Page 1

DE EN ES FR NL IT

PT

Digitale Videokamera ODYS MC-A5 ODYS MC-A5 digital video camera Videocámara digital ODYS MC-A5 Caméscope numérique ODYS MC-A5 Digitale videocamera ODYS MC-A5 Câmara de vídeo digital ODYS MC-A5 Videocamera digitale ODYS MC-A5

BENUTZERHANDBUCH USER MANUAL MANUAL DEL USUARIO MANUEL D’UTILISATION GEBRUIKSHANDLEIDING MANUAL DE INSTRUÇÕES MANUALE PER L'UTENTE


DE

ODYS MC-A5

2


ODYS MC-A5 DE

Inhaltsverzeichnis Danke, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Bitte lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, um alle Funktionen des Produkts nutzen zu können und um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Bitte bewahren Sie die Anleitung für späteres Nachschlagen gut auf.

1 Lieferumfang .....................................................................5 2 Einleitung ..........................................................................6 3 Inbetriebnahme .................................................................7 3.1 Kamerakomponenten ............................................................ 7 3.2 Einlegen der Batterie ............................................................. 9 3.3 Verwenden des Netzteils/Ladegerätes................................. 10 3.4 Einlegen und Entfernen der SD-Karte.................................. 11 3.5 Anbringen des Trageriemens............................................... 12 3.6 Treiberinstallation ................................................................ 13 3.6.1 Installation des Massenspeicher-Treibers (Win98) ................. 13 3.6.2 Treiberinstallation für den Modus PC-Kamera......................... 14

4 Bedienung .......................................................................16 4.2 Ein- und Ausschalten........................................................... 17 4.3 Betriebsarten ....................................................................... 18 4.4 Videoaufnahme-Modus........................................................ 19 4.5 Aufnehmen von Bildern........................................................ 20 4.5.1 Einzelbilder ................................................................................ 21 4.5.2 Serienbilder ............................................................................... 22 4.5.3 Selbstauslöser........................................................................... 22 4.6 Movie-Wiedergabe (MP4) .................................................... 23 4.7 Wiedergabe-Modus ............................................................. 24 4.7.1 Wiedergabe von Bildern ........................................................... 24 4.7.2 Wiedergabe von Videos............................................................ 25 4.7.3 Wiedergabe von Audiodateien ................................................. 26

3


ODYS MC-A5 DE

4.7.4 Sprachanmerkung für Bilder.....................................................26 4.8 Sprachaufzeichnung............................................................ 27 4.9 Systemeinstellungen ........................................................... 28 4.10 Massenspeicher-Modus....................................................... 29 4.11 PC-Kamera-Modus.............................................................. 30 4.12 Datei-Management .............................................................. 31 4.12.1 Dateien löschen.........................................................................31 4.12.2 Dateien vor dem Löschen schützen.........................................32 4.13 Anschluss an den Fernseher ............................................... 33

5 Technische Daten........................................................... 34 6 Fehlerbehebung ............................................................. 35 7 Weitere Informationen ................................................... 37 7.1 7.2 7.3 7.4 7.5

Sicherheitshinweise............................................................. 37 Wartung und Pflege............................................................. 37 Fototipps.............................................................................. 38 Batteriehinweise .................................................................. 38 Hinweise zum Netzteil ......................................................... 39

Garantiebedingungen...................................................... 40

4


ODYS MC-A5

Lieferumfang

DE

1

Bitte 체berpr체fen Sie den Karton auf folgenden Inhalt: 1 x Digitale Videokamera ODYS MC-A5 1 x Benutzerhandbuch 1 x Lithium-Batterie 1 x USB-Kabel 1 x AV-Kabel 1 x CD-ROM (Treiber + Anwendungssoftware) 1 x Tragetasche 1 x Handriemen 1 x Netzadapter/Ladeger채t

Achtung Lesen Sie bitte vor dem Gebrauch der Kamera die allgemeinen Sicherheitshinweise in Kap. 7. Beachten Sie auch insbesondere die Hinweise zur sicheren Beendung des Datenaustausches zwischen Kamera und Computer in Kap. 4.10.

5


DE

ODYS MC-A5

2

Einleitung

Dieses Produkt ist ein digitales Bildgerät mit digitalem Videorecorder, integrierter Digitalkamera, digitaler Tonaufzeichnung und PC-Kamera. Mit diesem Gerät können Sie digitale Videos aufnehmen, digitale Fotos schießen, Sprache aufzeichnen oder es als Web-Kamera verwenden. Ihr ODYS MC-A5 ist ausgestattet mit einem hoch-integrierten digitalen Videoprozessor und mit leistungsfähigen Verarbeitungsalgorithmen. Zusammen mit dem hochentwickelten CMOS-Bildsensor und der hochauflösende TFT LCD-Monitor wird eine Vielzahl von Funktionen zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis ermöglicht. Das Gerät ist kompakt, elegant und energiesparend. Ein umfangreiches Zubehör und optionale Bauteile sind beigefügt. Produkteigenschaften • MPEG4-Videoaufzeichnung, 30 Bilder pro Sekunde, synchrone Tonaufnahme • Standbild-Aufnahmen mit einer Bildauflösung von 5 Megapixel • Wiedergabe von Standbildern und von Videoclips • Digitale Tonaufzeichnung: Sprachanmerkung für Bilder oder kontinuierliche Tonaufzeichnung • Web-Kamera zur Internet-Kommunikation • Wiedergabe von MP4-Dateien • Audio- und Video-Ausgabe zum Kopfhörer oder TV • Mobiler USB-Massenspeicher • 2,36“ TFT LCD-Monitor, der sich um 270° drehen lässt • Batterieschonend durch automatische Abschaltung

Support URL: http://www.odys.de Auf unserer Website finden Sie neueste Informationen über dieses Produkt, über andere Produkte unseres Unternehmens und über unser Unternehmen selbst. Falls Sie Fragen oder Probleme haben, lesen Sie die FAQ’s auf unserer Website oder wenden Sie sich an unseren Kundendienst support@odys.de.

6


ODYS MC-A5

Inbetriebnahme

3.1

DE

3

Kamerakomponenten

Lernen Sie bitte vor Gebrauch Ihre Kamerakomponenten kennen. Dies erleichtert die Bedienung der Kamera.

1 2 3 4 5 6 7 8 9

8

Joystick und OK-Taste AuslĂśser Modus-Taste MenĂź-Taste Ein/Aus-Taste Riemenhalterung Mikrofon Lautsprecher Betriebs- und Batterieladungs-LED

10 11 12 13 14 15 16

7

9 1 2 3 4 5

6

Objektiv Blitzlicht Audio-Ausgangsbuchse Video-Ausgangsbuchse USB-Buchse SD-Kartenfach Batteriefachdeckel

10 11

13 14 16

12

15

7


DE

ODYS MC-A5 Auslöser: Wird im Aufnahme-Modus für die Aufnahme von Bildern oder für das Starten und Beenden von Videoaufnahmen verwendet. Wiedergabe und Anhalten eines Videoclips im MP4-Modus. Mikrofon: Konvertiert Schallwellen in elektronische Signale, wenn die Kamera in der Sprachaufnahme-Betriebsart ist. Blitzlicht: Wenn die Umgebung zu dunkel ist, wird das aufzunehmende Objekt besser ausgeleuchtet (Einstellung siehe Kap. 4.5). Objektiv: Optische Ausbildung von Bildern des aufgenommenen Motivs auf dem CMOS-Sensor. USB-Buchse: Bei Verbindung mit dem Netzadapter wird die Videokamera mit Strom versorgt und die interne Batterie geladen. Schnittstelle zum PC (Universal Serial Bus), Funktion der Kamera über die Schnittstelle als PC-Kamera (WebCam) oder Massenspeicher. Audio-Ausgangsbuchse: Audio-Verbindung der Kamera mit einem TV über das AV-Kabel. Auch ein Kopfhörer kann angeschlossen werden. Video-Ausgangsbuchse: Video-Verbindung der Kamera mit einem TV über das AV-Kabel. Wiedergabe der Videoclips oder Bilder auf dem TV. Lautsprecher: Gibt Sprachaufzeichnungen und Tastensignale wieder. Betriebs- und Batterieladungs-LED: Keine Anzeige, wenn die Kamera ausgeschaltet ist. LED leuchtet rot: Kamera ist eingeschaltet und betriebsbereit. LED blinkt rot, wenn der Blitz aufgeladen wird. LED leuchtet grün: Batterie wird über den Netzadapter aufgeladen. Wenn die Kamera eingeschaltet ist und gleichzeitig die Batterie geladen wird, leuchtet die LED orange. Modustaste: Auswahl der Betriebsarten (Modi) Joystick: Weist mehrere Funktionen auf: Menüauswahl, digitaler Zoom, Bild scrollen, Einstellen der Lautstärke. Zur Steuerung des Joysticks Daumen benutzen. OK-Taste: Joystick in der Mitte drücken zur Auswahl von Untermenüs oder zum Bestätigen von Funktionen Riemenhalterung: zur Befestigung eines Trageriemens Batteriefachdeckel: Batteriefachdeckel nach unten schieben, um das Batteriefach zu öffnen und die Batterie auszuwechseln Menü-Taste: Öffnen und Schließen des Menüs SD-Kartenfach: Fach für das Einsetzen und Entnehmen der SD-Karte Ein/Aus-Taste: zum Ein- und Ausschalten der Kamera LCD-Anzeige: zeigt Bilder, Videos, das Menü, Status-Symbole und VideoWiedergabelisten

8


3.2

DE

ODYS MC-A5

Einlegen der Batterie

Verwenden Sie die mitgelieferte Lithium-Batterie.

1

Schieben Sie den Batteriefachdeckel nach unten, um das Fach zu öffnen.

2

Legen Sie die Batterie in das Batteriefach ein und achten Sie dabei darauf, dass sich die Metallkontakte der Batterie und des Fachs berühren. Schließen Sie den Batteriefachdeckel.

3

Laden Sie die Batterie vor der ersten Verwendung der Kamera mit dem mitgelieferten Netzadapter.

Entfernen Sie die Batterie nicht, während die Kamera noch in Betrieb ist. Lesen Sie bitte außerdem die Batteriehinweise in Kap. 7.4.

9


DE

ODYS MC-A5

3.3

Verwenden des Netzteils/Ladegerätes

Externe Stromversorgung: Die Videokamera kann auch ohne eingelegte Batterie durch den Netzadapter mit Strom versorgt werden.

1

Verbinden Sie die USB-Buchse der Kamera mit dem Netzadapter oder mit einem USBAnschluß an Ihrem PC.

2

Stecken Sie das Netzteil in eine Steckdose. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste an der Kamera und verwenden Sie die Videokamera wie gewohnt.

Laden der Batterie Legen Sie die aufzuladende Batterie in das Batteriefach der Kamera ein und schließen Sie die Kamera wie oben gezeigt an die externe Stromversorgung an. Die Betriebs- und Batterieladungs-LED leuchtet grün. Das Laden einer leeren Batterie dauert etwa vier Stunden und das Ende des Ladevorgangs wird durch das Erlöschen der entsprechenden LED angezeigt. Die Batterie wird auch geladen, wenn die Kamera als Massenspeicher oder als PC-Kamera mit dem PC verbunden ist.

10


3.4

Einlegen und Entfernen der SD-Karte

Zur Erhöhung der Speicherkapazität können Sie SD-Karten verwenden. Schalten Sie die Kamera ab, bevor Sie eine Karte einlegen. Legen Sie die Karte wie folgt ein (die Bilder, Videos und Tonaufnahmen werden dann nicht mehr im internen Speicher, sondern auf der Karte gespeichert). Einstecken der Karte

1

Öffnen Sie den Kartenfachdeckel.

2

Schieben Sie nun die Karte in das Kartenfach ein bis sie einrastet.

3

Schließen Sie den Kartenfachdeckel.

Entfernen der Karte Öffnen Sie den Kartenfachdeckel. Drücken Sie die Karte kurz einmal nach unten, um sie zu entriegeln. Entfernen oder wechseln Sie die Karte und schließen Sie wieder den Kartenfachdeckel.

11

DE

ODYS MC-A5


DE

ODYS MC-A5

3.5

Anbringen des Trageriemens

Bringen Sie bitte für Ihre Bequemlichkeit und aus Sicherheitsgründen den Trageriemen an.

1

Führen Sie die Trageriemenschleife durch die Halterung, wie in der Abbildung gezeigt.

2

Ziehen Sie das andere Ende des Trageriemens durch die Schlaufe der dünnen Riemenschnur und ziehen Sie den Trageriemen fest.

Achtung 1. Die Kamera mit dem Trageriemen nicht um den Hals hängen, besonders nicht bei Kindern, um Gefahren auszuschließen. 2. Wenn Sie die Kamera am Riemen baumelnd tragen, achten Sie darauf, nicht irgendwo anzuschlagen. 3. Beim Anbringen des Trageriemens sollte die Kamera auf einer stabilen Fläche stehen, damit sie nicht herunterfallen und beschädigt werden kann.

12


ODYS MC-A5 DE

3.6 Treiberinstallation Die Kamera besitzt zwei USB-Treibermodi: Massenspeicher und PCKamera. Im Massenspeicher-Modus wird die Kamera als mobiler Speicher verwendet (Wechseldatenträger). Der PC-Kamera-Modus nutzt die Videokomponenten des PC (WebCam). Nachfolgend wird die Treiberinstallation für jeden der beiden Modi beschrieben.

3.6.1

Installation des Massenspeicher-Treibers (Win98)

Die Betriebssysteme Windows Me, 2000 und XP verfügen über entsprechende Treiber und erkennen die Kamera automatisch als Wechseldatenträger. Hier muss kein zusätzlicher Treiber installiert werden. Die Beschreibung der Treiberinstallation bezieht sich also auf Windows 98. 1. Bringen Sie die Kamera in den Massenspeicher-Modus (siehe Kap. 4.10) und verbinden Sie sie über das USB-Kabel mit dem Computer. Es erscheint die Meldung „New hardware found“ (Neue Hardware gefunden) auf dem PC-Monitor. Klicken Sie auf „Next“ (Weiter), um das nächste Fenster aufzurufen. 2. Wählen Sie „Search for the best driver for your device“ (Nach dem besten verfügbaren Treiber suchen) und klicken Sie auf „Next“ (Weiter). Legen Sie die beigefügte Treiber-CD in das CD-ROM-Laufwerk ein.

3. Wählen Sie „Browse“ (Durchsuchen), und markieren Sie den Punkt „Specify a location“ (Geben Sie eine Position an). Verweisen Sie auf die Treiber-CD im CD-ROM-Laufwerk (z. B. X:\DSC Drivers\Mass).

13


DE

ODYS MC-A5

4. Klicken Sie nun auf „Next“ (Weiter). Das System installiert den Treiber und folgendes Fenster erscheint:

5. Klicken Sie auf „Finish“ (Fertig stellen), um die Installation abzuschließen.

6. Während der Installation kann es auch vorkommen, dass der Rechner die Windows 98-CD verlangt:

3.6.2

Treiberinstallation für den Modus PC-Kamera

Für den Webcam-Modus muss für jedes Betriebssystem ein Treiber installiert werden.

14


Automatische Installation Führen Sie vor dem Verbinden der Kamera mit einem PC das SetupProgramm aus. Legen Sie die beigefügte Treiber-CD in das CD-ROM-Laufwerk ein. Öffnen Sie den Ordner „Drivers“ auf dieser CDROM und doppelklicken Sie auf die Datei „setup.exe“. Der Installationsvorgang beginnt und nach einigen Sekunden erscheint das nebenstehende Dialogfenster. Klicken Sie zum Beenden der Installation auf die entsprechende Schaltfläche.

Manuelle Installation 1. Bringen Sie die Kamera in den PCKamera-Modus (siehe Kap. 4.11) und verbinden Sie sie über das USB-Kabel mit dem Computer.“ Legen Sie die beigefügte Treiber-CD in das CD-ROMLaufwerk ein. Es erscheint das nebenstehende Dialogfenster.

2. Der weitere Installationsvorgang läuft wie für den Massenspeicher-Modus beschrieben ab (Position des Treibers auf der Treiber-CD: X:\DSC Drivers\pc_cam\win_xp oder X:\DSC Drivers\pc_cam\win98_2k).

3. Klicken Sie auf „Finish“ (Fertig stellen), um die Installation abzuschließen.

15

DE

ODYS MC-A5


DE

ODYS MC-A5

4

Bedienung

4.1 Beschreibung der LCD-Anzeige Nachfolgend sind alle Symbole der LCD-Anzeige aufgelistet und erklärt. Die Kenntnis dieser Symbole erleichtert die Bedienung der Kamera. Bildaufnahme-Modus Bildaufnahme Weißabgleich

Blitzlicht-Modus (Blitz aus)

Bildgröße Bildqualität

Speicherart (intern) verfügbare Bildanzahl

Datum und Uhrzeit

Batteriestatus

Digitaler Zoom

Videoaufnahme-Modus Videoaufnahme Dateiformat

Videogröße

Weißabgleich PC-Kamera

Bildqualität

Speicherart (intern) Batteriestatus

Datum und Uhrzeit Digitaler Zoom

16


ODYS MC-A5

Datei geschützt Dateityp

DE

Wiedergabe-Modus Wiedergabe

Sprachaufzeichnung

Bildgröße

Speicherart (intern) Datei-Zähler/ Dateianzahl gesamt Batteriestatus

4.2

Datum

Ein- und Ausschalten

Einschalten Drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um die Kamera einzuschalten. Eine kurze Videoanimation wird angezeigt und die Kamera wechselt in den Videoaufnahme-Modus.

Ausschalten Drücken Sie die Ein/Aus-Taste, um die Kamera auszuschalten. Die LCDAnzeige erlischt. Ein/Aus-Taste

17


ODYS MC-A5 DE

Wenn die Kamera für eine bestimmte Zeit (eingestellt unter „Automatische Abschaltfunktion“ im Setup-Menü) nicht bedient wurde, wird die Kamera automatisch ausgeschaltet, um Batteriestrom zu sparen. Betriebsstörung Wenn sich das Kamerasystem aufhängt und sich die Ein/AusTaste nicht mehr bedienen lässt, entnehmen Sie kurz die Batterie aus dem Batteriefach (Reset). Nach dem Einsetzen der Batterie sollte sich die Kamera wieder normal bedienen lassen.

4.3

Betriebsarten

Die Videokamera weist die folgenden sechs Betriebsarten (Modi) auf. Beim Einschalten aktiviert die Kamera automatisch den Videoaufnahme-Modus.

Bildaufnahme (Kamera)

Videoaufnahme

Wiedergabe

System Setup

Sprachaufzeichnung

Movie-Wiedergabe (MP4)

18


ODYS MC-A5

1

Drücken Sie die ModusTaste, um das Menü zur Modusauswahl aufzurufen.

2

Drücken Sie zur Auswahl des gewünschten Modus den Joystick nach oben oder unten.

3

Bestätigen Sie den ausgewählten Modus mit der OKTaste.

4.4

DE

Modus-Auswahl Modus-Taste

Videoaufnahme-Modus

Schalten Sie Ihre Kamera ein und drücken Sie den Auslöser, um die Videoaufnahme zu starten. Ein erneutes Drücken des Auslösers stoppt die Aufnahme. Für gute Videoaufnahmen bewegen oder schwenken Sie die Kamera nur langsam. Vergessen Sie nicht, die Videoaufnahme zu beenden, da sonst der gesamte Speicherplatz verwendet wird. Einstellungen im Videoaufnahme-Menü

1

Drücken Sie die MenüTaste, um das Videoaufnahme-Menü aufzurufen.

19


DE

ODYS MC-A5

2

Drücken Sie zur Auswahl der gewünschten Option den Joystick nach oben oder unten und bestätigen Sie mit der OKTaste.

3

Wählen Sie mit dem Joystick die gewünschte Einstellung und drücken Sie die OK-Taste.

Folgende Menü-Einstellungen sind für die Videoaufnahme möglich: Videoformat

ASF, MOV, WMF

Bildgröße (Pixel)

640x480, 320x240

Bildqualität

Fine, Normal, Basic

Weißabgleich

Auto, sonnig, bewölkt, Fluoreszenz, Tungsten

Belichtungskorrektur (EV)

+2 bis -2 in 1/2-Schritten

Photoeffekt

Normal, Sepia, B/W (Schwarz/Weiß), Weich und Vivid

Bildstabilisierung

Ein/Aus

4.5

Aufnehmen von Bildern

Innerhalb des Bildaufnahme-Modus können Sie drei verschiedene Bildaufnahme-Arten auswählen: Single (Einzelbild)

Aufnahme eines einzigen Bildes beim Drücken des Auslösers

Continuous shots (Serienbild)

Aufnahme einer Serie von vier Bildern beim Drücken des Auslösers

Self-Timer (Selbstauslöser)

Aktivierung des Verschlusses 10 Sekunden nach dem Drücken des Auslösers

20


4.5.1

Einzelbilder

Aufnahme eines einzelnen Bildes beim Durchdrücken des Auslösers.

1

Wählen Sie den Bildaufnahme-Modus.

2

Wählen Sie das Motiv mit der LCD-Anzeige und drücken Sie zum digitalen Einzoomen den Joystick nach oben ( ) und zum Auszoomen nach unten ( ).

3

Drücken Sie den Auslöser, um ein Bild aufzunehmen.

Nach dem Wechsel zum Bildaufnahme-Modus wird immer die Option Einzelbild automatisch aktiviert.

Ist die Serienbild- oder Selbstauslöserfunktion der Kamera aktiv, wechseln Sie wie folgt über das Menü zur Einzelbildfunktion:

1

2

Drücken Sie die Menü-Taste. Wählen Sie mit dem Joystick und das Symbol bestätigen Sie mit OK.

Wählen Sie mit dem Joystick die Einstellung „Einzelbild“ und drücken Sie die OKTaste.

21

DE

ODYS MC-A5


DE

ODYS MC-A5 4.5.2

Serienbilder

Nach dem Drücken des Auslösers werden vier Bilder in schneller Folge aufgenommen. Fixieren Sie die Kamera bei Serienbildaufnahmen. Wechseln Sie wie folgt über das Menü zur Serienbildfunktion:

1

2

4.5.3

Drücken Sie die Menü-Taste. Wählen Sie mit dem Joystick und das Symbol bestätigen Sie mit OK.

Wählen Sie mit dem Joystick die Einstellung „Serienbild“ und drücken Sie die OKTaste.

Selbstauslöser

Aktivierung des Verschlusses 10 Sekunden nach dem Drücken des Auslösers. Verwenden Sie wie oben gezeigt die Menüauswahl, um die Selbstauslöserfunktion einzustellen.

22


ODYS MC-A5

Bildaufnahme-Arten

DE

Folgende Menü-Einstellungen sind für die Bildaufnahme möglich: Einzelbild, Serienbild, Selbstauslöser

Weißabgleich

Auto, sonnig, bewölkt, Fluoreszenz, Tungsten

Belichtungskorrektur (EV)

+2 bis -2 in 1/2-Schritten

Bildgröße (Pixel)

2816x2112, 2560x1920, 2048x1536, 1600x1200, 800x600

Bildqualität

Fine, Normal, Basic

Photoeffekt

Normal, Sepia, B/W (Schwarz/Weiß), Weich und Vivid

Blitzlicht

Auto, Aus, Ein

4.6

Movie-Wiedergabe (MP4)

Wenn Sie zu diesem Modus wechseln, wird eine Movie-Wiedergabeliste angezeigt.

Verwenden Sie den Joystick und die Auslöser-Taste zur Steuerung der Movie-Wiedergabe. Die folgende Tabelle erklärt die Tastenfunktionen. Movie-Wiedergabe

Wiedergabeliste

schneller Rücklauf, Rückkehr zur Wiedergabeliste, wenn das Video beendet wird schneller Vorlauf ► Lautstärke erhöhen ▲ Lautstärke verringern ▼ OK Pause/Fortsetzen der Wiedergabe Auslöser Starten und Beenden der MovieWiedergabe

Auswahl der vorherigen Datei Auswahl der nächsten Datei Wiedergabe des ausgewählten Movies

23


DE

ODYS MC-A5 Download von MP4-Dateien Wenn im Modus der Movie-Wiedergabe eine leere Wiedergabeliste angezeigt wird, sollten Sie zuerst MP4-Dateien von Ihrem PC herunterladen.

1

Verbinden Sie dazu die Videokamera als Massenspeicher über das USB-Kabel mit Ihrem PC.

2

Öffnen Sie das entsprechende Wechseldatenträger-Laufwerk der Kamera und erzeugen Sie, falls noch nicht vorhanden, im Wurzelverzeichnis einen Ordner mit dem Namen „MPEG“.

3

Konvertieren Sie vorhandene Videodateien mit der mitgelieferten Software in das MP4-Format und kopieren Sie die neuen MP4-Videos in den MPEG-Ordner.

Für detaillierte Anweisungen beziehen Sie sich auf den Leitfaden „Guideline for MP4 File Play“ auf der CD-ROM.

4.7

Wiedergabe-Modus

Wenn der Wiedergabe-Modus aktiviert ist, wird die letzte Bild-, Videooder Sprachdatei angezeigt. Das Symbol in der oberen, linken Ecke des Displays zeigt den Dateityp an.

4.7.1

Wiedergabe von Bildern

Vollbild Das Bild wird in voller Größe im LCD angezeigt. Verwenden Sie die Joysticktasten ◄ und ►, um das letzte bzw. nächste Bild anzuzeigen. Mit ▲ oder ▼ können Sie ein- und auszoomen.

24


ODYS MC-A5 DE

Miniaturansicht Mehrere Fotos werden in einer Miniaturansicht im LCD angezeigt.

1

Drücken Sie die Menü-Taste. Wählen Sie mit ▲ und ▼ das und bestätigen Sie mit der OK-Taste. Symbol

2

Wählen Sie mit ▲ oder ▼ die gewünschte Miniaturansicht (2x2, 3x3 oder 4x4) und drücken Sie die OK-Taste. Mit ▲, ▼, ◄ und ► kann nun ein Bild ausgewählt und mit OK als Vollbild angezeigt werden.

3x3

4.7.2

Wiedergabe von Videos

Ein mit dem Symbol

markiertes Bild stellt eine Videodatei dar.

1

Drücken Sie den Auslöser, um die Wiedergabe des Videos zu starten. Ein erneutes Drücken des Auslösers beendet die Wiedergabe.

2

Verwenden Sie während der Wiedergabe die Joysticktasten ▲ oder ▼, um die Lautstärke einzustellen.

3

Drücken Sie die Joysticktasten ◄ oder ► für einen schnellen Vor- oder Rücklauf des Videos.

25


DE

ODYS MC-A5 4.7.3

Wiedergabe von Audiodateien

Das Symbol „WAV“ in der oberen, linken Ecke des Displays zeigt eine Audiodatei an.

1

Drücken Sie den Auslöser, um die Wiedergabe der Tonaufnahme zu starten und wieder zu beenden.

2

Verwenden Sie während der Wiedergabe die Joysticktasten ▲ oder ▼, um die Lautstärke einzustellen.

4.7.4

Sprachanmerkung für Bilder

Sprachanmerkungen aufnehmen

1 2

Wählen Sie im Wiedergabe-Modus mit ◄ oder ► das zu kommentierende Bild aus. Drücken Sie den Auslöser, um die Aufnahme der Sprachanmerkung zu starten. Die Meldung „VOICE RECORDING“ erscheint in der LCD-Anzeige. Ein erneutes Drücken des Auslösers beendet die Tonaufnahme.

Sprachanmerkungen wiedergeben Wenn in einem Bild auf der LCD-Anzeige das Symbol enthält das Bild eine Sprachanmerkung.

1 26

erscheint,

Drücken Sie den Auslöser, um die Wiedergabe der Sprachanmerkung zu starten.


2

DE

ODYS MC-A5 Ein erneutes Drücken des Auslösers beendet die Wiedergabe der Sprachanmerkung. Diese Wiedergabe kann wiederholt werden.

Sprachanmerkungen löschen Siehe Kap. 4.12.1 „Dateien löschen“.

4.8

Sprachaufzeichnung

Wählen Sie diese Betriebsart wie in Kap. 4.3 gezeigt aus. Drücken Sie den Auslöser, um die Sprachaufzeichnung zu starten. Ein erneutes Drücken des Auslösers stoppt die Aufnahme.

Dateiname

Zeitdauer der Aufzeichnung

Der Ton wird im WAV-Format aufgezeichnet. Die Länge hängt von der Speichergröße ab.

27


DE

ODYS MC-A5

4.9

Systemeinstellungen

Wählen Sie diese Betriebsart wie in Kap. 4.3 gezeigt aus. Im Modus Systemeinstellung (Setup) können Sie wichtige Systemeinstellungen für Ihre Videokamera verändern. Er umfasst insgesamt 12 Optionen.

Folgende Menü-Einstellungen sind möglich: Datumseinstellungen

Jahr/Monat/Tag

Datums-/Zeitanzeige

Jahr/Monat/Tag/Stunden/Minuten Jahr/Monat/Tag

Stunden/Minuten am(pm)

Zeitstempel

Ein

TV-System

NTSC

Tasteneingabeton

Ein

Formatieren

intern

Speicherauswahl

intern

Automatische LCDAbschaltung

15 s

30 s

Automatische KameraAbschaltung

60 s

120 s

Sprache

Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch und Holländisch

Werkseinstellungen

Laden

Systemversion

28

Aus PAL Aus SD-Karte SD-Karte niemals niemals

Abbrechen


ODYS MC-A5 DE

4.10 Massenspeicher-Modus Für die Übertragung von Dateien zwischen Kamera und PC muss die Betriebsart Massenspeicher eingestellt werden. Dabei verhält sich die Kamera wie ein Speicherlaufwerk.

1

Schalten Sie die Videokamera ein und verlassen Sie den Videoaufnahme-Modus, indem Sie z. B. zum Bildaufnahme-Modus wechseln.

2

Verbinden Sie die Kamera über das USB-Kabel mit Ihrem PC. Dadurch wird die Kamera als Massenspeichergerät erkannt und im Display erscheint die entsprechende Meldung.

3

Öffnen Sie den Windows-Explorer oder den Arbeitsplatz, um auf den Speicherinhalt der Kamera (neuer Wechseldatenträger) zuzugreifen. Sie können nun Bilder und Videodateien kopieren, bewegen und löschen.

29


ODYS MC-A5 DE

Achtung Melden Sie die Digitalkamera mit der Option „Hardware sicher entfernen“ wieder korrekt vom Betriebssystem ab. Sie sollten sicherstellen, dass keine Daten mehr zwischen der Kamera und dem Computer übertragen werden. Klicken Sie in der Taskleiste rechts unten auf das Symbol und wählen Sie im nachfolgenden Dialog-Fenster den Eintrag „USB-Massenspeichergerät – Laufwerk (Y:) entfernen“. Danach erscheint die Meldung, dass nun die Hardware entfernt werden kann. Ziehen Sie jetzt das USB-Kabel von der Kamera ab.

4.11 PC-Kamera-Modus PC-Kamera bedeutet hier, dass die mit dem PC über die USBSchnittstelle verbundene Kamera als peripheres Videogerät des PC verwendet wird (WebCam). Ein Video-Datenstrom kann zum PC übertragen werden. Mit spezieller Anwendungssoftware können bewegte Bilder auf dem Monitor sichtbar gemacht, gespeichert oder über ein Netzwerk (Internet) übertragen werden.

1 2

Schalten Sie die Videokamera ein und behalten Sie den Videoaufnahme-Modus bei. Verbinden Sie die Kamera über das USB-Kabel mit Ihrem PC. Dadurch arbeitet die Kamera als PCKamera.

Lesen Sie vor der Verwendung der Videokamera als PC-Kamera in Kap. 3.6.2 nach, wie der PC-Kamera-Treiber installiert wird. Arbeitet die Kamera als PC-Kamera und möchten Sie zum Massenspeicher-Modus wechseln, drücken Sie die Mode-Taste.

30


ODYS MC-A5 DE

4.12 Datei-Management Drücken Sie im Wiedergabe-Modus die Menü-Taste. Das DateiManagement-Menü öffnet sich.

4.12.1 Dateien löschen Dateien sind Bilder, Videos und Sprachanmerkungen. Mögliche Lösch-Optionen sind: Aktuelle Datei löschen: Die aktuelle Datei wird gelöscht. Tonaufnahme löschen: Die Sprachanmerkung des aktuellen Bildes löschen. Alle Dateien löschen: Alle Dateien werden gelöscht (außer geschützte). Formatieren: Formatiert den Speicher. Dabei werden alle Daten im Speicher gelöscht! In einigen Fällen müssen neue oder in anderen Systemen genutzte Speicherkarten vor der Verwendung formatiert werden.

1

Verwenden Sie die Joysticktasten ▲ oder ▼, um die gewünschte Lösch-Option auszuwählen und drücken Sie die OK-Taste.

2

Wählen Sie mit ▲ oder ▼ den Eintrag „Ja“ (Yes) und bestätigen Sie mit der OK-Taste. Mit „Nein“ (No) brechen Sie den Vorgang ab.

31


DE

ODYS MC-A5 4.12.2

Dateien vor dem Löschen schützen

Diese Kamera bietet eine Schutzfunktion, damit ausgewählte Bilder und Videos nicht versehentlich gelöscht und Sprachanmerkungen nicht hinzugefügt oder gelöscht werden können.

1

Wählen Sie im Wiedergabe-Modus die zu schützende Datei aus. Drücken Sie die Menü-Taste. Wählen Sie im DateimanagementMenü mit ▲ oder ▼ das Symbol aus und drücken Sie die OKTaste.

2

Wählen Sie mit ▲ oder ▼ den Eintrag „Schützen“ (LOCK) aus und bestätigen Sie mit der OKTaste.

3

Schützen (LOCK): Die aktuelle Datei wird geschützt. erscheint auf dem Das Symbol Bild in der LCD-Anzeige. Entsperren (UNLOCK): Die aktuelle Datei wird entsperrt und kann wieder gelöscht werden. Das Symbol wird nicht mehr angezeigt.

32


DE

ODYS MC-A5

Achtung SD-Karten können mit einem eingebauten Riegel schreibgeschützt (gesperrt) werden. Ist die in die Kamera eingelegte SD-Karte schreibgeschützt, können Sie damit keine Bilder, Videos oder Tonaufnahmen speichern und vorhandene Daten auch nicht löschen oder formatieren. Nur die Wiedergabe von Daten ist hier möglich.

4.13 Anschluss an den Fernseher Verbinden Sie die Video/Audio-Ausgänge der Kamera über das beiliegende AV-Kabel mit den Video/Audio-Eingängen des Fernsehers und wählen Sie den entsprechenden Videoeingang aus (siehe TVBedienungsanleitung). Bei korrektem Anschluss schaltet sich das Kamera-LCD aus. Die Bilder und Videos werden nun über das TV-Gerät wiedergegeben. Das im Systemeinstellungsmenü ausgewählte TV-System sollte mit dem Ihres TV-Geräts übereinstimmen. Wählen Sie dementsprechend PAL oder NTSC.

33


DE

ODYS MC-A5

5

Technische Daten

Sensor Effektive Bildauflösung (BA) Interpolierte BA Bildqualität Farbe Monitor Objektiv Zoomfaktor

5,17 Megapixel CMOS 2560x1920, 2048x1536, 1600x1200, 800x600

Schnittstellen Stromversorgung Dimensionen

2816x2112 Fine, Normal, Basic 24-bit (RGB) 2,36 Zoll TFT LCD-Monitor F2,8; Fixfokus Digital Zoom, 4x für Aufnahme und 16x für Wiedergabe 1 m ~ unendlich 1/2 - 1/4000 sec Automatisch mit Belichtungsausgleich von −2 to +2 EV in Schritten von 1/2 EV Auto, Tageslicht, bewölkt, Fluoreszenz and Tungsten < 3 Sekunden vier Bilder in Reihe < 3 Sekunden 10 Sekunden Verzögerung mit LED-Anzeige Auto, Blitz an, Blitz aus < 8 sec (bei Raumtemperatur und voller Batterie) 1-2m 32 MB intern, externe SD- oder MMC-Karte JPEG + Exif2.2 30 fps CIF Bilder MPEG-4, QVGA oder VGA @ 30 fps MP4-Wiedergabe Tonaufnahme und -wiedergabe Auto Windows 98/Me/2000/XP and Mac OS 8.0 und höher Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und Holländisch USB 2.0, AV Ausgang wiederaufladbare Lithiumionen-Batterie 98 mm x 56 mm x 20 mm

Masse

ca. 105 g (ohne Batterie)

Brennweitenbereich Verschlußzeiten Belichtung Weißabgleich Auslöser-Folge Serienbild Wiedergabe-Verzögerung Selbstauslöser Blitzlicht Zeit für Blitzladung Blitzreichweite Speichermedium Dateiformat PC-Kamera Videoaufnahme Video-Wiedergabe Tonaufnahme Empfindlichkeit PC OS Sprachen

34


ODYS MC-A5

Fehlerbehebung

DE

6

Falls Ihre Kamera nicht korrekt funktioniert, überprüfen Sie bitte die folgenden Punkte. Falls das Problem danach immer noch besteht, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. Symptome

Ursache und Lösung

Kamera lässt sich nicht Ursache: Batterie ist falsch eingesetzt oder leer, einschalten. Netzadapter stellt keine Spannung bereit Lösung: Überprüfen der Polarität oder Austausch, Überprüfen des Netzadapters Kamera schaltet sich Ursache: Batterie ist leer, Netzadapter schaltet ab plötzlich ab Lösung: Batterie aufladen, Überprüfen des Netzadapters Batterie ist schnell Ursache: Batterie nicht voll geladen oder überaltert verbraucht Lösung: Batterie vollständig aufladen oder ersetzen Kein Blitzlicht Ursache: Batterie ist schwach oder Blitz-Modus Aus Lösung: Batterie aufladen oder Blitz einschalten Bilder sind undeutlich Ursache: Das Objektiv ist verunreinigt oder Wackeln während der Aufnahme. Lösung: Objektiv reinigen oder ruhige Kamerastellung während der Aufnahme Bei eingelegter SDUrsache: Karte nicht formatiert, Karte falsch Karte wird „NO CARD“ eingelegt, schlechter Kontakt angezeigt Lösung: Karte formatieren, Karte richtig einlegen, Kontakte reinigen Keine Massenspeicher- Ursache: Treiber nicht korrekt installiert, falsche und PC-KameraEinstellung des Online-Modus funktion Lösung: Treiber korrekt installieren, jeweiligen Online-Modus richtig einstellen Kein Tasteneingabeton Ursache: Tasteneingabeton ist ausgeschaltet Lösung: Tasteneingabeton aktivieren Einige Bilder können Ursache: Bilder sind vor dem Löschen geschützt. nicht gelöscht werden. Lösung: Schutzfunktion ausschalten Das LCD-Bild ist gesprenkelt.

Ursache: ungenügende Beleuchtung, starke elektromagnetische Störungen Lösung: Beleuchtung verbessern, Blitzlicht verwenden, den Störungen ausweichen

35


DE

ODYS MC-A5 Bilder werden nach der Ursache: SD-Karte ist beschädigt, Speicher ist voll, Aufnahme nicht SD-Karte ist schreibgeschützt, falsches gespeichert Format Lösung: Karte ersetzen, einige Dateien entfernen, Schreibschutz ausschalten, Karte formatieren Kamera geht nach Ursache: Kamera schaltet automatisch ab. 5 Minuten aus. Lösung: Kamera neu starten. LCD schaltet ab. Farbabweichung Ursache: Weißabgleich entspricht nicht der vorhandenen Lichtverhältnissen Lösung: richtigen Weißabgleich oder Auto einstellen Bilder sind sehr hell Ursache: Motivzentrum ist zu dunkel oder zu hell, oder dunkel falscher Belichtungsausgleich Lösung: Helle oder dunkle Objekte nicht ins Motivzentrum oder Belichtungsausgleich verbessern.

36


ODYS MC-A5

7.1

Weitere Informationen

DE

7

Sicherheitshinweise

Obwohl es sich um ein sicheres Produkt handelt, sollten Sie folgende Hinweise und Warnungen beachten. Warnung • Kamera nicht verändern oder zerlegen. Bei Reparaturen und Überprüfungen den Händler kontaktieren. • Kamera nicht schütteln oder harten Stößen aussetzen. Falls sie herunterfällt, kann es zu Beschädigungen kommen. • Lassen Sie kein Wasser und keine Feuchtigkeit in die Kamera eindringen. Das kann zu Kurzschlüssen führen. • Kamera nicht für längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung aussetzen, Kamera von starken elektromagnetischen Feldern und Staub fernhalten

Achtung Bei Verwendung des Blitzlichtes nicht direkt in den Blitz schauen, da dies die Augen schädigen kann.

7.2

Wartung und Pflege

Halten Sie die Kamera und insbesondere das Objektiv und das LCD sauber. Fassen Sie nicht mit Ihren Fingern auf das Objektiv. Bitte reinigen Sie Gehäuse, Objektiv und LCD-Anzeige wie folgt: • Keine Verdünner oder Reiniger verwenden, die Benzin enthalten. Das kann die Kamera beschädigen. • Kameragehäuse und LCD mit einem weichen Tuch reinigen. • Objektiv: zunächst mit einem Objektivpinsel den Staub entfernen. Dann mit einem weichen Tuch reinigen. • Keine starken Reiniger für Gehäuse und Objektiv verwenden (Händler kontaktieren, falls sich der Schmutz nicht entfernen lässt). • LCD-Anzeige keinem Druck aussetzen und nicht mit harten Gegenständen bearbeiten.

37


DE

ODYS MC-A5

7.3

Fototipps

Für hochwertige Fotos beachten Sie bitte folgende Hinweise: • Kamera nicht schnell bewegen, um Unschärfen zu vermeiden. Beim Auslösen die Kamera ruhig halten. Nicht sofort bewegen, wenn der Auslöser gedrückt wurde. • Betrachten Sie das Motiv auf der LCD(TFT)-Anzeige, bevor Sie den Auslöser drücken. • Achten Sie auf den Blickwinkel, wenn das Motiv im Gegenlicht fotografiert wird. Gehen Sie etwas zur Seite, um das Gegenlicht abzumildern. • Bei dunkler Umgebung sollte der Blitz verwendet werden. • Für gute Videoaufnahmen bewegen oder schwenken Sie die Kamera nur langsam. Zu schnelle Schwenks führen nur zu unscharfen und verschwommenen Aufnahmen.

7.4

Batteriehinweise

Falsche Handhabung der Batterie kann sie lecken, heiß werden oder platzen lassen. Beachten Sie folgende Sicherheitshinweise: • Nur die mitgelieferten wiederaufladbaren Batterien und den mitgelieferten Netzadapter für die Videokamera verwenden. • Die Erwärmung der Batterie während des Ladevorgangs ist normal. Bei starker Überhitzung muss jedoch der Ladevorgang unterbrochen werden. • Batterie nicht erhitzen oder ins Feuer werfen. • Batterie nicht zusammen mit Metallobjekten transportieren, da diese mit den Batteriepolen in Berührung kommen und Schäden auftreten können. Das kann zu Kurzschlüssen führen. • Batterien keiner Feuchtigkeit aussetzen. Sie sollten immer trocken gelagert werden. • Batterien nicht zerlegen, deformieren oder modifizieren. Die Hülle der Batterie niemals entfernen. Batterie keinen harten Stößen aussetzen. Keine leckende, beschädigte Batterie verwenden. • Batterien und Netzadapter von Kindern fernhalten. • Beim Einlegen in die Kamera auf die korrekte Polarität achten. • In kalter Umgebung (−10 °C oder kälter) lassen Leistung und Lebensdauer der Batterien nach.

38


ODYS MC-A5 DE

• Soll die Kamera längere Zeit nicht benutzt werden, nehmen Sie die Batterie heraus. • Verbrauchte Batterien sollten ordnungsgemäß entsorgt werden, um die Umwelt zu schützen.

7.5

Hinweise zum Netzteil

Beachten Sie folgende Sicherheitshinweise: • Achten Sie auf eine sichere Verbindung und behandeln Sie die Stecker behutsam. • Während des Betriebs wird das Netzteil etwas warm. Das ist jedoch ein normaler Betriebszustand. Bei zu starker Überhitzung sollte das Netzteil nicht mehr verwendet werden. • Das Netzteil nicht zerlegen. Dies kann zu Unfällen führen. • Gerät nicht bei sehr hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit verwenden. • Gerät keinen harten Stößen aussetzen.

Entsorgungshinweis Bitte werfen Sie defekte und entladene Batterien nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie verbrauchte Batterien zu Ihrem Fachhändler oder zu einer entsprechenden Sammelstelle. Damit ermöglichen Sie eine umweltgerechte Entsorgung. Entladen sind Batterien in der Regel dann, wenn das Gerät abschaltet und „Batterie leer“ signalisiert oder nach längerer Gebrauchsdauer der Batterie „nicht mehr einwandfrei funktioniert“. Bitte werfen Sie das eventuell defekte Gerät nicht in den normalen Hausmüll. Bringen Sie das defekte Gerät zu Ihrem Fachhändler oder zu einer entsprechenden Sammelstelle. Damit ermöglichen Sie eine umweltgerechte Entsorgung.

Design, Technische Daten und Dokumentation können sich jederzeit ohne Ankündigung ändern.

39


DE

ODYS MC-A5

Garantiebedingungen

DE

Die nachstehenden Bedingungen beinhalten die Voraussetzungen und den Umfang unserer Garantieleistungen und lassen unsere gesetzlichen und vertraglichen Gewährleistungsverpflichtungen unberührt.

Für unsere Produkte leisten wir Garantie gemäß nachfolgenden Bedingungen: 1. Wir beheben unentgeltlich nach Maßgabe der folgenden Bedingungen Schäden oder Mängel am Produkt, die nachweislich auf einem Fabrikationsfehler beruhen, wenn sie unverzüglich nach Feststellung und innerhalb von 24 Monaten ab Kaufdatum seitens des Endverbrauchers angezeigt werden. Die Garantie erstreckt sich nicht auf Batterien und andere Teile, die zu den Verbrauchsgütern zählen, leicht zerbrechliche Teile, wie z.B. Glas oder Kunststoff sowie Defekte aufgrund des normalen Verschleißes. Eine Garantiepflicht wird nicht ausgelöst durch geringfügige Abweichungen von der Soll-Beschaffenheit, die für die Wert- und Gebrauchstauglichkeit des Produkts unerheblich sind, durch Schäden aus chemischen und elektrochemischen Einwirkungen, von Wasser sowie allgemein aus anormalen Bedingungen. 2. Die Garantieleistung erfolgt in der Weise, dass mangelhafte Teile nach unserer Wahl unentgeltlich instand gesetzt oder durch einwandfreie Teile ersetzt werden. AXDIA behält sich das Recht auf Austausch gegen ein gleichwertiges Ersatzgerät vor, falls das eingesandte Produkt innerhalb eines angemessenen Zeit- und Kostenrahmens nicht instand gesetzt werden kann. Ebenso kann das Produkt gegen ein anderes gleichwertiges Modell ausgetauscht werden. Instandsetzungen vor Ort können nicht verlangt werden. Ersetzte bzw. getauschte Teile gehen in unser Eigentum über. 3. Der Garantieanspruch erlischt, wenn Reparaturen oder Eingriffe von Personen vorgenommen werden, die hierzu von uns nicht ermächtigt sind, oder wenn unsere Produkte mit Ergänzungsoder Zubehörteilen versehen werden, die nicht auf unsere Produkte abgestimmt sind. 4. Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiefrist, noch setzen sie eine neue Garantiefrist in Lauf. Die Garantiefrist für eingebaute Ersatzteile endet mit der Garantiefrist für das ganze Produkt. 5. Weitergehende und andere Ansprüche, insbesondere solche auf Ersatz außerhalb des Produkts entstandener Schäden sind – soweit eine Haftung nicht zwingend gesetzlich angeordnet ist – ausgeschlossen. Wir haften also nicht für zufällige, indirekte oder sonstige Folgeschäden aller Art, die zu Nutzungseinschränkungen, Datenverlusten, Gewinneinbußen oder Betriebsausfall führen.

Geltendmachung eines Garantiefalles 1. Um den Garantieservice in Anspruch zu nehmen, müssen Sie Kontakt mit AXDIA Service-Center über Email, per Fax oder Telefon aufnehmen (Kontaktdaten siehe unten). Ebenso steht Ihnen dafür unser Serviceformular auf unserer Webseite oder auf der Rückseite der Garantiebedienungen zur Verfügung. 2. AXDIA Service-Center wird versuchen, Ihr Problem zu diagnostizieren und zu lösen. Wird ein Garantiefall festgestellt, erhalten Sie eine RMA Nummer (Return Material Authorization) und werden gebeten, das Produkt zu AXDIA einzusenden.

ACHTUNG: AXDIA nimmt nur Sendungen an, die mit einer RMA-Nummer versehen sind. Für die Einsendung des Produktes ist folgendes zu beachten: 1. Die Sendung ist ausreichend frankiert, versichert und transportgerecht einzusenden. Dem Produkt darf kein Zubehör beigefügt sein (keine Kabel, CD‘s, Speicherkarten, Handbücher, etc.), wenn nicht von AXDIA Service-Center anders bestimmt.

40


ODYS MC-A5 DE

2. Die RMA-Nummer ist sichtbar und lesbar von außen auf der Verpackung zu vermerken. 3. Eine Kopie des Kaufbelegs muss als Garantienachweis beigefügt werden. 4. Nach Eingang des eingesandten Produkts leistet AXDIA Garantie gemäß Garantiebedienungen und sendet das Produkt frei Haus versichert zurück.

Außerhalb der Garantie AXDIA kann einen Serviceanspruch außerhalb der Garantie ablehnen. Willigt AXDIA in einen Service außerhalb der Garantie ein, so werden alle Instandsetzungs- und Transportkosten in Rechnung gestellt. AXDIA nimmt keine Sendungen an, die nicht zuvor von AXDIA durch RMA (Return Material Authorization) genehmigt wurden.

AXDIA INTERNATIONAL GmbH Service Center Halskestrasse 15 D-47877 Willich Service Hotline (Mo-Fr. 9:00 - 17:00) Tel: +49-2154-8826-101 Fax: +49-2154-8826-111 Email: support@odys.de Web: www.odys.de

41


DE

ODYS MC-A5

42

http://www.odys.de/downloads/manuals/BA_mc-a5_de  

http://www.odys.de/downloads/manuals/BA_mc-a5_de.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you