Page 1

P.P. 2540 Grenchen

11. Februar 2016 | Nr. 06 | 77. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. ar chb i e rr Erlimoosstrasse 3a he 4 2 2544 Bettlach

Telefon 032 644 32 22 baenninger-bestattungen@bluewin.ch ●

Ihre Steuerprobleme möchten wir haben!

BLUMENHAUS BUCHEGG

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Tag der offenen Tür: Einblick in die neue Asylunterkunft Grenchen

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

René Finger Rolf Lüdi Kompetent in allen Steuer- und Finanzfragen

● ● ● ● ● ●

von A–Z A Z

● ● ● ● ● ●

Diese Woche im

● ●

● ●

Tierisch

Tunnelstrasse 29, 2540 Grenchen, Tel. 032 653 26 26 info@rrsteuern.ch, www.rrsteuern.ch

● ●

Werben Sie jetzt in Ihrer Region. In der Zeitung und im Internet. www.grenchnerstadtanzeiger.ch h d i h Grenchner Stadt-Anzeiger, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, E-Mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

Neu:

AKTUELL

MFK-Vortest

Grenchner Leckereien GRENCHEN Albert Frehner ist Appenzeller, lebt aber seit vielen Jahren in Grenchen und ist Küchenchef in der Stiftung Schmelzi. Er schmökert besonders gerne in alten Kochbüchern. Entdeckt hat er unter anderem Grenchner Spezialitäten.

Ein Jahr gemeinsam feiern im Grossen und im Kleinen. Herzlichen Dank für Ihre Spende!

JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

K

ennen Sie den Toast Airport, eine Kalbsblanquette oder Mazzini-Kuchen? Nein? Das sind alte Rezepte aus der Uhrenstadt. Höchste Zeit, dass auch Grenchen seine ganz eigenen Spezialitäten hat. Eine kleine Auswahl bietet die Stiftung Schmelzi am 4. März (19 Uhr) im Esssaal des Haupthauses – im Rahmen der kulinarischen Erlebnisse der Stiftung Schmelzi, die ihr 20-JahrJubiläum feiert.

Vorspeise vom Airport Toast Airport wird erstmals in den 50er Jahren genannt und stammt aus dem Rezeptbuch des gleichnamigen Restaurants. Serviert wird es mit Honig-Senf, Schinken, Spargel und Ananas. Dazu wird ein Wachtelei serviert.

Kalbsblanquette für den Patron 1972 wurde das Restaurant Feldschlösschen erbaut und machte sich schnell einen Namen mit einer Spezialität: Kalbsblanquette. Ein

Konto: UBS AG CH77 0027 2272 3644 7903 J «Schmelzi»-Küchenchef Albert Frehner hat aus früheren Rezepturen von «Usgläsni-Choscht»-Wochen ebenfalls Impulse gefunden. Kalbsragout, dazu Spätzli und Gemüsebouquet. Schmelzi-Küchenchef Albert Frehner hat die Spezialität nachgekocht und getestet. Sein Kommentar: «Einfach köstlich». Das Kalbsblanquette war damals den Patrons vorgehalten. Für die «Büezer» gab es «Schnitz und Drunger».

Dolce: Mazzini-Kuchen Albin Frehner ist im «Bachtelen» fündig geworden. Der Mazzini-Kuchen zum Dessert des Sechs-Gängers am 4. März ist ein Mandel-ZitronenKuchen mit Mürbeteig. Kurz: ein Genuss. Zum Abschluss wird noch eine Käsevariation mit regionalen Speziali-

täten serviert, dazu das traditionelle Grenchner Kornbrot, das erstmals 1946 erwähnt wurde. Zu allen Gängen wird ein edler Tropfen (auch aus Grenchner Weinbeständen) serviert. Die Weinkarte ist komponiert von Susan Probst, Weinfachfrau und Sozialpädagogin in der Stiftung Schmelzi. Der Charity-Anlass (120 Franken inkl. Apéro und Mineralwasser) ist auf 36 Plätze beschränkt. Der Erlös ist zu Gunsten des Ferienlagers der Stiftung. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Mail:jubi@schmelzi.ch oder Telefon 032 566 41 00.

www.schmelzi.ch

Diese Woche im

Automarkt


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 11. Februar 2016 | Nr. 06

STELLENMARKT

Alkoholprobleme? Anonyme Alkoholiker AA Hotline 0848 848 885 www.anonyme-alkoholiker.ch


Amtliche / Kirche

Nr. 06 | Donnerstag, 11. Februar 2016

Gerichtliches Verbot

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller

Bolliger Edith Moosstrasse 56, 2540 Grenchen Bauvorhaben Balkonverglasung Bauplatz Moosstrasse 56 / GB-Nr. 6235 Planverfasser Febatec GmbH Feuerwerkerstrasse 34, 3603 Thun Einsprachefrist 25. 2. 2016. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller

Willy Kaufmann Schützengasse 28, 2540 Grenchen Bauvorhaben Balkonanbau Ausnahmegesuch Unterschreitung des gesetzlichen Grenzabstandes zu Schützengasse 28A Bauplatz Schützengasse 28 / GB-Nr. 4429 Planverfasser Gesuchsteller Einsprachefrist 25. 2. 2016. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 11. 2. 2016

BAUDIREKTION GRENCHEN

Auf das Gesuch der Erbengemeinschaft Wespi Pius, bestehend aus: Bertha Wespi, Grenchen, Markus Wespi, Grenchen, Agatha Wyss, Grenchen, Priska Nydegger, Grenchen, Stockwerkeigentümer-Gemeinschaft Bahnhofstrasse 5, Grenchen, Lydia Cäcilia Lötscher, Solothurnstrasse 8, 2540 Grenchen, alle vertreten durch Urs Leimer Immobilien AG, Bahnhofstrasse 1, Postfach 660, 2540 Grenchen

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Freitag, 12. Februar 2016 19.00 Uhr Liturgischer Gottesdienst zur Eröffnung der Passionszeit. «Der letzte Weg Jesu ins Dunkle». Christian Schwarz, Pfarrer Donald Hasler und Pfarrerin Kornelia Fritz. Musikalische Begleitung Issa Kouyaté und Prisca Guanter. Sonntag, 14. Februar 2016 10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung der Passionsund Fastenzeit in der Eusebiuskirche. «Verantwortung tragen – Gerechtigkeit stärken». Pastoralassistent Matthias Willauer, Pfarrerin Sarah Böhm und Pfarrer Donald Hasler.

wird hiermit Unbefugten das Parkieren von Fahrzeugen aller Art auf GB Grenchen Nr. 4333, 4332, 6685, 4108 und 4061, Bahnhofstrasse 3/5/7 und Solothurnstrasse 8/8a, richterlich untersagt. Wer diesem Verbot zuwiderhandelt, wird mit einer Busse bis Fr. 2000.– bestraft. Wer das Verbot nicht anerkennen will, hat innert 30 Tagen seit dessen Bekanntmachung bei Gericht Einsprache zu erheben. Rolf von Felten, Amtsgerichtspräsident 3. Februar 2016

Markuskirche Bettlach Sonntag, 14. Februar 2016 10.00 Uhr Gottesdienst zur Eröffnung der Passionszeit. Pfarrer Roland Stach. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 13. Februar 9.00 Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Eucharistiefeier. Sonntag, 14. Februar 10.00 Ökum. Gottesdienst zum 1. Fastensonntag. 10.00 Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Dienstag, 16. Februar 9.00 Eucharistiefeier in der Josefskapelle. 18.30 Abendlob in der Kapelle. Mittwoch, 17. Februar 18.30 Eucharistiefeier. Donnerstag, 18. Februar 9.00 Eucharistiefeier. 18.30 Abendlob in der Kapelle. Freitag, 19. Februar 8.00 Eucharistiefeier. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 14. Februar 10.00 Ökumenischer Gottesdienst zum Beginn der Fastenzeit in der röm.-kath. St.-Eusbius-Kirche. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Baumgartenstrasse 46a, Grenchen Sonntag, 14. Februar 9.30 Gottesdienst mit Sonntagsschule. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen www.emk-grenchen.ch 032 351 35 92 Sonntag, 14. Februar 2016 19.00 Experience-Go; spanisch-deutsch.

Sonntag, 14. Februar 2016 Gottesdienst 10.00 Uhr an der Mühlestrasse 9 mit spannendem Kinderprogramm. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

3

0800 11 8811


5

Grenchen

Nr. 06 | Donnerstag, 11. Februar 2016

Verantwortung tragen – Gerechtigkeit stärken ●

GRENCHEN – BETTLACH In der Fasten- beziehungsweise Passionszeit auf etwas verzichten, sich besinnen oder einen Gottesdienst besuchen... Schöne Angebote gibt es – nicht nur in der Fastenzeit – immer auch für Kinder und Familien.

● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Reformierte Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach

● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Chinderchile Zytglöggli, Gottesdienst für Kinder bis 6 Jahre mit anschliessendem Zusammensein, monatlich. Nächster Termin: 25. Februar, 9 Uhr, Zwinglikirche Fiire mit Chline, Kindergottesdienst für Kinder bis 6 Jahre, monatlich. Nächster Termin: 26. Februar, 16 Uhr, Markuskirche, Bettlach. Stars und Stärnli, Geschichten hören, singen, basteln für 6- bis 9-jährige Kinder, monatlich. Nächster Termin: 26. Februar, Kirchgemeindehaus Markus, Bettlach. Kinder-Kirche Grenchen (KiK), für Kinder von 5 bis 10 Jahren, jeweils sonntags, 10 bis 11 in der Zwinglikirche Grenchen

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

M

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Kath. Kirche Grenchen

● ● ● ●

● ● ● ●

Kindergottesdienste (KiGo) finden rund ein Mal pro Monat statt, während der Fastenzeit am Samstag, 27. Februar, 17.30 Uhr, und am Palmsonntag, 20. März, 10 Uhr. Auch die Gottesdienste des Triduums (Karwoche)sind so gestaltet, dass Kinder und Familien daran teilnehmen können.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Pfarrer Mario Tosin bezieht die Kinder in den Gottesdienst mit ein – Angebote und Möglichkeiten für Kinder und Familien gibt es in Grenchen-Bettlach viele.

● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Christkatholische Kirche Grenchen

● ● ● ●

● ● ● ●

Februar zum ökumenischen Gottesdienst in die Eusebiuskirche ein. Auch mit Pasta- und Suppentagen wird während der Fastenzeit Geld gesammelt und seit gestern verkaufen die Bäckereien Derendinger in Bettlach sowie Gassler und Egli in Grenchen Brote mit der Aufschrift ‹Brot für alle› und ‹Fastenopfer› zu einem Aufpreis von 50 Rappen. Dieser Erlös kommt ebenfalls den Hilfswerken zu Gute.

Ökumenische Kampagnen Feiern mit den Kleinen «Wir nehmen das Thema ‹Verantwortung tragen – Gerechtigkeit stärken› auch im Religionsunterricht auf», sagt Matthias Willauer, Pastoralassistent in der katholischen Kirche Grenchen. Mit einem monatlichen Kindergottesdienst (KiGo) werden die Kinder auch ausserhalb der Schule regelmässig in das Kirchenjahr miteinbezogen. «Dieser ist in den normalen Sonntags-Gottesdienst integriert», erklärt Matthias Willauer.

«Die Kinder kommen mit den Gläubigen in die Kirche und gehen während dem Wortgottesdienst (Lesungen, Predigt) in die Taufkapelle. Dort wird ihnen das Evangelium kindge●

Wochenthema

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

● ●

recht erzählt und erklärt. Zur Eucharistiefeier kommen sie wieder zurück in die Kirche.» Ähnlich läuft es in der reformierten Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach. «Während den Sonntagsgottesdiensten in der Zwinglikirche laden wir Kinder von fünf bis zehn Jahren ein, gemeinsam mit uns Geschichten zu hören, zu beten, zu singen und zu basteln», erklärt Marianne Brunner, Jugendarbeiterin bei der reformierten Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach, die die erste ökumenische Katechetenausbildung in der Schweiz

absolviert hat. «Wir legen das Schwergewicht nicht auf die Konfession, sondern legen Wert darauf, dass die Kinder biblische Geschichten hören, mit den Eltern in die Kirche kommen, sich dort angenommen fühlen, das Gefühl der Gemeinschaft geniessen.» Darüber hinaus bietet die Reformierte Kirchgemeinde GrenchenBettlach weitere Kinder-Gottesdienste an, die monatlich stattfinden und altersmässig den Kindern angepasst sind, die ‹Chinderchile Zytglöggli› zum Beispiel, ‹Fiire mit de Chline› oder ‹Stars und Stärnli›. Dabei werden Themen aus dem Kirchenjahr kindgerecht aufbereitet. Die Fastenzeit bietet natürlich viele Anknüpfungspunkte: «Wir haben zum Beispiel einmal angeschaut, welche Nahrungsmittel Familien auf verschiedenen Kontinenten in einer Woche konsumieren», erzählt Marianne Brunner. Die Unterschiede sind riesig, und da geraten nicht nur Kinder ins Staunen.

Familiengottesdienst zum Thema der diesjährigen Fastenaktion mit anschliessendem Suppentag, 6. März, 10 Uhr, Franziskanerkirche, Solothurn.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Jean-Michel Notz (Bild: zVg.)

Fachkundige Leitung Geleitet wird der Kinderklub «Druckknöpfe» von Sabine Amstad. Sie ist als Dozentin für 'Bildnerische Gestaltung'

● ● ●

SAC GRENCHEN IM KURZPORTRÄT

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Bewegung Plus

● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

Familiengottesdienst zum Thema ‹Abenteuerreise› mit anschliessendem Mittagessen, Sonntag, 28. Februar, 10 Uhr, Mühlestrasse 9, Grenchen.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Ausserdem

● ● ● ●

● ● ● ●

Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung der Fasten- und Passionszeit, ‹Verantwortung tragen – Gerechtigkeit stärken›, 14. Februar, 10 Uhr, Eusebiuskirche, mit Pastoralassistent Matthias Willauer, Pfarrerin Sarah Böhm und Pfarrer Donald Hasler.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Pastatag

● ● ● ●

● ● ● ●

Ökumenischer Pastatag im Saal der St. Klemenzkirche, 27. Februar, 11 Uhr. Der Erlös geht an die Projekte von ‹Brot für alle› und ‹Fastenopfer›.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz in der Aus- und Weiterbildung für Lehrkräfte tätig. Begleitet wird ihre Lehrtätigkeit von der Entwicklung und Reflexion der eigenen künstlerischen Arbeit, die in ihren Ausstellungen zunehmend Beachtung findet. Als Lehrerin und Künstlerin setzt sie sich mit kreativen Lern- und Überprozessen auseinander.

Daten und Zeiten Es gibt zwei Gruppen. Die Gruppe blau trifft sich jeweils am Morgen von 10 bis 12 Uhr – die Gruppe rot am Nachmittag von 13.30 bis 15.30 Uhr an folgenden Tagen: Samstag: 27. Februar, 2. und 30. April. 22. Mai (Sonntag!), 11. Juni, 27. August, 24. September, 29. Oktober, 19. November. Ende November wird eine Auswahl der Werke in einer Ausstellung im Foyer das Kunsthauses präsentiert. jwg

● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ●

ANMELDUNG

● ● ●

Der SAC Grenchen ist eine von 100 Sektionen des Schweizer Alpenclubs. Die Grenchner Sektion hat zurzeit 404 Mitglieder. Sie bietet ihren Mitgliedern neben diversen Aktivitäten in der Natur auch die Club-Nachrichten, die zehn Mal jährlich erscheinen, neben dem schweizerischen Magazin «Die Alpen», das sogar zwölf Mal erscheint. Der SAC Grenchen wurde 1945 gegründet.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ●

Der Mitgliederbeitrag kostet 50 Franken für acht Veranstaltungen und die Ausstellung mit Vernissage. Die Mitgliederzahl ist auf zwei Mal zehn Kinder begrenzt. Es hat noch wenige freie Plätze. Anmeldung bis 19. Februar an Kunsthaus Grenchen, Telefon 032 652 50 22 oder info@kunsthausggrenchen.ch

● ●

● ●

● ●

Präsident Martin Schmid ist zurückgetreten. Gibt es schon einen Nachfolger? Nein. Bis wir einen Nachfolger gefunden haben, führt das bisherige

tern im Vordergrund. Unser Angebot ist aber schon heute recht vielfältig. Wir organisieren im Jahr 30 bis 40 Hochtouren. Im Winter finden immer wieder Schneeschuhtouren statt. Ausserdem bieten wir im Sommer Radtouren sowie Wandertouren, speziell für Senioren.

Spielerisch lernen, vor allem aber ist die Kreativität der Kinder gefragt. Sie können malen, zeichnen, drucken, kleben und formen. Das sind Formen, mit denen die Kinder unter fachkundiger Leitung die Welt erforschen.

«Das neue Leitbild beschäftigt uns» Der SAC Grenchen hat auch ein Clubhaus auf dem Grenchenberg. Wie nutzen Sie diese Lokalität? Unser Clubhaus ist Teil unserer Tradition. Am Wochenende beispielsweise wird jeweils eine schmackhafte Suppe serviert. Das Chalet wird so zum Treffpunkt unserer Mitglieder, was bisher immer sehr geschätzt wurde. Das Clubhaus bietet aber auch einen relativ hohen Komfort und ist ein willkommener Treffpunkt in der Natur. Raphael Hefti

GRENCHEN «Druckknöpfe» heisst der Kinderklub des Kunsthauses Grenchen. Er richtet sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, die mehr über Kunst erfahren möchten und gerne kreativ sind.

Kunz

Kunsthaus hat einen Kinderklub

Vorstandsmitglied Matthias die Vereinsgeschäfte.

4-Fragen an Jean-Michel Notz, Vorstandsmitglied SAC Grenchen

Die Generalversammlung des SAC Grenchen war auch dieses Jahr wieder gut besucht. 100 der 404 Mitglieder haben teilgenommen. Ein wichtiges Traktandum war das neue Leitbild, das sich die Grenchner Sektion des Schweizerischen Alpenclubs verpassen wird. Wir haben mit Vorstandsmitglied JeanMichel Notz, gesprochen.

Was beinhaltet das neue Leitbild? Wir wollen den SAC Grenchen für die Jugend noch attraktiver machen und so den Nachwuchs langfristig sichern. Unsere Aktivitäten finden naturgemäss im Freien statt. Wir möchten künftig aber vor allem Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich in der Halle auf Aktivitäten im Freien vorzubereiten, beispielsweise mit einer Kletterwand. Bei den Jugendlichen steht vor allem das Klet-

FÜR KINDER UND FAMILIEN

SABINE BORN (TEXT)

W

as stand an der letzten Generalversammlung des SAC Grenchen im Zentrum? Das war neben einer Mutation im Vorstand das neue Leitbild, das uns in den kommenden Monaten intensiver beschäftigen wird.

In den 40 Tagen vor Ostern engagieren sich vielerorts auch die Kirchen für ihre Hilfswerke. ‹Fastenopfer› heisst das Hilfswerk der katholischen Kirche, ‹Brot für alle› jenes der evangelischen und ‹Partner sein› das der christkatholischen Kirche. Mit einer ökumenischen Kampagne spannen die drei Kirchen seit Jahren zusammen und engagieren sich dieses Jahr unter dem Motto ‹Verantwortung tragen – Gerechtigkeit stärken›. Gemeinsam laden die Kirchen am 14.

it dem Aschermittwoch beginnt in der katholischen Kirche die Fasten-, in der reformierten Kirche die Passionszeit. Sie dauert 40 Tage bis Karsamstag, ausgenommen sind die Sonntage, die keine Fastentage sind. Es ist eine Zeit der Besinnung, des Verzichts, nachdem man in der vergangenen Woche, an der Fasnacht, noch einmal so richtig auf den Putz gehauen hat. Verzicht üben in der Fastenzeit, das liegt durchaus im Trend. Vor allem der Verzicht im Kleinen – zum Beispiel Süsses, Alkohol oder Kaffee während 40 Tagen vom Speiseplan streichen oder den Medienkonsum einschränken, ein bisschen weniger Handy, Fernsehen und Facebook, dafür einen Spaziergang mehr, vielleicht eine Meditation oder einmal in die Kirche einkehren, in die Markuskirche in Bettlach beispielsweise, wo bis Ostern eine Klagemauer steht. Sie verschluckt – wie ihr Vorbild in Jerusalem – auf Zetteln notierte Ängste, Sorgen aber auch Dank und Bitten. In der Osternacht werden die Zettel verbrannt und Gott übergeben – ein schönes Ritual, passend zur Fastenund Passionszeit.

Es hat noch wenige freie Plätze. (Bild: zVg.)

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●


Menschen

Nr. 06 | Donnerstag, 11. Februar 2016

Im Streiflicht: Grosser Fasnachtsumzug in Grenchen

Monschtrööses Zuschaueraufgebot

D

ieses Jahr standen die närrischen Tage unter dem Motto «Monschtröös». Angefangen hat das fasnächtliche Spektakel wie immer am Schmutzigen Donnerstag frühmorgens mit der Chesslete. Auch die Kleinen kamen nicht zu kurz: am Nachmittag fand der Fasnachtsumzug der Kinder statt. Und am vergangenen Sonntag startete dann endlich der grosse Umzug durch Grenchens Strassen mit anschliessender Monsterguggete und Platzkonzerten. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher trotzten dem garstigen Wetter und säumten die Strasse. Viele von ihnen in monschtröös fasnächtlichem Outfit, wie ein Augenschein in die Zuschauerreihen bewies.

Für Sie unterwegs Lars Grossenbacher

Trotz des Regens waren zahlreiche Leute erschienen, um sich den Umzug anzuschauen.

Mike, Raphael und Tamara Wyss aus Bettlach.

Sarah Luder aus Grenchen.

Severine Rutschi mit ihren zwei Kindern Leana und Alexa.

Priska Müller aus Bellach.

Michael und Tamara Bur mit ihren Kindern Daniel, Manuel und Samuel aus Selzach.

Nicole und Markus Fahrni mit ihren Kindern Lynn und Lucy aus Leuzigen.

Der Grenchner Stadtpräsident François Scheidegger mit seiner Frau Veronika und Tochter Désirée aus Grenchen.

Adriana und Peter Gafner mit ihren zwei Kindern Leonardo und Patricia.

Rahel Benninger aus Biel mit Robert Bolton aus Grenchen.

Peter und Oriana Studer mit ihren zwei Kindern Janis und Ilyas.

Alain und Karin Hachen mit ihren Kindern Jonas und Amélie.

Arish und Mahendran Nirosan aus Grenchen.

7


8

Immobilien

Donnerstag, 11. Februar 2016 | Nr. 06

VERMIETEN

1124808

BETTLACH – Buchenweg 4 Zu vermieten an bevorzugter Wohnlage per 1. Juni 2016

2-Zimmer-Dachwohnung – Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnungen – Dachterrasse – sonnig und ruhig gelegen – überdurchschnittlich grosse Zimmer – origineller Ausbau Mietzins Fr. 960.– + NK Fr. 230.– Auskunft unter: Tel.-Nr. 032 645 10 71 (Fam. Brüngger, abends) www.grevit.ch (Fotos auf Homepage)

GRENCHEN Zu vermieten in 3-Familien-Haus in ruhiger Umgebung, Nähe Haldenschulhaus und Bushaltestelle, renovierte, geräumige und freundliche

4½-Zi.-Duplexwohnung mit Aussicht auf die Alpen. Moderner Ausbau, Küche mit Essnische, Dusche/WC und sep. Bad/WC, im 2. und 3. Stock, Laminat- und Plattenböden, Fläche ca. 120 m². 1 Kellerabteil, 1 Balkon, 1 Parkplatz. Miete Fr. 1360.– + NK Fr. 270.–/Monat Auskunft: Tel. 032 652 39 41, 079 661 69 55

Zu vermieten in Grenchen an der Nelkenstrasse 16/18 ab sofort

EINSTELLHALLENPLATZ Miete Fr. 130.– pro Monat (inkl. NK) Telefon 079 828 08 64 Zu vermieten in Grenchen an ruhiger Südlage, Grenzweg 5, nach Übereinkunft

3-Zimmer-Wohnung mit Balkon Miete Fr. 850.– + NK Tel. 032 637 21 21 (Bürozeit) Mob. 079 800 45 04

Zu vermieten in Grenchen an ruhiger Lage am Südrand der Stadt

1-Zimmer-Wohnung Witmattstrasse 34 moderne Küche und modernes Bad, Balkon Estrich- und Kellerabteil Mietzins Fr. 448.- inkl. Akonto Nebenkosten. Mietbeginn ab sofort oder nach Vereinbarung. Besichtigung und Auskunft: Herr G. Arm, Hausverantwortlicher Telefon 079 608 16 03

VERKAUFEN

Im Grünen günstig und ruhig wohnen! Zu vermieten in Bettlach per 1. Juni 2016 oder nach Vereinbarung

2½-Zimmer-Dachwohnung Geräumige Wohnung an ruhiger Lage, Balkon, Estrich, Kellerabteil, reservierter Autoabstellplatz. Nähe Bushaltestelle und Bahnhof. MZ Fr. 850.– inkl. NK. Telefon 079 215 72 89

Pr Bettlach, Drosselweg e 3½-Zi. Whg. 790.– / 140.– NK ab 31. 3. 16 is-H it neue Küche, GS, neues Bad, Laminat, Balkon 4½-Zi. Whg. 1050.– / 170.– NK ab sofort neue Küche, GS, neues Bad, Laminat, Balkon www.nickandreas.ch/bettlach.htm Grenchen, Bettlachstrasse 3½-Zi. Whg. 890.– / 150.– NK ab sofort schön, hell, Laminat, Balkon Praxis/Büro 1200.– / 150.– NK 95 m², vier grosse Räume, Fr. 150.–/m² 3 Nasszellen, gute Lage, PP-Möglichkeiten www.nickandreas.ch/grenchen.htm Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin Verkauf und Redaktion: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.91 Immobilien: CHF -.86 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Redaktion: Dejo-Press GmbH Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Auflage WEMF-beglaubigt: 22 739 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

AKTUELL


Menschen

Nr. 06 | Donnerstag, 11. Februar 2016

9

IM STREIFLICHT: TAG DER OFFENEN TÜR IN DER ASYLUNTERKUNFT GRENCHEN

Ein anderes und besseres Bild erhalten

A

m Wochenende waren die Tore der anfangs Jahr neu eröffneten Asylunterkunft Grenchen geöffnet. Etwa 80 Asylbewerber sind derzeit in der geschützten Operationsstelle des ehemaligen Spitals Grenchen einquartiert, Platz bieten die Räumlichkeiten für bis zu 100 Asylsuchende. Das Amt für Soziale Sicherheit (ASO) organisierte den Tag der offenen Tür und klärte diverse Fragen aus den Reihen der Bürger. Die Rückmeldungen waren durchaus positiv. Man habe sich nun ein besseres und vor allem anderes Bild machen können, hiess es allenthalben.

Für Sie Unterwegs Joseph Weibel

Raphael Hefti

Für die Besucher gab es feine kulinarische Häppchen: «Momos», eine Spezialität aus dem Tibet.

Die Bettlacher Gemeindepräsidentin Barbara Leibundgut, zusammen mit dem Bettlacher Gemeinderat Matthias Stricker.

Renato Müller, Verwalter der Bürgergemeinde Grenchen, mit Ehefrau Ursula.

Er kennt diese Räumlichkeiten gut(vl): Der Grenchner Zivilschutzkommandant Markus Böhi mit Gattin Yvonne Böhi und Vreni Amez-Droz.

Martin Joss, Präsident der Reformierten Kirchgemeinde GrenchenBettlach, mit Gattin Veronika Joss und Edith Brühwiler (rechts).

Interessierte Besucher (links): Angela Kummer, Thomas Studer und Peter Brotschi.

Haben sich ein Bild gemacht (links): Rösli Kummer, Rita und Walter Freudiger aus Grenchen.

Der Grenchner Sozialamtleiter Kurt Boner mit Besucherin Irma Häsler.

Sie arbeiteten im ehemaligen Grenchner Regionalspital (links): Heidi Ryf, Marta Priegl und Heidi Boner.

Politiker unter sich (links): Richard Aschberger, Nicole Hirt, und Remo Bill aus Grenchen.

Rosmarie Jakob mit Sohn Stefan und Claske Neeser, alle aus Grenchen.

Eine junge Familie aus Grenchen: Nicola und Sara Di Pietro mit Töchterchen Alessia.


10

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 11. Februar 2016 | Nr. 06

Bild: zvg. Das Grenchner Fest kehrt zurück auf den Marktplatz – mit Cadillacs, Petticoats und Toast Hawaii – ganz im Stile der Fifities! Das Stadtzentrum wird nächstes Jahr zur Rock’n’Roll-Festmeile.

Informationsveranstaltung für Vereine zum Grenchner Fest Melden Sie Ihren Anlass! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Fotos oder umfangreicheres Zusatzmaterial schicken Sie direkt an die Redaktion des Grenchner Stadtanzeigers: event@grenchnerstadtanzeiger.ch Einsendungen bis 14 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

Nach acht Jahren kehrt das Grenchner Fest 2016 vom 9.-11. September 2016 zurück auf den Marktplatz – ganz im Stile der Fifities! Neben diversen geplanten thematischen Konzerten, Verpflegungsstandorten, Kinoprojektionen, OldtimerTreffs, Wettbewerben und Aktionen wird auch die Gewerbeausstellung des Grenchner Gewerbeverbandes sowie ein kleiner Lunapark integraler Bestandteil des Grenchner Fests 2016.

Das Organisationskomitee lädt nun alle Vereine und interessierten Gruppierungen aus der Region zu einer Informationsveranstaltung ein, an der die verschiedenen Mitwirkungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Die Veranstaltung findet statt am 23. Februar 2016, 19.30–21.00 Uhr im Rest. Airport Grenchen. Das Organisationskomitee freut sich, Sie an diesem Abend für das Grenchner Fest 2016 begeistern zu können!

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

FREITAG, 12. FEBRUAR 18.30–21.00 Uhr: Nachtskifahren. Nur bei entsprechender Witterung. Aktuelle Informationen zur Schnee- und Pistensituation unter www.grenchentourismus.ch. Untergrenchenberg. 21.30 Uhr: Konzert von The Konincks. Die Musigbar ist ab 21 Uhr geöffnet. www.thekonincks.com Musigbar, Bielstrasse 7.

SAMSTAG, 13. FEBRUAR 12.00–15.00 Uhr: Raclette-Plausch. Org.: Kolpingfamilie Grenchen-Bettlach. Eusebiushof (Saal), Schulstrasse 1. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton

und Volleyball. Auch Tanz, Hip-Hop, Breakdance werden geübt. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten und einen Kiosk. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

Sport-Lehrpersonen und Fachspezialisten mit Erfahrung im Kinder-Sport. Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE) ist fachlicher Partner und unterstützt die Kinder-Camps ebenso wie Pro Juventute Schweiz. Doppelturnhalle Zentrum.

FREITAG, 19. FEBRUAR

Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Grenchen – Moutier retour. 100 Jahre Grenchenbergtunnel». Bis 22. Juni.

18.30–21.00 Uhr: Nachtskifahren. Nur bei entsprechender Witterung. Aktuelle Informationen zur Schnee- und Pistensituation unter www.grenchentourismus.ch. Untergrenchenberg.

«Der Aufenthalt sollte nur von kurzer Dauer sein – Fotoausstellung über italienische Migration». Beide Ausstellungen Mi/Fr–So 14–17 Uhr

MONTAG, 15. FEBRUAR MITTWOCH, 17. FEBRUAR 8.00–17.30 Uhr: Polysportives KinderCamp. Ganze Woche. Anmeldung zwingend. www.kinder-camps.ch. Ob Sportskanone oder nicht, die Kinder-Camps bieten Kindern im Kindergarten- und Primarschulalter eine Ferienwoche mit Spiel, Spass und viel Bewegung. Während einer Woche lernen die Kinder nicht etwa nur eine, sondern gleich acht Sportarten kennen. Es steht aber nicht nur der Sport im Vordergrund sondern auch die Interaktion mit anderen Kindern der Region. Geleitet werden die in der ganzen Schweiz durchgeführten Kinder-Camps von professionellen

SAMSTAG, 20. FEBRUAR

● ●

> EINSENDUNGEN

● ●

14.00–15.30 Uhr: Handball-Meisterschaftsspiel: TV Grenchen gegen HV Herzogenbuchsee. Velodrome Suisse.

● ● ●

18.30–22.00 Uhr: Nationales Donnerstagabendrennen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Türöffnung: 17.30 Uhr. Velodrome Suisse, Neumattstrasse 25.

● ● ● ● ●

● ● ●

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert (Einsendung bis 14 Tage vorher). Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe: www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

DONNERSTAG, 18. FEBRUAR

20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey, Badminton und Volleyball. Auch Tanz, Hip-Hop, Breakdance werden geübt. Nebst dem Sport gibt es auch Musik, einen Töggelikasten und einen Kiosk. Weitere Informationen unter www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Grenchner Stadt-Anzeiger Veranstaltungen Kapellstrasse 7 2540 Grenchen

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

ALPHABETISIERUNGSKURS

KULTURNACHT

Ab 25. Februar, 13.45–16.00 Uhr: Kurs für Erwachsene. Fremdsprachige Menschen lernen die Grundlagen des Lesens und Schreibens mit dem deutschen Alphabet. Jeweils am Donnerstagnachmittag. Von Ende Februar bis Anfang Juli 2016. Informationen unter 076 495 30 70. Kinderbetreuung bei Bedarf. Lindenhaus, Lindenstr. 29.

30. April: Grenchen wird 2016 wieder zur grossen Kulturbühne mit 25 Programmpunkten und rund 100 Künstlerinnen und Künstler. Darunter die Swiss Comedy Award-Preisträgerin Lisa Catena und SRF-Tausendsassa Reeto von Gunten. Es lohnt sich, das Datum bereits heute dick im Kalender zu markieren. Innenstadt.

INT. ZAUBERKONGRESS

(Bild: ZVG)

22.–24. April: Zauberei auf höchstem internationalen Niveau. Im kommenden Frühjahr in Grenchen. Parktheater.

● ●

DEMNÄCHST

The Konincks gibt es am Freitag, 12. Februar in der Musigbar zu hören.

18.30–21.00 Uhr: Nachtskifahren. Nur bei entsprechender Witterung. Aktuelle Informationen zur Schneeund Pistensituation unter www.grenchentourismus.ch. Untergrenchenberg.

20160211 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 06/2016