Page 1


Schlaf ruhig, Professor Bell.

Wenn ich wollte, w채re es dein letzter Traum.

Ich bin das kleine M채dchen, das wegen dir starb.

Meine Leiche ist inzwischen verwest.

Sie ist ganz feucht und voller W체rmer, ganz kalt und schimmlig.

Meine Haare sind verklebt.

Haha, hier liege ich nun neben dir.

Sp체rst du mich?

Vermodert und verdreckt.

Meine schuppige Reptilienhaut?


Sie schreien.

Das sind keine gewöhnlichen Träume!

Wieder ein Alptraum?

Das muss aufhören! He!

Ich werde ihn erschießen.

Was tun Sie da?

Und wenn sich Ihr Gewissen so äußert?

Bringen Sie sich doch nicht in Schwierigkeiten, indem Sie Worth abknallen. Seine Leute sind überall. Was wollen Sie? Soll ich warten, bis er sich auf seine perverse Art an mir rächt?

Adam Worth schickt sie mir. Die Träume sind seine Rache. Er schlägt im Schlaf zu, wenn ich verletzlich bin.

He, warten Sie! Und wenn es doch gewöhnliche Träume sind? Solch abscheuliche Nachtgespinste sind das Werk eines Verrückten. Sie kommen nicht einfach so.

Ich weiß, dass es ein Unfall war, und gebe Ihnen keine Schuld. Aber daher kommen die Alpträume doch, oder?

Er muss weg oder ich werde verrückt.

Und dann der Brief von Worth, in dem er Ihnen mit seiner Rache droht. Sie haben Angst, da schläft sich’s nicht gut. Ist doch normal, dass Ihre Gedanken darum kreisen.

Die Polizei wird mich nicht erwischen.


Was ist geschehen?

Sie sind an der Hausfassade hinaufgeklettert und haben das Gleichgewicht verloren.

Ein dummer Fall.

Und schlugen auf dem Pflaster auf.

Sie stolperten und strauchelten …

Ich mischte mich ein und es gab einen Kampf …

Die Meute von Worth schnappte Sie.

… der nicht zu meinen Gunsten verlief.

Worths Männer riefen die Polizei. Die nahm einen versuchten Einbruch zu Protokoll. Danach brachten wir Sie bewusstlos nach Hause. Da liegen Sie nun. Können wir nun darauf hoffen, dass Sie Vernunft annehmen? Welchen Tag haben wir? Montag.

!

Ich muss los. Mein Unterricht beginnt in einer Stunde.


Hören Sie, Joseph, es ist ganz einfach: Adam Worth hat Ihnen nichts getan.

Seine Rache besteht darin, Sie in diesen desolaten Zustand zu bringen.

Danke für alles, Oskar.

Die Kleine, dort!

Wo?

Humpty Dumpty schlendert durch die Universität.

Er ist unruhig.

Er beschließt, seinem alten Freund zuzuhören.

Er würde sich in eine Ecke stellen, ohne Bell zu belästigen.

Man kann nie wissen.

Als Inspektor Mazock sich dem Saal nähert, hört er Schreie.

Er betritt den Hörsaal.

Mein Alter, konzentrieren Sie sich auf Ihren Unterricht.

Sie ist weg.


Professor Bell ist gerade dabei, einem Studenten den Sch채del einzuschlagen.


Wie geht es Conan Doyle?

Wird wieder. Er ist robust.

Aber was wird aus Ihnen, mein Alter?

Zum ersten Mal seit dreißig Jahren habe ich allen Grund, mich über Sie zu beschweren. Sie müssen sich bald entscheiden: die Drogen oder die Lehre! Seit Monaten habe ich keine Halluzinogene mehr genommen, Abraham.

Sie sind also verrückt geworden?

Ich habe grässliche Träume.

Seit Monaten schlafe ich kaum.

Im Seminar wähnte ich mich im Traum …

Vielleicht.

Ich dachte, ich würde entkommen können, wenn ich auf den Kopf des Jungen einschlage.

Ich wollte aufwachen.

Verreisen Sie, Bell. Erholen Sie sich, gehen Sie im Wald spazieren und atmen Sie durch. Sie entlassen mich?

Werden Sie wieder gesund!

Professor Bell Bd. 5. Die Kobolde Irlands  

Leseprobe aus dem avant-verlag

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you