Page 1

P.P. 2540 Grenchen

28. März 2013 | Nr. 13 | 74. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

City-Garage Roger Hegelbach Solothurnstrasse 35 2540 Grenchen Tel. 032 652 98 75 ●

● ●

IN DIESEM STADT-ANZEIGER

Mensch ärgere dich nicht . . .

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Die 20. Autoexpo Grenchen bot schöne Einblicke in die neusten Modelle der Saison.

● ●

Wir füllen Ihre Steuererklärung gerne für Sie aus. Rufen Sie uns an:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Solothurnstrasse 71 • 2540 Grenchen Telefon 032 652 12 12 • Fax 032 652 12 24 www.reist-storen.ch • info@reist-storen.ch

INNENBESCHATTUNG FENSTERLÄDEN • GARAGENTORE

● ●

SONNEN- UND WETTERSCHUTZ

JSP Treuhand GmbH Jeannerat Schindler & Partner Solothurnstrasse 2, 2540 Grenchen Tel. 032 653 20 50 www.jsp-treuhand.ch E-Mail: info@jsp-treuhand.ch Buchhaltung Steuern Immobilien Unternehmensberatung

WOCHENTHEMA

Ostern in Grenchen GRENCHEN Ostern findet in Grenchen vor allem in den Kirchen und an den Familientischen statt. Wir werfen einen Blick auf die Hauptschauplätze. SANDRA VON BALLMOOS (TEXT, BILD)

I

n der Pfarrei St. Eusebius Grenchen finden über dieses Wochenende mehrere christkatholische Feiern zu Ehren Jesu statt, etwa am Karfreitag, um 15 Uhr die Karfreitagsliturgie. Mit den Blumen, die jeder Gast an den Gottesdienst mitbringt, wird dann ein Teil des Osterschmuckes gesteckt. Der Gottesdienst zur Osternacht am Samstag beginnt um 21 Uhr auf dem Kirchenplatz mit einer Lichtfeier und endet mit der «Eiertütschete» im Eusebiushof. Nach der Messe am Ostersonntag um 10 Uhr findet eine «Teilete» im Eusebiushof statt. Der Grill steht im Eusebiushof bereit, Getränke können im Eusebiushof gekauft werden. Einfach die eigenen Esswaren vor dem Gottesdienst im Eusebiushof deponieren. Der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach ist im Innenteil des Stadtanzeigers ein Beitrag gewidmet. Den Gottes-

Das Osterlicht in der Zwinglikirche. Es verdrängt die Finsternis und brennt von Ostern zu Ostern immer während der Feiern. dienst am Karfreitag, dem höchsten reformierten Feiertag, hält in der Zwinglikirche Vikarin Doris Leh-

mann. Lesen Sie mehr zu den evangelisch-reformierten Feierlichkeiten auf Seite 5.


2

Veranstaltungen / Diverses

Donnerstag, 28. März 2013 | Nr. 13

IMPRESSUM Inseratepreis: mm sw CHF -.80 / mm farbig CHF 1.20 Stellen: mm sw CHF -.90 Immobilien: CHF -.85 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen

Redaktion: Dejo-Press GmbH Joseph Weibel und Sabine Schmid, ständige MitarbeiterInnen: Sandra von Ballmoos, Stefan Kaiser Tel. 032 652 66 65 oder 079 607 24 61 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch

Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen Inserateschluss: Mittwoch, 12.00 Uhr

Auflage WEMF-beglaubigt: 21 879 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche / Diverses

Nr. 13 | Donnerstag, 28. März 2013

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

3

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach

REFORMIERTE KIRCHE

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller:

Stadt Grenchen, Baudirektion Dammstrasse 14, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Erschliessungsstrasse Bauplatz: Neckarsulmstrasse / GB-Nr. 9316 + 1409 Planverfasser: Stadt Grenchen, Baudirektion, Abt. Tiefbau Dammstrasse 14, 2540 Grenchen Einsprachefrist: 11. 4. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

SBB Immobilien Bewirtschaftung Froburgstrasse 10, 4601 Olten Bauvorhaben: Neubau Velounterstände Bauplatz: Bahnhofstrasse 73 / GB-Nr. 5141 + 90406 Planverfasser: Aegerter & Bosshardt AG Hochstrasse 48, 4002 Basel Einsprachefrist: 11. 4. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

André Schneeberger, Leuzigenstrasse 5 2540 Grenchen Bauvorhaben: Wohnhaus-Um- und -Anbau Bauplatz: Langhagstrasse 16/ GB-Nr. 5980 Planverfasser: Gesuchsteller Einsprachefrist: 11. 4. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

Stefan Roth, Arnold BaumgartnerStrasse 6, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Wärmepumpe mit Erdsonden Bauplatz: Arnold Baumgartner-Strasse 6 / GB-Nr. 4154 Planverfasser: Gesuchsteller Einsprachefrist: 11. 4. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller: Bauvorhaben:

SWG, Marktplatz 22, 2540 Grenchen Neubau Betriebsgebäude und Wärmepumpe mit Erdsonden Bauplatz: Brühlstrasse 15 / GB-Nr. 1515 Planverfasser: F. M. Branger Architekten + Planer AG Alpenstrasse 18, 2540 Grenchen Einsprachefrist: 11. 4. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 28. März 2013

Baudirektion Grenchen

Amtliche Publikation Hundesteuer 2013 Den bereits registrierten Hundehalter/innen wurde ab Mitte März durch die Polizei Stadt Grenchen per Post eine Zahlungsaufforderung für die Entrichtung der Hundesteuer, welche im April fällig ist, zugestellt. Sie werden gebeten, den fakturierten Betrag von Fr. 110.– per Post einzuzahlen.

Zwinglikirche Grenchen Donnerstag, 28. März 20.00 Uhr Gründonnerstagsfeier: Liturgischer Gottesdienst mit Abendmahl. Pfarrerin Kornelia Fritz, Pfarrer Donald Hasler und Marcel Horni. Markuspassion. Mitwirkung des Ad-hoc-Chors. Freitag, 29. März 10.00 Uhr Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl. «Mein Gott, warum hast du mich verlassen?», Mark 15, 20–41. Vikarin Doris Lehmann. Eric Nünlist, Orgel und Jadwiga Okon, Harfe. Sonntag, 31. März 10.00 Uhr Ostergottesdienst mit Abendmahl. Pfarrer Marcel Horni. Eric Nünlist, Orgel, Barbara Jost, Oboe, und Andreas Ramseier, Klarinette. Markuskirche Bettlach Freitag, 29. März 10.00 Uhr Karfreitagsgottesdienst mit Abendmahl. Pfarrer Roland Stach. Mitwirkung des Markus-Chors. Samstag, 30. März Osternacht zum Thema „Aufbruch“ 18.00 Uhr Gottesdienst mit Kindern und Jugendlichen. Mitwirkung der Band «Jabahe». 21.00 Uhr «Aufbruch»-Team-Gottesdienst 23.00 Uhr Osternachtfeier mit Taufe von Vincent Friedrich Gauer, Muri. Abendmahl. Pfarrer Roland Stach. Kathrin Nünlist, Orgel, und Helene von Allmen, Violine. (Siehe separates Inserat) Sonntag, 31. März 2013 8.45 Uhr Osterfrühstück im Kirchgemeindehaus 10.00 Uhr Ostergottesdienst mit Abendmahl. Pfarrer Roland Stach. Kathrin Nünlist, Orgel, und Hugo Fuchs, Trompete. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Karfreitag, 29. März 15.00 Uhr Karfreitagsliturgie für Erwachsene in der Kirche, mitgestaltet vom Cäcilienchor. 15.00 Uhr Kreuzweg für Erstkommunikanten und jüngere Kinder im Eusebiushof. 19.00 Uhr Kreuzwegandacht in spanischer Sprache in der Kirche. Karsamstag, 30. März Feier der Osternacht 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. 21.00 Uhr Osternachtfeier. Nach dem Gottesdienst «Eiertütschete» im Eusebiushof. Ostersonntag, 31. März 10.00 Uhr Eucharistiefeier, mitgestaltet vom Cäcilienchor. Anschliessend «Eusi-Kaffee» und Teilete im Eusebiushof. 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache in der Kirche. Ostermontag, 1. April 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Kapelle Staad. Anschliessend «Eiertütschete». Dienstag, 2. April 9.00 Uhr Eucharistiefeier fällt aus. 19.00 Uhr Abendlob in der Kapelle Mittwoch, 3. April 19.00 Uhr Eucharistiefeier fällt aus.

Die Hundemarke wird den Hundehalter/innen nach Eingang der Zahlung automatisch zugestellt.

Donnerstag, 4. April 9.00 Uhr Eucharistiefeier. 19.00 Uhr Abendlob in der Kapelle.

Wer seinen Hund noch nicht registriert hat, kann dies persönlich am Schalter der Polizei Stadt Grenchen vornehmen.

Herz-Jesu-Freitag, 5. April 8.00 Uhr Eucharistiefeier. Anschliessend Anbetung und eucharistischer Segen.

Hundehalter/innen müssen Hunde (auch jene mit einem Chip), die älter als 3 Monate sind, mit einer amtlichen Kontrollmarke versehen. Wird ein Hund nach dem 1. April 3 Monate alt oder neu erworben, ist dies innert 14 Tagen der Polizei Stadt Grenchen zu melden. Die Vorweisung eines Impfausweises ist nicht nötig. Es wird empfohlen, die Tiere auf freiwilliger Basis impfen zu lassen. Gültig bleibt das Impfobligatorium für den Grenzübertritt. Polizei Stadt Grenchen

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Hoher Donnerstag, 28. März 19.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Dr. K. Wloemer Karfreitag, 29. März 9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Dr. K. Wloemer Karsamstag, 30. März 21.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Dr. K. Wloemer Ostern, 31. März Kein Gottesdienst EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen www.emk-grenchen.ch, Telefon 032 351 35 92 Sonntag, 31. März 19.00 Uhr Gästegottesdienst.

Sonntag, 31. März 10.00 Uhr Ostergottesdienst an der Mühlestrasse 9 mit Kinderbetreuung. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach

Einladung zur ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung auf Mittwoch, 3. April 2013, 19.30 Uhr in der Zwinglikirche in Grenchen Traktanden: 1. Neugestaltung Innenraum Zwinglikirche Budgetkredit Nr. 300.5030.01 Investitionsrechnung Verschönerung Zwinglikirche 1.1 Erläuterung des Projektes durch Architektin Chantal Kauer 1.2 Genehmigung des Projektes 1.3 Freigabe des Budgetkredites von Fr. 30 000.– Der Kirchgemeinderat

Osternacht in der Markuskirche zum Thema «Aufbruch» Zwischen den Gottesdiensten der Osternacht besteht die Möglichkeit zu gemeinsamem Essen und Gesprächen. Für Kinder sind Bastel- und Spielmöglichkeiten vorhanden. 18.00 Uhr 19.00 Uhr 21.00 Uhr 21.45 Uhr 23.00 Uhr

Gottesdienst mit Kindern und Jugendlichen Mitwirkung der Band «JABAHE» PASTA-Plausch im Kirchgemeindehaus «Aufbruch»-Team-Gottesdienst Wir warten bei Kaffee und Kuchen auf das Osterfeuer Osternachtfeier mit Taufe von Vincent Friedrich Gauer, Muri. Abendmahl. Leitung Pfarrer Roland Stach. Musikalische Gestaltung: Helene von Allmen, Violine, und Kathrin Nünlist, Orgel

Im Anschluss an den Osternachtdienst wir die neue Osterkerze für Grenchen durch Jugendliche in die Zwinglikirche getragen.

PNEUCENTER GRENCHEN AG Ab sofort sind wir in unserem Provisorium an der Lebernstrasse 32a, Bettlach (Areal Marti Bauunternehmung), mit unseren Dienstleistungen für Sie da: – Radwechsel – Pneuwechsel – Lagerservice – einfach alles rund um Ihre 4 Räder Im Juli 2013 ziehen wir in unseren Neubau an der Neckarsulmstrasse 26, Grenchen. Wir freuen uns auf Sie! Pneucenter Grenchen AG Werner Schwab, Tel. 032 645 38 38


Gr enchen

I

k n i E hr

G r e n i n s c i h n b e e l n r e s f u a lädele • flaniere • begägne SEIEN SIE SCHNELLER ALS DIE POLLEN!!

Ăœs he Chune ts Wo d rt:

Beugen Sie Heuschnupfen mittels Bioresonanztherapie vor. Mit dieser Methode lassen sich Allergien bestimmen und behandeln. Oft schon nach wenigen Behandlungen erfahren Sie grosse Linderung der Beschwerden. Beginnen Sie eine Therapie so frĂźh wie mĂśglich -> JETZT Ihre Anita Schwab, Naturheilpraxis Schwab

,KU $QODVV EHLXQVLP*UHQFKQHU+RI ) UMHGHV%XGJHWGDVNXOLQDULVFKH$QJHERW :LUDUUDQJLHUHQRUJDQLVLHUHQNRFKHQXQGVHUYLHUHQ LQGLYLGXHOOH%DQNHWWH&DWHULQJI U,KU8QWHUQHKPHQ RGHU,KUHQ9HUHLQ ) UJHOXQJHQHXQGXQYHUJHVVOLFKH$QOlVVH VRUJWGDVŠ*+7HDPª Damen- und Herren Coiffeur Nail Studio

:LUIUHXHQXQVDXI,KUHQ%HVXFK

Bettlachstrasse 140 2540 Grenchen Telefon 032 652 29 00

5REHUW/DVNL 'DV*UHQFKQHU+RI7HDP *UHQFKQHU+RI_5RELÂśV(QRWHFD %DKQKRIVWUDVVH_ LQIR#JUHQFKQHUKRIFK_LQIR#URELVHQRWHFDFK ZZZJUHQFKQHUKRIFK_ZZZURELVHQRWHFDFK

1 $785+(,/35 $ ;,6 6 &+:$% Rebgasse 6, 2540 Grenchen

BIORESONANZ BLUTEGEL K LASSISCHE M ASSAGE SCHULTER-, RĂœCKEN-, NACKENMASSAGE SCHRĂ–PFEN PHYTOTHERAPIE BAUNSCHEIDTIEREN Anita Schwab

Dipl. Naturärztin NVS, Kantonal sowie Krankenkassen anerkannt Telefon 079 469 72 30, 032 652 46 43 naturheilpraxis-schwab@bluewin.ch ¡ naturheilpraxis-schwab@bluewin.ch

Wir haben auch montags geĂśffnet Daniela Baldini, Fabienne Ruisi (Inhaberin), Noemie Stettler

Haben Sie folgende Beschwerden . . . Allergien (Hauterkrankungen, Heuschnupfen), Asthma bronchiale, Kopfschmerzen und Migräne, Nacken- und Rßckenschmerzen, Tennis-, Golfarm, Schulter- Armsyndrom, Arthrosen, Wechseljahrbeschwerden, Stärkung und Stabilisierung der KÜrperabwehr

Akupunkturzentrum Grenchen hilft Ihnen weiter . . .

Herr Dr. Weimin DAI 30 Jahre Erfahrung in Akupunktur und chinesischer Medizin Marktstrasse 1

032 652 23 70

Grenchen

Von allen Krankenkassen Ăźber Zusatzversicherung anerkannt


5

Grenchen

Nr. 13 | Donnerstag, 28. März 2013

Ostern, Freudenfest und Neuanfang ●

GRENCHEN Es ist Ostern. Für manche Leute zählen bunte Eier und Schoggihasen, manche treffen die ganze Familie, feiern ein Fest in der Kirche oder beenden das Fasten. Und für einige ist alles zusammen wichtig. Der Pfarrer Donald Hasler und die Vikarin Doris Lehmann sagen, wie die evangelisch-reformierten Kirchen Grenchen-Bettlach Ostern feiern und was diese Tage für sie persönlich ausmachen.

darauf, die Markuspassion als Ganze zu hören», sagt die Vikarin Doris Lehmann. An der Feier wirkt ein Ad-hocChor mit. Die Osternacht von Samstag auf Sonntag steht im Zeichen des Aufbruchs. In der Markuskirche Bettlach werden am Samstagabend drei Gottesdienste gefeiert: um 18 Uhr mit Kindern und Jugendlichen, um 21 Uhr mit dem «Aufbruch»-Team und um 23 Uhr die Osternachtfeier mit Taufe und Abendmahl. «Taufen in der Osternacht sind eine altchristliche Tradition, die in Bettlach vor etwa 20 Jahren wieder aufgegriffen wurde», erklärt Donald Hasler. An dem Gottesdienst werden zwei Osterkerzen angezündet, eine für die Markuskirche, eine für die Zwinglikirche. Die Osterkerze symbolisiert das Licht, das die Finsternis verdrängt.

SANDRA VON BALLMOOS (TEXT UND BILD)

D

er diesjährige Karfreitagsgottesdienst in der Zwinglikirche stand auf dem Terminkalender von Pfarrer Donald Hasler. Nun ist seit Januar die Vikarin Doris Lehmann mit ihm unterwegs, für den praktischen Teil ihres Theologiestudiums. Sie hat sich gewünscht, an einem hohen christlichen Feiertag die Predigt zu halten. Donald Hasler hat ihr die Predigt am höchsten reformierten Feiertag übergeben, am Karfreitag. Kar bedeutet dunkel, wüst, finster, steht für Kummer und Klage. Es ist ein trauriger Tag für gläubige Christen. «Mein Gott, warum hast du mich verlassen?» lautet der Leitvers an dem Gottesdienst von Doris Lehmann. «Die Kreuzigung war für Jesus sehr einsam. Bis auf wenige Frauen haben ihn alle verlassen. Und Jesus ist damit recht souverän umgegangen», erklärt Doris Lehmann. Sie möchte mit dem Predigttext denjenigen Hoffnung geben, die sich vielleicht verlassen fühlen, die verzweifelt sind. Die Kollekte zum Karfreitagsgottesdienst geht in

● ● ●

WUSSTEN SIE, ...

● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

... dass der Fahrplan der Ostertage durch den Mond bestimmt wird? In der katholischen Kirche beginnt die Osterzeit mit dem Aschermittwoch. Es folgt die Fastenzeit bis zu Ostern. In der reformierten Kirche heissen die Fastenwochen vor Ostern Passionszeit. Die eigentlichen Ostertage beginnen in der reformierten Kirche mit dem Palmsonntag und dauern bis Pfingsten. Wann Ostern ist, wird durch den Gang des Mondes bestimmt. Ostern fällt immer auf den Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsbeginn am 21. März, also frühestens auf den 22. März und spätestens auf den 25. April. Auffahrt findet 39 Tage nach dem Ostersonntag statt, Pfingsten wiederum anderthalb Wochen später.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Vikarin Doris Lehmann und Pfarrer Donald Hasler von der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach freuen sich auf Ostern. Doris Lehmann gestaltet am Karfreitag, dem höchsten der reformierten Feiertage, den Gottesdienst in der Zwinglikirche Grenchen. ●

Anlehnung an Jesu’ Leiden an Amnesty International, an die Organisation also, die sich für die Menschenrechte und gegen das Leiden einsetzt.

Gründonnerstag in Grenchen, Osternacht in Bettlach Besonders an der heutigen Gründonnerstagsfeier um 20 Uhr in der

Wochenthema

● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

Zwinglikirche Grenchen ist die Lesung der gesamten Markuspassion sowie das Abendmahl, das letzte vor der Kreuzigung Jesu’. «Ich freue mich

GRENCHEN Braucht Grenchen eine Disco oder ein grosses Einkaufszentrum? Was hat die GSA-Leserinnen und Leser besonders gefreut oder bewegt? Diese und andere Fragen stehen im Fokus, wenn die Redaktion des Grenchner Stadt-Anzeigers alle 14 Tage zu Gast im Grenchner In-Lokal Baracoa ist. Diesmal wollten wir von den Gästen wissen, was Ostern für sie bedeutet, und wie sie es feiern. Stefan Kaiser (Text, Bild) Der GSA wird künftig alle vierzehn Tage mit einer kleinen Crew bei unserem Gastgeber Mehmet Polat im Grenchner In-Lokal Baracoa anwesend sein und den Gästen freundlich auf den Zahn fühlen. In der Ausgabe der Folgewoche erscheint die Umfrage dann in der Printversion, aber auch auf der Webseite: grenchnerstadtanzeiger.ch

Wir freuen uns auf gute Tipps

Karin Le (20) Grenchen

Tanja Stalder (37) mit Timo (15 Monate) Bettlach

Alfred Michel (65) Grenchen

Ostern dreht sich doch um die Wiedergeburt von Jesus. In meiner Familie feierten wir Ostern zwar nicht. Aber mit den Eltern meines Freundes begehen wir dieses Fest schon. Alles, was ich über Ostern weiss, weiss ich von ihnen.

Wir feiern Ostern jedes Jahr. Ich glaube, bei Ostern geht es um die Auferstehung von Jesus. Wir feiern Ostern mit den Grosseltern und allen Geschwistern und Grosskindern. Wir essen gemeinsam zu Mittag und tauschen Süssigkeiten aus -, auch wir Erwachsenen haben Freude an Ostereiern oder Schokohasen.

Ostern? Da geht es doch um eine Auferstehung, soviel ich weiss ist da mal jemand wieder aus seinem Grab raus gekommen. Nein, im Ernst: Ostern ist ein Fest der Freude und vor allem für Kinder ein Highlight, wenn sie ihre Osternester suchen können. In einer Grossfamilie mit sieben Kindern aufgewachsen feierten wir Ostern jedes Jahr. Als Junggeselle feire ich Ostern heute mit einem Brunch bei den Familien meiner Nichten.

GSA-Leser sind gefragt

Wir möchten aber nicht nur Antworten auf unsere Fragen, sondern freuen uns ebenso auf Anregungen und Tipps von Ihrer Seite, die wir redaktionell umsetzen können. Vielleicht kennen Sie jemand, der ein besonderes Hobby pflegt, in der Ferne Karriere gemacht hat, oder Ihr Verein feiert ein rundes Jubiläum. Doch nun zur Umfrage von dieser Woche. Wir wollten von den Gästen erfahren, ob sie sich mit Ostern auskennen, und wie sie es feiern. Das nächste Mal ist unsere Crew am Donnerstag, 4. April 2013 ab ca 18 Uhr im Baracoa anwesend. Wir freuen uns auf Sie!

Ostern bedeutet Neuanfang

Dem Osterfest ging die Passionszeit voraus (siehe Kasten). Sie bedeutet Verzicht, bewusstes Leben, auch Einsatz für andere. So hat die ev.-ref. Kirche Grenchen-Bettlach in dieser Zeit aufgerufen zu Spenden an Brot für alle und HEKS, zugunsten eines Projekts in Guatemala, das Mikrokredite an Frauen vergibt. Denn bewusstes Leben hierzulande schafft Mittel für eine gerechtere Welt. Weil die Passionszeit auch Verzicht bedeutet, hat sich die Vegetarierin Doris Lehmann überlegt, was sie tun könnte. «Ich habe mir gedacht, vom Fasten zu fasten», sagt sie. Fleisch essen, warum nicht? Doch als sie einmal kurz davor war, in ein Entrecôte zu schneiden, konnte sie es doch nicht tun. Ein Neuanfang ist Ostern für sie aber alleweil. In ihrer Heimatkirchgemeinde, Herzogenbuchsee, findet an Ostern ein Frühgottesdienst statt.

«Der Gottesdienst mit Kerzen, mit dem reinigenden Feuer, mit dem Tagesanbruch, mit der Salbung und dem Bibelvers für jeden einzelnen Gast ist für mich etwas Spezielles. Der Vers begleitet mich jeweils ein Jahr lang, weil er immer irgendwie zu mir passt», sagt sie. In der Kirchgemeinde Ligerz, wo Donald Hasler früher Pfarrer war, feierte man ebenfalls einen Gottesdienst am Ostermorgen früh. Dieser war sehr beliebt. «Wir haben das für Grenchen auch schon diskutiert, wollen aber die Osternacht in Bettlach nicht konkurrenzieren, die einige Grenchner anzieht», sagt er und stellt dennoch in Aussicht, dass es vielleicht bereits nächstes Jahr einen solchen Frühgottesdienst in Grenchen geben könnte.

● ●

Tour de Romandie GRENCHEN Den Donnerstagnachmittag des 25. April 2013 gilt es, sich bereits jetzt zu reservieren: Grenchen wird die Tour de Romandie willkommen heissen und damit die Velostadt Grenchen endgültig zum Leben erwecken. 74 Jahre ist es her, seit zum letzten Mal eine grosse Radrundfahrt in Grenchen Halt gemacht hat - 1939 war die Tour de Suisse zu Gast in Grenchen, Grenchen war damals Zielort der ersten Etappe von Zürich nach Grenchen. Nun ist es wieder so weit: ab 14.00 Uhr nachmittags wird die ganze Stadt im Zeichen des Radsports stehen. Die Rennfahrer der Tour de Romandie werden um ca. 15.30 Uhr die Ziellinie vor dem Velodrome das erste Mal passieren, und dann die Stadt während zweier Schlussschlaufen (Bucheggberg und Romont-Plagne) insgesamt dreimal durchqueren. Während der Durchfahrten laden der VelodromeVorplatz, die ganze Neumattstrasse und das Stadtzentrum von Grenchen ein, den Radsport hautnah zu erleben. Das lokale OK lädt herzlich dazu ein, die Tour lautstark zu unterstützen - das

Komitee stellt den Kindergärten und Schulen kleine Fähnchen zur Verfügung, welche nach dem Anfeuern beim Velodrome gegen ein Präsent eingetauscht werden können. Am Anlass werden Support-Pins (CHF 5.-) verkauft, die den Anlass unterstützen und gleichzeitig Eintrittsticket für die Führungen durch die impec-Fabrik von BMC sind. In einem grossen Festzelt ist zudem fürs leibliche Wohl gesorgt. Fürs lokale Gewerbe und für Unternehmen bietet sich zusätzlich zum Rahmenprogramm die Möglichkeit, den Anlass mit einem Sponsoring zu unterstützen und/oder mit einem Ausstellungsstand vor dem Velodrome oder in der Innenstadt von Grenchen präsent zu sein. Sämtliche Informationen zur Zielankunft, zum Radsportfest und zu den Sponsoring-Möglichkeiten finden sich unter: www.grenchentourismus.ch. Machen Sie mit und seien Sie dabei, wenn die Velostadt Grenchen die Ankunft der Tour de Romandie feiert! mgt

Am 25. April, ca. um 15.30 Uhr, werden die Rennfahrer der Tour de Romandie die Ziellinie vor dem Velodrome das erste Mal passieren. (Bild: tdw sport, Foto by Tim de Waele)


6

Stellen / Diverses

Donnerstag, 28. M채rz 2013 | Nr. 13


Nr. 13 | Donnerstag, 28. M채rz 2013

Stellen

7


8

Grenchen / Büren / Seeland

Donnerstag, 28. März 2013 | Nr. 13

Das Erbe des stillen Schaffers tonyl GRENCHEN/BÜREN In der Regiobank Grenchen sind zurzeit Skulpturen des Bürener Künstlers tonyl ausgestellt. Als Premiere zeigt die Ausstellung auch Skizzen. tonyl war ein Einzelgänger, hatte sein eigenes Kunstverständnis und mochte am liebsten das intensive Schaffen. Er hat Tausende Skulpturen kreiert. Trudi Lädrach stellt ihn vor.

tonyl-Ausstellung in der Regiobank Grenchen

«

SANDRA VON BALLMOOS (TEXT, BILD)

Er war ein stiller Schaffer», sagt Trudi Lädrach, die Witwe von Tony Lädrach. Der Künstler ist vor dreieinhalb Jahren als noch nicht 60-Jähriger gestorben. Sein Name war längst nicht mehr Tony Lädrach, sondern einfach tonyl. Als solcher lebt er weiter. Er hat in über 30 Jahren mehrere Tausend Skulpturen geschaffen. In seinen Zwanzigerjahren hat er gemalt und Aktionen veranstaltet. «Damals war es noch etwas Besonderes, wenn jemand ein Haus angebunden hat», sagt Trudi Lädrach, ihrerseits Galeristin in Büren. Es folgten weisse Gipsfiguren und schliesslich unzählige aus schwarzer Kunststoffmasse, mal schwarz belassen, mal bunt gestrichen. «Es sind wunderbare Skizzen vorhanden, tonyl hatte noch so viele Ideen, seine Kreativität war längst nicht erschöpft», weiss Trudi Lädrach.

Etwas ist, wie es ist. Punkt Seine Technik war fast immer dieselbe: Aus Ton hat er die Skulptur model-

Trudi Lädrach in tonyls Atelier und Lager: «Für mich ist es wichtig, dass diese Skulpturen nicht vergessen gehen, dass sie unter die Leute kommen. Es ist ein grosses Werk.» Die dicke Frau und das farbige Tier gefallen ihr gut. liert, dann mit Gips beschichtet. Er hat den Ton entfernt und Polyester in die Hohlform gegossen. Nach dem Aushärten und Entfernen des Gipses hat er die Figuren bearbeitet. Jede ist ein Unikat, in jeder ist tonyls Liebe zum künstlerischen Schaffen. «Eine beendete Skulptur stimmt mich eher traurig. Sie ist eine zärtliche, melancholische Erinnerung an die Liebe und Intensität im Augenblick ihrer Entstehung», schreibt tonyl auf seiner Website. Es gab kein Muster, keine Erklä-

rung. «Hat ihn jemand gefragt, warum die Figuren so kleine Köpfe haben, war die Antwort, dass die Köpfe sind, wie sie sind», sagt Trudi Lädrach. Für tonyl gab es kein Schön oder Wüst, es gab nur Gefallen und Missfallen.

Menschen, Tiere, intensive Beziehungen «Er hat alles mit einer solchen Intensität betrieben. Auch Aikido, auch Judo, auch das Tauchen. Entweder intensiv oder gar nicht», berichtet Trudi Lädrach. Er hat die Menschen und die

Tiere verehrt, besonders seine Katzen. Er war ein leidenschaftlicher Töfffahrer. «Hier, wo heute nur noch Lager ist, waren früher seine drei japanischen Chopper eingestellt. Sie glänzten, sie waren gepflegt, sie wollten bewegt werden. Als tonyl starb, kamen mir die Motorräder vor wie Pferde, die so rasch wie möglich einen neuen Besitzer haben mussten, der sie so liebt, wie tonyl sie geliebt hatte», erzählt Trudi Lädrach draussen vor dem Lager auf einem Holzbänklein.

In der Regiobank Grenchen läuft bis 13. September eine Ausstellung mit Skulpturen und Skizzen von tonyl. Die ausgestellten Skizzen sind eine Premiere, man hat sie noch nie gesehen. « Für tonyl war die Kunst ein Spiel. Wie das Leben, so ist auch die Kunst manchmal verspielt, witzig und dann aber eben auch traurig und trist. Und so wie im Spiel, scheint tonyls Kreativität unerschöpflich zu sein», schreibt die Regiobank in einer Mitteilung. Die Skulpturen der Ausstellung haben ein Freund von tonyl und Trudi Lädrach gewählt. «Ich hätte selber nicht gewusst, welche aus den vielen Hundert Werken ich hätte wählen sollen», sagt Trudi Lädrach. Die Ausstellung hat sich ergeben. Trudi Lädrach, die stille Witwe, wäre nicht von sich aus auf die Bank zugegangen. Das würde sie nicht tun. Dennoch ist es ihr Herzenswunsch, dass die Skulpturen von tonyl unter die Leute kommen. Wer in der Bank von den Skulpturen angesprochen ist, aber für sich nicht die perfekte findet, meldet sich bei Trudi Lädrach in Büren. ●

● ●

INFOS ZUR AUSSTELLUNG

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Bis 13. September sind tonyls Skulpturen und Skizzen während der Öffnungszeiten der Regiobank an der Kirchstrasse 11 in Grenchen zu besichtigen. Kaufinteressenten melden sich bei Trudi Lädrach auf Telefon 032 351 30 46.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●


Auto /Motormarkt Grenchner Stadt-Anzeiger

RADWECHSELTAGE

VOLVOSELEKT

In der Viatte Staub AG Unsere Räder-Tage, zu denen wir Sie gerne einladen, finden am Freitag, 5. April, und am Samstag, 6. April 2013, statt. Anmeldung unter 032 671 17 17 oder info@viatte.ch

Alle Occasionen wurden nach dem 150-Punkte-Programm von Volvo Selekt geprüft Jahreswagen zu Super-Netto-Preisen Eintausch-Aktion bis CHF 4000.– Sonderleasing ab 1,3%

AMAG RETAIL Grenchen Leuzigenstr. 2, 2540 Grenchen Tel. 032 654 82 82 info.grenchen@amag.ch www.grenchen.amag.ch

Bielstrasse 85–89 2540 Grenchen Telefon 032 654 22 22 www.auto-vogelsang.ch

VW Amarok 2.0 TDi Highline, 4Mp Inv.-Setzung 9. 2011, 18 500 km, 163 PS Fr. 37 900.–

MINI Mini Cooper JCW Kleinwagen Inv.-Setzung 4. 2010, 41 500 km Neupreis Fr. 44 110.– Preis Fr. 25 800.–

Volvo V50 2.0D Momentum

VW T5 Kombi 4x4,Tdi, 9 Plätzer Inv.-Setzung 4. 2012, 16 000 km, 140 PS 6-Gang Fr. 37 900.–

BMW 116d Sport Line Limousine Inv.-Setzung 7. 2012, 12 600 km Neupreis Fr. 42 680.–Preis Fr. 25 800.–

Volvo V50 2.0D Stockholm

Mercedes-Benz A170 1.7l, Av.garde Polar Star, Automat, Inv.-Setzung 3. 2006 61 500 km Fr. 12 990.–

BMW 320d Cabriolet Inv.-Setzung 5. 2008, 52 100 km Neupreis Fr. 83 400.–Preis Fr. 33 800.–

Volvo V50 D5 Stockholm

Volvo XC60 D5 Diesel, AWD Summum 2.41, 205 PS, Inv.-Setzung 1. 2010, 38 500 km Fr. 39 900.–

BMW X5 xdrive 48i Geländewagen Inv.-Setzung 2. 2009, 57 800 km Neupreis Fr. 130 500.– Preis Fr. 51 800.–

Volvo V50 T5 Momentum

Occasion, 4. 2009, 72 600 km, Automat, 136 PS, 1997 ccm, Diesel, grau CHF 21 900.–

Occasion, 7. 2006, 98 300 km, Schaltgetriebe, 136 PS, 1997 ccm, Diesel, grau CHF 15 900.–

Occasion, 10. 2006, 160 000 km, Automat, 180 PS, 2400 ccm, Diesel, silber CHF 13 900.–

Herzlich willkommen bei der Garage Arni GmbH

Garage Arni GmbH Familienbetrieb seit 1963 Bielstrasse 34, 2543 Lengnau Tel./Fax 032 652 51 06

Occasion, 11. 2007, 93 000 km, Automat, 220 PS, 2521 ccm, Benzin, schwarz CHF 18 900.–

Jura Garage Peter Jurastrasse 15, 3294 Büren an der Aare Tel. 032 351 11 28, Fax 032 351 46 23 juragaragepeter@bluewin.ch

ford.ch

Volvo V70 2.4 Occasion, 7. 2000, 138 000 km, Schaltgetriebe, 170 PS, 2435 ccm, Benzin, blau CHF 6 900.–

FORD C-Max 1.6 SCTi Titanium Inv.-Setzung 11. 2011, 30 km, 150 PS, Vorführmodell Fr. 29 850.–

FORD Mondeo 2.0i Carving Inv.-Setzung 3. 2006, 34 800 km, 145 PS, Automat Fr. 10 950.–

FORD Fiesta 1.4 16V Titanium Neuwagen, 96 PS, Schaltgetriebe Fr. 18 690.–

FORD Mondeo 2.0i Titanium Kombi Inv.-Setzung 8. 2008, 95 000 km, 145 PS Fr. 16 480.–

Volvo V70 2.5T FlexiF. Momentum Occasion, 11. 2009, 98 600 km, Automat, 200 PS, 2521 ccm, bioethanol, silber CHF 20 900.–

Volvo V 70 D5 Summum Occasion, 5. 2006, 79 700 km, Automat, 185 PS, 2400 ccm, Diesel, schwarz mét. CHF 23 800.–

FORD Focus 2.0 TDCi Carving Kombi Diesel, 136 PS, Inv.-Setzung 12. 2007, 104 530 km Fr. 11 750.–

FORD Mondeo 2.0i Carving Kombi Inv.-Setzung 8. 2008, 122 500 km, 145 PS Fr. 13 950.–

Volvo XC60 D3 AWD R-Design Occasion, 12. 2010, 69 500 km, Automat, 230 PS, 2400 ccm, Diesel, silber CHF 45 900.–


10

Diverses / Immobilien

Donnerstag, 28. März 2013 | Nr. 13

VERKAUFEN

CVP Bettlach Raum Seeland-Jura Südfuss Zu verkaufen

Markenvertretung für Pw! Hervorragende Lage direkt an Hauptstrasse! Tankstelle vorhanden, kann nach Bedarf/Interesse übernommen werden! Grosser Kundenstamm und Inventar! Bitte schriftlich melden unter Chiffre 3446 an AZ Anzeiger AG, Zuchwilerstrasse 21, 4501 Solothurn.

4½-Zimmer-EFH mit 3 zusätzlichen Räumen Gfl. 144 m², plus Zusatzräume 82 m² Moosackerstrasse 2, Kriegstetten Tiefer Steuerfuss der Gemeinde Ruhige, idyllische Lage Viel Freiraum für kreative Köpfe Überdachter Sitzplatz Modernes Designerbad Kachelofen Sehr guter Allgemeinzustand Preis Fr. 660 000.– Telefon 079 720 12 12

Inserieren bringt Erfolg

Medienmitteilung

CVP Bettlach: «Mit Ihnen am gleichen Strick . . .» Bettlach, 16. März 2013 – Standaktion der CVP Bettlach zu den Gemeinderatswahlen: Unter dem Motto: «Mit Ihnen am gleichen Strick . . .» führten die Kandidaten der CVP-Gemeinderatsliste ihre Dorfaktion vor dem Coop Bettlach an einem sehr sonnigen, aber noch kühlen Märzsamstag durch. Dabei gab es bei feinen, warmen Apérohäppchen vom Grill einiges zu reden und so gute und interessante Gespräche mit den Passanten. Auch Roland Heim und Roland Fürst, welche sich ebenfalls in gut 30 Tagen am 14. April 2013 zur Wahl stellen, nämlich zum 2. Wahlgang als Regierungsratskandidaten, machten Bettle «ihre Aufwartung». Die CVP Bettlach will sich mit ihren 3 Kandidatinnen und 8 Kandidaten für Familien- und Altersfragen, das Gewerbe, solide ausgeglichene Finanzen, eine gesunde Dorfentwicklung mit guter Schule, Kindertagesstätte klar, kompetent starkmachen.


Menschen

Nr. 13 | Donnerstag, 28. März 2013

11

IM STREIFLICHT: 20. AUTOEXPO GRENCHEN

Mit neuen Modellen in den Frühling

D

ie 20. Autoexpo in Grenchen ist bereits Geschichte, und die Aussteller zeigten sich am Wochenende sehr zufrieden mit dem Besucheraufgebot. Nach einem eher durchzogenen Freitag und Samstag trieb die kühle Witterung am Samstag die grosse Masse in die Tennishalle Grenchen. Auf über 3000 Quadratmeter zeigten zwei Dutzend Garagen aus der Region ihre neusten Modelle. Damit gehört die Autoexpo Grenchen zu den grössten ihrer Art im Mittelland. Die Nachfrage bei den einzelnen Ausstellern zeigte ein einheitliches Bild: Heuer waren mehr Besucher gekommen als im letzten Jahr, und es hätten sich viele gute neue Kundenkontakte ergeben. Vom sparsamen Stadt-Flitzer über sportliche Boliden und familiäre Limousinen bis hin zu geräumigen Pickups war für jeden Geschmack etwas dabei. Abgerundet wurde die Ausstellung durch Stände wie Velo Süd, Grenchen, Pipeline Sportgeräte Solothurn/Biel oder Hübscher Garten- und Forstgeräte, Lengnau. Im Restaurant Tennis-Chugele lockte dann ein stärkender Imbiss.

Für Sie unterwegs Stefan Kaiser

Autos und Besucher, fast so weit das Auge reicht: Die Autoexpo in Grenchen gehört zu den grössten ihrer Art im Mittelland und lockte am Wochenende viele Besucher in die Tennishalle.

Spezialisiert auf Nutfahrzeuge und Personenwagen von Fiat: Roger Prétat (Jura-Garage O. Frei, Bettlach) und Martin Antener von der Garage Antener in Biel.

Urs und Simone Jost (Garage Jost in Pieterlen) mit Ursula und Stefan Ingold (Carrosserie Tannhof in Lengnau) sowie Ernst Reubi von der Central-Garage (Hyundai) in Lengnau.

Partner in Sachen Renault, Nissan und Dacia: Markus Fäh (Turben Garage, Bellach) und Hansjörg Fux (Bifang Auto AG, Pieterlen).

Statussymbol: Auch für die Kleinsten hatte die Autoexpo ihren Reiz.

Lernten an der Autoexpo einige neue Kunden kennen: Jürg Peter von der Jura-Garage Peter (Ford) in Büren und André Schneeberger von der Team-Garage (Seat) in Grenchen.

Pascal Röthlisberger und Dominic Arni (Honda-Garage Arni in Lengnau), Stefano Lusa von der Carosserie Donauer, Bettlach, Daniel und Lucia Arni sowie Franziska Donauer.

Sascha Brändli von der Garage Brändl (Alfa Romeo und Citroën) in Grenchen hatte wohl den schönsten Hengst im Stall: Die limitierte Version des Alfa Romeo 8C Competizione.

Werkstatt-Chef Sascha Kunz mit Inhaber Ernesto Redigolo von der Kia-Garage Redigolo in Lengnau verwiesen auf ihre eigene Ausstellung in drei Wochen.

Hatten gutes Ausstellungswetter bestellt: Beat Thomi von der Garage Thomi AG (Mazda) in Grenchen und Ivo von Büren von der gleichnamigen Škoda-Garage in Grenchen.

War mit Hybrid- und Elektro-Autos vertreten: Pascal Algieri von der gleichnamigen Peugeot-Garage in Grenchen.

Kundenkontakt in bequemer Lage: Stefan «Mutz» Mumenthaler (Möbel-Märit Grenchen) mit Martina und Stephan Allemann von der Allemann Automobil AG (Subaru), Derendingen.

Zufrieden mit dem grossen Besucher-Interesse: Daniel Nussbaum von der Viatte-Straub AG (Volvo) in Biberist und Etienne Ruprecht von F. & W. Arni AG (Harley) in Hessigkofen.


12

Diverses / Immobilien

Donnerstag, 28. März 2013 | Nr. 13

Medienmitteilung

Foto: Patrick Lüthi, Olten; Bild gestellt Mehr Freude mit Kindern! Unter diesem Motto präsentiert die Fachstelle kompass das Jahresprogramm Elternbildung 2013. Darin findet sich erneut ein breit gefächertes Angebot für Eltern mit Kindern von 0 bis 16 Jahren. Kinder auf dem Weg zu selbstständigen, verantwortungsbewussten und zufriedenen Menschen zu begleiten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Das Elternbildungsangebot 2013 enthält wiederum verschiedene Kurse des standardisierten Programms «Starke Eltern – Starke Kinder®» sowie die altersspezifischen kompass-Module «Erziehung 3, 6 und 10 plus». Aufgrund des grossen Interessens an Einzelveranstaltungen beinhaltet das neue Jahresprogramm zudem zahlreiche Workshops und Vorträge zu verschiedenen Erziehungsthemen. Die Kurse von «Starke Eltern – Starke Kinder®» wollen den Eltern mehr Sicherheit geben und zu einem entspannteren Familienalltag beitragen. Sie vermitteln keine Rezepte, sondern bieten vielmehr «Werkzeuge» an, mit deren Hilfe Mütter und Väter in verfahrenen und eskalierenden Situationen besser reagieren können. Wie drücke ich meine Bedürfnisse und Gefühle aus? Wie setze ich Grenzen? Wie kann ich besser auf mein Kind eingehen? Wie finden wir gemeinsam eine Lösung in Konfliktsituationen? Wie sorge ich dafür, dass Abmachungen eingehalten werden? Dies sind einige der praxisnahen Themen, die in den Kursen zur Sprache kommen. Ziel der Kurse ist es, den Eltern wieder mehr Freude und weniger Stress im Erziehungsalltag zu ermöglichen. Aufgrund der positiven Erfahrungen mit «Starke Eltern – Starke Kinder®» SESKS, bietet kompass auch 2013 neben dem Grundkurs, welcher sich an Eltern von 3- bis 10-jährigen Kindern richtet, die Module «SESK für Eltern von 0- bis 3-jährigen Kindern» sowie «SESK für Eltern von pubertierenden Kindern» an. Auch die kompass-Kurse «Erziehung 3 plus / 6 plus / 10 plus» sind wieder Bestandteil des neuen Jahresprogramms. Sie richten sich an Eltern von Kindern einer bestimmten Altersgruppe und wollen dazu beitragen, dass Eltern im Umgang mit ihren Kindern sicherer werden und ihren eigenen Weg im Erziehungsalltag finden. An jeweils sechs Kursabenden kommen je nach Alter der Kinder Themen wie die Entwicklung des Kindes oder des Jugendlichen, Wertvorstellungen und Erziehungsziele, Kommunikation in der Familie, Umgang mit Konflikten, Grenzen setzen, Schule, Freizeitgestaltung zur Sprache. In Grenchen werden in den nächsten Wochen die folgenden Kurse angeboten: Kurs Nr. 332 / 3 plus für Eltern von 3- bis 6-jährigen Kindern Daten: Mittwoch 24. 4. / 8. 5. / 29. 5. / 12. 6. / 19. 6. und 3. 7. 2013 Kurs Nr. 337 / 6 plus für Eltern von 6- bis 10-jährigen Kindern Daten: Dienstag 23. 4. / 14. 5. / 28. 5. / 11. 6. / 25. 6. und 2. 7. 2013 Kurs Nr. 360 / Workshop «Mein Schulkind begleiten!» Donnerstag, 23. Mai 2013

VERMIETEN

Detaillierte Informationen zu allen Kursen und Veranstaltungen des Jahresprogramms 2013 gibt es im Internet unter www.kompass-so.ch oder Telefon 062 926 40 77.

Bettlach, Drosselweg

4½-Zi-Whg. 1050.– / 170.– NK 1. Stock, moderne Küche, hell, ruhig, Laminat, grosser Balkon Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/bettlach.htm

IT IS-H PRE

Bettlach, Bischmattstrasse

2½-Zi.-Dachwhg., 980.– / 150.– NK moderne Küche und modernes Bad, Geschirrspüler, hell, ruhig, Laminat, eigene Waschküche. Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/bettlach_2.htm

In Grenchen, Solothurnstr. 58, zu vermieten nach Vereinbarung schöne, helle, neu reparierte

4-Zimmer-Wohnung 3. Stock, ohne Balkon und Lift. Mietzins Fr. 1050.–, NK Fr. 160.– Einstellplatz Fr. 90.–, total Fr. 1300.–. Auskünfte: Dr. G. Zumsteg 041 711 23 60 nachmittags), privat 041 711 89 13, oder vor Ort (Besichtigung): Alain Schwab, Eisenwaren AG 032 653 84 84

Grenchen Per sofort oder nach Vereinbarung schöne

3½-Zimmer-Wohnung zu vermieten. – Helle, komfortable Wohnung – Balkon – Alle Zimmer Laminat – Glaskeramik – Geschirrspüler – Fr. 1122.– inkl. NK Auskunft und Besichtigung: Alphaplan AG, 043 399 34 40 Grenchen, Bettlachstrasse

4½-Zi.-Whg., 1180.–/180.– NK

IS hell, ruhig, Laminat, grosser Balkon, PRE schöne Aussicht Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/grenchen.htm

Praxis/Büro, 1200.–/150.– NK 95 m², vier grosse Räume, Fr. 150.–/m² drei Nasszellen, gute Lage Parkplatzmöglichkeiten Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/grenchen.htm

-HIT


Immobilien

Nr. 13 | Donnerstag, 28. März 2013

VERMIETEN

Pieterlen, Solothurnerstrasse 5/7 Wir vermieten per sofort oder nach Vereinbarung eine schöne, helle

2½-Zimmer-Wohnung

Fr. 690.– exkl. HK/NK-Akonto (Haus 5)

3½-Zimmer-Wohnung

Fr. 890.– exkl. HK/NK-Akonto (Haus 7) Laminat im Wohnzimmer, Korridor und in den Schlafzimmern, NEUE Küche, renoviertes Bad/WC, Keller. Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe. Auskunft: Meir Shitrit, Adv. GmbH 041 310 98 15* (während Bürozeit)

GRENCHEN Zu vermieten schöne

3½-Zi.-Maisonettewohnung Miete inkl. NK Fr. 1150.–. Telefon 079 423 49 49*

13


14

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 28. März 2013 | Nr. 13

Foto: Oliver Menge. Reichhaltiges Angebot für Gaumenfreuden am Grenchner Wochenund Monatsmarkt.

S’isch Märet! Jeden Freitag von 8–12 Uhr findet in Grenchen auf dem Marktplatz der traditionelle Wochenmarkt statt. Hier finden Sie knackiges Gemüse vom Bauern, knuspriges Brot, würzigen Käse, Geflügel- und Kaninchenspezialitäten, Süss- und Meerwasserfische, helvetische Bienenprodukte, mediterrane Leckereien oder auch farbenprächtige Blumen und verschiedene Setzlinge. Vom 7. Mai bis am 24. September wird Ihnen dieses reichhaltige Angebot an Frischprodukten zusätzlich auch an den Dienstagen (8–12h) angeboten. Doch damit nicht genug! An jedem ersten Freitag im Monat, das nächste Mal am 5. April, werden in Grenchen der Marktplatz und der Zytplatz von zahlreichen Marktfahrern besiedelt.

Am grossen Monatsmarkt erwartet Sie nebst all’ den frischen und geschmackvollen Lebensmitteln ein breites Warenangebot, das zum Verweilen und «Gänggele» einlädt. Schuhe, Kleider, Dekorations- und Geschenkartikel, Felle, Haushaltswaren,... Schlendern auch Sie über den beliebten Monatsmarkt, geniessen Sie das lebhafte Markttreiben und die Angebotsvielfalt! Und wo schon wird am Markt ein Apéro für die Besucher offeriert? Natürlich in Grenchen! - Am 28. März, von 8–12 Uhr, lädt der Grenchner Gewerbeverband zum Oster-Apéro mit Eiertütschen ein. - Am 26. April wird die Blütezeit mit dem Frühlingsapéro der Marktfahrer gefeiert.

DIESE WOCHE IN GRENCHEN

DONNERSTAG, 28. MÄRZ

FREITAG, 29. MÄRZ

8.00–12.00: Oster-Apéro des Gewerbeverbands Grenchen. Mit Eiertütschen, Wettbewerb. Marktplatz (Stadtdach).

8.00–12.00: Wochenmarkt. Marktplatz. 21.30: Konzert von Gianni Spano and the Rockminds. Musigbar, Bielstrasse 7.

16.00–18.00: Sprechstunde des Stadtpräsidenten. Stadthaus, Hôtel de Ville, Bahnhofstrasse 23.

20.00: «Mystical Dance of Ireland». Irische Stepptanz-Show – eine neue Produktion von Michael Carr. Parktheater, Lindenstrasse 41. Vorverkauf: PreOffice GmbH; 079 631 54 87.

MITTWOCH, 3. APRIL 14.00–16.00: «Ganzheitliches Gedächtnistraining». 14.00: Fachreferat von Ursula Hirt (Pflegefachfrau, Gerontologin, Gedächtnistrainerin SVGT). 14.45: Tipps. 15.15: Fragen, Diskussion, Austausch. Anmeldung: PS Fachstelle Grenchen, 032 626 59 79, pia.stampfli@so.pro-senectute.ch. Gedächtnistraining ist über die gesamte Lebensspanne sinnvoll und wichtig.

20.00: «Ein Inspektor kommt». Von John B. Priestley. Regie: Alex Truffer. In der Form eines Kriminalstückes wird die Selbstherrlichkeit einer bürgerlichen Familie entlarvt. www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke Grenchen, 032 652 72 72

20.00: Firmenschach-Osterblitzturnier. 7 Runden à 7 Minuten, Schweizersystem. Anmeldung: 032 652 70 85, Uheutschi.hug@bluewin.ch. Rodania, Riedernstrasse 8.

DONNERSTAG, 4. APRIL 19.00: «Im Zeichen der Gewalt. Generalstreik 1918 in Grenchen». Vortrag von Edith Hiltbrunner (MA). Präsentation neuer Erkenntnisse aus der Masterarbeit von Edith Hiltbrunner. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3. 19.30: «Das Leben erwacht». Ein klassischer Liederabend mit Liedern zum Frühling, gestaltet von Amelia Scicolone mit Klavier- und Klarinettenbegleitung. Eusebiushof, Schulstrasse 1.

Foto: ZVG. «Moves & Fun» im Tanzcamp.

Tanze durch die Frühlingsferien! Die Frühlingsferien stehen an und damit die Frage, was wir den Schulkindern bieten wollen. Im Lindenhaus Grenchen können Kinder und Jugendliche ein paar Ferientage mit «Moves & Fun» erleben. Denn im Lindenhaus werden vom 9.–12. April die Wände zum Wackeln und der Boden zum Beben gebracht!

Das Jugendbegegnungszentrum Lindenhaus organisiert gemeinsam mit MS Sports ein Hip-Hop-Tanzcamp für Kids (Jungen und Mädchen ab 6 Jahren; Jahrgang 1997–2007). Vier Tage lang lernen Kinder und Jugendliche in diesem Tanzcamp coole Hip-Hop-Moves, Choreos und Dance Styles. Jeweils um 16 Uhr sind die Workshop-Tage zu Ende, es bleibt Zeit für Familie und Freunde. Besonderes Highlight ist die Abschlussaufführung am Freitag, 12. April. Hip-Hop-Tanzcamp für Kids 9.–12. April Kurskosten: Fr. 70.- (statt Fr. 198.-; dank der grosszügigen Unterstützung durch den Rotary Club Grenchen) Anmeldungen bis spätestens 5. April an: Lindenhaus Grenchen, 032 653 95 05, info@lindenhausgrenchen.ch oder online auf www.mssports.ch Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

● ●

BEWEGUNGSANGEBOT DER PRO SENECTUTE

> EINSENDUNGEN

● ● ● ● ●

● ●

● ● ●

● ●

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert (Einsendung bis 14 Tage vorher). Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ● ● ●

14.00: Fit/Gym/Turnen. Basistraining, es werden bedürfnisorientiert Beweg-

Weitere Bewegungsangebote unter www.so.pro-senectute.ch

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: Peter Gysi. Bis 12. Mai. Gysi äussert sich in seinem künstlerischen Schaffen medial vielfältig und inhaltlich komplex. Objekte, Installationen, Arbeiten auf Papier und Aktionen berühren sich oft überraschend. www.kunsthausgrenchen.ch Do/Mi 14–17 Uhr, Sa 11–17 Uhr

Regiobank Solothurn AG, Kirchstrasse: Werke von Tonyl. Bis 15. September. Schalteröffnungszeiten

MITTWOCHS

15.00–16.30 (bis 3. April): Volkstanz. Leitung: Rita Sigrist, 032 618 14 11. Anmeldung: Pro Senectute Fachstelle Grenchen, 032 653 60 60. Turnhalle Nordbahnhof, Nordbahnhofstrasse.

Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Vom Bauerndorf zur Industriestadt». Dauerausstellung zum Thema Industriegeschichte. www.museumgrenchen.ch Sa/Mi 14–17 Uhr

Galerie Urs Leimer Immobilien AG, Bahnhofstrasse: Bilderausstellung von Toni Bieli. Klein- bis Kleinstformate. Bis 5. April. Do/Di/Mi 7.30–12/13.30–17.30 Uhr

lichkeit, Kraft, Ausdauer und Koordination trainiert. Einstieg jederzeit möglich. Leitung: Ch. Brotschi, 032 653 09 18. Turnhalle Nordbahnhof, Nordbahnhofstrasse.

DONNERSTAGS

● ● ● ● ● ● ● ● ●

9.00–10.30: Nordic Walking. Gesundheitstraining. Es fordert und fördert die ganzheitliche Bewegung mit aktiver Armarbeit. Einstieg jederzeit möglich. Leitung: Margrit Brüesch, 032 652 62 23. Holzerhütte, Grubenweg.

Grenchner Stadt-Anzeiger Veranstaltungen Kapellstrasse 7 2540 Grenchen

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

19.00: Bandkonzert der Musikschule Grenchen. Eintritt frei. Schulhaus IV (Aula), Schulstrasse 35.

DIENSTAG, 2. APRIL

20.00–21.30: «Der ferne Planet». Mit Silvia Jost, Mirjam Berger, Andreas Berger, Trummer. Maren benutzt jeden Abend Olivers Bar «Planet» als Bühne. Eines Abends erscheint eine junge Frau und behauptet, Marens Tochter zu sein. www.jostundberger.ch Foxy Bar, Bielstrasse 7. Reservation: 078 865 90 79 (16–19 Uhr); admin@jostundberger.ch

Neurologen weisen darauf hin, dass Teilfunktionen des Gehirns bis ins hohe Alter bleiben und sich sogar verbessern können. Girardstrasse 15.

Zwinglihaus, Zwinglistrasse: «Was heisst Reformiertsein heute?». Bis 5. April. Die Wanderausstellung lässt zwölf Personen zu Wort kommen. Büroröffnungszeiten

gsa_kw13_2013  

Grenchner Stadt-Anzeiger 13/2013

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you