Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

21. September 2017 | Nr. 38 | 78. Jahrgang

VERA RASSER Hörgeräteakustik-Meisterin

Kirchstrasse 1 2540 Grenchen T. 032 653 08 08 F. 032 653 08 18 info@hoerberatungrasser.ch

Ihr Fachmann für Sonnen- und Wetterschutz

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. ar chb i e rr Erlimoosstrasse 3a he 4 2 2544 Bettlach

Solothurnstrasse 71 | 2540 Grenchen Tel. 032 652 12 12 www.reist-storen.ch | info@reist-storen.ch Rollladen | Sonnenstoren | Lamellenstoren Fensterläden | Garagentore | Insektenschutz Innenbeschattungen

Telefon 032 644 32 22 baenninger-bestattungen@bluewin.ch

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Erste Hilfe Es kann entscheidend sein, als Laie bei einem Unfall über die richtige Hilfeleistung Bescheid zu wissen.

Tierisch

von A–Z A Z

Diese Woche im

Patientenverfügung SRK Damit Ihr Wille zählt

Wy-Huus

Grenchen

Letzte Flaschen & interessante Angebote Wünschen Sie eine Beratung? Rufen Sie uns an!

WALDSERIE

Telefon 032 544 65 93 Montag bis Freitag (während den Öffnungszeiten) Wir unterstützen Sie gerne beim Erstellen Ihrer persönlichen Patientenverfügung SRK. patientenverfuegung@srk-solothurn.ch www.srk-solothurn.ch Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Solothurn

z.B. 6er-Karton Sangiovese Puglia IGT Farnese zum Preis von CHF 50.–

Der Wald und seine vielen Facetten – eine Serie DER WALD ist eine Wunderkammer. Er tut viel Gutes und tut auch gut. Kindern und Erwachsenen. So starten wir diese Woche mit einer Serie, die den Wald in seiner Vielfalt würdigt. VANESSA SIMILI (TEXT UND BILD)

K Fussballfieber

Diese Woche im

Sonderseite FC Grenchen

napp 40 Prozent von Grenchens Fläche ist Wald. Dieser fördert die Gesundheit und stärkt das Immunsystem. Er verwandelt Kohlendioxid in Sauerstoff, er liefert Holz und ist ein wichtiger Erholungsraum für Städter. Der Wald ist aber mehr als das. «Aufenthalte im Wald helfen gegen Diabetes, Bluthochdruck und Stress», schreibt Andrea Haefely in einer der letzten Ausgaben des Beobachters, und weiter: «Waldluft einzuatmen aktiviert die körpereigenen Killerzellen, jene Helferlein, die Krebszellen im Frühstadium entdecken und unschädlich machen.» Viele Gründe also, dem Wald Beachtung zu schenken. Wir haben uns auf die Suche gemacht nach Themen im und um den Wald herum. In losen Abständen werden wir den Grenchner Wald aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. In die-

Waldspielgruppen – eine Bereicherung für Kinder. ser Ausgabe geht es um den Wald als Spiel- und Lernraum. So machen denn die Waldspielgruppen Mooswichteli in Grenchen und Liputto in

Lengnau den Start. Unter fachkundiger Leitung nehmen sie die Kleinen wöchentlich mit auf Entdeckungen in der Natur.

Kommen Sie vorbei, es lohnt sich! Tel. 032 652 25 45 · wy-huus.ch


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 21. September 2017 | Nr. 38

YOGA Erhalten Sie mit Yogaübungen Ihre Beweglichkeit, üben Sie Atemachtsamkeit, fördern Sie Ihr Körperbewusstsein und Ihre innere Ruhe. Die Kurse sind auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt. Gerne lade ich Sie zu einer kostenfreien Schnupperstunde ein. Weitere Infos bei Christine Inniger dipl. Yogalehrerin YCH Tel. 032 525 47 49 und www.yogafürdich.ch

Kaufe Briefmarken, Silbermünzen Gedenkmünzen und alte Ansichtskarten P. Glauser, Telefon 032 652 09 40

Produkte für Luft & Wasser

Brudermann NEU

Fachgeschäft tig kann auch güns

Werkzeuge Schrauben Industriebedarf Farbenshop

Öffnungszeiten: Mo – Do, 7.45–11.45 + 13.15–17.30 Fr, 7.45–11.45 + 13.15–17.00; Sa geschlossen

Akkuschrauber MAKITA 10.8 Volt / 1.3 Ah im Koffer Im Transportkoffer mit zwei 1.3-Ah-Akkus und Ladegerät Mit Schnellspannbohrfutter 0.8 –10 mm Bohrleistung: Stahl 10 mm / Holz 21 mm LED-Licht mit Nachleuchtfunktion

Schwab-Super-Preis Fr.

179.–

Kabeltrommel Stahl 25 Meter Kabeltrommel Stahl 33 Meter Für den Einsatz im Freien IP 44, Kabel 3×1.5 mm² Extra stabiles Stahlrohrgestell mit exklusiver Standfestigkeit. 4 Steckdosen spritzwassergeschützt mit Deckeln Überhitzungsschutz, Kontroll-Leuchte bei Überhitzung und Überlastung.

Schwab-Super-Preis Fr.

69.– / Fr. 85.–

LED-Scheinwerfer 20 Watt Äusserst robuster LED Scheinwerfer 230 Volt Lichtfarbe: Tageslicht-weiss, 3 Jahre Garantie, 1800 Lumen Ladezeit: ca. 3–4 h, Betriebszeit: ca. 3 h bei 100 %, ca. 6 h bei 50 %

Schwab-Super-Preis Fr.

79.–

Masch.-Gewinde-Bohrersatz HSS 15-teilig Mit Gewindebohrer und passendem Spiralbohrer mit Windeisen, in Kunststoffkassette Grössen: M3 (2.5), M4 (3.3), M5 (4.2), M6 (5.0), M8 (6.8), M10 (8.5), M12 (10.2)

Schwab-Super-Preis Fr.

49.– statt Fr. 68.–

Ab sofort alle Artikel auch in unserem Online-Shop erhältlich.


Amtliche / Kirche

Nr. 38 | Donnerstag, 21. September 2017

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller

Känzig Markus, Haldenstrasse 12D 2540 Grenchen Bauvorhaben Abbruch Pflanzentrog / NEU Wind- und Sichtschutzwand Bauplatz Haldenstrasse 12D / GB-Nr. 6850 Planverfasser Gesuchsteller Gesuchsteller Eyholzer Erich und Eliane Kastelsstrasse 102, 2540 Grenchen Bauvorhaben Anbau gedeckter Unterstand Bauplatz Kastelsstrasse 102 / GB-Nr. 5706 Planverfasser Gesuchsteller Gesuchsteller Kummer Cornelia, Praxis Kummer Ruffinistrasse 9, 2540 Grenchen Bauvorhaben Nutzungsänderung EG (alt: Wohnen, neu: Dienstleistung) Bauplatz Ruffinistrasse 9 / GB-Nr. 2159 Planverfasser Gesuchsteller Gesuchsteller Schlunegger Recycling AG Leuzigenstrasse 8, 2540 Grenchen Bauvorhaben Neubau Entsorgungszentrum Ausnahmeges. Überschreitung der zulässigen Höhe der Einfriedung zur Strasse (BR § 12); Toranlagen innerhalb gesetzlichem Baulinienabstand (KBV § 47) und in Freihaltezone (ZR § 18) Bauplatz Leuzigenstrasse 8 / GB-Nr. 9994 Planverfasser Krebs Ingenieure GmbH, ArnoldBaumgartner-Strasse 9, 2540 Grenchen Planauflage Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 5. Oktober 2017 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 21. Sept. 2017

BAUDIREKTION GRENCHEN

Die Sprechstunde des Stadtpräsidenten findet statt am Montag, 25. September 2017, 17.00 –19.00 Uhr im Hôtel-de-Ville, Bahnhofstrasse 23, Sitzungszimmer 1. Stock. STADTKANZLEI GRENCHEN

Einwohnerkontrolle Am Mittwoch, 27. September 2017, am Vormittag bleibt die Einwohnerkontrolle wegen Personalschulung geschlossen. EINWOHNERKONTROLLE GRENCHEN

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 24. September 2017 10.00 Allianz-Gottesdienst mit Taufe. Hans Eschler, AMK, Fredo Reinhard, BewegungPlus und Pfarrer Donald Hasler. «Die Kraft des Miteinanders», 1. Korinther 3, 9–11. Dienstag, 26. September 2017 19.00 Ökumenisches Friedensgebet in der Josefskapelle, Tunnelstrasse. Pfarrer Hans Metzger. Donnerstag, 28. September 2017 19.00 Gottesdienst in den Alterszentren. Pfarrer Bruno Wiher. 15.00 Uhr Kastels, 16.00 Uhr am Weinberg. Markuskirche Bettlach Sonntag, 24. September 2017 10.00 Familiengottesdienst zum Thema Erntedank. Pfarrerin Doris Lehmann. Mitwirkung der 4. und 5. Klassen mit ihrer Katechetin Ursula Parel und Monika Köhli, KUW-Mitarbeiterin. Anschliessend herzliche Einladung zum Apéro. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 23. September 9.00 Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Eucharistiefeier mit KiGo Kindergottesdienst. Sonntag, 24. September 10.00 Eucharistiefeier. 10.00 Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Dienstag, 26. September 9.00 Eucharistiefeier. 19.00 Ökum. Friedensgebet in der Josefskapelle. Mittwoch, 27. September 19.00 Eucharistiefeier. Donnerstag, 28. September 9.00 Eucharistiefeier. 19.00 Rosenkranz in der Kapelle. Freitag, 29. September 8.00 Eucharistiefeier.

3

NOTFALLNUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

Ambulanz Dargebotene Hand Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG Notfallzahnarzt Polizei Polizei Stadt Grenchen Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS Suchtberatung Toxikologisches Informationszentrum Wasser/Gasversorgung, SWG

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0900 300 300 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 566 41 00 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 1.19/Min.)

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen Stiftung Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 24. September Kein christkatholischer Gottesdienst in Grenchen. Dienstag, 26. September 19.00 Friedensgebet in der Josefskapelle Grenchen, Pfr. Hans Metzger. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 24. September 10.00 Allianz-Gottesdienst in der reformierten Kirche. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GFC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 24. September 9.45 Gottesdienst mit Kinderprogramm.

Sonntag, 24. September 10.00 Allianz-Gottesdienst in der Zwinglikirche. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

REGIONAL-KOMBI

$GVVNCEJ

Die Inserate-Kombination für Biel, Grenchen und das Seeland Wöchentlich ist Ihr Anzeiger auch online verfügbar unter www.regio-kombi.ch

Grenchner Stadt-Anzeiger Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Tel. 032 654 10 60 Fax 032 654 10 61 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

#TEJ

/GKPKUDGTI 5CHPGTP

$KGN

1TRWPF

4ØVKD$

/GKGPTKGF

5EJGWTGP

+RUCEJ

$ØTGPC#

&QV\KIGP 5VWFGP

5EJPQVVYKN $KG\YKN &KGUUDCEJ

'RUCEJ

D$

$KDGTP

)QUUNKYKN

1DGTYKN D$

$TØII 2QTV

,GPU

9CNRGTUYKN

Anzeigenverkauf und -beratung

.GW\KIGP

2KGVGTNGP

0KFCW

Mit dem Regional-Kombi (Amtl. Anzeiger Biel/Leubringen, Nidauer Anzeiger, Grenchner Stadt-Anzeiger, Anzeiger Büren & Umgebung) erreichen Sie alle Haushalte im Verbreitungsgebiet. Dies entspricht einer Auflage von 86 269 Exemplaren. (WEMF 16)

5GN\CEJ

)TGPEJGP

.ØVGTUYKN )ÀEJNKYKN

Sehr attraktiver Tarif für Stellenangebote!


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine

Verkäuferin Tierbedarf 20 – 30% Bist du eine freundliche, selbstständige, teamfähige, gelernte (erfahrene) Verkäuferin, idealerweise im Pet-Bereich und möchtest unser Team an einem Tag in der Woche plus Ferienvertretungen ergänzen, würden wir uns über eine Bewerbung freuen.

Infokurs rund um den Hund Das ABC der Vierbeiner für Zweibeiner (ohne Hund). Dieser interessante Kurs wird am Sonntag, 1. Oktober 2017, in Arch stattfinden. Mit Originalfilm Kurskosten Fr. 120.– Die Platzzahl ist beschränkt Hundeschule Berghof Erika Howald Berghof, 3295 Rüti bei Büren lnfo@hundeschuleberghof.ch 032 351 24 86


Grenchen

Nr. 38 | Donnerstag, 21. September 2017

JURASTERNWARTE

Schätzt Vielseitigkeit und Verantwortung

Nächte des offenen Daches

GRENCHEN Für 35 Jahre hat sich Ruth Zurschmiede für das Sonderpädagogische Zentrum Bachtelen engagiert, bei ihrem Arbeitsantritt war es noch ein Kinderheim. Nun hat sie ihre Pension angetreten, doch nach wie vor tätigt sie einige Arbeiten NADINE SCHMID (TEXT UND BILD)

W

enn man Mitarbeiter des Bachtelen auf Ruth Zurschmiede anspricht, erhält man bald das Bild einer unermüdlichen Mitarbeiterin, die jeweils topmotiviert ist und scheinbar rund um die Uhr an ihrem Arbeitsort verweilt. Darauf angesprochen, muss Zurschmiede lachen. «Ja, das heisst es tatsächlich über mich. Aber: Ich habe zwischen 2011 und 2017 die Gesamtleitung des Sekretariats übernommen, und diese Arbeit war nicht an bestimmte Uhrzeiten gebunden, sodass ich frei wählen konnte, wann ich sie erledige. Ich habe also durchaus meine Ferien und Feierabende wahrgenommen.» Zurschmiede trat ihre Stelle als Primarlehrerin 1982 an und absolvierte anschliessend eine Zusatzausbildung in Heilpädagogik. In ihrem Sabbatjahr, das sie in den Neunziger Jahren antreten durfte, konnte sie für ein halbes Jahr als Regieassistentin arbeiten und die Abendspielleitung beim Städtebundtheater Solothurn und Biel übernehmen und sich damit einen Traum erfüllen. «Mich faszinierte und fasziniert noch heute der Entstehungsprozess von Stücken, sei es in der Musik, sei es im Theater.» In dieser Zeit habe sie drei Stücke zur Aufführung gebracht, dies nicht nur in Solothurn und Biel, sondern auch durch Gastauftritte in anderen Städten der Schweiz. So wurde unter anderem das Stück «Schon wieder Sonntag» von Bob Larbey auf die Beine gestellt. Was sie an dieser Arbeit und auch im Bachtelen so schätzen gelernt hat, ist die Vielseitigkeit und das Übernehmen von Verantwortung. Nach ihrer Rückkehr wechselte Zurschmiede als Heilpädagogin zur Oberstufe des Bachtelen, da sie die Berufsintegration von Jugendlichen sehr interessierte. «Es ist spannend,

Die Stiftung Jurasternwarte Grenchen lädt am 22. und 23. September von 20 Uhr bis 22.30 Uhr zur Nachthimmelbeobachtung. Was man sehen kann, hängt vom Wetter und der Jahreszeit ab. Am Nachthimmel werden Sternbilder, Planeten, Sterne sowie Galaxien, Kugelsternhaufen und der Mond gezeigt. Auch bei schlechtem Wetter gibts Einiges zu sehen. Filme, Präsentationen und die Instrumente der Sternwarte erwarten die Gäste. «Wir führen die Besucher und Besucherinnen in die Geheimnisse der Astronomie ein», so Hugo Jost, Präsident der Stiftung. Da die Sternwarte auf 1300 Metern über Meer liegt, muss Ende September mit sehr kühlen Temperaturen gerechnet werden. Jost empfiehlt deshalb Jacken und Pullover sowie Mützen für die Kinder. «Die Jurasternwarte wird von rein ehrenamtlich tätigen Idealisten betrieben, was sich auf den Finanzbedarf vorteilhaft auswirkt», erklärt Jost. Gleichzeitig sei der Finanzbedarf für Unterhalt und Betrieb sehr gross. So koste der Besuch zwar keinen Eintritt, aber: «Wir freuen uns, wenn unsere Besucher durch ihren Beitrag mithelfen, unsere Kosten zu decken.» mgt/vs

Am 20. und 27. Oktober lädt die Stiftung Sternwarte ebenfalls zur Nachthimmelbeobachtung, dann aber von 19.30 Uhr bis 22 Uhr. Weitere Informationen: www.jurasternwarte.ch

NEWS Ruth Zurschmiede auf dem Gelände des Bachtelen. Sie hat sich jeweils voller Herzblut für das Sonderpädagogische Zentrum engagiert. die Jugendlichen in einen Beruf zu führen. So habe ich auch viele neue Unternehmen kennen gelernt», erläutert Zurschmiede. «Praktisch alle Jugendliche der Oberstufe haben nach ihrem Schulabschluss eine Lehrstelle antreten können.»

Rebbauverein und Mazzinistiftung Zurschmiede hat sich jedoch noch in vielen anderen Bereichen rund ums Bachtelen engagiert. Noch heute ist sie im Rebbauverein Bachtelen Mitglied und Präsidentin der Mazzinistiftung. Der ehemalige Heimleiter Anton Meinrad Meier wurde 1991 auf Mazzini, der im 19. Jahrhundert im Heilbad Bachtelen gastierte, aufmerksam, worauf die Idee aufkam,

das Zimmer Mazzinis zur Gedenkstätte zu machen. Der Auftrag der Stiftung ist es, die italienische Bevölkerung Grenchens einzubeziehen und Künstlern eine Plattform zu bieten. Die Stiftung ist auch für die Inventarisierung und die Pflege des Kulturgutes zuständig. Im Jahr 2000 hat Zurschmiede von Rainer W. Walter das Präsidium übernommen und leitet es noch heute.

Sie setzte sich für Andere ein Heimleiter Karl Diethelm äussert sich voller Wohlwollen über seine langjährige Mitarbeiterin. «Wo auch immer sie im Bachtelen engagiert war, fiel sie immer dadurch auf, dass sie sich voll und ganz mit ihrer Aufgabe

identifizierte und sich dann voller Energie mit Kopf und Herz für das Wohl von anderen einsetzte. Davon dürfen wir alle Mitarbeitende und Betreute profitieren», erklärte er auf Anfrage. «Die Kernidee des Bachtelen, jungen Menschen mit Schwierigkeiten den Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu eröffnen, deckt sich voll und ganz mit der Grundhaltung von Ruth Zurschmiede.» Nun, da sie pensioniert ist, verbringt Zurschmiede vermehrt Zeit in der Natur, widmet sich im Steinhaueratelier kreativen Projekten, singt im Basler Chor und besucht Theater und Oper. «Nun habe ich endlich wieder Zeit, Bücher zu lesen», freut sie sich.

REGIONALE FIRMEN STELLEN SICH VOR

Warum, warum, warum

I

rgendwann zwischen dem 2. und dem 4. Lebensjahr beginnen die meisten Kinder viele Fragen zu stellen. Nicht eine, zwei oder drei pro Tag, sondern meist das Vielfache davon. Spannend! Denn, welcher Erwachsene würde sich ohne diese Kinderfragen denn schon damit auseinandersetzen, warum die Schnecke auf dem Bauch kriecht, und der Mann an der Bushaltestelle braune Schuhe trägt? Kinder wollen die ihnen noch unbekannte Welt begreifen und lernen, sich darin zurechtzufinden. Die Fragen nach dem «Warum» und ihren Antworten geben ihnen die dazu notwendige Orientierung. Zudem sind sie ein wichtiger Teil ihrer Sprachentwicklung. Doch sind wir ehrlich, so interessant, unterhaltsam und anregend Kinderfragen auch sind, sie bringen uns gelegentlich in Verlegenheit und an unsere Grenzen. Denn, wer wünscht sich schon vor versammelter Verwandtschaft gefragt zu werden, warum Onkel Andi einen dicken Bauch hat? Oder, wie soll ich meinem Kind antworten, wenn es mich fragt, warum der Schnee kalt ist? Nehmen wir uns doch einfach ein Beispiel an den Kindern selbst. Bleiben wir bei der Beantwortung der Fragen ehrlich, einfach, offen,

5

kreativ und anregend. Ehrlich würde heissen zu antworten, dass Onkel Andi wahrscheinlich viel gegessen hat? Einfach, dass es im Winter draussen kalt ist und der Schnee deshalb auch kalt ist. Offen, das Kind zu ermutigen, seine Frage doch direkt an Onkel Andy zu stellen. Kreativ und anregend, das Kind mit einer Gegenfrage dazu aufzufordern, selbst nach einer Erklärung zu suchen, weshalb der Schnee kalt ist. Und dann gibt es ja auch noch die vielen Fragen, auf die wir selbst keine Antwort wissen. Ein «Tut mir leid, dass weiss ich auch nicht» wird von jedem Kind sofort akzeptiert und bietet zugleich die wunderbare Möglichkeit, sich mit dem Kind auf den gemeinsamen Weg der Antwortsuche zu machen. Und wenn uns die vielen «Warum’s» gelegentlich zu viel werden? Sagen wir es unseren Kindern doch einfach! Bitten wir um Aufschub und eine kleine Pause. Kinder lernen dadurch Rücksicht zu nehmen und ihr Bedürfnis für einen Moment hintenanzustellen. Auch das will gelernt sein!

Kinder wollen die ihnen noch unbekannte Welt begreifen und lernen, sich darin zurechtzufinden. (Bild: pixabay.com)

«Eltern und Kinder», Barbara BangaSchaad, dipl. Erziehungsberaterin OA, Schützengasse 11, 2540 Grenchen, www.eltern-und-kinder.ch, elternundkinder @bluewin.ch, Tel. 076 319 49 54.

KUNSTHAUS GRENCHEN

Workshop für Kinder ab fünf Jahren Am Sonntag, 24. September 2017, findet um 10.45 Uhr ein Workshop für Kinder ab fünf Jahren statt. Die Kunstvermittlerin Laura Hadorn führt die Kinder an die aktuellen Ausstellungen im Kunsthaus heran. Im Zentrum stehen die plastischen Bilder von Anna Amadio und die Hommage an Peter Travaglini. Anmeldungen bis heute Abend an info@kunsthausgrenchen.ch, 032 652 50 22. Parallel zum Kinderworkshop führt Claudine Metzger, Künstlerische Leiterin des Kunsthauses, durch die beiden Ausstellungen. mgt

KULTUR-HISTORISCHES MUSEUM

Vortrag zur Fusion ASUAG und SSIH Am Dienstag, 26. September, findet im KulturHistorischen Museum ein Vortrag «Zur Fusion von ASUAG und SSIH» statt. In seinem Referat beleuchtet der Wirtschaftshistoriker Dr. Bruno Bohlhalter die Geschehnisse im Jahr 1983 und beurteilt die finanzielle Situation der beiden Fusionspartner und die zugänglichen Protokolle des Verwaltungsrates der ASUAG zwischen 1981 und 1983. Der Vortrag findet anlässlich der gegenwärtigen und noch jungen Sonderausstellung «Unruhige Zeiten – die Uhrenindustrie in der Region Grenchen im 20. Jahrhundert» statt. mgt/nsg Zeit: 19.00 Uhr bis ca. 20.30 Uhr. Kosten: 10 Franken pro Person (inbegriffen: Vortrag und Apéro).

FLUGHAFEN GRENCHEN

Wieder normale Öffnungszeiten Der Flughafen ist seit fast zwei Wochen tagsüber wieder ohne Unterbruch geöffnet. Der Flughafen war wegen Sicherheitsbedenken seit Montag 28. August tagsüber zu bestimmten Zeiten am Vormittag, über Mittag und am Nachmittag während insgesamt dreieinhalb Stunden geschlossen. Ausgelöst wurden die Bedenken aufgrund des Unvermögens von Skyguide, den vertraglich vereinbarten Fluglotsendienst zu erbringen und weil eine rechtzeitige Bewilligung des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) für geänderte Betriebszeiten fehlte. BAZL bewilligte am Freitag 8. September dem Flughafen eine sogenannte Radio Mandatory Zone, sodass nun für Sichtflüge ein Sprechfunkgerät zur Ausrüstung gehört und auch zur Verwendung kommen muss. Dadurch ist dem Flughafen Grenchen der Flughafenbetrieb zu den betreffenden Zeiten auch ohne Fluglotsendienst gestattet. Diese Bewilligung ist bis zum 30. Juni 2018 gültig. Sollte sie nicht verlängert werden, muss bis zu diesem Zeitpunkt mgt/nsg eine andere Lösung gefunden werden.


6

FC Grenchen aktuell

Donnerstag, 21. September 2017 | Nr. 38


Seeland

Nr. 38 | Donnerstag, 21. September 2017

Wie man bei einem Unfall richtig hilft LEUZIGEN Für eine gross angelegte Samariterübung hat der Samariterverein LORA letzten Donnerstagabend eine Unfallsituation realistisch simuliert. Auch der Rettungsdienst Grenchen, die Kantonspolizei Bern, Stat Pol Lyss-Büren waren vor Ort NADINE SCHMID

kamen, wurde es ihnen schon ein wenig mulmig.»

E

s geht ganz schnell: Nur eine Unaufmerksamkeit eines Automobilisten oder einer Automobilistin kann verehrend sein. So erging es vermeintlich der Autofahrerin und Schauspielerin, die einen Moment lang unaufmerksam war und scheinbar eine Fussgängerin angefahren hatte. Diese lag zwischen dem Unfallauto und einem Steintopf, als sie die Samariterinnen und Samariter fanden. Von diesen waren nur sehr wenige informiert, von der Übung wussten nur ein kleiner Teil und die beteiligten Organisatoren, so die leitenden Persönlichkeiten des Samaritervereins LORA, die Polizei und die Rettungskräfte. Es galt die anwesenden Samariterinnen und Samariter von der Echtheit des Unfalls zu überzeugen. «Sie reagieren immer skeptisch, wenn während einer Übung Unfälle passieren, deswegen gingen sie von einem Fallbeispiel aus», erklärte Mirjam Eisenegger, Kursleiterin und Lehrerin des Samaritervereins LORA. Deswegen habe man auch die Grenchner Schauspielerin Sandra Sieber engagiert, damit sie in die Rolle der Fahrerin schlüpft. Als Unfallopfer wirkte Carmen Segessenmann, Kursleiterin und Samariterlehrerin SV LORA. Eisenegger: «Da die Übung nicht abgebrochen wurde, wurden die Kursteilnehmenden allmählich misstrauisch. Es wurde ‹scharf› alarmiert, also die Nummer 144 gewählt. Als dann trotzdem Rettungsdienst und Polizei anzufahren

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 6. 9. – 19. 9. 2017 Grenchen Orbatex AG, in Grenchen, CHE106.926.008, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 55 vom 18.03.2016, Publ. 2732043). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Legatax Jenni AG (CHE-105.565.273), in Solothurn, Revisionsstelle. Tagesregister-Nr. 3685 vom 11.09.2017 / CHE-106.926.008 / 03752275 Breitling AG, in Grenchen, CHE102.177.526, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 165 vom 28.08.2017, Publ. 3717741). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Kern, Georg-Alexander, von Fraubrunnen, in Erlenbach (ZH), Generaldirektor, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Girardin, Jean-Paul, von Le Bémont (JU), in Evilard, stellvertretender Generaldirektor, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Stoll, Dominique, von Därstetten, in Hergiswil (NW), Direktor, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: in Nods]. Tagesregister-Nr. 3683 vom 11.09.2017 / CHE-102.177.526 / 03752271 Adval Tech (Grenchen) AG, in Grenchen, CHE-102.096.690, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 235 vom 02.12.2016, Publ. 3198223). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Stoll, Thierry, von Allschwil, in Solothurn, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Tresch, Iwan, von Silenen, in Risch, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 3673 vom 08.09.2017 / CHE-102.096.690 / 03749931 Mazzinistiftung Grenchen, in Grenchen, CHE-110.215.608, Stiftung (SHAB Nr. 84 vom 02.05.2014, Publ. 1482027). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Conzemius, Prof. Dr. Victor, luxemburgischer Staatsangehöriger, in Luzern, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetra-

Laien meist als Erstes vor Ort

Die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten hat gut funktioniert. Stefan Hässig (Gruppenchef Polizei), Simon Ruch (Mitarbeiter Polizei), Carmen Segessenmann (Kursleiterin und Lehrerin), Mirjam Eisenegger (organisierende Samariterlehrerin), Reinhard Grichting (Rettungsdienst), Mario Wiesenthal (Rettungsdienst). (Bild: zvg)

Das Team bereitet sich vor, die Patientin mit der Schaufelbahre auf die Vakuummatratze zu legen. (Hinten v. l.) Mario Wiesenthal (Rettungsdienst), Sarah Dick (Samariterverein), Reinhard Grichting (Rettungsdienst), Stefan Hässig (Polizei). (Vorne v.l.) Bethli Oehler (Samariterverein), Margreth Bolli (Samariterverein). (Bild: zvg)

gene Personen neu oder mutierend: Kummer, Angela, von Bettlach, in Grenchen, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien mit dem Präsidenten oder dem Vizepräsidenten. Tagesregister-Nr. 3663 vom 07.09.2017 / CHE-110.215.608 / 03747107 Bio Vital Egge, Inhaberin Ursula Eggimann, in Grenchen, CHE-213.299.370, Centralstrasse 4, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Verkauf von Bioprodukten, Nahrungsmitteln, Nahrungsmittelergänzungen und Kosmetikprodukten. Eingetragene Personen: Eggimann, Ursula, von Arch, in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 3635 vom 06.09.2017 / CHE-213.299.370 / 03744373 ETA SA Manufacture Horlogère Suisse, in Grenchen, CHE-105.963.449, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 35 vom 20.02.2017, Publ. 3357989). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Veya, Cédric Gérald, von Clos du Doubs, in Biel/Bienne, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 3644 vom 06.09.2017 / CHE-105.963.449 / 03744389 Regionalflugplatz Jura-Grenchen AG, in Grenchen, CHE-106.926.250, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 146 vom 31.07.2014, Publ. 1643801). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Girardin, Jean-Paul, von Le Bémont (JU), in Evilard, Mitglied des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung; Heiniger, Peter, von Dürrenroth, in Bellmund, Mitglied des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung. Tagesregister-Nr. 3618 vom 04.09.2017 / CHE-106.926.250 / 0373905 Michel-Taxi Grenchen, Inhaber Bajramovic, in Grenchen, CHE-310.085.318, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 250 vom 24.12.2015, Publ. 2562295). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 3611 vom 01.09.2017 / CHE-310.085.318 / 03736539 Bettlach PM Baumanagement GmbH, in Bettlach, CHE-270.928.078, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 176 vom 12.09.2017, Publ. 3747095). Domizil neu: Büelenweg 18, 2544 Bettlach. Tagesregister-Nr. 3713 vom 12.09.2017 / CHE-270.928.078 / 03754615

Sarah Dick (SV LORA) stabilisiert den Kopf von Carmen Segessenmann (SV LORA). (Bild: zvg)

PM Baumanagement GmbH, in Bettlach, CHE-270.928.078, Hüelenweg 18, 2544 Bettlach, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 01.09.2017. Zweck: Erbringung von Dienstleistungen aller Art im Bereiche des Baumanagements, im Zusammenhang mit der Gestaltung und Überbauung von Immobilien, Ausführung von Total- und Generalunternehmerverträgen, Ausführung von Architektur, Planungsund Projektaufträgen, Verwaltung und Handel mit Immobilien, Dienstleistungen und Beratungen Budget Buchhaltung und Office Logistik, Ausführung von Bodenbelägen und Unterlagsböden, Betrieb einer Schreinerei, Ausführung von Sanitär-, Heizungs-, Maler- und Gipserarbeiten, Metallbau und Abbruch-Rückbau von Beton und Stein. Kann im In- und Ausland Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen errichten, sich im In- und Ausland an anderen Unternehmen beteiligen, Grundstücke erwerben, halten, belasten und veräussern, alle kommerziellen, finanziellen und anderen Tätigkeiten ausüben, welche direkt oder indirekt mit dem Zweck der Gesellschaft im Zusammenhang stehen und ist ferner befugt, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vorzunehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte einzugehen. Stammkapital: CHF 20’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft sind den im Anteilbuch eingetragenen Gesellschaftern schriftlich, mit Telefax oder mit elektronischer Post zuzustellen. Mit Erklärung vom 01.09.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Monopoli, Paolo, italienischer Staatsangehöriger, in Bettlach, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 2 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00; Payano Sánchez, Angelica, niederländische Staatsangehörige, in Bettlach, Gesellschafterin, mit Kollektivunterschrift zu zweien, mit 18 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Tagesregister-Nr. 3657 vom 07.09.2017 / CHE-270.928.078 / 03747095 Taxi Grenchen Chaudhry, in Bettlach, CHE-419.851.108, Dorfplatz7, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Führen eines Taxiunternehmens sowie Ausführen von allgemeinen Fahrdiensten, insbesondere Personentransporte, Kurierfahrten und Kurierdienste. Eingetragene Personen: Chaudhry, Muhammad Mohsin Ali, von Bettlach, in Bettlach, Inhaber, mit Einzelunterschrift.

Als Laie Bescheid zu wissen, wie bei einem Unfall zu reagieren ist, kann entscheidend für das Opfer sein. Wenn sich ein Unfall ereignet, sind meist Laienhelfer als Erstes vor Ort. «Sie decken 3 von 5 Gliedern der Rettungskette ab, dann kommen die Profis dazu», so Eisenegger. «Leisten die Laienhelfer vor Eintreffen der Blaulichtorganisationen gute Erstarbeit und können erhobene Informationen strukturiert übergeben werden, können weitere Massnahmen effizient in die Wege geleitet werden.» Gesamthaft haben siebzehn Helfer des Samaritervereins LORA und der Help-Gruppe teilgenommen. Die Patientin bei der Übung hatte Schmerzen in der Schulter, eine Wunde am Kopf und zusätzlich einen offen Bruch. Die Kursteilnehmer haben die Unfallortsabsicherung und die Erstversorgung der Patientin und Unfallfahrerin übernommen. Schliesslich, als der Rettungsdienst und die Polizei heranfuhr, unterstützten sie auch diese. «Das Feedback der Blaulichtorganisationen war durchaus positiv, die Zusammenarbeit hat gut geklappt», freut sich Eisenegger. «Verbesserungsmöglichkeiten gibt es immer, dafür und für den Lerneffekt sind diese Übungen da.» Solche Übungen würden den Austausch untereinander fördern, man lerne ausserdem die Bedürfnisse der anderen Organisationen kennen und könne diese in einem richtigen Notfall berücksichtigen.

Tagesregister-Nr. 3597 vom 01.09.2017 / CHE-419.851.108 / 03736511 41medical AG, in Bettlach, CHE104.333.346, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 38 vom 24.02.2016, Publ. 2685753). Zweigniederlassung neu: [Folgende Zweigniederlassung ist aufgehoben worden:] [gestrichen: Bettlach (CHE-191.031.963)]. Tagesregister-Nr. 3598 vom 01.09.2017 / CHE-104.333.346 / 03736513 Startech, Zweigniederlassung der 41medical AG, in Bettlach, in Bettlach, CHE-191.031.963, schweizerische Zweigniederlassung (SHAB Nr. 38 vom 24.02.2016, Publ. 2685739), Hauptsitz in: Bettlach. Infolge Aufhebung dieser Zweigniederlassung wird der auf sie bezügliche Eintrag im Handelsregister gelöscht. Tagesregister-Nr. 3612 vom 01.09.2017 / CHE-191.031.963 / 03736541 Selzach CHRIST & HEIRI AG, in Selzach, CHE109.580.946, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 46 vom 07.03.2016, Publ. 2707299). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Seeler, Thomas Georg Jürgen, deutscher Staatsangehöriger, in Ettenheim (DE), Direktor, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 3724 vom 13.09.2017 / CHE-109.580.946 / 03757085 Andi’s Allround Services GmbH, in Selzach, CHE-109.351.251, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 118 vom 21.06.2017, Publ. 3592931). Weitere Adressen: Chalet Ramona, 3925 Grächen. Kirchbergstrasse 105, 3400 Burgdorf. Tagesregister-Nr. 3599 vom 01.09.2017 / CHE-109.351.251 / 03736515 Büren an der Aare Schwab-Feller AG, in Büren an der Aare, CHE-101.883.188, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 203 vom 19.10.2016, Publ. 3116071). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Tschirky, Jean-Luc, von Mels, in Genthod, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Querro, Jean-Pierre, französischer Staatsangehöriger, in Prilly, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 13851 vom 08.09.2017 / CHE-101.883.188 / 03749533

7

KARATE

Milena Bianchetti auf dem Podest Die Archerin Milena Bianchetti, 16, kann nach einer langen Verletzungspause – sie hatte sich einen Muskelfaserriss geholt – einen erneuten Erfolg verzeichnen. In Le Landeron erkämpfte sie sich am letzten der drei Qualifikationsturniere für die diesjährige KarateSchweizer-Meisterschaft den zweiten Rang in der Kategorie Kumite U18 –53kg. Im Finalkampf unterlag sie einzig der amtierenden Vize-Europameisterin. Nach den drei Qualifikationsturnieren führen nun beide Athletinnen punktgleich die SKL Rankingliste an. Mit über 800 Nennungen aus 65 Dojos sind die Swiss-KarateLeague-Turniere die bestgebuchten Turniere national. Am 18. und 19. November wird die Schweizer Meisterschaft in Liestal (Sporthalle Frenkenbündten) ausgetragen. mgt

Milena Bianchetti aus Arch. (Bild: zvg)

Delphisoft (Deutschschweiz) AG, in Büren an der Aare, CHE-418.156.129, Höheweg 10, 3294 Büren an der Aare, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 28.08.2017. Zweck: Beratung, Entwicklung, Installation, Einführung, Schulung und Verkauf von betriebswirtschaftlichen Software-Lösungen. Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung (IT), Organisation, Finanzen und Personal. Die Gesellschaft kann Grundeigentum erwerben, belasten, verwalten und veräussern, Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen, verwalten und übertragen, ferner alle finanziellen, kommerziellen und anderen Tätigkeiten ausüben, welche mit dem Zweck der Gesellschaft direkt oder indirekt im Zusammenhang stehen. Aktienkapital: CHF 100’000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF100’000.00. Aktien: 1’000 Namenaktien zu CHF 100.00. Publikationsorgan:SHAB. Mitteilungen an die Aktionäre: per Brief, Telefax oder E-Mail. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Gemäss Erklärung vom 01. 09.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Lauper, Markus, von Seedorf (BE), in Büren an der Aare, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Didi, Franck Erick David, von Le Grand-Saconnex, in Le Grand-Saconnex, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 13716 vom 07.09.2017 / CHE-418.156.129 / 03746665

Inserat


2 Jahre HÖRberatung Rasser Die einzige inhabergeführte HÖRberatung in Grenchen Mit mehr als 14 Jahren Berufserfahrung als Akustikerin kümmere ich mich am liebsten persönlich um jeden Wunsch meiner Kunden. Zusätzlich lege ich grossen Wert auf regionale Bezugsquellen und möchte die Wirtschaft in der Schweiz weiterhin tatkräftig unterstützen. Wenn auch Sie eine erstklassige und kompetente Beratung rund um die Themen Hörgeräte, Tinnitus oder Gehörschutz wünschen, sind Sie bei mir genau an der richtigen Adresse.

Gr enchen

Bei der HÖRberatung Rasser erhalten Sie besten Service aus Meisterhand. HÖRberatung Rasser, Grenchen

Service Nachjustierung Reparaturen


Menschen

Nr. 38 | Donnerstag, 21. September 2017

Der Wald macht Kinder schlau – und gesund

9

Kolumne

WALDSERIE Waldspielgruppen haben einen positiven Einfluss auf die Gesundheit von Kindern. Spielen in der Natur steigert nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, sondern stärkt auch das Immunsystem VANESSA SIMILI NADINE SCHMID

S

eit 2003 leitet Cordula Frey Kummer Waldspielgruppen. Sie weiss um die Wichtigkeit der Natur in der Entwicklung eines Kindes. «Jede Woche freue ich mich darüber, mit den Kindern losziehen zu dürfen, liegt ihnen doch das Element Natur zutiefst in der Seele», so Frey Kummer, Mutter eines 19-Jährigen. Sie habe grossen Respekt vor den Ideen der Kinder – «Ist der Wald der Ort, wo alles Platz hat. Ohne äussere Ablenkungen sind die Kinder ganz Kind.» Zusammen mit Desirée Dubois leitet sie jeweils am Montagund Donnerstagvormittag die Waldspielgruppe Mooswichteli in Grenchen, mit maximal je 12 Kindern. Cordula Frey Kummer und Desirée Dubois arbeiten seit 2010 zusammen. Die zwei Mädchen von Dubois, heute 11und 12-jährig, waren bei Frey Kummer in der Waldspielgruppe, so haben sich die zwei Frauen kennengelernt. Bis vor kurzem haben sie auch die Lengnauer Waldspielgruppe Liputto zusammen geleitet, neu ist Elisa Nolfo zum Team dazu gestossen und unterstützt Dubois am Dienstagmorgen in Lengnau.

Aufklärungsarbeit gegen die Angst Die Spielgruppen Mooswichteli und Liputto sind über je einen Verein organisiert. Die Vereine sind selbsttragend, sind jedoch auf Spenden angewiesen. Der Verein Mooswichteli wird zudem mit einem Beitrag der Stadt Grenchen unterstützt. Im Preis für die Kinderbetreuung sind Löhne, Elternarbeit, Material, «Znüni» und allenfalls «Zmittag» inbegriffen. Was Dubois sich für die Zukunft wünscht, ist, dass der Waldspielgrup-

Letzthin ...

Die Kinder der Waldspielgruppen erleben den Wald in allen Jahreszeiten. (Bild: zvg) pe noch mehr Wertschätzung entgegengebracht werde. «Sie ist für die Kinder und ihre Entwicklung eine wirkliche Bereicherung», so Dubois. Allfälligen Ängsten vor Zecken etwa begegnen die Gruppenleiterinnen mit Aufklärungsarbeit. Die Eltern werden informiert, wie sie ihre Kinder schützen können und was im Fall eines Zeckenbisses zu tun ist. Dubois empfiehlt: «Lasst eure Kinder wieder Kinder sein. Und wenn sie so richtig schmuddelig nach Hause kommen: Dann wisst ihr, sie haben Spass gehabt und sind glücklich.» Tatsächlich kommen verschiedene Studien zum Ergebnis, dass Kinder im Waldkindergarten nicht nur ausgegli-

chener und weniger aggressiv, sondern auch kreativer sind als die Kinder aus dem konventionellen Kindergarten. Weiter mache der Wald die Kinder nicht nur schlau, sondern auch gesünder – auch in psychischer und emotionaler Hinsicht. Die Gesundheitsjournalistin Claudia Richter fasst es so zusammen: «Das Spiel in der Natur mildert ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung) nachhaltig und verbessert Konzentration, Kreativität und Immunsystem – der Cocktail aus Matsch, Erde, Feuchtigkeit, Waldluft, Bewegung und Spiel stärkt eben die Abwehrkräfte und beugt chronischen Krankheiten und Allergien vor.»

> ES HAT NOCH FREIE PLÄTZE Die Grenchner Spielgruppe Mooswichteli findet für Kinder ab zweieinhalb Jahren jeweils am Montagmorgen und für Kinder ab drei Jahren am Donnerstagmorgen statt. In Lengnau ist die Waldspielgruppe Liputto für Kinder ab zweieinhalb Jahren am Dienstagmorgen angesetzt. Auch Bettlach hat eine Waldspielgruppe. Sie nennt sich Robuzli und findet jeweils am Mittwochmorgen statt – für Kinder ab drei Jahren. In allen drei Waldspielgruppen hat es noch freie Plätze.

Erfolge in verschiedenen Sportarten

D

er Turnverein Grenchen (TVG) ist der grösste und traditionsreichste Turnverein in Grenchen und versteht sich als polysportiver Verein. Als Sektion erzielte der TVG speziell in der Zeit von 1936-1967 herausragende Erfolge, indem er an vier Eidgenössischen Turnfesten in der 1. Stärkeklasse den 1. Rang belegte. Heute findet der Turn- und Sportbetrieb in verschiedenen Abteilungen statt. Im Bereich Einzelsport profiliert sich der TVG heute durch erfolgreiche Turner + Athleten in den Sportarten Trampolin, Leichtathletik, Geräteturnen und Beachvolleyball sowie durch die Teilnahme verschiedener Ballsport-Mannschaften im Handball und Volleyball am Meisterschaftsbetrieb in diversen Ligen. Aktuell spielt die erste Damenvolleyballmannschaft in der 1. Liga, die Trampoliner gewannen an den Schweizermeisterschaften den Titel im Teamwettkampf sowie mit Adrian Simon (Elite) und Luc Waldner (Junioren) zwei Vizeschweizermeistertitel. Jasmin Schwab hat sich im August im Beachvolleyball den Titel im U17-Feld gesichert und Lenja Heusser glänzt in der Leichtathletik in ihrer Alterskategorie mit Bestzeiten. Für Kinder und Jugendliche wurde neben den Angeboten in den einzelnen Abteilungen die Ballschule gegründet, welche den Heranwachsenden eine polysportive Ballausbildung bietet. Auch die Älteren kommen nicht zu kurz. In diversen Gruppen werden Trainings und Spieleinheiten für Frauen und Männer angeboten. Je eine weitere Abteilung bietet plauschmässige Badminton- bzw. Basketballtrainings an.

Lenja Heusser im Hürdenlauf. Sie glänzt in ihrer Alterskategorie mit Bestzeiten.

Der TVG und seine Abteilungen treten auch immer wieder als Veranstalter und Organisatoren verschiedener Anlässe auf. Im TVG-Sportstadion finden im Sommer jeweils diverse regionale Beachturniere sowie weitere Veranstaltungen statt, die Trampolinabteilung führt jährlich im Velodrome mit dem Grenchner Trampolincup Anfang März sowie dem Teamcup im Herbst zwei nationale Qualifikationswettkämpfe durch. Ein Meilenstein stellte im Jahre 1941 die Einweihung des vereinseigenen Sportstadions dar, welches auch heute noch im Besitz des TVG ist. Dort befinden sich u. a. die 1997 errichtete Beachvolleyball-Anlage sowie eine 400m-Aschenbahn, welche in Kürze saniert wird. Die Volontaris, eine Gruppe von passionierten und pensionierten Mitgliedern, sind für den Unterhalt des Stadions verantwortlich und sorgen dafür, dass die Schulen der Stadt ihre Sporttage erfolgreich absolvieren können. Turnverein Grenchen

> STELLEN SIE IHREN VEREIN IM GRENCHNER STADT-ANZEIGER VOR Die Region verfügt über eine vielfältige Zahl von Vereinen. In losen Abständen werden wir Porträts zu Vereinen hier abdrucken. Möchten Sie Ihren Verein vorstellen? Dann können Sie uns gerne einen Text von 2000 – 2500 Zeichen (inkl. Leerschlägen) mit ein paar Bildern zur Auswahl an unsere Redaktion schicken. Wir freuen uns auf Ihren spannenden Text. nsg

Jasmin Schwab hat sich im August in der U17 den Titel im Beachvolleyball gesichert.

... besuchte ich spontan ein Folkkonzert in einem Irish Pub in Basel. Gemütlich etwas trinken, plaudern, mitsingen und geniessen. Die zwei Musiker (jeweils eine One Man Band) rissen mit und sorgten für Stimmung. Es ist etwas sehr Schönes, den Abend in geselliger Runde zu verbringen. Unter anderem in Irland, Schottland und England sind solche Konzerte ja eine tägliche Tradition. Wer schon mal auf den britischen Inseln war, weiss: In Gruppen oder allein zieht der oder die Gesellige von Pub zu Pub. Es ist klar: Der oder die Gesellige wird fündig werden, denn Live-Konzerte gibt es an jedem Tag irgendwo. Es ist schade, dass dies bei uns nicht so verbreitete Tradition hat und sich auf einige Tage im Monat (je nach Stadt sogar im Jahr) beschränkt. Ich würde mir so etwas für die Schweiz, ja für Grenchen wünschen. Wie wäre es, nach Feierabend noch durch die Strassen zu schlendern, in ein Restaurant zu kommen und gerade zufällig eine lokale Band zu entdecken. Es muss nicht nur Folk sein. Rock’n’Roll, Jazz und noch andere Musikrichtungen fallen mir spontan ein. Dieser Abend machte mir ausserdem wieder einmal bewusst, was für ein Glück wir haben, in einem sicheren Land mit demokratischen Werten zu leben, in dem man das Glück hat, solche schönen Abende erleben zu dürfen. Eigentlich sollten wir frei von jedweden Vorurteilen sein, und jeden so akzeptieren, wie er oder sie ist, wir sollten uns täglich in Erinnerung rufen, dass wir alle Menschen sind, jeder Tag sollte ein so friedliches Zusammensein sein wie dieser Abend in diesem Pub.

NEWS GRENCHEN

Buchvernissage Hundetrainerin Erika Howald aus Rüti bei Büren wird am Dienstag, 26. September, im Bücher Lüthy aus ihrem neu erschienenen Buch «Wenn Hunde das Sagen hätten ... würden sie den Menschen anleiten» vorlesen und dabei elf verschiedene Charaktere (unabhängig von Rasse oder Herkunft des Hundes) vorstellen. In ihrem Buch berichtet sie über den Alltag als Hundetrainerin und bietet für jeden Hundehalter, der in der Hundehaltung auf Probleme stösst, einfache und umsetzbare Lösungen an. mgt/nsg Die Vernissage beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet fünf Franken und wird beim Kauf des Buches zurückerstattet.

GIRARDSAAL IM BACHTELEN

Brahmskonzert Am Samstag präsentieren der Solothurner Chor «Les Marmottes» und die Mazzinistiftung Grenchen Johannes Brahms’ Deutsches Requiem, aufgeführt in der Fassung für Chor, Sopransolo, Baritonsolo und zwei Klaviere. Diese weniger bekannte Bearbeitung des Orchestersatzes für 2 Klaviere zu 4 Händen stammt von August Grüters. mgt Das Konzert findet am 23. September statt im Girardsaal im Bachtelen und dauert von 19:30 bis 21 Uhr; Kosten: 35 Franken.


10

Immobilien

Donnerstag, 21. September 2017 | Nr. 38

VERMIETEN Im Zentrum von Grenchen zu vermieten

5½-Zi.-Wohnung Grosse Küche mit GS, Bad/WC, sep. DU/WC, sep. Raum WM/TU, Terrasse. MZ Fr. 1450.– inkl. aller NK, PP Fr. 50.– Anfragen unter Tel. 032 652 91 14 od. 079 291 74 41

SELZACH Nähe Bahnhof und Coop vermieten wir in einem Dreifamilienhaus zwei helle, grosse

3½-Zimmer-Wohnungen

mit Charme (102 m²). Sie verfügen über eine abgeschlossene Küche, ein Wannenbad mit Tageslicht, neue Balkone mit Weitsicht. Es besteht die Möglichkeit zum Gärtnern. Ein Parkplatz ist bei jeder Wohnung dabei. 1. Stock oder EG Fr. 1500.–/Fr. 1600.– inkl. NK Telefon 079 786 50 27

VERKAUFEN

Zu vermieten in Grenchen an ruhiger Lage am Südrand der Stadt

3½-Zimmer-Wohnung Römerbrunnenweg 15 Moderne Küche und Bad, Balkon, Estrich- und Kellerabteil Mietzins Fr. 763.– mtl. inkl. Akonto Nebenkosten Mietbeginn 1. November 2017 oder nach Vereinbarung Besichtigung und Auskunft: Herr und Frau Salafia Hausverantwortliche Telefon 032 652 36 22

Inserieren bringt Erfolg

STELLENMARKT

In Grenchen zu vermieten diverse schöne, ruhige

3- und 4-ZimmerWohnungen an der Ringstrasse 4, Hubelweg 1 und Lingerizstrasse 51–53. Mit Terrasse oder Balkon, Keller und Estrich, Wohnungen frisch renoviert, neue Küchen, ab sofort oder nach Vereinbarung, Mietzinse ab Fr. 703.– (+ Fr. 110.– NK). Verlangen Sie einen Besichtigungstermin! Wohnbaugenossenschaft www.wbg-grenchen.ch Telefon 032 653 87 03

Zu vermieten per sofort:

Grenchen Däderizstrasse/Weinbergstrasse

Autoeinstellhallenplatz Bei Interesse bitte melden: 079 251 08 24


Nr. 38 | Donnerstag, 21. September 2017

Diverses

11


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 21. September 2017 | Nr. 38

FITNESSSTUDIO nur für die FRAU • BODYFORMING • KRAFT • AUSDAUER

SPEZIALGERÄTE > Massageroller > Vibrafit Einzeleintritt Fr. 13.– und vieles mehr! Jahreabo nur Fr. 595.–

www.kakadu.ch

NEU NEU NEU NEU

Foto: zvg.

PRIX Velostädte: Wie velofreundlich ist Grenchen? Fahren Sie Velo? Dann beteiligen Sie sich doch bei der Umfrage und beurteilen Sie die Velofreundlichkeit von Grenchen. Dabei können Sie auch an der Verlosung eines Elektrovelos und eines Citybikes der Marke Tour de Suisse und weiteren Preisen teilnehmen.

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Weitere Fotos oder umfangreicheres Zusatzma-

terial schicken Sie direkt an die Redaktion des Grenchner Stadtanzeigers: event@grenchnerstadtanzeiger.ch. Einsendungen bis 14 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

Die online-Umfrage ist vom 1. September bis am 30. November auf www.velostaedte.ch aufgeschaltet und umfasst rund 30 Fragen zu Verkehrsklima, Sicherheit, Komfort, Routennetz und Abstellmöglichkeiten. Nebst Grenchen können Sie auch jede andere Gemeinde oder Stadt bewerten, in der Sie mit dem Velo unterwegs sind, beispielsweise Ihren Arbeitsort.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

FREITAG, 22. SEPTEMBER 8.00–12.00 Uhr: Herbstapéro der Marktfahrer. Es warten wiederum viele Köstlichkeiten zum Degustieren. Alle sind herzlich eingeladen. Marktplatz. 19.30–22.00 Uhr: Jurasternwarte: «Nacht der offenen Dächer». Bei schönem Wetter werden Sternbilder, Planeten, Kugelsternhaufen, Sterne und Galaxien gezeigt. Bei schlechtem Wetter werden Filme und eine Präsentationen gezeigt, die Instrumente der Sternwarte erklärt und in die Geheimnisse der Astronomie eingeführt. Kollekte. Jurasternwarte, Untergrenchenberg. 19.30–21.30 Uhr: Quantum Life Coach – Quantenbewusstsein. Vitamara AG, Schützengasse 77. 20.15 Uhr: Anet Corti: «Optimum – bis zum bitteren Maximum». Komödiantisches, satirisches Theater. www.kleintheatergrenchen.ch Kleintheater Grenchen, Schulstrasse 35. 21.30 Uhr: Konzert von Fränk & Bänd. www.fraenk.ch. Musigbar, Bielstrasse 7.

SAMSTAG, 23. SEPTEMBER 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen. 19.30–21.00 Uhr: Johannes Brahms – «Deutsches Requiem». Der Chor Les Marmottes Solothurn präsentiert gemeinsam mit der Mazzini-Stiftung Johannes Brahms’ deutsches Requiem in der Fassung für Chor, Sopransolo, Baritonsolo und 2 Klaviere. Bachtelen (Girardsaal), Bachtelenstrasse 24.

zert. Programm: Marsch, Polka und Volksmusik. www.stadtmusik-grenchen.ch Alterszentrum am Weinberg, Däderizstrasse 106. 10.00–17.00 Uhr: Modellflugtag Grenchen (siehe Flyer). Flughafen Grenchen, Flughafenstr. 117. 17.00 Uhr: «Tanz – dance – la danza» – Konzert des Regionalen Jugendsinfonieorchesters Solothurn (Rjso). 30 Musikschüler der Musikschulen Region Solothurn West präsentieren ein Konzert. Musikalische Leitung: Ruwen Kronenberg. Eintritt frei, Kollekte. Zwinglikirche, Zwinglistrasse 9.

13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen. 17.00 Uhr: Fussball Meisterschaft 2. Liga FC Grenchen 15–FC Iliria. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11.

MONTAG, 25. SEPTEMBER 17.00–19.00 Uhr: Sprechstunde des Stadtpräsidenten. Keine Voranmeldung nötig. Stadthaus, Bahnhofstrasse 20.

DIENSTAG, 26. SEPTEMBER 19.00 Uhr: Vortrag: «Zur Fusion von ASUAG und SSIH 1983». Von Bruno Bohlhalter. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3. 20.00 Uhr: Circus Olympia. Tour 2017 – «Exotica». Eine atemberaubende Show voller Exotik, Gags und Zirkuskunst auf höchstem Niveau. www.circus-go.ch Beim Schwimmbad, Brühlstrasse.

MITTWOCH, 27. SEPTEMBER 14.30/20.00 Uhr: Circus Olympia. Tour 2017 – «Exotica». Beim Schwimmbad.

DONNERSTAG, 28. SEPTEMBER

19.30–22.00 Uhr: Jurasternwarte: «Nacht der offenen Dächer». Jurasternwarte, Untergrenchenberg.

14.30 Uhr: Circus Olympia. Tour 2017 – «Exotica». Beim Schwimmbad.

20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

FREITAG, 29. SEPTEMBER

SONNTAG, 24. SEPTEMBER

19.00 Uhr: «Fräss-Nacht». Kulturinteressierte Menschen «fressen» sich durch die Gastroszene in Grenchen. Ly Chee Garden.

10.00–11.00 Uhr: Konzert. Die StadtMusik Grenchen lädt ein zum Platzkon-

SAMSTAG, 30. SEPTEMBER

11.30 Uhr: Suppentag im Zwinglihaus. Jedermann ist herzlich willkommen. Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9.

DEMNÄCHST

Foto: zvg. Aufruf für Teilnahme am Grenchner Fest 2018 für Vereine und Organisationen Es waren drei Spätsommertage vom Feinsten, als es vom 9. bis 11. September 2016 in Grenchen «Back to the fifties» hiess. Viele kamen stilgerecht nach Motto gekleidet, in bunten Schals oder Hosenträgern, die Frauen in Petticoats und mit dickroten Lippen geschminkt. Vom 31.08.–02.09.2018 findet die

FLAMENCO-KONZERT 4. Oktober, 19.30–21 Uhr: Die Flötistin Regula Küffer, der Gitarrist Nick Perrin und der argentinische Perkussionist German Papu Gigena präsentieren ihr neues Programm. Eintritt frei, Kollekte. www.kathgrenchen.ch. Eusebiushof.

NATIONALES DONNERSTAGABEND-RENNEN 5. Oktober, ab 17.30 Uhr: Die Donnerstagabend-Rennen bieten attraktiven und spannenden Bahnradsport. Speaker Christian Rocha und der Moderator Franco Marvulli informieren über das Renngeschehen. www.tissotvelodrome.ch Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstr. 53: Peter Travaglini – Eine Hommage mit Plastiken, Objekten und Arbeiten auf Papier. Anna Amadio. Skulpturen und Malereien. Bis 5. November. Mi–Sa 14–17 Uhr/So 11–17 Uhr Kultur-Historisches Museum, Absyte 3: Gastausstellung «1798 – Als die Franzosen kamen. Bis 22. Oktober. «Unruhige Zeiten». Die Krisen in der Uhrenindustrie der Region Grenchen im 20. Jahrhundert. Mi/Sa/So 14–17 Uhr

Foto: zvg.

Die Stadt Grenchen ist interessiert an den Antworten, um die Verkehrsplanung optimal auf die Bedürfnisse der Velofahrenden auszurichten. Im Rahmen der letzten Umfrage vor vier Jahren haben 15 000 Velofahrende aus der ganzen Schweiz teilgenommen. Als velofreundlichste Städte schwangen Burgdorf, Chur und Winterthur obenaus. Am Tabellenende figurierten Genève, St. Gallen und Zürich. Die Resultate der Velostädte-Umfrage werden im Frühling 2018 veröffentlich; gleichzeitig findet die Preisübergabe an die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs statt. Machen Sie mit und helfen Sie, Stadt Grenchen noch velofreundlicher zu machen.

2. Ausgabe des Festes statt. Nach dem Erfolg des letzten Jahres hat das OK entschieden, am bestehenden Konzept festzuhalten und dieses weiter zu verfeinern. Das Potenzial rund um das Thema «50er Jahre» ist enorm. Die Rahmenbedingungen für mitwirkende Vereine/Organisationen bleiben somit im Rahmen des Vorjahres (m2-Preis inkl. Infrastruktur ca. CHF 40.– / ohne Infrastruktur ca. CHF 25.–). Professionelle Standbetreiber erhalten eine individuelle Offerte. Es freut uns, wenn möglichst viele Vereine mitmachen und zu einem bunten kulinarischen 50er Jahr Mix beitragen oder sich im entsprechenden Stil auf der Bühne präsentieren. Interessierte melden sich bis 30. September 2017 per Mail an info@grenchnerfest.ch. Das OK wird im 4. Quartal 2017 mit den gemeldeten Vereinen und Organisationen Kontakt aufnehmen.

20170921 woz gsaanz  
20170921 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 38/2017