20200924_WOZ_GSAANZ

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

Donnerstag, 24. September 2020 | Nr. 36 | 81. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

he Diese Woc e it Sonderse

Schule aktuell >I N DI ESEM STADT-ANZEIGER Mit dem Elektroauto durch Selzach Die Gemeinde bietet ab sofort E-Carsharing für jedermann an.

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

Kaufe

Briefmarken, Silbermünzen und diverse Uhren Peter Glauser 032 652 09 40 GRATIS BRILLENGLÄSER BEIM KAUF EINER BRILLENFASSUNG Einstärkengläser für Ferne oder Nähe, mit Kunststoff superentspiegelt/ gehärtet (Korrekturen: Bis + - 4dpt/cyl - 2dpt)

optissimo

Optissimo Grenchen GmbH Brillen und Kontaktlinsen Marktplatz 2540 Grenchen

Tel. 032 652 22 78 Fax 032 652 22 68 info@optissimo-grenchen.ch www.optissimo-grenchen.ch

Holzbau Dachfenster Innenausbau Aufstockungen Dachsanierungen

WO C H E N T H E M A

Altes Handwerk, besondere Hobbys Es gibt sie noch, das guten alten Handwerksberufe – fernab vom digitalisierten Alltag. Und sie werden bei jungen Menschen wieder als trendiger empfunden. Es gibt aber auch Männer und Frauen, die ein nicht alltägliches Hobby betreiben – vielleicht im stillen Kämmerlein oder unbemerkt in der Natur. Wir möchten solche Menschen kennen lernen.

Patrick Schlatter Im Winkel 7, 2543 Lengnau 079 312 48 44 www.schlatter-holz.ch

Herbst-Trends 2020

JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

Es gibt zum Beispiel eine Ausbildung zur Korb- und Flechtwerkgestalterin bzw. zum -gestalter. Oder den Beruf des Müllers, der Korn zu feinem Mehl verarbeitet; des Sattlers oder des Schmieds. Viele junge Menschen zieht es wieder vermehrt zu Handwerksberufen, weil die hochtechnisierte und digitalisierte Welt müde macht. Es gibt in unserer Region aber auch viele ältere Menschen, die jahrzehntelang einen traditionellen Handwerksberuf ausüben oder ausgeübt haben. Schreiben oder telefonieren Sie uns: 079 607 24 61. Vor 20 Jahren kam die Hausbrauerszene auf. Die Zahl von Brauern, die Kleinstmengen brauen und in begrenzten Räumlichkeiten ihrem Hobby nachgehen, nimmt immer mehr zu. Einige davon stellen heute halb- oder ganz professionell grössere Mengen her und verkaufen ihr Bier. In Gren-

Eine Tradition ist im Zunehmen: Eingesalzene oder gepökelte Lebensmittel werden über einen längeren Zeitraum dem Rauch von Holzfeuern ausgesetzt. Man spricht dann – wie auf unserem Bild zu sehen – von einer Rauchkammer.

chen ist das «Granicum» ein gutes Beispiel dafür. Wir suchen nicht nur Kleinsthobbybrauer, die für ihren Eigenbedarf brauen, sondern wir suchen ganz allgemein spezielle Hobbys, die kaum einer kennt. Vielleicht sind Sie unser Mann oder unsere Frau, deren Hobby wir gerne porträtieren. Oder Sie kennen jemanden, der ein besonderes

Hobby betreibt. Schreiben oder telefonieren Sie uns: 079 607 24 61. Die von uns ausgewählten Berufsbilder und die dahinter steckenden Menschen, sowie die Männer und Frauen mit besonderen Hobbys stellen wir in loser Folge im Grenchner Stadt-Anzeiger vor. Schön, wenn Sie mitmachen!

Jetzt aktuell: Herrliche Weinvariationen zu Wild zum Beispiel: Negroamaro Appassimento Conte Campiano Salento IGT Ab 6 Flaschen BT75 CHF 19.– Tel. 032 652 25 45, wy-huus.ch Die Adresse für erlesene Weine.


2

Diverses

Donnerstag, 24. September 2020 | Nr. 35 Wir renovieren Ihre Fensterläden

2 Anlässe & 2 Gründe zu kommen am 22.-26.September 2020 Salsa di pomodoro

ns Sie u ern uen Scha ie Schult Uhr 0 d über .00 - 20.0 17 von

FC GRENCHEN 2. Liga interregional Meisterschaft Samstag, 26.09.2020 17:00 FC Grenchen 15 – SC Schöftland 4. Liga Meisterschaft Sonntag, 27.09.2020 15:00 FC Grenchen 15 – F. K. Bratstvo Junioren A1 Junioren B1, Promotion Meisterschaft Samstag, 26.09.2020 15:00 FC Grenchen 15 – FC Gerlafingen Junioren B2, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Junioren C1, JL C Meisterschaft Samstag, 26.09.2020 13:00 FC Grenchen 15 – FC Oftringen Junioren C2, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Freitag, 25.09.2020 19:00 FC Grenchen 15 – FC Deitingen Junioren D1, Promotion Meisterschaft Samstag, 26.09.2020 10:00 Gäu Selection – FC Grenchen 15 Junioren D2, 3. Stärkeklasse Meisterschaft Samstag, 26.09.2020 10:00 FC Grenchen 15 – FC Wangen b. O. Junioren E1, 1. Stärkeklasse Meisterschaft Samstag, 26.09.2020 13:00 FC Zuchwil – FC Grenchen 15 a Junioren E2, 3. Stärkeklasse Meisterschaft Freitag, 25.09.2020 18:30 FC Grenchen 15 b – FC Biberist Junioren E3, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Samstag, 26.09.2020 11:30 FC Grenchen 15 c – Team Jurasüdfuss Junioren F Junioren G Mädchen FF12 Meisterschaft Samstag, 26.09.2020 14:00 Niederamt Selection – FC Grenchen 15 Mädchen FF15 Meisterschaft Sonntag, 27.09.2020 12:00 FC Windisch – FC Grenchen 15 Frauen 3. Liga Senioren 40+ Sol. Cupspiel ¼-Final Freitag, 25.09.2020 20:00 FC Grenchen 15 – FC Iliria Senioren 50+ U81 1 Senioren 50+ U81 2

aus Holz (egal welcher Zustand). Wir holen sie bei Ihnen ab, reparieren und streichen sie und bringen sie wieder zurück.

Oktoberfest

Unsere hausgemachte...

Tomatensauce Tomatensauce

Aktion im September 20% Rabatt

O‘zapft is

Rufen Sie uns an, unter 079 510 33 22, AC-Reno.ch Wir machen Ihnen gerne einen Gratis-Kostenvoranschlag.

Hour

y Haapbp17.00 Uhr

Hausmesse

RUHE | KOMFORT | FREIE ARZTWAHL BEISPIEL:

BEISPIEL:

20–49 jährig, Privat im Einbettzimmer und freier Arztwahl für nur Fr. 80.– / Monat

20–49 jährig, Halbprivat im Zweibettzimmer und freier Arztwahl für nur Fr. 45.– / Monat

Als Mitglied bei uns können Sie sich den komfortablen Spitalaufenthalt noch leisten! Unsere Beiträge sind seit 2015 unverändert. SPITAL CLUB SOLOTHURN info@spitalclub.ch | www.spitalclub.ch

03.10. – 10.10.2020 Ihr Kompetenz-Center für gesunden Schlaf. Profitieren Sie von Spezialangeboten. Mehr Informationen finden Sie unter:

mess Haus

e-

tt a b a R

www.huesler-nest-grenchen.ch

03.10. – 10.10.2020 Tun Sie Ihrem Rücken etwas Gutes und nutzen Sie die Rückenscan-Tage. JETZT ANMELDEN!

r nfreie Koste

ENK C Ü R SCAN

Per Telefon oder Mail Flughafenstrasse 45 | 2540 Grenchen T 032 623 78 23 | grenchen@huesler-nest.ch

IMPRESSUM

Wie viel kostet eine Badsanierung und was ist dabei zu beachten?

Herzliche Einladung zum

Infovortrag

Mi 7. Oktober, 9:30 Uhr Ort: Airporthotel Flughafenstrasse 123 | 2540 Grenchen Viterma AG – Wir bitten um Anmeldung unter: Tel. 079 837 81 70 | www.viterma.ch

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.85 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.96 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 521 Ex. (WEMF 2018) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


3

Amtliche / Kirchen

Nr. 35 | Donnerstag, 24. September 2020

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Freitag, 25. September 11.30 Suppentag im Zwinglihaus. Sonntag, 27. September 2020 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Bettlach statt.

Aktionen vom 24. – 26. September 2020

Markuskirche Bettlach Freitag, 25. September 16.00 Fiire mit de Chline in der Markuskirche. 16.00 Stars und Stärnli im Kirchgemeindehaus Markus. Sonntag, 27. September 10.00 Gottesdienst. Pfarrerin Susanna Meyer. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 25. September 17.30 Abendgebet, Kapelle Allerheiligen Samstag, 26. September 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle 17.30 Wortgottesfeier, Kirche Sonntag, 27. September Tag der Migrantinnen und Migranten 10.00 Wortgottesfeier zusammen mit der Italienischen Mission, Kirche 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle 11.30 Eucharistiefeier in Italienisch entfällt Dienstag, 29. September 9.00 Eucharistiefeier,Taufkapelle 19.00 Ökumenisches Friedensgebet, Josefskapelle Donnerstag, 1. Oktober 9.00 Eucharistiefeier, Kirche CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 27. September 2020 10.00 Uhr, Kantonaler Gottesdienst zum Fest «Michael und alle Engel» in Grenchen, St. Peter und Paul, Zelebrant: Pfr. Daniel Konrad, Co-Zelebrant: Pfr. Dr. Klaus Wloemer, Mitwirkung Kleinformation CantaGaudio, anschliessend Apéro riche im Pavillon für Angemeldete. Für seelsorgerische Dienste, für Informationen und bei Bedarf an Unterstützung wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, Tel. 032 652 63 33. Wir entbieten Ihnen unsere besten Wünsche für Gesundheit und Wohlergehen. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Sonntag, 19.00 Uhr Gottesdienst Livestream auf www.emk-grenchen.ch

Sonntag, 27. September 2020 Gottesdienst 10.00 an der Mühlestrasse 9 mit spannendem Kinderprogramm Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

Rind-Schulterbraten

100 gr.

Fr. 2.40

Kalbsplätzli (Nuss)

100 gr.

Fr. 5.20

kg.

Fr. 9.90

Wochen-HIT Hackbraten Käse

Dienstag, 27. Oktober 2020, 16.30 Uhr, Schlössliheim, 2542 Pieterlen Traktanden: 1. Begrüssung und Feststellung der Stimmenverhältnisse Formelle Genehmigung des Protokolls der Abgeordnetenversammlung vom 25. Juni 2019

statt 6.40

Wieder Raclettezeit

grosse Auswahl an verschiedenen Sorten

Ab Montag, 28. September 2020 frische Blut-

und Leberwürste im Buffet

Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen

LENGNAU – Bielstrasse 35 – Tel. 058 567 59 50 032 324 48 44 18h – 22h 12h – 20h 12h – 20h

Montag – Freitag lundi – vendredi Samstag – Sonntag samedi – dimanche Feiertage jours fériés

Kurt Fluri, Nationalrat und Stadtpräsident Solothurn

«Die „Guillotine-Klausel“ setzt nach Kündigung der Personenfreizügigkeit alle bilateralen Verträge automatisch ausser Kraft - und zwar in nur sechs Monaten. Wer glaubt, es brauche eine spezielle Kündigung durch die EU, irrt gewaltig.»

Angela Kummer, Gemeinderätin Grenchen

«Die Initianten der Kündigungsinitiative fordern die Kündigung der Bilateralen, ohne einen brauchbaren Plan B in der Tasche zu haben. Dieses kopflose Vorhaben lehne ich ganz klar ab.»

NEIN NEIN n zur radikinaitle iative Kündigungs

kündigung-nein.ch Einladung zur Abgeordnetenversammlung des Gemeindeverbandes Leugene

statt 3.40

zur radikitiaatleivne Kündigungsin

kündigung-nein.ch

Zu viel ist zu viel!

2. Kenntnisnahme des Jahresberichts des Präsidenten 3. Genehmigung der Jahresrechnung 2019 unter Vorbehalt des fakultativen Referendums 4. Genehmigung des Budgets 2021 unter Vorbehalt des fakultativen Referendums 5. Wahlen a) Präsident ab 1.1.2021 – 31.12.2024 b) Vizepräsident ab 1.1.2021 – 31.12.2024 c) Rechnungsprüfungsorgan für die Rechnungsjahre 2021 und 2022 6. Verschiedenes Pieterlen, 22. September 2020

Jetzt nderung einwaen! n e s s Ma stopp

Gemeindeverband Leugene Der Vorstand

begrenzungsinitiative.ch


. il ta e D te s in le k s in is b Scharf sehen läser ab Fr. 269.– sichtg Bei uns finden Sie Gleit

IM E B R E S Ä L G N E L IL R B GRATIS NG U S S A F N E L IL R B R E IN E KAUF

rentspiegelt / gehärtet he, mit Kunststoff supe Nä er od rne Fe für er Einstärkengläs pt /cyl – 2dpt) (Korrekturen: bis + /– 4d

optissimo

GmbH Optissimo Grenchen en ns Br illen und Kontak tli Mark tplat z 25 40 Grenchen 032 652 22 78 Tel. 032 652 22 68 Fa x simo- grenchen.ch tis op info@ en.ch ww w.optissimo- grench

Vom 28. September bis 3. Oktober 2020

10% Rabatt auf die gesamte Herbstkollektion

MARK TPLATZ 16 2540 GRENCHEN Telefon 032 652 12 21


Grenchen

Nr. 36 | Donnerstag, 24. September 2020

5

Ein offenes Herz für alle Menschen

Vor drei Monaten hat Gudula Metzel ihre neue Herausforderung als Pastoralleiterin ad interim des zukünftigen Pastoralraumes der beiden Pfarreien Bettlach und Grenchen übernommen. Die gebürtige Deutsche lebt schon seit Jahren in unserer Region und hatte in ihrer Funktion als Theologin diverse Mandate inne. wohnerin zurecht. Gudula Metzel zeigt Betty auf Spaziergängen die Stadt und schenkt ihr einen Schwimmkurs. «Was ich für meine eigenen Kinder tue, würde ich auch für Betty tun», sagte sie damals und bezeichnete die Aufnahme der jungen Frau als «Segen für die Familie».

DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

Am Bettag durfte Gudula Metzel in Grenchen zusammen mit Wieslaw Reglinski in Grenchen ihren Begrüssungsgottesdienst geniessen. Die grösste Freude hatte «Familienmensch» Gudula Metzel jedoch daran, dass an diesem Sonntag fast ihre ganze Familie aus Deutschland extra nach Grenchen angereist war, um ihr beizustehen und mit ihr zusammen feiern zu dürfen. Gudula Metzel als Gemeindeleiterin ad interim und Wieslaw Reglinski als Priester mit Pfarrverantwortung werden künftig die zwei römisch-katholischen Pfarreien St. Eusebius Grenchen und St. Klemenz Bettlach gemeinsam leiten. Damit wurde ein personeller Meilenstein gesetzt. Auf die ausgeschriebene Stelle der Leitung der beiden Pfarreien hatte sich Gudula Metzel beworben und war von beiden Kirchgemeinden bestätigt worden. «Am 1. Juli 2020 habe ich nun die Stelle angetreten und wohne neu im Pfarrhaus in Bettlach», sagt Gudula Metzel, die voller Energie und Tatendrang ist. Sie wisse, dass bis zu ihrer definitiven Einsetzung im September 2021 durch Bischof Felix Gmür noch viel Arbeit warte. «Diese werde ich mit viel Freude und Befriedigung in Angriff nehmen.»

Einsatz an allen Fronten

Gudula Metzel (Lic. theol.) ist Regionalverantwortliche der Bistumsregion St. Verena und Mitglied des Bischofsrates des Bistums Basel. «In Grenchen und Bettlach werde ich in einem Teilpensum

Tausende neuer Chancen

Gudula Metzel hat in den Kirchgemeinden Grenchen/Bettlach ad interim die Pastoralleitung übernommen.

Gudula Metzel (links), mit der Regionalverantwortlichen Edith Rey und dem neuen Pfarrer Dr. Wieslaw Reglinski.

von 80 Prozent arbeiten. Zu meinen Aufgaben gehören auch Abdankungen und allgemeine seelsorgerische Dienste. Zudem werde ich häufig an ökumenischen Anlässen und Gottesdiensten die Kirchgemeinde vertreten.» Vor drei Wochen leitete Gudula Metzel zusammen mit Pfarrer Peter von Siebenthal in Staad das Erntedankfest, bei welchem sie zusätzlich eine Taufe durchführen durfte. «Dies macht natürlich sehr viel Freude und ich spüre grosse innerliche Befriedigung dabei», so Metzel. Ihre Aufgaben in Grenchen und Bettlach gehen sowieso noch viel weiter. So koordiniert Gudula Metzel die Helferinnen und Helfer für

die Krankenkommunion oder begleitet Firmanden in ihrem letzten Jahr vor der Firmvorbereitung. «Die Vielfältigkeit meiner Aufgaben sind gross, doch ich will mich diesen Herausforderungen gerne stellen.»

Gudula Metzel, der Familienmensch

Eine Rückblende ins Jahr 2016: Die Theologin Gudula Metzel lebt ihren Alltag in Biel. Zusammen mit ihrem Mann und drei ihrer vier Kinder wohnt sie in einem grossen Haus im Madretschquartier. Eines Tages beschliesst die Tochter, das Elternhaus zu verlassen. Für Gudula Metzel ist sofort klar: «Es

ist ein Zimmer frei. Welchem Menschen darf ich Obdach bieten? Wer benötigt Hilfe und Familienanschluss?» Der Familie kommt die Idee, einen Flüchtling bei sich aufzunehmen. «Ich wollte jemandem Schutz und Unterkunft bieten. Zudem bin ich immer interessiert an jeglichen Begegnungen», sagt Metzel. Ausserdem habe sie einen Leitspruch aus dem Film «Schindlers Liste», an den sie sich halte: «Wer ein Menschenleben rettet, rettet die ganze Welt.» Die damals 25-jährige Äthiopierin Betty lebt seither bei der Familie Metzel. Die Familie kommt schnell mit der neuen Mitbe-

Brocante: Ein Eldorado mit schönen Dingen

GRENCHEN

Der Sieger ist gekürt

Teller, Gläser, Blumentöpfe in allen Formen und Farben, Vasen, massive Eichentische, moderne oder antike Lampen, Kleider und sogar Bilder. Im grosszügigen Verkaufslokal der Brocante erweist sich der Rundumblick als ein wahres Eldorado für Menschen, die Schönes und vielleicht auch rar gewordenes günstig erwerben möchten. Seit vier Jahren steht die Brocante an der Marktstrasse und ist überaus gut frequentiert. dengasse an die Marktstrasse umzuziehen. «Wir fühlen uns hier, zusammen mit den anderen Gewerbetreibenden, sehr wohl. Die Frequenz in unserem Laden ist markant gestiegen». Die Präsentation der verschiedensten Artikel: vom Besteck, über Geschirr, Vasen oder Kerzenständer, bis hin zu dekorativen und zum Teil antiken Massivmöbeln ist grosszügig gestaltet. «Wir haben wesentlich mehr Platz im Lokal selbst, als auch in den Lagerräumen». Und es sind nicht etwa nur mittelalterliche oder ältere Leute, die gerne in die Brocante kommen. «Immer mehr junge Menschen schätzen gute Produkte, die auch mal ein Jahr überdauern dürfen».

JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILDER)

Noch ehe ich mit Regula Lüthi von der Gemeinnützigen Gesellschaft Grenchen, die Präsidentin der Brocante, über die vor vier Jahren bezogene Lokalität reden kann, fällt mein Blick auf sechs wunderschöne Fondueteller sowie einer Brotschüssel mit dem gleichen Sujet. Regula Lüthi schmunzelt: «Ich glaube, dieses Geschirr wurde nie benutzt». Man soll gleich zugreifen, wenn man etwas sieht, sagt man. Also greife ich zu und freue mich auf das erste Fondue auf diesen kreativ bemalten Tellern. Es ist ein Günstigkauf; das gilt für alles, was man hier erwerben kann.

Ein Augenschein ist nötig

Eine Brocante, die ihren Namen verdient, ist keine «Ramschbude» und auch kein günstiges Entsorgungsunternehmen. «Wir erhalten laufend Angebote, gewisse Dinge abzuholen. Erst nach einem Augenschein von Therese Mathys entscheiden wir uns definitiv für die Ware», sagt Regula Lüthi. Für den Zu- und Wegtransport arbeitet die Gemeinnützige Gesellschaft mit der Stiftung Schmelzi zusammen. «Angeliefert wird immer an einem Dienstagnachmittag». Zum Glück haben die Betreiber der Brocante viel Stauraum und können so viele Waren zwischenlagern, ehe sie in den Verkaufsraum gestellt werden.

Markt treibt die Frequenz an

Regula Lüthi vor dem dekorierten Schaufenster der Brocante Grenchen. Im September heisst das Thema «Geschirr». Wer möchte an diesem gemütlichen Tisch nicht Platz nehmen – zum Fondue oder zum Raclette. Tisch, Stühle, Racletteteller und -ofen, Gläser und Besteck können in der Brocante erworben werden.

Die besten Verkaufszeiten sind während des Markts, Mittwoch oder auch an einem Samstag. Weil die Helferinnen der Gemeinnützigen Gesellschaft alle auf freiwilliger Basis mit dabei sind, kommt Ende Jahr immer ein schöner Batzen zusammen. Letztes Jahre konnte die Gesellschaft über 15 000 Franken an verschiedene Institutionen in und in der Region Grenchen verteilen. Dieses Jahr blieb natürlich die Brocante ebenfalls nicht verschont vor dem Lockdown im Frühling. «Wir haben dann ein Schutzkonzept erarbeitet und am 12. Mai das Geschäft wiedereröffnet», sagt Regula Lüthi.

September: Thema Geschirr

Dass wir an einen Tisch sitzen mit reichlich Geschirr und einem Racletteofen bedeckt, ist kein Zufall. Noch bis Ende September heisst das Monatsmotto: «Geschirr». Eines der beiden Schaufenster wird diesem Thema gewidmet. Und richtig; beim Fototermin steht Regula vor dem Schaufenster, das mit viel Geschirr dekoriert ist. Und daneben steht. «Jeder Teller kostet bis Ende Sep-

tember nur 50 Rappen». Wenn das kein Angebot ist.

Guter Tausch

Vorher war die Gemeinnützige Gesellschaft mit ihrer Brocante an der Bün-

dengasse. «Da hatten wir allerdings sehr schlechte Frequenzen». Initiiert wurde das «Brocante-Projekt» von der damaligen Präsidentin Lotti Tschudin. Vor vier Jahren bot sich die grosse Chance, mit der Brocante von der Bün-

Gudula Metzel sieht viele Vorteile darin, wenn Asylsuchende bei Familien statt in Durchgangszentren leben. Sie seien damit näher an unserer Kultur und dies vereinfache die Integration. Gudula Metzel wünscht sich, dass mehr Menschen ihre Türen für Flüchtlinge öffnen. «Was uns mit den Flüchtlingen erwartet, sind nicht etwa 40 000 Probleme, sondern 40 000 neue Chancen.» Gudula Metzel ist auch absolut offen dafür, dass die Kirchen im Kanton Solothurn näher zusammenrücken. Sie ist dafür, dass die ökumenische Zusammenarbeit in Zukunft funktioniert. «Was die Kirchen verbindet, ist stärker, als was sie trennt», lautet ihr Motto. Die Schweiz gehöre zu den Ländern mit den bedeutendsten Fortschritten in der Ökumene. «Ziel des ökumenischen Weges ist die eucharistische Gemeinschaft», erklärte Metzel hoffnungsvoll. Die sympathische Theologin wird die Herzen ihrer neuen Gemeindemitgliederinnen und Mitgliedern weiter im Sturm erobern. Seit dem Weggang im Jahr 2018 von Susi und Franz Günter in Bettlach, sowie im letzten Jahr von Pfarrer Mario Tosin in Grenchen, sind die Lücken wieder gefüllt.

Brocante, Marktstrasse 6, Öffnungszeiten: September: Dienstag 9 bis 11.30 Uhr, Mittwoch: 14 bis 18.30 Uhr; Freitag, 9 bis 11.30 Uhr und Samstag 9 bis 12.30 Uhr. Ab Oktober: Mittwoch 14 bis 18.30 Uhr, Freitag 9 bis 11.30 Uhr und Samstag 9 bis 16 Uhr. www.brocante-grenchen.ch

Auf der Schulanlage Kastels in Grenchen wird der Schulraum erweitert und eine neue Doppelturnhalle gebaut. Dafür wurde eine Ausschreibung unter Architekten gemacht. Der Sieger wurde erkürt. Sieben Projektteams wurden in der Präqualifikationsphase ausgewählt und gebeten ihre Projektvorschläge auszuarbeiten und einzureichen. 12. März wurde das Projekt «Dialog» der Arbeitsgemeinschaft MZR Architekten und Omlin Architekten Bern vom Preisgericht zum Sieger erklärt und mit dem ersten Preis gewürdigt. Coronabedingt konnte auch die Projektausstellung, wie so vieles andere, nicht wie vorgesehen stattfinden. Nun wird doch das eine oder andere nachgeholt – so auch diese Projektausstellung, und zwar am Donnerstag und Freitag, 1. und 2. Oktober, zeitlich eingeschränkt und unter Corona-Schutzmassnahmen. Die sieben Wettbewerbsbeiträge sind zu sehen. Die Ausstellung ist geöffnet jeweils von 17 bis 20 Uhr in der Schulanlage Kastels in Grenchen (Aula bei der Turnhalle). Die Anmeldung erfolgt vor Ort – mit in der Tasche die Schutzmaske. Die Personalien, Handy und E-Mail-Adresse werden aufgenommen. 10 Personen können zeitgleich die Ausstellung besuchen. (jw)

GRENCHEN/BETTLACH

Der neue Pfarrer Am Wochenende wurde mit Wieslaw Reglinski ein neuer Priester für Grenchen und Bettlach installiert. Der «Neue» geht auch mal in die Luft – aber ganz friedlich. Er schloss Anfang des neuen Jahrtausends die Ausbildung zum Privatpilot ab. Bereits am Samstag fand in der St. Klemenzkirche in Bettlach der Begrüssungsgottesdienst für Wieslaw Reglinski und Gemeindeleiterin Gudula Metzel statt. Am Sonntag dann um 10 Uhr anlässlich des Hauptgottesdienstes in Grenchen. Diese Woche stellen wir auf dieser Seite die schon vielen vertraute Gudula Metzel vor. In einer der nächsten Ausgaben porträtieren wir den neuen Pfarrer. (jw)


6

Diverses

Donnerstag, 24. September 2020 | Nr. 35

IMMOBILIEN VERMIETEN WOHNBAU-GENOSSENSCHAFT

PRO FAMILIA

STELLENMARKT

AKTUELL

Wir suchen per sofort

Kaufe Antiquitäten und Kunstgegenstände

Zu kaufen gesucht GRENCHEN

Zu vermieten in Grenchen an ruhiger Lage am Südrand der Stadt

4-Zimmer-Wohnung

Römerbrunnenweg 5

4-Zimmer-Wohnung Römerbrunnenweg 7

Ferienwohnung

Berner Oberland oder Oberwallis Skigebiet in der Nähe Tel.: 027 203 00 14

Gesucht Einfamilienhaus

Preis/Leistung sollte angemessen sein

Serviceangestellte 40–80% mit eidg. Fähigkeitszeugnis. Bitte persönlich melden!

Besichtigung und Auskunft: Herr Arm Hausverantwortlicher Telefon 079 608 16 03

info@luxe-occasions.ch / antiquite-horlogerie@bluewin.ch

VERKAUFEN 3½-Zi.-Wohnung mit Aareblick Büren a. der Aare 043 / 477 40 20 www.a-immo.ch

Wild-Spezialitäten

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine erfahrene und motivierte

Reinigungsmitarbeiterin (w) Haushalte und Büros 50 – 80% Arbeitseinsatz: – Regelmässige Reinigung von privaten Haushalten und Büros in Grenchen und Umgebung – Arbeitseinsatz tagsüber bis 19 Uhr – Ferienablösungen nach Vereinbarung – Auf Stundenlohnbasis gemäss GAV Anforderungen: – Mehrjährige Berufserfahrung in der Reinigung, von Vorteil in der Unterhaltsreinigung – Gute Deutschkenntnisse zwingend – Zuverlässig, vertrauenswürdig und mitdenkend – Selbstständiges und exaktes Arbeiten – Führerschein der Kategorie B zwingend – Gültige Aufenthaltsbewilligung B oder C Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Foto senden Sie bitte an: Grimbühler GmbH Bielstrasse 9, 2540 Grenchen, grimbuehler@bluewin.ch

AKTUELL

www.florida.ch – 032 374 28 30

Bader Frédéric, 079 190 80 80, 079 307 94 64 Postfach 135 / 2501 Biel/Bienne www.luxe-occasions.ch

Tel. 076 520 06 14

Tel.: 033 437 06 85 (zu kaufen)

95 m² / Fr. 670'000.– plus Garage

Seminar-Hotel««« Tropenpflanzen-Restaurant Pizzeria, Fitness, Sauna 2557 Studen

Keine Hausräumung, keine Wohnungsräumung, ohne mich beizuziehen.

Restaurant Feldschlösschen S. und B. Yigit Schmelzistrasse 31, 2540 Grenchen

mit Balkon, Estrich- und Kellerabteil Mietzins Fr. 951.– mtl., inkl. Akonto Nebenkosten Mietbeginn 1. Dezember 2020 bzw. 1. Januar 2021 oder nach Vereinbarung

sowie jegliche Luxusartikel, Gemälde, Teppiche, Silberwaren, Elfenbein, Waffen bis ins 18. Jahrhundert, Schmuck, Uhren, Pendeluhren, Atmos, Taschen- und Armbanduhren aller Marken, Cartier, Hermès, Longines, Omega, Zenith, Rolex, Breitling usw., Uhrmacherbedarf und Werkzeuge, Kleinmöbel, Spiegel, Bronzen, Dekorationsgegenstände, Schmuckstücke usw.

Controller/in

Web Designer/in

Verkaufsleiter/in

Zu viel ist zu viel!

Seminare mit Top-Preis-Leistung

Kaufe Antiquitäten www.galerie-bader.ch

Alle Möbel aus Erbschaften, Silber, Silberbesteck, Silbermünzen (800/925), Zinn, Ölgemälde 17. bis 19. Jh., grosse Spiegel vergoldet, grosse alte Teppiche, chinesische Deko-Gegenstände aus Bronze und Elfenbein vom 19. Jh., alte Waffen (Gewehre, Pistolen, Schwerter), Rüstungen vom 15. bis 19. Jh., afrik. Jagdtrophäen, Schmuck zum Einschmelzen. Schmuck (Cartier, Chopard), Goldmünzen u. Medaillen, Pendeluhr-Atmos Jaeger le coultre, Taschenuhren, Armbanduhren (Omega, Rolex, Heuer, Enicar, Breitling usw.), alles aus der Uhrmacherei sowie sämtliches Zubehör und Zifferblätter. D. Bader, Tel. 079 769 43 66

* info@galerie-bader.ch

Jetzt nderung a neinwpen! e s s a M stop

begrenzungsinitiative.ch

DURCHDACHTE LÖSUNGEN.

ALLES UNTER EINEM (FLACH)DACH Wir erweitern unser Serviceangebot in der Dachtechnik mit einer neuen Abteilung im Bereich Flachdach. Die Franconi + Grob AG übernimmt ein eingespieltes Fachkräfte-Team mit langjähriger Erfahrung und grösstem Fachwissen. Unser Familienunternehmen steht für höchsten Qualitätsanpruch, Flexibilität und Kundennähe. Gemeinsam mit unseren Fachkräften bieten wir Ihnen in allen Bereichen innovative und massgeschneiderte Lösungen. Für Sie, unsere Partner, Kunden und Freunde bedeutet das: Noch mehr Fachwissen für effiziente Planung, Bau und Sanierung im Bereich Hausrfamilienhäuser, und Dachtechnik. Wir kümmern uns um Ein- und Mehrf Verwaltungsgebäude sowie Industriebetriebe in Ihrer Region und freuen uns auf Ihre Anfragen.

Heizung

THOMAS GILOMEN

BEAT HOFER

DANIEL GROB

ROLAND ZIHLMANN

|

Sanitär

Sonnenstrasse 17

|

|

Solar

|

2504 Biel

Spenglerei

|

|

Flachdach + Abdichtungen

T +41 (0)32 344 96 00

|

www.franconigrob.ch


Region

Nr. 36 | Donnerstag, 24. September 2020

7

Mit dem Elektroauto leise durch Selzach

Selzach macht die ersten Schritte in der Elektromobilität. Ab sofort bietet die Gemeinde ein Carsharing-Angebot für jedermann. Ab fünf Franken ist man dabei. «E-Mobilisten» in Selzach

DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

«Läuft das Auto überhaupt schon»? ruft Fredy Bütler aus dem Cockpit des neuen Renault Zoe. In der Tat, auch wenn man direkt neben dem Fahrzeug steht, hört man kein Motorengeräusch. Fredy Bütler kann also zu seiner Probefahrt starten, nachdem ihm Peter Bichsel die wichtigsten Punkte erklärt hat. Das Fahrzeug steht ab sofort sowohl den Mitgliedern der Gemeindeverwaltung, den Behördenmitgliedern als auch der Bevölkerung zur Verfügung. Peter Bichsel, Gemeinderat und Präsident der Arbeitsgruppe Verkehr, erklärt kurz: «Unser Angebot kann mit einer einfachen Registrierung und natürlich einem Führerschein per Handy-App genutzt werden. Die App zeigt per Fernabfrage auch stets den aktuellen Ladestand des Fahrzeuges.» Das Tarifmodell sei einfach und transparent. Für fünf Franken pro Stunde geht es los und für längere Nutzungszeiten sinken die Stundentarife sogar.

Auf grosser, leiser Fahrt durch Selzach mit dem handlichen Renault Zoe.

Neue Ladetankstelle in Selzach

Vor der Selzacher Gemeindeverwaltung steht neu auch eine öffentliche Ladestation. Diese wird von der Regio Energie Solothurn betrieben. Gemäss Josef Behrens von Regio Energie können zwei Fahrzeuge gleichzeitig betankt werden. «Die Zapfsäule liefert erneuerbaren Strom, vorwiegend aus Wasserkraft. Damit sind Elektrofahrzeuge eine ökologisch sinnvolle Alternative zu Benzin- und Dieselfahrzeugen.» Der Ausbau des öffentlichen Ladeinfrastruktur-Netzes in Solothurn wächst derweil immer weiter. Elf E-Ladestationen sind inzwischen in der Region in Betrieb genommen worden.

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 9.9. – 21.9.2020 Grenchen Raumzone GmbH, CHE-153.391.490, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 19 vom 29.01.2019, Publ. 1004553290). Firma neu: Raumzone GmbH in Liquidation. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 04.09.2020 aufgelöst. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Erard, Gilbert, von Montfavergier JU, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Erard-Erzer, Rachel, von Montfaucon, in Grenchen, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, Liquidatorin, mit Einzelunterschrift als Liquidatorin, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00. Tagesregister-Nr. 4071 vom 07.09.2020 Schmuckatelier Hofer, CHE-398.497.281, Bettlachstrasse 17, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Herstellung, Reparatur, Ankauf und Verkauf von Schmuck und Schmuckteilen. Eingetragene Personen: Hofer, Chantal, von Seewen, in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift; Hofer, Stefan, von Seewen, in Grenchen, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 4081 vom 08.09.2020 PSA Kiosk und Shop, Inhaber Logeswaran Paranthaman, CHE-281.301.819, Bahnhofstrasse 6, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb eines Kiosks sowie Kaufen und Verkaufen von Waren aller Art. Eingetragene Personen: Logeswaran, Paranthaman, srilankischer Staatsangehöriger, in Zürich, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 4080 vom 08.09.2020 City Food Ahmed, CHE-461.703.038, Centralstrasse 4, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb einer Pizzeria. Eingetragene Personen: Ahmed, Mahmud, von Grenchen, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 4103 vom 09.09.2020 2. Veröffentlichung Liquidationsschuldenruf Raumzone GmbH in Liquidation Aufgelöstes Unternehmen Raumzone GmbH in Liquidation CHE-153.391.490, Erlenstrasse 11, 2540 Grenchen Auflösung durch: Beschluss der Gesellschafterversammlung Beschlussdatum: 04.09.2020

Ab sofort steht bei der Gemeindeverwaltung eine Ladestation für zwei Elektro-Fahrzeuge zur Verfügung.

Rechtliche Hinweise Die Gläubiger der aufgelösten Gesellschaft mit beschränkter Haftung werden aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden. Publikation nach Art. 821a Abs. 1 i.V.m. Art. 742 Abs. 2 OR. Frist: 30 Tage ab dem letzten Veröffentlichungsdatum Ablauf der Frist: 15.10.2020 Kontaktstelle Tobias Morandi, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen 60plus utility AG, CHE-194.790.628, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 214 vom 03.11.2016, Publ. 3142919). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Melena, Filippo, von Bargen (SH), in Golaten, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Dietze, Christoph, deutscher Staatsangehöriger, in Altendorf, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr.. 4136 vom 11.09.2020 DELC AG, CHE-159.498.442, Solothurnstrasse 65, 2540 Grenchen, schweizerische Zweigniederlassung (Neueintragung). Identifikationsnummer Hauptsitz: CHE-115.313.164. Firma Hauptsitz: DELC AG (DELC SA). Rechtsform Hauptsitz: Aktiengesellschaft. Hauptsitz: Biel/Bienne. Tagesregister-Nr. 4153 vom 14.09.2020 Garten helpline GmbH, CHE-446.019.414, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 121 vom 25.06.2020, Publ. 1004920099). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Buser, Daniel, von Liestal, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00; BurkiaKonieczna, Edyta Sylwia, von Pieterlen, in Oberdorf SO, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Kalanderi, Behar, kosovarischer Staatsangehöriger, in Gränichen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00. Tagesregister-Nr. 4158 vom 14.09.2020 Nicole‘s Gastro all around AG, bisher in Lengnau (BE), CHE-107.179.366, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 243 vom 16.12.2019, Publ. 1004783728). Statutenänderung: 11.09.2020. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: bei Nicole Arnold, Quartierstrasse 17, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Arnold, Nicole, von Bellach und Menzingen, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: in Lengnau (BE)]. Tagesregister-Nr. 4181 vom 15.09.2020 Roli Transport Inhaber Plüss, CHE-307.474.033, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 4 vom 08.01.2019, Publ. 1004535830). Domizil neu: Haldenstrasse 52, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 4185 vom 15.09.2020 Bettlach Tièche Invest Holding AG, CHE-250.061.128, Büelenweg 26, 2544 Bettlach, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 07.09.2020. Zweck: Beteiligung an anderen Unternehmungen, deren Finanzierung

Peter Bichsel, Gemeinderat und Präsident der Arbeitsgruppe Verkehr, erklärt seinem Testfahrer Fredy Bütler (hinten) die wichtigsten Handgriffe.

und Beratung im In- und Ausland. Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, gleichartige oder verwandte Unternehmungen gründen, sich an anderen Unternehmen beteiligen oder sich mit diesen zusammenschliessen. Kann, auch ohne angemessene Gegenleistung, Geschäfte mit oder zugunsten von nahestehenden Personen, insbesondere ihren Aktionären sowie anderen Konzerngesellschaften, oder Dritten tätigen, namentlich direkte oder indirekte Finanzierungen an diese Personen stellen, Darlehen auf eigene oder fremde Rechnung an diese Personen ausrichten oder Garantien, Bürgschaften, Pfandrechte oder andere Sicherheiten zur Sicherstellung von Verbindlichkeiten dieser Personen stellen auch wenn diese Finanzierungen, Kredite oder Sicherheiten im ausschliesslichen Interesse ihrer direkten oder indirekten Gesellschafter oder anderer Konzerngesellschaften liegen, ferner im In- und Ausland Grundstücke erwerben, halten, verwalten, belasten und veräussern, Patente und andere Immaterialgüterrechte erwerben, halten, verwalten, belasten und veräussern sowie alle Geschäfte tätigen, Verpflichtungen eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Gesellschaftszweck und die Entwicklung des Unternehmens zu fördern oder die direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Aktienkapital: CHF 150'000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 150'000.00. Aktien: 150 Namenaktien zu CHF 1000.00. Qualifizierte Tatbestände: Beabsichtigte Sachübernahme: Die Gesellschaft beabsichtigt, 90 Namenaktien zu CHF 1'000.00 und 100 Namenaktien (Stimmrechtsaktien) zu CHF 100.00 der «Gruppenpraxis Grenchen AG», in Grenchen (CHE-151.799.294) zum Preis von höchstens CHF 100'000.00 zu übernehmen. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen durch Brief, E-Mail oder Fax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Sofern das Gesetz nicht zwingend etwas anderes bestimmt, kann der Verwaltungsrat Mitteilungen auch durch einmalige Publikation im SHAB vornehmen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 07.09.2020 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Tièche, Dr. Raphael Eric, von Movelier, in Bettlach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Tièche, Ellen, von Hasle bei Burgdorf, in Bettlach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 4082 vom 08.09.2020 Isolations Gruppe AG in Liquidation, CHE-488.438.484, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 107 vom 05.06.2020, Publ. 1004903770). Nachdem kein begründeter Einspruch gegen die Löschung der Gesellschaft erhoben wurde, wird diese im Sinne von Art. 159 Abs. 5 lit. a HRegV von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 4100 vom 08.09.2020 RE Estate AG, CHE-378.322.477, Büelenweg 26, 2544 Bettlach, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 14.09.2020. Zweck: Erwerb, Halten, Vermietung, Verwaltung sowie Veräusserung von Liegenschaften im In- und Ausland. Kann, auch ohne angemessene Gegenleistung, Geschäfte mit oder zugunsten von nahestehenden Personen, insbesondere ihren Aktionären sowie anderen Konzerngesellschaften,

oder Dritten tätigen, namentlich direkte oder indirekte Finanzierungen an diese Personen stellen, Darlehen auf eigene oder fremde Rechnung an diese Personen ausrichten oder Garantien, Bürgschaften, Pfandrechte oder andere Sicherheiten zur Sicherstellung von Verbindlichkeiten dieser Personen stellen auch wenn diese Finanzierungen, Kredite oder Sicherheiten im ausschliesslichen Interesse ihrer direkten oder indirekten Gesellschafter oder anderer Konzerngesellschaften liegen, ferner Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder die direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Aktienkapital: CHF 100'000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100'000.00. Aktien: 100 Namenaktien zu CHF 1'000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen durch Brief, E-Mail oder Fax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Sofern das Gesetz nicht zwingend etwas anderes bestimmt, kann der Verwaltungsrat Mitteilungen auch durch einmalige Publikation im SHAB vornehmen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 14.09.2020 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Tièche, Dr. Raphael Eric, von Movelier, in Bettlach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Tièche, Ellen, von Hasle bei Burgdorf, in Bettlach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 4176 vom 15.09.2020 Lengnau BE Frei Suzuki Motos GmbH, CHE-114.939.467, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 55 vom 20.03.2019, Publ. 1004591621). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Frei, Urs, von Rüttenen, in Lengnau BE, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 19 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 und mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Kastrati, Nazif, serbischer Staatsangehöriger, in Lengnau BE, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 19 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivunterschrift zu zweien, ohne Stammanteil]; Kastrati, Sirete, serbische Staatsangehörige, in Lengnau BE, Gesellschafterin, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00 [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivunterschrift zu zweien, ohne Stammanteil].

Noch scheinen Selzacherinnen und Selzacher dem neuen Fahrzeug nicht ganz zu trauen. Jedenfalls taucht bei der öffentlichen Einführung, verbunden mit der Möglichkeit zur kostenlosen Probefahrt, kaum jemand auf. Gemeindepräsidentin Silvia Spycher hatte das Angebot aber schon tags zuvor angenommen und zeigte sich begeistert. «Klar, mit diesem Angebot leistet Selzach Pionierarbeit zur nachhaltigen Fortbewegung und entwickelt sich weiter als Energiestadt», erklärt Peter Bichsel. «Neugierige können nun selber testen, ob ein E-Auto etwas für sie wäre.» Selzach wolle damit auch die Mobilität seiner Bürger erweitern. Zum Beispiel wenn sich eine Familie kein Zweitauto leisten kann, aber auf eines angewiesen wäre. Das stärke den Service public der Gemeinde weiter. Das Fahrzeug von Carsharing-Anbieter «Sponti-Car» hat eine Reichweite von über 300 Kilometer pro Tankladung. Das Angebot sei für die Anforderungen und Möglichkeiten des ländlichen Raums entwickelt worden. In ländlichen Gemeinden sei der ÖV weniger präsent, und man könne eher auf ein Auto angewiesen sein. Inzwischen ist Fredy Bütler von seiner Probefahrt zurückgekehrt und zeigt sich begeistert. «Ein E-Auto ist gewöhnungsbedürftig, aber schlichtweg eine geniale Sache.» Und Peter Bichsel ist überzeugt, dass man in Selzach und Umgebung rasch «E-Mobilisten» finden werde, die das Angebot regelmässig nutzen würden. Man habe nun gleich drei Legislaturziele erreicht: «Ein eigenes Elektro-Auto, ein Carsharing-Angebot und eine Stromtankstelle.»

eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder die direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Stammkapital: CHF 20'000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail oder durch Veröffentlichung im SHAB. Gemäss Erklärung vom 08.09.2020 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Mischol, Gaudenz, von Valsot, in Schmitten FR, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00. Tagesregister-Nr. 13582 vom 09.09.2020 Ski-Shop Ramser GmbH, CHE-112.419.286, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 2 vom 05.01.2010, S.5, Publ. 5426508). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Ramser, Peter, von Oberwil bei Büren, in Lengnau bei Biel (Lengnau BE), Gesellschafter, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Ramser, Reto, von Oberwil bei Büren, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 1‘000.00 und mit einem Stammanteil von CHF 19‘000.00 [bisher: mit einem Stammanteil von CHF 19‘000.00]. Tagesregister-Nr. 13695 vom 10.09.2020 H & G Kältetechnik GmbH, CHE-142.471.179, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 46 vom 06.03.2020, Publ. 1004846440). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Hebeisen, Jürg, von Langnau im Emmental, in Rüti b. Lyssach (Rüti bei Lyssach), Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Kollektivunterschrift zu zweien, mit 10 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 [bisher: in Burgdorf]. Tagesregister-Nr. 13855 vom 15.09.2020

Inserat

Tagesregister-Nr. 13521 vom 08.09.2020 Kleintierchirurgie Mischol GmbH, CHE-415.442.917, Denkmalweg 26, 2543 Lengnau BE, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 08.09.2020. Zweck: Die Gesellschaft bezweckt das Anbieten von tiermedizinischen Leistungen, insbesondere Chirurgie in Partnerpraxen. Die Gesellschaft kann Zweigniederlassungen errichten, sich an anderen Unternehmungen des In- und Auslandes beteiligen, gleichartige oder verwandte Unternehmen erwerben oder sich mit solchen zusammenschliessen, Grundstücke erwerben oder veräussern sowie alle Geschäfte

Grenchen / Solothurn www.gruetter-schwarz.ch Telefon 032 654 24 24


BGU

Bielstrasse 85 2540 Grenchen Telefon 032 654 22 22 www.auto-vogelsang.ch

BGU Busbetrieb Grenchen und Umgebung AG Kundendienst, Kirchstrasse 10 2540 Grenchen Telefon 032 644 32 11 www.bgu.ch


9

Region

Nr. 36 | Donnerstag, 24. September 2020

AU F E I N WO R T M I T . . . JACQ U E L I N E BÄ N N I N G E R D i e G re n c h n e r-S t a d t-A n ze i g e r-S e r i e

«Ja, ich würde alles wieder gleich machen» JOSEPH WEIBEL

Jacqueline Bänninger hatte sich nie vorstellen können, dass Sie einmal Teil eines Bestattungsunternehmens sein würde, und trauernden Menschen in ihren schweren Stunden beizustehen. Wir sitzen an dem Tisch, wo sich die Trauernden mit ihr und ihrem Mann Jean-Pierre zum Gespräch treffen. – 1973 war die Grenchnerin ins Nachbardorf gezogen und lernte dort ihren Mann kennen und lieben. «Er arbeitete in der elterlichen Schreinerei und dem angegliederten Bestattungsunternehmen.» So lange sie nicht direkt mit der Arbeit eines Bestatters konfrontiert gewesen sei, habe sie sich auch nicht überlegt, wie das sein könnte, wenn sie dereinst Teil dieses Unternehmens sein würde. Der Tag kam, und für sie war klar: Ich helfe in diesem Betrieb mit und unterstütze meinen Mann wo ich kann. Aber mit dem Bestattungswesen wollte sie lieber nichts zu tun haben. Vorerst nicht.

Gleich zu Beginn in Rezession geschlittert

Natürlich ist alles anders gekommen. Zuerst schlitterte das junge Paar in seinen ersten Unternehmerschritten gleich in eine Rezession. Sie hatten den elterlichen Betrieb 1974 übernommen. Vom Bestattungsunternehmen alleine konnten sie nicht leben. «Es gab in der Anfangszeit vielleicht sechs bis acht Bestattungen im Jahr». Erst später, als sie das Einzugsgebiet auf Grenchen und Selzach ausweiten konnten, wurde dieser Bereich zu einem wichtigen Teil ihrer Tätigkeit. «Wir haben uns langsam hochgearbeitet und unser Geschäft konsolidieren können». Ihr Mann habe sich zudem ständig weitergebildet. «Wir sind grösser geworden», sagt sie mit Stolz. Der erste Lehrling konnte angestellt werden. Daran erinnert sich die heute 66jährige Geschäftsfrau deshalb noch gut, weil dieser einstige Lehrling zusammen mit dem Patenkind von Jacqueline Bänninger das Unternehmen übernehmen und weiterführen wird. Eigene Kinder waren dem Paar leider nicht vergönnt. «Wir hätten gerne Kinder gehabt», sagt sie.

Sie wollte Dolmetscherin werden

Das Leben von Jacqueline Bänninger in jungen Jahren hätte eine ganz andere Richtung nehmen können. Sie wuchs zweisprachig und als Einzelkind auf. Sie spürte ihre Affinität zu Sprachen und sondierte die beruflichen Möglichkeiten. Nach der Handelsschule meldete sie sich für eine Sprachausbildung in England an. Diesem Ansinnen stand eigentlich nichts im Wege, wäre ihr nicht Jean-Pierre Bänninger über den Weg gelaufen. Und: Würde sie trotzdem noch einmal alles gleich machen? Jacqueline Bänninger lächelt und zögert keinen Moment. Sie nickt: «Ja. Mit Bestimmtheit. Wir hatten immer das Ziel, gemeinsam das Geschäft aufzubauen und zu fördern. Und wir haben das geschafft. Das ist für mich wichtig und entscheidend».

Eine kleine Tierwirtschaft

Zeit zwischen den Anfängen und Heute war eine intensive. Und trotzdem nahm sich Jacqueline Bänninger immer die Zeit dazu, einen Teil ihrer Freizeit ihren Hobbys zu widmen. Sie tanzte sehr gerne, singt gerne, jasst und liebt Gesellschaftsspiele. Diesen Ausgleich habe sie immer gesucht, und mit den Jahren entwickelte sich im und um das Haus von Bänningers zudem eine kleine Tierwirtschaft. Sie erzählt von Hündin Jessie, die

Bild: Joseph Weibel

> STECKBRIEF Vorname/Name: Jacqueline Bänninger Wohnort: 2544 Bettlach Geburtsdatum: 21. Juli 1954 Beruf: Bürokauffrau Heutige Funktion: Mitinhaberin der Schreinerei und Bestattungen «Bänninger»

chen sei ihr Heimathafen – und den sucht sie immer gerne wieder auf. Sie kann nicht verstehen, wenn Grenchnerinnen und Grenchner mit ihrer Stadt hadern oder darüber lamentieren. «Wir dürfen in einer wunderschönen Umgebung leben, mit Jurakette, Witi und der Aare.» Sie wuchs als Einzelkind auf. Ihr Vater, gelernter Metzger habe Tiere gerne gehabt, wie sie auch. Und für einen Metzger doch eher ungewöhnlich, habe er selber nie geschlachtet. Sie hält einen Moment inne. «Ja, sowas gibt es». Und beendet ihren kurzen Rückblick auf ihre Jugendzeit mit einem Lächeln.

> V I E R F RAG E N Meine Lieblingsdestinationen: Unsere Schweiz Lieblingsspeisen: Fondue Chinoise und Riz Casimir Aufsteller der Woche: Das schöne Herbstwetter Auf was kann ich nicht verzichten: Familie und Freunde

ckelt. Mit jedem neuen Gespräch». Jeder Todesfall habe ganz andere Facetten. «Es gibt keine Routine. Es ist so individuell wie der Mensch selbst». Diese Zeit, die sie aufbringt, um Menschen zuzuhören, lasse sich nicht rechnen und auch auf keine Rechnung setzen. «Das gehört einfach dazu, und ist ein ganz wichtiger Teil unserer Arbeit». Aus diesem Grund, würde man ihr die berühmte Fielmann-Frage noch einmal stellen, hätte sie die Antwort parat: «Ja, ganz bestimmt würde ich alles wieder gleich machen». Und das gilt für ihr ganzes bisheriges Leben.

Am liebsten zuhause

sie nach einem Todesfall übernommen haben. «Jeffrey» ein Nachfolgehund, mussten wir vor wenigen Wochen einschläfern. Er war, wie die anderen Tiere in Haus und Garten, den Bänningers ans Herzen gewachsen. Sie haben immer wieder mal von Verstorbenen die hinterbliebenen Tiere übernommen.

Vor elf Jahren kam die Krankheit

Vor elf Jahren brach bei ihr eine nervlich bedingte Muskelkrankheit aus. «Sie kam über Nacht und die Ärzte suchten intensiv nach der Ursache». Der Diagnose folgten längere Spital- und Reha-Aufenthalte. Man spürt in ihrem Worten, dass es für sie und ihr Umfeld eine schwierige Zeit war. Sie muss auch heute zu ihrer Gesundheit Sorge tragen. «Mittlerweile kann ich aber gut damit leben und mit Einschränkungen meinen Alltag bestreiten». Nein, sie hadert nicht mit dem Schicksal. Es hätte schlimmer sein oder werden können.

Grenchen ist ihr Heimathafen

Auch wenn sie zwei Drittel ihrer bisherigen Lebenszeit in Bettlach verbracht hat, bleibt sie eine Grenchnerin. Das sagt sie mit Bestimmtheit und auch einem gewissen Stolz. In Bettlach wohnt und lebt sie gerne, seit 46 Jahren. Aber Gren-

Ihr Mann geht bereits gegen die 70 Jahre. Sie selber könnte eigentlich auch in Pension gehen. «Die Zeit kommt», schmunzelt sie. Der Nachfolgeprozess sei eingeleitet und sie würden sich schrittweise zurückziehen. Und dann: Stehen ausgedehnte Reisen auf dem Programm? «Nein», sagt sie. «Wir haben eigentlich selten richtig Ferien gemacht. Wenn, dann in einer Schweizer Region. Wir fühlen uns nach wie vor am wohlsten zu Hause.» Das dürfte sich auch nicht ändern, wenn sie sich voll und ganz aus dem Geschäftsleben zurückgezogen haben. Wichtig ist ihnen, dass die Nachfolge gut geregelt ist. Zudem hat ihr Mann eine grosse Passion entwickelt. Er malt. Daran sei sie schuld, sagt Jacqueline Bänninger. Sie habe ihm einen Malkurs geschenkt und auch gleich das Datum fixiert. Er ging und war von Anfang begeistert. «Für ihn ist das ein willkommener Ausgleich». Seine Bilder hat er schon mehrfach an Ausstellungen präsentiert, unter anderem auch im Adamhaus in Bettlach.

it ihrem nninger m chts). ä B e n li e u e re Jacq ierre (vorn ofmann -P n a Je n n H Ma links: Yves Oben von nder und Mitarbeier Lerne Camille (ehemalig , Bruno Wüthrich, hilipp r) te ts P Ganz rech Schwitter. d Bruno Wüthrich e im r. Er un Bänninge reinst die Nachfolg n. e e d tr n n te werde Geschäft a enarchiv

Es gibt keine Routine

Wir kommen noch einmal auf das Bestattungswesen zu sprechen. Das, was ihr zuerst völlig abstrus war. «Wissen Sie», erzählt Jacqueline Bänninger, «das Bedürfnis Menschen in ihren schweren Stunden beizustehen, hat sich von selbst entwi-

ili

Foto: Fam

GRENCHEN

Patrick Marti verabschiedet sich von der rodania Die Rodania Stiftung für Schwerbehinderte Grenchen begleitet und betreut seit über 30 Jahren Erwachsene mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung. Heute ist rodania ein Zuhause für über 80 Menschen. Patrick Marti hat rodania

von Anfang an geprägt und sie während knapp zwei Jahrzehnten von einer Institution mit 18 begleiteten Menschen zu einem Wohn- und Arbeitsort für über 80 Menschen geführt. Unter seiner Leitung sind zwei neue Wohnheime mit insge-

samt sieben Wohngruppen entstanden. Patrick Marti übergibt die Gesamtleitung nun auf Anfang 2021 an Urs Trösch, der als Leiter Pro Infirmis Solothurn und langjähriger Mitarbeiter in verschiedenen leitenden Funktionen bei der VEBO

Oensingen über sehr gute Kenntnisse im Sozialwesen verfügt. Wir werden in den nächsten Wochen die Verdienste von Patrick Marti in einem Porträt würdigen und Anfang nächstes Jahr den neuen Gesamtleiter Urs Trösch vorstellen. (red)


Bielstrasse 85–89 2540 Grenchen Telefon 032 654 22 22 www.auto-vogelsang.ch

GUT, DASS ES DIE PERSÖNLICHE GARAGE GIBT

FORD TRANSIT TRAIL RANGE

BMW X1 xDrive 20d Sport Line Steptr. (SUV/Geländew.) 05. 2017, 27000 km, schwarz mét., 190 PS Neupreis Fr. 62585.– Preis Fr. 31 800.–

BMW M4 Coupé DKG (Coupé) 04. 2015, 71 200 km, gold mét., 431 PS Neupreis Fr. 121940.– Preis Fr. 48 900.–

BMW 120d xDrive Steptronic (Limousine) 10. 2019, 8700 km, weiss, 190 PS Preis Fr. 35 900.–

BMW 225i xDrive Act. Tourer Steptr. (Kompakt-/Minivan) 04. 2015, 60 000 km, silber mét., 231 PS Neupreis Fr. 57980.– Preis Fr. 21 800.–

AESPLISTRASSE 1 · 4562 BIBERIST TEL. 032 671 17 17 WWW.VOLVOSOLOTHURN.CH VOLVO XC60 T6 AWD R-Design

Occasion, 9. 2011, 116 200 km, Automat sequentiell, 304 PS, 2953 ccm, Benzin Neupreis Fr. 79 450.– Fr. 20 900.– VOLVO V40 D3 Momentum R-Design

Occasion, 1. 2019, 21 300 km, Automat sequentiell, 150 PS, 1969 ccm, Diesel Neupreis Fr. 45 880.– Fr. 26 900.– VOLVO V40 D3 R-Design

IN JEDEM GELÄNDE SICHER IN DER SPUR

Occasion, 10. 2019, 7100 km, Automat sequentiell, 150 PS, 1969 ccm, Diesel Neupreis Fr. 41 220.– Fr. 30 900.–

Jura-Garage Peter AG

Jurastrasse 15, 3294 Büren an der Aare, 032 351 11 28 verkauf@juragaragepeter.ch, www.juragaragepeter.ch

VOLVO XC40 D3 AWD Momentum

Occasion, 12. 2019, 15 900 km, Automat sequentiell, 150 PS, 1969 ccm, Diesel Neupreis Fr. 55 150.– Fr. 41 900.–

. n o i t i d E s s i w S 0 0 Fiat 5 hweizer Touch.

VOLVO XC40 T4 AWD Momentum

Stil-Ikone mit Sc

Occasion, 12. 2019, 10 400 km, Automat sequentiell, 190 PS, 1969 ccm, Benzin Neupreis Fr. 59 700.– Fr. 43 900.– VOLVO XC60 T6 AWD Polestar Edit

Occasion, 2. 2017, 70 100 km, Automat sequentiell, 310 PS, 1969 ccm, Benzin Neupreis Fr. 88 105.– Fr. 47 800.–

Auto/ kt r a m r o t Mo

tlich er Mona dt-Anzeig ta S r e enchn im Gr s an Sie un n e f 10 60 Ru 2 654 3 0 . l Te

VOLVO XC60 D5 AWD Inscription

Ab CHF 18 340.– Mit einem Kundenvorteil von über CHF 5000.– A B C D E F G

A

fiat.ch

Unverbindliches Berechnungsbeispiel der FCA Capital Suisse SA, Schlieren: Fiat 500 Swiss Edition 0.9 85 PS, Energieverbrauch (Fahrbetrieb): 6,0 l/100 km, CO 2-Emissionen (Fahrbetrieb): 133 g/km, CO 2-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 30 g/km, CO2-Zielwert 115 g/km, Durchschnitt der CO2-Emissionen 174 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: A, Barzahlungspreis CHF 18 340.–, unverbindliche Preisempfehlung. 1.–6. Leasingrate pro Monat CHF 0.–, 7.–48. Leasingrate pro Monat CHF 289.–, 0% Sonderzahlung 0.–, Laufzeit 48 Monate, max. Fahrleistung 10 000 km/Jahr, effektiver Jahreszins 0,500% mit obligatorischer Vollkaskoversicherung und optionaler «Comfort»-Ratenversicherung nicht inbegriffen. Alle Beträge inkl. MWST. Eine Leasingvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung des Konsumenten führt. Die angegebenen Energiewerte entsprechen den WLTP-Standards. Preisänderungen, Irrtümer und Fehler sowie Bewilligung durch FCA Capital Suisse SA vorbehalten. Berechnungsbeispiel gültig für Leasing-Verträge, die im Zeitraum vom 01.07.2020 bis 15.07.2020 abgeschlossen werden. Abgebildetes Modell: Fiat 500 Swiss Edition 0.9 85 PS mit Sonderausstattung: CHF 18 340.–. Alle Beträge inkl. MWST. Unverbindliche Preisempfehlungen, Preisänderungen vorbehalten.

Jura-Garage Oliver Frei Bielstrasse 1, 2544 Bettlach 032 644 27 00, www.fiatfrei.ch

Occasion, 7. 2018, 15 700 km, Automat sequentiell, 235 PS, 1969 ccm, Diesel Neupreis Fr. 90 240.– Fr. 69 900.– VOLVO XC60 T6 AWD R-Design

Occasion, 10. 2019, 12 500 km, Automat sequentiell, 310 PS, 1969 ccm, Benzin Neupreis Fr. 95 165.– Fr. 74 900.–



12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 24. September 2020 | Nr. 36

Squash à discrétion • Winterspass

bis 30. 4. 2021 Fr. 85.– monatlich

• Kindersquash Fr. 8.50

45 Min. spielen inkl. Schläger und Ballmiete (auch in Begleitung eines Elternteils)

Alle sind -lich willkommen!

• Einstieg jederzeit möglich

• Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

www.kakadu.ch SPEZIALGERÄTE > Massageroller > Vibrafit und vieles mehr!

Women’s – Fit FITNESSSTUDIO nur für die FRAU NEU! 50% GRÖSSER! • BODYFORMING • KRAFT • AUSDAUER Einzeleintritt Fr. 13.– Jahresabo nur Fr. 595.–

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

DIE NEUE KOLLEKTION IST DA! HERBST 2020

-BOUTIQUE

EINFACH COOL! FASHION PUR! trendig • jung • verspielt • elegant • sportlich Bilder und Öffnungszeiten: www.kakadu.ch

M ELDEN SI E I H REN AN LASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen

Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf den Internetseiten der Stadt Grenchen und Grenchen Tourismus. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printausgaben im az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt

sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Redaktionsschluss jeweils Dienstag 12 Uhr, keine Publikationsgarantie.

I N G R E N C H E N I S T WAS LO S !

FREITAG, 25. SEPTEMBER

FREITAG, 2. OKTOBER

SONNTAG, 4. OKTOBER

07.00–12.00: Markt mit Frischprodukten. Marktplatz

07.00–12.00: Grosser Monatsmarkt. Marktplatz

10.30–13.00: Sportlerehrung der Stadt Grenchen. In Grenchen hat Sport einen hohen Stellenwert – dies zeigt sich an der alle zwei Jahre stattfindenden Sportlerehrung. Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25

11.30–14.00: Suppentag im Zwinglihaus. Suppe essen für Brot für Alle. Die Corona-Pandemie hat den Suppentag-Plan im ersten Halbjahr durcheinandergebracht. Aber am Freitag, 25. September kann man im Zwinglihaus wieder Suppe essen. Selbstverständlich werden die Vorschriften des BAG beachtet. Das Team freut sich auf das Wiedersehen mit den Suppentag-Gästen. Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9 17.00–19.00: Freitags-Talk «bim Coiffeur». Generationen-Talk über das CoiffeurGewerbe der Region Grenchen mit anschliessendem Bar-Betrieb. Trotz enormen Wandel seit dem Beginn der Industrialisierung in der Region Grenchen, gibt es Geschäfte, welche bereits über 100 Jahre die Herausforderungen meistern. Eintritt ab 16.30 Uhr. Diskussion: 17 Uhr. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3

SAMSTAG, 26. SEPTEMBER 20.30–23.30: «Midnight Sport». Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Doppelturnhalle Zentrum

MONTAG, 28. SEPTEMBER 20.00–22.00: Ein Deal nach Hitchcock. Thriller von Bernd Storz. Siehe Haupttext. Theatersaal, Lindenstrasse 41

DONNERSTAG, 1. OKTOBER 19.00–20.30: Interkultureller Sprachtreff für Männer. Der Sprachtreff lädt ein, mit Männern aus der ganzen Welt ins Gespräch zu kommen. Die gemeinsame Sprache ist Deutsch. Der Sprachtreff ist für alle Männer aus Grenchen und Umgebung offen und gratis. Ohne Anmeldung. Restaurant La Trattoria, Girardplatz

09.30–11.00: Interkulturelles Sprachcafé für Frauen. Gratis und ohne Anmeldung. Ein Treffpunkt des lebendigen Austausches zwischen Frauen unterschiedlicher Herkunft. Die gemeinsame Sprache ist Deutsch. Auch Frauen mit Deutsch als Muttersprache sind herzlich willkommen. Mütter können ihre Kleinkinder mitbringen, müssen aber selber betreut werden. Kontakt: Elisabeth Egli, 079 282 19 86. www.granges-melanges.ch Restaurant La Trattoria, Girardplatz 20.00–23.00: Schlagerabend mit Nockis (Vollkonzert). www.koller-events.ch Luxory, Maienstrasse 6

SAMSTAG, 3. OKTOBER 20.00: Rob Tognoni im Rössli Pub.Platzzahl beschränkt. Mit Eintritt. Reservation: roesslipub@quickline.ch. Rob Tognoni und seine Gitarre sind in den letzten 35 Jahren weltweit aufgetreten. Er war Opener für Grössen wie Roy Buchanan, Stevie Ray Vaughans Mentor Lonnie Mack, Joe Walsh von den Eagles und teilte sich Bühnen mit Peter Green, Sting, ZZ Top und Bo Diddley. Da die Platzzahl beschränkt ist, empfiehlt sich eine Reservation. Rössli Pub, Bielstrasse 7 20.30–23.30: «Midnight Sport». Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Doppelturnhalle Zentrum

17.00–18.30: «Zwischen Brot und Geist». Wie kann man mit ausgewogener Ernährung unsere seelische Gesundheit zurückgewinnen? Ein Vortrag der Dipl. Ernährungspsychologischen Beraterin IKP Frau Judith Mühlemann. Eintritt frei, Kollekte. Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Doch das Essen ernährt nicht nur den Körper, sondern auch den Geist. Gibt es Lebensmittel, die einen besonderen Einfluss auf unsere Seele bzw. Stimmung haben? Wie kann man mit ausgewogener Ernährung unsere seelische Gesundheit zurückgewinnen? Kaffee und Kuchen wird statt Apéro offeriert. Eusebiushof, Schulstrasse 1

FREITAG, 9. OKTOBER 07.00–12.00: Markt mit Frischprodukten. Marktplatz 19.00: Klavierabend mit Jürg M. Rickli und Matthias Steiner an der Violine. www.parktheater-grenchen.ch Parktheater, Lindenstrasse 41

SAMSTAG, 10. OKTOBER 09.00: «Grenchner Flohmi». Der Grenchener Trödel und Handwerker Flohmi findet auf dem wunderschönen Marktplatz jeweils statt. Marktplatz 20.00: Calimeros & Nadine – Schlagerabend. Luxory Club Event & Location

Ein Deal nach Hitchcock mit Julian Schneider und Patrick Dollmann.

Bild: zvg

Parktheater: Eröffnung Theatersaison – Ein Deal nach Hitchcock Thriller von Bernd Storz. Regie: Thomas Rohmer. Es spielen; Julian Schneider und Patrick Dollmann. Die zwei Stars aus «Sturm der Liebe» zum ersten Mal auf Tournee. Mehr Informationen unter www.theatergastspiele-fuerth.de. In der Praxis des Psychoanalytikers Salomon sitzt ein Mann, der behauptet, einen Deal mit ihm abgeschlossen zu haben, für den ein von Alfred Hitchcock verfilmter Highsmith-Krimi die Vorlage liefert. Darin geht es um nicht weniger als den perfekten Mord: Zwei Männer, die einander zuvor nicht kannten, tauschen ihre Morde aus, indem jeder die Frau des anderen umbringt. Da es zwischen Täter und Opfer keinerlei Verbindung und damit auch kein Motiv gibt, tappt die Polizei völlig im Dunkeln. Den Film kennt Salomon wohl, und auch an den Patienten, der vor 66 Tagen zum ersten Mal bei ihm aufgetaucht ist und sich danach nie mehr blicken liess, erinnert er sich. Doch den Tod seiner Frau Adelina vor einem Monat hielt er bisher für einen Unglücksfall. Der auf das Äusserste konzentrierte Psychothriller konfrontiert zwei ebenso starke wie undurchschaubare Charaktere, und bis zum überraschenden Schluss fragt sich der Zuschauer, wem von beiden er Glauben schenken soll. Ein starkes Zweipersonenstück, das Hitchcock Referenz erweist und dem Stoff durch Ansiedlung in einer Therapeutenpraxis zusätzliche Tiefe abgewinnt. Montag, 28. September, 20 Uhr, Parktheater

D E M N ÄC H S T

KONZERT «IMPROVISATIONEN» MIT CHRISTOPH BRAUN (KLAVIER) 18. Oktober, 17 Uhr: Konzert der Mazzini-Stiftung Grenchen. Was Christoph Braun macht, nennt er «vorbereitete Improvisationen», das heisst, er überlegt sich im Vorfeld Themen, Motive, Harmonien, Melodien, Charaktere sowie die Stelle der Stücke im Programm. Was dann aber genau passiert im Konzert, kommt aus dem Stegreif, ist völlig spontan und so nicht wiederholbar, ist also einmalig. Komponisten, die Christoph Braun gefallen sind Liszt, Rachmaninov, Skrjabin, Ravel, Prokofiev, Holst, Mahler, Ginastera und andere. Es wird also einiges an Romantik, Dramatik und Pianistik in diesem Konzert auf die Besucher zukommen. Abendkasse, freier Eintritt für Kinder und Jugendliche. Sonderpädagogisches Zentrum Bachtelen

AG E N DA DAU E RV E RA N S TA LT U N G E N Kultur-Historisches Museum Grenchen Dauerausstellung «Vom Bauerndorf zur Technologiestadt» zur Geschichte der Stadt und Region Grenchen, Sonderausstellung «Ewiger Lückenbüsser – die bewegte Geschichte des Rainschulhauses», Gastausstellung «Von der Wacht zur Feuerwehr». Weitere Informationen: www.museumgrenchen.ch. Kunsthaus Grenchen Öffnungszeiten und weitere Informationen unter www.kunsthausgrenchen.ch