a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

Klicken Sie sich jetzt in Ihre Region.

P.P. 2540 Grenchen

31. Dezember 2014 | Nr. 52 | 75. Jahrgang

www.grenchnerstadtanzeiger.ch

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. ar hb c i rre Erlimoosstrasse 3a he 4 2 2544 Bettlach

Telefon 032 644 32 22 baenninger-bestattungen@bluewin.ch

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Winter-Ausverkauf Marktplatz 16, 2540 Grenchen Telefon 032 652 12 21

10% 50%

10% 50% 20%

10% 50%

½ Preis!

10% 50% 20%

ab 3. Jan. bis 17. Jan. 2015 ●

● ●

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER

● ● ● ●

LENGNAU www.lengnau.ch

● ● ● ● ● ●

● ●

Wünsche fürs neue Jahr Wir haben Schülerinnen und Schüler befragt.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Diese Woche im

● ● ●

BLUMENHAUS BUCHEGG

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

Marktplatz 16, 2540 Grenchen Telefon 032 652 12 21

Werben Sie jetzt in Ihrer Region. In der Zeitung und im Internet. www.grenchnerstadtanzeiger.ch h d i h Grenchner Stadt-Anzeiger, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, E-Mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

ANKAUF VON ALTGOLD / SILBER (Alter Schmuck, Besteck etc.) Fairer Preis! Tägliche Preisanpassung Sofortige Auszahlung in bar

JAHRESRÜCKBLICK

François Scheidegger, der Repräsentant

Goldschmied Oliver Leuenberger Bettlachstrasse 3 2540 Grenchen • Tel. 032 652 45 44

GRENCHEN François Scheidegger hat sein erstes Jahr als Stadtpräsident hinter sich – und natürlich noch viel Arbeit vor sich. Blenden wir zurück: Im April dieses Jahres wertete Scheidegger die ersten 100 Tage im Amt und sagte damals: «Ich bin bereit, für diese Stadt zu kämpfen.» JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

U

nd wie sieht die Bilanz 250 Tage später aus? Wir treffen François Scheidegger in seinem Büro im Hôtel de Ville. Er wirkt leicht abgespannt. «Die letzten Wochen waren intensiv», sagt der Stadtpräsident. Klagen will er nicht. Ihm macht seine Arbeit Spass. Nach wie vor. Er mag die sich häufenden repräsentativen Pflichten. Das sagt er nicht nur. Seine Präsenz ist augenscheinlich und wird von der Bevölkerung, Wirtschaft und der Politik auch geschätzt. Damit widerspricht der Grenchner Magistrat der zum Teil immer noch herrschenden Meinung, er scheue eben diesen direkten Kontakt.

Stadtpräsident François Scheidegger diesen Sommer bei der Begrüssung einer polnischen Delegation in der Stiftung Schmelzi. Sein Blick auf seine ersten 365 Tage als Stadtpräsident fällt mehrheitlich positiv aus. «Ich habe mich schnell eingelebt», sagt er. Schliesslich war er zwischen 2002 und 2009 sieben Jahre Stadtschreiber und kennt seine Wirkungsstätte, aus anderem Blickwinkel zwar, wie seine eigene Hosentasche. Er hat nun von der operativen auf die strategische

Seite gewechselt. Er habe seinerzeit als Stadtschreiber einige Neuerungen eingeführt und sei positiv darüber überrascht gewesen, bei dem einen oder anderen Geschäft immer noch seine Handschrift zu erkennen. Der kleine Jahresrückblick mit Stadtpräsident François Scheidegger auf Seite 5.

Tierisch

von A–Z A Z

Diese Woche im

Profile for AZ-Anzeiger

20150101 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 52/2014

20150101 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 52/2014