Issuu on Google+


nEin, nEiN, WARtET … iCH ERZÄHL EUCH, WiE DAS iST …

ich biN NÄMLiCH SCHON MAL SO NEn VW-BUS GEFAHreN, WisST ihr …

ALSO, DU SiTZt iM BUlLi, OKAY? …

… ALSO PASsT auF …

… DU SitZT iM BULli, OKAY? UND …

… WenN DU SiEHsT, …

… GLeiCH KNALlTS, DANn …

Knie ranziehen!

HA, h a, hA, WAs DENn … ? DAS iST ECHT SO, MANn!

Ha!

hA, Ha!

HA, ha!


Eier schĂźtzen!

!

ha HA, Ha,

! h a, h a

mach!


LOS, MACH!

ACHTUNG …

WiRF DAhiN! JeTzt, ALTER! jEtZT!


KeiNE PANiK.

FALl BLOSs NiCHT hiN, MANn!

isT SCHON WAS ZU SEheN? WARTE …

warte …

JETZt, MANn! DA VORN isT ALlES VOLl, aLTER! GLeiCH …

BOAH!


UND HOPp!

HieR, SiEH DiR DEN hier AN!

WAS Ein FETteS TeiL, ALTER! HiER SiND JeDE MENGe, DAS BRiNGT RiCHTig KOHLE!

AUF GEHT'S, ReiN DAMit!

GiB SiE RÃœBER, ALTER!


… ÜBER DiE MAFiaBANDEN HiER iN STADT … UND iM FeRNSeHEN … WÜRD ich … … danN … … ERZÄHLEN, WAS HieR SO LäUFT …

… WÄR icH SChON LANGE tOT!

… DiE MAFia … iN DEN GROSsSTÄDTEn … DieSE MafiA …

… iCH WäR SCHoN LÄNGST tOT.

… Die UNSER LANd aUSNiMmT!

WAS GEHT, SEU NEY?

HEUTE NicHT AM STRaND?

UND SELBsT, CAJU?

DU BisT JA GAr NiCHT aM STRAND?

NEe …

aBeR DU HAST DOCH FRei HEUTe? sCHON, ABER STRAND iST HEUTe NicHT.

WAS?

UND iCH DACHTE, dU BiST HEUTE AM STRAND.


NEe, HEUte niCHT …

… DANn WiLl iCH DiR MAL WAS SAGEN, JUNGE ... DA giNGS GESTeRN SCHON DRUM.

… BiN niCHT SO ’N STRANDMENSCH.

DAS MiT DEN MAFiaTYPEN? JA, GENAU!

WAS DENn?

ich … … WiLl DiR MaL wAS SAGEN, WeiL …

HAB icH DiR GESteRN scHON ErKLÄRT ...

ACH SO …

… icH FiNDS PriMA, WENn maN SiCH ERZÄHLT, wAS MAn DENKT, WEiSsT DU? iCH MeiNE, ES TUt DOcH GuT, mitEiNANDER ZU REDEN, STiMmTS, CAJU?

… '' WÄHLEN Sie NUMmER X UND SPENDEN siE ZEHN, zWANZig, FÜNFZiG, ODER NUMmER Y UND SPENDEN sie NOCH MEHR GELD”

HAB icH RECHT, ODER niCHT?

KANn SCHON SeiN …

JA, SiCHER.

EH DU diCH VERSieHST, Bist DU deiN GELD LoS!

fieSE SACHE.

isT DOCH SO, oDER?

AUf JEDeN FaLL. abzocke

ALSO, WORÜBer Wir GESTeRN SCHOn gESPROCHEN HATtEN, WAREN DiESe MieSEN TRiCKSer iM FERNSEHEN. Die MACHEN eiNEN AUF PROMi UND ZiEHEN dir DAS GELD AUS DER TASCHE, NACH DEM MOTto …

WEiSST DU, da KoMMEN DiE PROMiS MiT iHRER WOHLTÄtiGKEiTSMASCHE …


KEineR HAT DAS. HÖR ZU, JUNGE, icH WEiSs, WAS sACHE iST ...!

… '' HOFfNUNG FÜR kiNDER”, '' FERNSEHBLAblaBENEfiZ”, ABER NACHhER SieHT KEiN SCHWEiN WAS VON DEM GELD! ODER HAST DU SCHON MAL Ein STRASsENKiND geSEHEN, DAS AUCH NUR eiNEN CENT DAVON GEKRieGT HAT?

BiN SCHON ÜBERALl GEWESEN …

GLAUB MiR, iCH HAB DiE GANZE WeLT geSEHEN …

NOCH niE.

auch in DEN usA? VON ALlEN aNGEREDET ZU WERDEN, Wie ES ihREM RANG ENTSPRiCHT!

was?

Wie SEHR BRAUCHEN siE DAS eiGENTLicH, seu NEY?

AUCH in DEN USA? Mit

'' HERr SARGENTO!”

JAWOHL, heRr sargenTO! '' Nein, HERr SARGENto! ”

neiN, iM AUSLaND KENn iCH NUR ARGENTiNieN UND PARAGUAY.

ABER BRASiLiEN KENn iCH RAUF UND RUNTER. JEDE ECKE.

SiE HABEN DOCH GESAGT GANZE '' die WELT”?


NA, DAS iST DOCH die '' WELT”! iCH MeinE, ALlEiN BRASiLiEN ist DOCH eiNE '' WELT”, VERStEHTSt DU?

acH SO …

… Fia …?

VERDAMmT, WAS …?

PASs MAL GUT AUF, JUNGE: iCH KENn DiE WELT, HAB SCHON ALlES GESehEN … UND WENn DU MiR ERZÄHLEN WiLlST, HiNTER DiESEN FERNSEHKAMPAGNEN WÜRDE NiCHT DiE MA …


LOS, WiR SEHEN NACH!

iST SCHON WAS ZU SEHEN?

WARTE …

WARTE …

gleich …

KLANG Wie ´NE BOMbE ...!

JEtzT, MANn! DA VORN iST ALlES VOLl!


icH MACH SChoN!

LASsEn Sie's GUT SEiN, SEU NEY.

VeRFLUchTES PACK! sEu Ney!

dieSE ARSCH …

WAS?

HieR, SOGAR ein XARÉU!

DAS briNGT NiCHTS. BeSsER, Wir VERSCHWiNDEn.

KOMmEN SiE, WEG HieR …


HABEN siE GESeHEN, SEU NeY? die MAchEN'S SiCH JA EiNFACH, MiT iHREM DYNAmiT!

ABER DAS iST VERBOTEN, veRDAMmT NOCHmAL!

iCH WEiSs NiCHT … BESsER WiR MiSCHEN UNS DA nicHT EiN, seu NEY.

NA KLAR, ERLAUBT iST es NicHT …

KOMm, DAS MÜSsEN WiR MELDeN, AM BESTen GLEiCH HieR!

WAS SOLl DAS BrinGEN? TUN WiR LiEBeR, ALS HÄTtEN wiR nichts GeSEHeN UND SCHWAMm DRÜ…

KOMmT NiCHT iN FRAGE! WiR GEBeN DEM wACHSOLdATEN BESCHeiD!

DOCH! dAS GEHÖRT ANGeZeiGT. UND GENAU DAS MaCHEN Wir JETZT.

aBER WAS GEHT UNS DAS ÜBERHAUPT aN, SEU ney? UND AUSsERDEM … daS MiLiTÄR …

… DAS KÜMmERT siCH doCH GAR NiCHT UM SOWAs …!

jetzT RED KeiNEN QUATSCH, JUNGE. weNn NiCHT DAS MiLiTÄR, WER DANn?


KeiNE AHNUNG … DiE POLizEi ZUM BEiSPieL?

nA EBeN, HALTeN WiR UNS rAUS! FERTiG, aus.

UND WO, BiTtESCHÖN, GiBT'S HiER DRAUSsEN polizei?

WirkliCH, sEU neY: DAS MiLiTÄR iST DAFÜR NiCHT ZUSTÄNDiG. WENn, daNn DiE POLiZei ... …

HALlo! haLlO! WER HAT HieR DieNST? KOMmEN SiE RAUS BiT...

DU NERVST! ABER BiTte: WeNn DU HiER DRAUSsEN EiNeN AUFTREiBEN KANnST, daNn ORGANiSier UNS EiNEN BULlEN. ABER DALli, VERdAMmT NOCHMAL!

RUHiG, seu NEY …

iN MEiNER FAMiLiE WAREN ALlE BEiM MiLiTÄR, UND iCH SAG DiR: BEi DEM SOLDATEN, DER HiER WACHE SCHiEBT, SiND WiR RiCHTiG. DER REGELT DAS SCHON! … iN MEiNER SOLDATENZEiT HAB iCH AUCH DiE PROBLEME SELBST ANGEPACKT, iCH SELBER, OHNE BEFEHL!

VON WeGEN! eS EiLT, VERDAMmT NOCHMAL! KAPieRST DU daS NiCHT?

HE, SOLDAT!


was iST hieR LoS? WAS SOLl DER KRACH?

KOMmEN sie SCHNELl! SEHen SiE siCH DAS aN, da UNTEN …

DA SiND ZWEi GANZ schLAUE KERLE, die FiSCHEN MiT DYNAMit!

GEH DA WEg, iCH weRF diE NÄCHSTe!

HALT, WiRF LieBER MEHR DA RÜBEr!

wohin? WeiTER naCH DA!

da? JA!

… MiR iST JeTZt KLAR, DASs iCH MiT RiCHArD … ALSO iRGeNDWiE WAr DAS MEHR SO … WeiL …

… ich BRAUCHE iHN, WeiSsT DU?


VERSTeHST DU, WAS iCh MeiNE?

aLSO, icH BRAUCHE ihN, abER '' BRAUCHEN” HEiSsT FÜR MiCH NiCHT, …

… DaSs ich AUF iHN SCHARF BiN UND iHN LiEBE UND SO WeiTER und SO FORT.

das meiNE iCH NiCHt. nichT iN DER ART … SONDERN …

… icH BRAUCHe” ''ihN EBEN … nA Ja …

iCH VERSTeH SchON.

… fiNANZiELl, WeiSsT DU? ES GeHT NOCH niCHT ANDERS, biS iCH …

… So WeiT BiN, DASs iCH …

… eiNE eiGENE WOhNUNG HABE …

… NUr FÜR MiCH …

HM-hm … WARUM HAST DU niCHT diE GENOMmEN, VON DEr icH diR ErZÄHLT HAB? HAB icH DiR dOCH schON eRKLÄRT, MeNSCH!

iM LETZteN MOmENT iST DER BÜRGE ABGESPRUNGEN, DARUM!

KURZ GESAGT, keiRA iST DER MeiNUNG, siE KANn niCHT MEHR miT riCHARD ZUSAMmEN LEBEN:

WOBei, niCHT mEHR STiMmT NiCHT GANZ …


ES HAT Nie FUNKTiONiERT. … Die MÖBEL siND TOtAL RAMPoNiERT!

der ZUSTANd DER WOHNUNG SPRiCHT BÄNDE …

NiCHT, WeiL ES Bei iHNEN ZUHAUSE STReiT GÄBE. DAS iST VORBEi, ES GibT KEineN strEiT, neiN!

WENn DU STREiT SUCHst, KUMPEL, DANn SCHmeiSs WAS UND DU kRiEGST ES DiREKT ZURÜCK!

ES HERrSCHT krieg! diE zeiTEN SiND VORBEi, in denEN SiE NUR DASASs UND WeiNTE …

… Wie EiN DUMmES OPFER! eiN FÜR ALlE MAL!

HE! höR Mir ZU!

… MANCHMAL WeiNT SiE NOCH eiN biSsCHEN …

DAmit iST JETZT SCHLUSs. diESE zeitEN SiND VORBEi!

MaNCHMAL ALlERdinGS …

… ABer NicHT AUS aNGST ODER TRAUER …


… NEin, VOR WUT!

LÚCia SOLl ENDLiCH BEGReiFEN, DASs KEiRA NiCht AUS lieBE MiT riCHARD ZUSAMmEN iST.

Nein.

… weiSsT DU, WANn MAN VOR WUT weiNT?

BESoNDERS JEtZT, WO keiRa KLAR GEWORDEN iST, …

na Also.

… DASs SiE RiCHARD NiE GELieBT HAT.

KAPierT, LÚCiA? ALSO NERV sie NiCHT nOchMAL MiT dieSER SACHE miT DEM BüRGEN.

… VÖLlig AUSsER SiCH … GLAUb ihR, WAS SiE sAGT! gLAUB ihR eiNFACH!

H…

h…

h… H… h…

SELBST, WENn siE RENnT WiE eiNE VERrÜCKTE …

niE GELieBT! … VOR ANGST, ZU SPÄT ZU KOMmEN … … SELBST DANn.

WAS SOLl DaS HEiSsEN KANn nicHtS '' icH TUN”?!


WAS SOLl iCH iHrEr meiNUNG NACH DENn MACHEN?

NA, DA RUNTER GeHEN UNd DieSE VERBrECHeR FESTNEHMEN, UND ZWAR dALli!

MeiN HERr, …

ich SAG'S iHNEN GERNe NOCH MAL … sie MÜSsEN DiE POLizEi iNFORMieREN, Die rEGeLT SOWAS!

… FALlS SiE ES NichT GEHÖRT HABEN: iCH-KANn-NiCHTS-MACHEN. DAS MiLiTÄR isT DAFÜR nicHT ZUSTÄNDiG!

BESser wiR FAHREN MiT DEM BOoT hiN.

OKAY, STEig eiN.

PASs AUF, DASs die ZÜNDSCHNUR NiCHT NASs wiRD!

SAGT MAL, seiD iHR NOCH ZU RETteN?

SCHON KLAR, MANn.


SEHT iHR DENn NiCHT, WAS DA LOS isT? DiE SiTZEN SCHON iM BOoT UND HAUEN gleiCH AB!

MeiNT iHR, iCH MACH witZE?

iHR MiT EURER SCHEiSsE, VON WEGEN '' NiCHT ZUSTÄNDiG”! UND iN DER ZWiSCHENZEiT KÖNnEN DiESE WiCHSER iN ALlER SEeLENRUHE ABHAUEN!

SEHT DoCH!

WOLlT iHR WiRKLiCH eiNFACH TAtENLoS ZUSEHEN? JETZt iST ABER MAL GUT!

sEu neY …

Nichts iST GUT, ÜBERHAUPT niCHTS!

icH LASs MiR VON DiESEM JUNGSPUND NichTS ERZÄHLEN! DAS KANn JA wOHL niCHT SEiN, DASs HieR NiCHtS GETAN WiRD!

HÖREN sie, WiSsEN SiE eiGENtlicH, WEN SiE VOR sich HABEN?

WiSsEN siE, iN WELCHeM REGiMENT iCH WAR?


NA? FÄLlT DER GROSCHEN? UND WAS GEHÖRT siCH DA? HM?

DAS eiNZiGE, WAS iCH iHNEN ANBieTEN KANn, iST, dAS TELeFON ZU BENUTZEN UND diE POLizei ZU RUFEN.

Na KLAR DOCH, HERr KOMmANDaNT! LOS, RUFEN siE iHN HER!

DiE PoLiZei? iHREN VORGESETZTEN rUFEN wiR!

ERSTMAL ORDENTLiCH SALUTiEREN!

… DER KRieGT WAS ZU höREN! HOLEN SiE iHN hER! JEtZT, SOFORT!

ES ReiCHT, SEU neY …

SCHLUSs JETZt, SEu neY …

WENn Sie DiE POLiZEi RUFEN WOLlEN, KÖNnEN SiE DAS TELeFON BENUTZEN. siE MÜSsEN DiE COPpA aNRUFEN, DiE ABTeiLUNG FÜR UMWELTDELiKTE.

hieR GEBLieBEN, siE FEiGLiNG! RUFEN siE miR iHREN VORGESETZTEN!

vieLEN DANK, SOLDAT! SiE HABEN UNS SEHR GEHoLFEN. GEHT SCHON iN ORDNUNG … KeiNE SoRGE …

DiE COPpA isT DIE ZUSTÄNdiGE STELle. DiE POLiZEi LeiTEt EUCH SOWiESO AN DiE WeitER.

ALlES KLar, iST OKAY, DANKE!

NA, SEU NEY, HAB iCH'S NiCHT GLeiCH geSAGT?!


DAS MiLiTÄR SiCHERT eBEN DiE GRENZeN UND sO …

ALSO, MiR BRAUCHST DU NiCHT ZU ERKLÄREN, WAS DAS MiLiTÄR ZU TUN oDER ZU LASsEN HAT!

OK, ok, iST JA GUT …

FAULES paCK …

VERDAMmtER TAUGENiCHTS!

NA, na ...

HE, eS ReiCHT, SeU NEy!

HieR iST ES GUT …

DREH NOCH Ein biSsCHeN …


Tungstênio Leseprobe