Page 23

WOCHE NR. 48 DONNERSTAG, 29. NOVEMBER 2018

gottesdienst für Schülerinnen und Schüler der 4.–6. Klasse (Maria Flamm), anschliessend Zmorge; 8 Uhr, Preghiera delle lodi; 19.30 Uhr, Rosenkranzgebet in kroatischer Sprache in der Kapelle; 20 Uhr, Preghiera in Avvento presso la chiesa. Kreuzkapelle, Landstrasse 187, Sonntag, 2. Dezember, 17 Uhr, Adventsandacht anschliessend Kuchen und Glühwein. Kloster Wettingen, Klosterstrasse 12 Sonntag, 2. Dezember, 11 Uhr, Eucharistiefeier (Thomas Odalil) Ref. Kirche, Etzelstrasse 22 Sonntag, 2. Dezember, 1. Advent, 9.30 Uhr, Familiengottesdienst (Lutz Fischer-Lamprecht). Anschliessend Brunch; 17 Uhr, offenes Singen «Fröhliche Weihnacht überall». Stefano Bertoni, Leitung; Jonas Hablützel, Orgel. Alterszentrum St. Bernhard, Rebbergstrasse 24 Sonntag, 2. Dezember, 9.30 Uhr, Eucharistiefeier.

NEUENHOF

Kath. Pfarrkirche St. Josef, Glärnischstrasse 12 Samstag, 1. Dezember, 17 Uhr, Rosenkranzgebet; 18.30 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier (Peter Zürn). 1. Adventssonntag, 2. Dezember, 10 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier (Yvonne von Arx, Peter Zürn

Offenes Adventssingen für GROSS&chlii, in adventlicher Stimmung, bei Kerzenlicht und Mandarinliduft werden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, ev.-ref. Kirche Spreitenbach-Killwangen, in der ev.-ref. Dorfkirche, Chilegass 18, Spreitenbach, Mittwoch, 5. Dezember, 16.30–17.30 Uhr. Filmabend «Die Herberge zur 6. Glückseligkeit» (USA 1958, 158 Minuten, mit Ingrid Bergman, Curd Jürgens). Pfarreiheim Neuenhof, Kirchenchorzimmer, Mittwoch, 5. Dezember, 19 Uhr. Adventssingen mit den Bridge Singers, ev.-ref. Kirche, Gipfstr. 4, Würenlos, Mittwoch, 5. Dezember, 19.30 Uhr. Bibel lesen– Bibel ergründen – Lebendige Kirche Psalm 130 –

und Gabi Pollingern), musikalisch begleitet vom Kirchenchor; 18 Uhr, Santa Messa in lingua italiana. Montag, 3. Dezember, 17 Uhr, Rosenkranzgebet. Mittwoch, 5. Dezember, 6.15 Uhr, Roratefeier mit den Kindern der 6. Klasse und musikalisch begleitet vom Flötenchor der Schule Neuenhof. Anschliessend Frühstück im Pfarreiheim; 19 Uhr, die Messe entfällt. Donnerstag, 6. Dezember, 17 Uhr, Rosenkranzgebet.

SPREITENBACH

Kath. Pfarrkirche St. Kosmas & Damian, Ratzengasse 3 Freitag, 30. November, 19 Uhr, Eucharistiefeier; 19.30 Uhr Anbetungsstunde. Samstag, 1. Dezember, 15.30 Uhr, Taufe von Damyan Jorge Terrao; 18 Uhr, Eucharistiefeier (Abbé Zacharie), Jahrzeit für Franz Obrist. Sonntag, 2. Dezember, 9.30 Uhr, Eucharistiefeier (Abbé Zacharie); 16.45 Uhr, Nikolausaussendung mit Erteilung des Segens (Abbé Zacharie und Petre Karmazichev). Mittwoch, 5. Dezember, 6 Uhr, 1. Rorategottesdienst mit den Schülern. Anschliessend können alle im Pfarreiheim einen feinen Adventszmorge geniessen, der von Vereinsfrauen vorbereitet wird.

liturgische Adventsfeier (Dominique Siegrist, Stefan Siegrist). Musik: Boyan Kolarov, Orgel.

«MEIN GOTT»

Ev.-ref. Kreuzkirche Hasel, Poststrasse 219 Sonntag, 2. Dezember, 9.30 Uhr, Gottesdienst (Renate Bilinksi), parallel dazu Kindergottesdienst KiGo.

KILLWANGEN

Kath. Pfarrkirche Bruder Klaus, Kirchstrasse 9 Freitag, 30. November, 19 Uhr, Eucharistiefeier. Samstag, 1. Dezember, 18.30 Uhr, Eucharistiefeier (Laurentius Bayer). 1. Adventssonntag, 2. Dezember, 9.30 Uhr, die Messe entfällt (siehe Neuenhof).

WÜRENLOS

Kath. Pfarrkirche St. Maria, Schulstrasse 21 Samstag, 1. Dezember, 18 Uhr, Eucharistiefeier (Thomas Odalil). Sonntag, 2. Dezember, 18 Uhr, Rosenkranzgebet. Mittwoch, 5. Dezember, 6 Uhr, Lichtfeier Oberstufe; 9.30 Uhr, Eucharistiefeier.

Alters- und Pflegeheim Im Brühl, untere Dorfstrasse 10 Freitag, 30. November, 10.15 Uhr, Eucharistiefeier.

Ev.-ref. Kirche Würenlos, Gipfstrasse 4 Sonntag, 2. Dezember, 17 Uhr, Gottesdienst, mit neuem Monatslied und anschliessend musikalischer Ausklang (Arnold Bilinski).

Ev.-ref. Dorfkirche, Chilegass 18 Donnerstag, 6. Dezember, 19 Uhr,

Klosterkirche Fahr Sonntag, 2. Dezember, 9.30 Uhr, Eucharistiefeier.

(Text wird abgegeben). Pfarreiheim Neuenhof, Mittwoch, 5. Dezember, 19.45–21.15 Uhr. Morgengebet, ev.-ref. Kirche Spreitenbach-Killwangen, ev.ref. Dorfkirche, Chilegass 18, Spreitenbach, Donnerstag, 6. Dezember, 7 Uhr. Kreativ-Atelier Steiacherhof, um Handarbeiten zu machen und zu plaudern, ev.-ref. Kirche Spreitenbach-Killwangen, im Gemeinschaftsraum Steiacherhof, Steinackerstr. 17, Spreitenbach, Donnerstag, 6. Dezember, 9–11 Uhr. Ökumenische Senioren-Samichlausfeier Neuenhof/Wettingen Für Unterhaltung und einen feinen Zvieri ist gesorgt und der Samichlaus wird sicher auch kommen. Peter Zürn und Yvonne Kel-

23

Samichlaus kommt zu Besuch.

zVg

ler führen durch den Nachmittag. Fahrdienst wird von Rita Fellmann, 079 289 21 79, und Theres Huser, Tel. 056 406 10 64, angeboten. Bitte am Veranstaltungstag zwischen 11 und 12 Uhr melden. Katholisches Pfarreiheim Neuenhof, Glärnischstr. 12, Donnerstag, 6. Dezember, 14 Uhr. Frauenverein, Stubete, Chilestübli, Gipfstr. 4, Würenlos, Donnerstag, 6. Dezember, 14 Uhr.

Peter Zürn, Pastoralassistent Neuenhof/Killwangen Manchmal denke ich: Die Erde ist eine Scheibe. Eine Scheibe Brot. Eine Seite ist mit Butter bestrichen, die andere nicht. Ich lebe auf der Butterseite der Erde. Viele andere nicht. Und dann kommt der Advent. Zeit der Erwartung. Wir Christinnen und Christen erwarten, dass sich etwas ändert. Zum Guten. Manchmal frage ich mich: Erwarte ich das wirklich? Wenn sich etwas ändert auf dieser Welt, werde ich wohl zu den Verlierern gehören. Die Erwartung ist also eher eine Befürchtung. Im Bibeltext, der am 1. Advent in unseren Gottesdiensten gelesen wird, bestätigt sich meine Befürchtung: «Die Menschen werden vor Angst vergehen in der Erwartung der Dinge, die über den Erdkreis kommen», heisst es im Lukasevangelium (Kapitel 21, Vers 26). Manchmal frage ich mich: Was habe ich zu erwarten vom Advent? Werde ich meine Butterseite verlieren? Oder werden wir doppelt so viel Butter produzieren, damit es genug für alle gibt? Wäre das wirklich eine Veränderung? Das machen wir doch schon eine ganze Weile und eigentlich ist klar, dass es nicht mehr lange so weitergehen kann. Denn wir verbrauchen die Zukunft dieses Planeten für unsere Butter. Aber warten wir doch einfach ab. Vielleicht ändert sich ja nichts in diesem Advent. Vielleicht bleibt ja alles beim Alten. Denn die Erde ist und bleibt eine Scheibe. Hier bleibt heute etwas freier Raum. Vielleicht für ein anderes Bild von der Welt.

Feedback an: redaktion@limmatwelle.ch

Profile for AZ-Anzeiger

20181129_WOZ_LIWANZ  

Limmatwelle Woche 48

20181129_WOZ_LIWANZ  

Limmatwelle Woche 48