Page 15

Vermischtes

Stiftigsfäscht 2012 in Knonau Am Sonntag, 3. Juni, von 11 bis 17 Uhr findet auf dem Areal des Schul- und Erziehungsheimes der Zürcherischen Pestalozzistiftung in Knonau das beliebte und fröhliche Stiftigsfäscht statt. Die Besucher und Besucherinnen werden auch dieses Jahr ein vielfältiges Angebot antreffen und vor allem die Kinder werden wie immer nicht zu kurz kommen. Eine Festwirtschaft mit grilliertem Angus Natura Beef und anderen Köstlichkeiten vom heimeigenen Landwirtschaftsbetrieb und ein grosses Buffet mit gartenfrischen Salaten stehen für das leibliche Wohl bereit. Unser beliebter Pommes-frites-Stand wird das reichhaltige Angebot ergänzen. Ganz im Zentrum steht der Spielspassparcours: Hier werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit zahlreichen Spielen herausgefordert, gilt es doch eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen. Mit etwas Glück und Geschicklichkeit kann man sogar einen der tollen Preise gewinnen.

Viele Attraktionen für Jung und Alt Aber auch eine Tombola, ein Kleintiergehege und das Pferdereiten werden nicht fehlen. Und für Kleinkinder steht eine Hüpfburg bereit. Beim Kaffeestand gibt es Kaffee, eine grosse Auswahl von selbstgemachten Kuchen und Torten zu kaufen. An der Louis’Bar werden sommerliche Drinks aller Art ausgeschenkt. Um 14.30 und 15.30 Uhr wird die Steelband Pan Dreams aus Knonau ihr Bestes geben. Weitere Informationen zur Institution findet man auf www.pestalozzistiftung.ch.

Bildungsgutscheine für einen speziellen Einblick Die Stiftung Tagesschule Birke fördert zurzeit 22 Kinder der Primar- und Sekundarstufe, die wegen unterschiedlichen Lernschwierigkeiten auf die Schulung in kleinen Klassen angewiesen sind. Die Stiftung möchte der Öffentlichkeit am Donnerstag, 21. Juni, an einem Tag der offenen Türen Einblick in die Arbeit geben, gleichzeitig aber auch den besonderen Bedürfnissen der Kinder Rechnung tragen. Deshalb haben sie, wie vor drei Jahren schon einmal, beschlossen, Bildungsgutscheine für zwei Lektionen nach freier Wahl anzubieten. Um auch die Kinder gut auf diese Besuchstage vorbereiten zu können, sind zwei Bedingungen daran geknüpft: Erstens müssen sich Besucherinnen und Besucher verbindlich anmelden und zweitens müssen sie sich für ein Angebot entscheiden, an dem sie dann während den beiden Lektionen in einer festen Gruppe von Kindern und Erwachsenen teilnehmen.

Lehrpersonen stehen zum Gespräch zur Verfügung Die Stiftung ist überzeugt, dass auf diese Weise ein vertiefter Einblick in die Eigenart der pädagogischen Arbeit möglich ist und dass für alle Besucherinnen und Besucher bleibende Eindrücke und Erlebnisse entstehen können. Im Anschluss an die beiden Lektionen stehen die Lehrpersonen für das Gespräch zur Verfügung. Der Anlass endet mit einem Apéro um 18 Uhr. Weitere Infos: www.tagesschule-birke.ch. Dort finden sich auch alle Angaben für die Anmeldung, die bis zum 11. Juni erfolgen solll.

Freitag, 1. Juni 2012

15

Die schnellsten Affoltemer gesucht Läufe mit Familienparcours am 2. Juni auf der Sportanlage «Moos» Nach der letzten erfolgreichen Austragung des schnellsten Affoltemers mit Familienparcours, findet auch dieses Jahr auf der Sportanlage Moos wiederum der «schnellste Affoltemer» statt. Alle Kinder und Jugendlichen, die zwischen 5 und 15 Jahre alt und Besitzer von Turnschuhen sind, wer in Affoltern oder Zwillikon wohnt und einen sportlich-lässigen Tag verbringen möchte, dem bietet die Jugi eine 80m-Bahn mit Zeitmessung, Konkurrenten, die schneller sein möchten, Medaillen für die ersten drei jedes Jahrganges, einen Familienparcours mit Velo oder zu Fuss, tolle Preise und Verpflegungsmöglichkeit. Treffpunkt zum schnellsten Affoltemer ist am Samstag, 2. Juni, um 9.40 Uhr, zum Familienparcours ab 11 Uhr bei der Sportanlage «Moos». Für den Parcours sind Familien von überall her willkommen. Die Finalläufe werden ab 14 Uhr gestartet. Damit bei so viel sportlicher Aktivität nicht gehungert werden muss, wird ab 10 Uhr eine Festwirtschaft betrieben. Ein Anlass für die ganze Familie und Freunde. Die Teilnahme ist kostenlos!

Keiner zu klein, um schnellster Affoltemer zu sein. (Bild S. Nieth)

Grossandrang am Hotdog-Tag Eine Werbeaktion des Schülermittagstischs Affoltern/Zwillikon Damit hatten selbst die Organisatorinnen nicht gerechnet: Für den Hotdogtag, der auf dem Stigeli-Pausenplatz stattfand, hatten sich rund 200 Kinder angemeldet.

Maurer, zuständige Schulpflegerin, ergänzt: «Diesen Tag haben wir organisiert, um den Kindern zu zeigen, dass es sehr lässig sein kann, den Mittag in der Schule mit anderen Kindern zu verbringen.» Hintergrund: Die Mittagstische in Affoltern (Foyer der Turnhalle Stigeli / Pavillon Rägeboge) und im

Die Hotdogs schienen zu schmecken, jedenfalls assen viele Kinder einen zweiten, manche sogar einen dritten. Aber auch die gesunden Rüebli auf den Tischen und die Äpfel fanden regen Zuspruch. Und die Kalorien vom Kuchenbuffet wurden beim anschliessenden Herumtoben auf dem Pausenplatz wieder verbrannt – fast jedenfalls.

Nicht jeden Tag Hotdog... Nein, leider es gibt am Schülermittagstisch in Affoltern und in Zwillikon nicht jeden Tag Hotdogs. Aber sonst gute, kindergerechte und gesunde Menüs, die – ab dem neuen Schuljahr von der Stiftung Albisbrunn – jeden Tag frisch gekocht und geliefert werden.

Gute Betreuung Am Schülermittagstisch geht es allerdings nicht nur ums Essen, sondern auch darum, die Mittagszeit sinnvoll und mit gemeinschaftsfördernden Aktivitäten zu verbringen, erklärt Dorin Röllin, Leiterin der Mittagstische in Affoltern und Zwillikon. Und Esther

Andrang am Hotdog-Stand...

Öffnungszeiten Mittagstisch Affoltern: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag, 11.50 bis 14 Uhr. Zwillikon: zurzeit Montag und Donnerstag, 11.50 bis 14 Uhr, bei Bedarf wird das Angebot ausgebaut. Der Mittagstisch kann auch nur an einzelnen Tagen besucht werden. An schulfreien Tagen bleibt der Mittagstisch geschlossen. Mehr Informationen, auch zu den Tarifen, auf www.psa.ch.

Schulhaus Zwillikon sind beide nicht ganz ausgelastet, es gibt noch freie Plätze. Wer Fragen hat oder sein Kind für den Mittagstisch anmelden will: Dorin Röllin gibt unter der Nummer 079 622 34 60 gern Auskunft. Esther Naef, Schulpflege Affoltern

Bibel mit Leib und Seele Freitag, 8. Juni, 19 bis 22 Uhr, im reformierten Chilehuus in Affoltern. Viele der alten biblischen Texte sind heute unverständlich geworden. Das gilt auch für die Wundergeschichten: Blinde werden sehend, Lahme gehend, Taube hören und Tote stehen auf – was soll man von solchen Geschichten halten? Und welche Bedeutung könnten sie für unser eigenes Leben haben? Im Rahmen der Erwachsenenbildung, die in diesem Jahr unter dem Motto «Hört, hört!» steht, lädt die reformierte Kirchgemeinde Affoltern ein, sich einmal einen Abend lang intensiv mit einem solchen Text auseinanderzusetzen. Im Mittelpunkt dieses besonderen Bibelabends, der am Freitag, 8. Juni, im Chilehuus stattfinden wird, steht die Erzählung von der Heilung eines Taubstummen wie sie im 7. Kapitel des Markusevangeliums beschrieben ist. Auf spielerische Weise und unter Einbezug von Methoden aus dem Bibliodrama, aber auch im Gespräch können die Teilnehmenden den Text quasi «von innen her» erkunden und dabei herausfinden, was er ihnen für ihr je eigenes Leben zu sagen hat. Der Abend eignet sich gleichermassen für Bibelkundige wie für solche, für die die Bibel bislang ein Buch mit sieben Siegeln geblieben ist, für engagierte ChristInnen ebenso wie für Zweifler und Skeptikerinnen. Er verfolgt keinerlei missionarische Absichten, sondern will den Teilnehmenden lediglich einen «etwas anderen» Zugang zum Buch der Bücher öffnen. Dabei sind auch Angehörige anderer Gemeinden oder Konfessionslose herzlich willkommen. Mitzubringen ist nichts als eine Portion Neugier! Die reformierte Kirchgemeinde bittet um Anmeldung bis Dienstag, 5. Juni, an die Kursleiterin Christine Sommer, Primarlehrerin und Bibliodramaleiterin ABS, christinesommer@bluewin.ch Telefon 044 761 90 22 oder an Pfarrerin Bettina Bartels, bettina.bartels@zh. ref.ch, Telefon 044 761 60 15. Bibel mit Leib & Seele, «… und da taten sich seine Ohren auf» (Mk 7,31-37), Freitag, 8. Juni, 19 bis 22 Uhr, reformiertes Chilehuus, Zürichstrasse 94, Affol-

...und am Kuchenbuffet. (Bilder zvg.)

tern.

Profile for AZ-Anzeiger

043_2012  

9 771661391004 Den Fokus auf sichere Schulwege gerichtet, hat die Interessenge- meinschaft für den A4-Zubringer im Hinblick auf die kantonal...

043_2012  

9 771661391004 Den Fokus auf sichere Schulwege gerichtet, hat die Interessenge- meinschaft für den A4-Zubringer im Hinblick auf die kantonal...