20200813_WOZ_GSAANZ

Page 1

Coiffeur

Magic Moment

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

Donnerstag, 13. August 2020 | Nr. 30 | 81. Jahrgang

032 341 41 24

Tatjana Tschanz

Schützenweg 2 in 3294 Büren a. A Parkplätze vorhanden

Reparaturen

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

und Service aller Marken. City Garage GmbH Roger Hegelbach Solothurnstrasse 35 2540 Grenchen Tel. 032 652 98 75

>I N DI ESEM STADT-ANZEIGER Trotz Corona wurde in Grenchen gerockt «Rock am Märetplatz» fand in kleinerem Rahmen statt, doch die Qualität war top.

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

WO C H E N T H E M A

Gesucht: Normalbetrieb! Vor rund sechs Wochen sagte der erleichterte Gesamtschulleiter Hubert Bläsi gegenüber dem «Grenchner Stadt-Anzeiger» vor den Sommerferien: «Ich bin froh, dass wir seit dem 11. Mai den physischen Unterricht ohne grosse Zwischenfälle haben durchführen können». Das Gleiche wünschte er sich am Montag bei Wiederbeginn der Schule.

BAUEN UND WOHNENIHR RATGEBER VOR ORT

AKTUELL

JOSEPH WEIBEL

LENGNAU www.lengnau.ch

Normaler Schulbetrieb wie man ihn bis vor Mitte März kannte, gibt es schon länger nicht mehr. Auch wenn Kinder weder zur Risikogruppe gehören noch sonst besonders anfällig wären für das sagenumwobene Virus, änderte sich am Schutzkonzept beim Schulstart am Montag nicht viel – besser gesagt: eigentlich fast nichts.

Weiterhin keine Maskenpflicht

Oder doch? Gesamtschulleiter Hubert Bläsi verweist auf die verteilte Deklarationsmeldung durch die Erziehungsberechtigten. «Diese Massnahmen führen wir wahrscheinlich als einziger Ort im Kanton durch». Damit sollen die Eltern bekannt geben, ob sie während den Ferien in einem Risikogebiet zugegen waren. Alle anderen Schutzmassnahmen bleiben intakt: Klassenweise

in Ihrem Grenchner Stadt-Anzeiger unsere besten Tipps und Ratschläge rund um das Thema Bauen und Wohnen

Wieder einen einigermassen normalen Schulbetrieb wünschen sich alle.

formieren sich die Kinder vor dem Schulhaus; in den Schulkorridoren herrscht Einbahn-Verkehr. Einzig die Pausen werden nicht mehr gestaffelt durchgeführt. Und es herrscht weiterhin keine Maskenpflicht. Wer will kann, aber niemand muss. «Wir haben für jeden Schulkreis 500 Masken auf Vorrat», sagt Bläsi.

Sonderstab sitzt zusammen

Hubert Bläsi sehnt sich nach wie vor nach mehr gewohnter Normalität.

Bild: Schule Grenchen

«Morgen Freitag sitzen wir mit dem städtischen Sonderstab zusammen und diskutieren das künftige Vorgehen». Je nach Entscheid könnte dann sein, dass die gewöhnlich öffentlich zugängigen Schulgebäude (Turnhallen, Hallenschwimmbad, Schulküchen usw.) mit gewissen Einschränkungen und jeweiligem Schutzkonzept wieder für alle offen sind. «Aber alles hängt davon ab, wie sich die aktuelle Lage darstellt und wie der Sonderstab Morgen entscheidet».

Ihr Partner für Nutzfahrzeuge


2

Diverses

Donnerstag, 13. August 2020 | Nr. 30 Kaufe Antiquitäten und Kunstgegenstände

«Das neue Jagdgesetz steht im krassen Widerspruch zu Art rtenschutz und Förderung der Biodiversität. NEIN zum missratenen Jagdgesetz!»

sowie jegliche Luxusartikel, Gemälde, Teppiche, Silberwaren, Elfenbein, Waffen bis ins 18. Jahrhundert, Schmuck, Uhren, Pendeluhren, Atmos, Taschen- und Armbanduhren aller Marken, Cartier, Hermès, Longines, Omega, Zenith, Rolex, Breitling usw., Uhrmacherbedarf und Werkzeuge, Kleinmöbel, Spiegel, Bronzen, Dekorationsgegenstände, Schmuckstücke usw.

Nicole Hirt Präsidentin Pro Natura SO Kantonsrätin glp

Umdenken, jetzt !

Abschuss-Gesetz Nein Solothurner Komitee "Jagdgesetz Nein", Florastrasse 2, 4500 Solothurn

jagdgesetz-nein.ch/solothurn

27. Sept. 2020

Infos und Adressen: 0848 559 111 oder www.fust.ch

% 99.

90

Tiefpreisgarantie

H/B/T: 51 x 44 x 47 cm

349.– statt 699.–

-50%

%

info@luxe-occasions.ch / antiquite-horlogerie@bluewin.ch

– Äpfel – Zwetschgen – Birnen

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.00 – 11.00 Uhr 16.00 – 18.30 Uhr Sa. 9.00 – 12.00 Uhr

Mieten statt kaufen Testen vor dem Kaufen Haben wir nicht, gibts nicht Kompetente Bedarfsanalyse und Top-Beratung

SALE

Ab sofort ist unser Hofladen wieder täglich geöffnet. Gerne bedienen wir Sie mit erntefrischem Obst

Th. + K. Vogt-Mengisen, Jurastrasse 115, 2540 Grenchen Tel: 032 645 13 02

www. vogtobst.ch

Kappelen, Dorfstrasse 82, Tel. 032 392 25 85

Letzte Tage!

Ab sofort sonntags wieder geöfffnet!

499.–

(Hofladen und Bistro) Herzlichen Dank, dass wir Sie auch in dieser schwierigen Zeit zu unseren Kunden zählen dürfen. Unsere aktuellen Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.00 – 12.15 und 13.30 – 18.30 Uhr Samstag 8.00 – 17.00 Uhr Sonntag 9.00 – 17.00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Hofladenteam

Tiefpreisgarantie

7 kg Fassungsvermögen

7 kg Fassungsvermögen

KS 046

WA 709 E

Kleinkühlschrank Waschmaschine

• Mit kleinem Eisfach • 40 Liter Nutzinhalt Art. Nr. 107321

• Spezialprogramme wie: Wolle, Feinwäsche Art. Nr. 103010

Bader Frédéric, 079 190 80 80, 079 307 94 64 Postfach 135 / 2501 Biel/Bienne www.luxe-occasions.ch

Weitere Produkte aus unserem Hofladen: Kartoffeln, Eier, Zwiebeln, Konfitüre sowie div. Spezialitäten hausgemacht und Geschenkkörbe

Rundum-Vollservice mit Zufriedenheitsgarantie 5-Tage-Tiefpreisgarantie 30-Tage-Umtauschrecht Schneller Liefer- und Installationsservice Garantieverlängerungen

Die neue Ernte ist da!!

Keine Hausräumung, keine Wohnungsräumung, ohne mich beizuziehen.

TW 727.2 E

Wäschetrockner • Mit Duvet- und Wolleprogramm Art. Nr. 103048

» . z r e H s ’ r ü f g i s u M h c s i s «Da Egli e c i r t a Be

Die schönsten Schlager und grössten Oldies. Jetzt einschalten auf DAB+, Web oder App. radiomelody.ch


Amtliche / Kirchen

Nr. 30 | Donnerstag, 13. August 2020

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

2. Baupublikation Projektänderung Umgebungsgestaltung Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Solviva Immobilien AG, Bernstrasse 4, 3600 Thun Umgebungsgestaltung mit Aussenwirtschaft Jurastrasse 90,92,94,98,100 / GB-Nr. 9205,4270 Jade Property AG, Chlupfgasse 2, 8303 Bassersdorf

Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Ausnahmegesuch Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Bolliger & Co. AG, Niklaus Wengistrasse 107, 2540 Grenchen Wärmepumpe im Freien Unterschreitung des gesetzlichen Baulinienabstandes Niklaus Wengistrasse 107 / GB-Nr. 7753 Schaad + Schneider AG, Schlachthausstrasse 11, 2540 Grenchen Impact Immobilien AG, Taubenstrasse 8, 3011 Bern Sanierung MFH + Einbau von 6 zusätzlichen Wohnungen Weissensteinstrasse 4 / GB-Nr. 1206 W. Heiri Architektur Immobilien & Treuhand AG, Dorfstr. 44, 2544 Bettlach Hostettler Thomas und Kathrin, Allmendstrasse 28, 2540 Grenchen Fassadenisolation Allmendstrasse 28 / GB-Nr. 5923 Gesuchsteller Häni-Schlatter Josef und Elza, Staadstrasse 209A, 2540 Grenchen Ged. Sitzplatz Staadstrasse 209A / GB-Nr. 9043 Gesuchsteller Rentsch Hanspeter und Christine, Bangertli 12, 2544 Bettlach Rückbau Wohnhaus Gibelstrasse 1 / GB-Nr. 3165 gsj Architekten AG, Weissensteinstrasse 81, 4500 Solothurn Stadt Grenchen p.A. Baudirektion, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen Neubau Baumurnengrab 2 + 2 Rankgerüste Bachtelenstrasse / Friedhofstrasse / GB-Nr. 5238 Kull-Landschaft Atelier für Landschaftsarch., Landoltstrasse 46, 3007 Bern Cslovjecsek Christine und Adrian, Studenstrasse 4, 2540 Grenchen Ersatz Pergola durch Sitzplatzüberdachung Sägemattstrasse 15A / GB-Nr. 4748 Gesuchsteller

Planauflage Baudirektion, Dammstrasse 14, Grenchen Einsprachefrist 27. August 2020 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 13. August 2020 BAUDIREKTION GRENCHEN Öffentliche Mitwirkung

Schliessungsplan Gibelfeldstrasse Vorhaben:

Ausbau Gibelfeldstrasse ab Steinachstrasse Auflageort: Baudirektion, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen (Bürohaus Forum, 3. Stock) Dauer 13. August 2020 bis 20. August 2020 Einwendungen Einwendungen können schriftlich bis spätestens 20. August 2020 bei der Baudirektion eingereicht werden. Grenchen, 13. August 2020 BAUDIREKTION GRENCHEN Polizei

Amtliche Publikationen Verkehrsmassnahmen Gestützt auf Artikel 3 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr (SVG), Art. 107 und § 10/1 der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr vom 3. März 1978, wurde in Grenchen folgende Verkehrsmassnahme beschlossen:

Parkieren verboten (2.50) beidseits. • Haldenstrasse von der Liegenschaft 18 – 53 (inkl. westlicher Wendeplatz) • Staadstrasse von der Liegenschaft 214 – 254. Gegen diesen Beschluss kann innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung beim Bau- und Justizdepartement, Amt für Verkehr und Tiefbau, Rötihof, 4509 Solothurn, Beschwerde eingereicht werden. Sie ist schriftlich zu begründen und hat einen Antrag zu enthalten. Innert derselben Frist ist bei der Staatskasse in Solothurn (Postkonto-Nr. 45-1-4) mit dem Vermerk «Verkehrsmassnahmen: Konto-Nr. 2006074 / 006» ein Kostenvorschuss von Fr. 500.– zu hinterlegen Grenchen, 13. August 2020

POLIZEI STADT GRENCHEN

3

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 16. August 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Bettlach statt. Markuskirche Bettlach Freitag, 14. August 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. Rahel Hesse. Sonntag, 16. August 10.00 Konfirmation Bettlach. Pfarrerin Susanna Meyer. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 14. August 17.30 Abendgebet, Kapelle Allerheiligen Samstag, 15. August, Mariä Himmelfahrt 10.00 Eucharistiefeier, Kapelle Allerheiligen Segnung der mitgebrachten Kräutersträusse. Sonntag, 16. August 9.15 Eucharistiefeier in Spanisch,Taufkapelle 10.00 Wortgottesfeier, Kirche 11.30 Eucharistiefeier in Italienisch, Kirche Dienstag, 18. August 9.00 Wortgottesdienst, Josefskapelle Donnerstag, 20. August 9.00 Eucharistiefeier, Kirche EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Samstag 19.30 Uhr Sommergospel Sonntag 10.00 Uhr Gottesdienst Livestream auf www.emk-grenchen.ch

Sonntag, 16. August 2020 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9, mit spannendem Kinderprogramm Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

032 324 48 44 18h – 22h 12h – 20h 12h – 20h

Montag – Freitag lundi – vendredi Samstag – Sonntag samedi – dimanche Feiertage jours fériés

Sozialdemokratische Partei Grenchen

Einladung zum «Fürobe-Bier» Freitag, 14. August 2020, von 16 bis 19 Uhr Marktplatz / Stadtdach Bringt Eure Ideen für die Entwicklung unserer Stadt und diskutiert sie mit uns! Grenchner Bier, Mineral, Wurst und Brot.

Herzlich willkommen! Vorstand SP Grenchen www.sp-grenchen.ch

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeberin: CH Regionalmedien Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druck: CH Media Print AG Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.85 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.96 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 686 Ex. (WEMF 2018) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Beteiligungen der CH Medien AG auf www.chmedia.ch Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


4

FC Grenchen aktuell

Donnerstag, 13. August 2020 | Nr. 30

Wir sind Ihr Partner für massgeschneiderte Lösungen

HEIZUNG SANITÄR KÄLTE SERVICE

Schaad Schneider

2540 Grenchen | T 032 652 44 27 | schaad-schneider.ch


Grenchen

Nr. 30 | Donnerstag, 13. August 2020

5

Zwei musikalische «Urgesteine» sagen Adieu!

Kathrin Nünlist und José De Mena sagen Adieu und lassen der Stadt Grenchen ein Stück Musikgeschichte zurück. Rund 34 Jahren haben die beiden an der Musikschule unterrichtet. Bei ihr lernten unzählige Kinder das Blockflötenspiel und Klavier. José De Mena ging als erster Schlagzeuglehrer im Kanton in die Geschichte ein, nachdem er vom damaligen Musikschulleiter Wilhelm Steinbeck engagiert worden war. Nun gehen die beiden musikalischen «Urgesteine» in Pension. Ein Porträt. besten Zeiten. Heute seien es noch vier bis sechs Musikstunden gewesen. Das Blockflötenspiel, bedauert sie, habe an Zugkraft verloren.

JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

Da sitzen sie in schönster Eintracht nebeneinander am Cembalo. «Dieses Instrument wurde einst wegen mir angeschafft», schmunzelt Kathrin Nünlist. Sie schaut kurz zu José De Mena. Ungefragt nickt er. Sein Schlagzeug hat er bereits nach Hause transportiert. Und deshalb setzen sich die beiden für das gemeinsame Bild an das Tasteninstrument, das seine Blütenzeit zwischen dem 15. Und 18. Jahrhundert hatte. Die Blockflötenlehrerin und der Schlagzeuglehrer strahlen mit entspannten Gesichtszügen, die ausdrücken scheinen: Es ist vorbei – es war eine schöne Zeit. 34 Jahre Arbeiten an gleicher Stätte prägt und kittet.

Ganz unterschiedliche Wege

Die musikalische Laufbahn der beiden Musiklehrer könnte nicht unterschiedlicher sein. Kathrin Nünlist stammt aus einer begeisterten Musikfamilie. Sie begann einst, wie viele andere Kinder, mit dem Blockflötenspiel und musizierte gerne mit ihrem Gitarre spielenden Vater. «Für mich war Üben nicht Zwang oder das Einhalten der täglich verordneten halben Übungsstunde». Sie habe gerne auf der Flöte experimentiert, sagt die gebürtige Luterbacherin. Die Blockflöte war ihr aber bald einmal nicht mehr genug. Sie habe sich zum Klavierunterricht angemeldet, verkündete sie eines schönen Tages ihren Eltern. Sie waren weder überrascht noch entrüstet. Im Gegenteil. Am Wochenende darauf gingen sie nach Bern ins Musikgeschäft Krompholz und kauften für die Tochter ein Klavier. Szenenwechsel: 1963 übersiedelte die Familie de Mena von Spanien in die Schweiz nach Selzach. Schon in frühen Jahren habe er den Drang verspürt, ein Musikinstrument zu spielen. Die Eltern hatten aber dauerhaft kein Musikgehör für ihren Sohn, der wild entschlossen war, dereinst Schlagzeuger zu werden.

Der primus inter pares im Kanton

Die Musikkarrieren von Kathrin Nünlist und José de Mena (beide am Cembalo) nahmen ganz unterschiedliche Wege. Beide gehen nun als ehemalige Musiklehrer in Grenchen in Pension. Mit 19 sei er dann ausgezogen und kaufte sich das Schlaginstrument.

Musikalischer Lauf der Dinge

Auch die musikalische Zukunft von Kathrin Nünlist wurde konkreter. Sie machte ihre Ausbildung am Lehrerseminar in Solothurn und setzte damit den Grundstein für ihre spätere Lehrerkarriere und den Eintritt ins Konservatorium und entschied sich mit Klavier und Orgel für zwei Hauptfächer. Cembalo und Blockflöte belegte sie als Nebenfach. In den Genuss ihres Orgelspiels kamen dann während über drei Jahrzehnten die Besucher der Solothurner Pfarrkirche St. Niklaus. Seit neun Jahren spielt sie an der Orgel in der Markuskirche Bettlach. Urheber für die lange Zeit, die Kathrin Nünlist als Lehrerin an der Musikschule Grenchen verbrachte, war der damalige Musikschulleiter Wilhelm Steinbeck. «Er hat mich nach einem musikalischen Auftritt als Fachlehrerin Blockflöte nach Grenchen geholt». In Deitingen war sie als Klavierlehrerin an der neu gegründeten Musikschule angestellt. Ihr erster Schüler: Ein gewisser Dani Fohrler, heute TV- und Radio-Moderator beim Schweizer Fernsehen. Ihre Leidenschaft gehörte aber ganz besonders der Blockflöte. Bis zu 20 Lektionen erteilte sie in den

Ungebrochen ist der Trend hingegen beim Schlagzeug. Auch wenn José de Mena ein musikalischer «Spätzünder» war, trat er fast zeitgleich mit Kathrin Nünlist in der Musikschule Grenchen ein. Den «Finish» für sein künftiges Handwerk holte er sich an der Jazzschule in Bern. Später liess er sich noch als Dirigent ausbilden und begleitet seither ein Akkordeonorchester und verschiedene Blasorchester. «Ich habe als frisch ausgebildeter Schlagzeuglehrer beim damaligen Musikschulleiter Wilhelm Steinbeck angeklopft. Ich wusste, dass die Musikschule schon länger einen Schlagzeuglehrer suchte». Die waren damals augenscheinlich rar – und so wurde José de Mena als erster Schlagzeuglehrer im Kanton nach Grenchen berufen. Die Medien wurden auf den gebürtigen Spanier und primus inter pares aufmerksam, schrieben über ihn und sorgten damit für einige Telefonate von Interessierten. Jedenfalls unterrichtete der gelernte Uhrenmacher später zeitweilig an fünf Musikschulen.

Wilhelm Steinbeck holte sie nach Grenchen Wir lassen vom Schlagzeug ab und blicken auf Kathrin Nünlist und ihre Blockflötensammlung im Schulzimmer. Sie klärt den Laien auf. «Man beginnt mit der Sopranflöte zu spielen. Sie liegt am besten in der Hand». Wer die ganze Familie kennen lernen möchte, kann sich auf der Subbass- , Grossbass- , Bassblockflöte, der Tenorflöte, der Alt, Sopran, der Sopranino- Flöte und dem Garklein versuchen. Die Klänge sind dabei recht unterschiedlich. Die Sopranflöte, erzählt Kathrin Nünlist, besteche durch ihre klingenden Stimmen – die hohen Flöten,

Grosse Stimmen zum Jubiläums-Gospelkonzert Das sommerliche Gospelkonzert auf dem Grenchner Märetplatz feiert sein 10-Jahr-Jubiläum. Die «einheimische» Gospel-Lady Bernita Bush wird am Samstag für eine Top Openair-Stimmung sorgen. Das OK leistet seit zehn Jahren Pionierarbeit. DANIEL MARTINY

Die Mitglieder des OK «Sommer Gospel Grenchen» sind sozusagen Pioniere bei der musikalischen Belebung des Marktplatzes. Das vierköpfige OK um Präsident Roli Streit und Pfarrer Hans Eschler hat das erste Gospel-Konzert auf dem Marktplatz noch vor dem ersten «Rock am Märetplatz» veranstaltet. Entstanden war die Idee laut Hans Eschler nach einem erfolgreichen Konzert der Methodistenkirche schon Jahre zuvor. «Damals ist die Idee gereift, regelmässig einen attraktiven Gospel-Anlass in der Stadt zu haben.» Gesagt, getan. Inzwischen sind zehn Jahre vergangen und es kommt am Samstag ab 19.30 Uhr zur Jubiläumsausgabe. Nebst dem vierköpfigen federführenden OK wird die Veranstaltung von Evangelischen Allianz

Das OK mit Hans Eschler, Priska Schnyder, Roli Streit und Markus Igold auf dem Grenchner Märetplatz.

Bürenamt-Grenchen unterstützt. Finanziell beteiligen sich nebst einigen gemeinnützigen Organisationen auch die Stadt Grenchen (offizieller Kulturevent der Stadt Grenchen). Ein wichtiger Sponsor ist ebenfalls die Däster-Schild-Stiftung. «Ohne diese Sponsoren vorab der Evangelischen Allianz Bürenamt-Grenchen, wäre die Organisation ein zu grosses Wagnis gewesen», sagt Hans Eschler, der zusammen mit Roli Streit ebenfalls das zehnjährige Jubiläum feiern kann.

Bernita Bush als Hauptakt

Das OK legt in Grenchen Wert auf musikalisch hochwertige Formationen. Umso schöner, dass die Gospel-Lady Bernita Bush zum Jubiläum in Grenchen erneut zugesagt hat. Vor zwei Jahren sorgte die einst aus den USA ein-

gewanderte Sängerin beim Gospel-Sommer-Event in Grenchen für eine Rekord-Besucherzahl. «Bernita Bush ist eine Afro-Amerikanerin die den Gospel lebt und ich freue mich auf ihren Auftritt», ergänzt Hans Eschler. Nick Mellow wird als Vorband auf dem Märetplatz gastieren. Mit von der Partie ist zudem die Tanzgruppe «Roundabout». Der Pfarrer und sein OK hoffen nun auf stabiles Wetter. Bei Regen oder Gewitter müsste man den Event in die Zwingli-Kirche verlegen. Die reformierte Kirche würde ihre Räume erneut zur Verfügung stellen. Bisher sei dies einmal der Fall gewesen. «Doch es war ebenfalls ein Erfolg, die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt.» Freuen wir uns doch auf eine weitere stimmungsvolle Sommer-Party auf dem Märetplatz.

Die Gospel-Lady Bernita Bush ist in Genchen das Aushängeschild der Gospel-Night. (Bilder: zvg)

ab Sopranflöte ,klingen eine Oktave höher als die Melodie aufgeschrieben ist.

Lokomotivführer, Kaminfeger, Schlagzeuger Ein Bubentraum in den Achtzigern: Längst nicht alle wollten nur Lokomotivführer oder Kaminfeger werden. Schlagzeuger war mindestens so spannend und hatten Idolwirkung bei der Generation von morgen. Im Internet findet man die 20 besten Schlagzeuger: heisst es zumindest. Drei Namen fallen dabei besonders auf, weil sie im weiten Kreisen bekannt sind. Zum Beispiel Phil Collins. Er ist einer der wenigen Schlagzeuger, der als globaler Popstar mit einer Reihe von Hits Karriere machte. Oder Ringo Starr von den Beatles und Keith Richards von den Rolling Stones. José de Mena lässt mich schwärmen. Sein Blick sagt: Da kämen wir noch einige Namen mehr in den Sinn. Richtig ist, dass das Schlagzeug in der heutigen Zeit von Frauen und Männern gespielt wird. Interessanterweise wird die Blockflöte, wie Kathrin Nünlist bestätigt, vor allem von Männern gespielt.

Der zentrale Standort ist Gold wert

Da wo wir uns zum Gespräch getroffen haben, residierte lange Zeit die Sonderschule Grenchen, später die Stadtpolizei und jetzt schon 20 lange Jahre die Musikschule. «Der zentrale Standort ist Gold wert», sagen beide übereinstimmend und aus gutem Grund. Früher pendelten sie wie die Nomaden von Schulhaus zu Schulhaus. Der Kontakt zwischen Schüler und Lehrer sei vertrauter; und der gegenseitige Austausch unter den Lehrern sei ebenfalls wertvoll. In fast dreieinhalb Jahrzehnten geht einiges ab; der Musikunterricht sei ebenso dem steten Wandel unterworfen. Kathrin Nünlist erinnert sich gerne und fast mit Wehmut an die Ensemble an der Musikschule. 12 bis 15 Jugendliche traten gemeinsam am Weihnachtsmarkt, an einer Musizierstunde und an Gottes-

diensten auf. Fast mit Wehmut sagt sie: «Die Zahl der Ensemblemitglieder sinkt heute auf vier bis fünf Teilnehmende».

Manchmal wie ein zweiter Vater

Aber sie würden es wieder tun, stellte man ihnen die berühmte Fielmann-Frage. «Es war eine schöne Zeit, selbst in der Corona-Zeit, als wir uns im Videochat austauschen mussten». Schön sei zudem an ihrem Beruf, dass ihrer Schüler die eigentliche Schule überdauern und manchmal bis zum Alter von 20 Jahren im Unterricht seien oder eben einem Ensemble angehörten. José De Mena erzählt vom einem Jugendlichen, der ihm zum Abschied eine Torte gebracht und bei der Übergabe bitterlich geweint habe. «Ich war selbst sehr gerührt und vergoss ebenfalls Tränen». Manchmal, sagt er, habe er sich wie als zweiter Vater gefühlt. «Die Jungs haben mit mir auch mal ihre Alltagssorgen anvertraut».

Musik, Reisen, Geniessen

Jetzt ist aber Schluss mit lustig für die beiden. Sie freuen sich auf den Ruhestand – oder wenigstens auf eine andere Zeit. «Ruhestand ist anders», schmunzelt Kathrin Nünlist, die weiterhin im Kirchendienst bleiben und ihren musikalischen Leidenschaften weiter folgen wird. Die Hardware hat sie in ihrem Haus in Oberdorf: Klavier, Orgel, Cembalo. Zusammen mit ihrem Lebenspartner will sie noch Reisen unternehmen und viele Konzerte geniessen. José de Mena wird seine Frau ab und an mit dem neuen Wohnmobil entführen. «Die Musik spielt bei mir weiterhin eine wichtige Rolle», sagt er. Aber er in erster Linie das Leben geniessen – «und ja, das Haus ist auch noch da.» Er weiss wovon er spricht. Für das Gespräch unterbrach er seine Gartenarbeit zu Hause. Nicht unbedingt sein grösstes Hobby. Aber mit dieser Arbeit könne er ganz gut leben, feixt er augenzwinkernd.

AKTUELLES AUS DEM MUSEUM

Aufarbeitung «Meine Heimatsammlung Grenchen» von Hans Kohler MARCO KROPF

Eine der Aufgaben eines Museums besteht darin, Sammelgut sachgemäss aufzubewahren und zu pflegen. Eine besondere Schenkung und die daraus folgende Arbeit, wird hier beleuchtet. «Meine Heimatsammlung» von Hans Kohler Die «Heimatsammlung» von Hans Kohler (1921–2018) umfasst insgesamt rund 3500 Objekte. Meistens sogenannte Flachware, also Bilder, Abbilder und Postkarten, aber auch sogenannte 3D-Objekte. Allesamt mit Bezug zu Grenchen und die meisten in Klarsichtmappen in 45 Lederbänden gelagert. Einige davon hat Hans Kohler zu Lebzeiten als Verfasser der Bildbände «Gruss aus Grenchen» (1985), «Grenchen in alter Zeit» (1990) und «Damals in Grenchen» (2003), sowie an Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Andere wurden «nur» dem Besuch von Herrn Kohler gezeigt. Der grösste Teil der Sammlung (36 Bände) befinden sich heute im Besitz des Kultur-Historischen Museum. Aufarbeitung Der erste Teil einer solchen Aufarbeitung besteht darin, den Umfang der Arbeit abzuschätzen und die Ressourcen zu berechnen. Dies geschieht bei einer Erstsichtung des Materials. Anhand dieser konnte bei der «Heimatsammlung» auch bereits erkannt wer-

den, dass die Lagerung für die Objekte nicht optimal ist. In Absprache mit dem Stadtarchiv wurden die langfristige Lagerung und die Inventarisierung geklärt. Relevantes Foto- und Originalmaterial wird separiert und geschützt, an ihrer Stelle wird ein sogenannter «Platzhalter», der auf den «original»-Standort hinweist, integriert. Zur Übersicht einer solch grossen Sammlung dient eine Fotodokumentation als Glossar. In diesem Schritt der Erfassung werden die Bilder gescannt und auch gleich ein Beschrieb der Objekte zur Wiedererkennung und eindeutigen Identifizierung angelegt. Somit ist auch ein grosser Teil der Inventarisierung bereits erledigt, bevor dann der grösste Arbeitsschritt – die Quellenerörterung – ansteht. Bei Postkarten und Fotos sind dies zum Beispiel die Frage nach dem Sujet, aber auch die Frage nach dem Fotograph und dem Aufnahmedatum. Um der Öffentlichkeit auch bisher nicht veröffentlichtes Material zu zeigen, wird für 2022 eine Gastausstellung zur «Heimatsammlung Grenchen» geplant. Kultur-Historisches Museum Grenchen Absyte 3 Postfach 635 2540 Grenchen Tel. 032 652 09 79 www.museumgrenchen.ch


Neu Hundefutter Hunde- und Katzenshop

Im Winkel 7 2543 Lengnau 079 312 48 44 www.schlatter-holz.ch

Zubehör grösste Auswahl in der Region Zollgasse 10 2543 Lengnau Tel. 032 652 20 25 www.stutz-lengnau.ch

Holzbau Innenausbau Dachaufstockungen Dachsanierungen Dachfenster

Blumenschmuck liebevoll gestaltet.

Diverse Auslaufmodelle

Marina Barteczko Solothurnstrasse 46 2543 Lengnau Telefon: 032 501 10 60 Wundervolle Sträusse, Gestecke, sowie Dekorationsartikel erhältlich! www.passion-flowers.ch

Bürenstrasse 12 Tel. 032 652 48 65

Hauptsponsor

Eidg. dipl. Gipser- und Stuckateurmeister

Ihr Fachgeschäft für sämtliche Gipser- und Malerarbeiten im Neu- und Altbau • Verputze aller Art, innen und aussen • Leichtbauwände und Decken • Isolationswände für Schall- und Brandschutz, Fassadenisolation, Innenisolation • Stuckaturen, spezielle Spachteltechniken • Arbeiten in Denkmalschutz • Malerarbeiten aller Art, innen und aussen • Spezielle Spachtel- und Lasurtechniken • Tapezierarbeiten aller Art • Schriften und Zahlen Beratungsleistungen • Anforderungskataloge und Ausführungsunterlagen • Zustandsaufnahme, Beurteilung und Bewertung • Begleitung von Ausführung inkl. Qualitätssicherung • Konzepte zu Farbe, Nachhaltigkeit und Instandhaltung

40 Jahre HONDA-Erfahrung • 24-Std.-Tankstelle


Region

Nr. 30 | Donnerstag, 13. August 2020

Präsident Erich Hämmerli mit seinen Vorstandskollegen Francine Costa, Fritz Stauffer und Georges Adank (von links) vor dem Vereinslokal.

Auf dem grosszügigen Kinderspielplatz wird ein neuer Sandkasten realisiert.

7

Die sanitären Anlagen sind sauber und auf dem neusten Stand. Duschmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden.

Hier sagen sich Fuchs und Hase Gute Nacht

Auf einer idyllischen Waldlichtung oberhalb von Romont findet sich ein Campingplatz, der in der Region kaum bekannt ist. Der Caravan Camping Club Grenchen CCCG ist seit bald 70 Jahren hier zu Hause. Ohne Strom lebt man hier wie in einer anderen Welt. DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

Zugegeben, dieser Campingplatz ist nicht leicht zu finden. In Romont sieht man nur einen Wegweiser zum Campingplatz «Les Oeuchettes». Fährt man dem Strässchen entlang, trifft man jedoch zuerst auf den Grenchner Campingpatz, bevor weiter hinten am Hügel der Platz der Romands sichtbar wird. «Eigentlich ist eine Beschilderung nicht nötig, denn wer zu uns will, kennt den Weg», sagt Erich Hämmerli, Präsident des CCCG. Die Begrüssung ist herzlich. «Weil wir alle hier unserer Leidenschaft frönen, ist jederzeit jemand vom Vorstand vor Ort und kann die nötigen Informationen geben.» Was sogleich auffällt, ist die absolute Ruhe auf dieser Waldichtung. Man taucht quasi in eine andere Welt ein, in eine Oase der Ruhe und der Abgeschiedenheit.

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 15.7. – 10.8.2020 Grenchen TSCHUDIN AG, in Grenchen, CHE-109.886.629, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 50 vom 12.03.2020, Publ. 1004850974). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Diaz Melcher, Tirso Cristobal, von Gondiswil, in Sigriswil, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 3231 vom 13.07.2020 Kantine Berva Widmer, in Grenchen, CHE-112.201.959, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 19 vom 27.01.2005, S.13, Publ. 2673454). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 3258 vom 14.07.2020 Inbiente, Inhaberin Carmen Lehmann, in Grenchen, CHE-289.442.004, Schmelzistrasse 29, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Aussenraumplanung und Projektmanagement, Bau- und Projektleitung für Bauherren, Landschaftsarchitekten, Architekten, Gärtner sowie Gartenplanung. Eingetragene Personen: Lehmann, Carmen, von Langnau im Emmental, in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift; Lehmann, Hans-Jörg, von Langnau im Emmental, in Rüti bei Büren, mit Einzelprokura. Tagesregister-Nr. 3236 vom 14.07.2020 Severin Schär Closings, in Grenchen, CHE-276.589.945, Muntersweg 4, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Verkauf und Vermittlung von digitalen Produkten und Coaching. Eingetragene Personen: Schär, Severin Nick, von Dürrenroth, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 3239 vom 14.07.2020 Paul Bieling Plattenstrom, in Grenchen, CHE-188.733.898, Allmendstrasse 19, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Vertrieb von Solarmodul-Systemen für die Energiewende. Eingetragene Personen: Bieling, Paul, deutscher Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift; Bieling, Katja, deutsche Staatsangehörige, in Grenchen, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 3237 vom 14.07.2020 Stiftung Franco, Marianne, Cristina und Gianni Quadri, in Grenchen, CHE-109.997.826, Stiftung (SHAB Nr. 144 vom 27.07.2016, Publ. 2976309). Eingetragene Per-

Gas anstatt Strom

Von der Corona-Krise hat man in Romont laut dem Präsidenten kaum etwas gespürt. «Wir haben hier hauptsächlich Dauermieter, auch wenn es durchaus vorkommt, dass sich mal ein Passant zu uns verirrt.» Die Abstände zwischen den Campern sei sowieso gross genug. 29 der 45 Standplätze sind momentan belegt und man würde sich über weitere Mieter freuen. Allerdings dauert die Saison auf dem CCCG-Areal nur bis Anfang Winter. «Grund dafür ist der fehlende Stromanschluss», erklärt Vorstands-Mitglied und Vize-Präsident Fritz Stauffer. Sobald sich die Temperaturen dem Gefrierpunkt nähern, müsse das Wasser abgestellt werden. «Dies ist nötig, damit die Leitungen nicht einfrieren», ergänzt Vorstandmitglied Georges Adank, der seit über 30 Jahren seinen Campingplatz

sonen neu oder mutierend: Quadri, Christine, von Capriasca, Val-de-Travers und Stäfa, in Kluis - Rügen (DE), Präsidentin des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: in Bregenz (AT)]; Quadri, Dr. Gianni, von Capriasca und Val-de-Travers, in Kluis - Rügen (DE), Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: in Bregenz (AT)]. Tagesregister-Nr. 3280 vom 15.07.2020 W. Siegrist AG, in Grenchen, CHE-105.745.958, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 90 vom 11.05.2020, Publ. 1004886565). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bal, Berk, von Grenchen, in Günsberg, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 3284 vom 15.07.2020 MIMA BAU GmbH, in Grenchen, CHE-279.925.301, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 125 vom 02.07.2019, Publ. 1004665039). Firma neu: MIMA BAU GmbH in Liquidation. Mit Urteil vom 14.07.2020, 13.30 Uhr, hat der Amtsgerichtspräsident von Solothurn-Lebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. Tagesregister-Nr. 3296 vom 16.07.2020 NEXILIS AG, in Grenchen, CHE-112.266.752, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 66 vom 3.04.2020, Publ. 1004865570). Statutenänderung: 13.07.2020. Aktienkapital neu: CHF 2'960'950.00 [bisher: CHF 2'623'620.00]. Liberierung Aktienkapital neu: CHF 2'960'950.00 [bisher: CHF 2'623'620.00]. Aktien neu: 296'095 Namenaktien zu CHF 10.00 [bisher: 262'362 Namenaktien zu CHF 10.00]. Ordentliche Kapitalerhöhung durch Verrechnung von 21 Forderung von total CHF 1'011'990.00, wofür 33'733 Namenaktien zu CHF 10.00 ausgegeben werden. Die Generalversammlung hat mit Beschluss vom 13.07.2020 eine bedingte Kapitalerhöhung gemäss näherer Umschreibung in den Statuten eingeführt. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bieri Roth, Dr. Christoph, von Buttisholz, in Basel, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 3312 vom 17.07.2020 educateIT GmbH, in Feldbrunnen-St. Niklaus, CHE-112.407.047, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 39 vom 26.02.2009, S.17, Publ. 4899444). Statutenänderung: 12.05.2020. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Rebgässli 11, 2540 Grenchen. Mitteilungen neu: Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Rollier, Nicole, von Nods, in Safnern, Gesellschafterin, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einem Stammanteil von CHF 1'000.00. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Rollier, Marc, von Nods, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 [bisher: in Safnern, mit einem Stammanteil von CHF 19'000.00].

bestens kennt. «Auf rund 800 Meter über Meer ist es jedoch in milden Wintern vorgekommen, dass es kaum einmal Frost gegeben hat und wir auch im Winter vor Ort waren.» Die Duschanlage wird in Romont mit Gas betrieben, ebenso stehen den Mietern zum Kochen oder Kühlen der Lebensmittel Gasflaschen zur Verfügung. Ein Staubsauger mit Stromaggregat kann gemietet werden. Dass der Strom fehlt, macht den Mietern auf dem Campinglatz nichts aus. Im Gegenteil: Es ist vielleicht sogar dieses ganz spezielle Ambiente, welches diesen Ort ausmacht, wo sich Fuchs und Hase tatsächlich Gute Nacht sagen. Neuerdings sorgen Solarzellen auf den Dächern der Camper zunehmend für Licht in den Abendstunden, doch an diesem ruhigen Ort geht man quasi sowieso mit den Hühnern zu Bett.

Tagesregister-Nr. 3309 vom 17.07.2020 3rd dimension GmbH, in Feldbrunnen-St. Niklaus, CHE-114.870.456, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 96 vom 20.05.2009, S.18, Publ. 5028082). Statutenänderung: 12.05.2020. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Rebgässli 11, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: educateIT GmbH (CHE-112.407.047), in Grenchen, Gesellschafterin, mit 10 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00 [bisher: educateIT GmbH, in Feldbrunnen-St. Niklaus (CH-241.4.005.060-2)]; Rollier, Marc, von Nods, in Grenchen, Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift [bisher: in Safnern]. Tagesregister-Nr. 3325 vom 20.07.2020 Sitek AG, System- und Instrumententechnik, in Grenchen, CHE-108.535.825, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 231 vom 28.11.2019, Publ. 1004770100). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Riedweg, Peter Kaspar, von Menznau, in Koppigen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 3332 vom 20.07.2020 Verein Kinderheim Bachtelen Grenchen, in Grenchen, CHE-106.933.126, Verein (SHAB Nr. 182 vom 20.09.2017, Publ. 3762423). Statutenänderung: 19.06.2020. Name neu: Verein Bachtelen Kinderheime und Sonderschulen. Zweck neu: Führung eines Sonderpädagogischen Zentrums zur Betreuung, Erziehung und Schulung, zur heilpädagogischen und therapeutischen Behandlung und zur beruflichen Eingliederung und Nachbetreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit besonderem Bedarf, wie generell von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen sowie zur Beratung von deren Eltern und Familien. Mittel neu: Mittel: Individuelle Beiträge des Kantons Solothurn, weiterer Kantone der Gemeinden und der Invalidenversicherung an die Kosten des Aufenthaltes der Kinder und Jugendlichen, individuelle Beiträge der Versorger an die Kosten des Aufenthaltes der Kinder und Jugendlichen, Ertrag von Pachtzinsen, Kapitalanlagen und Nebenbetrieben, Mitgliederbeiträge sowie Zuwendungen Dritter. [bisher: Mittel: Individuelle Beiträge des Kantons, der Gemeinden und der Invalidenversicherung an die Kosten des Aufenthaltes der Kinder und Jugendlichen, individuelle Beiträge der Versorger an die Kosten des Aufenthaltes der Kinder und Jugendlichen, Ertrag von Pachtzinsen, Kapitalanlagen und Nebenbetrieben, Mitgliederbeiträge sowie Zuwendungen Dritter.]. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Kummer, Andreas, von Bettlach, in Grenchen, Präsident des Vorstandes, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Christ-Wiehr, Susanne, von Selzach, in Selzach, Vizepräsidentin des Vorstandes, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Heiri, Felix, von Selzach, in Grenchen, Präsident des Vorstandes, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung]; Rossier, Roger, von Vevey und Rougemont, in Selzach, Vizepräsident des Vorstandes, mit

Eine offizielle Homepage des Camping Clubs gibt es nicht, was auch nicht stört.

Erschwingliche Konditionen

Die Infrastruktur auf dem Campingplatz kommt mit einfachen Mitteln aus. Die Solidarität der Vereinsmitglieder ermöglicht eine erschwingliche Erholung für die Camper. «Die Jahresmiete für einen Wohnwagenplatz beträgt lediglich 660 Franken, mit Zelt 350 Franken. Dazu kommt der Mitgliederbeitrag pro Person und Jahr von 50 Franken», erklärt Kassier Georg Adank. Auf einem spontanen Rundgang wird schnell klar, auf was die Campingbetreiber stolz sein können: Nebst der modernen sanitären Anlage, wurde zuletzt in eine bedachte Feuerstelle investiert. An der neuen Grillstelle finden gut 30 Gäste Platz.

Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung]; Bigler, Ulrich, von Worb, in Trimbach, Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung; Ingold Rechsteiner, Stefanie, von Subingen, in Solothurn, Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung; Mathys, Gabriela, von Willadingen, in Bettlach, Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung; Müller, Silvia, von Wangen bei Olten, in Wangen bei Olten, Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung. Tagesregister-Nr. 3353 vom 21.07.2020 SARO, Wines, Spirits and food Inhaber Rosario Anfuso, bisher in Obersteckholz, CHE-203.214.159, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 144 vom 27.07.2016, Publ. 2975955). Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Niklaus Wengi-Strasse 47, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Anfuso, Rosario, italienischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift [bisher: in Obersteckholz]. Tagesregister-Nr. 3370 vom 22.07.2020 ETA SA Manufacture Horlogère Suisse, in Grenchen, CHE-105.963.449, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 189 vom 01.10.2019, Publ. 1004727370). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Stöckli, Reto Josef, von Egolzwil, in Lyss, mit Kollektivprokura zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Stettler, Rolf, von Bolligen, in Lengnau (BE), mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 3381 vom 23.07.2020 EC Project Services GmbH, in Grenchen, CHE-305.354.984, Steinachstrasse 2, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 17.07.2020. Zweck: Erbringung von Beratungs- und Managementdienstleistungen im In- und Ausland. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten, sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen, alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20'000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 17.07.2020 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Eszterle, Christian, österreichischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1'000.00. Tagesregister-Nr. 3435 vom 28.07.2020 Wiedmer Steuerberatung, in Grenchen, CHE-353.522.534, Simplonstrasse 54, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Steuerberatung sowie Vermittlung

Und wenn das Wetter gar nicht mitspielt, zieht man sich ins Clubhaus zurück. Das nächste Projekt ist laut Fritz Stauffer der Ausbau des Kinderspielplatzes. «Auch wenn wir hier nicht viele Kinder haben, wollen wir einen neuen Sandkasten anlegen. Dieser soll das vorhandene Angebot für die Jüngsten ergänzen». Im bernischen Romont ist also für Jung und Alt vorgesorgt. Allein die unvergleichliche Umgebung mit vielen Wanderwegen lockt zu manchem Abenteuer. Nur wenige Autominuten von der Stadt entfernt, kann man hier in eine andere Welt eintauchen. Eine Welt voller Romantik in der unberührten Natur. Und dies quas vor unserer eigenen Haustüre. Ein Besuch lohnt sich. Infos sind beim Vereinspräsidenten Erich Hämmerli (079 432 96 21) erhältlich.

von Versicherungen. Eingetragene Personen: Wiedmer, René-Patrik, von Lützelflüh, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 3439 vom 28.07.2020 Momentum by Patrik Gribi, in Grenchen, CHE-145.155.823, Tannhofstrasse 39, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Vertrieb von Uhren, Zeitmessern und Schmuck aller Art, Erbringung von Dienstleistungen in der Veranstaltungsbranche. Eingetragene Personen: Gribi, Patrik, von Büren an der Aare, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift; Gribi, Claudia, von Büren an der Aare, in Grenchen, mit Einzelprokura. Tagesregister-Nr. 3437 vom 28.07.2020 BAMOTEC AG in Nachlassliquidation, in Grenchen, CHE-102.743.242, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 131 vom 10.07.2015, S.0, Publ. 2261287). Mit Urteil vom 4.01.2018 hat der Amtsgerichtspräsident von Bucheggberg-Wasseramt, in Solothurn, die Nachlassliquidation abgeschlossen. Die Gesellschaft wird gelöscht. Tagesregister-Nr. 3452 vom 28.07.2020 MIMA BAU GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-279.925.301, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 139 vom 21.07.2020, Publ. 1004941753). Firma neu: MIMA BAU GmbH. In Gutheissung der Beschwerde hat das Obergericht des Kantons Solothurn mit Urteil vom 28.07.2020 das Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von SolothurnLebern, in Solothurn, vom 14.07.2020, mit welchem über die Gesellschaft der Konkurs eröffnet wurde, aufgehoben. Die Gesellschaft ist daher wieder in die Verfügung über ihr Vermögen eingesetzt. Tagesregister-Nr. 3465 vom 29.07.2020


Ihr Elektro Partner – Installation und Service – Planung – Gebäudeautomation

werderelektro.ch


Region

Nr. 30 | Donnerstag, 13. August 2020

9

Tunnelbauer und ein Mann mit Weitblick

Tunnelblick steht für eine Einschränkung des Gesichtsfeldes. Es wäre nun falsch, dem Grenchner Stadtbaumeister einen Tunnelblick zu attestieren, weil ein Tunnel oft im Zentrum seiner beruflichen Laufbahn gestanden war. Sein «letzter Wurf» war die unterirdische Durchfahrt Nordnesfjellet im norwegischen Samuelsberg. Seit knapp zwei Jahren ist Aquil Briggen zurück in der Heimat und leitet die Geschicke der Grenchner Baudirektion. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

> AB IM KURZPORTRÄT

Als Claude Barbey nach 20 Dienstjahren 2014 seinen Rücktritt als Stadtbaumeister bekannt gab, waren wohl alle überzeugt, dass nach zwei langjährigen Karrieren in dieser Funktion die Kontinuität mit einer neuen Persönlichkeit fortgesetzt werden könnte. Weit gefehlt. Innerhalb von vier Jahren gab es fünf Wechsel auf dieser Position (Gäumann, Roos, Dragila). Zwischendurch war es sogar Stadtpräsident François Scheidegger, der ad interim die Leitung übernahm. Seit September 2018 ist nun Aquil Briggen im Amt des Stadtbaumeisters. Nun macht es allen Anschein, dass die Kontinuität nun doch noch eine Fortsetzung findet.

Keine «Mutprobe»

Aquil Briggen schmunzelt, wenn man ihn auf diese damalige «Mutprobe» anspricht. Nein. Er habe keinen Moment mit einer Bewerbung gezögert. In einem Schulskilager wurde er aufmerksam gemacht auf die neuerliche Vakanz, nachdem die Vorgängerin Drazenka Dragila-Salis bereits nach weniger als zwei Jahren wieder gekündigt hatte. «Ich wollte beruflich zurück in meine Heimat; als Bettlacher waren mir Region und deren Umstände vertraut. Deshalb hatte ich keine Bedenken». Und so hat der heute 43 Jahre alte Mann mit dem beruflichen Tunnelblick, aber ohne Scheuklappen, am 1. September 2018 seine neue Tätigkeit aufgenommen. Und: ist nach wie vor zufrieden in seinem Amt.

Vom Walliser zum Berner Bürger

Wer den Namen Briggen hört, denkt ans Wallis. Richtig. Die Vorfahren von Aquil Briggen waren Walliser und immer katholisch – bis der Bruch kam, und diese Linie Briggen zur reformierten Kirche konvertierte. Der Grenchner Stadtbaumeister kennt das nur aus der Familiengeschichte. Heute haben er und seine

Geboren Wohnort Ausbildung Heutige Funktion Hobbies

geplante zweite Pfändertunnel bei Bregenz. «Das waren Kalkulationen, die aber letztlich nicht zu einem Auftrag führten». Erstmals richtig konkret in dieser Funktion wurde es für Aquil Briggen in Mitteldeutschland, für den Bau des Frankenhain-Tunnels in Treysa (Hessen). Hier wurden unter seiner Leitung zwei Röhren von je 900 Metern gebaut. Diese beiden Tunneln sind Bestandteil einer heute noch nicht realisierten Autobahn. «Schon damals war das ein grosses Politikum in dieser Region». Das führte dazu, dass er damals dem Hessischen Rundfunk Red und Antwort stehen musste oder durfte. Es ist ihm jedenfalls in guter Erinnerung geblieben. Ein weiteres Zelt schlug er im norwegischen Samuelsberg auf und war Projektleiter für den Tunnel Nordnesfjellet.

beruflich oder in seiner Freizeit in verschiedene Aktivitäten eingebunden ist. Er sitzt in der Bettlacher Baukommission zum Beispiel, ist Schütze, spielt Volleyball beim TV Bettlach und ist Präsident des UOV Solothurn. Mittlerweile hat er festgestellt, dass er diese Tätigkeiten, die er durchaus mag, reduzieren muss. «Alles geht nicht», sagt er. Hier in Grenchen geht ihm in seiner Funktion die Arbeit nicht aus. Im Gegenteil. Einige Grossprojekte stehen an. Neben den wiederkehrenden Strassensanierungen, die oft auch durch Ersatzbauten für die Wasserund Energieversorgung sowie die Telekommunikation bedingt sind, stehen Grossbaustellen an, zum Beispiel beim Schulhaus Kastels mit einer Schulraumerweiterung und Neubau einer Doppelturnhalle. Ein wichtiges und auch finanzintensives Grossprojekt ist die geplante Umgestaltung des Bahnhofs Grenchen Süd. Dafür müssen die Grenchnerinnen und Grenchner noch ihren Segen an der Gemeindeversammlung und Urne geben. Geplant ist diese Abstimmung noch in diesem Jahr. Im Raum bzw. in der Bearbeitung stehen auch der Marktplatz (Projektstudie) und eine mögliche Markthalle.

Die Arbeit geht nicht aus

Angenehme Redenskultur

Leitet seit rund zwei Jahren die Geschicke der Grenchner Baudirektion: Aquil Briggen. Familie das Heimatortsrecht von Spiez. Aufgewachsen ist Aquil Briggen in Bettlach, ging dort zur Schule und später in die Bezirksschule Grenchen. Der berufliche Hintergrund seines Vaters, der bei der Firma Marti 38 Jahre lang im Tiefbau tätig war, färbte auf den Sohn ab. Er studierte an der ETH Bauingenieur und trat nach der Ausbildung bei der gleichen Firma ein. Und weil während seines Studiums gerade der NEAT-Tunnel im Bau war, spezialisierte er sich auf den Tunnelbau. Soviel zum Tunnelblick.

Er war berufsbedingt ein Nomade

Für den Tunnelbau reiste er durch halb Europa. Er war beruflich ein Nomade. Bevor er aber die Grenze zu einem ersten Tunnelabenteuer im Ausland überschritt, hatte er während zweieinhalb Jahren die Bauführung beim Lötschberg-Basistunnel. Dann übernahm er Kalkulationsaufgaben; dazu gehörten etwa der das legendäre Verkehrs- und Städtebauprojekt «Stuttgart 21» oder der

6. April 1977 Bettlach Dipl. Bauingenieur ETH Stadtbaumeister Grenchen Volleyball, Skifahren, Schiesssport

Er möchte diese Zeit nicht missen. Aber trotzdem zog es ihn zurück in die Heimat. Auch deshalb, weil er hier neben-

Der Stadtbaumeister hat also nicht nur eine grosse Verantwortung über grössere und kleinere Tief- und Hochbaupro-

jekte, sondern auch die nicht immer einfache Aufgabe, Sinn und Zweck solcher Vorhaben im Gemeinderat zu erklären. Das führte und führt auch heute zu manchmal hitzigen Debatten. Aquil Briggen schwächt ab: «Die Diskussionsund Redenskultur empfinde ich als angenehm». Vielleicht hat der Mann ohne Scheuklappen, dafür mit umso mehr Rundblick dafür seinen Beitrag geleistet. Jedenfalls fühlt er sich wohl in seiner Funktion und nimmt die Verantwortung auch wahr für 70 Mitarbeitende im Werkhof, dem Bereich Stadtgrün, in der Veraltung und im Gartenschwimmbad.

Sportlich aktiv

Fachlich scheint der 43-jährige gut beschlagen zu sein. Noch heute ist er auf ehrenamtlicher Basis Prüfungsexperte an der ETH und im Campus der Baubranche in Sursee (Bereich Sprengen). Nein. Langweilig wird es dem engagierten Bauprofi wirklich nicht. Dafür freut er sich umso mehr, wenn es im Winter vielleicht etwas ruhiger wird, und er in der Freizeit ab und an auf die Ski kann. Immerhin kommt er auf rund 50 Skitage in einer Saison. Wenn es die Schneeverhältnisse erlauben, tritt er zu einer ganz besonderen und wohl wenig bekannten Skitour an. Diese führt von Bützen auf den Bettlachberg, zur Burg Hofacker, bis hinunter zur reformierten Kirche in Bettlach. Sein Hang zum Speziellen drückt sich auch in einem Wunsch aus – so er diesen bei einer guten Fee platzieren könnte. Eine Untertunnelung der Stadt. Er winkt aber gleich ab. «Ich will da nichts heraufbeschwören. Das ist nur die Antwort auf Ihre Frage». Schon rein finanziell gesehen, dürfte das ohnehin kaum auf einer Traktandenliste der Politik und Behörde stehen. Aber Träumen darf man immer. Visionen haben sowieso. Das alles sorgt weniger für den Tunnelblick, sondern vielmehr für Weitblick. Und den möchte sich Aquil Briggen noch viele Jahre erhalten.

Eine echte Rock-Nacht «Rock am Märetplatz» in einer Spezialausgabe: Die Version 2020 fand zwar in bescheidenerem Rahmen statt, dies tat jedoch weder der Qualität der Bands noch der Freude des Publikums irgendeinen Abbruch. DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

Das diesjährige «Rock am Märetplatz» hat ausnahmsweise an einem Freitag stattgefunden. Auch wenn rigorose Eintrittskontrollen durchgeführt, die Platzzahl beschränkt wurden und nur drei Bands auftraten, wurde der Anlass zu einem grossen Erfolg. Mit dem Zusatz «Corona Edition» hatte das OK um André von Arb, Michu Stalder, Marcel Geissbühler, Marc Frigg und Christian Marti eine klare Ansage gemacht. Der Abend würde in einem kleineren, bescheidenerem Rahmen stattfinden. Etwa 300 Besucher wollten sich den Anlass nicht entgehen lassen und wurden belohnt. Die Bands «Hardroad», «Bad Ass Romance» und PatSKAts übertrafen die Erwartungen. Man spürte, dass es die auftretenden Bands richtig genossen, vor ihrem Publikum nach langer Pause wieder einmal zu Live-Acts zu kommen. Und der Funke sprang sofort auf das Publikum über. Die perfekten Darbietungen werden den anwesenden Rockfans in bester Erinnerung bleiben. Und dann bleibt natürlich die Vorfreude: Nächstes Jahr nimmt «Rock am Märetplatz» dank den fünf OK-Mitgliedern seine Fortsetzung. Dann hoffentlich wieder über zwölf Stunden in einem grösseren Rahmen. Auch jene Bands, welche dieses Jahr nicht in Grenchen waren, werden sich den Termin 2021 gerne freihalten.

Der Beweis: «Rock am Märetplatz» ist für alle Generationen der Hit.

OK-Mitglied Michu Stalder führt gekonnt durch das Programm.

Das Krokus-Urgestein Fernando von Arb (vorne links) überzeugt durch sein grosses Können.

Werni und Gabi reisen seit nunmehr 30 Jahren jeweils aus dem Baselbiet zu den Konzerten von «Bad Ass Romance».

Viel Prominenz an einem Tisch unter anderem mit Kurt Gilomen (Mitte rechts) und Freddy Frutig, ex-Schlagzeuger von Krokus und Gianna Nannini (hinten links).


10

Stellen / Immobilien

Donnerstag, 13. August 2020 | Nr. 30

STELLENMARKT Die IV-Stelle Solothurn ist ein Dienstleistungsunternehmen und Teil des schweizerischen Sozialversicherungsnetzes mit rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie ist zuständig für die individuellen Versicherungsleistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen im Kanton Solothurn. Wir bieten ab August 2021 folgende Lehrstelle an:

Kauffrau/Kaufmann (Profil B/E)

Das haben wir zu bieten

Du erhältst die Möglichkeit, eine verantwortungsvolle und sinnvolle Tätigkeit auszuüben. Die Ausbildung basiert auf den Richtlinien der kaufmännischen Grundbildung sowie der Ausbildungs- und Prüfungsbranche «Dienstleistung und Administration». Das Hauptaugenmerk liegt auf der Förderung der Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen. Unser breit gefächerter Ausbildungsplan ermöglicht dir nicht nur einen Einblick in medizinische Bereiche, sondern auch in Teams, die sich mit beruflicher Eingliederung, internen und externen Leistungsabklärungen sowie rechtlichen Angelegenheiten beschäftigen. Dank unterschiedlicher Fachpersonen, kannst du dir bei Unklarheiten oder Schwierigkeiten im Berufsschulunterricht stets die passende Unterstützung holen. Das erwarten wir von dir • Verständnis sowie Respekt für Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen • Interesse für die Themen Gesundheit und Versicherung • Freude an kaufmännischen Arbeiten • Flair für Computertätigkeiten • Hohe Motivation und Lernbereitschaft • Begeisterung für Neues und rasche Auffassungsgabe • Gute Kommunikationsfähigkeit gepaart mit Verschwiegenheit • Zuverlässige und aufgeschlossene Persönlichkeit • Bereitschaft sich während der Ausbildung in verschiedene Teams einzufügen Bei offenen Fragen

Hüsler Nest AG

Wir suchen dich! Balthasar Hüsler hat vor über dreissig Jahren eine neue Philosophie des Schlafens und ein revolutionäres Bettsystem erfunden. Seit dem produziert und vertreibt Hüsler Nest seine hochwertigen Produkte in der Schweiz, Europa und Übersee. Für unseren Standort Grenchen suchen wir eine/-n motivierte/-n

Mitarbeiter-Allrounder/in Produktion/Schreinerei 80-100% Arbeitsort: Stellenantritt:

Grenchen per sofort

Aufgaben • Mitarbeiter Produktion/Schreinerei • Bedienung der Holzbearbeitungsmaschinen, nach Anleitung - CNC Bearbeitungscenter - 4-Seiten Hobelmaschine - Zuschnitt Halbfabrikate • Montage Federelemente (Lattenroste) • Warenumschlag, beladen und entladen • Mithilfe Montageteam/Messebau • Diverse Unterhaltsarbeiten am Gebäude Profil • Handwerklich begabt, abgeschlossene Handwerkslehre, Schreiner EBA • SUVA-anerkannter Staplerausweis • Führerausweis Kat.B, Kat.BE (Anhänger) • Deutsch in Wort und Schrift

steht dir Deborah Unterlerchner, Lernendenverantwortliche, unter der Telefonnummer 032 686 24 52 oder E-Mail deborah.unterlerchner@ivso.ch gerne zur Verfügung.

• Körperliche Fitness und Belastbarkeit • Kandidaten über 50 Jahre werden ebenfalls berücksichtigt

Fühlst du dich angesprochen?

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei uns. Wir freuen uns auf dich!

Treffen unsere Erwartungen auf dich zu? Wenn du diese Fragen mit JA beantworten kannst, sollten wir uns unbedingt kennenlernen. Sende uns bis am 24. August 2020 deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf mit Foto, Zeugniskopien, Motivationsschreiben) zusammen mit der Auswertung des Stellwerk 8 oder Multicheck-Tests und Check S2 als PDF-Datei per E-Mail an hr@ivso.ch oder per Briefpost an Sila Coban-Cil, HR-Verantwortliche, IV-Stelle Solothurn, Allmendweg 6, 4528 Zuchwil.

Hüsler Nest AG | Flughafenstrasse 45 | CH-2540 Grenchen hr-services@huesler-nest.ch Fachfragen

HR Fragen

Thomas Grogg 032 636 53 63

Dino Fessler 032 636 53 64

www.huesler-nest.ch

Wi freuen uns auf deine Bewerbung! IV-STELLE SOLOTHURN | ALLMENDWEG 6 | 4528 ZUCHWIL | T 032 686 24 00 | www.ivso.ch

IMMOBILIEN Orpund – Lindenstrasse 17

Zahnarzt/-ärztin

Controller/in

Zu vermieten in Grenchen

Wir vermieten nach Vereinbarung in gepflegter Liegenschaft, schöne, ruhige

an ruhiger Lage am Südrand der Stadt

3½-Zimmer-Wohnung im DG

1-Zimmerwohnung Witmattstrasse 34

Web Designer/in

neue Küche und neues Bad, Balkon Estrich- und Kellerabteil

Verkaufsleiter/in

Mietzins Fr. 474.– inkl. Akonto Nebenkosten Mietbeginn ab 1. September 2020 oder nach Vereinbarung Besichtigung und Auskunft: Herr G. Arm, Hausverantwortlicher Telefon 079 608 16 03

Miete mtl. Fr. 890.00 moderne grosszügige Wohn-/ Essküche mit GS, Glaskeramikherd, grosser Kühlschrank, Bad mit Badewanne, Lavabo, WC, Wohnzimmer mit Parkettboden, Schlafzimmer mit Laminat, Wandschränke, ohne Balkon, ohne Lift, interner Estrich, Kellerabteil Parkplatz mtl. Fr. 40.00 Tel. 032 324 42 81

Pieterlen Am Kindergartenweg 14 vermieten wir nach Vereinbarung schöne

3-Zimmer-Attikawohnung

Zu vermieten in Grenchen

2-Zimmerwohnung mit grossem Balkon abgetrennte Küche Badezimmer mtl. Mietzins Fr. 610.– plus HK/NK Fr. 200.– Bezug nach Vereinbarung Peter Kunz Bau und Finanz AG Tel. 062 919 20 80 www.kunz-immo.ch

Miete mtl. CHF 1120.00 + NK. moderne Küche mit Fenster, Glaskeramik, Geschirrspüler schönes Wohnzimmer, grosse Dachterrasse (ca. 90 m2) sep. Dusche/WC und Bad/WC ganze Wohnung Laminat und Plattenböden, Lift, Kellerabteil

Tel. 032 324 42 81

Zu kaufen gesucht

Ferienwohnung oder Häuschen Berner Oberland oder Oberwallis Nähe von einem Skigebiet Tel. 027 203 00 14 Gesucht

Einfamilienhaus

Preis/Leistung sollte angemessen sein Tel. 031 954 29 33 (zu kaufen)


Startet am / Débute le

Mo / Lu 17.08.2020 Mo / Lu 17.08.2020 CHF 80.– Di / Ma 18.08.2020 CHF 70.–

Abstand halten Garder ses distances

Mi / Me 19.08.2020 CHF 60.– Do / Je 20.08.2020 CHF 50.– Fr / Ve 21.08.2020 CHF 40.– Sa / Sa 22.08.2020 CHF 30.– Mo / Lu 24.08.2020 CHF 20.– Di / Ma 25.08.2020 CHF 10.–

Maskenpflicht Le masque est obligatoire

Bijou les Boutiques Biel / Bienne, Shoppyland Schönbühl, Luzern / Lucerne Nur reduzierte Ware. Reststücke gehen an ein Schweizer Hilfswerk. Seulement articles réduits. Les modèles restants iront à une organisation d’aide suisse.

bijoulesboutiques.ch


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 13. August 2020 | Nr. 30

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

Sommerschlussspurt 30% Rabatt auf die aktuelle Kollektion!

Sommer 2020

-BOUTIQUE

EINFACH COOL! FASHION PUR! trendig • jung • verspielt • elegant • sportlich Bilder und Öffnungszeiten: www.kakadu.ch

> Fitness für alle > Women’s – Fit FITNESSSTUDIO nur für die FRAU

SPEZIALGERÄTE > Massageroller > Vibrafit und vieles mehr!

www.kakadu.ch

M ELDEN SI E I H REN AN LASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen.

Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf den Internetseiten der Stadt Grenchen und Grenchen Tourismus. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printausgaben im az Grenchner

100 m²

Kakadu Freizeitsportanlage AG Bischmattstr. 98 2544 Bettlach/www.kakadu.ch

• Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

SPEZIALGERÄTE > Massageroller > Vibrafit und vieles mehr!

470 m²

Women’s – Fit FITNESSSTUDIO nur für die FRAU NEU! 50% GRÖSSER!

• BODYFORMING • KRAFT • AUSDAUER

Bei der Veranstaltung federführend ist das vierköpfige OK (vlnr Hans Eschler, Priska Schnyder, Roli Streit und Markus Ingold) unterstützt von der Evangelischen Allianz Bürenamt-Grenchen Foto: zvg

!10Jahr-Jubiläum! «Sommer-Gospel Grenchen» Was liegt näher, als ein «Best of» zu machen und hervorragende Acts zu einem Festival zu vereinen? Die Lokal-Matadorin und einheimische Gospel-Lady mit afro-amerikanischen Wurzeln Bernita Bush wird mit ihrer Band ein Glanz-Licht setzen. Allerdings darf sich das Sommer-Gospel bereits mit «Nick Mellow» als Vorband auf einen stimmungsvollen Einstieg freuen. Dazu tritt als Intermezzo die Tanzgruppe «Roundabout» auf. Das OK ist stolz auf dieses Programm und es freut sich, das 10-jährige Jubiläum mit einem grossartigen, zahlreichen und begeisterten Publikum zusammen zu feiern. Samstag, 15. August 2020, 19.30 Uhr, Marktplatz (Bei Schlechtwetter in der röm. katholischen Eusebius-Kirche Grenchen). Eintritt: Kollekte. www.sommergospel-grenchen.ch

Einzeleintritt Fr. 13.– Jahresabo nur Fr. 595.–

Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Redaktionsschluss jeweils Dienstag 12 Uhr, keine Publikationsgarantie.

I N G R E N C H E N I S T WAS LO S !

FREITAG, 14. AUGUST 07.00–12.00: Markt mit Frischprodukten. Marktplatz 19.00: Klavierabend mit Jürg Michel Rickli Klavier – Evergreen, Standards, Blues, Ballads and more. www.parktheater-grenchen.ch Parktheater, Lindenstrasse 41 19.00–23.00: CantaGaudio beendet Dornröschenschlaf. Die Kleinformation des Männerchors CantaGaudio gibt zusammen mit ihrem Dirigenten und Klaviervirtuosen Jürg M. Rickli, einen Liederabend im Parktheater Grenchen. www.cantagaudio. Parktheater

SAMSTAG, 15. AUGUST 18:00: 10 Jahre Sommer Gospel. Siehe Haupttext. 10:00–11:00: «Ballett schnuppern». Kostenlose Ballettschnupperlektion der Ballettschule Bernard: 10–11 Uhr für Kinder von 5 – 7 Jahren (Anfänger und Fortgeschrittene). 11–12 Uhr für Kinder von 8 – 11 Jahren (Anfänger und Fortgeschrittene). Gymnastikkleidung erwünscht. Marktplatz

MONTAG, 17. AUGUST 18.30: Chappeli Konzert «Back to Hollywood – Weltreisende zu Gast». Siehe Haupttext. Kapelle Allerheiligen

MITTWOCH, 19. AUGUST 17.30–20.00: «Evivo Selbstmanagement-Training». Besser mit dauerhaften Beschwerden umgehen Evivo ist ein Trainingsprogramm, das Menschen mit chronischen Krankheiten hilft, ihre Lebensqualität zu verbessern. www.evivo.ch/trainings oder 062 555 56 78. Spitex-Dienste Grenchen, Girardstrasse 17

FREITAG, 21. AUGUST 07.00–12.00: Markt mit Frischprodukten. Marktplatz

17.00–19.00: Freitagstalk – «Brände»Th. Maritz und A. Müller der Feuerwehr Grenchen im Talk mit der Musemsleitung und dem Publikum. www.museumgrenchen. ch Kultur-Historisches Museum, Absyte 3

SAMSTAG, 22. AUGUST

D E M N ÄC H S T

«USE STUEHLE!»

FREITAG, 28. AUGUST

29. August 2020, ab 11 Uhr: Mit einem kleinen Fest am 29. August (Verschiebedatum: 5.9.2020) wünscht sich der GVG zusammen mit der Bevölkerung eine Aufbruchsstimmung zu erleben. Die Restaurants rund ums Zentrum werden mit einer aus-gedehnten Aussenbestuhlung ihrer Gäste bewirten von 11–24 Uhr. Einige Gastrobetriebe aus der Peripherie werden zudem ihre Spezialitäten direkt auf dem Marktplatz anbieten. Diverse Künstler sind für Sie unterwegs und sorgen für beste Unterhaltung… rotieren zwischen den Restaurants und bieten ein abwechslungs-reiches Programm. Gleichzeitig laden am selben Tag verschiedene Geschäfte zum Cüpli-Samstag ein. Marktplatz (Verschiebedatum: Samstag, 5. September 2020)

07.00–12.00: Markt mit Frischprodukten. Marktplatz

AG E N DA DAU E RV E RA N S TA LT U N G E N

09.00–14.00: Repair Café Grenchen. www.repaircafe-grenchen.ch. Parktheater, Lindenstrasse 41

SONNTAG, 23. AUGUST 11.30: Picknick, Bräteln, Spiele und Spass. Granges Melanges lädt in die Glutzhütte ein Gemeinsam mit den Familien der Teilnehmenden aus den Deutschkursen, dem Sprachcafé und dem Sprachtreff für Männer verbringen wir den Sonntagnachmittag in der Glutzhütte oberhalb Grenchens. Glutzhütte, Grubenweg

17.00–19.00: Freitags-Talk «Familienbetrieb im Gewerbe – Generationenwechsel». Philipp Egi, EgliBeck und Roland Guex von der Metzgerei Guex diskutieren über Familienbetriebe im Gewerbe. www.museumgrenchen.ch Kultur-Historisches Museum, Absyte 3

Kultur-Historisches Museum Grenchen Neue Dauerausstellung «Vom Bauerndorf zur Technologiestadt» zur Geschichte der Stadt und Region Grenchen, neue Sonderausstellung «Ewiger Lückenbüsser – die bewegte Geschichte des Rainschulhauses». Die Gastausstellung «Von der Wacht zur Feuerwehr» wurde verlängert, eine mediale Bilddokumentation rundet die Ausstellung ab. Weitere Informationen: www.museumgrenchen.ch Kunsthaus Grenchen Ausstellungen: «Rebekka Steiger – boxing the compass», 20 Jahre Kupferdruckwerkstatt Gentinetta (Jubilä-umsprojekt) und «20m2 – Fenster ins Atelier von Marion Nyffenegger». Öffnungszeiten und weitere Informationen unter www.kunsthausgrenchen.ch

Piotr Plawner, Violine, Lorenz Hasler, Violine, Orlando Theuler, Violoncello, Béla Szedlák, Kontrabass, Gerardo Vila, Klavier

Foto: zvg

CHAPPELI KONZERTE 2020 – Film ab mit I salonisti! Wir wissen es, einmal sind sie untergegangen, die fünf, mit der Titanic gescheitert am Packeis vor Neufundland. Aber sonst? Sonst machen sie Tag für Tag, worauf sie Lust haben, bewahren sich beim Spielen die Freude, polieren musikalische Schätze aus und bespielen herausragende Spielstätten auf der ganzen Welt. Jetzt haben sie sich für Grenchen entschieden. Chappeli Konzerte 2020: 17. August, 18.30 Uhr: I salonisti – Back to Hollywood - Weltreisende zu Gast 7. September, 18.30 Uhr: Colores Trio – Xylo, Metalo & Co. Verantwortlich für die Musik: Christine Lüthi, LINKultur GmbH, info@linkultur.ch, www.linkultur.ch. Verantwortlich für das Essen: Restaurant Chappeli, 032 653 40 40, info@chappeli-grenchen.ch. Beschränkte Platzzahl, Reservationen zwingend erforderlich!