Issuu on Google+

INTERGALAKTIKA

TRETEN SIE EIN IN DAS GROSSE GEHEIMNIS


1 Vor Beginn einer Reise sind meist so genannte Kaszettel notwendig. Das fängt schon beim Geboren werden an, da bekommen wir eine Geburtsurkunde. Im menschlichen Leben wird für alles ein Zetterl verlangt. So gibt es rein technisch gesehen, vorm Eintritt in die INTERGALAKTIKA auch Papierkram zu erledigen. Wir wünschen Ihnen eine glückliche Reise auf all Ihren Wegen. Möge die Technik mit Ihnen sein. Mit freundlichen Füßen das Intergalaktische Team


2 Als INTERGALAKTIKA werden Fahrzeuge bezeichnet, die speziell für den intergalaktischen Raum (Nonanonet) entwickelt wuden. Die INTERGALAKTIKA ist mit sehr leistungsfähigen Motoren ausgestattet. Hier die wichtigsten Performance Daten: MOTOR: Betriebsgeheimnis ansonsten (OHC) wassergekühlt SCHUBRAUM: das würde sowieso keiner glauben VERDICHTUGNSVERHÄLTNIS: konzentriert HAUPTTRIEBWERKE: wahnsinnige Geschwindigkeit


3 ZÜNDUNG: Voll automatisch auf Allergien getestet STARTER: ein kurzes Stoßgebet TREIBSTOFFVERBRAUCH: durchlaufend TANK: an Bord BATTERIEKERN: für Notenergie Zufuhr vorhanden BREMSE: vorne und hinten, macht einen soliden Eindruck und sorgt auch bei voller Fahrt für schnelles bremsen. FELGEN: vorne und hinten, Aluminium/Stahl GEWICHT: tragbar


4 ZULÄSSIGES GESAMTGEWICHT: geht sich immer aus MASSE: L 2319, B 1000, H 400 TANKINHALT: mehr als genug GESCHWINDIGKEITEN: Zeitlos, Nix, Licht, Warp FLUGDAUER: hängt von den Umständen ab REICHWEITE: bis hinter den Horizont SITZE: Zulassung 2 Personen in einer Sitzreihe. Die bequemen Sitze vermitteln einen soliden und bequemen Eindruck. Die Betreuung durch den jeweiligen, persönlichen, rosa getarnten BegleitFlugdrachen ist hervorragend.


5 PASSAGIERZAHLEN: ist variabel, im Normalfall, jeder der ein gültiges Ticket hat BELEUCHTUNG: Abblendsicht und Fernsicht FARBEN: rosa und unsichtbar Durch eine Tarnvorrichtung ist es der INTERGALAKTIKA möglich, sich an eine Umgebung anzupassen, um unmerklich durch eventuelle Krisenzonen zu gleiten. Sie haben bestimmt noch kein anderes motorisiertes Fahrzeug kennen gelernt, welches so vielfältig eingesetzt werden kann. Egal ob zur Beförderung von Privatpersonen oder Rettungsorganisationen in unwegsamen Gelände, das


6 Fahren macht Freude. Auch technisch Unbegabte und Personen, die bisher noch keine Erfahrung mit Raumkreuzern hatten, brauchen sich nicht zu scheuen, an Bord der INTERGALAKTIKA zu kommen. Technische Instruktionen und technisch klein Gedrucktes sind bitte vor Antritt der Reise als gelesen, akzeptiert und unterfertigt an das Bodenpersonal zu retournieren. INTERGALAKTIKA Nutzungsbedingungen In Erdflugzeugen geh旦ren Speibsackerl, Verhaltensregeln bei 端ber Wasser Fl端gen und Sauerstoffmasken bei Druckabfall in der Kabine zur Standardausr端stung. Es beruhigt ungemein mit brennenden Triebwerken mitten im Atlantik in


7 Sicherheitsgurten zu landen, gefasst und geordnet auszusteigen und von den nahenden Rettungsmannschaften geborgen zu werden. Mit der INTERGALAKTIKA kann Ihnen das nicht passieren. Sie reisen ja in die unendlicheren Weiten. An Bord der INTERGALAKTIKA befinden sich für etwaige Notfälle, für jeden, ein Erste Hilfe Koffer, dessen Inhalt sich folgendermaßen zusammensetzt: Verband, Mullbinden und Pflaster in verschiedenen Größen mit integriertem Heile Aua Polster. Wundsalbe für äußere Verletzungen mit Lieblingsduft aus der Kindheit.


8 Grauslich schmeck Saft, aber mit garantierten Geld zurück, alles gut mach Ingredienzien Schlummerliedkerze, während der Brenndauer ertönen Lieblingslieder, verhilft so sanft ins Träumeland zu gleiten, lindert Schockzustände. Erzählsack der völlig unbekannte Schmunzelgeschichten erzählt und somit das Immunsystem stärkt. Aromatischer, nicht scharf schmeckender Kräuterschnaps für Magenbeschwerden, Schüttelfrostzustände und ich wird gleich ohnmächtig Zustände. Kuscheldecke und Kuscheltier für leichte Angstbeschwerden bei Kriminalromanen, Gruselgeschichten, Seenot,


9 Prüfungssituationen, Lampenfieber, usw. Blütentee, Schokolade, Schinkenbrot. Zauberspruch Buch für alles nicht Mögliche und Unerwartete, bis Sie mit dem Lesen durch sind, ist der Notfall auch vorbei, dadurch erledigt sich Manches von selber Medizinbeutel falls nix anders mehr hilft. Ihr persönlicher Schutzengel begleitet Sie immer und überall. Eine Art Helm, befähigt Sie nicht nur in den Weiten des Weltalls zu atmen, sondern auch jede, welche auch immer Sprache zu verstehen und mit einer integrierten Sprachausgabe, sich mit sämtlichen Weltraumbewohnern zu unterhalten.


10 Wir hoffen, Ihnen mit den Nutzungsbedingungen des Erste Hilfe Koffers gedient zu haben, sodaß Sie sich auskennen wenn Notfälle eintreten sollten und so schon vor Antritt der INTERGALAKTIKA REISE geholfen zu haben. Somit wäre der ganze Papierkram erledigt.


11 Im voll ausgestatteten Cockpit der INTERGALAKTIKA ist für musikalische Untermalung gesorgt und auch der Morgenkaffee, mit einem Glas Wasser und einer Zigarette für den Fahrdienstleiter, fehlt nicht. Auf den vielleicht nicht bequemen, aber durchaus gefederten Sitzen, können bis zu drei Personen Platz nehmen. Im Normalfall ist das der Käptn und die Nummer Eins. Beipassagierfahrern die immer alles besser zu wissen glauben, ist der Zutritt untersagt, es ist auch so schon warm genug. Der Fön für die Morgentoilette liegt in einer Lade zwischen den intergalaktischen Regentenräumen.


Links und rechts von den Aussichtsfenstern befinden sich Rückspiegel um eventuelle Flugkörper auch im toten Winkel ausfindig zu machen. Die ebenfalls außen angebrachte Hupe verkündet den sich nähernden Planeten und Sternhaufen die Ankunft der INTERGALAKTIKA. Den Käptn während des Fluges bitte nicht ansprechen, sonst verfranst er sich in den Milchstrassen und landet auf der Butterseite. Alles Jo für Take Off.


12 WILLKOMMEN AN BORD der INTERGALAKTIKA, tauchen Sie mit uns ein ... in die unendlichen Weiten. Please fasten your Seatbelts, rauchen, essen und trinken erlaubt. Auch atmen, lachen und plaudern. Fallschirme befinden sich hinterrücks der Sitzplätze. Informationen in den Equipageboxen OBERHALB der Sitzplätze. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren persönlich rosa getarnten Flugdrachen. ENJOY



Intergalaktika