http://issuu.com/az-anzeiger/docs/20210311_WOZ_GSAANZ

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

Donnerstag, 11. März 2021 | Nr. 10 | 82. Jahrgang

Hat Ihr Auto schon DAB+ Empfang?

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Wir rüsten es um! City Garage GmbH Roger Hegelbach Solothurnstrasse 35 2540 Grenchen Tel. 032 652 98 75

> IN DI ESEM STADT-ANZEIGER Ein Augenschein am Wochenmarkt Am Märet in Grenchen gibt es viele Dinge, die den Alltag verschönern.

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

WO C H E N T H E M A

Lichtblick am Wahlsonntag AKTUELL!

TAKE-AWAY bitte telefonisch vorbestellen

Flughafenstrasse 38 · Fon: +41 (0) 32 653 06 83 2540 Grenchen www.tennis-chugele.ch

Marktplatz 16 2540 Grenchen Telefon 032 652 12 21

«Für eine wirkungsvolle Vertretung unserer Interessen braucht es im Kanton eine starke Grenchner Delegation, und zwar aus allen Parteien.» In den letzten Jahren hatten nurmehr gut 30 Prozent jeweils in Grenchen an Wahlen oder Abstimmungen teilgenommen. Und letzten Sonntag? Bei den eidgenössischen Vorlagen waren es knapp 40, bei den Kantons- und Regierungsratswahlen dann nur noch 33 bis 34 Prozent. Trotzdem sind die knapp 40 Prozent Lichtblick! JOSEPH WEIBEL

Aber der Reihe nach. Das Verhüllungsverbot fand bei 57,2 Prozent der Stimmenden (total 4256) Zustimmung. Das E-ID-Gesetz wurde, wie in der Schweiz, mit 66,5 Prozent klar abgelehnt und das Handelsabkommen mit Indonesien wurde auch in der Uhrenstadt angenommen (55,5 Prozent). Und wie war das mit den Regierungsratswahlen? Nach langer Absenz – 1987 trat der 2019 verstorbene Walter Bürgi als letzter Grenchner Regierungsrat ab – sollte die zweitgrösste Stadt im Kanton wieder die Chance auf einen Sitz in der Regierung erhalten. Richard Aschberger (SVP) gehörte zu den sieben Kandidierenden. Mit knapp 2000 Stimmen in seiner Heimatstadt stand er zuoberst auf der Liste. Brigit Wyss, die kantonsweit am

Richard Aschberger (rechts) will es am 25. April 2021 noch einmal wissen und tritt zum zweiten Wahlgang an. Mit ihm auch die drei anderen Kandidaten (von links): Thomas A. Müller, Peter Hodel und Sandra Kolly. Bild: Tom Ulrich zweitmeisten Stimmen holte, hatte knapp 120 Stimmen weniger. Aber das Grenchner Resultat war nicht matchentscheidend. Leider. Am Ende des Tages holte Aschberger zwar knapp 10 Prozent der Stimmen, aber es reichte nur für Rang 7. Und wie war das mit den Kantonsratswahlen? Zuerst fragt man sich – wie auch bei den Regierungsratswahlen – wo sind die Stimmen der rund sieben Prozent Wählerinnen und Wähler, die zwar ihr Stimmrecht wahrgenommen aber bei den kantonalen Wahlen leer eingelegt oder gar nicht gewählt haben. Schade! Immerhin wird Grenchen wei-

terhin von fünf Kantonsrätinnen und -räten vertreten. Völlig überraschend nicht mehr gewählt wurde Hubert Bläsi (seit 2001 im Kantonsrat). Neu aus Grenchen sind dagegen Matthias Meier-Moreno (CVP) und Farah Rumy (SP). Mehr Federn lassen mussten die Kantonshäuptstädter. Solothurn stellte die letzten vier Jahre neun Vertreter; jetzt sind es noch fünf! Ebenfalls nicht mehr gewählt wurden die Selzacher Markus Dietschi und Christoph Scholl. Ausführliche Berichterstattung über die Wahlen in Grenchen auf der letzten Seite.

Mode

für die Frau Grössen 36–50


«Die Region Solothurn liegt mir am Herzen.» Am 1. März 2021 übernahm Pascal Renfer bei der BEKB die Leitung der Region Solothurn. Im Interview stellt er sich vor, spricht von seinem neuen Beruf und verrät, welche Parallelen er von seiner früheren Fussballkarriere zur Geschäftswelt erkennt. Herr Renfer, seit dem 1. März 2021 sind Sie Leiter der Region Solothurn. Was sind Ihre Aufgaben? Ich bin für die BEKB-Standorte in Solothurn, Grenchen, Lengnau, Oensingen und Hägendorf zuständig. Gemeinsam mit 24 Mitarbeitenden und drei Lernenden kümmere ich mich um die Finanzfragen unserer Kundinnen und Kunden. Wir begleiten sie bei allen relevanten Themen in ihrem Leben oder ihrem Unternehmen. Sei dies zum Beispiel bei der Verwirklichung des Traums vom Eigenheim, bei der Planung der Pensionierung oder beim Start in die Selbstständigkeit. Wir erkennen die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden vorausschauend und begleiten sie in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Experten. In meiner Rolle als Leiter der Region Solothurn agiere ich auch als Coach. Dabei begleite und motiviere ich unsere Mitarbeitenden, sich mutig, partnerschaftlich und unternehmerisch für unsere Kundinnen und Kunden zu engagieren und fördere die Mitarbeitenden in ihrer individuellen Entwicklung. Welche Ziele setzen Sie sich für Ihre neue Funktion? Ich setze mich dafür ein, dass wir auch zukünftig die führende Finanzdienstleisterin in der Region Solothurn sind. Ich bin überzeugt, dass uns dies mit unseren kompetenten und persönlichen Finanzcoaches und unserem Standortnetz auch gelingt. Wir sind mit unseren fünf BEKB-Standorten stark in der Region Solothurn verankert. Mit deren Modernisierung fokussieren wir uns noch stärker auf die persönliche Beratung und stellen die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden noch gezielter in den Mittelpunkt. Sie blicken auf eine langjährige Erfahrung im Bankgeschäft zurück. Wie ist Ihre berufliche Karriere bis anhin verlaufen? Nach einer über 10-jährigen Karriere als Profifussballer stieg ich als Assistent im Private Banking bei der UBS ein. Dabei erkannte ich, dass mich das Bankgeschäft fasziniert und ich Freude am Kundenkontakt habe. Ich arbeitete darauf mehrere Jahre bei der UBS, der Baloise Holding AG sowie der Zürcher Kantonalbank als Kundenberater. Zuletzt war ich als Mitglied der Bankleitung sowie als Bereichsleiter des Anlagekundengeschäfts bei der Raiffeisenbank Seeland tätig. Ich wollte meine Kenntnisse im Finanzbereich weiterentwickeln und schloss 2019 an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich (HWZ) das MAS in Banking und Finance ab. Während der letzten Jahre habe ich mir einen reichen Erfahrungsschatz angeeignet. Die neue Stelle bei der BEKB ermöglicht mir meine Kenntnisse noch gezielter einzusetzen. Ich freue mich, die Kundinnen und Kunden in der Region Solothurn persönlich und kompetent zu beraten.

Pascal Renfer ist seit dem 1. März 2021 Leiter der Region Solothurn.

Weshalb haben Sie sich entschieden zur BEKB zu wechseln? Schon im ersten Bewerbungsgespräch war ich von der Unternehmenskultur und der langfristig ausgerichteten Geschäftspolitik der BEKB überzeugt. Die Werte Nachhaltigkeit, Engagement und Vertrauen passen sehr gut zu mir und ich kann mich voll und ganz damit identifizieren. Ich freue mich, diese in meine tägliche Arbeit einzubringen und dafür in der Region Solothurn einzustehen. Was konnten Sie aus Ihrer Zeit als Profifussballer für Ihre berufliche Karriere mitnehmen? Als Profifussballer habe ich mir viele verschiedene Kompetenzen angeeignet, die ich noch heute in meinem Beruf einsetzen kann. Ein wichtiger Aspekt ist der Teamgedanke. Im Fussball kommt man nur weiter, wenn sich die Teammitglieder gegenseitig motivieren, unterstützen und gemeinsam am gleichen Strick ziehen. Hier sehe ich definitiv eine Parallele zur Geschäftswelt. Ich schätze die Teamarbeit in meinem Beruf und bin überzeugt, dass Ziele gemeinsam schneller und besser erreicht werden. Ein weiterer Aspekt ist, positiv mit Herausforderungen umzugehen. Jedes Fussballspiel bot neue Herausforderungen. Ich habe gelernt, mich nach jedem Spiel zu reflektieren und etwas Positives mitzunehmen. Ich bin überzeugt, dass wir an schwierigen Situationen wachsen. Diese Einstellung gebe ich auch meinen Mitarbeitenden weiter. Welchen Bezug haben Sie zur Region? Die Region Solothurn liegt mir jeher am Herzen. Aufgewachsen bin ich in Lengnau und wohne seit 2018 mit meiner Frau und den beiden Kindern wieder hier. In der Region hat auch meine Fussballkarriere gestartet. Ich spielte einst für die erste Mannschaft des FC Grenchen, des FC Solothurn und des FC Wangen. Zudem ist mir eine nachhaltige Entwicklung der Region, in der ich lebe und aufgewachsen bin, wichtig. Deswegen engagiere ich mich als Mitglied im Burgerrat von Lengnau. Worauf freuen Sie sich in den kommenden Wochen? Ich freue mich darauf, die Mitarbeitenden sowie die Kundinnen und Kunden kennenzulernen, gemeinsame Ziele zu definieren und Perspektiven zu finden, um einen Beitrag zu einem grossen Ganzen leisten zu können.


Amtliche / Kirchen

Nr. 9 | Donnerstag, 11. März 2021

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikationen Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Dahinden Beat und Claudia, Dählenstrasse 9, 2540 Grenchen Neubau Autounterstand + Stützmauern Dählenstrasse 9 / GB-Nr. 5500 Schneider AG, Gartenbau-Architektur, Schützengasse 64, 2540 Grenchen Kanthavanam Vimal, Tunnelstrasse 4, 2540 Grenchen Garagenanbau, Sitzplatzüberdachung Tunnelstrasse 4 / GB-Nr. 9779 Compact Bau, C. Vuille, Brunngasse 12, 4922 Bützberg Tschanz Werner, Niklaus-Wengistrasse 45, 2540 Grenchen Sichtschutzwand Niklaus-Wengistrasse 45 / GB-Nr. 1498 Gesuchsteller

Wullimann Albert, Erlenstrasse 38C, 2540 Grenchen Umbau Büro/Atelier + Türausbruch Bielstrasse 8 / GB-Nr. 2388 Gesuchsteller

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 25. März 2021 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Grenchen, 11. März 2021

BAUDIREKTION GRENCHEN

Sprechstunde des Stadtpräsidenten Infolge «Corona» können die Sprechstunden weiterhin nicht wie üblich stattfinden. Gerne können Sie aber unter Telefon 032 655 66 01 einen individuellen Besprechungstermin vereinbaren. STADTPRÄSIDIUM GRENCHEN

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

3

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung Brigit Wyss

REFORMIERTE KIRCHE Markuskirche Bettlach Sonntag, 14. März 10.00 Probepredigt Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 21. März 10.00 Probepredigt Bitte melden Sie sich für diese Gottesdienste bis jeweils Freitagmittag auf der Verwaltung an, 032 654 10 20. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 12. März 18.00 Abendgebet, Josefskapelle Samstag, 13. März 9.00 Rosenkranz, Kirche 17.30 Wortgottesfeier, Niklauskapelle Staad Sonntag, 14. März 11.30 Eucharistiefeier in italienischer Sprache, Kirche 16.00 Lichtblick zur Woche, Niklauskapelle Staad Dienstag, 16. März 9.00 Kreuzwegandacht, Josefskapelle Donnerstag, 18. März 9.00 Eucharistiefeier, mitgestaltet von der Frauenliturgiegruppe, Kirche

Kantonsratswahlen vom 7. März 2021

D E R LL BI NKT DA

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 14. März 2021 Kein Christkatholischer Gottesdienst in Grenchen. Für seelsorgerische Dienste, für Informationen und bei Bedarf an Unterstützung wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, Tel. 032 652 63 33. Wir entbieten Ihnen unsere besten Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen.

GRÜNE

für Ihre Stimme! Remo Bill, Grenchen

www.remobill.ch

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Sonntag 10.00 Gottesdienst Information und Livestream auf www.emk-grenchen.ch

Wussten Sie, dass das CO2-Gesetz

Autofahren noch teurer

macht?

Mehr dazu unter

vernuenftig-bleiben.ch Am 13. Juni: Nein zum CO2-Gesetz

IMPRESSUM

EN U PER GR BO GREN JI E R V BI HE படுவ�

ஒன்று ்திற்ககா்க ்கள் ந்கரத

R ZÄME FÜE! GRÄNCH RENCHE

AMTLICHER ANZEIER DER EINWOHNER- UND DER BÜRGERGEMEINDEN GRENCHEN

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: CH Regionalmedien AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel, 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch lnseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG Neumattstr. 1, 5001 Aarau

POUR G NSEMBLE N RENCHE G R O OS P G A Z O N ZAJED

ARON MÜLLER

MICHAEL SCHLUP

DANIEL HAFNER

REMO BILL

MEHR UMWELTSCHUTZ UND NACHHALTIGEN VERKEHR Gemeinderatswahlen Grenchen | 25. April 2021 Sozialdemokratische Partei Grenchen | Liste 2

HERZLICHEN DANK! Die 42‘733 Stimmen sind für mich eine Verpflichtung. E blibe dra! SUSANNE SCHAFFNER WIEDER IN DIE REGIERUNG GEWÄHLT

Solarvignette

Klimaschutz zum Aufkleben

20

So me lar i ne v E ne ign rg i ew ett end e e

lnserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr lnseratepreis: mm sw CHF –.85 / mm farbig CHF 1.21 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 785 Ex. (WEMF 2020) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regie-Kombis Plus Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG, Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

nk a D n e h c i l z r e H u n g! z t ü t s r e t n U e r h für I

Die Kandidierenden der SP Solothurn-Lebern und Regierungsrätin Susanne Schaffner


spielend Öffnungszeiten Di - So 00 - 14.00 00 Uhr 11.00 00 00 00 17. - 22. 00 Uhr

SUDOKU gewinnen Gewinnen Sie 1 Gutschein à Fr. 25.– von McDonald’s in Grenchen

1 Gutschein à Fr. 25.– von dropa Drogerie Arnold in Grenchen

www.pomodoro-grenchen.ch 8.90 waren noch nie so gross.

letztes Spiel Die Gewinner

Elektro Knuchel AG

Die Lösung

Ihr Partner in der Vertrauenssache Strom

Mit den feinen Big Bang Menus kommt jeder auf seine Kosten. Neu mit noch mehr Auswahl. Mit einem Zehnernötli kommt ein komplettes Menu zurück. Du hast die Wahl zwischen dem beliebten Double Cheeseburger, dem neuen Chicken Paprika, den du auch als Veggie Paprika bestellen kannst, oder den Klassikern Filet-O-Fish und McMuffin Bacon. Und Rückgeld gibt’s noch obendrauf.

GLEICH HIER IN GRENCHEN!

032 654 11 55 Herr Hugo Mühlethaler aus Lengnau gewinnt einen Gutschein à Fr. 25.– von Elektro Knuchel Grenchen

www.knuchel-ag.ch

Sudoku vom 11. Februar 2021

So funktionierts

Filiale Lengnau

Alle Zahlen von 1 bis 9 sind in jeder waagrechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte je einmal unterzubringen. Auch jedes kleine 3 × 3 -Käs tchenquadrat darf nur je einmal die Zahlen 1 bis 9 enthalten. Viel Vergnügen! PRISKA & JACQUES ISELI

Seit 1989 Ihr kompetentes Fachgeschäft für

SCHMUCK | UHREN BODY-PIERCING Herstellung | Verkauf Reparaturen | Service Eigenes Goldschmiedeatelier | Eigenes Piercingstudio

Herr Haring Mitja-Leon aus Bettlach gewinnt einen Gutschein à Fr. 25.– von der Flugschule Grenchen

Neue Chance

Filiale Eldorado Grenchen

Filiale Jurahof Grenchen

GOLDSCHMIEDE

Filiale Pieterlen

Lieb be LeserIInnen � Hellfen Sie miit und d unterstützen auch Sie das lokale Gewerbe e! Solidarität und gegenseitige Hilfe � daffür stteh hen wiir eiin!!

ANKA K UF VON ALTGOLD 2540 Grenchen, Bettlachstrasse 17 (Etagengeschäft im 1. Stock), Tel./Fax 032 652 21 08 2560 Nidau, Hauptstrasse 55, Tel./Fax 032 331 31 38

Werkzeuge

Öffnungszeiten: Mo – Fr, 7.45–11.45 und 13.15–17.00 Sa geschlossen

Schrauben

U NE

ft Fachgeschä ns tig kann auch gü

$ $ $ $ $ $ $

Fastenkur nach Hildegard von Bingen

Paket für 7–10 Tage inkl. Anleitung ab Fr. 85.30 Wir beraten Sie gerne! www.hildegarddrogerie.ch DROPA Drogerie Arnold AG Grenchen Tel: 032 652 19 14

Farbenshop

Kompakt-Bohrschrauber

JETZT AKTUELL – aktiviert den Stoffwechsel – befreit von unnötigem Ballast – fördert die körpereigene Regeneration – weckt die Lebensenergie – flexibel anwendbar (4 –10 Tage)

Industriebedarf

Vielseitiger Einsatz dank extrem kurzer Bauform Bit-Einsatz zum Arbeiten ohne Bohrfutter Kapazitätsanzeige des Akku-Ladezustandes 2× Akku: 12 V / 2 Ah Bohr-Ø Stahl: 10 mm Bohr-Ø Weichholz: 18 mm Bohrfutterspannweite: 1–10 mm

Set in Tasche nur Einsendeschluss: Dienstag, 30. März 2021 (Poststempel). Coupon bitte einsenden an: Grenchner Stadt-Anzeiger, MonatsSudoku, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen (Absender nicht vergessen). Die Preisgewinner werden direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Name:

Vorname:

Strasse:

Tel./Natel:

PLZ:

Ort:

Fr. 99.–

statt Fr. 129.–

wahlweise Thermobecher oder Schal + Mütze gratis dazu* *alles nur solange Vorrat, alle Preise inkl. MwSt.

Ab sofort alle Artikel auch in unserem Online-Shop erhältlich.

Schwab AG Eisenwaren % Solothurnstrasse 58 % 2540 Grenchen Telefon 032 653 84 84 % Fax 032 653 87 37 www.schwab-eisenwaren.ch % info@schwab-eisenwaren.ch


Grenchen

Nr. 10 | Donnerstag, 11. März 2021

5

Die Einkaufsmeile beginnt wieder zu leben

Wir sehen immer noch die Bilder von unter vielen Paketen ächzenden Zustellboten, die allerlei aus dem Online-Handel ins Haus bringen. Die Realität ist aber doch ein bisschen komplexer, als sich das viele vorgestellt haben. Der klassische Detailhandel ist nicht so schnell kleinzukriegen. Eine Woche nach Öffnung der Läden kommt bei den Konsumenten wieder eine andere Kauflust auf. Wir haben an der Bettlachstrasse einen Augenschein genommen. JOSEPH WEIBEL

Schon im Frühling haben die Konsumenten gemerkt, dass ihnen das Shoppingerlebnis fehlt. Das lässt sich mit Online-Shopping nicht vergleichen. Anfassen, Probieren und Nachfragen fühlt sich besser an als Anklicken und mit einem Computerprogramm zu chatten. Zum kompletten Shoppingfeeling fehlt eigentlich nur noch der gemeinsame Kaffeeklatsch davor und danach. Aber auch der sollte nicht mehr fern sein …

gemeinsamen Geschäft entschlossen und sich in der Team-Papeterie im Rahmen des bereits vorhandenen Shop-in-Shop-Konzepts eingemietet. Am 7. November war Start und vor Weihnachten dann temporär schon wieder Schluss. Die Frequenz

Bijouterie & Uhren Bertini Bruno: «Der soziale Kontakt hat gefehlt!»

Bruno Bertini war das erste Grenchner Geschäft, das bei der Team-Papeterie im Rahmen des Shopin-Shop-Konzepts einen neuen Standort gefunden hat. Er wechselte Anfang Februar 2018, unweit von seinem ehemaligen Standort, in die Team-Pape-

Foto Ryf: «Wir sind positiv!»

Bei Foto Ryf treffen wir eine gut gelaunte Inhaberin Nicole Biedert-Ryf an. Ganz geschlossen hatte das Geschäft in den letzten Woche nie. «Wir hatten Terminkunden auf Voranmeldung», sagt sie. Überrannt wurde das Grenchner Traditionsgeschäft (80 Prozent weniger Kunden als üblich) in dieser Zeit aber nicht. «Vielen war wohl nicht bewusst, dass sie trotzdem auf unsere Dienstleistung hätten zäh-

vor Weihnachten sei, wie für ein neues Geschäft zu erwarten gewesen war, eher tief gewesen, sagen die beiden. In der Lockdown-Phase haben sie immerhin Reparaturen entgegennehmen können. Dieses Geschäft hielt sich in Grenzen, «wohl, weil viele auch nicht um das Angebot wussten», vermutet Chantal Hofer. Seit dem ersten Verkaufstag Anfang März habe es aber spürbar angezogen, freut sich Oliver Leuenberger. «Man hat das Gefühl, die Kunden hätten richtiggehend auf die Wiedereröffnung gewartet.» Mit dem Shop-in-Shop-Konzept sind die beiden zufrieden, auch wenn man nach dieser kurzen Zeit natürlich noch nicht viel sagen könne.

Team-Papeterie: «Die Leute haben uns vermisst!»

Das fehlende Shoppingerlebnis führte auch bei der Team-Papeterie zu einer sehr guten Frequenz in der ersten Woche nach Wiedereröffnung. «Die Leute haben uns schlicht vermisst», sagt Ge-

Anfang November 2020 haben die beiden Goldschmiede Oliver Leuenberger und Chantal HoferDietziker sich zu einer Zusammenarbeit in einem

Ganz ruhig sei es nie gewesen, sagt Sabine Stuber von Bücher Lüthy in Grenchen. Die Bestellmöglichkeit über Online sei recht gut benutzt worden. «Es war auch möglich, dass die Kunden auf Voranmeldung kurz vorbeikommen konnten und das gewünschte Buch abholen.» Aber auch ihr Geschäft sei in der ersten Woche sehr gut frequentiert worden. «Man spürte den enormen Nachholbedarf», so Sabine Stuber. Und sie sagt, was wohl viele Bücherwürmer auch denken: «Bücher sind Lebensmittel – das Seelenfutter von vielen Menschen!»

Änderungsschneiderei Cicek: «Gut angelaufen!»

Sie sind seit den neunziger Jahren mit ihrer Änderungsschneiderei in Grenchen tätig. Auch wenn es immer wieder Arbeit gab während des Lockdowns, sei der Rückgang spürbar gewesen, sagt Daniel Cicek, der Junior im Familienunternehmen. Die Aufträge seien in den vergangenen gut zwei Monaten fast um die Hälfte zurückgegangen. Das habe wohl auch damit zu tun, dass wegen der vielen geschlossenen Geschäften die Leute viel weniger auf die Shoppingmeilen gehen würden. «Wir haben die Wiedereröffnung jedenfalls schnell auch recht positiv gespürt.»

By Speedy Marco Agrò: Er denkt langsam ans Aufhören terie. Der Drang der Leute, wieder in ein ständig geöffnetes Geschäft treten zu können, sei spürbar gewesen, resümiert Bertini seine erste «richtige» Arbeitswoche. Tätig sei er auch in den letzten gut zwei Monaten gewesen – vor allem mit Reparaturen. «Ich hatte weniger Arbeit als üblich.» Zum einen vermutet er ebenfalls, dass vielen Kunden nicht bewusst war, dass gewisse Dienstleistungen trotzdem erbracht werden können; «zum andern, und das ist viel wichtiger, hat unseren Kunden aber schlicht der soziale Kontakt gefehlt – das Gespräch untereinander.»

Er repariert Schuhsohlen und erstellt auf Wunsch auch Kopien von Schlüsseln. Marco Agrò lernte einst Automechaniker, arbeitete auch einige Zeit auf seinem Beruf, ehe er noch das Handwerk des Schuhmachers erlernte. Seit zwölf Jahren hat er in Grenchen an der Bettlachstasse sein kleines

Bücher Lüthy Grenchen: «Bücher sind das Seelenfutter!»

len können.» Nicole Biedert-Ryf war es aber wichtig, dass auch mit der eher schwachen Frequenz Struktur und Rhythmus in ihren Arbeitsalltag kam. Es sei immer das Ziel gewesen, das Beste aus dieser Sache zu machen. «Wir können die Situation nicht ändern und müssen versuchen, uns zu arrangieren.» Sie sieht positiv in die Zukunft: «Uns gibt es noch, und wir werden weiterfahren», schmunzelt sie.

Goldschmied Oliver Leuenberger/Hofer Schmuckatelier: «Die Kunden haben auf die Wiedereröffnung gewartet!»

schliessung, stark spürbar. Sie sagt aber auch, stellvertretend für die anderen Ladenbesitzer, dass der zweite Lockdown spürbarer an die Substanz gegangen sei als der erste. «Ich bin glücklich, dass wir seit Anfang März wieder voll im Arbeitsleben stehen können», filtert Agnes Chirico das Positive aus der Situation.

schäftsführerin Agnes Chirico. Sie hofft, dass diese hohe Anfangsdynamik erhalten bleibt. Sie vermutet, dass viele Menschen erkannt haben, dass der Online-Kauf den persönlichen Kontakt nie ersetzen kann. Das Umdenken sei insbesondere jetzt, nach wiederum über zwei Monaten Zwangs-

Grosszügige Spende an Spitex Bettlach

Geschäft. Auch wenn seine Arbeit so genannt systemrelevant ist, so hat er den zweiten Lockdown ebenso stark gespürt. Die Aufträge seien um drei Viertel eingebrochen, sagt Agrò, dessen Eltern einst aus Sardinien in die Schweiz gekommen sind. Viel geändert habe sich auch in der Woche nach der Wiedereröffnung noch nicht. Er kann aber trotzdem lachen. Nach wie vor. Und ja: Er sei nun 70, und denke ohnehin langsam an den Rückzug, schmunzelt er.

Wenn Hilfe nötig ist, soll man sie bieten. Das sagte sich die Firma Heinz Hänggi Stanztechnik und überreichte der Spitex Bettlach einen überaus grosszügigen Check. Das Jahr 2020 sei für alle ein schwieriges Jahr gewesen – sei es in privater oder geschäftlicher Hinsicht, schreibt die Firma Heinz Hänggi Stanztechnik, branch of Barnes Group Suisse Industries LLC in Bettlach, in einer Mitteilung. Die Menschen hätten gerade in solchen Zeiten Hilfe und Unterstützung nötig. Das Ende der herausfordernden Zeiten sei aber weiterhin nur schwach in der Ferne sichtbar Deshalb habe sich das Bettlacher Unternehmen im Januar dieses Jahres dazu entschieden, Menschen in bedürftigen Situationen zu unterstützen und zu helfen. Mit der Spende an den Spitex Verein Bettlach werden gezielt folgende Unterstützung mitfinanziert: Spitexpflege in der Nacht als Unterstützung und in Zusammenarbeit mit dem Palliative-CareVerein Bettlach; Entlastung von Angehörigen (Zeit mit Klientin/Klient verbringen) sowie Ausflug mit betagten und alleinstehenden Klientinnen und Klienten. Eine tolle Sache, die vom Bettlacher Unternehmen und ihren Mitarbeitenden geboten wird. (red)

Benjamin Marti von Hänggi Stanztechnik, branch of Barnes Group Suisse Industries LLC in Bettlach, überreicht Lotty Sannwald, Präsidentin SpitexVerein Bettlach, den Check mit der grosszügigen Spende. Bild: zvg

OTTO’S-GEWINNSPIEL

Hauptpreis geht an Grenchnerin «Wir wünschen uns ein Boxspringbett – weil unser Bett altershalber weder springt noch boxt, sondern höchstens noch ächzt und stöhnt.» Oder: «Ich wünsche mir eine Monatsbox Pampers – damit die Pobacken meines kleinen Schatzes immer im Trockenen sind.» Solche und ähnliche Nachrichten erhielt das OnlinemarketingTeam von OTTO’S im vergangenen Advent in grosser Menge. Grund dafür war das grosse Weihnachtsgewinnspiel von OTTO’S. Vom 1. bis 24. Dezember verloste das Unternehmen jeden Tag Geldpreise. Weit über 50 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer versuchten ihr Glück, knapp die Hälfte reichten einen Wunschzettel ein. Unter allen 53 028 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zogen die Glücksfeen die Gewinnerin des Hauptpreises. Pünktlich zum Weihnachtsfest wurde Kundin Hedy K. aus Grenchen mit 10 000 Franken überrascht. Die Gewinnerin konnte ihr Glück kaum fassen: «Zum ersten Mal überhaupt habe ich bei einem Wettbewerb etwas gewonnen – und dann gleich diesen Hauptpreis!» (red)


LENGNAU www.lengnau.ch

Die Gemeinde in Zahlen: Einwohner: 5325 Höhe: 445 Meter über Meer Fläche: 7,3 km 2

Dreifachsporthalle der Einwohnergemeinde Lengnau ist vollendet

Nach einer langen Durststrecke verfügt die Einwohnergemeinde Lengnau über eine Dreifachsporthalle beim Campus Dorf. Das Projjekt wird mit Stolz präsentiert und ist ein weiterer Meilenstein der Dorfentwicklung. Im Beisein von Gemeindevertretern wurde die Dreifachsporthalle Campus Dorf am 22. Februar 2021 an die Schülerinnen und Schüler übergeben. Das einzigartige Bauwerk auf dem Campus Schulhaus Dorf besteht aus einer in drei Einzelhallen unterteilbaren Sporthalle, einem Foyer, einer Bibliothek und sechs Gemeinschaftsgarderoben. Zusätzlich wurden Räume für Lehrpersonen, ein Schwingkeller, diverse Nebenräume und eine Einstellhalle realisiert. Die Sporthalle fügt sich optimal neben den denkmalgeschützten Bauten ein. Die Erstellung einer Dreifachsporthalle war dringend notwendig. Durch stark anwachsende Schülerzahlen und die von den Vereinen geäusserten Bedürfnisse, war die Sporthallenkapazität in Lengnau schon über Jahrzehnte überlastet. Zudem entsprachen die veralteten Turnhallen südlich der Aula nicht mehr den heutigen Anforderungen. Einem Sportunterricht in einer zeitgemässen und auf die Bedürfnisse der Schule ausgerichteten Infrastruktur steht ab heute in Lengnau nichts mehr im Weg.

Die Nutzung der Dreifachsporthalle wird auf den 1. März 2021 für Mitglieder der Vereine bis zum 20. Altersjahr geöffnet. Voraussetzung g ist,, dass jeder Verein ein eig genes Schutzkonzep pt vorweisen kann.

Sportanlagen seit 1.3.2021 für Mitglieder der Lengnauer Vereine bis zum 20. Altersjahr geöffnet Die Benutzung der neuen Lengnauer Dreifachsporthalle durch die Lengnauer Vereine verzögerte sich aufgrund der Einschränkungen wegen Corona. Nach dem Entscheid des Bundesrates, die Altersgrenze für sportliche Aktivitäten in Innenräumen auf 20 Jahre festzulegen, sind die Dreifachsporthalle Campus Dorf, die Turnhalle und das Hallenbad Schulhaus Kleinfeld für die jungen Mitglieder der Lengnauer Vereine seit dem 1. März 2021 geöffnet. Die definitive Nutzung der Anlagen durch den jeweiligen Verein ist abhängig von der Vorlage eines Schutzkonzeptes. Für Eltern, die ihre Kinder begleiten, ist der Zutritt ins Foyer der Dreifachsporthalle erlaubt. In öffentlichen Räumen gelten jedoch weiterhin Schutzmaskenpflicht und die Einhaltung der notwendigen Abstände. Gleichzeitig werden die roten Hartplätze bei den Schulanlagen für Kinder und Jugendliche geöffnet.

Beleben Sie ihr Haar mit einer Farbveränderung!

Patrick Schlatter Holz

Neue E-Bikes eingetroffen! Haute Coiffure Française Bürenstrasse 12 Telefon 032 652 48 65

solothurnstrasse 24 2543 lengnau 032 652 32 05

G

rb e ewe

Lengnau HEUTE MIT: Bucher 2-Rad Sport

Peter Bucher und Daniela Vallant

Die Firma Bucher 2-Rad Sport besteht seit 1956, sie ist mehr als 50 Jahre im 2-Rad-Bereich tätig. Namhafte Firmen wie Piaggio und Yamaha gehören seit über 40 Jahren zum Sortiment. Kindervelos, Roller und Motorräder bis 1900 cm sind ein grosser Bestandteil des Angebotes. Auf 1560 m2 finden Sie zusätzlich die passende Kleidung, z. B. Stiefel, Jacken, Helme und Zubehör rund ums Bike, Roller oder Motorrad. Der kompetente Werkstattservice rundet das Bild ab. Über Ihren Besuch freuen sich Peter Bucher und Team

Hauptsponsor

Aktionen vom 11. – 13. März 2021

40 Jahre HONDA-Erfahrung • 24-Std.-Tankstelle

Ross-Entrecôte

100 gr.

Rindsgeschnetzeltes

100 gr.

natur & mariniert

statt 5.50

natur & Töpfli

Red Curry Steak

100 gr.

Käse des Monats: 100 gr.

Fr. 2.40 statt 3.10

Wochen-HIT

Alpsteiner

Fr. 4.50

Fr. 1.35

Fr. 1.75

und viele verschiedene Tages-Aktionen Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Das Markthof Team Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen.

LENGNAU – Bielstrasse 35 – Tel. 058 567 59 50

Holzbauarbeiten für Neu- und Anbau, Freisitze, Autounterstände, Innenausbau, Dachfenster, Bodenbeläge

www.schlatter-holz.ch 2543 Lengnau

GAPPAY-GILET in 4 Farben

Fr. 69.–

nur solange Vorrat

Hunde- und Katzenshop Zubehör grösste Auswahl in der Region

Zollgasse 10 2543 Lengnau Tel. 032 652 20 25 www.stutz-lengnau.ch


Region

Nr. 10 | Donnerstag, 11. März 2021

7

Der Wochenmarkt: Ganz wichtig fürs Gemüt!

Ist das nicht eine Pracht: Hier saftiger Wintersalat, struppiger Federkohl, frische Pfälzer Rüben, prächtige Zitrusfrüchte, rote, gelbe und grüne Peperoni, eingelegte Oliven; da handgemachte Ravioli, Kaninchen- und Geflügelfleisch, frischer Fisch, duftendes Brot soweit die Nase reicht und: Weil es erster Freitag im Monat ist, gibt es am Markt in Grenchen ein viel breiteres Angebot mit Dingen, die den Alltag verschönern. Delia Micaletti ist seit Mai 2020 bei der Stiftung Rodania Leiterin des Farbenateliers – und am Monatsmarkt ab und an auch mit dem Verkauf der schönen Handwerksgegenstände beschäftigt.

Sie trifft man vor Ostern und vor Weihnachten am Monatsmarkt in Grenchen: Pia und Kurt Arnet-Barmettler aus dem luzernischen Ermensee. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILDER)

Auch wenn das Gesicht durch die Schutzmaske halb verdeckt ist, so spürt man doch immer ein Lächeln im Gesicht der vielen Menschen auf dem Marktplatz. Der Bummel auf dem Freitagsmarkt gehört einfach dazu – und ist in Zeiten, wo Verbote das Leben arg einschränken, noch wichtiger geworden. Es lockt der soziale Kontakt. Man sieht sich und plaudert über Gott, die Welt und den Alltag. Das spüren auch die Marktfahrer. Pia und Kurt Arnet-Barmettler aus dem luzernischen Ermensee sieht man in Grenchen in der Vor-Oster- und Vor-Weihnachtszeit. Warum? «Das ist mein Part», verrät Pia Arnet. Sie macht auf diese zwei hohen Feiertage wunderschöne Bastelarbeiten. Für ihre roten Wichteln zu Weihnachten ist sie bestens bekannt. «Schön, dass uns die Kundschaft auch in dieser Zeit nicht in Stich lässt», sagt Silvia Grünenfelder vom Bio-Bauernhof in Büetigen. Sie ist seit bald 30 Jahren am Grenchner Markt vertreten und weiss, wovon sie spricht. Zur treuen Markt-Kundschaft in Grenchen gehört auch das Ehepaar Lina und Pietro Micciche, das seit bald 53 Jahren in Grenchen wohnt. «Und es gefällt uns noch immer», schmunzeln die beiden.

Silvia Grünenfelder (links) ist mit ihrer Crew seit bald 30 Jahren auf dem Grenchner Markt. Auf dem Bild mit Sandra Boss (links) und Monika Meier.

Vor, während und nach dem Einkauf auf dem Markt gehört immer auch ein Schwatz mit Freunden und Bekannten (von links): Annemarie und Hugo Hüsler mit René Fischer (alle aus Grenchen).

Impressionen vom Markt. Sie sind 1968 in die Schweiz und nach Grenchen gezogen: Lina und Pietro Micchiche.

Er gehört zu den treuen Marktbesuchern in Grenchen: Christian Schlup. Er vermisst derzeit die Planungssicherheit für die Fussballschülerturniere, die er mitorganisiert.

Das Abenteuer beginnt bei der Pfadi Pfadi bedeutet unvergessliche Erlebnisse, Freundschaften fürs Leben und viel Spass für Kinder und Jugendliche im gleichen Alter. Die Pfadi Bettlach bietet seit über 70 Jahren für seine Biber, Wölfe, Pfader und Pios spannende Abenteuer und die beliebten Zeltlager.

Gemeinsame Aktivitäten und Spiele in der freien Natur schweissen die rund 50 Mitglieder der Pfadi Bettlach zusammen. Das gemeinsame Erlebnis steht im Vordergrund. DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

Es ist Samstagnachmittag: Endlich wieder traditionelle Pfadizeit, zumindest für die Jüngeren. Sie treffen sich vor ihrem Stammlokal beim Schützenhaus Bettlach. Das heutige Programm heisst «Wald-Golf.» Die Teilnehmer stellen im Wald einen kleinen Parcours auf. Mit selbst gebastelten Schlägern und dem mitgebrachten Ball, absolvieren die Pfader fröhlich und lautstark ihren Wettbewerb. «Man merkt den Jugendlichen die Freude an, endlich wieder gemeinsam in freier Natur ein Abenteuer zu erleben», sagt «Goofy». Ivo Binggeli alias «Goofy» ist Pfadileiter der Stufenvertretung der Pfader. Seine Abteilung der Pfadis Fähnli Leu gibt es seit 1950. «Heirusa bigobella tscha tscha tschaa, s Fähnli Leu isch da!» lautet der offizielle Ruf der Gruppe.

Unvergessliche Erlebnisse

Die Pfadi ermöglicht seinen Mitgliedern einmalige Erlebnisse in der Gruppe, unvergessliche Lagertage in der Natur und abenteuerliche Aktivitäten am Samstagnachmittag oder an einem ganzen Wochenende. Die Pfadi Bettlach ist eine kleinere Gruppe im Kanton Solothurn mit rund 50 Mitgliedern. Dabei ist es keineswegs der Fall, dass die Mitgliederzahlen in den letzten Jahren geschrumpft sind. «Im Gegenteil», sagt Abteilungsleiter Marc Varrin alias «Krümel»: «Seit kurzem gibt es auch in Bettlach für die Jüngsten die Abteilung Biber und wir durften einige Neumitglieder ab sechs Jahren begrüssen.» Überhaupt sei es laut «Krümel» nicht der Fall, dass die Pfadi in der aktuellen Zeit weniger Zuspruch erfahren würde. «Wir sehen uns eher als

Alternative zu TV, Smartphone und Co.», ergänzt Marc Varrin. Schade sei es gewesen, dass die Corona-Krise seine Pfadi-Gruppe nun ein ganzes Jahr bei allen Aktivitäten quasi lahmgelegt habe. Im letzten Jahr hätte in Grenchen das Kantonale Pfingstlager mit einigen hundert Teilnehmern durchgeführt werden sollen. Alles war perfekt organisiert und bereit, ehe man sich wegen zu grossen Risiken für eine Absage entscheiden musste. «Wir hoffen nun, dass unser Pfingstlager von Ende Mai stattfinden kann.» Man habe laut Marc Varrin ein eigenes Schutzkonzept erarbeitet und beobachte nun die Entschlüsse von Regierungs- und Bundesrat. «Als Pfadi tragen wir eine gesellschaftliche Verantwortung und wollen Nutzen und Risiken jeder geplanten Aktivität sorgfältig abwägen.»

Allzeit bereit

Das Motto der Pfadi lautet seit ihrer Gründung: «Allzeit bereit». Darum hat man letztes Jahr auch einige Aktivitäten im Zusammenhang mit Corona angeboten und beispielsweise gefährdete Personen beim Besorgen von Lebensmitteln oder Medikamenten unterstützt. Die Pfadi Schweiz ist mit über 48 000 Mitgliedern die grösste Kinder- und Jugendorganisation des Landes. Gleichzeitig ist sie Teil der internationalen Pfadibewegung, die rund 60 Millionen Mitglieder in 170 Ländern zählt. In Bettlach findet die Pfadi in fünf Altersstufen statt. Die Biberstufe richtet sich an Kinder von fünf bis sechs Jahren und dauert zwei Jahre. Das Programm der Wölfe (7–10 Jahre) ist geprägt von fantasievollen Geschichten und Abenteuern, wo man sich in der Gruppe richtig austoben kann. Zentral bei

den Aktivitäten der Pfadis (10–14 Jahre) ist das Fähnli, eine Kleingruppe, in der man gemeinsam durch dick und dünn geht. Schliesslich dreht sich bei den Piros (14–17 Jahre) alles um die Equipe, die selbstständig Projekte und Unternehmungen realisiert. Die über 17-jährigen sind in der Roverstufe vereint. Da gehören auch die Leitenden der anderen vier Stufen an. Bleibt zu hoffen, dass die Pfadi Bettlach bald wieder uneingeschränkt ihre wöchentlichen Treffen und ihre Lager durchführen dürfen. «Die Kinder sollen auf Fantasiereisen gehen, singen, tanzen, sich austoben, kämpfen, spielen und lachen. Zudem sollen sie lernen, Probleme mit Hand, Herz und Hirn zu lösen», so Marc Varrin. Auch wenn der diesjährige Schnuppertag ebenfalls abgesagt werden musste, Neumitglieder sind natürlich jederzeit willkommen.


8

Aktuell

Donnerstag, 11. März 2021 | Nr. 9 ▲

IMMOBILIEN

Kaufe Antiquitäten

VERMIETEN

Antike Möbel aus Erbschaften, chinesische, japanische & asiatische Deko-Gegenstände aus Bronze und Elfenbein, Spiegel vergoldet, alte Teppiche, Ölgemälde 17. bis 19. Jh., alte Waffen (Gewehre, Pistolen, Schwerter). Rüstungen vom 15. bis 19. Jh., Jagdtrophäen, Silber, Silberbesteck, Silbermünzen (800/925), Zinn, Schmuck zum einschmelzen, Goldmünzen u. Medaillen, Pendeluhr-Atmos, elektrische Pendeluhr Favag und andere Taschenuhren, Armbanduhren (Omega, Rolex, Heuer).

Zu vermieten per sofort an der Brunnadernstrasse 29, 3297 Leuzigen (am Waldrand, ohne Durchgangsverkehr, sehr ruhige Lage)

2½-Zimmer-Altbauwohnung Miete CHF 1050.– inkl. NK

im 2. OG, Küche und Bad vor 2 Jahren neu gemacht, mit neuem Küchenboden. Eigene WM/Tumbler. Haustiere auf Anfrage erlaubt. Weitere Infos: 079 440 86 85

Zu vermieten Helle Seniorenwohnung 2½-Zimmer

Zu kaufen gesucht

ALTE UHRMACHERARTIKEL – – – – –

Uhren Werkzeuge und Maschinen Bestandteile Werkbänke und Schubladenmöbel Fachbücher, Broschüren und Dokumentationen über Uhrmacherei – Altgold und Schmuck Herr Gerzner www.uhrengalerie.ch Telefon 079 108 11 11

Nach Vereinbarung Frisch renoviert Miete: CHF 1100.– plus NK CHF 140.– Bitte melden Sie sich bei: M. Müller: 079 667 79 41 Bettlach Wir vermieten in gepflegtem Mehrfamilienhaus an der Grenchenstrasse 39, Bettlach per 1. Juni oder nach Vereinbarung schöne sonnige 3½-Zimmerwohnung im 1. OG mit Westbalkon, pflegeleichte Böden, helle Küche mit Granitabdeckung, Geschirrspüler etc. Miete Fr. 1040.— plus NK Fr. 170.— Parkplatz Fr. 40.— GRAF Immobilien + Verwaltungs AG 4702 Oensingen Tel. 062 396 02 02 graf.immobilien@bluewin.ch

Aktionen gültig für Bestellungen bis 23. April 2021

Exklusive Dienstleistungen für lebenslange Zufriedenheit

Jetzt profitieren: Glaselemente für mehr Durchblick

Unverbindliche GRATIS-Heimberatung: Unser Fachberater kommt zuerst bei Ihnen vorbei und zusammen diskutieren Sie Ideen und Umsetzungsvorschläge, damit alles ganz genau passt. Jetzt Heimberatung anfordern: Tel. 0848 844 100 oder Mail an: kuechen-baeder@fust.ch

D. Bader, Tel. 079 769 43 66 * info@galerie-bader.ch

4½-Zimmer-Dachwohnung mit Terasse Zentral und doch im Grünen Grenchen’s zu vermieten mit Parkplatz und NK inkl. CHF 1950.– Tel. 079 250 39 40

Küchen

www.galerie-bader.ch

Aktionspreis Netto nur Fr. 19’620.– Küchenkombination Mit Fronten und Arbeitsplatten in Eiche Halifax Nachbildung und Lacklaminat, Schiefergrau supermatt, Arbeitsplattenkanten in Schiefergrau. Inkl. Markeneinbaugeräte. Masse ca. 260 + 160 cm, Insel ca. 160 × 90 cm.

MöbelGarantie

OPUS / TOLEDO

Lebenslange Qualitätsg garantie

Inklusive Geräte von P Geschirrspüler vollintegriert P Hochbaubackofen P Glaskeramik-Kochfeld P Edelstahl Einbauspüle P Inselesse P 4* Kühlautomat

GeräteGarantie 2 + 10 Jahre verlängerte Garantie

Lebenslange Qualitätsgarantie Nur Möbel, welche die Qualifizierungstests im Prüflabor bestanden haben, werden in die Kollektion aufgenommen. 12 Jahre Garantie auf alle Einbaugeräte Mit der Fust-Garantieverlängerung sind Sie auf der sicheren Seite. Unsere Servicetechniker reparieren das defekte Gerät kostenlos.

Extrabreite Auszüge für mehr Übersicht

Aktionspreis Netto nur Fr. 14’720.– Nettopreise inkl. Montage und folgenden Markengeräten: P Einbauherd mit Edelstahlfront P Glaskeramik-Kochfeld P Edelstahl-Dunstesse P Teilintegrierter Geschirrspüler A+ P Kühlschrank mit ****Gefrierfach A++ P Einbauspüle Edelstahl

Alpinweiss Hochglanz

LINO 8 Fronten stehen preisgleich zur Auswahl

Badezimmer – Perfekte Umbauorganisation von A bis Z bei Teil- und Komplettsanierungen

Ein Beispielumbau Nach 25 Jahren wurde es Zeit für ein neues Badezimmer.

Umbauen und Renovieren ... alles aus einer Hand!

Hochwertige Badmöbel in über 100 Varianten, z.B. Modell Tiamo

Mit Fust Baumanagement sorgenfrei umbauen!

Teilzeitstelle im Stundenlohn Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit als Abwechslung zu Ihrem jetzigen Aufgabengebiet ? Wir suchen Mitarbeiter, welche Senioren unterstützen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu leben. Anforderungen: einwandfreier Leumund, mind. 30 Jahre alt, Deutschkenntnisse mind. B1, für Quereinsteiger geeignet. Tel: 032 511 11 85 www.hi-jobs.ch

Vorher

Fr. 500.–

Gutschein Baumanagement

Vorher

Nach dem Umbau: Das neue Bad mit einer modernen Eckbadewanne und einer bodenebenen Dusche ist fertig. Dank der neuen Raumaufteilung verwandelt sich das Badezimmer in eine Wohlfühloase!

Nachher

Nachher

Gültig bei Vertragsabschluss bis 23. April 2021 für die Leistungen des Fust Baumanagements ab einem Auftragswert von Fr. 10’000.–. Nicht kumulierbar. Max. 1 Bon pro Auftrag. Ihre Vorteile auf einen Blick: • Ein einziger Ansprechpartner für den kompletten Umbau • Alle Termine werden eingehalten • Fixpreis und Kostenmanagement mit voller Kostengarantie • Ein einziger Rechnungssteller • Eine Firma für alle Garantieleistungen. Haftung und Garantie nach Schweizerischem Ingenieur- und Architektenverein (SIA) und Schweizerischem Obligationenrecht (OR) • Kein Risiko; Zusammenarbeit mit einem solventen Partner: Dipl. Ing. Fust AG • Jahrzehntelange Erfahrung im Umbau

Durchdachte Spiegelschränke mit viel Platz inkl. Vergrösserungsspiegel

Biel, Solothurnstrasse 122, 032 344 16 04 Zuchwil, Birchi-Center, Dorfackerstasse 45, 032 686 81 36

3

Gesucht!

EINFAMILIENHAUS Preis / Leistung sollte im Rahmen sein Tel. 032 313 10 55 (zu kaufen)

Zu kaufen gesucht

Ferienwohnung

Im Wallis oder Berner Oberland Mit Parkplatz Tel. 031 954 29 33 Gesucht!

Familienwohnung

(4½- oder 5½-Zimmer-Wohnung) Angemessener Preis Tel. 062 212 00 28 (zu kaufen) Zu kaufen gesucht

Ferienwohnung/Chalet

Im Wallis oder Berner Oberland Bis ca. Fr. 450 000.– Tel. 033 437 06 85

Wussten Sie, dass das CO2-Gesetz zu

höheren Mieten führt?

Mehr dazu unter

vernuenftig-bleiben.ch

Am 13. Juni: Nein zum CO2-Gesetz

60 neue und grosszügige Wohnungen Für eine persönliche Besichtigung vor Ort, wenden Sie sich an unsere Liegenschaftsverwalterin, Ramona von Gunten 031 550 30 00 rvg@kolumbus.ag www.worbenbad.ch


Region

Nr. 10 | Donnerstag, 11. März 2021

9

Der FC Grenchen springt auf den Support-Zug auf

Die Migros unterstützt 2021 mit der Förderaktion «Support your Sport» gut 8000 Schweizer Amateur-Sportvereine, um deren Vereinswunsch wahr werden zu lassen. Die Aktion läuft vom Februar bis Mitte April. Neu ist auch der FC Grenchen 15 dabei. Die Vereine der Umgebung sind früher auf den Zug gesprungen und haben entsprechend Erfolg. DANIEL MARTINY

«Lieber spät als nie – immerhin bleibt uns noch einen guten Monat, um Vereinsbons für den FCG 15 zu sammeln», sagt Giovanni Eterno. Die Uhrenstädter hatten es Anfang Februar zunächst verpasst, ganz von Beginn weg zu Ihren Gunsten Vereinsbons der Migros zu sammeln. «Es passierte zunächst ein Fehler bei der Anmeldung, danach dauerte es gut drei Wochen, bis wir endlich auch mit von der Partie waren», so der FCG-Präsident. Nun gilt die Devise: Jetzt erst recht! In den ersten drei Tagen hat der FCG 15 bereits gut 400 Bons gutgeschrieben erhalten.

Je mehr Bons ein Verein zugewiesen erhält, desto grösser sein Anteil am Gesamtfördertopf von 3 Millionen Franken, den die Migros zur Verfügung stellt.

Drei Millionen Franken im Support-Topf

Am 2. Februar hat der orange Riese die Förderaktion «Support your Sport» gestartet. Die Aktion steht im Zeichen der Förderung der Schweizer Amateursportvereine, besonders auch während der herrschenden schwierigen Corona-Zeiten. Dies geschieht über die Abgabe von Vereinsbons: Für einen Einkaufsbetrag von 20 Franken erhält man einen Vereinsbon, welcher sich über einen aufgedruckten singulären Code, online einem Sportverein zuweisen lässt. Je mehr Bons ein Verein zugewiesen erhält, desto grösser ist sein Anteil am Gesamtfördertopf von drei Millionen Franken, den die Migros zur Verfügung stellt. Jeder Verein muss bei der Anmeldung einen Wunsch bekannt geben. Der FCG 15 möchte in diesen finanziell schweren Zeiten trotz allem ein Trainingslager für seine Mannschaften durchführen können. Mit dem Vereinswunsch zeigt man den Migros-Kunden, für welchen Zweck man die Vereinsbons oder Direktspenden sammeln möchte.

> SO FU N KTION I ERT ES

Der Street-Hockey-Club Bettlach hat bereits über 5600 Vereinsbons auf dem Konto – und die Fussballer von Besa Biel haben gerade die Zwölftausender-Grenze überschritten. Über 8000 Schweizer Vereine haben sich für die Support-Aktion angemeldet. Quasi sämtliche Sportarten sind am Start. Reger Zuspruch für den Turnverein Lengnau. Bereits wurden dem Verein über 1500 Vereinsbons zugewiesen.

Alles über ● ● ●

Gesundheit Ernährung Natur

Für ein bewusstes und gesundes Leben!

Ausgaben

CHF 20.–

Während der FCG 15 also gerade gestartet ist, haben andere Vereine in der Umgebung bereits grosse Erfolge vorzuweisen. So hat der Street-Hockey-Club Bettlach bereits über 5600 Vereinsbons gesammelt. Eine stolze Anzahl, auf die der FC Grenchen noch hoffen muss. Die Gesamtführung im Kanton Bern liegt beim Bieler Fussballverein Besa Biel. Der Zweitliga-Klub hat inzwischen die Zwölftausender-Grenze überschritten. Der Sportverein Lengnau (Geräteturnen, Unihockey, Volleyball) zählt mit bisher 3425 Bons ebenfalls auf regen Zuspruch. Mit dem SHC Grenchen-Limpachtal (2588 Bons / Stand: 8.3.) folgt aus regio-

natür lich sst ge sun d

leb e n

Einm achen Den S ommer im Gla konse rvieren s

Allta gsdop in LSD st at t Kaff g ee und Nikoti n

Kine sio Sanfter logie Weg zu r Selbs

4

Jetzt kennenlernen: natuerlich-online.ch/probe

Be w u

Der SHC Bettlach liegt in Führung

Frau en Auch M sache? änner erkran an Bru ken stkreb s

theilun g

Liebe szaub er Farnsa men m it

magis chen K räften

Ab sofort gilt: Vereinsbons sammeln und dem FC Grenchen 15 zuteilen. Bis am 12. April können Vereinsbons gesammelt werden. Je mehr Vereinsbons einem Verein zugeteilt werden, desto grösser wird sein Anteil am Drei-Millionen-Topf sein. So funktioniert es: Bis 12. April im Migros, auf shop.Migros.ch und Sportxx.ch einkaufen. Pro 20 Franken Einkaufswert gibt es einen Bon, der mit einem Code versehen ist. Gehen Sie auf www.migros.ch/ Sport und teilen Sie den Vereinsbon dem FC Grenchen 15 zu (Code auf dem Vereinsbon scannen oder manuell eingeben). Mit etwas Glück kann man eine der 1000 Migros-Geschenkkarten im Wert von 100 Franken gewinnen. Natürlich kann auch jeder andere Club, der sich für diese Aktion angemeldet hat, unterstützt werden.

naler Sicht bereits der zweite Streethockey-Verein. Mit dem Turnverein Lengnau (1515) und dem Turnverein Büren an der Aare (1419) folgen zwei weitere Vereine, die bisher mehr Bons erhalten haben als die regionalen Fussballklubs. Der FC Pieterlen, der FC Selzach, der FC Lengnau und der SC Rüti haben allesamt Zahlen von rund 1400 Vereinsbons aufzuweisen. Gut 8000 Schweizer Vereine aus sämtlichen Sportarten haben sich für «Support your Sport» angemeldet. Erst die Hälfte der Sammelfrist ist abgelaufen. Bis zum 12. April vergibt die Migros weiterhin ihre wertvollen Bons. Eine gute Sache und ein klares Bekenntnis zu Gunsten des Amateursports.


Kostenloses Online-Meeting

15. März 2021 17 bis 18.30 Uhr

re We i t e n Da te ! n fol ge

Budget- und Schuldenberatung im Auftrag der Gemeinden Bettlach, Grenchen, Selzach und Lommiswil

Lösungswege, Rechte Umgang mit Gläubigern, Betreibungsamt, Inkassobüros Beratungsangebote Fragen und Antworten Vorlagen, Merkblätter Weitere Informationen und Anmeldung: schulden-ag-so.ch/ finanzielle-krise

STELLENMARKT

Je suis une femme africaine. Je recherche des travaux de ménage à 70%.

Wir sind ein in der Region Bern, Biel, Solothurn tätiges Bauunternehmen. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir einen

Normal ou privé.

Polier Hochbau

076 403 86 55 Bossard Félicité

Ihr Profil - Fundierte Ausbildung / Berufserfahrung - Selbstständige Arbeitsweise - Einsatzfreudig und interessiert - Führungspersönlichkeit

DER FREIE GEIST - Keine Religion Jetzt als kostenlose App «Die Neue Zeit TV» für Ihr Smartphone oder als Livestream unter

Wir bieten - Interessantes, breit gefächertes Aufgabengebiet im Neu- und Umbaubereich - Zeitgemässe Anstellungsbedingungen - Abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit in einem gut eingespielten Team

www.die-neue-zeit-tv.ch

Gerne erwarten wir Ihre schriftliche Bewerbung an: H. Berger Bau AG, Hans-Ulrich Zimmermann, Rütifeldstrasse 12, 3294 Büren a.A.

olivetas.ch sucht zur Verstärkung Mitarbeiter-/in Produktion und Markt 40 bis 60% Mitarbeiter-/in Marktrückbau ca.10 % Mitarbeiter-/in Markt Biel Informationen zum Aufgabenbereich und zum Anforderungsprofil finden Sie auf unserer Homepage www.olivetas.ch Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 20.3.2021 an: info@olivetas.ch oder an Olivetas, Regula Wyss, Jurastrasse 28, 3296 Arch

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 17.02.2021 – 02.03.2021 Grenchen Elektro Kamberi, in Bellach, CHE-276.165.628, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 195 vom 07.10.2020, Publ. 1004994522). Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Archstrasse 37, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 803 vom 12.02.2021 Motion Watch GmbH, in Grenchen, CHE-306.680.185, Höhenweg 3, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 16.02.2021. Zweck: Reparatur von Uhren, Uhrenwerken und Uhrenbestandteilen sowie Reparatur von und Handel mit Waren aller Art. Kann Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen im In- und Ausland errichten, Vertretungen übernehmen und alle Geschäfte eingehen, die den Gesellschaftszweck direkt oder indirekt fördern, sich auch an anderen Unternehmungen beteiligen, Darlehen aufnehmen sowie Grundstücke erwerben, verwalten, vermieten oder veräussern. Stammkapital: CHF 20'000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder per E-Mail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 16.02.2021 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Rogel, Peter Andreas, von Zug, in Bettlach, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00. Tagesregister-Nr. 852 vom 17.02.2021 60plus utility AG, in Grenchen, CHE-194.790.628, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 10 vom 15.01.2021, Publ. 1005075003). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Dietze, Christoph, deutscher Staatsangehöriger, in Altendorf, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift]; Baldessari, Walter, italienischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 856 vom 17.02.2021 M+M Colordesign AG, in Grenchen, CHE-110.637.599, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 168 vom 31.08.2020, Publ. 1004967939). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Amstutz, Annemarie, von Sigriswil, in Aarberg, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 863 vom 17.02.2021 Stoica & Marius GmbH, in Grenchen, CHE-310.869.828, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 35 vom 20.02.2020, Publ. 1004834907). Statutenänderung: 16.02.2021. Firma neu: ROSIN BAU GmbH.

Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder per E-Mail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Tagesregister-Nr. 868 vom 17.02.2021 Meyman GmbH, bisher in Basel, CHE-432.159.492, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 134 vom 13.07.2018, Publ. 4357693). Statutenänderung: 05.01.2021. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Centralstrasse 12, 2540 Grenchen. Zweck neu: Führen von Gastronomiebetrieben und Autovermietung (Rent a Car), Handel mit sowie Import und Export von Lebensmitteln. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, sich an Unternehmen beteiligen oder sich mit solchen zusammenschliessen, Liegenschaften erwerben, belasten und veräussern sowie alle Geschäfte tätigen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder mit diesem direkt oder indirekt im Zusammenhang stehen. Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief, per Telefon, E-Mail, WhatsApp, SMS. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Coskun, Güllü, von Basel, in Basel, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Berescu, Georgeana-Geta, rumänische Staatsangehörige, in Grenchen, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Tagesregister-Nr. 887 vom 18.02.2021 Tennishalle Grenchen AG, in Grenchen, CHE-103.974.821, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 47 vom 09.03.2020, Publ. 1004847704). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Gasser, Reto, von Günsberg, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Diemand, Pascal, von Mümliswil-Ramiswil, in MümliswilRamiswil, Vizepräsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Bringolf, Cédric, von Hallau, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Riesen, Christian, von Oberbalm, in Wangen bei Olten, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Voyame, Maurice, von Haute-Sorne, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 911 vom 19.02.2021 Mächler & Partner, in Grenchen, CHE-106.491.996, Kollektivgesellschaft (SHAB Nr. 100 vom 28.05.2015, S.0, Publ. 2172745). Die Gesellschaft hat sich aufgelöst. Die Liquidation ist durchgeführt. Die Gesellschaft wird gelöscht. Tagesregister-Nr. 914 vom 19.02.2021 Cut-Sharp GmbH, in Grenchen, CHE-112.945.770, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 143 vom 28.07.2009, S.19, Publ. 5163978). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Tütüncü, Metin, türkischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Tütüncü, Arif, türkischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter

und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00 und mit einem Stammanteil von CHF 19'000.00 [bisher: mit einem Stammanteil von CHF 19'000.00]. Tagesregister-Nr. 932 vom 22.02.2021 Hächler-Reutlinger AG, in Grenchen, CHE-472.139.768, schweizerische Zweigniederlassung (SHAB Nr. 99 vom 23.05.2017, Publ. 3538395), Hauptsitz in: Wettingen. Domizil neu: Niklaus Wengi-Strasse 104, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 934 vom 22.02.2021 Gusto e fantasia GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-463.536.248, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 230 vom 27.11.2019, Publ. 1004769108). Die Liquidation ist beendet. Die Gesellschaft wird gelöscht. Tagesregister-Nr. 941 vom 22.02.2021 Gemeinschaftsantennen-Anlage Region Grenchen AG, in Grenchen, CHE-106.926.735, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 96 vom 20.05.2019, Publ. 1004633634). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Hohler, Kurt, von Basel und Zuzgen, in Lohn-Ammannsegg, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Gaggioli, Marcel Viktor, von Frutigen, in Köniz, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 955 vom 23.02.2021 Stades Media GmbH, in Grenchen, CHE-110.621.782, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 166 vom 28.08.2015, S.0, Publ. 2344629). Firma neu: Stades Media GmbH in Liquidation. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 22.02.2021 aufgelöst. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Wider, Christoph, von Düdingen, in Zuchwil, Gesellschafter und Geschäftsführer, Liquidator, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 19'000.00 [bisher: in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift]; Wider, Adrian, von Düdingen, in Hunzenschwil, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00 [bisher: in Oberrieden]. Tagesregister-Nr. 969 vom 23.02.2021 Bettlach Robson Garage, Inhaber Ciszewski, in Bettlach, CHE-206.528.252, Bielstrasse 46, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb einer Autogarage. Eingetragene Personen: Ciszewski, Robert Adam, polnischer Staatsangehöriger, in Bettlach, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 815 vom 15.02.2021 Digitella Svitlica, in Bettlach, CHE-287.777.184, Eggematt 2, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Web, Informatik, Marketing, Werbung, Druck, Fotografie, Events und Online-Kurse. Eingetragene Personen: Svitlica, Nicolas, französischer Staatsangehöriger, in Bettlach, Inhaber,mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 977 vom 24.02.2021

Selzach

Safnern

Recycling Solution Inhaber Armin Smajic, in Selzach, CHE-194.747.124, Holzgässli 4, 2545 Selzach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Angebot von Dienstleistungen in den Bereichen Recycling und Entsorgung sowie Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Montage und Service, insbesondere von Storen. Eingetragene Personen: Smajic, Armin, bosnisch-herzegowinischer Staatsangehöriger, in Selzach, Inhaber, mit Einzelunterschrift.

design11 samuel bur, in Selzach, CHE-337.349.125, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 77 vom 22.04.2020, Publ. 1004875203). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen.

Vigier Beton Seeland Jura AG, in Safnern, CHE-107.206.402, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 31 vom 15.02.2021, Publ. 1005100480). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Burkhalter, Mike Daniel, von Rüegsau, in Lommiswil, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Sollberger, Martin, von Wynigen, in Burgdorf, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Stauffer, Manuel Nicola, von Bätterkinden, in Biel/Bienne, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivprokura zu zweien]. Tagesregister-Nr. 2801 vom 16.02.2021 webdidac gmbh, in Safnern, CHE-112.574.716, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 152 vom 09.08.2018, Publ. 4405785). Firma neu: webdidac gmbh in Liquidation. Mit Entscheid des zuständigen Regionalgerichts vom 22.01.2021 wurde die Gesellschaft mit Wirkung ab 08.02.2021 gemäss Art. 731b OR aufgelöst und ihre Liquidation nach den Vorschriften über den Konkurs angeordnet. Tagesregister-Nr. 2803 vom 16.02.2021

Tagesregister-Nr. 1013 vom 25.02.2021

Pieterlen

Büren an der Aare

Karali Baby-Special, in Pieterlen, CHE-175.400.571, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 239 vom 08.12.2020, Publ. 1005041760). Das Konkursverfahren ist mit Entscheid des zuständigen Einzelgerichts vom 11.02.2021 mangels Aktiven eingestellt worden. Tagesregister-Nr. 2603 vom 12.02.2021

Tagesregister-Nr. 836 vom 16.02.2021 Oriental Imbiss, Khatib, in Selzach CHE-172.713.766, Forstweg 7, 2545 Selzach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb von Imbiss. Eingetragene Personen: Khatib, Moustafa, von Luzern, in Selzach, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 853 vom 17.02.2021

shoebox 7 Goh Cheng, in Biel/Bienne, CHE-113.025.406, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 87 vom 07.05.2007, S.4, Publ. 3918820). Sitz neu: Büren an der Aare. Domizil neu: Aarbergstrasse 50, 3294 Büren an der Aare. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Goh, Cheng, singapurische Staatsangehörige, in Büren an der Aare, Inhaberin, mit Einzelunterschrift [bisher: in Evilard]. Tagesregister-Nr. 2957 vom 18.02.2021 Amoroma GmbH, in Bern, CHE-154.572.203, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 55 vom 20.03.2017, Publ. 3412501). Statutenänderung: 28.01.2021. Sitz neu: Büren an der Aare. Domizil neu: Reibenweg 45, 3294 Büren an der Aare. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Gesellschafter: schriftlich oder per E-Mail. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Cerioni, Raffaella, italienische Staatsangehörige, in Büren an der Aare, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 [bisher: in Bern]. Tagesregister-Nr. 3222 vom 24.02.2021 Aare Primo Inh. Özgövercin, in Büren an der Aare, CHE-356.545.425, Aarbergstrasse 36, 3294 Büren an der Aare, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Führen eines Lebensmittelgeschäfts. Eingetragene Personen: Özgövercin, Aziz, türkischer Staatsangehöriger, in Ipsach, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 3276 vom 25.02.2021 Lengnau Sabedini Facility Services, in Lengnau (BE), CHE-216.147.288, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 178 vom 14.09.2020, Publ. 1004977728). Das Einzelunternehmen wird infolge Nichtaufnahme des Geschäftsbetriebes gelöscht. Tagesregister-Nr. 2815 vom 16.02.2021

F. Wyssbrod AG, in Pieterlen, CHE-105.791.935, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 143 vom 26.07.2016, Publ. 2973543). Domizil neu: Büttenbergweg 13, 2542 Pieterlen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Trauffer, Michael, von Beatenberg, in Brienz BE, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Präsident, mit Kollektivunterschrift zu zweien]. Tagesregister-Nr. 3164 vom 23.02.2021


43

NEUE JOBS

BEI HELION IN ZUCHWIL Wir brauchen deine Unterstützung! Werde #Energiewendemacherin oder #Energiewendemacher in einer schnell wachsenden Branche mit Zukunft. • • • • • • • • • • • • •

Bauleitende*r Monteur*in Bauleiter*in Photovoltaik Content Creation Elektroinstallateur*in Fachspezialist*in Elektroinstallationen Fachspezialist*in Wärmepumpen Gerüstbauer*in Heizungsinstallateur*in Kalkulator*in Photovoltaik - Grossanlagen Key Account Manager*in Kundenberater*in Innendienst Lehrstelle Elektroinstallateur*in EFZ Montageleiter*in Photovoltaik Grossanlagen • Monteure*in • Multimedia Content Producer*in

Detaillierte Stelleninserate unter

www.helion.ch/jobs Bouygues E&S InTec Schweiz AG Geschäftseinheit Helion Allmendweg 8 | CH-4528 Zuchwil Tel. +41 31 378 31 67 (Ursina Schweizer) | www.helion.ch/jobs

• • • • • • • • • • • • • • •

Praktikant*in Projektentwickler*in Grossanlagen Projektleiter*in Dach Projektleiter*in Elektro & Speicher Projektleiter*in Elektromobilität Projektleiter*in Photovoltaik Projektleiter*in Wärmepumpen Sachbearbeiter*in Finanzbuchhaltung Servicetechniker*in Solarteure*in Teamleiter*in Technisches Büro Techniker*in Elektro & Batteriespeicher Techniker*in Elektromobilität Techniker*in Photovoltaik & Dach Technische*r Sachbearbeiter*in


12

Grenchen

Donnerstag, 11. März 2021 | Nr. 10

Der Abstimmungssonntag in Grenchen: Fakten und Zahlen

Sind knapp 40 Prozent Wahlbeteiligung nun viel, immer noch zu wenig oder schon viel besser, als auch schon? Gemessen an den Prozentzahlen der letzten Abstimmungen und Wahlen in Grenchen sind 40 Prozent schon viel besser. Schade nur, dass bei den Regierungs- und Kantonsratswahlen die Stimmbeteiligung auf 33 bis 34 Prozent sank. JOSEPH WEIBEL

> KAN TONSRATSWAH LEN

Das stimmt: Bei Wahlen werden wir förmlich von Abstimmungsmaterial überflutet. Jede Partei hat einen oder mehrere Flyer; dazu kommen die Prospekte der Regierungsratskandidaten. Und alle Kandidatinnen und Kandidaten für den Kantonsrat (alleine für Grenchen, Selzach und Bettlach waren es 44) möchten natürlich gewählt werden. Da wird die Wahl nicht ganz einfach. Aber schliesslich geht es darum, eine starke Delegation ins Kantonsparlament zu entsenden. Und das ist nur möglich, wenn man den Politwilligen mit seiner Stimme auch eine Chance gibt.

Die Resultate der Gewählten Wahlbeteiligung: 3268 (33,3 Prozent)

Gleichviel Vertreter im Parlament wie vor vier Jahren

Positiv: Grenchen konnte seine fünf Sitze im Parlament behalten. Das sind zwei weniger als die Kantonshauptstädter (–2 Sitze!) stellen, aber fast zwei Mal weniger als Olten (2021: 14, +2). Zusammen mit Bettlach und Selzach kommen die drei Gemeinden, die auch sonst eng miteinander arbeiten, auf neun Sitze im Kantonsparlament. Es könnte noch besser aussehen – mit einer starken Stimmbeteiligung. Solothurn mobilisierte bei den KR-Wahlen 51,23 Prozent der Stimmbevölkerung, Olten 53,40 Prozent. Da hat Grenchen noch Aufholbedarf!

Wieder einmal ein Grenchner Regierungsrat?

Mit der Kandidatur des Grenchner Unternehmers Richard Aschberger eröffnete sich die Chance für die Uhrenstadt, nach 1987 wieder einen Regierungsrat zu stellen. Er holte in Grenchen 1942 Stimmen, im ganzen Kanton 25 453 Stimmen. Das sind viele, aber zu wenig im Vergleich zu den Konkurrenten. Es reichte nur für den letzten Platz. Allerdings beträgt die Stimmendifferenz zum sechstplatzierten Peter Hodel 6797 Stimmen. Das liegt durchaus in Reichweite. Jedenfalls will SVP-Kandidat Aschberger noch einmal antreten am 25. April 2021.

5 von 40 wurden gewählt

40 Kandidatinnen und Kandidaten von sieben Parteien haben sich für die Kantonsratswahl zur Verfügung gestellt. Die SP stellt mit Remo Bill und Farah Rumy in den kommenden vier Jahren zwei Vertretende im Parlament, die SVP (Richard Aschberger) und CVP (Matthias MeierMoreno) sowie die Grünliberalen (Nicole Hirt) je eine. Weil Hubert Bläsi, seit 2001 im Kantonsparlament vertreten, völlig überraschend nicht mehr gewählt wurde, stellt die FDP keinen Vertreter mehr im Solothurner Kantonsparlament. Leer gehen auch die anderen Parteien mit Kandidierenden: Grüne und EVP.

Richard Aschberger (SVP), Unternehmer, 7976 Stimmen

Das Hôtel-de-Ville in Grenchen.

Bilder: Google Maps, Archiv

So hat Grenchen abgestimmt und gewählt Eidgenössische Vorlagen Stimmbeteiligung: 40,3 Prozent

«Ja zum Verhüllungsverbot»

Regierungsratswahlen

Remo Bill (SP), Architekt (bisher), 4110 Stimmen

Total Wählerstimmen im Kanton Wahlbeteiligung: 79 080 (43,65 Prozent)

Ja-Stimmen: 2221 Nein-Stimmen: 1663

Bundesgesetz vom 27. September 2019 über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz, BGEID) Ja-Stimmen: 1291 Nein-Stimmen: 2561

Bundesbeschluss vom 20. Dezember 2019 über die Genehmigung des Umfassenden Wirtschaftspartnerschaftsabkommens zwischen den EFTA-Staaten und Indonesien Ja-Stimmen: 2202 Nein-Stimmen: 1768

* Remo Ankli (FDP, bisher) * Brigit Wyss (Grüne, bisher) * Susanne Schaffner (SP, bisher) Sandra Kolly-Altermatt (CVP) Thomas A. Müller (CVP) Peter Hodel (FDP) Richard Aschberger (SVP)

50 010 48 537 42 733 37 506 32 536 32 250 25 453

* im ersten Wahlgang gewählt

Farah Rumy (SP), Fachexpertin Pflege, 3522 Stimmen

Resultate in Grenchen Wahlbeteiligung: 3268 (34,0 Prozent) Richard Aschberger (SVP) Brigit Wyss (Grüne) Remo Ankli (FDP) Susanne Schaffner (SP) Sandra Kolly-Altermatt (CVP) Peter Hodel (FDP) Thomas A. Müller (CVP)

1942 1827 1802 1487 1301 1110 1077

Bild: Archiv

Nicole Hirt (Grünliberale), Kauffrau, Lehrperson (bisher), 5082 Stimmen

Matthias Meier-Moreno (CVP), dipl. Sozialpädagoge FH, 2584 Stimmen