a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen

9. Oktober 2014 | Nr. 41 | 74. Jahrgang

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. ar hb c i rre Erlimoosstrasse 3a he 4 2 2544 Bettlach

Telefon 032 644 32 22 baenninger-bestattungen@bluewin.ch

2544 Bettlach • Telefon 032 645 21 02 • www.sansoni.ch Illusionsmalerei Gemeindehaus

FASSADEN ISOLIEREN RENOVIEREN UND SANIEREN MIT SYSTEM ●

● ●

IN DIESEM STADT-ANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ●

● ● ● ●

● ●

Eröffnung Absinthium Der charmante Laden überrascht mit AbsinthSpezialitäten aus dem Val-de-Travers.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ●

Perücken & Extensions

● ● ● ● ● ● ● ● ●

NEU

SERIOXYL Eine komplette Produktlinie gegen Haarverdünnung weckt die schlafenden Haarwurzeln

Rainstrasse 19 2540 Grenchen Tel. 032 653 05 20 www.coiffurechic.ch

● ●

Coiffure Chic

Werben Sie jetzt in Ihrer Region. In der Zeitung und im Internet. www.grenchnerstadtanzeiger.ch h d i h Grenchner Stadt-Anzeiger, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, E-Mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

EINLADUNG WOCHENTHEMA

Kommt ins Kino, Leute Diese Woche im

ANGEL RODRIGUEZ betreibt nebst seinem Studium die beiden Kinos Palace und Rex in Grenchen. Er investiert viel Zeit und Herzblut in sein Hobby und will dem Grenchner Kino-Leben neues Leben einhauchen.

Freitag, 10. Oktober 2014 von 16.00 bis 19.00 Uhr Ich würde mich sehr freuen, Sie in unserem Restaurant begrüssen zu dürfen, um Ihnen unser frisches und attraktives Gastronomieangebot vorzustellen. Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns willkommen zu heissen! H. Sihyürek und sein Kakadu-Team

SABINE SCHMID (TEXT, BILD)

A

ngel Rodriguez ist studierter Elektrotechniker und derzeit am Master, das er nächstes Jahr abschliesst. Er ist ein Tüftler und auch ein Kinoliebhaber. Vor zehn Jahren hat er als Operateur im Kino Palace begonnen, heute betreibt er das Kino selber - und nebst dem Palace auch noch das Rex. Er ist verantwortlich für das Kinoprogramm, sieht sich viele Filme selber an. «Für alle reicht die Zeit aber nicht», lacht er. Neu sollen im Filmsortiment auch ArtHouse-Filme und Dokus zu finden sein. Ein breites Programm für ein vielfältiges Publikum. Noch ist er aber in den Startlöchern, das Palace hat er anfangs, das Rex Mitte Jahr übernommen. In dieser Konsolidierungsphase hält er an Bewährtem fest, spielt vor allem Block Busters, will schauen, wie es läuft, alles gut einfädeln und organisieren, bevor er Neues ausprobiert. Derzeit empfiehlt der Kinofan Gone

Sehr geehrte Damen und Herren Ich freue mich, Ihnen die Neueröffnung des Restaurants Kakadu bekannt zu geben. Gerne möchten wir Sie zu einem Eröffnungsapéro einladen am

Vor dem digitalen Zeitalter wurden die Filme auf diesen Geräten abgespielt. «Jetzt läuft alles über den Computer», erklärt Angel Rodriguez, Kinobetreiber in Grenchen. Girl mit Ben Affleck (sehr gut) und The Equalizer mit Denzel Washington (Start heute Donnerstag, ebenfalls sehr gut). Auf Weihnachten hin - die Kinozeit schlechthin - gibt die Kinoleinwand wie immer viel Spannendes her: Man darf sich freuen auf Horrible Bosses II, Hunger Games 3, auf Hobbit, Boxtrolls, Ninja Turtles, Maze

Runner, Interstellar, Penguins of Madagaskar und weitere Highlights. Ein Kino-Eintritt kostet 16 Franken (3D-Filme 18 Franken), Kinder und Jugendliche in der Ausbildung sowie Pensionierte bezahlen zwei Franken weniger. Montag ist übrigens Kinomontag - dann kann man für zwölf Franken ins Kino.

SPIELEND SUDOKU GEWINNEN In dieser Ausgabe finden Sie die Rätselseite

Profile for AZ-Anzeiger

20141009 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 41/2014

20141009 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 41/2014