Page 27

DORNACH GEMPEN HOCHWALD

Donnerstag, 12. Januar 2017 Nr. 02

PARTEIEN

EIDG. ABSTIMMUNG

KANTONALE WAHLEN 2017

Die Kandidaten der SVP

Zur Reform der Unternehmenssteuer

Dreikönigstreffen der FDP

Die Nominierten: (v. l.) Marcel Schenker, Breitenbach; Mafysol Fürst-Rivera, Dornach; Guido Halbeisen, Breitenbach; Dr. Manfred Küng, Kriegstetten; Sibylle Jeker-Fluri, Erschwil; Thomas Giger, Nuglar; Andrea Meppiel, Hofstetten; Peter M. Linz In Hofstetten war Frauenpower am Werk. Die SVP Leimental mit ihrer Präsidentin Andrea Meppiel organisierte in den Gebäulichkeiten des Sportclubs Soleita einen unvergesslichen Neujahrsbrunch der SVP Schwarzbubenland. Mitgeholfen hatte selbstverständlich auch deren Präsidentin Sibylle Jeker. Sie begrüsste unseren Regierungsratskandidaten Dr. Manfred Küng, Gemeindepräsident von Kriegstetten, und sechs Kantonsratskandidaten der Amtei Dorneck-Thierstein inklusive Kantonsrat Peter M. Linz. Im Zeitalter der Nichtumsetzung von Volksentscheiden durch die anderen Parteien sei es nötig, dass die SVP bei den Wahlen einmal mehr zulege. Da un-

ser Wahlspruch «Mit Sicherheit e gueti Wahl» heisst und demnach das Thema Sicherheit vorgegeben war, wies Manfred Küng auf die Problematik der offenen Grenzen in Europa hin. Nicht nur im Leimental, sondern überall in Europa, wo über die Grenzen ein Wohlstandsgefälle besteht, z. B. zwischen Deutschland und Polen, herrscht reger Verbrecherverkehr. Er brachte ein paar Beispiele, wie man auch auf Gemeindeebene den Verbrechern Steine in den Weg legen könnte. Natürlich diskutierte man auch rege bei Speis und Trank. Je nachdem – leider oder Gott sei Dank – fiel angesichts der liebevoll angerichteten Speisen das sonntägliche MittagesSVP Schwarzbubenland sen weg.

Die schweizerische Unternehmensbesteuerung steht seit Mitte der 2000er Jahre zunehmend in der internationalen Kritik. Schärfstes Projekt gegen unsere Steuerpraxis ist der OECD–Aktionsplan zur Bekämpfung der Gewinnverlagerung BEPS (Base Erosion and Profit Shifting). Im Ausland wird die verbilligte Besteuerung der ausländischen Holdinggesellschaften, welche den günstigsten Status geniessen stark bekämpft. Die Unternehmenssteuerreform III (USR III) soll die Attraktivität des Steuerstandortes Schweiz stärken und die internationale Akzeptanz der Unternehmensbesteuerung herstellen. Die Reform beseitigt endgültig die unterschiedliche Besteuerung durch die Kantone. Schliesslich geht es um ca. 24000 Unternehmungen mit etwa 175000 Arbeitsplätzen. Die Steuerreform bindet Grossunternehmungen und lokale Betriebe an den Standort Schweiz, unser Land soll für Topfirmen attraktiv bleiben. Die Linken bekämpfen mit ihrer unredlichen Ablehnung, wie im 2008 diese notwendige Gesetzänderung mit den gleichen Ausreden «geschätzten Steuerausfällen in Milliardenhöhen». Seither erwies sich der tatsächliche Zuzug von vielen ausländischen Firmen als willkommener Gewinn. Die Entwicklung der direkten Bundessteuer und Verrechnungssteuer der letzten fünf Jahre deutet keinesfalls auf Steuerausfälle hin. Kurz: «Die Reform hat sich als Ganzes bewährt und den Steuerstandort Schweiz gestärkt.» Zum starken Werkplatz und zur mutigen Vorwärtsstrategie sagen wir Ja. Gérald Donzé, FDP-Mitglied

27

Parteispitze und Regierungsratskandidaten: Petra Gössi, Präsidentin FDP Schweiz; Remo Ankli, Regierungsrat; Marianne Meister, Regierungsratskandidatin, und Hanspeter SteFOTO: BEA ASPER bler, Präsident FDP Amtei Dorneck-Thierstein (v. l .). bea. Am letzten Freitag organisierte die FDP Dorneck-Thierstein im Pfarreisaal Breitenbach einen dreiköniglichen Wahlauftakt. Gastrednerin Petra Gössi, die Präsidentin der FDP Schweiz, bestärkte die Freisinnigen darin, ihren Wähleranteil auszubauen. An Herausforderungen fehle es nicht, unterstrich sie (nicht zuletzt wegen eines temporären Stromausfalls), doch sie sei davon überzeugt, dass die Freisinnigen und die Schweizer Wirtschaft gute Lösungen fänden und 2017 zu einem erfolgreichen Jahr machen würden. «Erfolg generiert Erfolg – und die FDP wird dies zu nutzen wissen.» Gerade die FDP Dorneck-Thierstein als wählerstärkste Partei, mit einem vorbildlich motivierten Team und mit ihren klaren Zielen werde ihre Sache gut machen, zeigte sich Gössi überzeugt. Die bisherigen Kantonsräte Heiner Studer aus Nunningen, Hans Büttiker

aus Dornach, Christian Thalmann aus Breitenbach und Mark Winkler aus Witterswil treten erneut an. Mit Patrik Stadler aus Gempen, Andreas Bringold aus Beinwil, Peter Gubser aus Hofstetten-Flüh, David Häner aus Breitenbach, Werner Hartung aus Büsserach, Roland Matthes aus Rodersdorf, Bruno Schnellmann aus Dornach, Sarah Stebler aus Nunningen und Martin Vogel aus Büren zeigen sich die Freisinnigen kämpferisch, ihre Stärke auszubauen, um in Solothurn weitere Zugeständnisse für das Schwarzbubenland herauszuholen. Dabei setzt man auf Regierungsrat Remo Ankli aus Beinwil als Zugpferd. Ankli als auch RR-Kandidatin Marianne Meister betonten, dass sie voller Elan den FDP-Karren ziehen, umso mehr mit dem Schub einer gegenseitigen Unterstützung aller freisinnigen Kandidaten.

Viele stark reduzierte Artikel aus reiner Wolle, aus Wolle und Seide gemischt für Damen, Herren und Kinder Eurythmiekleider, Buretteseide, Fr. 39.50

Papiersammlung in Dornach Am Mittwoch, 18. Januar 2017, findet in Dornach die Papiersammlung (ohne Karton) im Auftrag der KELSAG statt. Bitte stellen Sie das Papier bis spätestens 7.00 Uhr gebündelt und gut sichtbar an den üblichen Sammelstellen (wie Hauskehricht) bereit. Kein Papier in Kartonschachteln! Keine verschlossenen Behältnisse! Nicht hinter Fahrzeugen, Hecken oder Containern verborgen. Wir bitten zu beachten, dass das Sammelfahrzeug nicht in enge Quartierstrassen oder Sackgassen fahren kann.

Dornach, Herzentalstrasse 40 Telefon 061 701 38 26 Besuchen Sie unsere Website: www.alfredneuman.ch

Hügelweg 21, 4143 Dornach Telefon 061 702 21 60 Natel 076 512 07 56 Wir empfehlen uns für Zahnprothesen-Reparaturen

Kaufe Kleinigkeiten für den Flohmarkt. Porzellan, Bilder, Antikes, Nippsachen, Musikinstrumente, Fotoapparate, Modeschmuck, Uhren u. a. Tel. 061 701 86 41

473360

Zahntechnisches Labor I. Szabo

Die nächsten Sammeldaten finden Sie auf unserer Homepage www.kelsag.ch

Aus unserem Mineralienund Fossilienangebot Schöne, ausgesuchte Coelestindrusen, Amethystdrusen, Bergkristalle, versteinerte Schnecken (Paare ) aus Madagaskar.

Dornach, Herzentalstrasse 40 Telefon 061 701 38 26 Besuchen Sie unsere Website: www.alfredneuman.ch

Auch kleine Inserate werden gelesen

20170112 woz wobanz  
20170112 woz wobanz  

WOCHENBLATT • AMTLICHER ANZEIGER FÜR DAS BIRSECK UND DAS DORNECK • Sprungbrett für den Filmnachwuchs. An den Arlesheimer Kurzfilmtagen bu...