Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

3. Mai 2018 | Nr. 18 | 79. Jahrgang

Restaurant Untergrenchenberg Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Wir feiern unser 10-Jahr-Jubiläum Siehe Hauptinserat auf der 2. Seite Auf eine Reservation freut sich Familie Schneider, Unterberg. 032 652 16 43 / info@untergrenchenberg.ch

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Der FC Bettlach wird dieses Jahr 90 Für Juni ist ein Jubiläumsspiel gegen den EHC Biel geplant – Roland Hasler wird neuer Trainer.

Ihr mobiler Hundetrainer Die Hundeschule, die zu Ihnen nach Hause kommt! Unser Training ist für Hunde jeden Alters!

Neu im Angebot: Intensiv-/ Auffrischungskurs vor dem Kauf eines Hundes

WOCHENTHEMA

In sechs Tagen ist MIA-Zeit ALLE AUGEN sind in sechs Tagen auf die MIA im «neuen Kleid» gerichtet. Der neue Organisator Christian Riesen präsentiert die traditionelle Grenchner Messe im neuen Habitus und hofft, dass die farbliche Durchmischung beim Publikum ankommt. JOSEPH WEIBEL

W

enn nächsten Mittwoch um 11 Uhr die MIA 2018 offiziell eröffnet ist, fällt Organisator Christian Riesen erst einmal ein grosser Stein vom Herzen. In den letzten Wochen hätte er vor dem Velodrome auch ein Zelt aufschlagen können. «Ich war mehr oder weniger in Grenchen stationiert und kaum mehr im Büro und zu Hause in Wangen bei Olten.» Der Einsatz scheint sich jedenfalls zu lohnen.

Praktisch von Null auf

Die Austellerliste ist nicht mehr so lang wie noch vor ein paar Jahren. Christian Riesen musste praktisch von unter Null auf wieder aufbauen. Nebst der Vorgeschichte habe die gleichzeitig stattfindende BEA in Bern die Akquisition nicht sonderlich begünstigt. Und ein Teil der früheren Aussteller wolle erst einmal abwarten, wie sich die «neue Messe» entwickle. Allen Herausforderungen

TOXO, mit bürgerlichem Namen Pascal Waldburger, ist nicht nur Aussteller – sein Gesicht ist derzeit auch auf den MIA-Plakaten zu sehen. (Bild: zvg) zum Trotz schaffte es Christian Riesen, eine MIA auf die Beine zu stellen, an der sich sonst niemand die Finger zu verbrennen wagte.

MIA für fünf Tage im Mittelpunkt

Jedenfalls soll die MIA 2018 von nächstem Mittwoch bis Sonntag wie-

der zu einem Mittelpunkt werden in der Region. Die Basis dafür ist gegeben. Die Tore öffnen täglich bereits um 11 Uhr. Neben den Ausstellern, vorwiegend im Velodrome und vereinzelt auf dem Vorplatz der Halle stationiert, geizt das Rahmenprogramm nicht mit Highlights. Die Aviatik bildet ganz klar einen Schwerpunkt. Am ersten Tag tritt der Schweizer Astronaut Claude Nicollier mit einem Referat auf (15.30 Uhr). Zwei Tage später folgt ihm ebenfalls mit einem Referat und zur gleichen Zeit ein ebenso prominenter Raumfahrtexperte: Bruno Stanek. Die Aviatik nimmt während der Ausstellung mit verschiedenen Exponaten eine dominante Rolle ein. Musikalisch überraschen am Abend George, Light Food & Horns, Sandee und Levi Bo. Rock-am-Märetplatz-Organisator Kurt Gilomen hat nicht nur das Band-Programm zusammengestellt und steht am Donnerstag selber auf der Bühne, er stellt am Mittwoch um 19 Uhr auch noch das neue Grenchner Lied vor, auf das sehr viele Leute gespannt warten. Christian Riesen hat vor einigen Monaten versprochen, dass er eine Messe mit regionaler Ausstrahlung organisieren will. Das ist ihm vollauf gelungen. Dafür sorgen nebst den Ausstellenden auch die Grenchner Vereine, die Fliegerei und die Bauern, welche sich aktiv an der diesjährigen MIA beteiligen.

Telefon 076 365 41 77 Ihr mobiler Hundetrainer/Gabriela Bertini www.ihr-mobiler-hundetrainer.ch info@ihr-mobiler-hundetrainer.ch

Diese Woche im GSA, SZ und GT


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 3. Mai 2018 | Nr. 18

AKTUELL

Wir feiern unser 10-Jahr-Jubiläum

Am 10. Mai begrüssen die Jagdhornbläser Auerhahn zum Jubiläumsstart um 11.00 Uhr –˙˙ – –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ Am Samstag feiern wir ab 15.00 Uhr mit dem Jodlerklub Bärgbrünneli Grenchen –˙˙ – –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ –˙˙ Am Sonntag 13.Mai (Muttertag) mit dem Schwyzerörgeli Quartett Campagna Geniessen Sie unseren reichhaltigen Muttertags-Brunch oder ab 13:00 Uhr ein Jubiläums-Menu Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen Familie Vreni & Ruedi Schneider Untergrenchenberg 032 652 16 43 / untergrenchenberg.ch / info@untergrenchenberg.ch

IMMOBILIEN VERMIETEN

Kaufe Autos

Busse, Lieferwagen, Wohnmobile & LKW. Barzahlung Telefon 079 777 97 79 (Mo-So)

STELLENMARKT

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.91 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 196 Ex. (WEMF 2017) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche

Nr. 18 | Donnerstag, 3. Mai 2018

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller

Dino & Laura Corbetti-Tadic Nelkenstrasse 3, 2540 Grenchen Bauvorhaben Einbau von Dachflächenfenstern Bauplatz Nelkenstrasse 3 / GB-Nr. 5721 Planverfasser Gesuchsteller Gesuchsteller Markus & Beatriz Schürpf Gibelfeldstrasse 2, 2540 Grenchen Bauvorhaben Autounterstand und Sitzplatz mit Sonnensegel Bauplatz Gibelfeldstrasse 2 A / GB-Nr. 8581 Planverfasser Erard Bauleitungen Immobilien GmbH Im Kornfeld 16, 2540 Grenchen Gesuchsteller Ph. Berger / F. Muller / Complex Group AG Sinserstrasse 120, 6330 Cham Bauvorhaben Nutzungsänderung EG (alt: Praxis, neu: Kindergarten) Bauplatz Güterstrasse 15 / GB-Nr. 9859 Planverfasser F. Petterino, G. Chini / Atelier5 Sandrainstrasse 3, 3007 Bern Planauflage Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 18. Mai 2018 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 18. Mai 2018

BAUDIREKTION GRENCHEN

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Donnerstag, 3. Mai Gottesdienst in den Alterszentren. 15.00 Kastels. 16.00 am Weinberg. Pastoralassistentin Gudula Metzel. Sonntag, 6. Mai 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Peter von Siebenthal. Anschliessend herzliche Einladung zum Kirchenkaffee. Dienstag, 8. Mai 10.30 Gottesdienst im Sunnepark. Pastoralassistentin Gudula Metzel. Donnerstag, 10. Mai 10.00 Auffahrt. Gottesdienst mitTaufen in Staad. Pfarrerin Doris Lehmann. Anschliessend herzliche Einladung zum Risotto-Essen. Ein Fahrdienst besteht um 9.32 Uhr ab Bahnhof Süd. Rückfahrt nach Absprache. Markuskirche Bettlach Freitag, 4. Mai 15.15 Ökumenische Andacht im APH Baumgarten. Schwester Siji. Sonntag, 6. Mai 10.00 Ökumenischer Familiengottesdienst zumThema «Taufe» in der St. Klemenzkirche. Pfarrer Roger Juillerat und Gemeindeleiter Franz Günter. Mitwirkung der 2. Klassen und von Rita Bonino, Katechetin. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 5. Mai 9.00 Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Eucharistiefeier in der Allerheiligenkapelle. Sonntag, 6. Mai 10.00 Eucharistiefeier mitTaufe. 10.00 Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Dienstag, 8. Mai 9.00 Eucharistiefeier. Mittwoch, 9. Mai 19.00 Eucharistiefeier. Donnerstag, 10. Mai Christi Himmelfahrt 10.00 Eucharistiefeier. 10.00 Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Der Kirchenbus fährt wie an einem Sonntag. Freitag, 11. Mai 9.00 Eucharistiefeier entfällt. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 6. Mai 9.30 Eucharistiefeier, Pfr. Niklaus Reinhart, anschliessend Kirchenkaffee. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 6. Mai 10.00 Gottesdienst.

Sonntag, 6. Mai 10.00 Gottestdienst an der Mühlestrasse 9, mit spannendem Kinderprogramm. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

3


Das perfekte Geschenk zum Muttertag? Ein Gutschein von uns.

Unser Geschäft ist am Sonntag, 13. Mai von 10.00 bis 12.00 Uhr, und am Samstag, 12. Mai von 8.00 bis 16.00 Uhr für Sie geöffnet.

ja

Wir denken nicht nur am Muttertag an die Mamis! Die SP Grenchen wünscht allen Müttern einen erholsamen Muttertag. Herzlich willkommen zu unseren nächsten Veranstaltungen: Freitag, 11. Mai 2018, 9–11 Uhr Standaktion zum Muttertag auf dem Zytplatz Donnerstag, 24. Mai 2018, 19.00 Uhr Parteiversammlung im Netzwerk Grenchen Donnerstag, 21. Juni 2018, 18.00 Uhr Minigolf-Plauschturnier Freitag, 6. Juli 2018, 18.00 Uhr Fürobe-Bier beim Stadtdach (Marktplatz) Auskunft: Angela Kummer, Präsidentin SP Grenchen, Tel. 077 453 31 15 angela.kummer@gmx.ch www.sp-grenchen.ch

Samstag, 12. Mai 2018, am Morgen auf dem Zytplatz – Zum Dank eine Rose für jede Mutter!

Herzlich willkommen zum

Muttertags-Brunch auf dem Untergrenchenberg 13. Mai 2018 von 8.30 – 13 Uhr Mit reichhaltigem Brunch-Buffet und musikalischer Unterhaltung Preise:

Muttertag

13.5.2018 5-Gang-Menü (ab 2 Personen) Fr. 48.50 / Pers.

Kinder bis 3 Jahre gratis Kinder von 3 bis 12 Jahre 1 Franken pro Altersjahr Erwachsene Fr. 28.–

Fam. Vreni + Ruedi Schneider, Rest. Untergrenchenberg Tel. 032 652 16 43 (Reservation erwünscht) www.untergrenchenberg.ch

ab 13.00 Uhr Jubiläums-Menü

Solothurnstrasse 139 · 2540 Grenchen Telefon 032 645 35 40 · restaurante@ www.pomodoro-grenchen.ch www.pomodoro-grenchen.ch


Grenchen

Nr. 18 | Donnerstag, 3. Mai 2018

Saubere Wegränder und mehr Fairness GRENCHEN/LENGNAU Die Einwohnergemeinde Lengnau unterstützt aufgrund der Initiative von Hans Fuhrer, Hundecoach und -physiotherapeut, die Aktion saubere Wegränder. Die generelle Leinenpflicht ist momentan von Kanton zu Kanton unterschiedlich geregelt.

DANIEL MARTINY

ist das oft egal. Sie sind zu faul, um den Kot fachgerecht zu entsorgen.» Das hat mit Fairness, auch gegenüber der Natur, nichts mehr zu tun, so der Hundebesitzer und -coach.

D

ie Schlagzeilen wollen nicht abreissen: In den vergangenen Monaten wurde in den Medien immer wieder über Hundehasser berichtet, die Giftköder und präparierte Würste für Hunde ausgelegt haben. Im April konnte ein Spaziergänger in Lützelflüh/BE seinem Hund gerade noch rechtzeitig eine mit TeppichmesserKlingen gespickte Cervelat aus dem Maul reissen. In Derendingen/SO ging ein Fall im März weniger glimpflich aus. Der Tod von drei Hunden, die präparierte Fleischköder gefressen hatten, konnte auch mit einer Notoperation nicht verhindern werden. Im gleichen Monat fand man in Büren an der Aare Wienerli mit Nägeln. Probleme gibt es viele. Spricht man nicht von den Hundehassern, dann ist die generelle Leinenpflicht ein Thema, oder in Grossstädten wie Zürich und Bern wird über die Demontage der Robidog-Hundeboxen diskutiert.

Probleme auch in Lengnau

Zu einem gravierenden Vorfall mit Giftködern oder ähnlichem ist es in Lengnau bisher nicht gekommen. In der Gemeinde liegen die Probleme zurzeit woanders. Auf den beliebtesten Spazierwegen bleibt immer wieder Hundekot liegen. «Die Hundehalter kommen mit dem Auto aus den benachbarten Gemeinden, lassen ihre Vierbeiner frei laufen und kümmern sich teilweise nicht um die Beseitigung des Hundekots», sagt Hans Fuhrer. Die Kommission für Gemeindepolizei und öffentliche Sicherheit Lengnau findet es wichtig, dass ihre Felder und Wiesen sauber gehalten werden. Hundekot im Gras und Heu gefährde nicht nur die

Ein Appell an die Vernunft

Oft nützen auch die Tafeln nichts, und der Hundekot liegt beinahe schon demonstrativ neben dem Schild. (Bild: Hans Fuhrer/zvg)

Gesundheit von Vieh und Mensch. Kot im Futter ist auch unhygienisch und unappetitlich. In diesen Tagen wurden deshalb auf Initiative von Hans Fuhrer auf den beliebtesten Hundepfaden im Gemeindegebiet Holzpfosten mit einem Plakat und Robidog-Säckli aufgestellt. Diese sollen die Hundehalter auf die Aktion aufmerksam machen und zur Vernunft bringen. «Allerdings bringt die Aktion bisher wenig», so Fuhrer. Er kontrolliert und säubert die besagten Strecken regelmässig. Teilweise würden die Hunde ihr Geschäft direkt neben den Tafeln verrichten. «Vor allem den auswärtigen Besuchern

Besuchen Sie unsere Stadtbibliothek in Grenchen (hinter der röm.-kath. Kirche). Das Kopfkino für Sie. Wir freuen uns! Stadtbibliothek Lindenstrasse 17 2540 Grenchen Tel. 032 652 87 16 stadtbibliothek@grenchen.ch www.winmedio.net/grenchen (Online-Katalog)

Auf dem Lengnauer Gemeindegebiet sind 34 Robidog-Behälter aufgestellt. Zudem gibt es an neuralgischen Stellen vier Hundetoiletten. Auch wenn unterdessen die kantonale Leinenpflicht in Kraft gesetzt worden ist, ändert sich das Gesamtbild auf den Feldern und am Waldesrand kaum. Immer wieder kann man Hunde beobachten, die sich ohne Aufsicht frei bewegen. Fuhrer vermutet, dass auch die kantonal unterschiedlich gehandhabte Leinenpflicht zu den Problemen beiträgt: «Während im Kanton Solothurn bereits ab März, zum Schutz der einheimischen Wildtiere während deren Brutund Setzzeit, die Leinenpflicht besteht, beginnt sie im Kanton Bern erst ab Mai. Vielleicht wird es ab diesem Monat besser.» Die Probleme werden in nächster Zeit jedoch kaum geringer. In den Städten Bern und Zürich diskutiert man aktuell über die Abschaffung der Hundekot-Boxen, die seit über 35 Jahren im Einsatz sind. Die Robidogs sollen durch normale Abfalleimer ersetzt werden, weil sie nicht mehr zeitgemäss seien. Wird das Ansehen und der Wert des Menschen bester Freund da nicht zu arg in Mitleidenschaft gezogen? «Hunde helfen sehen», «Hunde retten Leben», «Hunde leiten enorm wertvolle Dienste in unserer Gesellschaft», und «Hunde machen glücklich», sagen nicht nur Tierschutzorganisationen. Schade nur, dass diese Botschaften oft in Vergessenheit geraten und das Ansehen unserer Vierbeiner oft durch den Menschen ramponiert wird.

5

NEWS GRENCHEN

45. Austragung des Firmenfussballturniers

Bereits zum 45. Mal findet in diesem Jahr das Grenchner Firmenfussballturnier statt. Organisiert wird es vom Fussballclub Grenchen. Vom Montag, 24. Juni bis am Donnerstag, 28. Juni finden die Gruppenspiele statt. Jede Mannschaft steht an zwei Abenden im Einsatz. Am Freitag, 29. Juni sind die Finalspiele. Die Siegerfirma gewinnt einen Pokal von der Firma ETA AG, Grenchen. Zudem erhält jedes Team einen kleinen Preis. Das Firmenfussballturnier findet im Stadion Riedern in Grenchen statt. Der Einsatz pro Mannschaft beträgt 150 Franken. Anmeldung bis am Freitag, 18. Mai unter: FC Grenchen 15, Postfach 425, 2540 Grenchen; lauper.beat@bluewin.ch oder per Fax an 032 644 30 79. mgt

GRENCHEN

Singend und tanzend in den Mai

Der Singkreis St. Eusebius hat zusammen mit der Leiterin Ursula Schifferle und Eleni Kalogera ein besonderes Programm vorbereitet. Dieses tragen sie morgen um 19.30 Uhr im Eusebiushof vor. Sie versprechen den Gästen einen unterhaltsamen Abend. Neben dem traditionellen Schweizer Repertoire werden auch griechische Volkslieder präsentiert. Die Stücke sind fröhlich und von der Schönheit des Frühlings inspiriert. Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit, selber das Tanzbein zu schwingen und beim Apéro schweizerische und griechische Häppchen zu geniessen. Der Eintritt ist frei. mgt

GRENCHEN

«Architektur der 50erJahre in Grenchen»

Am kommenden Samstag findet in Grenchen ein spezieller Stadtrundgang statt. Der Spaziergang durch das Zentrum von Grenchen soll zeigen, wie sich ab den 50er-Jahren das Stadtbild des historischen Kerns verändert hat. Die Leiterin

des Kultur-Historischen Museums Grenchen, Angela Kummer, wird zusammen mit dem Autor des Buches «Baukultur im Kanton Solothurn 1940–1980» Michael Hanak und dem Stadtplaner von Grenchen, Fabian Ochsenbein, die architektonischen, gesellschaftlichen und städtebaulichen Entwicklungen erläutern. Der Stadtrundgang dauert von 14 bis 15.30 Uhr. Treffpunkt ist unter dem Stadtdach auf dem Marktplatz. Der Anlass ist öffentlich und kostenlos. mgt

GRENCHEN

«Schminken im Theater» – Maske und Haare Am Sonntag, 6. Mai erhalten Interessierte eine Einführung in die Grundlagen der Schminktechnik und der Materialkunde für das Theater. Schminken für die Bühne sollte nicht farblos, nicht zu wenig und nicht zu viel sein. Distanzen, Licht, Inszenierung, Kostüme und die Art des Stückes bestimmen die Maske. Im Kurs ist das Hauptaugenmerk auf dem «richtigen plastischen Theaterschminken», in der Theorie sowie in der Praxis. Der Kurs findet am Sonntag, 6. Mai von 10 bis 18 Uhr im Schulhaus vier in Grenchen statt. mgt

GRENCHEN

Zwei Cellisten begeistern im Chappeli

Am Montag, 7. Mai findet im Chappeli in Grenchen ein Konzert mit zwei Cellisten statt. Das Duo begeistert sein Publikum mit viel Musik, Humor, komödiantischem Talent und irrwitzigen Einfällen. Musikalisch bietet das Konzert alles: Unverschämtes und Klangvolles, Virtuoses und Deftiges, Selbstironie und Raffinesse, ein riesiges Repertoire zum Lachen, Schmunzeln und sich Amüsieren. Nach beinahe 1000 gemeinsamen Auftritten wird es nun Zeit für ein «Best of». Das Konzert findet am Montag, 7. Mai um 18.30 Uhr in der Kapelle Allerheiligen in Grenchen statt. mgt

Mehr als nur ein Jubiläumsgeschenk FUSSBALL Der FC Bettlach feiert dieses Jahr seinen 90. Geburtstag. Im Juni findet deshalb ein Jubiläumsspiel gegen den EHC Biel statt. Ausserdem kommt es im Sommer zu einem Trainerwechsel: Roland Hasler übernimmt. DANIEL MARTINY

Buch für Erwachsene

Buch für Jugendliche

Jordan Harper: Die Rache der Polly McClusky

David Arnold: Herzdenker (ab 14 J.)

Polly McClusky ist elf und eigentlich zu alt für den Teddybär, den sie überallhin mitnimmt, als überraschend ihr Vater Nate vor ihr steht. Der ist aus dem Gefängnis ausgebrochen, um Polly das Leben zu retten. Denn auf Polly ist ein Kopfgeld ausgesetzt. Nate hat sich im Knast einen mächtigen Feind gemacht: Die Gang Aryan Steel hat ihn und seine Familie zu Freiwild erklärt. Nates Exfrau wurde bereits getötet, Polly ist die Nächste auf der Liste. Auf der Flucht durch Kalifornien werden Vater und Tochter zu einem starken Team. Nates Kampftraining macht aus dem schüchternen Mädchen einen selbstbewussten Fighter. Und durch Pollys Scharfsinn halten sie den Vorsprung vor ihren Verfolgern. Bald ist Nate jedes Mittel recht, damit Polly wieder ein Leben ohne Angst führen kann. «Ein junger Autor, der nur noch kurze Zeit unter dem Radar bleiben wird. Jordan Harper schlägt ein wie das sanfte Brennen eines Schluck Whiskeys.» Huffington Post

Es geht hier um so vieles. Es geht um Victor, der durch das Möbius-Syndrom keine Mimik zeigen kann. Es geht hier um Mad, ein starkes Mädchen, das für ihre kranke Oma sogar ihren furchtbaren Onkel erträgt. Es geht um Baz, Nzuzu und Coco, drei weitere ganz besondere Herzdenker. Es passierte ein Mord, zu dem Baz als Mörder in Frage kommt, und wir blicken mit den Fünf gemeinsam zurück, was wirklich geschah. Es geht um Freundschaft, um das Leben, um die Liebe, und das mit ganz viel Herz. Der Aufbau der Story ist interessant gestaltet. Jedes Kapitel beginnt mit einem Verhör von Victor oder Mad. Denn jemand wurde ermordet, und Baz soll angeblich der Mörder sein. Nach diesem Verhör beginnt der Rückblick, und wir nähern uns immer mehr dem Ereignis. In dem Rückblick geht es darum, dass Vic die «Bucket List nach dem Tod» seines Vaters erfüllen möchte, und die Clique hilft ihm dabei. Dabei fallen wunderschöne Worte, tolle Zitate, und das Lesen macht einfach nur Spass.

D

er Juni 2018 soll beim FC Bettlach unvergesslich bleiben. Gleichzeitig zum 53. «Bette Grümpu» finden die Feierlichkeiten zum 90. Geburtstag statt. Als Höhepunkt wird am Freitag, 15. Juni das Jubiläumsspiel zwischen dem FC Bettlach und einer Auswahl des EHC Biel angepfiffen. Eine grosse Jubiläumsparty findet anschliessend im Festzelt statt. Einen Tag später erfolgt dann der Startschuss zum traditionellen Grümpelturnier.

In welcher Liga spielt Bettlach?

Drei Teams in der 3., 4. und 5. Liga hat der FCB in der aktuellen Meisterschaft am Start. Hinzu kommt ein Frauenteam, welches sehr erfreuliche Resultate in der 3. Liga abliefert. Fraglich ist momentan, ob das Fanionteam sich in der 3. Liga halten kann. Vergangenes Wochenende wurde der HSV Halten auswärts mit 3:2 besiegt. Und trotzdem präsentiert sich die Lage äusserst prekär: Bettlach weist auf Rang acht der Rangliste 19 Punkte auf. Alle vier Teams, die dahinter auf Rang neun bis Rang zwölf folgen, haben nur einen Zähler Rückstand. «Wir werden das schaffen und die Liga halten können», zeigt sich Bettlach-Präsident Silvio Bertini überzeugt. Viel besser sieht es in der 4. Liga aus, wo der FC Bettlach gar noch einen Aufstiegsplatz anvisieren kann, allerdings mit Biberist und dem

Sie haben hohe Ziele: Der FC Bettlach mit Hauptsponsor Jura-Garage Oliver Frei. (Bilder: zvg) FCG 15 harte Konkurrenten hat. Dasselbe gilt für die 3. Mannschaft, die zuletzt mit einem 6:1 gegen Oensingen b überzeugte und ganz klar den Aufstieg anstrebt.

Roland Hasler übernimmt

nen Fachmann für unser Konzept gewinnen konnten», sagt Sportchef Daniel Wisard. Der langjährige 1.-Liga-Trainer des FC Solothurn, der bis vergangen Sommer auch beim FC Grenchen 15 tätig war, wird also seine erfolgreiche Karriere in der Saison 2018/19 beim FC Bettlach fortsetzen. Gemäss dem FCBVorstand sei dies die absolute Wunschlösung, welche Kontinuität, Planungssicherheit und viele neue, packende Fussballmomente versprechen würde.

Bettlach-Coach Beat «Bidu» Martinez will seine Mannschaft natürlich in der 3. Liga halten. Nach drei Jahren als Trainer des Teams hat er sich aber dazu entschieden, seinen auf Ende Saison auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verIn der Region gut positioniert Nicht zuletzt wegen des Engalängern. Dies teilt der FC gements von Roland Hasler Bettlach mit. Bei der Suche darf man in Bettlach glorreinach einem Nachfolger war chen Fussballzeiten entgegenfür die Bettlacher Vereins- Roland Hasler: führung wichtig, dass man Neuer Trainer sehen. Das Fanionteam weiss mit der Jura-Garage Oliver Frei den zuletzt eingeschlage- mit grosser auch einen starken Hauptnen Weg weiterverfolgen Vergangenheit. sponsor im Rücken. Erst auf kann. «Martinez hat sich stets mit dem Verein identifiziert und die Rückrunde wurden der Mannschaft war Teil der Bettlach-Familie. Es gelang bei einem Apéro die neuen Trikots mit ihm immer wieder, junge Spieler aus dem Fiat-Logo überreicht. Mit viel Elan den eigenen Reihen in die Mannschaft will man nun die Rückrunde erfolgreich zu integrieren», schreibt der Verein. abschliessen und dann in der neuen «Umso erfreulicher ist es nun, dass wir «Ära Hasler» richtig durchstarten. Warmit Roland Hasler einen ausgewiese- um nicht Richtung 2. Liga regional?


6

FC Grenchen aktuell

Gassler Bäckerei • Conditorei Café • Confiserie 2540 Grenchen Peter Gassler Tel. 032 652 14 89 gassler-beck@creaback.ch www.gassler-beck.ch Jurahof • Jurastrasse 1 Tel. 032 652 14 89 Fax 032 652 69 45 Eldorado • Centralstrasse 18 Tel. 032 652 94 44

Im Fussball ist professionelles Spieler-Scouting die Grundlage für den Erfolg. Wir nennen es . . . «Selektion von Fach- und Führungskräften». Überzeugen Sie sich von unserer Kompetenz! Ihr Kontakt: Giovanni Eterno

Selektion von Fach- und Führungskräften Rosenweg 2 | 4500 Solothurn T 032 621 83 83 | info@eterno.expert www.eterno.expert

Donnerstag, 3. Mai 2018 | Nr. 18


Diverses

Nr. 18 | Donnerstag, 3. Mai 2018

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 17. 04. 2018–30. 04. 2018 Grenchen Sitek AG, System- und Instrumententechnik, in Bettlach, CHE-108.535.825, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 40 vom 27.02.2018, Publ. 4080109). Statutenänderung: 11.04.2018. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Neckarsulmstrasse 24, 2540 Grenchen. Zweck neu: Entwicklung und Herstellung, Vertrieb und Verkauf von technischen Systemen und Instrumenten aller Art, insbesondere Produktion und Herstellung von Präzisionsteilen aus Kunststoff und Metall sowie Durchführung von allen damit zusammenhängenden Dienstleistungen. Kann im Inund Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten und sich an Unternehmen mit gleicher oder ähnlicher Zwecksetzung direkt oder indirekt beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, welche geeignet sind, den Gesellschaftszweck zu fördern, ferner Liegenschaften erwerben, veräussern und verwalten sowie Urheberrechte, Patente und Lizenzen aller Art erwerben, verwalten und veräussern. Qualifizierte Tatbestände neu: [Die Bestimmung betreffend die beabsichtigte Sachübernahme bei der Gründung der Gesellschaft vom 30.01.1997 ist im Sinne von Art. 628 Abs. 4 OR aus den Statuten gestrichen worden.] [gestrichen: beabsichtigte Sachübernahme: Gewisse Aktiven (Maschinen, Halb- und Fertigfabrikate, Materialvorräte, Werkzeuge, Mobiliar sowie die Liegenschaft Grundbuch Bettlach Nr. 715) der Walter Aebi AG NIMA, in Bettlach, zum Preise von maximal CHF 3’300’000.–.]. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Hauff, Fritz, von Thunstetten, in Vaz/Obervaz, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Ruckstuhl, Corinne, von Rapperswil (BE), in Rehetobel, Präsidentin des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien]. Tagesregister-Nr. 1598 vom 12.04.2018 / CHE-108.535.825 / 04175547 Manuel Fässler Dienstleistungen, in Grenchen, CHE-304.827. 939, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 128 vom 05.07.2017, Publ. 3624291). Über den Inhaber dieses Einzelunternehmens ist mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, am 10.04.2018, 10.00 Uhr, der Konkurs eröffnet worden.

Tagesregister-Nr. 1595 vom 12.04.2018 / CHE-304.827.939 / 04175541 Dürrenmatt’s Wohnmobile und Yachtcharter, in Grenchen, CHE-324.521.828, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 70 vom 12.04. 2016, Publ. 2773561). Domizil neu: Archstrasse 36, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 1589 vom 12.04.2018 / CHE-324.521.828 / 04175529 LEVECO Ledermann Velo Concept, in Grenchen, CHE-109.986.805, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 98 vom 23.05.2008, Publ. 4488486). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 1615 vom 13.04.2018 / CHE-109.986.805 / 04178847 Mecaplex Metall AG, in Grenchen, CHE131.614.463, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 6 vom 10.01.2018, Publ. 3979395). Kapitalherabsetzung und Wiedererhöhung: Bei der Kapitalherabsetzung vom 13.04.2018 auf CHF 1’000’000.00 werden 800’000 Namenaktien zu CHF 1.00 vernichtet. Gleichzeitig werden durch ordentliche Kapitalerhöhung 800’000 voll liberierte Namenaktien zu CHF 1.00 ausgegeben. Die Liberierung erfolgt durch Verrechnung von zwei Forderungen in der Höhe von total CHF 600’000.00 und in der Höhe von CHF 200’000.00 in bar. Tagesregister-Nr. 1626 vom 16.04.2018 / CHE-131.614.463 / 04181735 Esther Siegfried Treuhand, in Grenchen, CHE-166.432.678, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 78 vom 24.04.2013, Publ. 7162062). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Siegfried, Reinhard, von Grosshöchstetten, in Grenchen, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Stierli, Andreas, von Mümliswil-Ramiswil, in Grenchen, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1624 vom 16.04.2018 / CHE-166.432.678 / 04181731 Sensity GmbH, bisher in Grenchen, CHE340.115.728, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 92 vom 13.05.2016, Publ. 2831151). Statutenänderung: 12.04.2018. Sitz neu: Burgdorf. Domizil neu: Fabrikweg 3, 3400 Burgdorf. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Polonyi, Andras Laszlo, ungarischer Staatsangehöriger, in Schötz, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00 [bisher: in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift]; Polonyi-Porta, Csilla Nikoletta, ungarische Staatsangehörige, in Kriens, Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 5592 vom 17.04.2018 / CHE-340.115.728 / 04184137 Blösch AG, in Grenchen, CHE101.482.932, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 31 vom 14.02.2018, Publ. 4055851). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unter-

schriften: Blösch, Erich, von Mörigen, in Biel/Bienne, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Gfeller, Thomas, von Röthenbach im Emmental, in Biel/Bienne, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Blösch, Patrick, von Mörigen, in Oberwil bei Büren, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivprokura zu zweien]; Blösch, Pascale, von Mörigen, in Lengnau (BE), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivprokura zu zweien]; Blösch, Peter, von Mörigen, in Biel/Bienne, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift]; Kündig, Yves Jamil, von Römerswil, in Cormoret, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 1635 vom 17.04.2018 / CHE-101.482.932 / 04184513 Sensity GmbH, in Grenchen, CHE340.115.728, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 92 vom 13.05.2016, Publ.2831151). Die Gesellschaft wird infolge Sitzverlegung nach Burgdorf im Handelsregister des Kantons Bern eingetragen. Sie wird demnach im Handelsregister des Kantons Solothurn von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 1650 vom 17.04.2018 / CHE-340.115.728 / 04184543 G-Sky GmbH, in Grenchen, CHE150.500.245, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 40 vom 27.02.2017, Publ. 3371955). Die Gesellschaft wird infolge Sitzverlegung nach Bern im Handelsregister des Kantons Bern eingetragen. Sie wird demnach im Handelsregister des Kantons Solothurn von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 1667 vom 18.04.2018 / CHE-150.500.245 / 04187621 G-Sky GmbH, bisher in Grenchen, CHE150.500.245, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 40 vom 27.02.2017, Publ. 3371955). Statutenänderung: 19.03.2018. Sitz neu: Bern. Domizil neu: Maulbeerstrasse 3, 3011 Bern. Zweck neu: Die Gesellschaft bezweckt den Betrieb von Kinos sowie allen diesem Bereich verwandte und untergeordneten Tätigkeiten; sie kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, sich an andern Unternehmen beteiligen sowie andere Unternehmen erwerben oder erworbene Unternehmen verkaufen, ferner Grundeigentum und Wertschriften erwerben, belasten, verwalten und verkaufen. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Balasubramaniam, Kirithas, srilankischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Eingetragene Personen neu oder

mutierend: Suresh Kumar, Sooraj, indischer Staatsangehöriger, in Murten, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Tagesregister-Nr. 5624 vom 18.04.2018 / CHE-150.500.245 / 04187143 Marti AG Grenchen, in Grenchen, CHE103.775.575, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 138 vom 19.07.2016, Publ. 2961203). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Ackermann, Heinrich, von Wolfwil, in Solothurn, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1689 vom 20.04.2018 / CHE-103.775.575 / 04193297 Sandano Holding AG, in Grenchen, CHE220.345.213, Bahnhofstrasse 39, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 18.04.2018. Zweck: Kauf, Halten, Verwalten und Verkauf von Beteiligungen. Kann Lizenzen, Patente und andere immaterielle Werte sowie Grundeigentum erwerben, verwalten, vermitteln und veräussern, ferner auch Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und überhaupt alle Geschäfte tätigen, die mit dem Zweck der Gesellschaft zusammenhängen oder diesen zu fördern geeignet sind. Aktienkapital: CHF 100’000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100’000.00. Aktien: 100 Namenaktien zu CHF 1’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen per Brief. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 18.04.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Graf, Daniel Hans, von Oeschenbach, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1684 vom 20.04.2018 / CHE-220.345.213 / 04193287 Planesa Immobilien AG, in Grenchen, CHE-229.245.316, Allmendstrasse 41, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 05.04.2018. Zweck: Erwerb, Verwaltung, Vermietung, Überbauung und Verkauf von Grundstücken. Kann sich an andern Unternehmungen mit gleichem oder ähnlichem Zweck im In- und Ausland beteiligen oder solche Unternehmungen übernehmen sowie alle Geschäfte durchführen, die mit dem Gesellschaftszweck direkt oder indirekt im Zusammenhang stehen oder ihn zu fördern geeignet sind, ferner Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten. Aktienkapital: CHF 110’000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 110’000.00. Aktien: 110 Namenaktien zu CHF 1’000.00. Qualifizierte Tatbestände: Sacheinlage/ Sachübernahme: Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung gemäss Vertrag vom 05.04.2018 die Grundstücke Grundbuch Grenchen Nrn. 2627, 8852, 8860, 8862 und 8863 mit den

darauf lastenden Grundpfandschulden, wofür 110 Namenaktien zu CHF 1’000.00 ausgegeben und CHF 843’250.00 als Forderung gutgeschrieben werden. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Brief oder durch E-Mail an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 05.04.2018 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Meier, Jürg, von Oberdorf (SO), in Grenchen, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Meier, Rolf, von Oberdorf (SO), in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1697 vom 23.04.2018 / CHE-229.245.316 / 04195797 Zines Swiss Murtezi, in Grenchen, CHE240.318.751, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 109 vom 08.06.2017, Publ. 3567471). Domizil neu: Das Einzelunternehmen hat sein Domizil eingebüsst. Das Einzelunternehmen wird in Anwendung von Art. 153b HRegV von Amtes wegen gelöscht, weil die dem Inhaber angesetzte Frist zur Herstellung des rechtmässigen Zustandes in Bezug auf das Rechtsdomizil am Sitz des Unternehmens unbenutzt abgelaufen ist. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Murtezi, Nadir, von Utzenstorf, unbekannten Aufenthaltes, Inhaber, mit Einzelunterschrift [bisher: in Gerlafingen]. Tagesregister-Nr. 1744 vom 24.04.2018 / CHE-240.318.751 / 04198893 Stiftung Museum Grenchen, in Grenchen, CHE-110.382.531, Stiftung (SHAB Nr. 199 vom 13.10.2016, Publ. 3106429). Aufsichtsbehörde neu: Stiftungsaufsicht Solothurn, in Solothurn. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Wirth, Urs, von Grenchen, in Grenchen, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Crivelli, Marco, von Grenchen, in Grenchen, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 1739 vom 24.04.2018 / CHE-110.382.531 / 04198883 Inserat

7


Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Tel. 032 645 05 05 E-Mail: info@haringundpartner.ch Internet: www.haringundpartner.ch

Haring + Partner Gartenbau AG

So

la

e lag n ra

n

2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Tel. 032 645 29 17 Fax 032 645 38 44 kaempferag@bluewin.ch www.kaempfer-bedachung.mykom.ch

• Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen

• Schneestop • Dachfenster


Menschen

Nr. 18 | Donnerstag, 3. Mai 2018

9

Jetzt wird es auch im Gartenrestaurant langsam Sommer (Teil I) JOSEPH WEIBEL (TEXT), SINJA GRÄPPI (FOTOS)

W

ärme und Sonne satt: So wird die Gartenwirtschaft zum zweiten Wohnzimmer in der Region. Noch etwas zögerlich setzen sich die Wirtshaus-Gäste draussen auf die frisch gereinigten Gartenstühle und geniessen die warmen Sonnenstrahlen, die uns schon früh im April Herz und Seele wärmen. Ob «Centro», «Bambi», «Passage»: «Seit es wieder wärmer ist draussen, zieht es unsere Gäste ganz klar ins Freie», sagt Noureddine Lassoued, Geschäftsführer der Centro Lounge, die für die Passanten im Zentrum natürlich perfekt liegt, findet Lassoued – und sagt auch, warum: «Sonne hat es nur am Morgen und am späten Nachmittag. Während der heissesten Zeit des Tages ist es hier schön schattig und trotzdem warm.» Nicht alleine der nahende Sommer ist der Grund für einen Abstecher in die Gartenwirtschaft. Wir haben bei Gästen in Grenchens Zentrums-Gartenrestaurants nachgefragt. Genannt wird die «ruhige Lage», die aber durchaus mit flanierenden Passanten durchbrochen werden darf, finden die Gäste. «Schliesslich wollen wir ja nicht einfach da sitzen und auf leere Trottoirs gucken», sagt Thomas Jakob, der im «Passage» den Morgenkaffee geniesst. Sein Kollege Andreas Bloch ergänzt: «Manchmal ist es hier in der Stadt fast zu ruhig.» Mathias Fankhauser trifft sich immer am Donnerstagmorgen im «Bambi» zum Kaffee mit Freunden. «Ich geniesse es, wenn ich gemütlich hier sitzen und immer wieder mir bekannte Passanten ansprechen kann.» Im «Passage» treffen wir Elsbeth und Ueli Stucky. Ihnen ist nicht nur Gemütlichkeit und das Sitzen im Freien entscheidend: «Uns ist es wichtig, dass die Gartenwirtschaft von Bäumen geschützt ist, die uns Schatten spenden.»

Noureddine Lassoued, Geschäftsführer der Centro Lounge, bedient seine Gäste zurzeit fast ausschliesslich draussen.

Mögen die gelöste Atmosphäre in den Gartenwirtschaften: Hans-Peter und Regine Mühlemann. Treffen sich jeden Donnerstagmorgen zu einem Kaffee im Bistro Bambi: Andreas Fankhauser, Martin Bieri, Matthias Fankhauser, Carlo Parravicini, Guido Triches, Ueli Bucher und Urs Schüpbach.

Thomas Jakob und Andreas Bloch schätzen am Restaurant Passage besonders die zentrale Lage.

Elsbeth und Ueli Stucky ist es wichtig, dass die ausgewählte Gartenterrasse nicht überlaufen und nicht direkt an der Strasse ist.

summer big band gastiert am 10. August in Grenchen GRENCHEN Die 1994 an der Kantonsschule Solothurn gegründete summer big band (sbb) wird am 10. August im Gartenrestaurant des Airporthotels erstmals in Grenchen auftreten. Die sbb ist eine Ad-Hoc-Formation aus jungen, begeisterten Musikern, die aus der Schweiz – mehrheitlich aus dem Kanton Solothurn –, aber auch aus dem benachbarten Ausland stammen. Das Konzert wird als Openair-Veranstaltung durchgeführt. Es wird kein Eintritt erhoben. Gegründet wurde die sbb 1994 von Patrick Kappeler, Musiklehrer an der Kantonsschule Solothurn und verschiedenen anderen Musikschulen, grosser Liebhaber des Big-Band-Jazz der 50er-Jahre bis zum modernen Rock- und Funk-Stil von heute. Seine Idee war es, jungen Musikern, egal ob Profi oder Amateur, diese Musik näherzubringen, wobei es keine Rolle spielte, ob die Betreffenden mit Jazz schon vertraut waren oder nicht. Die Mischung aus beidem war das ideale Rezept zu einem erfolgreichen Gelingen dieses Unternehmens. Die Band trifft sich einmal jährlich während einer Woche, in der sie rund 20 Titel einstudiert, was ungefähr einem zweistündigen Repertoire entspricht, und in einer kleinen Kon-

Metin Tütüncü, Jenny Schwaller und Francesco Pitari geniessen das Plätschern des Brunnens im Restaurant Passage.

IBLive Grenchen eröffnet GRENCHEN In zwei Tagen ist sie schon wieder vorbei, hinterlässt aber ihre positiven Spuren: Die IBLive in Grenchen. Gegen 2500 Schülerinnen und Schüler aus der näheren und weiteren Region haben sich angemeldet. JOSEPH WEIBEL

Sie machen den Auftritt der summer big band (sbb) in Grenchen möglich: John Traub, Airporthotel, Christine Butty, Präsidentin sbb, Dagobert Cahannes, Initiator (v. l.). (Bild: zvg) zerttournée zum Besten gibt. In der Probewoche wird täglich ungefähr sechs Stunden mit Elan geprobt, bis zum ersten von zwei Konzertwochenenden. Das Repertoire bewegt sich vom Swing in bester Basie-Tradition über Latin bis zum Rhythm-&-Blues-Knaller. Die sbb konstituiert sich jedes Jahr neu. Die junge Band darf von sich behaupten, dass sie trotz der kurzen Probezeit von fünf Tagen eine erstaunliche Qualität aufweist und mit jugendlich-spritzigem, knackigem Big-Band-Sound sowie differenzierter Klangwiedergabe und Präzision zu bestechen vermag. mgt www.summerbigband.ch

Dieses Jahr feiert die IBLive, die heute im Zwei-Jahres-Rhythmus in Solothurn durchgeführt wird, aber ihren Ursprung in Grenchen hat, ihr 10-Jahr-Jubiläum. Startschuss zur ersten Austragung dieser proaktiven Berufsschau wurde am 13. Mai 2008 gegeben. Seit acht Jahren trägt sie die Handschrift von Reto Kohli. Er ist Leiter Berufsbildung der Swatch Group. Zum Jubiläum wurde die Zahl von Berufsbildern noch einmal erweitert. Dieses Jahr werden an vier Standorten 25 Berufe in neun Branchenzweigen dargestellt. Neu dazu gekommen sind unter anderem Berufe in der Gebäudetechnik. Die Ausweitung der gezeigten Zahl an Berufsbildern und die Erhöhung der Standorte blieben beim Anmeldeprozess nicht ohne Wirkung. Zwei Wochen vor Ausstellungsbeginn hatten sich bereits über 70 Schulklassen angemeldet. Vor zwei Jahren war der Anmeldestand zum gleichen Zeitpunkt wesentlich tiefer. Die Berufswahl betrifft nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch

Vor zwei Tagen wurde die IBLive 2018 vor zahlreichen Gästen eröffnet. (Bild: zvg)

die direkten Angehörigen. Die IBLive ist seit Anbeginn ein offenes Forum für alle Interessierten. «Idealerweise», sagte OKChef Reto Kohli auch an der Eröffnung vor zwei Tagen, «kommen Eltern und weitere Interessierte am kommenden Samstagmorgen. Da stehen die Türen offen, und möglicherweise werden sie von ihren Kindern noch einmal an die Ausstellung begleitet.» An allen vier Standorten – ETA SA in Grenchen, Rotoflex AG in Grenchen, DePuy Synthes in Bettlach und Stryker in Selzach – sind am Samstagmorgen die Türen noch einmal geöffnet (9 bis 12 Uhr). www.iblive.ch


10

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 3. Mai 2018 | Nr. 18

KAKADU FREIZEITANLAGE 2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

DIE NEUE KOLLEKTION IST DA!

-BOUTIQUE

SOMMER 2018

EINFACH COOL! FASHION PUR! trendig • jung • verspielt • elegant • sportlich www.kakadu.ch

Italienische Spezialitäten im KAKADU -lich willkommen! Fam. Pellegrino • Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

www.kakadu.ch Speziell für Frauen: Unser Solarium ist durchgehend betreut!

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

• Penne • Risotto • Pizza • Meeresfrüchte • ital. Desserts uvm.

MEHR SONNE IM KAKADU!

> 2 topmoderne ERGOLINE-SOLARIEN > Tarif: 5 Minuten = Fr. 5.– > Grosse Räume und gute Lüftung > Ohne Voranmeldung!

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

FREITAG, 4. MAI

SONNTAG, 6. MAI

SAMSTAG, 12. MAI

9.30–11.00 Uhr: Interkulturelles Sprachcafé. Ein Treffpunkt des lebendigen Austausches zwischen Frauen unterschiedlicher Herkunft. Die Teilnahme ist gratis und es ist keine Anmeldung nötig.Ansprechperson: Elisabeth Egli, 079 282 19 86. La Trattoria, Girardstr. 19.

10.00–18.00 Uhr: Theaterkurs: «Schminken im Theater» – Maske und Haare. Schulhaus 4, Schulstrasse 35.

13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen.

19.00 Uhr: Luca Mettler Band Live. 3-Stimmige Vocals, Akustik-Gitarren, Cajon und Bass; das ist die Luca Mettler Band. Von AC/DC über Buddy Holly bis zu Motörhead. Die vierköpfige AkustikBand aus dem Raum Biel schreckt vor nichts zurück und hat immer eine Überraschung im Repertoire. Feel Good Music Bistro, Bahnhofstr. 33. 19.00 Uhr: Bürgerforum Grenchen. Offenes Gespräch über Anliegen und Visionen für die Stadt. Gespräche in freien Gruppen. Anliegen für Grenchen? Visionen für die Zukunft der Stadt? Darüber wird gesprochen: Grenchen im Gespräch. Elias Meier freut sich auf viele Teilnehmer. Parktheater, Lindenstr. 41. 19.30–21.30 Uhr: Singen und Tanzen im Mai. Eintritt frei, Kollekte. Anschliessend griechisches Apéro. Der Singkreis St. Eusebius Grenchen und seine Leiterin Ursula Schifferle bereiten ein spezielles Programm vor. Das Repertoire beinhaltet auch griechische Lieder und Tänze und verspricht seinen Gästen einen ganz angenehmen Abend. Eusebiushof, Schulstrasse 1.

SAMSTAG, 5. MAI 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet.Kapelle Allerheiligen. 14.00–15.30 Uhr: Stadtrundgang «Architektur der 50er Jahre in Grenchen». Der Anlass ist öffentlich und kostenlos. www.heimatschutz-so.ch Marktplatz (Stadtdach). 17.00 Uhr: Fussball Meisterschaftsspiel FC Grenchen 15–SC Fulenbach. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21. 20.30–23.30 Uhr: Midnight Grenchen. Sport und Tanz für Jugendliche. Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11.

MONTAG, 7. MAI 18.30 Uhr: Chappeli Konzert. Duo Calva – «Zwei Celli für ein Halleluja» (siehe Haupttext). Kapelle Allerheiligen. 19.00 Uhr: «Typisch Grenchen? Lebensformen, Medien, Sport und Mobilität». Vortrag von Fabian Saner zur neuen Stadtgeschichte. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

MITTWOCH, 9. MAI Mia 2018, 15.30 Uhr: Der Schweizer Astronaut Prof. Claude Nicollier erzählt über seine Erlebnisse. Ein packendes Referat von dem Mann erleben, der die Schweiz im Orbit vertrat. Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

Mia 2018, 21.00 Uhr: Canal3-Soundcheck: Levi Bo. Party-Set der Superlative. Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

SONNTAG, 13. MAI 10.00–17.00 Uhr: Internationaler Museumstag. 11 Uhr: Cécile Wick und Claudine Metzger führen im Dialog durch die Ausstellung «Cécile Wick – Sub Rosa». 14–16 Uhr: Die Mitglieder des Kinder-Kunst-Klubs «Druckknöpfe» vermitteln neugierigen kleinen und grossen Besuchern/innen elementare Drucktechniken. Mit Sabine Amstad, Leiterin des Kinder-Kunst-Klubs. 14.45 Uhr: Claudine Metzger führt durch die beiden aktuellen Ausstellungen. www.kunsthausgrenchen.ch Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53.

Mia 2018, 19.00 Uhr: Es ist soweit. Das neue Grenchner Lied wird offiziell von Kurt Moos Gilomen präsentiert. Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

10.00–17.00 Uhr: Internationaler Museumstag: Thema «Netzwerk Museum». Finissage der Ausstellung «Unruhige Zeiten», Familienprogramm. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

Mia 2018, 21.00 Uhr: Canal3-Soundcheck: George. Musik vom Seeländer Buuregiel. Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

14.30 Uhr: Muttertagskonzert. Panflötenklänge von Walter Brühlmann. Alterszentrum am Weinberg, Däderizstrasse 106.

DONNERSTAG, 10. MAI Mia 2018, 21.00 Uhr: Canal3-Soundcheck: «Light Food & Horns». Feinste Musik aus Grenchen. Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

FREITAG, 11. MAI Mia 2018, 15.30 Uhr: Den Raumfahrtexperte Stanek live erleben. Dr. Bruno Stanek kommentierte früher jeden Raketenstart der NASA live im Schweizer Fernsehen. Stanek ist nicht nur der Experte, wenn es um Raumfahrt geht. Er vermittelt sein Wissen auf packende Art. Von den Anfängen der Raumfahrt bis zu den neuesten Entwicklungen und den Vorhaben von Elon Musk. Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25. Mia 2018, 21.00 Uhr: Canal3-Soundcheck: Sandee. «Zrügg zu mir». Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Unruhige Zeiten». Bis 18. Juli. «Grenchen in Bildern» – Gastausstellung zur neuen Stadtgeschichte «Vom Bauerndorf zur Uhrenmetropole – Grenchen im 19. und 20. Jahrhundert». Bis 18. Juli. Mi/Sa/So 14–17 Uhr Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstr. 53: Cécile Wick – «SUB ROSA». Druckgrafik und Zeichnungen. Bis 17. Juni. Mi–Sa, 14–17 Uhr/So 11–17 Uhr. Regiobank Solothurn AG: Ernst Christen, Photografie. Geöffnet während der Schalteröffnungszeiten.

Foto: zvg.

Chappeli Konzerte 2018 – zum Vierten! Musik in der Kapelle Allerheiligen, verbunden mit Kulinarik im Restaurant Chappeli: Die vierte Saison der Chappeli-Konzerte startet am Montag, 7. Mai. «Zwei Celli für ein Halleluja» – das DUO CALVA (Alain Schudel und Daniel Schaerer, beide Cello) begeistert sein Publikum mit viel Musik, Humor, komödiantischem Talent und irrwitzigen Einfällen.

Der humorvolle Auftakt wird für Begeisterung sorgen – bei denen, die den Weg in die wunderbare Chappeli Kapelle nicht scheuen. Und die Fortsetzung der Reihe wird mit dem Kalandos Ensemble, mit den «Post Cards» des Akmi Duos und dem Gstaad Festival Brass Ensemble den musikalischen Fächer weit aufschlagen.

Das Strickmuster hat sich bewährt. Jeweils montags um 18.30 Uhr ist in der Kapelle Musik zu hören – Kammermusik in allen stilistischen Schattierungen. Und im Anschluss tafelt im benachbarten Restaurant, wer aus dem kulturellen ein ganzheitliches Vergnügen erwachsen lassen will. 2018 sind wieder vier Montagsanlässe angesetzt.

CHAPPELI KONZERTE 2018 7. Mai: DUO CALVA – Zwei Celli für ein Halleluja – Best Of

Den Anfang macht das weitgereiste DUO CALVA. Zwei Cellisten – einen Abend lang? Es braucht herausragende und auch extrovertierte Künstlerpersönlichkeiten, die auch nach Jahren gemeinsamer Bühnenarbeit immer wieder neue Programme auf die grossen Bühnen bringen. Ihr zehnjähriges Jubiläum feiern sie mit dem Programm «Best Of», welches auf dem Chappeli erklingen wird.

4. Juni: Stürmischer Ostwind – das KALANDOS ENSEMBLE feuert ein 6. August: Postcards – vom AKMI DUO 3. September: «Spirit of Music – Passion for Sound!» GSTAAD FESTIVAL BRASS ENSEMBLE Verantwortlich für die Musik: LINKultur GmbH, info@linkultur.ch, www.linkultur.ch Verantwortlich für das Essen: Restaurant Chappeli, 032 653 40 40, info@chappeli-grenchen.ch. Beschränkte Platzzahl, Reservationen zwingend erforderlich!

Entdecken Sie die Jurasonnenseite! Sind Sie neu nach Grenchen gezogen? Oder wohnen Sie schon lange hier? Ob Zuzügerin, Einwohner, Pendlerin oder einfach neugierig - Sie sind herzlich eingeladen, auf persönliche Art und Weise die Sonnenseiten der Wohnstadt Grenchen zu entdecken.

Anmeldung unter www.jurasonnenseite.ch bis zwei Tage vor der Tour, Mindest-Teilnehmerzahl: 6 Personen, die Entdeckungstouren sind kostenlos.

Nächste Tour: SPORTSTADT GRENCHEN AM 17. MAI Runden drehen und abtauchen – Alexander Kaufmann (Foto) , Grenchner Gemeinderat, zeigt Ihnen seine persönlichen Sporttipps, u. a. Bahnluft im Tissot Velodrome schnuppern. Termin: Mittwoch, 17. Mai 2018, 18 Uhr bis ca. 19.30 Uhr Treffpunkt: Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25, Grenchen

Foto: zvg.

20180503 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 18/2018

20180503 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 18/2018