Page 6

6

Donnerstag, 28. April 2016 Nr. 17

ARLESHEIM

TROTTE ARLESHEIM

GESCHÄFTSWELT

SCHULRATSWAHLEN

Drei Elemente: Erde, Metall, Holz

Gärtnertage bei Sommerer

Eltern in den Schulrat

Am Freitag beginnt mit der Vernissage die Ausstellung dreier Künstler, die sich voller Leidenschaft mit je einem dieser drei Elemente befassen. Roger Mürner erstellt seit 45 Jahren Skulpturen aus Holz und Bilder in Ac-

ryl. Antrieb sind die immense Neugier, das Experimentieren, das Suchen und Erforschen des Unbekannten, um so Unmögliches zu erschaffen, Unmögliches möglich zu machen. Für seine Skulpturen bevorzugt er kostbares, natürliches Holz aus der nahen Umgebung. Es entstehen monolithische Skulpturen, die ihr Innenleben, ihre Seele öffnen. Seine Bilder übernehmen diese Aussage und Wirkung und fügen sie zu einem Ganzen. Marianne Maritz-Mauchle ist eine vielseitige, experimentierfreudige Künstlerin. Ihre neueste Technik hat sie selbst entwickelt: eine Kombination aus Draht und teilweise Papier mit der Hinterglasmalerei. Neben diesen aufwendigen Arbeiten zeigt sie auch noch andere Werke, wie zum Beispiel Leinwandbilder, Öl-Wachs-Collagen, Siebdrucke und Schalen aus Metall und Draht. Sabina Müller-Hunkeler, die als Keramikerin mit dem Element Erde arbeitet, hat vor drei Jahren die Ausbildung an der Ecole art appliquée in Genf abgeschlossen und so ihr langjähriges Hobby zum Beruf gemacht. Sie setzt mit ihrer Arbeit Objekte in Szene, die alltägliche Themen ansprechen. Quisquiliae Obliti – vergessene Abfälle oder Fossilien der Zukunft ist unter anderem ein Beispiel dafür. Sie haben von Samstag, 6. Mai bis zum 15. Mai die Gelegenheit, diese interessante und spannende Gemeinschaftsausstellung in der Trotte zu besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Die Trottekommission

www.wochenblatt.ch

Jetzt steht der Sommerbepflanzung nichts mehr im Wege: An den Gärtnertagen vom Freitag, 29. April bis Sonntag, 1. Mai präsentieren wir unser Sommersortiment 2016 und aktuelle Hits aus der eigenen Gärtnerei in Arlesheim. Neben bewährten Klassikern wie Geranien bereichern peppige Petunien sowie weitere Spezialitäten in neuen Farben unsere Glashäuser. Für Neugierige stehen sogar unsere Gewächshäuser offen. Nutzen Sie die tolle Gelegenheit unseres Kistenanpflanzservices und stellen Sie sich Ihre persönliche Sommerbepflanzung zusammen. Zudem profitieren Sie von 10% Startrabatt auf Pflanzen an diesen Tagen. Wir freuen uns auf Markus Sommerer Sie. Sommerer & Co. www.sommerer-blumen.ch

Liebe Arlesheimerinnen, liebe Arlesheimer, am 5. Juni finden die Schulratswahlen statt. Die Mitgliederversammlung der FDP Arlesheim hat für den Primarschulrat die beiden bisherigen Schulratsmitglieder Georg Meffert (Arzt, vier Kinder) und Brigitte Treyer (Anwältin, zwei Kinder) nominiert. Für den Sekundarschulrat wurden die bisherige Schulrätin Silvia Alig (parteilos, Ökonomin und HR Beraterin, zwei Kinder) und Patric Käser (Betriebsökonom, zwei Kinder) nominiert. Patric Käser strebt die Nachfolge von Andrea Mercier an, die nicht mehr kandidiert. Der Schulrat ist die oberste leitende Behörde der Schule. Er gibt die strategische Entwicklung der Schule vor, genehmigt das Schulprogramm, ist Re-

kursinstanz und vertritt die Interessen der Eltern. Im Schulrat braucht es deshalb breites Fachwissen und Erfahrung von Eltern. Die Kandidierenden der FDP Arlesheim bringen die erforderliche Kompetenz und Erfahrung mit. Alle Kandidierenden haben zudem eigene Kinder im Schulalter. Sie wissen deshalb bestens, wovon sie sprechen. Ihre FDP. Die Liberalen Arlesheim

PARTEIEN

CVP dankt Gemeindeversammlung

Am 1. Mai ist Sonntagsverkauf 12 bis 16 Uhr www.sommerer-blumen.ch

An der Arlesheimer Gemeindeversammlung vom 20. April wurden der Zonenplan und der Verkauf einer bebauten Parzelle genehmigt. Während der Zonenplan die Weichen für die zukünftige Entwicklung stellt, bedeutet der Verkauf einer Landparzelle die Umsetzung der gemeinderätlichen Strategie zum Schuldenabbau, aber auch ein Beitrag zum Landmanagement als Teil der Gemeindeentwicklung. Zu beiden Geschäften hat die CVP drei wesentliche Anträge eingebracht, die alle mit grossem Mehr angenommen wurden. So wurden die zulässigen Dachformen präzisiert und verständlicher geregelt. Und beim Landverkauf hat der Gemeinderat zugesagt, re-

gelmässig über den Stand und den Erfolg seiner Landstrategie zu informieren. Wir danken der Gemeindeversammlung für diese Unterstützung. Sie ermutigt uns, weiterhin aktiv in der Gemeindepolitik mit Engagement und Fachkenntnis mitzuwirken. Eben: wir sind ArlesMichael Wüest, designierter heim. Präsident der CVP Arlesheim.

20160428 woz wobanz  
20160428 woz wobanz  

Wochenblatt | Amtlicher Anzeiger für das Birseck und das Dorneck | Birsecker Winzer öffnen ihre Weinkeller. Dieses Wochenende findet der...