Page 2

Lenzburger Bezirks-Anzeiger, Donnerstag, 23. Januar 2014 ..................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

2

Amtliches

Baugesuche Bauherr:

Kaufmann Jürg Vorstadtstrasse 6, Gränichen Bauobjekt: Verbreiterung Garageneinfahrt Bauplatz: Ammerswilerstrasse 46 Parzelle Nr. 1693 Zus. Bewillig.: Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau

Notfall-Apotheke Samstag, 25. Jan., 16.00 Uhr bis Samstag, 1. Feb. 2014 Regina Schreiber

Zentrum-Apotheke Seon Tel. 062 775 33 30, Unterdorfstrasse 18 Notfall 0800 300 001 In sehr dringenden Fällen an Sonn- und Feiertagen sowie an Werktagen nach ortsüblichem Geschäftsschluss nur telefonischer Dienst. An Sonn-, Fest- und Feiertagen geöffnet 10.00–11.30, 17.30–18.30 Uhr

114. Jahrgang

159. Jahrgang 91. Jahrgang Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden Ammerswil, Auenstein, Bettwil, Birrwil, Boniswil, Brunegg, Dintikon, Dürrenäsch, Egliswil, Fahrwangen, Hallwil, Hendschiken, Holderbank, Hunzenschwil, Lenzburg, Leutwil, Meisterschwanden-Tennwil, Möriken-Wildegg, Niederlenz, Othmarsingen, Rupperswil, Sarmenstorf, Schafisheim, Seengen, Seon, Staufen und Veltheim. Regionale Wochenzeitung der Gemeinde Beinwil am See. Herausgeberin: AZ Anzeiger AG Geschäftsführer: Stefan Biedermann Adresse Redaktion/Verlag/Anzeigen: AZ Anzeiger AG Kronenplatz 12, 5600 Lenzburg 2 www.lba.azmedien.ch Kennzahlen: Gesamtauflage: 30 314 Ex. Erscheint jeden Donnerstag Kontakt: Alle Mitarbeiter erreichen Sie unter: vorname.name@azmedien.ch Redaktion redaktion@lenzburger-lba.ch Telefon 058 200 58 20 Redaktionsleitung: Beatrice Strässle (ST) Redaktionsteam: Graziella Jämsä (GRJ) Redaktionelle Mitarbeit: Alfred Gassmann (AG), Pia Weber (PW) Redaktionsschluss: Dienstag, 12 Uhr Copyright: Herausgeberin Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für eingesandtes Material Anzeigen inserate@lenzburger-lba.ch Telefon 058 200 54 91, Fax 058 200 54 95 Susanne Basler susanne.basler@azmedien.ch Telefon 058 200 58 28, Fax 058 200 58 21 Inseratenannahmeschluss: Dienstag, 16 Uhr Probeabzüge: Freitag, 12 Uhr, Vorwoche Sistierungen/Korrekturen: Dienstag, 12 Uhr Todesanzeigen: Mittwoch, 11 Uhr Prospektbeilagen/Marketing Nathalie Enseroth nathalie.enseroth@azmedien.ch Telefon 058 200 58 18, Fax 058 200 58 21 Vertrieb: Die Post Aboservice und Zustellung abo@azmedien.ch Telefon 058 200 55 86, Fax 058 200 55 56 Preise 2014 inkl. 2,4% MwSt: Fr. 96.– (12 Monate) Druck: Mittelland Zeitungsdruck AG Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Ein Produkt der Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG, Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

Bauherr:

Wülser Handels AG Lenzhardstrasse 11, Lenzburg Bauobjekt: Aufstockung; Einbau Wohnung Bauplatz: Lenzhardstrasse 11 Parzelle Nr. 1191 Zus. Bewillig.: Departement Bau, Verkehr und Umwelt des Kantons Aargau Öffentliche Auflage auf der Bauverwaltung vom 24. Januar bis 24. Februar 2014. Einwendungen sind während der Auflagefrist dem Gemeinderat schriftlich (mit Begehren und Begründung) einzureichen. Lenzburg, 22. Januar 2014 Gemeinderat

Einwohnerrat Der Einwohnerrat hat an seiner Sitzung vom 16. Januar 2014 folgende Beschlüsse gefasst: Es wurden gewählt: 1. Zur Präsidentin des Einwohnerrats für die Amtsdauer 2014/15: Linda Kleiner 2. Zur Vizepräsidentin des Einwohnerrats für die Amtsdauer 2014/15: Marianne Tribaldos 3. Als Stimmenzähler des Einwohnerrats für die Amtsdauer 2014/15: Sven Ammann und Manuela Enzler 4. Als Mitglieder der Geschäftsprüfungsund Finanzkommission des Einwohnerrats für die Amtsperiode 2014–17: Tobias Ammann, Rudolf Baumann, Lea Grossmann, Susanne Haeder, Beat Hiller, Marcel Spörri, Sabine Sutter-Suter, Brigitte Vogel und Stefan Zantop 5. Als Präsident der Geschäftsprüfungs- und Finanzkommission des Einwohnerrats für die Amtsdauer 2014/15: Marcel Spörri 6. Als Mitglieder des Wahlbüros der Einwohnergemeinde (Ausmittlung der Resultate von Wahlen und Abstimmungen an der Urne) für die Amtsperiode 2014–17: Marta Frei-Egli, Marianne Gryzlak-Berner, Michael Häusermann, Gisela Kofmel, Therese Kromer-Widmer, Regula Kyburz-Bucher, Michael Oswald, Stefan Schläpfer und Kurt Urech

IRON BIKE

BRUNEGG

Datum: Veranstalter: Teilnehmerzahl: Beanspruchte Fläche:

Gemeinde Brunegg

21. und 22. Juni 2014 Radfahrer Verein Brittnau ca. 900 Waldstrassen der Aargauer Gemeinden Aarau, Auenstein, Biberstein, Erlinsbach, Kölliken, Küttigen, Oberentfelden, Schinznach, Oberhof, Oftringen, Safenwil, Thalheim, Uerkheim, Unterentfelden, Zofingen Gemäss § 11 des Waldgesetzes und § 20 der Verordnung zum Waldgesetz des Kantons Aargau ist diese Veranstaltung bewilligungspflichtig. Die öffentliche Auflage findet vom 27. Januar bis 25. Februar 2014 auf den Gemeinde- resp. Stadtkanzleien aller betroffenen Gemeinden statt. Gegen die Benützung dieser Waldflächen kann innert der Auflagefrist bei den Gemeinde- resp. Stadträten Aarau, Auenstein, Biberstein, Erlinsbach, Kölliken, Küttigen, Oberentfelden, Schinznach, Oberhof, Oftringen, Safenwil, Thalheim, Uerkheim, Unterentfelden, Zofingen schriftlich Einwendung erhoben werden. Legitimiert zur Einwendung ist nur, wer ein eigenes schutzwürdiges Interesse geltend machen kann. Brittnau, 22. Januar 2014 Gemeinderat

BONISWIL www.boniswil.ch

Baugesuch Bauherrschaft: Leibundgut Urs Weidweg 1, Boniswil Projektverf.: Franz Bitterli AG Aarauerstrasse 70, Reinach Bauvorhaben: Erschliessung Weidweg Ortslage: Parzelle Nr. 211, Weidweg Öffentliche Auflage des Baugesuchs auf der Gemeindekanzlei Boniswil vom 24. Januar bis und mit 24. Februar 2014. Einwendungen sind während der Auflagefrist dem Gemeinderat Boniswil, 5706 Boniswil, schriftlich einzureichen, versehen mit einem Antrag und einer Begründung. Boniswil, 22. Januar 2014 Gemeinderat

Baugesuch Bauherrschaft: Stalder Marc Seengerstrasse 1, Boniswil Projektverf.: Aemisegger Architektur Finkenweg 6, Unterkulm Bauvorhaben: Umnutzung Coiffeursalon in Kaffeestube Ortslage: Parzelle Nr. 441, Seengerstrasse Öffentliche Auflage des Baugesuchs auf der Gemeindekanzlei Boniswil vom 24. Januar bis und mit 24. Februar 2014. Einwendungen sind während der Auflagefrist dem Gemeinderat Boniswil, 5706 Boniswil, schriftlich einzureichen, versehen mit einem Antrag und einer Begründung. Boniswil, 22. Januar 2014 Gemeinderat

Baugesuch Bauherr Bauobjekt

Auflage Einsprachen

Müller Patrik und Cornelia Zopfgasse 17, Staufen Umbau des Wohnhauses Nr. 134 und Errichtung einer Doppelgarage auf Parzelle Nr. 207 an der Winkelstrasse Baugesuch und Pläne liegen bis 24. Februar 2014 in der Gemeindekanzlei öffentlich auf. sind während der Auflagefrist dem Gemeinderat schriftlich und im Doppel einzureichen. Egliswil, 22. Janaur 2014 Gemeinderat

DÜRRENÄSCH

Bauherr:

Pidro Sanel Schümelweg 10, Holderbank Bauobjekt: Abbruch Gebäude Nr. 71 sowie Neubau Mehrfamilienhaus Ortslage: Parzelle Nr. 56, Hauptstrasse 32 Öffentliche Auflage vom 24. Januar bis 24. Februar 2014 auf der Gemeindekanzlei. Einwendungen sind während der Auflagefrist schriftlich (mit Begehren und Begründung) an den Gemeinderat zu richten. Holderbank, 22. Januar 2014 Gemeinderat

Stephan und Andrea Villiger Baumgartenweg 4, Dürrenäsch Bauobjekt: Neubau von zwei Stützmauern entlang der Kantonsstrasse K339 (Leutwilerstrasse) Standort: Parz. 832, Baumgartenweg 4 Öffentliche Auflage in der Gemeindekanzlei vom 24. Januar bis 24. Februar 2014. Einwendungen gegen das Bauvorhaben sind während der Auflagefrist schriftlich und begründet an den Gemeinderat, 5724 Dürrenäsch, zu richten. Sie müssen persönlich oder von einer bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie haben einen Antrag und eine Begründung zu enthalten. Auf Einwendungen, die diesen Anforderungen nicht entsprechen, kann nicht eingetreten werden. Dürrenäsch, 22. Januar 2014 Gemeinderat

Baugesuch Bauherrschaft: Herr und Frau Markus und Yvonne Siegrist Lerchenweg 1 Meisterschwanden Bauobjekt: Photovoltaik-Anlage auf bestehendes Dach Parzelle 1882, Lerchenweg 1 Zus. Bew.: – Das Baugesuch liegt gemäss § 60 Abs. 2 BauG vom 24. Januar bis 24. Februar 2014 bei der regionalen Bauverwaltung MeisterschwandenFahrwangen, Eggenstrasse 2 (Gemeindehaus), 5616 Meisterschwanden, zur Einsichtnahme auf. Einwendungen sind innert der Auflagefrist schriftlich mit Antrag und Begründung dem Gemeinderat Meisterschwanden einzureichen. Meisterschwanden, 22. Januar 2014 Regionale Bauverwaltung

Baugesuch Bauherrschaft: Briner Rudolf Othmarsingerstrasse 31, Möriken Bauobjekt Landwirtschaftliches Ökonomiegebäude (Ersatzbau nach Brand) Bauplatz Parz. 984 Othmarsingerstrasse 31 Zus. Bew. Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung für Baubewilligungen Öffentliche Auflage der Baugesuche in der Gemeindekanzlei vom 24. Januar bis 24. Februar 2014. Einwendungen sind innert der Auflagefrist zu richten an den Gemeinderat Möriken-Wildegg, 5103 Möriken. Möriken-Wildegg, 22. Januar 2014 Gemeindekanzlei

Planauflage Planauflage, Möriken-Wildegg; Längsvernetzung Aabach km 0.225–km 0.400 Das Projekt mit ausführlicher Aufforderung zur Rechtsanmeldung liegt gemäss § 95 Abs. 2 und 3 des kantonalen Baugesetzes während 30 Tagen vom 27. 1. 2014 bis 25. 2. 2014 im Gemeindebüro Möriken, während der Bürostunden, zu jedermanns Einsicht auf. Einsprachen gegen das Projekt können während der Auflagefrist schriftlich begründet und im Doppel dem Gemeinderat Möriken-Wildegg zuhanden des Departements Bau, Verkehr und Umwelt, Abteilung Landschaft und Gewässer, eingereicht werden. Einsprachen sollen einen Antrag und eine Begründung enthalten. Aarau, 21. Januar 2014 Kanton Aargau, Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Landschaft und Gewässer

Bauherr:

Baugesuch

Der Entwurf – beinhaltend den Situationsplan, die Sondernutzungsvorschriften und den Planunsbericht – ist gemäss § 3 BauG der Bevölkerung zur Mitwirkung zugänglich zu machen. Innert der Auflagefrist können von interessierten Personen Bemerkungen und Vorschläge zum Gestaltungsplan eingereicht werden. Eingaben sind schriftlich an den Gemeinderat Auenstein, 5105 Auenstein, zu richten. Die Planungsunterlagen können vom 10. Februar bis 11. März 2014 auf der Gemeindeverwaltung Auenstein während der ordentlichen Bürozeiten eingesehen werden. Hinweis: Die öffentliche Auflage mit Einwendungsmöglichkeit gemäss § 24 BauG findet später statt. Auenstein, 22. Januar 2014 Gemeinderat

EGLISWIL

Baugesuch

Diese Wahlbeschlüsse sind formeller Natur. Ein Referendum ist ausgeschlossen. Lenzburg, 22. Januar 2014 Gemeinderat

Gestaltungsplan «Aarauerstrasse» Mitwirkungsverfahren

Die Gemeindeversammlung hat am 19. November 2013 beschlossen: Teiländerungen Bauzonen-/Kulturlandplan, Bau- und Nutzungsordnung «Zonenvorschriften» in Übereinstimmung mit der öffentlichen Auflage. Nach unbenutztem Ablauf der Referendumsfrist vom 23. Dezember 2013 wurde dieser Beschluss rechtsgültig. Wer ein schutzwürdiges, eigenes Interesse hat, kann gegen diesen Beschluss innert einer nicht erstreckbaren Frist von 30 Tagen seit der amtlichen Publikation im Amtsblatt beim Regierungsrat des Kantons Aargau, Regierungsgebäude, 5001 Aarau, Beschwerde führen. Die nicht erstreckbare Beschwerdefrist von 30 Tagen beginnt mit der Publikation im Amtsblatt des Kantons Aargau zu laufen. Organisationen gemäss § 4 Abs. 3 BauG sind ebenfalls berechtigt, Beschwerde zu führen. Wer es unterlassen hat, im Einwendungsverfahren Einwendungen zu erheben, obwohl Anlass dazu bestanden hätte, kann den vorliegenden Beschluss nicht mehr anfechten. Vorbehalten bleiben Bestimmungen über die Wiederherstellung bei unverschuldeter Säumnis. Die Unterlagen können während der Beschwerdefrist in der Gemeindeverwaltung eingesehen werden. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten, das heisst es ist a) aufzuzeigen, wie der Regierungsrat entscheiden soll, und b) darzulegen, aus welchen Gründen diese andere Entscheidung verlangt wird. Auf eine Beschwerde, welche diesen Anforderungen nicht entspricht, wird nicht eingetreten. Eine Kopie des angefochtenen Entscheids ist der unterzeichneten Beschwerdeschrift beizulegen. Allfällige Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich einzureichen. Das Beschwerdeverfahren ist mit einem Kostenrisiko verbunden, das heisst die unterliegende Partei hat in der Regel die Verfahrenskosten sowie gegebenenfalls die gegnerischen Anwaltskosten zu bezahlen. Brunegg, 22. Januar 2014 Gemeinderat

OTHMARSINGEN

Baugesuche Bauherr: Objekt: Ortslage: Bauherr:

Sciacca Giuseppe, Lenzburgerstrasse 43, Othmarsingen Heizungssanierung Gas mit ergänzender Wärmepumpe Lenzburgerstrasse 43 Parzelle 860

BCG Immobilien Ost AG Hintere Bahnhofstrasse 10 Aarau Objekt: Baureklametafel Ortslage: Zopfgasse, Parzelle 127 Öffentliche Auflage vom 24. Januar bis 24. Februar 2014 während der Bürostunden in der Gemeindekanzlei. Einwendungen sind während der Auflagefrist schriftlich, mit Antrag und Begründung, an den Gemeinderat, 5504 Othmarsingen, einzureichen. Othmarsingen, 22. Januar 2014 Gemeindekanzlei

20140123 woz lbaanz  

Lenzburger Bezirks-Anzeiger

20140123 woz lbaanz  

Lenzburger Bezirks-Anzeiger