Page 1

P.P. 2540 Grenchen

Gönnen Sie sich den

PARIS

LA BIOSTHETIQUE ®

12. April 2012 | Nr. 15 | 73. Jahrgang

Augenblick!

Bettlachstr. 7 Am Marktplatz • 1. Stock Grenchen • Tel. 032 652 70 20

Centralstrasse 2 2540 Grenchen

Hauptgasse 47 3294 Büren a. d. Aare

GLASBRUCH? Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

Ihr Spezialist für sämtliche Verglasungen! Schutz gegen: Kälte, Wärme, Einbruch, Durchwurf, Durchschuss, Strahlen, Verletzungen, Verglasung von Küche und Bad!

City-Garage

032 652 21 15

Roger Hegelbach Solothurnstrasse 35 2540 Grenchen Tel. 032 652 98 75

E-Mail: info@glasboder.ch www.glasboder.ch Wiesenstrasse 29 2540 Grenchen ●

● ●

> IM STADT-ANZEIGER

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ●

Auf der Menschen-Seite: Der Osterapéro des GVG.

● ● ● ● ● ● ● ● ●

Bestattungen Grenchen • Bettlach • Selzach In den schweren Stunden des Abschiednehmens begleiten und unterstützen wir Sie. Erlimoosstrasse 3a 2544 Bettlach Telefon 032 644 32 22

● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

baenninger-bestattungen@bluewin.ch

mia: Bald neuer Standort WOCHENTHEMA Noch vor einem Jahr wusste Messeleiterin Caroline Möri nicht, ob es eine Austragung der mia 2012 geben würde. Heute weiss sie hingegen schon sicher, dass die Jubiläumsausgabe 2013 nicht mehr am ursprünglichen Standort an der Brühlstrasse stattfinden wird. JOSEPH WEIBEL (TEXT)

E

nde April dieses Jahres erfolgt der Spatenstich für das geplante Velodrome in Grenchen. Ein Bau, der auch für die Mittelländerausstellung von grosser Bedeutung werden könnte. Die mia hatte in den letzten 23 Jahren ihren Standort auf dem «Wembley» an der Brühlstrasse. Auf und vor allem unter dem Boden besteht deshalb auch eine laufend gewachsene Infrastruktur an Stromund Wasserdurchleitungen. Aus dem «Wembley»-Rasen – auf diesem Areal wäre der Kunstrasenplatz vorgesehen gewesen – wird ein neuer und beleuchteter Fussballtrainingsplatz entstehen. Die mia 2012 gibt deshalb ihre «Abschiedsvorstellung» auf diesem Gelände. «Nächstes Jahr», so mia-Geschäftsleiter Jürg Möri, «könnte die 25. Mittelländer Ausstellung gleichzeitig zum Eröffnungsevent des neuen Velodromes in Grenchen werden. Ganz reichen wird der Platz in der Halle aber nicht. Geplant wäre eine Verlängerung von rund 50 Metern Richtung Süden mit Zelten, so die mia-Macher mit den VelodromeVerantwortlichen einig werden. Ein Blick hinter die mia-«Mauern».

Caroline Möri sieht in einem neuen Standort für die mia auch eine Chance.


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 12. April 2012 | Nr. 15

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Abo Contact Center Neumattstrasse 1, 5001 Aarau Tel: 058 200 55 86 Fax: 058 200 55 56 Mail: abo@azmedien.ch Redaktion: Joseph Weibel, Redaktionsleiter und Martina Niggli, 032 652 66 65, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, SolPrint, 4553 Subingen Inserateschluss: Mittwoch, 12.00 Uhr Inseratepreis: www.grenchnerstadtanzeiger.ch mm sw CHF -.77 / mm farbig CHF 1.20 Stellen: mm sw CHF -.90 Immobilien: CHF -.85 alle Preise zuzüglich 8% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 22 120 Ex. Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner CEO: Christoph Bauer www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG,AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Basellandschaftliche Zeitung AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Solothurner Zeitung AG, Radio 32 AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


Amtliche / Kirche

Nr. 15 | Donnerstag, 12. April 2012

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen Baupublikationen Eveline Glanzmann, Zelgweg 12 2540 Grenchen Bauvorhaben: Park und Sitzplatz Bauplatz: Zelgweg 12 / GB-Nr. 5794 Planverfasser: Gesuchstellerin Einsprachefrist: 26. 4. 2012. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen.

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 15. April 2012 10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrerin Kornelia Fritz. Markuskirche Bettlach Sonntag, 15. April 2012 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Sarah Lee Christa Schmid, Grenchen. Pfarrer Roland Stach

Gesuchsteller:

Gesuchsteller:

Nicole und Hans-Peter Amherd, Schlachthausstrasse 94, 2540 Grenchen Bauvorhaben: Dachflächenfenster Bauplatz: Schlachthausstrasse 94 / GB-Nr. 1678 Planverfasser: Gesuchsteller Einsprachefrist: 26. 4. 2012. Die Einsprachen sind begründet und im Doppel einzureichen. Grenchen, 12. April 2012

Baudirektion Grenchen

Stadt Grenchen Polizei

Amtliche Publikation Verkehrsmassnahme Gestützt auf Artikel 3 des Bundesgesetzes über den Strassenverkehr (SVG), Art. 107 und § 10/1 der kantonalen Verordnung über den Strassenverkehr vom 3. März 1978, wurde in Grenchen folgende Verkehrsmassnahme beschlossen: 1. Aufhebung der Signalisation: «Kein Vortritt» (3.02) mit zugehöriger Bodenmarkierung kombiniert mit dem Signal «Kreisverkehrsplatz» (2.41.1) am Kreisel Flughafen-/Niklaus-Wengi-Strasse Änderung in: «Kein Vortritt» (3.02) mit zugehöriger Bodenmarkierung • Flughafenstrasse, von Süden her, Einmündung in die Niklaus-Wengi-Strasse • Niklaus-Wengi-Strasse, von Westen her, Einmündung in die Flughafenstrasse 2. Bestehende Signalisation: «Einfahrt verboten» (2.02) • Mazzinistrasse, ab Freiestrasse «Einbahnstrasse» (4.08) • Mazzinistrasse, ab Storchengasse Änderung in: «Einfahrt verboten» (2.02) * • Mazzinistrasse, ab Liegenschaft 6 (Richtung Süden) «Einbahnstrasse» (4.08) • Mazzinistrasse, ab Freiestrasse Allfälligen Beschwerden ist die aufschiebende Wirkung entzogen. Gegen diese Beschlüsse kann innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung beim Bau- und Justizdepartement, Amt für Verkehr und Tiefbau, Rötihof, 4509 Solothurn, Beschwerde eingereicht werden. Sie ist schriftlich zu begründen und hat einen Antrag zu enthalten. Innert derselben Frist ist bei der Staatskasse in Solothurn (PC-Nr. 45-1-4) mit dem Vermerk «Verkehrsmassnahmen: Konto-Nr. 200.6074 / 006» ein Kostenvorschuss von Fr. 500.– zu hinterlegen. Grenchen, 5. April 2012

Polizei Stadt Grenchen

Die Sprechstunde des Stadtpräsidenten findet statt am Mittwoch, 25. April 2012, 17.00 –19.00 Uhr, im Hôtel-de-Ville, Bahnhofstrasse 23, Sitzungszimmer im 1. Stock. Stadtkanzlei Grenchen

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 14. April 9.00 Uhr Rosenkranz in der Kapelle. 17.30 Uhr Eucharistiefeier. Weisser Sonntag, 15. April 10.00 Uhr Feierliche Erstkommunion. Wir feiern gemeinsam mit unseren italienischen und spanischen Mitchristen. Anschliessend «Eusi-Kaffee». 10.00 Uhr Eucharistiefeier in spanischer Sprache fällt aus. 11.15 Uhr Eucharistiefeier in italienischer Sprache fällt aus. 19.30 Uhr Adoray. Lobpreis für junge Christen in der Taufkapelle. Dienstag, 17. April 9.00 Uhr Eucharistiefeier in der Josefskapelle. 19.00 Uhr Abendlob in der Kapelle. Mittwoch, 18. April 19.00 Uhr Eucharistiefeier. Donnerstag, 19. April 9.00 Uhr Eucharistiefeier. 19.00 Uhr Abendlob in der Kapelle. Freitag, 20. April 8.00 Uhr Eucharistiefeier fällt aus. CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul, Grenchen Sonntag 15. April 9.30 Uhr Eucharistiefeier mit Pater Petr Jan Vins 11.00 Uhr syrisch-orthodoxer Gottesdienst mit Pfr. Kerim Asmar EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen grenchen@emk-schweiz.ch 032 351 35 92 Sonntag, 15. April 2012 10.00 Uhr Gottesdienst GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Baumgartenstrasse 46a, Grenchen Dienstag, 17. April 20.00 Uhr Gottesdienst

Sonntag, 15. April 2012 10.00 Uhr Gottesdienst an der Mühlestrasse 9 mit Kinderbetreuung Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

Uomo, 44, NF, single giovanile, simpatico e serio, cerca donna, 30–45, per relazione seria. Chiamami o SMS a 076 330 64 68

3


4

Diverses

Donnerstag, 12. April 2012 | Nr. 15


5

Grenchen

Nr. 15 | Donnerstag, 12. April 2012

«In Grenchen ist auch Unmögliches möglich» ●

GRENCHEN Caroline Möri hat vor drei Jahren von ihrem Vater die mia-Messeleitung übernommen. Letztes Jahr sprach sie von einem möglichen Standortwechsel für heuer. Jetzt kommt er 2013.

● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Zwei Macher der mia in Grenchen: Messeleiterin Caroline Möri mit ihrem Vater Jürg Möri, der die Gesamtleitung inne hat.

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

Sonderschauen als Erfolgsrezept

Man ist geneigt, die mia natürlich auch immer mit der ebenfalls traditionellen Herbstmesse in Solothurn zu vergleichen. Die Heso erlebte ein Revival mit den einst eingeführten Sonderschauen. Mit dem bewährten Landwirtschaftszelt hat die mia eine «Sonderschau», die nicht jährlich neu erfunden werden muss. Aber trotzdem setzen die mia-Macher ebenfalls seit einigen Jahren auf solche attraktive Zusatzelemente, die in Zusammenarbeit mit Organisationen oder Unternehmen realisiert werden. Letztes Jahr stand beispielsweise das Thema «Sport» im Vordergrund, wo unter anderem die örtlichen Sportvereine sich einem breiten Publikum präsentierten. Oder 2009 wurde der Fokus auf die Schweizer Luftwaffe gerichtet, 2008 dominierten Energiewelten im Sonderschau-Zelt. Caroline Möri zeigt auf einen Plan: ●

● ● ●

● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

«Dieses Jahr dürfen sich die Besucher auf einen tollen Auftritt der militärischen Rettungstruppen freuen. Sie präsentieren sich aber nicht in einem Zelt, sondern im Freien», so Möri.

«Marktplatz» als geschätztes Forum Messeleiterin Caroline Möri setzt auf Lokalkolorit. Wenngleich die Ausstellung schon vom Namen her geographisch weite Kreise ziehen darf und soll. Im so genannten «Grenchner Zelt», wo sich das einheimische Gewerbe präsentieren kann, besteht seit mehreren Jahren ein schön gestalteter «Marktplatz», auf dem sich auch Besucher aus der näheren und weiteren Region schnell heimisch fühlen und für gemeinnützige Organisationen die Möglichkeit besteht, sich zu präsentieren. Unter anderem werden das Blaue Kreuz (bereits zum vierten Mal), die Krebsliga und eine Sonderschau zum Thema «Wohnen im Alter» dieses spezielle Podium nutzen. Für Möri ist vor allem auch die letzte Thematik ganz wichtig. «Für die

zukunftsweisende Wohnform für ältere Personen, die ihre Selbständigkeit erhalten wollen aber trotzdem in einem teilweise geschützten Rahmen leben können, entstehen derzeit in der Region neue Bauten.» Unter anderem wird über die Wohnsiedlung «60 plus» an der Girardstrasse, das «Lebensrad» in Bettlach und das «Betreute Wohnen» im ehemaligen «Howeg»-Gebäude informiert.

Jürg Möri ist ebenso der «Mann der ersten Stunde» wie Peter Traub und Hansueli Wirth. Sie haben vor 24 Jahren die Mittelländer Ausstellung mia ins Leben gerufen. Das Trio bildet auch heute noch den tragenden Pfeiler eines Events, der nicht mehr vom Grenchner Ausstellungskalender wegzudenken ist. Wie bei vielen anderen Dingen entstand auch die mia aus Zufall. Jürg Möri: «Peter Traub wurde von der Bieler Handelsunternehmung Amidro angefragt, ob er im Herbst eine viertägige Fachmesse für Drogisten in Grenchen auf die Beine stellen könnte.» Und so ergab sich ein weitergehendes Gespräch, das letztlich zum Ergebnis führte, damit das Unterfangen überhaupt funktionieren könnte, müsste der Fachmesse eine Gewerbeausstellung folgen. Das war 1989, und die Geburt der mia auf dem Gelände östlich des Gartenschwimmbades. Die Erfolgsgeschichte der mia erklärte sich vor allem mit der Beibehaltung des Grundkonzepts: Gratis-Eintritt zu einer hochwertigen Messe, mit zufriedenen Ausstellern, viel Unterhaltung und Events. Erweitert und attraktiviert wurde die Ausstellung zudem in den letzten Jahren mit Sonderausstellungend -events. Für grosses Aufsehen sorgte bei der Premiere 1989 das so genannte Landwirtschaftszelt mit lebenden Tieren, das auch nach 24 Jahren ebenso wenig wegzudenken ist wie die mia selbst.

So entstand 1989 die mia

Wochenthema

Dass die mia zu einer eigentlichen Erfolgsgeschichte geworden ist, hat verschiedene Gründe. Einen grossen Kranz windet Jürg Möri der Stadt. «Sie hat uns von der ersten Stunde an unterstützt und stand immer hinter diesem Anlass.» Deshalb haben die miaMacher nicht gezögert, mit den Behörden das Gespräch über andere Standortoptionen zu suchen. Wenn Möri von einer guten Zusammenarbeit spricht, denkt er vor allem an den Stadtpräsidenten («Ein grosser Macher»), an die Baudirektion und die Stadtpolizei. Jürg Möri: «Wir haben uns zum einem der sichersten Anlässe weit und breit entwickelt». Grössere Zwischenfälle gibt es nicht mehr, weil die Polizei und Organisation äusserst rigoros durchgreifen. ●

Sicherster Anlass weit und breit

E

ine Ausstellung mit durchschnittlich 140 Ausstellern auf die Beine zu bringen füllt zwar nicht gerade ein Jahrespensum; aber es gibt keinen Tag, an dem die mia nicht in irgendeiner Form die Organisation beschäftigen würde. Die Ausstellung hat sich seit 1989 enorm entwickelt, bewährte Elemente wurden belassen. Daran will auch Caroline Möri nichts ändern. Sie weiss indes, dass mit dem Standortwechsel im nächsten Jahr gewisse Neuerungen unumgänglich sein werden, was sie als Chance ansieht.

> CHRONIK

JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

«Eine sympathische Spinnerstadt»

Auch wenn es noch gut einen Monat bis zur Eröffnung am 12. Mai dauert, so sind die ersten Spuren der letzten Ausstellung auf dem «Wembley»Gelände seit gestern zu sehen. Die Zelt- und Bodenbauer haben ihre Arbeit aufgenommen. Und spätestens ab dem 20. Mai, wenn die mia 2012 der Vergangenheit angehört, wird es in der «mia-Zentrale» an der NiklausWengi-Strasse wohl ganz besonders hektisch. Die Vorbereitungen auf die Jubiläums-mia und der neue Standort wird die Organisation ganz schön be-

● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

schäftigen. «Aber es kommt gut», freut sich Jürg Möri mit einem diebischen Lächeln. «Grenchen ist eine sympathische Spinnerstadt, in der eigentlich fast nichts unmöglich ist.»

Christoph Siegrist, Präsident Grenchen Tourismus

«Wir haben viele Pläne» GRENCHEN Christoph Siegrist Präsident von Grenchen Tourismus über Highlights im 2011, Neuerungen und Ziele.

Zufällig getroffen:links): Silvana Ripa, Jean-Pierre von Burg und Denise Weibel-Dubois.

Die Welt ist klein Wohin es uns auch immer verschlägt – wir treffen (fast) immer bekannte Gesichter an. Wie klein ist doch die Welt. So geschehen auch im nahen Grindelwald. Das Besondere: Es treffen sich drei ehemalige Grenchnerinnen und Grenchner im gleichen Hotel, an demselben Anlass, dem Snowpenair 2012; waren aber aus unterschiedlichen Gründen mit von der Partie. Jedenfalls war Grenchen und die Geschichten um das Trio, das sich zufällig hier getroffen hat, Thema Nummer 1 – am Vorabend beim Essen, später an der Bar. Zwei Frauen und ein Mann: Silvana Ripa, die heute erfolgreich im Marketing tätig ist und am Bielersee wohnt; Denise WeibelDubois, Lehrerin an der Oberstufe in Zuchwil und Yoga-Lehrerin, sie wohnt heute in Solothurn; Jean-Pierre von Burg, Niederlassungsleiter einer Agentur für Selektion von Fach- und Führungskräften. Er führt ausserdem drei Coiffeurgeschäfte in Solothurn, Reinach und Aarau. Von Burg wohnt mit seiner Gattin am Neuenburgersee in der Nähe von Estavayer-le-lac. Interessant: Alle drei Partner des Grenchner Trios sind übrigens NichtGrenchner...

65 Jugendliche singen sich «Thomas» in die Herzen der Zuschauer (Bild: zVg.)

Adonia-Chor in Grenchen

Grenchner Stadt-Anzeiger: Herr Siegrist, wie sieht Ihr Rückblick auf das letzte Jahr aus? Christoph Siegrist: . Zu den Highlights eines aktiven Jahres zählen unter anderem die Teilnahme an der Messe Heilbronn (zusammen mit Region Solothurn Tourismus, Naturpark Thal und Olten Tourismus), die Präsenz an der mia 2011 sowie die Sommerferien-Aktion mit den «Attraktiv Ferien»-Bons. ●

> TIPPS

● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

Musical «Thomas» – Adonia-Chor und Band im Parktheater Grenchen Samstag, 14. April. Konzertbeginn: 20 Uhr. Eintritt frei (Kollekte). Weitere Informationen: www.thomas-musical.ch

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

● ●

● ● ● ● ● ● ●

● ●

Wie gestaltet Grenchen Tourismus die nahe Zukunft? Das Grundangebot, ergänzt mit neuen Produkten, bleibt erhalten. Im Spätsommer oder anfangs Herbst planen wir regelmässig einen elektronischen Newsletter-Versand, um interessierte Bevölkerungskreise schnell und regelmässig auf dem Laufenden zu halten. Auf welche neue Angebote dürfen wir uns freuen? Wir haben das Ziel, im Sommer den langersehnten BMC-Biketrail (Grenchen-Romont-Lengnau) zu eröffnen. Die nötigen Baubewilligungen des Kantons Solothurn sind vorhanden, jene des Kantons Bern stehen noch aus. Weiter unterstützt der Verein die diesjährige Durchführung von

● ● ●

● ● ● ● ● ● ●

Wochenfrage

«schweiz bewegt» (9. bis 11. Mai). Neu sind auch Führungen durch das Trinkwasserreservoir von Grenchen. Auch organisatorisch orientieren wir uns neu: Die regionalen Tourismusorganisationen im Kanton Solothurn haben sich für eine verstärkte Zusammenarbeit und für einen gemeinsamen Anschluss an die Destination Jura & Drei-Seen-Land ausgesprochen. ●

verraten: Es kommt zu einem Happyend. Das Musical überzeugt mit mitreissenden Melodien und viel Musik. Die 65 Teenager, die auf der Bühne stehen, sind nicht nur Tänzer, Sänger oder Schauspieler, sondern funktionieren meist noch in einer anderen Funktion. Sie übernachten auf ihrer Tournee bei Gastfamilien an den Konzertorten. Das anspruchsvolle Musical wurde übrigens während einer Intensivwoche einstudiert. Adonia ist ein Verein und besteht aus einer Jugendorganisation der evangelischen Allianz. mng. ●

18 Chöre à 65 Jugendliche im Alter von 13 bis 20 Jahren ziehen diesen Frühling wieder von Konzertbühne zu Konzertbühne. Sie bilden den bekannten Adonia-Chor mit eigener Band. Die Gruppe absolviert die 32. Tournee und macht diesen Samstag Halt im Parktheater Grenchen. Auf dem Konzertprogramm steht das Musical «Thomas». Das zeitgemässe Stück – geschrieben und komponiert von Markus Hottiger und Markus Heusser – handelt von Thomas, dem unscheinbaren Jünger, der Jesus Seite stand. Thomas erlebt in dieser Zeit Zeichen und Wunder, sowie die schockierenden Ereignisse an der Hinrichtung von Jesus. Sie rauben ihm schier den Glauben. Soviel sei

GRENCHEN «Thomas» heisst das neue Musical des Adonia-Chors, der am Samstagabend im Parktheater gastiert.

Christoph Siegrist ist Präsident von Grenchen Tourismus.

Hat Christoph Siegrist noch eine touristische Vision? Ja, wir möchten das Angebot an privaten Unterkünften weiter ausbauen. Das heisst wir suchen interessierte Personen, die leer stehende Zimmer für die Vermietung an Touristen und Geschäftsreisende zur Verfügung stellen. Privatunterkünfte sind zu einem wichtigen Teil eines touristischen Angebots geworden. Interessierte können sich bei Grenchen Tourismus an der Kirchstrasse in Grenchen melden (Telefon 032 644 32 11). mng


Garten

Ab in den

Brunner Polybau GmbH Kirchenfeld 469 4712 Laupersdorf Telefon 062 391 14 20 Natel 079 222 88 11 kontakt@brunnerpolybau.ch www.brunnerpolybau.ch

• Wintergärten • GanzglasVerglasungen • Flach- und Steildach • Fassadenverkleidungen • Spenglerarbeiten • Schlosserei und Metallbau

Ihr Fachgeschäft in der Region

Fr. 369.– netto

.XSIHUVFKPLG ,QK%HQQR%OlVL 7UDNWRUHQ/DQGXQG*DUWHQPDVFKLQHQ Sportstrasse 15, CH-2540 Grenchen, Tel. 032 652 13 28, www.kupferschmid-traktoren.ch


7

Menschen

Nr. 15 | Donnerstag, 12. April 2012

GVG ermöglicht frohes Oster-Treffen GRENCHEN Der Osterapéro des Gewerbeverband Grenchen (GVG) war ein voller Erfolg MARTINA NIGGLI (TEXT, BILDER)

ber 300 Ostereier und 600 Schokohäschen fanden dankbare Abnehmer. Trotz des schlechten Wetters wurden die Helferinnen und Helfer des Gewerbeverbands Grenchen am neu lancierten Osterapéro am Gründonnerstag förmlich überrannt. Die 330 gefärbten Eier und 600 Schokoladehasen waren im Nu weg. «Einen solchen Erfolg haben wir uns nicht träumen lassen», freut sich GVG-Vizepräsident Markus Arnold. Mit dem österlichen Apéro war auch ein Malwettbewerb für Kinder verbunden. Arnold: «Wir haben über 100 fantasievolle Zeichnungen erhalten.» Eine Jury wird die zehn schönsten Zeichnungen küren. Die Gewinner erhalten einen GVG-Gutschein, der anlässlich des Osterapéros zusätzlich mit einem Flyer beworben wurde. Vizepräsident Markus Arnold: «Diese Einkaufsmöglichkeit ist einfach zu wenig bekannt. Das wollen wir än-

Ü

Giulio Marzari (rechts) und Gattin Martina (Bettlach) mit ihren Enkelkindern Laura und Helena Baumgartner (von links) aus Binningen/BL, geniessen das Eiertütschen. dern.» Hauptausgabestelle ist die Team-Papeterie in Grenchen. Die Zeichnungen vom Malwettbe-

Sie schätzen die Aktivitäten des Gewerbeverbands: Pia und Heinz Peter aus Grenchen.

werb sind übrigens im Schaufenster an der Bettlachstrasse 23 (ehemaliges Mc-Optik-Geschäft) ausgestellt.

Sie outen sich als treue Kunden des örtlichen Gewerbes: Werner und Denise Wälti aus Grenchen.

Die Grenchner Hanspeter und Margrit Lehmann flankieren Franziska Helfer, GVGVorstandsmitglied (Mitte).

Zum Osterapéro gehören auch Ostereier: (links): Joseph und Julia Marti (beide Grenchen), Bea Stampfli (Bettlach) sowie Paul und Gerda Glocker (beide Grenchen).

STELLENMARKT

www.haeni-precision.ch Für unsere Kunden der Uhren- und Elektronikindustrie produzieren wir Drehteile auf Maschinen des Typs M4/M7. Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir eine(n)

Décolleteur/Mechapraktiker(in) Hauptaufgaben • Einrichten von konventionellen M4- / M7-Drehautomaten gemäss Fertigungsaufträgen und Einrichtvorgaben • Durchführen der Einrichtprüfung und Serienfertigung nach Maschinenfreigabe • Durchführen der Selbstprüfung gemäss Prüfvorgabe • Sicherstellen der wiederkehrenden Wartungsarbeiten • Sperren von Fertigungslosen beim Feststellen von Abweichungen und Mithilfe bei der Fehlerbehebung • Materialbezug ab Materiallager Fachliches Profil • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Décolleteur oder Polymechaniker Fachrichtung Décolletage oder Vergleichbarem • Erfahrung im Einrichten von M4 / M 7 Wir bieten • Eine abwechslungsreiche, selbstständige Tätigkeit in einem erfahrenen, dynamischen Team • Einen Arbeitsplatz mit modernen Arbeitsbedingungen und guter Erreichbarkeit Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen.

745043

Décolletages A. Häni AG Oberdorfstrasse 10, 3296 Arch Telefon 032 679 32 18 info@haeni-precision.ch


8

Immobilien

Donnerstag, 12. April 2012 | Nr. 15

VERMIETEN

VERKAUFEN

In Pieterlen, Solothurnerstrasse 5, vermieten wir per sofort oder nach Vereinbarung eine schöne, helle

4½-Zimmer-Wohnung, EG Fr. 1150.– exkl. HK/NK Akonto Laminat im Wohnzimmer, Korridor und in den Schlafzimmern, moderne Küche, renoviertes Bad/WC, Keller. Einkaufsmöglichkeiten in nächster Nähe. Auskunft: Meir Shitrit, Adv. GmbH Tel. 041 310 98 15* (während Bürozeit)

Zu vermieten in Grenchen, an der Baumgartenstrasse 50, per 1. Juli 2012 oder nach Vereinbarung

2-Zimmer-Wohnung Miete Fr. 700.– exkl. NK Hochparterre, neue Küche, in sehr gutem Zustand, an ruhiger, sonniger Lage, nur 3 Min. Fuss-Distanz vom Stadtzentrum entfernt. Balkon, Kabel-TV. Tel. 078 865 38 62, Frau Leuenberger

Zu vermieten in Grenchen

Verkaufsfläche EG ca. 120 m² mit Schaufensterfront, mitten im Zentrum, an der Bettlachstrasse 17. Miete Fr. 1400.– exkl. Detailangaben im Internet unter www.phimmo.ch oder rufen Sie an: Tel. *062 748 49 50 / 079 748 49 50 www.phimmo.ch info@phimmo.ch

Grenchen Per sofort oder nach Vereinbarung zu vermieten

GRENCHEN

2-Zimmer-Wohnung

Zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung schöne

Fr. 847.– inkl. NK

3-Zi.-Maisonette-Wohnung

4½-Zimmer-Wohnung

MZ Inkl. NK Fr. 1250.– Telefon 079 423 49 49*

Fr. 1307.– inkl. NK – sonnige, helle Wohnungen – Geschirrspüler, Glaskeramik – Laminat – Balkon Interessiert? Alphaplan AG, Tel. 043 399 34 40

Nachmieter gesucht! Wir suchen per 1. Mai 2012 einen Nachmieter für unsere 4½-Zimmer-Wohnung (3. OG) in der Nähe Coop und Post. Miete inkl. NK Fr. 1250.–, Garage Fr. 100.–. Adresse: Flurstrasse 3, 2544 Bettlach Tel. 032 645 15 84

Alkoholprobleme? Anonyme Alkoholiker AA Hotline 0848 848 885 www.anonyme-alkoholiker.ch


spielend

SUDOKU gewinnen Gewinnen Sie 1 Gutschein à Fr. 25.–

Grenchner Hof, Grenchen + 4 Kinotickets

Ihr ReinigungsProfi für Firmen und Private

1 Gutschein à Fr. 25.–

Metzgerei Guex, Grenchen + 4 Kinotickets

Telefon 032 653 15 78 | www.liechtireinigungen.ch Liechti Reinigungen SCS GmbH | Fabrikstrasse 7 | 2542 Lengnau BE

Preis Hochzeit ab Fr. 500.– Tiershooting ab Fr. 50.–

letztes Spiel Die Gewinner

Die Lösung

...alles andere auf Anfrage Grenchner Hof | Robi’s Enoteca | Bahnhofstr. 6 | 032 622 71 71 info@grenchnerhof.ch | info@robis-enoteca.ch www.grenchnerhof.ch | www.robis-enoteca.ch

Schaffner Monika, Bettlach 1 Gutschein à Fr. 25.– Radio TV Reber, Pieterlen + 4 Kinotickets

Isch Edith, Grenchen 1 Gutschein à Fr. 25.– Schneider Reisen, Grenchen + 4 Kinotickets

Neue Chance

www.in-style.jimdo.com in-style@gmx.net 079 548 68 08

einen reichhaltigen Muttertagsbrunch oder ein feines Mittagessen mit musikalischer Unterhaltung vom Jodlerklub Trub

So funktionierts Alle Zahlen von 1 bis 9 sind in jeder waagrechten Zeile und in jeder senkrechten Spalte je einmal unterzubringen. Auch jedes kleine 3 × 3 -Käs tchenquadrat darf nur je einmal die Zahlen 1 bis 9 enthalten. Viel Vergnügen!

Tiershooting, Ziviltrauung, Konzertfotos, Hochzeitsfotos, Geburtstagsfotos

Geniessen Sie auf dem Unterberg

Sudoku vom 22. März 2012

Reservationen bitte an: Restaurant Untergrenchenberg R. und V. Schneider, Telefon 032 652 16 43 www.untergrenchenberg.ch

Nico’s Partyservice Wir empfehlen uns für:

Hochzeitsfahrten und Partyservices

RU NDR EISEN AU FFAH RT 17. 05. bis 20. 05. Blumenriviera – Monte Carlo

Fr. 525.–

17. 05. bis 20. 05. Brüssel & Gent – Perlen Flanderns

Fr. 545.–

17. 05. bis 20. 05. Dresden – das Florenz an der Elbe ab Fr. 435.–

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

CENTRALSTR. 29 · 2540 Grenchen · Tel. 032 652 17 31 info@guex-metzgerei.ch · Fax 032 652 17 45 www.guex-metzgerei.ch

17. 05. bis 20. 05. Gartenfreude für Gartenfreunde

Fr. 595.–

17. 05. bis 20. 05. Nordseeküste mit Helgoland

Fr. 595.–

17. 05. bis 20. 05. Perle im Tirol

Fr. 485.–

17. 05. bis 20. 05. Zauber der Cinque Terre

Fr. 535.–

20. 05. bis 26. 05. Erholungsferien am Gardasee

Fr. 745.–

LANGENDORF

NEU IM SORTIMENT

GRENCHEN

TEL. 032 618 11 55

TEL. 032 653 84 60

Industriestrasse 1 4513 Langendorf

Centralstrasse 2 2540 Grenchen

www.schneider-reisen.ch

Einsendeschluss: Mittwoch, 9. Mai 2012 (Poststempel). Coupon bitte einsenden an: Grenchner Stadt-Anzeiger, MonatsSudoku, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen (Absender nicht vergessen). Die Preisgewinner werden direkt benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Name:

Vorname:

Strasse:

Tel./Natel:

PLZ:

Ort:


10

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 12. April 2012 | Nr. 15

alt & jung

Brieffreunde

A

ls Kind hatte ich mehrere Brieffreundinnen. Eine davon wohnte im Appenzell, eine andere in Biberist. Diese Brieffreundschaften verliefen im Sand. Heute habe ich immer noch Brieffreunde, insgesamt vier Stück. Allerdings wohnen sie nicht in der Schweiz, zwei davon wohnen in den USA, eine in Mexiko, einer in Deutschland. Getroffen haben wir uns im echten Leben noch nie. Die drei Frauen und einen Herrn lernte ich auf Myspace kennen. Alle wechselten zu Facebook und so blieb der Kontakt erhalten. Regelmässig schreiben wir uns, wir unterhalten uns über unser Leben, was für kulturelle und soziale Unterschiede wir haben oder einfach nur darüber wie unser Tag war. So habe ich erfahren, dass eine Brieffreundin aus Utah bald nach Nevada ziehen will. Zwar nicht nach Las Vegas, aber in ein schmuckes Dörfchen. Die Infos über das Dorf hat sie mitgeschickt, sowie den Grundriss des neuen Appartements. Die zweite Brieffreundin aus Mexiko hat sich vor zwei Jahren in einen Deutschen verliebt, die beiden haben mittlerweile geheiratet. Aber ich habe auch erkannt, wie klein unser Planet ist: Meine dritte Brieffreundin aus Florida ist befreundet mit Marc Storace von Krokus. Irgendwie konnte ich es nicht fassen, dass diese Menschen existierten. Doch an Weihnachten 2011 kam die Wendung: Von zwei meiner Brieffreundinnen habe ich Weihnachtskarten gekriegt. Und da merkte ich: Hinter dieser Handschrift ist ein Mensch. Brieffreundschaften funktionieren heute noch – sie haben nur die Übertragungsweise gewechselt.

Anna Meister

DIESE WOCHE IN GRENCHEN

FREITAG, 13. APRIL

SAMSTAG, 14. APRIL

20.00: «Bauer braucht Sau». Peter Millowitsch mit seinem Ensemble parodiert Schönheitswahn und Finanzkrise. Abendkasse ab 19 Uhr. Parktheater, Lindenstrasse 41. Vorverkauf: Buchhandlung Lüthy + Stocker, 032 653 14 89; www.parktheater-grenchen.ch

20.00: Adonia-Teens Chor & Band mit «Thomas». Musical von Markus Hottiger und Markus Heusser. Eintritt frei, Kollekte. www.thomas-musical.ch Parktheater, Lindenstrasse 41.

20.00: Schopfbühne Grenchen mit «Diable d’homme». Eine Komödie von Robert Lamoureux. Inszenierung: Peter E. Wüthrich. Berndeutsche Übersetzung: Christine Heiniger Frauchiger. Abendkasse ab 19 Uhr. Schopfbühne, Schützengasse 4. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke Grenchen, 032 652 72 72 21.30: Konzert der Nadscha Acoustic Band. Das Repertoire enthält ruhige Balladen, aber auch rockige Stücke von Janis Joplin, Pink, Eagles, Amanda Marshall, Anastacia, Meredith Brooks, Bob Seager, Alannah Myles, Jet und weiteren. Eintritt frei. Musigbar, Solothurnstrasse 8.

Schopfbühne, Schützengasse 4. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke Grenchen, 032 652 72 72

DIENSTAG, 17. APRIL 20.00: Schopfbühne Grenchen mit «Diable d’homme». Abendkasse ab 19 Uhr. www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke Grenchen, 032 652 72 72

20.00: Schopfbühne Grenchen mit «Diable d’homme». Eine Komödie von Robert Lamoureux. Abendkasse ab 19 Uhr. www.schopfbuehne.ch Schopfbühne, Schützengasse 4. Vorverkauf: Coop Vitality Apotheke Grenchen, 032 652 72 72

MITTWOCH, 18. APRIL

20.30–23.30: Midnight Sports & Music. Sport, DJs, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren. Eintritt frei. www.midnightschweiz.ch Doppelturnhalle Zentrum, Schulstr. 11.

18.00: Fussball U-19 Testspiel Schweiz Estland. Eintritt frei für Kinder bis 16 Jahre. Stadion Brühl, Brühlstrasse 21.

DONNERSTAG, 19. APRIL

SONNTAG, 15. APRIL

20.00: 20. Firmenschach-Osterblitzturnier. 7 Runden à 7 Minuten, Schweizer System. Anmeldung (bis 16. April): dani.hirt@bluewin.ch, 079 351 19 65; uheutschi.hug@bluewin.ch. Parktheater, Lindenstrasse 41.

17.00: Schopfbühne Grenchen mit «Diable d’homme». Eine Komödie von Robert Lamoureux. Abendkasse ab 19 Uhr. www.schopfbuehne.ch

Foto: Minigolf-Club Grenchen ●

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN

● ● ●

> EINSENDUNGEN

● ● ●

● ●

Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Forty Examples». Die Sammlung der Stiftung Kunsthaus Grenchen in 40 Beispielen. Bis 22. April. «Raffaella Chiara – Erre». Bis 22. April. Raffaella Chiara (*1966 in Langnau i. E.) lässt ungekannte Welten entstehen: Bildwelten, die geprägt sind von Transformationen und Überlagerungen; mit Bildmotiven, die fokussiert und begrenzt erscheinen, und dennoch auf einen ins Unendliche tendierenden Raum verweisen. www.kunsthausgrenchen.ch Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Von Grenchen ins All – 100 Jahre Fortis». Bis 8. September. Die Entwicklung der regionalen Uhrenindustrie am Beispiel der Geschichte der Fortis. «Gastauftritt: Frühlingsgefühle im Museum». Ein Liebesbrief aus dem 19. Jahrhundert. Geschrieben wurde dieser im Jahre 1828 von Joh. Jäggi aus Bellach an seine geliebte Adina. Bis 13. Mai. «Vom Bauerndorf zur Industriestadt». Dauerausstellung zum Thema Industriegeschichte der Region Grenchen. www.museumgrenchen.ch Fr–So/Mi 14–17 Uhr

● ● ● ●

● ●

Auf der Agendaseite wird eine Auswahl der Anlässe in Grenchen publiziert (Einsendung bis 14 Tage vorher). Mehr Anlässe auf www.grenchen.ch. Anmeldung der Anlässe:

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

www.grenchen.ch (Online-Formular) event@grenchnerstadtanzeiger.ch

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Grenchner Stadt-Anzeiger Veranstaltungen Kapellstrasse 7 2540 Grenchen

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ●

● ●

Keine Publikationsgarantie

● ● ● ●

● ● ● ● ●

● ●

Vereinsporträt: Minigolf-Club Grenchen

Der Minigolf-Club Grenchen wurde 1957 gegründet. Schon bald darauf stellten sich beachtliche sportliche Erfolge ein. Zum Palmares des Minigolf-Clubs Grenchen gehören rund 80 Schweizermeistertitel, 7 SchweizerCup-Siege und 6 Europameistertitel. Viele weitere Titel und Medaillen ergänzen die Erfolgsgeschichte. Im Zeitraum zwischen 1964–2004 führte der Minigolf-Club Grenchen achtmal die Schweizermeisterschaften durch, 1992 die Europameisterschaften. Basis für sportliche Erfolge ist immer eine gute Kameradschaft. Diese pflegt und fördert der Minigolf-Club Grenchen nicht nur auf den Minigolfanlagen der ganzen Schweiz, sondern

auch bei vielen internen Anlässen. Der wöchentliche Trainingsabend findet bei schönem Wetter jeweils am Dienstagabend auf der Minigolfanlage beim Parktheater Grenchen statt. Interessierte sind jederzeit willkommen, der Minigolf-Club freut sich über Nachwuchspieler/innen! Wichtige Anlässe im 2012: 51. Coupe Horlogère (für Spieler/innen mit Lizenz), am 1. Juli. Volksturnier für alle Interessierten und Spielfreudigen, 13.-15. Juli. Informationen unter: www.mc-grenchen.minigolf.ch GRENCHEN… VEREINE… UND… (VIEL)… MEHR…

Grenchner Stadt-Anzeiger 15/2012  

Das Wochenblatt der Region Grenchen

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you