20220210_WOZ_GSAANZ

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

Donnerstag, 10. Februar 2022 | Nr. 6 | 83. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

> IN DI ESEM STADT-ANZEIGER Spielplatz im Zentrum von Grenchen Chantal Heusser hat einige Pläne und Ideen und sieht Potenzial.

Haute Coiffure Française

Coiffeur für Damen, Herren und Kinder von Biel über das Seeland bis nach Lyss und Solothurn

nden

Jetzt spe

online spenden

Corona-Krise

Stärken wir den Bergwald gemeinsam! www.bergwaldprojekt.ch

Lasst uns jetzt handeln!

Spenden: CH15 0900 0000 7000 2656 6

Stiftung Menschen für Menschen Stockerstrasse 10 | 8002 Zürich Tel. +41 (0)43 499 10 60 | www.mfm.ch Spendenkonto: IBAN CH97 0900 0000 9070 0000 4

solothurnstrasse 24, 2543 lengnau 032 652 32 05

WO C H E N T H E M A

Stadtpolizei: Die Faktenlage Der Posten der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen wurde vor zwei Jahren von der Solothurnstrasse in das ehemalige SWG-Gebäude am Marktplatz verlegt. Für die Übernahme der kantonalen Aufgaben von der Stadtpolizei wird er ausgebaut. Das Korps wird um ca. 15 Personen vergrössert.

Die Stadt Grenchen konzentriert sich künftig auf die gemeindepolizeilichen Aufgaben. Das hat der Gemeinderat am Dienstag vor einer Woche mit klarer Mehrheit (14:1) beschlossen. Was heisst das genau? JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

Ihr Carrosserie Fachbetrieb

Vogelsang AG Carrosserie & Autospritzwerk Bielstrasse 85, 2540 Grenchen Telefon 032 654 22 27 www.auto-vogelsang.ch

In der Schweiz obliegt die Polizeihoheit und -organisation grundsätzlich den Kantonen. Sie sind damit zuständig und verantwortlich für die öffentliche Sicherheit und Ordnung. Gemäss Gesetz über die Kantonspolizei (BGS 511.11) ist die Polizei Kanton Solothurn für die sicherheits-, kriminal- und verkehrspolizeilichen Aufgaben im Kanton zuständig. Eine Gemeinde kann freiwillig Leistungen übernehmen, für welche die Kantonspolizei zuständig wäre. In Grenchen ist das seit vielen Jahren der Fall, ebenso wie in der Stadt Solothurn. (Olten hat die kantonalen Aufgaben, die bislang von der Stadtpolizei betreut wurden, Anfang 2016 an die Kantonspolizei rückgeführt.) Konkret heisst das, dass in Grenchen rund drei von vier Stapo-Mitarbeitenden kantonale Aufgaben erfüllen; namentlich sind das zum Beispiel Verkehrskontrollen, Patrouillen zur lokalen Sicherheit, Einsätze bei Straftaten oder das Bussenwesen. Der Kanton leistet dafür einen jährlichen Beitrag von 650 000 Franken an die Kosten der Stadtpolizei von 3,4 Mio. Franken. Dieser Beitrag deckt die Kosten der er-

brachten Leistung nicht. Das Sparpotenzial ist für die Stadt mit 1,6 bis 2 Mio. Franken (plus Raumkosten) sehr gross. Der Gemeinderat hatte versucht, zusammen mit der Stadt Solothurn beim Kanton eine bessere Abgeltung zu erwirken – vergeblich. Die neue Vereinbarung von 2020 sieht sogar einen leicht tieferen Betrag vor. Die Verträge, wie auch deren Kündigung, liegen in der Kompetenz des Gemeinderats. Die Finanzlage der Stadt zeigt ein strukturelles Defizit von 5 Mio Franken; mit der Volksinitiative «Jetz si mir draa» drohen weitere Ausfälle von 2 Mio Franken, bei Annahme der Initiative sogar von 8 Mio Franken. Der Gemeinderat sieht, dass die Stadt die Kosten für die Erledigung kantonaler Aufgaben im Polizeibereich schlicht nicht mehr tragen kann. Im vergangenen November hat er deshalb die Vereinbarung mit dem Kanton gekündigt und so einen ersten Schritt getan zur Konzentration auf die gemeindepolizeilichen Aufgaben. An der Gemeinderatssitzung Anfang Februar wur-

den die entsprechenden Folgeentscheide gefällt. Damit wird nun ein grosser Teil der polizeilichen Aufgaben dem Kanton zurückgegeben. Die Leistungen für die Bevölkerung werden weiterhin erbracht, aber eben nicht mehr durch die Stadtpolizei, sondern durch die Kantonspolizei; zum Teil werden heutige Stadtpolizisten künftig auf dem Posten der Kantonspolizei arbeiten. Die gemeindepolizeilichen Aufgaben – wie unter anderem das Marktwesen oder Anlassbewilligungen – bleiben bei der Stadt. Zwei Tage nach der Gemeinderatssitzung von letzter Woche hat Thomas Zuber, Kommandant der Kantonspolizei Solothurn, den Korps der Stadtpolizei und der Kantonspolizei die weiteren Schritte bis zur Integration der Aufgaben in die Kantonspolizei skizziert. Dem Gemeinderat ist es ein zentrales Anliegen, dass alle Mitarbeitenden der Stadtpolizei eine gute Anschlusslösung finden, sei es bei der Stadt für die gemeindepolizeilichen Aufgaben, bei der Kantonspolizei oder anderswo.

s l e d Han er t re g i s Diese Woche im


spielend Happy Meal Überraschung

SUDOKU gewinnen Gewinnen Sie 1 Gutschein à Fr. 20.– von Schwab Eisenwaren, Grenchen

Mit dem Happy Meal haben die Kleinen nicht nur Spass beim Essen, sondern auch beim Spielen. Denn zu jedem Happy Meal gibt es vom 3. 2. bis 16. 2. 2022 ein spannendes Spielzeug als Geschenk.

GLEICH HIER IN GRENCHEN!

14. Februar

Valentinstag

1 Gutschein à Fr. 25.– von Mc Donalds, Grenchen

Öffnungszeiten: 8.00 bis 18.30 durchgehend Bachtelenstrasse 6 | 2540 Grenchen | 032 653 36 30

letztes Spiel Die Gewinner

Die Lösung

Herr Hermann Furrer, Leimenstrasse 15, 2540 Grenchen gewinnt 1 x mal Gutschein à Fr. 20.– Schwab Eisenwaren Grenchen.

Sudoku vom 13. Januar 2022

Neuheiten eingetroffen Marktplatz 16 | 2540 Grenchen | Telefon 032 652 12 21

Alle Zahlen von 1 bis 9 sind in jeder waagrechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte je einmal unterzubringen. Auch jedes kleine 3 × 3 -Käs tchenquadrat darf nur je einmal die Zahlen 1 bis 9 enthalten. Viel Vergnügen!

Jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Mittag bieten wir Ihnen marktfrische, regionale Tagesmenus an. Menus auch als Take away erhältlich. Wir freuen uns auf Sie!

Elektro Knuchel AG

Ihr Partner in der Vertrauenssache Strom

Frau Giuseppina Fiorito, Wissbächlistrasse 25, 2540 Grenchen gewinnt 1 x Gutschein à Fr. 25.– Mc Donald’s Grenchen.

Neue Chance

Der einzige Weg Ihre überflüssigen Kilos für im mmer loszuwerden, führt über eine gezie elte Ernährungsumstellung. Rufen Sie mich an – die erste Beratungsstun nde ist kostenlos und unverbindlich.

ParaMediForm Büren a. Aare Elke e Born Telefon 032 322 44 55 buerren@paramediform.ch

www.freestylecooking.ch/foodlab-caviezel

Erfolgreich, genussvoll und gesund abnehmen!

1361184

Schützengasse 15 2540 Grenchen Tel. 032 652 16 01

So funktionierts

Agentur Grenchen Kapellstrasse 10 2540 Grenchen T 032 654 90 60 solothurn@mobiliar.ch mobiliar.ch

Wir sind in Ihrer Nähe.

032 654 11 55

Gerade, wenn mal etwas schief geht.

www.knuchel-ag.ch

René Biri, Generalagent, T 032 625 83 83

Skifahren auf dem Untergrenchenberg

Werkzeuge

Öffnungszeiten: Mo – Fr, 7.45–11.45 und 13.15–17.00 Sa geschlossen

Schrauben

U NE

ft Fachgeschä ns tig kann auch gü

Industriebedarf

vom 7. bis 18. Februar 2022

Farbenshop

Professioneller Akkuschrauber V12 bdd-202C

Die Skilifte sind jeden Tag ab 12 bis 16.30 Uhr in Betrieb täglicher BGU-Bus ab Grenchen Süd

AUSVERKAUF Handlicher Akku-KompakttBohrschrauber: $ nur 189 mm Länge mit 2 Akkus $ Überlastschutz in Maschine und Akku sorgt für lange Lebensdauer $ 10-mm-MetallSchnellspannbohrfutter mit Spindel-Lock $ Einzelzellenüberwachunng für lange Lebensdauer dess Akkus $ LED-Beleuchtung des Arbbeiitsbbereiichhs

Schwab-Preis:

Fr.125.– statt Fr. 180.–

Schwab AG Eisenwaren % Solothurnstrasse 58 % 2540 Grenchen Telefon 032 653 84 84 % Fax 032 653 87 37 www.schwab-eisenwaren.ch % info@schwab-eisenwaren.ch

– Fünfliber-Ski-Menü für alle inkl. Tee: 1 Fünfliber: Suppe + 1 Würstli Fr. 5.– 2 Fünfliber: Spaghetti napoli, grüner Salat Fr. 10.– 3 Fünfliber: Schnitzel, Pommes frites, grüner Salat Fr. 15.–

Einsendeschluss: Dienstag, 8. März 2022 (Poststempel). Coupon bitte einsenden an: Grenchner Stadt-Anzeiger, MonatsSudoku, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen (Absender nicht vergessen).

– tolle Schneeverhältnisse + Schneeschuh-Touren und Nachtskifahren

Die Preisgewinner werden direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

– Skischule für Gross und Klein

Name:

Vorname:

Auskunft bei Bro-Sport: Tel. 032 641 13 91

Strasse:

Tel./Natel:

PLZ:

Ort:

Restaurant Untergrenchenberg Tel. 032 652 16 43 www.untergrenchenberg.ch Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Amtliche / Kirchen

Nr. 6 | Donnerstag, 10. Februar 2022

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

3. Baupublikation (2. Projektänderung Lift) Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Cueni Sven und Andrea Allmendstrasse 23,2540 Grenchen 2. Projektänderung Lift Allmendstrasse 23 / GB-Nr. 5939 Gesuchsteller

Baupublikationen Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Zingg Armin, Karin Burkhalter-Zingg Alemannenweg 7, 2540 Grenchen Sitzplatzverglasung Alemannenweg 7 / GB-Nr. 9375 SIO AG, Rötzmattweg 66, 4600 Olten Rodiag Solothurn AG Leopoldstrasse 3, 4500 Solothurn Nutzungsänderung UG (alt: Gewerbe, neu: Praxis für Radiologie) Solothurnstrasse 30 / GB-Nr. 4636 Rütti & Partner Architekten AG Birchstrasse 115, 8050 Zürich Tröhler Dimitri Eschenrain 62, 2540 Grenchen Sichtschutzwand Eschenrain 62 / GB-Nr. 9957 Gesuchsteller Rickli Kurt Gotthelfweg 5, 2540 Grenchen Rückbau Bienenhaus Altweg/Allmendstrasse 43 / GB-Nr. 2627 Planesa Immobilien AG Allmendstrasse 41, 2540 Grenchen

3

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE GRENCHEN-BETTLACH Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 13. Februar 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Peter von Siebenthal. Anschliessend Kirchenkaffee.

Aktionen vom 10. – 12. Februar 2022

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 13. Februar 10.00 Eucharistiefeier, Eusebiuskirche (2G/Z) 16.00 Lichtblick zur Woche mit Matthias Hochhut (ev.-ref.), Niklauskapelle Staad 18.00 Eucharistiefeier in Italienisch, Eusebiuskirche (2G/Z)

100 g

Rindsgeschnetzeltes

100 g

– Braten & Ragout – Zigeunerragout – natur & Töpfli

Dienstag, 15. Februar 9.00 Eucharistiefeier, Josefskapelle Donnerstag, 17. Februar 9.00 Eucharistiefeier, Eusebiuskirche Alle Gottesdienste mit Maskentragpflicht. Zusätzlich 2G-Zertifikat wo angegeben.

Wochenhit

Kaufe Antiquitäten

mariniertes Steak

Antike Möbel aus Erbschaften, chinesische, japanische & asiatische Deko-Gegenstände aus Bronze und Elfenbein, Spiegel vergoldet, alte Teppiche, Ölgemälde 17. bis 19. Jh., alte Waffen (Gewehre, Pistolen, Schwerter). Rüstungen vom 15. bis 19. Jh., Jagdtrophäen, Silber, Silberbesteck, Silbermünzen (800/925), Zinn, Schmuck zum einschmelzen, Goldmünzen u. Medaillen, Pendeluhr-Atmos, elektrische Pendeluhr Favag und andere Taschenuhren, Armbanduhren (Omega, Rolex, Heuer).

D. Bader, Tel. 079 769 43 66 * info@galerie-bader.ch

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 13. Februar 10.00 Gottesdienst

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 24. Februar 2022 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

100 g

Fr.

Fr.

Fr.

1.35

statt 1.90

2.50

statt 3.30

1.85

Käse:

www.galerie-bader.ch

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 13. Februar Kein Christkatholischer Gottesdienst in Grenchen Für seelsorgerische Dienste, für Informationen und bei Bedarf an Unterstützung wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, Tel. 032 652 63 33. Wir entbieten Ihnen unsere besten Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen. Das Pfarrbüro ist am Montag, 14. Februar nachmittags nicht besetzt, wir sind aber unter unserer Telefonnummer erreichbar.

Schweinsschulter

verführerisches

Käseangebot

20%

Ab Donnerstag 10. Februar: auf Entrecôte Platte

«Café de Paris»

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

in der Metzgerei (bitte vorbestellen)

Das Markthof Team

Valentinstag

Montag, 14. Februar von 8.00 bis 18.30 Uhr durchgehend geöffnet

Grenchen, 10. Februar 2022 BAUDIREKTION GRENCHEN

Wir freuen uns auf Sie!

Baudirektion

Blumenatelier Brigitte Allemann Bahnhofstrasse 41 2540 Grenchen Tel. 032 652 31 12

Öffentliche Planauflage Gestützt auf §§ 15 ff des kantonalen Planungs- und Baugesetzes werden die nachstehend aufgeführten Nutzungspläne durch den Gemeinderat der Stadt Grenchen während 30 Tagen öffentlich aufgelegt.

Planungszone Bielstrasse

Beschluss des GR Nr. 2845 vom 1. Februar 2022 Baudirektion, Auflageort: Dammstrasse 14, 2540 Grenchen (Bürohaus Forum, 3. Stock) oder unter www.grenchen.ch/Neuigkeiten Dauer: 10. Februar 2022 bis 11. März 2022 Einsprachen: Einsprachen gegen die Planungszone sind schriftlich und begründet bis spätestens 11. März 2022 bei der Baudirektion einzureichen.

Gestaltungsplan Brühl mit Sonderbauvorschriften Teiländerung Nutzungszonen- und Bauklassenplan Vorhaben:

Ausbildungszentrum und Wohnbauten auf GB Nr. 10193, 8948, 1515; Brühlstrasse/Riedernstrasse Baudirektion, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen (Bürohaus Forum, 3. Stock) oder unter www.grenchen.ch/Neuigkeiten 10. Februar 2022 bis 11. März 2022 Einsprachen gegen die Nutzungspläne sind schriftlich und begründet bis spätestens 11. März 2022 bei der Baudirektion einzureichen.

Auflageort:

Dauer: Einsprachen:

Grenchen, 10. Februar 2022 BAUDIREKTION GRENCHEN

Valentinstag

wirBEwegen #wirBEwegen #wii w

Menu Randencarpaccio an Granatapfelvinaigrette mit gratiniertem Ziegenkäse und Quittenchutney

***

Rindsfilet mit einer Pfeffer – Senfkruste an frischer Sauce Bernaise serviert mit Grillgemüse und Pommes Duchesse

***

„Ballon Rose“ Aufgeschlagenes Baumnusseis mit frittierten Vanilleeisbällchen dazu Spekulatiuscrumble und Zwetschgencoulis

SO STREAM STREAMT DIE SCHWEIZ. Je t z t

5.90 CHF /M

ab

t*

*Preis bezieht sich auf das Abomodell «Premium».

***

B är t s chi Schnegg Pierre Alain ül l e r Philippe M euh au s Christoph N

Menu komplett CHF 69.00

Astrid

Klavier Jürg M. Rickli und Mathias Steiner Montag, 14. Februar 2022 ab 17.30 Uhr Parktheater I Restaurant Bar Kultur Lindenstrasse 41 I 2540 Grenchen Tel. + 41 (0) 32 654 99 22 I Fax + 41 (0) 32 654 99 20 info@parktheater.ch I www.parktheater.ch

Am 27. März 2022 in den Regierungsrat www.wirbewegen.be


4

Aktuell

Donnerstag, 10. Februar 2022 | Nr. 6

Im Alter zuhause leben Der Wunsch, im Alter so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause zu führen, ist mit Hilfe von Home Instead Seniorenbetreuung möglich. Wenn es älteren Menschen immer schwerer fällt, die täglichen Aufgaben im Haushalt zu meistern, es an sozialen Kontakten fehlt oder das Wahrnehmen von Terminen ausser Haus immer grösse-

re Schwierigkeiten bereitet, ist ein Anruf bei Home Instead Seniorenbetreuung Gold wert. Home Instead ist führender Anbieter von Seniorendienstleistungen in der Schweiz. Das Dienstleistungsangebot ist breit gefächert, die Betreuung wird individuell und flexibel an die Wünsche und Bedürfnisse der Senioren angepasst. Professionelle Unterstützung durch die so genannten CAREGiver kann bereits ab wenigen Stunden pro Woche bis hin zu

24 Stunden täglich in Anspruch genommen werden. Gut beraten Wie diese Unterstützung konkret aussehen soll, wann und wie oft sie erfolgen muss, das wird von einem unserer Mitarbeitenden vorab im Rahmen eines kostenlosen Informationsgesprächs direkt beim Kunden geklärt. Auch über die Möglichkeiten der Finanzierung informieren wir bei diesem Termin: Home Instead Biel-Seeland ist ein von den Krankenkassen anerkanntes Unternehmen. Die Kosten für die Dienstleistungen werden im Rahmen der jeweiligen Bestimmungen von Krankenkassen und Ergänzungsleistungen übernommen. Bis ins hohe Alter Lebensqualität und Wohlbefinden im vertrauten Zuhause geniessen. Flexibel an die individuellen Bedürfnisse der Senioren angepasst.Von zwei bis 24 Stunden täglich – verlässlich, vertrauensvoll und einfühlsam. Kostenlose Beratung unter: Home Instead Seniorenbetreuung. Marktplatz 10 3250 Lyss Tel. 032 38716 26 www.homeinstead.ch Krankenkassenanerkannt

Bedürfnis- statt bedarfsorientiert Ein kleiner, feiner Unterschied, der für Senioren und deren Angehörige mehr Lebensqualität bedeutet. Genügend Zeit für die Kunden zu haben, um uns nach ihren Wünschen und Werte richten zu können, ist uns sehr wichtig. Damit es möglich ist, eine herzliche, persönliche Beziehung zwischen Senioren und Betreuenden aufzubauen, suchen wir die passenden CAREGiver ausserdem sehr sorgsam aus. Die Betreuung erfolgt dann immer durch die gleichen CAREGiver. Senioren bezeichnen die Zeit mit ihrem CAREGiver gerne als echte Bereicherung und Angehörige können wir entscheidend entlasten. Home Instead Biel-Seeland bietet Unterstützung bei den Tätigkeiten des täglichen Lebens, wie Kochen, Erinnerung an Medikamenteneinnahme, Hygiene, Haushaltsführung, Besorgungen, Begleitungen und Einkäufe. Bei Bedarf leisten wir auch Unterstützung bei der Grundpflege.

22

DEIN STÜCK ENERGIEWENDE!

Mo/Lu 14.02.22

80.– Fr/Ve 18.02.22

40.–

Di/Ma 15.02.22

70.– Sa 19.02.22

30.–

Mi/Me 16.02.22

60.– Mo/Lu 21.02.22

20.–

Do/Je 17.02.22

50.– Di/Ma 22.02.22

10.–

BIJOU LES BOUTIQUES BIEL/BIENNE,SHOPPYLAND BIEL/BIENNE, SHOPPYLAND SCHÖNBÜHL, SCHÖNBÜHL, LUZERN/LUCERNE LUZERN/LUCERNE Ware. Reststücke gehen an ein Schweizer Hilfswerk Nur reduzierte Ware Hilfswerk. réduits. Les modèles restants iront à une organisation d’aide suisse. Seulement articles réduits

bijoulesboutiques.ch


Grenchen

Nr. 6 | Donnerstag, 10. Februar 2022

5

Stadtpolizei: Die Fakten und ein Bild der Zukunft

Die Stadtpolizei Grenchen soll bis Ende dieses Jahres in die Kantonspolizei Solothurn integriert werden. Den bisherigen bei der Stadtpolizei angestellten Beamten wird eine Stelle bei der Kantonspolizei angeboten. Der neue Arbeitsplatz ist im bestehenden Kapo-Posten am Marktplatz. Der Gemeinderat hat am Dienstag vor einer Woche den Grundsatzentscheid zur Redimensionierung der Stadtpolizei mit 14:1 Stimmen gefällt. Jetzt geht es um die Detailaufgaben, die von einer Arbeitsgruppe entwickelt werden. JOSEPH WEIBEL

Es sei eine Frage der Formulierung, sagt Matthias Meier-Moreno, Gemeinderat Die Mitte. Irrtümlicherweise sei immer die Rede von einer Abschaffung der Stadtpolizei. «Das ist falsch. Es geht um eine Aufgabenentflechtung und Reduktion des Korps.» Das heisst, vornehmlich die hoheitlichen Polizeiaufgaben (Sicherheit) werden, wie das bisher schon der Fall war, nun von der Kantonspolizei übernommen. In der Verantwortung der Stadt bleiben gemeinde- und verwaltungspolizeiliche Aufgaben wie Marktwesen, die Verkehrsplanung, Anlassbewilligungen und Parkplatzbewirtschaftung. Die Parteien waren sich an der letzten Gemeinderatssitzung so ziemlich einig. So schreiben die SP-Präsidentin und Gemeinderätin Angela Kummer sowie Vize-Stadtpräsident Remo Bill in einem parteiinternen Newsletter: «Auch die SP-Fraktion trägt den Entscheid für die Aufgabenentflechtung zwischen Stadtund Kantonspolizei mit.» «Wir haben uns den Entscheid nicht einfach gemacht», sagt nicht nur Angela Kummer von der SP, sondern auch Matthias Meier-Moreno. «Wir haben den Grundstein für die Systemänderung mit der Aufkündigung der Zusammenarbeitsvereinbarung mit dem Kanton letzten November gelegt.» Nun gelte es nach dem deutlichen Entscheid im Gemeinderat darum, die Details auszuarbeiten. Angela Kummer und Remo Bill nennen in ihrem Newsletter Gründe und Fakten, die zur Entscheidungsfindung geführt hätten. Da sei Aufgabenkompetenz. Die gesetzliche Aufgabe für die

Die Stadtpolizei Grenchen hat ihren Sitz an der Simplonstrasse 6 in Grenchen.

Bild: Joseph Weibel

«Die Polizei ist in Grenchen weiterhin präsent.» ANGELA KUMMER, SP-PRÄSIDENTIN

«Das ist nicht einfach ein Lippenbekenntnis, sondern dazu stehe ich als Mensch und Politiker.» MATTHIAS MEIER-MORENO, MITTE-GEMEINDERAT

Sicherheit in jeder Gemeinde obliege dem Kanton. «Grenchen hat sich neben der Stadt Solothurn eine eigene städtische Polizei ‹geleistet›. Fakt ist, dass Grenchen seit Jahren dem Kanton rund zwölf Polizeistellen für gemeinsame Patrouillen finanziert.» Und das könne sich die Stadt einfach nicht mehr leisten, ergänzt Mitte-Politiker Meier-Moreno. Der Mitte-Fraktionschef betont dabei, dass mit der geplanten Redimensionierung die Sicherheit in der Stadt in keiner Weise gefährdet sei. «Uns ist wichtig im Zuge der Integration, dass die Korpsmitglieder der heutigen Stadtpolizei ihre Arbeit weiter verrichten können, wenn sie das wollen.» Das gelte insbesondere auch für Mitarbeitende, die wenige Jahre vor der Pension stünden und für die eine entsprechende Übergangslösung in der Gemeindepolizei vorgesehen sei. «Wir tragen eine Mitverantwortung. Und die wollen wir auch wahrnehmen», betont Meier. Die Finanzlage ist ein weiterer Punkt, den die SP in ihrer Mitteilung ins Feld führt. Grenchen habe ein strukturelles Defizit von mehr als fünf Millionen Franken. Auch die SP stehe in der Verantwortung, die Finanzlage der Stadt zu verbessern, um nicht noch abhängiger von Finanz- und Lastenausgleich zu werden, sagt Angela Kummer. An den Finanzworkshops im Frühjahr 2021 habe sich gezeigt, dass mit der Übergabe der hauptsächlichen polizeilichen Aufgaben die grösste Hebelwirkung bei den städtischen Finanzen erzielt werden könne. Eine Beibehaltung der Polizei in der aktuellen Positionierung würde die Stadt rund zwei Millionen Franken kosten, oder umgerechnet sechs Steuerpunkte.

R EG I O N A L E F I R M E N I M B L I C K P U N K T

René Biri, der neue Mann bei «Mobiliar» Wäre es nach seinem Vater gegangen, René Biri würde heute Velos verkaufen und reparieren. Sein Vater erkannte aber, dass sein Sohn weniger das Zeug zum Handwerk hatte, dafür sehr gut mit Menschen umgehen konnte, und sagte ihm: «Du musst etwas anderes machen.» Das hat René Biri. Er wurde KV-«Stift» bei der Mobiliar und da ist er heute, 23 Jahre später, noch. Mittlerweile ist er Generalagent der Mobiliar Solothurn und der Hauptagentur Grenchen. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

Nein, er ist kein «Hiesiger», wie man so schön sagt. Er wuchs in der Region Zofingen auf, arbeitete nach seiner Lehre in Basel, Zofingen und zuletzt in Bern – immer bei der Mobiliar. Sein Vater sollte recht behalten. Die Welt von René Biri ist im Versicherungsgeschäft und im direkten Kontakt mit Kunden. Seit drei Jahren lebt er in Solothurn. «Schuld» daran ist seine heutige Lebenspartnerin, «die mich in eine der schönsten Regionen der Schweiz ‹verschleppt› hat», feixt er. Gekannt habe er die Gegend am Jurasüdfuss nicht gross. Jetzt erkundet er sie mit dem E-Bike. Grenchen findet er eine interessante Stadt mit Kultur. Das sagt ein Aargauer. Richtig. «Eine Stadt mit direktem Berganschluss, Aareanstoss und einer schönen Naturzone.» Ja, selbst das kleine, aber feine Skigebiet auf dem Grenchenberg ist ihm bekannt. «Da oben zog ich schon meine Kurven durch den Schnee.»

Generalagent als Unternehmer

Auch wenn er kein «Hiesiger» ist, so ist ihm seine neue Heimat alles andere als fremd. Im Oktober 2020 war nach der Wahl der Generaldirektion klar, dass er anderthalb Jahre später die General- und Hauptagentur in Solothurn bzw. Grenchen übernehmen und damit die Nachfolge des langjährigen Generalagenten Hans Jürg Haueter übernehmen würde. Nicht als Kadermitglied der Mobiliar, sondern als Selbstständiger. «In der Schweiz gibt es 80 Agenturen und ebenso viele Systeme.» René Biri, dipl. Versicherungswirtschafter HF, hat für seine neue Funktion eine Einzelfirma gegründet. Er ist verantwortlich für die Zufriedenheit von mehr als 30 000 Kunden in der Region und 47 Mitarbeitenden in Solothurn und Grenchen. Und er trägt auch das unternehmerische Risiko. Dieses System ist nicht unbedingt üblich, aber es funktioniert. Die Mobiliar ist seit ihrer Gründung 1826 in Solothurn vertreten – Dr. iur. Carl Vogelsang war 1826 der erste urkundlich erwähnte Agent der Mobiliar.

Unverkennbar: «Liebe Mobiliar …»

«Liebe Mobiliar …», so beginnen die Werbespots des Versicherers, seit mittlerweile mehr als 20 Jahren. Die Spots sind inspiriert von Schadenmeldungen der Kunden und spiegeln auch die verschiedenen Schadenskizzen. Was zum Schmunzeln anregt, ist eine eigentliche Erfolgsgeschichte, das weiss René Biri auch. «Das Basisgeschäft der Mobiliar ist die Hausratversicherung. Jeder dritte Haushalt ist bei uns versichert», sagt er. Aber nicht nur. Mobiliar ist schon längst in allen Bereichen tätig. Als grosse Stärke bezeichnet Biri die Nähe zum Kunden. «Neun von zehn Schadenfälle werden über die Agentur erledigt.» Wer sein Auto beim Berner Versicherer unter Ver-

René Biri, der neue Generalagent von Mobiliar in Solothurn und Grenchen, auf dem Grenchner Marktplatz: «Grenchen ist eine interessante Stadt mit Kultur.» trag hat und im Schadenfall seine «Haus»-Carrosserie berücksichtigen will, kann dies tun. Man kenne bei Mobiliar keine Schadensteuerung – das heisst: der Versicherer schreibt nicht vor, wo der Schaden repariert werden muss. Man spürt es im Gespräch: René Biri ist ein guter Verkäufer und ein überzeugender dazu. Auch wenn er offiziell erst seit dem 1. Januar 2022 seine Funktion als Generalagent ausübt, so arbeitete er in Solothurn und Grenchen schon ein halbes

Jahr vor – einfach im Hintergrund. «Ich freue mich, viele Kundinnen und Kunden in Grenchen (in der Hauptagentur arbeiten vier Mitarbeitende) kennen zu lernen.» Und wer weiss, vielleicht treffen ihn die einen oder anderen auf einer Wanderung auf den Jurahöhen an, beim E-Biken oder auf der Aare, wo er im Sommer gerne im Schlauchboot durchs Wasser gleitet. Mobiliar, Hauptagentur Grenchen, Kapellstrasse 10. www.mobiliar.ch/Solothurn

Es sei wohl illusorisch, dass die Bevölkerung einer Anhebung des Steuersatzes von aktuell 120 auf 126 Punkte zustimmen würde. Der Mitte-Vertreter betont die Grundhaltung, die bei den Parteien generell spürbar sei. «Wir haben uns immer hinter die Stadtpolizei gestellt. Dementsprechend ernst nehmen wir auch unsere Aufgabe, für alle eine gute Lösung zu finden. Das ist nicht einfach ein Lippenbekenntnis, sondern dazu stehe ich als Mensch und Politiker.» Angela Kummer nennt noch weitere Fakten, die zum Entscheid geführt hätten. So schreibt die Partei von Effizienz. Es habe doch recht viele Zuständigkeitsprobleme und Doppelspurigkeiten gegeben. Und die Partei geht auch auf drei Punkte ein, die bei der Bevölkerung Unsicherheit ausgelöst haben. Die Gemeindepolizei bleibt. Das heisst, verwaltungsund gemeindepolizeiliche Aufgaben bleiben bei der Stadt. Und Angela Kummer von der SP betont – was Matthias Meier-Moreno ebenfalls erwähnt – die zwei letzten Punkte: das Sicherheitsgefühl und die Personalfrage. Die Polizei sei weiterhin in Grenchen präsent und übernehme alle Aufgaben, auch die, welche von der Stadtpolizei ausgeführt worden seien. Und letztlich setze man sich dafür ein, dass jedem Korpsmitglied eine sozialverträgliche Lösung garantiert werde. «Dafür wird und muss sich die Stadt Grenchen einsetzen.» Neben Die Mitte und SP waren sich auch die FDP.Die Liberalen und die SVP in allen fraglichen und hier aufgeführten Punkten einig. Einzig die GLP bedauerte den im Gemeinderat mit 14:1 gefällten Entscheid.

SLB auf Erfolgskurs Im Hypothekargeschäft der Spar- und Leihkasse Bucheggberg AG hat die Bilanzsumme der Bank per Ende 2021 um 18,9 Mio. (+2,5%) auf 771,7 Mio. Franken (+1,5%) zugenommen. Der Gewinn stieg dabei dank neuer Erträge und tieferer Abschreibungen auf rund 1,1 Mio. Franken. Die Bank beantragt der Generalversammlung aufgrund der erfreulichen Ertragslage sowie der positiven Aussichten eine um 10 Franken höhere Dividende (neu: 90 Franken) pro Namenaktie. Die Generalversammlung findet am 19. März 2022 statt, allerdings wegen der nach wie vor unsicheren Situation ohne Anwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre. Die Aktionäre können ihre Rechte wie im Vorjahr schriftlich ausüben. Die positive Bilanz der Spar- und Leihkasse Bucheggberg AG ist auf das qualitative Wachstum bei den Kundenausleihungen, die Zunahme bei den Kundengeldern und eine starke Refinanzierungsstrukur zurückzuführen. Dementsprechend konnten auch die Rücklagen (um 5,2 Mio. Franken) erhöht werden. In der Erfolgsrechnung liegt der Brutto-Erfolg aus dem Zinsengeschäft mit 7,9 Mio. Franken über dem budgetierten Ziel, erwartungsgemäss jedoch um 2 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres. Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft präsentiere sich mit 1,015 Mio. Franken (+6,9%) erstmals über der Marke einer Million Franken. Dafür verantwortlich sei das Wertschriften- und Anlagegeschäft, welches in den letzten Jahren gezielt gefördert und mit der Umsetzung von FIDLEG* nochmals ausgebaut wurde. In Kombination mit den rekordhohen Aktienmärkten und der regen Handelstätigkeit im abgelaufenen Jahr verbesserte sich der Ertrag aus diesem für die Bank wichtigen Bereich um 63 899 Franken bzw. +12,1%. *FIDLEG: Das Schweizer Finanzdienstleistungsgesetz hat zum Ziel, Anleger stärker zu schützen und vergleichbare Standards für Finanzdienstleister zu schaffen.


6

Diverses

Donnerstag, 10. Februar 2022 | Nr. 6

STELLENMARKT

Hornusser Grenchen

Hüttliwirt/in gesucht

WERDEN SIE EIN TEIL DER POWER SPITEX

Wir suchen zur Ergänzung unseres motivierten Teams in Lyss per sofort oder nach Vereinbarung eine(n)

Kaufmännische(r) Mitarbeiter(in) (50-60%)

Wir sind eine private Spitex, die sich seit drei Jahren in 2540 Grenchen und Umgebung behaupten konnte. Damit wir weiterhin wachsen können, suchen wir dringend einsatzfreudige, belastbare, organisationtalentierte, kommunikative und motivierte Teammitglieder:

für unser internes Sekretariat, inkl. Empfang und Telefondienst. r ügen über eine abgeschlossene kaufm. Grundausbildung Sie verf und Berufserf r ahrung. Ein gepflegtes Auftreten, gesunder Menschenverstand, Zuverlässigkeit und eine disziplinierte Arbeitsweise gehören zu Ihren Fähigkeiten. Mit Ihrem Organisationstalent sorgen Sie als „guter Geist des Unternehmens“ dafür, dass unsere internen Dienste reibungslos funktionieren.

• Diplomierte Fachperson • Fachangestellte Gesundheit und • erfahrene Pflegehelferin SRK 50–70%

Die Stelle eignet sich auch für den beruflichen Wiedereinstieg (z.B. nach einer Mutterschaftspause). Wir sind ein seit mehr als 30 Jahren bestehendes, mittelgrosses Treuhandbüro mit einer vielfältigen und sehr interessanten Kundschaft. Wir bieten Ihnen ein den Anforderungen angemessenes Salär, flexible Arbeitszeiten, eine moderne Infrastruktur, ein gutes Arbeitsklima und vielfältige Aufgaben.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, Weiterbildungsmöglichkeiten, zeitgemässe Anstellungsbedingungen sowie Entlöhnung nach kantonalen Vorgaben. Für die Spitexeinsätze wird Ihnen ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt.

Zur Beantwortung von weiteren Fragen steht Ihnen Herr Adrian Warmbrodt gerne zur Verf r ügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns vorzugsweise per E-Mail (PDF) zustellen: awarmbrodt@cot.ch

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Zögern Sie nicht, sich auf dem Postweg, über das Portal www.power-spitex.ch oder direkt über info@ power-spitex.ch zu bewerben – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

COT Treuhand AG, Bielstrasse 29, 3250 Lyss. T: 032 387 42 24 – www.cot.ch

IMPRESSUM

Bei Fragen können Sie Frau Gordana Schmid GL 076 436 23 86 kontaktieren.

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: CH Regionalmedien AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel, 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch lnseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

Primarschule Orpund An der Primarschule Orpund werden in 4 Kindergarten- und 10 Schulklassen rund 280 Kinder und Jugendliche unterrichtet. Daneben bieten wir während fünf Tagen die Woche eine umfassende Betreuung an unserer Tagesschule an. Für das neu geschaffene Schulsekretariat suchen wir per 1. August 2022 eine/einen

SCHULSEKRETÄRIN/ SCHULSEKRETÄR (25%) Sind Sie interessiert? Dann finden Sie das detaillierte Stelleninserat unter www.orpund.ch.

IMMOBILIEN

Agil und stabil durchs Leben

Im Zentrum Grenchens

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch

Präsident Andreas Schaad 079 311 72 51 a.schaad@besonet.ch

VERMIETEN AMTLICHER ANZEIER DER EINWOHNER- UND DER BÜRGERGEMEINDEN GRENCHEN

Ab Saison 2022 suchen wir eine/n neue/n Hüttliwirt/in mit Umsatz- und Gewinnbeteiligung für unser gut ausgestattetes Lokal in Grenchen.

Zu vermieten, günstige 3-Zimmerwohnung Miete inkl. NK/TV Fr. 790.– Tel 079 250 39 40

Mit regelmässigem Training zu gewicht im Alter mehr Gleichg Zu kaufen gesucht

2½-/3½-ZIMMER-WOHNUNG

Mit Anschluss an den öffentlichen Verkehr Tel. 033 437 06 85

Übungen und d Kurse finden sichergehen..ch

FERIENHAUS / CHALET

zu kaufen gesucht Suche im Kanton Wallis oder Bern ein Ferienobjekt an sonniger Lage Tel. 027 921 60 55

Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG Neumattstr. 1, 5001 Aarau lnserateschluss: Mittwoch, 10.00 Uhr

Auflage WEMF-beglaubigt: 23 785 Ex. (WEMF 2020) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG, Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

SO STREAMT DIE D SCHWEIZ. Je t z t

5.90 C HF /

ab

Mt *

*Preis bezieht sich auf das Abomodell «Premium».

lnseratepreis: mm sw CHF –.85 / mm farbig CHF 1.21 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt.

sicher stehen ehen sichergehen.ch Fachpartner:

Hauptpartner:


Region

Nr. 6 | Donnerstag, 10. Februar 2022

7

Ein Projekt mit viel Potenzial

Spielplätze sind wichtig. Es sind kleine Inseln für Spass, Freude, Bewegung und Begegnungen für Kinder. Fast ebenso wertvoll ist ihre Bedeutung als Treffpunkt für Mütter und Väter. Wo sich einst der verwitterte Teil der Grenchner Minigolfanlage befand, steht heute ein Spielplatz mit einem perfekten Konzept für die Kinder von morgen. ISG-Präsidentin Chantal Heusser erzählt von ihren Plänen und Ideen. Zusammenarbeit weiter fördern

SARAH WEYA

Dreimal pro Jahr ist ein Fest geplant, an dem sich Kinder und Erwachsene aller verschiedenen Grenchner Spielplätzen an einem Ort treffen können. Das Ziel sei, dass sich die Kinder durchmischen und kennen lernen würden. Die Erwachsenen könnten dabei Erfahrungen und Anregungen austauschen, so die Vorstellung der Initianten. Ein Ferienpass mit verschiedenen Aktivitäten werde ebenfalls angeboten, damit sich auch die Schulkinder während der Ferien sinnvoll beschäftigen könnten.

Im Sommer 2021 wurde der Abenteuerspielplatz im Zentrum von Grenchen eingeweiht. Die kleine Oase liegt zwischen Nordbahnhof, den Schulhäusern im Zentrum und der Hauptstrasse. Trotzdem ist es erstaunlich ruhig. Das Lachen der Kinder vermag den Verkehrslärm zu übertönen. Der Abenteuerspielplatz hat einiges an Geräten zu bieten und bei schlechtem Wetter gibt es die Möglichkeit, sich im roten ContainerHäuschen zu beschäftigen. Chantal Heusser erzählt von ihren Plänen, im Indoor-Bereich mit den Kindern zu basteln und zu malen, im Freien sogar Yoga- und Karate-Kurse anzubieten. Auf dem Spielplatz befindet sich eine eigene Feuerstelle, wo die Kinder eine Wurst oder das beliebte Schlangenbrot bräteln können. Für alle «Gamer» steht ein Pingpong-Tisch zur Verfügung. Es gibt genügend Platz für ein Fussball- oder ein Bocciaspiel. Ein eigener Garten mit Hochbeeten ist noch in Planung.

Zugänglicher und abgeschlossener Teil

Ein Zaun trennt den Spielplatz in einen öffentlichen, immer zugänglichen, und einen nichtöffentlichen Teil. Der unbetreute, öffentliche Teil wurde mit Standardspielgeräten wie Tirolienne, Seilturm und Sandkasten ausgestattet; währenddessen der betreute und abgeschlossene Teil nach und nach zusammen mit den Kindern gestaltet werden soll. Die ISG-Präsidentin hat auch Ideen für die Konstruktion einer Lounge für die etwas älteren Kinder. Dafür möchte sie Paletten oder Holzkisten verwenden. Sie hofft, diese von regionalen Geschäften

Spielplätze sind kleine Inseln für Spass, Freude und Begegnungen unter Kindern und Erwachsenen. gespendet zu bekommen. Alles brauchbare Material, das von Sponsoren zur Verfügung gestellt werde, sei natürlich sehr erwünscht und werde dankbar angenommen, sagt Chantal Heusser.

Unverzichtbarer Raum für Kinder

Chantal Heusser erinnert sich, wie ausgelassen die Kinder früher spielen

konnten. «Der Spielplatz war nicht so definiert wie heute.» Die Freiheit, auf einen Baum zu klettern oder in Bächen einen Staudamm zu bauen, sei damals normal gewesen. Heute seien die Eltern vorsichtiger geworden. Wahrscheinlich würden sie sich an die eine oder andere Schürfwunde oder ein Loch im Kopf am eige-

Bild: Oliver Menge

nen Körper erinnern, und das möchten sie ihren Kindern ersparen. Trotzdem sei es wichtig, dass sich die Sprösslinge auch mal ohne Aufsicht austoben könnten. «Nur wenn wir ihnen etwas zutrauen, ermöglichen wir ihnen, Eigenverantwortung zu übernehmen und aus Erfahrung zu lernen», sagt ISG-Präsidentin Heusser.

ISG-Präsidentin Chantal Heusser hat noch einige Ideen im Köcher für den neuen Spielplatz im Zentrum Grenchens.

Bild: Sarah Weya

Bauern kennen keine Winterpause Die Gemüsebauern kennen keine Winterpause. Auch in den kälteren Monaten mangelt es in den Grenchner Betrieben der Familien Gloor und Stauffer in Staad nicht an Arbeit. Niedrige Temperaturen sind zudem sogar nützlich und erwünscht. DANIEL MARTINY

Winter in der Grenchner Witi. Die Äcker leuchten weiss und kalt. Der Himmel ist unförmig und dicht. Im Gewölk erfriert ein Sonnenstrahl. Die Felder wirken tot: Schwärze, Schweigen und teilweise Schnee. Dunkler Frost, harte Erde, die Luft voll klirrender Vibration. Mit dieser poetisch verklärten Sicht hat die winterliche Realität der Grenchner Gemüseproduzenten herzlich wenig zu tun. Weder ruht das bäuerliche Leben, noch haben die Bauern unter entbehrungsreichen Wintern zu leiden. In Grenchen hat zum Beispiel Bauer Willi Gloor eine grosse Auswahl an Wintergemüse, das er jede Woche auf den Markt trägt. Die Tage vor dem Markt in Grenchen oder Solothurn seien besonders arbeitsintensiv. «Es werden viele Harassen mit Rosenkohl, Lauch, Rüebli, Sellerie oder Randen gefüllt», erzählt Willi Gloor, der den Hof in Staad in der vierten Generation führt. Er schiebt das Tor zum grossen Kühlraum auf, in dem sich Unmengen von Paletten mit Holzkisten zu imposanten Türmen stapeln. Es ist finster, frisch und riecht nach feuchter Erde. «Hier drin befindet sich unser Lagergemüse. Dieses wird aufbewahrt, wie es aus dem Boden kommt, und erst gewaschen, gerüstet, portioniert und verpackt, kurz bevor es auf dem Markt kommt.»

Frisch geerntet aus dem Gewächshaus

Seit vier Generationen bewirtschaftet die Familie Stauffer einen Hof in Staad

direkt an der Aare. Auch sie produziert ein breites Angebot von frischem Gemüse, Salaten und Früchten für den Direktverkauf auf dem Wochenmarkt. Und auch bei Stauffers kennt man in den Wintermonaten keine Langeweile. Lagergemüse sei gefragt, denn die Kundschaft achte viel mehr darauf, Gemüse regional und saisonal einzukaufen. Im Februar haben neben allen Wurzel-, Knollen- und Zwiebelgemüse auch etliche nicht lagerfähige Gemüse Saison, die im Winter noch auf den Feldern oder in den Gewächshäusern stehen und frisch geerntet werden. Im Winter habe zudem der Nüsslersalat Hauptsaison, ergänzt Willi Gloor. Nüsslersalat ist eine Spezialität vom Hof Gloor und vom August bis in den April erhältlich. Bei Minustemperaturen werden die NüsslerRabatten mit Flies abgedeckt, da er gefroren nicht gut geerntet werden kann. Die Ernte der nährstoffreichen Pflänzchen erfolgt ausschliesslich von Hand und darum sei der Nüssler relativ teuer. «Nüsslisalat ist eine ideale Kultur für die energiearme Gemüseproduktion im Winter. Zudem sind wir dank dem Nüssler zwölf Monate am Markt», weiss auch Daniel Stauffer.

Die Ernte der nährstoffreichen Pflänzchen erfolgt ausschliesslich von Hand.

Bereits in diesen Tagen werden bei den Grenchner Gemüsebauern Gloor und Stauffer die neuen Setzlinge gepflanzt.

In den Gewächshäusern bei Staad können die Gemüsebauern auch im Winter frische Ware ernten.

Kaum eine Verschnaufpause

Bald ist der letzte Lauch und der letzte Nüssler geerntet. Der Winter wird anschliessend genutzt, um den Boden ruhen zu lassen. Ein fruchtbarer Boden ist die Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Gemüsebau. Der Boden liefert Nährstoffe, speichert Wasser und gibt der Pflanze Halt. Die Ruhe hat eine äusserst wohltuende Wirkung auf das Erdreich, insbesondere erlaubt sie eine Wiederherstellung der Bodenoberfläche. Diese Regeneration befördert die künftigen Bebauungen. Vor der Winterruhezeit muss der Landwirt den Boden aufbereiten, in der Regel mittels eines Pflugs. Am Ende des Winters haben die durchfurchten und gepflügten Böden in

Ein Traum wird wahr: in Korb mit frischem Gemüse mitten im Winter. denjenigen Gebieten, wo es zudem ausreichend Frost gibt, die bestmögliche Innenstruktur. Die Arbeit geht also den hiesigen Gemüsebauern kaum jemals aus. Und wenn doch eine freie Minute

bleibt, muss man sich auch um den Holznachschub aus dem Wald kümmern und sollte der Fahrzeugpark in Schuss gehalten werden. Ende Februar wird dann bereits der erste Freiland-

Nüsslisalat gesetzt. Ebenso werden in den nächsten Wochen Blumenkohl, Broccoli und Fenchel gepflanzt und bald schon können weitere Salate angebaut werden.


Seit 1979 Ihr Spezialist für – Wohnungsreinigungen – Hauswartungen – Abonnementsreinigungen – Baureinigungen www.grimbühler.ch

40

Jahre

– Renovationen – Fassaden – Dekorative Malerarbeiten Grimbühler GmbH Bielstrasse 9, 2540 Grenchen Telefon 032 652 79 64

Offizieller Kärcher-Stützpunkt, www.grimbühler-discount.ch

Umbauwünsche?

Winterschnitt! «Jetzt ist der Richtige Zeitpunkt, Bäume und Sträucher zu schneiden».

Wir sind Ihr Partner für massgeschneiderte Lösungen

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Tel. 032 645 05 05 E-Mail: info@haringundpartner.ch Internet: www.haringundpartner.ch

Hunziker Affolter AG, Sutz | Selzach | Brügg bei Biel Telefon 032-397 07 77 www.hunzikeraffolter.ch

HEIZUNG SANITÄR KÄLTE SERVICE

Haring + Partner Gartenbau AG

Schaad Schneider

Werkzeuge Schrauben Industriebedarf

2540 Grenchen | T 032 652 44 27 | schaad-schneider.ch

Fachgeschäft tig kann auch güns

NEU

Farbenshop

Öffnungszeiten: Mo – Fr, 7.45–11.45 und 13.15–17.00, Sa geschlossen

Kombihammer KHE 2444 AUSVERKAUF $ SDS-Plus Kombihammer mit 3 Funktionen: Hammerbohren, Bohren und Meisseln $ Vario (V)-Elektronik zum Arbeiten mit materialgerechten Drehzahlen $ 800 Watt, Hammerbohren bis 24 mm, Stahl bis 13 mm, Holz bis 30 mm Nur solange Vorrat!

Schwab-Preis nur

Fr. 99.–

statt Fr. 236.–

Luftentfeuchter Woods SW45FB Der professionelle leistungsstarke schwedische Luftentfeuchter Woods SW45FB kann einen grösseren Keller (190 m²), Waschräume, Ferienhäuser und vieles mehr effektiv entfeuchten! In einem Temperaturbereich von +2° C bis +35° C bietet er eine optimale Entfeuchtungsleistung. $ Tankvolumen 11 Liter Miete möglich!

Schreinerei

– Schlüsseldienst – Reparaturen Erlimoosstrasse 3a · 2544 Bettlach Telefon 032 644 32 22 · www.baenninger-schreinerei.ch

Schwab-Preis nur

Fr. 794.–

statt Fr. 1200.–

Neuer Webshop: werkzeug-shop.ch alle Artikel mit dem QR-Code bestellen


Region

Nr. 6 | Donnerstag, 10. Februar 2022

9

Zwei Hobbys und ein Phänomen

Der 44-jährige Grenchner Bernhard Eicher hat sich vor allem als Seriensieger beim Bettlacher Silvesterlauf einen Namen gemacht. Nicht weniger als 19 Mal triumphierte er bei seinem «Heimrennen». Eine zweite grosse Leidenschaft Eichers ist sein Hobby als Meteorologe. Davon profitiert inzwischen sogar das Schweizer Fernsehen. DANIEL MARTINY (TEXT UND BILD)

Neigt sich ein Jahr dem Ende zu, dann schnürt Bernhard Eicher jeweils ein letztes Mal seine Laufschuhe. Die Teilnahme am Silvesterlauf in Bettlach gehört quasi zur fixen Jahresplanung. 20 Mal ist der Hobbyläufer in Bettlach gestartet, 19 Mal hat er den Lauf gewonnen. «Doch damit ist jetzt Schluss», sagt der Seriensieger: «Wir möchten auch einmal weg über das Neujahr.» Nach einem Jahr Corona-Pause stand der 30. Silvesterlauf auf dem Programm. «Fast wäre dieser erneut der Pandemie zum Opfer gefallen», so Eicher. Es wäre schade gewesen, denn Eicher hatte bereits im Vorfeld angekündigt, zum letzten Mal an den Start zu gehen und künftig etwas kürzerzutreten. «Jedenfalls habe ich das vor. Doch wenn mal erst einmal vom Laufvirus befallen ist, kommt so schnell auch nicht davon los. Ich habe auch einmal den Bieler Hunderter, den Büren-Lauf und natürlich den Grenchenberglauf absolviert. Die Bergläufe sind mir aber etwas zu lang und ich weiss nicht, ob ich mir das noch einmal antun werde.» Einen Start an einem Plauschlauf irgendwo in der Region könne er sich jedoch auch in den nächsten Jahren vorstellen.

Der logische Sieger

Eicher nahm also mit einigen Dutzend Kontrahenten den Weg vom Schützenhaus Bettlach über den Bettlachberg und danach dem Fuss der Wandfluh entlang hinüber zum Restaurant Oberes Brüggli Selzach unter die Füsse. «Diesmal war es richtiggehend heiss. So was habe ich noch nie erlebt. Und im oberen Bereich,

wo einige Tage zuvor noch kniehoch Schnee lag, war der Boden total matschig», berichtet Eicher zur Ausgabe 2021. Interessant am Silvesterlauf sei nicht nur die abwechslungsreiche, rund sechs Kilometer lange Strecke mit einem Anstieg von 650 Metern. Sie führt zuerst entlang der unbefestigten Bergstrasse bis hinauf zum Restaurant Bettlachberg. Danach wird die Strecke zuerst steiler und unwegsamer, bevor sie wieder in ein flaches Stück mit teilweise spektakulärer Aussicht bis zur sogenannten Gustihütte führt. Dort war bis vor einigen Jahren noch das Ziel des Silvesterlaufes. Heute geht es von dort noch etwas weiter über Stock und Stein, querfeldein – bis hinunter zum Restaurant Oberes Brüggli in Selzach. Und wie hiess der Sieger der Austragung 2021? Dreimal darf man raten: Wie gewohnt rannte nach rund 33 Minuten der Grenchner Bernhard Eicher ins Ziel. Dort wurde er schon von seiner Gattin Anja mit Jubelrufen empfangen. Sie, die normalerweise im Läuferfeld ebenfalls dabei ist, brach diesmal früher und ausser Konkurrenz auf. «Zum Schluss wollte sie mir einmal richtig zujubeln können im Ziel», erzählt er lachend.

Die Leidenschaft als Meteorologe

Und was folgt jetzt? Die grosse Leere nach der Läuferkarriere? «Wohl kaum», antwortet Bernhard Eicher. «Nebst meiner Tätigkeit auf einer Schweizer Grossbank habe ich noch sehr viele andere Hobbys und dazu blieb bislang fast keine Zeit. Seit vielen Jahren habe ich in unserem Garten eine Wetterstation aufgebaut.» Die Meteorologie sei seine an-

Mit Schneepegel und Messbrett: Bernhard Eicher liefert wichtige Schneeinfos über Grenchen fürs Schweizer Fernsehen.

dere ganz grosse Leidenschaft: Bernhard Eicher kümmert sich um die Klimatologie und Synoptik der Schneefälle in der Region Grenchen Jurasüdfuss. In unserer Region komme es sporadisch zu ausgiebigen Schneefällen. Man würde es kaum glauben, dass in einem Streifen von knapp 30 Kilometern Länge und auf einer Meereshöhe von 500 Metern immer wieder Starkschneefälle auftreten würden. So geschehen im Februar 1999 in Grenchen, als im oberen Stadtteil eine Gesamtschneehöhe von 72 cm gemessen wurden. «Diese Berichte über dieses kleine, aber feine, meteorologische Phänomen hat mich immer wieder fasziniert. Also wollte ich dem gleich persönlich auf den Grund gehen.» Die Voraussetzungen zu diesem Hobby waren stets gegeben, wollte doch der Grenchner ursprünglich mal Naturwissenschafter werden. Dank den Schneedaten von Bernhard Eicher liegt eine lückenlose zwanzigjährige Schneemessreihe aus Grenchen vor. Seit Dezember 2011 ist Grenchen eine offizielle Schneemessstation von Meteo Schweiz. «Ich bin natürlich sehr stolz darauf, dass ich dem Schweizer Fernsehen meine Daten zur Verfügung stellen darf», sagt der Hobby-Meteorologe, der eher schon wie ein Profi wirkt. Und so gibt er denn auch dem Grenchner Stadtanzeiger eine kurzfristige Prognose ab, natürlich ohne Gewähr: «Mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit wird es in Grenchen im Februar oder März nochmals Schnee geben. Die weisse Pracht dürfte aber vermutlich nur kurz liegen bleiben. Der steigende Sonnenstand wird es richten.»

Komfort kostet Energie Egal ob Benziner, Diesel oder E-Auto: Die elektrischen Systeme im Auto benötigen Energie – und erhöhen dadurch den Verbrauch.

Moderne Autos sind voller elektrischer und elektronischer Systeme – ganz egal, ob es sich um einen reinen Verbrennungsantrieb, einen Hybrid oder ein E-Auto handelt. Diese Systeme, von Radio und Navigation über die Sitzheizung bis hin zum USB-Anschluss, an dem das Handy geladen wird, brauchen Energie. Das erhöht den Verbrauch, verringert die Reichweite und kostet schlussendlich Geld. Bei einem Auto mit Verbrennungsantrieb kann der Strom für die elektrischen Verbraucher natürlich nicht direkt aus dem Tank entnommen werden. Ein Generator, auch Lichtmaschine ge-

nannt, der vom Motor angetrieben wird, produziert hier den nötigen Strom; je mehr Strom verbraucht wird, desto stärker muss der Motor arbeiten, um den Generator mit anzutreiben, was sich schlussendlich im Spritverbrauch niederschlägt.

Diverse Stromverbraucher

Als Faustregel lässt sich festhalten, dass 100 Watt elektrische Leistung einen Mehrverbrauch von 0,1 l/100 km bedeuten. Schon die Sitzheizung verbraucht 100 Watt – was auf 1000 Kilometer nach aktuellem Benzinpreis 1,41 Franken kostet. Bei einem Elektroauto kostet der

Kosten elektrische Verbraucher Verbraucher

Leistung in Watt

Benzinverbrauch auf 100 km

Zuheizer

bis zu 2000 800 170 125 110 100 bis 100 50 40 bis 180 35 20 10

bis zu 2l 0,8 l 0,17 l 0,125 l 0,11 l 0,1 l 0,1 l 0,05 l 0,04 l 0,18 0,035 l 0,02 l 0,01 l

Beheizbare Frontscheibe Lüftung in Mittelstellung Abblendlicht Nebelscheinwerfer Sitzheizung USB-Anschluss Lenkradheizung Beheizbare Aussenspiegel Zigarettenanzünderbelegung Schluss- und Nebelleuchten Radio mobiles Navigationsgerät

Zusatzkosten auf 100 km bei Benzinern* bis zu 3.02 Franken 1.21 Franken 0.26 Franken 0.19 Franken 0.16 Franken 0.15 Franken 0.15 Franken 0.07 Franken 0.06 Franken 0.06 Franken 0.05 Franken 0.03 Franken 0.01 Franken

Zusatzkosten pro Stunde bei Elektro-Pkw* 0.67 Franken 0.27 Franken 0.05 Franken 0.04 Franken 0.03 Franken 0.03 Franken 0.03 Franken 0.02 Franken 0.01 Franken 0.06 Franken 0.01 Franken 0.01 Franken 0.01 Franken

* bei einem Benzinpreis von 1.40 Franken/Liter und einem Strompreis von 0,31 Ct/kWh (Elektrofahrzeuge) Quelle: ADAC e.v.

IMPRESSUM

benötigte Strom übrigens nur rund 20 Rappen. Deutlich mehr Energie verbrauchen beheizbare Front- oder Heckscheiben; sie benötigen im Mittel jeweils um die 800 Watt Leistung; das bedeutet einen Mehrverbrauch von 0,8 l/100 km. Auf 1000 Kilometer kommen hier schon kosten von fast 11,30 Franken zusammen. Es lohnt sich also durchaus, die Scheibenheizung nur dann einzusetzen, wenn sie wirklich gebraucht wird – und ab und an zu überprüfen, ob die Scheiben nicht unbemerkt und unnütz weitergeheizt werden. Das gilt auch für Nebel- und Schlussleuchten: Bei schlechter Sicht sind diese zwingend einzuschalten. Vergisst man jedoch, die zusätzlichen Leuchten bei besseren Bedingungen wieder auszumachen, blendet man nicht nur andere Verkehrsteilnehmer, man erhöht auch den Verbrauch und belastet damit Umwelt und Portemonnaie. 70 Watt oder 0,07 l/100 km verbrauchen selbst die kleinen Zusatzleuchten. Gerne vergessen wird auch die Heizung der Aussenspiegel. Sie sorgt zwar im Winter für klare Sicht, ist aber im Sommer ein reiner Energiefresser; bei einigen Autos wird sie über den kleinen Drehknopf zur Spiegelverstellung aktiviert; dass die Spiegel noch geheizt werden, erkennt man nur mit genauem Blick auf diesen Knopf. Zwar liegt der Mehrverbrauch bei lediglich 0,04 l/100 km. Fährt man aber einen ganzen Sommer mit aktivierter Spiegelheizung, so hat man, gerechnet mit der jährlichen Durchschnittsfahrleistung von rund 13 000 Kilometern, 3.70 Franken nutzlos verheizt; davon gönnt man sich doch lieber einen Kaffee. (mko)

Egal ob Benziner, Diesel oder E-Auto: Die elektrischen Systeme im Auto benötigen Energie – und erhöhen dadurch den Verbrauch. Bild: zvg.

Sonderbeitrag des «Grenchner Stadt-Anzeigers», Verlag: CH Regionalmedien AG, Verlagsredaktion, Neumattstrasse 1, 5001 Aarau, Tel. 058 200 53 53


(CHE-408.350.090), erloschen.

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 11.01.2022 – 08.02.2022 Grenchen Wohlfahrtsfonds der Firma Estima AG in Liquidation, in Grenchen, CHE109.769.886, Stiftung (SHAB Nr. 125 vom 02.07.2019, Publ. 1004665048). Die Liquidation ist beendet. Die Stiftung wird gelöscht. Tagesregister-Nr. 270 vom 12.01.2022 Zgircibaba Innenausbau, in Grenchen, CHE-155.394.393, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 206 vom 22.10.2020, Publ. 1005005798). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 285 vom 13.01.2022 db braga, in Grenchen, CHE107.469.775, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 214 vom 05.11.2014, S.0, Publ. 1804143). Domizil neu: Bielstrasse 86, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 278 vom 13.01.2022 Imperiali AG, in Grenchen, CHE292.463.076, Allerheiligenstrasse 23, 2540 Grenchen, schweizerische Zweigniederlassung (Neueintragung). Identifikationsnummer Hauptsitz: CHE477.165.170. Firma Hauptsitz: Imperiali AG. Rechtsform Hauptsitz: Aktiengesellschaft. Hauptsitz: Büren an der Aare. Tagesregister-Nr. 287 vom 14.01.2022 BigX Ilona Furrer, in Grenchen, CHE319.399.585, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 198 vom 12.10.2017, Publ. 3806083). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 341 vom 18.01.2022 Restaurant Fischerhuus Wälchli, in Grenchen, CHE-169.558.293, Jurastrasse 58, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb eines Restaurants. Eingetragene Personen: Wälchli, Daniel, von Ochlenberg, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 347 vom 19.01.2022 HFTM-HiTec GmbH, in Grenchen, CHE-185.997.107, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 68 vom 08.04.2019, Publ. 1004605443). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Kunz, Felix Werner, von Onsernone, in Solothurn, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Fischer, Erwin, von Jonen, in Lengnau (BE), Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Gasser, Jürg Rolf, von Zuchwil, in Biberist, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 354 vom 19.01.2022 Immobilien und Informatik Oliver Kocher, in Grenchen, CHE-290.238.479, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 222 vom 15.11.2017, Publ. 3870803). Das Einzelunternehmen wird infolge Nichtaufnahme des Geschäftsbetriebes gelöscht. Tagesregister-Nr. 389 vom 20.01.2022 CAPRA adventures, Eric von Schulthess Rechberg, in Grenchen, CHE154.523.216, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 240 vom 11.12.2017, Publ. 3922511). Das Einzelunternehmen ist infolge Übergangs der Aktiven und Passiven an die «Capra Outdoor GmbH», in Grenchen

Tagesregister-Nr. 388 vom 20.01.2022 Einstellung des Konkursverfahrens Nefertiti GmbH in Liquidation Schuldner Nefertiti GmbH in Liquidation CHE-348.773.013 Bielstrasse 152 2540 Grenchen Datum der Konkurseröffnung: 31.08.2021 Datum der Einstellung: 10.01.2022 Kostenvorschuss: CHF 5000.00 Rechtliche Hinweise Das Konkursverfahren wird mangels Aktiven als geschlossen erklärt, falls nicht ein Gläubiger innert der genannten Frist die Durchführung verlangt und für die Deckung der Kosten den erwähnten Vorschuss leistet. Die Nachforderung weiterer Kostenvorschüsse bleibt vorbehalten, falls der geleistete Vorschuss nicht ausreichen sollte. Publikation nach Art. 230 und 230a SchKG. Frist: 10 Tage Ablauf der Frist: 07.02.2022 Kontaktstelle Kantonales Konkursamt Solothurn, Dünnernstrasse 32, 4702 Oensingen M-Trade Werren, in Grenchen, CHE438.594.202, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 120 vom 25.06.2015, S.0, Publ. 2228647). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 460 vom 25.01.2022 Skilift Grenchenberg AG, in Grenchen, CHE-102.883.050, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 87 vom 06.05.2021, Publ. 1005171551). Statutenänderung: 22.01.2022. 22.01.2022. Streichung der Statutenbestimmung über die mit Ermächtigungsbeschluss vom 09.11.2018 eingeführte genehmigte Kapitalerhöhung infolge Ablaufs der zeitlichen Befristung. Mitteilungen neu: Die Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Publikation im SHAB, durch Brief oder auf elektronischem Weg, soweit ihre digitale Adresse der Verwaltung bekannt ist. [gestrichen: Die Inhaberaktien sind am 1. Mai 2021 von Gesetzes wegen in Namenaktien umgewandelt worden. Die Statuten der Gesellschaft sind noch nicht an die Umwandlung angepasst worden; die Anpassung muss anlässlich der nächsten Statutenänderung erfolgen.]. Tagesregister-Nr. 451 vom 25.01.2022 MOI-EBENE BEAUTY, proprio. Aeschbacher, in Grenchen, CHE236.039.408, Riedernstrasse 51, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Handel mit und Vertrieb von Kosmetikprodukten. Eingetragene Personen: Aeschbacher, Drusille Patie, von Lützelflüh, in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 431 vom 25.01.2022 Neti Reinigung, Inh. Krueziu, in Grenchen, CHE-487.895.583, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 171 vom 03.09.2021, Publ. 1005283767). Über die Inhaberin dieses Einzelunternehmens ist mit Urteil der Amtsgerichtsstatthalterin von Solothurn-Lebern, in Solothurn, am 25.01.2022, 10.00 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Tagesregister-Nr. 493 vom 27.01.2022 ImmoSuisse & Services GmbH, in Grenchen, CHE-402.471.387, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 225 vom 20.11.2019, Publ. 1004763794). Firma neu: ImmoSuisse & Services GmbH in Liquidation. Mit Urteil vom 25.01.2022, 10.00 Uhr, hat der Amtsgerichtspräsident von Solothurn-Lebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. Tagesregister-Nr. 491 vom 27.01.2022

Mazzinistiftung Grenchen, in Grenchen, CHE-110.215.608, Stiftung (SHAB Nr. 161 vom 20.08.2021, Publ. 1005274708). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Keune, Gustav Jgnatius Maria, von Tentlingen, in Solothurn, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien mit dem Präsidenten oder dem Vizepräsidenten.

Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Muji, Valjbone, von Grenchen, in Grenchen, Präsidentin des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Muji, Agron, kosovarischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift.

Tagesregister-Nr. 512 vom 28.01.2022

futura controlling GmbH, in Grenchen, CHE-240.915.562, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 45 vom 06.03.2019, Publ. 1004581404). Domizil neu: Kirchstrasse 43, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Saiti, Bekim, von Grenchen, in Bettlach, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1000.00 [bisher: mazedonischer Staatsangehöriger, in Grenchen].

HFTM-HiTec GmbH, in Grenchen, CHE-185.997.107, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 16 vom 24.01.2022, Publ. 1005387810). Zweigniederlassung neu: Biel/Bienne (CHE293.020.623). Tagesregister-Nr. 509 vom 28.01.2022 Wiget Celi's Haustierbetreuung, in Grenchen, CHE-352.281.807, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 99 vom 26.05.2021, Publ. 1005192456). Sitz neu: Gerlafingen. Domizil neu: Tulpenstrasse 9, 4563 Gerlafingen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Wiget, Celestine Elena, von Schwyz, in Lengnau (BE), Inhaberin, mit Einzelunterschrift [bisher: in Grenchen]. Tagesregister-Nr. 553 vom 31.01.2022 GE Beteiligung AG, in Grenchen, CHE381.890.776, bei Salvatore Donato, Tunnelstrasse 5, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 19.01.2022. 21.01.2022. Zweck: Erwerb, Besitz, Verwaltung, Verkauf, Handel und Finanzierung von Beteiligungen an anderen Gesellschaften aller Art. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, ferner im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Aktienkapital: CHF 100'000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100'000.00. Aktien: 1000 Namenaktien zu CHF 100.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per Brief, EMail oder Telefax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 13.01.2021 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Hogg, Matthias, von Zürich, in Zürich, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Donato, Salvatore, von Riedholz, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 527 vom 31.01.2022 MW Liegenschaften AG (MW Liegenschaften SA) (MW Liegenschaften Ltd), in Grenchen, CHE-139.120.006, Schlachthausstrasse 20, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 27.01.2022. Zweck: Handel mit und Verwaltung von Immobilien sowie Handel mit Waren aller Art. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, im Inund Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, ferner auch Finanzierungen für eigene und fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Aktienkapital: CHF 100'000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100'000.00. Aktien: 100'000 Namenaktien zu CHF 1.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per Brief oder E-Mail an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 25.01.2022 wurde auf die eingeschränkte

Tagesregister-Nr. 528 vom 31.01.2022

Tagesregister-Nr. 581 vom 01.02.2022 Céline Klein Design, in Grenchen, CHE345.003.120, Witmattstrasse 39, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Erstellung von visuellen Identitäten und Logos, professionellen und persönlichen Kommunikationsmitteln wie zum Beispiel Flyer. Eingetragene Personen: Klein, Céline, französische Staatsangehörige, in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 559 vom 01.02.2022 BEWIS Brillant GmbH, in Grenchen, CHE-182.561.110, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 133 vom 13.07.2021, Publ. 1005247663). Domizil neu: Centralstrasse 3, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 578 vom 01.02.2022 Garage Greco, in Grenchen, CHE105.575.260, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 115 vom 15.06.2000, S.4047). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 591 vom 01.02.2022 Ryf AG Zweigniederlassung Egg bei Zürich, in Egg, CHE-434.286.954, Im Hanselmaa 10, 8132 Egg b. Zürich, schweizerische Zweigniederlassung (Neueintragung). Identifikationsnummer Hauptsitz: CHE-106.926.853. Firma Hauptsitz: Ryf AG. Rechtsform Hauptsitz: Aktiengesellschaft. Hauptsitz: Grenchen. Tagesregister-Nr. 4961 vom 01.02.2022 JAAN Immobilien AG, in Grenchen, CHE-307.226.972, Centralstrasse 8, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 01.02.2022. Zweck: Erwerb, Halten, Belastung, Verkauf, Entwicklung, Planung, Verwaltung, Bau und Umnutzung von Wohn-, Geschäfts- und Industrieimmobilien und Grundstücken im In- und Ausland. Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, sich an anderen Unternehmungen beteiligen, gleichartige oder verwandte Unternehmungen erwerben oder errichten sowie alle Geschäfte tätigen und Verträge abschliessen, welche geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder die direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Aktienkapital: CHF 100'000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100'000.00. Aktien: 100 Namenaktien zu CHF 1000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen durch Brief, Telefax oder E-Mail an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 01.02.2022 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Allemann, Jürg, von Rüegsau, in Grenchen, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Allemann, Nicole Marianne, von Welschenrohr-Gänsbrunnen, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift.

Drama Clothing Rinor Aziri, in Grenchen, CHE-363.989.690, Weissensteinstrasse 2, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Konstruktion, Entwicklung und Herstellung von Textilien sowie Handel mit Waren aller Art, insbesondere mit Textilien. Eingetragene Personen: Aziri, Rinor, serbischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 595 vom 02.02.2022 Bettlach Farrere Watch GmbH in Liq., in Bettlach, CHE-112.238.193, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 158 vom 17.08.2020, Publ. 1004958878). Die Liquidation ist beendet. Die Gesellschaft wird gelöscht. Tagesregister-Nr. 190 vom 07.01.2022 Ammann's Geschenk Ideen, in Bettlach, CHE-183.354.849, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 231 vom 26.11.2021, Publ. 1005343391). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 188 vom 07.01.2022 TechnoAir GmbH, in Studen (BE), CHE-442.914.729, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 237 vom 07.12.2015, Publ. 2522357). Die Rechtseinheit wird infolge Verlegung des Sitzes nach Bettlach im Handelsregister des Kantons Solothurn eingetragen und im Handelsregister des Kantons Bern von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 474 vom 11.01.2022 lowindustries.ch Inh. Machado da Silva, in Bettlach, CHE-177.934.694, Bielstrasse 39, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Handel mit und Dienstleistung von Fahrzeugzubehör, Pflegeprodukten und Kleidern. Eingetragene Personen: Machado da Silva, Filipe Micael, portugiesischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 300 vom 17.01.2022 Air-Montagen GmbH, in Bettlach, CHE-168.174.932, Chrüzliacherstrasse 36, 2544 Bettlach, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 24.01.2022. Zweck: Erbringung von Dienstleistungen im Bereich von gebäudetechnischen Anlagen im Inund Ausland, Erbringung von Dienstleistungen im Personalverleih sowie Handel mit den erforderlichen Produkten und sonstige Arbeiten im Baubereich. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten, sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen, alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20'000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief, Telefax oder per E-Mail. Mit Erklärung vom 24.01.2022 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Ischi, Stephan, von Rumisberg, in Bettlach, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1000.00. Tagesregister-Nr. 524 vom 31.01.2022

Tagesregister-Nr. 597 vom 02.02.2022

GUT GERÜSTET FÜR UMBAU, NEUBAU UND RENOVATION Grenchen / Solothurn www.gruetter-schwarz.ch


Sonderthema

Nr. 6 | Donnerstag, 10. Februar 2022

11

Das Wohlgefühl kann man sich einrichten

Wie man eine Wohnung einrichtet und sich wohl fühlt, hängt auch vom vorhandenen Budget und von der Grösse der Wohnung ab. Aber nicht nur. THOMAS PFANN

Eine Frage stellt sich dennoch ganz am Anfang, bevor es um Möbel und Accessoires und deren Platzierung geht: Wie gross ist das Quartier und wie viel Raum lässt es einem übrig, sich nach eigenen Vorstellungen einzurichten? Sind die Voraussetzungen gut, kann man bei der Möblierung sparen, muss man aber nicht. Dennoch gilt, dass bequem, schön und gemütlich nicht gleichzeitig teuer sein muss. Sind die Räumlichkeiten und das Mobiliar vorhanden, geht’s ums Einrichten. Und hier kann Feng-Shui zu mehr Wohlbefinden verhelfen. Die Technik gründet in der uralten chinesischen Weisheit, wie die Grundelemente des Lebens zu einander stehen und geordnet sind. Feuer, Metall, Erde, Holz und Wasser tragen Energie in sich, die miteinander korrespondieren und nach der Lehre des FengShui möglichst ungehemmt fliessen sollen. Wörtlich übersetzt heisst Feng-Shui «Wind und Wasser», aber beim Wohnungseinrichten geht’s um mehr. Wo was steht, hat gemäss der fernöstlichen Theorie Einfluss auf Gemütslage und Gesundheit. Wie man zum Beispiel das Bett im Raum positioniert, soll sich auf das Schlafverhalten auswirken. Weitere interessante Tipps zum Feng-Shui sind:

Richtig gerichtet

Schlafen mit dem Bett an der Wand vermittelt ein heimeliges Gefühl. Schweift der Blick in den Raum, fühlt man sich eher geborgen – und hat man die Tür im Blick, gibt dies ein Sicherheitsgefühl dazu.

Getrennte Lebensbereiche

Der Computer neben dem Bett ist wenig gesund, nicht nur wegen des Elektro-

smog. Er gehört einfach nicht dahin, sondern in einen separaten Raum. Man schläft ja auch nicht in der Küche.

Immer hell genug

Fehlt das Tageslicht, fehlt die Energie bzw. kann sie nicht fliessen. Steht der Chi-Fluss (siehe Box) still, weil schwere Vorhänge die Einsicht verdecken, geht auch das Leben in der Wohnung langsam voran. Beim Schlafen allerdings sollte es möglichst dunkel sein.

Durchgänge hüben und drüben

Dinge, die Sicht und Bewegungen versperren, stören die Energie und engen ein. Türen bleiben offen, mit Ausnahme der Wohnungs- und WC-Tür. Und wer regelmässig den Zeh am Tischbein anschlägt, befolgt diese Regel umso lieber.

Rundes vor Eckigem

Das Leben ist grundsätzlich rund und nicht eckig. Darum sollte man auch bei der Einrichtung darauf achten, dass die Energien leicht und locker um geschwungene, weiche Formen fliessen können. Gegen das Zehenanschlagen hilft dies auch, siehe oben.

Keine kaputten Sachen horten

Abgestorbene Pflanzen und Dinge, die unnötig herumstehen, müssen weg. Totes Braun ist der Antipode von lebendigem Grün, das wiederum die Räume mit Energie erfüllt. Ausgestopfte Tiere machen die Atmosphäre nicht besser.

Spieglein an der Wand

Ja, schon, aber besser in der Toilette als im Schlafzimmer. Feng-Shui besagt, dass Spiegel die Chi-Energie reflektieren oder umleiten und so den Schlaf stören können. Im Wohnzimmer aber, wo wir ein aktives Leben führen, sind die Spiegel durchaus willkommen.

Der chinesische Kompass gehört zum wichtigsten Handwerkszeug bei der Technik des Feng-Shui.

Bild: Fotolia

Wenn Wasser oder Strahlung stört

Störungen des Erdmagnetfeldes können körperliche und psychische Beschwerden hervorrufen. Geopathologie kann aufklären. Unruhiger Schlaf in der Nacht, Rücken, Kopf oder Beine schmerzen, das Aufstehen fällt schwer. Wer oder was ist schuld? Die Ursachen sind verschieden, das Resultat stets dasselbe: chronische Beschwerden und Unwohlsein nach jeder Nacht. Grund dafür können aber laut Geopathologen auch Störungen im Erdmagnetfeld sein. Verantwortlich für diese Störungen sind dabei Wasseradern oder starke Verwerfungen, Risse und Verschiebungen im Gestein oder sog. Doppelzonen. Liegen diese zum Beispiel unter einer Schlafstelle, können sie die unterschiedlichsten Symptome hervorrufen. Dabei spielt weniger eine Rolle, wie tief sich eine Ader oder ein Bruch im Boden unterhalb eines Hauses befinden – viel mehr sind Volumen und die Geschwindigkeit beim Fliessgewässer und die Ausrichtung einer Verwerfung relevant. Unterschiede gibt es auch bei der Wahrnehmung solcher ErdmagnetfeldStörungen. Einige Menschen spüren sie nicht, andere nehmen sie sehr stark wahr. Geopathologen werden darum oft beigezogen, wenn zum Beispiel Schlafstörungen hartnäckig erhalten bleiben. Als Erstes werden die Topografie und die Umgebung beurteilt, wo sich das Haus befindet. Steht die Liegenschaft direkt in einer Mulde oder an einem Hang, sind die Voraussetzungen für unterirdische Wasseradern bereits gegeben. In den

IMPRESSUM

Wie war das mit dem Chi? Chi – oder Qi geschrieben – beschreibt das Zusammenspiel und den Fluss von Energien. Luft, Atem, Wind, Lebenskraft und Lebensenergie – das Chi sollte ständig in Bewegung sein und durch den Körper fliessen, so lange die Energie nicht gestaut oder blockiert wird. Falls doch, helfen dagegen Massagen und Bewegung – im Einklang mit Geist und Seele. Das Lösen eines Energiestaus kann gleichzeitig auch Schmerzen zum Verschwinden bringen. (tp)

Bei Untersuchungen in Räumen und Gebäuden werden Störungen mittels eines Tensors aufgespürt.

Bild: zvg.

Wohnräumen kommen auch Messgeräte wie der Tensor zum Einsatz, der allerdings ohne physikalische Messwerte arbeitet. Sind geopathische Ursachen für Beschwerden einmal erkannt, sind oft Umstellungen in der Wohnung oder im Haus nötig. Im Vordergrund steht das Verschieben von Bett und Möbeln im

Raum, sodass das Bett nicht mehr in einer Störzone steht. Gleichzeitig sollten reflektierende Gegenstände, Metallgestelle oder Spiegel direkt aus den Störzonen entfernt werden, denn ungünstige Strahlungen können über sie reflektiert und weitergeleitet werden. Manchmal hilft auch eine isolierende Schicht aus Kork, die ungünstige Strah-

lung zu reduzieren. Ebenso können Beeinträchtigungen durch Belastungen durch Elektrizität und Funkwellen auftreten. Im Gegensatz zur Geopathologie lässt sich Elektrosmog einfacher und klarer messen. Auslöser sind in den meisten Fällen ungünstig platzierte Elektrogeräte, Stromkabel, Hochspannungsleitungen und – je länger, je mehr – die

Sonderseite des «Grenchner Stadt-Anzeigers», Verlag: CH Regionalmedien AG, Verlagsredaktion, Neumattstrasse 1, 5001 Aarau, Tel. 058 200 53 53

elektromagnetischen Wellen, verursacht von Telefonen und WLAN-Verbindungen. Treten die Beeinträchtigungen massiv auf, sodass allenfalls bauliche Massnahmen ergriffen werden sollten oder festgestellt wird, dass die Haus-Elektroinstallation ungünstig sein könnte, zieht sie einen Baubiologen und Elektroingenieur für nachhaltiges Bauen bei. (tp)


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 10. Februar 2022 | Nr. 6

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

Modeboutique

Ab sofort Ausverkauf auf der aktuellen

Winterkollektion letzte Tage

40% 40% 40% 40% 40% 40% Kommen Sie vorbei und profitieren Sie von unserer Aktion ) www.kakadu.ch • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

Squash 60 Min. spielen

www.kakadu.ch Alle sind ¤-lich willkommen! • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

www.kakadu.ch Achtung, neue Geräte > Rudergerät > Crosstrainer

Fr. 25.– bis 29.– je nach Tageszeit

Online-Buchung jederzeit möglich unter www.kakadu.ch

Women´s – Fit FITNESSSTUDIO nur für die FRAU ● BODYFORMING ● KRAFT ● AUSDAUER Einzeleintritt Fr. 13.– Jahresabo nur Fr. 595.–

M ELDEN SI E I H REN AN LASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen.

Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf den Internetseiten der Stadt Grenchen und Grenchen Tourismus. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printausgaben im az Grenchner

Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Redaktionsschluss jeweils Dienstag 12 Uhr, keine Publikationsgarantie.

SAMSTAG, 26. FEBRUAR

20.30–23.30: «ISG Midnight Grenchen». Midnight. Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton, Trampolin und Volleyball. Auch Tanz und Hip Hop werden geübt. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten, einen Tischtennistisch und einen Kiosk. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11

20.00–22.00: Gardi Hutter & Co. – «Gaia Gaudi». Von/mit: Gardi Hutter, Neda Cainero, Juri Cainero, Beatriz Navarro. Regie/Coautor: Michael Vogel. «Glücklicherweise sterben wir. Es herrschte sonst ein wüstes Gedränge auf Erden. Nirgendwo freie Sitzplätze. Und die Theaterplätze für heute Abend hätten Sie wohl schon vor Jahren reservieren müssen. Der Tod schafft Raum für nachfolgende Generationen – und ermöglicht so Verlebendigung». Gardi Hutter, alias Hanna, hat Übung im Sterben. In bisher acht Stücken war sie am Schluss sieben Mal tot. In «Gaia Gaudi» ist Hanna von allem Anfang an tot. Nur findet sie das unwichtig und flattert fröhlich weiter. Aber die neue Generation poltert an der Tür: sie will ihren Raum. In «Gaia Gaudi» geht es um Wurzeln und Flügel. Um Beständigkeit und Erneuerung. Um den grossen Strom von Generationen, die stetig das Leben weitergeben – und sich ab und zu auch auf die Köpfe hauen. Diese Geschichte wird von einer Clownerin, einer Sängerin, einer Tänzerin und einem Perkussionisten erzählt – Überraschungen sind unausweichlich. So wie im wahren Leben. VV: www.ticketino.com oder BGU Grenchen. www.gardihutter.com, www.parktheater-grenchen.ch. Theatersaal, Lindenstrasse 41

DONNERSTAG, 24. FEBRUAR 17.00–22.20: «Internationales Rennen UCI C2». Am Donnerstagabend-Rennen Emotionen, Hochspannung und einmaligen Bahnradsport erleben. An diesem Abend wird ein hochinteressantes Rennen mit internationaler Beteiligung erwartet und verspricht spannende Rennen. Ein Bahnradsportfest erwartet die Besucherinnen und Besucher im Tissot Velodrome in Grenchen. Es stehen spannende internationale Wettbewerbe bei den Junioren wie auch der Elite auf dem Programm. Nebst den packenden, hochinteressanten Rennen ist auch für das leibliche Wohl im Restaurant La Musette gesorgt. Mit Eintritt. www.velodromesuisse.ch Haupteingang, Neumattstrasse 25

FREITAG, 25. FEBRUAR 17.00–20.00: Freitags-Talk zum Thema «Grenchner Jahrbuch». Das Grenchner Jahrbuch feiert seine 50. Ausgabe mit einer Ausstellung im Kultur-Historischen Museum. Zum Jubiläum der 50. Ausgabe des Grenchner Jahrbuches findet im Kultur – Historischen Museum ein interessanter Diskussionsabend mit Andy Weyermann und Peter Brotschi statt. Man kann die Ausstellung zum Jahrbuch besuchen. Türöffnung ab 17 Uhr. Eintritt, Barbetrieb zum gemütlichen Beisammensein. Weitere Informationen unter www.museumgrenchen.ch. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3

AU S S T E L LU N G E N / M U S E E N Kultur-Historisches Museum Grenchen

Stadt Grenchen

«Vom Bauerndorf zur Uhrenmetropole». Sonderausstellung im 2. OG 2022: «Gemüsegärten und Einbauküchen – Arbeiterwohnen im 20. Jahrhundert». Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag und Sonntag 14–17 Uhr. Für Gruppen jederzeit auf Voranmeldung.

Das nostalgische Minigolf der Stadt Gren­ chen gilt als eine der schönsten Anlagen der 50er-Jahre. Das bekannte und beliebte Mini­ golf sucht auf die Saison 2022 hin eine/n motivierte/n, einsatzfreudige/n

Kunsthaus Grenchen

Betreiber/in

Am 12. Februar 2022 eröffnet die zur Tradition gewordene Ausstellung «Impression», welche die Arbeiten von 60 Künstlerinnen und Künstler versammelt und bis Mitte Mai 2022 einen Überblick des aktuellen druckgrafischen Schaffens in der Schweiz bietet. Restaurant Parktheater Bilderausstellung – Jasmin La Cognata. Die Ausstellung dauert bis 23. April 2022. Öffnungszeiten: Dienstag– Samstag 11–23 Uhr.

Vom treuen und regelmässigen Stammpubli­ kum bis zu Besucherinnen und Besuchern aus Grenchen und der ganzen Schweiz, stellt der Betrieb während der Saison (April Oktober) eine schöne Herausforderung dar. Für eine engagierte, motivierte und rüstige Pensionärin oder Pensionär mit Herzblut, bestehen interessante Bedingungen. Unsere Gäste freuen sich auf ein familienfreundli­ ches Angebot, mit Kioskbetrieb. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Mike Brotschi, Projektleiter Standortförderung / Kultur, Sport und Freizeit

SONNTAG, 27. FEBRUAR 17.00–18.30: Konzert – Duett Giovivo (Klavier und Euphonium) im Girardsaal Bachtelen. Duett Giovivo: Muriel Zeiter (Klavier), Fabian Bloch (Eufonium). Ein faszinierender Mix aus klassischen Klängen, wundervollen Melodien, modernen Rhythmen und ebenso verspielten wie kreativen Arrangements. Sonderpädagogisches Zentrum Bachtelen, Bachtelenstrasse 24

Das Kunsthaus Grenchen freut sich auf die 10. Ausgabe der «IMPRESSION – Ausstellung für Druckgrafik». Die bereits zur Tradition gewordene, jurierte, nationale Gruppenausstellung spürt dem aktuellen druckgrafischen Schaffen nach. Samstag, 12. Februar 2022 bis Sonntag, 15. Mai 2022, Kunsthaus Grenchen.

I N G R E N C H E N I S T WAS LO S !

SAMSTAG, 19. FEBRUAR

«Impression 2021/2022»

D E M N ÄC H S T

GARDI HUTTER & CO. – «GAIA GAUDI» Samstag, 26. Februar 2022, 20 Uhr Parktheater Grenchen

Stadt Grenchen Kultur, Sport und Freizeit Bahnhofstrasse 23 2540 Grenchen sport@grenchen.ch