Page 1

Klicken Sie sich jetzt in Ihre Region.

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

18. August 2016 | Nr. 33 | 77. Jahrgang

VERA RASSER Hörgeräteakustik-Meisterin

Kirchstrasse 1 2540 Grenchen T. 032 653 08 08 F. 032 653 08 18 info@hoerberatungrasser.ch

www.grenchnerstadtanzeiger.ch

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. ar chb i e rr Erlimoosstrasse 3a he 4 2 2544 Bettlach

Telefon 032 644 32 22 baenninger-bestattungen@bluewin.ch ●

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER

● ●

Fussballfieber

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ● ●

Die Vogelsang AG hat zur Sommeroper Selzach geladen.

● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

(Alter Schmuck, Besteck etc.) Fairer Preis!

Diese Woche im

Tägliche Preisanpassung Sofortige Auszahlung in bar

● ●

● ●

TOTALAUSVERKAUF Qualität vor Ort Kirchstrasse 54 2540 Grenchen TEL 032 652 60 60 FAX 032 652 61 16 www.moebellanz.ch mail@moebellanz.ch

ANKAUF VON ALTGOLD / SILBER

Sonderseite FC Grenchen

www.lengnau.ch

LENGNAU

Diese Woche im

● ●

Goldschmied Oliver Leuenberger Bettlachstrasse 3 2540 Grenchen • Tel. 032 652 45 44

wegen Geschäftsaufgabe Profitieren Sie von grosszügigen Rabatten

von 20 bis 70% auf Möbel, Betten, Matratzen, Bettwaren, Bettwäsche, Plaids, Sofakissen und Orientteppiche Wir freuen uns auf Ihren Besuch

KOPF DER WOCHE

«Petticoats habe ich keine mehr» hatte es viel mehr Geschäfte als heute.» Sie sei erst kürzlich im Baracoa gehockt und habe sich mit jemandem darüber unterhalten «wie sehr uns die EPA fehlt.» Da habe man alles kaufen können, was man gebraucht hat. Grenchen liegt ihr sehr am Herzen. «1988 habe ich Grenchen als Heimatort zurückgekauft.» Senden auch Sie uns Ihr Erinnerungsfoto aus den 50er Jahren zu – mit einem kleinen Beschrieb und Ihrer Telefonnummer an redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch oder bringen Sie Ihr Foto inkl. kleinem Text direkt an die Kapellstrasse 7 vorbei

GRENCHEN «Die 50er Jahre, das waren tolle Zeiten, da waren wir jung, wir gingen tanzen, trugen Petticoats und Grenchen war einfach sehr gemütlich», das sagt Irene Schmid, Jahrgang 1938, am 1. September wird sie 78-jährig. SABINE BORN (TEXT)

A

Diese Woche im

Erholungs-Oasen in Ihrer Region!

ns Grenchner Fest gehe sie auf jeden Fall – nicht zuletzt weil das Fest die 50er Jahre aufleben lässt. Das freut Irene Schmid besonders – die 50er Jahre, das war ihre Zeit. «Wir waren jung, trugen Petticoats, gingen tanzen.» Im Restaurant Bellevue oder im Restaurant Bad, wo regionale Orchester wie das Astoria oder Orion Tanzmusik spielten. «Das war unsere Musik, unsere Zeit – schade habe ich heute keine Petticoats mehr.» Irene Schmid hat sich auf den Aufruf letzte Woche im Grenchner Stadt-Anzeiger gemeldet und uns ein paar Erinnerungsfotos aus den 50 er Jahren überreicht. Ein Bild zeigt sie im Badekleid. «Es ist der erste Badeanzug, den ich mir gekauft habe», sagt Irene Schmid, die damals 18-jährig war – bildhübsch und sehr chic. «Das Badekleid hab ich im Geschäft von Anny Schneider gekauft», erinnert sie sich. Das war damals ein renommiertes Geschäft auf dem Platz Grenchen. Auf zwei

Irene Schmid hat sich 1956 im renommierten Grenchner Geschäft von Anny Schneider ihr erstes Badekleid gekauft. :(Bild: zVg.) Stöcken wurden hier Kleider, Unterwäsche, Bademode und auch Cocktailkleider verkauft. «Anny Schneider war eine Powerfrau, eine tüchtige Geschäftsfrau», sagt auch Gisella Toffanin, Geschäftsführerin von Silhouette in Grenchen, die bei Anny Schneider nach der Lehre noch gearbeitet hat. Vor 18 oder 19 Jahren wurde der Laden geschlossen. Irene Schmid war oft in dem Geschäft und hat auch an Grenchen ausschliesslich gute Erinnerungen. «Es war gemütlich hier – und vor allem

Ihr Fachmann für Sonnen- und Wetterschutz

Solothurnstrasse 71 | 2540 Grenchen Tel. 032 652 12 12 www.reist-storen.ch | info@reist-storen.ch Rollladen | Sonnenstoren | Lamellenstoren Fensterläden | Garagentore | Insektenschutz Innenbeschattungen

1956 im Grenchner Stadt-Anzeiger erschienen. (Bild: Archiv)


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 18. August 2016 | Nr. 33

Die neue Ernte ist da! Ab sofort ist unser Hofladen wieder täglich geöffnet. Gerne bedienen wir Sie mit erntefrischem Obst

– Äpfel – Zwetschgen – Birnen Weitere Produkte aus unserem Hofladen: frisches Gemüse, Kartoffeln, Eier, Zwiebeln, Konfitüre sowie div. Spezialitäten hausgemacht und Geschenkkörbe Öffnungszeiten: Mo bis Fr Sa

9.00 bis 11.00 Uhr / 16.00 bis 18.30 Uhr 9.00 bis 12.00 Uhr

Th. + K. Vogt-Mengisen, Jurastrasse 115, 2540 Grenchen Tel. 032 645 13 02

YOGA Erweiterte Yogakursangebote in Grenchen Erhalten Sie mit Yogaübungen Ihre Beweglichkeit, üben Sie Atemachtsamkeit, fördern Sie Ihr Körperbewusstsein und Ihre innere Ruhe. Die Kurse sind auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt. Gerne lade ich Sie zu einer kostenfreien Schnupperstunde ein. Weitere Infos unter Telefon 032 525 47 49 und www.yogafürdich.ch

www. vogtobst.ch


Amtliche / Kirche

Nr. 33 | Donnerstag, 18. August 2016

IMPRESSUM

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

AMTLICHE PUBLIKATION

Stadt Grenchen Amtliche Publikation Am Dienstag, 23. August 2016, 17.00 Uhr findet im Ratssaal des Parktheaters eine Sitzung des Gemeinderates statt. Die Verhandlungen sind öffentlich. 1. Präsentation der neuen Wirtschaftsförderung 2. Finanzstrategie Stadt Grenchen – Genehmigung 3. Familiengartenverein Grenchen / Änderung der Familiengartenordnung (Garten- und Baureglement) / neues Baugesuchformular für Familiengarten / Genehmigung 4. Projekt Effibau: Informationen zum Projektstand 5. Motion Remo Bill (SP): Verzicht aufgrund der Finanzsituation auf das halbe Sitzungsgeld bis Ende 2016: Beschluss über Erheblicherklärung 6. Motion Alexander Kaufmann (SP): Verkehrsfreie Bettlachstrasse jeweils während der Sommermonate: Beschluss über Erheblicherklärung 7. Motion Alexander Kaufmann (SP): Velo-Museum in Grenchen: Beschluss über Erheblicherklärung 8. Sitzungsplan 2017 STADTKANZLEI GRENCHEN

Baupublikationen Gesuchsteller

Allemann Jürg + Nicole, Dählenstrasse 33, 2540 Grenchen Bauvorhaben Parkplätze Bauplatz Dählenstrasse 35 / GB-Nr. 5233 Planverfasser Gesuchsteller Einsprachefrist 1. 9. 2016. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller

Schenk Harald und Vera, Kastelsstrasse 91, 2540 Grenchen Bauvorhaben Überdachung Sitzplatz Bauplatz Kastelsstrasse 91 / GB-Nr. 5273 Planverfasser 2bm architekten gmbh, Friedhofplatz 5, 4500 Solothurn Einsprachefrist 1. 9. 2016. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller Halter AG, Europaplatz 1A, 3008 Bern Bauvorhaben Abbruch Fabrik + Neubau MFH Ausnahmeges. Unterschreitungen von gesetzlichen Gebäudeabständen zu 75A (Velounterstand), 75B (Unterstand), 83 (Wohnhaus) + 83A (Garagen) Bauplatz Kirchstrasse 75, 75A, 77 + 79 GB-Nr. 4542 Planverfasser Bauwelt Architekten AG, Cornouillerstrasse 6, 2502 Biel Einsprachefrist 1. 9. 2016. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 18. 8. 2016

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 21. August 2016 10.00 Gottesdienst mit Taufen. Pfarrer Marcel Horni. 10.00 – 11.00 KIK – Kinderkirche. Markuskirche Bettlach Sonntag, 21. August 2016 10.00 Ökumenischer Segnungsgottesdienst zum Schulanfang. Pfarrer Roland Stach und Gemeindeleiterin Susi Günter-Lutz. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 20. August 9.00 Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Eucharistiefeier. Sonntag, 21. August 10.00 Eucharistiefeier. 11.15 Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Dienstag, 23. August 9.00 Eucharistiefeier in der Josefskapelle. Donnerstag, 25. August 9.00 Eucharistiefeier. 19.00 Rosenkranz in der Kapelle. Freitag, 26. August 8.00 Eucharistiefeier.

0800 11 8811

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 21. August 10.00 Eucharistiefeier mit der Gemeinde Solothurn, Jahrzeitmesse 3. Quartal, Pfr. em. Niklaus Reinhart, anschliessend Kirchenkaffee. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 21. August 9.45 Gottesdienst und Kinderprogramm. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen www.emk-grenchen.ch 032 351 35 92 Samstag, 20. August 20.00 Sommergospel auf «Märitplatz». Sonntag, 21. August 10.00 Gottesdienst mit Kinderprogramm.

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin Verkauf und Redaktion: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.91 Immobilien: CHF -.86 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Redaktion: Dejo-Press GmbH Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Auflage WEMF-beglaubigt: 22 739 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

Sonntag, 21. August 2016 10.00 Gottesdienst mit spannendem Kinderprogramm an der Mühlestrasse 9. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

BAUDIREKTION GRENCHEN

Möchtest du . . . > Gitarre spielen lernen in einer kleinen Gruppe > Über 200 Songs aus allen Sparten kennen und singen lernen

?

Mach was anderes!

Institut für gesunde Ernährung und Gewichtsabnahme www.paramediform-bueren.ch

Erfolgreich, genussvoll und gesund abnehmen. Darum werden die Kilos purzeln:

• Diskret durch Einzelberatung • Persönliche Stoffwechselanalyse • Ernährungsoptimierung

• Alltagstauglich • Gesund und nachhaltig • Von Ärzten empfohlen

Wäre das ein neues Hobby für dich? Versierter Gitarrenlehrer führt Kurse in Kleingruppen durch (max. 5 Personen). Weitere Infos unter der Nummer 079

3

266 87 00.

–20 kg

–25 kg Jürg Stotzer

Mariana Stotzer Nach verschiedenen Versuchen abzunehmen, inspirierte mich der Erfolg meines Onkels, der mit der ParaMediForm-Methode immer mehr Gewicht verlor und neue Energie gewann. So entschied auch ich mich für die geniale Betreuung von Frau Aebi – es war rückblickend die beste Entscheidung und ich fühle mich wie ein neuer Mensch. Mein Onkel und ich tauschen gerne Rezepte aus, laden einander zum Essen ein und motivieren uns gegenseitig, immer dranzubleiben. Mariana Stotzer, Büren a. Aare

ParaMediForm Büren a. Aare Ursula Aebi, Spittelgasse 1 bueren@paramediform.ch

Rufen Sie mich an, 032 322 44 55


4

FC Grenchen aktuell

Donnerstag, 18. August 2016 | Nr. 33


5

Grenchen

Nr. 33 | Donnerstag, 18. August 2016

Feiern wie in den 50er Jahren GRENCHEN Vom 9. bis 11. September wird in Grenchen gefeiert – und zwar grossartig und im Stil der 50er Jahre. Einstimmen kann man sich auf das Grenchner Fest ab Sonntag, 4. September mit alten Kinohits, dem Fifties-Bistro im Kultur-Historischen Museum, Stadtführungen und mit der Gewerbeausstellung, die bereits am Donnerstag ihre Türen öffnet.

terung aufgenommen wurde», sagt Heinz Westreicher. Sie werden an diversen Ständen und in Festzelten kulinarische Hits – zum Teil aus den 50er Jahren – anbieten. Einen Hot Dog American Style zum Beispiel, ein Toast Hawai.... «Vieles aus den 50er Jahren ist aus den USA inspiriert», so Theo Heiri. «Wenn das Fest gut ankommt, dann darf sich Grenchen auf eine Fortsetzungsgeschichte freuen, die alle drei Jahre stattfinden soll», sagen Theo Heiri und Heinz Westreicher, die sich derweil noch Gedanken machen, in welchem Look sie zum Fest erscheinen werden: Blue Jeans und Lederjacke? Das würde passen zu den 50er Jahren. Übrigens: Button tragen am Grenchner Fest ist Ehrensache. Die kultigen Festabzeichen (hergestellt in der Stiftung Rodania) sind mit verschiedenen

SABINE BORN (TEXT)

R

ock n› Roll und Petticoat, Gummibaum und Nierentisch, das verbinden Theo Heiri und Heinz Westreicher mit den 50er Jahren. Sie haben dem Grenchner Fest neues Leben eingehaucht, das zuletzt in Form des Badifests im wahrsten Sinn des Wortes baden ging. «Auch die ehemalige GREWA wollten wir auf neue Beine stellen», sagt Heinz Westreicher, Präsident des Gewerbevereins Grenchen. Und so lancierte er die Idee, ein Grenchner Fest mit der Gewerbeausstellung zu koppeln. ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Dann hat sich die SWG mit ihrer traditionellen Chinderolympiade auch noch miteingeklinkt – sie werden Spiele aus den 50er Jahren in ihre Olympiade integrieren, das Kultur-Historische Mu●

Samstag ab 10 Uhr Treffen der Freunde alter Motorräder 9.30 Uhr Neueröffnung Brockenstube, Marktstrasse 6 ab 10 Uhr Lunapark (die ersten 15 Minuten sind gratis) Sonntag, ab 10 Uhr Käfer-Treffen mit VW-Club Seeland, Treffen der Freunde alter Motorräder, Vespa-Treffen: Vespaio Gerlafingen und Freunde des Kultmobils, Lunaparkten

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ●

● ●

2. Liga Meisterschaft Sa 20.08.2016 FC Grenchen 15 - FC Bellach

seum das Museumscafé im Stil der 50er Jahre einweihen und die Broki ihre Neueröffnung an der Marktstrasse 6 feiern. Dann sind mit Sicherheit viele Leute in der Stadt, die sich dieses Jahr auf ein grosses Fest freuen können, ganz im Stile der 50er Jahre. «Das war die Blütezeit von Grenchen», erklärt OK-Präsident Theo Heiri. In der Zeit wurde in Grenchen viel gebaut. Die ersten Hochhäuser entstanden, neue Wohnquartiere und Bauten wie das Parktheater, das Schwimmbad oder die Schulhäuser realisiert. 2008 erhielt Grenchen dafür den Wakkerpreis. «Die 50er Jahre ist eine Zeit, die viel hergibt und von den rund 15 teilnehmenden Vereinen mit Begeis-

Senden auch Sie uns Ihr Erinnerungsfoto aus den 50er Jahren zu – mit einem kleinen Beschrieb und Ihrer Telefonnummer an redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch oder bringen Sie Ihr Foto inkl. kleinem Text direkt an die Kapellstrasse 7 vorbei

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ●

9. bis 11. September

Chappeli-Tüfel gesponsert von Baloise Bank SoBa Kurt Gilomen wurde am Open Air ‹Rock am Märetplatz› mit dem Chappeli-Tüfel ausgezeichnet. Der Grenchner Stadt-Anzeiger hat darüber berichtet. Möglich sind Anlässe wie ‹Rock am Märetplatz› oder auch Auszeichnungen wie der Chappeli-Tüfel – dieses Jahr eine moderne Statuette von Hanspeter Schumacher – nur dank der Unterstützung von zahlreichen Sponsoren. Den Chappeli-Tüfel gesponsert hat dieses Jahr die Baloise Bank SoBa.

«Rock am Märetplatz ist ein gelungener Anlass», sagt Martin Tschumi, Niederlassungsleiter der SoBa-Filiale in Grenchen. «Deshalb haben wir den Preis dieses Jahr sehr gerne gestiftet, auch weil die Übergabe des Chappeli-Tüfels dieses Jahr nicht wie sonst üblich nur im kleinen Rahmen stattgefunden hat, sondern anlässlich eines gelungenen Rockfests mit zahlreichen Besucherinnen und Besuchern mitten in Grenchen.» sbg

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Freitag, 17.30 bis 1.30 Uhr 17.30 Uhr Beizenbetrieb mit DJ Horse 19 Uhr Modeschau ab 20 Uhr Acoustic Night Samstag, 10 bis 1.30 Uhr 10 Uhr Beizenbetrieb mit DJ Bonsai 11 Uhr SWG-Chinderolympiade ab 16 Uhr Rock n’Roll / RockabillyNight Sonntag, 10 bis 17 Uhr 10 Uhr Beizenbetrieb 11 Uhr Jazz Matinee von Pro Jazz: Little Chevy 13.30 bis 16 Uhr auf der Bühne Pink Cadillac, Rockin’ Henhouse und DJ Bonsai

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

Kurt Gilomen erhielt dieses Jahr den Chappeli-Tüfel nach einer Laudatio von Hubert Bläsi, Gesamtschulleiter in Grenchen. Rechts im Bild Claude Desgrandchamps, Anlageberater bei der Baloise Bank SoBa, Niederlassung Grenchen. Die Baloise Bank SoBa ist Sponsor des diesjährigen Chappeli-Tüfels. (Bild: Lars Grossenbacher)

● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

IM KULTUR-HISTORISCHEN MUSEUM

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Ab Montag, 5. September Eröffnung des Fifties-Bistro im KulturHistorischen Museum Stadtführungen «Grenchen in den 50er Jahren» (Start jeweils beim Stadtdach) Montag, 18.15 Uhr Stadtführung «Gewerbe & Restaurants» 19 Uhr Eröffnung Fifties-Bistro und Ausstellung mit Apero Dienstag, 18.15 Uhr Stadtführung «Freizeit & Mode» 19-21 Uhr Ausstellung und Fifties-Bistro Mittwoch, 18.15 Uhr Stadtführung «Architektur der 50er Jahren» 19-21 Uhr Ausstellung und Fifties-Bistro Samstag, 15 Uhr Museumsführung «Wohnen in den 50er Jahren» 14-18 Uhr Ausstellung und Fifties-Bistro Sonntag, 14 Uhr Museumsführung «Wohnen in den 50er Jahren» 10-17 Uhr Ausstellung und Fifties-Bistro Kosten Museumseintritt (am 5. September gratis Führungen, Kollekte)

Nach welchen Vorgaben muss sich ein Kunde orientieren? Wir halten uns an die gesetzlichen Anforderungen. Dazu gehören in ers-

W

as war am Halbjahresergebnis besonders erfreulich? Dieses Resultat ist nicht selbstverständlich im gegenwärtigen Marktumfeld. Umso mehr freut uns das Ergebnis und wir hoffen natürlich, dass wir am Ende des Jahres ähnlich erfreuliches berichten können. Rückblickend darf ich sagen: Die Erwartungen wurden klar übertroffen. Aus Erfahrung weiss ich aber, dass die ersten sechs Monate gewöhnlich mit Vorsicht zu geniessen sind. Es kann sich im zweiten Halbjahr noch das eine oder andere ändern.

● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

ter Linie eine positive Tragbarkeitsrechnung, genügend Eigenmittel und sinnvolle Amortisationen. Eine junge Familie kommt zu Ihnen und begehrt einen Kredit für eine Liegenschaft. Sie verfügt über das nötige Eigenkapital, die Finanzkraft des Ernährers ist aber nicht ganz ausreichend. Müssen Sie in einem solchen Fall ein Begehren ablehnen? Wer über einen gefestigten Arbeitsplatz verfügt und wenn die Chancen gross sind, dass der Lohn mittelund langfristig steigen wird, so beziehen wir auch diese Überlegungen mit ein. Auch hier ist uns Nachhaltigkeit wichtig. Viele unserer Kunden kennen wir persönlich. Uns sind letztlich auch die persönlichen Faktoren der Kreditnehmer und deren Umfeld wichtig. Der finanzielle Aspekt ist sicher von grosser Bedeutung, aber er soll nicht der einzig massgebende sein in der Kreditbeurteilung.

Wie beurteilen Sie den Verlauf des Hypothekengeschäfts in Ihrer Bank? Wir liegen im Schnitt der letzten Jahre. Bei der Vergabe von Hypotheken orientieren wir uns immer noch an konservativen Parametern. Es geht nicht darum, um jeden Preis das Hypothekargeschäft zu forcieren - schon gar nicht auf Kosten erhöhter Risiken. Die Bank soll wachsen, aber in einem gesunden Mass.

Junioren F Junioren F-Turnier beim FC Leuzigen Sa 20.08.2016 09:00-12:00

Ein wöchentlicher Service des

SINJA GRÄPPI (TEXT)

13:00

Irene und Max Schmid (Bild: zVg.)

14:00

Junioren E3, 3. Stärkeklasse Meisterschaft Sa 20.08.2016 FC Subingen - FC Grenchen 15 c

13:00

Junioren D2, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Sa 20.08.2016 FC Riedholz - FC Grenchen 15b

15:30

Junioren D1, 1. Stärkeklasse Meisterschaft Sa 20.08.2016 FC Zuchwil - FC Grenchen 15a

19:00

Die Spar- und Leihkasse Bucheggberg AG erzielte im ersten Semester 2016 eine sehr gutes Resultat. Sowohl die Kundenausleihung als auch die Kundengelder stiegen deutlich.

Junioren C2, 2. Stärkeklasse Meisterschaft Fr 19.08.2016 FC Grenchen 15 b - FC Biberist

Die Sicherheit ist das oberste Gebot

Junioren C1, Coca Cola Junior League Meisterschaft Sa 20.08.2016 FC Grenchen 15 a- Gäu Selection 14:00

Ab Sonntag, 4. September Eintritt 5 Franken Sonntag, 10 Uhr Manche mögen’s heiss (1959) Montag, 18 Uhr Sunset Boulevard (1950), 20.15 Uhr Der unsichtbare Dritte (1959) Dienstag, 18 Uhr Bei Anruf Mord (1954)

GRENCHNER FEST

«Ich habe meinen Mann mit 16 kennen gelernt, dann haben wir vier Jahre ‹karisiert›, bevor wir 1958 geheiratet haben. Ich war damals 20 Jahre alt. Vor zwei Jahren ist mein Mann gestorben. Wir haben drei Söhne und vier Enkelkinder.»

Junioren B1, Promotion Meisterschaft So 21.08.2016 FC Grenchen 15 a- FC Niederbipp

4 Fragen an Thomas Vogt Vorsitzender der Geschäftsleitung der Spar- und Leihkasse Bucheggberg AG

Junioren A1, Coca Cola Junior League Meisterschaft Sa 20.08.2016 FC Allschwil - FC Grenchen 15 18:00

Erinnerungen an die 50 er Jahre

17:00

KINOHITS IM REX

Mittwochabend 50er Jahre Party im Restaurant Baracoa Donnerstag bis Sonntag Gewerbeausstellung, Marktplatz Nord Freitag 8 bis 12 Uhr Nostalgischer Gemüsemarkt an der Solothurnstrasse ab 16 Uhr Lunapark (die ersten 15 Minuten sind gratis)

AUSSERDEM

Motiven der 50er Jahre zum Preis von fünf Franken erhältlich.

Thomas Vogt Vorsitzender der Geschäftsleitung der Spar- und Leihkasse Bucheggberg AG (Bild: zVg)


Immobilien

Nr. 33 | Donnerstag, 18. August 2016

VERMIETEN

VERKAUFEN Zu vermieten in Arch per 1. Oktober 2016 oder nach Vereinbarung schöne

2½-Zimmer-Wohnung Miete Fr. 970.– exkl. NK/akonto – eigene/r Waschmaschine/Tumbler – Cheminéeofen Auskunft Tel. 032 641 13 12, 079 206 08 87

GRENCHEN An der Maria-Schürer-Str. 2, an ruhiger sonniger Lage, per sofort oder nach Vereinbarung

3-ZIMMER-WOHNUNG im 2. OG Küche und Bad sind saniert, Laminatböden, Balkon Miete Fr. 880.– + Nebenkosten TREUHAND GERBER + CO AG 3360 Herzogenbuchsee Tel. 062 956 66 16* www.treuhand-gerber.ch

In Bettlach zu vermieten

moderne 2½-Zimmer-Wohnung mit grossem Balkon und Lift, im 1. Stock Miete + NK Fr. 1070.– Tel. 032 645 23 78

Zu vergeben an der Lingerizstrasse 55 in Grenchen per 1. Oktober 2016 oder nach Vereinbarung

3½-Zimmer-Wohnung mit Hauswartstelle • Ruhige Wohnlage • Balkon mit Alpensicht • Nähe öV Nettomiete abz. Hauswartlohn ca. Fr. 600.– mtl. zzgl. HK/NK ca. Fr. 180.– mtl. Für weitere Auskünfte sowie eine unverbindliche Besichtigung wenden Sie sich bitte an: F. Affolter, Tel. 033 654 18 36 E-Mail: fb.a@bluewin.ch

Pr Bettlach, Drosselweg eis -H 2½-Zi.-Whg. 660.– / 110.– NK ab 30. 9. 2016 schön, hell, Laminat, Balkon, Garage, PP-Möglichkeiten it 4½-Zi.-Whg. 1000.– / 170.– NK ab 30. 9. 2016 schön, hell, Geschirrspüler, Laminat, Balkon www.nickandreas.ch/bettlach.htm Grenchen, Bettlachstrasse 3½-Zi.-Whg. 890.– / 150.– NK ab sofort Geschirrspüler, schön, hell, Laminat, Balkon Praxis/Büro 1200.– inkl. NK 95 m², vier grosse Räume, Fr. 150.–/m² drei Nasszellen, gute Lage, PP-Möglichkeiten www.nickandreas.ch/grenchen.htm Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00

7


8

Stellen

Donnerstag, 18. August 2016 | Nr. 33

SITEK AG System- und Instrumententechnik

Wir sind als KMU-Betrieb in der Herstellung von Präzisionskomponenten für die System- und Instrumententechnik sowie für die Zulieferindustrie tätig. Für die vielseitige und selbstständige Leitung der Administration suchen wir eine erfahrene Person als

Kaufmann / Kauffrau (80%) Ihre Aufgaben • Bearbeiten und verbuchen von Debitoren, Kreditoren und Banken • Monats-, Quartals- und Jahresabschluss nach Vorgaben • Mitarbeit im Budget- und Forecast-Prozess • Bearbeiten von Fertigungsaufträgen und Auftragsbestätigungen • ERP-Key User für die operative Beschaffung und Logistikprozesse Ihr Profil • Kaufmännische Ausbildung, Erfahrung im Rechnungswesen • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einem KMU-Betrieb • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse und Erfahrung mit ERP-Systemen • Erfahrungen im Einkauf und Bestellwesen • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift • Selbstständige und exakte Arbeitsweise • Idealalter ab 40 Wir bieten • Selbständiges Arbeiten in einem kleinen Team • Flexible Arbeitszeiten • Ab 2017 in einem Neubau in Grenchen Haben wir Ihr Interesse geweckt? Für Auskünfte steht Ihnen Herr Teuscher gerne zur Verfügung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie an: SITEK AG, Postfach 112, CH-2544 Bettlach oder an thomas.teuscher@sitek.ch

Junger, sportlicher Mitarbeiter gesucht Ab sofort oder nach Vereinbarung für 40–60% Du solltest anpacken können, gerne im Team arbeiten, zuverlässig und ausdauernd sein und fliessend deutsch sprechen. Bewerber mit Führerschein/Staplerausweis werden bevorzugt. Frau Ursula Alaya gibt gerne weitere Auskünfte. Kaufmann Transporte, 2540 Grenchen, Tel. 032 652 18 23

info@kaufmanntransporte.ch | www.kaufmanntransporte.ch

www.sitek.ch


Menschen

Nr. 33 | Donnerstag, 18. August 2016

9

FIRMEN IM BLICKPUNKT

Ein Liebestrank für die Kundinnen und Kunden der Vogelsang AG GRENCHEN / SELZACH Vergangene Woche hat die Vogelsang AG ihre Kundinnen und Kunden an zwei Abenden zur Sommeroper Selzach ins Passionsspielhaus geladen...

Wir haben insgesamt über 400 Anmeldungen erhalten», erklärt Philipp Vogelsang, Geschäftsführer der Vogelsang AG, fast doppelt so viele wie noch vor zwei Jahren, als die Vogelsang AG bereits einmal zur Sommeroper geladen hatte. Die Organisatoren der Sommeroper Selzach haben sich dieses Mal einer lustigen Oper von Gaetano Donizetti verschrieben. ‹L'eslir d'amore› zu Deutsch ‹Der Liebestrank› überzeugte mit spritziger Musik und einer klassischen Liebesgeschichte: der schüchterne, arme Bauer verliebt

sich in die schöne und reiche Gutsherrin – ein ungleiches Paar, das sich nach vielen Irrrungen und Wirrungen und unter Einfluss eines vermeintlichen Liebestranks schlussendlich dann doch noch findet .... ‹L'eslir d'amore› ist eine beliebte Oper, die an vielen Theatern zu einem Dauerbrenner wurde. Die Inszenierung hat auch die Zuschauerinnen und Zuschauer im Passionsspielhaus Selzach begeistert und mit ihnen die Kundinnen und Kunden der Vogelsang AG, die denn auch zahlreich erschienen sind. «Es war nicht ganz einfach allen einen guten Platz zuzuweisen», gesteht Philipp Vogelsang. Mit der Unterstützung des OKs der Sommerspiele habe man aber für alle eine gute Lösung gefunden.» Die Kundinnen und Kunden jedenfalls waren hell begeistert – von der hochstehenden Aufführung einerseits und von dem feinen Apero Riche andererseits, zu dem die Vogelsang AG im Vorfeld der Oper geladen hatte. Lars Grossenbacher

Sie genossen die tolle Stimmung im Zelt: GABY BODER UND RUEDI MEYER.

Gut gelaunt und in bester Stimmung waren RUTH UND MARCO NARDINI.

«

OSKAR FLURI ist Bühnenbildner und PIA BÜRKI, Produktionsleiterin (aus Bolken) – sie waren also mitverantwortlich für die gelungene Produktion im Passionsspielhaus Selzach.

Sie freuen sich auf den bevorstehenden Abend: PETER WITTWER kam mit CHRISTINE UND PETER NADELHAFT aus Solothurn.

ERIKA UND ALOIS HUBER aus Pieterlen genossen sichtlich den schönen Anlass, zu dem sie von der Vogelsang AG eingeladen wurden.

HANSJÖRG UND PATRICIA LEHMANN kamen aus Rüti b. Büren und stossen – zwar nicht mit einem Liebestrank – aber mit einem feinen Apero auf den Abend an.

ERNST UND VERENA BRUNNER aus Oberwil bei Büren stimmten sich beim Apero auf die schöne Oper ‹L’eslir d’amore› ein.

Auch DANIELA UND TEDDY BUSER aus Grenchen waren vor Ort und freuten sich auf die schöne Opernvorstellung.

Dieses Schauspiel wollten sie sich nicht entgehen lassen: DANIEL LUTZ UND FABIENNE BRUNNER sind extra aus Zürich nach Selzach gereist. Die GÄSTE DER VOGELSANG AG genossen nicht nur einen herrlichen Apero Riche, sondern erhielten auch eine Einführung in das Stück von Regisseur Thomas Dietrich.

Ein Apero Riche, das sich zeigen lassen konnte: MARTIN UND ILSE RUCH aus Oberdorf haben die Köstlichkeiten sehr genossen.


Nr. 33 | Donnerstag, 18. August 2016

Diverses

11


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 18. August 2016 | Nr. 33

Foto: Dersu Huber

TIERISCHES FAMILIENKONZERT im Chappeli Das Programm «fell & flügel» der Band «frischfisch» nimmt Kinder und Erwachsene mit auf eine Reise in die Welt der Tiere. Was geschieht, wenn plötzlich eine Antilope auf einem Baum sitzt? Wieso hat ein Flamingo Halsweh? Warum nerven und stören Fliegen eigentlich nur? Mit skurrilen Texten, quietschender Geige, klagender Gitarre und froh jauchzendem Gesang geht «frischfisch» diesen Fragen am Sonntag im Chappeli auf den Grund.

AB SOFORT: • Herbstneuheiten • Sommerkollektion 30–50% Rabatt www.kakadu.ch

Einsendungen bis 14 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit vom Grill oder à la carte zu essen. Tischreservation: Tel. 032 653 40 40, info@chappeligrenchen.ch. Weitere Infos: www.bandfrischfisch.ch und www.chappeli-grenchen.ch/events

DEMNÄCHST

Melden Sie Ihren Anlass! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Fotos oder umfangreicheres Zusatzmaterial schicken Sie direkt an die Redaktion des Grenchner Stadtanzeigers: event@grenchnerstadtanzeiger.ch

SONNTAG, 21. AUGUST 2016, 11.00 UHR, Wirtschaft Chappeli, Allerheiligenstrasse 218, Grenchen Eintritt für Kinder (ab 3 Jahren) CHF 5.–/ Erwachsene CHF 15.–

TAG DER OFFENEN TÜREN

TAG DES FRIEDHOFES 2016 – FRIEDHOFFÜHRUNG TANNHOF

27. August: Im Rahmen des 125-JahreJubiläum des Bachtelens öffnen alle Bachtelen-Institutionen im Kanton in Grenchen, Solothurn und Dornach ihre Türen. www.125jahre.bachtelen.ch Sonderpädagogisches Zentrum Bachtelen, Bachtelenstr. 24.

17. September, 10.00 Uhr: Das Stadtgrün Grenchen nutzt den Tag des Friedhofes, um den Ort der Ruhe und Begegnung Interessierten zu öffnen und Hintergründe aufzuzeigen. Friedhof Tannhof, Eingang Nord.

MOBILITÄTSTAG 2016

BACHTELEN FESTSPIELWOCHE

16. September, 8.00–13.00 Uhr: Am Mobilitätstag können Besucherinnen und Besucher, ob gross oder klein, vor Ort E-Bikes und Velos testfahren, den Eco-Drive-Simulator ausprobieren, ihre lokale Buschauffeure ausfragen, sich über weitere Mobilitätsangebote informieren und viel mehr. Zytplatz Grenchen.

26. September – 1. Oktober: Festspielwoche «Z’MITZT AM RAND – ein Heim-Spiel». Ein Theater in diversen Bildern im und ums Bachtelen. Ein Stück Schweizer Heimgeschichte zum Eintauchen. Anmeldung erwünscht. www.bachtelen.ch Bachtelenstrasse 24.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 18. AUGUST 19.00–21.00 Uhr: Vernissage der Ausstellung «Das Bachtelen – vielseitig engagiert». Die Ausstellung dauert bis zum 21. Juni. Mit Reden von Stadtpräsident François Scheidegger, Karl Diethelm, Gesamtleiter Bachtelen, Rainer W. Walter und Museumsleiterin Angela Kummer. Anschliessend Apéro und freie Ausstellungsbesichtigung. www.museumgrenchen.ch Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

SAMSTAG, 20. AUGUST 9.00 Uhr: Volleyball-Beachturnier Finale Damen/Herren. www.tvgrenchen.ch Beacharena Turnverein-Stadion, östlich des Fussballstadions Brühl. 13.30–16.00 Uhr: Kapelle Allerheiligen ist für Besucher geöffnet. Das AufsichtsTeam gibt gerne Auskunft. Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstr. 14.00 Uhr: SONBRE-Fest. Gartenwirtschaft, Kiwanis-Spielplausch für Kinder. Im Garten der Sonderschule Grenchen, Breitengasse 11.

Foto: zvg

Rock’n’Roll Grenchen – das Grenchner Fest kommt! Noch weniger als einen Monat dauert es, bis sich das Stadtzentrum zur Festmeile im Rock’n’Roll-Dress verwandelt! Das Fest steht unter dem Motto «BACK TO THE FIFTIES» ganz im Zeichen der für so Grenchen prägenden 50er-Jahre – mit Cadillacs, Petticoats und American Hot Dogs.

Rund 20 Verpflegungsstände, Konzerte mit den Fishnet Stockings, Dean Wilson and the Chilli Poppers, Bonnie and the Groove Cats, The Jackys, Little Chevy, Rockin’ Henhouse, Light Food, C.A.P. und Pink Cadillac, Kinoprojektionen, Oldtimer-Treffs, Wettbewerbe und Aktio-

nen, die Gewerbeausstellung des Grenchner Gewerbeverbandes, die SWG-Chinderolympiade sowie ein kleiner Lunapark sind integraler Bestandteil des Grenchner Fests 2016. Alle Informationen zum Grenchner Fest finden Sie unter WWW.GRENCHNERFEST.CH.

17.00 Uhr: FC Grenchen 15 – FC Bellach. Fussball 2. Liga. Meisterschaftsspiel. Stadionrestaurant geöffnet. www.fcg.ch Stadion Brühl, Brühlstrasse 21. 20.00 Uhr: Sommer Gospel Grenchen. www.sommergospel-grenchen.ch Konzert Marktplatz (bei schlechtem Wetter: Ref. Kirche).

SONNTAG, 21. AUGUST 9.00 Uhr: Volleyball-Beachturnier

Finale Damen/Herren. www.tvgrenchen.ch Beacharena Turnverein-Stadion, östlich des Fussballstadions Brühl. 10.00 Uhr: Jazzbrunch mit JazzSelection. Weitere Infos unter www.jazzselection.ch. Heilpädagogische Sonderschule, Breitengasse 11. 11.00 Uhr: Familienkonzert im Chappeli. Siehe Haupttext oben. 12.00 Uhr: Volksmusik-Stubete. Veranstalter: Verband Schweizer Volksmusik (VSV) Kanton Solothurn und Familie Schmidig. Berggasthof Obergrenchenberg.

MONTAG, 22. AUGUST 14.30 Uhr: Vortrag Möglichkeiten und Therapien der Naturheilkunde, Pro Audito. Parktheater Grenchen.

MITTWOCH, 24. AUGUST 14.00–16.00 Uhr: Kindernachmittag «Wie war es früher in der Schule?». Gespielt wird «Schule» wie anno dazumal. Kindernachmittag für Kinder von 6–11 Jahre, Anmeldung erwünscht. www.museumgrenchen.ch Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte 3: U. a. Vitrine zur Migration. Bis 31. Dez. Mi/Fr–So 14–17 Uhr Regiobank Solothurn AG, Kirchstrasse: Projektausstellung «Globo Uovo» von Marc Reist. Bis 30. September. . Mo–Fr 8.30–12/13.30–17 (Do -18) Uhr

20160818 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 33/2016