Page 1

P.P. 2540 Grenchen

7. November 2013 | Nr. 45 | 74. Jahrgang

Ihr Reinigungs-Profi für Firmen und Private

Metzgete vom 6. bis 10. November 2013 (von Mittwoch bis Sonntag)

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

An unserer traditionellen Metzgete verwöhnen wir Sie mit: Erbssuppe, Knödli, Bratwürstli, suuri Läberli, Blut- und Leberwürstli, Brägu, Kotelett Beilagen: Hörnli, Rösti, Apfelschnitzli Wir freuen uns auf Ihre Reservation: Familie R. + V. Schneider Restaurant Untergrenchenberg Telefon 032 652 16 43

Der Tierschutzverein Grenchen und Umgebung sucht ruhigen Einzelplatz für sehr scheue jüngere Katzendame.

Auskunft unter 079 292 75 01

Landi Leuzigen

FASSADEN ISOLIEREN RENOVIEREN UND SANIEREN MIT SYSTEM ●

Bilder-Ausstellung

● ●

IN DIESEM STADT-ANZEIGER

● ● ● ● ● ●

Toni Bieli

● ● ● ● ● ●

Ludothek Spielverleih Grenchen: Neuer Standort, gleich neben der Kita Villa Kunterbunt.

● ● ● ● ● ● ● ● ●

Galerie Urs Leimer Immobilien AG Bahnhofstrasse 1 2540 Grenchen

Vernissage: Freitag, 15. November, 17 Uhr

Arbeiten 1976 bis 1986

● ● ● ● ● ● ●

(Alter Schmuck, Besteck etc.)

● ● ● ● ● ●

Fairer Preis! Tägliche Preisanpassung Sofortige Auszahlung in bar

Goldschmied Oliver Leuenberger Bettlachstrasse 3 2540 Grenchen • Tel. 032 652 45 44

● ●

ANKAUF VON ALTGOLD / SILBER

Konkrete Kunst Geometrischer Siebdruck

WOCHENTHEMA

Einfach mal weg TONY BROGHAMMER erinnert sich gerne an die zwei bezahlten Urlaubsmonate, die er von seinem Arbeitgeber «verordnet» bekam. Jeweils nach 13, 23 und 33 Dienstjahren sollen Topmanager von Raiffeisen eine Pause einlegen. Tony Broghammer ist Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisenbank Wandflue in Grenchen. Im August und September bezog er seine Auszeit. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

F

unktioniert ein Unternehmen mit einer Bilanzsumme von über einer halben Milliarde Franken und 35 Mitarbeitenden zwei Monate auch ohne Chef? Es hat funktioniert. Tony Broghammer, Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisenbank Wandflue, hat den von der Arbeitgeberin «verordneten» Test jedenfalls bestanden; mit ihm auch seine Mitarbeitenden. Der Sabbatical, wie Raiffeisen die Auszeit seiner Topkader benennt, soll unter anderem testen, ob die Organisation auch funktioniert, wenn ein Mitglied der Geschäftsleitung längere Zeit wegbleibt.

Ein verordnetes Sabbatical für das Topkader: Tony Broghammer, Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisenbank Wandflue hat die zweimonatige Auszeit genossen. Gesundheit steht im Vordergrund Im Vordergrund stehe aber der Gesundheitsgedanke, sagt Tony Broghammer. In Führungspositionen sei man mehr auf Draht und unter Spannung. Ein Timeout sollte man jedoch früher machen, fand er einmal und bezieht deshalb seit dem 40. Altersjahr alle fünf Jahre neben den Ferien einen einmonatigen unbezahlten Urlaub. Mit dem «Sabbatical» von Raiffeisen gab es für den Bankenchef, heu-

er 60 geworden, eine Fortsetzung seines Vorsatzes - sogar in Form von zwei bezahlten Urlaubsmonaten. Für ihn sei das ein überaus positives Erlebnis gewesen. «Einfach mal weg». Zuerst habe er mit seiner Familie in die USA reisen wollen. Dann habe er aber den Gedanken gefasst, einmal all das zu machen, für das man keine Zeit mehr zu haben glaubt: Sport, kurze Reisen oder einfach Freunde besuchen und empfangen.


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 7. November 2013 | Nr. 45

PA R K T H E AT E R GRENCHEN Samstag, 9. Nov. 2013, 20.00 Uhr Sonntag, 10. Nov. 2013, 14.00 Uhr Samstag, 16. Nov. 2013, 20.00 Uhr

ABENDUNTERHALTUNG Lueget, loset, gniesset Fröhlich-festliches Herbstkonzert Moderation: Roman Wermuth / Markus Altermatt Mitwirkende: Die chliine Bärgbrünnler Streicherensemble der Musikschule Grenchen Peter Schenker, Klavier und Bruno Schaad, Kontrabass Tanzkinder Trachtengruppe Buechibärg Peperoncini, ein Vokalensemble mit Würze Husmusig des Jodlerklubs Jodlerklub Bärgbrünnli

TOMBOLA Saalöffnung: 19.15 Uhr Telefonische Platzreservation ab 28. 10. 2013: Montag bis Freitag, 17.00 bis 19.00 Uhr, Telefon 032 652 13 53

Ein Kulturengagement der Stadt

Achtung aufgepasst! Wir kaufen jegliche Art von Pelzen. Zahlen Fr. 1500.– bis Fr. 19 000.–. Des Weiteren kaufen wir Teppiche, Tisch- und Standuhren, Schreibund Nähmaschinen, Klaviere, Porzellan, Figuren, Truhen, Bilder/Gemälde, Kronleuchter, Edelmetalle. Firma Stein, führend auf diesem Markt seit 1954. Jeder Anruf lohnt sich!

Telefon 076 784 15 69

Sonntag, 17. November 2013, 20.00 Uhr

Pasadena Roof Orchestra

Ein musikalischer Hochgenuss der besonderen Art Wenn es um frühere Swingmusik geht, ist und bleibt das Pasadena Roof Orchestra unerreicht. Das Repertoire umfasst über 200 Titel aus den Bereichen Jazz, früher Swing und Tanzmusik der goldenen 20er- und der 30er-Jahre. Das Pasadena Roof Orchestra arbeitet seit Anbeginn an mit herausragenden Arrangements, den besten Musikern und produziert unter der Leitung von Bandleader und Sänger Duncan Galloway eine makellos präsentierte Show voll Vergnügen, Rhythmus und Gelächter. Geniessen Sie eine ausgelassene Stimmung! www.pasadena-roof-orchestra.com

PARKTHEATER GRENCHEN www.parktheater-grenchen.ch

Ticketverkauf: Ticketino.com, Tel. 0900 441 441 (Fr. 1.–/Min. Festnetz) Hauptpost Grenchen oder an jedem SBB-Schalter Preise: Fr. 35.– bis Fr. 40.–

Grenchen Buchen Sie schon jetzt Ihre Ferien für 2014 und profitieren Sie von den attraktiven Frühbucherrabatten. Wir sind offizielle Vertreter von: TUI, ½ Fly, Neckermann, Schauinsland, FTI, Vögele, Universal, ITS Coop, Studiosus, Knecht, Tour Asia, Let’s go, Eurobus, Car Rouge, Rolf Meier Reisen, Smeraldo Tours, Baumeler, Hotelplan, Kuoni, Manta, Travel House, Bentour, Costa, MSC, Mittelthurgau, Thurgau Travel, Latino, Kira, Rivage Flussreisen, Globo Study Sprachreisen, Railtour, Aida, Hapag Llyod, Princess, Silversea, Seabourne Cruises und vielen mehr. Wir sind seit 35 Jahren in Grenchen und sind Mitglied des Schweizerischen Garantiefonds, des Schweizerischen Reisebüro-Verbandes und der TTS-Gruppe.

IMPRESSUM

Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 und 13.30 bis 18.30 Uhr und Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Anruf. Patricia Nyffeler-Fabregas und Rolf Probst Marktstrasse 4 2540 Grenchen Tel. 032 652 77 52 Fax 032 653 78 15 E-Mail rolf.probst@ vasellari-grenchen.ch

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 abo@azmedien.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen Inserateschluss: Mittwoch, 12.00 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.80 / mm farbig CHF 1.20 Stellen: mm sw CHF -.90 Immobilien: CHF -.85 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Redaktion: Dejo-Press GmbH Joseph Weibel und Sabine Schmid, ständige MitarbeiterInnen: Sandra von Ballmoos, Stefan Kaiser Tel. 032 652 66 65 oder 079 607 24 61 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Auflage WEMF-beglaubigt: 22 035 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche

Nr. 45 | Donnerstag, 7. November 2013

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Stadt Grenchen

Baupublikationen Gesuchsteller:

Adrian + Eliane Rütsche, Im Kläyhof 12 3052 Zollikofen Bauvorhaben: Neubau EFH, Gerätehaus und Wärmepumpe mit Erdsonden AusnahmeUnterschreitung des gesetzlichen Gebäudegesuch: abstandes zwischen EFH und Gerätehaus Bauplatz: Grubenweg 36 + 36A / GB-Nr. 9722 Planverfasser: Architekturbüro Kobi, Schorenweg 150 4585 Biezwil Einsprachefrist: 21. 11. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

Pierantozzi Piero, Hofweg 28 2540 Grenchen Bauvorhaben: Solaranlage Bauplatz: Hofweg 28 / GB-Nr. 4252 Planverfasser: EES Jäggi-Bigler AG, Industriestrasse 15 4554 Etziken Einsprachefrist: 21. 11. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Gesuchsteller:

Restaurant Baracoa, Centralstrasse 2 2540 Grenchen Bauvorhaben: Einbau Pizzaofen Bauplatz: Centralstrasse 2 / GB-Nr. 2439 Planverfasser: Mimari GmbH, Molerweg 15 2540 Grenchen Einsprachefrist: 21. 11. 2013. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 7. November 2013

Baudirektion Grenchen

Amtliche Publikation Sonderabfälle aus dem Haushalt gehören unter keinen Umständen in den Kehrichtsack oder in die Kanalisation. Sie belasten die Umwelt sonst stark. Deshalb organisiert die Stadt Grenchen eine

Sammlung von Sonderabfällen aus Haushaltungen Freitag, 8. November 2013 9.00–14.00 Uhr durchgehend Marktplatz Nord in Grenchen Angenommen werden: Farbe, Lacke, Lösungsmittel, Verdünner, Fotochemikalien, Medikamente, Desinfektionsmittel, Chemikalien, Säuren, Laugen, Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Quecksilberabfälle (Fiebermesser, Thermometer) sowie Stoffe unbekannter Zusammensetzung. Nicht angenommen werden: Munition, Sprengstoffe, infektiöse Abfälle, radioaktive Abfälle. Wie wird angenommen: Persönlich bringen, im Originalgebinde (nichts zusammenschütten). Wer darf bringen: Private, keine Gewerbe- und Industrieabfälle. Wir bitten die Bevölkerung der Stadt Grenchen, diese Sammlung zu benützen. Baudirektion Grenchen

Stadt Grenchen Baudirektion

Amtliche Publikationen Öffentliche Planauflage Gestützt auf §§ 15 ff. des kantonalen Planungs- und Baugesetzes wird der nachstehend aufgeführte Nutzungsplan durch den Gemeinderat der Stadt Grenchen während 30 Tagen öffentlich aufgelegt.

Teilzonen- und Gestaltungsplan Brühl mit Sonderbauvorschriften (GB-Nr. 1515; Riedernstrasse/Brühlstrasse) Auflageort: Baudirektion, Dammstrasse 14 2540 Grenchen (Bürohaus Forum, 3. Stock) Dauer: Donnerstag, 7. Nov., bis 6. Dez. 2013 Einsprachen: Einsprachen gegen den Teilzonen- und Gestaltungsplan sind schriftlich und begründet bis spätestens 6. Dezember 2013 bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 7. November 2013

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 10. November 10.00 Uhr Gottesdienst. «Unser Leben fährt schnell dahin», Psalm 90. Pfarrerin Kornelia Fritz. Donnerstag, 14. November 9.00 Uhr Chinderchile Zytglöggli. Thema: «Nasenbohren ist schön». Markuskirche Bettlach Sonntag, 10. November 10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Alters- und Pflegeheim Baumgarten. Ökumenisches Pfarrteam Bettlach-Selzach. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 9. November 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Uhr Eucharistiefeier mit den Erstkommunikanten, der Missione Cattolica Italiana und der Misión Católica Española. Musikalisch begleitet von afrikanischen Trommelklängen. Sonntag, 10. November 8.45 Uhr Eucharistiefeier in der Kapelle Staad. 9.45 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier im Kinderheim Bachtelen. 10.00 Uhr Eucharistiefeier. 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache fällt aus. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache fällt aus. Dienstag, 12. November 9.00 Uhr Eucharistiefeier. 18.30 Uhr Abendlob in der Kapelle. Mittwoch, 13. November 18.30 Uhr Eucharistiefeier. Donnerstag, 14. November 9.00 Uhr Eucharistiefeier. 18.30 Uhr Abendlob in der Kapelle. Freitag, 15. November 8.00 Uhr Eucharistiefeier.

SRK Fahrdienst Grenchen

Freiwilliger Fahrer, Rotes Kreuz Sie können mich anrufen von morgens 8.00 bis abends 20.00 Uhr Tel. 076 548 46 83

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Sonntag, 10. November findet kein Gottesdienst statt. GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Baumgartenstrasse 46a, Grenchen Sonntag, 10. November 9.30 Uhr Gottesdienst mit Kinderprogramm. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen www.emk-grenchen.ch 032 351 35 92 Sonntag, 10. November 19.00 Uhr Gottesdienst (spanisch/deutsch).

Trazi se u Grenchenu

Penzioner za razne radove u vrtu, i ciscenje snjega. Molimo vas posaljite kratko pismo sa vasom adresom i brojem telefona na: Postfach 810, 2540 Grenchen

Baudirektion Grenchen

Öffentliche Mitwirkung zum Projekt Windkraft Grenchen Die SWG plant als regionale Stromversorgerin einen Windpark auf dem Grenchenberg. Gestützt auf § 9 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes wird der Bevölkerung die Gelegenheit gegeben, sich zur Anpassung der Nutzungsplanung und zum UVB zu informieren und zu äussern.

Sonntag, 10. November 10.00 Uhr Gottesdienst an der Mühlestrasse 9 mit Kinderbetreuung. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

Informationsanlass: Dienstag, 19. November 2013, im Parktheater Grenchen (Theatersaal), um 18.00 Uhr Ausstellung: Die Planungsunterlagen können in der Seitenestrade des Parktheaters wie folgt besichtigt werden: Werktags, 20. bis 29. November 2013, von 14 bis 18 Uhr Mittwoch, 20. und 27. November 2013, von 18 bis 20 Uhr (Ansprechperson vor Ort) Samstag, 23. und 30. November 2013, von 9 bis 12 Uhr (Ansprechperson vor Ort) Eingaben: Anregungen zu den Planungsunterlagen nimmt die Baudirektion Grenchen bis spätestens Montag, 2. Dezember 2013, entgegen. Stadt Grenchen, Baudirektion, Projekt Windkraft Grenchen, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen, per E-Mail an baudirektion@grenchen.ch oder direkt an der Ausstellung in die dafür vorgesehene Urne. (Formulare liegen am Informationsanlass und an der Ausstellung im Parktheater auf oder können unter www.grenchen.ch heruntergeladen werden). Grenchen, 7. November 2013

Baudirektion Grenchen

Einwohnergemeinde Grenchen FEUERWEHR / Aushebung des Jahrganges 1993 Zur Ergänzung unseres Bestandes müssen jedes Jahr einige Einwohner/innen neu in die Feuerwehr eingeteilt werden. Die Mitbürger/innen des Jahrgangs 1993 sind aufgeboten sich am Montag, 25. November 2013, 19.00 Uhr, für alle mit Nachnamen A bis L und am Dienstag, 26. November 2013, 19.00 Uhr, für alle mit Nachnamen M bis Z im Feuerwehrgebäude, Schmelzistrasse 5, zur Rekrutierung einzufinden. Diese Aushebung ist obligatorisch. Feuerwehrkommando Grenchen

3

Gemeinde: 2540 Grenchen Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen

Öffentliche Planauflage für: S-165076.1 Transformatorenstation Moler der Städtischen Werke Grenchen Marktplatz 22, 2540 Grenchen Beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat ist das oben erwähnte Plangenehmigungsgesuch eingegangen. Die Gesuchsunterlagen werden vom 8. November bis zum 9. Dezember 2013 an folgenden Orten öffentlich aufgelegt: – Amt für Raumplanung Werkhofstrasse 59, 4509 Solothurn – Stadt Grenchen, Gemeindeverwaltung Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42–44 des Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge. Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagezeit beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat, Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen. Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den Artikeln 39–41 EntG sind ebenfalls beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat einzureichen. Eidgenössisches Starkstrominspektorat Planvorlagen Luppmenstrasse 1 8320 Fehraltorf


Seriös und kompetent rund um die Uhr

Christen & Dervishaj Reinigungen GmbH Gebäudereinigungen – Baureinigu Baureinigungen Umzugsreinigungen – Unterhaltsreinigungen Hauswartungen – Spezialreinigungen Wohnungsreinigungen – Fassadenreinigungen

032 652 68 45 Girardstrasse 10, 2540 Grenchen

Qualität zu fairen Preisen Malen Spritzen Tapezieren Farbgestaltungen

Umbauten Innenräume Neubauten Isolationen Renovationen Fassaden Dekorative Techniken Abriebe

LÜTHI BAUKERAMIK GMBH MARLON WINZENRIED

So

la

lag ran

empfiehlt sich für das Verlegen von sämtlichen keramischen Wand-/Boden- und Natursteinbelägen

en

076 420 70 84 Tel. 079 252 89 57 2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Tel. 032 645 29 17 Fax 032 645 38 44 kaempferag@bluewin.ch

• Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen

• Schneestop • Dachfenster

PANAIIA & CRAUSAZ AG

Auf uns können Sie bauen • • • •

Heizungen Sanitär Kälte 24.-Std.-Service

Rolladen, Fensterladen Lamellenstoren – Sonnenstoren – Beschattungsanlagen, – Insektenschutz – Reparaturen und Neumontagen

Strassenbau – Tiefbau – Pflästerungen

Büro: Girardstrasse 36 Werkhof: Riedernstrasse 110 2540 Grenchen Telefon 032 653 18 83 www.panaiiacrausaz.ch

HEIZUNG • SANITÄR • KÄLTE

Schaad+Schneider AG Schlachthausstrasse 11 • 2540 Grenchen Tel. 032 652 44 27 • www.schaad-schneider.ch

Vielseitiger, stabiler, schneller: Das neue und exzellente DOMINOVerbindungssystem.

Dachfenster-Service Dachfenstereinbau/Austausch Dachfensterservice Aktion ab 10. 10. Scheibenwechsel 13. 12. 2013 Sonnen-/Insektenschutz Waldeggstrasse 19 2540 Grenchen Natel 079 823 45 29 re.glaus@bluewin.ch

bis

Velux Solar-Rollladen 10 % Rabatt Montage gratis

• Umzüge von A bis Z • Einlagerungen (privat und Gewerbe) • Transporte (z. B. Maschinen, Klavier, Tresor usw.) • Entsorgung • Haus- und Wohnungsräumung • Verpackungsmaterial aller Art 2540 Grenchen | Tel. 032 652 18 23 | Fax 032 653 74 41 mail@kaufmanntransporte.ch | www.kaufmanntransporte.ch

Schwab Elektro-Motoren AG Ringstrasse 37 Telefon 032 645 32 80 Fax 032 645 32 85 www.schwabelemo.ch info@schwabelemo.ch


5

Grenchen

Nr. 45 | Donnerstag, 7. November 2013

Eine Bank, die anders funktioniert GRENCHEN Das Bankengeschäft kennt er von der Pike auf. Tony Broghammer, gebürtiger Wasserämter, lernte Kaufmann in einer Bank und ist diesem Metier bis heute treu geblieben. 2000 verschlug es ihn beruflich nach Grenchen. Mit zwölf Mitarbeitenden und 8,6 Vollzeitstellen hat er den Aufbau der Raiffeisenbank Wandflue in Grenchen begonnen. Heute beschäftigt das Bankinstitut 35 Mitarbeitende resp. 29,7 Vollzeitstellen für die Bewirtschaftung eines Einzugsgebietes mit 31'000 Einwohnern.

thurnstrasse hat der Bankschalter bei Raiffeisen immer noch eine zentrale Funktion, und dessen Bedarf wird nach Meinung von Broghammer nicht geringer werden. Seit Skimming-Fälle (Betrug am Bankomat) in der Schweiz am Steigen begriffen sind, zieht es die Eidgenossen wieder vermehrt an die Bankschalter. Für die Raiffeisenbank Wandflue spürbar. Für Tony Broghammer hat der persönliche Kontakt auch eine nicht zu unterschätzende soziale Funktion.

Jeder Schlag eine neue Herausforderung

JOSEPH WEIBEL (TEXT, BILD)

J

eder Vierte dieses Einzugsgebietes mit den Gemeinden Lommiswil, Selzach, Bettlach Grenchen, und Lengnau, ist mittlerweile Genossenschafter und jeder Zweite Kunde der Raiffeisenbank Wandflue. In Zahlen ausgedrückt sind das 7'400 Genossenschafter und 14'000 Kunden. Die Bilanzsumme der ursprünglich aus Selzach-Lommiswil und Bettlach entstandenen Raiffeisenbank Wandflue ist zwischenzeitlich von gut 200 Millionen Franken auf über eine halbe Milliarde Franken gestiegen. Ein Höhepunkt in der vergleichsweise noch jungen Bank in Grenchen war vor einem Jahr die Eröffnung des neuen Gebäudes an der Solothurnstrasse.

Expansion der Filiale Grenchen Tony Broghammer ist bis auf wenige Jahre immer ein Derendinger geblieben. Zwischenzeitlich ist er aber auch ein Grenchner. Ihm gefallen die Stadt, die Leute und deren Mentalität. Hier arbeitet er seit 2000 und hat mitgeholfen an der Expansion der Filiale in Grenchen. Die Raiffeisenbank Wandflue ist eine von schweizweit 317 selbstständigen Banken. Raiffei-

NEWS

Der Bankleiter Tony Broghammer weiss, dass der persönliche Kontakt am Bankschalter wieder wichtiger wird. sen Schweiz ist so gesehen die Tochter bzw. Dienstleisterin dieser weitgehend autonom operierenden Finanzinstitute. Weil aber diese 317 Banken eine Haftungsgemeinschaft bilden, unterstehen sie der internen Oberaufsicht von Raiffeisen Schweiz. Das scheint gut zu funktionieren. Auch als es um den Neubau in Grenchen ging. «Uns werden Grenzen gesetzt», sagt Tony Broghammer. Das gilt auch für die Kreditvergabe von Hypotheken beispielsweise. «Wir haben die volle Kompetenz Bei Kreditvergaben müssen wir uns aber klar an die Spielregeln von Raiffeisen Schweiz halten.»

Raiffeisen funktioniert anders Raiffeisen als Genossenschaftsbank funktioniert in einigen Dingen anders. Sie muss nicht gewinnmaximierend arbeiten, da sie nicht Investoren

Wochenthema

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

verpflichtet ist. Trotzdem muss aber immer genügend Ertrag erwirtschaftet werden, um den Genossenschaftern ihre Anteilscheinzinsen auszuzahlen , oder «beispielsweise auch Reserven für den Bau einer neuen Liegenschaft anzulegen», ergänzt Broghammer. In Grenchen buhlen alle bekannten Bankinstitute um die Gunst der gut 16'000 Einwohner. Das funktioniere eigentlich ganz gut, findet auch Tony Broghammer. Und dass man dabei auch noch expandieren kann, hat er in den vergangenen 14 Jahren selbst bewiesen. Mit rund 7'400 Genossenschaftern hält Raiffeisen einen Marktanteil von 25 Prozent. Die typische

Bank für Private möchte nun im Firmenkundengeschäft vermehrt Fuss fassen, unter anderem auch mit der Beratung bei Nachfolgeregelungen oder im Finanz- und Anlagebereich. Der expansive Erfolg der Wandflue führt Broghammer auch auf den Umstand zurück, dass «wir als Bank Vertrauen bei den Kunden geniessen, wie eine Umfrage in der Sonntagspresse gerade wieder festgestellt hat.»

Das Timeout von Tony Broghammer (siehe auch Seite 1) in den Monaten August und September hat dem passionierten Hobbysportler auch Gelegenheit gegeben, sich über seine nähere Zukunft Gedanken zu machen. Vorgesehen sei, dass er noch ein paar Jahre tätig ist. Zwischenzeitlich gelte es, seine Nachfolge zu regeln. In zwei Jahren, rechnet er, liege eine endgültige Lösung auf dem Tisch. Er freut sich auf die Zeit, in der er mehr Zeit haben wird. Er fährt gerne Motorrad, wandert und ist auch sehr gerne auf dem Golfplatz (Handicap 21). Für den Vater von zwei erwachsenen Kindern (Tochter 25, Sohn 19) ist Golf auch eine Lebensschule. Jedes Loch stehe für ihn symbolisch für ein Projekt und jeder Schlag sei für ihn eine neue Herausforderung. «Doch nur was man wirklich gelernt hat und wenn man das Knowhow auf dem aktuellen Stand hält, resp. laufend verbessert, sind wirklich gute Leistungen möglich, sowohl im Beruf wie im Sport». ●

Bankschalter gewinnt an Bedeutung

● ● ●

RAIFFEISENBANK WANDFLUE

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Gegründet 1902 in Selzach und seit 1999 in Grenchen | Anzahl Genossenschafter 7'400 | Juristischer Sitz Selzach | Bilanzsumme 2013 über 500 Millionen Franken | Mitarbeitende 35 | Filialnetz Grenchen, Bettlach, Selzach

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Die neue Serie im Grenchner Stadt-Anzeiger: GRENCHEN - SO SCHÖN

NEWS

13 Mal ... mit Carmen Leimer-Vonwyl Grenchen - so schön! Unter diesem Titel publizieren wir alle zwei Wochen 13 Antworten einer Grenchnerin oder von einem Grenchner. Zufriedene Grenchnerinnen und Grenchner verraten ihre schönsten Ausgeh- und Freizeittipps.

GRENCHEN

Hotshot Bluesband Am kommenden Freitag, 8. November, spielt die Hotshot Bluesband in der Grenchner Musigbar. 1986 von Sänger und Gitarrist Peter Hubauer gegründet, ist das Trio seit nunmehr über 24 Jahren «on the road». Die Profi-Band aus dem Raum München und Landshut hat sich in jährlich über 90 Konzerten, sowohl im In- und Ausland, mit ihrer eigenständigen und lebendigen Musik auf höchstem Niveau begeisterte Publikumsreaktionen erspielt. Die Hot Shots spielen kreativen, druckvollen Blues im Electric Chicago-Stil und offerieren stilübergreifende Eigenkompositionen, mit denen sie schon bei manchem Recording-Wettbewerb einen Preis eingeheimst haben. Ob mit National Steel Gitarre und akustischem Flair oder «komplett verkabelt», das bayerische Trio überzeugt durch Spielfreude, kraftvolle Grooves und exzellente Gitarrenarbeit. Die Hot Shot Bluesband steht für Vielseitigkeit und Experimentierfreude. Ihre Musik beinhaltet auch Einflüsse aus Jazz, Soul, Latin, Rhythm´n´Blues und Funk. Datum, Zeit, Ort: Freitag, 8. November. 21.30 Uhr. Musigbar, Bielstrasse 7, Grenchen. mgt

Hier gehe ich immer wieder gerne hin Auf den Markt, zu einem Drink ins Baracoa oder ins Parktheater.

GRENCHEN

Händel à gogo

Mein kulturelles Highlight ist Das sind deren drei: Kürbisnacht, Fasnachtsumzug und Rock am Märetplatz. Warum ich meine Wohngegend ganz besonders liebe Ich schätze die aufgeschlossenen, hilfsbereiten Menschen und die vielfältigen Naturschätze in dieser Region. Hier jogge, spaziere oder fahre ich mit dem Velo Im Jura oder an der Aare. Mein besonderer Wellness-Tipp Jeden Morgen vor der Arbeit mache ich einen Spaziergang im Wald mit Hund Rambo.

Die vielen Wander- und Bike-Möglichkeiten und die gute Küche der Bergrestaurants.

Mein Kraftort ist: Die Natur.

Vom Flughafen Grenchen würde ich am liebsten… … nach Neuseeland fliegen.

Der FC Grenchen ist für mich... … eher unbekannt.

Mit der Bahn fahre ich regelmässig… … kurze Strecken. ●

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Name: Carmen Leimer-Vonwyl Tätigkeit:Inhaberin Boutique Olivia in Grenchen Hobbies: Wandern, Schwimmen, Velo fahren

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

An unserem Hausberg mag ich am meisten

ZUR PERSON

Hier lasse ich mich kulinarisch am liebsten verwöhnen Ich lerne gerne immer wieder Neues kennen. In der Stadt lasse ich mich gerne im Grenchner Hof verwöhnen.

● ●

● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Grenchen liebe ich weil… es eine Stadt ist, von der man von allen Ecken und Enden schnell in der Natur ist. Ich mag die Vielseitigkeit der Bevölkerung. Ausserdem hat Grenchen auch kulturell sehr viel zu bieten: Kleintheater, Konzerte, Vereine. Und ich schätze es, dass ich in dieser Stadt in aller Ruhe einkaufen kann.

● ● ● ● ●

● ●

Meine Lieblingsnachbargemeinde ist Bettlach.

Bearbeitung: Joseph Weibel

Die verstärkten Kontrollen im Finanzgeschäft bekommt aber auch Raiffeisen zu spüren. So müsse ein neuer Kunde beispielsweise zuerst bestätigen, dass er kein amerikanischer Steuerzahler sei. «Der Arm der US-Justiz reicht bis an unsere Schalter.» Apropos Schalter. Auch im neuen Dienstleistungszentrum an der Solo-

In der zweiten Abendmusik der Saison spielt das Grenchner Stadtorchester am Sonntag 10. November, um 17.15 Uhr in der Zwinglikirche Grenchen unter der Leitung von Daniel Polentarutti alle drei Wassermusik-Suiten von Georg Friedrich Händel. Als Intermezzi erklingen dazwischen zwei Orgelkonzerte mit Eric Nünlist. Das erste von Domenico Paradies spielt er auf seiner kleinen Baldachin-Orgel, begleitet von einem kleinen Ensemble. Das zweite Orgelkonzert hat Händel für Orchester und eine so grosse Orgel konzipiert, wie sie London damals noch gar nicht hatte. Entsprechend opulent kommt das Werk daher, ein El Dorado für die reiche Klangfarbenpracht der Orgel in der Zwinglikirche Grenchen! Die Wassermusik wurde am 17. Juli 1717 auf einer Lustfahrt des englischen Königs auf der Themse uraufgeführt. Das Orchester fuhr auf eigenen Booten hinter der königlichen Barke her. Der König war entzückt; er liess die Musik mehrmals wiederholen. Eintrittspreis: Fr. 35.-, Lehrlinge/Studenten Fr. 5.- Ermässigung, Kinder bis 16 Jahre gratis, Vorverkauf bei der BGU, Telefon 032 644 32 11, Konzertkasse ab 16.15 Uhr. mgt


spielend AKTUELL Wildgerichte

SUDOKU gewinnen k i n o

Gewinnen Sie 1 Gutschein à Fr. 25.–

p a l a c e

Restaurant Untergrenchenberg + 2 Kinotickets

1 Gutschein à Fr. 25.– Flugschule Grenchen + 2 Kinotickets

W er te Ku nd sc ha ft w eg en m ei ne r Da s Ge sc hä ft bl ei bt t ge öf fn et . O pe ra tio n re du zi er Ve re in ba ru ng Te rm in e si nd na ch m ög lic h. Ve rs tä nd ni s Vi el en Da nk fü r Ih r

letztes Spiel Die Gewinner

GRENCHNER PIZZA-KEBAB-HAUS

Die Lösung

KURIER Jeden Mittwoch

legerin SFPV D i p l . m e d . Fu s s p f t ä r k u n g s r Ve l Naturnäge sbesuche u a H e g e l f p s Fu s c h s / Z u c ke r Wa g n Haarentfernu

Pizza für Fr. 10.– (ohne Kurier) Solothurnstrasse 58, 2540 Grenchen 7 TAGE GEÖFFNET – Telefon 032 645 10 83

handpflege nailcosmetik Conny Teuscher, Kapellstr. 5, 2540 Grenchen, Tel. 079 408 73 36

Rauber Gabriela, Grenchen 1 Gutschein à Fr. 25.– Elektro Knuchel AG, Grenchen + 2 Kinotickets

Sudoku vom 10. Oktober 2013

So funktionierts Alle Zahlen von 1 bis 9 sind in jeder waagrechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte je einmal unterzubringen. Auch jedes kleine 3 × 3 -Käs tchenquadrat darf nur je einmal die Zahlen 1 bis 9 enthalten. Viel Vergnügen!

Neue Flammkuchen-Karte

Neue Chance

Raclette & Fondue

Muoth Florence, Leuzigen 1 Gutschein à Fr. 25.– Grenchner Pizza-Kebab-Haus + 2 Kinotickets

Bistro Bambi Marktstrasse 6 2540 Grenchen Telefon 032 653 27 91

Saisonal geniessen…… Ein frohes Zusammenspiel von Wild, Pilzen und Kürbis abgerundet mit einem herbstlichen Dessert.

Solothurnstrasse 139 2540 Grenchen www.pomodoro-grenchen.ch Telefon 032 645 35 40 restaurante@pomodoro-grenchen.ch

Silvesterfeier im Restaurant Hirschen in Eggiwil Dienstag, 31. Dezember 2013 mit Apéro, 5-Gangmenu und musikalischer Unterhaltung Preis inkl. Carfahrt Fr. 129.–

Feiern Sie mit uns den

Jahresbeginn im Restaurant Möve in Faulensee Einsendeschluss: Mittwoch, 4. Dezember 2013 (Poststempel). Coupon bitte einsenden an: Grenchner Stadt-Anzeiger, MonatsSudoku, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen (Absender nicht vergessen).

Mittwoch, 1. Januar 2014 mit feinem Mittagessen und musikalischer Unterhaltung. Preis Fr. 83.–

Die Preisgewinner werden direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Name:

Vorname:

Strasse:

Tel./Natel:

PLZ:

Ort:

LANGENDORF

GRENCHEN

TEL. 032 618 11 55

TEL. 032 653 84 60

Industriestrasse 1 4513 Langendorf

Centralstrasse 2 2540 Grenchen

www.schneider-reisen.ch


7

Menschen

Nr. 45 | Donnerstag, 7. November 2013

Spannende Abwechslung im Spielzimmer GRENCHEN Seit dem 14. September verleiht die Ludothek Spielverleih Grenchen ihr Sortiment an der Ruffinistrasse 5. Im gleichen Gebäude wie die Kinderkrippe Villa Kunterbunt ist man damit jetzt sozusagen an bester Lage.

Hinzu kommt, dass Ludotheken in der Umgebung von Grenchen - etwa in Büren an der Aare, in Pieterlen oder Solothurn - das Einzugsgebiet der Grenchner Ludothek zunehmend geschmälert haben. «Und auch Nintendo, der Elektronik-Spielriese, hat seinen Beitrag dazu geleistet», verraten die beiden Frauen, die die Ludothek gemeinsam führen und nur in Ausnahmefällen auf einen sogenannten «Notnagel» zurückgreifen können. «Die beliebten Nintendo Game Boys aus den 80er Jahren waren früher ein Renner», erinnert sich Louise Culmone. So lange bis Nintendo für alle Schweizer-Ludotheken ein Verbot ausgesprochen hat, dass diese nicht länger vermietet werden dürfen. Das hat ein grosses Loch in die Kasse der Ludothek gerissen, die bis heute pro Spielzeug eine Gebühr von zwei bis zehn Franken verlangt, auf den früheren Jahresbeitrag von 25 Franken aber mittlerweile verzichtet.

SABINE SCHMID (TEXT, BILD)

D

ie Ludothek Spielverleih Grenchen ist umgezogen. Seit Mitte September ist sie an der Ruffinistrasse 5 einquartiert, dort wo auch die Kita Villa Kunterbunt untergebracht ist. Die Öffnungszeiten sind auf die Abholzeiten in der Kita ausgerichtet. «Damit erhoffen wir uns, neue Kundschaft anzulocken», sagt Louise Culmone, die seit bald 25 Jahren ehrenamtlich für die Ludothek tätig ist und erst seit der Neueröffnung für ihr Engagement eine Entschädigung von der Stadt erhält.

Umzug hat sich gelohnt Spielzeug von guter Qualität «Wir schaffen alle Spielzeuge neu an und achten beim Kauf auf hohe Qualität, Stabilität und Robustheit», so Culmone. Der Fokus liegt auf Spielsachen, die man sich nicht unbedingt selber kauft, weil sie teuer sind, aber auch auf Geräten, die zur Bewegung animieren. So steht in den neuen Räumlichkeiten beispielsweise ein Trampolin, ein Traktor, ein Like Bike, ein Dreirad, ein sogenanntes Trikke (eine Art Trottinett), oder die beliebten Pedalos, ein Koordinationsgerät, das Gleichgewicht und Reaktionsvermögen gleichermassen fördert. Es gibt auch Sachen, die beispielsweise auf einer Geburtstagsparty gut ankommen, ein grosser Fallschirm etwa, ein Riesen-Kreisel zum Reinhocken oder ein Aqua-Play-Set für die

Das Ludothek-Team: Louise Culmone (rechts) und Marianne Nyfeler mit ihren beiden Kindern Zoé und Sophie. Kleinsten. Aber auch gewöhnliche Gesellschaftsspiele, Lego, Duplo und Playmobil gibt’s am neuen Standort an der Ruffinistrasse. Die Ludothek wird jetzt erstmals seit ihrem Bestehen von der Stadt mitfinanziert - vorerst einmal befristet bis Ende Dezember 2014.

Ein Spielverleih mit Geschichte Vorher war die Ludothek während sechs Jahren im Schulhaus 1 und davor während 25 Jahren im Schulhaus Eichholz eingemietet. «Und ganz am Anfang im heutigen Kunsthaus»,

weiss Louise Culmone. Das war 1979, als auf die Initiative des Grenchner Frauenvereins und des damaligen Leiters des Sozialamts, Joseph Arnold die Ludothek Isebahn gegründet wurde. Damals noch mit der Motivation Kindern aus wenig begüterten Familien qualitativ gutes Spielzeug zur Verfügung zu stellen. Und während in früheren Jahren Kinder mit ihren Vätern und Müttern vor der Ludothek Schlange gestanden sind, ist der Zulauf mittlerweile bescheidener geworden.

Konkurrenz grösser geworden Gründe dafür sieht Marianne Nyfeler, die seit 2006 die Ludothek mitbetreut, nicht zuletzt in Billigspielzeugen, die heute vielerorts erhältlich sind. «Aber auch das Spielverhalten der Familien hat sich mit der Zeit verändert», so Nyfeler. Sogenannte Spielerfamilien sind seltener geworden. Kinder werden häufiger bereits im Vorschulalter in Kindertagesstätten betreut, es gibt Spiel- und Krabbelgruppen, so dass das Spielen zu Hause zunehmend an Wichtigkeit verloren habe.

Ein Umzug in kleinere Räumlichkeiten und eine Reduzierung des Angebots sei also auch aus finanzieller Sicht angezeigt gewesen. Mit den zwei Zimmern neben der Kita hat die Ludothek heute einen idealen Standort gefunden: Klein aber fein - mit einem ausgewählten Spielzeug-Sortiment für Kinder vom Kleinkind- bis zum Schulalter. Und in dem Sinn sorgt die Ludothek noch heute für eine spannende Abwechslung im Spielzimmer. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. ●

Die Grenchner Stadtpolizei und die TCS Regionalgruppe leisten mit ihrer kostenlosen Scheinwerferkontrolle einen wichtigen Beitrag zur Unfallprävention. (Bild: Archiv)

Scheinwerferkontrolle mit TCS GRENCHEN Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit führt die Stadtpolizei Grenchen zusammen mit der TCS Regionalgruppe Grenchen am 14. November 2013 eine Lichtkontrolle durch. Die Kontrolle in Zusammenarbeit mit der Regionalgruppe Grenchen des TCS wird am kommenden Donnerstag, 14. November, zwischen 17 und 19 Uhr auf dem Gelände der Firma Burgener Transporte an der Neckarsulmstrasse 36 in Grenchen durchgeführt. Jedermann kann seine Fahrzeugbeleuchtung dort kostenlos überprüfen lassen. Die Einstellung der Scheinwerfer erfolgt durch Fachleute vor Ort und defekte Birnen können zum Selbstkostenpreis ersetzt werden. Die Kontrolle unterstreicht die Bedeutung des frühzeitigen Gesehenwerdens für die Unfallprävention. Be-

sonders im Winter sind aufgrund der langen Dunkelheit und der teilweise schlechten Witterungs- und Sichtverhältnisse saubere Autoscheiben, eine korrekt eingestellte Beleuchtung an Motorfahrzeugen und Zweirädern sowie reflektierende Kleidung oder Accessoires von grosser Wichtigkeit. Bewusst zu handeln und der eigenen Sichtbarkeit im Verkehr gezielt Beachtung zu schenken, kann Leben retten. Nachts ist das Unfallrisiko wesentlich höher als am Tag, kommen Regen, Schnee und Blendung dazu, steigt es zusätzlich. «Die Aktion dient der Verkehrssicherheit», sagt Robert Gerber, Kommandant der Stadtpolizei Grenchen, «und ist gleichzeitig eine Dienstleistung für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.» Vorstandsmitglieder des TCS werden für die kontrollierten Automobilisten ausserdem warmen Tee und Kaffee bereithalten. mgt

Die meisten Kinder kommen aus Lommiswil und Umgebung. Wir proben fast jeden Samstag im Kirchgemeindehaus Lommiswil. Es macht uns immer sehr viel Spass, weil wir in so viele verschiedene Charaktere schlüpfen können. Unser letztes Projekt hiess die Bremer Stadtmusikan-

ten es handelte vom Älterwerden und war ein toller Erfolg. Lebensträume so heisst unser neues Projekt; jedes Kind stellt seinen persönlichen Lebenstraum vor. Doch mehr wollen wir hier nicht verraten… Wir treten mit Begeisterung am 30. November um 19 Uhr und am 1. Dezember um 17.00 Uhr im Ref. Kirchgemeindehaus Lommiswil auf und freuen uns auf viele Theaterbesucher. Kassenöffnung ist jeweils eine halbe Stunde vorher. Eines haben wir fast noch vergessen. Neben dem Theater spielen lernen wir auch noch wie wir selber die Produktion machen, das heisst: Werbung für die Aufführung, Zeitungsartikel schreiben, das Bühnenbild herstellen, ein Bistro unterhalten, aber auch Sponsoren suchen usw. Ladina Lüthi (11) und Noe Kägi (12)

● ●

● ●

ÖFFNUNGSZEITEN, KONTAKT

● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Dienstag und Freitag von 16 bis 18 Uhr Ruffinistrasse 5, 2540 Grenchen Telefon 077 427 94 69

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

«Lebensträume» oder was ist LOKI? LOMMISWIL LOKI, so heisst das Lommiswiler Kindertheater. Es ist im sechsten Jahr und wird von Iris Minder vom Theater Atelier in Grenchen geleitet. Rund zwölf Kinder treffen sich regelmässig unter ihrer Regie. Iris Minder hat ganz grosse Erfahrung in der Produktion von Theaterstücken. Sie unterstützt uns und gibt uns immer wieder wertvolle Tipps.

NEWS

GRENCHEN

Swing- & Tanzmusik Am Sonntag, 17. November tritt das Pasadena Roof Orchestra um 20 Uhr im Parktheater Grenchen auf. Wenn es um frühere Swingmusik geht, ist und bleibt das Pasadena Roof Orchestra unerreicht. Es arbeitet seit Anbeginn an mit herausragenden Arrangements, den besten Musikern und produziert unter der Leitung von Bandleader und Sänger Duncan Galloway eine makellos präsentierte Show voll Vergnügen, Rhythmus und Gelächter. Tickets kosten 35 bis 40 Franken und sind auf ticketino.com, per Telefon 0900 441 441 (1 Fr./Min. Festnetz), auf der Hauptpost Grenchen oder an jedem SBB-Schalter erhältlich. Mehr Infos auf www.pasadenaroof-orchestra.com

GRENCHEN

Derby FCS - FCG

Das Kindertheater LOKI aus Lommiswil wird unter der Leitung von Iris Minder am 30. November um 19 Uhr und am 1. Dezember um 17.00 Uhr in Lommiswil die Produktion «Lebensträume» zeigen. (Bild: zVg.)

Das Solothurner Derby FC Solothurn FC Grenchen ist kommenden Sonntag zugleich Auftakt zur Rückrunde der 1. Liga Classic. Grenchen hat im August das Derby im Stadion Brühl mit 2:0 klar für sich entschieden. Das Spiel im Stadion ohne Namen in Solothurn wird um 14.30 Uhr angepfiffen. jwg


8

Stellenmarkt

Donnerstag, 7. November 2013 | Nr. 45

Gesucht in Grenchen

Rentner f체r diverse Gartenarbeiten inkl. Schneer채umung. Bitte senden Sie uns einen kurzen Brief mit Ihrer Adresse und Tel.-Nr. an: Postfach 810, 2540 Grenchen


Büren / Seeland

Nr. 45 | Donnerstag, 7. November 2013

9

Golfplatz mit viel Potenzial PIETERLEN «Der Trend hin zum Golfsport ist gross», ist Caroline Imhof überzeugt und sieht diesbezüglich in Pieterlen ein Potenzial brach liegen. Seit Mai führt die Balsthalerin die Golf Driving Range Pieterlen und hat sich ehrgeizige Ziele gesteckt.

mit thailändischen Wurzeln ist sich der grossen Herausforderung bewusst und will eng mit der Burgergemeinde als Landbesitzerin und der Einwohnergemeinde zusammenarbeiten. Nächstes Jahr werden auch Ferienpass-Kurse angeboten. «Wir möchten uns gerne im Dorf integrieren und wir finden, dass wir auch etwas bieten können, indem wir den Golfsport für jedermann fördern», hält Caroline Imhof fest.

STEFAN KAISER (TEXT, BILD)

V

or wenigen Wochen hat ein erstes kleines Team mit Neugolfern von der Driving Range in Pieterlen erfolgreich die Prüfung zur Platzreife abgelegt und ist somit praktisch auf allen Golfplätzen der Welt zugelassen. «Wir nahmen die Leute ziemlich ran, die mussten bei fast jedem Wetter raus», lacht Caroline Imhof heute. Doch die ersten Kursabsolventen bereits in diesem Jahr waren nötig, Caroline Imhof hat auf dem Golfplatz in Pieterlen noch einiges vor. Seit der Wiedereröffnung im Mai dieses Jahres führt die 46-jährige Balsthalerin den Golfplatz mit Restaurant, und sie wittert hier ein grosses Potenzial für Golf als Breitensport.

Platz auf höhere Stufe heben Doch vorerst denkt man bei Golf im Zusammenhang mit unserer Region noch nicht an Pieterlen, sondern eher an einen Platz wie in Aetingen im Limpachtal. Mit diesem besteht auch eine Partnerschaft, denn auf dem Platz in Pieterlen allein können keine Prüfungen abgelegt werden. Hier befindet sich eine Driving Range, also ein Golf-Übungsplatz. Dieser ist mit rund 150 mal 200 Meter aber deutlich grösser als die mindestens geforder-

Kurse für alle Niveaus

Caroline Imhof (rechts) möchte den Golfplatz in Pieterlen auf die nächste Stufe heben (im Hintergrund das Kunstrasen-Puttinggreen). Ihr zur Seite Juan Hiltbrand aus dem Thai-Restaurant. ten 130 Meter Länge für eine solche Anlage. An etwa 40 zum Teil überdachten Standplätzen lassen sich daher problemlos lange Abschläge üben, daneben hat es eine relativ grosse Pitching- und Chipping-Area für kürzere Schläge, einen Bunker (Sandloch) sowie ein 300 Quadratmeter grosses Puttinggreen mit Kunstrasen, wo sich das ganze Jahr über kurze Abschläge und das Einlochen üben lassen.

«Golf ist gross im Trend und längst keine elitäre Sportart mehr. Hier ist in Pieterlen noch ein grosses Potenzial vorhanden», ist Caroline Imhof überzeugt. Und die gelernte Kauf- und Wirtefachfrau hat sich für die nächsten zwei Jahre ehrgeizige Ziele gesteckt. Nachdem der vormalige Platzund Restaurant-Betreiber Konkurs ging, kam sie mit ihrem Geschäftspartner Jesus Lorente, dem das Haus

gehört zum Schluss, es sei das Beste, den Betrieb in eigener Regie weiterzuführen. Sie will einen Interessenverein ins Leben rufen, der sich für den Golfsport in Pieterlen einsetzt mit dem Ziel, einen Platz auf nationalem Niveau zu gestalten. «Die Anzahl Löcher spielt dabei keine grosse Rolle, aber das Angebot muss besser werden als heute, sonst weichen die Leute auf andere Plätze aus.» Die Schweizerin

Vorläufig bietet die Golf Driving Range Pieterlen aber bereits viele Kurse rund ums Golfen an. Drei renommierte Golflehrer, sogenannte PGA Pros der Professional Golfers Association, stehen sowohl Anfängern wie Fortgeschrittenen zur Verfügung und vermitteln ihre Kenntnisse in Grundlagen- oder Theoriekursen, bei Weiterbildungskursen oder im Privatunterricht. Es gibt auch Schnupperkurse und man kann wie bereits erwähnt über den Golfplatz in Pieterlen auch zur Platzreife gelangen. Zum Golf gehöre sicher auch eine gewisse Etikette und Gelassenheit, erklärt Caroline Imhof, «doch mit einem Fünffranken-Jeton für einen Korb Bälle und fünf Franken Depot für die Schläger kann man bei uns auch einmal einfach nur ein paar Bälle ins Weite jagen.» Nach geschlagener Partie lockt beim Golfhaus dann eine grosse Lounge-Terrasse. Und im Thai-House-Restaurant von Caroline Imhof im Innern gibt’s den Golfer auch als üppigen Salatteller, nebst konventionellen Menüs und diversen thailändischen Speisen à Discretion. Ausführliche Infos zu Golfbetrieb und Kursangebot finden Sie unter www.golfplatzpieterlen.ch.

Stellenmarkt


10

Immobilien

Donnerstag, 7. November 2013 | Nr. 45

VERMIETEN

Bettlach, Drosselweg

IT IS-H PRE

4½-Zi.-Whg., Fr. 1050.–/Fr. 170.– NK 1. Stock, hell, ruhig, Parkett/Laminat, neue Küche, grosser Balkon. Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/bettlach.htm Grenchen, Bettlachstrasse

Zu vermieten in Grenchen per sofort

Praxis/Büro, Fr. 1200.–/Fr. 150.– NK

3-Zimmer-Wohnung

95 m², vier grosse Räume, Fr. 150.–/m², drei Nasszellen, gute Lage, Parkplatzmöglichkeiten. Tel. 032 645 22 62 oder 079 400 25 00 www.nickandreas.ch/grenchen.htm

in 3-Familien-Haus im 2. OG. Frisch gestrichen, neuer Laminat. Bushaltestelle ½ Gehminute MZ Fr. 1200.– inkl. NK, PP Fr. 60.– Telefon 032 645 36 73

VERKAUFEN

Zu verkaufen in Grenchen, Eschenrain

Reiheneinfamilienhaus 4 Zimmer, Neubau, Fr. 550 000.– Autounterstand Fr. 25 000.– Für eine Besichtigung rufen Sie uns bitte an: Telefon 079 356 15 46

Zu vermieten in Grenchen per 1. Februar 2014 oder nach Vereinbarung komfortable, teilrenovierte

4½-Zimmer-Wohnung Fr. 1060.– exkl. NK in sehr gutem Zustand. An ruhiger, sonniger Lage, nur 3 Minuten Fuss-Distanz vom Stadtzentrum entfernt. Lift, Balkon, Kabel-TV. Garage Fr. 80.– Tel. 076 596 17 09, Frau Fuhrer


Nr. 45 | Donnerstag, 7. November 2013

Cercasi a Grenchen

Pensionato per lavori di gardinaggio Vi preghiamo di scriverci il vostro indirizzo e numero telefonico a: Postfach 810, 2540 Grenchen

Diverses

11


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 7. November 2013 | Nr. 45

Foto: ZVG. Das Gebäude des Bundesamts für Wohnungswesen an der Storchengasse wird an drei Abenden mit einer spektakulären Lichtshow beleuchtet.

«Vivre à Granges – Das grosse Lichtspiel» Bei der grossen Lichtshow «Vivre à Granges» wird eine wahre Bilderflut auf das Gebäude des Bundesamts für Wohnungswesen projiziert. Begleitet von berührenden Klängen des bekannten Westschweizer Musikers Stéphane Blok wird so ein einzigartiges Spektakel zum Leben erweckt. Jede der sechs Vorführungen wird live inszeniert und unterscheidet sich in den Details von den anderen. Die abwechslungsreiche und technisch hochkomplexe Vorführung beschäftigt sich mit dem Stadtleben von Grenchen. Einen kleinen Vorgeschmack finden Sie auf der Webseite:

www.motiongraphics.ch/ofl. Der Anlass wird im Rahmen der Grenchner Wohntage zwischen dem Bundesamt für Wohnungswesen und dem Stadthaus Grenchen (Storchengasse) 6 Mal vorgeführt: Donnerstag, 7. November, 20.30 und 21 Uhr Freitag, 8. November, 18.30 und 20 Uhr Samstag, 9. November, 18.30 und 20 Uhr Die Lichtshow kann kostenlos angesehen werden. Verpflegung ist vor Ort möglich.

VERANSTALTUNGEN IN GRENCHEN

DONNERSTAG, 7. NOVEMBER 18.00–21.00 Uhr: Preisübergabe: Ausgezeichnete Architektur im Kanton Solothurn: «Werke aus dem gestalteten Lebensraum 2010–2013». Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse 53. 19.30 Uhr: «Unterricht in und über Religionen in Familie – Kirche – Staat». Referat und Podiumsdiskussion. Referent: Prof. Kuno Schmid (Uni Luzern). Org.: Verein Granges Melanges, Christkatholische Kirche Grenchen, Freidenker-Vereinigung der Schweiz, Gemeinschaft von Christen und Muslimen in der Schweiz. Schulhaus IV (Aula), Schulstrasse 35.

18.30/20.00 Uhr: «Vivre à Granges – Ein Lichtspiel». Zwischen Hôtel de Ville und BWO, Storchengasse.

20.00 Uhr: Unterhaltungsabend des Jodlerklubs Bärgbrünnli. Parktheater, Lindenstrasse 41.

19.00–21.30 Uhr: Schweizer Erzählnacht 2013: «Geschichten zum Schmunzeln». Märchenerzählerin Andrea Hofman erzählt lustige Geschichten. Mit Basteln, Geschichten erfinden und Imbiss. Stadtbibliothek.

20.30–23.30 Uhr: Midnight Sports & Music. Für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. Doppelturnhalle Zentrum.

20.15 Uhr: «Liverpool Oratorio». Oratorium von Paul McCartney und Carl Davis. Mit dem Chor der Kantonsschule Solothurn, dem Konzertchor der Stadt Solothurn und dem Donau-Symphonieorchester, Budapest. Leitung: Adalbert Roetschi. Abendkasse: 19.15 Uhr. St. Eusebiuskirche, Lindenstrasse 16.

14.00 Uhr: Unterhaltungsnachmittag des Jodlerklubs Bärgbrünnli. Parktheater, Lindenstrasse 41.

20.30/21.00 Uhr: «Vivre à Granges – Ein Lichtspiel». Zwischen Hôtel de Ville und BWO, Storchengasse.

SAMSTAG, 9. NOVEMBER

FREITAG, 8. NOVEMBER

13.00–14.30 Uhr: Handball: TV Grenchen s’Drü-Handball Emme 2. Velodrome Suisse, Neumattstrasse 25.

8.00–12.00 Uhr: Wochenmarkt. Marktplatz. 9.30–11.00 Uhr: Interkulturelles Sprachcafé. Restaurant am Girardplatz.

20.00 Uhr: Unterhaltungsabend des Jodlerklubs Bärgbrünnli. Parktheater.

17.00–19.30 Uhr: Öffentliche Sitzung des Gemeinderates. Parktheater (Ratssaal), Lindenstrasse 41.

20.15 Uhr: Florian Schroeder: «Offen für alles und nicht ganz dicht». Reservationen: www.kleintheatergrenchen.ch Schulhaus IV (Aula), Schulstrasse 35. 20.30–23.30 Uhr: Midnight Sports & Music. Doppelturnhalle Zentrum.

MITTWOCH, 13. NOVEMBER SONNTAG, 17. NOVEMBER

17.15 Uhr: Abendmusiken Grenchen: «Händel à gogo». Mit dem Stadtorchester Grenchen. Leitung: Daniel Polentarutti. Solist: Eric Nünlist (Orgel). Werke von Georg Friedrich Händel und Pietro Domenico Paradies. Konzertkasse ab 16.15 Uhr. Zwinglikirche. Vorverkauf: www.stadtorchester.ch

14.30–16.00 Uhr: «Volkstänze aus aller Welt». Tänze aus fremden Kulturen aktiv geniessen. Org.: Pro Senectute Kanton Solothurn, Fachstelle Grenchen. Eusebiushof (Konkordiasaal). 18.30 Uhr: «Die vielen Gesichter der Psychiatrie – auf einer Reise durch die Historie». Vortrag von Hans Kurt (Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie). Mit Fragerunde, Apéro. 5. Aktionstage Psychische Gesundheit. Kunsthaus Grenchen.

19.00 Uhr: «Die Familiendynastien Girard und Schild». Führung durch die Gesamtausstellung mit Kulturvermittler Aron Müller. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

11.15 Uhr: «Vergissmeinnicht». Rundgang mit Jörg Mollet, Eva Inversini und Isabelle Zürcher. Kunsthaus. 20.00 Uhr: Konzert: The Pasadena Roof Orchestra. Parktheater.

DEMNÄCHST

> EINSENDUNGEN

● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert (Einsendung bis 14 Tage vorher). Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ●

Grenchner Stadt-Anzeiger Veranstaltungen Kapellstrasse 7 2540 Grenchen

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

BESUCH VOM SAMICHLAUS?

23. November, 20 Uhr: Ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Jahreskonzert der StadtMusik Grenchen mit einigen Überraschungen. Eintritt frei. www.stadtmusik-grenchen.ch Parktheater.

12. November, 13.30–16 Uhr: Gemütlicher Jass, jeweils am Dienstagnachmittag. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Velodrome Suisse.

JAHRESKONZERT DER STADTMUSIK GRENCHEN

JASSNACHMITTAG IM RESTAURANT VELODROME

11.00 Uhr: «Wie sahen Häuser früher aus». Familienführung mit Rebekka Meier. Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Vergissmeinnicht». Jüngste Schenkungen in der Sammlung der Stiftung Kunsthaus Grenchen. Bis 17. November. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr Regiobank Solothurn AG, Kirchstrasse: Max Obrecht: «Luz Cubana – Kubanisches Licht». Bis 7. März. Max Obrecht huldigt mit seinen Werken dem kubanischen Volk. Gleichzeitig sollen die Werke auch als stiller Protest gegen die widersprüchlichen Lebensbedingungen in Kuba gedacht sein. Mo–Mi 8.30–12/13.30–17 Uhr, Do 8.30–12/13.30–18 Uhr

8.30–10.00 Uhr: «Kreatives Tanzen und Bewegen». Org.: Pro Senectute Fachstelle Grenchen. Restaurant am Girardplatz (Fitnessraum), Girardstrasse 19.

DIENSTAG, 12. NOVEMBER

Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Moderne Architektur im Kanton Solothurn 1940–1980». Bis 14. September 2014. Die kantonale Denkmalpflege inventarisierte die schützenswerten Bauten aus der Zeit von 1940 bis 1980 im Kanton Solothurn. Auf dieser Grundlage stellen das Historische Museum Olten und das Kultur-Historische Museum Grenchen Beispiele der neuen Architektur vor. «Vom Bauerndorf zur Industriestadt». Dauerausstellung zum Thema Industriegeschichte der Region Grenchen. www.museumgrenchen.ch Mi/Fr–So 14–17 Uhr

SAMSTAG, 16. NOVEMBER

SONNTAG, 10. NOVEMBER

18.30/20.00 Uhr: «Vivre à Granges – Ein Lichtspiel». Zwischen Hôtel de Ville und BWO, Storchengasse.

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

MONTAG, 11. NOVEMBER

Anmeldung bis 20. November: Am 6. Dezember ist der Samichlaus auch in Grenchen unterwegs. Er besucht alle, die sich bis zum 20. November bei ihm melden. www.grenchnersamichlaus.ch

20131107 woz gsaanz  

Grenchner Stadt-Anzeiger 44/2013