkt und wird bis heute jedes Jahr neu inszeniert.

Sonntags-Buffet 3-Gang-Menü à discretion Von 11.30 bis 14.30 Uhr Pro Person Fr. 23.50 Kinder nach Altersstufe

Jeden Sonntag ein neues Buffet Neue Öffnungszeiten: Mo–Fr 9.00–22.00 Uhr Sa/So 9.00– 18.00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das Team Girardplatz


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 13. Dezember 2012 | Nr. 50

alt & jung

Bio Bio

D

as Unwort des Jahres heisst also «bio». Auf eine gewisse Art und Weise kann ich das sogar verstehen. Laut dem Team, welches die Worte gewählt hat, werde dieser Begriff mittlerweile inflationär gebraucht. Dies habe bewirkt, dass die Leute vom Begriff «bio» eher genervt, als inspiriert waren. Ausserdem hat sich ein grosser Detailhändler selbst, im wahrsten Sinne des Wortes, mit einem Werbespot ein Bio-Ei gelegt. Vier gecastete Stereotypen hüpfen glücklich zu Plastikmusik aus der Dose über einen Hof, rennen Schweinchen hinterher und baden nackt im Heu, welches von glücklichen Kühen verspiesen wird. Schade eigentlich, denn «bio» bedeutet ja, dass ohne synthetische Giftstoffe gearbeitet wird. Tiere, die das Label «bio» tragen, sollen demnach ein besseres Leben, mit Auslauf statt Massentierhaltung genossen haben. Eine gute Sache, doch wenn sie einem so (wie in diesem Werbespot) präsentiert wird, kann einem schnell die Laune vergehen.

IMPRESSUM

Dasselbe Problem gibt es bei den Fleischessern, wenn sie mit Vegetariern über ihr Essensverhalten diskutieren. Jedem ist bewusst, dass kein Schwein vor Freude in die Luft springt und lacht, wenn es geschlachtet wird, aber muss man immer daran erinnert werden? Man kann niemanden radikal zwingen, seine Essensgewohnheiten zu ändern, sei es, auf Fleisch zu verzichten, oder medikamentenfreie Lebensmittel zu kaufen. Aber eines hat der Detailhändler mit diesem Song geschafft: Bio ist in aller Munde, nicht im positiven Sinne, aber immerhin. Schlechte PR ist schliesslich auch gute PR. Und die Wahl zum Unwort des Jahres hat dem bestimmt nochmals einen Aufwind beschert.

Anna Meister

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen Inserateschluss: Mittwoch, 12.00 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.77 / mm farbig CHF 1.20 Stellen: mm sw CHF -.90 Immobilien: CHF -.85 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Redaktion: Dejo-Press GmbH Joseph Weibel und Sabine Schmid, ständige MitarbeiterInnen: Sandra von Ballmoos, Stefan Kaiser Tel. 032 652 66 65 oder 079 607 24 61 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Auflage WEMF-beglaubigt: 21 879 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner CEO: Christoph Bauer www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche

Nr. 50 | Donnerstag, 13. Dezember 2012

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller:

Hans-Konrad + Dailisha Sonderegger Alpenstrasse 2, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Anbau Atelier Bauplatz: Alpenstrasse 2 / GB-Nr. 5503 Planverfasser: Fortmann AG, Wassergasse 14 4573 Lohn-Ammannsegg Einsprachefrist: 6. 1. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

Katja + Werner Nüsslein Tannhofstrasse 24, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Autounterstand Bauplatz: Tannhofstrasse 24 / GB-Nr. 8972 Planverfasser: Josef Galli, dipl. Arch. FH Tannhofstrasse 33A, 2540 Grenchen Einsprachefrist: 6. 1. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 13. Dezember 2012

Baudirektion Grenchen

Amtliche Publikation Die Sprechstunde des Stadtpräsidenten findet statt am Dienstag, 18. Dezember 2012, 17.00 –19.00 Uhr, im Hôtel-de-Ville, Bahnhofstrasse 23, Sitzungszimmer im 1. Stock. Stadtkanzlei Grenchen

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag,16. Dezember 2012 20.00 Uhr Abendgottesdienst in Staad mit Taufen. Pfarrer Marcel Horni. Anschliessend herzliche Einladung zu Glühwein (Busfahrplan siehe separates Inserat). Markuskirche Bettlach Sonntag, 16. Dezember 2012 16.30 Uhr Familiengottesdienst «Es tönt nach Wiehnachte!». Pfarrer Roland Stach. Mitwirkung von «Fiire mit de Chline», «Stars und Stärnli« und dem Ad-hoc-Kinder- und Jugendchor. Anschliessend Beisammensein bei Tee und Weggli (siehe separates Inserat). RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 15. Dezember 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Uhr Eucharistiefeier mit Jugendlichen aus dem DraBliebe-Programm. Sonntag, 16. Dezember 10.00 Uhr Eucharistiefeier. Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache in der Kirche. 19.30 Uhr Adoray. Lobpreis für junge Christen in der Taufkapelle. Dienstag, 18. Dezember 9.00 Uhr Eucharistiefeier in der Josefskapelle. 18.30 Uhr Abendlob in der Kapelle. Mittwoch, 19. Dezember 19.00 Uhr Gemeinschaftliche Versöhnungsfeier in der Kirche; mit Beichtgelegenheit. Donnerstag, 20. Dezember 6.30 Uhr Rorategottesdienst. Anschliessend gemeinsames Morgenessen. 18.30 Uhr Abendlob in der Kapelle. Freitag, 21. Dezember 8.00 Uhr Eucharistiefeier.

Privatmann sucht Pelze, Nerze, Antiquitäten, Zinn, Nähmaschinen, Silberbesteck, Münzen, Schmuck. Zahle bar vor Ort. Tel. 076 270 66 95, Herr Peter

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 16. Dezember 9.30 Uhr Eucharistiefeier mit Pr. Petr Jan Vins GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Baumgartenstrasse 46a, Grenchen Sonntag, 16. Dezember 9.30 Uhr Gottesdienst EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen www.emk-grenchen.ch 032 351 35 92 Sonntag, 16. Dezember 10.00 Uhr Gottesdienst.

Äs tönt nach Wiehnachte … Am Sunntig am 16. Dezämber am haubi füfi (16.30 Uhr) fiire mir i der Markuschiuche z’Bettlä ä Gottesdienscht für Gross und Chlii. Ä Wiehnachtsgschicht und ä Chor vo junge Sängerinne , s «Fiire mit de Chliine» und «Stars und Stärnli» verzoubere üs und stimme uf d Wiehnachte i. Nach däm Gottesdienscht lade mir öich i zumene Tee und Weggli im Chiuchgmeindshuus. S VorbereitigstiIm und der Pfarrer fröie sich uf öich!

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach

Busfahrplan für den Gottesdienst in Staad vom 16. 12. 2012, 20.00 Uhr Hinfahrt: 19.32 Uhr 19.33 Uhr 19.34 Uhr 19.35 Uhr 19.36 Uhr 19.37 Uhr 19.38 Uhr 19.38 Uhr 19.39 Uhr 19.40 Uhr 19.40 Uhr 19.41 Uhr 19.42 Uhr 19.43 Uhr 19.44 Uhr 19.45 Uhr 19.46 Uhr 19.47 Uhr 19.48 Uhr 19.50 Uhr

Bahnhof Süd Howeg Nikl.-Wengi-Strasse Florastrasse Bucheggstrasse Schlachthausstrasse Eschenrain Lingerizstrasse 4 Lingerizstrasse 61 Lingerizstrasse 91 Karl-Mathy-Strasse Simplonstrasse Friedhof Reithalle Veilchenstrasse Halden Schmelzi Alpenstrasse Alpenstrasse 80 Altersheim Kastels

3


LENGNAU

Die Gemeinde in Zahlen: Einwohner: 4638 HÜhe: 445 Meter ßber Meer Fläche: 7,3 km 2

www.lengnau.ch

einde m e G NEWS Dezember 12 Gemeindeversammlung vom 29. November 2012 An der Gemeindeversammlung der Einwohnergemeinde Lengnau BE vom 29. November 2012 wurde von 197 Stimmberechtigten Ăźber verschiedene Geschäfte entschieden. 1. Verwaltungsrechnung 2013 / Genehmigung des Voranschlages 2013 / Festsetzung der Steueranlage, des Ansatzes der Liegenschaftssteuer und der Hundetaxe Beschluss (175 zu 7 Stimmen) Der Voranschlag 2013 der Einwohnergemeinde Lengnau ist mit einem AufwandĂźberschuss von Fr. 6‘097‘655 genehmigt. Die Steueranlage pro 2013, der Satz fĂźr die Liegenschaftssteuer und die Hundetaxe sind wie folgt festgesetzt: Steueranlage 1,60, unverändert; Liegenschaftssteuer 1,1‰, unverändert (des amtlichen Wertes); Hundetaxen Fr. 100.00, unverändert, Dienst- und Hofhund (erster Hund), Fr. 55.00 unverändert, AHV/IV-Rentner (erster Hund), Fr. 45.00, unverändert 2. Organisationsreglement / Anhang 1 / Revision / Genehmigung Beschluss (179 zu 2 Stimmen) Die Revision des Organisationsreglements der Einwohnergemeinde Lengnau (inkl. Anhang 1) ist genehmigt. 3. ReglementĂźber die Finanzierung von Schulanlässen in der Einwohnergemeinde Lengnau / Genehmigung Beschluss (192 zu 5 Stimmen). Das Reglement Ăźber die Finanzierung von Schulanlässen der Einwohnergemeinde Lengnau ist genehmigt. 4. Schulweg / Bauprojekt / Neu- und Ausbau / Trafostation / Strassenbau / Werkleitungen / Verpflichtungskredit / Genehmigung Beschluss (182 zu 14 Stimmen). Der Verpflichtungskredit von Fr. 2‘300‘000.00 fĂźr den Ausbau des Schulweges, das Versetzen der Trafostation und Verlegen und Ersetzen der Werkleitungen ist genehmigt. 5. Wasserversorgung / Reservoir West / Sanierung / Verpflichtungskredit / Genehmigung Beschluss (192 zu 0 Stimmen) Der Verpflichtungskredit von Fr. 450‘000.00 inkl. MwSt. fĂźr die Sanierung des Trinkwasserreservoirs untere Zone West ist genehmigt. 6. Informationen 7. Verschiedenes

C OIFFEUR P APILLON J ACQUELINE G LAUS

7,(5$(5=7/,&+(635(&+6781'(1 1$&+9(5(,1%$581* -('(10,77:2&+81''211(567$* 2))(1(635(&+6781'(2+1(925$10(/'81* ²

Meh drinn – meh druff – meh Qualität! 6DQGZLFKHVDOOHU$UW]%5RDVWEHHI7DWDU/DFKV XQGYLHOHVPHKU +HU]OLFKHQ'DQNPHLQHQWUHXHQ.XQGHQLFKZ QVFKH ,KQHQIURKH)HVWWDJHXQGDOOHV*XWHI UGDVQHXH-DKU 'XUFKJHKHQGJH|IIQHW 0R²'R²8KU)U²8KU H. R. Spahr, Badmattstrasse 3, 2543 Lengnau 032 653 40 21, 078 759 04 72

Sich gut fßhlen Gesichts- und KÜrperpege Kosmetik Haarentfernung Permanent Make Up Manicure Pedicure Solarium Gerne berate ich Sie!

Linda Fischer

Zum Feste nur das Beste Geschenkgutscheine fĂźr Ihre Liebsten von Ihrem Coiffeur NERBENSTRASSE 1 2543 LENGNAU TELEFON 032 652 02 83

AKTION! Meinen lieben Kunden wĂźnsche ich frohe Festtage und alles Gute fĂźrs neue Jahr. Verkaufspunkt fĂźr Neuwagenverkauf von mehr als 30 Marken

2 Filme (ältere) fßr 2 Neuheiten (DVD) fßr Blue-ray Filme fßr

Fr. 10.– Fr. 15.– Fr. 10.– / Fr. 15.–

Ă–ffnungszeiten: Montag bis Freitag 16.00 – 22.00 Uhr Samstag und Sonntag 15.00 – 22.00 Uhr Ăœber die Festtage geĂśffnet Unseren Kunden wĂźnschen wir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Dipl. Kosmetikerin SVSK Karl Spittelerweg 8 2543 Lengnau Tel. 032 653 14 77 / 079 648 24 71 ¡ linda@erwinďŹ scher.ch

Frohe Festtage! 222

Schenken Sie Entspannung und Freude.

Verleih und Verkauf


5

Grenchen

Nr. 50 | Donnerstag, 13. Dezember 2012

Stimmungsvoll: Grenchner Weihnachtsmarkt Ein neues Gesicht

GRENCHEN Der Grenchner Weihnachtsmarkt hat Tradition - aber keine so lange, wie man meinen könnte. Initiiert wurde der dreitägige Anlass seinerzeit vom Grenchner Gewerbeverband, der zuvor den «Chlousemarkt» aufgab, weil der Weihnachtsevent von der Bevölkerung kaum mehr wahrgenommen wurde.

Die ganz grossen Zelte auf dem Marktplatz sind verschwunden. Hingegen stehen immer mehr Holzhäuschen, die zu einem romantischen Weihnachtsdorf formiert werden. Die Bürgergemeinde verwandelt einen Teil des Marktplatzes in eine «grüne Oase», die zusätzliche Weihnachtsstimmung versprüht. Der Grenchner Weihnachtsmarkt hat ein neues Gesicht erhalten - mit weniger Ständen dafür mit mehr Emotion.

JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

Wochenthema

● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Für die dritte Austragung hatten sich fast 100 Aussteller angemeldet. Ein einsamer und nie mehr erreichter Rekord. Um möglichst unabhängig vom Wetter zu sein, wurden die meisten der Stände in grossen Zelten auf dem Marktplatz untergebracht. Das war der weihnächtlichen Stimmung weniger förderlich, aber für die Besucherinnen und Besucher letztlich angenehmer.

Neuer Verein - neue Dynamik Im Laufe der Jahre hatte sich das Organisationskomitee ziemlich abgenutzt und der Weihnachtsmarkt wurde auch finanziell für den Gewerbe-

NEWS

Geschenkideen in Hülle und Fülle gibts am 16. Grenchner Weihnachtsmarkt. verband immer mehr zu einer Hypothek. Mit der Einführung des Standortmarketings der Stadt Grenchen sah der GVG die Chance, die Stadt noch vermehrt in den Anlass einzubinden. Verschiedentliche Gespräche führten dann letztlich zur Gründung eines Vereins «Grenchner Weihnachtsmarkt». Darin eingeschlossen sind die Stadt Grenchen, der Gewerbeverband der Stadt Grenchen (GVG), BewegungPlus Grenchen, die Christkatholische Kirchgemeinde Grenchen-

Auszeichnung Der BGU Busbetrieb Grenchen ist von Schweiz Tourismus erneut und für drei Jahre mit dem Qualitätssiegel der Stufe II ausgezeichnet worden. Dieses Qualitätsprogramm fördert die Qualitätsentwicklung und die Qualitätssicherung in den touristischen Betrieben. Die BGU hat die nötigen Anforderungen wiederum erfüllt. Dazu gehört auch das Angebot. So wurde auf die Fahrplanänderung der Rufbus Linie 27 vom Postplatz Grenchen nach Eichholz/Staad um zwei Fahrten ausgebaut. Und um der steigenden Nachfrage in den Hauptverkehrszeiten gerecht zu werden, wird ab dem 3. Januar bis 28. Februar 2013 von den Verkehrsbetrieben Biel ein Gelenkbus für die Linien 24 und 25 zugemietet und getestet.

D

Lindenhaus Grenchen, Lindenstrasse 29; 20. Reformierte Kirchgemeinde, Zwinglistrasse 9; 21. Landi Reso-Team, Neckarsulmstrasse 50; 22. Rita und Beat Studer, Schützengasse 80; 23. Familie Tobler, Alpenstrasse 1; 24. Familie Knuchel, Däderizstrasse 82 (Bewirtung von 15 bis 17 Uhr). Über den Zeitpunkt informieren Sie sich am besten direkt bei den Veranstaltern. Text und Bilder zVg.

13. Wohngemeinschaft Wissbächli, Wissbächlistrasse 25; 14. Claro-Laden, Rainstrasse 20 (mit Bewirtung ab 16 Uhr). 15. Rosmarie und Urs Altermatt, im Kornfeld; 16. Trudi und Charles Egli, Schöneggrain 20; 17. Institution Y-PSILON, Wiesenstrasse 20; 18. Asia wing take away, Centralstrasse 45; 19.

DAS PROGRAMM

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

Freitag, 14. Dezember 2012 17.00 Uhr Eröffnungsakt mit Glühwein und Gebäck 17.45 Uhr Lieder/Topfkollekte der Heilsarmee Solothurn auf dem Marktplatz 18.00 Uhr Geschichten hören und Lieder singen zum Advent 18.45 Uhr Musikschule Grenchen. 19.30 Uhr Ein Weihnachtsspiel zum Schmunzeln 20.30 Uhr geführter Krimi-Parcours für Erwachsene

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Samstag, 15. Dezember 2012 11.00 Uhr Corale Ticino 13.00 Uhr Musikschule Grenchen 14.45 Uhr Jodlerclub Bärgbrünnli Grenchen und Alphorngruppe Bettlach 15.30 Uhr Wintermärchen, die Kinder bewegen 16.15 Uhr Musikschule Grenchen 17.30 Uhr Stadtmusik Grenchen 18.00 Uhr Band Jabahe 18.30 Uhr Wintermärchen, die Kinder bewegen 19.30 Uhr ein Weihnachtsspiel zum Schmunzeln

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Sonntag, 16. Dezember 2012 12.15 Uhr Wintermärchen, die Kinder bewegen 13.00 Uhr Geschichten hören und Lieder singen zum Advent 13.45 Uhr Musikschule Grenchen 14.15 Uhr Wintermärchen, die Kinder bewegen 15.00 Uhr letzte Aufführung des Weihnachtsspiels 16.00 Uhr Ausblick auf Weihnachten: Texte, Musik und Lieder.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

● ●

NEWS

Offene Weihnachten

Die nächsten Weihnachtsfenster:

re einfach dazu, sagen die beiden Organisatoren-Familien. Höhepunkt war der (organisierte) St. NikolausBesuch. Die anwesenden Kinder waren überrascht, hatten natürlich zu-

GRENCHEN

einfach. Wer Datum und Ort nicht kennt, geht auch nicht hin. Man sollte deshalb das Ereignis seiner direkten Umgebung melden. Die Weihnachtsfenster-Aktion ist nämlich zu einem beliebten Event geworden. Und das soll sich künftig nicht ändern.

Sprechstunde beim Stapi

erst viel Respekt, freuten sich aber letztlich sehr über den unerwarteten Besuch. Das alles macht natürlich Spass auf mehr. Die beiden Familien übereinstimmend: «Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!» Der Besuchererfolg bei der Öffnung der Weihnachtsfenster ist unterschiedlich. Der Grund ist meistens

ie Familien Vogt und Näf haben mit dem Weihnachtsfenster vom 9. Dezember Premiere gehabt. Sie machen zum ersten Mal an dieser Aktion mit und sind begeistert. Pünktlich um 17.00 Uhr wurde das Fenster geöffnet - dabei waren viele Freunde und Nachbarn. Natürlich gab es einen herrlich mundenden Glühwein und etwas zwischen die Zähne. Das gehö-

GRENCHEN

Die nächste Sprechstunde des Stadtpräsidenten findet am Dienstag, 18. Dezember 2012 von 17 bis 19 Uhr statt. Ort: Hotelde-Ville, Bahnhofstrasse 23, Sitzungszimmer 1. Stock.

Aktion Weihnachtsfenster GRENCHEN «Erwachsene und Kinder kommet», könnte man in Ableitung des bekannten Weihnachtsliedes singen, wenn wiederum ein Weihnachtsfenster aufgeht. So ist das am vergangenen Sonntag am Molerweg und an der Haldenstrasse geschehen.

GRENCHEN

Bettlach, die Reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach, die Römisch-katholische Kirchgemeinde Grenchen, die Bürgergemeinde Grenchen, der Forstbetrieb, der FC Fulgor, Grenchen Tourismus, ISG Lindenhaus, die ISG Interessengemeinschaft Spielplätze Grenchen und Pro Work. Mit der neuen Formation erhielt der weihnächtliche Event, meist Mitte Dezember, neuen Schwung und vor allem auch eine neue Dynamik.

2

Auch in diesem Jahr wird wieder auf den vorweihnächtlichen Event, dem mittlerweile 16. Grenchner Weihnachtsmarkt (die vorhergehenden «Chlausenmärkte» sind in der Zählung eingerechnet) vom kommenden Wochenende hingearbeitet. Eingestimmt wurden die Grenchnerinnen und Grenchner bereits letzten Freitag und Dienstag mit Weihnachtsliedern auf dem Marktplatz. Für die musikalische Unterhaltung haben die Drittbis Sechstklässer vom Schulhaus IV respektive die Kinder der Kindergärten Bodenrain Ost und West sowie Lindenpark und Ruffini gesorgt. Die grosse Weihnachtstanne auf dem Marktplatz fehlt natürlich auch nicht. Bereichert wird der Grenchner Weihnachtsmarkt mit einem reichhaltigen Rahmenprogramm und natürlich den rund 50 Ständen rund um den Marktplatz. Auch die Weihnachtskugeln werden wieder verkauft. Jede Kugel enthält ein Geschenk, jede zweite Kugel verspricht einen Zusatzgewinn. Am Sonntag sind übrigens auch viele Geschäfte offen und die BGU kann auf dem ganzen Stadtnetz kostenlos benutzt werden (ohne Grenchnerberg).

003 war Premiere des Grenchner Weihnachtsmarkts. Mit einem eintägigen Markt, der mit dem Sonntagsverkauf gekoppelt wurde. Trotz widriger Witterungsbedingungen hat sich der Gewerbeverband entschlossen, künftig einen dreitägigen Weihnachtsmarkt auf die Beine zu stellen. Der Erfolg stellte sich rascher ein als erwartet.

16. Weihnachtsmarkt vom 14. bis 16. Dezember

Niemand soll in Grenchen am Heiligen Abend alleine sein. Die drei Landeskirchen laden Alleinstehende zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier ein. Die Weihnachtsfeier ist für all jene gedacht, die alleine sind und Weihnachten gerne mit anderen Menschen feiern möchten. Auf dem Programm stehen: Apéro, festliches Menü, Musik und Geschichten zu Weihnachten. Die Feier findet am 24. Dezember ab 18.30 bis circa 22.30 Uhr im Lindenhaues in Grenchen statt. Einladungen und Anmeldetalon liegen im Schriftenstand der Kirchen auf. Anmeldungen sind bis 19. Dezember 2012 zu richten an: Römisch katholisches Pfarramt, Lindenstrasse 16 2540 Grenchen oder Telefon 032 653 12 33.

BETTLACH/GRENCHEN

Markus CHOR Am kommenden Sonntag tritt der MarkusCHOR Bettlach anlässlich des Grenchner Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz in Grenchen zum Weihnachtssingen auf. Zeitpunkt: 16 Uhr.


spielend

SUDOKU gewinnen Gewinnen Sie 1 Gutschein à Fr. 25.–

Solothurnstrasse 139, 2540 Grenchen www.pomodoro-grenchen.ch Telefon 032 645 35 40 restaurante@pomodoro-grenchen.ch

Grenchner Hof, Grenchen + 4 Kinotickets

Geniessen Sie in der Vorweihnachtszeit, eines unserer Adventmenu mit dem dazu passenden Wein. Am 23.12.2012 bedanken wir uns mit einem GratisApéro ab 15 bis 17 Uhr für das entgegengebrachte Vertrauen. Vom 25. 12. 2012 bis und mit 02. 01. 2013 bleibt die Pizzeria geschlossen. Unser Team wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

1 Gutschein à Fr. 25.–

Elektro Knuchel AG, Grenchen + 4 Kinotickets

letztes Spiel Die Gewinner

Die Lösung Gerne verwöhnen wir Sie und Ihre Gäste mit unseren Spezialitäten. Frohe Festtage wünscht das Guex-Team

Sonneninsel im Mittelmeer

Mallorca zur Mandelblüte Reisetermin: 22. 02. – 01. 03. 2013 Flugvariante 23. 02. – 01. 03. 2013 Reisepreise: 7 Tage mit Flug Fr. 1050.– 8 Tage Fr. 1085.–

Sudoku vom 8. November 2012

Alle Zahlen von 1 bis 9 sind in jeder waagrechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte je einmal unterzubringen. Auch jedes kleine 3 × 3 -Käs tchenquadrat darf nur je einmal die Zahlen 1 bis 9 enthalten. Viel Vergnügen! Coste Louis, Grenchen 1 Gutschein à Fr. 25.– Flugschule, Grenchen + 4 Kinotickets

Neue Chance

Ihre Inklusivleistungen: • Fahrt im Starcar • 7 Tage inkl. Flug Zürich – Palma – retour (Programmanpassung) • Frühstück am Ankunftstag • 5/6 Übernachtungen im 4-Sternehotel im Raum Playa Palma inkl. Halbpension/Buffet • 1 Fährüberfahrt in Doppelkabinen • 1 Übernachtung im Raum Barcelona in Mittelklasshotel inkl. Frühstücksbuffet • Fährpassage Palma – Barcelona • Örtliche Reiseleitung • Ausflüge auf der Insel • Exkl. Allfällige Eintritte und Bahnfahrt

GRENCHEN

TEL. 032 618 11 55

TEL. 032 653 84 60

Industriestrasse 1 4513 Langendorf

Centralstrasse 2 2540 Grenchen

– der Skilift ist ab 15. Dez. 2012 in Betrieb – der BGU-Bus fährt vom 24. Dezember bis 6. Januar 2013 jeden Tag auf den Untergrenchenberg – Geschenk-Gutschein für Hot-Pot-Bergbad – Silvester auf dem Untergrenchenberg Infos auf www.untergrenchenberg.ch Fam. R. & V. Schneider Restaurant Untergrenchenberg Telefon 032 652 16 43 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

h lb ef in d en S ch ö n h ei t u n d W o d F ü ss e fü r Ih re H än d e u n

We i h n a c h t s a p é ro

Einzelzimmerzuschlag: Fr. 150.– / Flug: Fr. 135.– / Einzelkabine Fr. 130.–

LANGENDORF

Aktuelles vom Untergrenchenberg

So funktionierts

CORDON-BLEU

Bilello Maria, Bettlach 1 Gutschein à Fr. 25.– ristorante crescendo, Grenchen + 4 Kinotickets

– 17 Uhr am 15. Dez. 2012 von 13 en sind alle herzlich eingelad hand fusspflege / nailcosmetik Conny Teuscher Kapellstrasse 5, 2540 Grenchen Telefon 079 408 73 36

www.schneider-reisen.ch

Einsendeschluss: Mittwoch, 9. Januar 2013 (Poststempel). Coupon bitte einsenden an: Grenchner Stadt-Anzeiger, MonatsSudoku, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen (Absender nicht vergessen). Die Preisgewinner werden direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Name:

Vorname:

Strasse:

Tel./Natel:

PLZ:

Ort:


Menschen

Nr. 50 | Donnerstag, 13. Dezember 2012

7

Jetzt ist Gerber auch Chef in Bern «Wenn man etwas erreichen will, muss man handeln», sagt Robert Gerber. Er muss es wissen. Seit der Wintersynode der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn vergangene Woche ist er der neue Synodepräsident. Der Berner und Wahl-Grenchner leitet in den Grenchner Sicherheits- und Bereitschaftsdiensten bereits 45 Festangestellte und 550 Milizangehörige. Nun steht er den 200 Synodalen des Kirchenparlaments von Bern-Jura-Solothurn vor.

tigen. Die 13 Wochen Sommerferien verbrachte er auf der Alp. Misten, melken, käsen, schlafen. Schon in der Schulzeit hatte er die Augen offen, blickte hin. «Man muss hinschauen und sich Zeit nehmen, um etwas zu verstehen», sagt er. Sein Schulweg führte am Friedhof vorbei. Manches, wovor sich andere gefürchtet hätten, fürchtete ihn nicht, weil er hinschaute. «In dieser Zeit waren viele Grabsteine blank poliert. Wenn sich dann die Blinklichter vom nahen Bahnübergang darin spiegelten, die Glocke bei geschlossener Schranke aber nicht mehr läutete, stellen Sie sich vor», erinnert er sich. Ein anderer Schulbub wäre wohl vor den roten tanzenden Lichtern auf dem Friedhof noch ein bisschen schneller nach Hause gegangen. Doch wenn man weiss, warum etwas ist, wie es ist, dann ist man ruhig.

SANDRA VON BALLMOOS (TEXT, BILD)

R

obert Gerber hat eine turbulente Woche hinter sich. Zwar ging es ihm besser als seiner Schwester, die vor lauter Aufregung fast nicht mehr essen konnte. Doch als Samstagnachmittag war, fühlte sich der Grenchner Polizeikommandant erleichtert. «Jetzt ist es durch», sagte er beim Gespräch in seinem Büro.

Was die Synode bedeutet und tut Der Rückblick: Am Dienstag vergangener Woche wurde Robert Gerber zum Synodepräsidenten der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn gewählt. Es war an der Liberalen Synodefraktion, den Präsidenten zu stellen. Robert Gerber war «zur richtigen Zeit am richtigen Ort», wie er selber sagt, als es nämlich wieder an der Liberalen Fraktion war, den Präsidenten zu stellen. Robert Gerber führt nun zwei Jahre das Kirchenparlament der drei Kantone und steht den 200 Synodalen vor. Selber war er seit 2002 Synodaler. Die Wintersynode, letzte Woche Dienstag und Mittwoch im Berner Rathaus, leitete er sogleich.

Die Kirche gehört einfach ins Dorf Nach der Arbeit das Vergnügen, nach der Synode die Feier. Am Freitag waren zu Ehren des neuen Synodepräsidenten viele Gäste in der Zwing-

Sein Büro ist ein bisschen Stube geworden

Robert Gerber dirigiert die Stadtmusik Grenchen. Sie spielen den Berner Marsch, den sie extra für die Feier gekauft hatten. Am Freitag feierte die Liberale Fraktion, der Kanton Solothurn und die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde GrenchenBettlach ihren Synodepräsidenten Robert Gerber. likirche und im Saal des Zwinglihauses. Rolf Enggist, Präsident der Reformierten Kirchgemeinde GrenchenBettlach war sichtlich stolz. Enggist war es auch, der alles daran setzte, dass Robert Gerber Synodepräsident wurde - später dankte Gerber ihm dafür. Regierungsrat Klaus Fischer und Stapi Boris Banga sprachen über den Menschen Gerber, über seine Erfahrung und seine Liebe zu den Bergen. «Ja, ich gehe manchmal alleine. Zu Recht macht sich dann meine Frau Sorgen. Ich bin auch schon abgestürzt», sagte Gerber. Mit Andreas Zeller, Synodalratspräsident und ebenfalls Liberaler, sprach ein Verwandter von Robert Gerber. Ihre Grossväter waren Brüder. Andreas Zeller: «Der

Familie Zeller/Eschler käme es ebenso wenig in den Sinn, der Kirche den Rücken zu drehen, wie es für sie infrage käme, an jeden Gottesdienst zu gehen.» Die Kirche gehöre einfach zum Dorf. Bevor die Stadtmusik die Feier verliess, fasste Robert Gerber den Dirigentenstock. Das Stück? Der Berner Marsch, extra für den neuen Synodepräsidenten gekauft.

Robert Gerber, der Bauernsohn Berner ist er geblieben. Gerber weiss es genau: 56 % der in Grenchen lebenden Schweizer haben ein Berner Bürgerrecht. Wenn sein Handy klingelt, ertönt der Berner Marsch. Aufgewachsen ist er als Bauernsohn in Bol-

Sein Abschied vom Bergbauern-Dasein kam für Robert Gerber während der landwirtschaftlichen Berufslehre in Avully bei Genf. «Was hätte ich in Boltigen tun sollen? Wenn man etwas erreichen will, muss man handeln.» Auch wenn er Landwirt war, sollte er das nicht bleiben. Über Rubigen BE führte ihn sein Weg 1989 nach Grenchen. Seit 1994 ist er Polizeikommandant, heute zusätzlich Leiter der Sicherheits- und Bereitschaftsdienste (Polizei, Feuerwehr, Zivilschutz und Rettungsdienst). Das Büro ist fast ein bisschen Stube geworden. Man sieht Zinnbecher, die er sich als Pistolenschütze geholt hat, ein Bild von Kenzo, dem Viszla-Jagdhund, ein TigerModell der Patrouille Suisse, weil Gerber bei der Airshow 06 im OK war, und eine Vitrine mit rund 180 Sackmessern. «Die Sackmesser habe ich mal ins Büro gezügelt. Ich sage meiner Frau gar nicht mehr immer, wenn ich eins kaufe.» Was in vier, fünf Jahren damit geschieht? An die Pensionierung mag Gerber nicht denken. Nur allzeit informiert zu sein, als Polizeikommandant alles zu wissen, das werde ihm am meisten fehlen.

German Vogt berichtete knapp fünf Jahrzehnte für die katholische Kirchgemeinde.

Fünf Jahrzehnte GRENCHEN Der ehemalige Grenchner Bezirksschullehrer und immer noch aktive Historiker German Vogt war fast ein halbes Jahrhundert für die katholische Kirchgemeinde Berichterstatter. JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

Damit hat der ehemalige Schulmeister ein weiteres Kapital seiner vielen Tätigkeiten abgeschlossen. German Vogt schmunzelt: «47 Jahre sind nun wirklich genug.» Er habe während der knapp fünf Jahrzehnte vier Pfarrherren kommen und gehen gesehen. «Ein prägendes Ereignis war die teils heftig umstrittene grosse Innenrenovartion der Pfarrkirche zu Beginn der Siebzigerjahre». In diese Epoche fiel auch der Bau des Eusebiushofes. Ein Höhepunkt war die von German Vogt initiierte Unterschriftensammlung im Mai 1984. Er wollte damit erreichen, dass der Kultusverein Eusebius Grenchen und nicht die Stadt Grenchen das Gebäude der 1906 von den Grenchner Katholiken gegründeten Kinderkrippe für 195 000 Franken kaufen konnten.

Weihnachtsmarkt am Girardplatz: Gut gelungen GRENCHEN Weihnachtsmärkte, ob gross oder klein sind ein ganz besonderer Anziehungspunkt. In der neuen Wohnsiedlung «Zuhause am Girardplatz» hatte ein kleiner aber feiner Markt seine Premiere. Und sie ist ganz gut gelungen.

A

n mangelnder Initiative fehlt es den Machern in der neuen Wohnresidenz am Girardplatz nicht. An vorderster Front stehen Filippo Melena und Frank Schneider. Sie ermöglichen solche «Specials», die vom initiativen Team in der Siedlung vorbereitet und realisiert werden. Für den 1. Weihnachtsmarkt am Girardplatz waren Marc Bühler, stellvertretender Küchenchef und Betriebsleiterin Nadia Kliem verantwortlich. Dass Frau Holle dann die weihnächtliche Stimmung perfekt machte, kam der Premiere natürlich nur entgegen. Entstanden ist eine schöne weihnächtliche Oase mit unterschiedlichen Angeboten an den Ständen. Das eine und andere wird man noch optimieren können; unter dem Strich ist aber die Premiere ganz gut gelungen. Ein heisser Tipp sind übrigens die aromatisierten Olivenöle, Essig und unterschiedliche Gemüsepasten. Diese Produkte entstehen allesamt in der Küche des Restaurants in der Wohnresidenz und werden übrigens auch in der hauseigenen Vinoteca angepriesen. jwg

Klein aber fein war er, der 1. Weihnachtsmarkt am Girardplatz.

Feine Sachen vom Hof aus Lengnau. Die Familie Renfer verkaufte Selbsgemachtes.

Cassia und Urs Siegrist haben je einen Stand am 1. Weihnachtsmarkt am Girardplatz geführt.

Martina Gosteli und Marco Martins freuen sich auf viele Abnehmer der gluschtigen Grittibänzen.

Roswitha Bucher zeigte ihre filigran geschnitzten Kunstwerke .

Grad richtig auf Weihnachten: Selbstgestricktes für die ganz Kleinen.


8

Stellenmarkt

Donnerstag, 13. Dezember 2012 | Nr. 50


9

Büren / Seeland

Nr. 50 | Donnerstag, 13. Dezember 2012 Im Streiflicht: Weihnachtsmarkt in Büren a/A

Beschaulicher Markt am 1. Advent

A

m 1. Advent waren bestimmt einige tausend Menschen an den beschaulichen Weihnachtsmarkt ins Landstedtli Büren gepilgert. In der Kreuz- und Spittelgasse lockten Dutzende von Marktständen mit einem breiten Angebot. Und mit einem Hauch Schnee setzte Petrus dem Anlass noch die Krone auf.

Für Sie unterwegs Stefan Kaiser

Tausende pilgerten am ersten Advent an den beschaulichen Weihnachtsmarkt im Landstedtli.

Fabio Gatto, Evelyn Hemmer, Mira Portmann und Ercan Caglayan.

Rahel Scheurer und Tanja Schaad aus Staad.

Die Bürener Philipp Schori und Nicole Furer mit Lara und Luana Müller.

René Clerc aus Liebistorf und Peter Ruprecht aus Bösingen. ●

DIE FAKTEN

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

Anlass: Weihnachtsmarkt in Büren a/A Veranstalter: Marktgremium, Büren Tourismus Besucherzahl: einige tausend aus der nahen und weiten Umgebung Stimmung: vorweihnächtlich familiär Kulinarik: Raclettes, Waffeln, Guezli und Glühwein

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Ihre Seite Wollen auch Sie Ihren Event und Ihre Gäste ins Bild und ins richtige Licht rücken? Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne über die Konditionen. Telefon: 032 652 66 65 oder 032 654 10 60.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Roger, Dustin und Eliane Fluri aus Niederwil.

Geniessen die besinnliche Zeit : Ruedi und Elsbeth Furer aus Büren.

● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●


10

Stellenmarkt

Fahrzeugmarkt

Donnerstag, 13. Dezember 2012 | Nr. 50


Menschen

Nr. 50 | Donnerstag, 13. Dezember 2012

11

Grosser Auflauf trotz Schneetreiben GRENCHEN Der «Chlouseapéro» der Stiftung Schmelzi hat sich zu einer schönen Tradition entwickelt und deshalb zog es Freunde und Gönner trotz des heftigen Schneetreibens in die Höhen von Grenchen. JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILDER)

S

tadtpräsident Boris Banga ist Mitgründer des einstigen Wohnheims Schmelzi, das im Juli letzten Jahres zu einer Stiftung umfunktioniert wurde. Er fehlt ebenso wenig am traditionellen Chlausenapéro wie etwa die ehemalige rechte Hand des Stapi, Stephanie Born, und natürlich einige Stiftungsratsmitglieder, angeführt von Präsident Lukas Bäumle. Es waren aber auch zahlreiche Gönner und Freunde der immer grösser gewordenen Institution, die heute nicht von Grenchen wegzudenken ist. Auch schon fast Tradition sind die kulinarischen Highlights aus der eigenen Küche. Für das dem Spaghetti-

Plausch vorangehenden Apéro zieht die Küchengarde jedenfalls alle Register. Zur Pasta begegnen sich dann die Gäste und Klienten im grossen Esssaal. «Für uns ist es immer wieder schön zu wissen, dass immer mehr Leute hinter unserer Institution stehen,», sagt ein zufriedener Institutionsleiter Guido Studer. MAN SIEHTS: Rundum zufriedene Gesichter am «Chlouseapéro» der Stiftung Schmelzi.

Das Grenchner Jahrbuch 2011 / 2012 GRENCHEN Das Solothurner Parlament war zu Gast in Grenchen; der Spatenstich für das Velodrome ist erfolgt; Heinz Westreicher wird neuer GVG-Präsident oder der langjährige Stadtgärtner Max Mehr geht in Pension. Das sind nur einige Ausschnitte aus dem neusten Grenchner Jahrbuch. Eine Publikation, die das Leben in Grenchen widerspiegelt. Alle Jahre wieder. JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

Er war 26 Jahre alt, als er 1975 die Leitung der Stadtgärtnerei Grenchen übernahm: Max Mehr. Im neusten Grenchner Jahrbuch erinnert sich Mehr an seine damaligen Eindrücke: «Die Privatgärten entsprachen ganz dem Wesen von Uhrmachern, alles schön gepflegt, gradlinig gestaltet, herausgeputzt. Bei der Strassenbegrünung war fast nichts vorhanden. Die Aufgabe der Stadtgärtnerei beschränkte sich auf die Pflege einzelner Objekte

Die Grenchner Jahrbuch-Macher und der Stadtpräsident (links): Boris Banga, Jacqueline Demuth, Thomas Schärli, Angela Kummer, Toni Bieli und Salome Moser Schmidt. wie der Schulanlagen, des Schwimmbads, der Parkanlagen oder des Friedhofs». In den 37 Jahren im Wirken von Max Mehr hat sich zwischenzeitlich einiges verändert. Im Grenchner Jahr-

buch 2011/12 kann man die Geschichte von Max Mehr auf Seite 15 lesen. Diese und noch viel mehr Geschichten bereichern das 96-seitige Werk.

hofstrasse 1 permanent seine Werke aus. Sieben Werke des Künstlers bringen Struktur und Ruhe ins Werk, weil sie die einzelnen Kapitel trennen. Die Buchvernissage fand denn auch sinnigerweise in den Räumlichkeiten des Immobilientreuhandbüros statt. Herausgegeben wird das Buch von einer Redaktionskommission, angeführt vom Selzacher Thomas Schärli. Weitere Mitwirkende sind neben Toni Bieli, Angela Kummer, Jacqueline Demuth, Salome Moser Schmidt und Barbara Pestalozzi Kohler. Das Grenchner Jahrbuch, das sage und schreibe in seinem 41. Jahrgang steht, umfasst neben den interessanten Geschichten um Menschen und Dinge eine ausführliche Chronik über wichtige Geschehnisse in der gewählten Zeitperiode. Das Buch zeigt jedes Jahr wieder von Neuem auf, dass die Stadt an Vielfalt und Innovation nichts eingebüsst hat - ganz im Gegenteil!

Gelungene Buchvernissage

Das Grenchner Jahrbuch 2011/12

Der Grenchner Künstler Toni Bieli stellt in den Räumlichkeiten der Grenchner Immobilienfirma Urs Leimer Immobilien AG an der Bahn-

Erhältlich für 20 Franken in der Buchhandlung Lüthy, an Kiosken, bei einigen städtischen Institutionen, im Stadthaus und in der Stadtbibliothek.


12

Immobilien

Donnerstag, 13. Dezember 2012 | Nr. 50

VERMIETEN

Zu vermieten in Grenchen an ruhiger Lage ab sofort

3-Zimmer-Altwohnung, HP renoviert, mit Parkplatz Mietzins Fr. 850.– exkl. NK Tel. 079 406 86 41 / 062 891 87 75

Pieterlen, Solothurnerstrasse 5 Wir vermieten per sofort oder nach Vereinbarung eine schöne, helle

2½-Zimmer-Wohnung 1. OG, Fr. 690.– exkl. HK/NK-Akonto Laminat im Wohnzimmer, Korridor und in den Schlafzimmern, NEUE Küche, renoviertes Bad/WC, Keller. Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe.

Auskunft: Meir Shitrit, Adv. GmbH 041 310 98 15* (während Bürozeit)

Grenchen An der Archstrasse 26 vermieten wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine

geheizte Garage Mietzins Fr. 120.–/Mt. Telefon 078 871 81 82

GRENCHEN – Bielstrasse 19 Zu vermieten in Wohn- und Geschäftshaus

BÜRO-/ PRAXISRÄUME

GRENCHEN Zu vermieten schöne 3½-Zimmer-Maisonette-Wohnung MZ inkl. NK Fr. 1250.– 2-Zimmer-Wohnung MZ inkl. NK Fr. 820.–

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Grenchen Zu vermieten an erhöhter, sehr schöner Lage (Alpenstrasse 50) per 1. April 2013

Telefon 032 652 75 34

4½-Zimmer-Duplexwohnung

www.grevit.ch

in 2-Familien-Haus (als 1-Fam.-Haus gebaut mit eigenem Garten) – oben 3 Zimmer, separate Toilette und grosses Bad mit Dusche – unten grosses Wohnzimmer, Küche, Toilette – grosse Terrasse und Rasengarten – Waschküche mit Waschmaschine und Tumbler – Geräteraum und Keller – 2 Autoabstellplätze Miete inkl. NK, TV, Autoabstellplätze Fr. 2290.–/mtl.

ca. 160 m²

Anfragen/Besichtigung Tel. 032 653 86 33 od. 032 653 27 77


Immobilien

Nr. 50 | Donnerstag, 13. Dezember 2012

VERMIETEN

Bettlach, Bischmattstrasse

IS 2½-Zi.-Dach-Whg. PRE Fr. 980.–/Fr. 150.– NK 3½-Zi.-Whg., Hochparterre Fr. 1100.–/Fr. 150.– NK

-HIT

Mod. Küche und Bad, Geschirrspüler, hell, ruhig, Laminat, grosser Balkon in der 3½-Zi.-Wohnung, eigene Waschküche in der Dachwohnung. Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/bettlach_2.htm

3-Zimmer-Wohnung im Zentrum von Grenchen MZ Fr. 735.– inkl. NK Telefon 079 250 39 40

VERKAUFEN

13


14

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 13. Dezember 2012 | Nr. 50

Foto: Stadt Grenchen. Adventsfenster 2011.

Adventsfenster 2012 in Grenchen Es ist wieder soweit: In Grenchen öffnet sich im Dezember jeden Tag ein schönes Adventsfenster! Bei dieser Art von Einstimmung auf Weihnachten lernt man neue «Eggeli» von Grenchen kennen. Jährlich wird vom 1. bis 24. Dezember irgendwo in Grenchen ein Weihnachtsfenster geöffnet. Wie bereits in den vergangenen Jahren gestalten in verschiedenen Quartieren Bewohner, Vereine, Institutionen, zahlreiche Geschäfte sowie auch die Stadtverwaltung liebevoll geschmückte Weihnachtsfenster. Davon gibt es insgesamt 24 und jedes ist sehr individuell, fantasievoll und kreativ dekoriert. Die Adventsfenster öffnen sich bis am 24. Dezember und können bis am 6. Januar besichtigt werden. Alle sind herzlich zu den Eröffnungen eingeladen, über einen Besuch wür-

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

TOPMODERNE MODE IN UNSERER BOUTIQUE! -BOUTIQUE

°

ALLES IST NEU! www.kakadu.ch

°

den sich die Veranstalter sehr freuen. Wo sich die Weihnachtsfenster öffnen, finden Sie unter www.grenchen.ch.

Diese Woche 13. Dezember: Wohngemeinschaft Wissbächli, Wissbächlistrasse 25 14: claro Laden, Rainstrasse 20, Bewirtung ab 16 Uhr 15: Rosmarie & Urs Altermatt, Im Kornfeld 9 16: Trudi & Charles Egli, Schöneggrain 20 17: Institution Y-psilon für demenzkranke Menschen, Wiesenstrasse 12 18: Asia Wing Take Away, Centralstrasse 45 19: Lindenhaus Grenchen, Lindenstrasse 29 GRENCHEN… EINFACH… (VIEL)… MEHR…

DIESE WOCHE IN GRENCHEN

DONNERSTAG, 13. DEZEMBER Ab 7.00: Papiersammlung. Ganze Stadt.

FREITAG, 14. DEZEMBER 16.00–21.00: 16. Grenchner Weihnachtsmarkt. 17.00: Eröffnungsakt mit Glühwein und Gebäck. Marktplatz. 21.30: Crossover Bluesband. Coversongs, Eigenkompositionen. Musigbar, Bielstrasse 7.

SAMSTAG, 15. DEZEMBER 11.00–21.00: 16. Grenchner Weihnachtsmarkt. Marktplatz.

17.00: Weihnachtsreiten 2012. Mit Festwirtschaft. Reitsportzentrum Kronwall, Archstrasse 51.

SONNTAG, 16. DEZEMBER

17.30: Vernissage der Druckknöpfe. Die Mitglieder des Kinderklubs Druckknöpfe stellen ihre farbenfrohen Bilder und Objekte aus dem vergangenen Jahr aus. Kunsthaus Grenchen (Foyer), Bahnhofstrasse 53.

11.00–17.00: Ausstellung der Druckknöpfe. Kunsthaus Grenchen (Foyer).

20.15: Birkenmeier: «Weltformat». Abendkasse ab 19.45 Uhr. Ein Abend voller Chansons, Songs und Geschichten, Einbrüchen und Ausbrüchen. www.theaterkabarett.ch Kleintheater Grenchen (Aula Schulhaus IV), Schulstrasse 35. Vorverkauf: Busbetriebe BGU, 032 644 32 11

11.00–17.00: 16. Grenchner Weihnachtsmarkt. Marktplatz.

11.15: «Impression 2012». Führung durch die Ausstellung für Druckgrafik mit Isabelle Zürcher (wissenschaftliche Mitarbeiterin). Kunsthaus Grenchen. 14.30: «Gastauftritt: 75 Jahre Pfadi Johanniter Grenchen». Führung. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3. ●

15.30: Adventskonzert. Die StadtMusik stimmt auf das Weihnachtsfest ein. Alterszentrum am Weinberg, Däderizstrasse 106.

● ● ●

> EINSENDUNGEN

● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert. Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ● ● ●

● ●

Galerie Urs Leimer Immobilien AG, Bielstrasse: Bilderausstellung von Toni Bieli. Der Künstler ist freitags von 16–17.30 Uhr anwesend. Bis 5. April. Mo–Fr 7.30–12/13.30–17.30 Uhr Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Gastauftritt: 75 Jahre Pfadi Johanniter Grenchen». Bis 20. Dezember. «Mein Name ist Euseb – 200 Jahre Eusebiuskirche Grenchen». Bis 4. Februar. «Vom Bauerndorf zur Industriestadt». Dauerausstellung. www.museumgrenchen.ch Fr–So 14–17 Uhr, Mi 14–17 Uhr

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Impression 2012». Ausstellung für Druckgrafik. Bis 20. Januar. 23 Kunstschaffende aus der Region SolothurnMittelland und aus der Gastregion Westschweiz (FR, GE, JU, NE, VD, VS) wurden von einer Jury ausgewählt und zeigen Werke aus dem druckgrafischen Schaffen. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr Regiobank Solothurn AG, Kirchstrasse: Alex Mariani: «Zeitlose Abstraktion». Bis 10. Februar. Während den Schalteröffnungszeiten

BEWEGUNGSANGEBOT DER PRO SENECTUTE

DONNERSTAGS 9.00–10.30: Nordic Walking. Auskunft: 032 652 62 23. Holzerhütte.

MITTWOCHS 14.00: Fitness und Gymnastik. Auskunft: 032 653 09 18. Turnhalle Nordbahnhof. 15.00–16.30: Volkstanz. Leitung: Rita Sigrist, 032 618 14 11. Turnhalle Nordbahnhof, Nordbahnhofstrasse.

16. Grenchner Weihnachtsmarkt: Der vorweihnächtliche Erlebnismarkt

Foto: Stadt Grenchen

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

● ●

20.30–23.30: Midnight Sports & Music. Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11.

14.30: «Gastauftritt: 75 Jahre Pfadi Johanniter Grenchen». Führung. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

Vom Freitag, 14. Dezember, bis Sonntag, 16. Dezember, werden die schön herausgeputzten Marktstände, die gemütliche Holzhüsli- und Zeltstadt mit dem zentralen Schnitzelwald und dem mächtigen Weihnachtsbaum den äusseren Rahmen für eine sinnliche Einstimmung aufs Weihnachtsfest bieten. Mit einem breiten kulturellen Programm in einer stimmungsvollen Atmosphäre spricht der Erlebnismarkt alle Sinne der Besucherinnen und Besucher an.

«Wiehnacht für alli» Das Motto ist Programm. Dies zeigt ein Blick auf die Darbietungen im Rahmen des Grenchner Weihnachtsmarktes: Vom gemeinsamen adventlichen Gesang über die Klänge der StadtMusik und der Musikschule Grenchen bis hin zu den immer beliebten Auftritten der Band Jabahe, von volkstümlichen Klängen bis zum traditionellen Musical. In diesem Jahr kommt das Musical «So ein Kamel»

von Andrew Bond zur Aufführung. Schauen Sie ins detaillierte Programm, es lohnt sich! Das gedruckte Programm liegt in vielen Geschäften und Institutionen in Grenchen und der Umgebung auf.

Traditioneller Markt Rund 50 Aussteller mit einem vielseitigen und ausgewogenen Angebot an Kunsthandwerk, Weihnachtsgeschenken und landwirtschaftlichen Produkten laden zum Bummeln, Staunen und Geniessen ein. Gross ist das kulinarische Angebot an diversen Ständen, im stimmungsvollen Märliwald am offenen Feuer und im Bistrozelt. Feierliche Eröffnung des 16. Grenchner Weihnachtsmarktes Freitag, 14. Dezember, um 17 Uhr auf dem Marktplatz Dazu sind alle herzlich eingeladen! GRENCHEN… WEIHNACHTSMARKT… UND… (VIEL)… MEHR…

gsa_kw50_2012  

Grenchner Stadt-Anzeiger 50/2012

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you