Page 1

Layout des Tastenfeldes Menü: Modus ändern / Auswahl bestätigen DOWN: Uhrzeit/Datum im Einstellungsmodus ändern / Nächstes Bild UP: Uhrzeit/Datum im Einstellungsmodus ändern / Voriges Bild Modus Uhr Alarm Photo Frame

Setup Ausschalten

Uhr Æ Alarm Æ Photo Frame Æ Setup Æ Ausschalten Æ Uhr…..

Beschreibung Im Uhr-Modus werden Uhrzeit, Datum und Woche angezeigt. Wenn der Alarm eingeschaltet ist, erscheint im Uhrmodus in der rechten oberen Ecke das Symbol . Im Alarm-Modus wird die Alarmzeit angezeigt. Wenn automatischer Durchlauf gewählt wurde, wird jedes Foto für 10 Sekunden angezeigt. Dann erfolgt der Wechsel zum nächsten Foto. Wenn manueller Durchlauf gewählt wurde, wechseln Sie mit Up/Down zu einem anderen Foto. In der rechten unteren Ecke werden die Nummer des aktuellen Bildes und die Gesamtanzahl der Bilder angezeigt. Im Setup kann der Benutzer den Durchlaufmodus und die Autosleep-Dauer einstellen. Im Ausschalt-Modus kann der Benutzer das Gerät sofort ausschalten.

Einstellen von Datum & Uhrzeit Drücken Sie im UHR-Modus 2 Sekunden lang die Menü-Taste, um eine Einstellung vorzunehmen. Sie können in der angegebenen Reihenfolge Jahr, Monat, Tag, Stunden und Minuten einstellen. Drücken Sie die Up/Down-Taste, um eine Auswahl vorzunehmen. Drücken Sie die Menü-Taste, um die Auswahl zu bestätigen. Verfahren Sie bei den anderen Einstellungen genauso. Tipp: Bei der Zeiteinstellung ist Folgendes zu beachten: 0:00–11:59 A (AM) 12:00–23:59 P (PM) Beispiel:

Modus Es gibt 5 Modi: Uhr, Alarm, Photo Frame, Setup, Ausschalten Drücken Sie Menü, um in den nächsten Modus zu wechseln:

6:45 A heißt 6:45 6:45 P heißt 18:45

Aktivieren/Deaktivieren des Alarms Drücken Sie im Alarm-Modus die Up-Taste, um in den Alarm-Modus zurückzukehren. In der rechten oberen Ecke erscheint das Symbol . Es gibt an, dass die Alarmfunktion eingeschaltet ist. Drücken Sie die Down-Taste, um den Alarm auszuschalten. Das Symbol verschwindet. Einstellen des Alarms Drücken Sie die Menü-Taste für 2 Sekunden, um die Alarmzeit einzustellen. Drücken Sie die Up/Down-Taste, um eine Auswahl vorzunehmen. Drücken Sie die Menü-Taste, um die Auswahl zu bestätigen. Wenn der Alarm aktiviert ist, erklingt bei Erreichen der eingestellten Zeit für 1 Minute der Alarmton. blinkt. Drücken Sie eine der Tasten. Der Alarmton bricht ab und hört auf zu blinken.

Setup Drücken Sie die Up/Down-Taste, um eine Auswahl vorzunehmen. Drücken Sie die Menü-Taste für 2 Sekunden, um die Auswahl zu bestätigen. Drücken Sie einmal die Menü-Taste, um den Vorgang zu beenden und in den Ausschalt-Modus zu wechseln. Drücken Sie die Up/Down-Taste, um zwischen automatischem und manuellem Durchlauf zu wählen. Drücken Sie für 2 Sekunden die Menü-Taste, um dies zu bestätigen und in den Setup-Modus zurückzukehren. Wenn sich das Gerät im Autosleep-Modus befindet, aktivieren Sie es mit der Menü-Taste. Nach der Aktivierung wechselt das Gerät in den Uhr-Modus. Drücken Sie die Up/Down-Taste, um OFF, 30 Sekunden, 1 Minute, 3 Minuten, 5 Minuten zu wählen. Drücken Sie die Menü-Taste für 2 Sekunden, um die Auswahl zu bestätigen.

Power Off?

Im Ausschalt-Modus kann der Benutzer das Gerät sofort ausschalten. Drücken Sie die Menü-Taste, um den Vorgang zu beenden und in den Uhr-Modus zurückzukehren. Drücken Sie die Up/Down-Taste etwas länger, um den Vorgang zu bestätigen. Der Bildschirm wird abgeschaltet, um Strom zu sparen. Das Gerät wechselt in den Sleep-Modus.

Wenn eine bestimmte Zeit lang keine Taste gedrückt wird, wechselt das Gerät in den Sleep-Modus – das LCD wird abgeschaltet, um Strom zu sparen. Löschen von Bildern Drücken Sie im Digital Photo Album-Modus für 2 Sekunden die Menü-Taste. Daraufhin wird DELETE 1? angezeigt. Drücken Sie die Up/Down-Taste, um Delete 1 oder Delete All zu wählen. Drücken Sie die Menü-Taste für 2 Sekunden, um den Löschvorgang zu bestätigen. Drücken Sie die Menü-Taste, um den Löschmodus zu beenden.


USB-Modus Nach Anschließen des USB-Kabels wird der USB-Modus aktiv, und Optionen in der Abbildung werden angezeigt. Drücken Sie die Up/Down-Taste, um USB Power oder USB Download zu wählen. Drücken Sie für 1 Sekunden die Menü-Taste, um die Auswahl zu bestätigen. Wenn USB Power gewählt wurde, wird als Stromquelle der USB-Anschluss verwendet. Anschließend wird wieder der Uhr-Modus aktiv. Am unteren Rand erscheint ein Symbol. In der rechten unteren Ecke erscheint ein Batterie-Symbol. Ein animiertes Batterie-Symbol gibt an, dass die Batterie geladen wird. ->

->

->

Wenn die Batterie geladen ist, stoppt die Animation bei Wenn USB Update gewählt wurde, zeigt das Gerät Folgendes an: Öffnen Sie die PC-Software, um Fotos in den NOR-Flash-Speicher zu laden bzw. zu löschen. Während des Herunterladens von Bildern in den internen Speicher, zeigt das Gerät Folgendes an: Downloading… Nach erfolgreichem Download zeigt das Gerät Folgendes an: Write OK Nach 3 Sekunden wird wieder die erste Anzeige eingeblendet. Ziehen Sie das USB-Kabel ab. Die normalen Funktionen sind wieder aktiv. Hochladen von Bildern Installieren Sie zunächst die mitgelieferte Software, und befolgen Sie die angezeigten Anweisungen. Nach Abschluss der Installation schließen Sie Ihren Pocket Frame im oben beschriebenen USB-Update-Modus an einen der USB-Anschlüsse Ihres Computers an. Dann starten Sie die PhotoViewer Software. Bitte verwenden Sie ausschließlich die beigefügte Software um Bilder auf das Gerät zu kopieren! Ein direkter Zugriff auf den Wechseldatenträger ist nicht möglich! Nach der Installation müssen Sie nur Ihren Pocket Frame im USB-Update-Modus anschließen und die Software starten, um Ihre Bilder zu bearbeiten. Wählen Sie den Ordner, in dem sich Ihre Bilder befinden.

Das aktuelle Bild wird in diesem Fenster angezeigt. Der rote Rahmen zeigt das automatisch abgeschnittene Bild, das auf Ihren Pocket Frame geladen wird. Bestätigen Sie mit dem blauen Pfeil.

Mit diesen Einstellungen bearbeiten Sie die vorhandenen Bilder. Sie können den aktuellen Bildersatz auch speichern oder den vorher gespeicherten Satz laden. Tipp: Ein älterer Datensatz wird bei Speichern eines neuen überschrieben. Klicken Sie auf Synchronize, um Ihre Auswahl auf den Pocket Frame zu laden. In diesem Bereich können Sie die gerade hinzugefügten Bilder mit den obigen Schaltflächen anzeigen, speichern und löschen.

Wenn beim Starten der Software diese Fehlermeldung angezeigt wird, sollten Sie prüfen, ob der Pocket Frame richtig angeschlossen ist und sich das Gerät im USB-Update-Modus befindet.


Entsorgungshinweis Bitte werfen Sie den eventuell defekten Pocket Frame nicht in den normalen Hausmüll (interne Batterie). Bringen Sie das defekte Gerät zu Ihrem Fachhändler oder zu einer entsprechenden Sammelstelle. Damit ermöglichen Sie eine umweltgerechte Entsorgung.

Garantiebedingungen

DE

Die nachstehenden Bedingungen beinhalten die Voraussetzungen und den Umfang unserer Garantieleistungen und lassen unsere gesetzlichen und vertraglichen Gewährleistungsverpflichtungen unberührt. Für unsere Produkte leisten wir Garantie gemäß nachfolgenden Bedingungen: 1.

2.

3.

4. 5.

Wir geben 24 Monate-Gewährleistung für Odys-Produkte. Innerhalb von 12 Monaten ab Kaufdatum beheben wir unentgeltlich nach Massgabe der folgenden Garantiebedingungen Schäden oder Mängel am Produkt. Bei einem Mangel oder Defekt, der später als 12 Monate nach dem Kaufdatum festgestellt wird, muß für eine Garantiereparatur ein Fabrikationsfehler nachweislich vorliegen. Die Garantie erstreckt sich nicht auf Batterien und andere Teile, die zu den Verbrauchsgütern zählen, leicht zerbrechliche Teile, wie z.B. Glas oder Kunststoff sowie Defekte aufgrund des normalen Verschleißes. Eine Garantiepflicht wird nicht ausgelöst durch geringfügige Abweichungen von der Soll-Beschaffenheit, die für die Wert- und Gebrauchstauglichkeit des Produkts unerheblich sind, durch Schäden aus chemischen und elektrochemischen Einwirkungen, von Wasser sowie allgemein aus anormalen Bedingungen. Die Garantieleistung erfolgt in der Weise, dass mangelhafte Teile nach unserer Wahl unentgeltlich instand gesetzt oder durch einwandfreie Teile ersetzt werden. AXDIA behält sich das Recht auf Austausch gegen ein gleichwertiges Ersatzgerät vor, falls das eingesandte Produkt innerhalb eines angemessenen Zeit- und Kostenrahmens nicht instand gesetzt werden kann. Ebenso kann das Produkt gegen ein anderes gleichwertiges Modell ausgetauscht werden. Instandsetzungen vor Ort können nicht verlangt werden. Ersetzte bzw. getauschte Teile gehen in unser Eigentum über. Der Garantieanspruch erlischt, wenn Reparaturen oder Eingriffe von Personen vorgenommen werden, die hierzu von uns nicht ermächtigt sind, oder wenn unsere Produkte mit Ergänzungs- oder Zubehörteilen versehen werden, die nicht auf unsere Produkte abgestimmt sind. Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiefrist, noch setzen sie eine neue Garantiefrist in Lauf. Die Garantiefrist für eingebaute Ersatzteile endet mit der Garantiefrist für das ganze Produkt. Weitergehende und andere Ansprüche, insbesondere solche auf Ersatz außerhalb des Produkts entstandener Schäden sind – soweit eine Haftung nicht zwingend gesetzlich angeordnet ist – ausgeschlossen. Wir haften also nicht für zufällige, indirekte oder sonstige Folgeschäden aller Art, die zu Nutzungseinschränkungen, Datenverlusten, Gewinneinbußen oder Betriebsausfall führen.

Geltendmachung eines Garantiefalles 1.

2.

Um den Garantieservice in Anspruch zu nehmen, müssen Sie Kontakt mit AXDIA Service-Center über Email, per Fax oder Telefon aufnehmen (Kontaktdaten siehe unten). Ebenso steht Ihnen dafür unser Serviceformular auf unserer Webseite oder auf der Rückseite der Garantiebedienungen zur Verfügung. AXDIA Service-Center wird versuchen, Ihr Problem zu diagnostizieren und zu lösen. Wird ein Garantiefall festgestellt, erhalten Sie eine RMA Nummer (Return Material Authorization) und werden gebeten, das Produkt zu AXDIA einzusenden.

ACHTUNG: AXDIA nimmt nur Sendungen an, die mit einer RMA-Nummer versehen sind. Für die Einsendung des Produktes ist folgendes zu beachten: 1. Die Sendung ist ausreichend frankiert, versichert und transportgerecht einzusenden. Dem Produkt darf kein Zubehör beigefügt sein (keine Kabel, CD‘s, Speicherkarten, Handbücher, etc.), wenn nicht von AXDIA Service-Center anders bestimmt. 2. Die RMA-Nummer ist sichtbar und lesbar von außen auf der Verpackung zu vermerken. 3. Eine Kopie des Kaufbelegs muss als Garantienachweis beigefügt werden. 4. Nach Eingang des eingesandten Produkts leistet AXDIA Garantie gemäß Garantiebedienungen und sendet das Produkt frei Haus versichert zurück. Außerhalb der Garantie AXDIA kann einen Serviceanspruch außerhalb der Garantie ablehnen. Willigt AXDIA in einen Service außerhalb der Garantie ein, so werden alle Instandsetzungs- und Transportkosten in Rechnung gestellt. AXDIA nimmt keine Sendungen an, die nicht zuvor von AXDIA durch RMA (Return Material Authorization) genehmigt wurden.

http://www.odys.de/downloads/manuals/ODYS%20Pocket%20Frame%20-%20Benutzerhandbuch%20deutsch  

http://www.odys.de/downloads/manuals/ODYS%20Pocket%20Frame%20-%20Benutzerhandbuch%20deutsch.pdf