Issuu on Google+

Der Kran im Handgepäck. Das von Availon entwickelte interne Kransystem ist ein echtes Leichtgewicht. Mit gerade einmal 200 Kilo Gewicht ist es tausendmal leichter als ein Schwerlastkran und lässt sich entsprechend flexibel und schnell an jeden beliebigen WEA-Standort transportieren. Für das Verladen von Generator, Wärmetauscher oder einer anderen Großkomponente auf den LKW reicht ein kleiner Kran am Anlagenfuß völlig aus. Eine besondere Kranstellfläche ist dafür nicht erforderlich. Kleinere Kräne sind natürlich weitaus leichter als die 200 Tonnen schwere Variante und im Allgemeinen wesentlich schneller verfügbar.

Wir geben Ser vice mehr als ein Gesicht. Wir glauben, im direkten Kontakt und Austausch entstehen die für Sie besten Lösungen. Da wir keinem Hersteller verpflichtet sind, setzen wir dabei immer auf Transparenz und Offenheit, was mögliche Mängel Ihrer WEA betrifft. Ganz ehrlich. Ganz partnerschaftlich. Und ganz persönlich natürlich: Ingo Daniel und sein Team freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail: Telefon: +49 (0) 5971 8025-210 E-Mail: windservice@availon.eu

Alles Gute ist schon oben. Das interne Kransystem für WEA von Vestas® (V66 VCS®, V80, V90 2.0 MW).

Vorteile und Merkmale des internen Kransystems im Überblick: • Mobiles System mit gerade mal 200 kg Gewicht für schnellen und flexiblen Einsatz • Macht zeit-, kosten- und organisationsaufwendigen Einsatz von Schwerlastkränen überflüssig • Vermeidet unnötige Wartezeiten und Anlagenstillstände • Nahezu unabhängig einsetzbar bei jeder Witterung (Generator o. ä. wird durch den Boden des Maschinenhauses abgesenkt bzw. angehoben) • Keine spezielle Zuwegung oder besondere

Aus Ihren Anforderungen machen wir unser Angebot. Offenheit und Transparenz dürfen Sie auch bei unserem Vertragsangebot erwarten. Vertrag hat bei uns schließlich auch etwas mit vertragen zu tun. Daher stimmen wir Ihre Anforderungen und unsere Leistungen optimal aufeinander ab. Sei es mit flexiblen Service-Modulen oder einem Vollwartungsvertrag. Mehr dazu finden Sie auch unter www.availon.eu

Kranstellfläche nötig • Kleiner Kran (kostengünstig und schnell verfügbar) zum Verladen der Austauschkomponente reicht völlig • Für WEA von Vestas® (V66 VCS®, V80, V90 2.0 MW)

Availon GmbH Jacksonring 2 | 48429 Rheine | Germany www.availon.eu

W I R H A B E N V E R S TA N D E N .


Der Kran im Handgepäck. Das von Availon entwickelte interne Kransystem ist ein echtes Leichtgewicht. Mit gerade einmal 200 Kilo Gewicht ist es tausendmal leichter als ein Schwerlastkran und lässt sich entsprechend flexibel und schnell an jeden beliebigen WEA-Standort transportieren. Für das Verladen von Generator, Wärmetauscher oder einer anderen Großkomponente auf den LKW reicht ein kleiner Kran am Anlagenfuß völlig aus. Eine besondere Kranstellfläche ist dafür nicht erforderlich. Kleinere Kräne sind natürlich weitaus leichter als die 200 Tonnen schwere Variante und im Allgemeinen wesentlich schneller verfügbar.

Wir geben Ser vice mehr als ein Gesicht. Wir glauben, im direkten Kontakt und Austausch entstehen die für Sie besten Lösungen. Da wir keinem Hersteller verpflichtet sind, setzen wir dabei immer auf Transparenz und Offenheit, was mögliche Mängel Ihrer WEA betrifft. Ganz ehrlich. Ganz partnerschaftlich. Und ganz persönlich natürlich: Ingo Daniel und sein Team freuen sich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail: Telefon: +49 (0) 5971 8025-210 E-Mail: windservice@availon.eu

Alles Gute ist schon oben. Das interne Kransystem für WEA von Vestas® (V66 VCS®, V80, V90 2.0 MW).

Vorteile und Merkmale des internen Kransystems im Überblick: • Mobiles System mit gerade mal 200 kg Gewicht für schnellen und flexiblen Einsatz • Macht zeit-, kosten- und organisationsaufwendigen Einsatz von Schwerlastkränen überflüssig • Vermeidet unnötige Wartezeiten und Anlagenstillstände • Nahezu unabhängig einsetzbar bei jeder Witterung (Generator o. ä. wird durch den Boden des Maschinenhauses abgesenkt bzw. angehoben) • Keine spezielle Zuwegung oder besondere

Aus Ihren Anforderungen machen wir unser Angebot. Offenheit und Transparenz dürfen Sie auch bei unserem Vertragsangebot erwarten. Vertrag hat bei uns schließlich auch etwas mit vertragen zu tun. Daher stimmen wir Ihre Anforderungen und unsere Leistungen optimal aufeinander ab. Sei es mit flexiblen Service-Modulen oder einem Vollwartungsvertrag. Mehr dazu finden Sie auch unter www.availon.eu

Kranstellfläche nötig • Kleiner Kran (kostengünstig und schnell verfügbar) zum Verladen der Austauschkomponente reicht völlig • Für WEA von Vestas® (V66 VCS®, V80, V90 2.0 MW)

Availon GmbH Jacksonring 2 | 48429 Rheine | Germany www.availon.eu

W I R H A B E N V E R S TA N D E N .


Internes Kransystem statt externer Probleme. Wie elegant sich Großkomponenten ohne den Einsatz eines Schwerlastkrans heben lassen, zeigt das von Availon entwickelte interne Kransystem für WEA von Vestas® (V66 VCS®, V80, V90 2.0 MW). Die erwähnten Anlagen verfügen allesamt über eine Kranbahn, deren Laufkatze für ein Gewicht von acht Tonnen ausgelegt ist. Die Laufkatze wird zur Montage einer Winde genutzt, in die dann eine spezielle Traverse eingehängt wird. Dabei ist die Traverse so konstruiert, dass sie variabel einstellbar ist. So können verschieden große Komponenten bzw. unterschiedliche Generatortypen aufgenommen werden. Jede Komponente gelangt dann zur Installation direkt ins Maschinenhaus. Damit macht das interne Kransystem den zeit-, kosten- und organisationsaufwendigen Einsatz von Schwerlastkränen überflüssig.

Stimmungshoch bei fast jeder Wetterlage.

Logik schlägt Logistik.

Ab bestimmten Windgeschwindigkeiten ist der Einsatz von Schwerlastkränen aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich. Lässt der Wind irgendwann doch nach und der Kran könnte seine Arbeit aufnehmen, sind die Witterungsverhältnisse womöglich aber immer noch so schlecht, dass die Abdeckung des Maschinenhauses nicht abgehoben werden kann. Sie ist verhältnismäßig leicht und bietet aufgrund ihrer Ausmaße viel Angriffsfläche sogar bei schwächerem Wind.

Der Austausch eines defekten Generators oder Transformators ist ein schwerwiegendes Problem. Und erfordert meist schwer wiegendes Gerät. Erfahrungsgemäß ist das ein Schwerlastkran, der allein schon 200 Tonnen auf die Waage bringt. Neben dem eigentlichen Problem mit der Großkomponente kommen damit allerdings auch viele weitere potenzielle Probleme hinzu. Steht überhaupt ein geeigneter Schwerlastkran zur Verfügung? Liegen entsprechende Angebote vor? Ist die Zuwegung zur WEA und die Stellfläche für das schwere Gerät ausgelegt oder muss sie eigens dafür befestigt werden? Lässt das Wetter den Einsatz überhaupt zu? All das bedeutet einen immensen logistischen Aufwand und viele Fragen, auf die Availon mit einer überraschenden Idee antwortet.

„Vestas“ und „VCS“ sind eingetragene Marken der Vestas Wind Systems A/S, DK.

Nahezu unabhängig von der Witterung hingegen ist das interne Kransystem von Availon. Damit können zum Beispiel bei einem Generatortausch die entsprechenden Komponenten direkt durch den geöffneten Boden des Maschinenhauses abgesenkt werden. Auf gleichem Wege gelangen die neuen Komponenten auch wieder nach oben. So ist selbst der Austausch von Transformatoren bei leichten Niederschlägen möglich.


availon_flyer_interner_kran_de