20220331_WOZ_GSAANZ.PDF

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

Donnerstag, 31. März 2022 | Nr. 13 | 83. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

> IN DI ESEM STADT-ANZEIGER Auf ein Wort mit ... Marcel Bolliger – Mann mit Passion und Emotion.

Ihr Carrosserie Fachbetrieb

Stärken wir den Bergwald gemeinsam! www.bergwaldprojekt.ch Spenden: CH15 0900 0000 7000 2656 6

Vogelsang AG Carrosserie & Autospritzwerk Bielstrasse 85, 2540 Grenchen Telefon 032 654 22 27 www.auto-vogelsang.ch

Umbau Migros Grenchen abgeschlossen.

Profitieren Sie im Migros-Supermarkt und -Restaurant.

10% Rabatt* 31.3.–2.4.2022

* Auf das gesamte Migros-Supermarkt-Sortiment. Ausgenommen sind Gebührensäcke und -marken, Vignett t en, Depots, Servicedienstleistungen, E-Loading, iTunes/App-Karten, SIM-Karten, Gutscheine, Geschenkkarten, Geschenkboxen und alle Heimliefer- services. Nicht gültig in Online-Shops. Migros-Restaurant; Ausgenommen sind Produkte des Heimlieferservices, Geschenkkarten und Kaffeebon-Büchlein.

WO C H E N T H E M A

Gelungene Aufführung Immer im Vordergrund: die Jungschauspieler des Kindertheaters «Blitz».

Das Stadtorchester Grenchen und das Kindertheater «Blitz» haben sich auf eine gemeinsame Zeitreise begeben. Im sehr gut besetzten Parktheater kam es nach der musikalisch-theatralischen Aufführung als Belohnung zu einer «Standing Ovation».

Bild: zvg

BÜREN AN DER AARE

DANIEL MARTINY

Überraschend lange Warteschlangen am Samstag vor der Parktheater-Kasse zum Kinderkonzert «Eine musikalische Zeitreise». Eltern, Familie, Freunde und Kollegen – alle sind sie zu dieser speziellen Aufführung erschienen. Eigentlich war die Aufführung bereits im Jubiläumsjahr (2020) des Orchesters geplant, konnte aber erst jetzt aufgeführt werden. Umso grösser die Freude an der Darbietung des Stadtorchesters unter der Leitung von Ruwen Kronenberg, ergänzt mit dem Streicher-Ensemble der Musikschule Grenchen und natürlich unter der Mitwirkung des Kindertheaters «Blitz» von Nadja Rothenbühler mit seinen 15 Akteurinnen und Akteuren.

Die fantastische Reise

Die musikalische Reise, auf die sich das Kindertheater «Blitz» zusammen mit dem Stadtorchester begibt, könnte spannender kaum sein. Das Stück beginnt wenige Stunden vor der grossen Feier zum 100-Jahr-Jubiläum des Or-

Diese Woche im

chesters. Während die Eltern sich auf die Feier vorbereiten, stöbern die Kinder auf dem Dachboden herum und finden eine Zeitmaschine. Nun überschlagen sich die Ereignisse: Die Kinder stolpern ins Gründungsjahr des Stadtorchesters, ins Wien Mozarts, in die Barockzeit, ins Mittelalter, in die Antike und in die Steinzeit. Und immer werden sie von der passenden Musik begleitet. Der Weg zurück in die Gegenwart ist nicht ganz einfach, zumal die Zeitmaschine keineswegs nur in die Vergangenheit reisen kann. Immerhin – die Kinder schaffen es tatsächlich pünktlich zur 100-Jahr-Feier des Stadtorchesters zurück auf den Dachboden. Das Stadtorchester Grenchen begleitet die Reisen indessen mit Melodien aus allen

Epochen, unter anderem von Richard Löwenherz, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi, Johann Schrammel, Karl Bock, ABBA und Michael Jackson. Die Aufführung gelingt phänomenal und nicht nur Nadja Rothenbühler und Ruwen Kronenberg zeigen sich begeistert. Das Kinderkonzert des Stadtorchesters mit einem spannenden Musiktheater von Jung und Alt, für Jung und Alt, fasziniert bis zur letzten Sekunde. Die zahlreichen Zuschauer möchten gar nicht, dass die Reise bereits aufhört. Und wer weiss ... vielleicht findet sie eines Tages tatsächlich ihre Fortsetzung, spätestens beim nächsten Jubiläumsanlass des Stadtorchesters oder des Kindertheaters «Blitz».

Einladung zur Frühlings Degustation:

Do, 31.03.2022 16 – 20 Uhr Fr, 01.04.2022 16 – 20 Uhr Eine Vielfalt von frischen und fruchtigen Weinen stehen zumDegustierenbereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Tel. 032 65225 45 wy-huus.ch


2

Aktuell

Donnerstag, 31. März 2022 | Nr. 13

EEMTB

Internationale Musikwoche Grenchen

Italienische Italienische TrompetenTrompetensonaten und sonaten und Orgelchoräle Orgelchoräle

29. April bis 8. Mai 2022 Alle Veranstaltungen im Parktheater Grenchen

Scheuner Scheuner Andreas, Andreas, Orgel Orgel Wolfisberg Astrid, Trompete Wolfisberg Astrid, Trompete

3. 3. April April 2022, 2022, 17.00 17.00 Uhr Uhr Zwinglikirche Zwinglikirche Grenchen Grenchen

RENN VELO EEBIKE

Frühlingskonzert 2022 «Schlager und Ohrwürmer» Samstag, 2. April 2022, 20.00 Uhr Parktheater Grenchen Mitwirkende: CantaGaudio, Tanzgruppe Tilt aus Biel Kleinformation von CantaGaudio, Adrian Meury

CITY BIKE

Im Hilfsmittel-Markt Niederbipp finden Sie eine grosse Auswahl an praktischen Alltagshilfen für mehr Lebensqualität: – Rollatoren und Rollstühle – Betten und Matratzen – Aufsteh- und Ruhesessel – Notrufsysteme – Und viele weitere Alltagshelfer Leenrütimattweg 7, 4704 Niederbipp, 032 941 42 52

www.hilfsmittelmarkt.ch

en uns, Wir freu aten! er Sie zu b

2./3. APRIL 9:00 - 17:00 GROSSE FRÜHLINGS SHOW IN ORPUND

Vorverkauf: BGU Kirchstrasse 10, 2540 Grenchen Eintritte: Erwachsene Fr. 20.–, Kinder Fr. 10.– Konzertkasse ab 19.00 Uhr

NEUER N D DACIA JOGGER Lara Meili-Nicotera – Ihre Spezialistin für: Botswana, Tansania mit Sansibar, Südafrika, Uganda, Malediven, Seychellen, Französisch Polynesien, Australien, Sri Lanka, Island, Schottland, China, Ägypten, Singapur, Europa, Amerika, Vereinigte Arabische Emirate Kürzlich durfte ich Uganda, die «Perle Afrikas» bereisen. Ein Gorilla-Trekking ist eine «Once-in-a-lifetime experience». Einmal den majestätischen Berggorillas Auge in Auge gegenüberzustehen. So ein Erlebnis ist viel tiefgreifender, als Sie sich eine Tierbeobachtung vielleicht vorstellen mögen. Denn wenn Sie diesen wundervollen Tieren in die Augen sehen, werden Sie das Gefühl haben, ihnen direkt in die Seele schauen zu können.

Vertrauen Sie mir Ihre Reisepläne an, ich freue mich auf Ihren Besuch oder Ihren Anruf!

LIVE ERLEBEN AN DEN

dein sympathischer bike shop in orpund Tel. 032 355 35 77 www.bikeimpuls.ch

0,9 % LEASING AUF ALLE MODELLE Angebot gültig in der Schweiz auf alle Dacia Modelle bei Vertragsabschluss vom 01.03.2022 bis 03.04.2022. 0,9 % effektiver Jahreszins, Laufzeit 36 Monate, 10 000 km/Jahr, Ratenversicherung inklusive, obligatorische Vollkaskoversicherung nicht inbegriffen. Beispiel: Neuer Dacia Jogger Essential TCe 110 5-Plätzer, 5,9 l/100 km, 134 g CO2/km, Energieeffizienz-Kategorie B, Katalogpreis Fr. 16 590.–, Anzahlung Fr. 4 148.–, Restwert Fr. 8 635.–, Leasingrate Fr. 120.–/Monat. Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt. Preise inkl. MwSt. Finanzierung durch RCI Finance SA. Preisänderungen vorbehalten.

DACIA

Unsere momentanen Öffnungszeiten: MO – FR 10.00 – 12.00 / 13.30 – 17.30 SA / SO geschlossen Termine ausserhalb der Öffnungszeiten auf Vereinbarung möglich. Reisebüro Vasellari, Marktstrasse 4, 2540 Grenchen, 032 652 77 52, mail@vasellari-grenchen.ch

. blke .mpuls

DACIA TAGEN 31. MÄRZ - 2. APRIL

032 617 31 31


KIRCHEN GOTTESDIENSTE

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikation

Vorbehältlich der Genehmigung des Gestaltungsplans «Brühl» mit zugehörigen Sonderbauvorschriften Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

3

Amtliche / Kirchen

Nr. 13 | Donnerstag, 31. März 2022

Bricks AG Worbstrasse 46, 3074 Muri b. Bern Abbruch Baracke, Neubau Campus mit Wohnheim und 2 MFH mit EH und Solaranlage auf Dach Brühlstrasse 1, 3, 5, 7 / GB-Nr. 10193 Stählin Partner Architekten AG Sperrstrasse 44, 4057 Basel

Ergänzende Baupublikation Gemäss kantonalem Gesetz über Wasser, Boden und Abfall (GWBA, § 53 Abs. 1) wird folgendes Vorhaben in 2540 Grenchen im Sinne von § 12 der kantonalen Verordnung über Wasser, Boden und Abfall (VWBA) öffentlich aufgelegt: Bauherrschaft Bricks AG Worbstrasse 46, 3074 Muri b. Bern Objekt Abbruch Baracke, Neubau Campus mit Wohnheim und 2 MFH mit EH und Solaranlage auf Dach Lage Brühlstrasse 1, 3, 5, 7 / GB-Nr. 10193 Vorhaben Pfähle (170 Stück) (Tiefste Einbaukote = 434.00 m ü. M.); Grundwasserabsenkung während Bauzeit mit 1 – 3 Pumpensumpf unter den tiefsten Grundwasserstand (TGW = 433.15 m ü. M.) Beginn der Wasserhaltung: ca. Mai 2022 Dauer der Wasserhaltung: ca. 8 Wochen Maximale Pumpmenge: 1000 l/min Ableitung Pumpwasser: Kanalisation Einsprachen gegen die Absenkung des Grundwassers unter den tiefsten Grundwasserstand sind bis spätestens 14.04.2022 (Poststempel) schriftlich und begründet beim Bau- und Justizdepartement, Amt für Umwelt, Werkhofstrasse 5, 4509 Solothurn, einzureichen. Das Gesuch für die Wasserrechtliche Bewilligung sowie die dazugehörigen Dokumente können während der Auflagefrist vom 31.03.2022 bis und mit 14.04.2022 bei der Bauverwaltung, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen, eingesehen werden.

REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE GRENCHEN-BETTLACH Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 3. April 10.00 Gottesdienst Pfarrer Roger Juillerat Anschliessend Kirchenkaffee 17.00 Abendmusik. «ItalienischeTrompetensonaten und Orgelchoräle» Mittwoch, 6. April 16.00 Fiire mit de Chline RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Herz-Jesu-Freitag, 1. April 9.00 Eucharistiefeier, Eusebiuskirche Anschliessend Anbetung und Beichtgelegenheit Sonntag, 3. April 10.00 Wortgottesfeier, Eusebiuskirche 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle 16.00 Lichtblick zur Woche mit BewegungPlus, Niklauskapelle Staad 18.00 Eucharistiefeier in Italienisch, Eusebiuskirche Dienstag, 5. April 9.00 Kreuzwegandacht, Josefskapelle Mittwoch, 6. April 19.00 Pastoralraum-Versöhnungsfeier, Eusebiuskirche Donnerstag, 7. April 9.00 Eucharistiefeier, Eusebiuskirche CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 3. April 9.30 Wortgottesdienst zum Passionssonntag, Renata Schreiber und René Meier, Organist Mikael Pettersson, anschliessend Kirchenkaffee Für seelsorgerische Dienste, für Informationen und bei Bedarf an Unterstützung wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, Tel. 032 652 63 33. Wir entbieten Ihnen unsere besten Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag 10.00 Gottesdienst

Aktionen vom 31. März – 2. April 2022

Rindssteak à la minute

100 g

Fr.

Rindsgeschnetzeltes

100 g

Fr.

100 g

Fr.

natur & mariniert

Wochenhit Zu verkaufen! 2 top Rennvelos und dazu schöne Profikleidung Melde dich von 18.00 – 19.00 Uhr unter Tel. 076 454 66 22

Kaufe Antiquitäten www.galerie-bader.ch

Antike Möbel aus Erbschaften, grosse alte Teppiche, Design Möbel, Spiegel vergoldet, Ölgemälde 17. bis 20 Jh., alte Stiche, Scherenschnitte, Bronze und Elfenbein Figuren, chinesische, japanische & asiatisch Deko-Gegenstände, Buddha usw., alte Waffen 17. bis 19. Jh, (Gewehre, Pistolen, Schwerter, antike Armbrüste), Rüstungen, alte Afrika Jagdtrophäen, Silber, Silber Objekte (800/925), Schmuck und Gold – auch zum einschmelzen, Pendeluhr-Atmos, Armbanduhren (Omega, Rolex, Jaeger, Le Coultre, Heuer) und vieles mehr, Taschenuhren auch defekt, zum besten Preis. Barzahlung, Kostenloser Besuch.

D. Bader, Tel. 079 769 43 66 * info@galerie-bader.ch

22 DEIN STÜCK

ENERGIEWENDE!

Bärlauch-Steak

4.20

statt 5.20

2.50

statt 3.30

1.35

Käse:

Viele verschiedene Aktionen Es ist Bärlauch-Zeit: verschiedene Käse im Buffet Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Das Markthof-Team

Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen

LENGNAU – Bielstrasse 35 – Tel. 058 567 59 50

Musical-Tour 2022

DAN IE L

Jonas Hottiger Marcel Wittwer

www.solarvignette.ch

Baupublikationen Gesuchsteller Bauvorhaben Ausnahmegesuch Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Ausnahmegesuch Bauplatz Planverfasser

Würsch Florian und Sonja Fichtenweg 5, 2540 Grenchen Neubau Abstellraum mit PP und Gartenhaus Unterschreitung des gesetzlichen Baulinienabstandes Fichtenweg 5 und 5A / GB-Nr. 8107 Haring und Partner Gartenbau Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Mosimann Kurt Tannhofstrasse 15, 2540 Grenchen Wärmepumpe im Freien Tannhofstrasse 15 / GB-Nr. 6688 Gesuchsteller Cslovjecsek Christine und Adrian Studenstrasse 4, 2540 Grenchen Hühnerstall mit Voliere Unterschreitung des gesetzlichen Gebäudeabstandes zwischen Studenstrasse 4 und 4A Studenstrasse 4A / GB-Nr. 9366 Gesuchsteller

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 14. April 2022 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 31. März 2022

Eintritt frei – Kollekte

2540 Grenchen

Mittwoch, 13.04.22 20:00 Adonia-Teens

Parktheater Lindenstr. 41 adonia.ch/musical

Fassaden-Renovationen inklusive Fensterläden zu fairen Preisen Finden Sie den passenden Maler für Ihre Malerarbeiten. Hier sind Sie genau richtig. Rufen Sie uns an. Wir haben langjährige Erfahrung auf dem Gebiet. Wir offerieren ganz unverbindlich. LG Renovation | Eschenweg 15 | 2542 Pieterlen 032 377 33 27 | 078 685 69 20 | www.lg-renovation.ch

BAUDIREKTION GRENCHEN

Stadtkanzlei

Gemeinderat Am Dienstag, 05.04.2022, 17.00 Uhr, findet im Ratssaal des Parktheaters eine GR-Sitzung statt. Die Verhandlungen sind öffentlich. 1. Information Angebotsplanung SBB 2. SDOL: Kreditüberschreitungen 2021 3. Spitex Grenchen: Vorstellung Subjektfinanzierung und aktuelle Themen 4. Stadtpolizei: Schaffung von neuen Stellen für die gemeindepolizeilichen Aufgaben ab 2023 5. Gemeindeordnung: Ergänzung § 65 mit Abs. 5 6. Unterschriftensammlung «Das Geschäft ‹Abschaffung der Stadtpolizei Grenchen› muss an die Urne» 7. Postulat Fraktion FDP: Für eine benutzerfreundlicheren Gebührenpflichtzeit auf dem Parkplatz Postplatz Nord (Schrankensystem) und geordnetere Parkverhältnisse an der Marktstrasse und an der SchildRuststrasse: Beschluss über Erheblicherklärung 8. Interpellation Robert Gerber (FDP): Wie viele Steuerfranken verliert die Stadt Grenchen jährlich wegen «falscher» Wochenaufenthalter und was wird dagegen unternommen? Beantwortung 9. Externe Unterstützung Bauinspektorat: Nachtragskredit 10. Motion Fraktion SP: Zentralpark schaffen als grüne Oase gegen den Klimawandel: Beschluss über Erheblicherklärung 11. Wahlbüro: Ersatzwahl von zwei Mitgliedern (Wahlvorschläge FDP) Stadtkanzlei Grenchen

Hier hat Ihre Werbung Erfolg! Grenchner Stadt-Anzeiger Kapellstrasse 7 | 2540 Grenchen | Telefon 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch


Umbau Migros Grenchen abgeschlossen. Profitieren Sie im Migros-Supermarkt und -Restaurant.

10% Rabatt* 31.3.–2.4.2022

e eider c nei o da Sch Raiimon igros-Reestaurant stgeberin Mig Gast egger eideg c ei eter Sch Hans-Pet ermarrkktt igros-Super rktleiter Mig Mark

Supermarkt-Sorti* Auf das gesamte Migros-S ment. Ausgenommen sind Gebührensäcke und -marken, Vignett t en, Depots, Servicedienstleistungen, E-Loading, iTunes/App-Karten, SIM-Karten, Gutscheine, Geschenkkarten, Geschenkboxen und alle Heimlieferservices. Nicht gültig in Online-Shops. Migros-Restaurant; Ausgenommen sind Produkte des Heimlieferservices, Geschenkkarten und Kaffeebon-Büchlein.


Grenchen

Nr. 13 | Donnerstag, 31. März 2022

5

B L I C K Z U RÜ C K

Vor einem Jahr ... Woher kommt der Osterhase? Was war vor einem Jahr in dieser Zeitung das Thema auf der Titelseite? Die neue Kurz-Serie: «BLICK ZURÜCK».

JOSEPH WEIBEL

Wer fragt sich das? Ganz zuerst die Kinder, richtig: Woher kommt der Osterhase? Wir haben vor einem Jahr nach der Antwort gesucht und festgestellt: Über die Herkunft des Eierlieferanten ist man sich nicht ganz einig. Das erste Mal erwähnt wurde ein Osterhase von Medizinprofessor Georg Franck aus dem nordhessischen Frankenau. Er schildert in einer Abhandlung den Brauch, dass der Osterhase die Eier in Gärten im Gras und Gesträuch versteckt. Er warnte aber

auch vor dem übermässigen Eierverzehr. Die Suche nach Ostereiern oder süssen Leckereien ist übrigens auch noch ein schöner Brauch. Das Allerlei wird auch heute noch gerne in Haus oder Garten versteckt. Das geschieht meistens am Vorabend von Ostern. Wenn die Kinder im Bett sind, verstecken die Eltern farbige Eier und Süssigkeiten draussen (wenn schönes Wetter angesagt ist) oder im Innenbereich. Am Sonntagmorgen vor dem grossen Osterbrunch geht die Sucherei dann los. Was noch nicht stand im Artikel vor einem Jahr: Dieses Jahr findet in Grenchen ein Ostermarkt auf dem Vebo-Gelände statt – ebenso auf Eigeninitiave, wie schon der Weihnachtsmarkt im Dezember 2021. Schön, wenn es solche Engagements noch gibt!

Zu einem spannenden oder lustigen Film im Kino gehört auch die obligate Tüte Popcorn!

Foto: Shutterstock

Grosser Filmgenuss mit Ablaufdatum? Wir haben eine Umfrage in der Region gestartet, um herauszufinden, warum immer weniger Leute ins Kino gehen, obwohl es ein besonderes Erlebnis ist. Haben die Zeiten von Popcorngeruch und der Treffpunkt zum ersten Date ausgedient? Alle Befragten sind sich bei einer Sache einig: Das Kinofeeling ist nicht ersetzbar mit dem Sofa zu Hause.

SARAH WEYA

Der Osterhase ist auch ein wichtiger Titel in der Mythologie.

Foto: Shutterstock

#MisGränche

Totgesagte leben länger, heisst es. Das gilt auch für das Kino. Die Coronapandemie hat dem Treffpunkt im Filmsaal arg zugesetzt. Viele sagten ein Kinosterben voraus. Und jetzt, zwei Jahre später?

Es gibt nach wie vor Aspekte, die für das Kino sprechen. Die Branche wurde schon mehrfach für tot erklärt. Zum Beispiel, als das Fernsehen aufgekommen ist. Und das ist nun schon eine ganze Weile her. Dann kamen VHS und DVD, die das traditionelle Filmhaus mit dem

Heimkino ersetzen sollten. Das Kino hat sich resistenter gezeigt als vermutet. Sicher ist: Es wird das eine oder andere ändern oder anders sein müssen. Unsere nicht repräsentative Umfrage macht aber auch Mut für die Zukunft. Lesen Sie selbst!

«Hanami» – feiern wir den Frühling in Grenchen ADRIANA PALERMO AMACKER, GESCHÄFTSFÜHRERIN REGION GRENCHEN TOURISMUS

Der Frühling ist da. Die japanischen Kirschbäume am Girardplatz erblühen in voller Pracht. Dank Instagram weiss ich, dass diese Bäume auch in Tokio oder Vancouver blühen. Frühlingsanfang ist für mich auch der unüberriechbare Duft des Bärlauchs, der mich bei meinen Waldspaziergängen begleitet. Start ist beim Wasserreservoir, zum Baum- und Strauchlehrpfad, Wasserlochweg und via Panoramaweg zurück. Dort geniesse ich die einmalige Aussicht auf unsere wachsende Stadt mit Alpenpanorama. Das gesunde Kraut pflücke ich nicht, auf meiner Pasta bevorzuge ich den Pesto alla Genovese. Vollfrühling wird es bei mir, wenn in Grenchen Blasmusik ertönt. Ich bin kein Mitglied der Stadtmusik, obwohl sie jetzt ein schönes Rot tragen wie die Wiiiberzunft. Für mich gehörte Blasmusik zur närrischen Zeit. Seit ich Mitglied vom Verein Kuratorium IMG bin, habe ich mich weiterentwickelt. Was haben wir in den letzten zwei Pandemiejahren im OK geplant, gebucht und verschoben. Nun ist es so weit! Die Internationale Musikwoche Grenchen stellt vom 29. April bis zum 8. Mai 2022 das bläserische Schaffen auf höchstem Niveau ins Zentrum. Ich freue mich darauf, wenn endlich die IMG-Fahnen im Winde flattern. Wenn 30 junge Solisten aus 11 (!) Nationen nach Grenchen anreisen, um am Solistenwettbewerb im Fach Posaune mitzumachen. Wer weiss, vielleicht hole ich auch den Schmusesänger Johnny Logan am Flughafen ab – denn spätestens bei seinem Auftritt mit der Danny

Marco Lobsiger (33) aus Bettlach

«Am Montagabend waren die Plätze immer günstiger, diese Chance habe ich früher genutzt. Heute finde ich das Kino etwas überteuert. Obwohl das Kinofeeling nicht zu ersetzen ist, leiste ich mir das Filmerlebnis im Kino nur noch selten. Die Filme sind in meinen Augen auch schlechter geworden, zu viele Special Effects und weniger geistige Herausforderung.»

«Heutzutage gehen wohl nur noch wenige ins Kino, dafür gibt es ja inzwischen genügend Streaminganbieter. Spätestens nach zwei Jahren Pandemie und den Serien-Marathons in Jogginghosen vor dem heimischen Fernseher sollte aber jeder realisiert haben, was dabei zu kurz kommt. Der soziale Kontakt ist einfach unersetzbar. Der Kinobesuch ich meistens gekoppelt an ein gutes Essen mit Freunden und später macht man noch einen Abstecher in eine Bar. Es wäre sehr schade, wenn diese besondere Atmosphäre verloren gehen würde.»

Jaqueline Würgler (65) aus Leuzigen

Therese Frei (65) aus Grenchen

Badalli Fitore (35) aus Pieterlen George (70) und Daniela Lehmann (59) aus Bettlach

Felber Big Band wird sicher auch im Himmel «mitgeswingt». Was hat nun Blasmusik mit Tourismus zu tun? Wohl nichts. Oder doch? Der Erfolg einer Destination misst man statistisch an den Logiernächten. Bei grossen, mehrtägigen Events braucht es Hotelzimmer. Und diese sind in diesem Grenchner Event-Jahr sehr beliebt, auch weil die Hotelbetten wochentags knapp sind. Jetzt hoffen wir auch auf den Indikator «wohlfühlen» und dass die Gäste gerne auch am Wochenende zurückkommen, um unsere Stadt und Region zu erkunden. Aktuell. Besuchen Sie die Ausstellungen im Kultur-Historischen Museum oder im Kunsthaus. Erleben Sie einen Theater- oder Kinoabend. Lassen Sie Ihre Kinder am 1. Mai am KinderlandOpenair mitsingen. Höher hinauf: Der BGU-Sommerfahrplan Grenchenberge ist online. Alle Angebote und Veranstaltungen (bitte aktiv online eintragen – nur so ist die Publikation in dieser Zeitung möglich) finden Sie auf www.grenchentourismus.ch PS: Noch mehr Blasmusik am Musiktag Grenchen 2022 vom 10.–12. Juni 2022.

«Wir gehen oft in den Schwarzwald, um uns eine Wellness-Auszeit zu gönnen. Kino gehört dazu, wenn ein neuer ‹James Bond›-Film herauskommt. Vor allem die obligatorische ‹Cornet-Glace› während des Nervenkitzels darf nicht fehlen.»

Lara Weya (12) und Gioia Schwab (12) aus Leuzigen

«Vor kurzem haben wir uns den neuen ‹Spiderman›-Film im Kino angeschaut. Wir haben den ganzen Saal für uns allein gehabt am Mittwochnachmittag. Einerseits fanden wir das lustig, aber gleichzeitig haben wir auch andere in unserem Alter vermisst.»

«Für mich ist ein Frauenabend im Kino schon fast Tradition. Vorher gehen wir etwas essen und die Wahl des Filmes besprechen wir gemeinsam. Die grosse Leinwand und die Akustik sind nicht durch Netflix zu ersetzen.»

«Ich lese lieber Bücher, als mir Filme anzusehen. Mein Kopfkino ist durch Filme nicht zu ersetzen. Wenn ich mir einen Film ansehe, dann selten die grossen Kassenschlager. Ich greife dann auf die alten Schwarzweissfilme zurück.»


FC GRENCHEN

Fussballfieber

FC GRENCHEN

FC GRENCHEN 2. Liga interregion nal, 1. Mannschaft Meisterschaft Samstagg, 2. 4. 20222 FC Grenchen 15 – FC Muri

17.00

4. Liga, 2. Mannsschaft Meisterschaft Sonntag, 3. 4. 20 022 Kurd. FC Solothu urn – FC Grenchen 15 13.00 Junioreen A1 Meisteersch haft Montagg, 4. 4. 2022 Team Jurasüdfuss – FC Grenchen 15

(Spielszene vom Sonntag) Das «Zwöi» dominiert im Derby gegen den FC Solothurn, auch wenn man den Gästen in dieser Szene das Ehrentor zugestehen muss. Foto: Daniel Martiny

Das «Zwöi» als neues Spitzenteam Die zweite Mannschaft des FC Grenchen 15 gewinnt das Derby gegen Solothurn und verbleibt in der 4. Liga auf einem Top-3-Platz. Die Mannschaft des Trainergespanns Fabio Bortot und Alessandro Nadile hat sich in dieser Saison von einer grauen Maus zu einem symphatischen, erfolgreichen Spitzenteam entwickelt. DANIEL MARTINY

Es ist Derby-Time auf der Riedern. Die Affiche: FC Grenchen 15 – FC Solothurn. Über 50 Zuschauer auf der Riedern lassen irgendwie die guten, alten Zeiten aufleben. Doch es ist vor allem das Team, das mit begeisterndem Offensivfussball seine Fans begeistert und völlig verdient auch dieses Spitzenspiel gegen die zweitplatzierten Solothurner mit 4:1 zu seinen Gunsten entscheidet. Vorbei die Zeiten, als der FCG II vorab mit Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam machte, jeweils mehr Platzverweise kassierte, als es Tore schoss, die Garderoben nach einem Match verwüstet waren und man regelmässig Probleme bekundete, überhaupt elf willige Akteure auf den Platz zu bekommen. Heute ist der FCG II in allen Belangen gewachsen, beweist auf und neben dem Platz ein Auftreten in positivem Licht und spielt vor allem attraktiven Fussball. Aufstieg noch kein Thema? «Wir sind vorab nach einer sehr starken Vorrunde gewachsen», sagt Trainer Fabio Bortot. Die Motivation der Mannschaft sei enorm. Dies sehe man schon in der fantastischen Trainingspräsenz. «Wir sind unerwartet gut in die laufen-

de Saison gestartet, bleiben jedoch mit beiden Beinen auf dem Boden», ergänzt der Coach. Auch wenn das Spiel gegen den unbestrittenen Tabellenleader Croatia verloren ging und der Rückstand auf die Tabellenspitze aktuell sechs Punkte beträgt: «Abgerechnet wird zum Schluss. Wir wollen unsere guten Leistungen bestätigen und möglichst jede Partie auch gegen stärkere Teams gewinnen.» Der FC Grenchen 15 liegt momentan auf Rang drei in der Rangliste. Sechs Punkte hinter dem Leader HNK Croatia und neu nur noch zwei Punkte hinter dem FC Solothurn. Der Vorsprung auf Rang vier (Gerlafingen) beträgt bereits acht Zähler. Stellt sich da nicht die Frage, einen möglichen Aufstieg zu realisieren? «Wenn sich eines Tages diese Tür öffnet, werden wir durchgehen und in der 3. Liga spielen», sagt Fabio Bortot. Es mache jedoch wenig Sinn, einen Aufstieg quasi zu erzwingen, um dann in der höheren Liga nicht bestehen zu können und Probleme zu erhalten. Ziel ist und bleibt, die Mannschaft weiterzubringen, einzelne Spieler zu fördern und vielleicht dem einen oder anderen Talent die Möglichkeit zu bieten, sich für höhere Auf-

gaben aufzudrängen. «Faniontrainer Mirko Recchiuti hilft uns in vielen Belangen, fördert das Team mit vielen guten Ideen und stellt uns auch Spieler aus der ersten Mannschaft zur Verfügung. Dies sei keine Selbstverständlichkeit. So standen mit Dominik Feuz, Altin Dakaj und Lorenzo Amaru gegen Solothurn drei Akteure der ersten Mannschaft in der Startaufstellung. Heimspiel gegen Muri Der ersten Mannschaft ist derweil der Start in die Rückrunde mit drei Siegen in Serie bestens geglückt. Man verbesserte sich im Klassement auf Rang fünf. Mit dem SC Schöftland und dem FC Dietikon konnten auswärts zwei Mannschaften bezwungen werden, die in der Tabelle gar vor dem FCG 15 liegen. Und der nächste Spitzenvergleich folgt sogleich: Das Team von Mirko Recchiuti empfängt am Samstag auf dem Brühl den zweitplatzierten FC Muri. Mit einem weiteren Erfolg würde man definitiv zu den Spitzenteams der Liga mit Optionen nach oben gehören. Der FC Grenchen 15 hofft nicht zuletzt darum am Samstag auf eine ansprechende Zuschauerkulisse.

20.00

Junioren B1, Braack.ch h Youth League Meisterschaft Samstag, 2. 4. 2022 FC Grenchen 15 a – FC Wohlen 13.00 Solothurner Cup ½-Fin na l Don nnerstag, 7. 4. 20 022 FC Gren nchen 15 – Teaam Stadtt Solothurn 20.00 Juniioren n B3, 2. Sttärkekllassee Meisterscchaft Son nntag, 3. 4. 2022 FC Grench hen 15 c – FC Wolfwil Juniioren C1, Promotion Meiss terschaaft Sam ms tagg, 2. 4. 2022 FC Härkkinggen – FC Greenchen 15 a Solo oth hurn ner Cup ½-Fin nal Dieensttagg, 5. 4. 2022 FCC Zucchwil – FC Grenchen 15 a Meiisterschaft Donnersttag, 7. 4. 2022 FC Riedho olz – FC Grenchen 15

13.00

13.00 19.00 20.00

Junioreen C2, 2. Sttärkeklassse Meisterr scchaft Freitaag,, 1. 4. 20222 FC Grencchen 15 b – FC Bett tlacch Mittt wo och, 6. 4. 20222 FC Bibberiis t – FC Grenchen 155 b

19.0 00

Junio oreen D1,, Promotion Meisteerschaft Freeitag, 1. 4. 2022 FC Gren ncheen 15 a – FC Bibeerist

18.30

18.30

Junioren D2, Promotion Meisterschaft Samstag, 2. 4. 2022 FC Grenchen 15 b – Team Stadt Solothurn 14.00 Juniorren D3, 2. Stärkeklasse Meeis terscchaft Sam msttag, 2. 4. 20 022 FC Grencchen 15 c – FC Leuzigen

16.00

Junio oren E11, 1. Stärkeklasse Meistterschaaft Samsttag, 2. 4. 2022 Ital – FCC Grench h en 15 a

10.30

Junio oren n E2, 2. Stärkeklasse Meistter schaft Samstag, 2. 4. 2022 FC Grenchen 15 b – FC Iliriia Donnerstag, 7. 4.. 2022 FC Bellaach – FC Grenchen 15 Junioreen E3, 3. Stärrkeklasse Meistterschaftt Freittag, 1. 4. 2022 FC Grencheen 15 c – FC Leuziigen

10.00 18.00

18.30

Schnuppperfussballtraininggs für Mäd dcheen und Kn naben aus Grencheen und Umggebung mit Jahrgang 2013 + 20 0 14 im Stadion Rieddern, Niklau us-Wengi-SStrasse 30 0, 2540 Grrenchen Donnersttagg, 31. 3. 2022 18.00 0 – 19.30 Dienss tag, 5. 4. 2022 18.0 00 – 19.30 Donn nerstaag, 7. 4. 2022 18 8.0 00 – 19.30 Mäd dchen FF12 Meistterr scchaft Samsttagg, 2. 4. 20 0222 FC Mu utschelleen – FC Grenchen 15

13.30

Schnupperfusssbaallttrainings für Mädchen JG G 2011–20 014 im Stadion Brüh hl, Brü ühlstraasse 21, Grenchen Donnerstag, 31. 3. 2022 18.00 – 19.30 Dienstag, 5. 4. 2022 18.0 00 – 19.30 Donnerstag, 7. 4. 2022 18 8.0 00 – 19.330 Mäd dcheen FF15 Meeiss ter schaff t So onntaag, 3. 4. 20222 FFFC Zofin ngen – FC Grencheen 15

Sie kennen die Offside-Regel? Wir sind an Ihrer Seite, auch bei komplexen Fragen.

Make it yours !

Zaugg & Zaugg AG Meisenweg 3 4552 Derendingen 032 681 50 80 www.zaugg-online.ch

BDO AG 2540 Grenchen | Tel. 032 654 96 96 www.bdo.ch

11.45

Sch hnupperr fussballtraainings für Mädcheen JG 20077–2010 im Staadion Brühl, Brüh hlstrassee 21, Grenchen Donn nerstagg, 31. 3. 2022 18.00 – 19 9.330 Dienss tag, 5. 4. 2022 18.00 – 19.330 Donneersttag,, 7. 4. 2022 18.00 – 19.30 Fraueen 3. Liga Meiss teersschaft Sam ms taag,, 2. 4. 2022 FC Grencchen 15 – FC Niederbipp

19.30

Senioren 40+ + Meistersch haftt Montag, 4. 4. 20222 HNK Croaatia – FC Grenchen 15

19.30


Region

Nr. 13 | Donnerstag, 31. März 2022

7

AU F E I N WO R T M I T . . . M A RC E L B O L L I G E R U n te r n e h m e r u n d Fu ss b a l l f u n k t i o n ä r

Ein Mann mit Passion und Emotion JOSEPH WEIBEL

Sein verschmitztes Lächeln kann er nicht absprechen. Marcel Bolliger, der erfolgreiche Grenchner Unternehmer, kann auch ein anderes Gesicht aufsetzen. Das des ernsten und auch mal aufgebrachten Mannes. Seiner Erscheinung zollt man Respekt und weiss, der ist sich gewohnt, auch mal mit harten Bandagen zu fighten – verbal natürlich. Mit 11 zog es ihn zum Spiel mit dem runden Leder. Er schmunzelt: «In diesem Alter hatte ich schon mal auch ‹Seich im Grind›.» Fussball ist für ihn nicht nur ein Spiel, sondern im Juniorenalter auch ein grosser Kinderhütedienst. «Dessen sind sich nicht immer alle so richtig bewusst», meint er.

Dritte Generation am Ruder

Während er von einem seiner Lieblingshobbys spricht, schaut er versonnen über die Brüstung der offenen Terrasse vor seinem Büro. Im Jahr 2020 bezog man das neue Bürogebäude, gleichzeitig wurde die Firma Bolliger + Co. AG 50-jährig. Er vertrat mit seiner Schwester Christine und Bruder Daniel die zweite Generation. Marcel Bolliger wird im kommenden Januar 65. Ganz abtreten wird er nach dem Eintritt ins Pensionsalter nicht. Er bleibt Delegierter des Verwaltungsrates. Noch ist er zusammen mit den beiden Söhnen seiner Schwester, Michel und Christoph Schlup, sowie seiner Tochter Barbara Bolliger und Patrick Schärer in der Geschäftsleitung. «Sie sind die Zukunft. Die Nachfolge mit der dritten Generation ist sauber geregelt», sagt er nicht ohne Stolz. Neben Grenchen hat die Firma Bolliger, Spezialistin für Roh- und Kanalreinigung, weitere Stützpunkte in Biel, Aarberg und Münchenbuchsee, und beschäftigt heute 65 Mitarbeitende.

Ein Mann mit Passion

Aber eigentlich wollten wir nicht primär über die Firma reden, über die Marcel Bolliger mit Fug und Recht stolz sein darf. Er ist mindestens mit so viel Passion auch Fussballfunktionär. «Funktionär», ein schlimmes, veraltetes Wort. Stimmt. Passender ist das Wort Passionär. Sie sind willensstark, anpassungsfähig, leidenschaftlich, aber wenn es denn sein muss: auch aggressiv. Wieder setzt Marcel Bolliger sein verschmitztes Lächeln auf. Echt? Echt wahr. Was wir schon wissen. Mit elf Jahren ging er zum Fussball. Dann gibt es keine Lücke mehr. Später blieb er diesem Kollektivspiel treu. Er wurde – man kann es nicht anders schreiben – Funktionär. Zuletzt war er Präsident des FC Wacker, Nachbar des «grossen», aber in jeder

Beziehung in die Jahre gekommenen FC Grenchen. Wacker spielte auf der «Riedern», der FCG auf dem «Brühl». Daneben waren noch der FC Fulgor und Ital Grenchen. Und plötzlich waren es nur noch zwei, weil Wacker und Fulgor mit den FCG zum FC Grenchen 15 fu-

«Wir holen viele Jugendliche von der Strasse, geben ihnen eine sinnvolle Freizeitbetätigung.» sionierten. Das war vor sieben Jahren. Federführend dabei trat Marcel Bolliger auf. Aus seinem Ärger, dass Ital Grenchen als einziger Club nicht fusionieren wollte, macht er keinen Hehl. «In einer Zeit, wo man über den Grashalm hinausschaut, sollte das eigentlich möglich sein.» Da hört man den kämpferischen Ton dieses Mannes, der ebenso auch starke Emotionen zeigen kann. Davon später.

Gelernt, mit Menschen umzugehen

Nein. Ganz einfach ist es nicht, ihn wieder aus dem Unternehmertum in den allgemeinen Alltag zu lotsen. Man spürt, wie er seine Arbeit liebt, und wie er ein wichtiger Teil davon ist, dass dieses Familienunternehmen in voller Blüte steht, prosperiert und einer schönen Anzahl Männer und Frauen Arbeit gibt. Also, Marcel Bolliger, wie war das, nach dem Fussball, als der Ernst des Lebens anklopfte? In den elterlichen Betrieb habe es ihn schon früh gezogen. Er absolvierte extern eine Berufslehre als Maler, besuchte die Rekrutenschule und trat im Juni 1978 in die elterliche Firma

ein. Die Firma Bolliger befreit Strassenschächte vom Schlamm und spült Abflussschächte frei. Das ist das Kerngeschäft, noch heute. Die Frage damals war, wie verwertet man diesen Klärschlamm? Zum Beispiel auf Weide- und Magerwiesen als Dünger. Richtig. Marcel Bolliger besuchte die Bauern in der näheren und weiteren Region und konnte sie überzeugen, den Klärschlamm als Düngerersatz einzusetzen. «Für mich war diese Zeit damals die wichtigste. Ein Lernprozess, wie man ihn sich nur wünschen kann.» Er habe so gelernt, mit Leuten umzugehen. Ich stelle mir vor meinem geistigen Auge vor, wie er mit den Landwirten verhandelte. Ja, ich kann mir das sogar sehr gut vorstellen. Hart, aber fair. So wird er es heute als Unternehmer tun – sonst hätte diese Firma nicht diesen Aufwärtsgang.

Ein Mann mit Emotionen

Der Mann hat auch Emotionen, wie schon gesagt. Er erzählt von seinem Bruder André, der in jungen Jahren auf einer Bergtour zu Tode kam. Und er spricht von zwei langjährigen Mitarbeitenden, die vor ihrer Pensionierung an Krebs gestorben sind. Spüre ich in seinen Worten eine zittrige Stimme heraus? Schon. Er richtet kurz seinen Blick nach unten, als wolle er seine Emotion verbergen. Was er denkt, spricht er aus: «Solche Geschehnisse gehen mir ganz schön an die Nieren.» Das ist nicht gespielt. Das ist echt. Als wolle er sich selbst schützen, wechselt er das Thema. Natürlich. Wir sind schon wieder voll im Betrieb. In der Firma, in die er ebenso viel Leidenschaft und Kraft hineinbringt. An der NiklausWengi-Strasse hatte die Firma seit 1982 ihren Sitz. «Immer, wenn wir erweitern mussten, gab es ein Kampf um Bauland.» Das führte die Firma unter anderem nach Aarberg, wo eine Recyclinganlage gebaut wurde. Dieser Geschäftszweig nahm an Bedeutung immer mehr zu, weil externe Deponieräume immer weniger wurden. Es kamen weitere Grossbauten dazu, zuletzt das Bürogebäude, das vor zwei Jahren in Betrieb genommen wurde. «Zum goldrichtigen Zeitpunkt», sagt Marcel

Bolliger. Am alten Ort hätten sie keine Chance gehabt während der Corona-Krise. «Unser Geschäft lässt sich nicht im Homeoffice abwickeln.»

> STECKBRIEF Vorname/Name: Marcel Bolliger Wohnort: Grenchen Geburtsdatum: 20. Januar 1958 Zivilstand: Verheiratet Beruf: Unternehmer/Röhrliputzer

Er hat (noch) einiges vor

> F Ü N F F RAG E N Meine Lieblingsdestinationen: Crans Montana Lieblingsspeise: Stroganoff Aufsteller der Woche: Mit Freunden in den Ferien Auf was kann ich nicht verzichten: Ein gutes Glas Wein zum Essen Ich würde nie: Freunde im Stich lassen …

Auch das glauben wir ihm!

lliger, Marcel Bo und mer Unterneh tionär, nk Fussballfu immer e zieht s rne nach wieder ge ntana. Crans-Mo

iv

ilienarch Foto: Fam

Bilderschenkung an Bachtelen Grenchen

Nach jahrzehntelanger Reise durch Ausstellungen in Europa finden «Evolution I und III» sowie «Avenir» und «Dynamisme» eine Heimat. «Ich will sein, wo das Leben herrscht und pulsiert.» So lautet der Leitsatz des international bekannten Grenchner Künstlers René Walter. Nun hat er vier seiner grossformatigen Werke der konkreten Kunst dem Sonderpädagogischen Zentrum Bachtelen geschenkt. Zuvor hingen diese Bilder in Kunstausstellungen in Paris, Brüssel und Bonn. Im Foyer des Hauptgebäudes strömt das Leben der Kinder, Jugendlichen und Mitarbeitenden unablässig an den Kunstwerken vorbei.

Darf ich mich fragen, wie er denn sein Privatleben und seine Passion zum Fussball noch unter einen Hut bringt? Ich darf, sagt er. Das Fussballgeschäft macht ihm Spass, auch wenn es immer wieder auch Potenzial zum Ärgern hat. Aber wer, wie er, 32 Jahre im Vorstand des damaligen FC Wacker mitarbeitet und noch den Mumm hat, die ganze Fusion auf dem Platz Grenchen mitzutragen, muss schon ziemlich angefressen sein. Da ist er ebenso mit mir einig, wie ich mit ihm. Er sagt es immer wieder: «Wir holen viele Jugendliche von der Strasse, geben ihnen eine sinnvolle Freizeitbetätigung.» Aktuell spielen 26 Mannschaften beim FCG15. Er weiss aber, dass es nicht einfacher wird, einen solchen Betrieb zu finanzieren. Dank seines unternehmerischen Netzwerkes findet er Firmen, die sich ideell und finanziell einbringen. Auf mittlere Sicht will der FCG wieder Erst-Liga-Fussball mit seiner ersten Mannschaft spielen. Und er will die Zusammenarbeit auf Juniorenebene mit dem FC Solothurn intensivieren. Und – schwebt Bolliger vor, möchte er die Geschäftsführung des Vereins professionalisieren. «Marketing lässt sich nicht im Nebenamt bewerkstelligen. Da muss jemand voll mit dabei sein – und sich selbst finanzieren.» Das sagt er auch, damit keine falschen Gedanken aufkommen. Und er spricht, so ganz nebenbei, Jungunternehmer an, die er gewinnen möchte für die Mithilfe im Verein. «Schliesslich», sagt er, «kann man Hobby und Business gut verbinden.» Er muss es wissen. Bei ihm stimmt es voll und ganz. Jetzt noch die letzte Frage, Marcel Bolliger: Gibt es auch den Privatmann, der sich mindestens ein bisschen in seine Freizeitkarten gucken lässt? Diese Dinge, findet er, sind schnell aufgezählt: Golf, Ski – und im Sommer Radfahren. Er ist Teil einer Radlergruppe. Und wenn er sich ein paar sonnige Tage gönnen will, zieht es ihn nach Crans-Montana. «Ob Sommer oder Winter – hier oben scheint die Sonne immer.»

«Als Hochbauzeichner denkt René Walter in mathematischen Strukturen und so sucht er in seiner Malerei zeitlebens nach der Synthese von Architektur und Malerei», analysierte Metzger. Entstanden sind die Bilder in den Jahren 1974 und 1992. Faszinierend dabei: «Avenir» und «Dynamisme» scheinen in Farbe und Form ebenso sehr eine Einheit zu bilden wie die beiden «Evolution». Dabei sind zwischen den ersten beiden Werken 18 Jahre vergangen. Gesamtleiter Gustav Keune und Bachtelen-Präsident Felix Heiri bedankten sich nacheinander für die «grosszügige Schenkung». Das sei schon seit seiner Kindheit so, erklärte der Künstler, der regel-

Bachtelen-Präsident Felix Heiri (l.) dankt dem Künstler René Walter.

Bild: zvg

mässiger Gast bei den Konzerten der Mazzinistiftung ist. Nach seiner Lehre beim Architekten Hans Dietziker (Erbauer von Coop-City-Hochhaus und Haldenschulhaus) bereiste Walter fast die ganze Welt und lebte viele Jahre in Paris. «Als Bub habe ich den Vater begleitet, wenn er Weihnachtsgeschenke ins Bachtelen brachte», erinnerte sich Walter. Mit dem Geschenk, «eines der grössten meiner Laufbahn», wie er fröhlich und fast beiläufig sagte, will Walter «die lobenswerte sonderpädagogische Tätigkeit» würdigen und zugleich das Kunstverständnis der heutigen Generation fördern.


BÜREN AN DER AARE

ZAHLEN & FAKTEN Fläche: 1260 Hektaren Geografische Höhe: 450 Meter über Meer Einwohnerzahl: 3710 Stand per 1.1.2022

AUSFLUGSTIPPS VOR DER HAUSTÜR Die schönen Dinge sind manchmal weniger weit entfernt als gedacht. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie Büren an der Aare neu. «Schloufe-Tour» – Rund ums Häftli Gemütliche Rundwanderung von Büren an der Aare zum Naturschutzgebiet Häftli und entlang der Alten Aare wieder zurück.

Ausgangspunkt ist das Schwimmbad Büren (zirka 10 bis 15 Minuten vom Bahnhof). Das «Häftli» ist ein Altwasserarm der Aare, der durch die Juragewässerkorrektion stillgelegt worden ist. Vom Beobachtungsturm aus kann man die auenartige Flusslandschaft, in welcher rund 200 Vogelarten und zahlreiche andere Tierarten leben, sehr gut beobachten. Der Verlauf der Wanderung führt stets entlang der Alten Aare via Meinisberg zurück nach Büren an der Aare. Schöne Blicke auf die Jurakette begleiten diesen Abschnitt.

Jurastrasse 8 3294 Büren a/A BE Mobile: 079 432 02 86 rentus@bluewin.ch

www.rentus.ch

Wanderzeit: Zirka 2½ bis 3 Stunden Charakter: Leicht. Viel Natur. Für die ganze Familie. Viel Hartbelag.

«Wasser marsch!» – 7-Brunnen-Weg im Wald Büren ist nicht nur für sein schmuckes «Stedtli», sondern auch für seinen eindrücklichen Wald bekannt. Die Burgergemeinde Büren hat den

sogenannten «7 Brunnen-Weg» realisiert. Die Wanderung dauert zirka 1½ Stunden. Nummer 1 der sehenswerten Brunnen ist der Burgackerbrunnen, gefolgt vom Landoltbrunnen, dem Waldhausbrunnen, dem Lindenbrunnen, dem Zachariasbrunnen, dem Burgerchnorzbrunnen und dem Ofenhausbrunnen. Wer es kürzer mag, macht einfach den «3-Brunnen-Weg«. Dieser dauert nur rund 45 Minuten. Auf dem Rundgang stehen zudem einige Feuerstellen zur Verfügung, die zum gemütlichen «Bräteln» einladen.

Peer Telefon oder online bestellen

032 351 13 13

www.vivamexico.ch Wanderzeit: 1½ Std. bzw. 45 Minuten. Charakter: Leicht, viel Natur. Für die ganze Familie.

Hauptgasse 18 • 3294 Büren an der Aare

UNKOMPLIZIERT GÜNSTIG PERSÖNLICH

Haben Sie Interesse an einem Inserat auf der Gemeindeseite Büren an der Aare?

Steuererklärungen ausfüllen, Steuerberatung, Jahresabschlüsse, ftsverwaltung und Liegenschaft -buchhaltung, Kundenbuchhaltung Bürodienst sowie Budgetberatung

Jennifer Rückamp informiert Sie sehr gerne. Telefon 032 558 86 94 jennifer.rueckamp@chmedia.ch

Nächste Erscheinung: Donnerstag, 12. Mai 2022

Nid wyt loufe, z‘Büre ichoufe

Daria Schüpbach, Eidg. Dipl. Betriebsökonomin FH Telefon 032 351 00 64 Rütistrasse 34, 3298 Oberwil b. Büren www.dasch-treuhand.ch Wir können auch Ihre Immobilien optimal betreuen: dasch-immobilien.ch


Denksport

Nr. 13 | Donnerstag, 31. März 2022

9

Kreuzworträtsel Kreuzworträtsel

© Rätsel Media GmbH

10 Unterschiede 10 Unterschiede

ANZEIGE

© Stumpp / Distr. Bulls

Hier hat Ihre Werbung Erfolg!

Sudoku mittel Sudoku mittel

Grenchner Stadt-Anzeiger | Kapellstrasse 7 | 2540 Grenchen Telefon 032 654 10 60 | inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

Sudoku variabel variabel

In jeder horizontalen und vertikalen Reihe, aber auch in jedem der neun Quadrate, darf jede Zahl von 1 bis 9 nur einmal vorkommen.

© Rätsel Media GmbH

Buchstabensalat Buchstabensalat

Lösungen Lösungen ALLSEITS ASKETISCH BARONESS BASKE BEZIRK

BUNDESLAND CLOWN DIESEL GROSSMACHT HORNIST

KAHLSCHLAG KARTOFFELN PFLOCK REUSE SCHLAG

STECKBRIEF STOSS STUSS TOSEN UNTERLEIB

URENKEL VERSCHLUSS WEINTRAUBE WIRTSSTUBE

Die gesuchten Wörter können sich überschneiden sowie waagrecht, senkrecht und diagonal verlaufen. Die übriggebliebenen Buchstaben ergeben ein Zitat oder Sprichwort. ANZEIGE


10

Diverses

Donnerstag, 31. März 2022 | Nr. 13

STELLENMARKT

IMMOBILIEN

IMPRESSUM

Stiftung Alterssiedlung Grenchen Zu kaufen gesucht

Einfamilienhaus oder Wohnung mind. 3 Schlafzimmer Tel. 027 203 00 14 Zu kaufen gesucht FERIENWOHNUNG ODER HÄUSCHEN Kanton Bern oder Wallis Mit dem Auto erreichbar Tel. 027 473 10 02

Ich bin kein Inserat. Ich bin das fehlende Teil für eine bessere Zukunft.

Erstelle kostenlos dein persönliches Bewerbungsvideo einfach und schnell professionell kostenlos n nen de sca QR-Co gen le s und lo

Wir suchen ab sofort oder nach Vereinbarung

Reinigungsmitarbeiterin (weiblich)

Alterszentrum Kastels Alterszentrum am Weinberg Alterswohnungen

3 x pro Woche 16.00 – 19.00 Uhr – – – – – –

Geschäfts- und Büroreinigungen selbstständiges Arbeiten sowie im Team Erfahrung in der Unterhaltsreinigung offenes, freundliches und gepflegtes Auftreten Deutsch mind. B1 Führerausweis Kat. B, eigenes Fahrzeug von Vorteil

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Foto senden Sie bitte an: Grimbühler GmbH Bielstr. 9, 2540 Grenchen grimbuehler@bluewin.ch

Wir suchen Sie! Erfüllende Teilzeitstelle in der Seniorenbetreuung. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und umfassende Schulungen. Bereitschaft für Nacht- und Wochenendeinsätze von Vorteil. Bewerbungen unter www.hi-jobs.ch 0800 550 440

Die Stiftung Alterssiedlung Grenchen führt die beiden Alterszentren am Weinberg und Kastels für 173 Bewohnende und beschäftigt 240 Mitarbeitende. In unseren Alterssiedlungen leben ältere Menschen in familiärer Atmosphäre. Wir bestärken sie darin, auch im Alter ihr eigenes Leben zu führen und bieten ihnen gleichzeitig ein sicheres, altersgerechtes Umfeld, in dem sie sich wohlfühlen. Wir suchen für den Standort Alterszentrum Kastels per sofort oder nach Vereinbarung für den Tageinsatz.

Dipl. Pflegefachpersonen «Teilzeit möglich» (HF/PsyKP/AKP/DNII, DNI, FaGe EFZ) Ihr Aufgabengebiet beinhaltet: – Fachgerechte und ganzheitliche Betreuung und Pflege unserer Bewohnenden – Nach Einarbeitung Übernahme der Tagesverantwortung – Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe – Mitarbeit in Arbeitsgruppen – RAI/RUG Kenntnisse erwünscht Sie bringen dafür folgende Voraussetzungen mit: – Anerkanntes Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege – Berufserfahrung sowie hohe Sozial- und Fachkompetenz – Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen und hohe Eigenmotivation – Flexibilität und Offenheit Neuem gegenüber – Freude und Interesse im Umgang mit betagten Menschen – Erfahrung im Umgang mit EDV und Organisationsgeschick – Sehr gute mündliche und gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch Wir bieten Ihnen: – Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten Team – Aktive und eigenverantwortliche Mitgestaltung Ihrer Aufgaben – Zeitgemässe Sozialleistungen – Zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten – Eine systematische Einarbeitung in das zukünftige Arbeitsgebiet – 25 Ferientage Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns Sie kennen zu lernen. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne • Frau Marti Nicole, Leiterin Pflegedienst AZK, Tel. 032 654 05 10. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto senden Sie bitte per E-Mail an regula.luetolf@azgrenchen.ch oder auf dem Postweg an folgende Adresse: Alterszentrum am Weinberg Personaldienst Däderizstrasse 106 2540 Grenchen

AMTLICHER ANZEIER DER EINWOHNER- UND DER BÜRGERGEMEINDEN GRENCHEN

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: CH Regionalmedien AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel, 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch lnseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG Neumattstr. 1, 5001 Aarau lnserateschluss: Mittwoch, 10.00 Uhr lnseratepreis: mm sw CHF –.85 / mm farbig CHF 1.21 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 785 Ex. (WEMF 2020) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG, Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

WIR SIND UMGEZOGEN. ATTISHOLZ AREAL | 31. MÄRZ – 3. APRIL 2022

Platinpartner

SONDERSCHAU Recycling-Beton – Der Durchbruch nach dem Abbruch Kompetenzzentrum Energieeffizienz

eigenheim-solothurn.ch



12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 31. März 2022 | Nr. 13

Hier hat Ihre Werbung Erfolg!

Grenchner Stadt-Anzeiger Kapellstrasse 7 2540 Grenchen Telefon 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

M ELDEN SI E I H REN AN LASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen.

Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf den Internetseiten der Stadt Grenchen und Grenchen Tourismus. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printausgaben im az Grenchner

Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Redaktionsschluss jeweils Dienstag 12 Uhr, keine Publikationsgarantie.

I N G R E N C H E N I S T WAS LO S !

DONNERSTAG, 31. MÄRZ 20.00: «No Sex please, mir si Swiss Bankers». www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4

FREITAG, 1. APRIL 07.00–12.00: Grosser Monatsmarkt. Markt mit Frischprodukten und vielem mehr. Beim grossen Monatsmarkt, am ersten Freitag im Monat, wird das Angebot des Wochenmarkts mit Waren aller Art ergänzt. Marktplatz 09.30–11.00: Interkulturelles Sprachcafé für Frauen. Gratis und ohne Anmeldung. Ein Treffpunkt des lebendigen Austausches zwischen Frauen unterschiedlicher Herkunft. Die gemeinsame Sprache ist Deutsch. Auch Frauen mit Deutsch als Muttersprache sind herzlich willkommen. Mütter können ihre Kleinkinder mitbringen, müssen sie aber selbst betreuen. Kontakt: Elisabeth Egli, 079 282 19 86. Alle Informationen auf www.granges-melanges.ch. Restaurant La Trattoria, Girardplatz 20.00–22.00: Strohmann & Kauz. Theaterkabarett «Sitzläder». Mit: Rhaban Straumann und Matthias Kunz. Regie: Anna-Katharina Rickert. «Sitzläder» ist das jüngste Stück Theaterkabarett mit den kultigen Senioren Ruedi und Heinz. Vorverkauf: www.ticketino.com / BGU Grenchen. Theatersaal, Lindenstrasse 41 20.00: «No Sex please, mir si Swiss Bankers». www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4

SAMSTAG, 2. APRIL 20.00–21.30: Frühlingskonzert. Schlager und Ohrwürmer. Türöffnung: 19 Uhr. Weitere Informationen im Hauptteil rechts. Parktheater, Lindenstrasse 41 20.30–23.30: «ISG Midnight Grenchen». Midnight. Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton,

Trampolin und Volleyball u.v.m. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11

SONNTAG, 3. APRIL 08.00–18.00: Rangschwinget. 8 Uhr: Anschwingen, 11 Uhr: Apéro für Inserenten und Sponsoren, 16.45 Uhr: Schlussgang und anschliessend Rangverkündigung. Es werden wieder etwa 150 Jungschwinger und Aktivschwinger erwartet. Festwirtschaft. Mit Eintritt. Sportanlage Bahnhof Nord Grenchen 11.30–12.30: Führung durch die aktuellen Ausstellungen. Claudine Metzger, künstlerische Leiterin, führt durch die aktuellen Ausstellungen «Impression 2021/2022» und «20m2 – Fenster ins Atelier von Mattania Bösiger». Eintritt frei. Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53 17.00: «No Sex please, mir si Swiss Bankers». www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4

MITTWOCH, 6. APRIL 20.00–22.00: «Celine». Komödie von Maria Pacôme. Vorverkauf:www.ticketino.com / BGU Grenchen. Theatersaal, Lindenstrasse 41

AU S S T E L LU N G E N / M U S E E N Kultur-Historisches Museum Grenchen «Vom Bauerndorf zur Uhrenmetropole». Sonderausstellung im 2. OG 2022: «Gemüsegärten und Einbauküchen – Arbeiterwohnen im 20. Jahrhundert». Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag und Sonntag 14–17 Uhr. Für Gruppen jederzeit auf Voranmeldung. Kunsthaus Grenchen Ausstellung «Impression», welche die Arbeiten von 60 Künstlerinnen und Künstler versammelt und bis Mitte Mai 2022 einen Überblick des aktuellen druckgrafischen Schaffens in der Schweiz bietet. Restaurant Parktheater Bilderausstellung – Eric von Schulthess «Bring Switzerland into People’s Homes». In seiner Ausstellung bis zum 30. Juni 2022 im Parktheater in Grenchen zeigt von Schulthess eine Auswahl von Bildern, die im Jahr 2021 international ausgezeichnet wurden. Öffnungszeiten: Dienstag–Samstag 11–23 Uhr.

D E M N ÄC H S T

«INTERNATIONALE MUSIKWOCHE GRENCHEN» Freitag, 29. April – Sonntag, 8. Mai 2022 Parktheater Grenchen

Stadt Grenchen: Baudirektion

«Füttern schadet den Tauben» Taubenfüttern ist KEINE Tierliebe und KEIN Tierschutz! Es ist genau das Gegenteil! Die Taubenfütterung führt zu einem übermässigen Anwachsen der Populationen. Bei übergrossen Populationen kommt es bei Tauben zu Stress, Krankheiten und Parasiten (Taubenzecken, Flöhe, Wanzen und Blutmilben). Diese machen nicht nur die Tauben schwächer oder krank, sondern dringen auch aus den Nistplätzen in die menschlichen Wohnungen ein und können die Menschen befallen. Zu dem tut das von Menschen verteilte Futter (wie z.B. altes Brot) den Tauben nicht gut, es schadet ihnen. Es ist meist einseitig, arm an Mineralstoffen und Vitaminen. Auch Taubenkot ist schädlich. Neben der Verunreinigung an sich, entwickelt sich ein Nährboden für Schimmelpilze und greift die Substanz von Häusern und Denkmälern an. Bei der Stadtverwaltung Grenchen häufen sich in letzter Zeit wieder Beschwerden über die Tauben. Vor allem wird an einzelnen Standorten eine grosse Anzahl von ihnen beklagt, häufig wird das Futtern von Tauben beobachtet. Aus der Sicht der Stadtverwaltung stellt die Taubenpopulation in Grenchen generell nach wie vor verhältnismässig kein so grosses Problem dar, allerdings sind einige Taubengruppen punktuell übermässig gross und bestärken dort die gesamte Problematik der Taubenplage. Dem können wir ganz einfach entgegenwirken, indem wir die Tauben nicht füttern. Kontakt: Stadt Grenchen, Baudirektion, Telefon: 032 654 67 67, baudirektion@grenchen.ch


Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.