Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

5. Oktober 2017 | Nr. 40 | 78. Jahrgang

VERA RASSER Hörgeräteakustik-Meisterin

Kirchstrasse 1 2540 Grenchen T. 032 653 08 08 F. 032 653 08 18 info@hoerberatungrasser.ch

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. ar chb i e rr Erlimoosstrasse 3a he 4 2 2544 Bettlach

Telefon 032 644 32 22 baenninger-bestattungen@bluewin.ch

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER

Herbst-Trends 2017

Röm.-kath. Kirchgemeinde Grenchen: Die «Denkfabrik» überrascht immer wieder mit neuen Ideen.

24-h-Reparatur-Service bei Glasbruch!!!

Kirchstrasse 52, 2540 Grenchen, 032 653 04 74 grenchen@mbglas.ch, www.mbglas.ch

WOCHENTHEMA

Das Grenchner Oviesse-Team (von links): Diana Wyss, Leoni Stauffer, Marlen Egger, Angelica Caggianelli, Alina Vardanyan, Tiziana Castellana, Roger Kaufmann, Silvia Wälchli, Natascha Hauser und Gabriele Geissbühler. (Bild: zvg)

Für Grenchen – mit Liebe Fussballfieber

Diese Woche im

Sonderseite FC Grenchen

OVS ist die führende italienische Marke für Damen-, Herrenund Kinderbekleidung mit über 900 Verkaufsläden im In- und Ausland – und seit zwei Wochen in Grenchen im Coop Center. Die Devise von OVS heisst: «From Italy with love». Wir sagen: Für Grenchen – mit Liebe.

M

odebegeisterte können sich auf die aktuellen Kollektionen des erfolgreichen Retailer aus Venedig freuen. Bei OVS findet die modebewusste Frau Looks, die sie durch

das Leben begleiten: mal lässig und cool oder mal smart und stylisch, je nach Lust und Laune. Und die Kleider lassen sich perfekt mit den entsprechenden Accessoires kombinieren: So finden Sie den perfekten Look für jede Gelegenheit. Und natürlich kommen auch unsere Kleinsten nicht zu kurz!

Ganz Mann Die neue Herren-Kollektion bietet alles für Männer, die mit den neuesten Trends mithalten wollen. Der modebewusste Mann findet eine grosse Auswahl an Hemden, Jeans und Chinos, sodass auch er immer das passende Outfit findet – vom Casual-Style bis hin zum smarten Business-Look.

Vögele übernommen Gegründet wurde OVS bereits 1972 und ist heute mit über 1000 Filialen die erste Adresse für Mode für die ganze Familie in Italien. Im Rahmen der Übernahme von Charles Vögele durch die Sempione Retail AG werden bis Ende des Jahres alle 145 Charles-Vögele-Filialen in der Schweiz auf das Konzept von OVS umgestellt. Die Marke OVS, die Kollektionen und das Ladendesign sind neu in Grenchen. Gleich bleibt die freundliche und kompetente Beratung von langjährigen Mitred./mgt. arbeitenden.

www.ovsfashion.com

Diese Woche im Sonderseite Kulinarischer Herbst


2

Stellenmarkt

Am Rande der Stadt Solothurn betreut und begleitet das Discherheim erwachsene Menschen mit Beeinträchtigungen. Unsere Institution besteht aus acht Wohngruppen und einem grossen Tagesstrukturangebot sowie der dazugehörigen Logistik-Abteilung. Wir suchen per 1. April oder spätestens per 1. Mai 2018 eine

Finanzbuchhalterin 100% und Mitglied der Geschäftsleitung – Sie führen die Finanz-, Debitoren-, Kreditoren-, Anlagebuchhaltung sowie die Kostenstellenrechnung – Sie besitzen die nötige Sicherheit im Abschluss nach dem Rechnungslegungsstandard Swiss Gaap Fer 21 – Sie verfügen über einen guten Teamgeist und freuen sich auf die Aufgabe, ein kleines, motiviertes Team zu führen – und vieles mehr Detaillierte Informationen zu Aufgaben, Anforderungen und Kontaktmög1255418 lichkeiten finden Sie auf www.discherheim.ch

VERANSTALTUNGEN

Donnerstag, 5. Oktober 2017 | Nr. 40


Amtliche / Kirche

Nr. 40 | Donnerstag, 5. Oktober 2017

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller

Telley Sarah, Schützengasse 81 2540 Grenchen Bauvorhaben Einfriedung Bauplatz Schützengasse 81 / GB-Nr. 4629 Planverfasser Bangerter + Co. Jurastrasse 33 3294 Büren a. Aare Gesuchsteller Schmid Carmen, Maria-Schürer-Strasse 8c 2540 Grenchen Bauvorhaben Balkonverglasung seitlich Bauplatz Maria-Schürer-Strasse 8c / GB-Nr. 2914 Planverfasser Kessler Metallbau GmbH Mattenstrasse 13, 2555 Brügg Gesuchsteller Niggli Daniel + Nicole, Allmendstrasse 79 2540 Grenchen Bauvorhaben Sitzplatzüberdachung Bauplatz Allmendstrasse 79 / GB-Nr. 2749 Planverfasser Gesuchsteller Planauflage Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 19. Oktober 2017 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 5. Okt. 2017

BAUDIREKTION GRENCHEN

Feuerungskontrolle von Öl- und Gasfeuerungen Die Mitarbeiter der Feuerungskontrolle der Stadt Grenchen und des Kreiskaminfegers Felix Weber (Bettlach) kontrollieren während der Heizperiode ab Mitte Oktober wieder Öl- und Gasfeuerungen. Gemäss den gesetzlichen Grundlagen (LRV) ist jede Anlage alle zwei Jahre messpflichtig. Die Kontrolle muss durch die amtlichen Kontrolleure erfolgen, private Feuerungskontrolleure oder Messungen durch Servicemonteure der Heizungsfirmen können nur bei verlangten Nachkontrollen anerkannt werden. Bei neuen Anlagen ist spätestens 3 Monate nach Inbetriebnahme die Feuerungsanlage durch die Baudirektion, Abteilung Feuerungskontrolle, Tel. 032 654 67 46, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen, auf die Einhaltung der in der Luftreinhalteverordnung (LRV) vorgeschriebenen Grenzwerte kontrollieren zu lassen. Die entsprechende Aufforderung hat durch die Eigentümer zu erfolgen. Der von der Stadt Grenchen mit der Kontrolle der Öl- und Gasfeuerungen beauftragte Mitarbeiter Thomas Staufer verfügt über einen Personalausweis; die zusätzlich eingesetzten MitarbeiterInnen des Kreiskaminfegers können sich entsprechend ausweisen. Das Aufgebot erfolgt durch die Administration der Feuerungskontrolle (unter 032 654 67 46, Baudirektion Grenchen, erreichbar).

Feuerungskontrolle von Holzfeuerungen bis 70 kW Gemäss Beschluss des Regierungsrates (RRB 2008/771) unterstehen auch die kleinen Holzfeuerungen bis zu 70 kW der 2-jährlichen Kontrollpflicht. Die Stadt Grenchen hat die Kontrolle dem Kreiskaminfeger (Felix Weber, Bettlach, Telefon 032 645 35 47) und seinen MitarbeiterInnen übertragen. Sie werden die Arbeit – vorwiegend eine visuelle Kontrolle von Anlage, Brennstoff, Brennstofflager, Asche und Kaminanlage – normalerweise im Rahmen der periodischen Anlagenreinigung erledigen. Die Holzfeuerungen können während des ganzen Jahres kontrolliert werden. Grenchen, 5. Okt. 2017

BAUDIREKTION GRENCHEN

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 8. Oktober 10.00 Antrittsgottesdienst von Pfarrer Roger Juillerat mit Taufe. Anschliessend herzliche Einladung zum Apéro. Dienstag, 10. Oktober 10.30 Gottesdienst im Sunnepark. Pfarrer Hans Metzger. Markuskirche Bettlach Freitag, 6. Oktober 15.15 Ökumenische Andacht im APH Baumgarten. Pfarrer Ottfried Pappe. Sonntag, 8. Oktober 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Grenchen statt. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 7. Oktober 9.00 Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Eucharistiefeier. Sonntag, 8. Oktober 10.00 Eucharistiefeier. 10.00 Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Dienstag, 10. Oktober 9.00 Eucharistiefeier. Mittwoch, 11. Oktober 19.00 Eucharistiefeier. Donnerstag, 12. Oktober 9.00 Eucharistiefeier entfällt. 19.00 Rosenkranz in der Kapelle. Freitag, 13. Oktober 8.00 Eucharistiefeier entfällt.

Markthof Metzg www.markthof-lengnau.ch

MARKTHOF LENGNAU Jungfraustrasse 2, 2543 Lengnau Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 7.00–19.00 Uhr | Samstag: 7.00–17.00 Uhr

Aktionen vom 5. bis 7. 10. 2017 Schweinsschulter

Kalbsgeschnetzeltes 100 g Fr. 3.50 statt Fr. 4.70 Wochenhit Panierte Plätzli kg Fr. 16.90 jeden Montag Blut- und Leberwürste jeden Dienstag feine Berner Platte gekocht! ab Freitagnachmittag, 6. 10. 2017 Mosers Marronipüree ist wieder da! Beachten Sie unser Angebot mit den laufenden Aktionen. VOI LENGNAU · BIELSTRASSE 35 · Tel. 058 567 59 50 NOTFALLNUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

Ambulanz

Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG Notfallzahnarzt Polizei

GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 8. Oktober 9.45 Gottesdienst mit Kinderprogramm.

Polizei Stadt Grenchen

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 8. Oktober 19.00 Gottesdienst.

Suchtberatung

Sonntag, 8. Oktober 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS

Toxikologisches Informationszentrum Wasser/Gasversorgung, SWG

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0900 300 300 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 566 41 00 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 1.19/Min.)

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen

AKTUELL

Fr. 12.90

kg

– Braten – Ragout – Zigeunerragout

Dargebotene Hand

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 8. Oktober Kein christkatholischer Gottesdienst in Grenchen.

3

Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen Stiftung Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

AKTUELL

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.91 Immobilien: CHF -.86 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 196 Ex. (WEMF 2017) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

Hauptsponsor

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Grenchen

Nr. 40 | Donnerstag, 5. Oktober 2017

5

Immer wieder neue Ideen GRENCHEN Zum Anlass des 200-Jahr-Jubiläums der Grenchner Pfarrei St. Eusebiushof wurde der Pfarreirat, die so genannte «Denkfabrik» der Grenchner Katholiken, ins Leben gerufen. Die aktive Gruppe besteht derzeit aus zwölf Mitgliedern aus allen Altersgruppen JOSEPH WEIBEL (TEXT, FOTOS)

Rücktritt aus dem Pfarreirat gegeben. «Ich war von Anfang an mit dabei und habe dieses Jahr einen ‹Runden› gefeiert», schmunzelt er und sagt gleich: «80 Jahre sind genug». Er wolle nun Jüngeren Platz machen, die neue Ideen einbringen würden. Als Helfer wird man aber wohl Falbriard das eine oder andere Mal trotzdem noch sehen.

I

m Vordergrund steht ein aktives Pfarreileben», sagt Frédéric Falbriard, Mitgründer der «Denkfabrik» der römisch-katholischen Kirchgemeinde Grenchen. Falbriard stand kürzlich auch vor einer gut gelaunten Gruppe der Stiftung Schmelzi. Letztes Jahr wurden im Rahmen der Aktivitäten Bewohner und Betreuer der sozialen Grenchner Institution Schmelzi zum Mittagessen und gemütlichen Nachmittag eingeladen. «Beide Seiten waren begeistert über diesen Auftakt», erinnert sich Frédéric Falbriard zurück. Also habe man diese Einladung fest ins Programm aufgenommen.

Offenes Ohr für Gläubige

Feines Mittagessen

Im Eusebiushof versammeln sich Bewohner der Stiftung Schmelzi und die Helfer des Pfarreirats zum Gruppenbild. Zum zweiten Mal hat die Pfarrei Bewohner der sozialen Institution zu einem gemütlichen Nachmittag eingeladen.

Der Einladung sind dieses Jahr wiederum über 20 Bewohner der bekannten Grenchner Institution gefolgt. Institutionsleiter Guido Studer: «Schon im vergangenen Jahr ist die Einladung bei uns auf offene Ohren gestossen. Bewohner aus allen acht Stützpunkten haben sich für das Mittagessen angemeldet.»

Gekocht wurde «inhouse», im Eusebiushof. Der Hauptgang wurde von der Metzgerei Guex angeliefert. Zum Entrée gab es eine feine Gemüsesuppe, dann folgte ein gemischter Salat, und zum Hauptgang wurde ein Rindsschmorbraten serviert. Der Tenor unter den Gästen

war einhellig: «Es war einfach gut!» Diese Meinung wurde dann beim Aufbau des Dessertbuffets zum Abschluss noch bekräftigt. Am Nachmittag gab es dann noch verschiedene Gespräche und auch unterhaltende Teile zwischen Bewohnern der Stiftung, den Helferinnen und

Nach dem Essen schwangen die gut gelaunten Gäste von der Stiftung Schmelzi auch noch das Tanzbein. Helfern des Pfarreirats. Mit dabei war auch Pfarrer Mario Tosin.

«80 Jahre sind genug» Für den initiativen Frédéric Falbriard war der Anlass im Eusebiushof bereits eine Kür-Runde. Er habe im Juni seinen

Der Pfarreirat wurde im Hinblick auf das 200-Jahr-Jubiläum der Pfarrei St. Eusebiushof gegründet. Er besteht aus zwölf Mitgliedern aus allen Altersgruppen. Im Veranstaltungsprogramm findet man Anlässe für die Erwachsenenbildung, aber auch verschiedene Musikevents. Seit sechs Jahren organisiert der Pfarreirat das Adventskonzert mit dem Jodlerclub «Bärgbrünnli» Grenchen. «Die Mitglieder des Pfarreirats haben aber immer auch die Ohren offen für Anliegen der Gläubigen.»

Der nächste Anlass findet am 4. November (19.30 Uhr) statt. Der Solothurner Historiker und Theologe Urban Fink-Wagner gibt Einblick in das Leben von Niklaus von Flüe.

Eine Ode an die (Sing-)Freude CANTAGAUDIO Wenn die Musikformation zu ihrem Jahreskonzert einlädt, weiss man, hat der farbenfrohe Herbst Einzug gehalten. In gut zwei Wochen ist es soweit: Der grosse Männerchor in der Region singt Hits und Evergreens.

> KURZ INFORMIERT Jahreskonzert «Hits & Evergreens», Samstag 21.10.2017, 20 Uhr im Parktheater Grenchen. Der Vorverkauf läuft seit letzten Samstag. Tickets sind erhältlich in der Geschäftsstelle der BGU und des TCS an der Kirchstrasse 10 in Grenchen.

C

antaGaudio hat sich erneut ins Zeug gelegt, um ihrem Publikum einen tollen Abend zu bescheren. Die «Hits & Evergreens» wurden hauptsächlich von Jürg M. Rickli arrangiert. Das Herbstkonzert soll Gönner, Freunde sowie langjährige Fans des Männerchors mit zeitepochalen Liedern auf den farbenfrohen Herbst einstimmen. Und an der traditionellen Aufführung kommt es wieder zu spontanem Mitsingen der Zuhörenden. «Für uns ist das natürlich immer ein grosses Erlebnis», sagt ein Chormitglied. Es erinnert sich an das letztjährige Konzert «Go West». Neben Canta Gaudio mit seinen 40 Sängern stehen am 21. Oktober auch die «Songfäger» auf der Bühne. Diese Formation ist ein

CantaGaudio trat schon in der Kirche in Lengnau auf. Zu hören ist der erfolgreiche Männerchor nächstes Mal am Samstag, 21. Oktober, im Grenchner Parktheater. (Bild: zvg) Jugendchor aus Messen und Umgebung mit rund 30 Kindern und Jugendlichen. Die «Songfäger» unter der Leitung von Gisela Parrino-Stoll haben bereits ihre erste CD herausgegeben.

Viele Variationen Damit noch nicht genug. CantaGaudio sorgt mit einer Kleinformation und

einem Trio für weitere Variationen am Konzertabend. Musikalisch wird das Konzert mit Klavierbegleitung durch Jürg M. Rickli umrahmt, am Schlagzeug gibt José de Mena den Rhythmus, mit der Panflöte ist Walter Brühlmann dabei, und am Saxophon spielt Marcel Barbey. Am vergangenen Wochenende sind die Sänger von CantaGaudio noch in

Am Sonntag, 29. Oktober 2017, um 17 Uhr findet in der katholischen Kirche in Selzach noch eine Wiederholung mit reduziertem Programm statt, für alle, die sich keine Eintrittskarten mehr erstehen konnten oder verhindert waren.

«Sing-Klausur» gegangen. Im Grenchner Parktheater, da wo in gut zwei Wochen das Konzert stattfindet. Auch dieses Singwochenende vor dem grossen Konzert hat Tradition. Eigens für die Stimmschulung wurde der bekannte Sänger Damian Meier, Mitglied der vier Tenöre «I Quattro», engagiert. Chorleiter Jürg M. Rickli

sorgte mit vertieften Proben für den Feinschliff am kommenden Konzert.

Eine Ode an den Gesang Der erfolgreiche Chor scheint keine Nachwuchssorgen zu haben. Sie rühren aber immer auch die Werbetrommel für neue Mitglieder. «Neue Sänger sind immer herzlich willkommen», sagt Erich Hämmerli von CantaGaudio. «Unser Chor will Freude bereiten und selbst Freude an schönem Chorgesang haben.» Das Repertoire beinhaltet klassische, volkstümliche, aber auch moderne und fremdländische Lieder. Die Proben finden jeden Mittwochabend im Restaurant Parktheater statt. «Eine medizinische Studie hat ausgewiesen, dass Sie beim Singen ihr Wohlbefinden sehr positiv beeinflussen können. Ja, der Herzschlag verlangsamt sich, und eine tiefe Entspannung erfolgt durch die harmonischen Schwingungen», zeigt Hämmerli auch eine positive Wirkung des Singens auf die Gesundheit auf. red./mgt.

Ariella Kaeslin gewährt Blick hinter Kulissen SOLOTHURN Die Innerschweizer Kunstturnerin Ariella Kaeslin war bis vor sieben Jahren im aktiven Sportleben. Sie holte unter anderem Silber an den Weltmeisterschaften in London und war damit erste Schweizer Medaillengewinnerin einer WM. Die sympathische Luzernerin tritt heute Abend anlässlich des SNE-Symposiums im Landhaus Solothurn auf.

A

lljährlich lädt die SNE Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin im Landhaus Solothurn zum SNE-Symposium ein. Auch dieses Jahr finden noch heute und am morgigen Freitag anregende, spannende und informative Veranstaltungen rund um die Gesundheit und komplementärmedizinische Therapiemethoden statt. Ein besonderes Highlight ist auch der Vorabendtalk heute Abend mit der ehemaligen Kunstturnerin Ariella Kaeslin.

Das «Schätzchen der Nation» Der Leistungsdruck, der das Leben von Ariella Kaeslin als Kinder- und Spitzensportlerin geprägt hat, ist für die meisten Menschen unvorstellbar. So stand die herausragende Kunstturnerin als «Schätzchen der Nation» im Rampenlicht, hat Europa- und Weltmeisterschaftsmedaillen gesammelt und wurde dreimal zur Schweizer Sportlerin des Jahres gekürt. Die Kehrseite dieser Erfolge war, dass sie sich jahrelang im psychischen und physischen Grenzbereich bewegt hat. Moderatorin Tanja Gutmann und Ariella Kaeslin gewähren einen Blick hinter die Kulissen des Spitzensports, erforschen Nachwirkungen der erfolgreichen Karriere und lassen die Besucher an Ariellas Weg in ein «normales» Leben teilhaben – denn mit den schwierigsten Momenten war sie erst nach dem Rücktritt konfrontiert.

Der Mensch steht im Zentrum Die Geschichte von Ariella Kaeslin zeigt, dass die Wege zur Gesundheit vielfältig sind – und in den meisten Fällen ganzheitlich. Deshalb steht am

SNE-Symposium 2017 der Mensch in seiner Gesamtheit im Zentrum. Impulse für das individuelle Wohlbefinden vermitteln 50-minütige Kurzreferate, die durch eine Ausstellung von verschiedenen Anbietern und Dienstleistern im Gesundheitsbereich ergänzt werden. Kernstück des Symposiums sind jedoch die 90-minütigen Vorträge, während denen namhafte Experten aus Schul- und Komplementärmedizin sowie aus der Naturheilkunde Themen erläutern, die uns alle betreffen: von Problemen wegen Zähneknirschens, über die Bedeutung von gesunden Fetten oder Fragestellungen der Neurowissenschaften bis hin zur Problematik von Burnouts und psychischen Erkrankungen, die unsere Gesundheit und unsere Gesellschaft nachhaltig beeinflussen. Die Herausforderung, die psychische Erkrankungen für unsere Gesellschaft darstellen, wird zudem am 10. PartnerAnlass der EGK-Gesundheitskasse analysiert, der im Rahmen des SNESymposiums von morgen Freitag das Programm abrundet. Beim Podiumsgespräch «Herausforderung im 21. Jahr-

hundert – Epidemie psychischer Erkrankungen?» diskutieren vier Experten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens diese kontroverse Fragestellung. Unabhängig davon, ob Sie sich beruflich weiterbilden oder persönlich weiterentwickeln möchten – lassen Sie sich inspirieren, erleben Sie aufschlussreiche Begegnungen mit interessanten Menschen und entdecken Sie Ihren persönlichen Weg zur Gesundheit. red./mgt.

Ariella Kaeslin war vor acht Jahren die erste Schweizer Kunstturnerin, die an Weltmeisterschaften eine Medaille gewann. Die Luzernerin ist heute an einem Symposium in Solothurn. (Bild: zvg)

> KURZ INFORMIERT Tageseintritt: 35 Franken 2-Tages-Pass: 65 Franken Tageseintritt für Kurzreferate: 10 Franken Der Eröffnungs-Talk und die Ausstellung können kostenlos besucht werden. EGK-Versicherte erhalten auf alle Tageseintritte eine Reduktion von 5 Franken, auf den 2-Tages-Pass von 10 Franken. Für den Partneranlass der EGK-Gesundheitskasse ist eine Anmeldung erforderlich. Gerne bereiten wir Ihnen eine Weiterbildungsbestätigung vor. Bei Bedarf bitten wir um Kontaktaufnahme. Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie unter: www.stiftung-sne.ch


6

FC Grenchen aktuell

Donnerstag, 5. Oktober 2017 | Nr. 40


Menschen

Nr. 40 | Donnerstag, 5. Oktober 2017

7

GRENCHEN

Neue junge Bürger mit «Lizenz zum Wählen» Im Parktheater wurde im Beisein von Landammann Remo Ankli und Behördenvertretern der Stadt eine jugendnahe Jungbürgerfeier abgehalten, mit Modeschau, Loungemusik und Grillbuffet.

V

ergangenen Donnerstag nahm die Stadt Grenchen im Rahmen einer kleinen Feier ihre Jungbürger im Kreis der mündigen Erwachsenen auf. Trotz attraktivem Rahmenprogramm folgten allerdings nur fünfzehn der insgesamt 89 Jungbürger des Jahrgangs 1999 der Einladung ins Parktheater. Zunächst hielt der Organisator Mike Brotschi kurz Rückschau aufs Jahr 1999, als etwa der Computervirus «Melissa» weltweit für Furore sorgte oder der Streethockeyclub Grenchen-Limpachtal erstmals Schweizermeister wurde. Danach würdigte Stadtpräsident François Scheidegger die Jungbürgerfeier als schöne alte Tradition und Meilenstein für die jungen Erwachsenen: «Ihr müsst nun zwar auch Steuern zahlen, doch das Stimm- und Wahlrecht ist eine grosse Errungenschaft unseres Landes, und ihr geltet nun als vollwertige Mitglieder unserer Gesellschaft.» Auch Landammann Remo Ankli pries diese «Lizenz zum Wählen» und verglich sie mit den Like-Buttons in sozialen Medien und warnte: «Kein Staat kennt ähnlich weitgreifende Netzwerke, die uns politisch manipulieren können und wenig mit der Idee der Demokratie zu tun haben. Nehmt eure politische Verantwortung also wahr, sonst geht unsere Kultur zugrunde.» Mit einem anspruchsvollen Fotowettbewerb, einer Modeschau des jungen Designers Aaron Doukpo, Loungemusik vom DJ der mit dem Rolf tanzt sowie einem üppigen Grillbuffet klang die Jungbürgerfeier dann in einem gemütlichen Rahmen aus.

Gruppenbild auf der Treppe im Foyer des Parktheaters mit allen Beteiligten an der Jungbürgerfeier der Stadt Grenchen.

Für Sie unterwegs Stefan Kaiser

Wettbewerbsverantwortlicher Franco Vadagnin mit DJ Rolf Schild und Organisator vom Standortmarketing, Kultur und Sport Mike Brotschi.

Gemeinderätin Angela Kummer mit Sandra und Maia Sieber.

Justin Schuricht und Silvan Biedert.

Jan Aebi und Lea Zoss.

Stadtpräsident François Scheidegger nimmt von den Jungbürgern den Eid ab.

Modeschöpfer Aaron Doukpo (ganz rechts) mit seinem ModelKollektiv (v. l.): Alexander Bolz, Leila Hofer, Ayoub Benabdesselam, Rael Csatlos, Céline Doukpo und Erva Polat.

Stadtpräsident François Scheidegger mit dem hohen Ehrengast Landammann Remo Ankli.

Gesamtschulleiter Hubert Bläsi mit Kantons- und Gemeinderat Peter Brotschi und Vizestadtpräsident und Kantonsrat Remo Bill.

Die Jungbürgerinnen und der Jungbürger Sara Nüsslein, Andrin Kohli und Jennifer Faga.

Dario Bieri, Roman Straumann und Simon Marti.

Noa Dhekhang, Laura Imperiali und Noemie Altermatt.

Gemeinderat Ivo von Büren mit der Vizepräsidentin der Jugendkommission an ihrer letzen «Amtshandlung» Marlyse Frey.

Marc Aebi und Sebastian Kocher.

Gemeinderat Konrad Schleiss, Gemeinde- und Kantonsrätin Nicole Hirt sowie Kantons-, Gemeinde- und Bürgerrat Richard Aschberger.


8

Immobilien

Donnerstag, 5. Oktober 2017 | Nr. 40

VERMIETEN

AKTUELL

VERKAUFEN

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 20. 9. – 3. 10. 2017 Grenchen Fit MED, in Grenchen, CHE173.206.271, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 64 vom 31.03.2017, Publ. 3438235). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 3773 vom 15.09.2017 / CHE-173.206.271 / 03762427 Verein Kinderheim Bachtelen Grenchen, in Grenchen, CHE-106. 933.126, Verein (SHAB Nr. 24 vom 05.02.2014, Publ. 1327289). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Häberli-Vögeli, Ursula, von Münchenbuchsee, in Lengnau (BE), Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung; Metzel, Gudula, deutsche Staatsangehörige, in Biel/Bienne, Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung; Wirth-Neuhaus, Urs, von Grenchen und Seeberg, in Grenchen, Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Stadelmann, Arno, von Zell (LU), in Biberist, Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung; Winkler, Markus, von Mettauertal, in Witterswil, Mitglied des Vorstandes, ohne Zeichnungsberechtigung. Tagesregister-Nr. 3771 vom 15.09.2017 / CHE-106.933.126 / 03762423 Osteria-Sapori Italiani GmbH, in Grenchen, CHE-193.227.514, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 139 vom 22.07.2014, Publ. 1626165). Domizil neu: bei Nicola Di Tomaso, Hohlenstrasse 22, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 3767 vom 15.09.2017 / CHE-193.227.514 / 03762415 Paulina Mrkonjic Nails, in Grenchen, CHE-366.186.167, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 178 vom 14.09.2016, Publ. 3054053). Domizil neu: Centralstrasse 66, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Mrkonjic, Paulina, von Grenchen, in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift [bisher: kroatische Staatsangehörige]. Tagesregister-Nr. 3787 vom 18.09.2017 / CHE-366.186.167 / 03764341 k. + b. Bau GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-105.053.375, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 75 vom 19.04.2017, Publ. 3473795).

Das Konkursverfahren wurde mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, vom 18.09.2017 als geschlossen erklärt. Die Gesellschaft wird von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 3816 vom 19.09.2017 / CHE-105.053.375 / 03767303 Minigros GmbH, in Biel/Bienne, CHE450.367.249, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 41 vom 8.02.2017, Publ. 3373897). Die Gesellschaft wird infolge Verlegung des Sitzes nach Grenchen im Handelsregister des Kantons Solothurn eingetragen und im Handelsregister des Kantons Bern von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 14402 vom 20.09.2017 / CHE-450.367.249 / 03769527 Minigros GmbH, bisher in Biel/Bienne, CHE-450.367.249, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 41 vom 28.02.2017, Publ. 3373897). Statutenänderung: 18.09.2017. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Schmelzistrasse 14, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Akduman, Kübranur, türkische Staatsangehörige, in Biel/Bienne, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 3826 vom 20.09.2017 / CHE-450.367.249 / 03769929 Glamec AG, in Grenchen, CHE106.351.800, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 66 vom 04.04.2017, Publ. 3443779). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Jörg Moser AG, in Solothurn, Revisionsstelle. Eingetragene Personen neu oder mutierend: BDO AG (CHE-389.731.986), in Solothurn, Revisionsstelle. Tagesregister-Nr. 3841 vom 21.09.2017 / CHE-106.351.800 / 03772365 Marianne Guggenbühl HomeCare, in Grenchen, CHE-112.023. 764, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 108 vom 07.06.2017, Publ. 3563273). Mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Bucheggberg-Wasseramt, in Solothurn, vom 21.09.2017 ist das Konkursverfahren geschlossen worden. Das Einzelunternehmen wird von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 3860 vom 22.09.2017 / CHE-112.023.764 / 03775307 Pégase Holding SA, in Grenchen, CHE-103.293.773, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 137 vom 18.07.2017, Publ. 3651329). Statutenänderung: 19.09.2017. Zweck neu: Erwerb, Verwaltung und Veräusserung von Beteiligungen an Unternehmungen mit Sitz im Inland und Ausland, insbesondere im Bereich der Fabrikation und des Handels mit Uhren sowie alle Geschäfte, welche direkt oder indirekt im Zusammenhang mit diesem Zweck stehen. Die Gesellschaft ist Teil der Breitling-Gruppe und kann bei der Verfolgung ihres Gesellschaftszwecks die Interessen

der Breitling-Gruppe und ihrer direkten oder indirekten Aktionäre berücksichtigen. Kann ihren direkten und indirekten Tochtergesellschaften sowie Dritten, einschliesslich ihren direkten und indirekten Aktionären sowie deren direkten und indirekten Tochtergesellschaften Darlehen und andere direkte oder indirekte Finanzierungen gewähren, einschliesslich im Rahmen von Cash-Pooling-Vereinbarungen, und für deren Verbindlichkeiten Sicherheiten aller Art stellen, einschliesslich mittels Pfandrechten an oder fiduziarischen Übereignungen von Aktiven der Gesellschaft oder Garantien jedwelcher Art, ob entgeltlich oder nicht. Vinkulierung neu: [Die Beschränkung der Übertragbarkeit der Namenaktien ist aufgehoben.]. Mit Erklärung vom 20.09.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: BDO SA, in Epalinges, Revisionsstelle. Tagesregister-Nr. 3856 vom 22.09.2017 / CHE-103.293.773 / 03775299 Stiftung OdA Gesundheit und Soziales im Kanton Solothurn, in Grenchen, CHE-112.119.878, Stiftung (SHAB Nr. 227 vom 22.11. 2016, Publ. 3175699). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Schär, Marianne L., von Walterswil (BE), in Bannwil, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Nagy, Melinda, deutsche Staatsangehörige, in Bern, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Grüring, Ursula, von Biel/Bienne, in Thörigen, Geschäftsführerin, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: in Lohn-Ammannsegg]. Tagesregister-Nr. 3904 vom 26.09.2017 / CHE-112.119.878 / 03780715 Billi Kiosk Celik, in Grenchen, CHE202.166.776, Weissensteinstrasse 4, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Führen eines Kiosks. Eingetragene Personen: Celik, Fikret, türkischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 3885 vom 26.09.2017 / CHE-202.166.776 / 03780677 SEBO Bau GmbH, in Grenchen, CHE368.113.541, Karl Mathy-Strasse 14, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 26.09.2017. Zweck: Realisierung von Bauleistungen im Hoch- und Tiefbau, insbesondere Armierungen sowie Handel mit Waren aller Art. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und im Ausland errichten, sich an andern Unternehmen im In- und im Ausland beteiligen. Ist berechtigt, im Inund im Ausland Grundeigentum sowie Patente und Lizenzen etc. zu erwerben, zu halten, zu belasten, zu veräussern und zu verwalten und kann im Übrigen alle Geschäfte tätigen, die geeignet sind, die

Entwicklung des Unternehmens und die Erreichung des Gesellschaftszwecks zu fördern. Stammkapital: CHF 20’000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Die Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Mit Erklärung vom 26.09.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Mazrek, Ali, serbischer Staatsangehöriger, in Zofingen, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift; Arifi, Sherif, slowenischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Tagesregister-Nr. 3930 vom 28.09.2017 / CHE-368.113.541 / 03785879 Bettlach Mathys AG Bettlach, in Bettlach, CHE110.087.003, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 94 vom 16.05.2017, Publ. 3524295). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Mathys, Hugo, von Willadingen, in Lüterkofen-Ichertswil, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Präsident des Verwaltungsrates, Delegierter des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Reinmann, Benjamin, von Walliswil bei Niederbipp, in Madiswil, Direktor, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 3804 vom 19.09.2017 / CHE-110.087.003 / 03767279 Soziale Tagesstätte Pro Mensch, Martina Kohler Lang, in Bettlach, CHE-229.361.796, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 99 vom 23.05.2012, Publ. 6688828). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 3834 vom 20.09.2017 / CHE-229.361.796 / 03769945 Soziale Tagesstätte Pro Mensch GmbH, in Bettlach, CHE-470.365.012, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 158 vom 19.08.2013, Publ. 1032715). Statutenänderung: 08.09.2017. Firma neu: Soziale Tagesstätte Pro Mensch GmbH in Liquidation. Sitz neu: Langendorf. Domizil neu: Birgisweg 4, 4513 Langendorf. [Die Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte gemäss näherer Umschreibung in den Statuten wurden aufgehoben. ] [gestrichen: Pflichten: Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten.]. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 08.09.2017 aufgelöst. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Lang, Mirko, deutscher Staatsangehöriger, in Langendorf, Geschäftsführer, Liquidator, mit Einzelunterschrift als Liquidator [bisher: in Oberdorf

(SO), Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift]; Kohler Lang, Martina, von Ersigen, in Langendorf, Gesellschafterin und Vorsitzende der Geschäftsführung, Liquidatorin, mit Einzelunterschrift als Liquidatorin, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: in Oberdorf (SO), Gesellschafterin und Vorsitzende der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift]. Tagesregister-Nr. 3830 vom 20.09.2017 / CHE-470.365.012 / Lengnau Luxoro Sàrl (Luxoro GmbH) (Luxoro LLC), in Lengnau (BE), CHE216.897.219, Solothurnstrasse 79, 2543 Lengnau BE, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 18.09.2017. Zweck: Die Gesellschaft bezweckt den Handel mit Uhren, Schmuck und Waren aller Art. Sie kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, sich an anderen Unternehmen des In- und Auslands beteiligen, gleichartige oder verwandte Unternehmen erwerben oder sich mit solchen zusammenschliessen, Grundstücke, Patente und Lizenzen erwerben, verwalten und veräussern sowie sämtliche Geschäfte tätigen und Verträge eingehen, die direkt oder indirekt mit ihrem Gesellschaftszweck in Zusammenhang stehen oder ihn zu fördern geeignet sind. Sie kann auch Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 50’000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter: schriftlich oder per E-Mail. Gemäss Erklärung vom 18.09.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Schott, Hugo Albert, von Kappelen, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 50 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Tagesregister-Nr. 14487 vom 22.09.2017 / CHE-216.897.219 / 03774807

Inserat


BRUNO BERT

INI UHREN & BIJOU TERIE , 25 40 GR ENCHEN TEL. 032 652 43 13


10

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 5. Oktober 2017 | Nr. 40

Foto: zvg.

Chind Aktiv – ä Halle wo’s fägt Bald ist es wieder soweit. Unsere Turnhalle wird zum Spiel-, Bewegungs- und Experimentierplatz umgebaut. Kinder von 0 bis 6 Jahren können in Begleitung von mindestens einer erwachsenen Person mitmachen. Das erste Mal findet der Anlass am Sonntag, 29. Oktober von 9.30 Uhr bis um 11.30 Uhr in der Doppelturnhalle Zentrum statt. Das Datum kann man sich bereits jetzt vormerken.

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Weitere Fotos oder umfangreicheres Zusatzma-

Eine bequeme Kleidung und Antirutschsocken sind für den Spass eine gute Voraussetzung. Die Kosten für den Plausch betragen pro Familie 5 Franken für das 1. Kind, 3 Franken für das 2. Kind und weitere Geschwister sind gratis. Für die ganze Saison können auch Saisonkarten bezogen werden. Diese kosten für ein Kind 30 Franken und für eine ganze Familie 50 Franken. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

terial schicken Sie direkt an die Redaktion des Grenchner Stadtanzeigers: event@grenchnerstadtanzeiger.ch. Einsendungen bis 14 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 5. OKTOBER

MITTWOCH, 18. OKTOBER

17.30–22.30 Uhr: Nationales Donnerstagabend-Rennen. Die Donnerstagabend-Rennen bieten attraktiven und spannenden Bahnradsport. Speaker Christian Rocha und Moderator Franco Marvulli informieren über das Renngeschehen vor Ort. DJ Horse sorgt für die musikalische Stimmung. www.tissotvelodrome.ch Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

14.00–16.00 Uhr: Ferienpass Grenchen: Kindernachmittag «Von der Wand an die Hand. Wie die Armbanduhr entstand». Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

SAMSTAG, 7. OKTOBER 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton und Volleyball. Auch Tanz, Hip-Hop, Breakdance werden geübt. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten und einen Kiosk. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

FREITAG, 13. OKTOBER 17.30 Uhr: Herbstfest. Musikalisch wird der Anlass von den Hasenmatt-Oergelern begleitet. Alterszentrum am Weinberg, Däderizstrasse 106.

SAMSTAG, 14. OKTOBER 9.00–11.00 Uhr: Frauezmorge Reformierter Frauenverrein. Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9. 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen. 17.00 Uhr: Fussball Meisterschaft 2. Liga FC Grenchen 15–FC Bellach. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

FREITAG, 20. OKTOBER 19.30–22.00 Uhr: Jurasternwarte: «Nacht der offenen Dächer». Kollekte. Bei schönem Wetter werden Sternbilder, Planeten, Kugelsternhaufen, Sterne und Galaxien gezeigt. Bei schlechtem Wetter werden interessante Filme und eine Präsentationen gezeigt, die Instrumente der Sternwarte erklärt und in die Geheimnisse der Astronomie eingeführt. Jurasternwarte, Untergrenchenberg.

SAMSTAG, 21. OKTOBER 10.00–18.00 Uhr: Theaterkurs: «Kampf ohne blaue Flecken. Sichere Kampftechniken auf der Bühne». www.theaterschulegrenchen.ch Eusebiushof, Schulstrasse 1. 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse. 17.00 Uhr: Fussball Meisterschaft 2. Liga FC Grenchen 15–FC Lommiswil. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21. 20.00–22.00 Uhr: Jahreskonzert. Organisator: Männerchor CantaGaudio. Es werden Hits und Evergreens gesungen. Dirigente: Jürg M. Rickli; Gisela ParrinoStoll. Moderation: Bruno Meier. Parktheater, Lindenstrasse 41. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

SONNTAG, 22. OKTOBER 10.00–18.00 Uhr: Theaterkurs: «Ghörsch mi?» – Stimme und Aussprache auf der Bühne. www.theaterschulegrenchen.ch. Eusebiushof, Schulstr. 1.

15.00 Uhr: Führung «Unruhige Zeiten». Mit dem Kulturvermittler Aron Müller und Bettina Hahnloser. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3. 17.00 Uhr: «Jazz meets Classic» – Brass & Orgel. Eintritt frei. Die «Exciting Jazz Crew» Brugg trifft den Orgelspieler Eric Nünlist zu dessen 25 Jahr Jubiläum in Grenchen. Unter der Leitung von Ingo Ganter gelangt die geosse Orgelsymphonie Op. 42 von Alexandre Guilmant zur Aufführung und zwar in der Spezialversion für Orgel und Big Band. Die Bläser präsentieren ausserdem einen bunten Strauss aus ihrem Jazz Repertoire. Zwinglikirche, Zwinglistrasse 9.

DIENSTAG, 24. OKTOBER 20.00–22.15 Uhr: «Terror». Schauspiel von Ferdinand von Schirach. Jetzt ein Abonnement kaufen: Sie verpassen keine Vorstellung, können Ihre Termine langfristig planen, stehen nicht an der Theaterkasse an und haben beim Abo fix auch einen festen Sitzplatz. Das Abonnement ist übertragbar. www.parktheater-grenchen.ch Parktheater, Lindenstrasse 41.

FREITAG, 27. OKTOBER 16.00 Uhr: Gränchner Chürbisnacht. Kürbis- und Kunsthandwerkermarkt mit rund 70 Markständen. Im Angebot stehen kulinarische Herbst-Genüsse, Spezialitäten und Delikatessen aller Art. Marktplatz. 19.00 Uhr: «Fräss-Nacht». Kulturinteressierte Menschen «fressen» sich durch die Grenchner Gastroszene. Asia Wings. 19.30–22.00 Uhr: Jurasternwarte: «Nacht der offenen Dächer». Kollekte. Jurasternwarte, Untergrenchenberg. 20.00–22.00 Uhr: Vortrag über Wendehals und Mittelspecht. Lindenhaus, Lindenstrasse 29.

SAMSTAG, 28. OKTOBER 9.00–17.00 Uhr: 1. Flohmarkt-Grenchen. Organisiert durch Kinder-Brockestuebli. Marktplatz.

DONNERSTAG, 26. OKTOBER

20.15 Uhr: Christoph Simon: «Zweite Chance». Kabarett, Spoken Word. Weitere Informationen unter www.kleintheatergrenchen.ch. Kleintheater Grenchen (Aula Schulhaus IV), Schulstrasse 35. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. Weitere Informationen unter www.midnightschweiz.ch. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11.

13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstr. 53: Peter Travaglini – Eine Hommage mit Plastiken, Objekten und Arbeiten auf Papier. Anna Amadio. Skulpturen und Malereien. Bis 5. November. Mi–Sa 14–17 Uhr/So 11–17 Uhr

14.30 Uhr: CineTreff Rocktober: «Flitzer». Kino Rex, Bielstrasse 17. 19.00–20.30 Uhr: «Polenlager Büren». Im etwa 1.5 Stunden dauernden pptVortrag wird die Geschichte des sogenannten «Concentrationslager», des Internierungslagers in Büren a. A., anhand von Bildern und kurzen Filmausschnitten erzählt. Ein vergessener und verdrängter Teil schweizer Geschichte wird wieder belebt und bewusst gemacht. Von und mit Nadine Hunziker und Giorgio Loderer, Stedtliführer/in Büren an der Aare. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

20.00 Uhr: «Schlüssel für Zwei». Komödie von von John Chapmann/ Dave Freeman. Regie: Benjamin Obrecht. Schopfbühne, Schützengasse 4.

10.00–16.00 Uhr: Herbstfest rodania. Rodania, Riedernstrasse 8.

MITTWOCH, 25. OKTOBER 18.30 Uhr: Führung im Dialog. Anna Amadio: «Die Autonomie der Farbe – The closest I could get». Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53.

14.00–22.00 Uhr: Theaterkurs: Körpersprache auf der Bühne und im Alltag. Weitere Informationen unter www.theaterschulegrenchen.ch. Eusebiushof, Schulstrasse 1.

Kultur-Historisches Museum, Absyte 3: Gastausstellung «1798 – Als die Franzosen kamen. Bis 22. Oktober. «Unruhige Zeiten». Die Krisen in der Uhrenindustrie der Region Grenchen im 20. Jahrhundert. Mi/Sa/So 14–17 Uhr

DEMNÄCHST

ALLERHEILIGEN

KURS SBB-MOBILE

1. November, 11.00: Die StadtMusik spielt zu Ehren aller Verstorbenen besinnliche Musik. Friedhof Grenchen.

8. November, 10–12 Uhr: Kurs: «Fahrplanabfrage und Billettkauf mit SBB Mobile und über SBB.ch». Eigener Laptop oder Smartphone mitbringen. Es wird auch vorausgesetzt, dass die Teilnehmenden die grundlegende Bedienung des Gerätes kennen. Anmeldung: Pro Senectute Fachstelle, 032 626 59 79. Rodania Stiftung Grenchen, Riedernstrasse 8.

«SCHLÜSSEL FÜR ZWEI» Ab 28. Oktober, 20 Uhr: Komödie von John Chapmann/Dave Freeman. Regie: Benjamin Obrecht. Alle weiteren Termine unter www.schopfbuehne.ch. Schopfbühne, Schützengasse.

20171005n woz gsaanz  
20171005n woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 40/2017