Page 24

WOCHENBLATT AGENDA

24

Musik - Eurythmie. Mit einer Einführung von Michael Kurtz. Gedichte in deutscher, norwegischer, englischer und japanischer Sprache. Musik von Zoltán Kodály, Torben Maiwald und Yoichi Usami. Goetheanum Eurythmie-Bühne; Margrethe Solstad, künstlerische Leitung. Katja Axe, Trond Solstad, Sprache; Joachim Pfeffinger, Querflöte; Hartwig Joerges und Dominique Maintier, Klavier. Goetheanum, Grosser Saal. 20 Uhr. Münchenstein  Morecash. Rockfact, Tramstrasse 66. 20 Uhr.

Sonntag, 19. Mai Dornach  Pfingstliches Sprechchor-Programm und Eurythmieaufführung. Alanus ab Insulis: Aus der Predigt zum Pfingsttag; Rudolf Steiner: Planetentanz, Zwölf Stimmungen; Johann Sebastian Bach: Doppelkonzert in d-Moll für zwei Violinen; Knut Nystedt: Symphonie für Streicher op. 26 u.a. Sprechchor-Initiative; Sylvia Baur, künstlerische Leitung, Goetheanum Eurythmie-Bühne; Margrethe Solstad, künstlerische Leitung. Goetheanum, Grosser Saal. 20 Uhr.

Mittwoch, 22. Mai Sichtbar machen: «20 Hz» Video von Semiconductor im Haus für elektronische Künste.

Donnerstag, 16. Mai Aesch  Künstlerische Aufführung (in georgischer Sprache) mit Eurythmie, Sprache, Musik mit Künstlern aus Georgien (Kollekte). Eurythmeum CH, Apfelseestrasse 9a. 20 Uhr. Arlesheim  «schön». Trio Heinz de Specht. Kabarettistischer Liederabend mit Christian Weiss, Daniel Schaub und Roman Riklin. Forum Würth, Dornwydenweg 11. 20 Uhr. Reinach  «Basel» – Lesung von Alain Claude Sulzer. Gemeinde- und Schulbibliothek, Weiermattstr. 11. 19.30 Uhr

ZVG

Freitag, 17. Mai Dornach  Planetenqualitäten in Musik, Natur und Plastik. Werkstattkonzert des Streichseptett Heiligenberg mit Einführung von Michael Kurtz und Franz Lohri. Werke von Peter Michael Riehm, Paul Hindemith, Raimund Schwedeler, Christoph Peter und Martin Smolka. Goetheanum, Grosser Saal. 20 Uhr.

Samstag, 18. Mai Dornach  Ludwig van Beethoven: Fantasie für Klavier in g-Moll. Eurythmieaufführung der Goetheanum Eurythmie-Bühne mit Einführung von Armin Husemann. Margrethe Solstad, künstlerische Leitung. Goetheanum, Grosser Saal. 15.30 Uhr.  Sterne - Blumen - Kristalle. Lyrik -

Dornach  Eine Brücke ist der Mensch. Ein Eurythmieabend mit der Compagnie Phoenix Berlin. Mit michaelischen Prosatexten Rudolf Steiners und musikalischen Werken von Johann Sebastian Bach, Arnold Schönberg und Anderen. Barbara Mraz, Cornelia Szelies, Mikko Jairi, Eurythmie; Catherine Ann Schmid, Sprache; Michaela Catranis, Klavier; Florian Schaller, Lichtgestaltung und Bühne. Goetheanum, Grosser Saal. 20.30 Uhr. Reinach  Tanznachmittag für Junggebliebene. Saal des Pfarreiheims St. Nikolaus. 14 bis 17 Uhr.

Donnerstag, 23. Mai Arlesheim  AUSland. Schauspiel. Gastspiel. Dalit Bloch-Ensemble. Spiel Hagar Admoni, Franziska von Arx, Alexander Peutz

Herzlichen Glückwunsch

Tanz Norbert Steinwarz. Regie Dalit Bloch, Autor Lukas Linder. Neues Theater am Bahnhof. Stollenrain. 20 Uhr.

Ausstellungen Aesch  Kunst im Schulgarten. 12 bildende Künstler/-innen aus der Region. Bis 26. Mai. Rudolf Steiner Schule Birseck. Sonntag, 19. Mai, 11 Uhr: «Die Welt wird Traum, der Traum wird Welt ...». Aus Heinrich von Ofterdingen von Novalis. Sprache: Sandra Giraud, Cello: Milena Kowarik. Arlesheim  «Nasen riechen Tulpen. Kunst von besonderen Menschen.» Sammlung Würth und Kreativwerkstatt Bürgerspital Basel. Forum Würth, Dornwydenweg 11. Täglich 11–17 Uhr, auch am Tag der Arbeit 1. 5., Auffahrt 9. 5., Pfingsten 19. 5., Pfingstmontag 20. 5., Nationalfeiertag, 1. 8. Bis 22. September.  Bilder im Gespräch. Ausstellung von Ninetta Sombart und Dorothea Templeton. Ita Wegman Klinik, Foyer. Bis 20. Mai.  Paula Pakery Mexedmedia. «Freud am Läbe», Ausstellung-Workshops. Die Trotte Arlesheim zu Gast im Domplatzschulhaus anlässlich der 100-Jahr-Feier. Öffnungszeiten: Di–Fr 16–19 Uhr, Sa–So 11–16 Uhr. Bis 19. Mai.  «Focus on Man». Posterausstellung zu Rudolf Steiner und der Anthroposophie in Namibia, im Ambulanzhaus der Lukas Klinik, Brachmattstrasse 19. Täglich 8–18 Uhr. Bis 28. Juni. Münchenstein  Andreas Jaeggi. Bilder. HirslandenKlinik Birshof. Bis August 2013.  «Let There Be Light». Ausstellung des britischen Künstlerduos Semiconductor. Haus für elektronische Künste, Oslostrasse 10 (Dreispitzareal). Mi–So 13–17 Uhr. Reinach  Carmen Christoph. Bilder. WBZ, Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte. Mo–Do 7.30–12 Uhr, 13–17 Uhr; Fr bis 16 Uhr. 10 Mai bis 5. Juli  «Tränen geschmolzener Bronze». Anna Kristina Camille, Basel. Ölbilder. Heimatmuseum, Kirchgasse 9. Di 19–21 Uhr, Sa/So 14–17 Uhr. Bis 19. Mai.

Arnon Grünberg

1.

«Der jüdische Messias»

JEAN-LUC BANNALEC: Bretonische Brandung, Krimi, Kiepenheuer & Witsch Verlag 2.

Diogenes Verlag 2013

Gewonnen hat beim Kreuzworträtsel vom 9. Mai 2013 R. Wise-Birsfelder Rosenweg 16, 4153 Reinach In dieser Woche winkt ein Gutschein im Wert von 50 Franken von Bider und Tanner für das richtige Lösungswort. Schicken Sie Ihre Lösung per E-Mail: wettbewerb@ wochenblatt.ch, Fax: 061 706 20 30 oder Postkarte an das Wochenblatt für das Birseck und Dorneck, Postfach 843, 4144 Arlesheim. Was treibt einen nichtjüdischen jungen Mann aus Basel an, sich für «das Leiden der Juden» zu interessieren? Eine groteske Farce und ein Angriff auf so ziemlich alle wohlbehüteten Tabus.

Ihre Einsendungen müssen bis spätestens Freitag, 17. Mai 2013, bei uns eintreffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Basels schönste Seiten. Lösung 19/2013: Rundreise

Bücher gibts am Bankenplatz. Aeschenvorstadt 2, 4010 Basel, T 061 206 99 99, Onlineshop: www.biderundtanner.ch

Donnerstag, 16. Mai 2013 Nr. 20

Xavier Radek lernt Awrommele, den Sohn des Rabbiners, kennen und lieben. Der bringt ihm Jiddisch bei, indem sie gemeinsam «Mein Kampf» von Adolf Hitler übersetzen, und verhilft ihm zur Beschneidung, bei der Xavier einen Hoden verliert – er trägt ihn künftig im Einmachglas mit sich und tauft ihn auf den Namen «König David». Der Versuch, sich in Amsterdam als Künstler zu profilieren, scheitert. Im Gelobten Land dagegen entdeckt Xavier sein Talent als Politiker und Führerpersönlichkeit . . . Lesung mit dem niederländischen Autor Arnon Grünberg in deutscher Sprache Veranstaltungsort: Kulturhaus Bider & Tannner Aeschenvorstadt 2, 4010 Basel Termin: Dienstag, 28. Mai 2013, 19.30 Uhr (Türöffnung 19.15 Uhr) Eintritt: Fr. 15.–, mit der Bider-&-TannerKundenkarte Fr. 10.– Vorverkauf: Kulturhaus Bider & Tanner Aeschenvorstadt 2, Basel Telefon 061 206 99 96 oder ticket@biderundtanner.ch

1. WILFRIED MEICHTRY: Mani Matter. Eine Biographie, Nagel & Kimche Verlag 2. TANJA GRANDITS: Gewürze. Fünfzig Gewürze HELEN LIEBENDÖRFER: und hundertfünfzig Die Frau im Hintergrund, Rezepte, Kochen, AT Verlag Historischer Roman, 3. Reinhardt Verlag ALAIN CLAUDE SULZER: Basel, Sachbuch Basel, 3. Hoffmann und Campe DANI VON WATTENWYL: Verlag Pfauenstolz, Krimi, 4. Reinhardt Verlag MARGARETE MITSCHERLICH: Eine Liebe zu sich selbst, 4. die glücklich macht, MARTIN WALKER: Biografie, S. Fischer Verlag Femme fatale. Der fünfte 5. Fall für Bruno, ALEXANDER EBEN: Chef de police, Krimi, Blick in die Ewigkeit. Die Diogenes Verlag faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen, 5. Erfahrungsbericht, Ansata JOJO MOYES: Verlag 6. Ein ganzes halbes Jahr, Roman, Rowohlt Verlag PHILLIPE CRUZ, LOI TO: Basel und Umgebung. 6. Nachmittags-Ausflüge. TESS GERRITSEN: Mit 30 Halbtages-Wanderungen, Region Basel, Abendruh, Krimi, Edition Lan Limes Verlag 7. 7. RICHARD DAVID PRECHT: Anna, die Schule und der ANDREA CAMILLERI: liebe Gott. Der Verrat des Die Tage des Zweifels. Bildungssystems an Commissario Montalbano unseren Kindern, träumt von der Liebe, Pädagogik, Goldmann Verlag Krimi, Lübbe Verlag 8. 8. MARIO VARGAS LLOSA: Alles Boulevard. Wer seine EVELINE HASLER: Kultur verliert, verliert sich Mit dem letzten Schiff – selbst, Kulturgeschichte, der gefährliche Auftrag Suhrkamp Verlag von Varian Fry, Roman, 9. Nagel & Kimche Verlag ANNE SINCLAIR: 9. Lieber Picasso, wo bleiben meine Harlekine? Mein ALMUDENA GRANDES: Grossvater, der KunstDer Feind meines Vaters, händler Paul Rosenberg, Roman, Hanser Verlag Biografie, Kunstmann Verlag 10. 10. FLORIAN ILLIES: CLAUDE CUENI: 1913. Der Sommer des Der Henker von Paris, Jahrhunderts, Geschichte, S. Fischer Verlag Roman, Lenos Verlag

20130516_WOB  

Aufmarsch der FCB-Stars. Die grossen Namen des FC Basel gratulieren Marco Streller am Samstag zu seinem Cup-Jubiläum.

20130516_WOB  

Aufmarsch der FCB-Stars. Die grossen Namen des FC Basel gratulieren Marco Streller am Samstag zu seinem Cup-Jubiläum.