Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

6. April 2017 | Nr. 14 | 78. Jahrgang

VERA RASSER Hörgeräteakustik-Meisterin

Kirchstrasse 1 2540 Grenchen T. 032 653 08 08 F. 032 653 08 18 info@hoerberatungrasser.ch

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Frühling / SommerKollektion eingetroffen

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Rangschwinget 2017 Die Schwinger boten den zahlreichen Gäste spannende Wettkämpfe.

Tierisch

von A–Z A Z

Diese Woche im

Patientenverfügung SRK Damit Ihr Wille zählt . . . und somit auch wieder die Gartenzeit.

VORANZEIGE Tag der offenen Tür 10. Juni 2017 Wünschen Sie eine Beratung? Rufen Sie uns an!

WOCHENTHEMA

Telefon 032 544 65 93 Montag bis Freitag (während den Öffnungszeiten) Wir unterstützen Sie gerne beim Erstellen Ihrer persönlichen Patientenverfügung SRK. patientenverfuegung@srk-solothurn.ch www.srk-solothurn.ch

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Interessante Kost zum Frühstück

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Solothurn

GRENCHEN Judith Bélat ist römisch-katholische Theologin und Seelsorgerin im Spital Biel. Sie arbeitet ausserdem in drei Gefängnissen, unter anderem in der Justizvollzugsanstalt Hindelbank. Über ihren Gefängnisalltag spricht sie am kommenden Samstag anlässlich des Ökumenischen Frauezmorge im Zwinglihaus.

« Diese Woche im

SABINE BORN (TEXT)

Frauenleben hinter Gittern – darüber berichtet Seelsorgerin Judith Bélat am Ökumenischen Frauezmorge im Zwinglihaus. (Bild: Symbolbild, zVg.)

Ich werde die Justizvollzugsanstalt Hindelbank vorstellen, über Frauenleben hinter Gittern berichten und über meine Arbeit als Gefängnisseelsorgerin», erzählt Judith Bélat. Ein spannendes Thema, das viele interessiere, weil sie damit eine Welt erschliesse, die für die meisten Menschen unzugänglich ist, sich im wahrsten Sinn des Wortes hinter verschlossenen Türen verbirgt. «Ich arbeite mit ganz unterschiedlichen Frauen zusammen – in Bezug auf ihr Alter, ihre Herkunft aber auch ihren Ausbildungsgrad», erzählt Judith Bélat. Für die Frauen immer von Bedeutung sind ihre Beziehungen zur Familie, die sie nicht ausleben können, aber auch ihre Verantwortung als Mutter. «Ihr Kummer, ihre Wut, ihr Leid bleibt häufig unsichtbar und äussert sich oft in psychosomatischen

Störungen.» Frauen würden sich teilweise im Gefängnis recht schnell an die neuen Lebensbedingungen anpassen, sich in ihren Zellen wohnlich einrichten, aber unter der Einschränkung ihrer Privatsphäre oft leiden. Der Frauenanteil in Schweizer Gefängnissen beträgt übrigens gerade mal fünf Prozent. Anders als häufig gemeint, seien Tötungsdelikte von Frauen aber keineswegs eine Seltenheit. «Im Gegenteil, jede vierte Insassin in Hindelbank ist wegen eines Tötungsdelikts verurteilt worden», weiss Judith Bélat. Bei Frauen fallen Täterund Opferrolle häufig zusammen, sie delinquieren aus einer Abhängigkeit heraus. Häufig geht es um Beschaffungs- oder Wirtschaftskriminalität. Judith Bélat nimmt sich in Einzelund Gruppengesprächen sowie mit Gottesdiensten der Insassinnen an,

betont aber auch, dass sie gegen eine Banalisierung der Schuld sei. «Ich denke die Menschen wissen meist sehr gut, was sie tun. Auf der anderen Seite denke ich auch, das Gott grösser ist als unser Herz und verzeihen kann, wenn es für uns Menschen nicht mehr möglich ist.»

ÖKUMENISCHES FRAUEZMORGE Nach dem gemeinsamen Frühstück erzählt Judith Bélat über das Frauengefängnis Hindelbank. Samstag, 8. April, 9 bis 11 Uhr Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9, Grenchen Organisator Reformierter Frauenverein Grenchen Ohne Anmeldung. Kostenlos. Alle sind herzlich willkommen.


Amtliche / Kirche

Nr. 14 | Donnerstag, 6. April 2017

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikation Gesuchsteller

ETA SA, Manufacture Horlogère Suisse Schild-Rust-Str. 17, 2540 Grenchen Bauvorhaben Fassadensanierung Bauplatz Blumenrainstrasse 1 / GB-Nr. 4690 Planverfasser Gesuchsteller Einsprachefrist 24. 4. 2017. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 6. 4. 2017

BAUDIREKTION GRENCHEN

NOTFALLNUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

Ambulanz Dargebotene Hand Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG Notfallzahnarzt Polizei Polizei Stadt Grenchen Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS Suchtberatung Toxikologisches Informationszentrum Wasser/Gasversorgung, SWG

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0900 300 300 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 566 41 00 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 1.19/Min.)

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen Stiftung Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 9. April 10.00 Konfirmationsgottesdienst Kreis West. Pfarrer Donald Hasler. Mitwirkung der Konfirmanden/innen und externer Künstler. Anschliessend herzliche Einladung zum Apéro. 10.00–11.00 KIK – Kinder-Kirche. Dienstag, 11. April 10.30 Gottesdienst im Sunnepark. Pfarrer Marcel Horni. Markuskirche Bettlach Freitag, 7. April 15.15 Ökumenische Andacht im APH Baumgarten. Sonntag, 9. April 10.00 Palmsonntag. Gottesdienst mit Feier der Goldenen Konfirmation. Pfarrer Roland Stach. Musikalische Gestaltung Kathrin Nünlist, Orgel, und Ruwen Kronenberg, Violine. Anschliessend herzliche Einladung zum Apéro. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 8. April 9.00 Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Eucharistiefeier. Palmsonntag, 9. April 10.00 Eucharistiefeier mit Kindergottesdienst (KiGo). 10.00 Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Dienstag, 11. April 9.00 Eucharistiefeier. Mittwoch, 12. April 19.00 Eucharistiefeier entfällt. Hoher Donnerstag, 13. April 19.30 Feierlicher Gottesdienst. Karfreitag, 14. April 15.00 Karfreitagsliturgie für Erwachsene in der Kirche, mitgestaltet vom Kirchenchor. 15.00 Jüngere Kinder treffen sich im Foyer des Eusebiushofes. 19.00 Kreuzwegandacht in spanischer Sprache in der Kirche. 20.00 Trauermette in der Kirche. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 9. April 9.30 Eucharistiefeier mit Palmensegnung, Pfr. em. Rolf Reimann, anschliessend Kirchenkaffee. Donnerstag, 13. April 19.00 Eucharistiefeier zum Hohen Donnerstag, Pfr. em. Peter Hagmann. Freitag, 14. April 9.30 Eucharistiefeier, Karfreitagsliturgie, Pfr. em. Peter Hagmann. Samstag, 15. April 20.30 Ostern in der Nacht, Pfr. em. Peter Hagmann, anschliessend «Eiertütschen» im Pavillon. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 9. April 9.45 Gottesdienst und Kinderprogramm. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 9. April 19.00 Gottesdienst deutsch/spanisch.

Sonntag, 9. April 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9 mit spannendem Kinderprogramm. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

Gemeinderatswahlen in den Kirchgemeinden vom 21. Mai 2017 Amtsperiode 2017–2021 In den nachfolgenden Kirchgemeinden wurde nur eine gültige Liste eingereicht und die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidaten oder Kandidatinnen überschreitet die Zahl der zu Wählenden nicht, sodass die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt sind (§ 67 Gesetz über die politischen Rechte GpR). Der Wahlakt vom 21. Mai 2017 unterbleibt. Die nachverzeichneten Personen werden hiermit im Sinne der §§ 34, 67, 68 GpR und § 29 und 30 VO GpR für die Amtsdauer 2017–2021 als Mitglieder bzw. Ersatzmitglieder des Kirchgemeinderates als gewählt erklärt. Grenchen, 3. April 2017 Die Kirchgemeindepräsidien

Christkatholische Kirchgemeinde Grenchen/Bettlach/Selzach Ordentliche Mitglieder: Hammer-Wälti Beatrice, 1960, Mitarbeiterin Centerless Schleifen, Grenchen Meier René, 1946, pens. Berufsoffizier, Grenchen Schreiber Renata, 1963, Berufs- und Laufbahnberaterin, Grenchen Berthoud Dieter, 1964, Mikromechaniker, Grenchen

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach Ordentliche Mitglieder: Biedert Roland, 1961, IT-Systemadministrator, Bettlach Bonino Rita, 1970, Katechetin, Bettlach Deck Daniela, 1974, Kommunikationsfachfrau, Grenchen Frera Gerd, 1966, Dipl. Ing. El.-Tech. Grenchen Furer Nelly, 1966, Lehrerin, Grenchen Gerber Robert, 1953, Ehem. Polizei-Kdt., Grenchen Klaus-Schluep Tanja, 1989, Pharma-Betriebsassistentin, Grenchen Rüefli Urs, 1944, Mechaniker, Bettlach Scheidegger Veronika, 1968, Tiefbauzeichnerin, Grenchen Ersatzmitglieder:

VW VW VW VW VW VW VW VW VW

Saladin Susanna, 1965, Gärtnerin, Grenchen Stettler Chantal, 1962, Pflegewissenschaftlerin, Grenchen VW = Vereinigte Wähler aller Parteien

VW VW

Römisch-katholische Kirchgemeinde Grenchen Ordentliche Mitglieder: Ammann Helmut, 1965, Filialleiter, Grenchen Bertelle-Basei Laura, 1967, Kauffrau, Grenchen Fritz Franziska, 1963, Gymnasiallehrerin Grenchen Hägeli Thomas, 1979, Elektromonteur, Grenchen Kilchenmann Alfred, 1955, kaufm. Angestellter, Grenchen Kocher Jörg, 1969, Kontrolleur, Grenchen Näf Patrik, 1965, Ausbildungsmanager, Grenchen Schaad Jörg, 1969, Dipl. Ing. FH, Grenchen Staufer-Mösch Evelyn, 1970, med. Praxis-Angestellte, Grenchen Ersatz-Mitglieder:

Wver Wver Wver Wver Wver Wver Wver Wver Wver

Maegli Gabrielle, 1955, Kauffrau, Grenchen Ziegler-Kaufmann Cornelia, 1971, Kaufm. Angestellte, Grenchen Culmone Renato, 1955, Kaufmann, Grenchen Bumbacher-Müller Marianne, 1955, Hausbeamtin, Grenchen Wver = Wählerversammlung

Wver Wver Wver Wver

3


4

Veranstaltungen

Donnerstag, 6. April 2017 | Nr. 14

Herzlich willkommen zur 24. Generalversammlung des Spitex-Vereins Grenchen Donnerstag, 20. April 2017, 19.00 Uhr im Zwinglisaal 1. Traktanden 1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler 2. Protokoll der GV vom 25. April 2016 3. Jahresberichte 2016 4. Spitex-Statistik 2015 5. Jahresrechnung und Revisorenbericht 2016 6. Décharge-Erteilung 7. Wahlen: a) Vorstand Amtsperiode 2017-2020 b) Revisionsstelle (Fistra Treuhand AG, 2540 Grenchen) 8. Budget 2017 9. Festsetzung des Mitgliederbeitrages 2017 10. Verschiedenes 2. Teil Hundetherapie im Spitex-Alltag Anschliessend Einladung zum Apéro.

YOGA Erhalten Sie mit Yogaübungen Ihre Beweglichkeit, üben Sie Atemachtsamkeit, fördern Sie Ihr Körperbewusstsein und Ihre innere Ruhe. Die Kurse sind auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt. Gerne lade ich Sie zu einer kostenfreien Schnupperstunde ein. Weitere Infos bei Christine Inniger dipl. Yogalehrerin YS Tel. 032 525 47 49 und www.yogafürdich.ch

Alkoholprobleme? Anonyme Alkoholiker AA Hotline 0848 848 885 www.anonyme-alkoholiker.ch IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin Verkauf und Redaktion: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.91 Immobilien: CHF -.86 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Redaktion: Dejo-Press GmbH Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Auflage WEMF-beglaubigt: 22 989 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Grenchen

Nr. 14 | Donnerstag, 6. April 2017

5

«I ha scho immer gärn knüblet» GRENCHEN Der studierte Physiker und vierfache Vater Reto Nardini pflegt ein aussergewöhnliches Hobby: Mit einer Handvoll kleiner CNC-Maschinen experimentiert er in seinem Keller an der Holzverarbeitung und fertigt unter anderem originelle Spielzeuge. Derzeit entwickelt er nach der Vorlage eines Rally-Klassikers den Prototyp für seinen ferngesteuerten «flizzblizz». STEFAN KAISER (TEXT, BILD)

H

olz ist ein wunderbares Material. Es lässt sich relativ leicht bearbeiten, durch seine lebendige Struktur ist quasi jedes Holzprodukt ein Unikat, und wenn man es nicht mehr braucht, kann man es bedenkenlos entsorgen, denn irgendwo wächst die Biomasse wieder nach und liefert den Rohstoff für neue Produkte. Auch Reto Nardini ist von diesem Werkstoff fasziniert und lotet in seiner Freizeit mit unkonventionellen Methoden eine eher ungewöhnliche Art der Holzverarbeitung aus: Am Computer entworfen lässt er auf kleinen CNCMaschinen in seinem Keller die unterschiedlichsten Holzteile fräsen, tastet sich so an die Grenzen des Materials heran und fabriziert am Ende teils erstaunlich komplizierte Dinge, von der unscheinbaren Holzpuppe bis hin zum ferngesteuerten Auto.

Die logische Entwicklung «Ich habe schon immer gerne geknübelt und gebastelt», erklärt Reto Nardini seine Freude am Tüfteln. «Und als Erwerbstätiger mit viel Platz im Haus habe ich mit den CNC-Maschinen einfach die nächste Stufe erklommen.» Der 40-jährige Vater von vier Kindern

NEWS GRENCHEN

Sie wollen in den Gemeinderat – wir stellen Sie vor Wer für den Grenchner Gemeinderat kandidiert, darf uns ein Foto sowie Angaben zu Name, Vorname, Geburtsdatum und Sternzeichen, Wohnhaft in Grenchen seit, Partei, Beruf, Zivilstand, Hobbys und Vorbild zusenden. Beantworten Sie ausserdem in je einem Satz folgende Fragen: Was macht Sie als Gemeinderätin, Gemeinderat unschlagbar? Welche Kandidatin, welchen Kandidaten einer anderen Partei hätten Sie gerne an Ihrer Seite im Gemeinderat? Welches Anliegen bringen Sie im Gemeinderat als erstes auf den Tisch? Bitte senden Sie alle Angaben bis zum 10. April an redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch. Die Veröffentlichung erfolgt in der Reihenfolge der Mail-Eingänge. Wir freuen uns auf viele Einsendungen.

GRENCHEN

Doppelkonzert in der Musigbar Morgen lädt die Grenchner Musigbar an der Bielstrasse 7 zu einem Doppelkonzert ein. Es spielen ‹Frozen Angels› und ‹Sand or Rose›. Die Songs der Solothurner Band ‹Frozen Angels› sind beeinflusst durch modernen alternativen Rock / Hardrock im Stile von Alter Bridge mit progressiven Einflüssen im Stil von Queensrÿche. Der Leadgesang von Jasmin bildet dabei einen spannenden Kontrast zu den harten Gitarren-Riffs von Pat. Für das groovende Fundament sorgen Dusan am Drumset und Alex am Bass. ‹Sand or Rose› bieten Mainstream Rock und Pop in einer bunten Mischung von Coversongs und Eigenkompositionen. Konzertbeginn ist um 21.30 Uhr.

ist heute Ingenieur bei der Ruwag Handels AG in Bettlach und hat vorher bei der Synthes in der Entwicklung gearbeitet. «Von Daniel Wyss habe ich dort viel Fachwissen über CNCgesteuerte Maschinen erhalten», erinnert sich Nardini gerne zurück. Unter anderem hatte er dort auch 3D-Druckverfahren auf Basis von Titanpulver weiterentwickelt. Vor etwa acht Jahren hat sich Reto Nardini dann seine erste CNCMaschine ersteigert, ein etwa koffergrosses Ding, auf dem er seine ersten Experimente in der Holzverarbeitung vornahm. Eins führte zum anderen, und heute stehen in seinem Keller ein halbes Dutzend kleiner elektrischer und manueller CNC-, Fräs- und Drehmaschinen, darunter auch ein gestandenes Stück aus dem Schweizer Jura von 1933.

Eine eigenartige Ästhetik Ein bemerkenswertes Fabrikat aus Nardinis Keller ist beispielsweise eine ziemlich detaillierte Holzpuppe mit den natürlichen Massen einer hübschen Französin, die er im Internet gefunden hat. «Ich wusste natürlich, dass man im Netz auch Frauen finden kann», schmunzelt er, «aber ich war schon etwas erstaunt, dass dort auch ganze Datensätze für 3D-Modelle eines menschlichen Körpers verfügbar sind.» Solche Daten werden etwa in der Game-Programmierung verwendet, um realistische Figuren zu erschaffen. Und Reto Nardini dienten sie als Rohdaten, um auf seinen computergesteuerten Fräsen im Keller hübsche Holzpuppen zu fabrizieren. Und auch der Holzblock, aus dem die einzelnen Teile herausgeschält wurden, und dessen Rahmen an einen spritzgegossenen Modellbausatz eines Kunststoffspielzeugs erinnert, weist bereits eine eigenartige Ästhetik auf und liesse sich problemlos als Dekoration ins Regal stellen oder an die Wand hängen.

Mit tüftlerischem Pioniergeist und fundiertem Fachwissen fabriziert Reto Nardini auf CNC-Maschinen in seiner Freizeit lustige und clevere Holzspielzeuge. Nachhaltig lustige Maschinen Zurzeit tüftelt Reto Nardini an den Einzelteilen für den Prototyp eines ferngesteuerten Holzautos. Die Carrosserie besteht hingegen aus einer Art Pappmaché, wofür Nardini bereits monatelang an der richtigen Mischung herumexperimentiert hat. Über 300 Formen hat er gebacken und dabei die Ergebnisse sauber dokumentiert und in einem Ordner abgelegt. Mit dem Ziel, eine möglichst geringe Anzahl an Teilchen zu verbauen, probiert Reto Nardini auch alle erdenklichen technischen Errungenschaften aus, wobei er immer wieder auf bewährte Patente zurückgreift. So konnte er etwa die Kraftübersetzung vom Motor auf die Räder statt mit

einem reparaturanfälligen und platzraubenden Zahnradsystem durch ein cleveres und simples Zykloidengetriebe ersetzen. Als Vorlage für seinen Holzflitzer mit dem Projektnamen «flizzblizz» diente ihm der legendäre Porsche 959 von 1986 in der Rally-Ausführung. Besonders unterhaltsam ist auch das technische Datenblatt des «flizzblizz», wobei sich Nardini ebenfalls am Original orientiert hat. Auf Mundart (zur besseren Lesbarkeit hier übersetzt) wird dort die Aufgabe des «flizzblizz» folgendermassen angegeben: Der flizzblizz von flaex – ein völlig neues Modellauto – faszinierend in Technik und Erscheinung, entwickelt auf dem sicheren Fundament gründlicher

Erfahrung und ausgelegt als Schritt in ein Zeitalter von nachhaltigen, glücklichen und lustigen Maschinen.» Ein wichtiger Bestandteil von Nardinis Entwicklungsabteilung bildet auch das Crashtest-Team: Seine Kreationen werden von seinen Kindern jeweils intensiv auf ihre Gartentauglichkeit geprüft, damit kein Schrott in den Handel gerät. Nach dem Prototyp will Reto Nardini bis Ende Jahr noch einen zweiten «flizzblizz» fertigstellen. Anfangs 2018 gibt es dann einen ersten Bausatz zu kaufen. Die 230 Franken Kaufpreis decken einen Teil des Materials. Der endgültige Preis weiterer Bausätze wird sich ebenso wie das Modell noch entwickeln müssen.

4 Fragen an Christian Ambühl, Polizeikommandant der Stadt Grenchen

NEWS

Frühlingszeit ist Velozeit GRENCHEN Mit dem Frühling erwacht die Lust am Velofahren – auch bei Kindern. Wann sind sie bereit für die Strasse, worauf muss geachtet werden, und was ist für Autofahrer gut zu wissen – auch was die kleinen Fussgänger betrifft.

derzeit vor allem elektrisch betriebene Fahrzeuge wie Smartwheels oder ElektroRoller. Diese stellen uns nochmals vor ganz neue Herausforderungen.

SABINE BORN (TEXT, BILD)

H

err Ambühl, mit dem Frühling sind auch wieder mehr Velofahrer auf der Strasse, auch Kinder – wann sind diese eigentlich reif für die Strasse? Diese Frage stellen Lehrerinnen und Lehrer auch immer wieder. Das Gesetz formuliert es so: «Kinder dürfen vor dem vollendeten sechsten Altersjahr auf Hauptstrassen nur unter Aufsicht einer mindestens 16 Jahre alten Person Rad fahren.» Dieses Gesetz deckt aber nur die Hauptstrassen ab. Natürlich bergen auch Nebenstrassen oder Tempo-30-Zonen Gefahren, wenn Kinder alleine unterwegs sind. Wichtig ist, dass die Kinder ein gewisses Verkehrsverständnis haben, ihr Velo gut beherrschen und sicher fahren können. Da ist es letztlich an den Eltern, zu entscheiden, wann ihr Kind für die Strasse bereit ist. Wir raten dazu, dass die Kinder erst nach absolvierter Veloprüfung mit dem Velo zur Schule fahren. Diese findet in der vierten Klasse statt. Aber Velos sind ja längst nicht mehr die einzigen Verkehrsmittel auf die Kinder und Jugendliche gerne zurückgreifen. Nebst Trottinetts boomen

Christian Ambühl, Polizeikommandant der Stadt Grenchen. Inwiefern? Die Smartwheels oder E-Boards beispielsweise sind elektrisch betriebene zweispurige Rollbretter, auf denen sich der Fahrer ohne Lenkstange fortbewegt. Diese sind mittlerweile überall erhältlich und die Nutzerzahlen werden diese Saison mit Sicherheit nochmals merklich ansteigen. Was ihre Nutzung im Verkehr anbelangt, hinken Polizei und Gesetzgebung hinterher. Der Bund hat inzwischen Richtlinien herausgegeben und empfiehlt E-Boards und Solowheels zum Beispiel ausschliesslich auf abgesperrten Arealen

zu verwenden. Elektro-Trottinette oder Elektro-Stehroller werden den Velos gleich gestellt. Kinder sind im Strassenverkehr besonders gefährdet. Das gilt nicht nur für Velofahrer sondern auch für Fussgänger. TCS, bfu und Polizei haben 2015 die Schulweg-Kampagne «Rad steht, Kind geht» lanciert, die aber durchaus auch ihre Tücken hat. Das ist richtig. Die Autofahrerinnen und Autofahrer sind noch zu wenig sensibilisiert in Bezug auf diese Kampagne. Die Kinder im Kindergarten lernen, am Strassenrand anzuhalten und erst dann zu laufen, wenn die Räder vom Auto still stehen. Viele Autos rollen aber langsam zum Fussgängerstreifen heran, oder sie haben zu wenig Geduld und fahren vorbei. Auch wenn das eine Minderheit ist, verunsichert dieses Verhalten vor allem die Eltern. Sie sollten ihre Kinder aber darin bestärken zu warten, bis die Räder still stehen und keinesfalls auf ihrem Vortrittsrecht zu beharren. Die meisten Unfälle auf dem Fussgängerstreifen passieren, weil Fussgänger ihr Vortrittsrecht zu konsequent umsetzen. Die Fussgänger vergessen manchmal, dass ein Auto auch einen Bremsweg hat. Besser also einmal ein Auto vorbei fahren lassen. Und was können die Autofahrer beherzigen, gerade wenn sich Kinder in Strassennähe aufhalten – zu Fuss oder auf dem Velo? Autofahrer sollten ihr Tempo reduzieren, wenn Kinder in der Nähe sind, sich gut konzentrieren und vorausschauend fahren. Wenn Kinder am Fussgängerstreifen halten, dann unbedingt ganz anhalten.

GRENCHEN

‹Ich steig aus und mach meine eigene Regie› Morgen Freitag ist Anmeldeschluss für den Kurs der Gesamtschule für Theater Grenchen ‹Ich steig aus und mach meine eigene Regie›. Es ist ein Kurs für Regisseurinnen und Regisseure, die sich zum ersten Mal an eine Inszenierung heranwagen oder erste Erfahrungen bereits gesammelt haben. Ich als RegisseurIn? Was genau ist Regie? Was sind im Detail meine Aufgaben, und wo aber auch wie kann ich mich abgrenzen? Welche Sozialkompetenz muss ich mitbringen? Für die Regie gibt es keine eigentlichen Rezepte und Vorschriften, wie kann ich also Regie führen? Teamarbeit = animieren, führen, fördern, fordern! Die richtige Stückwahl ist Gold wert. Was darf ich an einer Manuskriptvorlage ändern? Fragen wie diese beantwortet dieser Kurs, der bewusst als Workshop aufgebaut ist. Kursdaten 8. bis 9. April, 14 bis 22 Uhr und 9.30 bis 17 Uhr. Ort Parktheater. Anmelden auf www.theaterschulegrenchen.ch


Seit 1979 Ihr Spezialist für – Wohnungsreinigungen – Hauswartungen – Abonnementsreinigungen – Baureinigungen www.grimbühler.ch

– Renovationen – Fassaden – Dekorative Malerarbeiten Grimbühler GmbH Bielstrasse 9, 2540 Grenchen Telefon 032 652 79 64

Offizieller Kärcher-Stützpunkt, www.grimbühler-discount.ch

Seriös und kompetent rund um die Uhr

Christen & Dervishaj Reinigungen GmbH Gebäudereinigungen – Baureinigu Baureinigungen Umzugsreinigungen – Unterhaltsreinigungen Hauswartungen – Spezialreinigungen Wohnungsreinigungen – Fassadenreinigungen

032 652 68 45 Girardstrasse 10, 2540 Grenchen

Vielseitiger, stabiler, schneller: Das neue und exzellente DOMINOVerbindungssystem.

Qualität zu fairen Preisen Malen Spritzen Tapezieren Farbgestaltungen

Umbauten Innenräume Neubauten Isolationen Renovationen Fassaden Dekorative Techniken Abriebe

Schwab Elektro-Motoren AG Ringstrasse 37 Telefon 032 645 32 80 Fax 032 645 32 85 www.schwabelemo.ch info@schwabelemo.ch

Auf uns können Sie bauen • • • •

Heizungen Sanitär Kälte 24.-Std.-Service

HEIZUNG • SANITÄR • KÄLTE

Schaad+Schneider AG Schlachthausstrasse 11 • 2540 Grenchen Tel. 032 652 44 27 • www.schaad-schneider.ch

So

g nla a r la

en

2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Tel. 032 645 29 17 Fax 032 645 38 44 kaempferag@bluewin.ch

• Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen

• Schneestop • Dachfenster


Menschen

Nr. 14 | Donnerstag, 6. April 2017

7

Sonntag war Schwingtag GRENCHEN Auch in diesem Jahr trafen sich zahlreiche Schwingbegeisterte in Grenchen zum jährlichen «Rangschwinget» auf der Sportanlage beim Bahnhof Nord. LARS GROSSENBACHER (TEXT, BILDER)

A

m vergangenen Sonntag lud der Schwingclub Grenchen zum Rangschwinget auf die Sportanlage beim Bahnhof Nord. Die Stimmung war entspannt: die Leute genossen einen freien Sonntag, bedienten sich an der Festwirtschaft oder schauten sich spannende Schwingkämpfe an, die auf insgesamt vier Feldern stattfanden. Die Zuschauer konnten ihr Glück auch an der Tombola versuchen, wo als Hauptpreis eine Rolex-Uhr im Wert von 1500 Franken winkte. Zur musikalischen Unterhaltung war der Jodlerklub «Bärgbrünnli» anwesend. Und auf dem Sägmehl, da trug wie bereits im Vorjahr Bruno Gisler den Sieg davon. Er besiegte im Schlussduell den Aargauer Patrick Räbmatter, der auf Rang drei zurück fiel. Gisler siegte mit 58,75 Zählern, 0,75 Punkte vor Klemens Stegmüller.

Der Grenchner Ernst Aeschlimann schaute sich die Wettkämpfe zusammen mit Adrian Schär, aus Brunnenthal, an.

NEWS

Sie hatten sichtlich viel Spass: Monika Pradetto aus Langenbruck und Martin Gerber aus Rotenfluh.

Aus Mooseedorf angereist genoss Walter Müller den Rangschwinget zusammen mit Werner Müller.

Jannis, der gerade einen Match gewonnen hat, ist mit seinem Vater Marcel Furter aus dem aargauischen Sarnisdorf angereist.

Die Schwing-Duelle fanden auf insgesamt vier Sägemehlfeldern statt.

Vom Schwingklub Liestal: Andreas Grossmann aus Bubendorf, mit Martina und Tobias Jüngling aus Arisdorf.

Sie genossen die Stimmung: Florian Eberhard, aus Schnottwil, zusammen mit Jana Hiltbrunner, aus Hessigkofen.

Vom Jodlerklub Bärgbrünnli: Peter Aerni, Präsident, mit Claudia Fábregas, Heidi Nägeli und Reto Nardini, alle aus Grenchen.

Damian aus Messen war zusammen mit seinen Eltern, Roland und Marion Jost, vor Ort.

Firmen im Blickpunkt

NEWS

«Wie die Fussballer auf dem Feld, geben auch wir unser Bestes»

GRENCHEN

Freilichttheater ‹Wiiberheer› Die Proben zu Iris Minders Freilichttheater ‹Wiiberheer› haben begonnen. Dem Stück liegen drei historische Figuren Grenchens zugrunde: Maria Schürer, Elisabeth Frei und Selzenjoggi. Es ist die Zeit kurz vor dem Einfall der napoleonischen Truppen. Grenchen – damals noch unter der Herrschaft der Stadt Solothurn – ist unschlüssig: Soll man sich auf Napoleon freuen oder besser unter der Knechtschaft Solothurns bleiben? Am 1. März fallen die französischen Truppen in Grenchen ein. Das Wiiberheer von Selzenjoggi versucht sie mit Sand in den Schürzen aufzuhalten. Am Ende hat Grenchen zwei neue Heldinnen und einen Helden… oder doch nicht? Die Uraufführung findet am 16. Juni auf dem Freilichtspielareal im Eichholz statt. Bis am 14. Juli wird ‹Wiiberheer› insgesamt 13 Mal aufgeführt. Der Vorverkauf startet am kommenden Samstag. Tickets sind bei Bücher Lüthy in Grenchen (Telefon 032 653 14 89) oder auf www.freilichtsspiele-grenchen.ch erhältlich.

Nebst einer Tombola mit tollen Preisen lockte auch die Festwirtschaft zum Bleiben.

GRENCHEN Die Baloise Bank SoBa ist Sponsorin des FC Grenchen, «weil der FC zu Grenchen gehört wie der Grenchenberg auch», sagt der Grenchner Niederlassungsleiter Martin Tschumi. Das gilt übrigens auch für die Baloise Bank SoBa, die ihre Niederlassung in der Uhrenstadt seit Jahrzehnten führt und auf einen treuen Kundenstamm zählen darf. SABINE BORN (TEXT, BILD)

M

artin Tschumi leitet die Niederlassung der Baloise Bank SoBa in Grenchen und Bettlach. Vor 20 Jahren ist der Geschäftsleiter vom Oberaargau nach Bettlach gezogen und in den 20 Jahren hat er den FC Grenchen kennen und schätzen gelernt. «Ich gehe ab und zu an einen Match, kenne inzwischen die entsprechenden Leute und treffe diese auch mal ausserhalb vom Job auf ein Bier.» Selber hat Tschumi nie Fussball gespielt. «Dazu fehlte mir das Talent», sagt er lachend. «Ich war aber sehr häufig auf dem Fussballplatz, weil auch meine Eltern grosse Fussballfans waren und viele meiner Freunde Fussball spielten.» Eine Leidenschaft, die geblieben ist und mit dem Sponsoring der Baloise Bank SoBa Grenchen nun auch zum Ausdruck kommt. «Daneben unter-

Martin Tschumi, Niederlassungsleiter der Baloise Bank SoBa in Grenchen: «Wir sind in der Region fest verankert, entsprechend breit ist unser Engagement.» stützen wir selbstverständlich viele weitere Vereine oder Anlässe», sagt Martin Tschumi auch. «Wir sind in der Region fest verankert, entsprechend breit ist unser Engagement.» Das Engagement einer Bank, die mit der Basler Versicherung eine starke Schwester an der Seite habe. Und das hebt die Baloise Bank SoBa von anderen Banken ganz klar ab. «Wir können unseren Kundinnen und Kunden zum Beispiel in Bezug

auf die Vorsorge ein Gesamtpaket anbieten bestehend aus Versicherungsund Bankprodukten. Alles aus einer Hand», so Martin Tschumi, «das schätzen die Leute natürlich.» Insbesondere derzeit, wo die Diskussionen um die Reform der Altersvorsorge heiss laufe und viele Menschen verunsichert seien. Entsprechend häufig seien derzeit Anfragen und Beratungen in Bezug auf die persönliche Altersvorsorge. Aber auch Produkte für die Finanzierung von Wohneigentum sind gefragt sowie Anlageberatungen, «die wir übrigens bereits ab einem Vermögen von 50 000 Franken anbieten.» Die Baloise Bank SoBa ist auch digital gut unterwegs, gehört zu den ersten Anbietern von Online-Produkten. «Dieses Jahr werden wir eine OnlineHypothek lancieren, einiges ist in der Pipeline.» Trotz Digitalisierung kommt die persönliche Beratung nie zu kurz. «Sie bleibt zentral und mit der Beratung der Mensch und seine individuellen Wünsche», so Martin Tschumi, der zum Schluss wieder zurück aufs Fussballfeld will: «Wie die Fussballer auf dem Feld, geben auch wir unser Bestes, kämpfen, um vorne mitzuhalten, sind motiviert und spielen fair. Das spüre ich in meinem zehnköpfigen Team ebenso wie beim FC Grenchen.» DIE NÄCHSTEN SPIELE IN GRENCHEN

Samstag, 8. April, 18 Uhr FC Bellach – FC Grenchen Samstag, 22. April, 17 Uhr FC Grenchen – FC Niederbipp

GRENCHEN

Fahrspass erleben am SWG Mobilitätstag Einsteigen, losfahren und geniessen: Am morgigen SWG Mobilitätstag können Besucherinnen und Besucher von 13.30 bis 16 Uhr unter dem Motto ‹Gas geben – aber richtig!› buchstäblich ‹erfahren›, wie viel Spass Erdgasautos machen. Auf dem SWG-Gelände an der Brühlstrasse 15 werden viele verschiedene Erdgasautos zum Testen bereit stehen, was einen direkten Vergleich ermöglicht. Wer mehr Informationen über ein Fahrzeug wünscht, erhält sie von den Mitarbeitenden der SWG. Vorteile von Erdgas und Biogas überzeugen auch die erfolgreiche Triathletin und mehrfache Ironman-Gewinnerin Daniela Ryf. Sie engagiert sich als Erdgas-Botschafterin und wird am SWG-Mobilitätstag vor Ort sein und Autogramme verteilen (13.30 bis 14.30 Uhr).

GRENCHEN

Schnabuwetzer spenden an rodania rodania, die Stiftung für Schwerbehinderte, erhielt von der Guggenmusik Schnabuwetzer eine Spende in der Höhe von 600 Franken. Das Geld wurde am Hilari 2017 anlässlich des Aufnahmerituals neuer Mitglieder mit dem Verkauf von Lebkuchen gesammelt. Die Lebkuchen wurden von den Neumitgliedern verziert und anschliessend versteigert. Die Spende geht vollumfänglich in den Fonds Ferienlager, welcher Ferienwochen für die begleiteten Menschen finanziert.


Büren / Seeland

Nr. 14 | Donnerstag, 6. April 2017

9

Wo sich Senioren gegenseitig helfen BÜREN AN DER AARE Seit drei Jahren vermittelt der Verein Seniorennetz Büren älteren Menschen Nachbarschaftshilfe für kleinere Arbeiten im Haushalt oder leistet einsamen Seniorinnen und Senioren Gesellschaft und geht mit ihnen spazieren. Das Vorstandsmitglied Hansruedi Liechti ist Vermittler und gleichzeitig einer der 16 Helfer im Verein.

«

STEFAN KAISER (TEXT, BILD)

Ich habe eindeutig ein Helfersyndrom», räumt Hansruedi Liechti ein und fügt schmunzelnd hinzu: «ausserdem habe ich einen Sprachfehler, denn ich kann nicht nein sagen.» Liechti ist eines der Gründungsmitglieder des Vereins Seniorennetz Büren, der vor drei Jahren ins Leben gerufen wurde. Das Ziel ist es, Seniorinnen und Senioren miteinander zu vernetzen, den Kontakt untereinander zu fördern und Nachbarschaftshilfe für kleinere Arbeiten im Haushalt zu vermitteln. Sowohl die Hilfesuchenden, als auch die Vermittlungspersonen sowie die Helferinnen und Helfer sind alle pensioniert.

Angebot nur für Büren Das Seniorennetz in Büren entstand ursprünglich aus einem Auftrag des Kantons an die Gemeinden, um gemäss dem Leitsatz «Hilfe zur Selbsthilfe für Senioren» entsprechende Angebote auszuarbeiten. Dazu setzten die Gemeinden sogenannte Altersbeauftragte ein, wobei auch eine Zusammenarbeit über die Gemeindegrenzen hinaus möglich gewesen wäre. In Büren fanden sich schnell viele Freiwillige, man

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 22. 03. 2017–04. 04. 2017 Glamec AG, in Grenchen, CHE106.351.800, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 10 vom 16.01.2013, Publ. 7017096). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Glauser, Hans, von Krauchthal, in Rüti bei Büren, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift bisher: Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift]; Reinbott, Roman, deutscher Staatsangehöriger, in Rorschach, Mitglied und Sekretär des Verwaltungsrates, ohne Zeichnungsberechtigung; Glauser, Diego, von Krauchthal, in Rüti bei Büren, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Moser-Glauser, Joëlle, von Krauchthal, in Arch, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 1460 vom 30.03.2017 / CHE-106.351.800 / 03443779 Bolla Swiss Bau, in Grenchen, CHE343.403.135, Centralstrasse 93, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Ausführen von Arbeiten im Bereich Bau. Eingetragene Personen: Bolla, Diana, ungarische Staatsangehörige, in Grenchen, Inhaberin, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1433 vom 29.03.2017 / CHE-343.403.135 / 03441403Grenchen swiss-PVD Coating AG, in Grenchen, CHE-112.582.555, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 91 vom 14.05.2013, Publ. 7186642). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Kallweit, Rahel, von Randogne, in Boningen, mit Einzelprokura. Tagesregister-Nr. 1448 vom 29.03.2017 / CHE-112.582.555 / 03441433 Fit MED, in Grenchen, CHE-173.206.271, Alpenstrasse 64, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Einrichtung und Management für Arztpraxen. Eingetragene Personen: Fit, Robert, von Düdingen, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1412 vom 28.03.2017 / CHE-173.206.271 / 03438235 Beautyhouse Switzerland GmbH, in Grenchen, CHE-253.817.816, Bettlachstrasse 23, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 27.03.2017. Zweck: Erbringung von Dienstleistungen im Kosmetik-, Coiffeur- und Wellnessbereich sowie Handel mit und Vertrieb von Waren in diesem Bereich sowie Waren aller Art. Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften errichten, sich an anderen Un-

koppelte sich aber von den übrigen Gemeinden im ehemaligen Bürenamt ab und gründete auf Anraten der Gemeinde bald einen Verein. Heute zählt das Seniorennetz Büren rund 50 Mitglieder, wovon sich 16 auch als ehrenamtliche Helferinnen und Helfer engagieren. «Wir vermitteln zwar gelegentlich auch Anfragen von ausserhalb», erklärt Hansruedi Liechti, denn manche Vereinsmitglieder stammen aus der Umgebung des Stedtlis und springen zuweilen auch für Hilfsleistungen für Senioren in ihrer Gemeinde ein. Aber: Das Seniorennetz richtet sich vorwiegend an Leute aus Büren. Der Verein würde aber gerne sein Know-how aus der rund anderthalbjährigen Vorbereitung zur Vereinsgründung mit anderen Leuten teilen, die in ihrer Gemeinde ein ähnliches Angebot aufbauen wollen.

erhalten die Helfer eine Spesenentschädigung, die von den Hilfesuchenden bezahlt wird. «Die meisten Einsätze betreffen jedoch Besuche und Gespräche mit den Senioren, um einer drohenden Vereinsamung entgegenzuwirken», sagt Hansruedi Liechti. Dabei gelte es meistens einfach nur zuzuhören, denn die Leute hätten oft lange nicht mehr mit jemandem geredet. 2015 führten 28 Anfragen zu 93

Hilfseinsätzen, und im vergangenen Jahr riefen 19 Personen noch 51-mal eine Leistung ab, wovon 22 Einsätze für Besuche und Gespräche und 21 für Transport- oder Einkaufsfahrten verlangt wurden. Hansruedi Liechti und zwei weitere Vermittler nehmen die Anrufe jeweils entgegen, vermitteln geeignete Helferinnen oder Helfer, denn jede Person im Team hat gewisse Spezialgebiete, und am Ende werden

Oft hilft es, einfach nur zuzuhören Das Angebot des Seniorennetzes soll und darf zudem keine bestehenden Organisationen wie zum Beispiel den Rotkreuzfahrdienst oder Handwerker konkurrenzieren. So leisten die Helfer nur einfache Arbeiten in Haus und Garten, wechseln etwa eine Glühbirne aus und springen bei einem Hexenschuss kurzfristig ein, um den Rasen zu mähen oder Schnee zu räumen. Sie betreuen die Wohnung und allfällige Haustiere bei einer befristeten Abwesenheit, gehen für die Senioren einkaufen, begleiten sie bei Behördengängen und helfen bei administrativen Aufgaben wie dem Ausfüllen der Steuererklärung oder im Umgang mit elektronischen Geräten. Je nach Einsatz (etwa bei Fahrdiensten, die wegen der dreitägigen Voranmeldung nicht vom Roten Kreuz übernommen werden können, oder bei einfachen Gartenarbeiten)

ternehmen beteiligen, gleichartige Unternehmen erwerben und sich mit solchen zusammenschliessen, Grundstücke, Patente und Lizenzen erwerben, verwalten und veräussern sowie sämtliche Geschäfte tätigen und Verträge eingehen, die direkt oder indirekt mit ihrem Gesellschaftszweck in Zusammenhang stehen oder ihn zu fördern geeignet sind. Stammkapital: CHF 20’000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen per Brief oder per E-Mail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 27.03. 2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Musliu, Kushtrim, kosovarischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00. Tagesregister-Nr. 1409 vom 28.03.2017 / CHE-253.817.816 / 03438229 Strausak Mikroverzahnungen AG, in Grenchen, CHE-108.514.326, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 6 vom 12.01.2015, Publ. 1922995). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Brunner, Stefan, von MümliswilRamiswil, in Selzach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Hänzi-Lang, Tamara, von Safnern, in Orpund, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 1431 vom 28.03.2017 / CHE-108.514.326 / 03438273 Ristol AG, in Grenchen, CHE-109.855.994, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 6 vom 12.01.2015, Publ. 1922989). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Brunner, Stefan, von Mümliswil-Ramiswil, in Selzach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Brunner, Olivier, von Mümliswil-Ramiswil, in Selzach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher:Delegierter des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Hänzi-Lang, Tamara, von Safnern, in Orpund, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 1429 vom 28.03.2017 / CHE-109.855.994 / 03438269 Asfer GmbH, in Grenchen, CHE112.902.559, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 101 vom 27.05.2016, Publ. 2855571). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Imer, Mustafa, türkischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Imer, Ilkay, türkische Staatsangehörige, in Grenchen, Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1368 vom 24.03.2017 / CHE-112.902.559 / 03432927 InerTec AG, in Grenchen, CHE104.000.672, Aktiengesellschaft (SHAB Nr.

noch Kontrollanrufe getätigt, ob alles gut gelaufen ist.

Hemmschwellen abbauen Die schwankende Anzahl der Einsätze führt Hansruedi Liechti einerseits darauf zurück, dass die SeniorennetzAngebote noch zu wenig bekannt sind. Andererseits weiss der 70-Jährige aber auch, dass sich viele ältere Leute genieren, Hilfe von Fremden entgegenzunehmen. «Die Hemmungen legen sich jedoch nach dem ersten Besuch», sagt Liechti. Und wenn einer Seniorin die Hilfsperson nicht sympathisch wäre, könnte sie auch jemand anderen verlangen, was bisher aber noch nie vorkam. Es sei jedoch wichtig, dass die Betroffenen die Hilfe selber anforderten, «denn wir wurden auch schon einmal abgewiesen, weil uns Angehörige angerufen haben, und die betroffene Person damit überhaupt nicht einverstanden war», lacht Liechti. So darf gesagt werden, dass das Seniorennetz auch dank einem breit abgestützten Helferstamm gut gestartet ist. Weitere Hilfspersonen sind jedoch immer willkommen, zudem sind im Verein derzeit auch die Stelle der Präsidentin und des Kassiers noch vakant.

ZUSAMMEN SPAZIERENGEHEN

Dank des Vereins Seniorennetz Büren konnte Hansruedi Liechti sein «Helfersyndrom» in sinnvolle Bahnen lenken und bietet mit einem 16-köpfigen Team älteren Menschen im Stedtli kleinere Hilfestellungen und Kontaktmöglichkeiten.

156 vom 15.08.2014, Publ. 1664831). Domizil neu: bei Fistra AG Grenchen, Sportstrasse 33, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 1376 vom 24.03.2017 / CHE-104.000.672 / 03432943 BT Allround AG, in Grenchen, CHE310.253.998, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 29 vom 10.02.2017, Publ. 3340075). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Bosshard, Walter, von Altikon, in Grenchen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Kocher, Michael, von Worben, in Meinisberg, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1369 vom 24.03.2017 / CHE-310.253.998 / 03432929 Sinterwerke Grenchen AG, in Grenchen, CHE-100.041.991,Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 52 vom 15.03.2017, Publ. 3405087). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Schenk, Peter, von Eggiwil, in Solothurn, mit Kollektivprokura zu zweien; Schmitz, Stefan, deutscher Staatsangehöriger, in Dübendorf, mit Kollektivprokura zu zweien. Tagesregister-Nr. 1333 vom 21.03.2017 / CHE-100.041.991 / 03424591 InerTec Holding AG, in Grenchen, CHE451.976.126, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 136 vom 17.07.2014, Publ. 1620173). Domizil neu: bei Fistra AG Grenchen, Sportstrasse 33, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 1327 vom 21.03.2017 / CHE-451.976.126 / 03424579 COGESPRO BUILDING SA, in Grenchen, CHE-207.953.497, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 131 vom 08.07.2016, Publ. 2941927). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Badertscher, Michel, von Eggiwil, in Grenchen, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1308 vom 20.03.2017 / CHE-207.953.497 / 03421787 Delev Bau, in Grenchen, CHE488.598.366, Baumgartenstrasse 43, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Ausführen von Bodenverlegearbeiten, Umbau- und Neubauarbeiten und jegliche Arbeiten in der Baubranche sowie Handel mit Waren aller Art. Eingetragene Personen: Delev, Toni, bulgarischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1278 vom 17.03.2017 / CHE-488.598.366 / 03418493 sunshinedeal.ch René Herrchen, in Grenchen, CHE-303.303.450, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 232 vom 29.11.2016, Publ. 3190107). Das Konkursverfahren ist mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von Solothurn-Lebern, in Solothurn, vom 20.01.2017 mangels Aktiven eingestellt worden. Da der Inhaber sein Geschäft weiterführt, bleibt die Eintragung bestehen. Tagesregister-Nr. 1293 vom 17.03.2017 / CHE-303.303.450 / 03418523 Bettlach Taschendinge Schwarzenbach, in Bett-

lach, CHE-348.312.190, Diebold SchillingStrasse 27, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Herstellung von Taschen, Rucksäcken und Accessoires für Damen, Herren und Kinder. Eingetragene Personen: Schwarzenbach, Tatjana, deutsche Staatsangehörige, in Bettlach, Inhaberin, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1321 vom 21.03.2017 / CHE-348.312.190 / 03424567 Selzach A. Wyder GmbH, in Selzach, CHE245.433.885, Längmattweg 2, 2545 Selzach, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 21.03.2017. Zweck: Betrieb eines Heizungs-, Sanitär- und Feuerungsunternehmens, insbesondere Verkauf,Installation, Unterhalt und Erbringung von Serviceleistungen in diesen Bereichen sowie Handel mit Heizungs-, Sanitär- und Feuerungszubehör. Kann Zweigniederlassungen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland errichten und sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen sowie alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck im Zusammenhang stehen, ferner im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten, veräussern und verwalten, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen sowie Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen. Stammkapital: CHF 20’000.00. Qualifizierte Tatbestände: Sacheinlage/Sachübernahme: Die Gesellschaft übernimmt bei der Gründung das Geschäft des im Handelsregister eingetragenen Einzelunternehmens ’A. Wyder’, in Selzach (CHE-448.773.746), gemäss Vertrag vom 21.03.2017 und Bilanz per 31.12. 2016 mit Aktiven von CHF 46’564.83 und Passiven (Fremdkapital) von CHF 26’427.10, wofür 20 Stammanteile zu CHF 1’000.00 ausgegeben und CHF 137.73 als Forderung gutgeschrieben werden. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. Mit Erklärung vom 21.03.2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Wyder, Andreas, von Riggisberg, in Selzach, Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00; Wyder, Fabienne, von Riggisberg, in Selzach, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 1352 vom 23.03.2017 / CHE-245.433.885 / 03429957 A. Wyder, in Selzach, CHE-448.773.746, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 224 vom 19.11.2013, Publ. 1188407). Das Einzelunternehmen ist infolge Übergangs der Aktiven und Passiven an die ’A. Wyder GmbH’, in Selzach (CHE-245.433.885), erloschen. Tagesregister-Nr. 1363 vom 23.03.2017 / CHE-448.773.746 / 03429979 Lengnau Papeterie Schlup AG, in Lengnau (BE), CHE-113.534.033, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 126 vom 01.07.2016, Publ.

Die Hilfsleistungen des Seniorennetzes Büren werden über die Telefonnummer 079 272 80 87 vermittelt. Als unverbindlichen und öffentlichen Anlass organisiert das Seniorennetz neuerdings zudem an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat unter dem Motto «zäme go loufe» einen rund einstündigen Spaziergang, der bereits auf reges Interesse gestossen ist. Treffpunkt dafür ist jeweils um 14.30 Uhr beim Bahnhof.

2925719). Statutenänderung: 24.03.2017. Firma neu: Schlup AG. Qualifizierte Tatbestände neu: [Die Bestimmung über die Sacheinlage/Sachübernahme bei der Gründung ist aus den Statuten gestrichen worden.]. [gestrichen: Sacheinlage/Sachübernahme: Die Gesellschaft übernimmt bei ihrer Gründung gemäss Vertrag vom 23.03.2007 und Inventarliste per 31.12.2006 von der Einzelfirma ’Papeterie Schlup’, in Lengnau BE (073.1.007.651-6), Aktiven von CHF 444’788.73 und Fremdkapital von CHF 231’405.90 zum Preis von CHF 213’382.83, wofür 100 voll liberierte Namenaktien zu CHF 1’000.– ausgegeben und CHF 113’382.83 als Forderung gutgeschrieben werden.] Tagesregister-Nr. 5169 vom 28.03.2017 / CHE-113.534.033 / 03437813 Cotival Solutions GmbH, in Lengnau (BE), CHE-307.401.057,Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 168 vom 31.08. 2016, Publ. 3029239). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schori, Thomas Adrian, von Rapperswil (BE), in Hong Kong (CN), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 38 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: mit 160 Stammanteilen zu je CHF 100.00]; Da Silva Gratival, Gabriel, brasilianischer Staatsangehöriger, in Capao Bonito (BR), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien, mit 80 Stammanteilen zu je CHF 100.00; Oliveira Fernandes Cotta, Lucas, brasilianischer Staatsangehöriger, in Campo Grande (BR), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien, mit 80 Stammanteilen zu je CHF 100.00; Schori, Beat Adrian, von Rapperswil (BE), in Kehrsiten (Stansstad), Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 2 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: mit 40 Stammanteilen zu je CHF 100.00]. Tagesregister-Nr. 4992 vom 24.03.2017 / CHE-307.401.057 / 03432309 CHF 100.00. Tagesregister-Nr. 4693 vom 20.03.2017 / CHE-146.072.654 / 03420833

Inserat


10

Immobilien

Donnerstag, 6. April 2017 | Nr. 14

VERMIETEN

Ab sofort zu vermieten grosse

3½-Zi.-Duplexwohnung Rüti bei Büren Fr. 1390.–/Mt. plus Fr. 200.– HNK Sehr spezielle, schöne Wohnung!

VERKAUFEN

Tel.-Nr. 032 677 01 26, Lohn-A. Immoscout24: 4086393

Immobilien – Treuhand Zu vergeben an der Lingerizstrasse 55 in Grenchen per sofort oder nach Vereinbarung

2½-Zimmer-Wohnung • ruhige Wohnlage • Balkon mit Alpensicht • Nähe öV Nettomiete Fr. 760.– mtl. zzgl. HK/NK Fr. 180.– mtl. Für Auskünfte und eine unverbindliche Besichtigung wenden Sie sich an: F. Affolter, Tel. 031 853 11 10 Mail: affolter@affolter-advokatur.ch

Zu verkaufen in Grenchen schöne, sonnige 4-Zi.-Eigentumswohnung – An idealer Lage – Grosszügiger Grundriss – Hell & sonnig Verkaufspreis Fr. 299‘000.– Immopart AG, Grenchen 032 653 24 04 info@immopart-ag.ch www.immopart.ch


Nr. 14 | Donnerstag, 6. April 2017

Stellenmarkt

Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung

Mitarbeiter 100% Ihre Arbeit umfasst: Drehteile reinigen und polieren sowie diverse Arbeiten. Anforderungen: Gewohntes selbstständiges Arbeiten, gute mßndliche und schriftliche Deutschkenntnisse. Wir bieten gute Anstellungsbedingungen und sicheren Arbeitsplatz. Schriftliche Bewerbungen an DECNA AG Medizinaltechnik-Dental Lebernstrasse 30 2544 Bettlach decna@decna.ch

11


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 6. April 2017 | Nr. 14

NOTFALLNUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

Ambulanz Dargebotene Hand Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG Notfallzahnarzt Polizei Polizei Stadt Grenchen Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS Suchtberatung Toxikologisches Informationszentrum Wasser/Gasversorgung, SWG

• Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

pen. Grenchen – damals noch unter der Herrschaft der Stadt Solothurn – ist zweigeteilt. Soll man sich auf Napoleon und die Werte der französischen Revolution freuen oder ist es besser, unter der Knechtschaft von Solothurn zu bleiben? Von Flüchtlingen hört man von den Gräueltaten der Franzosen, was zusätzliche Ängste und Unsicherheiten auslöst. Und dann frühmorgens, am 1. März fallen die französischen Truppen in Grenchen ein. Das Wiiberheer von Selzenjoggi versucht sie mit Sand in den Schürzen aufzuhalten. Am Ende hat Grenchen zwei neue Heldinnen und einen Helden…

Fitness à discrétion! Einzeleintritte Monatsabonnemente  Machen Sie den Preisvergleich!  

www.kakadu.ch . . . der Film • Kundenbetreuung • Ratenzahlung möglich • 10er- und Monatsabos!

• Gratis-Probetraining vereinbaren bei der Réception, Tel. 032 645 11 11 • Einführungstraining mit Fitnesstest • Attraktive Eintrittspreise • Erstellung individueller Trainingsprogramme

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0900 300 300 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 566 41 00 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 1.19/Min.)

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen Stiftung Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Weitere Fotos oder umfangreicheres Zusatz-

Plakatgestaltung: Stefanie Daumüller. WIIBERHEER – EINE GRENCHNER HELDINNENSAGA Dem Stück WIIBERHEER liegen drei historische Figuren Grenchens zugrunde: Maria Schürer, Elisabeth Frei und Selzenjoggi. Es ist Februar/März im Jahre 1798. Es ist die Zeit kurz vor dem Einfall der napoleonischen Trup-

Eintrittskarten für das diesjährige Freilichttheater von Autorin und Regisseurin Iris Minder können ab dem 8. April bei Bücher Lüthy in Grenchen (032 653 14 89) oder im Internet auf www.freilichtsspielegrenchen.ch gekauft werden. Die Uraufführung von WIIBERHEER findet am 16. Juni 2017 auf dem Freilichtspielareal im Eichholz statt. WIIBERHEER wird bis am 14. Juli insgesamt 13 Mal aufgeführt. EINLADUNG ZUR EIERTÜTSCHETE Der Gewerbeverband Grenchen lädt am Gründonnerstag, 13. April 2017, zum traditionellen Apéro mit Eiertütschen ein. Der Anlass findet während dem vorgeschobenen Freitagsmarkt zwischen 9.00 bis 12.00 Uhr statt. Alle sind herzlich willkommen.

material schicken Sie direkt an die Redaktion des Grenchner Stadtanzeigers: event@grenchnerstadtanzeiger.ch. Einsendungen bis 14 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

FREITAG, 7. APRIL 9.30–11.00 Uhr: Interkulturelles Sprachcafé. Ein Treffpunkt des lebendigen Austausches zwischen Frauen unterschiedlicher Herkunft. Die Teilnahme ist gratis, keine Anmeldung nötig. Organisiert von Granges Melanges. La Trattoria, Girardstrasse 19.

19.30 Uhr: Sinfoniekonzert des Stadtorchesters Grenchen. Werke von Camille Saint-Saens, Léo Delibes, Klavierkonzert von Frédéric Chopin mit Marlis Walter. www.stadtorchester.ch Parktheater (Lindensaal), Lindenstr. 41. 20.00 Uhr: «Ein ungleiches Paar». Schopfbühne, Schützengasse 4.

13.30–16.00 Uhr: Mobilitätstag. Verschiedene Erdgasfahrzeuge testen und sich ein Autogramm von Daniela Ryf, Ironman-Gewinnerin und Erdgasbotschafterin holen. SWG, Brühlstrasse 15.

20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. www.midnightschweiz.ch. Doppelturnhalle Zentrum.

20.00 Uhr: «Ein ungleiches Paar». Olivia, eine erfolgreiche, seit acht Monaten geschiedene Fernsehproduzentin einer Nachrichtensendung und ihre fünf Freundinnen spielen regelmässig «Trivial Pursuit» in Olivias Appartement am Riverside Drive, New York. Alles geht seinen gewohnten Gang, bis zu dem Moment, als Rony, der Mann ihrer besten Freundin Florence, sich scheiden lassen will. Olivia lädt sie ein, bei ihr zu wohnen. Olivia ist sehr offen gegenüber dem anderen Geschlecht und von Natur aus sehr chaotisch. Florence hingegen ist in dieser Beziehung eher zurückhaltend und alten Traditionen verbunden. Sie hält viel von Ordnung, Pünktlichkeit und Reinlichkeit. Das Zusammenleben der beiden wird schon bald sehr schwierig. Als Olivia zwei spanische Brüder, die im selben Haus wohnen, zum Nachtessen anschleppt, bringt sie damit ordentlich Turbulenzen in die schon angespannte Wohngemeinschaft. Das ungleiche Paar gerät durch die unterschiedlichen Lebensgewohnheiten in die verrücktesten Situationen. Weitere Infos: www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4.

17.00 Uhr: «Ein ungleiches Paar». Schopfbühne, Schützengasse 4.

21.30 Uhr: Frozen Angels und Sand or Rose. Die Grenchner Musigbar an der Bielstrasse 7 lädt zu einem Doppelkonzert ein. Musigbar, Bielstr. 7

SAMSTAG, 8. APRIL 9.00–11.00 Uhr: Ökumenisches Frauezmorge.Nach dem gemeinsamen Frühstück erzählt Frau Judith Bélat, Betreuung und Seelsorge, über das Frauengefängnis Hindelbank. Keine Anmeldung nötig. Zwinglihaus, Zwinglistr. 9.

20.00 Uhr: «Ein ungleiches Paar». www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

Foto: zvg.

Kultur-Historisches Museum, Absyte 3: Ausstellung über die Geschichte der Maschinenfabrik Technica AG und über den Sonderwerkzeugmaschinenbau in Grenchen allgemein. Weiteres: Ausstellung «das Bachtelen – vielseitig engagiert». Mi/Sa–So 14–17 Uhr

SONNTAG, 9. APRIL Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Les mémoires reconstruites». Bis 21. Mai. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

MONTAG, 10. APRIL 10.00–16.00 Uhr: Tanzcamp. Es hat noch freie Plätze! Infos und Anmeldung: www.mssports.ch/tanzcamps/infos. Die JouJoux Dance Camps bieten für Kinder und Jugendliche von 6-15 Jahren eine Woche lang das Dance-Erlebnis schlechthin: Die coolsten Moves direkt bei den Profis erlernen. Lindenhaus, Lindenstrasse 29.

Parktheater, Lindenstrasse 41: Pure Lebensfreude – Skulpturenausstellung der Rodania. Bis 28. April, während den Restaurant-Öffnungszeiten. www.parktheater.ch Regiobank Solothurn AG, Kirchstr. 11. Toni Bieli – «Serigrafien, Mischtechnik, Collagen». Bis 8. September, während den Schalteröffnungszeiten geöffnet. www.regiobank.ch

DONNERSTAG, 13. APRIL 9.00–12.00 Uhr: GVG-Eiertütschete für alle (siehe Haupttext). Marktplatz. 13.30–15.30 Uhr: Kurs für Senioren: «Tablet Einstieg mit Betriebssystem Android». Lernen Sie wie man mit dem Tablet im Internet surft, E-Mails empfängt und verschickt, Bilder und Videos erstellt und weiterleiten kann. Die Kursteilnehme ist nur mit dem eigenen Gerät möglich. Anmeldung bis 10. April: Pro Senectute Fachstelle, 032 626 59 79. Pro Senectute Fachstelle Grenchen, Bettlachstrasse 8. 16.00 Uhr: Kurs für Senioren: «iPad – Einstieg mit Betriebssystem Apple». Lernen Sie wie man mit dem iPad im Internet surft, E-Mails empfängt und verschickt, Bilder und Videos erstellt und weiterleiten kann. Die Kursteilnahme ist nur mit dem eigenen Gerät möglich. Anmeldung bis 10. April: Pro Senectute Fachstelle, 032 626 59 79. Pro Senectute Fachstelle Grenchen, Bettlachstasse 8.

DEMNÄCHST

INTERNATIONALES FUSSBALLTURNIER U15-NATIONALTEAMS Spielplan: 25. April, 15 Uhr: Schweiz-Wales. 26. April, 15 Uhr: Wales-Belgien. 27. April, 15 Uhr: Belgien-Schweiz (Stadionöffnung jeweils um 13.30 Uhr). Gratiseintritt, Stadionrestaurant ist geöffnet. www.fcg.ch. Stadion Brühl.

BUCHVERNISSAGE IRIS MINDER: «DAS SCHATTENVERMÄCHTNIS» 2. Mai, 19 Uhr: Der Kriminalroman von Iris Minder bietet viel Spannung und geschichtliche Hintergründe zur Stadt Grenchen. Mit Musik von Bruno Schaad (Bass) und Peter Schenker (Piano). Anmeldung erwünscht: 032 653 14 89 oder grenchen@buchhaus.ch Buchhandlung Lüthy, Bettlachstrasse 8.

Foto: Sandra Joye.

Skulpturenausstellung der rodania Bereits im vergangenen Sommer haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnheims rodania über mehrere Monate hinweg einzigartige Skulpturen geformt und gestaltet. Diese bunt und kunstvoll bemalten Pappmaché-Objekte sprühen vor Kreativität und Lebensfreude. Diese können ab sofort und noch bis am 28. April 2017 im Restaurant Parkt-

heater zu den normalen Öffnungszeiten bestaunt werden. Die ausgestellten Objekte und Skulpturen stehen zum Verkauf, der Erlös fliesst in den allgemeinen, zweckgebundenen Fonds der rodania Stiftung für Schwerbehinderte Grenchen. Weitere Infos: www.ssbg.ch, www.parktheater.ch

20170406 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 14/2017

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you