Page 1

JubiläumsKonzert

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

9. November 2017 | Nr. 45 | 78. Jahrgang

Jodlerklub Bärgbrünnli Siehe Hauptinserat letzte Seite

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER «Wirtschaftstag» Das Grenchner Gewerbe bietet künftigen Lehrlingen Einblick in 36 Berufsbilder.

2540 Grenchen | Tel. 032 652 18 23 Fax 032 653 74 41 | info@kaufmanntransporte.ch www.kaufmanntransporte.ch

Kennen Sie schon unsere beiden öffentlichen Restaurants im Alterszentrum Kastels & im Alterszentrum am Weinberg? Täglich servieren wir Ihnen von 11.30 bis 13.00 Uhr ausgewogene und abwechslungsreiche Tagesmenüs inkl. Suppe und Dessert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

GOLDSCHMIEDE PRISKA & JACQUES ISELI

Seit 1989 Ihr kompetentes Fachgeschäft für

SCHMUCK UHREN BODY-PIERCING Herstellung Verkauf Reparaturen Service Eigenes Goldschmiedeatelier Eigenes Piercingstudio

ANKAUF VON ALTGOLD

Bettlachstrasse 17, 2540 Grenchen Tel./Fax 032 652 21 08

Simply Woman

WOCHENTHEMA

«Mutig, mutig» ins Wochenende DIE SCHWEIZER ERZÄHLNACHT findet morgen Freitag im ganzen Land, so auch in Grenchen, statt. Unter dem Motto «Mutig, mutig» werden in der Stadtbibliothek Grenchen sowie im Lindenhaus Geschichten erzählt. SINJA GRÄPPI

M

orgen Freitag ist es wieder so weit. Die Schweizer Erzählnacht findet bereits zum 27. Mal statt. In den Reigen der regelmässigen Teilnehmer stellt sich auch die Stadtbibliothek Grenchen. Brigitte Hirsig erzählt mit ihrer Handpuppe eine rund 40-minütige Mundartgeschichte und setzt sich darin mit dem Thema «Mutig, mutig» auseinander. Stadtbibliothekarin Karin Burkhalter weist darauf hin, dass die Platzzahl beschränkt ist, «weil wir über keine geeigneten Räumlichkeiten verfügen». Sie empfiehlt deshalb Kurzentschlossenen, sich für morgen Freitagabend vorher anzumelden (E-Mail: stadtbibliothek@grenchen.ch; Tel.: 032 652 87 16). «Ich denke,

für Interessierte, die sich noch spontan anmelden, finden wir schon einen Platz.» Zum ersten Mal nimmt dieses Jahr parallel die neuformierte Literarische Gesellschaft teil. Die Bestsellerautorin Blanca Imboden und die Tierschützerin Susy Utzinger erzählen, welche mutigen Schritte sie wagen mussten, um ihre Ziele zu erreichen. Die Schweizer Erzählnacht in der Stadtbibliothek beginnt morgen Freitag um 19 Uhr. Die Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft beginnt eine Stunde später «Heimatlos»: Susy um 20 Uhr Utzinger erzählt über im Lindenihre Erlebnisse als Tier- haus Grenschützerin. (Bild: zvg) chen.


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 9. November 2017 | Nr. 45

www.palliativecare-bettlach.ch

Öffentlicher Vortrag zum Thema Patientenverfügung und Organspende Der Vorstand des Vereins palliativeCare Bettlach lädt Sie herzlich ein zu einem Informationsanlass zum Thema Patientenverfügung und Organspende. Der Anlass findet statt: Am Dienstag, 14. November 2017, um 19.30 bis ca. 21.00 Uhr im Alters- und Pflegeheim Baumgarten in Bettlach PROGRAMM Begrüssung Brigitte Stach, Vereinspräsidentin Patientenverfügung und Organspende Gedanken aus der Sicht einer Pflegefachfrau. Referentin: Barbara Aerni-Kopp, Mitarbeiterin Beratung und SEOP der Krebsliga Solothurn Vorkehrungen für den Todesfall Überlegungen aus Sicht des Seelsorgers, Pfr. R. Stach Fragen und Diskussion Im Anschluss wird ein Apéro offeriert. Verein palliativeCare Bettlach

1262848

Für Ihre Sicherheit – Scheinwerfer einstellen lassen Die TCS Regionalgruppe Grenchen führt zusammen mit der Stadtpolizei Grenchen eine kostenlose Scheinwerferkontrolle durch. Datum:

Donnerstag, 16. November 2017, 17.00–19.00 Uhr

Ort:

auf dem Gelände der Burgener Transporte, Neckarsulmstrasse 36, Grenchen

Bemerkung:

Die Einstellung der Scheinwerfer erfolgt durch Fachleute an Ort und Stelle. Defekte Birnen werden nach Möglichkeit zum Selbstkostenpreis ersetzt.

Anmeldung:

keine Anmeldung erforderlich

TCS REGIONALGRUPPE GRENCHEN POLIZEI STADT GRENCHEN


AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Nr. 45 | Donnerstag, 9. November 2017

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

Kaufe Autos

Jeeps, Lieferwagen & LKW Gute Barzahlung Telefon 079 777 97 79 auch Sa/So

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach

Einladung zur ordentlichen Kirchgemeindeversammlung auf Montag, 20. November 2017, 19.30 Uhr im Zwinglihaus in Grenchen Traktanden: 1. Begrüssung – Eröffnung 2. Wahl der Stimmenzähler/-innen 3. Feststellung der Anzahl Stimmberechtigten 4. Bereinigen der Traktandenliste 5. Verkauf Liegenschaft Schlachthausstrasse 70, GB Grenchen Nr. 1837 / Kompetenzerteilung an den Kirchgemeinderat 6. Budget 2018 / Genehmigung 6.1 – Laufende Rechnung 6.2 – Investitionsrechnung 6.2.1 – Zwinglihaus: Sanierung Flachdach und Aussenfassade / Bewilligung Rahmenkredit 6.2.2 – Markuskirche: Sanierung Schindeldach / Kreditbewilligung 6.3 – Festlegung des Steuerfusses 7. Finanzplan 2019 – 2021 / Kenntnisnahme 8. Rückblick der Kirchgemeindepräsidentin 9. Verschiedenes Die Unterlagen können während der Büroöffnungszeiten in der Verwaltung bestellt, eingesehen oder bezogen werden, Tel. 032 654 10 20. Der Kirchgemeinderat

Amtliche / Kirche

3


Pergola – Markisen Der nächste Sommer kommt bestimmt! Verlangen Sie eine unverbindliche Offerte

Ihr Partner beim Planen, Bauen und Pflegen von attraktiven Lebensräumen


Grenchen

Nr. 45 | Donnerstag, 9. November 2017

Blick in viele verschiedene Berufe

GRENCHEN In einer Woche öffnet das Grenchner Gewerbe wieder seine Türen und bietet am «Wirtschaftstag» künftigen Lehrlingen in 28 Betrieben Einblick in 36 Berufsbilder. Wir wollten von sieben Betrieben wissen, wie sie sich präsentieren und was sie von ihren Lehrlingen erwarten

B

Schilt Elektro AG, Grenchen

Seit Anbeginn dabei ist die Schilt Elektro AG, die derzeit vier Elektroinstallateure und einen Montageelektriker ausbildet. «Der Wirtschaftstag ist für die Jugendlichen eine sehr gute Gelegenheit, einen Beruf nicht nur online, sondern live erleben zu können», ist der Lehrlingsverantwortliche Beat Mosimann überzeugt. Die Besichtigungs-Blöcke ersetzten zwar keinen Schnuppertag, reichten aber aus für einen groben Einblick. Bei Schilt Elektro fertigen die Jugendlichen ein Verlängerungskabel, und lernen dadurch erste Grundlagen des Elektrikerberufes kennen.

Hetzel Maler + Gipser AG, Grenchen

Ebenfalls von Anfang an dabei ist die Hetzel Maler + Gipser AG, die jeweils im Zweijahres-Rhythmus ihre beiden Lehrstellen besetzt, wobei die Evaluation für die Neubesetzung im August 2018 bereits läuft. «In unserem Beruf braucht es nicht unbedingt Kopfmenschen, die gut rechnen können, sondern geschickte Handwerker mit einem guten Vorstellungsvermögen», so Geschäftsinhaber und Malermeister Christian Hetzel, «deshalb

NEWS STADTMUSIK GRENCHEN

«Weltstädte»

Die Stadtmusik Grenchen lädt am kommenden Samstag um 20 Uhr zu ihrem jährlichen Konzertprogramm ein. Der Abend im Parktheater Grenchen steht unter dem Motto «Weltstädte». Die musikalische Reise führt unter anderem über Amsterdam, Rikudim, Barcelona, Moskau und New York. Im Anschluss an das Konzert spielt Peter Mutti aus Büren zu Tanz und Unterhaltung auf. mgt

STEFAN KAISER (TEXT), JOSEPH WEIBEL (FOTOS)

ereits zum fünften Mal führen der Gewerbeverband Grenchen, die Stadt Grenchen sowie das kantonale Amt für Berufsbildung kommenden Donnerstag in Zusammenarbeit mit der Stadt Grenchen, dem kantonalen Amt für Berufsbildung sowie 28 Gewerbe- und Lehrbetrieben in der Uhrenstadt einen «Wirtschaftstag» durch. Dort erhalten Achtklässler und künftige Lehrlinge Einblicke in jeweils drei Lehrbetrieben nach Wahl. Insgesamt nehmen 28 Betriebe am Wirtschaftstag teil und stellen in kurzen Blöcken am Nachmittag 36 Berufsbilder vor. Am Vormittag erhalten die Jugendlichen aus erster Hand Infos über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und Anforderungen der Lehrbetriebe und können in einer Bewerbungswerkstatt noch an ihrem persönlichen Auftritt feilen.

5

GRENCHEN

90 Jahre Bärgbrünnli Am Wirtschaftstag lernen Achtklässler aus Grenchen aus erster Hand mehrere Berufe kennen, um sich umfassend auf die Berufswelt vorbereiten zu können. stellen wir auch gerne Sek-B-Schüler als Lernende ein.»

Drogerie Grenchen Süd

In der Drogerie Grenchen Süd erhalten die angemeldeten Achtklässler auch Einblick in die Laborarbeit und werden selber etwas mischen und herstellen dürfen. «Der Verkauf, das Bestellungswesen und die Administration sind bei uns zwar wichtig», erklärt die Geschäftsführerin und Lehrlingsverantwortliche Selina Zimmermann, «aber wir wollen mit dem Labor-Einblick zeigen, dass in unserem Beruf auch Chemie, Biologie oder Botanik eine wichtige Rolle spielen. Der Betrieb bietet vier Drogisten-Lehrstellen, und die nächste Stelle wird 2019 neu besetzt.

Schreinerei Schwarz AG, Grenchen

Die Schreinerei Schwarz vereinigt mit der Grütter + Willi AG (für Bodenund Wandbeläge) sowie der Küchen Création AG in Solothurn drei Firmen unter einem Dach und bildet während einer Lehrzeit zwei Schreiner aus, wobei die nächste Stelle 2019 neu besetzt wird. Als Plattenleger EFZ werde jedoch nächstes Jahr eine Lehrstelle frei. «Wir möchten den Wirtschaftstag allgemein

nutzen, um die Jugendlichen fürs Handwerk zu begeistern», erklärt der Geschäftsführer der Gruppe, Christian Glutz: «Denn mit einer handwerklichen Lehre verbaut man sich auch in heutiger Zeit nichts.»

Elektro Knuchel AG

Bei Elektro Knuchel erhalten die jugendlichen Teilnehmer am Wirtschaftstag mit einem Baustellenbesuch einen umfassenden Einblick in den Beruf des Elektroinstallateurs. Auch bei Elektro Knuchel werden zwei Lehrstellen im Zweijahres-Rhythmus besetzt, wobei grundsätzlich ab 2019 wieder eine frei wird. «Das Interesse an unserem Betrieb ist jeweils gross», erklärt die kaufmännische Sachbearbeiterin Nicole Knuchel zum Wirtschaftstag und hält fest: «Meist sind es eher Buben, die sich für den Beruf interessieren, aber auch Mädchen sind als Elektroinstallateure sehr gut geeignet.»

Garage Thomi AG, Grenchen

«Für uns wird es zunehmend schwieriger, gute Leute zu finden», erklärt Beat Thomi, Inhaber und Geschäftsleiter der Garage Thomi. «Der Wirtschaftstag ist deshalb eine gute

Gelegenheit, die Jungen zu motivieren und ihnen zu zeigen, wie bei uns gearbeitet wird.» In der Garage Thomi arbeitet jeweils ein Lehrling, und es können von der zweijährigen EBALehre als Anlehre für die dreijährige Automobilfachmannlehre bis zum Mechatroniker (vier Jahre) drei Berufsbilder erlernt werden.

Digirama AG, Grenchen

Die Lehrstelle als Detailhandelsfachfrau oder -mann in der Digirama AG wird zwar erst 2020 neu besetzt. «Doch wir wollen die Gelegenheit trotzdem nutzen, um den Jugendlichen unsere Branche vorzustellen», erklärt Geschäftsführer Stephan Buser. Denn im Detailfachhandel gehe es nicht nur darum, Regale aufzufüllen, sondern auch um fundierte Kenntnisse der Produkte, um eine solide Verkaufsberatung zu ermöglichen. Am Besuchsnachmittag bekämen die Achtklässler so beispielsweise eine schöne Stereoanlage zu sehen – also ein optimales Gerät zum Abspielen von Musik, das in Zeiten von Mobiltelefonen und Dockingstationen etwas in Vergessenheit geraten sei, sagt Stephan Buser abschliessend.

Zum 90-Jahr-Jubiläum des Jodlerklub Bärgbrünnli findet am Sonntag um 17 Uhr in der Zwinglikirche in Grenchen das Jubiläumskonzert statt. Die Leitung hat Claudia Fabregas, an der Orgel ist Eric Nünlist. Im Anschluss wird im Zwinglihaus ein Apéro serviert. mgt

BÜREN AN DER AARE

Lichtermeer im Stedtli Morgen Freitag öffnen über 30 Geschäfte in Büren bereits zum dritten Mal ihre Türen für den Abendverkauf im Lichtermeer. Jedes Geschäft hält dabei eine Sonderaktion für die Besucher bereit. Während dem Anlass ist das Stedtli mit Kerzen und Laternen geschmückt. Gleichzeitig werden Kerzen in selber bemalten Gläsern verkauft. Der komplette Erlös kommt der Stiftung Sternschnuppe zugute. Organisiert wird der Anlass von Mitgliedern des «Büre Gwärb». Von 17 bis 22 Uhr offerieren Mitglieder des «Büre Gwärb» verschiedene Köstlichkeiten. Gratisparkplätze ganztags beim Bahnhof Ost. Ab 12 Uhr auch im Stedtli. mgt

MUSIGBAR GRENCHEN

Sound der 50er-Jahre Morgen Freitag spielt die Band «Jack & the Jive Gang» in der Musigbar an der Bielstrasse 7. Die Solothurner warten mit Jive, Swing und Rock ’n’ Roll auf. Sie sind ein Geheimtipp für Fans der Musik und des Lifestyles der 50er-Jahre. Musikfreunde aus der Region werden die Combo noch vom letzten Grenchner-Fest in bester Erinnerung haben. Sie unterhielt mit einem fulminanten Auftritt, damals noch unter dem Namen «Rockin’ Henhouse». Das Konzert beginnt um 21.30 Uhr. Die Musigbar ist ab 21 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. mgt

Der neue BMW X3 bei Vogelsang AG

Quitten-Ingwer suppe ***** Wildgeschnet zeltes an Trau ben-Pilzsauce serviert mit Kü rbiskern-Rösti ***** Dessert ***** 1 Liter Mineral 2 Kaffee 1 Flasche Ribe ra del Duero D O Crianza 2014 Traubensorte: Tempranillo Lebendiges Ki rschrot; intens von Himbeeren ive Aromen und roter Joha nnisbeere sow reifer schwarze ie r Früchte, wür zige Nuancen die sich wunde , rschön mit de r vanillenen Holznote vere inen; fleischig und elegant m gut eingebun it denen Gerbsto ffen, lang anha tendes Finale l. Ausbau 12 M onate in französischen und amerikan ischen Eichen fässern und dr ei Monate auf der Flasche. Fr. 140.– für zw ei Personen, inkl. Getränk (gültig bis 30. e November 20 17)

Grenchner Hof, Gourmet + Weinkultur, Bahnhofstrasse 6, 2540 Grenchen, 032 622 71 71, info@grenchnerhof.ch, www.grenchnerhof.ch.

GRENCHEN Nach mehr als 1,5 Millionen verkaufter X3 der beiden Vormodelle schreibt der neue Nachfolger diese Erfolgsgeschichte jetzt mit einer nochmals markanteren dynamischen Formensprache, gleichermassen leistungsstarken wie effizienten Antrieben und einer luxuriösen Ausstattung fort. Zwei Dieselmotoren und drei Benziner stehen zum Marktstart bzw. kurz danach für den neuen BMW X3 zur Verfügung. Zur konsequent umgesetzten Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics beim neuen BMW

Der neue BMW X3 kann bei Vogelsang AG in Grenchen Probe gefahren werden. (Bild: zvg)

X3 zählen neben verbrauchsoptimierten Antrieben auch umfangreiche Massnahmen in puncto Intelligenter Leichtbau. Bei den BMW-Personal-Co-Pilot-Angeboten im Bereich der Fahrerassistenz und des (teil)automatisierten Fahrens bietet der neue BMW X3 optional die aktuellste Generation der Active Cruise Control sowie das Sicherheitspaket Driving Assistant Plus inklusive Lenk- und Spurführungsassistent, Spurwechsel- (voraussichtlich ab Dezember 2017) und Spurhalteassistent mit Seitenkollisionsschutz. Der neue BMW X3 kann ab morgen Freitag bei der Vogelsang AG in Grenchen besichtigt wie auch Probe gefahren werden. mgt

St.-Nikolaus-Besuch: Jetzt anmelden GRENCHEN Draussen wird es kälter, der Winter nähert sich, und die Vorweihnachtszeit beginnt. Auch in diesem Jahr gibt es in Grenchen auf Wunsch Besuch vom St. Nikolaus. Die Temperaturen sind merklich gesunken. Die Kinder überlegen sich langsam, was sie sich zu Weihnachten wünschen. In den Läden dominiert bereits wieder die Weihnachtsdekoration. Für den Samichlaus ist es also

Die Grenchner Samichläuse freuen sich auch dieses Jahr auf zahlreiche Einladungen von Familien. (Bild: zvg)

höchste Zeit, sich auf die Besuche bei Familien, Kindergärten, Schulen und Vereinen vorzubereiten und die artigen Kinder zu belohnen. Die Grenchner Samichläuse freuen sich auch dieses Jahr auf zahlreiche Einladungen von Familien. Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich. Die Besuche der Weihnachtsmänner finden an den Abenden vom 6., 8. und 9. Dezember statt. mgt Anmeldung bis Donnerstag, 16. November 2017, unter www.grenchnersamichlaus.ch


6

FC Grenchen aktuell

Donnerstag, 9. November 2017 | Nr. 45

Fussballfieber FC GRENCHEN

Ein Hauch von der Tabellenspitze entfernt Die erste Saisonhälfte ist gespielt, die Rasenplätze rund um das Stadion Brühl sind ab sofort gesperrt. Die Grenchner Mannschaften haben sich in der Meisterschaft recht gut geschlagen und liegen in den Ranglisten weit vorn, aber eben doch nicht ganz an der Spitze. Ausgeruht wird beim FCG 15 noch nicht. Denn am 13. November steht ein Länderspiel auf dem Programm und es stehen diverse Veranstaltungen an. Daniel Martiny

W

interpause: Für die Fussballfans der regionalen Szene steht eine harte Zeit bevor. Kein Fussballspiel auf dem grünen Rasen bis ins Frühjahr 2018. Und auch wenn Stadionwart Alessandro Paci die Linien auf den Plätzen vorläufig nicht mehr mit seiner Maschine nachziehen muss und auch seine Buvette geschlossen bleibt, muss der Grenchner Fan nicht auf Aktivitäten seines FCG 15 verzichten. Ab dem 8. Dezember betreibt der FCG 15 mit vielen Helferinnen und Helfern auf dem Marktplatz am Grenchner Weihnachtsmarkt den Märliwald und diverse Verkaufsstände. Zudem kommt für die G-, F- und E-Junioren der Samichlaus auf den Marktplatz. Fussball wird auch wieder gespielt: Nach dem U20-Länderspiel Schweiz gegen die Tschechische Republik von nächstem Montag auf dem Brühl ist Fussball bereits im Januar wieder Trumpf. In der Nordbahnhof-Turnhalle findet am 27./28. Januar erneut das Fussballturnier für Schülerteams aus Grenchen, Bettlach, Lengnau und Umgebung statt.

Positive Zwischenbilanz

Auch wenn die erste Mannschaft des FCG 15 seine hochgesteckten Ziele nicht ganz erreicht hat, sieht die Zwischenbilanz aller Grenchner Mannschaften nach der Hinrunde nicht schlecht aus. Das Fanionteam besass bis zur letzten Runde die Möglichkeit, sich als «Herbstmeister» einen «Titel» zu holen. Eine 0:2-Niederlage gegen den Tabellenführer FC Subingen im letzten Spiel der Hinrunde verhinderte jedoch diesen Wunsch. Schaut man in die Statistiken der letzten Jahre, ist dies vielleicht gar kein schlechtes Omen, da in den vergangenen Spielzeiten ein «Herbstmeister» schlussendlich nie den Aufstieg geschafft hat. Mit zwei Niederlagen liegt das Redzepi-Team in der Winterpause auf Rang 4, punktegleich mit dem SC Fulenbach und dem FC Bettlach. Der Leader aus Subingen musste sich im Oktober ebenfalls bezwingen lassen und der geringe Rückstand von nur zwei Zählern auf den Tabellenführer verspricht im kommenden Frühjahr eine spannende Rückrunde. Zu hoffen bleibt, dass sich

die zuletzt verletzten Akteure wie Climent Nastoski oder Samuel Zayas in der Winterpause entsprechend erholen und dann in der Rückrunde die nötigen Impulse geben können. Schmerzhaft war für den FCG 15 natürlich das Cup-out in den ⅛-Finals mit einer Heimniederlage gegen Trimbach. Umso mehr kann sich das Team im neuen Jahr auf die Meisterschaft konzentrieren. Das Ziel heisst weiterhin: Aufstieg in die 2. Liga interregional.

Bewundernswerte Junioren

Für Furore sorgten in diesem Herbst weitere Grenchner Teams. So liegt die zweite Mannschaft des FCG in der 4. Liga auf Rang 3. Punktegleich mit dem FC Bettlach beträgt auch hier der Rückstand auf den Leader FC Biberist nur zwei Punkte. Dasselbe gilt für die Juniorenmannschaft A+: Auch dieses Team liegt nach der Herbstrunde auf dem dritten Rang und der Abstand zu Leader FC Iliria beträgt ebenfalls nur zwei Zähler. Während es den beiden Mannschaften in der Coca-

Cola-League nicht so gut lief, sorgten dafür die C-Junioren des FCG 15 b für positive Schlagzeilen. Hier betrug der Rückstand auf Tabellenführer Deitingen nach der Herbstrunde nur gerade ein einziger Punkt. Die grosse Juniorenabteilung von Obmann Beat Lauper überzeugte damit im Allgemeinen. Auch die D-Teams leisteten gute Arbeit, auch wenn sie sich momentan nur im Mittelfeld der Tabellen befinden. Auf etwas mehr Glück in der Rückrunde hoffen die Senioren 40+. Diese Mannschaft befindet sich nach zwei Siegen und vier mehr oder weniger unglücklichen Niederlagen nach der Hinrunde auf Rang acht. Ende Februar 2018 stehen für alle Mannschaften die ersten Trainingsspiele auf dem Programm und Ende März startet bereits die Rückrunde. Alle Mannschaften bedanken sich recht herzlich für die Unterstützung in den vergangenen Monaten und freuen sich auf Ihren Support im neuen Jahr.


Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 18. 10. – 07. 11. 2017 Grenchen Bobst Grenchen AG, in Grenchen, CHE-107.909.567, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 4 vom 06.01.2017, Publ. 3264701). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Lüthi, Marcel, von Staffelbach, in Lostorf, mit Kollektivprokura zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schwägli, Dominik, von Bellach, in Selzach, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 4116 vom 13.10.2017 / CHE-107.909.567 / 03817179 Nép Bau, in Grenchen, CHE157.668.242, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 75 vom 19.04.2016, Publ. 2786879). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 4131 vom 16.10.2017 / CHE-157.668.242 / 03820075 Jura-Sternwarte Grenchen, in Grenchen, CHE-101.906.694, Stiftung (SHAB Nr. 179 vom 16.09.2015, Publ. 2374953). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Derendinger, Roland, von Bettlach, in Grenchen, Mitglied des Stiftungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung [bisher: Mitglied des Stiftungsrates, Kassier, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Baggenstos, Robert, von Gersau, in Solothurn, Mitglied des Stiftungsrates, Kassier, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied des Stiftungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung]. Tagesregister-Nr. 4126 vom 16.10.2017 / CHE-101.906.694 / 03820065 BCI Management AG, in Basel, CHE483.601.133, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 179 vom 15.09.2017, Publ. 3754627). Die Gesellschaft (NEU: BCI Blösch Holding AG) wird infolge Verlegung des Sitzes nach Grenchen im Handelsregister des Kantons Solothurn eingetragen und im Handelsregister des Kantons BaselStadt von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 5833 vom 18.10.2017 / CHE-483.601.133 / 03824771 BCI Management AG, bisher in Basel, CHE-483.601.133, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 179 vom 15.09.2017, Publ. 3754627). Statutenänderung: 16.10.2017. Firma neu: BCI Blösch Holding AG. Uebersetzungen der Firma neu: (BCI Blösch

Holding Ltd). Sitz neu:Grenchen. Domizil neu: Moosstrasse 68 - 78, 2540 Grenchen. Zweck neu: Erwerb, Halten und Verwaltung von Beteiligungen an industriellen, gewerblichen oder sonstigen Unternehmen im In- und Ausland sowie Erwerb von gewerblichen Schutzrechten (Patente, Muster und Modelle, Marken und Urheberrechte) und deren Vermarktung und Verwertung. Kann Finanzierungs- und Sicherungsgeschäfte sowie Managementaufgaben vornehmen, auch zu Gunsten oder im Interesse von nahestehenden Unternehmungen sowie Anlagen anderer Art tätigen, und dabei ihre Dienstleistungen und finanziellen Leistungen ohne Gegenleistung an Konzerngesellschaften erbringen, alle kommerziellen, finanziellen und anderen Tätigkeiten ausüben, welche mit dem Zweck der Gesellschaft direkt oder indirekt in Zusammenhang stehen, ferner durch Beschluss des Verwaltungsrates Zweigniederlassungen und Agenturen im In- und Ausland errichten sowie Immaterialgüterrechte und Grundstücke im In- und Ausland erwerben, belasten und veräussern. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Hentz, Thomas, von Basel, in Basel, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schmid, Cyrill, von Solothurn, in Solothurn, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Blösch, Dominik, von Mörigen, in Zofingen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Blösch, Olivia, von Mörigen, in Biel/Bienne, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Blösch, Pascale, von Mörigen, in Lengnau (BE), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Blösch, Patrick, von Mörigen, in Oberwil bei Büren, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 4147 vom 18.10.2017 / CHE-483.601.133 / 03824691

und veräussern sowie alle Geschäfte tätigen, die dem Zweck der Gesellschaft förderlich sind. Stammkapital: CHF 20’000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder E-Mail. Mit Erklärung vom 21.10.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Rupp, Yanick Fabian, von Pfäfers, in Langendorf, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 10 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00; Schilt, Benjamin Lukas, von Grenchen, in Grenchen, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 10 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Tagesregister-Nr. 4202 vom 24.10.2017 / CHE-270.035.950 / 03835507 P & K Dienstleistungen GmbH, in Grenchen, CHE-113.985.476, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 91 vom 13.05. 2015, Publ. 2151551). Firma neu: P & K Dienstleistungen GmbH in Liquidation. Mit Urteil vom 24.10.2017, 11.00 Uhr, hat der Amtsgerichtspräsident von Solothurn-Lebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. Tagesregister-Nr. 4225 vom 25.10.2017 / CHE-113.985.476 / 03838383 Renovation Ullrich, in Grenchen, CHE193.868.423, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 156 vom 15.08.2016, Publ. 3003759). Über den Inhaber dieses Einzelunternehmens ist mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, am 24.10.2017, 11.00 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Tagesregister-Nr. 4228 vom 25.10.2017 / CHE-193.868.423 / 03838389

Grottino Bocciodromo, Inhaber Pinotti Paolo, in Grenchen, CHE-135.148.603, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 80 vom 26.04. 2017, Publ. 3486691). Über den Inhaber dieses Einzelunternehmens ist mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, am 17.10.2017, 11.00 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Tagesregister-Nr. 4181 vom 20.10.2017 / CHE-135.148.603 / 03830615

Stiftung Schmelzi, in Grenchen, CHE165.965.009, Stiftung (SHAB Nr. 122 vom 27.06.2017, Publ. 3604693). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Rovedyma Treuhand AG (CH254.3. 000.648-0), in Grenchen, Revisionsstelle. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Rossier, Roger, von Vevey, in Selzach, Mitglied des Stiftungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung; BDO AG (CHE-389.731.986), in Solothurn, Revisionsstelle. Tagesregister-Nr. 4231 vom 25.10.2017 / CHE-165.965.009 / 03838395

Wonderland Trading GmbH, in Grenchen, CHE-270.035.950, Kastelsstrasse 89, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 21.10.2017. Zweck: Führen eines Online-Shops und eines Handelsgeschäfts sowie das Handeln mit Waren aller Art. Kann sich an Unternehmen aller Art beteiligen, Liegenschaften erwerben

NEXILIS AG, in Grenchen, CHE112.266.752, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 198 vom 12.10.2017, Publ. 3806091). Statutenänderung: 25.10.2017. Aktienkapital neu: CHF 2’072’930.00 [bisher: CHF 1’709’260.00]. Liberierung Aktienkapital neu: CHF 2’072’930.00 [bisher: CHF 1’709’260.00]. Aktien neu: 207’293 Namenaktien zu CHF 10.00 [bisher: 170’926

Namenaktien zu CHF 10.00]. OrdentlicheKapitalerhöhung. Tagesregister-Nr. 4248 vom 26.10.2017 / CHE-112.266.752 / 03840623 DS Concept & Partner AG, in Grenchen, CHE-276.787.020, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 93 vom 15.05.2017, Publ. 3521631). Firma neu: DS Concept & Partner AG in Liquidation. Mit Urteil vom 24.10.2017, 11.00 Uhr, hat der Amtsgerichtspräsident von Solothurn- Lebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. Tagesregister-Nr. 4241 vom 26.10.2017 / CHE-276.787.020 / 03840609 DibaDario GmbH, in Grenchen, CHE392.834.948, bei Behrang Dezhbakhsh, Viaduktstrasse 9, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 23.10. 2017. Zweck: Führen von Gastronomie-, Restaurations- und Take- Away-Betrieben sowie Erbringen von damit zusammenhängenden Dienstleistungen und Handel mit Waren jeglicher Art. Kann sich daneben an anderen Unternehmen irgendwelcher Art im In- und Ausland beteiligen, solche gründen, übernehmen und mit ihnen fusionieren, Liegenschaften und Immaterialgüterrechte im In- und Ausland erwerben, belasten und veräussern sowie durch Beschluss des Verwaltungsrates Zweigniederlassungen und Agenturen im Inoder Ausland errichten. Stammkapital: CHF 20’000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder per EMail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 23.10.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Dezhbakhsh, Behrang, iranischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 10 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00; Karimian, Mehdi, iranischer Staatsangehöriger, in Istanbul (TR), Gesellschafter, mit Einzelunterschrift, mit 10 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Tagesregister-Nr. 4233 vom 26.10.2017 / CHE-392.834.948 / 03840563 Sinterwerke Grenchen AG, in Grenchen, CHE-100.041.991, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 59 vom 24.03.2017, Publ. 3424591). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Rother, Erik, deutscher Staatsangehöriger, in Thulendorf (DE), Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 4285 vom 30.10.2017 / CHE-100.041.991 / 03846539 Bettlach Hirt Immobilien AG, in Bettlach, CHE102.883.268, Aktiengesellschaft (SHAB

Nr. 15 vom 23.01.2015, Publ. 1948943). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Neyroud, Manon, von Chardonne, in Chardonne, Präsidentin des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Neyroud, Eric, von Chardonne, in Chardonne, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Neyroud, Elise, von Chardonne, in Chardonne, Mitglied des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung; Neyroud, Léa, von Chardonne, in Yverdon-les-Bains, Mitglied des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung; Neyroud, Valentine, von Chardonne, in Montreux, Mitglied des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung; Neyroud Lüscher, Julie, von Chardonne, in Saint-Saphorin (Lavaux), Mitglied des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung. Tagesregister-Nr. 4298 vom 31.10.2017 / CHE-102.883.268 / 03849271 SOLERA & Co., in Bettlach, CHE112.478.082, Kommanditgesellschaft (SHAB Nr. 94 vom 17.05.2013, Publ. 7191216). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Solera, Francisco, spanischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Kommanditär, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einer Kommanditsumme von CHF 1’000.00 [bisher: Kommanditär, mit Einzelunterschrift]. Tagesregister-Nr. 4141 vom 17.10.2017 / CHE-112.478.082 / 03822429 Ergotherapie König GmbH, in Zuchwil, CHE-249.280.994, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 188 vom 30.09.2013, Publ. 1100381). Statutenänderung: 19.10.2017. Sitz neu: Bettlach. Domizil neu: Friedhofstrasse 20, 2544 Bettlach. Eingetragene Personen neu oder mutierend: König, Kerstin, deutsche Staatsangehörige,in Bettlach, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift,mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00 [bisher: in Solothurn]. Tagesregister-Nr. 4191 vom 23.10.2017 / CHE-249.280.994 / 03833191 Inserat


Menschen

Nr. 45 | Donnerstag, 9. November 2017

9

AUF EIN WORT MIT ... NELLY FURER Die neue Grenchner-Stadt-Anzeiger-Serie

Die Ansprechpartnerin will alle Herzen öffnen DANIEL MARTINY (TEXT UND FOTO)

E

«Ich wünsche mir, in vieler Hinsicht wirklich neu beginnen zu können – und dass alte Geschichten nicht wie alter Kaffee wieder aufgewärmt werden.» Man wolle als Team einander zuhören, diskutieren und Kompromisse schliessen können. Umso erfreuter zeigt sich Furer, dass mit dem neuen Verwalter Sven Schär, den neuen Pfarrpersonen Doris Lehmann, Roger Juillerat und Peter von Siebenthal bereits konstruktive Sitzungen stattgefunden hätten. Mit Robert Gerber habe sie zudem einen erfahrenen und kompetenten Vizepräsidenten an ihrer Seite.

> STECKBRIEF

nde August 2017 haben die Stimmberechtigten der reformierten Kirchgemeinde Grenchen/Bettlach Nelly Furer zu ihrer neuen Präsidentin gewählt. Am 20. September wurde ihre Wahl bei der letzten Kirchgemeinderatssitzung validiert. Ein einschneidender Tag im Leben der 51-Jährigen: «Seither hat sich bei mir und in meiner Familie einiges verändert. Ich musste neue Prioritäten setzen, will ich doch die neue Herausforderung mit vollem Elan annehmen und einiges bewegen.» Um für die Aufgabe richtig fit zu sein, begann Nelly Furers Amtszeit mit Ferien. «Kein schlechter Start», schmunzelt Furer. Nun sei es an der Zeit für Veränderungen in der Kirchgemeinde. Und dabei stehe nicht etwa nur sie als Einzelperson, sondern das gesamte Team in der Verantwortung. «Ein gutes Team», wie Furer vorausschickt. Mit der neuen Zusammensetzung des Kirchgemeinderats, der Verwaltung und des Pfarrkollegiums seien die Voraussetzungen geradezu ideal, sämtliche offenen Aufgaben oder Probleme quasi in einen Behälter zu geben, diesen richtig durchzuschütteln und alle pendenten Angelegenheiten in einem neuen System anzugehen.

Name/Vorname: Furer Nelly Wohnort: 2540 Grenchen Beruf/Funktion: Lehrerin im Teilzeitpensum, Präsidentin der reformierten Kirchgemeinde Grenchen/ Bettlach

> FÜNF FRAGEN Meine Lieblingsdestination: «Island. Ich würde sofort ohne zu zögern wieder in dieses Land mit seiner einzigartigen Landschaft reisen.» Lieblingsspeise: «Eigentlich alles, was mein Mann kocht. Er macht das besser und abwechslungsreicher, als ich es jemals könnte.» Aufsteller der Woche: «Davon gibt es sehr viele. Auch ganz kleine Dinge können zum grossen Aufsteller werden. Dazu zähle ich vorab die vielen guten Gespräche und die Treffen mit Menschen aus sämtlichen Schichten.»

Eine riesige Herausforderung

Auf was kann ich nicht verzichten: «Eine einfache Frage. Auf meine Familie. Sie gibt mir den nötigen Halt und die Kraft, alle meine Aufgaben zu bewältigen. Ich liebe die Menschen und die Kommunikation mit ihnen. Wäre das nicht so, wäre ich am falschen Ort.»

Die Grenchnerin ist sich bewusst, dass der Aufwand dazu immens sein wird. «Doch ich bin hier, um es zu schaffen. Fehler sind immer möglich, aber es lohnt sich, es anzupacken und alles zu versuchen. Ich habe die Herausforderung angenommen und werde mit Leidenschaft meinen Weg gehen.» In ihrem Büro im Zwinglihaus, welches der Präsidentin (noch) nicht sonderlich gefällt, finden inzwischen bereits «Tage der offenen Türe» statt. «Ganz wichtig: Wir sind für alle da. Jedes Anliegen wird ernst genommen.» Die Kirchgemeinde sei dankbar, wenn ihre Mitglieder ihren Input kundtun. Sowieso stehen Gespräche im Mittelpunkt der Arbeit von Nelly Furer. «Die Leute kennen mich aus direkten Begegnungen. Ich habe jahrelang als Katechetin und Jugendarbeiterin in der Kirchgemeinde Grenchen/Bettlach gearbeitet, gehörte dem Kirchgemeinderat an und kenne darum die Abläufe von Grund auf.» Jetzt sei es Zeit für Veränderungen: «Wir wollen wahrgenommen werden. Wir zeigen uns offen und tolerant, erwarten jedoch auch die Mitarbeit der Bevölkerung.»

Ich würde nie: «Mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug springen oder Bungee-Jumping im freien Fall machen.»

Alle Herzen öffnen

Nelly Furer ist sich als neue Präsidentin der evangelischen und reformierten Kirchgemeinde bewusst, dass die Kirche in der heutigen Zeit keinen einfachen Stand hat. «Ich kann auch keine Rezepte garantieren, wie zum Beispiel Austritte gestoppt werden können.» Das Motto lautet deshalb: «Wir müssen die Türen und die Herzen der Menschen öffnen, um neue Formen der Begegnung zu finden.» Dazu sind in naher Zukunft viele Veranstaltungen rund um die Kirchgemeinde geplant. So habe beispielsweise das «Vater-KindWochenende» grossen Anklang gefunden, und auch die in Kürze anstehende «Nacht der Religionen» sei ein wichtiger Fixpunkt in der aktuellen Arbeit. Um der grossen Herausforderung zu genügen und den Erwartungen gerecht zu werden, ist Nelly Furer auch das Privatleben ungemein wichtig. «Meine Familie geniesst sowieso höchste Priorität. Daneben will ich weiterhin meinen Beschäftigungen als Lehrerin mit einem Teilzeitpensum in Zofingen nachgehen. Wichtig sind mir auch meine Tiere. Es kann derart entspannend sein, mit den Hunden eine Runde zu laufen. Dort kann ich den gesamten Dampf ablassen …»

Die neue Kommunikation

«Die Kommunikation in unserer Kirchgemeinde hat zuletzt gestockt.» Darum sei es für sie ein wichtiges Anliegen mit hoher Priorität, sämtliche Gespräche raschmöglichst in Gang zu bringen. Furer wünscht sich, dass allmählich auch wieder mehr Ruhe in ihre Kirchgemeinde einkehren wird.

Tiere bede u In Island fü ten mir viel und ge b am besten hlte ich die grosse F en Kraft. reiheit auf dem R ücken der Pferde. (Bil d: zv

g)

Schon bald heisst es «Dürästartä» GRENCHEN Die Fasnachtszeit rückt näher. Am Samstag wird auch bei den Grenchner Narren die fünfte Jahreszeit mit einer Hauptversammlung und einem Umtrunk eingeleitet. Vorfasnächtlich treffen sich die Fasnächtler am 11.11. zum (inoffiziellen) Auftakt. Der Startschuss zwei Monate und zwei Tage später am Hilari vom 13.1.

SINJA GRÄPPI

Die Vorbereitungen auf die Fasnachtszeit 2018 sind in vollem Gange. Offiziell startet die fünfte Jahreszeit in Grenchen erst am 13. Januar. Aber bereits diesen Samstag wird die Fasnacht mit einer Hauptversammlung der Luna-Zunft, einem Konzert der Guggenmusik «Cocoloris» und einem Umtrunk eingeläutet. «Für uns ist der Hilari im Januar wichti-

ger als der 11. November. An diesem Tag wird der Stadtpräsident abgesetzt, und ich übernehme die Führung der Stadt», sagt Obernarr Diego Kummer. Er habe bereits jetzt einige Ideen, wie er François Scheidegger ablösen könne. «Das ‹Wie› bleibt natürlich geheim», schmunzelt er. Weil die letztjährige Fasnachtsplakette erst knapp vor dem Hilari fertiggestellt werden konnte, haben die Narren in diesem Jahr zwei Monate früher mit den

«Ich habe bereits jetzt einige Ideen, wie ich François Scheidegger ablösen kann.» DIEGO KUMMER GRENCHNER OBERNARR

Vorbereitungen begonnen. «So wie es aussieht, werden wir wie erwartet Anfang Dezember fertig.» Kummer ist gespannt, was ihn erwartet. Das Motto «Dürästartä» ist im Gegensatz zu früheren Jahren noch vielseitiger interpretierbar. «Es kann sowohl ein Flugzeug als auch eine durchgedrehte Person «dürästartä», meint der Grenchner Obernarr. Weitere Infos unter www.fasnacht-grenchen.ch


10

Immobilien

Donnerstag, 9. November 2017 | Nr. 45

VERMIETEN

Zu vermieten in Grenchen per sofort

3-Zimmer-Wohnung

In 3-Familien-Haus im 2. OG Laminatböden, Küche mit GS + GK Bushaltestelle ½ Gehminute MZ Fr. 1050.– inkl. NK, PP Fr. 40.– Telefon 032 645 36 73

VERKAUFEN

STELLENMARKT

In Grenchen, Solothurnstrasse 58 zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung – helle, schöne

4-Zimmer-Wohnung

3. Stock, Fr. 900.–, NK Fr. 150.– Einstellplatz Fr. 90.– bei Bedarf Weitere Auskünfte und Besichtigung (vor Ort) Schwab Eisenwaren AG ✆ 032 653 84 84

Bettlach, Drosselweg

P re

is -

Hi

t 4½-Zi.-Whg. Fr. 1000.– / Fr. 170.– NK GK, gross, schön, hell, Laminat, grosser Balkon Grenchen, Bettlachstrasse Bastelraum / Büro Fr. 1200.– / Fr. 150.– NK (unterteilbar) 105 m², vier grosse Räume, Fr. 150.–/m² drei Nasszellen, gute Lage Parkplatzmöglichkeiten www.nickandreas.ch/grenchen.htm Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir auf Anfang Februar 2018 Koch/Jungkoch 100% und Allrounder 40% im Bereich Küche und Service

STELLENMARKT

Auch kleine Inserate werden gelesen

Weniger als 25 Minuten von Biel entfernt bietet Ihnen unser Unternehmen, welches im Bereich der Transfermaschinen aktiv ist, ab sofort oder nach Vereinbarung folgende Stelle:

ENTWICKLUNGSINGENIEUR ELEKTRIK

Weniger als 25 Minuten von Biel und La-Chaux-de-Fonds entfernt bietet Ihnen unser Unternehmen, welches im Bereich der Transfermaschinen aktiv ist, ab sofort oder nach Vereinbarung folgende Stelle:

APPLIKATIONSTECHNIKER

Ihre Aufgaben: • Studieren und entwickeln der elektrischen Systeme für unsere Transfermaschinen • Überwachen und verfolgen der Projekte mit unseren Zulieferanten • Teilnehmen beim Einrichten und Inbetriebnahme unserer Maschinen • Erstellen der technischen Dokumente Ihr Profil: • Ausbildung als Elektroingenieur oder Ähnliches • Mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung der Automatisationssysteme für Maschinen • Innovative und selbstständige Person mit einem ausgezeichneten analytischen Vorstellungsvermögen • Französisch fliessend in Wort und Schrift

Ihre Aufgaben: • Ausarbeitung von Operations- und Bearbeitungsabläufen • Festlegung von Maschinenkonfigurationen und Schneidwerkzeugen • Kalkulation und Analyse von Bearbeitungszeiten • Technische Unterstützung der Verkaufsingenieure und beim Kundengespräch • Zusammenarbeit bei der Maschinenauslegung • Mitarbeit bei der Erstellung von kommerziellen Angeboten Ihr Profil: • Techniker FH Maschinenbau • Mehrjährige Erfahrung im spanabhebenden Werkzeugmaschinenbau • Französisch fliessend in Wort und Schrift • Fähigkeit für selbstständiges Arbeiten in einem kleinen Team

Wir bieten: • Ein modernes und dynamisches Arbeitsumfeld • Attraktives Gehalt, das Ihren Fähigkeiten entspricht • Gute Sozialleistungen

Wir bieten: • Ein modernes und dynamisches Arbeitsumfeld • Attraktives Gehalt, das Ihren Fähigkeiten entspricht • Beste Sozialleistungen

Lust auf eine neue Herausforderung? Dann zögern Sie nicht, uns Ihren Lebenslauf inkl. kompletter Bewerbungsunterlagen zu senden.

Lust auf eine neue Herausforderung? Dann zögern Sie nicht, uns Ihren Lebenslauf inkl. kompletter Bewerbungsunterlagen zu senden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und sichern Ihnen absolute Diskretion zu. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an: PRECITRAME MACHINES SA, Personalabteilung Grand-Rue 5, 2720 Tramelan

Von Montag bis Donnerstag ist unser Restaurant jeweils von 11.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit servieren wir zwei marktfrische Menüs. Zu unserem weiteren Angebot gehören Kurse, Bankette und Diners. Für diese Stelle bringen Sie Folgendes mit: abgeschlossene Berufslehre aufgestellt und motiviert, gepflegte Erscheinung flexibel und pünktlich Wir bieten Ihnen: abwechslungsreiche Tätigkeit interessante Arbeitszeiten junges, aufgestelltes Team gute Sozialleistungen Wenn Sie mehr erfahren möchten, freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an: Restaurant Station 1 Célia Caviezel Marktplatz 22, 2540 Grenchen 032 652 16 01, info@freestylecooking.ch

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und sichern Ihnen absolute Diskretion zu.

precitrame.com

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an: PRECITRAME MACHINES SA, Personalabteilung Grand-Rue 5, 2720 Tramelan

precitrame.com


Kapellstrasse 9, 2540 Grenchen, 032 653 15 57 www.art-of-beauty-laura.ch


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 9. November 2017 | Nr. 45

Besseres für Ihr gutes Geld! Das Beste für Ihre Gesundheit!

www.kakadu.ch

Telefon 032 645 11 11

Vorteile: – jeden Tag geöffnet – attraktive Preise – freundliche Bedienung – supermoderne Anlagen

StadtMusik Grenchen. Foto: zvg.

Jahreskonzert der StadtMusik Grenchen unter dem Motto «Weltstädte» Die StadtMusik Grenchen nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise in kleinere und grössere Städte dieser Welt. Moderiert wird der Anlass von Peter Brotschi. Zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen Polo Hofer hat die StadtMusik das Stück «The Best of Polo Hofer» einstudiert. Lassen Sie sich von den unterschiedlichen Klängen und Rhythmen überraschen und geniessen Sie einen

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Weitere Fotos oder umfangreicheres Zusatzma-

10.00–16.00 Uhr: «Wohnen: Fundament für gesellschaftliche Integration oder Gefahr der Verarmung?». Parktheater, Lindenstrasse 41. 19.00–22.00 Uhr: Vernissage der Hörstücke zum Landesstreik. Die fünf neuen Hörstücke greifen Erlebnisse von Solothurnerinnen und Solothurnern auf und beleuchten Perspektiven der einfachen Bevölkerung. Nach der Vernissage sind die Hörstücke auf eigens dafür gefertigten Hörstationen bis Mitte Dezember im den ganzen Kanton Solothurn auf Tournee. www.verschiebungen18-18.ch Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53.

FREITAG, 10. NOVEMBER 19.00–21.30 Uhr: «Das Gebetshaus als Ort der Begegnung». Religiöse Gemeinden aus drei verschiedenen Weltreligionen (Hinduismus, Christentum, Islam) stellen ihre Gebetsräume in Grenchen vor. Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9. 19.00–20.00 Uhr: Schweizer Erzählnacht 2017. Brigitte Hirsig erzählt in Mundart kurze Geschichten zum Thema: «Mutig, mutig!». Stadtbibliothek, Lindenstrasse 17. 20.00–22.15 Uhr: «Männerparadies». Turbulente Komödie von Kay Krupps und Frank Pinkus. Parktheater, Lindenstr. 41. 20.00 Uhr: «Schlüssel für Zwei». Komödie von von John Chapmann/ Dave Freeman. Regie: Benjamin Obrecht. Schopfbühne, Schützengasse 4. 20.00–21.30 Uhr: Erzählnacht «Mutig, mutig!». Lesung mit Blanca Imboden und Susy Utzinger. Eintritt frei, Kollekte. www.literarische-gesellschaft.ch Lindenhaus, Lindenstrasse 29.

21.30 Uhr: Jack & The Jive Gang. Die Solothurner warten mit Jive, Swing und Rock and Roll auf. Sie sind ein Geheimtipp für Fans der Musik und des Lifestyles der 50er-Jahre. Die Combo begeistert das Publikum mit heissen Rhythmen, Show und Action vom Feinsten. Musikfreunde aus der Region werden sie noch vom letzten GrenchnerFest in bester Erinnerung haben. Sie unterhielt mit einem fulminanten Auftritt, damals noch unter dem Namen «Rockin’ Henhouse». Die Musigbar ist ab 21 Uhr geöffnet. Eintritt frei. Musigbar, Bielstrasse 7.

SAMSTAG, 11. NOVEMBER 9.00–11.00 Uhr: Frauezmorge Reformierter Frauenverein. «Vogelwelt in Rumänien». Edwin Tobler erzählt von seinen Erlebnissen und Beobachtungen. Keine Anmeldung nötig, alle sind herzlich willkommen. Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9. 10.00–18.00 Uhr: Theaterkurs: «Schminken im Theater – 20/40/60/80». www.theaterschulegrenchen.ch. Parktheater, Lindenstr. 41. 18.30–23.30 Uhr: Theater der Kolpingfamilie Grenchen/Bettlach. «Chaos in der Hütte» von Jürg Bumbacher. Eintritt fre, Kollekte. Eusebiushof, Schulstrasse 1. 20.00 Uhr: «Schlüssel für Zwei». Komödie von von John Chapmann/ Dave Freeman. Regie: Benjamin Obrecht. Schopfbühne, Schützengasse 4. 20.00 Uhr: Jahreskonzert Stadtmusik Grenchen (siehe Haupttext). Parktheater, Lindenstrasse 41. 20.15 Uhr: Schertenlaib & Jegerlehner: «Zunder – ein Nachbrand». Musik, Kabarett. www.kleintheatergrenchen.ch Kleintheater Grenchen, Schulstrasse 35.

Samstag, 11. November 2017, 20 Uhr Parktheater Grenchen. Türöffnung 19 Uhr. Eintritt frei.

terial schicken Sie direkt an die Redaktion des Grenchner Stadtanzeigers: event@grenchnerstadtanzeiger.ch. Einsendungen bis 14 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 9. NOVEMBER

abwechslungsreichen Konzertabend. Im Anschluss an das Konzert gibt es Tanz und Unterhaltung mit Peter Mutti. Während des Konzertes ist Selbstbedienung. Vor dem Konzert und in der Pause steht eine kleine Speisekarte zur Verfügung.

SONNTAG, 12. NOVEMBER 11.30 Uhr: Führung: «Wochenende der Graphik». Mit Claudine Metzger und Anna Leibbrandt. Anlässlich des jährlichen «Wochenendes der Graphik» werden den Besucherinnen und Besuchern Einblicke hinter die Kulissen gewährt. Mitten im Aufbau der Ausstellung «Impression» kann das Entstehen einer Ausstellung mitverfolgt werden. Eine Führung im Depot gibt Einblick in die Methoden der Lagerung von Arbeiten auf Papier. Eine kleine Auswahl an Graphiken kann aus nächster Nähe betrachtet werden. Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53. 14.00–16.30 Uhr: Theater der Kolpingfamilie Grenchen/Bettlach. «Chaos in der Hütte» von Jürg Bumbacher. Eintritt fre, Kollekte. Eusebiushof, Schulstrasse 1. 15.00 Uhr: «Sagen, Geschichten und Märchen». Familienführung für Kinder ab 4 Jahren mit Begleitperson. www.museumgrenchen.ch Kultur-Historisches Museum, Absyte 3. 17.00 Uhr: «Schlüssel für Zwei». Komödie von von John Chapmann/ Dave Freeman. Regie: Benjamin Obrecht. Schopfbühne, Schützengasse 4. 17.00 Uhr: 90 Jahre Jubiläum Jodelchor Bärgbrünnli. Leitung: Claudia Fabregas, Orgel: Eric Nünlist. Zwinglikirche, Zwinglistrasse 9.

MONTAG, 13. NOVEMBER 18.00 Uhr: U-20 Fussballländerspiel Schweiz-Tschechische Republik. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21. 18.30–21.45 Uhr: «Asphalte» von Samuel Benchetrit. Ein Wohnhaus in einem Aussenstadtquartier. Ein Lift, der nicht funktioniert. Drei Begegnungen. Sechs Schlüsselfiguren. Wird Sternkowtiz sich von seinem Rollstuhl lösen, um die Liebe einer Nachtschwester zu finden? Wird es Charly, dem vereinsamten Jugendlichen gelingen, eine Rolle zu ergattern für Jeanne Meyer, eine in Vergessenheit geratene Schauspielerin aus den 80er Jahren? Und was wird mit John McKenzie geschehen, ein vom Himmel gefallener und von Madame Hamida aufgenommener Astronaut?

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Ein französischer Film von 2015, mit Isabelle Huppert, Gustave Kervern, Valeria Bruni Tedeschi. Kino Rex, Bielstrasse 17.

Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Unruhige Zeiten». Bis 13. Mai. www.museumgrenchen.ch Sa/So/Mi 14–17 Uhr

DIENSTAG, 14. NOVEMBER

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstr. 53: Ab 26.11.: «Impression 2017» – Ausstellung für Druckgraphik (Vernissage: 25.11., 15.30 Uhr)

19.00 Uhr: «Nur noch für die Miete schaffen?». Niklaus Scherr, ehemaliger AL-Gemeinderat und lange Geschäftsleiter des Zürcher Mieterinnen- und Mieterverbands, hat ein Buch über die Mieterbewegung verfasst, das unter anderem die schlimmen Wohnverhältnisse um 1900 schildert. Er spricht über seine Nachforschungen zu den Städten Zürich und Basel. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

FREITAG, 17. NOVEMBER 19.00 Uhr: Kinderkonzert des Stadtorchesters Grenchen. Camille SaintSaëns (1835–1921) «Karneval der Tiere». Konzert mit Einführung. Für Schulen und Kinder und Eltern. Konzertkasse: ab 18 Uhr. Sprecherin: AnneCatherine Kramis. Nicole und Marian Rivar (Klavier), Rebecca Hagmann (Violoncello), Toni Ebnöther (Flöte), Jean-Marc Chassot (Kontrabass). Weitere Informationen unter www.stadtorchester.ch. Parktheater (Theatersaal), Lindenstrasse 41. 20.00 Uhr: «Schlüssel für Zwei». Komödie von von John Chapmann/ Dave Freeman. Regie: Benjamin Obrecht. Schopfbühne, Schützengasse 4.

SAMSTAG, 18. NOVEMBER 14.00–22.00 Uhr: Theaterkurs: «Commedia dell’arte – Ursprung des Theaters». www.theaterschulegrenchen.ch. Parktheater, Lindenstr. 41. 16.30–19.30 Uhr: Jahreskonzert der Musikschule Music Center. Schulhaus 4. 20.00 Uhr: «Schlüssel für Zwei». Komödie von von John Chapmann/ Dave Freeman. Regie: Benjamin Obrecht. Schopfbühne, Schützengasse 4. 20.00–22.15 Uhr: Bühnenprogramm «fiirobet» vom Comedy-Duo Messer&Gabel. Parktheater, Lindenstr. 41.

«20m2» – Fenster ins Atelier von Martina Baldinger. Beide Ausstellungen bis 11. Februar. www.kunsthausgrenchen.ch Do–So 14–17 Uhr/Mi/Do 14–17 Uhr Regiobank Solothurn AG: Ernst Christen, Photografie. Geöffnet während der Schalteröffnungszeiten . Grenchner Wohntage (Alte Turnhalle Lindenstrasse 24): Wanderausstellung «Umsicht – Regards – Sguardi 2017». 9.–15. November: 17.30–19.30 Uhr (Sa und So: 14–17 Uhr)

DEMNÄCHST

«NIKI’S PLAYGROUND» Sonntag, 19. November, 15–21.30 Uhr: Workshop: für Kinder ab Schulalter. Besucher Kinder/Erwachsene können im Sinne von Niki malen. Vorstellung: 20 Uhr mit anschliessendem Film Niki & Jean Tinguely – Les Bonnie & Clyde de l’Art. Kino Rex, Bielstrasse 17.

2. FLOHMARKT & MARKT GRENCHEN 25. November, 9–17 Uhr: Dies ist der 2. Flohmarkt der durch Kinder-Brockestübli organisiert wird. Das Ziel ist es, dass ein solcher Flohmarkt jeden Monat auf dem Marktplatz stattfindet und dazu auch wächst. Voraussetzungen: Es dürfen alle mitmachen (KEIN Waffenverkauf). Einrichtungszeit der Aussteller von 7–8.55 Uhr. Standgebühren: 30 CHF für einen leeren Platz 3m x 3m 60 CHF für 2 Plätze 6m x 6m 50 CHF für einen Marktstand von der Stadt mit Dach 95 CHF mit 2. Marktstand von der Stadt mit Dach Infos: www.flohmarkt-grenchen.ch Marktplatz Grenchen.

20171109 woz gsaanz  
20171109 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 45/2017