20210604_WOZ_GSAANZ

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

GRADEN

Freitag, 4. Juni 2021 | Nr. 22 | 82. Jahrgang

electronics

Über 25 Jahre Erfahrung • PC, Notebook und Zubehör • PC-Support (auch vor Ort) • TV und Hi-Fi Matthias Graden, Grenchen 032 530 30 35 info@graden-electronics.ch

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

A B C H F 3 9 ’ 9 5 0 .– *

Jetzt bei Ihrem Mitsubishi Partner CITY GARAGE GRENCHEN GMBH city-garage-grenchen@bluewin.ch A B C D E F G

A

*Eclipse Cross PHEV Value CHF 39’950.–, Abb. Eclipse Cross PHEV Diamond CHF 49’950.–, Normverbrauch 2,0 l / 100km, CO₂-Emission 46 g/km, Energieeffizienz-Kategorie A.

> IN DI ESEM STADT-ANZEIGER 25 Jahre Glasatelier Marc Boder: Ein Glaser auf Biegen und Formen.

nden Jetzt spe

online spenden

Corona-Krise

Lasst uns jetzt handeln! Stiftung Menschen für Menschen Stockerstrasse 10 | 8002 Zürich Tel. +41 (0)43 499 10 60 | www.mfm.ch Spendenkonto: IBAN CH97 0900 0000 9070 0000 4

Solothurnstrasse 131 . Grenchen 032 652 60 60 . info@bodenpartner.ch

WO C H E N T H E M A

Drive-in einmal anders

Vom 7. bis 18. Juni 2021 finden die Besuchswochen der Musikschule Grenchen statt. Wenn Sie interessiert sind ein Instrument zu lernen, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns: Mail: andreas.moser@schulen-grenchen.ch www.grenchen.ch/schule/de/musikschule/

Die Formalitäten sind erledigt. Gleich wird Jenny Mattila durchs Autofenster ihre Impfdosis erhalten.

Impfen macht erfinderisch. In Grenchen gibt es seit Dienstag die COVID-Impfung im Auto. Beim Feuerwehrmagazin an der Schmelzistrasse fährt man mit dem Auto vor, erledigt die Formalitäten, lässt sich durch das Autofenster impfen, wartet zur Sicherheit kurz im eigenen Fahrzeug ab und fährt nach maximal einer halben Stunde weiter.

«Das war ein besonderes Erlebnis, und alles ist bestens durchorganisiert», schwärmt Jenny Mattila. Die Grenchnerin und OK-Chefin der Grenchner Chürbisnacht, hat soeben ihre erste COVID-Impfung erhalten. «Es ist alles schnell und spontan über die Bühne gegangen.» Sie hatte sich schon auf eine längere Wartezeit auf einem Impftermin eingestellt. Bis vor wenigen Tagen gab es ja nur die Möglichkeit, sich den Pieks im Impfzentrum Solothurn oder bei einem Arzt zu holen. Nein, Angst vor der Impfung habe sie nicht gehabt und auch keine allergischen Reaktionen. Sie rühmt die Betreuung vor Ort. «Sie ist einfach top», sagt sie. Die zweite Dosis erhält sie Anfang Juli. Auch im Drive-In in Grenchen gilt: Wer sich rasch registriert, profitiert. (Online-Anmeldung: www.so.ch). «Wie in den klassischen Impfzentren funktioniert die Terminvergabe nach dem

Mode

für die Frau Grössen 36–50

DANIEL MARTINY (TEXT UND BILD)

Ihr Partner für Nutzfahrzeuge

AKTUELL

in Ihrem Grenchner Stadt-Anzeiger unsere besten Tipps und Ratschläge rund um das Thema Bauen und Wohnen

Cleveres für Boden und Fenster

INSEKTENSCHUTZ NACH MASS.

Marktplatz 16 2540 Grenchen Telefon 032 652 12 21

BAUEN UND WOHNENIHR RATGEBER VOR ORT

Prinzip first come, first served, das heisst, die Termine werden chronologisch nach Anmeldedatum vergeben», sagt Peter Eberhard. Der Leiter des Gesundheitsamtes war am Probelauf ebenso im Feuerwehrmagazin anwesend, wie Stadtpräsident François Scheidegger. Dieser findet die neue Impfmöglichkeit für die Stadt ideal: «Das ist eine Alternative zu den Impfzentren im Kanton.» Die Öffnungszeiten – an Wochentagen von 15 bis 21 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr – kommen vor-

ab den Arbeitnehmenden entgegen. Gemäss Peter Eberhard soll das Drivein am Standort Grenchen rund zwei Monate in Betrieb sein. Wenn nötig, werde das Angebot verlängert. Bis zu 3000 Impfdosen könnten im Grenchner Drive-In wöchentlich verabreicht werden. «Für die Bevölkerung, die nun nicht mehr nach Solothurn ausweichen muss, ist das eine optimale Lösung», sagt Stadtpräsident François Scheidegger. «Es ist wichtig, dass wir alle dazu beitragen können, die Pandemie zu besiegen», so der Stadtpräsident.


2

Aktuell

Freitag, 4. Juni 2021 | Nr. 12 «Das CO2-Gesetz verringert die Abhängigkeit von Öl und Gas und bewahrt KMU-Arbeitsplätze in der Schweiz.»

Der Lockdown ist endlich zu Ende! Das Mazzini-Team und Luigi Tundo freuen sich auf Ihren Besuch. Wir begrüssen Sie herzlich im Mazzini.

Wunderbare Pizza vom Holzofen und die typisch, wie gewohnte Speisekarte warten auf Sie.

Teilzeitstelle im Stundenlohn

Pirmin Bischof

Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit als Abwechslung zu Ihrem jetzigen Aufgabengebiet ?

Klimaschutz

Wir suchen Mitarbeiter, welche Senioren unterstützen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu leben. Anforderungen: einwandfreier Leumund, mind. 30 Jahre alt, Deutschkenntnisse mind. B1, für Quereinsteiger geeignet. Tel: 032 511 11 85 www.hi-jobs.ch

JA

Ständerat die Mitte, Rechtsanwalt und Notar

CO2-Gesetz 13. Juni 2021 CO2-Gesetz JA, Niklaus-Konradstrasse 18, 4500 Solothurn

www.teuer-nutzlos-ungerecht.ch

Ristorante Mazzini Kirchstrasse 50

2540 Grenchen Tel. 032 652 93 30 www.restaurant-mazzini.com

Rentner belasten?

Wir bezahlen für 20er Vreneli Fr. 325.–

Freitag, 11. Juni, 10–14 Uhr

Eugen Hunz iker Rentner

«Wenn das neue CO2-Gesetz

«Parktheater»

Lindenstr. 41, 8840 Grenchen

kommt, verdoppelt sich die Abgabe auf Heizöl. Wir Rentner haben ein Leben lang gearbeitet. Jetzt werden werden wir zur Kasse gebeten? Eine erneuerbare Heizung einzubauen würde ca. 50’000 bis 80’000 CHF kosten. Für ältere Leute ist das CO2-Gesetz deshalb eine Katastrophe.

Vegetarisches Rezept g gefunden!

Darum sage ich klar Nein zu diesem missratenen CO2-Gesetz.

»

Nina hat es ausprobiert: Kräuterauberginen mit Tomatensalsa

aben 4 Au sg r fü r nu

.– C H F 20

Missratenes CO2-Gesetz

Teuer. Nutzlos. Ungerecht.

Nein

Unterstützen Sie unsere Kampagne! Video anschauen:

linktr.ee/neinco2gesetz

Jetzt Schnupperabo unter wildeisen.ch/probe bestellen.

Gut für Innovation und Arbeitsplätze in der Schweiz •

Das neue CO2-Gesetz baut auf bewährten Massnahmen auf.

Es schafft verlässliche Rahmenbedin gungen, erhöht die Wertschöpfung im Inland und dadurch die Investitionsund Arbeitsplatzsicherheit.

Die Wirtschaft kann mit Innovationen Josef Maushart und effizienter Technologie wesentlich Fraisa SA, Bellach zur Lösung des Klimaproblems beitragen.

Noah Heynen Helion, Zuchwil

Beat Späti Lucia Grüter Späti Holzbau AG Genossenschaft OptimaSolar Solothurn Bellach

Anita Panzer anitapanzer communications & trekkings Feldbrunnen

Reto Spiegel Mosaiq Kommunikationsagentur Egerkingen

Klimaschutz Simon Michel Ypsomed AG Solothurn

Matthias Anderegg Anderegg Partner AG Bellach

klimaschutz-ja.ch

CO2-Gesetz 13. Juni 2021

Michel Aebi Creaplant AG Gerlafingen

JA

CO2-Gesetz JA, Niklaus-Konradstrasse 18, 4500 Solothurn

JA sagen: Industrieverband Solothurn und Umgebung INVESO, Solothurner Handelskammer, economiesuisse, swissmem, Bankiervereinigung, Versicherungsverband, IG Detailhandel, Swisscleantech, Energie-, Strom- und Bauwirt r schaft f.

99%

informieren sich über lokale und regionale Ereignisse im «Grenchner Stadt-Anzeiger»

93% lesen praktisch jede Ausgabe

TOPMEDIUM DER REGION Marktforschungsinstitut OMG, Zürich, belegt die herausragende Stellung des «Grenchner Stadt-Anzeigers»! Grenchner Stadt-Anzeiger | Kapellstrasse 7 | 2540 Grenchen Telefon 032 654 10 60 | inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

In 60% der Haushalte wird der «Grenchner Stadt-Anzeiger» von zwei Personen gelesen

91% lesen den «Grenchner Stadt-Anzeiger», weil sie

wissen wollen, was in der Region läuft, und es interessant ist, über Menschen und Firmen zu lesen, über die andere Medien nicht schreiben

74% haben schon öfter Veranstaltungen besucht, die

im Veranstaltungskalender des «Grenchner Stadt-Anzeigers» aufgeführt wurden

59% sind durch Werbung im «Grenchner Stadt-Anzeiger» schon auf interessante Produkte gestossen


AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Baudirektion

Baupublikationen Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Ausnahmegesuch Bauplatz Planverfasser

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 6. Juni 10.00 Gottesdienst mitTaufe. Pfarrerin Sigrid Wübker.

Stadt Grenchen Gesuchsteller

Mena Arjan, Langhagstrasse 5, 2540 Grenchen Dach- und Fassadendämmung Langhagstrasse 5 / GB-Nr. 6053 Gesuchsteller Canonico Tristano und Isolde, Allerheiligenstrasse 17, 2540 Grenchen Erweiterung Terrassendach Allerheiligenstrasse 17 / GB-Nr. 4298 Gesuchsteller Kocher Hans, Schlachthausstrasse 48A, 2540 Grenchen Wärmepumpe im Freien Schlachthausstrasse 48A / GB-Nr. 1441 Schaad + Schneider AG, Schlachthausstrasse 11, 250 Grenchen City Food Grenchen GmbH, Centralstrasse 4, 2540 Grenchen Erweiterung Restaurant Centralstrasse 4 / GB-Nr. 2439 Sahin Planung Architektur, Mühleweg 8, 4542 Luterbach Riverendo Angelo, Breidensteinweg 7, 2540 Grenchen Anbau Geräteraum mit Stützmauer Unterschreitung des gesetzlichen Gebäudeabstandes zwischen Breidensteinweg 7 + 9A Breidensteinweg 7 / GB-Nr. 7103 Bigolin + Crivelli AG, Bettlachstrasse 8, 2540 Grenchen

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Herz-Jesu-Freitag, 4. Juni 9.00 Eucharistiefeier und Anbetung entfallen 18.00 Abendgebet, Kapelle Allerheiligen Samstag, 5. Juni 9.00 Rosenkranzgebet, Kirche Sonntag, 6. Juni 10.00 Eucharistiefeier, Kirche 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle 11.30 Eucharistiefeier in Italienisch, Kirche 16.00 Lichtblick zur Woche, Niklauskapelle Staad Dienstag, 8. Juni 9.00 Wortgottesdienst, Kirche Donnerstag, 10. Juni 9.00 Eucharistiefeier, Kirche Neu sind 100 Gottesdienstbesucher erlaubt. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 6. Juni 2021 9.30 Eucharistiefeier, Jahrzeit 2. Quartal mit Pfr. em. Peter Hagmann, im Anschluss Kirchenkaffee, zu Bedingungen wie in einem Restaurant. Für seelsorgerische Dienste, für Informationen und bei Bedarf an Unterstützung, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, Tel. 032 652 63 33. Wir entbieten Ihnen unsere besten Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Sonntag 10.00 Gottesdienst Information und Livestream auf www.emk-grenchen.ch

Planauflage

es e al te er mi lib -Ko Ja

Baudirektion, Dammstrasse 14, Grenchen Einsprachefrist 18. Juni 2021 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 4. Juni 2021

3

Amtliche / Kirchen

Nr. 12 | Freitag, 4. Juni 2021

Aktionen vom 3. - 5. Juni 2021

Schweinshals

- Braten - Plätzli

Rindsplätzli

„Nuss“ - natur & mariniert

Whisky-Steak

8. Flohmarkt Brocante

Munibergkäse

GOLD ANKAUF Silbergeld Münzen Silber Uhren Schmuck Silberwaren

Münzen Eppler

Schmiedengasse 7 4500 Solothurn Di - Fr 13.30 - 17.30 Sa 09.00 - 16.00 Tel 032 621 45 55

www.MuenzenEppler.ch

Stadtkanzlei Grenchen

Initiative für sauberes Trinkwasser

JA

Eine liberale Lösung. Liberales Komitee für die Trinkwasserinitiative, Monbijoustrasse 30, 3011 Bern www.liberale-fur-trinkwasser.ch

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach

Hinweis: Erhebung der Kontaktdaten, Maskenpflicht Traktanden: 1. Begrüssung – Eröffnung 2. Wahl der Stimmenzähler/innen 3. Feststellung der Anzahl Stimmberechtigten 4. Bereinigen der Traktandenliste 5. Jahresrechnung 2020 / Genehmigung 6. Wahl der Revisionsstelle für die Amtsperiode 2021–2025 7. Rückblick der KG-Präsidentin 8. Verschiedenes

3.90

100gr.

Fr.

1.95

1.75 -Angebote und unsere diversen Tages-Angebote 100gr.

Fr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Das Markthof Team

Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen

LENGNAU - Bielstrasse 35 - Tel. 058 567 59 50

Amtliche Publikation

Grenchner Stadt-Anzeiger Kapellstrasse 7 | 2540 Grenchen Telefon 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

Verkehrsmassnahme Gestützt auf Artikel 3 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr (SVG), Art. 107 und § 10/1 der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr vom 3. März 1978, wurde in Grenchen folgende Verkehrsmassnahme beschlossen: Parkieren verboten (2.50) beidseits. • Alemannenweg Gegen diesen Beschluss kann innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung beim Bau- und Justizdepartement, Amt für Verkehr und Tiefbau, Rötihof, 4509 Solothurn, Beschwerde eingereicht werden. Sie ist schriftlich zu begründen und hat einen Antrag zu enthalten. Innert derselben Frist ist bei der Staatskasse in Solothurn (Postkonto 45-1-4) mit dem Vermerk «Verkehrsmassnahmen: Konto-Nr. 2006074 / 006» ein Kostenvorschuss von Fr. 500.– zu hinterlegen Grenchen, 1. Juni 2021

Polizei Stadt Grenchen

Kaufe Antiquitäten www.galerie-bader.ch

Antike Möbel aus Erbschaften, chinesische, japanische & asiatische Deko-Gegenstände aus Bronze und Elfenbein, Spiegel vergoldet, alte Teppiche, Ölgemälde 17. bis 19. Jh., alte Waffen (Gewehre, Pistolen, Schwerter). Rüstungen vom 15. bis 19. Jh., Jagdtrophäen, Silber, Silberbesteck, Silbermünzen (800/925), Zinn, Schmuck zum einschmelzen, Goldmünzen u. Medaillen, Pendeluhr-Atmos, elektrische Pendeluhr Favag und andere Taschenuhren, Armbanduhren (Omega, Rolex, Heuer).

D. Bader, Tel. 079 769 43 66 * info@galerie-bader.ch

Markus Dietschi Landwirt, Selzach

«Mit den Initiativen würde der Rapsanbau in der Schweiz rasch verschwinden – als Ersatz würde Palmöl importiert.» extreme-agrarinitiativen-nein.ch

Montag, 14. Juni 2021, 19.30 Uhr im Kirchgemeindehaus Markus in Bettlach

Fr.

Polizei

Einladung zur ordentlichen

Kirchgemeindeversammlung

100 gr.

Stadt Grenchen

Inserieren wo Werbung Erfolg hat

Peter Flück, Grossrat FDP (BE)

«Als dipl. Sanitärplaner und ehemaliger Brunnenmeister ist mir der unschätzbare Wert von sauberem Trinkwasser sehr bewusst. Ich stimme JA!»

1.45

statt 2.40

Käse des Monats:

5. Juni 2021 – 2536 Plagne 9.00 bis 15.00 Uhr – 30 Aussteller Parkplätze – Restauration

Stadtkanzlei

Am Dienstag, 08.06.2021, 17.00 Uhr, findet im Theatersaal des Parktheaters eine GR-Sitzung statt. Die Verhandlungen sind öffentlich. 1. UNICEF Label «Kinderfreundliche Gemeinde»: – Leitbild Kinder- und Jugendpolitik der Stadt Grenchen – Roadmap Rezertifizierung 2. Lindenhaus: Bericht zur offenen Jugendarbeit / Midnight Sports 2020 3. Kreditüberschreitungen 2020: Zuständigkeit Schulverwaltung 4. Kreditüberschreitungen 2020: Zuständigkeit Finanzverwaltung 5. Motion Fraktion CVP: Neu-/ Ersatzbeschaffung gemeindeeigene Fahrzeuge nur noch mit alternativer Antriebstechnik: Beschluss über Erheblicherklärung 6. Geschäftsprüfungskommission (GPK): Pflichtenheft 7. Überparteiliche Motion: Transparentere Gemeinderatskommission und Verwaltung: Antrag an GV

Fr.

Wochen-HIT

BAUDIREKTION GRENCHEN

Gemeinderat

- Steak

100 gr.

Die Unterlagen können während den Büroöffnungszeiten in der Verwaltung bestellt, eingesehen oder bezogen werden. Tel. 032 654 10 20.

den extremen 2x NEIN zuAgrar-Initiativen

Der Kirchgemeinderat

Mogelpackungen «Trinkwasser» & «Pestizidfrei»

Schraubenlochsanierung Moutier – Grenchen Nord Montag/Dienstag, 31. Mai/01. Juni bis Freitag/Samstag, 04./05. Juni, sowie Montag/Dienstag, 07./08. Juni bis Donnerstag/Freitag, 10./11. Juni und Montag/Dienstag, 14./15. Juni bis Freitag/Samstag 18./19. Juni 2021, jeweils von 21.00 Uhr bis 05.00 Uhr. Die BLS führt auf der Linie Moutier – Grenchen Nord, zwischen Moutier Bahnhof und dem Tunnelportal Moutier, Unterhaltsarbeiten am Gleis durch. Aufgrund des dichten Zugverkehrs und aus Gründen der Sicherheit muss nachts gearbeitet werden. Die Züge verkehren planmässig. Bei diesen Arbeiten wird es zu Lärmemissionen kommen. Wir organisieren die Arbeiten so, dass der Lärm auf ein Minimum reduziert wird. Wir danken der betroffenen Bevölkerung für das Verständnis. Haben Sie Fragen? Unser Kundendienst ist täglich von 7.00 bis 19.00 Uhr für Sie da. Telefon 058 327 31 32 Kontaktformular www.bls.ch/kundendienst Freundliche Grüsse BLS Netz AG


Seit 1979 Ihr Spezialist für – Wohnungsreinigungen – Hauswartungen – Abonnementsreinigungen – Baureinigungen

40

Jahre

www.grimbühler.ch

– Renovationen – Fassaden – Dekorative Malerarbeiten Grimbühler GmbH Bielstrasse 9, 2540 Grenchen Telefon 032 652 79 64

Offizieller Kärcher-Stützpunkt, www.grimbühler-discount.ch

So

la

e lag n ra

n

2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Tel. 032 645 29 17 Fax 032 645 38 44 kaempferag@bluewin.ch www.kämpfer-bedachung.ch

• Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen

• Schneestop • Dachfenster

Wir sind Ihr Partner für massgeschneiderte Lösungen

HEIZUNG SANITÄR KÄLTE SERVICE

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Tel. 032 645 05 05 E-Mail: info@haringundpartner.ch Internet: www.haringundpartner.ch

Schaad Schneider

Werkzeuge Schrauben

2540 Grenchen | T 032 652 44 27 | schaad-schneider.ch

Industriebedarf

Fachgeschäft tig kann auch güns

Haring + Partner Gartenbau AG

NEU

Farbenshop

Öffnungszeiten: Mo – Fr, 7.45–11.45 und 13.15–17.00, Sa geschlossen

Akku-Strauch- und Grasschere Powermaxx SGS 12 Q

Umbauen mit

$ Mit einem 12 V-2 AH-Li-Ion-Akku, Ladegerät SC 30 und Werkzeugttasche. $ 2 in 1: Strauchschere für präzise Formschnitte an Büschen und Grasschere für saubere Rasenkanten. $ Die Metabo-12-Volt-Klasse ist leicht in der Hand und stark im Einssatz. $ Metabo-Quick-System: Werkzeugloser Schnellwechsel der beiden Messeraufsätze für flexibles Arbeiten. $ Beste Schnittergebnisse durch lasergeschnittene und Schwab-Preis diamantgeschliffene Messer. $ Leichtgewicht mit maximaler Laufruhe für ermüdungsarmes und gesundheitsschonendes Arbeiten.

ebs er W u e N

hop

nur

Fr. 198.–

statt Fr. 247.–

Schmutzwasser-Tauchpumpe Pedrollo TOP2 Speed-Vortex $ $ $ $ $ $ $

! hop Für Gruben, Teiche, Wasserschäden … ebs W r Mit Schwimmerschalter. e Ne u Motorschutz und Motorwelle aus Edelstahl. Pumpenkörper aus Technopolymer. Schwab-Preis 230 Volt-Motor. Fördermenge: 10 800 Liter pro Stunde. Förderhöhe maximal 7 m und Tauchtiefe maximal 3 m

nur

Fr. 268.–

statt Fr. 365.–

Neuer Webshop: werkzeug-shop.ch alle Artikel mit dem QR-Code bestellen

Hunziker Affolter AG, Sutz | Selzach | Brügg bei Biel Telefon 032-397 07 77 www.hunzikeraffolter.ch

!


Grenchen

Nr. 22 | Freitag, 4. Juni 2021

R EG I O N A L E F I R M E N I M B L I C K P U N K T

25 Jahre Glasatelier Marc Boder:

WERBUNG

Ein Glaser auf Biegen und Formen Sybille und Marc Boder: «Wir sind eben ein richtig gutes Team!»

Es ist dynamisch und vielseitig anwendbar, widerstrebt erfolgreich Wind und Wetter und gewinnt immer mehr als dekoratives Element: das Glas. Dahinter steckt eines der ältesten Handwerksformen, das nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken ist. Auch nach über 30 Berufsjahren ist der Grenchner Marc Boder von seinem Beruf fasziniert, der längst zur Passion geworden ist. Sein Glasatelier, das er zusammen mit seiner Frau gegründet hat, ist dieses Jahr ein Vierteljahrhundert alt geworden.

Bilder: J. Weibel

im Spiel hat, von A bis Z. Wenn es ein paar kräftige Hände mehr braucht, so hat er sein Freelance-Team, die bei ihm auf Auftragsbasis arbeiten und somit ermöglichen, auch grössere Aufträge auszuführen. In den ersten Jahren war auch meistens seine Frau vor Ort, wenn es darum ging, eine Scheibe neu einzubauen oder eine Reparatur vorzunehmen.

Der Anfang war nicht einfach

JOSEPH WEIBEL

Was muss man sich unter dieser Handwerksform vorstellen? Glas haben alle zu Hause, in Form von Fenstern, Türen, Tischen, Lavabos, Duschwänden, in Form eines Trinkglases. Marc Boder zeigt mir etwas anderes. Ein Museumsglas von 1678. Er hebt es kurz an und zeigt die Umrandung, auf der Rückseite hat es überall Verläufe aus einer Bleilegierung. «Diese einem Rinnsal ähnlichen Verläufe sind Reparaturen. Aus der gleichen Legierung ist der Rahmen dieses musealen Stückes», erklärt Marc Boder. Er ist nicht «nur» Glaser und diplomierter Glasbauexperte. Er ist auch Kunstglaser und somit einer von ungefähr 20 Berufsleuten in der Schweiz. Dieses Museumsglas wird er in den kommenden Tagen und Wochen restaurieren. «Ist das nicht eine aufwändige Arbeit?», frage ich. «Nein», sagt der Kunstglaser, «es ist eher wie ein Puzzle. Man kommt Stück für Stück mit der Arbeit voran, zusammengezählt sind das ein paar Tage.» Oft werde die Berufsbezeichnung mit dem Begriff «Kunst» falsch interpretiert, sagt Boder. Und doch ist sie eine. Die Kirchenfenstergestaltung, lese ich in einer Fachpublikation, gehöre zu den schönsten, aber auch zu den anspruchsvollsten Aufgaben eines Kunstglasers.

5

Marc Boder zeigt das Museumsglas von 1678, das ihm zur Restaurierung anvertraut wurde. Sehr abwechslungsreich

1996, am 1. Mai, wie er schmunzelnd betont, habe er sich entschlossen, seinen Beruf künftig auf eigene Rechnung weiter auszuüben. Noch vor der «normalen» Glaserlehre hatte er im Freiburgischen das Handwerk des Kunstglasers gelernt. Die «Nachlehre» machte er im elterlichen Betrieb. Sein Grossvater gründete in den vierziger Jahren einen Glaserbetrieb in Grenchen, den später sein Vater und sein Onkel weiterführten. Den Betrieb gibt es noch heute, ist aber nicht mehr in der Hand der Familie. Auch wenn sein Job Knochenarbeit ist, so fasziniert ihn dieses Metier wie am ersten Tag. Warum? «Ganz einfach, weil es enorm abwechslungsreich ist.» Spätes-

tens im Schauraum, eine Etage über der Werkstatt, wird klar was er meint. Wir blicken auf Küchenrückwände, Duschverglasungen, Glastische, Türverglasungen mit individuellen Formen oder ein Lavabo in glänzendem oder mattem Glas. Vieles, was hier steht bzw. feilgehalten wird, ist einzigartig. Es sind Unikate. Strukturen auf einer Türverglasung beispielsweise werden mit einer Negativform aufgeschmolzen.

Klein und fein geblieben

Richtig. Glas wird geschmolzen, neu-, um- oder ausgeformt. Im Atelier von Marc Boder stehen vier verschieden grosse Öfen. Der Schmelzofen ist ein wichtiges Werkzeug im Glasatelier. Mit Hilfe der Wärme werden bestehende Glasformen gebogen – oder wie im vorangehenden Fall ein Motiv eingebrannt. 2005 haben die Boders einen Anbau gemacht, um dem grössten Ofen genügend Raum zu bieten. Wir suchen vergebens nach einer Chronik. «25 Jahre sind doch eine lange Zeit?», hake ich nach. «Wie hat sich das Geschäft entwickelt, wie viele Mitarbeitende beschäftigt es?» Sybille und Marc Boder schauen sich kurz an und schmunzeln. «Das sind wir und der Lernende, wir alle», erklärt Marc Boder. Er ist ein Macher, einer der gerne die Hand

«Am Anfang war es nicht einfach», erinnert sich Sybille Boder. «Wir haben zeitweilig von unserem Ersparten leben müssen». Erst ab 1999, als sie das Atelier an das bestehende Wohnhaus an der Dählenstrasse 76 bauten, ging es bergauf mit dem Geschäft. Glaser gibt es viele in der Schweiz. Marc Boder bietet gleich zwei Alleinstellungsmerkmale: Er ist Kunstglaser und beherrscht auch das Biegen von Glas. Von diesen Berufsleuten, die das Gleiche machen wie er, gibt es nur wenige hierzulande. In dieser Sparte weitet sich der geographische Radius, wo seine Kunden herkommen, entsprechend aus. Das betrifft auch die Kunstglaserei. Und man kennt ihn, den eher bescheiden wirkenden Mann aus Grenchen. Seine Kunden finden ihn, weil sie Gutes von ihm hören, im Internet auf ihn stossen oder weil er von zufriedenen Kunden empfohlen wird. Das sagt er nach arbeitsreichen, aber überaus befriedigenden 25 Jahren seiner Selbständigkeit.

So viel zum Glas

Marc Boder steuert das Gespräch auf seinen «gewöhnlichen» Alltag. Seine Spezialitäten sind ein Standbein, aber allein davon könnte er und seine Familie mit Frau, zwei Söhnen und einer Tochter nicht leben. Gewöhnlich sieht man ihn in Privathaushalten, in einem Gewerbeoder Industriebetrieb. Er liefert neue Gläser, ersetzt gebrochene Scheiben oder konstruiert eine Notverglasung, wenn ein gröberer Schaden besteht. Immer mehr wird er gerufen, um bei begehbaren Duschen eine Glaswand zu setzen oder ein Glas-Lavabo zu installieren. Zunehmend gefällt den Menschen die Transparenz eines Glastisches, oder sie möchten sogar über einen Glasboden

laufen. Einen Vorgeschmack auf all diese Möglichkeiten gibt es im Schauraum des Glasateliers Boder. Wie hält dieses Glas alles aus? «Ganz einfach, je höher die Stabilität sein muss, desto dicker das Glas.» Im Falle eines Glastisches oder -bodens sind 19 Millimeter Dicke nötig. Das ist das handelsübliche Maximum – abgesehen eines eher seltenen hochsicheren Panzerglases. Gewöhnlich ist das Fensterglas zwischen 2 bis 10 Millimeter dick. «Und im Gegensatz zu früher wird vom Glas mehr Sicherheit verlangt.» Es wird gehärtet oder mit einer Folie zu einem Verbundglas verarbeitet, so wird die Verletzungsgefahr minimiert. Das stabilere Glas ist auch schwerer. Sie hätten nicht weniger Reparaturaufträge als noch vor 25 Jahren. Hingegen habe die Art der Reparaturaufträge sich geändert.

Ein richtiges gutes Team

Man könnte noch stundenlang diesen Worten lauschen und staunen, was dieses Glas, das wir so gewöhnlich finden, weil es im Alltag präsent ist, alles hergibt. Marc Boder ist 53 Jahre alt. Er macht sich keine Gedanken, ob einer seiner beiden Söhne den Betrieb übernimmt. Der Betrieb ist klein geblieben. Er habe die Grösse, die er sich wünsche, sagt Boder. Und er freut sich auch künftig auf die Aufträge seiner Kunden, die er mit viel Präzision und Fachwissen zu deren Zufriedenheit weiterhin ausführen möchte. Abschalten kann er sehr gut, wenn er mit dem Mountainbike ausgedehnte Touren mit seiner Frau oder den Kollegen auf den Jurahöhen geniesst. Entspannung bringt der ganzen Familie, wenn sie mit dem Wohnmobil unterwegs sind. Seit wenigen Jahren ist die Passion von Sybille und Marc Boder zumindest für sie zum Beruf geworden. Sybille Boder vermietet Wohnmobile, mit eigenem Geschäft in Grenchen. Das macht sie gerne, und nach wie vor auch die ganze Büroarbeit ihres Mannes. Seine Kapazität für die Arbeit seiner Frau ist beschränkt. Aber sie reicht immer aus, wenn er einen neu ausgelieferten Camper bei einer Testfahrt auf Herz und Nieren prüft. Sybille Boder schmunzelt und sagt: «Wir sind eben ein richtig gutes Team!»

Spitex Grenchen neu von drei Frauen geführt

Besuchen Sie unsere Stadtbibliothek in Grenchen. Das Kopfkino für Sie. Wir freuen uns!

Stadtbibliothek Lindenstrasse 24 2540 Grenchen Tel. 032 652 87 16 stadtbibliothek@grenchen.ch www.winmedio.net/grenchen (Online-Katalog)

Buch für Erwachsene

Buch für Jugendliche

Diane Setterfield: Was der Fluss erzählt Eine stürmische Winternacht im ländlichen England des späten 19. Jahrhunderts: In der uralten Gaststube des «Swan» sitzen die Bewohner von Radcot zusammen und wärmen sich an ihren Geschichten und Getränken, als ein schwer verletzter Mann mit einem leblosen Mädchen im Arm hereinstolpert. Eine Krankenschwester wird gerufen, die nur noch den Tod des Kindes feststellen kann. Als sie jedoch ein paar Stunden später die Todesursache festzustellen versucht, bemerkt sie, dass das Kind atmet und sich bewegt. Ein Wunder? Oder etwa Zauberei? Oder gibt es dafür eine wissenschaftliche Erklärung? Und woher kommt das Mädchen? Ein stimmungsvoller Roman, der einen davonträgt wie ein Fluss, in eine Welt, in der Imagination und Wirklichkeit sich überlagern.

Christina Stein: Searching Lucy Wochen ist es her, dass Ambers Zwillingsschwester Lucy verschwunden ist. Einfach so. In einer Vollmondnacht. An Halloween. Genau einen Monat nach Ambers Vater. Keine Verdächtigen, keine Lösegeldforderung, nicht eine einzige Spur. Amber weiss, die Wahrscheinlichkeit, dass die beiden noch leben, sinkt mit jedem Tag. Jeder in ihrem Umfeld könnte der Täter sein. Deswegen bricht sie in so viele Häuser wie möglich ein. Denn in irgendeinem dieser Keller ist ihre Schwester. Sie weiss es. Und sie wird sie finden. Ein spannender Thriller aus der Feder der deutschen Autorin Christina Stein.

Die Geschäftsleitung der Spitex Grenchen erhält neue, aber bewährte Gesichter. Die seit 2016 tätige Geschäftsleiterin Cristina Pitschen hat die Spitex Grenchen aufgebaut und will nun neue Wege gehen. Die Nachfolge treten drei bestens ausgewiesene Fachfrauen aus dem bestehenden Team an: Lena Dick, Ivana Kovacevic und Martina Schär.

Cristina Pitschen stand fünf Jahre an vorderster Front und baute die Spitex Grenchen auf operativer Ebene auf. Mit rund 70 Mitarbeitenden etablierte sie eine neue Kultur mit wertschätzender Mitarbeiter-

förderung, Qualitätssicherung und Leistungen nach wirtschaftlichen Prinzipien. Mit aktiver Unterstützung der Finanzspezialistin Claudia von Känel konnte zudem in den letzten drei Jahren das Rechnungsmodell insgesamt auf die zukünftigen Erfordernisse der Subjektfinanzierung umgestellt werden. Die abtretende Geschäftsleiterin bleibt der Spitex erhalten. Sie wechselt von der operativen zur strategischen Führung und wird im Spitex Vorstand das Ressort Pflege übernehmen. Auch Claudia von Känel verlässt die Spitex Grenchen ebenfalls Ende Mai um ihrem lang ersehnten

Wunsch zurück ins familiäre Leben nachkommen zu können. Sie steht der Spitex Grenchen als Fachbegleitung nach Bedarf auf Mandatsbasis zur Verfügung. Die neue Geschäftsleitung teilt sich auf drei junge und motiviere Frauen auf, welche sich in Teilzeit in die anspruchsvollen Leistungsaufgaben teilen und der beste Beleg für gezielte Mitarbeiterförderung in der Spitex Grenchen darstellen. Lena Dick ist zuständig für den Bereich Fachpflege, Ivana Kovacevic für Pflege und Ausbildung sowie Martina Schär für den Fachbereich Administration und Finanzen.

Das Geschäftsleitungs-Trio: Lena Dick, Ivana Kovacevic und Martina Schär (von links).

Bild: zvg (Fotoaufnahme vor Pandemie)


Bauen und Wohnen – Ihr Ratgeber vor Ort

Die Erstreckung des Mietverhältnisses Endet ein befristetes Mietverhältnis oder spricht der Vermieter die Kündigung eines unbefristeten Mietverhältnisses aus und löst dies eine sogenannte Härte aus, kann der Mieter eine Verlängerung bzw. eine Erstreckung des Mietvertrages verlangen. Die Erstreckung bezweckt also die nachteiligen Folgen der Beendigung des Mietverhältnisses zu mildern, indem sie dem Mieter mehr Zeit verschafft, eine neue Wohnung oder neue Geschäftsräume zu finden.

stehendes Umbau- oder Abbruchvorhaben ausdrücklich nur für die beschränkte Zeit bis zum Baubeginn oder bis zum Erhalt der erforderlichen Bewilligung abgeschlossen worden ist. Ausserdem ist die Erstreckung grundsätzlich ausgeschlossen, wenn der Vermieter dem Mieter einen gleichwertigen Ersatz für die Wohn- und Geschäftsräume anbietet.

Welche Mietverhältnisse dürfen erstreckt werden? Es können nur Mietverhältnisse über Wohn- und Geschäftsräume erstreckt werden. Dazu gehören auch Luxuswohnungen, Wohnungen im subventionierten Wohnungsbau, Ferienwohnungen mit einer Mietdauer von mehr als drei Monaten sowie möblierte Einzelzimmer. Andere Immobilien wie unbebaute Grundstücke oder Parkplätze dürfen grundsätzlich nicht erstreckt werden, ausser wenn diese zusammen mit Wohn- und Geschäftsräumen gemietet werden.

Die maximale Erstreckungsdauer beträgt bei Wohnungen vier und bei Geschäftsräumen sechs Jahre. Falls ein Mietobjekt gemischt genutzt wird, so ist auf die überwiegende Zweckbestimmung abzustellen, um die maximal zulässige Erstreckungsdauer zu eruieren. Im Rahmen der jeweiligen Höchstdauer können zwei Erstreckungen gewährt werden.

Welche Bedingungen setzt die Erstreckung voraus?

Für eine Erstreckung des Mietverhältnisses müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein: 1. Das Mietverhältnis wurde vom Vermieter gekündigt. (Kündigt der Mieter selber, so hat er grundsätzlich keinen Anspruch auf Erstreckung.) 2. Die Erstreckung ist nicht von Gesetzes wegen ausgeschlossen (Art. 272a OR). 3. Die Kündigung löst für den Mieter oder seine Familie eine Härte aus, die durch die Interessen des Vermieters nicht zu rechtfertigen ist.

Wann ist eine Erstreckung gesetzlich ausgeschlossen?

Art. 272a OR zählt die Fälle, in denen die Erstreckung immer ausgeschlossen ist, abschliessend auf. Die Erstreckung ist von Gesetzes wegen ausgeschlossen, wenn der Vermieter den Mietvertrag ausserordentlich gekündigt hat und diese ausserordentliche Kündigung mit der Verletzung von Mieterpflichten (Sorgfaltspflichtverletzungen wie bspw. Nichtbezahlung des Mietzinses oder schwere Beschädigung des Mietobjekts) verbunden ist oder im Konkurs des Mieters begründet liegt. Ein weiterer Ausschliessungsgrund liegt dann vor, wenn das Erstreckungsbegehren auf einem Verstoss gegen Treu und Glauben beruht. Dies ist namentlich dann der Fall, wenn ein Mietvertrag im Hinblick auf ein bevor-

Für wie lange darf das Mietverhältnis erstreckt werden?

Kann der Mieter im Voraus auf die erste Erstreckung verzichten?

Nein, dies kann er nicht. Ein solcher Verzicht ist nichtig, sofern er vor der Kündigung des unbefristeten Mietverhältnisses oder vor Ablauf des befristeten Mietverhältnisses abgegeben worden ist. Demgegenüber ist ein Verzicht auf die zweite Erstreckung grundsätzlich möglich, allerdings mit der Einschränkung, dass bei einer Familienwohnung beide Ehepartner dazu ihr Einverständnis abgeben müssen.

An welche Behörde muss das Begehren gestellt werden und welche Fristen sind einzuhalten?

Das Begehren um erstmalige Erstreckung muss an die Schlichtungsbehörde gerichtet werden. Bei einem unbefristeten Mietverhältnis ist die Erstreckung innert 30 Tagen seit Empfang der Kündigung bei der Schlichtungsbehörde zu beantragen. Falls ein befristeter Mietvertrag vorliegt, muss das Erstreckungsbegehren spätestens 60 Tage vor Ablauf der Vertragsdauer gestellt werden. Die gleiche Frist gilt auch bei der zweiten Erstreckung. In diesem Fall hat der Antrag spätestens 60 Tage vor Ablauf der ersten Erstreckung zu erfolgen. Hat der Mieter die Gültigkeit der Kündigung als solche angefochten und dringt er mit seinem Antrag nicht durch, so wird die Frage einer allfälligen Erstreckung von Amtes wegen geprüft, weshalb er in diesem Fall kein entsprechendes Begehren stellen muss.

Wann wird die Erstreckung gewährt?

Die Frage, ob, wann und gegebenenfalls wie lange die Erstreckung gewährt werden soll, hängt von der Interessenabwägung zwischen der Härte der Beendigung des Mietverhältnisses für den Mieter und seine Familie einerseits und den Interessen des Vermieters andererseits ab. Dabei steht der Schlichtungsbehörde und dem Gericht ein weiter Ermessensspielraum zu. Dabei sind alle Umstände des Einzelfalles heranzuziehen. Das Gesetz führt eine Reihe von Kriterien an, ohne diesen eine abschliessende Bedeutung zukommen zu lassen. Im Wesentlichen sind die Umstände des Vertragsabschlusses und der Inhalt des Mietvertrages, die Dauer des Mietverhältnisses, die persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Verhältnisse von Mieter und Vermieter sowie deren Verhalten, ein allfälliger Eigenbedarf des Vermieters und die Dringlichkeit dieses Bedarfs zu berücksichtigen. Ferner sind die Verhältnisse auf dem örtlichen Markt für Wohn- und Geschäftsräume wesentlich. Die Erstreckung wird dann gewährt, wenn die Interessenabwägung im Ergebnis dazu führt, dass kumulativ die Härte für den Mieter die Interessenlage des Vermieters überwiegt und die Verschiebung der Vertragsauflösung eine Milderung der Folgen für den Mieter erwarten lässt.

Zusammenfassung

Liegt eine gültige Kündigung des Vermieters vor, so kann der Mieter eine Erstreckung des Mietverhältnisses beantragen. Hat der Mieter bereits die Gültigkeit der Kündigung angefochten und wird diese geschützt, so braucht er kein Erstreckungsbegehren zu stellen, da in diesem Fall die Anspruchsvoraussetzungen für eine Erstreckung von Amtes wegen geprüft werden. Bei der Frage, ob und für wie lange erstreckt werden soll, ist eine Abwägung zwischen den Interessen des Mieters und des Vermieters vorzunehmen. Führt diese im Endergebnis dazu, dass die Interessen des Mieters überwiegen und somit die ihn treffende Härte bei einer vertragskonformen Vertragsaufhebung gemildert werden kann, dann ist die Erstreckung zu gewähren. Die maximale Erstreckungsdauer bei Wohnungen beträgt vier und bei Geschäftsräumen sechs Jahre. Im Rahmen der jeweiligen Höchstdauer können zwei Erstreckungen gewährt werden. Bei der zweiten Erstreckung hat der Mieter jedoch zusätzlich nachzuweisen, dass er zur Abwendung der Härte alles Zumutbare unternommen hat.

all

IN ONE

RECHTSBERATUNG inkl. Immobilienverwaltung Verwaltung von Stockwerkeigentum Kauf & Verkauf Bau und Bauherrenberatung

Wir beantworten gerne alle Fragen rund ums Haus & Wohnen. Kontaktieren Sie uns!

Chirico Immobilien Dienstleistungen GmbH Bahnhofstrasse 39 2540 Grenchen Tel. +41 32 652 10 53 kontakt@chiricoimmobilien.ch www.chiricoimmobilien.ch


Region

Nr. 22 | Freitag, 4. Juni 2021

7

Zwei Lengnauer malen sich in Kinder-Herzen

Kennen Sie J.K. Rowling? Nein? – Kennen Sie Harry Potter? Natürlich! Wer kennt ihn nicht, den kleinen Zauberer, der mit elf Jahren von seiner magischen Herkunft erfährt. J.K. Rowling ist die «Mutter» von Harry Potter. Die beiden Lengnauer Buben Nelio und Lion Möri kennen sowohl den Namen der Autorin der Jugendromanserie als auch die Hauptfigur Harry Potter. Seit einiger Zeit haben sich Nelio und Lion mit ihren Zeichnungen in einem neuen Buch von J.K. Rowling verewigt. Lion (l.) und Nelio präsentieren stolz je eine Ausgabe des neusten RowlingKinderbuche «Ickabog» – von der Autorin persönlich signiert.

JOSEPH WEIBEL

Ohne Fleiss kein Preis. Diese Redensart ist für Nelio und Lion Möri nicht nur ein Sprichwort, sondern Programm. Die Teilnahme an Malwettbewerben ist für sie ein Vergnügen und Herausforderung zugleich. Und wenn sie dann noch einen Preis gewinnen, so ist das umso besser.

Mutter googelt nach Wettbewerben

Treibende Kraft ist die Mutter der beiden Buben: Nicole Bucher. Sie ist Primarschullehrerin und gibt Unterricht im Kastels in Grenchen (5./6. Klasse). Sie stöbert regelmässig auf Google nach Malwettbewerben – meistens wird sie fündig. So auch letzten Sommer. Der deutsche Carlsen Verlag suchte Illustrationen für ein Kinderbuch von J.K. Rowling. Die Autorin der Harry PotterReihe griff erneut zur Feder und veröffentlichte wiederum ein spannendes Buch. Zu «Ickabog» sollten Kinder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Themenbilder malen. Nelio und Lion gehörten zu den knapp 500 Kindern, die über 1100 Zeichnungen einschickten. Illustriert werden sollten 34 Kapitel mit je einer Kinderzeichnung. Wer nichts wagt…? Rund jede 40. Illustration wurde berücksichtigt. Zwei Zeichnungen stammen von Nelio und Lion. Und: Sie vertreten im 352 Seiten starken Buch mit ihren Illustrationen die Schweiz. Nicht schlecht. Nelio ist acht, Lion zehn Jahre alt.

zur Auswahl. Die Kinder mussten die Kapitel lesen, um themagerecht malen zu können. Nicole Bucher hat ihnen die Kapitel meistens vorgelesen. Am Schluss realisierte jeder der beiden Buben 30 Zeichnungen. Eine schöne Sommerbeschäftigung! Für die Publikation der beiden Zeichnungen gab es einen grossartigen Gewinn. Nelio und Lion erhielten je ein gedrucktes Buch mit der Originalunterschrift von J.K. Rowling und kindergerechte Literatur im Wert von je 400 Euro. Die Beiden lesen gerne, aber so gerne nun auch wieder nicht. Einen grossen Teil dieser Bücher stehen nun in den Regalen der Schulbibliotheken der Klassen 2a und 4a, wo Nelio bzw. Lion eingeteilt sind. Eine schöne Geste.

Ferienwoche für die Familie gewonnen

Darauf dürfen die beiden Buben stolz sein. Ihr Name und ihre Herkunft steht in der deutschen Ausgabe des Buches schwarz gedruckt. Zwei Buben auf Metallsuche. Mit ihrem Metalldedektor sind sie schon manche Male im Wald fündig geworden. Ihren Schatz haben sie auf einem Tisch zusammengestellt.

J.K. Rowling signierte die Bücher

Die Teilnehmer mussten sich ins Zeug legen, um überhaupt eine Gewinnchance zu haben. Jeden Tag wurde im Internet ein neues Kapitel veröffentlicht. Für die Zeichnungen standen fünf Themen

Bilder: Joseph Weibel

Und jetzt? Mit Ausruhen auf den berühmten Lorbeeren ist nichts. Die beiden Buben – bzw. der dritte Bube (6) in der Familie entwickelt die gleiche Leidenschaft – malen munter weiter. Schliesslich haben sie ein glückliches Händchen. Lion sorgte bei einem Wettbewerb von Pro Juventute und Lidl für künftige Sommerferien für die Familie. Er gewann eine Woche Aufenthalt in einem Hotel in St. Moritz. «Den Preis können wir aber erst nächsten Sommer einlösen, weil das Hotel dieses Jahr schon ziemlich ausgebucht ist», erklärt die Mutter. Eine Illustration von Nelio ermöglichte einen dreitägigen Aufenthalt in der Waadt. Vaud Tourismus inspirierte Kinder mit einer Zeichnungsvorlage, die eingefärbt werden sollte. Was Mama Nicole zu Hause antreibt, setzt sie auch in ihrer Schulklasse um – mit Erfolg. Eine Schülerin gewann im Wettbewerb «walk to school», eine Initiative vom VCS, der Schüler animieren soll,

ihren Schulweg zu Fuss zurückzulegen. Die Schülerin von Nicole Bucher gewann einen Gutschein von Franz Carl Weber.

Im Wald wird nach Metall gesucht

Nein, langweilig werde es ihnen nie, sagen die beiden Buben übereinstimmend. Sie haben einen schönen Umschwung ums Elternhaus und immer eine gute Idee. Dazu gehört die Metallsuche mit einem Detektor im Wald. Die Ausbeute ist nicht schlecht und kann auf einem Tischchen als musealer Blickfang begutachtet werden. Nelio ist begeistert von ihrem Hobby, so sehr, dass er bereits heute sagt, einmal Archäologe werden zu wollen. Lion hält sich an die Mutter. Ihn zieht es in die Schulstube. Da fühlen sich Beide wohl. «Wir gehen lieber in die Schule, als wenn uns Mutter zu Hause unterrichtet», sagen sie und erteilen damit dem Homeschooling eine klare Absage. Zu Hause malen sie am liebsten. Vor zwei Wochen haben sie bereits Werke für einen neuen Wettbewerb realisiert und abgeschickt. «Der kleine Rabe Socke» ist eine Kindergeschichte – und dazu mussten die Kinder Illustrationen machen zum Geburtstag des kleinen Raben. Noch ist offen, wer gewinnt. Lions Augen funkeln: «Als Gewinn locken ein bis zwei Tage Legoland oder jeden Monat ein Buch.» Die Mutter schätzt die Eigeninitiative der Buben. «Sie verbringen so sinnvoll ihre Freizeit. Das ist mir lieber, als wenn sie vor dem Fernseher sitzen oder gamen.» Damit spricht sie vielen Eltern aus dem Herzen. Nur umsetzen muss man dieses Vorhaben selbst. Und es braucht den nötigen Willen – oder wie das Sprichwort sagt: Ohne Fleiss kein Preis!»

N AC H RU F C L AU D I O SA N A P O ( 6. 3.1 9 6 0 – 1 0. 5. 202 1 )

GRENCHNER FUSSBALL AKTUELL

Ein guter Mensch ist nicht mehr Mitte Mai dieses Jahres ist der 61-jährige Claudio Sanapo an einem Herzinfarkt gestorben. Der in Biel wohnhafte, in Grenchen aufgewachsene Italo-Schweizer lebte für seine Familie und den Sport. Zuletzt arbeitete er in der Denner Markthof-Metzgerei in Lengnau. DANIEL MARTINY

2. Liga interregional, 1. Mannschaft Trainingsspiel Samstag, 05.06.2021 FC Grenchen 15 – FC Lommiswil Junioren A1 Meisterschaft Montag, 07.06.2021 FC Grenchen 15 – FC Härkingen Junioren B1, Junior League Meisterschaft Samstag, 05.06.2021 FC Küttigen – FC Grenchen 15 Junioren B2, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Samstag, 05.06.2021 FC Luterbach – FC Grenchen 15 Junioren C1, Promotion Meisterschaft Samstag, 05.06.2021 FC Grenchen 15 – Team Jurasüdfuss Junioren C2, 1. Stärkeklasse Meisterschaft Freitag, 04.06.2021 FC Grenchen 15 – FC Subingen

17:00

Junioren D1, Promotion Meisterschaft Samstag, 05.06.2021 FC Grenchen 15 – FC Gerlafingen

13:00

20:00

Junioren D3, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Freitag, 04.06.2021 FC Grenchen 15 – FC Riedholz

18:30

15:30

Junioren E1, 1. Stärkeklasse Meisterschaft Samstag, 05.06.2021 FC Grenchen 15 – FC Oensingen

15:00

14:30

19:00

Junioren E2, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Samstag, 05.06.2021 FC Grenchen 15 – Ital

11:00

10:00

Junioren F Schnupperfussballtrainings für Mädchen und Knaben aus Grenchen und Umgebung mit Jahrgang 2013–2016 im Stadion Brühl, Brühlstrasse 21, Grenchen Mittwoch, 09.06.2021 17:30–19:00 Mittwoch, 16.06.2021 17:30–19:00 Mittwoch, 23.06.2021 17:30–19:00

Junioren G Schnupperfussballtrainings für Mädchen und Knaben aus Grenchen und Umgebung mit Jahrgang 2013–2016 im Stadion Brühl, Brühlstrasse 21, Grenchen Mittwoch, 09.06.2021 17:30–19:00 Mittwoch, 16.06.2021 17:30–19:00 Mittwoch, 23.06.2021 17:30–19:00 Mädchen FF12 Meisterschaft Samstag, 05.06.2021 FC Grenchen 15 – FC Menzo Reinach

13:00

Mädchen FF15 Meisterschaft Sonntag, 06.06.2021 FC Grenchen 15 – FC Würenlingen

11:00

Schnupperfussballtrainings für Mädchen mit Jahrgang 2003–2014 im Stadion Brühl, Brühlstrasse 21, Grenchen Donnerstag, 03.06.2021 18:00–19:30 Dienstag, 08.06.2021 18:00–19:30 Donnerstag, 10.06.2021 18:00–19:30 Frauen 3. Liga Meisterschaft Sonntag, 06.06.2021 Gäu Selection – FC Grenchen 15 Dienstag, 08.06.2021 FC Grenchen 15 – SC Blustavia

12:30 20:00

Diesen liebenswürdigen, stets gut gelaunten, sehr zuverlässigen und herzlichen Mann musste man einfach gerne haben. Wo er auch auftauchte, versprühte Claudio Sanapo stets gute Laune und Lebensfreude bei seinen Mitmenschen. Keine Selbstverständlichkeit, litt der Grenchner doch seit vielen Jahren an Herzproblemen. Einen ersten Herzinfarkt vor über 15 Jahren vermochte er gut wegzustecken, die gesundheitlichen Probleme jedoch blieben. «Claudio war damals an der Bieler Braderie zusammengebrochen. Seither musste er täglich neun Tabletten schlucken, beklagte sich jedoch nie», weiss sein langjähriger bester Freund Michel Bernard. Wenn man auf den Strassen von Biel, Grenchen oder Lengnau dem sympathischen Mann begegnete und ihn fragte: «Ca va?», kam stets dieselbe Antwort: «Es geht mir schlecht – und Dir?» Diese Antwort gab er immer wieder, jahrelang, jeden Tag mehrmals, wenn es sein musste. Jeder kannte seine Antwort und trotzdem fragte man ihn immer wieder. Vergebens hoffte man darauf, dass er einmal sagen würde: «Danke es geht mir gut». Trotz seiner gesundheitlichen Probleme verstarb Claudio Sanapo am 10. Mai in seinem 61. Lebensjahr total unerwartet an einem Herzversagen. Er hinterlässt nicht nur bei seiner Mutter, seiner Ehefrau, seiner 20-jährigen Tochter, einem Sohn aus früherer Ehe und seinen zwei Brüdern eine riesige Lücke, sondern auch bei seinen unzähligen Freunden. Sport, insbesondere Fussball und Eishockey, waren seine grosse Leidenschaft.

Claudio Sanapo (†). Sei es beim EHC Biel, dem FC Biel oder auch den kleineren Vereinen in der Region, Claudio war stets mit Herz und Seele dabei. Auch mit seinem letzten Arbeitgeber, Franz Bieri von der MarkthofMetzg in Lengnau, verband ihn viel mehr als nur die Arbeit. Nach Feierabend ging es gemeinsam auf die Fussballplätze in Biel, Grenchen und der Region. «Noch 15 Minuten vor seinem tragischen, viel zu frühem Tod, hat er mich angerufen Wir wollten essen gehen», erzählt sein Freund Michel Bernard, der täglich mit dem Verstorbenen in Kontakt stand. Es sollte nicht mehr sein. Claudio Sanapo ist viel zu früh abrupt von uns gegangen. Die schöne Erinnerung an einen lieben Mann, Vater und Freund wird immer in unseren Herzen bleiben.


STELLENMARKT

IMMOBILIEN Gesucht!

WOHNUNG Die Sterki Bau AG Solothurn ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit über 160 Mitarbeitern. Als Hoch- und Tiefbauspezialisten geniessen wir seit 1950 das Vertrauen unserer Kundschaft. Wir bauen mit grosser Leidenschaft und Freude im Raum Solothurn-Biel.

Zu kaufen gesucht

2½- oder 3½-Zimmer-Wohnung Mit Parkmöglichkeit Tel. 062 212 00 28 (zu kaufen)

FERIENHAUS

RESIDENZ BELLEVUE

hell – lichtdurchflutet – modern – offen – vielseitig

Im Wallis oder Berner Oberland Tel. 033 437 06 85

Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Polier Hochbau (m/w) 100% Unsere Kunden vertrauen auf unsere Kompetenz und schätzen unsere hohen Qualitätsansprüche.

Ihre Aufgaben Sie übernehmen anspruchsvolle Baustellen und tragen die operative Verantwortung, führen die Baustellen, betreiben AVOR für einen reibungslosen Baustellenablauf, koordinieren Personal und Maschinen, Mitverantwortung für Termin- + Qualitätskontrolle, Dokumentation und Rapportierung der Baustellenprozesse sowie Kontaktpfleg zu Bauherren, Behörden + Planer.

WOHNEN, WO DER PREIS STIMMT! 2.5- bis 5.5-Zimmer-Eigentumswohnungen in Pieterlen.

An der Jurastrasse in Grenchen entstehen 10 Eigentumswohnungen im gehobenen Segment. • 3 ½-Zimmerwohnung, ab CHF 725‘000.– • 4 ½-Zimmerwohnung, ab CHF 765’000.– • 4 ½-Zimmerwohnung-Attika, ab CHF 1‘150.000.– • Einstellhallenplatz CHF 35‘000.– www.residenz-bellevue.ch Rieder Immobilien AG T 062 919 40 00

Ihr Profil

Marktgasse 19

mail@rieder-immobilien.ch

Sie verfügen über eine Ausbildung zum Baupolier und haben Erfahrungen im Hochbau, haben ein hohes Qualitätsbewusstsein, arbeiten selbständig, organisationsstark und lösungsorientiert, kommunikativ und belastbar, können sich durchsetzen, haben sehr gute mündliche und schriftliche CH-Deutschkenntnisse und sind 25–45 Jahre alt und in guter körperlicher Verfassung.

4900 Langenthal

www.rieder-immobilien.ch

Sie wollen die interessante Herausforderung anpacken? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung.

STERKI BAU AG Philipp Sterki, Gibelinstrasse 27, 4500 Solothurn jobs@sterkibau.ch

WWW.PIET-WOHNEN.CH

www.sterkibau.ch Eine Entwicklung der Steiner AG

GESUCHT nach Vereinbarung

CHARCUTERIE-VERKÄUFERIN 80 –100%

mit Erfahrung. Deutsch in Wort und Schrift. Senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen an:

MarkthofMetzg

Jungfraustrasse 2 – 2543 Lengnau


Region

Nr. 22 | Freitag, 4. Juni 2021

In Pieterlen fliegen wieder die Golfbälle Schönes Wetter, ruhigere Zeiten – höchste Zeit, dass auf der Driving Range in Pieterlen wieder die Golfbälle fliegen. «Wir machen Golfer» – Unter diesem Motto will der Golfclub seinen Sport möglichst vielen Leuten näherbringen und ihnen eine Möglichkeit bieten, ihr Hobby zu betreiben.

DANIEL MARTINY

Gut Ding muss Weile haben, heisst das Sprichwort, das in den letzten Wochen und Monaten des Öfteren angewendet werden musste. Das offizielle 9-LochTurnier, das gewöhnlich im Mai stattfindet, ist dieses Jahr auf Samstag, 17. Juli 2021 verschoben worden. Geschäftsführer Jonathan Voyle, ein englischer Golfprofi, der vor 30 Jahren in die Schweiz eingewandert ist, lebt nun in Pieterlen voll und ganz für seine Leidenschaft.

Golf liegt voll im Trend

Den Golferinnen und Golfern bietet die Driving Range Pieterlen 40 zum Teil überdachte Abschlagplätze, je eine Pitching- und Chipping-Area, einen Sandbunker und ein 300 Quadratmeter grosses Puttinggreen, welches ganzjährig bespielt werden kann. 600 Golferinnen

Auf der Driving Range in Pieterlen liegen die Bälle zum Abschlag bereit.

In Pieterlen finden Golfsportler eine grosszügige Anlage vor.

Geschäftsführer Jonathan Voyle ist dafür besorgt, dass das Material für seine Golfer individuell angepasst wird.

und Golfer gehören zur Stammkundschaft, über 100 Personen nehmen regelmässig Golfunterricht. «Es ist ein Vorurteil, wenn man behauptet, der Golfsport sei nur für vermögende Personen», sagt Jonathan Voyle: «Die Golfausrüstung ist nicht teurer, als eine Skiausrüstung im Winter.» Zudem seien die Kosten für eine Mitgliedschaft im Klub in den letzten Jahren moderater geworden. Voyle bietet in Pieterlen vom Grundlagenkurs über Theorie- und Weiterbildungsangebote bis hin zur Platzreifeprüfung alles an. «Als Anfänger erreicht man relativ schnell ein gewisses Niveau. Nach drei bis vier Monaten besitzt man bereits vertiefte Grundkenntnisse und kann bald einmal an Turnieren teilnehmen.

Training ist das A und O

Um auf ein gewisses Level im Golfsport zu kommen, ist regelmässiges Training

wichtig. «Ich übe heute noch täglich mindestens während einer halben Stunde meine Abschläge», ergänzt der britische Staatsangehörige. Zudem stehe er wöchentlich mindestens einmal auf dem Golfplatz. Besonders viel Wert wird in Pieterlen auf die Jugendförderung gelegt. Bereits sind zahlreiche Firmen aus der Region eine Partnerschaft mit der Golf Driving Range eingegangen, um ihre Führungskräfte in der sich rasant entwickelnden Sportart mit dem hohen Networking-Potenzial zu schulen. Zudem bietet der Golfartikel-Produzent Titleist in Pieterlen ein sogenanntes «Fittingcenter» an: Während die neuesten Schläger von Titleist getestet werden, können die Golferinnen und Golfer gleichzeitig die Ausrüstung auf ihre persönlichen Masse und ihre Technik ausmessen lassen. «Das Material ist wichtig», sagt Jonathan Voyle. Der Schläger müsse zur Körpergrösse passen.

Vom Golfvirus infiziert

Hat man erst einmal die Anlage in Pieterlen besucht, oder sich vielleicht einmal auf dem grossen Golfpark in Münchenbuchsee umgesehen, ist die «Gefahr» gross, sich vom Golfvirus anstecken zu lassen. Erst recht, wenn auch Freunde Golf spielen und bereits ein gewisses Handicap aufweisen können. Das Handicap beschreibt die Spielstärke eines Amateurs und wird auch «Vorgabe» genannt. Mit Hilfe des Handicaps können Ergebnisse verschieden starker Spieler verglichen werden. Am besten besucht man in Pieterlen erst mal einen Schnupperkurs. Für knapp 100 Franken wird einer Person die Faszination Golf näherge-

bracht. Dabei sind Rangebälle und Golfschläger im Preis inbegriffen. Kommt man bei dieser Sportart wider Erwarten trotzdem mal ausser Puste, kann man sich im Klubhaus ausruhen. In Pieterlen wird man an sonnigen Tagen auf der Lounge-Terrasse des Golf-Restaurants mit thailändischer Küche verwöhnt.

Holen wir unseren alltag zurück. Impfen auf Rädern Im Auto sitzen, Musik hören und die Covid-19-Impfung durch das Fahrzeugfenster erhalten? Das ist seit Anfang Juni in den Drive-in-Impfzentren des Kantons Solothurn möglich. Sie können sich bequem auf so.impfung-covid.ch anmelden und auswählen, bei welchem der drei Standorte Sie sich impfen lassen wollen. Die Impfabläufe funktionieren wie in den bestehenden Impfzentren, das heisst: Auch in den Drive-ins führen Ärztinnen und Ärzte sowie weitere Mitarbeitende aus dem Gesundheitswesen die Impfungen durch.

Weitere Impfmöglichkeit Neben den Drive-ins in Grenchen, Zuchwil und Lostorf bietet der Kanton Solothurn ein vielfältiges Impfangebot. Hier ein Überblick: Impfzentren Am meisten Kapazität bieten die Impfzentren Breitenbach, Olten und Solothurn an.

corona.so.ch

9

Hausarztpraxen Fragen Sie Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt, ob sie die Covid-19-Impfung anbieten. In über 60 Praxen des Kantons Solothurn ist das möglich. Mobile Impfteams Direkt vor Ort impfen die mobilen Impfteams in Alters- und Pflegeheimen sowie in anderen sozialmedizinischen Institutionen die Bewohnenden und die Mitarbeitenden. Apotheken Ein weiterer Grundpfeiler der kantonalen Impfstrategie sind die Apotheken: Derzeit läuft ein Pilotprojekt. Ab Anfang Juni sollen weitere Apotheken am Impfprogramm teilnehmen können.

Anmeldung Impfzentrum

Übersicht Teststandorte

schützen. testen. impfen.


10

Veranstaltungskalender KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

DIE NEUE KOLLEKTION IST DA!

-BOUTIQUE

SOMMER 2021

EINFACH COOL! FASHION PUR! trendig • jung • verspielt • elegant • sportlich www.kakadu.ch • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

. . . der Film

• Kundenbetreuung • Ratenzahlung möglich • 10er- und Monatsabos! • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

Verpassen Sie nicht den Start! Fitness à discrétion! Machen Sie den Preisvergleich! • Gratis-Probetraining vereinbaren bei der Réception, Tel. 032 645 11 11 • Einführungstraining mit Fitnesstest • Attraktive Eintrittspreise • Erstellung individueller Trainingsprogramme

Women´s – Fit FITNESSSTUDIO nur für die FRAU

NEU! 50 % GRÖSSER! www.kakadu.ch ● BODYFORMING SPEZIALGERÄTE ● KRAFT ● AUSDAUER > Massageroller > Vibrafit und vieles mehr!

BEZEICHNUNG

N O T FA L L N U M M E R N

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn Ambulanz Dargebotene Hand Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG

H

www.kakadu.ch

Freitag, 4. Juni 2021 | Nr. 22

Einzeleintritt Fr. 13.– Jahresabo nur Fr. 595.–

M ELDEN SI E I H REN AN LASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen.

Notfallzahnarzt Polizei Polizei Stadt Grenchen Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS Suchtberatung Toxikologisches Informationszentrum Wasser//Gasversorgung, SWG

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0848 44 66 88 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 566 41 00 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 0.08 08/Min.) 8

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen Stiftung Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf den Internetseiten der Stadt Grenchen und Grenchen Tourismus. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printausgaben im az Grenchner

Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Redaktionsschluss jeweils Dienstag 12 Uhr, keine Publikationsgarantie.

I N G R E N C H E N I S T WAS LO S !

DONNERSTAG, 3. JUNI 14.00: Raya und der letzte Drache. In 2D, ab 6J (10J), 114min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19 16.00: Immer Ärger mit Grandpa. In 2D, ab 8J (14), 94min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19 20.15: Freaky. In 2D, ab 16J (14J), 102min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19 20.15: Cruella. In 2D, ab 6J (8J), 134min, D. Kino Rex, Bielstrasse 17

FREITAG, 4. JUNI 07.00–12.00: Grosser Monatsmarkt. Markt mit Frischprodukten und vielem mehr. www.gvg.ch Marktplatz 20.15: Freaky. In 2D, ab 16J (14J), 102min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19 20.15: Cruella. In 2D, ab 6J (8J), 134min, D. Kino Rex, Bielstrasse 17

SAMSTAG, 5. JUNI

16.00: Immer Ärger mit Grandpa. In 2D, ab 8J (14), 94min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19 17.15: Cruella. In 2D, ab (16J),100min, D. Kino Rex, Bielstrasse 17 20.15: Freaky. In 2D, ab 16J (14J), 102min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19

SONNTAG, 6. JUNI 10.00–18.00: «Die Regie und ihre Vorbereitung im Hintergrund».Regie-Kurs. Die Regie und ihre Verantwortungsbereiche sind gross, denn sie arbeitet bei einer Produktion mit diversen Abteilungen wie Bühnenbild, Produktionsleitung, Lichttechnik, Werbung usw. Hand in Hand. Dozent: Alex Truffer Mit Kurskosten. Mit Kurskosten. Grenchen

18.30: Chappeli Konzerte 2021: Bach-Suiten und Flamenco-Tanz? – Bach al Compás! Thomas Demenga und Bettina Castaño lassen Bach und Flamenco verschmelzen. Der grosse Cellist Thomas Demenga pustet Puder und Perücken aus dem Sixpack von Bachs grandiosen Cellosuiten. Er fasst sie, die Sammlung höfischer Tänze, in ein neues Zeitmass. Tische können reserviert werden unter: info@ chappeli-grenchen.ch. Eintritt frei, Kollekte. Türöffnung: 18 Uhr. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse

10.30–14.00: Jazzmatinee: The New Orleans Hot Shots. Siehe Haupttext. Parktheater, Lindenstrasse 41 14.00: Raya und der letzte Drache. In 2D, ab 6J (10J), 114min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19

10.00–18.00: «Improvisations-Theater – Einstieg leicht gemacht». Theater-Kurs. Die Kursteilnehmenden werden mit einem spielerischem Basistraining Schritt für Schritt in die Welt der Theater-Improvisation eingeführt. Mit viel Spielfreude und dem Erlernen von Regeln und Techniken gewinnt man Vertrauen und werden schon bald aus dem Moment heraus auf die Impulse Ihrer SpielpartnerInnen reagieren können. Dozent: Bernd Solmavico. Mit Kurskosten. Grenchen

17.15: Cruella. In 2D, ab (16J),100min, D. Kino Rex, Bielstrasse 17

14.00: Raya und der letzte Drache. In 2D, ab 6J (10J), 114min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19

20.15: Freaky. In 2D, ab 16J (14J), 102min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19

14.30, 20.15: Cruella. In 2D, ab 6J (8J), 134min, D. Kino Rex, Bielstrasse 17

MONTAG, 7. JUNI

14.30, 20.15: Cruella. In 2D, ab 6J (8J), 134min,D. Kino Rex, Bielstrasse 17 16.00: Immer Ärger mit Grandpa. In 2D, ab 8J (14), 94min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19

Bild: zvg

20.15: Freaky. In 2D, ab 16J (14J), 102min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19 20.15: Cruella. In 2D, ab 6J (8J), 134min, D. Kino Rex, Bielstrasse 17

MITTWOCH, 9. JUNI 14.00: Raya und der letzte Drache. In 2D, ab 6J (10J), 114min, D. Kino Palace, Rainstrasse 19

Jazzmatinee: The New Orleans Hot Shots Old Time Jazz. Konzert auf der Terrasse vom Parktheater. Bei schlechter Witterung im Saal (in diesem Fall Platzzahl beschränkt auf 100). Der Eintritt ist frei. Es wird eine Kollekte erhoben. Es geht wieder los mit den Jazz-Matinees der Vereinigung Pro Jazz im Grenchner Parktheater. Wie gewohnt sorgt das Parktheater-Team für die Bewirtung und es gelten selbstverständlich die aktuellen Corona-Sicherheitsmassnahmen. Die New Orleans Hot Shots wurden 1987 gegründet. Heute zählt die Band zu den wenigen Formationen, die noch den schönen alten New-Orleans-Jazz pflegt: diese ursprüngliche Jazzform, die um 1900 entstand und noch bis gegen das Jahr 2000 von ihren Vorbildern, den letzten legendären, schwarzen Musikern in der Preservation Hall in New Orleans gespielt wurde. Tragendes Element dieser Musik ist das freie, gefühlvolle, unkomplizierte und sehr spontane Zusammen-spiel. Das lockere Auftreten und die Spielfreude der einzelnen Musiker begeistern sowohl Liebhaber wie auch jazzunkundiges Publikum. Das Repertoire der Band von ungefähr 250 Titeln garantiert für Abwechslung. Bei den Bandmitgliedern handelt es sich um sehr erfahrene Musiker, welche auch noch in anderen Formationen tätig sind. Alle sind auch schon mit verschiedenen international bekannten Jazzgrössen aufgetreten (Sammy Rimington, Lillian Boutte, Bob Wilber, Jacques Gauthe, Albert Nicolas, Doc Cheatham, Louis Nelson, Fredy Kohlman, Milt Hinton, Ralph Sutton, Hazy Osterwald - um einige zu nennen). Sonntag, 6. Juni 2021, 10.30–14 Uhr, Parktheater

Wohnsituation in den 1910er Jahren Am Samstag, 05.06.2021 entführt uns die Architektin und Fachexpertin Chris Heidrich in die Welt Hans Bernoullis. Treffpunkt: entweder um 14.30 Uhr beim KulturHistorischen Museum oder um 15 Uhr bei der BGU-Haltestelle Rebhalde (Buslinien 21 und 29; respektive Parkplätze blaue Zone vor Ort). Buchbar sind hier-für zwei Versionen: «Wohnsituation in den 1910er Jahren» mit den Stichworten «Hans Bernoulli» und Tripoli. (Treffpunkt: Rebhalde; 15 Uhr – Dauer rund 60 Minuten), Kosten: CHF 15.00, oder die Doppelführung «Wohnsituationen in den 1910er Jahren mit kleiner Stadtführung; «Hans Bernoulli» und Tripoli». (Treffpunkt: Kultur-Historisches Museum 14.30 Uhr; Dauer ca. 120 Minuten), Kosten: CHF 30.00. Schriftliche oder mündliche Anmeldungen bitte ans Kultur-Historische Museum, info@museumgrenchen.ch, 032 652 09 79.