Page 2

2

Donnerstag, 28. April 2016 Nr. 17

REGION

Ärztlicher Notfalldienst Telefon 061 261 15 15

Winzer öffnen ihre Weinkeller

Unter dieser Nummer erreichen Sie in Notfällen den diensttuenden Arzt, Kinderarzt und Zahnarzt in Ihrer Nähe.

Fortsetzung von Seite 1 nen Rheinriesling und verkauft nun den Hommage (Barrique) 2013. Von Quergut in Arlesheim kommen aus dem Rebberg beim Steinbruch unter anderem ein Cabernet Jura, ein Johanniter und ein Schaumwein, aus dem Schlossberg ein Rosé und ein Pinot Gris.

Bitte versuchen Sie zuerst, Ihren Hausarzt zu erreichen.

Offizielle Spitexorganisationen der Region Aesch/Pfeffingen Tel. 061 753 16 16 Arlesheim/Münchenstein Tel. 061 417 90 90 Dornach Tel. 061 701 89 02 Reinach Tel. 061 711 29 00 Detaillierte Auskünfte über das jeweilige Angebot erhalten Sie unter der oben aufgeführten Tel.-Nr.

Baselbieter Weine ein Geheimtipp Gerade weil die Anbaufläche im Kanton so klein ist, wird der Wein aus dem Baselbiet noch nicht gebührend wahrgenommen. Darin sind sich alle Produzenten einig. Thomas Löliger sagt: «Die Weine sind besser als ihr Ruf. Ich erhalte viele positive Rückmeldungen von Menschen, die sich noch an die Landweine

von früher erinnern.» Für Monika Fanti ist das Entwicklungspotenzial der regionalen Weine noch lange nicht ausgeschöpft. Vor allem in der gemeinsamen Werbung sei noch vieles zu tun. Offene Weinkeller: Orte und Zeiten Weinbau Fanti, Mittlerer Rebbergweg 1, Aesch: 1. Mai, 11 bis 18 Uhr; Domaine Nussbaumer AG, Klusstrasse 177, Aesch, 30. April, 9 bis 18 Uhr; 1. Mai, 11 bis 18 Uhr; Tschäpperliweine, Im Tschäpperi 92, Aesch, 30. April/1. Mai, 11 bis 17 Uhr; Quergut, Rebberg im Steinbruch, Arlesheim, 1. Mai, 11 bis 16 Uhr.

FERIENLAGER

Erste Schritte hinaus in die Welt Schon in wenigen Wochen beginnen die grossen Ferien. Entspannung und Urlaub warten auf die Kinder, aber auch die Möglichkeit viel Neues über sich selbst zu erfahren. Dazu eignen sich Ferien-Freizeiten aufs Beste. Neue Menschen und Orte ermöglichen es, den Kindern aus alten Rollen hinaus zu schlüpfen und Qualitäten an sich zu entdecken, die bisher verborgen waren. Für andere Kinder sind es •. Wie lebt es sich ohne die Eltern und doch getragen von einer sozialen Gemeinschaft? Im

Emmental, im Anblick der Berge, bereitet ein Team von Studenten und Jugendlichen aus dem Baselbiet auch dieses Jahr wieder eine vielseitige Freizeit vor (www.kinderferienlager.ch). Das Ferienlagerhaus vom 30. Juli bis 12. August in Walkringen bietet ideale Voraussetzungen für jedes Wetter und so atmet das Leben mal weit in die Landschaft hinaus, mal sammelt es sich um Geschichten und Projekte im Innern des Hauses. Tobias Eckinger

www.offeneweinkeller.ch www.abufsland.ch.

Der Vorsprung für alle Sobald man Kinder hat, macht man sich noch viel mehr Gedanken über Gesundheit und Krankheit und darum, wie man das eine fördert und das andere verhindert oder heilt. Und weil man nur das Beste für seine Familie will, ist für viele Natürlichkeit von grosser Wichtigkeit. Auch für Simone Niggli-Luder hat dieses Thema zusätzlich an Bedeutung gewonnen, als sie Mutter wurde – auch wenn sie als diplomierte Biologin und 23-fache OL-Weltmeisterin schon immer Wert auf Natur und Natürlichkeit legte, und zwar in allen Lebenslagen. IMPRESSUM

Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden Aesch, Arlesheim, Dornach, Gempen, Hochwald Münchenstein, Pfeffingen und Reinach www.wochenblatt.ch Erscheint wöchentlich (Donnerstag) Herausgeberin AZ Anzeiger AG Ermitagestrasse 13, 4144 Arlesheim Geschäftsführer/Redaktionsleiter Thomas Kramer, Tel. 061 706 20 22 thomas.kramer@azmedien.ch Redaktion Tel. 061 706 20 22 redaktion.arlesheim@wochenblatt.ch Für nicht verlangte Manuskripte (max. 1500 Zeichen) und Illustrationen übernimmt die Redaktion keine Haftung. Redaktionsschluss Dienstag, 9.00 Uhr

Inserate Tel. 061 706 20 20, Fax 061 706 20 30 inserate@wochenblatt.ch Verkaufsleiter Markus Würsch, Tel. 061 706 20 27 markus.wuersch@azmedien.ch Druck Mittelland Zeitungsdruck AG (AZ Print), 5001 Aarau Inserateschluss Dienstag, 12.00 Uhr Inseratepreise (Grundtarif): mm sw Fr. –.92, mm farbig Fr. 1.13 Alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Beglaubigte Auflage 31 865 Ex. (WEMF 2014) Copyright AZ Anzeiger AG Inseratekombinationen • Birs-Kombi: Inseratekombination mit Wochenblatt (Schwarzbubenland/Laufental), Wochenblatt (Birseck/Dorneck) und Birsigtal-Bote. Auflage: 76 069 Ex. • AnzeigerKombi 31: Inseratekombination mit Birs-Kombi-Titeln, fricktal.info, Oberbaselbieter Zeitung, Allschwiler Wochenblatt, Muttenzer&Prattler Anzeiger, Birsfelder Anzeiger. Auflage: 203 134 Ex. Abonnemente AZ Anzeiger AG, Abo Contact Center, Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel. 058 200 55 86, Fax 058 200 55 56, abo@azmedien.ch ½ Jahr Fr. 60.–, 1 Jahr Fr. 120.–

Ein Produkt der Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG.

Seit vergangenem Jahr gehen die EGK und Simone Niggli-Luder gemeinsame Wege. Als unsere Botschafterin steht die Ausnahmesportlerin für unsere Werte – Natürlichkeit und Gesundheit – ein und wir verschaffen ihr damit den Gesundheitsvorsprung, der uns auszeichnet. In dieser Ausgabe des Wochenblatts sprechen Simone Niggli-Luder und unser Geschäftsleiter Reto Flury über dieses gemeinsame Engagement. Dass dieser Gesundheitsvorsprung nicht nur unsere Versicherten, sondern auch uns selber voranbringt, stellen wir gerade in diesen Tagen wieder fest, in denen unser Geschäftsbericht erscheint und unser Gefühl bestätigt: Natürlichkeit ist Trumpf und unser Einsatz für die Chancengleichheit von Schul- und Komplementärmedizin wird geschätzt. Nicht nur von Simone Niggli-Luder.

Wohnen an sehr attraktiver Lage in Dornach/Arlesheim! GESCHÄFTSWELT

Jetzt in eine Solaranlage investieren

«Tag der offenen Türen» Sie sind herzlich eingeladen. Am Samstag, 30. April 2016, können Sie von 10.00 bis 16.00 Uhr diverse Wohnungen besichtigen. Zusätzlich findet um 11.00 Uhr die Einweihung des neuen Gemeinschaftsraumes mit anschliessendem Apéro statt. Schauen Sie unverbindlich bei uns vorbei.

Bleiben Sie gesund! Ruth Joseph Leiterin Agentur Laufen

Heidi Häring gibt gerne Auskunft Tel. 061 751 61 71 laufen@egk.ch

Klein-Buddha-Statuen aus verschiedenen Steinen, Fr. 18.50

Dornach, Herzentalstrasse 40 Telefon 061 701 38 26 Besuchen Sie unsere Website: www.alfredneuman.ch

der da ist, wenn man ihn braucht? Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte: S. Guyon, Natel 079 752 66 15

mit Sie für Ihre Bedürfnisse das richtige Produkt erhalten. Die Firma Pikey Soley GmbH, Solarprofis für Solarwärme und Solarstrom, übernimmt für Sie die gesamte Planung, Berechnung und Auslegung der Solaranlage, sowie des Solarspeichers. Die sorgfältige Ausführung und Umsetzung, sowie die Inbetriebnahme und den Service. Alles aus einer Hand. Sämtliche Formalitäten werden für Sie erledigt. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, in eine Solaranlage zu investieren. Und für Alle, die schon eine Solaranlage besitzen, sollten sich über den passenden Solarspeicher informieren. Melden Sie sich für eine kostenlose Beratung mit Dachanalyse oder Speicherberechnung. Pikey Soley GmbH, Böckten www.pikey.ch

NEUESTHEATER.CH

Aktion 29 für Wiener Blut

Gartenpflege, Gartenbau Service, Unterhalt, Rückbau Vierjahreszeiten-Pflege-Abo 4144 Arlesheim Tel. 061 701 93 66 info@acgartenbau.ch

Brauchen Sie einen sauberen

MALER

Nutzen Sie die Gratis-Sonne, die über Ihrem Haus scheint, mit einer Solaranlage auf dem eigenen Hausdach und dem Stromspeicher im Keller. Einen besseren Zeitpunkt wie jetzt in eine Solaranlage zu investieren, gibt es nicht, betont Peter Jakob, Geschäftsleitung. Abhängig vom Netzanbieter lohnt sich auch die Investition in einen Solarspeicher. Die Solarspeicher werden individuell auf den persönlichen Stromverbrauch und die eigene Solaranlage berechnet und ausgelegt. Der am Tag überschüssig produzierte Strom wird gespeichert und kann in der Nacht verbraucht werden. Jede bestehende Solaranlage kann mit einem Stromspeicher nachgerüstet werden. Es empfiehlt sich, wie bei jeder Investition fürs Eigenheim, für jedes Fachgebiet den Fachpartner mit einzubeziehen, in diesem Fall das Solarfachgeschäft, da-

Auch kleine Inserate werden gelesen

«Wiener Blut» für die kleine Geldbörse: Jugendliche und Junggebliebene bis und mit dem 29 Altersjahr bezahlen für die Vorstellung vom Freitag, 29. April, 19.30 Uhr nur 29 Franken Eintritt! Eine grosszügige Gelegenheit bieten die Produzenten der Pamy AG dem jungen Publikum, dieses heitere Gastspiel zu geniessen. In der Region sind Operetten selten, und so findet dieses heitere Verwirrspiel mit viel Wiener Schmäh beim Publikum begeisterten Anklang. Das professionelle Ensemble um Volker Vogel (Inszenierung), der auch selber auf der Bühne als Wiener Unikum zu

unterhalten weiss, singt und spielt mit wunderbaren Baletteeinlagen junger Tänzerinnen. Das 25-köpfige Da Vinci Orchestra unter der Leitung von Roland Fister gibt der Musik von Johann Strauss den wunderbaren «Schmelz». Somit auf in neuestheater.ch! Man kann auch telefonisch oder per E-Mail reservieren und dann an der Kasse den Ausweis zeigen. Wiener Blut – noch vom 28. April bis 8. Mai, jeweils Donnerstag bis Sonntag 19.30 Uhr, sonntags 16.30 Uhr, Derniere Donnerstag 12. Mai, neuestheater.ch-Team 19.30 Uhr. www.neuestheater.ch

20160428 woz wobanz  
20160428 woz wobanz  

Wochenblatt | Amtlicher Anzeiger für das Birseck und das Dorneck | Birsecker Winzer öffnen ihre Weinkeller. Dieses Wochenende findet der...