Page 26

26

Ausgabe vier 2010 Lettre aus Berlin édition quatre La Lettre de Berlin 2010

Ein kleines Stück Geschichte… SkyWin definiert sich als »ein Zusammenschluss aus Unternehmen, Ausbildungszentren sowie privaten und öffentlichen Forschungseinrichtungen auf partnerschaftlicher Ebene um das Zusammenwirken bei Projekten mit innovativem Charakter zu fördern«. Wenn sich diese Definition auf alle 5 von der wallonischen Region gestarteten Wettbewerbspole anwenden lässt, wird SkyWin, die bereits den Großteil der Akteure der Luft- und Raumfahrttechnik gruppiert, einen ganz besonderen Stellenwert einnehmen. Vor dem Zusammenschluss der Kompetenzen war diese Industrie, die hauptsächlich qualifizierte Arbeitsplätze schafft, hauptsächlich exportorientiert ist und Zukunftstechnologien einsetzt, in 2 Cluster organisiert : EWA (Entreprises Wallonnes de l‘ Aéronautique) und Wallonie Espace. Diese beiden Strukturen existieren derzeit gemeinsam unter dem Zusammenschluss SkyWin, dessen Präsidentschaft Herr Pierre Sonveaux (Sonaca) inne hat. Als die Wallonie die Schaffung von Polen vorschlägt, starten die EWA und Wallonie Espace Anfang 2006 einen Projektaufruf dessen Erfolg sich auch unmittelbar einstellt. Technische Leiter aus großen und kleinen Unternehmen, Universitäten und Forscher stellen untereinander Kontakt her und intensivieren ihre Zusammenarbeit um gemeinsam Dossiers zu entwickeln und zu beschließen. Kreativität und Wetteifer sind die Leitworte in diesen fünf ­Arbeitsmonaten. Zukunftsträchtige, lang- und mittelfristige ­Projekte werden parallel zu Projekten geführt, die kurzfristig ­Arbeitsplätze schaffen. Um für die nächste Generation von Flug­zeugen, der dazugehörigen Ausstattung und Motoren die neusten und besten Produkte anbieten zu können, werden die Bereiche Mechanik, Elektronik und Materialwissenschaft zusammengelegt. Eine Benennung des Pols durch die wallonische Region war absehbar. Zum ersten Mal in der Wallonie stellte man fest, dass sich seitens der Forschung und Entwicklung neuer Produkte etwa 100 Akteure (Unternehmen, Universitäten, Fachhochschulen, Forschungs- und Ausbildungszentren) direkt aus dem Bereich der Luft- und Raumfahrt getroffen haben um ihr Können für ein gemeinsames Ziel einzusetzen: »Die Vollkommenheit auf ihrem Gebiet erreichen!« Diese gemeinsamen Bemühungen konzentrieren sich primär auf einen intensiven Austausch zwischen großen und kleinen Unternehmern sowie öffentlichen und privaten Institutionen des Technologiebereiches. Mit mehr als 5800 Beschäftigten und einem Gesamtumsatz von mehr als 1,4 Milliarden Euro macht die Luft- und Raumfahrt einen wesentlichen Teil der wirtschaftlichen Geschichte der Wallonie aus. In dieser Region zählt man nicht weniger als 50 Fakultäten die direkt oder indirekt mit dem Sektor der Luftund Raumfahrt verbunden und in den Pol integriert sind.

Foto © skywin

Skywin

3 Achsen – 3 Auswahlkriterien Um den sowohl in technologischer als auch in wissenschaftlicher Hinsicht immer größer werdenden Anforderungen gerecht zu werden, was als eines der wichtigsten Ziele auf europäischer Ebene gilt, orientiert sich SkyWin an den 3 Achsen­ »3 PLUS«. Das erste PLUS ist das »PLUS – Verbund« dessen Ziel es ist, möglichst viele metallische Materialien in den Flugzeugen durch Verbundstoffe zu ersetzen. Der zweite Punkt ist das »PLUS – Intelligenz« welches dazu dienen soll die technologischen Nischen der Zukunft weiter zu entwickeln und auszufüllen. Das dritte ist das »PLUS – Anwendung und Dienstleistung«. Hierbei wird sich speziell auf Anwendungen im Bereich der Raumfahrt konzentriert und ein Augenmerk auf die Schaffung neuer Unternehmen sowie deren Diversifizierung gelegt. Die Ziffer 3 könnte zum Markenzeichen des Wallonischen Pols werden. Nebst dieser 3 »PLUS« legt Skywin großen Wert auf 3 weitere Auswahlkriterien: allen voran die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen großen und kleinen Unternehmen, Universitäten, Fachhochschulen, Forschungs- und Ausbildungs­ zentren. Punkt 2 ist die Innovation auf Produkt- und Marktebene sowie in den Bereichen Verfahren, Prozess und Organisation. Den dritten Punkt macht hier die Akzentuierung auf die internationale Sichtbarkeit nicht nur auf dem Gebiet der Zusammenarbeit aus, sondern auch die Fähigkeit, Investoren aus dem Ausland anzuziehen und den Export zu fördern. Sky Win Wallonie zählt hierbei jedoch auf 4 regionale Wirtschaftshilfen: Unterstützung auf dem Gebiet der Forschung, der Investition, der Ausbildung und der Internationalisierung. Die Internetseite Am 11. Mai 2009 hat SkyWin seine Internetseite gestartet. Komplett neu gestaltet und primär auf die Interaktivität der Mitglie­ der ausgerichtet, verfolgt www.skywin.be ein dreifaches Ziel. Als erstes dient die Seite der allgemeinen Information. Die Mitglieder des Pols finden hier alle für sie und ihren Beruf relevanten Informationen welche direkt von anderen Mitgliedern, aus öffentlichen Strukturen oder Medien stammen. Das zweite Ziel ist es, eine engere Verbindung zwischen den Akteuren aus den entsprechenden, ins Visier genommenen, Sektoren zu

Profile for Wallonie-Bruxelles International

Lettre de/aus Berlin #4  

Lettre de Berlin #4 Délégation générale de la Communauté germanophone, de la Communauté française et de la Région wallonne à Berlin Lettre...

Lettre de/aus Berlin #4  

Lettre de Berlin #4 Délégation générale de la Communauté germanophone, de la Communauté française et de la Région wallonne à Berlin Lettre...

Profile for awex-wbi