Page 22

LIMMATTAL/KIRCHLICHE MITTEILUNGEN KIRCHGEMEINDEVERSAMMLUNG Katholische Kirchgemeinde An der katholischen Kirchgemeindeversammlung Würenlos vom 12. November haben die anwesenden Stimmbürgerinnen und Stimmbürger das Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 13. November 2017 genehmigt. Auch die Jahresrechnung 2017 und das Budget 2019 mit einem unveränderten Steuerfuss von 16 Prozent hiessen die Anwesenden gut. Die Kirchengemeindeordnung wurde ebenfalls angenommen. In die Finanzkommission Amtsperiode 2019 bis 2022 wurden Urs Aebischer als Präsident, Beatrix Lorenzana-Güller und Andreas Schorno gewählt. Als Stimmenzähler für die Amtsperiode 2019 bis 2022 wurden Mirjam Bienz-Sekinger und Stefan Ernst-Bühler gewählt. Allerdings unterliegen sämtliche Beschlüsse dem fakultativen Referendum: Gemäss Art. 32 des Organisationsstatuts der Römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Aargau sind die Beschlüsse der Urnenabstimmung zu unterstellen, wenn dies von einem Fünftel aller oder von mindestens 300 Stimmberechtigten innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich verlangt wird. Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Erich Thommen, Kirchenpflegepräsident, begrüsste 27 Stimmberechtigte zur evangelisch-reformierten Kirchversammlung in Würenlos. Alexander Anliker, Ressortverantwortlicher Finanzen, kommentierte den Finanzplan und den Voranschlag 2019. Im Voranschlag 2019 wird mit einem unveränderten Steuerfuss von 17 Prozent gerechnet. Insbesondere unter der Annahme der Veräusserung des Pfarrhauses und des Annexgebäudes an die Einwohnergemeinde während des Jahres 2019 resultiert ein Ertragsüberschuss von 8412 Franken. Der Veräusserungserlös soll zur Amortisation der Hypotheken und der Verkaufsgewinn für Abschreibungen auf den übrigen Liegenschaften verwendet werden. Anschliessend wurden die Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission (Roland Aellen, Hans Weber und Fabienne Brütsch) für die neue Amtsperiode einstimmig wiedergewählt. Andrea Tramm informierte über die neue Chorleiterin Scharka Cernochova. Alexander Anliker berichtete, dass voraussichtlich am 20. Januar 2019 eine neue Pfarrperson gewählt werden kann. Christoph Aebersold stellte das weitere Vorgehen bezüglich Erneuerung und Ergänzung der Audio- und Video-Anlage in der Kirche vor, deren Umsetzung im 2019 beabsichtigt ist. Werner Sekinger verabschiedete die abtretenden Kirchenpfleger Erich Thommen, Andrea Tramm und Christoph Aebersold. Irina Rindlisbacher und Hanspeter Schüpfer informierten über die gut laufende Kinder- und Jugendarbeit. Insbesondere das Konfirmationslager in Vaumarcus wurde positiv hervorgehoben. Daraus entstanden bereits die Ideen zur Gestaltung des Konfirmations-Gottesdienstes im April 2019. Die Versammlung schloss mit einem Apéro.

WETTINGEN

AUS DER REGIONALPOLIZEI

Kath. Kirche St. Sebastian, Schartenstrasse 155 Samstag, 1. Dezember, 17.30 Uhr, Wortgottesdienst mit Kommunionfeier (Christina Fuhrmann). Sonntag, 2. Dezember, 9.30 Uhr, Eucharistiefeier (Franz-Toni Schallberger / Christina Fuhrmann). Der Gottesdienst wird von der Choralschola musikalisch mitgestaltet. 17 Uhr, Adventskonzert und offenes Singen mit dem Wettinger Singkreis. Dienstag, 4. Dezember, 8 Uhr, Eucharistiefeier. WETTINGEN Am 24. November wur- ter durchsuchten die Wohnun- Mittwoch, 5. Dezember, 6.30 Uhr, den der Polizei zwei Jugendliche gen. Dabei wurde diverser Roratefeier der 1.–3. Klasse; 17 gemeldet, die auf das Gelände des Schmuck und Bargeld entwendet. Uhr, kein Rosenkranzgebet. Sportzentrums Tägerhard Wettingen eingedrungen seien. Die aus- KURZMELDUNGEN Die Regionalpoli- Kath. Kirche St. Anton, rückende Polizeistreife konnte zei musste im Einsatzgebiet drei- Antoniusstrasse 12 unter Mithilfe des SBB-Fahrdiens- mal wegen häuslicher Gewalt aus- Freitag, 30. November, 18.30 Uhr, Familiengottesdienst zum 1. Adtes zwei Jugendliche anhalten rücken. Zwei weitere Einsätze hatte die vent (Thomas Odalil, Maria und nach Abwicklung der FormaRepol aufgrund von Ruhestörun- Flamm), gestaltet von den Schülelitäten den Eltern übergeben. Im Verlaufe einer routinemässi- gen und Unfug. Viermal wurde rinnen und Schülern der 1.–3. gen Personenkontrolle konnte die Polizei wegen Streit und Dro- Klasse, anschliessend Eröffnung am nächsten Tag ein Mann, der hungen gerufen und einmal des 1. Adventsfensters beim Café im Fahndungsregister zur Aufent- musste sie aufgrund von verdäch- Forum. Samstag, 1. Dezember, 15 Uhr, Gebet um Heilung in der haltsnachforschung ausgeschrie- tigem Verhalten ausrücken. Kapelle (Manuel Bischof). Sonnben war, angehalten werden. Gleichentags konnte zudem ei- Schalteröffnungszeiten an der Land- tag, 2. Dezember, 9.30 Uhr, Euchane zweite Person, die aus der Kli- strasse 89 in Wettingen Montag, ristiefeier (Thomas Odalil); 11 nik in Königsfelden entwichen 8.30 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis Uhr, Santa Messa in lingua italiawar, angehalten und wieder zu- 18.30 Uhr. Dienstag bis Freitag, na; 12.15 Uhr, Gottesdienst in kro8.30 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis atischer Sprache. Montag, 3. Derückgeführt werden. 16 Uhr. Telefonisch ist die Regio- zember, 8 Uhr, Preghiera delle loSPREITENBACH In der Zeit zwi- nalpolizei unter 056 437 77 77 er- di; 20 Uhr, Santa Messa in lingua italiana. Dienstag, 4. Dezember, schen dem 23. und dem 25. No- reichbar. 8 Uhr, Preghiera delle lodi. Mittvember wurden in Spreitenbach vier Einbrüche verübt. Die Vorge- Schalteröffnungszeiten an der woch, 5. Dezember, 8 Uhr, Preghensweise war dabei immer die Poststrasse 13 in Spreitenbach hiera delle lodi; 9 Uhr, EucharisGleiche: Jedes Mal wurde die Bal- Montag bis Freitag, 8.30 bis 11.30 tiefeier in der Kirche. Donnerstag, 6. Dezember, 6 Uhr, Rorate-Wortkontür aufgebrochen und die Tä- Uhr.

KIRCHLICHE VERANSTALTUNGEN Fiire mit de Chliine, ev.-ref. Kirche, Gipfstr. 4, Freitag, 30. November, 15.30 Uhr. Frauengruppe Prisma, ev.-ref. Kirche Spreitenbach-Killwangen, im Cheminéeraum des ev.-ref. Kirchenzentrums Hasel, Poststr. 219, Spreitenbach, Freitag, 30. November, 19.30–21.15 Uhr. Motto-Vorstellung Am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, um 10 Uhr stellt die Katholische Kirchgemeinde ihr neues Jahresmotto «1 + 1 = 3 – Rechnen Sie mit uns» vor. Das Motto wird vorgestellt. Zudem werden neue Bücher für die biblischen Lesungen eingeführt und der Kirchenchor wird singen. Katholische Pfarrkirche St. Josef, Glärnischstrasse 12, Neuenhof.

Mittagstisch für alle. Anmeldungen nimmt das Pfarramt entgegen, Tel. 056 416 00 90. Kath. Pfarreiheim Neuenhof, Dienstag, 4. Dezember, 12 Uhr.

Dezember im Rahmen der Aktion Licht anzünden auch im Dorf den älteren Mitmenschen eine vorweihnachtliche Freude bereiten.

Aktion Licht anzünden Am Mittwoch, 5, Dezember, um 14.30 Uhr möchte der kath. Frauenverein wieder zusammen mit den Pensionären im Altersheim im Brühl einen frohen Nachmittag im Advent verbringen. Zu Beginn wird allen Anwesenden wie gewohnt ein feines Dessert serviert. Gemeinsam mit dem Trachtenchor werden anschliessend bekannte Lieder gesungen, eine Geschichte gehört und zum Abschluss kommt der St. Nikolaus mit Schmutzli und Dienerin zu Besuch. Die Frauen der Besuchergruppe werden im Laufe des Monats

Gemütlicher Spielenachmittag mit Jassen, ev.-ref. Kirche Spreitenbach-Killwangen, im Restaurant Bethanien in der SteiacherSiedlung, Steinackerstrasse 19, Spreitenbach, am Mittwoch, 5. Dezember, 14–16 Uhr. Es werden noch neue Jass-Partner gesucht. Die Gruppe freut sich über jeden neuen Mitspieler. Ökumenischer Senioren-Spielnachmittag, ev.-ref. Kirche Spreitenbach-Killwangen und kath. Kirche Spreitenbach, kath. Pfarreiheim, Ratzengasse 3, Spreitenbach, am Mittwoch, 5. Dezember, 14–17 Uhr.

Profile for AZ-Anzeiger

20181129_WOZ_LIWANZ  

Limmatwelle Woche 48

20181129_WOZ_LIWANZ  

Limmatwelle Woche 48