Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

9. Februar 2017 | Nr. 06 | 78. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Die «andere» Probefahrt!

City Garage GmbH Roger Hegelbach Solothurnstrasse 35 2540 Grenchen Tel. 032 652 98 75

Tierisch

von A–Z A Z

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Der FC Grenchen 15 sucht junge Schiedsrichter. Jetzt anmelden.

Diese Woche im

WOCHENTHEMA

Suppentag mit Steuereinschreibung GRENCHEN Ende März ist bereits wieder Abgabetermin für die Steuererklärung. Davor graust es jedes Jahr vielen. Gut gibt es Fach- und Beratungsstellen, die Hilfe leisten. SABINE BORN (TEXT)

A

m 31. März ist es wieder so weit. Die Steuererklärung sollte ausgefüllt und mit allen nötigen Unterlagen beim kantonalen Steueramt sein. Für viele ist sie ein Buch mit sieben Siegeln, eine Herausforderung, die jedes Jahr

aufs Neue ansteht. Einen Treuhänder dazu beauftragen, dass kann sich nicht jedermann leisten... Gut gibt es Angebote, die Unterstützung bieten. Die Pro Senectute Kanton Solothurn beispielsweise stellt Experten – ehemalige Bankangestellte oder Treuhänder – die älteren Menschen beim Ausfüllen der Steuererklärung helfen. Den erforderlichen Termin dazu vereinbaren, kann man anlässlich des nächsten Suppentags, am 24. Februar von 10 bis 12 Uhr im Zwinglihaus Grenchen. «Zu dem dort vereinbarten Termin können die Leute dann alle ihre Un-

terlagen mitbringen und mit einem Experten die Steuererklärung ausfüllen», erklärt Dorly Enggist, die seit 16 Jahren für die Organisation des Suppentags verantwortlich zeichnet. «Das Angebot wird seit vielen Jahren sehr geschätzt.» Die Klienten leisten einfach eine freiwillige Spende nach eigenem Ermessen. In eine ähnliche Richtung geht ein Anlass der Budget- und Schuldenberatung Grenchen, Bettlach, Selzach, Lommiswil. «Wir organisieren am 9. März von 18 bis circa 20 Uhr einen praxisnahen Kursabend, an dem wir zwar nicht beim Ausfüllen der Steuererklärung helfen, aber wichtige Tipps geben und auch die Hintergründe aufzeigen, wie unser Steuersystem überhaupt funktioniert», so Simon Stöckli, Sozialarbeiter der Budget- und Schuldenberatung. Mehr zu diesem Angebot und zur Schuldenund Budgetberatung allgemein auf Seite 5.

Patientenverfügung SRK Damit Ihr Wille zählt

SUPPENTAG MIT STEUEREINSCHREIBUNG

In Grenchen stellt Pro Senectute Experten, die älteren Menschen beim Ausfüllen der Steuererklärung helfen. (Bild: Pro Senectute)

Am Freitag, 24. Februar von 10 bis 12 Uhr können Interessierte im Vorfeld des Suppentags im Zwinglihaus einen Termin vereinbaren, um sich beim Ausfüllen der Steuererklärung helfen zu lassen. Die Unterlagen für die Steuererklärung müssen erst zum vereinbarten Termin mitgenommen werden.

Wünschen Sie eine Beratung? Rufen Sie uns an! Telefon 032 544 65 93 Montag bis Freitag (während den Öffnungszeiten) Wir unterstützen Sie gerne beim Erstellen Ihrer persönlichen Patientenverfügung SRK. patientenverfuegung@srk-solothurn.ch www.srk-solothurn.ch Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Solothurn


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 9. Februar 2017 | Nr. 06

Valentinstag 14. Februar 2017 Geniessen Sie am Valentinstag in romantischer Atmosphäre ein kulinarisches 5-Gang-Menü inkl. gratis Willkommensdrink! Preis pro Person: Fr. 48.50 (ab 2 Personen) Gerne nehmen wir Ihre Reservation entgegen. Solothurnstrasse 139 • 2540 Grenchen Telefon 032 645 35 40 • www.pomodoro-grenchen.ch

Valentine’s Day

AUSSTELLUNG IN DER GALERIE YOLANDA Öffnungszeiten Sa, 11. 2. 2017 14.00 bis 18.00 Uhr So, 12. 2. 2017 14.00 bis 18.00 Uhr Di, 14. 2. 2017 14.00 bis 19.00 Uhr Art: Mosaik, Beton, Marmor, Edelstahl, Holz und Floristik für Valentinstag Auf Ihren Besuch freut sich: Yolanda Schaller Bibernstrasse 6, 3296 Arch


Amtliche / Kirche

Nr. 06 | Donnerstag, 9. Februar 2017

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller

Narva Investments AG, Baarstrasse 75 6300 Zug Bauvorhaben Sanierung best. Restaurant Nutzungsänderung EG (alt: Verkauf, neu: Bar) mit verlängerten Öffnungszeiten täglich bis 2.00 Uhr Nutzungsänderung UG (alt: Gewerbe, neu: Bar) mit verlängerten Öffnungszeiten täglich bis 2.00 Uhr, Fr und Sa bis 3.00 Uhr Bauplatz Bielstrasse 120 / GB-Nr. 3622 Planverfasser Narva Baumanagement Minervastrasse 51, 8032 Zürich Einsprachefrist 23. 2. 2017. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 9. 2. 2017

BAUDIREKTION GRENCHEN

Bürgergemeinde Grenchen

Amtliche Publikation Erneuerungswahlen 2017 Im Amtsblatt vom 19. August 2016 hat der Regierungsrat des Kantons Solothurn sämtliche an der Urne zu besetzenden Ämter ohne Wählbarkeitsvoraussetzungen ausgeschrieben und die Wahlberechtigten zu den Erneuerungswahlen einberufen.

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Samstag, 11. Februar 18.00 Taizé-Gottesdienst. Pfarrer Marcel Horni. Zeit für sich haben – nachdenken können – beten – sich sammeln. Dienstag, 14. Februar 10.30 Gottesdienst im Sunnepark. Pfarrer Roland Stach. Markuskirche Bettlach Freitag, 10. Februar 15.15 Ökumenische Andacht im APH Baumgarten. Sonntag, 12. Februar 10.00 Kein Gottesdienst. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 11. Februar 9.00 Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Eucharistiefeier. Sonntag, 12. Februar 10.00 Eucharistiefeier. 10.00 Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Dienstag, 14. Februar 9.00 Eucharistiefeier entfällt Mittwoch, 15. Februar 18.30 Eucharistiefeier entfällt. Donnerstag, 16. Februar 9.00 Wortgottesdienst. 18.30 Abendlob in der Kapelle. Freitag, 17. Februar 8.00 Eucharistiefeier entfällt.

Der Bürgerrat legt die Wahldaten fest. Diese sind mit den Anmeldefristen und Terminen für die Einreichung des Wahlpropagandamaterials zu publizieren. Bürgerrats-Wahlen vom 21. Mai 2017 Überschreitet die Gesamtzahl der vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten die Zahl der zu wählenden Personen nicht, gelten die Vorgeschlagenen als in stiller Wahl gewählt.

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen www.emk-grenchen.ch Sonntag, 12. Februar 19.00 Gottesdienst.

Fristen und Termine der Bürgerratswahlen vom 21. Mai 2017 Anmeldefrist Wahlvorschlagslisten Mo, 3. 4. 2017, 17.00 Uhr (Bürgergemeindeverwaltung Kirchstrasse 43, 2540 Grenchen) Auflagefrist Mi, 5. 4. bis 7. 4. 2017 Ende Bereinigungsfrist Mo, 10. 4. 2017, 17.00 Uhr Publikation der Wahllisten Do, 13. 4. 2017 (Listennummern/Kandidatennamen) Abgabefrist Wahlpropagandamaterial Di, 18. 4. 2017, 12.00 Uhr (Bürgergemeindeverwaltung Kirchstrasse 43, 2540 Grenchen) Wahlmaterial zugestellt bis Sa, 29. 4. 2017 Wahltag

N O T FA L L N U M M E R N BEZEICHNUNG

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

Ambulanz Dargebotene Hand Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG Notfallzahnarzt Polizei Polizei Stadt Grenchen Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS Suchtberatung Toxikologisches Informationszentrum Wasser/Gasversorgung, SWG

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0900 300 300 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 654 90 20 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 1.19/Min.)

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 12. Februar Kein christkatholischer Gottesdienst. 11.00 syrisch-orthodoxer Gottesdienst, Pfr. Kerim Asmar.

3

Wohnheim Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 12. Februar 9.45 Gottesdienst und Kinderprogramm.

Sonntag, 12. Februar 2017 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9 mit spannendem Kinderprogramm. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

IMPRESSUM

So, 21. 5. 2017

Beamten-Wahlen vom 2. Juli 2017 Gemäss § 28 der teilrevidierten Gemeindeordnung vom 12. 12. 2016 ist der Bürgergemeindepräsident oder die Bürgergemeindepräsidentin an der Urne zu wählen (allfälliger 2. Wahlgang, Sonntag, 24. September 2017). Kommissions-Wahlen vom 2. Juli 2017 Gemäss § 28 der teilrevidierten Gemeindeordnung vom 12. 12. 2016 sind die Mitglieder der Rechnungsprüfungs-Kommission (RPK) an der Urne zu wählen. Stehen bei den Beamten-Wahlen bzw. bei der Wahl der RPK nicht mehr vorgeschlagene Kandidaten oder Kandidatinnen zur Verfügung, als Ämter zu besetzen sind, gelten diese sowohl bei Proporz- wie bei allen Majorzwahlen bereits im ersten Wahlgang als in stiller Wahl gewählt. Fristen der Beamten- und Kommissions-Wahlen vom 2. Juli 2017 Anmeldefrist Wahlvorschlagslisten Mo, 15. 5. 2017, 17.00 Uhr Kirchstrasse 43, 2540 Grenchen) Auflagefrist Mi, 17. 5. – Fr, 19. 5. 2017 Ende Bereinigungsfrist Mo, 22. 5. 2017, 17.00 Uhr Publikation der Kandidaten/Listen Fr, 26. 5. 2017 Abgabefrist Wahlpropagandamaterial Mo, 29. 5. 2017, 12.00 Uhr (Bürgergemeindeverwaltung Kirchstrasse 43, 2540 Grenchen) Wahlmaterial zugestellt bis Sa, 10. 6. 2017 Wahltag

So, 2. 7. 2017

Grenchen, 2. Februar 2017 Bürgergemeinde Grenchen F. Schilt R. Müller Präsident Verwalter

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin Verkauf und Redaktion: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.91 Immobilien: CHF -.86 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Redaktion: Dejo-Press GmbH Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Auflage WEMF-beglaubigt: 22 989 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Grenchen

Nr. 06 | Donnerstag, 9. Februar 2017

KANTONSRATSWAHLEN

Wir kandidieren ... Der Grenchner Stadt-Anzeiger bietet Kantonsrat-Kandidaten aus Grenchen, Bettlach und Selzach die Möglichkeit, sich vorzustellen. Die Veröffentlichung erfolgt in der Reihenfolge der Mail-Eingänge. Die Einsendefrist ist abgelaufen – wir nehmen keine weiteren Portraits entgegen. Das sind unsere Fragen: 1.Was ist Ihr dringlichstes Anliegen? 2.Was wollen Sie für Grenchen, beziehungsweise Bettlach und Selzach erreichen? 3.Könnten Sie die Welt regieren, was würden Sie verändern?

«Der Kunde sagt Ja und wir machen den Rest» GRENCHEN Im Schnitt wird in der Schweiz gut 40 000 Mal im Jahr geheiratet. Der Hochzeitstag bleibt den allermeisten Ehepaaren in bester Erinnerung. Bis sich zwei Menschen das Ja-Wort geben, ist allerdings einiges an Organisation nötig, um den Tag der Tage wirklich unvergesslich zu machen. In Grenchen findet am 19. März erstmals eine Hochzeitsmesse mit 14 vorwiegend lokalen Ausstellern statt. Eine Serie mit der Präsentation aller Aussteller. JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

Andrea Heiri Geburtsdatum 29. Juli 1994 Wohnort Grenchen Partei CVP Zivilstand Ledig Beruf Medizinstudentin, Uni Basel Hobbies Sport als Ausgleich, Backen, Lesen Lieblingsessen Eigene «Experimente» aus der Küche Lieblingsmusik Querbeet nach Lust und Laune

K

erstin Schlup, Mitinhaberin von Coiffure Création Marc in Grenchen, hat den Stein ins Rollen gebracht. «Beim Frisieren ist mir die Idee gekommen», schmunzelt sie. Sie habe mit einer Kundin über die Organisation einer Hochzeit geplaudert und sich darüber geärgert, dass die Grenchner nach wie vor das Gefühl haben, sie müssten für alles, was über den täglichen Bedarf hinaus geht, nach Solothurn oder Biel

zum Shoppen gehen. «Wir haben aufgezählt was es alles braucht für die Hochzeit und haben für jede Besorgung mindestens ein Geschäft gefunden». Und damit war die Idee einer Hochzeitsmesse geboren.

Es gibt nichts, was es nicht gibt Wir sitzen im Grenchner Hof mit vier der 14 Aussteller zusammen. Der Betrieb von Robert Laski ist am Sonntag, 19. März 2017, Austragungsstätte der Hochzeitsmesse. Mit am Tisch Caroline Baumüller von Brautboutique Caroline, Kerstin Schlup, Nazif Kastrati, Stretchlimousinen-Service sowie Gastgeber Robert Laski. «Das ist ja schon einmal ein Drittel der Miete», feixt Kerstin Schlup. Zuerst kommt das Kleid, dann die Frisur, die Fahrt zum Standesamt oder der Kirche und zum krönenden Abschluss gibt es einen Fünf-Gänger und um die Mitternacht die Hochzeitstorte. Eine Hochzeit planen ist nicht schwer. Man muss nur wissen, was es alles dazu braucht. Kerstin Schlup jedenfalls war freudig überrascht über die Resonanz: «Ich bin kaum auf taube Ohren gestossen. Nur ganz wenige in Frage kommenden Gewerbebetriebe zeigten kein Interesse.» Die 14 Aussteller wollen nun beweisen, dass es nichts

1.Ich mache mich stark für ein starkes Bildungswesen im Kanton. Sparmassnahmen in diesem Bereich lehne ich ab. Die junge Generation ist die wirtschaftliche Zukunft unseres Kantons und unserer Region. 2.Grenchen ist im Kantonsrat untervertreten, das müssen wir versuchen zu ändern. Grenchen muss als eine der drei Städte wieder ein stärkeres Gewicht erhalten. Wir haben viel zu bieten. Leider wird dies zu wenig wahrgenommen. 3.Dann würde ich als Vermittlerin in Konflikten auftreten. Solange man miteinander im Gespräch ist, besteht Hoffnung auf Lösungen ohne Waffengewalt. Angela Kummer, bisher Geburtsdatum 23. Mai 1982 Wohnort Grenchen Partei SP Familie in fester Partnerschaft Beruf Historikerin, Museumsleiterin Hobbies Querflöte, Konzerte, Wandern, Skifahren, Schwimmen Lieblingsessen Kartoffelstock und Gemüse Lieblingsmusik Edward Elgar 1.Ich setze mich dafür ein, dass die Lebensqualität für alle, nicht nur ein paar wenige, weiterhin hoch bleibt, ja sogar noch verbessert wird. Mir ist es wichtig, dass alle Menschen gemäss ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten ein würdevolles Leben führen können, egal in welchem Alter sie sind, welche Herkunft sie haben und egal ob sie Mann oder Frau sind. Dazu gehört, dass der Staat die Schwachen in unserer Gesellschaft unterstützt, aber wo es geht auch fördert. 2.Der Kanton Solothurn muss wegen seiner geografischen Lage ein Kanton der Regionen sein. Ich setze mich darum dafür ein, dass die Region Grenchen nicht mehr unterschätzt wird, sondern sich weiter entwickeln kann zu einer grünen Stadt, in der man gerne arbeitet, wohnt und lebt. Dazu gehören Arbeitsplätze, gute Verkehrsanbindungen, die Förderung erneuerbarer Energien, gute Einkaufsmöglichkeiten sowie ein reges Kultur- und Freizeitangebot. 3.Ich würde alles daran setzen, dass nicht einige wenige auf Kosten von vielen anderen leben und sie sowie die Natur ausbeuten. Ich würde schauen, dass wir unseren Nachfahren einen Planeten mit intakter Umwelt weitergeben können.

5

gibt in Grenchen, was es nicht gibt – zumindest für Hochzeiten!

Zuerst das Kleid... Beginnen wir also mit dem Brautkleid. Caroline Baumüller ist seit über 25 Jahren «im Geschäft». Sie weiss, was Frauen an ihrem schönsten Tag gerne anziehen wollen. Auf über 140 Quadratmetern in ihrem Geschäft in Orpund präsentiert sie jeweils aktuelle Kollektionen. Nicht nur für die Braut, sondern auch für den Bräutigam», ergänzt Caroline Baumüller. Ihr ist der Begriff Haute Couture nicht nur bekannt, sie wendet die gehobene Schneiderei auch an. Sie fertigt ebenso massgeschneiderte Kleider und Anzüge wie erforderliche Näharbeiten an einem Kleid. «Wichtig ist einfach, dass man sich für die Auswahl genügend Zeit lässt und mir die Möglichkeit gibt, dem Hochzeitspaar beratend zur Seite zu stehen». Die jüngste Braut bei ihr war übrigens 18, die älteste 72-jährig. Was ist Trend im Moment? Alle CoutureNäharten und Couture-Stoffe sind gefragt.

... dann die Frisur Kerstin Schlup, die neben Grenchen auch ein Geschäft in Studen betreibt, arbeitet mit Caroline Baumüller schon lange zusammen. «Brautkleid und Frisur müssen fein abgestimmt werden», sagt die Coiffeurin. Kerstin Schlup setzt im Jahr über 30 Mal ihre Künste für Hochzeitsfrisuren um. Fachlich einwandfreies Hochstecken von Frisuren hat sie von ihrem heutigen Geschäftspartner Fritz Schlup gelernt. «Er ist Weltmeister in diesem Fach und einfach ein Künstler», sagt sie. Wer sich für den Tag der Tage bei Kerstin Schlup die Frisur machen lassen will, muss sich Zeit nehmen. «Für das Beratungsgespräch von mindestens einer halben Stunde und gut zwei weitere Stunden für die Ausführung». Die Braut müsse sich verwöhnen lassen und den Einstieg in den schönsten Tag geniessen.

Mit der Limousine durch die Stadt Vier der 14 Aussteller an der 1. Grenchner Hochzeitsmesse (links): Nazif Kastrati, Caroline Baumüller, Kerstin Schlup und Robert Laski.

Wer möchte nicht einmal in einer Stretchlimousine sitzen, alle bewundernden

Augen auf sich ziehen und eine kürzere oder längere Fahrt geniessen? Die eigene Hochzeit wäre dazu ein idealer Rahmen, findet Nazif Kastrati vom Stretchlimousinen-Service in Recherswil. Er war von Beginn begeistert von der Idee. «Mit meiner 8,5 Meter langen Limousine fahre ich das Brautpaar auf Wunsch auch durch die ganze Stadt, zum Standesamt und dann zum Abendessen». Den Service kann man zu einem Pauschalpreis buchen.

Alles ist möglich In den 26 Jahren Berufserfahrung hat Robert Laski 112 Hochzeiten organisiert – von A bis Z, mit 20 bis 300 Gästen. Sein Leitspruch sagt alles: «Der Kunde sagt Ja, wir machen den Rest.» Er muss nicht nur Ja sagen, sondern vor allem frühzeitig den Termin und die Budgethöhe. Wo das Fest letztlich stattfindet, müsse der Kunde entscheiden. Im Grenchner Hof hat es Platz für 45 Personen. Mit bis 100 Personen organisiert Laski das Fest in der Lounge in der Weinkellerei Hugi in Selzach oder auch zu Hause beim Hochzeitspaar. «Alles ist möglich», sagt der initiative Gastronom aus Grenchen. Seine Empfehlung für den kulinarischen Ablauf: Apéro, 5-Gänger und um Mitternacht gibt es die Hochzeitstorte.

DIE AUSSTELLER Art of Beauty Laura Bijouterie Maegli Boutique Olivia Blumenatelier B. Allemann Coiffure Création Marc Foto Ryf Gassler Beck Reisebüro Vasellari Restaurant Grenchner Hof Silhouette Wäsche-Mieder Team Papeterie Limosinenservice Kastrati Brautboutique Caroline Bertini Uhren GmbH

4 Fragen an Simon Stöckli, Sozialarbeiter der Budget- und Schuldenberatung Grenchen, Bettlach, Selzach, Lommiswil

NEWS

Steuererklärung – schmerzfrei! GRENCHEN Am 9. März organisiert die regionale Budgetund Schuldenberatung einen praxisnahen Kursabend zum Thema Steuererklärung – Steuerrechnung.

auf und können die Raten nicht mehr zahlen, wenn das Einkommen plötzlich wegfällt oder neue Fixkosten hinzukommen.

GRENCHEN

SABINE BORN (TEXT)

H

err Stöckli, worum geht es in dem Kurs konkret? Wir wollen den Teilnehmern aufzeigen, wie der Weg von der Steuererklärung bis zur definitiven Steuerrechnung funktioniert, worauf sie beim Ausfüllen der Steuererklärung achten sollten, wie sie die nötigen Rückstellungen für laufende Steuern berechnen können und worauf es bei Ratenvereinbarungen mit der Steuerverwaltung ankommt. Wir füllen an dem Kurs keine Steuererklärungen aus. Wir wollen eher präventiv einwirken, damit die Steuerrechnung nicht zu einer bösen Überraschung wird... Denn die Statistik zeigt klar und deutlich: Rund 68 Prozent unserer Klienten haben Steuerschulden, bei der Schweizerischen Dachorganisation sind es sogar an die 75 Prozent. Das Thema Steuern ist bei uns also omnipräsent. Wie helfen Sie den Ratsuchenden in Ihrer Beratungsstelle? Wir gehören zum Verein ‹Schuldenberatung Aargau-Solothurn›, der in Aarau und Grenchen je eine Beratungsstelle führt. Hier in Grenchen mit einem

Simon Stöckli, Sozialarbeiter der Budgetund Schuldenberatung Grenchen, Bettlach, Selzach, Lommiswil. (Bild: zVg.) erweiterten Angebot: Wir legen das Hauptaugenmerk auf die Niederschwelligkeit. Unsere Beratungen sind für Einwohner aus den Gemeinden Grenchen, Bettlach, Selzach und Lommiswil kostenlos. Gemeinsam mit den Klienten erstellen wir zum Beispiel Budgets, machen freiwillige Zahlungsbegleitungen, Lohn- oder Rentenverwaltungen, oder wir helfen im Umgang mit Behörden und Ämtern. Wer ist von Schulden hauptsächlich betroffen? Sehr häufige Gründe für eine Verschuldung sind Trennungen, Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Unfälle, auch Überforderung, weil alles zu kompliziert ist. Oder ganz einfach eine zu kühne Geldplanung: Leute nehmen Kredite

Wann sollte man eine Schuldenberatung konsultieren? So früh wie möglich – am besten, wenn man merkt, dass man beim Bezahlen der Rechnungen anfängt zu jonglieren und immer mehr Ratenvereinbarungen hinzukommen. Aber es gibt auch andere Gründe uns zu konsultieren. Wir geben Empfehlungen ab, ob und wie viel Geld Lehrlinge zu Hause abgeben könnten, wie sich das Kostgeld von jungen Erwachsenen oder Pensionären berechnen lässt. Wir erklären Modelle wie den Jugendlohn oder das erweiterte Taschengeld, mit dem Kinder und Jugendliche die finanzielle Verantwortung für gewisse Bereiche übernehmen.

STEUERERKLÄRUNG – SCHMERZFREI! Ein praxisnaher Kursabend zum Thema Steuererklärung und Steuerrechnung. 9. März, 18 bis ca. 20 Uhr Budget- und Schuldenberatung Grenchen, Bettlach, Selzach, Lommiswil, Kirchstrasse 11, Grenchen, 2. Stock Anmeldungen per Mail an simon.stoeckli@schulden.ch oder Telefon 032 653 09 15. Der Kurst ist kostenlos. www.schulden-ag-so.ch

Neue BMW 5er Limousine Sportlich, elegant und stilsicher tritt die siebte Modellgeneration der BMW 5er Limousine im Februar 2017 auf den Märkten weltweit an. Nochmals gesteigerte Fahrdynamik, ein Höchstmass an Assistenzsystemen, ein unerreicht hoher Vernetzungsgrad und ein neues, innovatives Bediensystem sind die wichtigsten Neuerungen. Damit ist die neue BMW 5er Limousine bestens gerüstet, den einzigartigen Erfolg ihrer Vorgänger fortzuführen. In den ersten sechs Generationen wurden mehr als 7,6 Millionen Fahrzeuge der BMW 5er Reihe verkauft. Die konsequente Anwendung des Leichtbaukonzepts BMW EfficientLightweight mit vermehrtem Einsatz von Aluminium und hochfester Stähle senkt das Fahrzeuggewicht um bis zu 100 Kilogramm gegenüber dem Vorgänger. Das neu konstruierte Fahrwerk, ein niedriger Fahrzeugschwerpunkt, die BMW typische ausgewogene Achslastverteilung und eine höchst verwindungssteife Leichtbau-Karosserie vereinen ein maximal dynamisches Fahrerlebnis mit dem typischen Reisekomfort der BMW 5er Reihe. Diverse Fahrwerksoptionen wie die Integral-Aktivlenkung, die nun auch mit dem intelligenten Allradantrieb xDrive kombinierbar ist, ergänzen das auf Fahrdynamik ausgelegte Gesamtpaket, mit dem sich die BMW 5er Reihe erneut an die Spitze ihrer Klasse setzt. Die Vogelsang AG in Grenchen freut sich auf viele Besucher.


Büren / Seeland

Nr. 06 | Donnerstag, 9. Februar 2017

7

Strom aus der Region LENGNAU Auf dem Dach des Hallenbads beim Schulhaus Kleinfeld hat die Einwohnergemeinde Lengnau Ende September die bisher grösste Solaranlage im Dorf in Betrieb genommen. Der dort produzierte Strom wird regional vermarktet, und es ist geplant, jährlich eine weitere Photovoltaikanlage auf einer Gemeindeliegenschaft in Betrieb zu nehmen.

Lengnau regional zugewiesen, wo die Kilowattstunde zwischen 19,98 und 24,14 Rappen kostet. «Somit ist das neue Produkt «Lengnau erneuerbar» sogar billiger als das Basic-Angebot im vergangenen Jahr», betont Jan Steiner. Die Stromkunden haben übrigens quartalsweise die Möglichkeit, ihr Stromprodukt nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen anzupassen und per Mail oder Brief an die Bau- und Werkabteilung zu ändern.

Geplante Vorhaben

STEFAN KAISER (TEXT, BILD)

D

ie Gemeinde Lengnau will eine Vorbildfunktion übernehmen und einen massgeblichen Beitrag dazu leisten, um den folgenden Generationen einen sauberen Lebensraum zu bieten. Im Rahmen dieser strategischen Ausrichtung hat der Gemeinderat u.a. geplant, jedes Jahr auf dem Dach einer Gemeindeliegenschaft eine neue Photovoltaikanlage aufzubauen und den Strom regional zu vermarkten. Am 30. September 2016 wurde bereits eine grosse Anlage auf dem Flachdach des Hallenbads beim Schulhaus Kleinfeld in Betrieb genommen. «Gemeinsam mit einer Anlage auf dem Schulhaus wird es auch die grösstmögliche sein, die wir realisieren können», erklärt Jan Steiner, Technischer Leiter Werke der Gemeinde Lengnau und stellvertretender Leiter der Bauund Werkabteilung. Die Anlage auf dem Hallenbad hat eine Leistung von rund 100 Kilowatt-Peak und wird jährlich etwa 90’000 kWh Strom liefern, was den Energieverbrauch von ca. 23 Haushaltungen abdecken würde.

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt 26. 1. 2017 bis 7. 2. 2017 Grenchen Cafe Ürküp, in Grenchen, CHE272.064.342, Centralstrasse 93, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Führen eines Gastronomiebetriebes. Eingetragene Personen: Ürküp, Bahri, türkischer Staatsangehöriger, in Biel/Bienne, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 575 vom 01.02.2017 / CHE-272.064.342 / 03328585 Crystal Time GmbH, in Grenchen, CHE110.143.593, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 184 vom 23.09.2009, Publ. 5260136). Firma neu: Crystal Time GmbH in Liquidation. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 27.01.2017 aufgelöst. Eingetragene Personen neu oder mutierend: von Burg-Giesen, Ursula, von Bettlach, in Grenchen, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, Liquidatorin, mit Einzelunterschrift als Liquidatorin, mit einem Stammanteil von CHF 19’000.00 [bisher: Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift]. Tagesregister-Nr. 583 vom 01.02.2017 / CHE-110.143.593 / 03328601 US Boot Import, Inhaberin Schneitter, in Grenchen, CHE-194. 807.766, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 179 vom 16.09.2015, Publ. 2374951). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 600 vom 01.02.2017 / CHE-194.807.766 / 03328635 Etampa AG, in Grenchen, CHE101.466.755, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 227 vom 22.11.2016, Publ. 3175677). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Hussain, Imad, von Brügg, in La Heutte, Mitglied der Geschäftsleitung, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 549 vom 31.01.2017 / CHE-101.466.755 / 03325799 Algazzira GmbH, in Grenchen, CHE465.946.657, Karl Mathy-Strasse 18, 2540 Grenchen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 27.01.2017. Zweck: Handel mit Waren aller Art, insbesondere mit Lebensmitteln. Kann Urheberrechte, Patente, Lizenzen, Marken und andere Immaterialgüterrechte erwerben, verwerten und verkaufen, Zweignieder-

Jan Steiner von der Bau- und Werkabteilung in Lengnau lädt die Bevölkerung bald zur Besichtigung der Solaranlage auf dem Hallenbad beim Schulhaus Kleinfeld ein. Was sich für Strombezüger ändert Um den Strom aus Lengnau direkt und regional vermarkten zu können, wurden die Stromprodukte der Energieund Wasserversorgung Lengnau (neu: Energie wasser lengnau ewl) angepasst und auf Anfang 2017 klar definiert: «Lengnau basic» besteht zu 100 Prozent aus fossiler Energie aus dem In- und Ausland, «Lengnau erneuerbar» enthält erneuerbare Energien hauptsächlich aus Wasserkraft und ausschliesslich aus der Schweiz, und «Lengnau regional» enthält zu einem Drittel den Solar-

lassungen und Tochtergesellschaften im Inund Ausland errichten, sich ananderen Unternehmen im In- und Ausland beteiligen, alle Geschäfte tätigen, die direkt oder indirekt mit ihrem Zweck in Zusammenhang stehen, Finanzierungen für eigene oder fremde Rechnung vornehmen und vermitteln, Garantien und Bürgschaften für Tochtergesellschaften und Dritte eingehen sowie im In- und Ausland Grundeigentumerwerben, belasten, veräussern und verwalten. Stammkapital: CHF 20’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter erfolgen durch Brief, Fax oder E-Mail an die im Anteilbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 18.01. 2017 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Katergi, George, von Lengnau (BE), in Lengnau (BE), Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00.Tagesregister-Nr. 512 vom 30.01.2017 / CHE465.946.657 / 03322891 SEPROS AG, in Grenchen, CHE106.414.116, Aktiengesellschaft(SHAB Nr. 226 vom 20.11.2015, Publ. 2493935). Statutenänderung: 05.01.2017. Sitz neu: Gerlafingen. Domizil neu: Wilerstrasse 9, 4563 Gerlafingen. Aktien neu: 10’000’000 Inhaberaktien zu CHF 0.01 [bisher: 100 Inhaberaktien zu CHF 1’000.00]. Mitteilungen neu:Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen durch Publikation im SHAB. Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Müller, Peter, von Vilters-Wangs, in Emmen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Spenst, Dariusz, deutscher Staatsangehöriger, in Gerlafingen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Tagesregister-Nr. 528 vom 30.01.2017 / CHE-106.414.116 / 03322923 Sinterwerke Grenchen AG, in Grenchen, CHE-100.041.991, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 148 vom 03.08.2016, Publ. 2985369). Statutenänderung: 25.01.2017. Aktien neu: 10’000 Namenaktien zu CHF 1’000.00 [bisher: 10’000 Inhaberaktien zu CHF 1’000.00]. Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per Brief, Email oder Telefax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung neu: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Tagesregister-Nr. 481 vom 26.01.2017 / CHE-100.041.991 / 03316303 OSC Horses GmbH, in Grenchen, CHE161.034.170, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 158 vom 19.08.2014, Publ. 1670173). Domizil neu: bei Fistra AG Grenchen, Sportstrasse 33, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 454 vom 25.01.2017 / CHE-161.034.170 / 03313545

strom aus der Dorfeigenen Produktion sowie zu zwei Dritteln Energie aus Wasserkraftwerken in der Region, etwa jenem in Kallnach im Grossen Moos. Alle Strombezüger der Gemeinde wurden per Anfang Jahr dem Produkt Lengnau erneuerbar zugeteilt, das je nach Verbraucherprofil zwischen 17,71 und 23,11 Rappen pro Kilowattstunde kostet und knapp einen halben Rappen teurer ist als das Basic-Produkt. Und Stromkunden, die bislang ein naturmade-Produkt abonniert hatten, werden dem neuen Stromprodukt

KVB Investments GmbH, in Grenchen, CHE-168.328.715, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 113 vom 14.06.2016, Publ. 2888235). Die Gesellschaft wird infolge Sitzverlegung nach Zug im Handelsregister des Kantons Zug eingetragen. Sie wird demnach im Handelsregister des Kantons Solothurn von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 441 vom 24.01.2017 / CHE-168.328.715 / 03310551 Lassa AG, in Grenchen, , CHE108.814.573, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 21 vom 02.02.2015, Publ. 1964167). Domizil neu: Däderizstrasse 44, 2540 Grenchen. Tagesregister-Nr. 435 vom 24.01.2017 / CHE-108.814.573 / 03310539 Stickzone B. Rizzo, in Grenchen, CHE114.564.539, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 213 vom 03.11.2008, Publ. 4715990). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 442 vom 24.01.2017 / CHE-114.564.539 / 03310553 W. Noirjean AG in Liquidation, in Grenchen, CHE-100.634.903, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 41 vom 29.02.2016, Publ. 2693075). Die Gesellschaft wird in Anwendung von Art. 155 Abs. 3 HRegV von Amtes wegen gelöscht, nachdem kein Interesse an der Aufrechterhaltung der Eintragung geltend gemacht wurde. Tagesregister-Nr. 424 vom 23.01.2017 / CHE-100.634.903 / 03307679 Selzach WuTec GmbH in Liquidation, in Selzach, CHE-254.465.861, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 207 vom 26.10. 2015, Publ. 2444553). Die Liquidation ist beendet. Die Gesellschaft wird gelöscht. Tagesregister-Nr. 540 vom 30.01.2017 / CHE-254.465.861 / 03322947 Bettlach Café Wien Imbiss Doris Forsthuber, in Bettlach, CHE-244.049. 811, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 208 vom 27.10.2015, Publ. 2447543). Das Einzelunternehmen wird infolge Sitzverlegung nach Kandergrund im Handelsregister des Kantons Bern eingetragen. Eswird demnach im Handelsregister des Kantons Solothurn von Amtes wegen gelöscht. Tagesregister-Nr. 536 vom 30.01.2017 / CHE-244.049.811 / 03322939 Mathys AG Bettlach, in Bettlach, CHE110.087.003, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 98 vom 24.05.2016, Publ. 2847549). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Lenzeder, Ronald Josef, österreichischer Staatsangehöriger, in Bätterkinden,

Als nächstes Projekt ist wie bereits erwähnt die Erweiterung der Photovoltaikanlage auf das Schulhaus Kleinfeld geplant, wodurch sich die Produktion dort verdoppeln lässt. Im Rahmen der behördlichen Verfahren rechnet Jan Steiner damit, dass diese Anlage wahrscheinlich im September 2017 angeschlossen werden kann. Weitere geeignete Standorte befinden sich auf dem Schulhaus Dorf, dem Werkhof, der Gemeindeverwaltung und den Gebäuden der Bau- und Werkabteilung und der Feuerwehr, den diversen Kindergärten und tagesstätten sowie auf dem Dach der geplanten neuen Dreifach-Turnhalle. «Bis zu einem Betrag von 150’000 Franken kann die ewl künftige Projekte in eigener Kompetenz planen und vergeben. Teurere Vorhaben müssen aber vom Gemeinderat abgesegnet werden», sagt Jan Steiner. Die Investition in die Solaranlage auf dem Hallenbad betrug mit Erschliessung 270’000 Franken und wird in rund 31 Jahren amortisiert sein. Um einen geringeren Mittags-Peak zu erreichen und die Stromproduktion besser über den Tag zu verteilen, wurden die Solarpanels auf dem Hallenbad zeltförmig in Nord-Süd-Richtung

Vizedirektor, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Thomas, Gavin, von Appenzell, in Bellach, Vizedirektor, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Tagesregister-Nr. 476 vom 26.01.2017 / CHE-110.087.003 / 03316293 Lengnau Réglages Terminages Rüfli AG in Liquidation, in Lengnau (BE), CHE101.450.547, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 43 vom 02.03.2016, Publ. 2698721). Die Liquidation ist beendet. Die Gesellschaft wird mit Bestätigung des zugelassenen Revisionsexperten vom 31.08. 2016 vor Ablauf des Sperrjahres gelöscht. Tagesregister-Nr. 1897 vom 01.02.2017 / CHE-101.450.547 / 03328185 Max Wolf, in Lengnau (BE), CHE107.179.610, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 250 vom 30.12.1991). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen.Tagesregister-Nr. 1357 vom 24.01.2017 / CHE-107.179.610 / 03310047 Hypnotic Coach Beat Rudin, in Lengnau (BE), CHE-412.470.343, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 201 vom 17.10.2011, Publ. 6378014). Sitz neu: Pieterlen. Domizil neu: Bahnhofstrasse 2, 2542 Pieterlen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Rudin, Beat, von Reigoldswil, in Bösingen, Inhaber, mit Einzelunterschrift [bisher: in Lengnau BE]. Tagesregister-Nr. 1577 vom 27.01.2017 / CHE-412.470.343 / 03319675 Pieterlen Intermed Sachseln AG, in Pieterlen, CHE-457.201.147, schweizerische Zweigniederlassung (SHAB Nr. 60 vom 27.03.2015, Publ. 2067485). Firma neu: Doktorhuus Ärztenetzwerk AG. Firma Hauptsitz neu: Doktorhuus Ärztenetzwerk AG (Doktorhuus Ärztenetzwerk SA) (Doktorhuus Ärztenetzwerk Ltd) [bisher: Firma Hauptsitz:Intermed Sachseln AG]. Hauptsitz neu: Maur. Tagesregister-Nr. 1950 vom 02.02.2017 / CHE-457.201.147 / 03330713 NOZONE Distribution Markus Fluri, in Pieterlen, CHE-135.220. 146, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 9 vom 13.01.2012, Publ. 6502712). Mit Entscheid des zuständigen Einzelgerichts vom 25.01. 2017 wurde über den Inhaber dieses Einzelunternehmens mit Wirkung ab dem 25.01.2017, 10:00 Uhr, der Konkurs eröffnet. Tagesregister-Nr. 1529 vom 26.01.2017 / CHE-135.220.146 / 03315733 Swiss School of Business & Management GmbH in Liquidation, in Pieterlen, CHE-116.351.003, Gesellschaft mit be-

ausgelegt. «Damit wir am Mittag das Stromnetz nicht überlasten, was zur Zeit noch nicht der Fall ist, können in Zukunft sicher sogenannte Quartierspeicher ein Thema werden, wo die Energie lokal gespeichert und bei Bedarf bezogen werden kann», erklärt Steiner.

«TAGE DER SONNE» IM KLEINFELD Vom 5. bis am 14. Mai 2017 finden in der Schweiz wieder die «Tage der Sonne» statt, die vom Bundesamt für Energie organisiert werden und über Angebote, Dienstleistungen und Wissen rund um die Solarenergie informieren. In diesem Rahmen lädt die Gemeinde Lengnau zu einer Besichtigung der Photovoltaikanlage auf dem Flachdach des Hallenbades beim Schulhaus Kleinfeld ein. Über die genauen Zeiten wird die Bevölkerung im Vorfeld noch informiert. Wer bereits heute etwas über die dortige Stromproduktion erfahren will, erhält unter http://www.lengnau.ch/de/wohnenund-leben/ver-und-entsorgung/stromproduktion.php Zugang zum Dashboard (quasi dem Armaturenbrett) der Anlage mit diversen Infos zu Tagesleistungen, Energiefluss oder Geldertrag für die Gemeinde. Sobald der Windfang des Schulhauses Kleinfeld saniert ist, wird auch dort für alle sichtbar ein Monitor aufgehängt, der im Dashboard alle relevanten Anlagewerte anzeigt. Wer ausserdem auf der eigenen Liegenschaft eine Solaranlage plant, findet unter www.solarplattformseeland.ch alle wichtigen Informationen, u.a. auch einen Solarkataster der eigenen Gemeinde mit potenziellen Anlagestandorten.

schränkter Haftung (SHAB Nr. 216 vom 07.11.2014, Publ. 1809643). Mit Entscheid des zuständigen Einzelgerichts vom 19.12.2016 wurde die Liquidation über die bereits aufgelöste Gesellschaft nach den Vorschriften über den Konkurs gemäss Art. 731b Abs. 1 Ziff. 3 OR angeordnet. Tagesregister-Nr. 1340 vom 24.01.2017 / CHE-116.351.003 / 03310013 Büren an der Aare Signal AG, in Büren an der Aare, CHE101.449.917, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 208 vom 26.10.2016, Publ. 3127831). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Rossi, Learco, von Isone, in Bedano, mit Kollektivprokura zu zweien; Wissmann, Robert-Claude, von Basel, in Aegerten, mit Kollektivprokura zu zweien beschränkt auf den Hauptsitz. Tagesregister-Nr. 1539 vom 26.01.2017 / CHE-101.449.917 / 03315753 P. Imperiali & Cie. AG, in Büren an der Aare, CHE-105.791.674, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 116 vom 17.06.2016, Publ. 2897405). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Wyler, Markus, von Frauenfeld, in Kräiligen (Bätterkinden), mit Kollektivprokura zu zweien mit Thomas Imperiali oder Urs Schwab. Tagesregister-Nr. 1410 vom 25.01.2017 / CHE-105.791.674 / 03312901 Mabo Inhaber Gfeller Andreas, in Büren an der Aare, CHE-247. 221.986, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 66 vom 06.04.2016, Publ. 2762237). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Tagesregister-Nr. 1356 vom 24.01.2017 / CHE-247.221.986 / 03310045

Inserat


8

Stellenmarkt

Donnerstag, 9. Februar 2017 | Nr. 06

Vereinigte Pignons-Fabriken AG Verzahnungstechnik Als weltweit anerkannter Verzahnungsspezialist beliefern wir alle Branchen, die Zahnräder irgendwelcher Art benötigen. Qualität, Flexibilität und der Wille zur engagierten Teamarbeit sind die wichtigsten Bausteine unseres Erfolges. Wir suchen einen

Teamleiter CNC-Décolletage für modernste Star-Maschinen Sie führen unser CNC-Décolletage-Team und leiten die Produktion von modernsten Star-CNC-Drehmaschinen. Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere Folgendes: – Führen und Betreuen des CNC-Teams – Erstellen und/oder Optimieren von Maschinen-Programmen – Sicherstellen der Produktionsvorgaben – Optimierung des Produktionsausstosses – Beschaffen von Werkzeugen und Vorrichtungen in Absprache mit der Produktionsleitung – Sicherstellen von Wartung und Unterhalt der Maschinen – Mithilfe bei Einrichten, Produzieren und Qualitätskontrolle Was wir von Ihnen erwarten: – Abgeschlossene Berufslehre, mehrjährige Berufspraxis – Führungserfahrung – Ausgezeichnete Programmierkenntnisse – Freude an Präzisionsarbeit – Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Initiative, Teamgeist Was wir Ihnen bieten: – Abwechslungsreiche Arbeit – Modernste Drehmaschinen – Klimatisierte Räumlichkeiten – Ausgezeichnete Lichtverhältnisse – Separaten Programmier- und Messraum Interessiert? Ihre Bewerbung könnte der Beginn einer interessanten Zusammenarbeit sein. Gerne erwarten wir Ihre schriftlichen Unterlagen. Vereinigte Pignons-Fabriken AG Telefon 032 655 65 20 Personalwesen E-Mail info@vpf.ch Jurastrasse 20 www.vpf.ch 2540 Grenchen

AKTUELL


Menschen

Nr. 06 | Donnerstag, 9. Februar 2017

KANTONSRATSWAHLEN

Wir kandidieren ... Das sind unsere Fragen: 1.Was ist Ihr dringlichstes Anliegen? 2.Was wollen Sie für Grenchen, beziehungsweise Bettlach und Selzach erreichen? 3.Könnten Sie die Welt regieren, was würden Sie verändern? Alex Kaufmann Geburtsdatum 6. Juni 1965 Wohnort Grenchen Partei SP Zivilstand Verheiratet mit Verena Kaufmann-Lorenz, Tochter Isabelle, Sohn Nicolas Beruf Projekt- und Bauleiter, Prokurist Hobbies Fliegerei, Sport, vor allem Velofahren, Fussball und Skifahren, Musik Lieblingsessen Lasagne, Saltimbocca mit Polenta Lieblingsmusik Johnny Cash, Katie Melua, aktuelle Musik aus dem Radio (Charts) 1.Die Mittelschicht in unserer Gesellschaft ist stark unter Druck. Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich in einem bedenklichen Ausmass. Hier muss Gegensteuer gesetzt werden. Vernünftige Sachpolitik unter Einbezug sämtlicher Parteien bringt unseren Kanton schlussendlich vorwärts. Stärkung der ansässigen KMU-Betriebe und Erhalt der sozialen Errungenschaften der letzten Jahrzehnte sind wichtige Anliegen von mir. 2.Als langjähriger, kommunaler Politiker möchte ich meine Erfahrungen im Kantonsrat einbringen. Grenchen und unsere Region braucht eine starke Vertretung in Solothurn, damit wir entsprechend wahrgenommen werden, und wir unsere Ziele erreichen und umsetzen können. 3.Als Welt-Regierer würde ich die Menschheit zu mehr Gelassenheit, Demut und Respekt zur Umwelt und zum Leben aufrufen. Sinnvolles Einsetzen unseres Überflusses zu Gunsten der Schwächeren auf unserer Welt, ohne den Sinn des Lebens aus den Augen zu verlieren. Jean-Pierre Thomsen Geburtsdatum 25. Dezember 1964 Wohnort Grenchen Partei SP Zivilstand Verheiratet, 2 Söhne Beruf Masch. Ing. HTL / Software-Ing. HTL/NDS , Executive MPA unibe, Bereichsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung im Bundesamt für Wohnungswesen Hobbies Kultur (Theater, Literatur, Kino), Sport/Bewegung (Fussball, Velofahren), Sonstige (Politik, Kochen, Reisen, Web-Design) Lieblingsessen Pasta in (fast) allen Variationen Lieblingsmusik Liedermacher (z.B. Konstantin Wecker, Hannes Wader) Webseite www.thomsen.ch 1.Die Schere zwischen denen, die sehr viel haben und jenen, die fast nichts haben, darf nicht noch grösser werden. Ein zu grosses Gefälle gefährdet den sozialen Frieden und den relativen Wohlstand in der Schweiz. 2.Der Kanton Solothurn darf es sich nicht leisten, das Potential der Region Grenchen zu vernachlässigen. Grenchen muss sich daher in Solothurn unbedingt mehr Gehör verschaffen für seine Anliegen (Gewerbe und Industriezonen, Sicherheit im Gebiet Flughafen, kantonale Ämter nach Grenchen holen). 3.Einführung einer «Luxussteuer» auf Waffen aller Art; dies würde das Geld verdienen an Kriegen massiv erschweren und viel Leid ersparen.

9

Er findet die Musik, die zu einem passt GRENCHEN Ruwen Kronenberg und die Geige. Er erklärt, wie er als neuer Dirigent die Zukunft des Stadtorchesters Grenchen sieht und was Begeisterung für ihn bedeutet. Zum Ausgleich fährt er mit einem seiner viereinhalb Velos.

«

SANDRA VON BALLMOOS (TEXT UND BILD)

Eigentlich sollte ich Cellist werden. War die Idee meiner Eltern. Ich aber eiferte meiner grossen Schwester nach, wollte Geige spielen», sagt Ruwen Kronenberg. Der Berufsmusiker weiss, was er will und er macht, dass es passt. Manchmal müpft er auf: Er besuchte die Steiner-Schule und strickte als Jugendlicher auf Zugfahrten absichtlich Socken, um die Blicke zu studieren. Manchmal weicht er von den Normen ab: Er will 15 Musikschüler aus dem Ensemble direkt und auf einmal ins Stadtorchester bringen. Manchmal überrascht er: Trotz Spina bifida und Teillähmungen ist Velofahren sein Ausgleich zur Musik. Er besitzt «viereinhalb Velos». Eins zum Reisen, eins fürs Tempo, ein Altes, ein Bike und ein Einrad, dafür kein Auto. Immer ist er herzlich bei der Sache. «Ich will das Beste aus den Leuten herausholen. Auch wenn es für die Schüler harte Arbeit ist. Ich will begeisterte junge Musiker, nicht solche, die einem unerreichbaren Idol nacheifern.» Begeisterung kann sein, wenn eine Musikschülerin sich freut, Irische Volksmusik zu spielen, Begeisterung kann sein, wenn ein Orchester zusammengeschweisst ist durch das gemeinsame Schaffen. «Ich stehe lieber vor dem Orchester als vor dem Publikum», sagt er. Die Arbeit und das Entstehen machen ihm Freude.

Die Musik, die Kollegen und die Bühnen So wirkt er, so lernt man ihn kennen, den Musiker Ruwen Kronenberg. Seit 15 Jahren unterrichtet er an der

NEWS

Ruwen Kronenberg mit seiner Geige, 1858 in Frankreich gebaut. Es war Liebe auf den ersten Blick. Um sie zu finden, hat er «sicher 100» Geigen ausprobiert. «In Zürich, bei Jecklin, kam die Frau Fleischmann auf einmal mit der Idee: Herr Kronenberg, ich glaube, ich habe da etwas für Sie. Ich habe auf ihr gespielt und sie sofort mit nach Hause genommen.» Musikschule Grenchen Violine. Er ist Notensetzer, Arrangeur, Komponist. Er spielt in mehreren Ensembles, in gefestigten wie «Les Rubis» oder «I Solettisti», in lockeren für einmalige Projekte. «Ich bevorzuge Musik, die beim Spielen Spass macht und die dem Publikum gefällt.» So macht er es bei Auftritten in der Kirche, «in Kirchen spiele ich übrigens sehr gerne», so macht er es mit dem Regionalen Jugendsinfonieorchester Solothurn, dessen Co-Leiter er ist. «Natürlich braucht es die Klassiker der Literatur. Aber ein Schubert, ein Brahms, ein Mendelssohn, die sind technisch wirklich schwierig. Zu schwierig für ein junges Stadtorchester.» Er selber ist im Stadtorchester gross geworden. Als 16-Jähriger stieg er ein, bald einmal gehörte er zu den besten Geigern im Orchester. «Bei Studienbeginn in Basel kam ich mir dann aber vor wie ein Nichts, als ich durch die Gänge ging und links und rechts die Geigen-

6Up Blues Band Kommenden Freitag, am 10. Februar, spielt die 6Up Blues Band in der Grenchner Musigbar. Die moderne Bluesband um den Gitarristen und Sänger Daniel Pattis versprüht viel Spielfreude und Energie auf technisch hohem Niveau. Der als «Guitar-Wizard» bekannte Daniel Pattis tourte schon einige Jahre durch die Nordwestschweiz, bevor sich vor einem Jahr die jetzige Formation als feste Grösse im Raum Basel etablierte. Das Repertoire besteht aus vielen Eigenkompositionen und ist gespickt mit Blues-Standards in eigenständiger Bearbeitung. Am Bass agiert Holger Goeller, ein Blueser mit grossem musikalischem Background. Ergänzt werden die beiden durch den Drummer Louie Maiello (USA). Das Konzert beginnt um 21.30 Uhr. Die Musigbar ist ab 21 Uhr geöffnet.

Grösseres und jüngeres Orchester, einfachere Literatur Ruwen Kronenberg ist bereit, seine Vision umzusetzen. Ende April übernimmt er die Leitung des Stadtorchesters Grenchen. Das Durchschnittsalter soll deutlich jünger werden - heute ist es geschätzt bei 60, 65 Jahren. Und die Literatur soll einfacher werden. An der Musikschule leitet Ruwen Kronenberg zwei Ensembles. Eines besteht seit vielen Jahren. «Ich möchte dieses rund 15-köpfige Ensemble im Sommer ins Stadtorchester mitnehmen» plant Ruwen Kronenberg. «Meine Fähigkeit, mit Leuten in jedem Alter umzugehen, ist ein integrierendes Element.» Jüngere Musiker einbinden bedeutet auch, die

SABINE BORN (TEXT)

Besonders gut bestückt mit Unparteiischen ist die Schweiz nicht, so dass Neuanwärtern gute Karrierechancen bevorstehen. «Das kann eine spannende Alternative sein, wenn etwa die Fussballkarriere ins Stocken gerät, oder für alle, die sich gerne engagieren, etwas bewegen wollen», sagt Beat Lauper, Juniorenobmann beim FC Grenchen. Wer die erforderlichen Grundbedingungen erfüllt – Mindestalter 15 Jahre, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Freude und Interesse am Fussballsport, geistige und körperliche Fitness sowie gute PC-Kenntnisse –

den erwartet mit Sicherheit eine spannende Ausbildung mit guten Aufstiegsmöglichkeiten, einer guten Entlohnung und der Möglichkeit das eigene Netzwerk auszubauen. Während der Ausbildung werden auch die Sozialkompetenzen laufend gefördert: Ein Schiedsrichter muss leistungsbereit sein, loyal, ehrlich, selbstbewusst, er muss Fehler eingestehen können, psychisch belastbar und ausserdem kritikfähig sein. «Von dem her kann man sagen, dass die Ausbildung zum Schiedsrichter auch eine gute Lebensschule ist», so Lauper. Jeweils im Frühling und Herbst organisiert die Schiedsrichterkommission des Solothurnischen Fussballverbandes einen Grundausbildungskurs. Der Zulassungstest findet am 4. März in Wangen an der Aare statt. Es folgen zwei Hauptkurse, ein schriftlicher Test und ein Abend der im Zeichen des Erfahrungsaustausches steht. Anmeldeschluss ist der 18. Februar. Zusätzliche Infos gibt es beim FCG 15 Beat Lauper, Telefon 079 251 08 24 oder beim SR-Verantwortlichen Bilall Januzaj, Telefon 079 108 90 41.

GRENCHEN

Risotto-Plausch Am kommenden Samstag offeriert die Faschingszunft im Baracoa von 11 bis 14 Uhr traditionellerweise allen begeisterten Fasnächtlern und der Bevölkerung ein äusserst schmackhaftes Risotto. Zugreifen lohnt sich, denn auch der Plausch-Vorverkauf läuft zum selben Zeitpunkt im selben Lokal an.

Literatur anzupassen. «Ich möchte dem Orchester die Möglichkeit geben, aus eigener Kraft gut zu tönen, nicht nur unter Zuzug von Profimusikern.» Sein Plan könnte aufgehen.

WAS IM STADTORCHESTER GRENCHEN PASSIERT Per Ende April übernimmt der 42-jährige Ruwen Kronenberg die musikalische Leitung des Stadtorchesters Grenchen. Er wird Nachfolger des aktuellen Dirigenten Daniel Polentarutti. Polentarutti dirigiert das Orchester am 8. April letztmals. Der erste Auftritt des Orchesters unter der Leitung von Ruwen Kronenberg wird im Juni stattfinden, der zweite im November. Ruwen Kronenberg baut die Brücke von der Musikschule zum Stadtorchester, will das Orchester verjüngen und die gespielte Literatur vereinfachen.

FCG 15 sucht junge Schiedsrichter GRENCHEN Auf dem Fussballfeld braucht es nicht nur Profifussballer, sondern auch faire Schiedsrichter. Auch diesen kann eine grosse Karriere bevor stehen. Noch bis am 18. Februar läuft die Anmeldefrist für den nächsten Grundausbildungskurs für Neu-Schiedsrichter.

GRENCHEN

konzerte in den Sälen hörte.» Doch von nichts kommt nichts. «Ich spiele täglich selber, morgens übe ich, nachmittags unterrichte ich, am Abend arrangiere oder probe ich», erklärt er den Musiker-Alltag. Das hat ihn weit gebracht.

Auf dem Fussballfeld leisten nicht nur Fussballer viel sportlichen Einsatz. (Bild: SOFV)

NEWS

GRENCHEN

Erfolgreicher Infoanlass «Am vergangen Samstag ist der Infoanlass zu den Deutsch-Integrationskursen erfolgreich über die Bühne gegangen», sagt Belinda Macia, eine von zwei Kursleiterinnen, die im Auftrag der Volkshochschule Solothurn die Kurse in Grenchen anbietet. Wer nicht an dem Anlass teilnehmen konnte, kann sich immer noch anmelden. Das komplette Kursprogramm inklusive einer Online-Anmeldung ist auf www. granges-melanges.ch unter der Rubrik ‹Deutschkurse› aufgeschalten. Weitere Informationen und Anmeldungen sind über die Telefonnummern 076 634 40 55 oder 032 626 40 10 möglich.

GRENCHEN

70 Jahre Gosche Ab morgen sechs Uhr ist sie wieder druckfrisch erhältlich, die aktuelle Fasnachtszeitung der Stadt und Region Grenchen. Die Gosche beeindruckt auch dieses Jahr mit vielen Zeichnungen, mit Fotos und gewohnt scharfzüngigen Texten. Da werden Missgeschicke und Peinlichkeiten genüsslich aufgedeckt, geheimste Geheimnisse verraten und auch sonst viel ‹Stadt-Geschnurr› aufgewärmt und der geneigten Leserin, dem geneigten Leser brühwarm aufgetischt - ‹ä wüudi Sach› also und eine spannende Lektüre als Vorgeschmack auf die schöne Fasnachtszeit.


10

Immobilien

Donnerstag, 9. Februar 2017 | Nr. 06

VERMIETEN

AKTUELL

Institut für gesunde Ernährung und Gewichtsabnahme www.paramediform-bueren.ch

Ich habe mich einfach schlank gegessen! • Alles ohne Kalorien zählen. • Alles ohne Sportund Schwitzkuren. • Alles mit natürlichen Nahrungsmitteln. • Alles leicht im Familienspeiseplan integrierbar.

–20 kg Mariana Stotzer aus Büren a. Aare

ParaMediForm Büren a. Aare Ursula Aebi, Spittelgasse 1 bueren@paramediform.ch

Rufen Sie mich an, 032 322 44 55

Zu vermieten in Grenchen, Kirchstrasse 86

3½-Zi.-Wohnung, 1. OG Miete Fr. 1080.–, NK akonto Fr. 250.– Anfragen an: 079 226 39 81 E-Mail: schmid.beat@gmx.ch Zu vermieten im Zentrum von Grenchen grosse

4½-Zimmer-Wohnung Renoviert, Lift, Cheminée, Estrich- und Kellerabteil. Mietzins Fr. 1150.– + Fr. 250.– NK Tel. 032 652 74 18, 079 660 82 11

VERKAUFEN


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 9. Februar 2017 | Nr. 06

N O T FA L L N U M M E R N BEZEICHNUNG

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

Ambulanz Dargebotene Hand Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG Notfallzahnarzt Polizei Polizei Stadt Grenchen Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS Suchtberatung Toxikologisches Informationszentrum Wasser/Gasversorgung, SWG

• Tennis • Sauna/Dampfbad • Squash • Step/Aerobic/Dance • Fitness • Tischtennis • Solarium • Spielautomaten • Billard • 1 Restaurant • Boccia • 1 Pub

Besuchen Sie unseren perfekt gepflegten

BILLARDCLUB mit unseren 7 Pool-Billardtischen 2 Snooker-Tischen

Wir haben soeben Fr. 10 000.– in die Erneuerung der Tische investiert!

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0900 300 300 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 654 90 20 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 1.19/Min.)

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen Wohnheim Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

Foto: Die glücklichen Gewinner der letzten Kurier-Rennen der letzten Rennsaison. Foto by www.cupnet.ch, Peter Mettler.

Donnerstagabend-Rennen Im Tissot Velodrome findet ein weiterer spannender Rennabend statt. Das Highlight des Abends ist ein extra für die Velokuriere organisiertes Omnium in drei Disziplinen. Das Tissot Velodrome sucht also die schnellsten Kurier-Beine der Schweiz! Daneben finden weitere Rennen der Kategorien Elite, U17 und U19 sowie der Damen statt. Wie immer bei Rennveranstaltungen im Nationalstadion des Schweizer Radsports kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz – im Restaurant sowie im in

MELDEN SIE IHREN ANLASS Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch

unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem

der Festwirtschaft im Halleninnenraum ist fürs Essen und Trinken gesorgt. Daneben sind für alle Rennabende im Tissot Velodrome auch VIP-Tickets à CHF 100.– (all inclusive) erhältlich. Das genaue Rennprogramm sowie der Link zum Vorverkauf der Tickets online findet sich unter www.tissotvelodrome.ch . Türöffnung: 16.30 Uhr, Start der Rennen: 17.30 Uhr, Rennschluss ca. 22.00 Uhr, Tickets im Vorverkauf: CHF 10.–; Tageskasse: CHF 15.–

Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

FREITAG, 10. FEBRUAR

SAMSTAG, 11. FEBRUAR

06.00–20.00 Uhr (Bis 1. März): Die Jubiläums-Gränchner Gosche erscheint (70. Umgang). Die älteste Fasnachtszeitung der Stadt und Region Grenchen erscheint. Druckfrisch und wie gewohnt auf gelbem Papier. Mit vielen Zeichnungen, Fotos und den berühmtberüchtigten, spitzen und scharfen Texten. Das ganze garniert mit bitterbösen Sprüchen rund um alles was in Grenchen und Umgebung so alles schief lief oder eben doch nicht. Beim Grenchner Kiosk oder Beck Deines Vertrauens.

11.00–14.00 Uhr: Gratis-Risotto-Essen der Faschingszunft. Die Faschingszunft offeriert traditionellerweise allen begeisterten Fasnächtler und der Bevölkerung ein äusserst schmackhaftes Risotto. Zugreifen lohnt sich, denn auch der Plausch-Vorverkauf läuft zum selben Zeitpunkt im selben Lokal an. Baracoa, Centralstrasse 2.

20.30 Uhr: Meisterschaft Volleyball Damen 1. Liga: Grenchen vs. VBC Oftringen. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11. 21.30 Uhr: Konzert: 6Up Blues Band. Die moderne Bluesband um den Gitarristen und Sänger Daniel Pattis versprüht viel Spielfreude und Energie auf technisch hohem Niveau. Der als «Guitar-Wizard» bekannte Daniel Pattis tourte schon einige Jahre durch die Nordwestschweiz, bevor sich vor einem Jahr die jetzige Formation als feste Grösse im Raum Basel etablierte. Das Repertoire besteht aus vielen Eigenkompositionen und ist gespickt mit Blues-Standards in eigenständiger Bearbeitung. Am Bass agiert Holger Goeller, ein Blueser mit grossem musikalischem Background. Ergänzt werden die beiden durch den Drummer Louie Maiello (USA). Die Musigbar ist ab 21 Uhr geöffnet. www.6up.ch Musigbar, Bielstrasse 7.

11.00–13.30 Uhr: Plausch-TicketVorverkauf. Tickets und Platzreservationen in den Parktheatersälen. Anstehen, mitfiebern, plaudern und schlussendlich reservieren und bezahlen. So läuft das ab. Wer zuerst kommt, kriegt eine tiefe Buchungsnummer. Die Tickets können bis spätestens Freitag, 17.2., Nachmittag im Baracoa erworben werden. Im Anschluss nur noch wenige Billets an der Abendkasse. Baracoa, Centralstr. 2. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

DONNERSTAG, 16. FEBRUAR 17.00–22.30 Uhr: Nationales Donnerstagabendrennen (siehe Haupttext). Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

SAMSTAG, 18. FEBRUAR 14.00–15.30 Uhr: Handballmeisterschaftsspiel gegen BSV Aarberg. www.tvgrenchen.ch/handball Tissot Velodrome, Neumattstrasse 25.

20.00–23.30 Uhr: Gränchner Fasnachts-Plausch. Vorfasnachtsveranstaltung mit lustigen Sketchs, Schnitzelbänken und diversen Guggen. Türöffnung ab 19 Uhr. www.fasnachtgrenchen.ch. Parktheater, Lindenstr. 41. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

SONNTAG, 19. FEBRUAR

Café Balance – sich bewegen und begegnen

11.00 Uhr: Volks-Skirennen Grenchenberg. Spass, Genuss und Leidenschaft beim Skirennen Grenchenberg. Alle Angaben zum Rennen unter www.skiclub-selzach.ch. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Start möglich. Startnummernausgabe um 8.30 Uhr. Untergrenchenberg.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte 3: U. a. Ausstellungen Adolf Gschwind, das Bachtelen – vielseitig engagiert. Mi/Fr–So 14–17 Uhr Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstr. 53: Über die Natur hinaus – in Transformation. Bis 19. Februar 2017. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr/So 11–17 Uhr Regiobank Solothurn AG, Kirchstrasse: «Heinrich Süss & Sarah Weya»: Grossvater und Enkelin stellen gemeinsam aus. Bis 27. Februar. Mo–Fr 8.30–12/13.30–17 Uhr (Do –18h)

Foto: zvg.

In den Sportferien ist etwas los Ferienplausch für Kinder ab Kindergarten auf dem Robinson Spielplatz am Oelirain. Basteln, backen, spielen. Kindercamp in der Doppelturnhalle und im Hallenbad Grenchen, für Kinder ab 2. Kindergartenjahr bis 6. Primarschule. Infos unter www.kinder-camps.ch.

Foto: zvg.

Sportferien auf dem Grenchenberg mit Ski-/Snowboardkurs und Materialmiete. Für mehr Infos: BroSport, 032 641 13 91. Das Hallenbad ist ebenfalls geöffnet: Mo, Di, Do und Fr von 14–17 Uhr und 18.30–21 Uhr (Mi geschlossen), Sa von 13–17 Uhr, So von 10–16 Uhr.

Das Café Balance bietet Seniorinnen und Senioren die Gelegenheit, sich einmal wöchentlich gemeinsam rhythmisch zu bewegen und sich anschliessend bei einem Kaffee auszutauschen oder neue Kontakte zu knüpfen. Einfache, rhythmische Bewegungen zu Musik fördern die körperliche Stabilität und Flexibilität und damit auch die Gangsicherheit. Das ist ein Beitrag für Ihr Wohlbefinden und Balsam für die Seele!

Der Kurs findet jeweils am Dienstagmorgen im Eusebiushof statt. Vorkenntnisse sind für eine Teilnahme nicht nötig. Die Kursleitung passt die Lektionen individuell an. Nach einer gratis Schnupperlektion ist der Einstieg jederzeit möglich. Anmeldung: Pro Senectute, Tel. 032 626 59 79, solothurn@so.prosenectute.ch www.so.prosenectute.ch

DEMNÄCHST

GRENCHNER FASNACHT 23. Februar: Grosse Sternenmarschchesslete mit Zentrumsumzug, angeführt von der Oberchesslerin. Nur mit weissem Chesslerhemli und Zipfelmütze gibt’s im Anschluss in den Grenchner Beizen gratis eine feine Mehlsuppe! Besammlungs-/Startorte um 5 Uhr: City Nord, beim Kastels, Südbahnhof, Ringstrasse und Friedhof/Bachtelenstrasse

STEFAN WAGHUBINGER «AUSSERGEWÖHNLICHE BELASTUNGEN» 3. März: Waghubinger sollte eigentlich ein neues Kabarett Programm schreiben, mit dem er endlich die Welt erklärt ... aber er kam nicht dazu, weil er noch seine Steuererklärung fertig machen musste. www.kleintheatergrenchen.ch Kleintheater Grenchen, Aula Schulhaus IV, Schulstrasse 35.

THEATER-SCHNUPPERTAG IN GRENCHEN 4. März: Die Gesamtschule für Theater Grenchen lädt zum 3. Schnuppertag ein. Anfänger wie Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Anmeldungen bis am 25. Februar. Weitere Informationen: www.theaterschulegrenchen.ch

SOIRÉE MAGIC 2017 11. März: Ein magischer Zauberabend mit Alex Porter (Preisträger Schweizer Kleinkunstpreis, bekannt u.a. aus Giacobbo/Müller). www.magic-grenchen.ch. Aula, Schulhaus IV, Schulstrasse 35.

20170209 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 06/2017