Page 1

Klicken Sie sich jetzt in Ihre Region.

P.P. 2540 Grenchen

26. März 2015 | Nr. 13 | 76. Jahrgang

www.grenchnerstadtanzeiger.ch Ihr Fachmann für Sonnen- und Wetterschutz

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Solothurnstrasse 71 | 2540 Grenchen Tel. 032 652 12 12 www.reist-storen.ch | info@reist-storen.ch Rollladen | Sonnenstoren | Lamellenstoren Fensterläden | Garagentore | Insektenschutz Innenbeschattungen

BLUMENHAUS BUCHEGG

● ●

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Grenchen Die grösste Auto-Expo im Mittelland macht ihrem Ruf alle Ehre.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Freitag, 27. März 2015, 20.00 Uhr

Die Berlin Comedian Harmonists Die Berlin Comedian Harmonists sind ein international erfolgreiches deutsches Vokalensemble aus Berlin, das sich dem Repertoire der Comedian Harmonists verpflichtet fühlt. Lassen Sie sich verzaubern von den Liedern, die manchmal tieftraurig, komisch, poetisch oder «leicht und Dada» sind. Vom Goldkehlchen zum Mann nebenan, die Mischung zielt ins Herz. Und ein Teil des Applauses gilt auch immer denen, die einst diese generationenübergreifende Musik schufen. www.berlin-comedian-harmonists.de

PA R K T H E AT E R GRENCHEN www.parktheater-grenchen.ch

Rasenunterhalt «Lassen Sie Ihren Rasen vom Profi pflegen, z. B. mit unserem Pflegeabo».

Ticketverkauf: www.ticketino.com, Tel. 0900 441 441 (Fr. 1.–/Min. Festnetz) BGU / alle Poststellen (Vorstellungstag – 12.00 Uhr), Preise: Fr. 35.– bis Fr. 40.– 1046968

WOCHENTHEMA

Hoch hinaus GRENCHEN Die Jugendorganisation des SAC Grenchen sucht neue Mitglieder und lädt zu einer Schnupperklettertour an den Spiegelberg. SABINE SCHMID (TEXT)

A

m 19. April 1863 haben 35 Männer den Schweizer Alpen-Club SAC im Bahnhofbuffet Olten gegründet. Ebenda wurden übrigens auch der Schweizerische Gewerkschaftsbund (1880), die FDP (1894) oder der Schweizerische Fussballverband (1895) gegründet. Aber zurück zum SAC: Ende 1863 zählte der SAC bereits 7 Sektionen mit 358 Mitgliedern. Diese kletterten nun auf viele Gipfel, beschrieben die Routen und überzogen die Alpen mit einem Netz von Hütten und Wegen. Der SAC war mitbeteiligt am Führer- und Rettungswesen und unterstützte auch die Arbeit an der Landeskarte der Schweiz. Ohne SAC stünde der Tourismus heute nicht da, wo er steht. Gleichzeitig achtete der Club darauf, dass nicht jeder Gipfel mit einer Bahn erschlossen wurde. Heute ist der SAC mit rund 143’000 Mitgliedern der viertgrösste Sportverband der Schweiz. Er unterhält 152 Berghütten und verbucht

Neu: MFK-Vortest

Ab nach oben: Auch Klettern lernt man Schritt für Schritt und immer ist es auch Teamarbeit. Einer klettert, ein anderer sichert. (Bild: zVg.) jährlich 320'000 Übernachtungen. Der SAC bietet 200 Ausbildungskurse pro Jahr an, beschäftig 8000 Ehrenamtliche und überdacht 111 Sektionen. Eine davon ist der SAC Grenchen mit rund 400 Mitgliedern. Grenchen hat sich 1945 als Ortsgruppe vom SAC Weissenstein gelöst und 1978 eine eigene Sektion gegrün-

det. Die Jugendorganisation des SAC Grenchen sucht derweil neue Mitglieder. Interessierte von 14 bis 23 Jahren sind eingeladen, am 29. März auf die nächste Tour mitzukommen. «Wir helfen auch Anfängern bei ihren ersten Schritten am Fels», sagt Fabian Leimer, JO-Leiter des SAC Grenchen.


2

Veranstaltungen / Aktuell

Donnerstag, 26. M채rz 2015 | Nr. 13

NEU in Grenchen!

Pilateskurse durch Physiotherapeutin/Pilatesinstruktorin Kurszeiten Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag

12.15 bis 13.15 Uhr 18.00 bis 19.00 Uhr 19.05 bis 20.05 Uhr 12.15 bis 13.15 Uhr

Weitere Ausk체nfte unter 077 411 92 81 oder www.isifit.ch

AKTUELL


Amtliche / Kirche

Nr. 13 | Donnerstag, 26. März 2015

KIRCHEN GOTTESDIENSTE

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikationen Gesuchsteller

S + M Event GmbH, p. A. Urs Tschaggelar, Bettlachstrasse 7, 2540 Grenchen Bauvorhaben verlängerte Öffnungszeit Freitag und Samstag bis 4.00 Uhr Bauplatz Bettlachstrasse 8 / GB-Nr. 2383 Planverfasser Gesuchsteller Einsprachefrist 9. 4. 2015. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller

Kohler Pascal P. + Andrea E. Erlenstrasse 10, 2540 Grenchen Bauvorhaben Teilausbau DG Bauplatz Erlenstrasse 10 / GB-Nr. 1271 Planverfasser Kohler Pascal P., Erlenstrasse 10 2540 Grenchen Einsprachefrist 9. 4. 2015. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller

Nussbaumer Reto + Anna Dahlienweg 10, 2540 Grenchen Bauvorhaben Gartenzaun Bauplatz Dahlienweg 10 / GB-Nr. 5646 Planverfasser Gesuchsteller Einsprachefrist 9. 4. 2015. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller

Rösselet Urs + Eliane, Römerbrunnenweg 20A, 2540 Grenchen Bauvorhaben Sichtschutzwände + Gartenzaun Bauplatz Römerbrunnenweg 20A / GB-Nr. 6962 Planverfasser Gesuchsteller Einsprachefrist 9. 4. 2015. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 26. 3. 2015

BAUDIREKTION GRENCHEN

REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 29. März 10.00 Uhr Palmsonntag. Gottesdienst mit Abendmahl und Feier der Goldenen Konfirmation. Pfarrer Marcel Horni. Anschliessend herzliche Einladung zum Apéro. Dienstag, 31. März 19.00 Uhr Ökumenisches Friedensgebet in der St.-Josefs-Kapelle Tunnelstrasse. Markuskirche Bettlach Sonntag, 29. März 10.00 Uhr Palmsonntag. Gottesdienst mit Feier der Goldenen Konfirmation. Pfarrer Roland Stach. Kathrin Nünlist, Orgel, und Ruwen Kronenberg, Violine. Anschliessend herzliche Einladung zum Apéro. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 28. März 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Uhr Eucharistiefeier. Palmsonntag, 29. März 10.00 Uhr Eucharistiefeier. Beginn auf dem Kirchenplatz mit der Segnung der Palmzweige. 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache in der Kapelle. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache. Dienstag, 31. März 19.00 Uhr Ökumenisches Friedensgebet in der St.-Josefs-Kapelle. Hoher Donnerstag, 2. April 19.30 Uhr Eucharistiefeier mit den Erstkommunikanten. Karfreitag, 3. April 15.00 Uhr Karfreitagsliturgie für Erwachsene in der Kirche, mitgestaltet vom Kirchenchor. 15.30 Uhr Jüngere Kinder (gerne auch Erstkommunikanten) treffen sich im Foyer des Eusebiushofes. 19.00 Uhr Kreuzwegandacht in spanischer Sprache in der Kirche. 20.00 Uhr Trauermette in der Kapelle. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 29. März 9.30 Uhr Eucharistiefeier mit Palmensegnung und Taufe Pfr. Dr. Klaus Wloemer anschliessend Apéro. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen www.emk-grenchen.ch 032 351 35 92 Sonntag, 29. März 10.00 Uhr Gottesdienst.

AKTUELL

3


5

Grenchen

Nr. 13 | Donnerstag, 26. März 2015

«Der Spiegelberg ist ein sehr schönes Gebiet» GRENCHEN Fabian Leimer leitet die JO-Gruppe des SAC Grenchen. Am 29. März steht eine Klettertour am Spiegelberg bei Le Noirmont auf dem Programm. Eine ideale Gelegenheit für Neueinsteiger, erstmals Kletterluft zu schnuppern.

ning, Monatstour oder Osterlager sei aber immer freiwillig. «Das heisst, es kommt mit, wer Lust hat», so Leimer.

SAC fürs Leben Und so seien JO-Mitglieder natürlich auch eingeladen, an den anderen Touren teilzunehmen. Im Winter organisiert der SAC Grenchen Ski- und Schneeschuhtouren, im Sommer Velo- und Mountainbiketouren, auch Wanderungen, Bergtouren, Hochund Klettertouren, oder Familienbergsteigen sowie Familienwanderungen. Der SAC Grenchen hat vier Gruppen. Nebst der «normalen» Sektion gibt es drei weitere Gruppen, die Senioren, die JO und das Kinderbergsteigen. Im SAC Grenchen ist man also ein Leben lang gut aufgehoben.....

SABINE SCHMID (TEXT, BILD)

K

lettern so meint man, sei ungemein gefährlich. Mitten in einer steilen Felswand hängt das Leben sprichwörtlich an einem seidenen Faden. Das stimmt so natürlich nicht. Der Faden ist ein elastisches Kletterseil und der Kletterer von Haken zu Haken gesichert. Ausserdem lernt man die Kunst des Kletterns von Grund auf. Dafür sorgen die JO-Leiter des SAC Grenchen, unter ihnen Fabian Leimer. Am kommenden Sonntag, 29. März haben Interessierte die Chance auf eine Schnuppertour zu gehen. «Der Spiegelberg bei Le Noirment ist ein sehr schönes Gebiet mit Kletterrouten für jedes Niveau, also auch für Anfänger bestens geeignet», sagt Fabian Leimer. Voraussetzung sei die Freude an der Natur, an der Bewegung, am Sport allgemein. Kraft braucht man schon, aber weniger, als man vielleicht denkt. «Man lernt, wie man das Gewicht am Berg auf den ganzen Körper verteilt, so dass nicht nur die Arme arbeiten», erklärt der 27-Jährige.

Die Liebe zu den Bergen Er leitet seit letztem Jahr die Jugendorganisation des SAC Grenchen. Mitglied ist er bereits seit 15 Jahren. Schon seine Eltern waren SAC-Mitglieder. Der Vater Wintertourenchef. Von ihnen hat er auch die Liebe zum Klettern geerbt. «Wir waren früher viel in den Bergen unterwegs», erklärt Fabian Leimer. Eine Leidenschaft, die geblieben ist. Fabian Leimer hat auch

● ●

> KLETTERTOUR SPIEGELBERG

● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

schon einige Viertausender oder Fast-Viertausender beklettert, das Bietschhorn (3934 Meter) etwa, die Jungfrau (4158 Meter) oder das Rimpfischhorn (4199 Meter) bei Zermatt. Auch ausländische Hochtouren hat er gemacht, etwa auf den Kasbek (5033 Meter), den dritthöchsten Berg Georgiens oder auf den Pik Zamok (5070 Meter) in Tadschikistan, Zentralasien. Aber das ist eigentlich ein anderes Thema. Die JO des SAC Grenchen übt sich vor allem im Sportklettern. Hier steht weniger das Gipfelerlebnis im Vordergrund, als die Kletterroute an sich, die es in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gibt.

Gute regionale Klettergärten «Im Juragebiet gibt es viele schöne Klettergärten», weiss Fabian Leimer. Am Grenchenberg etwa, an der Balmflue oder bei Oberdorf. «Das schöne am Klettern ist, dass man am Anfang sehr rasch Fortschritte sieht.» Irgendwann erreiche man ein Niveau, wo man nur noch durch intensives und regelmässiges Training weiterkomme. Der SAC Grenchen trifft sich einmal wöchentlich zum Training. Im Sommer in einem Klettergarten der Region, im Winter in der Kletterhalle bei Bern. Treffpunkt für das SommerTraining ist jeweils mittwochs um 17.30 Uhr bei der Bocciahalle.

Und einmal im Monat steht eine gemeinsame Klettertour auf dem Programm. «Beliebt ist auch das Osterla-

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ●

Wochenthema

● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

ger in Südfrankreich, das dieses Jahr vom 2. bis 6. April stattfindet», so Leimer. «Dort gibt es gut gesicherte Sportkletterrouten und das Wetter ist bereits angenehm warm.» Übernachtet wird im Zelt, angereist im Minibus und die Atmosphäre sei immer sehr gemütlich. Die Teilnahme an Trai-

Firmen im Blickpunkt

Die Jugendorganisation (JO) des SAC Grenchen organisiert am kommenden Sonntag, 29. April eine Klettertour für 14- bis 23-Jährige. Auch Anfängerinnen und Anfänger sind herzlich willkommen. Ort Klettergebiet Spiegelberg bei Le Noirmont, mit Kletterrouten für jedes Niveau. Leitung Erfahrene Leiter des SAC Grenchen helfen auch Anfängern bei ihren ersten Schritten am Fels. Ausrüstung Kann beim SAC Grenchen ausgeliehen werden. Kosten Anreise mit dem Zug (ca. 25 Franken mit Halbtax). Schlechtwetterprogramm Kletterhalle Magnet in Niederwangen bei Bern. Anmeldung und weitere Informationen Fabian Leimer (fabian.leimer@gmail.com oder 079 794 13 16). Anmeldeschluss Freitag, 27. März www.sac-grenchen.ch

JO-Leiter Fabian Leimer ist in Bettlach aufgewachsen und wohnt inzwischen in Bern. Er arbeitet als Bauingenieur bei einem Ingenieurbüro in Spiez.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

FIRMEN IM BLICKPUNKT

Lina Smart: Energie ist ihr Hobby Know-how weitergeben

GRENCHEN Sie kennt sich aus, wenn es um Energie geht. Sie ist Hausfrau, Mutter und kürzlich vom Berner Oberland nach Grenchen gezogen. Lina Smart.

Heute weiss sie, dass man mit jedem Grad weniger Raumtemperatur, sechs Prozent Heizkosten spart, dass eine volle Badewanne fünf Kilowattstunden Energie benötigt, und dass damit ein Elektrovelo von Basel nach Paris fahren könnte. Heute weiss Lina Smart, dass LED-Leuchten stromsparender als Glühlampen sind, dass die Schweiz 30 Prozent der gesamten Energie im Haushalt verbraucht und das Schweizerinnen und Schweizer Weltmeister im Rezyklieren sind. Lina Smart geht auch den neusten Technologien gerne auf den Grund, den intelligenten Stromzählern zum Beispiel oder den Brennstoffzellenheizungen, die aus Erdgas Strom und Wärme herstellen. Und dieses Knowhow will Lina Smart jetzt auch an andere weitergeben.

SABINE SCHMID (TEXT)

L

ina Smart ist im Berner Oberland aufgewachsen. Von ihrem Vater hat sie viel über Energie gelernt. Er hat in einem grossen Wasserkraftwerk gearbeitet und Lina früh in die faszinierende Welt der Stromproduktion eingeweiht. Von klein an hat sich das clevere Mädchen damit auseinander gesetzt, wie man die Kraft von Bergwind, Sonne und Wasser für die Produktion von Energie nutzt, wie man das Holz aus unseren Wäldern in Energie ummünzt, wie man selbst aus Mist Strom gewinnt.

● ● ● ●

> EINE IDEE DER SWG

● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

Die SWG hat Lina Smart als sympathische Botschafterin ins Leben gerufen. Als Energieversorgungspartner für Grenchen und Umgebung liefert die SWG nicht nur Wasser, Strom und Erdgas, sondern setzt sich auch für den sorgsamen Umgang mit Energieressourcen ein.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Lina Smart ist auch eine Antwort auf die Strommarkliberalisierung, die der Bundesrat in naher Zukunft realisieren will. Ab 2018 können Schweizerinnen und Schweizer ihren Energieversorger frei wählen. Diese Neuerungen stellen Energieversorger vor zusätzliche Herausforderungen. Umso wichtiger wird es für Energielieferanten ihrem Unternehmen ein Gesicht zu verleihen, zum Beispiel in der Person einer Lina Smart.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Lina Smart ist eine Frau wie du und ich, Hausfrau und Mutter, ein Mensch, der mit Energie sparsam umgeht, und das auch kommuniziert. «Grüessech, ich heisse Lina Smart und wohne mit meiner Familie in Grenchen. Wenn’s um Energie geht, kenn ich mich aus.» So stellt sich Lina Smart auf der Webseite von www.swg.ch vor und steht ab jetzt jeden Monat auch unseren Leserinnen und Lesern mit einem Energieratgeber zur Seite.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Mehr Infos auf www.swg.ch

● ● ●

● ● ●

● ●

● ●

GRENCHEN

Vogelsang stellt aus

Lina Smart, die Energieexpertin - eine Idee der SWG. (Bild: (zVg.)

Sie ist mit ihrer Familie inzwischen nach Grenchen gezogen und arbeitet für die SWG. Weil sie komplexe Energiethemen einfach auf den Punkt bringen kann – das bestätigen auch ihre Freundinnen immer wieder – wird sie Kundinnen und Kunden der SWG künftig beraten, ihre Fragen rund um Energiethemen beantworten und nützliche Energiespartipps geben. Sie will auf interessante Aktionen aufmerksam machen und immer am Ende des Monats in dieser Zeitung ihren Energieratgeber publizieren. Wir freuen uns auf Lina Smart, wir freuen uns von Lina Smart zu lesen...

Im Dienste der SWG

Schon Kinder lernen Energie sparen Lina Smart hat sich weitergebildet. Energieeffizienz ist zu einem Schlagwort ihrer Generation geworden. Mit Energie sorgsam umgehen, ein Thema, das jedes Kind früh einmal lernt. Das Wasser abstellen, während man Zähne putzt oder Licht löschen, wenn man aus dem Zimmer geht, sind erste Spartipps, die sich kleine Energieexperten aneignen. Später wird das Wissen komplexer, der Einfluss grösser. Auch Lina Smart ist mit der Zeit immer mehr zur Energieexpertin geworden.

Von heute bis Samstag, 28. März präsentiert die Vogelsang AG in Grenchen die neue BMW 1er Reihe anlässlich ihrer BMW Ausstellung. Die Neuauflage der 3- und 5-türigen BMW 1er Reihe mit dem typischen Design signalisiert BMW typische Fahrfreude. Dieses Prinzip beschreibt die Ausnahmeposition, die der BMW 1er seit einem Jahrzehnt im Premium-Kompaktsegment einnimmt. Die neu gestalteten Proportionen, die Linienführung und Flächengestaltung sorgen für einen jugendlich-frischen, kraftvollen Auftritt, in dem sich die von Agilität und Dynamik geprägten Fahreigenschaften widerspiegeln. Die neue Motorengeneration mit zusätzlicher serienmässiger EfficientDynamics Technologie bewirken kraftvollere Motoren mit erheblich geringerem Treibstoffverbrauch. Nach wie vor offeriert die Vogelsang AG alle BMW- und MINI Modelle zu reduzierten Katalogpreisen (Währungsrabatte) minus weiteren interessanten Preisnachlässen. Auch die Vogelsang-Occasionen wurden der Währungssituation angepasst. Das VogelsangTeam freut sich, allen Automobil-Interessierten ihre Fragen kompetent zu beantworten.


Grenchen / Seeland

Nr. 13 | Donnerstag, 26. März 2015

Das etwas andere Interview mit David Löffel, Leiter Präsidiales, Pieterlen

7

NEWS

Das Telefon ist noch immer wichtig Abwanderung oder Zuwanderung? Dies ist ein politisches Thema. Ich denke, es kommt wie fast bei allem auf das richtige Mass an.

PIETERLEN David Löffel, Leiter Präsidiales in Pieterlen, ist der sechste Kandidat unserer Seeland-Serie. In den kommenden Wochen wollen wir von weiteren Persönlichkeiten aus den Verwaltungen der umliegenden Seeländer-Gemeinden wissen, auf welcher Seite sie stehen, und wie sie über dies und das denken.

Tourismus oder Wirtschaft? In Pieterlen hat die Wirtschaft eine grössere Bedeutung. Steuererhöhung oder Steuersenkung? Der Staat soll seine Aufgaben möglichst wirtschaftlich erfüllen. Die Aufgaben bestimmt das Volk.

Dies oder das?

Weihnachten oder Ostern? Weihnachten, weil sich die gesamte Familie trifft.

Das macht mir immer wieder Freude. Wenn ich zusammen mit meiner Frau ein gutes Abendessen mit einem Glas Rotwein geniessen darf. An Pieterlen schätze ich ganz besonders.. ? Das Engagement der zahlreichen Dorfvereine, unter anderem für das diesjährige Dorffest. Fleisch oder vegetarisch? Fleisch, wobei das Gemüse oder ein guter Salat nicht nur Beilage ist.

David Löffel, Leiter Präsidiales, Pieterlen (Bild: zVg.)

Politik oder Verein? Leider sind immer weniger Menschen bereit, sich ehrenamtlich für die Gesellschaft zu engagieren. Sei es nun in der Politik oder in einem Verein.

Mein Lieblingsplatz in Pieterlen Ein Spaziergang durch den alten Dorfkern zum Aussichtspunkt beim Pavillon im Naturschutzgebiet Felsenheide. Mein einstiger Traumberuf Ich habe mich lange Zeit für die Informatik interessiert. Bearbeitung: Joseph Weibel ●

● ● ● ●

> DIE NEUE SERIE

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Gemeindehaus Pieterlen (Bild: zVg.)

● ● ● ●

● ● ● ●

● ●

Brief oder E-Mail? …wobei die E-Mail je länger je mehr den klassischen Brief ablöst.

In der Seeland-Serie befragen wir Leute aus den Verwaltungen der umliegenden Gemeinden, namentlich aus Büren an der Aare, Rüti bei Büren, Arch, Leuzigen, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Bettlach und Selzach. Bisher befragt: Marco Reber, Gemeindeschreiber, Büren an der Aare Kathrin Jenni, Gemeindeschreiberin, Rüti bei Büren Barbara Bösiger, Gemeindeschreiberin, Arch Karin Rufer, Gemeindeverwalterin, Leuzigen

● ● ● ●

Kurz und bündig

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Hier wohne ich (noch) in Biel.

● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Links oder rechts?

Meine Familie … ist mir sehr wichtig.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Linkes oder rechtes Aareufer? Ich bin öfters am Bielersee anzutreffen.

Mein Aufsteller wenn mich am Morgen die Sonne weckt.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Moderne oder Tradition? Beides hat und muss seinen Platz haben.

Meine Hobbies Unihockey, Tauchen, Freunde treffen, Reisen.

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Guter Blues-Rock

GRENCHEN

Am 4. April (Ostersamstag) ist einiges los unter dem Grenchner Stadtdach. Apéro, Kindermalecke und –schminken, Musik und Unterhaltung sowie kulinarische Highlights. Zu Ostern passt natürlich auch ein Pflanzenmarkt. Dafür verantwortlich ist die Landi Reso in Grenchen. Was liegt da näher, als mit einem hübschen, bunten Gruss auf diesen Event hinzuweisen. Zum Beispiel beim GVGKreisel am östlichen Stadteingang. Edith Mettler stellte mit Stefanie Arn von der Landi Grenchen vier tolle Ostergedecke rund um den Kreisel, der etwas Farbe durchaus vertragen kann.

Farbiger GVG-Kreisel

nik immer noch das wichtigste Arbeitsinstrument, …

SMS oder Telefon? Das Telefon ist trotz seiner alten Tech-

Langschläfer oder Frühaufsteher? Ich habe einen guten tiefen Schlaf :-)

Städtereise oder Kreuzfahrt? Weder noch, ich bevorzuge das Abenteuer, sei es auf einer Safari in der Wildnis oder beim Tauchen.

GRENCHEN

Am Freitag, 27. März gastiert die Band «The Konincks» (Aargau/Luzern) in der Grenchner Musigbar. Genauso wenig wie sich die vier Musiker um Landesgrenzen kümmern, interessieren sie sich für Genregrenzen innerhalb des Musikstils: The Konincks machen Musik für Herz und Kopf. Sie spielen ungewohnten Blues und überraschende Soli. Türöffnung ab 21 Uhr. Konzertbeginn 21.30 Uhr.


8

Stellenmarkt

Donnerstag, 26. März 2015 | Nr. 13

Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung eine flexible

Reinigungskraft 100% mit Auto, im Baugewerbe. Einsatzgebiet: Zürich, Basel, Bern.

The power of X wirkt auch an der AutoExpo

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an: I-Z Bauteam GmbH Frau V. Mujaj Simplonstrasse 61 2540 Grenchen

Mit viel frühlingshaftem Elan und grosser Begeisterung konnte das Jura-Garage-Frei-Team am Fiat-Stand, der im Zeichen des neuen 500X gestaltet war, viele bisherige und neue Kunden begrüssen. Die AutoExpo bot Raum und Zeit für viele angeregte Gespräche und Diskussionen, eingehende Besichtigungen von Freemont, Cinquecento, Punto und Co. Für das rege Interesse aller Besucher bedankt sich das ganze Team von Oliver und Susanne Frei herzlich.


Menschen

Nr. 13 | Donnerstag, 26. März 2015

9

FIRMEN IM BLICKPUNKT: AUTO-EXPO IN GRENCHEN

Grösste Auto-Expo im Mittelland

2

7 Aussteller rund um Auto und Wohnen. Die grösste Autoausstellung im Mittelland wird ihrem Ruf auch künftig gerecht. Das vom Wetter her durchmischte Wochenende jedenfalls nutzten zahlreiche Besucherinnen und Besucher, um sich über die neuen Autos dieser Saison dahingehend zu informieren. Neben 18 Garagen präsentierten sich auch ein Carrosseriebetrieb, eine Versicherung, ein Velobetrieb, ein Garten- und Forstgerätevertrieb, ein Möbelhändler und ein Restaurationsbetrieb – und mit dem AGVS sogar der Branchenverband der Automobilindustrie. Ein bunter Branchenmix, der die Ausstellung in der Grenchner Tennishalle erst richtig interessant macht.

Für Sie unterwegs Joseph Weibel

Vor dem grossen Ansturm treffen sich die Aussteller an der Auto-Expo Grenchen traditionsgemäss zum Aussteller-Apéro.

«Das grosse Publikumsinteresse an einer solchen Automesse motiviert uns Aussteller natürlich ganz besonders», sagt Markus Schärer von der Garage Viatte Straub AG, Biberist.

Kein Auto zu klein, um auf der Strasse zu sein. Hansjörg Fux (rechts) von der Bifang-Garage in Pieterlen präsentiert Aussteller-Kollege Thomas Hübscher den Kleinwagen.

Christian Lauper (rechts) gefällt der Ford Ranger. Mit auf dem Bild: Jürg Peter (Jura-Garage, Büren an der Aare) und Ralph Baumann (Auto Voegeli AG, Grenchen, von links).

«Am Wochenende wird es wohl ganz schön rund zu und her gehen», vermutet Organisator André Schneeberger (Team Garage Grenchen). Links seine charmante Gattin Olga mit Sohn Yegor.

Da posieren sie gerne für den Fotografen: Carli Decurtins (SWG), Beat Thomi (Garage Thomi AG) und Stefan Schnider (Garage Schnider GmbH, v.l.) – vor einem putzigen VW Käfer.

Oliver Frei (Jura Garage O. Frei, 2. von links), freut sich wie immer auf die Expo-Besucher in der Tennishalle. Links Mitarbeiter Alessandro Fragale sowie Beatrice Antener und Rolf Schär.

Eine Auto-Expo macht müde Beine. Möbel-Märit Chef Mützu Mumenthaler (Mitte) ist mit seinen neusten Möbelgruppen zur Stelle. Mit auf dem Bild Rolf und Susi Stalder mit Sohnemann Justin.

So macht Rasen mähen viel mehr Spass. Thomas Hübscher (Hübscher Garten- und Forstgeräte, Lengnau) hat die richtigen Vehikel dafür.

Vor diesem tollen Schlitten präsentiert man sich gerne (links): Thomas Jenni, Geschäftsführer AGVS Solothurn und Mitarbeiter Ivan Milovanovic mit Sacha Brändli von der Garage Brändli AG, Grenchen.

Kräftige Farben sind auch bei Autos trendy. Nadja und Roger Hegelbach von der City Garage GmbH, Grenchen, freuen sich auf die zwei Tage an der Auto-Expo.

Ganz schön taff. Sie ist Chefin einer Carrosserie: Franziska Donauer von der gleichnamigen Carrosserie in Bettlach. Rechts Bruno Zankl von der Raiffeisenbank Wandflue Grenchen.

Nostalgie pur: Ein alter VW-Bus und eine einst trendige Vespa sind kultige Gegenstücke zu den neusten Autoexponaten, die es in Grenchen zu sehen gab.


HAUS GARTEN A U S S T E L L U N G an der Industriestrasse in Safnern Samstag / Sonntag 28. + 29. März 2015, 10.00 – 17.00 Uhr mit Gumpiburg, Festwirtschaft im Zelt: Bratwurst, Pizza n ag vo Samst 7.00 Uhr: –1 10.00

urst w t a r B F 2.– H C r fü

Industriestrasse 10, 2553 Safnern, info@baehlercheminees.ch Tel. 032 355 33 88, Fax 032 355 33 89

· · · · · · ·

Grosse Gartencheminée-Ausstellung auf 1600 m2 mit den neusten Modellen Ausstellung Kaminöfen: 60 Top-Modelle und bis 60% Rabatt auf Kaminöfen-Ausstellmodelle NEU: Metallcheminées in diversen Formen Vorführung Brotbacken Ausstellung Gartentische und Zierbrunnen Spezielle Angebote und 10% Rabatt während der Ausstellung Weber Gas- und Elektrogrill: bis 40% Rabatt auf Lagermodelle

www.baehlercheminees.ch | Gartencheminées | Kaminöfen | Zierbrunnen

AUTOMOWER-CENTRE IHR PROFI FÜR VOLLAUTOMATISCHE RASENMÄHER

Exklusive ProduktNeuheiten unserer Marken:

www.automover-center.ch HUSQVARNA Automover 305 AKTION

HONDA Elektromäher HRE 330

statt 1820.– ab

1490.–

statt 279.–

% 0 1 ungsll usste

A

auf rabatt reise p o t t Bru

MOTORGERÄTE UND KOMMUNALTECHNIK

STIHL Motorsägen

99.– solange Vorrat

holzbau-brouwer.ch

50%

bis auf Rabatt re unse f Auslau e modell

ab

electro-gutjahr.ch

gygax.haustechnik.ch

269.–

malermarti.ch

Wir renovieren, modernisieren und bauen neu nach Mass.

R. Grogg AG 2553 Safnern/Biel · Hauptstr. 105 Tel. 032 356 03 56 · info@grogg-ag.ch www.grogg-ag.ch

realisstoren.ch

softub-mittelland.ch

EMOTIONEN! Sonderkategorien <m,E ^,Z E< dmZE &E^dZ /EEEh^h

Portas-Fachbetrieb Stefan Wölfli AG Industriestr. 11, 2553 Safnern, Tel. 032 355 14 16 www.woelfli.portas.ch portas.woelfli@bluewin.ch

HG COMMERCIALE Schwanengasse 51 2501 Biel/Bienne

Safnern

Mettstrasse 111, 2504 Biel/Bienne Telefon 032 365 71 31, www.autorepar.ch TÜREN KÜCHEN TREPPEN FENSTER SPANNDECKEN GLEITTÜREN

... weitere Ausstellung: Hauptstrasse 182, 2552 Orpund

ZĂŝŶƐƚƌĂƐƐĞϭ͕Ϯϱϱϯ^ĂĨŶĞƌŶ ϬϯϮϯϱϱϭϱϯϲ ǁǁǁ͘ƌŝŚƐͲƐĐŚƌĞŝŶĞƌĞŝ͘ĐŚ 6-681513/RK


Immobilien

Nr. 13 | Donnerstag, 26. März 2015

VERMIETEN

Zu vermieten ab 1. 4. 2015 an der Solothurnstrasse 52 in Grenchen

2½-Zimmer-Wohnung

11

AKTUELL

Fr. 1250.– inkl. NK • • • •

Parterrewohnung Küche und Bad Garten und Sitzplatz Garage

Für einen Besichtigungstermin kontaktieren Sie bitte 079 306 50 91.

VERKAUFEN

Bettlach Wir vermieten an der Grenchenstr. 39 in Bettlach per sofort oder nach Vereinbarung schöne, sonnige

3½-Zimmer-Wohnung im Parterre mit Hochbalkon. Laminatböden, Küche mit GranitAbdeckung, Geschirrspüler etc. Miete Fr. 1090.– + NK Fr. 170.– a conto GRAF Immobilien + Verwaltung AG 4702 Oensingen 062 396 02 02 graf.immobilien@bluwin.ch

Immobilien – Treuhand GRENCHEN – Witmattstrasse 9 Zu vermieten

3½-Zi.-Duplexwohnung Zu vermieten per 1. Juni 2015 in Grenchen an bevorzugter, sehr ruhiger Wohnlage (Aussicht)

3½-Zimmer-Wohnung in 3-Familien-Haus – Parterrewohnung mit Cachet über 2 Stockwerke – Innen- und Aussencheminée im eigenen Garten – Plattenbelag in Wohnzimmer und Küche (GS/Steamer) – Parkett in Schlafzimmer (Einbauschränke) + 3. Zimmer – inkl. 1 Autoabstellplatz

– – – – –

IMPRESSUM

Miete Fr. 1120.– + Fr. 260.– Akonto NK Renée Walker 032 623 71 85 Weissensteinstrasse 71 4503 Solothurn info@immopart.ch www.immopart.ch

Miete Fr. 1080.– + Fr. 60.– NK – ohne Heizkosten (Wohnungen verfügen über eigene G-Heizungen). Für eine Besichtigung wählen Sie 079 961 17 44.

in 3-Familien-Haus, ca. 80 m² Laminat- und Plattenboden Küche mit GS/Gasherd D/WC, offenes Bad plus sep. WC Balkon

Immobilien – Treuhand GRENCHEN – Robert-Luterbacher-Str. 3 Zu vermieten

3½-Zi.-Altbauwohnung im 1. OG – – – –

Holzriemenboden Wohn-/ Essküche sehr kleines Bad mit Sitzbadewanne Einbauschränke

Miete Fr. 790.– + Fr. 230.– Akonto NK Renée Walker 032 623 71 85 Weissensteinstrasse 71 4503 Solothurn info@immopart.ch www.immopart.ch

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin Verkauf und Redaktion: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.91 Immobilien: CHF -.86 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Redaktion: Dejo-Press GmbH Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Auflage WEMF-beglaubigt: 22 389 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 26. März 2015 | Nr. 13

Foto: ZVG. Welthits u. a. der Beatles, von ABBA und Michael Jackson neu interpretiert im Stil der legendären deutschen Comedian Harmonists

Die Comedian Harmonists im Parktheater

KAKADU FREIZEITANLAGE

Melden Sie Ihren Anlass!

2544 Bettlach Telefon 032 645 11 11

FRÜHLING IM KAKADU Besuchen Sie unsere neue Modeboutique trendig • jung • verspielt • elegant • sportlich Preise, die ich mir leisten kann! Bilder finden Sie unter:  www.kakadu.ch

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles  Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Fotos oder umfangreicheres Zusatzmaterial schicken Sie direkt an die Redaktion des Grenchner Stadtanzeigers: event@grenchnerstadtanzeiger.ch

Regisseur Lars Wernecke präsentiert nicht nur die grossen Klassiker der Comedian Harmonists wie «Veronika der Lenz ist da», «Mein kleiner grüner Kaktus», «Wochenend und Sonnenschein» – Nein, die Zuschauer werden zudem noch Zeuge der Geburtsstunde eines ganz neuen Kapitels dieses Sextetts. Neue Lieder und neue Arrangements im typischen Klang der Comedian Harmonists führen die Truppe durch die Musik der letzten Jahrzehnte in «Die nächste Dekade». Man darf gespannt sein, wie Lieder von Nena oder Michael Jackson als Berlin-Comedian-Harmonists-Lieder klingen. Ebenso aufregend sind die Interpretationen von Songs der Beatles, von ABBA oder Glenn Miller. Erleben Sie einen Abend voller Überraschungen! Die unvergleichliche Atmosphäre der Auftritte der Berlin Comedian Harmonists ist geprägt durch ihr grossartiges Zusammenspiel, die hohe Virtuosität und Musikalität ihres Vortrages mit einem geradezu perfekten Ensembleklang und einem Hauch von Melancholie. Freitag, 27. März, 20.00 Uhr, im Parktheater Grenchen, Lindenstrasse 41.

Einsendungen bis 14 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 26. MÄRZ 18.30–22.00 Uhr: DonnerstagabendBahnrennen. Spannende Bahn-Rennen und eine einmalige Rennatmosphäre. Türöffnung: 17.30 Uhr. Fürs leibliche Wohl ist im Halleninnenraum und auch im Restaurant gesorgt. Velodrome Suisse, Neumattstrasse 25. 19.00 Uhr: Musizierstunde. Die Musikschule lädt zur Musizierstunde ein. Schulhaus IV, Schulstrasse 35.

20.00–4.00 Uhr: Schlagerparty für Junge und Junggebliebene. Sinica – das andere Tanzlokal, Centalstrasse 12. 21.30 Uhr: Konzert: The Konincks. Blues-Rock. Mit Jules Herzog (Stimme), Mike Wegmüller (Gitarre), Marc Wermelinger (Bass) und Philipp Kost (Schlagzeug). Türöffnung: 21 Uhr. Musigbar, Bielstrasse 7.

DIENSTAG, 31. MÄRZ

FREITAG, 10. APRIL

SCHWYZERÖRGELI

20.00–22.15 Uhr: «Fadegrad». Das Appenzeller Comedy-Duo Messer & Gabel präsentiert sein neues Stück. Köbi und Jock, so wie sie sind, «fadegrad» und um keinen Spruch verlegen. Das Publikum reist mit ihnen in den wohlverdienten Urlaub ins einheimische Ausland. Parktheater, Lindenstrasse 41.

20.00 Uhr: «Spilet wyter!». Lustspiel von Rick Abbot. Regie: Alex Truffer. Berndeutsche Fassung: Hannes ZauggGraf. Das totale Theater im Theater. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke, Bettlachstrasse 8, 032 652 72 72. Schopfbühne, Schützengasse 4.

17. April, 19.00 Uhr: Jubiläumsanlass 15 Jahre Schwyzerörgelifründe Grenchen mit Gastformationen und diversen Überraschungen. Parktheater, Lindenstrasse 41.

SAMSTAG, 11. APRIL MITTWOCH, 1. APRIL SAMSTAG, 28. MÄRZ

19.15–21.15 Uhr: «Wüten, toben, traurig sein». Vortrag für Eltern von 0–6-jährigen Kindern. Org.: Fachstelle Kompass. Anmeldung: 032 624 49 39. Wenn Kinder plötzlich schreien, wild um sich schlagen oder scheinbar unaufhörlich weinen, sind Eltern stark gefordert. Wie soll man sich in diesen Situationen verhalten? www.kompass-so.ch Schulhaus Zentrum, Schulstrasse 35.

FREITAG, 27. MÄRZ 11.30 Uhr: Suppentag. Hausgemachte Suppe mit Brot und Wienerli. Zum Kaffee werden selbst gebackene Kuchen angeboten. Der Reinerlös ist für das Projekt «Brot für alle» bestimmt. Keine Anmeldung nötig. Org.: Ref. Kirchgemeinde Grenchen-Bettlach. Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9.

20.00 Uhr: «Spilet wyter!». Lustspiel von Rick Abbot. Regie: Alex Truffer. Berndeutsche Fassung: Hannes ZauggGraf. Das totale Theater im Theater. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke, Bettlachstrasse 8, 032 652 72 72. Schopfbühne, Schützengasse 4.

20.00 Uhr: «Spilet wyter!». Lustspiel von Rick Abbot. Regie: Alex Truffer. Berndeutsche Fassung: Hannes Zaugg-Graf. Das totale Theater im Theater. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke, Bettlachstrasse 8, Grenchen, 032 652 72 72. Schopfbühne, Schützengasse 4.

20.00 Uhr: «Spilet wyter!». Lustspiel von Rick Abbot. Regie: Alex Truffer. Berndeutsche Fassung: Hannes ZauggGraf. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke, Bettlachstr. 8, 032 652 72 72. Schopfbühne, Schützengasse 4.

DONNERSTAG, 2. APRIL 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. Midnight bietet den Jugendlichen zur Ausgangszeit einen sportlichen, gut erreichbaren und kostenlosen Freiraum an, der von allen genutzt werden kann. Angeboten werden Basketball, Fussball, Unihockey. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11.

SONNTAG, 29. MÄRZ 20.00 Uhr: Comedian Harmonists. Welthits der Beatles, von ABBA und Michael Jackson neu interpretiert im Stil der legendären deutschen Comedian Harmonists. Parktheater, Lindenstr. 41.

DEMNÄCHST

11.00 Uhr: Fussball Meisterschaftsspiel: 3. Liga FC Wacker Grenchen-Türkischer SC Solothurn. Das Stadionrestaurant ist geöffnet. www.fcwackergrenchen.net Stadion Riedern, Niklaus Wengi-Str. 30.

20.00 Uhr: «Spilet wyter!». Lustspiel von Rick Abbot. Regie: Alex Truffer. Berndeutsche Fassung: Hannes ZauggGraf. Das totale Theater im Theater. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke, Bettlachstrasse 8, 032 652 72 72. Schopfbühne, Schützengasse 4.

SAMSTAG, 4. APRIL 10.00–14.00 Uhr: Eiertütschete. Apéro, witzige Tattoo-Ecke, Maskottchen (WitiHase), Kindermalecke, Eiertütschen, Grilladen und ein kleiner Pflanzenmarkt. Org.: Grenchner Gewerbeverband. Marktplatz.

DIENSTAG, 7. APRIL 17.00 Uhr: «Spilet wyter!». Lustspiel von Rick Abbot. Regie: Alex Truffer. Berndeutsche Fassung: Hannes Zaugg-Graf. Das totale Theater im Theater. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke, Bettlachstrasse 8, 032 652 72 72. Schopfbühne, Schützengasse 4.

10.00–16.00 Uhr: «JouJoux Dancecamp». Vom 7. bis 10. April. In den «MS Sports Hip-Hop»- Tanzcamps lernen Kinder und Jugendliche von 6–15 Jahren die coolsten Moves direkt bei den Profis. Lindenhaus, Lindenstrasse 29.

14.00–22.00 Uhr: Theaterkurs «Ich steig aus und mach meine eigene Regie». Der Kurs ist zweitägig und findet am Samstag und Sonntag statt. Regie leicht gemacht? Ein Kurs für RegisseurInnen, die sich zum ersten Mal an eine Inszenierung heranwagen oder erste kleine Erfahrungen gesammelt haben. Was genau ist Regie? Was sind die Aufgaben? Probegestaltung leicht gemacht. Für die Regie gibt es keine Rezepte und Vorschriften, wie kann man also Regie führen? Ein spannender Workshop erwartet die Teilnehmer. Mehr Informationen sowie Anmeldung unter www.theaterschulegrenchen.ch. Parktheater, Lindenstrasse 41. 17.00 Uhr: Fussball-Meisterschaftsspiel. 1. Liga classic: FC Grenchen-Zug 94. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21. 20.00 Uhr: «Spilet wyter!». Lustspiel von Rick Abbot. Regie: Alex Truffer. Berndeutsche Fassung: Hannes ZauggGraf. Das totale Theater im Theater. Die Darstellenden der Amateurbühne sind nervös, denn sie müssen in ein paar Tagen ein neu geschriebenes Bühnenwerk zur Premiere bringen. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke, Bettlachstrasse 8, 032 652 72 72. Schopfbühne, Schützengasse 4. 20.30–23.30 Uhr: «Midnight Sports & Music». Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

VELOBÖRSE 18. April, 8.15–13.00 Uhr: Kauf und Verkauf von gebrauchten und neuen Velos, Trottinetts, Dreirädern etc. Annahme der Velos: 8.15–11.00 Uhr. Verkauf 9.15–13.00 Uhr. Unkostenbeitrag: 10–20%. Beim Stadtdach, Marktplatz.

SPORTLEREHRUNG 24. April, 19.00 Uhr: Sportlerinnen und Sportler aus verschiedenen Disziplinen erfahren die Wertschätzung der Stadt Grenchen für ihre Leistungen. Der Anlass ist öffentlich. Velodrome Suisse, Neumattstrasse 25

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Wohlfahrt & Macht». Über die Uhrenindustrie und die Familien dahinter. Bis 27. August. www.museumgrenchen.ch Mi/Fr–So 14–17 Uhr Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Breite Palette». Die Schenkung der Edition «Ars Felix». Bis 17. Mai. «Transit». Kombination von Fotografie, Film und Malerei von Peter Aerschmann. Bis 17. Mai. Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr Regiobank Solothurn AG, Kirchstrasse: «30 Jahre Rodania – Stiftung für Schwerbehinderte Grenchen». Bis 27. März. Do 8.30–12/13.30–18 Uhr Fr 8.30–12/13.30–17 Uhr

20150326 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 13/2015