Page 1

NR. 2

AMTLICHER ANZEIGER

P.P. 4501 SOLOTHURN

DONNERSTAG, 10. JANUAR 2013

BEZIRKE SOLOTHURN, LEBERN, BUCHEGGBERG UND WASSERAMT Inserate: AZ Anzeiger AG, Zuchwilerstrasse 21, Solothurn Tel. 058 200 48 02, Fax 058 200 48 01 | Silvio Piazzoli, Solothurn, Tel. 032 672 44 42, Fax 058 200 48 01

Die auf dem Titelbild eingekreiste Person gewinnt mit dem Azeiger 100 Franken. Der Betrag kann innerhalb von zehn Tagen ab Erscheinungsdatum unter Vorweisung eines gültigen Ausweises am Schalter der AZ Anzeiger AG, Zuchwilerstrasse 21 in Solothurn, abgeholt werden. Luca Boillat aus Bellach war der Gewinner vom 27. 12. 2013. Wir gratulieren.

775754

826517/1422

Wir starten ins Jahr 2013 … mit Colt, Lancer, ASX, Outlander, New Outlander, L 200, Pajero !!!

Ein Besuch lohnt sich . . . meint dr Wäbi

GARAGE PETER WEBER AG

Luterbachstrasse 51 (Richtung Sportzentrum), 4528 Zuchwil Tel. 032 685 33 03, www.garagepeterweber.ch

822128

821391

795345

AKTUELL:

Solothurn Kinos Seite Hilari Seiten

2 6 und 7


VERANSTALTUNGEN / AKTUELL

3

10. Januar

Regierungsratswahl 2013 Einladung zum Podiumsgespräch Der Verband Solothurner Einwohnergemeinden VSEG lädt ein zu einem öffentlichen Podiumsgespräch mit den von den Parteien nominierten Regierungsratskandidatinnen und -kandidaten.

Montag, 21. Januar 2013 19.30 Uhr Altes Spital, Solothurn Anita Panzer, apacom, und Christian von Arx, Journalist «Oltner Tagblatt», moderieren die Gespräche und werden zahlreiche Themen im Spannungsfeld zwischen Kanton und Gemeinden zur Diskussion stellen. 825824

822434


VERANSTALTUNGEN

10. Januar

4

WO GEHEN SIE HIN? Der Gratiseintrag für alle Vereine und Organisationen, welche ein Veranstaltungsinserat im Anzeiger veröffentlichen.

S AM STA G 12. JANUAR ++ Emma & Co. im Kulturkeller Gerlafingen, Kulturausschuss Gerlafingen ++ Unterhaltungsabend MZH Lüterswil, TV Biezwil ++ Hilari Biberist in der Biberena, Biberist ++ Lotto Kreuz Aetingen, Hornussergesellschaft Aetingen

S O N NTA G 13. JANUAR ++ Matinée zum neuen Jahr Grosser Konzertsaal Solothurn, Stadtorchester Solothurn ++ Vortrag mit Heinz Frei MZH Lüterkofen-Ichertswil, Kulturkommission Lüterkofen-Ichertswil ++ Unterhaltungsabend MZH Lüterswil, TV Biezwil ++ Hilari in der Turnhalle Luterbach, Strümpfli-Zunft Luterbach ++ Lotto Kreuz Aetingen, Hornussergesellschaft Aetingen ++ Hilari Restaurant Widder Derendingen, Ämmekracher, Aaresumpfgagafoniker, Jguschränzer ++ HILARI Subingen

821774

M I T TWO C H 16. JANUAR ++ Theater Venedig im Schnee Stadttheater Solothurn, Liebhabertheater-Gesellschaft Solothurn

D O N N E R S TAG 17. JANUAR

824395/1484

++ Unterhaltungsabend MZH Lüterswil, TV Biezwil

Café Mondo Bistro/Bar

826562/1462/Lu

Luzernstrasse 9, 4528 Zuchwil (neben Kino Canva)

Geniessen Sie von Mo bis Fr feine Mittagsmenüs ab Fr. 12.– und Essen à la carte (italienische Spezialitäten) Mo – Do 10.30 – 18.30 Uhr Fr – Sa 10.30 – 02.00 Uhr Bar ab 22.00 Uhr geöffnet

Ab 1. 1. 2013 suchen wir eine Barmaid mit Erfahrung, für die Wochenenden Das Mondo-Team

825712

F R EITA G 18. JANUAR ++ Theater, Wer zuletzt stirbt… im Saal des Rest. Locandina, Gerlafingen, Gerlafinger Theaterbühne

S AM STA G 19. JANUAR ++ Iguschränzerparty Iguhalle Recherswil, Iguschränzer Recherswil ++ Theater, Wer zuletzt stirbt… im Saal des Rest. Locandina, Gerlafingen, Gerlafinger Theaterbühne ++ Lesung mit Endo Anaconda Atelier Bovet Lohn-Ammannsegg, LaKultur Lohn-Ammannsegg ++ Konzert und Theater Mehrzweckhalle Etziken, Musikgesellschaft Etziken ++ Unterhaltungsabend MZH Lüterswil, TV Biezwil


VERANSTALTUNGEN

5

10. Januar

826113/1458/Dei

826976

Erneuerungswahlen 2013 Gest체tzt auf die Bestimmungen des Gesetzes 체ber die politischen Rechte vom 22. September 1996 und den Regierungsratsbeschluss Nr. 2012/885 vom 1. Mai 2012 hat der Kirchgemeinderat folgende Wahltage beschlossen: 14. April 2013 Kirchgemeinderat

9. Juni 2013 Kommissionen und Beamte

Montag, 25. 2. 2013, bis 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschl채ge auf der Verwaltung

Montag, 22. 4. 2013, bis 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschl채ge auf der Verwaltung

Mittwoch, 27. 2. 2013 Beginn der Auflagefrist

Mittwoch, 24. 4. 2013 Beginn der Auflagefrist

Freitag, 1. 3. 2013 Ende der Auflagefrist

Freitag, 26. 4. 2013 Ende der Auflagefrist

Montag, 4. 3. 2013, bis 17.00 Uhr Ende Bereinigungsfrist

Montag, 29. 4. 2013, bis 17.00 Uhr Ende Bereinigungsfrist

Donnerstag, 7. 3. 2013 Publikation stille Wahlen

Donnerstag, 2. 5. 2013 Publikation stille Wahlen

Donnerstag, 14. 3. 2013 Ablauf der Beschwerdefrist

Freitag, 10. 5. 2013 Ablauf der Beschwerdefrist

Der Kirchgemeinderat

826492


826731 825835

826562/1462/Lu


HILARI BIBERIST in der Biberena Samstag, 12. Jänner 2013 18.45

Erwecken des Ämmeschnäggs durch Böllerschüsse beim Gemeindehaus Herbergsvater Martin Blaser

ab 19.30

warme Küche in der Biberena

20.01

Beginn des Hilariprogramms

Conférencier

De Jock vom Comedy-Duo Messer und Gabel

Anschliessend Barbetrieb mit DJ bis 4.00 Uhr Zu diesem närrisch-fröhlichen Hilariabend lädt ein: Dorffasnacht Biberist www.schnaegg.ch 826562/1422

KURSE & WEITERBILDUNG

GEWALTsleistung Gewaltberatung und -prävention für Mädchen, Frauen und Schulen

6 Abende und 1 Telefoncoaching

824103/1422/Bi

Kursbeginn: 13. 2. 2013 Lungenliga Solothurn Telefon 062 206 77 53

=============

=========================================

=============

Rauchstopp-Kurs in Solothurn

Pa!!as – Selbstbehauptung und -verteidigung Girls und Frauen ab ca. 14 Jahren in Solothurn Wochenende: Zeit: Ort:

=========================================

Verpflegung:

Schminkkurs Kurskosten:

Freitag, 25. Januar, 18.30 Uhr Werkhofstrasse 19, Solothurn Frauen unter sich! Kommen Sie mit Ihrer Freundin. Tipps und Tricks zum schöner Ausgehen.

725929

Anmeldung und Kursleitung:

Fr. 60.– pro Person Fr. 100.– für Freundinnen 2 Pers. Also: Ich freue mich auf Ihre Anmeldung unter Linda Biedermann Make-up Artist www.schminkbox.net oder 079 440 66 78

Tenü:

826448

26. und 27. Januar 2013 9.00 bis 16.00 Uhr Trainingsraum (Dojo) des Judo- & Ju-Jitsu-Clubs Solothurn, hinter Kino Capitol, 4500 Solothurn Picknick, wir essen gemeinsam zu Mittag. Getränke können vor Ort gekauft werden. Fr. 180.– pro Teilnehmerin Fr. 150.– pro Teilnehmer ab zwei Personen aus demselben Haushalt. Bequeme Kleidung barfuss oder in Socken bis 20. Januar 2013 an: GEWALTsleistung Christine Paratore Gewaltberaterin GHM® Pa!!as-Trainerin Hauptstr. 10, 4514 Lommiswil Tel. 079 319 46 83 chp@gewaltsleistung.ch gewaltsleistung.ch

Versicherung ist Sache der Teilnehmerin resp. deren Eltern. 826039


826505

Jubiläums-Lotto im LUXORY Grenchen Sonntag

13. Januar 2013

14.00 Uhr

Jeder Lottospieler bezahlt einmalig Fr. 80.– für 10 Karten Preise für ganze Karte:

25 g Gold 20 g Gold 10 g Gold und 20er-Vreneli 1 Reihe 2,5 g Gold

825474

2 Reihen 5 g Gold

Freundlich laden ein: Velo Moto Club und Minigolfclub Grenchen sowie die Organisation Marti’s Gold-Lotto 824527


FERIEN & REISEN

10. Januar

Natürlich bieten wir auch in diesem Jahr wieder unsere beliebten Skiaktionen an. – Melchsee-Frutt – Wiriehorn – Adelboden – Sörenberg – Gstaad-Saanenmöser Alle notwendigen Informationen sind unter www.daybus.ch zu finden!

826091

Skiaktionen 2013

Wir wünschen allen ein wunderschönes 2013, allem voran gute Gesundheit! Das Daybus-Team Daybus Reisen 4534 Flumenthal

Tel. +41 032 622 88 88 Mail info@daybus.ch

AKTUELL

825930

826779

9


GASTROKULTUR

10. Januar

10

823369

IN NIEDERWIL frisch –frech –zeitnah Von der Knolle zur Rösti – alles andere ist Beilage!

Treberwurst im Aaregarten Ab 3. Januar jeweils am Abend, servieren wir Ihnen die feinen Treberwürste à discrétion aus Sali’s Brennerei in Ligerz. Wir holen die Treberwurst frisch ab Brennhafen und servieren dazu Kabis- und Kartoffelsalat. Dazu Weissen oder Roten Ligerzer.

Mittwoch bis Sonntag am Abend offen Sonntagmittag ab 10 Personen! Telefon 032 637 22 76 www.roeschti-ranch.ch

Januarloch-Hit zum Superpreis von Fr. 20.– Weitere Infos unter www.vorderbalmberg.ch 032 637 15 06 825937

824881

Café Mondo Bistro/Bar

Luzernstrasse 9, 4528 Zuchwil (neben Kino Canva)

Freitag, 11. Januar 2013 Samstag, 12. Januar 2013

Geniessen Sie von Mo bis Fr feine Mittagsmenüs ab Fr. 12.– und Essen à la carte (italienische Spezialitäten)

826607/1462

Ab 1. 1. 2013 suchen wir eine Barmaid mit Erfahrung, für die Wochenenden Das Mondo-Team

825712

826502/1486

Mo – Do 10.30 – 18.30 Uhr Fr – Sa 10.30 – 02.00 Uhr Bar ab 22.00 Uhr geöffnet


KLICK

10. Januar

11


AKTUELL

10. Januar

12

826111

Ich kaufe Ihr

PELZE, Nerze, Handtaschen, Nähmaschinen, Antiquitäten, Zinn, Tafelsilber, Schmuck aller Art. Seriöse Abwicklung vor Ort. Tel. 076 270 66 95, HR Peter

825863

ALTGOLD SILBER PLATIN MÜNZEN SILBERBESTECK

768423

etc. Gegen Ihren Ausweis zahle ich sofort in bar. Martin Gamma Goldschmied Schmiedengasse 15 Solothurn 032 623 47 01

824602

Privatmann sucht

Inserieren bringt Erfolg 825584


Rufen Sie uns an ! Ihre Occasionsprofis:

André Jeannet Occasionverkaufsberater Tel. 032 686 27 99 andre.jeannet@amag.ch

AMAG-NEWS SOLOTHURN • GRENCHEN • ZUCHWIL

Audi A3 1.4 TFSI

Audi A3 Cabrio 1.8 TFSI Automat

Audi A4 Avant 2.0 TDI, Automat

Klimaautomatik, ESP, Garantie 12 Monate, 125 PS, 9. 2008, schwarz, 54 000 km

Garantie 12 Monate, 160 PS, 12. 2009, schwarz, 41 000 km

Xenon, Navi, Garantie 12 Monate, 143 PS, 8. 2010, silber, 30 000 km

160 PS, 8. 2011, silber, 29 000 km

Preis 18 900.–

Preis 31 900.–

Preis 34 900.–

Preis 34 500.–

Spezialpreis 17 500.–

Spezialpreis 29 900.–

Spezialpreis 33 500.–

Audi A4 Limousine 1.8 TFSI, Automat Xenon, Navi, Garantie 8. 2016,

Spezialpreis 32 900.–

Audi A6 Avant 2.8 FSI, Automat

VW Golf Plus 1.4 TSI

Skoda Suberb Kombi 2.0 TDI

Skoda Octavia Limousine 2.0 TDI

Navi, Sitze el. verstellbar, Garantie 12 Monate, 210 PS, 7. 2007, silber, 120 000 km

Klima, Ladeboden Var., Garantie 12. 2013, 122 PS, 12. 2011, schwarz, 21 000 km

Automat, Leder, Xenon, Garantie 12 Monate, 170 PS, 5. 2011, silber, 17 000 km

Leder, Navi, Garantie 12 Monate, 140 PS, 8. 2011, schwarz, 30 000 km

Preis 17 900.–

Preis 19 900.–

Preis 35 900.–

Preis 25 900.–

Spezialpreis 15 900.–

Spezialpreis 18 500.–

Spezialpreis 34 500.–

Spezialpreis 24 400.–

Seat Leon 2.0 TDI

Seat Altea XL 1.4 TSI

Volvo V 50 2.0D

Ford S-Max 2.0i

ESP, Klimaautomat, Garantie 12 Monate, 140 PS, 6. 2011, schwarz, 33 500 km

Klimaautomatik, ESP, Garantie 12. 2013, 125 PS, 12. 2011, schwarz, 19 000 km

PDC, Navi, Garantie 12 Monate, 136 PS, 11. 2006, blau, 122 500 km

Xenon, Winterräder, Garantie 12 Monate, 145 PS, 7. 2010, schwarz, 27 000 km

Preis 19 900.–

Preis 18 900.–

Preis 12 900.–

Preis 26 900.–

Spezialpreis 17 900.–

Spezialpreis 17 400.–

Spezialpreis 11 900.–

Spezialpreis 24 000.–

BMW X1 Xdrive 2.0 TDI, Automat

Mini Cooper S Cabrio 1.6

Peugeot 207 CC 1.6

Mitsubishi Colt Cabrio 1.5

Xenon, Tempomat, Garantie 12 Monate, 143 PS, 4. 2010, schwarz, 49 000 km

Sitzheizung, Klima, Garantie 6. 2015, 184 PS, 6. 2012, weiss, 3700 km

PDC, Leder, Garantie 12 Monate, 150 PS, 11. 2008, blau, 65 000 km

Klima, ABS, Garantie 12 Monate, 109 PS, 12. 2008, silber, 30 000 km

Preis 32 900.–

Preis 35 900.–

Preis 15 900.–

Preis 12 500.–

Spezialpreis 30 900.–

Spezialpreis 33 900.–

Spezialpreis 14 500.–

Spezialpreis 10 900.–

Stark reduzierte Preise – profitieren Sie jetzt so lange Vorrat! Rufen Sie uns an!

826 327

Marcel Rytz Markenverantwortlicher Occasionen Tel. 032 686 27 83 marcel.rytz@amag.ch


Anmeldeschluss: 31. März 2013

AZEIGER-Kulturförderpreise 2013 ■ Wettbewerb Ausgezeichnet werden ausserordentliche Leistungen oder Engagements im kulturellen Bereich wie z.B. Musik, Literatur, Theater, Tanz, Bildende Kunst, Foto, Film, Video usw. ■ TeilnehmerInnen Jugendliche und junge Erwachsene der Jahrgänge 1986 – 1997 aus dem AZEIGER-Verteilungsgebiet. Eine Teilnahme ist maximal 3x möglich (ausgenommen PreisträgerInnen der Vorjahre). ■ Veranstalter Anzeigerverband Bucheggberg-Wasseramt und AZ Anzeiger AG ■ Preisgeld Die Gesamtpreissumme beträgt Fr. 20 000.– ■ Anmeldung Die Anmeldung erfolgt mit offiziellem Anmeldeformular (erhältlich bei untenstehender Adresse). ■ Anmeldeschluss 31. März 2013 (Abgabetermin: 15. Mai 2013) ■ Dokumentation Die Dokumentation der Wettbewerbsarbeit ist bis 15. Mai 2013 einzureichen. Sie muss so detailliert sein, dass eine Jurierung möglich ist. Wird eine Arbeit eingereicht, darf sie nicht älter als zwei Jahre und noch nie juriert worden sein. ■ Jurierung Die Jurierung findet im Juni/Juli 2013 statt. Über den Entscheid wird schriftlich informiert. Der Entscheid der Jury ist nicht anfechtbar. Es wird keine weitere Korrespondenz geführt. ■ Jury Die Jury besteht aus Delegierten der AZEIGER-Verlage und zugezogenen Fachpersonen. ■ Kulturtage 2013 Allen diesjährigen WettbewerbsteilnehmerInnen sowie denjenigen des Jahres 2011 (nicht nur den PreisträgerInnen) wird die Möglichkeit geboten, ihre Arbeiten im Rahmen der AZEIGER-Gruppenausstellung vom 25. – 31. August 2013 im Schlösschen Vorderbleichenberg Biberist zu präsentieren oder sich und ihr Wirken in der Kulturnacht vom 31. August 2013 darzustellen (Musik, Tanz, Film, usw.).

AZEIGER AZEIGER Kulturförderpreise Kulturförderpreise 2013 2009

■ Preisverleihung Die Preisverleihung findet in der AZEIGERKulturnacht vom 31. August 2013 statt. ■ Kontaktadresse Manfred Fluri, Fichtenweg 9, 4542 Luterbach Tel. 032 682 40 74 / Fax 032 682 41 74 / manfred.fluri@gmx.ch


AKTUELL

10. Januar

15

823048

818648


LESERFOTOAKTION «FERIENSTIMMUNG»

10. Januar

16


AKTUELL

814575

Kurth Zweiradhaus Luzernstrasse 4 4552 Derendingen Tel. 032 682 13 73

Sehr geehrte Kundschaft

Betreibungsamtliche Liegenschaftensteigerung

Anlässlich des Markenwechsels von Shell zu Agip per 20. Januar 2013 bieten wir Ihnen folgende Aktion an.

Infolge Betreibung auf Pfändung wird am

Donnerstag, 31. Januar 2013, 14.00 Uhr im Bürogebäude Rötistrasse 4, Sitzungszimmer Nr. 15 (Parterre) des Betreibungsamtes Region Solothurn, in Solothurn, öffentlich versteigert:

Agip-Plus-Kundenkarte mit permanentem Rabatt 2 Rp./l. und ohne Gebühren.* *Aktion gilt bis 31. Januar 2013 Wir freuen uns, Sie an der neuen Eni/AgipTankstelle begrüssen zu dürfen. 825617

Grundbuch:

Etziken Nr. 47 505 m², mit Wohnhaus Nr. 2 an der Luzernstrasse

Katasterschatzung:

Fr.

83’300.00

Gebäudeversicherung:

Fr.

225’000.00

Betreibungsamtliche Schatzung: Fr.

250’000.00

Das Mindestangebot beträgt

Fr.

44’317.25

779530

Das Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland vom 16. Dezember 1983 findet Anwendung. Zahlungsmodalitäten: Vor dem Zuschlag ist, ohne Anrechnung an den Erwerbspreis, für diverse Kosten und Handänderungssteuer eine Baranzahlung von Fr. 7’000.00 zu leisten. Bankchecks einer Grossbank oder ansässigen Lokalbank werden angenommen. Für die Steigerungssumme hat der Ersteigerer einen genügenden Finanzierungsausweis vorzulegen. Steigerungsbedingungen und Lastenverzeichnis liegen beim unterzeichneten Betreibungsamt zur Einsicht auf. Besichtigungstermin: kann beim Betreibungsamt angefragt werden. Fotos ersichtlich unter: www.ricardo.ch/kaufen/immobilien/kauf/an501806041

Betreibungsamt Region Solothurn Telefon 032 627 76 37 Sachbearbeiterin: Nicole Weber

827148


PREISRÄTSEL Zu gewinnen gibts einen Gutschein von der Garage Grütter AG in Lohn-Ammannsegg im Wert von 100 Franken. Aus den richtigen Lösungen wird ein/-e Gewinner/-in gezogen und im nächsten Azeiger veröffentlicht. Den ausgefüllten Talon auf einer Postkarte bis kommenden Montag einsenden an: Azeiger, Kreuzworträtsel, Zuchwilerstrasse 21, 4501 Solothurn

Einen Gutschein vom Athena Fitnesspark, Solothurn, im Wert von 199 Franken hat gewonnen: Frau Corinne Christen, Möösli 10, 3425 Willadingen Wir gratulieren Ihnen recht herzlich.

Lösungswort der Woche 2 vom 10. Januar 2013

NAME, VORNAME: ADRESSE: PLZ/ORT: TELEFON: Mitarbeiter/-innen der AZ Anzeiger AG sowie des Anzeigerverbandes Bucheggberg und Wasseramt sind nicht teilnahmeberechtigt. Über die Werbung wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

WOCHE 2 Auflösung des Preisrätsels der letzten Woche


AKTUELL

10. Januar

19

Craniosacral-Therapie Personzentrierte Prozessbegleiterin und Beraterin GFK Ich unterstütze Sie in persönlich und partnerschaftlich belastenden Lebenssituationen. Bei körperlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Migräne, Gelenk- und Rückenschmerzen, Schleudertrauma, Muskelverspannungen, Stress. Wenn es die Umstände erfordern, begleitend zu ärztlicher Betreuung.

Susanne Jeker Wengistrasse 8 (1.Stock, Lift) 4500 Solothurn Telefon 032 623 58 66 Mobile 079 761 92 46 Mail s.jeker@gawnet.ch Web http://www.cranio-susannejeker.com Ich bin bei allen Krankenkassen, die Craniosacral in der Zusatzversicherung anerkennen, registriert. Anerkannt beim EMR und ASCA. Kantonale Bewilligung zur Berufsausübung Therapeutin der Erfahrungsmedizin. Mitglied bei den Verbänden Cranio Suisse, SGfK.

825819

825026

826228

822989

BEKANNTSCHAFT Willst Du wieder Sonne sehen?

827040

Ich empfehle mich für Fassaden und allgemeine Malerarbeiten. Telefon 076 240 27 12

825804

Rolf Reber

Lass uns dazu gemeinsam gehen, und zusammen die Welt umrunden oder geniessen schöne Stunden. Du: rassig, spassig, elegant, Ich: als Mann mit Dir charmant, sportlich-hübsch Dein Wesen, ich mit fünfzig gar kein Besen, hab Dich angesprochen hier? Freue mich zu hören von Dir, verrate gerne mehr von mir. Schreiben Sie unter Chiffre T 012247560, an Publicitas S.A. Postfach 826270 48, 1752 Villars-s/Glâne 1


FAHRZEUGE & ZUBEHĂ–R

10. Januar

20

825980

Inserieren bringt Erfolg


FAHRZEUGE & ZUBEHÖR

Wir kaufen Autos Occasionen, ab Platz, Export Fairer Preis, Barzahlung. Besonders japanische Autos Telefon 032 621 05 20 Kaufe Autos

Kaufe Autos

821856

Fast alle Jahrgänge und Marken. Wird bar bezahlt und auf Wunsch abgeholt. Täglich bis 22.00 Uhr. Auch Sa/So. ✆ 078 616 26 30, eldiko@bluewin.ch

Busse, Pickups, Jeeps und Lieferwagen. Alle Marken. Sofort Barzahlung. Gratis Abholdienst (CH-Unternehmen). Tel. 079 613 79 50 (auch Sa /So 824563

STELLENMARKT

Wir arbeiten im «grünen Bereich». Fussballplätze, Golfplätze, Spielwiesen und Parkanlagen sind unser tägliches Brot. Wir liefern die dazu notwendigen Produkte und führen die anstehenden Unterhaltsarbeiten aus, damit die Sportlerinnen und Sportler Rasenflächen in Bestform vorfinden.

824461

Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung

Maschinist/Chauffeur Für unser Unterhaltsteam suchen wir eine selbstständige und kommunikative Person, die nach einer kurzen Einführungszeit in der Lage ist, Aufträge vor allem in der Region Mittelland ab Lohn SO auszuführen. Die Arbeiten werden mit Spezialtraktoren und entsprechenden Maschinen ausgeführt. Freude im Umgang mit Maschinen ist deshalb die wichtigste Voraussetzung. Die Maschinen werden mit LKW’s zu den Einsatzorten transportiert. Der entsprechende Ausweis C1 ist erforderlich. Ihre Unterstützung brauchen wir vor allem von Frühjahr bis Herbst. Wir bieten aber eine Ganzjahresanstellung. Interessiert? Gerne erläutere ich Ihnen nähere Details. Sie erreichen mich unter 032 677 50 90. Bewerbungen per Post oder per E-Mail an folgende Adresse: SWISS GREEN Sportstättenunterhalt AG Kurt Obrecht Postfach 4573 Lohn-Ammannsegg E-Mail: kobrecht@swissgreen.ch Homepage: www.swissgreen.ch

826625


10. Januar

Handwerksbetrieb sucht nach Vereinbarung auf 1. März 2013 eine

22 826130

STELLENMARKT kfm. Angestellte Teilzeit 20 – 30 %

Aufgabenbereich: Rechnungswesen, Debitoren, Kreditoren, Zahlungsverkehr, Löhne, Buchhaltung, allgemeine Büroarbeiten Wir bieten Ihnen eine interessante Arbeitsstelle mit angenehmem Arbeitsklima. Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an

823363

Wir suchen auf 1. Februar 2013 oder nach Übereinkunft

Koch/Köchin 100% Lieben Sie Ihren Beruf, sind Sie flexibel und kreativ, arbeiten Sie sauber und speditiv und sind Sie bereit, Verantwortung zu übernehmen? Dann senden Sie Ihr Dossier unter Chiffre 3545 an Vogt-Schild Medien AG, Inseratedienst, Zuchwilerstrasse 21, 4501 Solothurn. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung. 826768


827163/1422/Bi

STELLENMARKT

In einer mittelgrossen Gemeinde am Rande der Stadt Solothurn bieten wir eine interessante Stelle für eine Pflegefachkraft an. Die Spitex Biberist sucht zur Verstärkung des Teams per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Dipl. Pflegefachfrau/-mann AKP/DN II/PsyKP/DN 1

825743

Pensum 40–70 % Ein aufgestelltes Team freut sich auf eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen. Sie haben eine wertschätzende Haltung und finden Freude an der pflegerischen Fallführung, der Beziehungspflege wie auch an der Abwechslung eines oft schnell wechselnden Berufsalltages. Sie bringen fachliche Kompetenz mit, sind mobil und verfügen über ein eigenes Auto. Wir bieten Ihnen eine vielseitige und fortschrittliche Tätigkeit in einem engagierten Team sowie entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten. Die zeitgemässen Anstellungs- und Arbeitsbedingungen runden unser Angebot ab. Für Fragen steht Ihnen die Spitexleiterin, Frau Franziska Bögli (Telefonnummer 032 672 47 18), gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung. Richten Sie bitte diese bis zum 25. Januar 2013 an: Sascha Gelbhaus, Geschäftsführer Läbesgarte/Bereich Spitex Postfach 164 4562 Biberist oder per E-Mail: sascha.gelbhaus@laebesgarte.ch

827150


STELLENMARKT

10. Januar

24

Einwohnergemeinde Riedholz

Riedholz ist eine aufstrebende Gemeinde in der Agglomeration Solothurn mit rund 2200 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Gemeinde liegt ideal am Jurasüdfuss, etwa 3,5 km östlich der Kantonshauptstadt. Für unsere modern eingerichtete Gemeindeverwaltung mit täglichen Öffnungszeiten suchen wir eine/einen

Das Stadtbauamt ist für sämtliche Bauten und Anlagen zuständig. Der Schwerpunkt der Abteilung Hochbau liegt in der Werterhaltung und Weiterentwicklung des architektonisch anspruchsvollen Immobilienbestandes. Das Stadtbauamt sucht per sofort oder nach Vereinbarung zur Verstärkung seines Teams Hochbau eine/einen

Gemeindeverwalterin/Gemeindeverwalter (100%-Pensum)

ArchitektIn/ProjektleiterIn Hochbau Pensum 80% – 100%

Die Gemeindeverwaltung ist die Visitenkarte unserer Gemeinde und dient als erste Anlauf- und Informationsstelle. Mit dem Gemeindepräsidenten und dem Bauverwalter bilden Sie das Führungsteam. Ihr Aufgabengebiet: Sie sind verantwortlich für die fachliche Leitung der Gemeindeverwaltung und betreuen als Hauptarbeitsgebiete die Finanzverwaltung und die Gemeindeschreiberei. Sie führen das Verwaltungspersonal (derzeit 2 Mitarbeitende) und unterstützen die zugeordneten nebenamtlichen Funktionäre. Sie sind verantwortlich für die Einwohnerkontrolle, das Steueramt, die AHV-Zweigstelle, das Arbeitsamt, die Finanzverwaltung und die Gemeindeschreiberei. Daneben gehören allgemeine administrative Arbeiten, Betreuung des Gemeindearchivs, Organisation von Anlässen, Informationsbeschaffung, Gestaltung von Informationsschreiben und der Kontakt zu Bevölkerung und Behörden zu den Aufgaben des Teams. Unsere Erwartungen: Sie haben eine abgeschlossene Verwaltungslehre oder weisen eine gleichwertige Grundausbildung auf. Idealerweise haben Sie den Diplomlehrgang für höheres Verwaltungspersonal absolviert oder die Bereitschaft, diese Ausbildung zu absolvieren (z. B. Diplom für öffentliches Gemeinwesen Fachkompetenz Gemeindeverwalter). Sie weisen Berufserfahrung im Gemeindewesen, insbesondere in der Finanzverwaltung und Gemeindeschreiberei aber auch in der Führung von Mitarbeitenden, auf. Sie sind kommunikativ und haben Spass am Umgang mit Behörden, der Bevölkerung, dem Lehrkörper und den Mitarbeitenden. Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Organisationstalent und die Bereitschaft, auch ausserhalb der ordentlichen Arbeitszeiten Einsätze zu leisten, runden Ihr Profil ab. Wir bieten: Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, selbstständige und abwechslungsreiche Vertrauensstelle mit Beamtung und zeitgemässen Besoldungs- und Anstellungsbedingungen. Der Stellenantritt erfolgt nach Vereinbarung wenn möglich per 1. März 2013. Können Sie sich für diese Herausforderung begeistern? Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Gemeindepräsident Peter Kohler (Telefon 032 626 28 87) am Montag- und Donnerstagnachmittag) gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis spätestens 20.1.2013 an das Gemeinde826379 präsidium, Wallierhofstrasse 5, 4533 Riedholz.

Aufgabenbereich Sie sind zuständig für das Projektmanagement und verantworten die Planung, Leitung und Überwachung der Investitionsund Unterhaltsprojekte. Sie führen die externen Planer, überwachen und steuern die Projektphasen, tragen die Verantwortung für Qualität, Kosten, Termine und sorgen für eine effiziente Projektorganisation.

Profil Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Architekt/in HTL/FH/ETH und über eine mehrjährige Berufserfahrung. Ihre Projekte führen Sie zielgerichtet und mit Weitblick. Sie können die anspruchsvollen Planungsaufgaben inhaltlich, architektonisch, sachlich, technisch und administrativ erfolgreich leiten. Zudem sind Sie kundenorientiert, kommunikativ, besitzen Teamfähigkeit und haben viel Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen. Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, arbeiten selbstständig, sind belastbar und flexibel. Im Weiteren zeichnen Sie Ihr gutes Verhandlungsgeschick und Ihre sichere schriftliche Ausdrucksweise aus.

Angebot Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, diese Fähigkeiten in einem dynamischen Arbeitsumfeld einzubringen und an architektonisch anspruchsvollen Projekten mitzuwirken. Zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie interessante Weiterbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich.

Nächster Schritt Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25. Januar 2013 an den Personaldienst der Stadt Solothurn, Baselstrasse 7, Postfach 460, 4502 Solothurn. Detaillierte Auskünfte gibt Ihnen gerne Herr Lukas Reichmuth, Chef Hochbau/Energie, Telefon 032 626 92 99. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage: www.stadt-solothurn.ch 824 009

Per sofort gesucht:

Pflegefachperson 40–60% mit Erfahrung Nebst der Grund- und Behandlungspflege fällt Ihnen kochen für 16 Personen nicht schwer. Sie sind flexibel, belastbar und an selbstständiges Arbeiten gewöhnt, arbeiten jedoch auch gerne in einem kleinen Team? Dann suchen wir genau Sie. Eigenes Auto von Vorteil. www.altersheim-fallern.ch Ihr Kontakt: Frau Schneeberger Nicole Tel. 076 415 22 66

824990


STELLENMARKT

Zur Ergänzung unseres Teams im Stadtpräsidium suchen wir per 1. Juni 2013 oder nach Vereinbarung eine/n

Juristische/n Mitarbeiter/in

25

10. Januar

Wir arbeiten im grßnen Bereich. Fussballplätze, Golfplätze, Spielwiesen und Parkanlagen sind unser tägliches Brot. Wir liefern die dazu notwendigen Produkte und fßhren die anstehenden Unterhaltsarbeiten aus, damit die Sportlerinnen und Sportler Rasenflächen in Bestform vorfinden. Fßr unser Bßro in Lohn SO suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

(100%-Pensum) Ihr Aufgabengebiet Im Bereich Rechtsdienst: s5NTERSTĂ TZUNGUND6ERTRETUNGDES,EITERS2ECHTS und Personaldienst in Rechtsfragen, insbesondere bei der Beratung von BehĂśrden und Verwaltung s%RSTELLENVON2ECHTSGUTACHTEN s)NSTRUKTIONVON"ESCHWERDENUND%INSPRACHEN s-ITHILFEBEI'ESETZGEBUNGSARBEITENUNDDER%RARBEITUNG VON6ERNEHMLASSUNGENZU'ESETZESVORLAGEN s*URISTISCHE3ACHBEARBEITUNGSOWIE-ITARBEITIN0ROJEKTEN und Arbeitsgruppen

kaufmännische/n Mitarbeiter/in Auftragssachbearbeiter/in 100% Aufgaben: – Auftragsbearbeitung, Offerten, Lieferscheine, CRM/ERP – Datenpflege CRM/ERP – Entgegennahme von telefonischen Anfragen und Bestellungen von Kunden und Aussendienstmitarbeitern. Zusammenarbeit mit Aussendienstmitarbeitern bei der Pflegeplanung von Grßnflächen – Planung und Organisation von Ausstellungen und Werbeaktivitäten – Unterlagen, Prospekte und Preislisten bereitstellen

)M"EREICH3TADTKANZLEI s5NTERSTĂ TZUNGUND6ERTRETUNGDES3TADTSCHREIBERS s3TELLVERTRETUNGDER0ROTOKOLLFĂ HRERININDER'EMEINDE RATSKOMMISSIONUNDIM'EMEINDERAT s"ETREUUNGDES!RCHIVWESENSDER3TADT3OLOTHURN s"ETREUUNGDER(OMEPAGEDER3TADT3OLOTHURN s-ITARBEITIN0ROJEKTEN s/RGANISATIONVON!NLĂ‹SSEN

Anforderungen: – Kaufmännische Grundbildung oder Erfahrung im Bereich Auftragssachbearbeitung mit CRM/ERP-System – Gute PC-Kenntnisse Windows/Office – Kenntnisse ßber landwirtschaftliche oder gärtnerische Tätigkeiten erleichtern Ihnen das Verständnis in Ihrer täglichen Arbeit – Kenntnisse in franzÜsischer Sprache von Vorteil, aber nicht Bedingung

Ihr Profil 3IEVERFĂ GENĂ BEREINABGESCHLOSSENESJURISTISCHES 3TUDIUMUNDĂ BER+ENNTNISSEDER6ERWALTUNGSTĂ‹TIGKEIT Sie zeichnen sich aus durch eine rasche Auffassungsgabe, 6ERHANDLUNGSGESCHICKUNDGUTEKOMMUNIKATIVE&Ă‹HIGKEITEN SOWIEĂ BER3OZIALKOMPETENZUNDEINGUTESSPRACHLICHES !USDRUCKSVERMĂšGEN%RFAHRUNGIM5MGANGMITMODERNEN +OMMUNIKATIONSMITTELNRUNDEN)HR0ROFILAB

Suchen Sie ein langfristiges Engagement, sind flexibel und bereit, saisonale Mehrleistungen zu erbringen, und bringen ein paar Jahre Berufserfahrung mit? Dann erwartet Sie eine interessante Tätigkeit in einem lebhaften Betrieb.

Ihr nächster Schritt &à HLEN3IESICHANGESPROCHEN$ANNRICHTEN3IE)HRE SCHRIFTLICHE"EWERBUNGMIT&OTO ,EBENSLAUFUND:EUG NISSENBITTEBISZUM*ANUARANDEN0ERSONAL dienst der Stadt Solothurn, Baselstrasse 7, Postfach 460, 3OLOTHURN&àRWEITERE!USKàNFTESTEHEN)HNEN (ERR'ASTON"ARTH ,EITER2ECHTS UND0ERSONALDIENST 4ELEFON UND(ERR(ANSJÚRG"OLL 3TADT SCHREIBER 4ELEFON GERNEZUR6ERFàGUNG Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Wir bieten: – Anstellung nach GAV jardin suisse – modernen Arbeitsplatz – sorgfältige Einarbeitung in das Sachgebiet Bewerbungen per Post oder per E-Mail an folgende Adresse: SWISS GREEN Sportstättenunterhalt AG Kurt Obrecht Postfach 4573 Lohn-Ammannsegg Tel. 032 677 50 90 E-Mail: kobrecht@swissgreen.ch Homepage: www.swissgreen.ch

825923

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage: www.stadt-solothurn.ch

GESUCHE Erfahrene, zuverlässige, mobilie und flexible Schweizerin (Allrounderin) sucht in der Grossregion Solothurn

Haushalt-, Reinigungsund Gartenarbeiten (auch Hundebetreuung) Gerne erwarte ich Ihren Anruf: Telefon 078 842 19 68

826221 826240


STELLENMARKT

10. Januar

26

824175

826801

Wir suchen erfahrene

Raumpflegerin mit Referenzen. Wöchentliche Büroreinigung. Stadt Solothurn (Bahnhof) ………………………………...… Neutrale Beratung Treuhand Rötistrasse 3, 4500 Solothurn Wer möchte gerne als

Kosmetikberaterin 825603

arbeiten? – Teilzeit ab 10 bis 12 Stunden/Woche Rufen Sie jetzt an: Brigitte de Sousa, 076 420 09 62

826064

Wir sind ein Installations-Unternehmen im Bereich Heizung, Sanitär und Solar mit 20 Mitarbeitenden und suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine

kaufmännische Angestellte (ca. 80–100%) Ihr Aufgabenbereich – Allgemeine Büro- und Sekretariatsarbeiten – Betreuung unserer Kunden am Telefon und Empfang – Offertwesen und Fakturation – Administrative Unterstützung der Projektleiter Sie bringen mit – Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung – PC-Kenntnisse (Office-Programme) – Engagement, Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem lebhaften Umfeld. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung 825390 zuhanden Herrn P. Schneider.


Grenchen zu vermieten ab Mai 2013 oder nach Vereinbarung

27

total neuwertig renovierte

10. JANUAR

3-Zimmer-Wohnung Mietzins ab Fr. 800.– + NK Fr. 230.– Zu vermieten nach Vereinbarung

mit Lift, Küche mit Granitabdeckung und Geschirrspüler, Balkon, Parkettbodenbeläge, Einbauschränke.

825311

Schulklassenräume in Solothurn.

Auskunft erteilt Tel. 032 614 15 34* 822881 E-Mail: bam.galli@bluewin.ch Zu vermieten, Solothurn Weststadt an der Allmendstrasse in 3-Familien-Haus

3½-Zimmer-Wohnung mit Balkon. Bezug: 1. April 2013 Miete Fr. 1050.–, NK Akonto Fr. 200.– Telefon 032 623 90 26

823801

Zu vermieten per 1. Februar 2013 oder nach Vereinbarung in Lohn-Ammannsegg, Nähe Bushaltestelle

Obergerlafingen

Studio mit sep. Küche Auskunft: Tel. 032 677 11 52

Zu vermieten ab sofort 2 Lagerräume 1 Lagerraum 60 m² Fläche, heizbar, mit ebener Zufahrt. Tor: 3,50 × 3,00 m. Raumhöhe: 4,00 m, WC, Wasser, Strom. 1 Lagerraum 70 m² Fläche, heizbar, mit ebener Zufahrt. Tor: 3,00 × 3,00 m. Büroraum: 9 m² Fläche, WC, Wasser, Strom. Bei Interesse melden Sie sich unter: Natel 079 701 10 10 826133/1458

825934/1484/K

Derendingen, Gartenstrasse 2 In 4-Familien-Haus an zentraler Lage ruhige

4½-Zimmer-Wohnung an CH-Familie, Nähe Einkaufsläden, Schulen, Bus. Wohnküche mit GK, KS, TKS, GS, Freisitz. Miete Fr. 1250.– plus Fr. 230.– NK. Parkplatz Fr. 40.–. Frei ab sofort. Telefon 079 425 31 55 826054

826262

Solothurn Zu vermieten neues, gosszügiges EFH 213 m² NWF auf 3 Stockwerken Nähe Spital/Bahnhof, ruhig, sonnig, Gartensitzplätze West/Ost + Süd für Arbeiten/Wohnen, WG etc. Fr. 2850.– exkl. 826143 Telefon 079 320 71 71

Stammbachstrasse 40, Lohn In einem neuen 6-Familien-Haus vermieten wir ab sofort oder nach Vereinbarung moderne, helle und grosszügige Wohnung. 5½-Zimmer-Galerie-Wohnung (166 m²) Miete Fr. 1995.–, NK Fr. 220.– Die Wohnung bietet: Platten-/Parkettbeläge, grossen Balkon, Küche mit GS, Glaskeramik, grossen Kühlschrank, zwei Nasszellen, grosse, helle Räume, Kellerabteil sowie sep. Bastel-/Kellerraum. Auskunft: Telefon 032 614 15 34*

824838

IMMOBILIEN VERMIETUNG

Interessenten melden sich bitte bei Verwaltung Peter Kunz 4900 Langenthal Telefon 062 922 88 58 (Bürozeit)

Geeignet für Privatschulen/Tagesstätten/Kinderhort oder auch als Büroräume etc. möglich. 1. OG 232 m² 2. OG 232 m² Diverse Archive/Keller im UG können zugemietet werden. 1 weiterer Schulungsraum befindet sich im Haus nebenan. Die Räumlichkeiten können auch getrennt gemietet werden. Preis auf Anfrage.


28

Platanenallee 47 in Solothurn Die letzte Wohnung wird angeboten! Per sofort (Erstvermietung) entstehen hier wunderschöne Wohnungen – gebaut nach Standard Eigentumswohnung 3½-Zimmer-Attikawohnung mit 81 m² Miete Fr. 2025.–, NK Fr. 220.– Das Haus wird per Wärmepumpe geheizt und die Wärmedämmung wird nach den neuesten Erkenntnissen ausgeführt. Ein Lift ist vorhanden. Die Wohnungen bieten grosse, offene Küchen mit Granitabdeckungen, sep. Reduit, alles Platten-/Parkettbeläge, WC/Dusche und WC/Bad, grosser Freisitz, Balkon oder Terrasse. Gerne senden wir Ihnen eine entsprechende Dokumentation zu. 824832 Weitere Auskunft erteilt Ihnen Telefon 032 614 15 34.*

Zu vermieten: 3½-Zimmer-Wohnung per 1. März 2013 oder nach Vereinbarung Bellach, Sonnenhofstrasse 6 Eine sehr schöne Wohnung, gedeckter Balkon, gut erschlossen, Bushaltestelle, Schule und Kindergarten in 2 Minuten erreichbar. Kosten: Fr. 1170.– + Fr. 200.– NK. Weiter Informationen oder eine Besichtigung erhalten Sie bei: Frau Fasnacht, 4512 Bellach Telefon 032 618 16 25 824440

Obergerlafingen WIR SENKEN UNSERE MIETEN! An derWaldstrasse vermieten wir per sofort oder nach Vereinbarung in einem ruhigen 6-Familien-Haus wunderschöne, helle und neu renovierte

3½-Zimmer-Dachwohnung Miete Fr. 1400.–/NEU Fr. 1300.–, NK Fr. 200.– Die Küchen ist mit GS + Mikrowelle ausgestattet, Schwedenofen im Wohnzimmer, mit Parkett- und Plattenböden, grosse Wohnung. 822240

Telefon 032 614 15 34*

824845

IMMOBILIEN VERMIETUNG

10. JANUAR


29 10. JANUAR

824678

Schöne 3-Zimmer-Wohnung in Gerlafingen Wilerstrasse 10 Pflegeleichte Bodenbeläge aus Laminat, komfortable Küche, schönes Bad/WC MZ: Fr. 790.–+ Fr. 200.– NK Wohnplus AG: 044 463 20 24 Vermietung2@wohnplus.ch 825490

3½-Zimmer-Dachwohnung 102 m², grosser, gedeckter Balkon, Wohnküche: Eiche massiv, Granitabdeckung, GS, Schwedenofen, schönes Bad/WC, Keller- + Estrichabteil. MZ Fr. 1350.–, NK Fr. 220.–, Autounterstand Fr. 80.–. Telefon 034 413 11 24

824992

825315

Grenchen – Zu vermieten ab Mai 2013 oder nach Vereinbarung

4-Zimmer-Wohnung mit Lift renovierte Küche mit Granitabdeckung, inkl. Geschirrspüler, Parkettbodenbeläge, Einbauschränke

ERSTVERMIETUNG ab sofort Nach einer Generalsanierung entstehen hier ökologisch gebaute Wohnungen an familienfreundlicher Lage. 3× 4½-Zimmer-Wohnung (84,96 m²) Miete ab Fr. 1363.–, NK Fr. 250.– 1× 1½-Zimmer-Wohnung im 2. OG Miete Fr. 618.–, NK Fr. 120.– Das Haus wird via Fernwärme geheizt und die Wärmedämmung der Liegenschaften wird nach den neuesten Erkenntnissen ausgeführt. Die Wohnungen bieten grosszügige Küchen mit Granitabdeckung, Geschirrspüler, Glaskeramikfeldern, alles Platten-/Parkettbeläge und grossen Balkon. Gerne senden wir Ihnen eine entsprechende Dokumentation zu. 824842 Weitere Auskunft erteilt Ihnen Telefon 032 614 15 34*.

825312

Mietzins Fr. 913.– + NK Fr. 270.–

Tulpenweg 15 + 17 in Zuchwil

Grenchen zu vermieten ab Mai 2013 oder nach Vereinbarung

2-Zimmer-Wohnung Mietzins Fr. 540.– + NK Fr. 160.–

Interessenten melden sich bitte bei Verwaltung Peter Kunz 4900 Langenthal Telefon 062 922 88 58 (Bürozeit)

mit Lift, total neuwertig renovierte Küche, mit Granitabdeckung inklusive Geschirrspüler Parkettbodenbeläge, Einbauschränke Interessenten melden sich bitte bei Verwaltung Peter Kunz 4900 Langenthal Tel. 062 922 88 58 (Bürozeit)

Deitingen

Einstellhallenplatz am Rustmattweg ab 1. März 2013 zu vermieten. Miete Fr. 100.–. Telefon 032 614 15 34*

820788

824446

819946

IMMOBILIEN VERMIETUNG

Zu vermieten in Willadingen bei Koppigen, in Bauernstöckli, schöne, helle


Zu vermieten in Günsberg per 1. April 2013 an ruhiger Südlage mit Aussicht geräumige, renovierte

ZUCHWIL

31

Zu vermieten Zeisigweg 24 (per 1. Februar oder nach Vereinbarung)

Miete Fr. 1050.– und NK (Evtl. könnten leichtere Hauswartdienste übernornmen werden, nicht Bedingung.)

4-Zimmer-Wohnung

GINSBO AG, 4524 Günsberg Tel. G 032 637 21 21 079 800 45 04

826653

3-Zimmer-Wohnung

10. JANUAR

MZ Fr. 1080.– + Fr. 220.– HK/NK Hübsche Wohnung mit Laminatparkett, moderner Küche und renoviertem Badezimmer, mit Balkon, ca. 78 m² gross. Zeisigweg 24 (per sofort oder nach Vereinbarung)

Per sofort in Ammannsegg zu vermieten

3-Zimmer-Wohnung

3½-Zimmer-Wohnung Miete Fr. 1166.– + NK Tel. 032 672 12 41 / 079 432 07 88 826965

MZ Fr. 920.– + Fr. 190.–- HK/NK Hübsche und praktische Wohnung, moderne Küche, renoviertes Badezimmer, Laminatparkett ganze Wohnung, ca. 62 m² gross, mit Balkon.

2-Zimmer-Wohnung

826904

MZ Fr. 760.– + Fr. 120.– HK/NK ca. 41 m², mit Granicolorbodenbelägen, mit Balkon, Hochparterre Aussenparkplätze können dazugemietet werden. Auskunft erteilen: Fibrag AG, Meggen, 041 377 00 65 oder 032 685 28 29 (Frau Schöni) 826856

Zu vermieten in Zuchwil an schöner, ruhiger Lage

• 4½-Zi.-Wohnung

Miete Fr. 1300.– + NK.

Telefon 032 675 17 13*

827217

Zuchwil Zu vermieten am Brunnackerweg 29

3-Zimmer-Wohnung Ruhige, sonnige Lage, vor kurzem renoviert, helle Rustico-Plattenböden, gedeckter Balkon. Mietzins Fr. 780.–/Mt. zzgl. NK a conto Fr. 160.–/Mt. Auf Wunsch Garage Fr. 120.–/Mt. oder Parkplatz Fr. 35.–/Mt. Bezugstermin per 1. April 2013. Infos: 032 685 64 50 (Frau Altkemper) 827153

826457

Derendingen Zu vermieten an der Maisfeldstrasse 12

4½-Zimmer-Wohnung 2. Stock Ruhige, sonnige Lage, moderner Ausbau mit Barküche, Keramikkochfeld, Heissluftbackofen. Helle Rustico-Plattenböden, sep. Gästetoilette, gedeckter Balkon. Mietzins Fr. 1290.–/Mt. zzgl. NK a conto Fr. 220.– Bezugstermin: sofort. Auf Wunsch Garage Fr. 110.–/Mt. oder Parkplatz Fr. 35.–/Mt. Info: 079 756 08 11 (Herr Gamba, ab 18 Uhr)

826460

827151

IMMOBILIEN VERMIETUNG

Luterbachstrasse 41 (per sofort oder nach Vereinbarung)


32 10. JANUAR

826458 827152

Flumenthal

Langendorf – Heissackerweg 19

5½-Zi.-Parterrewohnung

ab 1. Februar 2013 oder n. V.

Zu vermieten

Grosser Sitzplatz, Toplage Mietzins Fr. 1780.– Ab 1. Februar 2013 oder Vereinbarung Fam. Zaugg, Telefon 079 947 40 27

3½-Zi-Wohnung

Ab 1. April 2013 St. Urbangasse, Solothurn

3½-Zimmer-Duplexwohnung mit Dachterrasse Mietzins Fr. 2050.– + NK

Garten für Liebhaber Gesucht Gartenliebhaber, welcher einen 200 m² grossen Garten in Lüsslingen nach seinen Wünschen und für seine Bedürfnisse bepflanzen möchte. Wasser und Geräteraum vorhanden. Interessenten melden sich bitte bei der Nummer 079 333 54 44. 826449/1423/K

SELZACH, Gassackerweg 4/4a/4b von privat zu vermieten nach Vereinbarung

Telefon 079 250 41 37

3½-Zi.-Wohnungen

Grenchen Zu vermieten per sofort an der Kirchstrasse 51, in der Nähe von Schule, Bahnhof und Zentrum, sehr schöne und helle

64 m², EG/1. OG/2. OG ab Fr. 840.– exkl. NK Wohnen/Essen mit Parkettboden Bad/WC und sep. WC, gr. Balkon Besichtigung: Herr Bleuer Tel. 078 622 71 42

GELEGENHEIT Zu vermieten in Derendingen fast neue

• 4½-Zi.-Duplex-Whg. Eigene Heizung und Wascheinrichtung. Miete Fr. 1730.– + NK. Telefon 032 675 17 13*

827235

Auskunft und Vermietung: Herr A. Kobelt, 4600 Olten Tel. 062 296 25 89*

827226

SOLOTHURN Wir vermieten am Erlenweg 30 per 15. Februar 2013 eine schöne, helle

3-Zimmer-Wohnung im 1. Stock • grosser Balkon • Küche mit Granitabdeckung, Glaskeramik + GS • Bad/WC • Parkettbodenbeläge • Keller- und Estrichabteil • kein Lift Monatlicher Mietzins Fr. 1124.– inkl. HZ/NK-Akonto Interessenten wenden sich an Frau Nicole Schmid, Tel. 031 389 09 20

827042

3-Zimmer-Dachwohnung Bodenbeläge Platten und Laminat. Mietzins Fr. 990.- inkl. NK AT Allemann Treuhand GmbH Telefon 032 645 35 70

Zu vermieten ab 1. April 2013 oder nach Vereinbarung in Derendingen an ruhiger Lage, mit Balkon, an der Helvetierstrasse 3

4-Zimmer-Wohnung Miete Fr. 990.–, NK Fr. 260.– 5 Min. bis zum nächsten Autobahnanschluss (Zuchwil oder Kriegstetten) Tel. 032 685 53 84

826495/1429/K

GESUCHE CH-Familie sucht per sofort oder nach Vereinbarung, zur Miete, im Raum Aeschi eine

Wohnung im EG mit mind. 5 Zimmern oder vorzugsweise ein Haus Angebote, Tipps oder Hinweise nehmen wir gerne unter 079 788 27 00 entgegen. 825839

IMMOBILIEN VERMIETUNG

Altstadtwohnung 826 520

826222

– in 4-Familien-Haus – sehr schöne, ruhige Wohnlage – Garten, Estrich, Keller – CHF/Mt. 1190.– + NK 200.– Tel. +41 (0)78 888 32 12


33 10. JANUAR

Riedholz an der Fluhstrasse 110% Steuersatz

Wir bauen und verkaufen zwei am Südhang gelegene 4½-Zimmer-Terrassenhäuser mit je einer Doppelgarage an sehr ruhiger, sonniger Wohnlage mit Weitsicht ins Mittelland und in die Alpen. • Vorgarten, je 125 m2 • alles rollstuhlgerecht mit Lift • Minergie-zert. Komfortlüftung • ged. Sitzplatz, je 38 m2 • Wärmepumpe mit Erdsonden • 2 km vom Golfplatz Wylihof • Nettowohnfläche, je 150 m2 Sie bestimmen den Ausbau, Bezug April 2013 VP inkl. Doppelgarage Fr. 1 140 000.–

Besichtigung und Auskunft: Arch.-Büro Büttiker GmbH Mattenstrasse 18 4533 Riedholz, 032 622 77 27 L. Büttiker, Tel. 079 251 16 89 buettikes-partner-nedholz@bluewin.ch

In Bolken zu verkaufen

neues, grosses 5½-Zimmer-EFH mit Solaranlage

Zu verkaufen in NIEDERBIPP

2-Generationen-Haus mit 5 Zimmern Bad, Küche, Keller und einmal 3 Zimmer, Küche, Bad, Wintergarten, Autounterstand, 3 Parkplätze und 988 m² Umschwung. Das Haus ist renoviert. VP Fr. 680 000.–. Tel. 079 209 14 68

825337

H AUSB ES I C H T I G U N G Ve r e n a m ö s l i / G a r t e n w e g i n S u b i n g e n

E I N FA M I L I E N H A U S Samstag 19. 1. 2013 13.00 bis 18.00 Uhr Sonntag 20. 1. 2013 10.00 bis 14.00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Architekturbüro Fluri Gisler + Partner AG, Subingen

Tel. 032 614 17 59

www.fluri-gisler.ch

826633

IMMOBILIEN VERKAUF

826464

An ruhiger und sonniger Lage Bezugsbereit ab 1. April 2013 826474 *079 518 16 14


AUS SOLOTHURN & LEBERN Römisch-katholische Kirchgemeinde Solothurn

10. Januar

34 827167

Erneuerungswahlen in der Kirchgemeinde

Gemeinderatssitzung Dienstag, 15. Januar 2013, um 19.30 Uhr, im Gemeinderatssaal im Landhaus Traktandenliste 1. Protokoll Nr. 10 2. Rechnungsprüfungskommission; Ersatzwahl mit Wahlfeststellung 3. Fachkommission Naturmuseum; Demission und Wahlen 4. Teilrevision der Dienst- und Gehaltsordnung; neue Ferienregelung 5. Motion der Jungen Grünen und der Grünen der Stadt Solothurn, EU Daniela Gasche, vom 29. Mai 2012, betreffend «Strassenbeleuchtungskonzept»; Weiterbehandlung 6. Postulat der Fraktion Junge Grüne/Grüne Stadt Solothurn, EU Christof Schauwecker und Daniele Gasche, vom 23. Oktober 2012, betreffend «Schwimmunterricht an den Solothurner Primarschulen»; Weiterbehandlung STADTKANZLEI SOLOTHURN 826841/S0

Ausserordentliche Gemeindeversammlung Mittwoch, 16. Januar 2013, um 19.30 Uhr im Landhaussaal Traktandenliste Projekt «Chancen und Risiken von Fusionen der Stadt Solothurn mit ihren Nachbargemeinden»; Unterzeichnung eines Fusionsvorvertrages STADTKANZLEI SOLOTHURN

827005/So

825578/So

für die Amtsdauer 2013–2017 Der Gemeinderat der Römischkatholischen Kirchgemeinde Solothurn, gestützt auf § 30 Absatz 1 Buchstabe c des Gesetzes über die politischen Rechte, beschliesst: 1. In der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Solothurn finden die Erneuerungswahlen für den Kirchgemeinderat am 14. April 2013 statt. 1.1 Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen sind bis Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr, bei der Kirchgemeindeverwaltung einzureichen. 1.2 Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 27. Februar, bis Freitag, 1. März, bei der Kirchgemeindeverwaltung, Hauptgasse 75, aufgelegt. Wird nur eine gültige Liste eingereicht oder werden nicht mehr Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen als Sitze zu vergeben sind (15 + Ersatzleute), stellt die Verwaltung am 4. März das Zustandekommen stiller Wahlen fest. Die Gewählten werden im Kirchenblatt publiziert. Andernfalls gilt: 1.3 Publikation der Listen im «Amtlichen Anzeiger» 1.4 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Montag, 18. März, 12.00 Uhr, bei der Kirchgemeindeverwaltung einzureichen. 1.5 Donnerstag, 28. März, Wahlmaterial bei Stimmberechtigten 1.6 Briefliche Stimmabgabe an die Verwaltung möglich bis Samstag, 13. April,12.00 Uhr. 2. In der Römisch-katholischen Kirchgemeinde Solothurn findet die Erneuerungswahl für den Gemeindepräsidenten und die Vizegemeindepräsidentin/den Vizegemeindepräsidenten am 9. Juni 2013 statt. 2.1 Wahlvorschläge sind bis Montag, 29. April, 17.00 Uhr bei der Kirchgemeindeverwaltung, Hauptgasse 75, einzureichen. Werden nicht mehr Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen als Sitze zu vergeben sind, stellt die Verwaltung am 30. April das Zustandekommen stiller Wahlen fest. Die Gewählten werden im Kirchenblatt publiziert. Andernfalls gilt: 2.2 Publikation der Kandidaten und Kandidatinnen im «Amtlichen Anzeiger» 2.3 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Montag, 6. Mai, 12.00 Uhr, bei der Kirchgemeindeverwaltung einzureichen. 2.4 Samstag, 18. Mai, Wahlmaterial an Stimmberechtigte 2.5 Briefliche Stimmabgabe an die Verwaltung möglich bis Samstag, 8. Juni, 12.00 Uhr. Der Kirchgemeindeverwalter 825557/So

BAUPUBLIKATION Bauherr: Die Schweizerische Post Services-Immobilien Viktoriastrasse 72, 3030 Bern Bauobjekt: Umbau zu Poststelle Bauplatz: Wengistrasse 26 Grundstück: GB-Nr. 854 Projektverfasser: sattlerpartner architekten und planer AG Hans Huber-Strasse 38 4500 Solothurn Planauflage: Stadtbauamt, Baselstrasse 7, 4502 Solothurn Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet im Doppel an das Stadtbauamt zu richten. Solothurn, 10. Januar 2013 STADTBAUAMT SOLOTHURN 826339/So

BAUPUBLIKATION Bauherr: Bianca und Emanuel Friedli Blumensteinweg 26 4500 Solothurn Bauobjekt: Anbau an bestehendes Wohnhaus Bauplatz: Blumensteinweg 26 Grundstück: GB-Nr. 3077 Projektverfasser: wwb architekten ag, Werkhofstrasse 19, 4500 Solothurn Planauflage: Stadtbauamt, Baselstrasse 7, 4502 Solothurn Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet im Doppel an das Stadtbauamt zu richten. Solothurn, 10. Januar 2013 STADTBAUAMT SOLOTHURN 826309/So

BAUPUBLIKATION Bauherr: Benedikt + Franziska Graf-Egger Amanz Gressly-Strasse 10 4500 Solothurn Bauobjekt: Neubau Einfamilienhaus Erdsonde Bauplatz: Rosenweg 19 Grundstück: GB-Nr. 6089 Projektverfasser: Graf Stampfli Jenni Architekten AG Weissensteinstrasse 81 4500 Solothurn Planauflage: Stadtbauamt, Baselstrasse 7, 4502 Solothurn Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet im Doppel an das Stadtbauamt zu richten. Solothurn, 10. Januar 2013 STADTBAUAMT SOLOTHURN 826315So


der Swisscom für FTH Die hierfür notwendigen Arbeiten werden durch die Firma Arnold AG ausgeführt. Betroffen sind ab sofort für ca. 3 Wochen Benedikt Hugi-Strasse ab Zieglerweg bis Ende Allmendstrasse 2 bis 14 und 63 / 65 / 67 Krutterstrasse 2 bis 9 Wallierweg Hartmannweg 21 und Bourbakistrasse 11

Freitag, 18. Januar 2013, ab 7.00 Uhr Der Karton muss bis spätestens 7.00 Uhr bereitgestellt sein. Der Karton soll am gleichen Standort wie bei der Grün-, Sperrgut-, Alteisen-, Papier- und Kehrichtabfuhr bereitgestellt werden!

Kartonsammeln ist sinnvolles Recycling

Für örtliche kurzfristige Behinderungen bitten wir die Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis. Swisscom (Schweiz) AG Sind Lebewesen nur Zufallsprodukte? Was steckt hinter der Stammzellenforschung oder gar dem Klonen von Menschen? Was bedeutet Menschenwürde?

Kartonabfuhr Kartonschachteln müssen flach zusammengelegt und immer gebündelt werden. Keine Tragtaschen und keine Säcke. Sie bergen die Gefahr der Durchmischung mit Kehricht. Waschmittelbehälter aus Karton, Metallklammern, Plastikstreifen und Milchbeutel werden nicht mitgenommen. Karton kann auch in sauberen Containern (ohne Kehricht!!!) bereitgestellt werden. BAUVERWALTUNG BELLACH Die Abfuhr wird durchgeführt von Firma Schneider Reisen & Transporte AG Langendorf, 800380/Be Tel. 032 618 11 55

Hilari 13.1.2013 um 19.31 Uhr, Schulhaus 2 Anschliessend Hilari im Bijou mit drei Guggenen Schwarzmeerzunft Bellach 827060/So

An zwei Abenden wird Pfarrer Dr. sc. agr. Otto Schäfer, Beauftragter für Theologie und Ethik beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund, diesen bioethischen Fragen nachgehen: Donnerstag, 17. Januar: Das verletzliche Wunder des Lebens. Donnerstag, 24. Januar: Verantwortung an den Grenzen des Lebens. Jeweils um 19.30 Uhr im «Schänzli», Selzach.

Kartonabfuhr

Herzlich laden ein: Ref. Kirchgemeinde Solothurn Kath. Kirchgemeinde Selzach

Männerkrankenkasse Oberdorf und Umgebung

Einladung zur Jahresversammlung Freitag, 25. Januar 2013, 19 Uhr, Restaurant Engel, Oberdorf Der Vorstand

BELLACH BAUPUBLIKATION Bauherr und Grundeigentümer: Petrovic Ivan + Josipa Föhrenweg 2, 2544 Bettlach Planverfasser: BA&P Borer Architektur & Planer AG, Industriestrasse 6 4513 Langendorf Bauobjekt: Neubau Einfamilienhaus mit Garage, Autounterstand und Pool Bauplatz: Weidweg GB Bellach-Nr.: 1813 Planauflage: Schalterhalle, Gemeindehaus, Dorfstrasse 3, während der ordentlichen Öffnungszeiten. Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Einsprachen sind schriftlich und begründet an die Bauverwaltung Bellach zu richten. BAUVERWALTUNG BELLACH 827177/Be

826639/Be

Bauarbeiten

826844/So

AUS SOLOTHURN & LEBERN

824893/Be

BETTLACH EINWOHNERGEMEINDE BETTLACH

Baupublikation Gesuchsteller: Siegenthaler Stefan Friedhofstrasse 3, 2544 Bettlach Bauobjekt: – Trennwand Autounterstand – Sichtschutzwand – Wassertank für Gartenwasser Bauplatz: Friedhofstrasse 3 GB-Nr. 1923/710 Planverfasser: Gesuchsteller Planauflage: Bauverwaltung Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet an die Bauverwaltung zu richten. Baubehörde 826657/Bet

Erneuerungswahlen 2013 Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde Bettlach, gestützt auf § 30 Absatz 1 Buchstabe c des Gesetzes über die politischen Rechte, beschliesst: 1. In der Einwohnergemeinde Bettlach finden die Erneuerungswahlen für den Gemeinderat am 14. April 2013 statt. 1.1 Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen sind bis Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 1.2 Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 27. Februar, bis Freitag, 1. März 2013, im Anschlagkasten ausgehängt. 1.3 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Montag, 18. März 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2. In der Einwohnergemeinde Bettlach findet die Erneuerungswahl für den Gemeindepräsidenten oder die Gemeindepräsidentin am 9. Juni 2013 statt. 2.1 Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeindepräsidenten oder der Gemeindepräsidentin sind bis Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2.2 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 3. In der Einwohnergemeinde Bettlach finden die Erneuerungswahlen für die Rechnungsprüfungskommission am 9. Juni 2013 statt. 3.1 Wahlvorschläge für die Wahl der Rechnungsprüfungskommission sind bis Montag, 22. April 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 3.2 Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 24. April, bis Freitag, 26. April 2013, im Anschlagkasten ausgehängt. 3.3 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Montag, 6. Mai 2013, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 4. In der Einwohnergemeinde Bettlach findet ein allfälliger zweiter Wahlgang für den Gemeindepräsidenten oder die Gemeindepräsidentin am 22. September 2013 statt. 4.1 Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeindepräsidenten oder der Gemeindepräsidentin sind

10. Januar

35

bis Montag, 17. Juni 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 4.2 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Montag, 19. August 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. Bettlach, 7. Januar 2013 Gemeinderat Bettlach Gemeindepräsident: Hans Kübli Gemeindeschreiber: Beat Vogt 819358/Bet

EINWOHNERGEMEINDE BETTLACH

Baupublikation Gesuchsteller: Seraphita GmbH Mülimattring 16, 4566 Halten Bauobjekt: Sanierung, Umnutzung und Erweiterung der bestehenden Bäckerei und des Verkaufsladens neu in Bäckerei-Konditorei, Café Bauplatz: Dorfstrasse 34, GB-Nr. 648 Planverfasser: Kurth Glas + Spiegel AG Grubenweg 2, 4528 Zuchwil Planauflage: Bauverwaltung Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet an die Bauverwaltung zu richten. Baubehörde 826203/Bet

EINWOHNERGEMEINDE BETTLACH

Baupublikation Gesuchsteller: Wirth Fritz Jurastrasse 81 a, 2544 Bettlach Bauobjekt: Photovoltaik Solarsystem Aufdach Bauplatz: Jurastrasse 81 a, GB-Nr. 1295 Planverfasser: EES Jäggi-Bigler AG Industriestrasse 15, 4554 Etziken Planauflage: Bauverwaltung Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet an die Bauverwaltung zu richten. Baubehörde 826204/Bet

Obst- und Gartenbauverein Bettlach

Schnittkurs an Obstbäumen Samstag, 12. Januar 2013, 13.30 Uhr Besammlung: Parkplatz beim Gemeindehaus Kursort: Riedstrasse 47 Die Daten der bereits festgelegten Kurse finden Sie auch unter: www.bettlach.ch Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. 825273/Bet Der Vorstand


AUS SOLOTHURN & LEBERN

10. Januar

36

Bürgergemeinde Bettlach

Feldbrunnen-St. Niklaus

Kommunale Erneuerungswahlen

Baupublikation

Mit RRB Nr. 2012/885 vom 1. Mai 2012 ist die Einberufung der Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen für die Amtsperiode 2013 – 2017 erfolgt (Amtsblatt vom 18. Mai 2012). Der Bürgerrat der Bürgergemeinde Bettlach hat folgende Wahldaten und Anmeldefristen festgelegt: Wahl des Bürgergemeinderates: 14. April 2013 Fristen: Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge auf dem amtlichen Formular «Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahlen» bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Bettlach. Mittwoch, 27. Februar 2013 Beginn Auflagefrist Freitag, 1. März 2013 Ende Auflagefrist Donnerstag, 7. März 2013 Publikation der Listen mit den Listennummern und Kandidatennamen. Wird nur eine gültige Liste eingereicht oder überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten/Kandidatinnen aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Montag, 18. März 2013, 12.00 Uhr Einreichung Wahlpropagandamaterial bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Bettlach. Wahl des/der Bürgergemeindepräsidenten/in und des/der Vizegemeindepräsidenten/in der Bürgergemeinde: 9. Juni 2013 Fristen: Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge auf dem amtlichen Formular «Anmeldung für die kommunalen Beamtenwahlen» bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Bettlach. Donnerstag, 2. Mai 2013 Publikation der Kandidaten/ Kandidatinnen. Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten/Kandidatinnen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr Einreichung Wahlpropagandamaterial bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Bettlach. Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 22. September 2013 statt.

Generalversammlung SP Bettlach Freitag, 18. Januar 2013, 19.30 Uhr Zähnteschür Bettlach ab 19 Uhr Apéro Wir laden alle Mitglieder und Sympathisanten herzlich zur 106. GV und zur Nomination der Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahlen ein. Nach der GV offerieren wir: Wienerli für alle statt Extrawürste für wenige! Auf eine rege Teilnahme freut sich Ihre SP Bettlach Samstag, 19. Januar 2013, 9 bis 13 Uhr, Coop Kommen Sie mit Kantonsratskandidatinnen und -kandidaten unserer Amtei ins Gespräch! (siehe www.kandikarte.ch) 826577/Bet

FELDBRUNNEN ST. NIKLAUS Feldbrunnen-St. Niklaus

Baupublikation 2544 Bettlach

Einladung zur Nominationsversammlung für die Kantonsratskandidatin Barbara Leibundgut und die Gemeinderatskandidatinnen und Kandidaten

Bauherr: Jürg Grolimund Waldeggstrasse 6 4532 Feldbrunnen Grundeigentümer: Stockwerkeigentümergemeinschaft Waldeggstrasse 6 4532 Feldbrunnen Grundstück: GB-Nr. 509 Feldbrunnen-St. Niklaus

Bettlach, 8. Januar 2013 Für den Bürgerrat Thomas Leimer, Bürgergemeindepräsident Kirsten De Micheli, Bürgergemeindeverwalterin

Bauobjekt: Fotovoltaikanlage Projektverfasser: Regio Energie Solothurn Rötistrasse 17 4500 Solothurn Bauplatz: Waldeggstrasse 6a 4532 Feldbrunnen Die öffentliche Planauflage findet auf der Gemeindeverwaltung an der Baselstrasse 16 statt. Öffnungszeiten: Montag: 13.30 – 18.00 Uhr Dienstag und Donnerstag: 8.00 – 11.30 Uhr Freitag: 14.00 – 18.00 Uhr Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Einsprachen sind schriftlich, und begründet, im Doppel, an die Gemeinde Feldbrunnen, Baselstrasse 16, z.Hd. der Bau-, Planungs- und Verkehrskommission zu richten.

827201/Bet

825225/Fe

Donnerstag, 17. Januar 2013 19.00 Uhr Zähnteschür Bettlach Gäste: Esther Gassler und Remo Ankli, Regierungsratskandidaten Im Anschluss an die Versammlung servieren wir Ihnen Risotto. Wir laden alle Interessierten und Sympathisanten der FDP Bettlach herzlich zu diesem Anlass ein und freuen uns auf einen informativen und unterhaltsamen Politabend. FDP. Die Liberalen Bettlach

826675 /Bet

Bauherr: Gewinde Ziegler AG Subingenstrasse 13 4557 Horriwil Grundeigentümer: Gewinde Ziegler AG Subingenstrasse 13 4557 Horriwil Grundstück: GB-Nr. 123 Feldbrunnen-St. Niklaus Bauzone: Gewerbezone Bauobjekt: Neubau Lagerraum, provisorische Parkplätze Projektverfasser: Enggist und König AG Unterdorfstrasse 7 3427 Utzenstorf Bauplatz: Möslistrasse, 4532 Feldbrunnen Die öffentliche Planauflage findet auf der Gemeindeverwaltung an der Baselstrasse 16 statt. Öffnungszeiten: Montag: 13.30 – 18.00 Uhr Dienstag und Donnerstag: 8.00 – 11.30 Uhr Freitag: 14.00 – 18.00 Uhr Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Einsprachen sind schriftlich, und begründet, im Doppel, an die Gemeinde Feldbrunnen, Baselstrasse 16, z.Hd. der Bau-, Planungs- und Verkehrskommission zu richten. 825223/Fe

FLUMENTHAL Einwohnergemeinde Flumenthal

Baupublikation Bauherr: Hans Wirth-Jöri Längmattstrasse 5 4563 Gerlafingen Bauvorhaben: Aufstockung Garage Projektverfasser: Bauherr Ausnahmen: Unterschreiten der Baulinie Überschreiten der Kniewandhöhe Bauplatz: Kirchgasse 49 GB-Nr. 452 Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Planauflage: Gemeindekanzlei, Jurastrasse 6; während der Öffnungszeiten Begründete Einsprachen sind schriftlich der Bau- und Werkkommission zuzustellen. Die Bau- und Werkkommission Flumenthal 825217/Fl


Beiträge an die Kinderkrankenkassenprämien 2012 In unserer Gemeinde werden weiterhin Beiträge an die Kinderkrankenkassenprämien bis und mit dem 15. Lebensjahr (Jahrgang 1997) geleistet. Damit Sie von den Beiträgen profitieren können, gehen Sie wie folgt vor: Sie reichen Ihr schriftliches Beitragsgesuch – mit Einzahlungsschein und einer Kopie des Versicherungsausweises versehen – bis spätestens 31. Januar 2013 zuhanden der Einwohnerkontrolle, 4534 Flumenthal, ein. Alle Beitragsgesuche, die nach dem 31. Januar 2013 eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden und verfallen. Wir bitten um Verständnis. Einwohnerkontrolle Flumenthal 826685/Fl

Bürgergemeinde 4534 Flumenthal

Erneuerungswahlen 2013 Bürgergemeinderatswahlen: 14. April 2013 Fristen: Montag, 25. Februar 2013 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge auf dem amtlichen Formular «Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahlen» bei der Bürgergemeindeschreiberin, Eliane Steiner, Rötistrasse 4 4534 Flumenthal. Mittwoch, 27. Februar 2013 Beginn Auflagefrist Freitag, 1. März 2013 Ende Auflagefrist Montag, 4. März 2013, 17.00 Uhr Ende Bereinigungsfrist Donnerstag, 7. März 2013 Publikation der Listen und Kandidatennamen Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten/Kandidatinnen aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Beamtenwahlen: 9. Juni 2013 Fristen: Montag, 29. April 2013 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge auf dem amtlichen Formular «Anmeldung für die kommunalen Beamtenwahlen» bei Urs Schreiber, Kirchgasse 40 4534 Flumenthal Donnerstag, 2. Mai 2013 Publikation der Kandidaten/Kandidatinnen. Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten/Kandidatinnen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Flumenthal, im Januar 2013 Der Bürgerrat 825553/Fl

AUS SOLOTHURN & LEBERN GÜNSBERG EINWOHNERGEMEINDE GÜNSBERG

Kommunale Erneuerungswahlen 2013 Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde Günsberg, gestützt auf § 30 Absatz 1 Buchstabe c des Gesetzes über die politischen Rechte, beschliesst: 1. In der Einwohnergemeinde Günsberg finden die Erneuerungswahlen für den Gemeinderat am 14. April 2013 statt. 1.1. Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen sind bis Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 1.2. Die Wahlvorschläge werden vom Mittwoch, 27. Februar, bis Freitag, 1. März 2013, bei der Gemeindeverwaltung aufgelegt. 1.3. Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Mittwoch, 18. März 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2. Die Erneuerungswahl für das Gemeindepräsidium sowie das Vizegemeindepräsidium findet am 9. Juni 2013 statt. 2.1. Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeindepräsidiums (sowie des Vizegemeindepräsidiums) sind bis Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2.2. Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2.3. Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 7. Juli 2013 statt. 3. Die Erneuerungswahl für die Rechnungsprüfungskommission findet am 9. Juni 2013 statt. 3.1. Wahlvorschläge für die Wahl der Rechnungsprüfungskommission sind bis Montag, 22. April 2013, 17.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 3.2. Die Wahlvorschläge werden vom Mittwoch, 24. April, bis Freitag, 26. April 2013, bei der Gemeindeverwaltung aufgelegt. 3.3. Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 4. Beginn Legislatur 2013 – 2017 am 19. 8. 2013 4.1 Vereidigung GR durch GP anlässlich der GR-Sitzung vom 19. 8. 2013 inkl. 4.2 Zuteilung der Ressorts und 4.3 Wahl der Kommissionen, Funktionäre und Delegierten. 5. Vereidigung der Kommissionen nach dem 19. 8. 2013. Günsberg, 7. Januar 2013 EINWOHNERGEMEINDERAT GÜNSBERG Gemeindepräsident: Hansrudolf Reber Gemeindeschreiberin: Kathrin Windlin 826394/Gü

Bürgergemeinde Günsberg

Einladung zur ordentlichen

BudgetGemeindeversammlung Montag, 21. Januar 2013 20.00 Uhr Pfarrsäli der Röm.-kath. Kirchgemeinde Traktanden: 1. Begrüssung und Traktanden 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Protokoll der Rechnungs-GV vom 7.5.2012 4. Genehmigung Voranschlag 2013 4.1. Forstrechnung des Forstbetriebs Leberberg (FBL) 4.2 Bürger-, Liegenschaftsund Forstrechnung 5. Einbürgerung Familie Hilger, Günsberg 6. Verschiedenes Das Protokoll der RechnungsGV, das Budget 2013 sowie die Anträge des Bürgerrats können gegen Voranmeldung bei der Finanzverwalterin Frau S. Lukesch, Weingartenstrasse 16, 4524 Günsberg, eingesehen werden. Der Bürgerrat

Baupublikation Bauherr:

Frau Bobst Rosmarie Erlimattstrasse 8 4513 Langendorf Bauobjekt: An- und Umbau Wohnhaus Projektverfasser: Philippe JeanRichard Dipl. Architekt ETH/SIA Werkhofstrasse 19 4500 Solothurn Bauplatz: Erlimattstrasse 8 GB-Nr. 848 Planauflage: Gemeindehaus Eingang West (Wahllokal) Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Begründete Einsprachen sind an die Baukommission zu richten. 825058/La

Baupublikation Bauherr:

Herr Brunner Fridolin Grünernstrasse 34 4513 Langendorf

Bauobjekt:

Erweiterung Parkplatz

825555/Gü

Projektverfasser: Eng Portmann Partner Dipl. Architekten Hauptgasse 4 4500 Solothurn Bauplatz:

Grünernstrasse 34 GB-Nr. 2017

Planauflage:

Gemeindehaus Eingang West (Wahllokal)

Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Begründete Einsprachen sind an die Baukommission zu richten. 825920/La

Hilari 2013 LANGENDORF

Sonntag, 13. Januar 2013 18.30 Uhr beim Gemeindehaus Mit anschliessendem Chutz suechä... Ab 20.30 Uhr Rundgang aller Fasnachtsgruppen in den Beizen.

Baupublikation Bauherr:

Bauobjekt:

Aspasia und Silvio Pesenti Zilackerstrasse 14 4513 Langendorf

Narrenzunft der Busletenfischer

825587/La

Einwohnergemeinde Flumenthal

Gartenhäuschen

Projektverfasser: Bauherrschaft

Männerkrankenkasse Oberdorf und Umgebung

Bauplatz:

Zilackerstrasse 14 GB-Nr. 1973

Planauflage:

Gemeindehaus Eingang West (Wahllokal)

Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Begründete Einsprachen sind an die Baukommission zu richten. 825054/La

Einladung zur Jahresversammlung Freitag, 25. Januar 2013, 19 Uhr, Restaurant Engel, Oberdorf Der Vorstand

824893/La


Einwohnergemeinde Lommiswil Bürgergemeinde Lommiswil

Kommunale

Erneuerungswahlen 2013 Gesamterneuerungswahlen Der Gemeinderat der Bürgergemeinde Langendorf hat die Termine für die Erneuerungswahlen wie folgt festgesetzt:

Gemeinderatswahl (Bürgerratswahl) vom 14. April 2013 Fristen für die Gemeinderatswahl: • Montag, 25. Februar 2013, 17 Uhr: Einreichen der Wahlvorschläge auf amtlichem Formular bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Langendorf. • Mittwoch, 27. Februar 2013, bis Freitag, 1. März 2013: Auflage der Wahlvorschläge bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Langendorf. • Montag, 18. März 2013, 12 Uhr: Einreichen von Wahlpropagandamaterial bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Langendorf. • Stehen nicht mehr Kandidatinnen oder Kandidaten zur Verfügung, als Ämter zu besetzen sind, gelten diese als in stiller Wahl gewählt.

Beamtenwahlen vom 9. Juni 2013 Gemäss Gemeindeordnung werden an der Urne gewählt: • Gemeindepräsidentin oder Gemeindepräsident • Rechnungsprüfungskommission (RPK) Fristen für die Wahl der Beamten und der RPK: • Montag, 22. April 2013, 17.00 Uhr: Einreichen der Wahlvorschläge auf amtlichem Formular bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Langendorf. • Mittwoch, 24. April 2013, bis Freitag, 26. April 2013: Auflage der Wahlvorschläge bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Langendorf. • Montag, 6. Mai 2013, 12 Uhr: Einreichen von Wahlpropagandamaterial bei der Verwaltung der Bürgergemeinde Langendorf. • Stehen nicht mehr Kandidatinnen oder Kandidaten zur Verfügung, als Ämter zu besetzen sind, gelten diese als in stiller Wahl gewählt. Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 22. September 2013 statt.

(Gemeinderat und Gemeindepräsidium) Gemäss Beschluss des Gemeinderates und gestützt auf § 30 Absatz 1 Buchstabe c des Gesetzes über die politischen Rechte finden die Gesamterneuerungswahlen wie folgt statt: In der Einwohnergemeinde Langendorf finden die Erneuerungswahlen für den Gemeinderat und das Gemeindepräsidium am 14. April 2013 statt. 1. Wahlvorschläge für die Gemeinderats- und Gemeindepräsidiumswahlen sind bis Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2. Die Wahlvorschläge werden vom Mittwoch, 27. Februar, bis Freitag, 1. März 2013, im Anschlagkasten der Gemeindeverwaltung ausgehängt. 3. Listenverbindungen zwischen zwei und mehr Listen können bis Montag, 4. März 2013, 17.00 Uhr durch übereinstimmende Erklärungen der Unterzeichnenden oder der Vertretung miteinander verbunden werden. Listenverbindungen sind unwiderruflich. 4. Die Listen der Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Listenbezeichnungen werden nach der Bereinigungsfrist vom Dienstag, 5. März 2013, im Anschlagkasten der Gemeindeverwaltung ausgehängt. 5. Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens am 18. März 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 6. Das Wahlmaterial wird den Stimmberechtigten bis am Donnerstag, 28. März 2013 zugestellt. 7. Wahltag: Sonntag, 14. April 2013. Einwohnergemeinderat Langendorf 825352/La

• Betriebskommission Wasserversorgung: 5 Mitglieder und 2 Ersatz • Kommission für Öffentlichkeitsarbeit: 5 Mitglieder • Wahlbüro: 3 Mitglieder und 2 Ersatz • Delegierter in Stiftungsrat APH Bellevue • Delegierter und Ersatz in die Betriebskommission Forstbetrieb Leberberg Bürgergemeinde Langendorf Verwaltung 826893/La

LOMMISWIL Samariterverein Lommiswil

an Alle, die uns beim Passiveinzug 2012 grosszügig unterstützt haben. Wir wünschen ein glückliches, gesundes 2013

Im Amtsblatt vom 17. August 2012 hat der Regierungsrat des Kantons Solothurn sämtliche an der Urne zu besetzenden Ämter ohne Wählbarkeitsvoraussetzungen ausgeschrieben und die Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen aufgerufen. Die Gemeinderäte der Bürger- und der Einwohnergemeinde haben die Daten der kommunalen Erneuerungswahlen festgesetzt. Es gelten folgende Termine:

Gemeinderatswahlen: 14. April 2013 Fristen • Montag, 25. Februar 2013, 17 Uhr: Einreichen der Wahlvorschläge mit amtlichem Formular beim Gemeindeverwalter (wo auch das Formular bezogen werden kann) • Mittwoch, 27. Februar 2013: Beginn Auflage der Wahlvorschläge in der Gemeindeverwaltung • Freitag, 1. März 2013: Ende Auflage der Wahlvorschläge • Montag, 4. März 2013, 17 Uhr: Ende der Bereinigungsfrist/Meldung von Listenverbindungen • Donnerstag, 7. März 2013: Publikation der Wahllisten im Anzeiger • Bis Freitag, 15. März 2013, 12 Uhr: Einreichen des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung • Bis Donnerstag, 28. März 2013: Zustellung des Wahlmaterials an die Stimmberechtigten • Ab Erhalt Wahlmaterial bis Samstag, 13. April 2013, 20 Uhr: Briefliche Stimmabgabe möglich

Beamtenwahlen: 9. Juni 2013 Gemäss den Gemeindeordnungen sind bei der Einwohnergemeinde der/ die Gemeindepräsident/in und bei der Bürgergemeinde zusätzlich der/die Gemeindevizepräsident/in an der Urne zu wählen. Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 22. September 2013 statt. Fristen für den 1. Wahlgang • Montag, 29. April 2013, 17 Uhr: Einreichen der Wahlvorschläge mit amtlichem Formular beim Gemeindeverwalter (wo auch das Formular bezogen werden kann) • Donnerstag, 2. Mai 2013: Publikation der Kandidatinnen/Kandidaten • Bis Montag, 6. Mai 2013, 12 Uhr: Einreichen des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung • Bis Samstag, 18. Mai 2013: Zustellung des Wahlmaterials an die Stimmberechtigten • Ab Erhalt Wahlmaterial bis Samstag, 8. Juni 2013, 20 Uhr: Briefliche Stimmabgabe möglich

Kommissionswahlen: 22. September 2013

Vielen Dank

827168/Lo

Ferner wird der Gemeinderat am 17. Juni 2013 für die Amtsperiode von 2013 bis 2017 die Mitglieder und Delegierten in folgende Kommissionen und Institutionen wählen. Wahlvorschläge nimmt die Verwaltung der Bürgergemeinde bis 31. Mai 2013 gerne entgegen.

Erneuerungswahlen 2013

Gemäss den Gemeindeordnungen werden nur noch die Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission an der Urne gewählt. Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten und Kandidatinnen die Zahl der zu wählenden Personen nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt.

38

10. Januar

Fristen • Montag, 5. August 2013, 17 Uhr: Einreichen der Wahlvorschläge mit amtlichem Formular beim Gemeindeverwalter (wo auch das Formular bezogen werden kann) • Mittwoch, 7. August 2013: Beginn Auflage der Wahlvorschläge in der Gemeindeverwaltung • Freitag, 9. August 2013: Ende Auflage der Wahlvorschläge • Montag, 12. August 2013, 17 Uhr: Ende der Bereinigungsfrist/Meldung von Listenverbindungen • Donnerstag, 15. August 2013: Publikation der Wahllisten im Anzeiger • Bis Freitag, 19. August 2013, 12 Uhr: Einreichen des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung • Bis Samstag, 31. August 2013: Zustellung des Wahlmaterials an die Stimmberechtigten • Ab Erhalt Wahlmaterial bis Samstag, 21. September 2013, 20 Uhr: Briefliche Stimmabgabe möglich Lommiswil, 9. Januar 2013 Einwohnergemeinde Lommiswil Bürgergemeinde Lommiswil 827170/Lo

Männerkrankenkasse Oberdorf und Umgebung

Einladung zur Jahresversammlung Freitag, 25. Januar 2013, 19 Uhr, Restaurant Engel, Oberdorf Der Vorstand

824893/Lo

Sind Lebewesen nur Zufallsprodukte? Was steckt hinter der Stammzellenforschung oder gar dem Klonen von Menschen? Was bedeutet Menschenwürde? An zwei Abenden wird Pfarrer Dr. sc. agr. Otto Schäfer, Beauftragter für Theologie und Ethik beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund, diesen bioethischen Fragen nachgehen: Donnerstag, 17. Januar: Das verletzliche Wunder des Lebens. Donnerstag, 24. Januar: Verantwortung an den Grenzen des Lebens. Jeweils um 19.30 Uhr im «Schänzli», Selzach. Herzlich laden ein: Ref. Kirchgemeinde Solothurn Kath. Kirchgemeinde Selzach

827060/Lo

AUS SOLOTHURN & LEBERN


AUS SOLOTHURN & LEBERN Einwohnergemeinde Riedholz Bürgergemeinde Riedholz

OBERDORF

Erneuerungswahlen 2013

Einwohnergemeinde Oberdorf

Die Einberufung der Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen erfolgte mittels Regierungsratsbeschluss Nr. 2012/885 vom 1. Mai 2012 (publiziert im Amtsblatt vom 18. Mai 2012)

Kartonabfuhr Freitag, 11. Januar 2013 ab 7.00 Uhr Karton bitte gebündelt am Strassenrand bereitstellen. Kein beschichteter Karton, kein Waschpulverkarton

Gemeinderatswahlen vom 14. April 2013 819199/Ob

Männerkrankenkasse Oberdorf und Umgebung

Einladung zur Jahresversammlung Freitag, 25. Januar 2013, 19 Uhr, Restaurant Engel, Oberdorf Der Vorstand

824893/Ob

Gemäss § 21 der Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Riedholz sowie gemäss Gemeindeordnung der Bürgergemeinde Riedholz sind die Mitglieder des Gemeinderates sowie des Bürgerrates an der Urne zu wählen. Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Fristen: Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge mittels dem amtlichen Formular «Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen» auf der Gemeindeverwaltung, wo auch das Formular bezogen werden kann. Mittwoch, 27. Februar 2013 Beginn Auflagefrist, Auflage während der Bürozeit der Gemeindeverwaltung. Freitag, 1. März 2013 Ende der Auflagefrist Montag, 4. März 2013, 17.00 Uhr Ende der Bereinigungsfrist, Meldung Listenverbindungen. Donnerstag, 7. März 2013 Publikation der Wahlvorschläge mit Listen- und Kandidatennummern im Azeiger Montag, 18. März 2013, 12.00 Uhr Einreichung des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung. Die Frist wurde wegen den Osterfeiertage vorverlegt. ab Erhalt Wahlmaterial bis 13. April 2013, 18.00 Uhr briefliche Stimmabgabe möglich

Beamtenwahlen vom 9. Juni 2013

RIEDHOLZ

Film und Diskussion für Eltern von 3 bis 12jährigen Kindern Datum: Mittwoch 16. Januar 2013 Zeit: 20.00 bis 21.45 Uhr Ort: Kultusraum Mehrzweckhalle Riedholz Eine Veranstaltung von Kompass, organisiert durch den Elternrat Riedholz

825621/Ri

«Muss ich immer erst laut werden? – Wege aus der Brüllfalle»

Gemäss § 21 der Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Riedholz sind an der Urne zu wählen:  Gemeindepräsident oder Gemeindepräsidentin Gemäss Gemeindeordnung der Bürgergemeinde Riedholz sind an der Urne zu wählen:  Bürgergemeindepräsident oder Bürgergemeindepräsidentin  Bürgergemeindevizepräsident oder Bürgergemeindevizepräsidentin  Bürgerschreiber oder Bürgerschreiberin  Finanzverwalter oder Finanzverwalterin Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten oder Kandidatinnen die Zahl der

10. Januar

39

zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Fristen: Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge mittels dem amtlichen Formular «Anmeldung für die kommunalen Beamtenwahlen» auf der Gemeindeverwaltung, wo auch das Formular bezogen werden kann. Donnerstag, 2. Mai 2013 Publikation der Kandidatinnen und Kandidaten im Azeiger Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr Einreichung des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung ab Erhalt Wahlmaterial bis 8. Juni 2013, 18.00 Uhr briefliche Stimmabgabe möglich

Kommissionswahlen vom 9. Juni 2013 Gemäss Gemeindeordnung der Bürgergemeinde Riedholz sind nur noch Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission an der Urne zu wählen. Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten und Kandidatinnen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Fristen Montag, 22. April, 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge mittels dem amtlichen Formular «Wahlvorschläge für die Gemeindekommissionswahlen» auf der Gemeindeverwaltung, wo auch das Formular bezogen werden kann. Mittwoch, 24. April 2013 Beginn, Auflagefrist, Auflage während der Bürozeit auf der Gemeindeverwaltung Freitag, 26. April 2013 Ende Auflagefrist Montag, 29. April 2013 Ende Bereinigungsfrist, Meldung Listenverbindungen Donnerstag, 2. Mai 2013 Publikation der Wahllisten im Azeiger Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr Einreichung des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung ab Erhalt Wahlmaterial bis 8. Juni 2013, 18.00 Uhr briefliche Stimmabgabe möglich Gemeinderat Riedholz Bürgerrat Riedholz 826300/RN

RÜTTENEN Einwohnergemeinde Rüttenen

Beiträge an die Kinderkrankenversicherungsprämien 2012 Die Einwohnergemeinde Rüttenen entrichtet auch für das Jahr 2012 einen Beitrag von Fr. 12.– pro Monat und Kind an die Kinderkrankenversicherungsprämien. Beitragsberechtigt sind alle Kinder mit Wohnsitz in Rüttenen im Jahre 2012, die nach dem 1.1.1997 geboren sind. Beitragsgesuche sind bis zum 31. März 2013 an die Gemeindeverwaltung Rüttenen zu richten. Dem Gesuch ist ein Nachweis über die bezahlten Prämien beizulegen und ein Bank- oder Postkonto anzugeben. Gemeindekanzlei Rüttenen 825594/Rü

Einwohnergemeinde Rüttenen

Kartonsammlung Montag, 14. Januar 2013, ab 7.00 Uhr Bitte nur reinen Karton mit Schnur gebündelt bereitstellen. Keine Waschmittelboxen (Waschpulverrückstände schäumen auf). Der Karton ist an der gleichen Stelle wie der Kehricht zu deponieren. Fachstelle Umwelt 825590/Rü


AUS SOLOTHURN & LEBERN

Gemeinderatswahlen vom 14. April 2013 Gemäss § 29 der Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Rüttenen vom 1.2.1993 sowie gemäss Gemeindeordnung der Bürgergemeinde Rüttenen vom 30.8.1993 sind die Mitglieder des Gemeinderates sowie des Bürgerrates an der Urne zu wählen. Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten oder Kandidatinnen aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Fristen: Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr: Einreichung der Wahlvorschläge mittels amtlichen Formulars «Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen» bei der Gemeindeverwaltung, wo auch das Formular bezogen werden kann. Mittwoch, 27. Februar 2013: Beginn Auflagefrist, Auflage während der Bürozeit bei der Gemeindeverwaltung Freitag, 1. März 2013: Ende Auflagefrist Montag, 4. März 2013, 17.00 Uhr: Ende Bereinigungsfrist, Meldung Listenverbindungen Donnerstag, 7. März 2013: Publikation der Wahllisten im Azeiger Montag, 18. März 2013, 12.00 Uhr: Einreichung des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung ab Erhalt Wahlmaterial (spätestens 28. März 2013) bis 13. April 2013: briefliche Stimmabgabe möglich

Beamtenwahlen vom 9. Juni 2013 Gemäss § 29 der Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Rüttenen vom 1.2.1993 sind an der Urne zu wählen: Gemeindepräsident oder Gemeindepräsidentin Vizepräsident oder Vizepräsidentin Friedensrichter oder Friedensrichterin Gemeindeschreiber oder Gemeindeschreiberin Finanzverwalter oder Finanzverwalterin Gemäss Gemeindeordnung der Bürgergemeinde Rüttenen vom 30.8.1993 sind an der Urne zu wählen: Bürgergemeindepräsident oder Bürgergemeindepräsidentin Bürgergemeindevizepräsident oder Bürgergemeindevizepräsidentin

Kommissionswahlen vom 9. Juni 2013 Gemäss § 29 der Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Rüttenen vom 1.2.1993 sowie gemäss Gemeindeordnung der Bürgergemeinde Rüttenen vom 30.8.1993 sind nur noch die Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission an der Urne zu wählen. Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten oder Kandidatinnen aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Fristen: Montag, 22. April 2013, 17.00 Uhr: Einreichung der Wahlvorschläge mittels amtlichen Formulars «Wahlvorschläge für die Gemeindekommissionswahlen» bei der Gemeindeverwaltung, wo auch das Formular bezogen werden kann. Mittwoch, 24. April 2013: Beginn Auflagefrist, Auflage während der Bürozeit bei der Gemeindeverwaltung Freitag, 26. April 2013: Ende Auflagefrist Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr: Ende Bereinigungsfrist, Meldung Listenverbindungen Donnerstag, 2. Mai 2013: Publikation der Wahllisten im Azeiger Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr: Einreichung des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung ab Erhalt Wahlmaterial (spätestens 18. Mai 2013) bis 8. Juni 2013: briefliche Stimmabgabe möglich Gemeinderat Rüttenen Bürgerrat Rüttenen 825512/Rü

BAUPUBLIKATION Gesuchsteller: Fahrni Heinz und Ravald Ann-Christin Eichackerweg 4, 2545 Selzach Bauobjekt: Anbau Wohnhaus, Wintergarten, Fahrradunterstand, Anbau Dach NG Bauplatz: Eichackerweg 4, auf GB Selzach Nr. 3874, W1 Planverfasser: Fahrni Heinz und Bernt Storbacka, Terjärvi (Finnland) Einsprachefrist: 25. Januar 2013 Auflageort: Bauverwaltung Einsprachen schriftlich und begründet an die Bau- und Werkkommission. 827064/Se

BAUPUBLIKATION Gesuchsteller: Kjaer-Sansoni Adrian und Rita Solothurnstrasse 14 2544 Bettlach Bauobjekt: Neubau Einfamilienhaus mit Carport Bauplatz: Chrummgässli, auf GB Selzach Nr. 4796, W2b Planverfasser: Kjaer Werner Im Grund 7, 6130 Willisau Einsprachefrist: 25. Januar 2013 Auflageort: Bauverwaltung Einsprachen schriftlich und begründet an die Bau- und Werkkommission. 827070/Se

Sind Lebewesen nur Zufallsprodukte? Was steckt hinter der Stammzellenforschung oder gar dem Klonen von Menschen? Was bedeutet Menschenwürde? An zwei Abenden wird Pfarrer Dr. sc. agr. Otto Schäfer, Beauftragter für Theologie und Ethik beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund, diesen bioethischen Fragen nachgehen: Donnerstag, 17. Januar: Das verletzliche Wunder des Lebens. Donnerstag, 24. Januar: Verantwortung an den Grenzen des Lebens. Jeweils um 19.30 Uhr im «Schänzli», Selzach. Herzlich laden ein: Ref. Kirchgemeinde Solothurn Kath. Kirchgemeinde Selzach

Hilari 2013 Die Fasnacht 2013 steht vor der Tür: Wir werden sie so richtig

«umächrämplä» Den Startschuss dazu werden wir am Sonntag, 13. 1. 2013 um 16.01 Uhr vor dem Pfarreizentrum geben. Ammenabsetzung, Auftritt der GUGGEN & Enthüllung Sujetwand anschliessend gibt es Bratwürste, Bier, Punsch & Glühwein.

825995/Se

Die Einberufung der Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen erfolgte mittels Regierungsratsbeschluss vom 14.8.2012 (publiziert im Amtsblatt vom 17.8.2012).

SELZACH

VFZ Selzach

EINLADUNG zum

SENIORENMITTAGSTISCH Mittwoch, 16. Januar 2013 11.45 Uhr im Pfarreizentrum Auf zahlreiche Gäste am gemeinsamen Tisch freut sich das Seniorenteam

825677/Se

Erneuerungswahlen 2013

Überschreitet die Zahl der vorgeschlagenen Kandidaten oder Kandidatinnen aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. (Bürgergemeinde) Fristen: Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr: Einreichung der Wahlvorschläge mittels amtlichen Formulars «Anmeldung für die kommunalen Beamtenwahlen» bei der Gemeindeverwaltung, wo auch das Formular bezogen werden kann. Donnerstag, 2. Mai 2013: Publikation der Kandidatinnen und Kandidaten im Azeiger Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr: Einreichung des Wahlpropagandamaterials bei der Gemeindeverwaltung ab Erhalt Wahlmaterial (spätestens 18. Mai 2013) bis 8. Juni 2013: briefliche Stimmabgabe möglich Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 22. September 2013 statt.

Anmeldung an: Ruth Kocher 032 641 00 06 Daisy Schwab 032 641 13 34

826678/Se

827060/Se

Einwohnergemeinde Rüttenen Bürgergemeinde Rüttenen

40

10. Januar


LOKALES & REGIONALES

10. Januar

41


LOKALES & REGIONALES

10. Januar

42


LOKALES & REGIONALES

10. Januar

43


LOKALES & REGIONALES

10. Januar

44


LOKALES & REGIONALES

10. Januar

45


PRESSESCHAU

10. Januar

46


AUS DEM BUCHEGGBERG Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Lüsslingen

Erneuerungswahlen 2013 Im Amtsblatt vom 17. August 2012 hat der Regierungsrat des Kantons Solothurn sämtliche an der Urne zu besetzenden Ämter ohne Wählbarkeitsvoraussetzungen ausgeschrieben und die Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen aufgerufen. Der Kirchgemeinderat der Ev.-ref. Kirche Lüsslingen hat die Daten für die Kommunalen Erneuerungswahlen festgesetzt, es gelten folgende Termine:

Kirchgemeinderatswahlen vom 14. April 2013 Fristen • Montag, 25. Februar 2013, 17 Uhr: Einreichen der Wahlvorschläge mit amtlichem Formular bei der Kirchgemeindeschreiberin der Kirchgemeinde Lüsslingen (wo auch das Formular bezogen werden kann) • Mittwoch, 27. Februar 2013: Beginn Auflage der Wahlvorschläge in den Gemeindeverwaltungen LüsslingenNennigkofen und Lüterkofen • Freitag, 1. März 2013: Ende der Auflage der Wahlvorschläge • Montag, 4. März 2013, 17 Uhr: Ende der Bereinigungsfrist/Meldung von Listenverbindungen • Donnerstag, 7. März 2013: Publikation der Wahllisten im Anzeiger • Bis Freitag, 15. März 2013, 12 Uhr: Einreichen des Wahlpropagandamaterials bei der Kirchgemeindeschreiberin • Bis Donnerstag, 28. März 2013: Zustellung des Wahlmaterials an die Stimmberechtigten. • Ab Erhalt Wahlmaterial bis Samstag, 13. April 2013, 21 Uhr: Briefliche Abstimmung möglich Wird bei diesen Proporzwahlen nur je eine gültige Liste eingereicht oder überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die vorgeschlagenen Personen als in stiller Wahl gewählt. Der Wahlakt findet nicht statt.

Beamtenwahlen vom 9. Juni 2013 Gemäss Gemeindeordnung der Ev.-ref. Kirchgemeinde Lüsslingen, werden die folgenden Beamten an der Urne gewählt: • Kirchgemeindepräsident oder Kirchgemeindepräsidentin • Vizepräsident oder Vizepräsidentin • Der Pfarrer Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 22. September statt. Fristen für den 1. Wahlgang • Montag, 29. April 2013, 17 Uhr: Einreichen der Wahlvorschläge mit amtlichem Formular bei der Kirchgemeindeschreiberin der Kirchgemeinde Lüsslingen (wo auch das Formular bezogen werden kann) • Donnerstag, 2. Mai 2013: Publikation der Kandidatinnen/Kandidaten • Bis Montag, 6. Mai, 2013, 12 Uhr: Einreichen des Wahlpropagandamaterials bei der Kirchgemeinde schreiberin

• Bis Samstag, 18. Mai 2013: • Zustellung des Wahlmaterials an die Stimmberechtigten. • Ab Erhalt des Wahlmaterials bis zum Samstag, 8. Juni 2013, 21 Uhr: Briefliche Stimmabgabe möglich Erreichen im 1. Wahlgang nicht so viele Personen das absolute Mehr als Ämter zu besetzen sind, so findet für die nicht gewählten Personen, welche im 1. Wahlgang mindestens 5% der gültigen Stimmen erhalten haben, am 22. September 2013 ein 2. Wahlgang statt. Neue Anmeldungen für die Teilnahme am 2. Wahlgang sind nur möglich, wenn eine Person, die im 1. Wahlgang teilgenommen hat, ihre Kandidatur mittels schriftlicher Erklärung an die Kirchgemeindeschreiberin zurückzieht. Wird nur je eine Kandidatin oder ein Kandidat vorgeschlagen, so gelten diese bereits im 1. Wahlgang als in stiller Wahl gewählt. Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 22. September 2013 statt.

10. Januar

47

Kultur in Mühledorf SO

Lorenz Pauli Erzähltheater für kleine und grosse Leute Anschliessend Apéro Sonntag, 20. Januar 2013, 17 Uhr, Gemeindesaal Mühledorf Eintritt frei – Kollekte 826308/1478/BU

Kommissionswahlen vom 22. September 2013 Gemäss Gemeindegesetz werden die Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission an der Urne gewählt. Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten die Zahl der zu wählenden Personen nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Fristen • Montag, 5. August 2013, 17 Uhr: Einreichen der Wahlvorschläge mit amtlichem Formular bei der Kirchgemeindeschreiberin der Kirchgemeinde Lüsslingen (wo auch das Formular bezogen werden kann) • Mittwoch, 7. August 2013: Beginn Auflage der Wahlvorschläge in den Gemeindeverwaltungen LüsslingenNennigkofen und Lüterkofen • Freitag, 9. August 2013: Ende Auflage der Wahlvorschläge. • Montag, 12. August 2013: Ende der Bereinigungsfrist • Donnerstag, 15. August 2013: Publikation der Listen • Bis Montag, 19. August 2013, 12 Uhr: Einreichen des Wahlpropagandamaterials bei der Kirchgemeindeschreiberin • Bis Samstag, 31. August 2013: Zustellung des Wahlmaterials an die Stimmberechtigten • Ab Erhalt Wahlmaterial bis Samstag, 21. September 2013, 21 Uhr: Briefliche Stimmabgabe Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Lüsslingen 826991/1423/BU

Wir suchen per 1. Mai 2013 eine/n

Finanzverwalter/in im Nebenamt (ca. 20% Pensum) Ihre Aufgaben: – Gesamtes Rechnungsund Steuerwesen – Personal- und Lohnwesen – Beratung in finanziellen Belangen – Mitarbeit in Kommissionen und Teilnahme an Abendsitzungen Sie bringen mit: – Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung – Berufserfahrung, vorzugsweise in ähnlicher Funktion – Gute Kenntnisse im Finanz-, Lohn- und Steuerwesen – Selbstständigkeit und Flexibilität – Sozialkompetenz Wir bieten: – Vielseitige Aufgaben in Eigenverantwortung – Zeitgemässe Anstellungsbedingungen – Moderner Arbeitsplatz mit guter Infrastruktur – Unterstützung bei Weiterbildungen – Kleines, engagiertes Team Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre vollständige schriftliche Bewerbung. Diese ist bis 15. Januar 2013 einzureichen an: Ref. Kirchgemeinde Aetingen-Mühledorf, Frau Ursula ZimmermannNenniger, Präsidentin, Dorf 3, 4581 Küttigkofen

826141/BU


AUS DEM BUCHEGGBERG Samariterverein Messen und Umgebung

BLS/AED-Grundkurs

Inseratedienst: T. Grütter, Tel. 032 661 15 31

BÜRGERGEMEINDE AETIGKOFEN Wahlkalender 2013 für die Bürgerratswahlen der Amtsperiode 2013 – 2017 Der Bürgerrat, gestützt auf den Regierungsratsbeschluss vom 1. Mai 2012, RRB Nr. 2012/885, legt folgende Wahldaten fest: Sonntag, 9. Juni 2013 Bürgerratswahlen (Anmeldefrist ist der 22. April 2013, 18.00 Uhr) Sonntag, 22. September 2013 Wahl BürgergemeindepräsidentIn Allfälliger zweiter Wahlgang für Bürgerratswahlen (Anmeldefrist ist der 5. August 2013, 18.00 Uhr) Bürgergemeinderat Daniel Emch Gemeindeschreiberin Therese Stooss 827164/1464/Ae

826045/1472/BU

Es kann jeden treffen! Sie, Ihre Angehörigen, Ihre Freunde, Ihre Arbeitskollegen. . . Jede Minute zählt! Wird nach einem Herzstillstand nicht sofort Erste Hilfe geleistet, sinken die Überlebenschancen rapide (mit jeder Minute um 10%). Da ein Arzt nicht immer in wenigen Minuten zur Stelle ist, können Laien mit Erfolg die HerzLungen-Wiederbelebung in die Wege leiten, bis der Patient in professionelle Hände kommt. Werden auch Sie zum Lebensretter, wir zeigen Ihnen wie! Daten: 14. und 16. Januar 2013 Zeit: 19.00 – 22.00 Uhr Ort: Pfarrschüür Messen Kosten: Fr. 150.–, inkl. Ausweis und Unterlagen, zahlbar am ersten Kursabend Anmeldung: bei Manuela Lüdi, 079 406 62 89 manu.luedi@gmx.ch

AETIGKOFEN

VORMERKEN: Vortrag Pro Senectute Solothurn «Alt und Grau?» 27. Februar 2013, 20.00 Uhr, Pfarrschüür Messen www.samariterverein-messen.ch

GOSSLIWIL

Inseratedienst: B. Stuber, Tel. 032 661 14 04

Gestützt auf § 5 lit. d der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr vom 3. März 1978 verfügt das Bau- und Justizdepartement: Wegen Sicherheitsholzerei zwischen Gächliwil und Gossliwil wird der Verkehr behindert und muss mit einer Intervallsperrung geregelt werden. Dauer: 14. bis 18. Januar 2013

Inseratedienst: M. Schlup, Tel. 032 661 11 81

Lottomatch Hornusser Aetingen Details siehe Hauptinserat

KYBURG/ BUCHEGG Inseratedienst: Gem’verwaltung, Tel. 032 661 18 30

Die Seniorengruppe «Schlössli» Kyburg-Buchegg, Brügglen, Küttigkofen trifft sich am Donnerstag, 17. Januar 2013, um 13.30 Uhr bei der Haltestelle Post. Wir umrunden das Dorf und treffen uns anschliessend im Restaurant Schloss mit den Nichtwanderern zum Jassen und Zvieri. Nelli Zimmermann 032 661 14 31 Für die Gruppe II möchten wir die Daten bekannt geben: 28. März 23. Mai 26. September 24. Oktober dazu im November das SuppenEssen im Bären Aetigkofen mit beiden Gruppen. 826003/1473/KyB

Inseratedienst: Regula Lüthi, Tel. 032 623 46 60

Verkehrsbeschränkung in Lüterswil-Gächliwil und Gossliwil Gossliwil-/ Gächliwilstrasse

AETINGEN/ BRITTERN

48

LÜSSLINGENNENNIGKOFEN BAU- UND JUSTIZDEPARTEMENT DES KANTONS SOLOTHURN

825397/BU

10. Januar

Die Signalisation wird durch den Unternehmer im Einvernehmen mit dem Kreisbauamt I, Zuchwil, und der Kantonspolizei, Abteilung Verkehrstechnik, vorgenommen. Die zuständigen Polizeiorgane werden mit der Verkehrskontrolle beauftragt. Solothurn, 11. Januar 2013 Bau- und Justizdepartement Der Kantonsingenieur P. Heiniger 822727/Go

Bürgergemeinde Nennigkofen Für die Erneuerungswahlen des Bürgerrates Nennigkofen vom 14. April 2013 sind folgende Kandidaten vorgeschlagen: Knörr Jürg, Bürgerrat Isch Andreas, Bürgerrat Schluep Hansulrich, Bürgerrat Derendinger Thomas, Ersatz Bürgerrat Isch Thomas, Ersatz Bürgerrat Falls bis am 25. Februar 2013, 17.00 Uhr keine weiteren Wahlvorschläge beim Präsidenten der Bürgergemeinde eingereicht werden, gelten die Kandidaten als in stiller Wahl gewählt. Bürgerrat Nennigkofen 826587/1423/Ne


LÜTERSWILGÄCHLIWIL

AUS DEM BUCHEGGBERG

Inseratedienst: E. Trittibach, Tel. 032 351 12 43

BAU- UND JUSTIZDEPARTEMENT DES KANTONS SOLOTHURN

EINWOHNERGEMEINDE SCHNOTTWIL

Kommunale Verkehrsbeschränkung Erneuerungswahlen in Lüterswil-Gächliwil 2013 und Gossliwil Gossliwil-/ Gächliwilstrasse Gestützt auf § 5 lit. d der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr vom 3. März 1978 verfügt das Bau- und Justizdepartement: Wegen Sicherheitsholzerei zwischen Gächliwil und Gossliwil wird der Verkehr behindert und muss mit einer Intervallsperrung geregelt werden. Dauer: 14. bis 18. Januar 2013 Die Signalisation wird durch den Unternehmer im Einvernehmen mit dem Kreisbauamt I, Zuchwil, und der Kantonspolizei, Abteilung Verkehrstechnik, vorgenommen. Die zuständigen Polizeiorgane werden mit der Verkehrskontrolle beauftragt. Solothurn, 11. Januar 2013 Bau- und Justizdepartement Der Kantonsingenieur P. Heiniger 822726/LüG

SCHNOTTWIL Inseratedienst: M. Affolter, Tel. 032 351 35 58

EINWOHNERGEMEINDE/ BÜRGERGEMEINDE 3253 SCHNOTTWIL

GEMEINDEWAHLEN 2013 Werte Mitbürgerin Werter Mitbürger Der Gemeinderat, die Gemeindebeamtinnen und -beamten, die Gemeindekommissionen sowie die Delegierten und Funktionäre werden in diesem Jahr neu bestellt. All denjenigen, die eine Gemeindecharge ausüben, sei an dieser Stelle für ihre Dienste im öffentlichen Interesse bestens gedankt. Es würde uns freuen, wenn sich möglichst viele für eine weitere Amtsdauer zur Verfügung stellen könnten. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, wollen Sie bitte Ihre schriftliche Demission bis spätestens am 25. Februar 2013 an den Gemeinderat Schnottwil richten. Gemeinderat Einwohner- und Bürgergemeinde Schnottwil 822872/1480/Sch

Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde Schnottwil, gestützt auf § 30 Absatz 1 Buchstabe c des Gesetzes über die politischen Rechte, beschliesst: 1. In der Einwohnergemeinde Schnottwil finden die Erneuerungswahlen für den Gemeinderat am 9. Juni 2013 statt. 1.1 Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen sind bis Montag, 22. April 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 1.2 Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 24. April, bis Freitag, 26. April 2013, im Gemeindehaus Schnottwil, 1. Stock, aufgelegt. 1.3 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens am Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2. In der Einwohnergemeinde Schnottwil findet die Erneuerungswahl für den Gemeindepräsidenten oder die Gemeindepräsidentin sowie den Vizegemeindepräsidenten oder die Vizegemeindepräsidentin am 22. September 2013 statt. 2.1 Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeindepräsidenten oder der Gemeindepräsidentin sowie den Vizegemeindepräsidenten oder die Vizegemeindepräsidentin sind bis Montag, 5. August 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2.2 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens am Montag, 19. August 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2.3 Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 24. November 2013 statt. 3. In der Einwohnergemeinde Schnottwil finden die Erneuerungswahlen für die Rechnungsprüfungskommission am 22. September 2013 statt. 3.1 Wahlvorschläge für die Wahl der Rechnungsprüfungskommission sind bis Montag, 5. August 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen.

3.2 Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 7. August bis Freitag, 9. August 2013, im Gemeindehaus Schnottwil, 1. Stock, aufgelegt 3.3 Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens am Montag, 19. August 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen.

10. Januar

49

ATOMKRAFT IST STILLSTAND. DIE ZUKUNFT IST ERNEUERBAR.

Schnottwil, 10. Januar 2013 EINWOHNERGEMEINDERAT SCHNOTTWIL Gemeindepräsident: Jürg Willi Gemeindeschreiberin: Susanne Mülchi

822876/1480/Sch

UNTERRAMSERN Inseratedienst: E. Habegger, Tel. 031 767 81 60

Lottomatch Hornusser Aetingen Details siehe Hauptinserat

Allein die Solarenergie kann bis 2020 weltweit 1 Milliarde Menschen mit Strom versorgen und 3,7 Millionen neue Jobs schaffen. In der Schweiz kann ein Drittel des heutigen Strombedarfs mit Solarenergie gedeckt werden. Gemeinsam bewegen. Mitglied werden. www.greenpeace.ch Schliessen wir das Kapitel


KIRCHLICHE NACHRICHTEN Gottesdienste siehe linke Spalte.

DERENDINGEN Pfarramt: Tel. 032 682 20 85

Sonntag, 13. Januar 9.45 Uhr: ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche zur Einheit der Christen in der katholischen Kirche Derendingen mit Pfarrer Bernhard Harnickell und Pfarrer Thomas Faas.

DONNERSTAG, 10., BIS FREITAG, 18. JANUAR 2013 Knoten Eines unserer bevorzugten Reiseziele ist Cornwall. Uns gefällt die Landschaft, die Architektur und die Kunst. Die keltische Kultur ist gerade durch ihre Knoten bekannt. Dabei handelt es sich um ein Bandgeflecht bei dem wie bei einem Gewebe das Band oben darüber und unten hindurch geht, ein Endlosknoten ohne Anfang und kein Ende. In meinem Leben gibt es einige Knoten. Keltische Knoten sind ein Kunstwerk und schön anzuschauen, die in meinem Leben empfinde ich eher als Belastung, die ich gerne auflösen möchte. Den Lebensbändern auf der Spur sein, ist eine grosse Herausforderung. Entwirren von Knoten und Lösen von Engpässen braucht Kraft, Kreativität und Mut. Ist es geschafft, lohnt sich ein Blick auf den gemachten Weg. Denn wie keltische Knoten, geben Lebensbänder – Lebenserfahrungen – ein schönes Bild, gelungene Lösungswege sind bewundernswert. Bernhard Harnickell Verwalterin reformierte Kirchgemeinde: Silvia Tusch-Dysli, Hauptstrasse 52, Postfach, 4552 Derendingen, Tel. 032 682 14 61, verwaltung@ref-wasseramt.ch Sprechstunden: Mo – Fr jeweils 10.00 –12.00, 15.30 –17.30 Uhr Koordination Anzeiger: infobeauftragte@ref-wasseramt.ch

GOTTESDIENSTE Sonntag, 13. Januar Derendingen 9.45 Uhr: ökumenischer Gottesdienst zur Gebetswoche zur Einheit der Christen in der katholischen Kirche Derendingen mit Pfarrer Bernhard Harnickell und Pfarrer Thomas Faas. Kriegstetten 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl und Taufe. Pfarrer Reto Bichsel. Luterbach 10.00 Uhr: Gottesdienst in der reformierten Kirche in Luterbach. Gestaltung der Feier durch Pfarrer Rolf Weber.

Subingen-Aeschi Es findet kein Gottesdienst statt. Zuchwil Es findet kein Gottesdienst statt.

KIRCHGEMEINDE Erneuerungswahlen 2013 •

April 14.2013 Kirchgemeinderat • Juni 9. 2013 Kommissionen und Beamte Detaillierte Ausschreibung siehe separates Inserat in dieser Ausgabe. Der Kirchgemeinderat

HORIZONTE

Dienstag, 15. Januar 18.30 Uhr: Schlusskurs (Konfunterricht) in der reformierten Kirche Derendingen, grosser Saal mit Theres Utiger, SDM, und Pfarrer Bernhard Harnickell. Mittwoch, 16. Januar 9 Uhr: Frouezmorge. Januarloch-Lotto im Pfarreiheim Widlimatt mit Frouezmorge-Team.

KRIEGSTETTEN Pfarramt: Tel. 032 675 60 93

Freitag, 11. Januar 14 Uhr: Seniorennachmittag im Pfarreiheim Kriegstetten. Thema: Die Polizei vermittelt Wissenswertes über die Sicherheit im Alltag. Abholdienst: Käthi von Ins, Recherswil, Tel. 032 675 27 11. Sonntag, 13. Januar 9.30 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl und Taufe. Pfarrer Reto Bichsel.

50

Alle Daten Mittagstisch 2013: 10. Januar 2013 14. Februar 2013 7. März 2013 4. April 2013 2. Mai 2013 6. Juni 2013 4. Juli 2013 8. August 2013 5. September 2013 3. Oktober 2013 7. November 2013 5. Dezember 2013

Rest. Krone Rest. Rössli Rest. Krone Rest. Rössli Rest. Rössli Rest. Krone Rest. Rössli Rest. Krone Rest. Rössli Rest. Krone Rest. Rössli Rest. Krone

SUBINGEN-AESCHI Pfarramt: Tel. 032 614 16 34

Donnerstag, 10. Januar 20 Uhr: ökumenischer Lesekreis für Frauen im Kirchgemeindehaus Aeschi. Wir unterhalten uns über das Buch: «ACCABADORA» von Michaela T Murgia, dtv-Taschenbuchverlag, Fr. 14.90. Auskunft: Therese Steinemann, 032 614 24 32. Mittwoch, 16. Januar 18 Uhr: Bibelgesprächskreis im Kirchgemeindehaus in Aeschi. Wir lesen gemeinsam im Buch der Psalmen. Voranzeigen: g Samstag, 19. Januar 19 Uhr: ökumenische Gottesdienst zum T Tag der Dorfheiligen Fabian und Sebastian im Foyer des MZG in Bolken mit Pfarrer Achim Wollmershäuser, r Pfarreilichem Mitarbeiter Alfons Frei und musikalischer Begleitung durch die Zithergruppe unter der Leitung von Doris Curiger. Anschliessend gemütliches Beisammensein bei einem Imbiss.

Dienstag, 15. Januar 9.15 – 11.15 Uhr: «Spatzehöck». Treffpunkt für junge Familien mit kleinen Kindern bis zum Kindergartenalter. Geschichten hören, Kinderlieder singen, basteln, Znüni essen, spielen und plaudern. Schauen Sie doch einmal herein. Jede Konfession ist willkommen. Es bleibt aber auch genügend Zeit, um zusammenzusitzen und zu plaudern. Auf Ihr Kommen freuen sich: Christine Zürcher und Christine Kappeler.

Sonntag, 20. Januar 9.30 Uhr: Gottesdienst im Summerhus in Subingen mit Pfarrer Achim Wollmershäuser.

Unser Taufkind: Jana Sollberger aus Recherswil.

Donnerstag, 10. Januar 15 Uhr: Versammlung des Reformierten Frauenvereins im Restaurant Noldy‘s.

Kollekten: Dezember 2012: Fr. 2077.50. Herzlichen Dank für Ihre Spenden.

LUTERBACH-DEITINGEN Pfarramt: Tel. 032 682 23 78

Donnerstag, 10. Januar Mittagstisch der Seniorinnen und Senioren im Restaurant Krone in Luterbach. Sonntag, 13. Januar 10 Uhr: Gottesdienst in der reformierten Kirche in Luterbach. Gestaltung der Feier durch Pfarrer Rolf Weber.

Anmeldungen an sekretariat@ref-wasseramt.ch oder unter 032 682 14 61.

10. Januar

Sonntag, 20. Januar 17 Uhr: Konzert mit dem GospelChor Biberist-Gerlafingen in der reformierten Kirche Luterbach. Leitung: Christine Guy. Piano: Peter Abderhalden. Eintritt frei – Kollekte.

ZUCHWIL Pfarramt: Tel. 032 685 21 75

Dienstag, 15. Januar 19.30 Uhr: Kirchenchor-Probe im reformierten Gemeindesaal. Mittwoch, 16. Januar 14.30 Uhr: Seniorennachmittag im reformierten Gemeindesaal. Es werden beeindruckende Dia-Bilder von Schanghai, der grössten Stadt Chinas, gezeigt. Anschliessend gibt es ein schmackhaftes Zvieri! Donnerstag, 17. Januar 10 Uhr: Gottesdienst im Betagtenheim Blumenfeld mit Pfarrer Ralf Bethke.

Mit Glauben allein kann man sehr wenig tun, aber ohne ihn gar nichts. Samuel Butler


KIRCHLICHE NACHRICHTEN

Sonntag, 13. Januar 2013 Thomaskirche 09.30 Uhr, «Was will denn der?» – Biberist-Gerlafingen Wir bitten Johannes den Täufer in den Zeugenstand. Abendmahlsgottesdienst mit Jürg Kägi. Lukaskirche 19.00 Uhr, «Was will denn der?» – Lohn-Ammannsegg Wir bitten Johannes den Täufer in den Zeugenstand. Abendmahlsgottesdienst mit Jürg Kägi.

Unter der Woche: Donnerstag, 10. Januar 2013 09.45 Uhr Altersheim Läbesgarte Biberist, Gottesdienst mit Claudia Armellino. 12.00 Uhr Ref. Kirchgemeindehaus Biberist, Mittagstisch. Infos: Lotti Lohm, 032 672 23 13. Freitag, 11. Januar 2013 10.00 Uhr Altersheim Bad Ammannsegg, Gottesdienst mit Dorothea Neubert. 19.00 Uhr Ref. Kirchgemeindehaus Biberist, Moskau und der Goldene Ring. Christian Stephan berichtet von seinem Studienaufenthalt in der russischen Hauptstadt. 19.30 Uhr Kirchgemeindehaus Obergerlafingen, Frauen-Apéro. Spiritualität im Alltag, an diesem Abend lernen wir verschiedene Formen der christlichen Spiritualität kennen. Sue Sturzenegger und Team. Mittwoch, 16. Januar 2013 09.30 Uhr Kirchgemeindehaus Gerlafingen, Seniorenturnen mit Therese Herren, Tel. 032 675 52 86. 14.00 Uhr Culturarena Biberist, Seniorennachmittag. «Humor ist, wenn man trotzdem lacht …» – die Seniorenbühne. 16.15 Uhr Altersheim Heimetblick Biberist, Gottesdienst mit Claudia Armellino. Donnerstag, 17. Januar 2013 09.00 Uhr Kirchgemeindehaus Obergerlafingen, Znünikafi. 09.45 Uhr Altersheim Läbesgarte Biberist, Gottesdienst mit Christian Bürki. Pfarramt Biberist Süd Christian Bürki 032 672 23 22 Pfarramt Biberist Nord Christian Stephan 032 672 31 34 Pfarramt Gerlafingen & Obergerlafingen Jürg Kägi 032 675 65 43 Pfarramt Lohn-Ammannsegg Dorothea Neubert 032 677 21 83 www.ref-biberist-gerlafingen.ch

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand. Blaise Pascal

AETINGEN-MÜHLEDORF Donnerstag, 10. Januar 20 Uhr: Werkstatt für Glaubensfragen im Kirchgemeindesaal in Aetingen. Sonntag, 13. Januar 9.30 Uhr: Gottesdienst in der Kirche Aetingen, Pfarrer Lorenz Schilt. Predigtthema: Das königliche Leben (vgl. Mt 2,1–12). An der Orgel Ursula Jeker. Dienstag, 15. Januar 14 Uhr: Handarbeitsgruppe im Kirchgemeindesaal in Aetingen. Freitag, 18. Januar 14 Uhr: Treffen der Witwen und Alleinstehenden, Restaurant Schloss Buchegg. Lotto. Dienstag, 15. bis Freitag, 18. Januar: Pfarrer Schilt ist abwesend (Weiterbildung). Stellvertreter ist Pfarrer Peter Bärtschi, Tel. 034 445 31 90.

LÜSSLINGEN Samstag, 12. Januar 9.00–11.45 Uhr: Konfirmanden-Unterricht in der Pfarrscheune. Sonntag, 13. Januar 9.30 Uhr: Gottesdienst in Lüterkofen.

MESSEN Freitag, 11. Januar 14 Uhr: Pfarrschüür, Seniorennachmittag. Erwin Bürgi, Limpach, zeigt Filme aus früheren Zeiten. Miriam und Flurina Bolliger, Oppligen, umrahmen das Programm mit Schwyzerörgeli-Musik. (Hans Marti kann leider aus gesundheitlichen Gründen den Anlass nicht gestalten.) Lockeres Turnen mit Vreni Schär, anschliessend Zvieri. Sonntag, 13. Januar 9.30 Uhr: Pfarrschüür, Kids Treff. Bis 11 Uhr. Alle sind jederzeit herzlich willkommen. Wir hören Geschichten, basteln und spielen. Bei Fragen gibt Melissa Gygax Auskunft, 031 765 63 20. 20 Uhr: Gottesdienst in Scheunen. Bei Familie Segessenmann. Predigt und Liturgie: Pfr. Christoph Zeller. Mittwoch, 16. Januar 15.30 Uhr: Alters- und Pflegeheim Bucheggberg, Gottesdienst. Predigt und Liturgie: Pfarrer Christoph Zeller; Klavier: Tabea Plattner. Freitag, 18. Januar 14 Uhr: Pfarrschüür, Anlass für SeniorInnen. Vorlesen mit Trudy Aeberhard; Mundartgeschichten aus dem Leben.

10. Januar

51

Erneuerungswahlen Amtsperiode 2013 − 2017 vom 14. April und 9. Juni 2013 Mit Beschluss Nr. 2012/885 hat der Regierungsrat des Kantons Solothurn sämtliche an der Urne stattfindenden Wahlen 2013 ausgeschrieben und die Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen einberufen. Gemäss § 19, Art. 1, der Kirchgemeindeordnung sind Urnenwahlen erforderlich für: • Kirchgemeinderat • Kirchgemeindepräsident/präsidentin • Kirchgemeindevizepräsident/präsidentin Einreichung der Wahlvorschläge bis Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr, für den Kirchgemeinderat und bis Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr, für das Präsidium und Vizepräsidium auf dem amtlichen Formular bei der Kirchgemeindeverwaltung in Biberist. Beginn der Auflagefrist: Mittwoch, 27. Februar 2013 -> Kirchgemeinderat Mittwoch, 1. Mai 2013 -> Präsidium/Vizepräsidium Ende der Auflagefrist: Freitag, 1. März 2013 Freitag, 3. Mai 2013

-> Kirchgemeinderat -> Präsidium/Vizepräsidium

Stehen nicht mehr vorgeschlagene Kandidaten oder Kandidatinnen zur Verfügung als Ämter zu besetzen sind, gelten diese sowohl bei Proporz- wie bei Majorzwahlen bereits im 1. Wahlgang als in stiller Wahl gewählt (GO § 19, Art. 2). Ende der Bereinigungsfrist und Feststellung des Zustandekommens von stillen Wahlen am Montag, 4. März und 6. Mai 2013. Publikation der stillen Wahlen: Donnerstag, 7. März 2013 -> Kirchgemeinderat Freitag, 10. Mai 2013 -> Präsidium/Vizepräsidium Ablauf der Beschwerdefrist: Mittwoch, 13. März 2013 -> Kirchgemeinderat Mittwoch, 15. Mai 2013 -> Präsidium/Vizepräsidium Der Kirchgemeinderat

OBERWIL BEI BÜREN Sonntag, 13. Januar 9.30 Uhr: Kirche Oberwil, Gottesdienst mit Pfarrerin Gabi Kröni, Crémines. Organistin: Sally Rüedi. Kollekte für den Verein Favela Monte Azul, São Paulo.

Glück ist das Einzige, was wir anderen geben können, ohne es selbst zu haben. Carmen Sylva

825048/1454


AUS DEM WASSERAMT

52

10. Januar

Einwohnergemeinde Aeschi www.aeschi-so.ch

Gemeinderatswahlen

825397/WA

AESCHI

Burgaeschi – Steinhof Inseratedienst: D. Eyer, Tel. 062 961 24 78

Einwohnergemeinde Aeschi Umwelt-, Sport- und Kulturkommission

Kartonsammlung Aeschi/Bolken/Etziken Freitag, 11. Januar 2013 (von 16 bis 20 Uhr) Samstag, 12. Januar 2013 (von 8 bis 11.30 Uhr) Beim Schulhaus in Bolken. Weiteres siehe Inserat unter Bolken. Ihre USK Aeschi 826958/1468/Ae

Die Gemeinderatswahlen für die Amtsperiode 2013 – 2017 werden am 9. Juni 2013 stattfinden. Gestützt auf das Gesetz über die politischen Rechte gelten die folgenden Termine: 1. Die Wahlvorschläge sind bis am Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr, mit dem amtlichen Formular an die Gemeindeverwaltung einzureichen. 2. Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 1. Mai bis Freitag, 3. Mai 2013 im Auflagezimmer (bei der Bibliothek) aufgelegt. 3. Das Wahlpropagandamaterial ist spätestens am Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr, beim Dorfweibel abzugeben. 4. Das Wahlmaterial wird den Stimmberechtigten bis am Samstag, 18. Mai 2013, zugestellt. 5. Die briefliche Stimmabgabe ist ab Erhalt des Wahlmaterials bis Samstag, 8. Juni 2013, 19.00 Uhr, möglich. 6. Wird nur eine gültige Kandidatenliste eingereicht oder überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten oder Kandidatinnen aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. In diesem Fall entfällt der Wahltermin vom 9. Juni 2013. Der Einwohnergemeinderat 826465/1468/Ae

Die Mitarbeiter der Firma

Clément Roger und Co., Aeschi danken Ihnen recht herzlich für die Anerkennungen und Gaben. Ihr Abfuhrunternehmen Clément Roger & Co. 826624/1468/Ae

Freitag, 11. Januar 2013 OZ Derendingen 20.30 Uhr, Herren 3. Liga Aeschi 4 – Regio Volleyteam 2 Sonntag, 13. Januar 2013 MZH Aeschi 13.00 Uhr, Juniorinnen U15 Aeschi – TuS Hägendorf 17.00 Uhr, Herren 2. Liga Aeschi2 – Langenthal

826316/1422/WA

Der VBC Aeschi wünscht allen Volleyballbegeisterten ein freudiges Jahr 2013 und freut sich auf die weiteren Besuche an den Spielen unserer Teams! VBC AESCHI 826758/Ae

826455/1468/Ae


AUS DEM WASSERAMT BIBERIST

Das Frauenforum Biberist feiert sein 100-Jahr-Jubiläum mit einem öffentlichen Vortrag der Historikerin Dr. Heidi Witzig zum Thema

Orientierung Die Bauarbeiten für die Hochwasserschutz- und Revitalisierungsmassnahmen an der Emme in Biberist und Gerlafingen sind seit dem Frühjahr 2012 abgeschlossen.

Frauen und ihre Arbeit in der Gesellschaft. Zu diesem Anlass sind alle interessierten Personen am Montag, 14. Januar 2013, 19.00 Uhr, in das kath. Pfarreizentrum Biberist eingeladen. 826331/1422/Bi

Bei einer Nachkontrolle wurde festgestellt, dass am rechten Emme-Ufer, zwischen dem Stahlwerkareal und dem neuen Uferweg, ca. 20 Bäume, v.a. Eschen, abgestorben oder stark geschädigt sind. Diese Bäume müssen, nach Rücksprache mit dem zuständigen Kreisförster, aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Bei starkem Wind besteht die Gefahr, dass die Bäume umstürzen und dadurch Personen sowie die Anlagen des Stahlwerkes gefährden.

821130/1422/Bi

Wir freuen uns auf Sie.

Mittwoch, 16. Januar 2013, 14.00 Uhr, Culturarena, Biberist mit der Seniorenbühne und der Ländlerkapelle «Juragruess» Programm: • 5 Sketches mit Musik umrahmt • Zvieri Abholdienst • Reformierte: Pfarrer Christian Stephan 032 672 31 34 • Katholiken: Gerharda und Edy Wey 032 672 44 13 Wir freuen uns auf Ihren Besuch und laden Sie herzlich ein. Die beiden Kirchgemeinden

826695/1422/Bi

Die Bauleitung: Hunziker, Zarn & Partner Ingenieurbüro für Fluss- und Wasserbau Marco Kaufmann Schachenallee 29 5000 Aarau 826719/1422/Bi

BOLKEN

Inseratedienst: Nina Meier-Kunz, Tel. 062 961 38 69

KARTONSAMMLUNG

Einladung zur 150. Generalversammlung

827161/1422/Bi

Voranzeige Metzgete Donnerstag, 31. 1. 2013 11.00 −14.00 Uhr Siehe: www.laebesgarte.ch

Die Holzer-Arbeiten werden in der Zeit vom 14. bis 18. Januar 2013 bei trockenem Wetter ausgeführt und dauern insgesamt ca. 2 Tage. Während der Arbeiten muss der Fussweg am rechten Emme-Ufer komplett gesperrt werden. Wir bitten Sie, die Sperrungen zu befolgen, und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

821135/1422/Bi

Ökumenischer Nachmittag für Seniorinnen und Senioren

53

Hochwasserschutzund Revitalisierungsprojekt Emme, Biberist-Gerlafingen, Sicherheitsholzerei am rechten EmmeUfer

Inseratedienst: M. Kaufmann, Tel. 032 672 42 62

Der Anlass wird durch das Musicambio musikalisch umrahmt. Anschliessend Apéro. Freiwillige Kollekte.

10. Januar

826501/1422/Bi

Samstag, 19. Januar 2013, 15 Uhr im kath. Pfarreizentrum Biberist Traktanden gemäss Statuten Der Vorstand Der Gemischte Chor Biberist dankt allen Gönnerinnen und Gönnern für die ideelle und finanzielle Unterstützung und wünscht ihnen ein gesundes Jahr 2013. Der Gemischte Chor Biberist probt jeweils am Dienstag von 19.45 bis 21.45 Uhr im kath. Pfarreizentrum Biberist. Haben auch Sie Interesse am Mitsingen, dann hören Sie doch bei uns rein, wir heissen Sie herzlich willkommen.

Aeschi/Bolken/Etziken beim Schulhaus Bolken Freitag, 11. 1. 2013, 16.00–20.00 Uhr Samstag, 12. 1. 2013, 8.00-11.30 Uhr Gesammelt wird sauberer, nicht beschichteter oder laminierter Karton, der gebündelt oder flach gepresst sein soll. UBK Bolken 824978/1467/Bo Die Mitarbeiter der Firma

Clément Roger und Co., Aeschi danken Ihnen recht herzlich für die Anerkennungen und Gaben. Ihr Abfuhrunternehmen Clément Roger & Co. 826624/1468/Bo


826597/1462/Dei

DEITINGEN

Inseratedienst: K. Hubler, Tel. 032 614 15 42

DERENDINGEN Inseratedienst: J. Herren, Tel. 032 682 63 72

Wettjassen

826344/1458/Dei

Für Seniorinnen und Senioren von Derendingen an folgenden drei Donnerstagen: 17. Januar 21. Februar 21. März Jeweils um 14 Uhr im Altersheim Derendingen-Luterbach. Jassfreudige Damen und Herren im Seniorenalter sind herzlich willkommen. Einsatz gratis! Einwohnergemeinde Derendingen 825950/1429/Der

Unsere besten Wünsche für 2013 Für Ihre Unterstützung im letzten Jahr bedanken wir uns. Bleiben Sie auch im neuen Jahr aktiv, wir sind es auch. Wir empfehlen Marco Giger für den Kantonsrat. 826151/1458/Dei

Lottomatch Zweienhalle Deitingen 25. / 26. Januar 2013 826146/1458/Dei

CVP Deitingen

Es guets Neus! Liebe Deitingerinnen und Deitinger Für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung danken wir Ihnen recht herzlich und wünschen Ihnen alles Gute, gute Gesundheit und Wohlergehen 2013! Ihre CVP Deitingen

Baupublikationen Bauherr: RuJa Biker Fashion GmbH von Gunten Ruedi Bauobjekt: Shop für Motorradbekleidung + Zubehör Bauplatz: Emmenhofstrasse 4a; GB-Nr. 737 Bauherr: Baumann Sybille und Schweizer Fritz Bauobjekt: Wärmepumpe anstelle Elektrospeicherheizung Bauplatz: Schöllerstrasse 2; GB-Nr. 159 Bauherr: Bäckerei Laube, Laube Martin Bauobjekt: Umnutzung Büroräumlichkeiten in WC-Räume Bauplatz: Friedhofstrasse 30; GB-Nr. 651 Einsprachefrist bis 24. Januar 2013 Planauflage: Bauverwaltung Derendingen im Vorraum Untergeschoss Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet per Post an die Bauverwaltung Derendingen, Hauptstrasse 43, 4552 Derendingen, zuhanden der Baukommission einzureichen. Die Baukommission 827159/1429/Der

10. Januar

Erneuerungswahlen 2013 Einberufung der Stimmberechtigten Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde Derendingen, gestützt auf § 30 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR), beschliesst: 1. Gemeinderatswahlen: Die Erneuerungswahlen für den Gemeinderat finden am 14. April 2013 statt. Fristen: • Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr: Einreichung der Wahlvorschläge auf dem amtlichem Formular «Wahlvorschlag fur die Gemeinderatswahlen» bei der Gemeindeverwaltung Derendingen, Abteilung Administration. Das Formular kann auch dort bezogen werden. • Mittwoch, 27. Februar 2013, bis Freitag, 1. März 2013: Die Wahlvorschläge werden im Anschlagkasten der Einwohnergemeinde ausgehängt. • Montag, 11. März 2013, 12.00 Uhr: Einreichung Wahlpropagandamaterial bei der Gemeindeverwaltung Derendingen, Abteilung Administration. 2. Beamtenwahlen: Die Erneuerungswahlen für den Gemeindepräsidenten oder die Gemeindepräsidentin den Gemeindevizepräsidenten oder die Gemeindevizepräsidentin den Friedensrichter oder die Friedensrichterin finden am 9. Juni 2013 statt. Fristen: • Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr: Einreichung der Wahlvorschläge für die Beamtenwahlen auf dem amtlichen Formular «Anmeldung für die kommunalen Beamtenwahlen» auf der Gemeindeverwaltung, Abteilung Administration. Das Formular kann auch dort bezogen werden. • Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr: Einreichung Wahlpropagandamaterial auf der Gemeindeverwaltung Derendingen, Abteilung Administration. • § 22 Abs. 2 Gemeindordnung: Stehen nicht mehr Kandidaten und Kandidatinnen zur Verfügung, als Ämter zu besetzen sind, gelten diese sowohl bei Proporz- wie bei allen Majorzwahlen bereits im ersten Wahlgang als in stiller Wahl gewählt. • Ein allfälliger 2. Wahlgang findet am 22. September 2013 statt. 3. Kommissionswahlen: Die Rechnungsprüfungskommission wird auf die Amtsperiode 2013–2017 hin abgeschafft. Somit finden keine Kommissionswahlen statt. 4552 Derendingen, 13. Dezember 2012 Der Gemeinderat 827157/1429/Der

54

Öffentliche Auflage Aufgrund des Beschlusses des Gemeinderates vom 13.12.2012 wird folgender Nutzungsplan gemäss kantonalem Planungsund Baugesetz (§14 ff) samt dazugehörendem Raumplanungsbericht nach Art. 47 RPV öffentlich aufgelegt:

Erschliessungsplan Fadacker Auflage: Donnerstag, 10. Januar bis Freitag, 8. Februar 2013 Auflagelokal: Gemeindeverwaltung Derendingen Hauptstrasse 43 4552 Derendingen Im Vorraum Untergeschoss Öffnungszeiten: Montag: 8.00 – 11.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Dienstag bis Freitag: 8.00 – 11.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr Einsprachen sind im Doppel schriftlich und begründet bis spätestens 8. Februar 2013 (Poststempel), eingeschrieben an das Gemeindepräsidium Hauptstrasse 43, Postfach 51, 4552 Derendingen einzureichen. Der Gemeinderat Die erwähnten Unterlagen liegen gleichzeitig in der Gemeindeverwaltung Subingen auf. 826496/1429/Der 825938/1429/Der

AUS DEM WASSERAMT


821652/1429/Der

kultuR kommission

derendingen

AUS DEM WASSERAMT

unser

jahresprogramm 2013 finden sie als beilage in diesem azeiger. herzlichen dank für ihre unterstützung in den vergangenen jahren! sponsoring: Raiffeisenbank Wasseramt Mitte

Bürgergemeinde Etziken

Erneuerungswahlen 2013 Regionalisierung AHV/ IV-Zweigstelle und Arbeitsamt Gemäss Zusammenarbeitsvertrag der Sozialregion Wasseramt Süd werden ab 1. 1. 2013 die AHV/IV-Zweigstellen und die Arbeitsämter in die Sozialen Dienste Wasseramt Süd integriert. Das Büro der erwähnten Stellen befindet sich neu in der Gemeindeverwaltung Gerlafingen (Gebäude Post /Coop). Frau Anita Kauer und Frau Dina Kunz freuen sich, Sie kompetent in folgenden Fragen zu beraten: ­ Anmeldungen AHV/IV-Renten ­ Anmeldungen Ergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Familienergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Nichterwerbstätige ­ Anmeldungen Arbeitslosenversicherungen ­ Prämienverbilligung Krankenversicherung ­ Allgemeine Fragen zu Sozialversicherungen Schalteröffnungszeiten Montag – Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Telefonzeiten (032 674 44 60 / 032 674 44 77) Montag – Freitag 8.00 – 11.30 Uhr 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Wir freuen uns, diese wichtigen Aufgaben für unsere Vertragsgemeinden zu übernehmen und wissen das damit verbundene Vertrauen zu schätzen. Soziale Dienste Wasseramt Süd 4563 Gerlafingen 825498/1450/Ge

ETZIKEN

Inseratedienst: E. Grogg, Tel. 032 614 24 01

Die Mitarbeiter der Firma

DREI HÖFE

Heinrichswil – Hersiwil – Winistorf Inseratedienst: D. Gerber-Polinelli, Tel. 032 675 11 55

Die Mitarbeiter der Firma

Clément Roger und Co., Aeschi danken Ihnen recht herzlich für die Anerkennungen und Gaben. Ihr Abfuhrunternehmen Clément Roger & Co. 826624/1468/DH

10. Januar

Clément Roger und Co., Aeschi danken Ihnen recht herzlich für die Anerkennungen und Gaben. Ihr Abfuhrunternehmen Clément Roger & Co. 826624/1468/Et

KARTONSAMMLUNG Siehe Hauptinserat unter Bolken und Homepage www.etziken.ch 826266/1481/Et

Gestützt auf den Regierungsratsbeschluss Nr. 2012/885 vom 1. 5. 2012 hat der Bürgergemeinderat folgende Wahltage und Fristen beschlossen:

Bürgerratswahlen 14. April 2013 Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr Anmeldefrist Listen/Namen Kanditaten. Anmeldestelle ist das Büro der Bürgerschreiberin, Bünackerweg 7. Mittwoch, 27. Februar 2013 Beginn Auflagefrist! Büro der Bürgerschreiberin, Bünackerweg 7, jeweils von 18.00–20.00 Uhr Freitag, 1. März 2013 Ende der Auflagefrist Montag, 18. März 2013, 12.00 Uhr Einreichung Wahlpropagandamaterial im Büro der Bürgerschreiberin, Bünackerweg 7. Stille Wahlen Wird nur eine gültige Liste eingereicht oder überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kanditaten aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt.

Erneuerungswahl Bürgergemeindepräsidium 9. Juni 2013 Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr Anmeldefrist für die Einreichung der Wahlvorschläge. Anmeldestelle ist das Büro der Bürgerschreiberin, Bünackerweg 7. Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr Einreichung Wahlpropagandamaterial im Büro der Bürgerschreiberin, Bünackerweg 7. Sonntag, 22. September 2013 allfälliger 2. Wahlgang

Erneuerungswahlen Rechnungsprüfungskommission 22. September 2013 Montag, 5. August 2013, 17.00 Uhr Anmeldefrist für die Einreichung der Wahlvorschläge. Anmeldestelle ist das Büro der Bürgerschreiberin, Bünackerweg 7. Mittwoch, 7. August 2013 Beginn Auflagefrist! Büro der Bürgerschreiberin, Bünackerweg 7, jeweils von 18.00–20.00 Uhr Freitag, 9. August 2013 Ende der Auflagefrist Montag, 19. August 2013, 12.00 Uhr Einreichung Wahlpropagandamaterial im Büro der Bürgerschreiberin, Bünackerweg 7. Stille Wahlen für Beamten- und Kommissionswahlen Stehen nicht mehr Kandidatinnen und Kanditaten zur Verfügung als Ämter zu besetzen sind, gelten diese sowohl bei Proporz als auch bei Majorzwahlen als in stiller Wahl gewählt. Der Bürgergemeinderat der Bürgergemeinde Etziken 823816/1481/Et

55

GERLAFINGEN Inseratedienst: A. Kohler, Tel. 032 675 52 73

Umweltschutzkommission

Kartonsammlung Freitag, 11. Januar 2013 Karton gebündelt an den Strassenrand stellen. Bitte keinen plastifizierten Karton oder Papier beifügen. Die Sammlung beginnt um 7 Uhr. Umweltschutzkommission Gerlafingen 826500/1453/Ge

Regionalisierung AHV/ IV-Zweigstelle und Arbeitsamt Gemäss Zusammenarbeitsvertrag der Sozialregion Wasseramt Süd werden ab 1. 1. 2013 die AHV/IV-Zweigstellen und die Arbeitsämter in die Sozialen Dienste Wasseramt Süd integriert. Das Büro der erwähnten Stellen befindet sich neu in der Gemeindeverwaltung Gerlafingen (Gebäude Post /Coop). Frau Anita Kauer und Frau Dina Kunz freuen sich, Sie kompetent in folgenden Fragen zu beraten: ­ Anmeldungen AHV/IV-Renten ­ Anmeldungen Ergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Familienergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Nichterwerbstätige ­ Anmeldungen Arbeitslosenversicherungen ­ Prämienverbilligung Krankenversicherung ­ Allgemeine Fragen zu Sozialversicherungen Schalteröffnungszeiten Montag – Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Telefonzeiten (032 674 44 60 / 032 674 44 77) Montag – Freitag 8.00 – 11.30 Uhr 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Wir freuen uns, diese wichtigen Aufgaben für unsere Vertragsgemeinden zu übernehmen und wissen das damit verbundene Vertrauen zu schätzen. Soziale Dienste Wasseramt Süd 4563 Gerlafingen 825498/1450/Ge


AUS DEM WASSERAMT

10. Januar

56

826498/1453/Ge

EINWOHNERGEMEINDE GERLAFINGEN

Kommunale Erneuerungswahlen 2013-2017 Im Amtsblatt vom 17. August 2012 hat der Regierungsrat des Kantons Solothurn sämtliche an der Urne zu besetzenden Ämter ohne Wählbarkeitsvoraussetzungen ausgeschrieben und die Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen einberufen. Der Gemeinderat hat am 23. August 2012 die Wahldaten festgelegt und nimmt hiermit gestützt auf §32 des Gesetzes über die politischen Rechte die folgende Publikation vor: 1. In der Einwohnergemeinde Gerlafingen finden die Erneuerungswahlen für den Gemeinderat am Sonntag, 14. April 2013, statt. 1.1. Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen sind bis spätestens Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung einzureichen resp. müssen dort eingelangt sein. 1.2. Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 27. Februar 2013, bis und mit Freitag, 1. März 2013, im Anschlagkasten vor der Haupteingangstür ausgehängt. 1.3. Das Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Freitag, 15. März 2013, 17.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung einzureichen resp. muss dort eingelangt sein. 1.4. Das Wahlmaterial muss den Wahlberechtigten bis spätestens Samstag, 23. März 2013, zugestellt worden sein. 1.5. Briefliche Stimmabgabe ist bis Samstag, 13. April 2013, 24.00 Uhr möglich (Ablage im speziellen Wahlkuvert-Briefkasten; eine Postaufgabe muss angemessen vorher erfolgen). 2. In der Einwohnergemeinde Gerlafingen findet die Erneuerungswahl für das Gemeindepräsidium und für das Friedensrichteramt am Sonntag, 9. Juni 2013, statt. 2.1. Wahlvorschläge für das Gemeindepräsidium und für das Friedensrichteramt sind bis spätestens Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung einzureichen resp. müssen dort eingelangt sein. 2.2. Allfälliges Wahlpropagandamaterial ist bis spätestens Freitag, 3. Mai 2013, 17.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung einzureichen resp. muss dort eingelangt sein. 2.3. Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am Sonntag, 22. September 2013, statt. 2.4. Falls für das Friedensrichteramt nicht mehr als eine Person kandidiert, wird diese als still gewählt erklärt resp. die Urnenwahl entfällt. 2.5. Das Wahlmaterial muss den Wahlberechtigten bis spätestens Samstag, 18. Mai 2013, zugestellt worden sein. 2.6. Briefliche Stimmabgabe ist bis Samstag, 8. Juni 2013, 24.00 Uhr möglich (Ablage im speziellen Wahlkuvert-Briefkasten; eine Postaufgabe muss angemessen vorher erfolgen). Für den Gemeinderat: Peter Jordi, Gemeindepräsident 827122/1453/Ge

EINWOHNERGEMEINDE GERLAFINGEN

BAUAUSSCHREIBUNGEN Bauherrschaft: Flück Daniel Studackerweg 28 4554 Etziken Bauobjekt: Umbau und Sanierung EFH Standort: Rosenstrasse 10 GB-Nr. 925 Bauherrschaft: Garten + Rasen Jost AG Eschenstrasse 6 4563 Gerlafingen Bauobjekt: Abbruch und Neubau von Bürogebäude und Lagerhalle Standort: Eschenstrasse 6 GB-Nr. 1351 Planauflage: Gemeindeverwaltung Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Einsprachen sind schriftlich und begründet im Doppel der Baukommission einzureichen. Die Baukommission

Emma & Co Chansonnière mit Band

«so oder so» Samstag, 12. Januar 2013 20.15 Uhr im Kulturkeller Gerlafingen Reservationen: 032 675 94 10 www.kulturausschuss.ch

827183/1453/Ge

Hochwasserschutzund Revitalisierungsprojekt Emme, Biberist-Gerlafingen, Sicherheitsholzerei am rechten Emme-Ufer

Orientierung Die Bauarbeiten für die Hochwasserschutz- und Revitalisierungsmassnahmen an der Emme in Biberist und Gerlafingen sind seit dem Frühjahr 2012 abgeschlossen. Bei einer Nachkontrolle wurde festgestellt, dass am rechten Emme-Ufer, zwischen dem Stahlwerkareal und dem neuen Uferweg, ca. 20 Bäume, v.a. Eschen, abgestorben oder stark geschädigt sind. Diese Bäume müssen, nach Rücksprache mit dem zuständigen Kreisförster, aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Bei starkem Wind besteht die Gefahr, dass die Bäume umstürzen und dadurch Personen sowie die Anlagen des Stahlwerkes gefährden. Die Holzer-Arbeiten werden in der Zeit vom 14. bis 18. Januar 2013 bei trockenem Wetter ausgeführt und dauern insgesamt ca. 2 Tage. Während der Arbeiten muss der Fussweg am rechten Emme-Ufer komplett gesperrt werden. Wir bitten Sie, die Sperrungen zu befolgen, und danken Ihnen für Ihr Verständnis. Die Bauleitung: Hunziker, Zarn & Partner Ingenieurbüro für Fluss- und Wasserbau Marco Kaufmann Schachenallee 29 5000 Aarau 826719/1422/Ge

HORRIWIL

Inseratedienst: S. Schreier-Jenni, Tel. 032 614 37 14

Die Mitarbeiter der Firma

Clément Roger und Co., Aeschi danken Ihnen recht herzlich für die Anerkennungen und Gaben. Ihr Abfuhrunternehmen Clément Roger & Co. 826624/1468/Ho

HÜNIKEN

Inseratedienst: P. Lüthi, Tel. 032 614 21 65

Die Mitarbeiter der Firma

Clément Roger und Co., Aeschi danken Ihnen recht herzlich für die Anerkennungen und Gaben. Ihr Abfuhrunternehmen Clément Roger & Co. 826624/1468/Hü

HALTEN

Inseratedienst: R. Müller, Tel. 032 675 33 12

Die Mitarbeiter der Firma

Clément Roger und Co., Aeschi danken Ihnen recht herzlich für die Anerkennungen und Gaben. Ihr Abfuhrunternehmen Clément Roger & Co. 826624/1468/Ha

Regionalisierung AHV/ IV-Zweigstelle und Arbeitsamt Gemäss Zusammenarbeitsvertrag der Sozialregion Wasseramt Süd werden ab 1. 1. 2013 die AHV/IV-Zweigstellen und die Arbeitsämter in die Sozialen Dienste Wasseramt Süd integriert. Das Büro der erwähnten Stellen befindet sich neu in der Gemeindeverwaltung Gerlafingen (Gebäude Post /Coop). Frau Anita Kauer und Frau Dina Kunz freuen sich, Sie kompetent in folgenden Fragen zu beraten: ­ Anmeldungen AHV/IV-Renten ­ Anmeldungen Ergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Familienergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Nichterwerbstätige ­ Anmeldungen Arbeitslosenversicherungen ­ Prämienverbilligung Krankenversicherung ­ Allgemeine Fragen zu Sozialversicherungen Schalteröffnungszeiten Montag – Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Telefonzeiten (032 674 44 60 / 032 674 44 77) Montag – Freitag 8.00 – 11.30 Uhr 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Wir freuen uns, diese wichtigen Aufgaben für unsere Vertragsgemeinden zu übernehmen und wissen das damit verbundene Vertrauen zu schätzen. Soziale Dienste Wasseramt Süd 4563 Gerlafingen 825498/1450/Ge


AUS DEM WASSERAMT

10. Januar

Einwohnergemeinde Lohn-Ammannsegg

KRIEGSTETTEN Inseratedienst: I. Huggenberger, Tel. 032 675 20 77

Feuerungskontrolle 2012/2013

Gemäss Zusammenarbeitsvertrag der Sozialregion Wasseramt Süd werden ab 1. 1. 2013 die AHV/IV-Zweigstellen und die Arbeitsämter in die Sozialen Dienste Wasseramt Süd integriert. Das Büro der erwähnten Stellen befindet sich neu in der Gemeindeverwaltung Gerlafingen (Gebäude Post /Coop). Frau Anita Kauer und Frau Dina Kunz freuen sich, Sie kompetent in folgenden Fragen zu beraten: ­ Anmeldungen AHV/IV-Renten ­ Anmeldungen Ergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Familienergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Nichterwerbstätige ­ Anmeldungen Arbeitslosenversicherungen ­ Prämienverbilligung Krankenversicherung ­ Allgemeine Fragen zu Sozialversicherungen Schalteröffnungszeiten Montag – Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Telefonzeiten (032 674 44 60 / 032 674 44 77) Montag – Freitag 8.00 – 11.30 Uhr 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Wir freuen uns, diese wichtigen Aufgaben für unsere Vertragsgemeinden zu übernehmen und wissen das damit verbundene Vertrauen zu schätzen. Soziale Dienste Wasseramt Süd 4563 Gerlafingen 825498/1450/Ge

Baupublikation

Wir machen darauf aufmerksam, dass ab Januar in der Gemeinde Kriegstetten mit der obligatorischen Feuerungskontrolle (Öl und Gasfeuerungen) begonnen wird. Der beauftragte Kontrolleur Herr Peter Rüfenacht nimmt die Feuerungskontrollen gemäss den eidgenössischen und kantonalen Vorschriften vor. Wir bitten die Zugänge zu den Heizungsanlagen freizuhalten. Die betroffenen LiegenschaftenbesitzerInnen oder die HauswartInnen werden vorgängig über den Kontrolltermin informiert. Die Kontrolle ist gesetzlich vorgeschrieben und erfolgt nach den Bestimmungen der Eidgenössischen Luftreinhalteverordnung. Sie erfolgt alle 2 Heizperioden und wird im Kaminfegerbüchlein eingetragen. Im Rahmen der Feuerungskontrollen werden für die Routineund Abnahmekontrollen jeweils folgende Gebühren bar eingezogen (für schriftliche Rechnungsstellung wird gemäss Reglement eine Verrechnungspauschale von Fr. 5.– erhoben): Routine- und Abnahmekontrolle einstufig Fr. 80.– Routine- und Abnahmekontrolle mehrstufig Fr. 120.– (exkl. MWSt.) Für eine freundliche Aufnahme des Kontrolleurs danken wir bestens. Wir danken für Ihren Beitrag zur Luftreinhaltung bestens. Einwohnergemeinde Kriegstetten 826509/Kr

Inseratendienst Kriegstetten Werte Inserenten, die Annahmestelle bleibt für die Zeit vom 19. bis 25. Januar 2013 geschlossen. Deshalb die Bitte, Inserate, welche in der Woche 4 (24. Januar 2013) erscheinen sollten, sind bis zum 18.Januar 2013 einzurücken, ansonsten direkt an: AZ Anzeiger AG Inseratenverkauf AZEIGER Zuchwilerstrasse 21 4501 Solothurn 058 200 48 12 E-Mail-Adresse: silvio.piazzoli@azmedien.ch Mit bestem Dank für Ihr Verständnis und freundliche Grüsse Irène Huggenberger

826745/1459/Kr

Regionalisierung AHV/ IV-Zweigstelle und Arbeitsamt

57

Kommunale Erneuerungswahlen 2013

Bauherrschaft: Nicole und Karlheinz Hurst Längackerstrasse 3 4573 Lohn-Ammannsegg Projektverfasser: Roland Boller GmbH Am Dreispitz 11, D-79589 Binzen Bauobjekt: Neubau Wintergarten Bauplatz: GB Ammannsegg Nr. 793, Längackerstrasse 3 Bauherrschaft: Patrizia und Thomas Frisch Bergackerstrasse 10 4573 Lohn-Ammannsegg Projektverfasser: Fortmann AG, Wassergasse 14 4573 Lohn-Ammannsegg Bauobjekt: Beschattung und Windschutz Sitzplatz Bauplatz: GB Lohn Nr. 846 Bergackerstrasse 10 Bauherrschaft: Rosmarie Uldry Lehnmattstrasse 17 4573 Lohn-Ammannsegg Projektverfasser: Solarpunkt AG, Weitestrasse 3 4512 Bellach Bauobjekt: Solarthermische Anlage Bauplatz: GB Lohn Nr. 59 Lehnmattstrasse 17 Planauflage: Eingangshalle des Gemeindehauses Einsprachefrist: bis 24. Januar 2013 Die Bau- und Werkkommission

Mit Regierungsratsbeschluss vom 14. August 2012 ist die Einberufung der Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen erfolgt (Amtsblatt vom 17. August 2012). Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde Lohn-Ammannsegg, gestützt auf §30 Absatz 1 Buchstabe c des Gesetzes über die politischen Rechte, beschliesst: 1. In der Einwohnergemeinde Lohn-Ammannsegg finden die Erneuerungswahlen für den Gemeinderat am 14. April 2013 statt. 1.1. Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahlen sind bis Montag, 25. Februar 2013, 17 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 1.2. Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 27. Februar, bis Freitag, 1. März 2013, bei der Gemeindeverwaltung aufgelegt. 1.3. Das Wahlpropagandamaterial ist bis Montag, 18. März 2013, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung abzuliefern. 2. In der Einwohnergemeinde Lohn-Ammannsegg findet die Erneuerungswahl für das Gemeindepräsidium am 9. Juni 2013 statt. 2.1. Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeindepräsidenten oder der Gemeindepräsidentin sind bis Montag, 29. April 2013, 17 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 2.2. Das Wahlpropagandamaterial ist bis Montag, 6. Mai 2013, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung abzuliefern. 2.3. Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 22. September 2013 statt. 3. In der Einwohnergemeinde Lohn-Ammannsegg finden die Erneuerungswahlen für die Rechnungsprüfungskommission am 22. September 2013 statt. 3.1. Wahlvorschläge für die Wahl der Rechnungsprüfungskommission sind bis Montag, 5. August 2013, 17 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen. 3.2. Die Wahlvorschläge werden von Mittwoch, 7. August, bis Freitag, 9. August 2013, bei der Gemeindeverwaltung aufgelegt. 3.3. Das Wahlpropagandamaterial ist bis Montag, 19. August 2013, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung abzuliefern. Der Gemeinderat

827169/484/LoA

822052/1484/LoA

Bauherrschaft: Levi Gerber und Nicole Lerch Bauvorhaben: Einfamilienhaus mit Doppel-Autounterstand Bauplatz: Längmattstrasse 20, GB-Nr. 741 Planung und Bauleitung: BAUTEC AG, 3292 Busswil/Lyss Einsprachen sind schriftlich und begründet bei der Bau- und Werkkommission einzureichen. Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Planauflage während der Öffnungszeiten auf der Gemeindeverwaltung, Haltenstrasse 8. Bau- und Werkkommission Kriegstetten 826739/1459/Kr

LOHN-

AMMANNSEGG Inseratedienst: K. Hirsbrunner, Tel. 032 677 23 30

Einwohnergemeinde Lohn-Ammannsegg

Baupublikationen


AUS DEM WASSERAMT 826536/1462/Lu

826123/1462/Lu

Samariterverein Luterbach

Nothilfekurs (für Fahrprüfung anerkannt, 10 Std.)

826551/1462/Lu

Freitag, 18. Januar 2013, von 19.00 bis 21.00 Uhr und Samstag, 19. Januar 2013, von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr

Röm.-kath. Kirchgemeinde 4542 Luterbach

Fr. 140.– pro Person Als Generationenkurs geführt: siehe Hompage!

Publikation der Wahldaten: Die Römisch-katholische Kirchgemeinde Luterbach, gestützt auf den Regierungsratsbeschluss Nr. 2012/885 vom 1. Mai 2012, legt die Erneuerungswahlen wie folgt fest:

Bauausschreibung Gesuchsteller: Projektleiter:

Bauobjekt: Grundstück: Parzelle:

Orange Communications AG Alcatel-Lucent Schweiz AG Stauffacherstr. 65/15 3014 Bern Erstellen einer Mobilfunkanlage Attisholzstrasse 24 GB-Nr. 2521

Planauflage: Gemeindeverwaltung Einsprachefrist: 10. 1. – 24. 1. 2013 Einsprachen sind schriftlich und begründet der Baukommission Luterbach zuzustellen. Die Baukommission 822475/1462/Lu 816847/1462/Lu

Einladung zur Infoveranstaltung «Serviceleistungen» Dienstag, 15. Januar 2013, 19.00 Uhr, im Pfarreiheim der Röm.-kath. Kirchgemeinde, 4542 Luterbach Die beiden neuen Wohneinheiten der Überbauung Senioren wohnen in Luterbach sind fertiggestellt. Um das Angebot abzurunden, orientieren die Spitex Luterbach und die Firma Home Instead an diesem Abend über ihre Serviceleistungen wie z. B. Mahlzeitendienst, Unterstützung im Haushalt, Reinigungsarbeiten usw. Alle Interessierten sind zur Informationsveranstaltung herzlich eingeladen. Mit Zuversicht älter werden! Ein Wohnprojekt der Einwohnergemeinde und der Bürgergemeinde Luterbach. Realisiert durch die Genossenschaft Wohnen im Alter. Der Genossenschaftsvorstand

Theorielokal im Werkgebäude Luterbach

Kurs «Notfälle bei Kleinkindern» (8 Std.) Kursdaten:

Gemeinderatswahlen (Kirchgemeinderat) Sonntag, 14. April 2013

Freitag, 25. Januar 2013, von 19.00 bis 21.00 Uhr, und Samstag, 26. Januar 2013, von 8.00 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr Kurskosten: Fr. 120.– pro Person/Fr. 160.– für Paare Kursort: Theorielokal im Werkgebäude Als Generationenkurs geführt:

Wahlvorschläge sind bis am Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr bei der Kirchgemeinderatsschreiberin einzureichen. Es finden voraussichtlich stille Wahlen statt. Die Wahlvorschläge liegen zur Einsicht in der Zeit vom Mittwoch, 27. Februar, bis Freitag, 1. März 2013, im Vorraum der Kirche auf.

Weitere Kursangebote 2013

Das Ende der Bereinigungsfrist und die allfällige Feststellung des Zustandekommens von stillen Wahlen ist am Montag, 4. März 2013, 17.00 Uhr. Publikation der stillen Wahlen: Donnerstag, 7. März 2013.

Ein Kurs «Notfälle beim Sport» (6 Std.): 6./7. September Drei Grundkurse BLS-AED (à 6 Std.): 22./23. Februar, 3./4. Mai, 22./23. November Drei Repetitionskurse BLS-AED (à 3 Std.): 23. Februar, 4. Mai, 23. Novermber Zweiter Nothilfekurs (10 Std.): 13./14. September Ein Samariterkurs (14 Std.): 22./29. Juni

Beamtenwahlen (Kirchgemeindepräsident, Vizepräsident, Rechnungsprüfungskommission) Sonntag, 9. Juni 2013 Wahlvorschläge sind bis am Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr bei der Kirchgemeinderatsschreiberin einzureichen. Es finden voraussichtlich stille Wahlen statt.

Anmeldung an:

Aerni Barbara, Deitingenstrasse 43, Luterbach, Tel. 079 512 16 42 E-Mail: aerni-kopp@bluewin.ch

Die Wahlvorschläge liegen zur Einsicht in der Zeit vom Mittwoch, 1. Mai, bis Freitag, 3. Mai 2013, im Vorraum der Kirche auf.

Infos unter:

www.samariter-luterbach.ch 826613/1462/Lu

METZGETE 11., 12. und 13. Januar

Das Ende der Bereinigungsfrist und die allfällige Feststellung des Zustandekommens von stillen Wahlen ist am Montag, 6. Mai 2013, 17.00 Uhr. Publikation der stillen Wahlen: Donnerstag, 9. Mai 2013. Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 22. September 2013 statt.

Siehe unter Gastrokultur. 826597/1462/Lu

Einwohnergemeinde Luterbach

Inseratedienst: M. Rindlisbacher, Tel. 032 675 27 34

Erneuerungswahlen 2013

Kurskosten:

Kursort:

LUTERBACH

OBERGERLAFINGEN

Der Kirchgemeinderat

Lottomatch Zweienhalle Deitingen 25. / 26. Januar 2013

Bau- und Planungskommission Obergerlafingen

Baugesuche Gesuchsteller

Müller Corina Hofstatt 1 4564 Obergerlafingen Projektverfasser HPS Energietechnik GmbH Weidstrasse 19 4564 Zielebach Bauobjekt Thermische Solaranlage Grundstück Hofstatt 1 GB-Nr. 498 4564 Obergerlafingen Gesuchsteller und Aqua Nova Schwimmbad Projektverfasser & Wellness AG Solothurnstrasse 8/10 4573 Lohn-Ammannsegg Bauobjekt Sanierung Schwimmbecken und Schwimmbadabdeckung Montage Solarabsorberanlage auf Hausdach Grundstück Längackerstrasse 25 GB-Nr. 643 4564 Obergerlafingen Die Gesuchsunterlagen können nach telefonischer Voranmeldung beim Präsidenten der Bau- und Planungskommission eingesehen werden. Einspracheort BPK 4564 Obergerlafingen Einsprachefrist 10. 1. – 24. 1. 2013 Einsprachen sind schriftlich, mit Antrag und Begründung an die Bau- und Planungskommission einzureichen. 827135/1454/Obg

JanuarlochTurnen in Obergerlafingen

Aerobic, Ausdauer, Kräftigung, Rücken- und Entspannungsübungen und vieles mehr. Einfach vorbeikommen und los gehts. Ab Donnerstag, 17. Januar 2013 von 20 bis 21.15 Uhr, mit Lisbeth in der Mehrzweckhalle. Dr Feschttagsspäck muess wäg! Am 17. Januar 2013 gratis, spöter für ne Schnägg. Ohne Vereinsverpflichtung! Auf dich freut sich der Turnverein Obergerlafingen

825520/1454/Obg

826670/Der

Kursdaten:

Inseratedienst: B. Firme, Tel. 032 682 10 72

58

10. Januar


AUS DEM WASSERAMT

10. Januar

Einwohnergemeinde Obergerlafingen

Einwohnergemeinde Obergerlafingen

Häckseldienst 2013

Kartonsammlung

Die Daten und der Ablauf werden wie folgt festgelegt:

Am kommenden Freitag, 11. Januar, findet die Kartonsammlung statt. Der Karton ist gebündelt und gut sichtbar am Vorabend bereitzustellen. Ihre Umweltund Werkkommission

Häckseltage 2013: 25. Januar 1. März 19. April 6. Dezember (nach Absprache mit der Firma Reusser evtl. zusätzliche Daten möglich) Anmeldung: Direkt bei Firma Reusser AG, Biberist Telefon: 032 672 19 01 E-Mail: reussertransporte@bluewin.ch Kosten: Fr. 2.50 pro Minute, Barzahlung Bitte beachten: Gehäckselt werden alle strauchund baumartigen Hölzer bis max. 20 cm Dicke. Weiche Gartenabfälle wie z. B. Tomaten- oder Kürbisstauden, Schilf sowie erd- und steinhaltiges Material wie z. B. Wurzelballen zerstören die Messer der Maschine und werden deshalb nicht gehäckselt. Das Häckselgut wird nicht mitgenommen. ! Häckselmaterial eignet sich sehr gut zum Abdecken von Gartenwegen oder von Erdreich unter den Sträuchern. Ihre Umwelt- und Werkkommission Ausschneiden und aufbewahren! 825732/1454/Obg

Znüni-Kaffee jeden dritten Donnerstag im Monat, von 9.00 bis 11.00 Uhr, Kirchgemeindehaus Obergerlafingen Für die Kinder hat es eine Spielecke, so dass auch junge Mütter in Ruhe Kaffee trinken können. Für 2013 sind folgende Daten vorgesehen:

17. Januar 21. Februar 21. März 16. Mai 20. Juni 22. August 19. September 21. November 19. Dezember Die Daten werden jeweils im Azeiger unter kirchliche Nachrichten, ref. Kirche Biberist-Gerlafingen publiziert. Mit einem Anschlag beim Kirchgemeindehaus und bei der Mehrzweckhalle werden wir auf das nächste Znüni-Kaffee aufmerksam machen. Wir freuen uns auf viele Begegnungen. Das Kaffee-Team Bitte ausschneiden. 825739/1454/Obg

Regionalisierung AHV/ IV-Zweigstelle und Arbeitsamt Gemäss Zusammenarbeitsvertrag der Sozialregion Wasseramt Süd werden ab 1. 1. 2013 die AHV/IV-Zweigstellen und die Arbeitsämter in die Sozialen Dienste Wasseramt Süd integriert. Das Büro der erwähnten Stellen befindet sich neu in der Gemeindeverwaltung Gerlafingen (Gebäude Post /Coop). Frau Anita Kauer und Frau Dina Kunz freuen sich, Sie kompetent in folgenden Fragen zu beraten: ­ Anmeldungen AHV/IV-Renten ­ Anmeldungen Ergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Familienergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Nichterwerbstätige ­ Anmeldungen Arbeitslosenversicherungen ­ Prämienverbilligung Krankenversicherung ­ Allgemeine Fragen zu Sozialversicherungen Schalteröffnungszeiten Montag – Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Telefonzeiten (032 674 44 60 / 032 674 44 77) Montag – Freitag 8.00 – 11.30 Uhr 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Wir freuen uns, diese wichtigen Aufgaben für unsere Vertragsgemeinden zu übernehmen und wissen das damit verbundene Vertrauen zu schätzen. Soziale Dienste Wasseramt Süd 4563 Gerlafingen 825498/1450/Ge

Bürgergemeinde Obergerlafingen

Einladung zur Wählerversammlung Montag, 21. Januar 2013 20.00 Uhr, im Sitzungszimmer der MZH Zur Versammlung sind alle stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Der Bürgerrat 825724/1454/Obg

825727/1454/Obg

OEKINGEN

Inseratedienst: A. Guldimann, Tel. 032 675 55 40

59

EINWOHNERGEMEINDE OEKINGEN

Baupublikation Bauherr:

Andreas Gasche Münsterplatz 18 4558 Hersiwil Bauobjekt: Teilabbruch Ökonomiegebäude Neubau Privaterschliessung Bauplatz: Waldstrasse 4 GB-Nr. 1050 Planauflage: Schaukasten im Schulhaus (Mo–Fr, 8.00–19.00 Uhr) Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Die Bau- und Planungskommission 826630/1474/Oek

Frauenverein Oekingen

Regionalisierung AHV/ IV-Zweigstelle und Arbeitsamt Gemäss Zusammenarbeitsvertrag der Sozialregion Wasseramt Süd werden ab 1. 1. 2013 die AHV/IV-Zweigstellen und die Arbeitsämter in die Sozialen Dienste Wasseramt Süd integriert. Das Büro der erwähnten Stellen befindet sich neu in der Gemeindeverwaltung Gerlafingen (Gebäude Post /Coop). Frau Anita Kauer und Frau Dina Kunz freuen sich, Sie kompetent in folgenden Fragen zu beraten: ­ Anmeldungen AHV/IV-Renten ­ Anmeldungen Ergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Familienergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Nichterwerbstätige ­ Anmeldungen Arbeitslosenversicherungen ­ Prämienverbilligung Krankenversicherung ­ Allgemeine Fragen zu Sozialversicherungen Schalteröffnungszeiten Montag – Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Telefonzeiten (032 674 44 60 / 032 674 44 77) Montag – Freitag 8.00 – 11.30 Uhr 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Wir freuen uns, diese wichtigen Aufgaben für unsere Vertragsgemeinden zu übernehmen und wissen das damit verbundene Vertrauen zu schätzen. Soziale Dienste Wasseramt Süd 4563 Gerlafingen 825498/1450/Ge

Stricknachmittag Mittwoch, 23. Januar 2013, 14 Uhr im MZR Oekingen. In diesem Jahr mit Kinderhort. Anmeldungen bitte bis Freitag, 18. Januar 2013, an Anika Simm, 032 675 58 93. Auf einen gemütlichen Nachmittag freut sich der Vorstand 826813/1474/Oek

RECHERSWIL Inseratedienst: Karin Gay, Tel. 032 675 32 47

Bürgergemeinde Recherswil

Brennholzverkauf Aus den Bürgerwaldungen werden auch in diesem Winter Brennholzstere in guter Qualität aufgerüstet. Die Bestellungen können bis Ende Januar 2013 mit dem untenstehenden Talon beim Waldchef Daniel Murer, Nordringstrasse, abgegeben werden. Tel. 032 675 72 27 Fax 032 675 04 24 E-Mail: d.s.murer@bluewin.ch Der Transport ist Sache des Käufers. Transport und Spalten können nach Vereinbarung gegen Entschädigung organisiert werden. Der Bürgerrat

Brennholzbestellung Buche Fr. 85.–/Ster Laubholz gem. Fr. 75.–/Ster Nadelholz Fr. 70.–/Ster

Ster Ster Ster

Name und Adresse des Bestellers

Tel. 825917/1420/Re


AUS DEM WASSERAMT

Gemäss Zusammenarbeitsvertrag der Sozialregion Wasseramt Süd werden ab 1. 1. 2013 die AHV/IV-Zweigstellen und die Arbeitsämter in die Sozialen Dienste Wasseramt Süd integriert. Das Büro der erwähnten Stellen befindet sich neu in der Gemeindeverwaltung Gerlafingen (Gebäude Post /Coop). Frau Anita Kauer und Frau Dina Kunz freuen sich, Sie kompetent in folgenden Fragen zu beraten: ­ Anmeldungen AHV/IV-Renten ­ Anmeldungen Ergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Familienergänzungsleistungen ­ Anmeldungen Nichterwerbstätige ­ Anmeldungen Arbeitslosenversicherungen ­ Prämienverbilligung Krankenversicherung ­ Allgemeine Fragen zu Sozialversicherungen Schalteröffnungszeiten Montag – Freitag: 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Telefonzeiten (032 674 44 60 / 032 674 44 77) Montag – Freitag 8.00 – 11.30 Uhr 14.00 – 17.00 Uhr zusätzlich Donnerstag 8.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr Wir freuen uns, diese wichtigen Aufgaben für unsere Vertragsgemeinden zu übernehmen und wissen das damit verbundene Vertrauen zu schätzen. Soziale Dienste Wasseramt Süd 4563 Gerlafingen 825498/1450/Ge

Gemeinderatswahlen – 14. April 2013 FRISTEN: Montag, 25. Februar 2013, 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge auf dem amtlichen Formular «Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahlen» bei der Gemeindeverwaltung. Das Formular kann auf der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Mittwoch, 27. Februar 2013 Beginn Auflagefrist Freitag, 1. März 2013 Ende Auflagefrist Montag, 4. März 2013, 17.00 Uhr Ende Bereinigungsfrist Mittwoch, 6. März 2013 Publikation mit den Listennummern und Kandidatennamen im Schaukasten bei der Gemeindeverwaltung Montag, 18. März 2013, 12.00 Uhr Einreichung Wahlpropagandamaterial bei Blaser Susanne, Rosenweg 4, oder bei der Gemeindeverwaltung

Beamtenwahlen – 9. Juni 2013

2. ÖFFENTLICHE AUFLAGE

Es ist schon einige Jahre her, seit Recherswil letztmals im Kantonsrat vertreten war. Am 3. März bietet sich die Chance, dies zu ändern. Ich freue mich sehr, wenn Sie meine Kandidatur für den Kantonsrat unterstützen. Am einfachsten können Sie dies tun, indem Sie auf Ihren Wahlzettel zweimal meinen Namen schreiben. Falls Sie mehr tun wollen, empfehlen Sie mich doch Ihren Freunden, Bekannten und Arbeitskollegen – die in der Amtei Bucheggberg-Wasseramt wohnen – zur Wahl. Wer noch mehr für mich tun möchte, kann von mir Postkarten und Flyer zum Verteilen bekommen. Ich freue mich über Ihre Unterstützung und Ihre Stimme! Hardy Jäggi Gemeindepräsident

827084/1420/Re

SUBINGEN

Aufgrund des Beschlusses des Gemeinderates vom 6. 12. 2012 wird folgender Nutzungsplan gemäss kantonalem Planungs- und Baugesetz (§ 14 ff.) samt dazugehörendem Raumplanungsbericht nach Art. 47 RPV öffentlich aufgelegt: Erschliessungsplan Fadacker Auflageort Gemeindeverwaltung, Bahnhofstrasse 9, 4553 Subingen, während der Öffnungszeiten. Dauer Donnerstag, 10. Januar, bis Freitag, 8. Februar 2013 Einsprachen Jedermann, der durch die Auflageakten berührt ist und an dessen Inhalt ein schutzwürdiges Interesse hat, kann Einsprache erheben. Die Einsprache ist schriftlich und begründet bis spätestens 8. Februar 2013 (Poststempel), eingeschrieben an den Gemeinderat Subingen, Bahnhofstrasse 9, 4553 Subingen, einzureichen. Der Gemeinderat Die erwähnten Unterlagen liegen gleichzeitig in der Gemeindeverwaltung Derendingen auf. 821374/1452/Su

Inseratedienst: G. Ingold, Tel. 032 614 11 37

Gemäss § 22 lit. b) und c) der Gemeindeordnung werden der Gemeindepräsident und der Friedensrichter an der Urne gewählt. Meldet sich für die beiden Ämter jeweils nur ein/e Kandidat/in findet keine Urnenwahl statt (stille Wahlen). Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 22. September 2013 statt. FRISTEN: Montag, 29. April 2013, 17.00 Uhr Einreichung der Wahlvorschläge auf dem amtlichen Formular «Wahlvorschlag für die Beamtenwahlen» auf der Gemeindeverwaltung. Das Formular kann auf der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Mittwoch, 1. Mai 2013 Publikation der Kandidaten/-innen im Schaukasten bei der Gemeindeverwaltung oder Feststellung des Zustandekommens der stillen Wahlen. Montag, 6. Mai 2013, 12.00 Uhr Einreichung Wahlpropagandamaterial bei Blaser Susanne, Rosenweg 4, oder bei der Gemeindeverwaltung Der Gemeinderat www.recherswil.ch 825568/1459/Re

825561/1420/Re

Einwohnergemeinde Subingen

Liebe Recherswiler und Recherswilerinnen

Erneuerungswahlen 2013 Der Regierungsrat des Kantons Solothurn hat im Amtsblatt vom 17. August 2012 sämtliche an der Urne zu besetzenden Ämter und Wählbarkeitsvoraussetzungen ausgeschrieben und die Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen aufgerufen. Der Gemeinderat der Einwohnergemeinde Recherswil hat anlässlich der Sitzung vom 28. Juni 2012 die Daten der kommunalen Erneuerungswahlen wie folgt festgelegt:

60

EINWOHNERGEMEINDE SUBINGEN

Baupublikation Planauflage: Auflageort:

10. – 24. Januar 2013 Bauverwaltung Bahnhofstrasse 9 Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Bauherrschaft: Tschirren Johannes + Bohren Natalie Lindenweg 1 4542 Luterbach Bauleitung: Friedli Thomas Hauptstrasse 39 4577 Hessigkofen Umbau + Sanierung Bauobjekt: bestehendes Wohnhaus Bauplatz: Höhenweg 6 2621 GB-Nr.: Zone: W2 Bauherrschaft: Zegem A. + P. Starenweg 7 4553 Subingen Bauleitung: Fortmann AG Wassergasse 8 4573 Lohn-Ammannsegg Bauobjekt: Glasdach bei Sitzplatz Bauplatz: Starenweg 7 GB-Nr.: 3479 Zone: W2 Die Baukommission 825564/1452/Su

Lottomatch Zweienhalle Deitingen 25. / 26. Januar 2013 827067/1452/Su

Regionalisierung AHV/ IV-Zweigstelle und Arbeitsamt

Einwohnergemeinde Recherswil

10. Januar


AUS DEM WASSERAMT Einwohnergemeinde Zuchwil

Die Mitarbeiter der Firma

Clément Roger und Co., Aeschi danken Ihnen recht herzlich für die Anerkennungen und Gaben. Ihr Abfuhrunternehmen Clément Roger & Co. 826624/1468/Su

ERNEUERUNGSWAHLEN 2013 Mit RRB 2012/1643, 2012/1644 und 2012/1645 vom 14.8.2012 wurden die Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen 2013 einberufen. Jede Gemeinde hat die Wahldaten, Anmeldefristen und die Termine für die Einreichung des Wahlpropagandamaterials im amtlichen Publikationsorgan zu publizieren. Der Gemeinderat hat gestützt auf die vorerwähnten RRB folgende Termine und Fristen für die Erneuerungswahlen festgesetzt: --> Gemeinderat und Gemeindepräsidium: 14. 4. 2013 --> evtl. 2. Wahlgang Gemeindepräsidium: 9. 6. 2013 --> Übrige Beamte und RPK: 22. 9. 2013 --> evtl. 2. Wahlgang übrige Beamte und RPK: 24. 11. 2013

Gemeinderatswahlen und Teil der Beamtenwahl (Gemeindepräsidium, § 126 GG und § 91 GO) vom 14. 4. 2013

Samariterverein Subingen

Freitagabend, 18. Januar 2013 19.30 – 22.00 Uhr Samstag, 19. Januar 2013 08.30 – 12.00 Uhr 13.00 – 17.00 Uhr Kurskosten: Fr. 140.– pro Teilnehmer Kursort: Mehrzweckgebäude Subingen Musikzimmer, 1. Stock Anmeldung an: Maja Dängeli Tel. 032 614 19 73 maja.daengeli@bluewin.ch

827051/1452/Su

Nothilfekurs in 2 Tagen

ZUCHWIL

Inseratedienst: E. Bälli, Tel. 032 685 32 68

EINWOHNERGEMEINDE ZUCHWIL

Schliessung des Dienstleistungszentrums am Donnerstag, 17. 1. 2013, und Freitag, 18. 1. 2013 Infolge Umstellung unserer Informatik stehen unsere EDV-Systeme am 17.01.2013 und 18.01.2013 nicht zur Verfügung. Dadurch können wir unsere Dienstleistungen an diesen beiden Tagen nicht vollumfänglich erbringen. Aus diesem Grund bleibt das ganze Dienstleistungszentrum am Donnerstag, 17. 1. 2013, und Freitag, 18. 1. 2013, jeweils den ganzen Tag geschlossen. Die Mitarbeitenden danken für Ihr Verständnis.

Z CHWIL

825966/1457/Zub

1. Wahlfestsetzung / Einberufung Am 14. 4. 2013 finden in Zuchwil die Gemeinderatswahlen und die Wahl des Gemeindepräsidenten/ der Gemeindepräsidentin für die Amtsperiode 2013/2017 statt. Ein allfälliger 2. Wahlgang für das Gemeindepräsidium erfolgt am 9. 6. 2013. Die Wahlberechtigten der Gemeinde Zuchwil werden zum ent-sprechenden Urnengang einberufen. 2. Anmeldefrist Die Wahlvorschläge sind auf den amtlichen Formularen «Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahlen» resp. «Anmeldung für die kommunalen Beamtenwahlen» aufzuführen, welche bei der Gemeindeschreiberei bezogen werden können. Die Wahlvorschläge sind bis Montag, 25. 2. 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeschreiberei einzureichen. 3. Auflagefristen für die Wahlvorschläge Übereinstimmend mit dem Gesetz über die politischen Rechte liegen die Wahlvorschläge für den Gemeinderat alsdann vom Mittwoch, 27. 2. 2013 bis Freitag, 1. 3. 2013 während der ordentlichen Büro-Öffnungszeiten im Gemeindehaus, Gemeindeschreiberei, öffentlich auf. 4. Bereinigungsfrist Am Montag, 4. 3. 2013, 17.00 Uhr, endet die Frist für die Listenbereinigung Gemeinderat (Abgabe Ersatzwahlvorschläge und Meldung von Listenverbindungen). 5. Publikation der Listen Die definitiven Listen mit Listennummern und den Namen der Kandidierenden für den Gemeinderat sowie die Namen der Kandidaten für das Gemeindepräsidium werden im Anzeiger vom 7. 3. 2013 publiziert. 6. Wahlzettel Für die Gestaltung und den Druck der Wahlzettel ist die Gemeindeschreiberei zuständig. 7. Wahlpropagandamaterial Das Wahlpropagandamaterial darf (gefaltet) höchstens das Format A5 aufweisen und nicht mehr als 50 Gramm wiegen. Das Wahlpropagandamaterial muss bis spätestens am Montag, 11. 3. 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeschreiberei abgegeben werden.

10. Januar

8. Briefliche Stimmabgabe Die Stimmberechtigten erhalten das Wahlmaterial bis spätestens am Donnerstag, 28. 3. 2013. Das Wahlrecht kann ab Erhalt des Materials bis am 13. 4. 2013 brieflich ausgeübt werden.

Wahl der übrigen Gemeindebeamten (Gemeindevizepräsident/in und Friedensrichter) und Kommissionen (RPK) vom 22.09.2013 1. Wahlfestsetzung / Einberufung Gemäss § 92 GO sind nebst dem/der Gemeindepräsident/in (§ 126 GG) auch der/die Gemeindevizepräsident/ in (§ 130 GG; Wahl als Gemeinderat/ rätin ist Voraussetzung) sowie der/die Friedensrichter/in (§ 133 GG) an der Urne zu wählen. Die Rechnungsprüfungskommission (§ 103 GG) ist gemäss § 63 GO die einzige Kommission, die an der Urne zu wählen ist. Dies allerdings nur, falls die Gemeindeversammlung am 28. 1. 2013 nicht § 94 GO dahingehend ändert, als dass die Rechnungsprüfung künftig durch eine externe professionelle Revisionsstelle durchgeführt wird und die RPK damit aufgehoben ist. Die Wahlen der genannten übrigen Gemeindebeamten und ggf. der RPK für die Amtsperiode 2013/2017 finden am 22. 9. 2013 statt. Ein allfälliger 2. Wahlgang für die Wahl der übrigen Gemeindebeamten erfolgt am 24. 11. 2013. Die Wahlberechtigten der Gemeinde Zuchwil werden zum entsprechenden Urnengang einberufen. 2. Anmeldefrist Die jeweiligen Wahlvorschläge für das Gemeindevizepräsidium und das Friedensrichteramt sind auf dem amtlichen Formular «Anmeldung für die kommunalen Beamtenwahlen» bis am Montag, 5. 8. 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeschreiberei einzureichen, wo das Formular auch bezogen werden kann. Bleibt die RPK als ständige Kommission nach § 67 GO bestehen, so sind die Wahlvorschläge für die Wahl der Rechnungsprüfungskommission mittels dem amtlichem Formular «Wahlvorschlag für die Gemeindekommissionswahlen» bis am Montag, 5. 8. 2013, 17.00 Uhr, bei der Gemeindeschreiberei einzureichen, wo das Formular auch bezogen werden kann. Wird bei Proporzwahlen nur eine gültige Liste eingereicht oder überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten oder Kandidatinnen aller Listen die Zahl der zu Wählenden nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt. Der Wahlakt unterbleibt (§ 67 GpR). 3. Auflagefristen für die Wahlvorschläge RPK Die Wahlvorschläge für die Rechnungsprüfungskommission liegen vom Mittwoch, 7. 8. 2013 bis Freitag, 9. 8. 2013 während der ordentlichen Büro-Öffnungszeiten im Gemeindehaus, Gemeindeschreiberei, öffentlich auf. 4. Bereinigungsfrist Am Montag, 12. 8. 2013, 17.00 Uhr, endet die Frist für die Listenbereinigung (Abgabe Ersatzwahlvorschläge und Meldung von Listenverbindungen). 5. Publikation Die jeweiligen Kandidatennamen für das Gemeindepräsidium und das Friedensrichteramt werden am 8. 8. 2013 im Anzeiger veröffentlicht. Die definitiven Listen mit Listennummern und den Namen der Kandidierenden

61

für die RPK werden im Anzeiger vom 15. 8. 2013 publiziert. 6. Wahlzettel Für die Gestaltung und den Druck der Wahlzettel ist die Gemeindeschreiberei zuständig. 7. Wahlpropagandamaterial Das Wahlpropagandamaterial darf (gefaltet) höchstens das Format A5 aufweisen und nicht mehr als 50 Gramm wiegen. Das Wahlpropagandamaterial muss bis spätestens am Montag, 19. 8. 2013, 12.00 Uhr, bei der Gemeindeschreiberei abgegeben werden. 8. Briefliche Stimmabgabe Die Stimmberechtigten erhalten das Wahlmaterial bis spätestens am Samstag, 31. 8. 2013. Das Wahlrecht kann ab Erhalt des amtlichen Wahlmaterials bis am Samstag, 21. 9. 2013 brieflich ausgeübt werden. Einwohnergemeinde Zuchwil Felix Marti Gemeindeschreiber

Z CHWIL

826499/1457/Zu

825963/1457/Zu


AUS DEM WASSERAMT BAUPUBLIKATIONEN Bauherrschaft: Monika und Stefan Hug-Rubeli Emmenholzweg 11 4528 Zuchwil Bauobjekt : Aufbau Photovoltaikanlage Dachfläche Südwest Planverfasserin: Helion Solar AG Jurastrasse 13, 4542 Luterbach Strasse, Grundstück: Emmenholzweg 11, GB-Nr. 2072 Bauherrschaft: Adriana und Ruedi Bisig-Cappelletto Schwalbenweg 4, 4528 Zuchwil Bauobjekt : Aufbau Photovoltaikanlage Dachfläche Südwest Planverfasserin: Helion Solar AG Jurastrasse 13, 4542 Luterbach Strasse, Grundstück: Schwalbenweg 4, GB-Nr. 2076 Bauherrschaft: ZASE Zweckverband Abwasserregion Solothurn-Emme Emmenspitz 20, 4528 Zuchwil Bauobjekt : Neubau Betriebsgebäude und Anlagen zur Schlammfaulung und Gasaufbereitung Planverfasserin: Holinger AG Bahnhofquai 2, 4601 Olten Strasse, Grundstück: Emmenspitz, GB-Nr. 1700 Bauherrin: APG/SGA Allgemeine Plakatgesellschaft AG Hardstrasse 43, 4022 Basel Grundeigentümerin: Spiti-Verwaltung AG Brunnmattweg 2, 4450 Sissach Bauobjekt : Plakatanschlagstelle Planverfasserin: Bauherrin Strasse, Grundstück: Rainstrasse 2 und 4 (Hauptstrasse), GB-Nr. 468 Einsprachefrist: 24. Januar 2013 Planauflage: Einwohnergemeinde Zuchwil Gemeindeverwaltung Abteilung Bau und Planung Hauptstrasse 65, 4528 Zuchwil Einsprachen sind schriftlich und begründet im Doppel an die Abteilung Bau und Planung z.H. der Baukommission zu richten.

Z CHWIL

827003/1457/Zu

10. Januar

62


AKTUELL

10. Januar

N O T FA L L

63

NOT FAL L AR ZT

Ärztlicher Notfalldienst

Dienstapotheke Solothurn Sonntag, 13. Januar 2013

Bahnhof-Apotheke Hauptbahnhofstrasse 2 4500 Solothurn Telefon 032 622 19 19 Geöffnet an Sonn- und allg. Feiertagen von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Immer zuerst Telefonnummer der Praxis des Hausarztes wählen. Wenn dieser nicht erreichbar ist, gibt folgende Nummer Auskunft über den Notfallarzt Ihres Standortes (ganzer Kanton Solothurn):

Telefon 0848 112 112 Bipperamt (Kanton Bern) Immer zuerst Telefonnummer der Praxis des Hausarztes wählen. Falls Hausarzt nicht erreichbar: Telefon 0848 112 112 wählen.

ZAHNÄRZTLICHER NOTFALLDIENST SSO

Stadt-Apotheke Grenchen Wir haben jeden Sonn- und Feiertag von 10.30 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Telefon 032 654 11 11 S PITAL Bürgerspital Solothurn 032 627 31 21 Spital SRO Langenthal 062 916 31 31 Psychiatrische Klinik, Solothurn 032 627 11 11

Hauszahnarzt anrufen, wenn nicht erreichbar, so wählen Sie die Nummer 0848 00 4500

VERS CHI ED EN E S Feuerwehr/Ölwehr 118 Polizeinotruf 117 Vergiftungen (Toxikologisches Institut) 145 Sanitätsnotruf 144 Die Dargebotene Hand / Opferhilfe 143 Frauenhaus Aargau 062 823 86 00 Opferhilfe Aargau/Solothurn 062 837 50 60 INVA MOBIL, Transportdienst für Behinderte und Betagte 032 622 88 50

Für nur Fr. 176.90 inkl. MwSt. wird Ihr Inserat hier zum Blickfang. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Telefon 058 200 48 02

821658/1429

IMPRESSUM AMTLICHER ANZEIGER FÜR DIE BEZIRKE SOLOTHURN-LEBERN, BUCHEGGBERG-WASSERAMT www.azeiger.ch Verbreitungsgebiet Erscheinungsweise

Inserateschluss Gemeinde-Inseratedienste: Dienstag, 12 Uhr Inseratepreis Allgemeiner Teil

Bezirke Solothurn-Lebern, Bucheggberg-Wasseramt und angrenzende Gebiete wöchentlich, Donnerstag

Herausgeber

Anzeigerverband Bucheggberg-Wasseramt Postfach 26, 3253 Schnottwil

AZ Anzeiger AG Zuchwilerstrasse 21, 4501 Solothurn

Verantwortlich Hans-Ruedi Wüthrich Präsident ruedi.wuethrich@vtxmail.ch

Dietrich Berg, Mitglied der Unternehmensleitung AZ Medien 058 200 54 00 dietrich.berg@azmedien.ch

Verlagsleiter/Geschäftsführer Manfred Fluri 032 682 40 74 manfred.fluri@gmx.ch

Urs Lüthi, Projektleiter 058 200 48 20. azeiger@azmedien.ch

Redaktion

c&h Konzepte AG Redaktionsleitung Christoph Rölli

Inserate

Anzeigerverband Bucheggberg-Wasseramt Zuchwilerstrasse 21, 4501 Solothurn 032 672 44 42, Fax 058 200 48 01 avinserate@azmedien.ch Gemeinde-Inseratedienste (Adressen siehe Gemeindeseiten) Silvio Piazzoli, AV-Inserateleiter 032 672 44 42, Fax 058 200 48 01 silvio.piazzoli@azmedien.ch Rechnungsstellung durch AZ Anzeiger AG

Biberiststrasse 8 g, 4501 Solothurn 032 621 22 75 azeiger@werbekonzepte.ch AZ Anzeiger AG Zuchwilerstrasse 21, 4501 Solothurn 058 200 48 02, Fax 058 200 48 01 azeiger@azmedien.ch AZ Anzeiger AG Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen 032 654 10 60 inserate.grenchen@azmedien.ch Thomas Häring, Verkaufsleiter 058 200 48 10 thomas.haering@azmedien.ch

Inseratepreise Gemeindeseiten Bucheggberg-Wasseramt mm s/w Fr. -.65 mm farbig Fr. -.78

AZ Anzeiger AG: Mittwoch, 10 Uhr Gemeindeseiten: Mittwoch 9.00 Uhr www.azeiger.ch mm s/w Fr -.98 mm farbig Fr. 1.25 Vereinsrabatt: 25 % für Veranstaltungsinserate im allgemeinen Teil mit Gratiseintrag unter «Wo gehen Sie hin» Solothurn-Lebern mm s/w Fr. -.74 mm farbig Fr. -.92 alle Preis zuzüglich 8 % MWSt.

Detaillierte Technische Daten und Tarife finden Sie uner www.azeiger.ch Druckerei Abodienst / Zustellservice Kontakte

Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen 058 200 55 86 alle Mitarbeiter erreichen Sie unter vorname.name@azmedien.ch 81’212 Ex. 85’000

Auflage WEMF-beglaubigt Leser MACH Basic 2012-2 Copyright Anzeigerverband Bucheggberg-Wasseramt AZ Anzeiger AG Der Anzeiger Solothurn-Lebern ist ein Die Einwohnergemeinden der Amtei Produkt der Bucheggberg-Wasseramt bilden Verleger: Peter Wanner, unter dem Namen «Anzeigerverband www.azmedien.ch Bucheggberg-Wasseramt» einen Verein gemäss Art. 60 ZGB zur Herausgabe eines Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: wöchentlichen Publikationsorganes AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, (Anzeiger für die Bezirke Bucheggberg AZ Management Services AG, und Wasseramt, AZEIGER genannt). AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, Der AZEIGER erscheint seit 2004 als Einheitsausgabe der beiden Herausgeber AZ Zeitungen AG, Basellandschaftliche Anzeigerverband Bucheggberg-Wasseramt Zeitung AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Solothurner Zeitung AG , und AZ Anzeiger AG. Radio 32 AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


DIE LETZTE

Kurth Zweiradhaus

1-TagService

Luzernstrasse 4 4552 Derendingen Tel. 032 682 13 73

BettwarenReinigung

Umbau Tankstelle

4536 Attiswil Bahnhofplatz 2 Tel. 032 637 16 88 Natel 079 358 74 37

Bodenbeläge Teppiche Vorhänge

821972

Hohl

Vom 14. Januar bis 19. Januar 2013 bleibt unsere Tankstelle GESCHLOSSEN. Ab dem 20. Januar 2013 sind wir in neuem Look wieder für Sie da. Die Werkstatt sowie der Verkauf bleiben während der Umbauphase für Sie geöffnet. 825618 708378/1458

(VorzeiƟge) Pensionierung? Ja, aber… «Jede zweite Pensionskasse prüŌ Korrekturmassnahmen und wird die Leistungen kürzen», ergab eine kürzlich durchgeführte Umfrage. Kürzung des Umwandlungssatzes, magere Verzinsung, Deckungsgrad-ProblemaƟk, Erhöhung des Rentenalters und viele weitere Faktoren zehren in ZukunŌ an Kapital und Rente der Versicherten. Wie Sie diese Klippen zu Ihrem Vorteil umschiffen, erörtere ich Ihnen gerne anlässlich eines persönlichen Gesprächs. Unbestri en ist, dass die Pensionierung Ihre Lebenssitua on nachhal g beeinflusst! Eine vorausschauende Planung (ab 50) ermöglicht nicht nur das rechtzei ge Ausnutzen finanzieller Chancen, sie vermeidet auch nega ve Überraschungen, vermi elt Sicherheit und erhöht damit die Lebensqualität.

WichƟge Fragen  Kann ich mir das leisten?  Reichen Einkommen und Vermögen bis zum Lebensende?

 Wie kann ich das Reglement der Pensionskasse opƟmal nutzen?  Rente oder Kapitalbezug?  Was habe ich von der AHV zu erwarten?  AHV vorbeziehen oder aufschieben?  Habe ich alle Steuerchancen berücksichƟgt?  Kenne ich die möglichen Risiken?  Lohnt sich die AmorƟsaƟon von Hypotheken? Mit meiner langjährigen Erfahrung als Personalchef sowie als Vorsorge- und Anlageberater bei der Credit Suisse in Solothurn bürge ich für eine seriöse, kompetente und neutrale Beurteilung Ihrer Vorsorgesituaon. Selber im Ruhestand beschä ige ich mich zum Ausgleich neben Garten- und Hausarbeiten seit sieben Jahren mit Freude und Engagement mit der aktuellen Problema k unserer Vorsorgesysteme und deren zukün igen Entwicklung. Da meine Tä gkeit nicht zur Existenzsicherung dient, dürfen Sie mit transparenten und güns gen Kosten rechnen. Im Gegensatz zu den meisten Anbietern am Markt beziehe ich keine Provisionen von Banken oder Versicherungen. Dies garan ert Ihnen die notwendige Neutralität und Unabhängigkeit. Vereinbaren Sie mit mir ein unverbindliches Vorgespräch. Dieses zeigt in der Regel rasch,

ob sich eine auf Ihre individuelle Situa on zugeschni ene Vorsorgeplanung lohnt.

Was können Sie von meiner Beratung erwarten? Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass sich die erzielten Einsparungen auf ein Mehrfaches der Beratungskosten belaufen. O wich ger als der finanzielle Erfolg ist jedoch die Gewissheit, die rich gen Entscheidungen getroffen zu haben. «Während dreiunddreissig Jahren hat Beat Aegerter bei der Credit Suisse verschiedenste Aufgaben erfüllt und war als Personalchef, Markengverantwortlicher, als Niederlassungsleiter und Direktor Private Banking tä g. Nun hat er sich vom Bankgeschä vorzei g pensionieren lassen, wird aber nicht untä g: Von seinem Domizil A swil aus übt er eine selbständige Beratungstä gkeit aus und unterstützt seine Klienten vor allem in Fragen der (vorzei gen) Pensionierung.» (Solothurner Woche, Juni 2005)

Unabhängige Vorsorgeberatung Beat Aegerter 4536 Aƫswil, Tel. 032 637 25 79 beat.aegerter@ggs.ch

Azeiger_02_2013  

Anzeiger der Region Solothurn

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you